Tag Archives: Puetter GmbH

Pressemitteilungen

Puetter GmbH gewinnt Top Hotel Star Award

Fachmagazin Top Hotel verleiht Kölner Online Marketing Agentur die Goldmedaille im Bereich Online & Software

Puetter GmbH gewinnt Top Hotel Star Award

Bereits im Jahr 2013 konnte das junge Team durch seine transparente Dienstleistungsstruktur sowohl Fachjury als auch Branchenkenner überzeugen. Top Hotel honorierte den umfassenden Service der Agentur mit dem „Star Award 2013“ im Bereich Dienstleistungen. In diesem Jahr überzeugte die Agentur mit ihrem Feingefühl für Trends der digitalen Wirtschaft. Die Tendenz in Richtung mobiler Anwendungen innerhalb der Tourismusbranche wurde von der Puetter GmbH mit ausgezeichneten Programmier- und Softwarelösungen umgesetzt. Top Hotel entschied sich im diesjährigen Kräftemessen der Hotelzulieferer erneut für die Auszeichnung der jungen Online-Marketing Agentur und verlieh ihr am vergangenen Sonntag im Rahmen der Internorga 2015 den „Star Award 2015“ in der Kategorie Online & Software. Dank der durchgeführten Abstimmung unter den Lesern und Leserinnen erreichte die Agentur die Gold-Medaille.

Im Hinblick auf die zunehmende Bedeutung von mobilen Buchungen, sind sowohl optisch als auch funktionell überzeugende Lösungen ein wichtiges Kriterium für Steigerung von Onlineumsätzen und Kundenzufriedenheit. Das renommierte und in Deutschland meistabonnierte Hotelbranchenmagazin Top Hotel würdigt mit seinem Preis die Leistungen der Hotelzuliefererindustrie. Die Fachjury des Magazins nominiert Zulieferer aus insgesamt zwölf Kategorien und überlässt anschließend Leserinnen und Lesern die Entscheidung über die Bronze-, Silber oder Goldmedaille.

Geschäftsführer Michael Pütter sieht in der wiederholten Auszeichnung eine Bestätigung der Team-Leistung und der Ausrichtung der Agentur: „Der Award macht uns sehr stolz und bestätigt, dass unsere Produkte dem digitalen Geist der Branche gerecht werden. Zudem verdeutlicht die Auszeichnung, dass wir mit unserem Fokus auf Funktionalität und Design auf dem richtigen Weg sind.“ Weiterhin ist Pütter sich sicher: „Die wiederholte Verleihung des Awards ist nicht nur eine Bestätigung unserer bisherigen Leistungen, sondern auch ein Ansporn für die Zukunft. Auch künftig liegt unsere Zielsetzung darin, für unsere Kunden bestmögliche Ergebnisse zu erzielen und den dynamischen Bedingungen des Marktes vollauf gerecht zu werden.“

Die Kölner Agentur bietet neben mobilen Lösungen ein kunden- und marktorientiertes Content Marketing, andere Kommunikationsmaßnahmen, Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing an und ist damit in der onlinebasierten Welt zu Hause.

Über den Top Hotel Star Award

Der Top Hotel Star Award würdigt die Leistungen der Hotelzulieferindustrie, die mit ihren Produkten maßgeblich zum Erfolg eines Beherbergungsbetriebes beiträgt. Das Top Hotel-Redaktionsteam nominierte aus den über 130 eingegangenen Bewerbungen je drei Produkte für die zwölf Kategorien DESIGN, USABILITY, IT, VERKAUFSFÖRDERUNG, INNOVATION, FLEXIBILITÄT, FOOD& BEVERAGE, NONFOOD, WIRTSCHAFTLICHKEIT, ONLINE/SOFTWARE, TECHNOLOGIE und DIENSTLEISTUNG.

Die Puetter GmbH mit Sitz in Köln steht für qualifizierte Beratung und Services im Bereich der digitalen und vernetzten Kommunikation. Die Puetter GmbH unterstützt Unternehmen der unterschiedlichsten Größe, Segmente und Branchen (kleine und mittelständische Unternehmen) bei digitalen Kommunikationsaufgaben von der Zielsetzung über die Durchführung bis hin zur Erfolgsmessung und Optimierung. Eine analytische Vorgehensweise unter Einbeziehung moderner und leistungsfähiger Systeme und ein transparentes Berichtswesen kennzeichnen die Arbeitsweise des inhabergeführten und serviceorientierten Unternehmens. Fundiertes Online-Marketing-Wissen, gestützt durch systematische Weiterbildungen und die aktive Mitgliedschaft im BVDW zeichnet die Puetter GmbH aus. Das Team, bestehend aus Hotel- und Onlineexperten, hat sich auf die unterschiedlichen Disziplinen in den Bereichen der mobilen Website, SEO, SEA, Email-Marketing, Social Media, Mobile Websites, Google Analytics und Public Relations spezialisiert.

Kontakt
Puetter GmbH
Michael Pütter
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221-8200540
mp@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

Puetter GmbH mit BVDW SEO-Qualitätszertifikat ausgezeichnet

Puetter GmbH mit BVDW SEO-Qualitätszertifikat ausgezeichnet

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bescheinigt der Kölner Kommunikations- und Onlinemarketing-Agentur Puetter GmbH den Expertenstatus im Bereich Suchmaschinenoptimierung.

Das Qualitätssiegel vom BVDW wird seit dem Jahr 2005 an Agenturen, die im Bereich Suchmaschinenoptimierung aktiv sind, vergeben. In diesem Jahr erhielten zehn deutsche Firmen die exklusive Auszeichnung. Das junge Kölner Team gehört, nach 3-jährigem Marktbestehen, zu dem erlesenen Kreis. Mit Spezialisierung auf Touristik und Hotellerie ist es damit zusätzlich der einzige, ausgezeichnete Dienstleister.

Als Qualitätskriterien für das Zertifikat dienen die Mitarbeiterqualifikation und deren Expertise, Erfahrung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung, sowie die Kundenzufriedenheit und die erzielten Resultate. Dieser Anforderungskatalog wird neutral seitens eines hochkarätig besetzten Gremiums des BVDW überprüft.

Seit dem Jahr 2014 sind Agenturen darüber hinaus dazu verpflichtet eine Selbstbestätigung, den Code of Conduct, zu unterzeichnen. Die Unterzeichnung stellt sicher, dass die Suchmaschinenoptimierung gewissenhaft und auf einem hohen Niveau betrieben wird. Es ist eine Grundvoraussetzung um bei dem Zertifizierungsverfahren berücksichtigt zu werden.

Das SEO-Gütesiegel dient dem potenziellen Kunden als Hilfestellung bei der Wahl des zukünftigen Dienstleisters und bestätigt darüber hinaus den bereits bestehenden Kundenstamm. Simona Ruch, die Leiterin des Gremienmanagements beim BVDW, erläutert: „Wir, als führender Verband für digitale Kommunikation und Onlinemarketing, vergeben unsere Zertifikate nur nach strenger Überprüfung unserer klar formulierten Vorgaben. Die Agenturen, die das Qualitätssiegel erhalten haben, konnten uns mit ihrem analytischen und strukturierten Vorgehen sowie ihrer Expertise überzeugen. „

„Bestmögliche Resultate und transparente Prozesse sind für uns oberstes Gebot in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Das Zertifikat ist für unser Team eine anerkannte Bestätigung, auf die ich sehr stolz bin. Vor allem ist es ein Ansporn für die Zukunft. Online-Strategie und das Feld der Suchmaschinenoptimierung unterliegen einem dynamischen Wandel. Wir bilden uns stetig weiter, so dass wir auch morgen „Katalysator“ für unsere Kunden sind und Online-Prozesse beschleunigen können“, so Gründer und Geschäftsführer der Agentur, Michael Pütter.

Die Puetter GmbH mit Sitz in Köln steht für qualifizierte Beratung und Services im Bereich der digitalen und vernetzten Kommunikation. Die Puetter GmbH unterstützt Unternehmen der unterschiedlichsten Größe, Segmente und Branchen (kleine und mittelständische Unternehmen) bei digitalen Kommunikationsaufgaben von der Zielsetzung über die Durchführung bis hin zur Erfolgsmessung und Optimierung. Eine analytische Vorgehensweise unter Einbeziehung moderner und leistungsfähiger Systeme und ein transparentes Berichtswesen kennzeichnen die Arbeitsweise des inhabergeführten und serviceorientierten Unternehmens. Fundiertes Online-Marketing-Wissen, gestützt durch systematische Weiterbildungen und die aktive Mitgliedschaft im BVDW zeichnet die Puetter GmbH aus. Das Team, bestehend aus Hotel- und Onlineexperten, hat sich auf die unterschiedlichen Disziplinen in den Bereichen der mobilen Website, SEO, SEA, Email-Marketing, Social Media, Mobile Websites, Google Analytics und Public Relations spezialisiert.

Kontakt
Puetter GmbH
Michael Pütter
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221-820054-11
mp@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

Puetter GmbH fasst aktuelle Google-Studie zusammen: „The 2014 Traveler“s road to decision“

Puetter GmbH fasst aktuelle Google-Studie zusammen:   "The 2014 Traveler"s road to decision"

Puetter GmbH – eCommerce Services & Mobile Solutions

Das nächste Reiseziel wird im Instagram-Account der besten Freundin entdeckt, der Videobericht gibt Aufschluss über Qualität und Service des Hotels vor Ort und die Erlebnisse während Flug und Reise werden auf Twitter geteilt: das Internet beeinflusst die Tourismusbranche massiv. Kennzahlen der aktuellen Google-Studie verdeutlichen die Trends.

Methode

Google ließ für seine „The 2014 Traveler“s road to decision“ Studie insgesamt 5.000 Menschen befragen, die in den vergangenen sechs Monaten mindestens einmal aus persönlichen oder mindestens drei Mal aus beruflichen Gründen verreist sind. Die Studie wurde thematisch in die unterschiedlichen Phasen des Buchungsvorgangs unterteilt: das frühe Stadium der Inspirationssuche, die detailliertere Recherche nach Destination und Unterkunft, die variierende Geräteverwendung, der Konsum von thematisch korrespondierendem Filmmaterial, bis hin zur abschließenden Buchung.

Social Media inspiriert 83% der Befragten

Zunächst konnte bei der Studie festgestellt werden, dass die Internetrecherche für die Zielgruppen „Business“ und „Leisure“ gleichermaßen relevant ist. 75% derjenigen, die in ihrer Freizeit reisen, aber auch 65% der Berufsreisenden nutzen das Internet sowohl für Inspiration, als auch um Informationen über Destination und Hotels einzuholen. Einfluss auf die Präferenzbildung nehmen dabei im Kern soziale Netzwerke, auf denen auch Fotos und Videos publiziert werden, sowie Suchmaschinen. 83% konzentrieren sich dabei auf Instagram, YouTube, Google+, Facebook und Co, während 61% der User auf Suchmaschinenergebnisse vertrauen. Aus diesen Zahlen können touristische Dienstleister eine große Relevanz für die Themen Social Media Marketing und Suchmaschinenoptimierung ableiten.

Onlinebuchung: der Preis lockt zwischen 70% (Business) und 76% (Leisure) der Gäste

Nicht nur für Informationen, Reiseberichte sowie authentisches Foto- und Videomaterial werden onlinebasierte Kanäle auf der Konsumentenseite verwendet, sondern auch die Buchung selber findet gegenwärtig in der digitalen Welt statt. Die zunehmende Nutzung von Online Travel Agencys ist gem. der aktuellen Studie überwiegend auf eine niedrigere Preisgestaltung, bessere Angebote, sowie anwendungsfreundlichere, optimierte Tools zurück zu führen.

57% der Businesstraveller erwarten eine nutzerfreundliche Website

Die Studie ergab weitergehend, dass viele Reisende unsicher sind, was die Hotelwahl und die Wahl der Hotelmarke betrifft. Während Preis und Komfort für alle Hotelbuchungen entscheidende Faktoren sind, legen geschäftlich Reisende ebenso Wert auf unterschiedliche Vergünstigungen: 57% der Nutzer ist eine umfassende und einfach zu bedienende Webseite wichtig, 56% legen ebenso Wert auf Bonusmeilen. Entscheidend sind für Geschäftsreisende auch eine einfache Handhabung im Rahmen der Hotelbuchung und frei wählbare Optionen. Unsicherheit und der Wunsch nach Flexibilität ergab auch, dass immer mehr Geschäftsreisende, die in der Hotellerie als loyalste Kundengruppe gelten, bereit sind, Loyalitätsprogramme der Hotels zu wechseln. Drei von fünf Befragten würden neue Programme ausprobieren, solange sie dadurch gewisse Vorteile erhalten.

Mehr als ein Drittel bucht bereits bequem vom Handy – wenn hierzu die Möglichkeit besteht

Diesen Wunsch haben heutzutage immer mehr Reisende, so die Ergebnisse der Google-Studie. Interessant ist dabei, dass sowohl Computer oder Laptop als auch das Handy begleitend zu jeder Phase einer Buchung genutzt werden. Im Rahmen von Recherchetätigkeiten werden Computer und Tablet beispielsweise bei Geschäftsreisenden zu 83% verwendet, ebenso das Smartphone bei 36% der Befragten. Ähnlich verhält es sich im Stadium der eigentlichen Buchung. Eine optimale Darstellung von Hotelwebseiten ist demzufolge auf allen mobilen Endgeräten erforderlich.
Es wird deutlich, wie unzufrieden die Teilnehmer der Umfrage und somit die potenziellen Kunden der Hotels, mit den mobilen Webseiten der zukünftigen Unterkunft sind. 84% der Freizeitreisenden gab an, bereits schlechte Erfahrungen mit mobilen Hotelwebseiten gemacht zu haben. Der Verbesserungsbedarf im Rahmen von Tourismus und Hotellerie wird hier augenfällig. Google beschleunigt den Trend der mobilen Nutzung und macht Smartphone-Nutzer darauf aufmerksam machen, ob es eine mobile Seite gibt oder nicht: ein Hinweis informiert den User darüber, ob sich hinter dem angezeigten Suchergebnis eine Webseite verbirgt, die für Smartphones geeignet ist.

Zukunftschancen

„Die Studie liefert aus meiner Sicht wertvolle Informationen und zeigt die Dynamik gewisser Trends. Sie gibt aktuelle Einblicke in das Konsumentenverhalten und bietet Hoteliers analytische Grundlagen für die Ausrichtung des eigenen Onlinemarketing s,“ so fasst Michael Pütter, Geschäftsführer der Puetter GmbH , die Studie zusammen. Und weiter: „Für die Inspirationsphase sind Social Media und Suchmaschinenoptimierung der Schlüssel zum Erfolg. In der Informationsphase sind die Suchmaschinen die erste Anlaufstelle und auf der Website verfügbaren Konditionen, gepaart mit Nutzerfreundlichkeit. Onlinereviews erhalten in dieser Phase eine viel stärkere Bedeutung. Die Hälfte der Businesstraveller nutzt bereits heute das Smartphone für den Buchungsvorgang. Mobile Buchungen sind in jedem Segment weiter auf dem Vormarsch, wer hier nicht den gewünschten Komfort liefert, wird den Anschluss verlieren.“

Die Puetter GmbH mit Sitz in Köln steht für qualifizierte Beratung und Services im Bereich der digitalen und vernetzten Kommunikation. Die Puetter GmbH unterstützt Unternehmen der unterschiedlichsten Größe, Segmente und Branchen (kleine und mittelständische Unternehmen) bei digitalen Kommunikationsaufgaben von der Zielsetzung über die Durchführung bis hin zur Erfolgsmessung und Optimierung. Eine analytische Vorgehensweise unter Einbeziehung moderner und leistungsfähiger Systeme und ein transparentes Berichtswesen kennzeichnen die Arbeitsweise des inhabergeführten und serviceorientierten Unternehmens. Fundiertes Online-Marketing-Wissen, gestützt durch systematische Weiterbildungen und die aktive Mitgliedschaft im BVDW zeichnet die Puetter GmbH aus. Das Team, bestehend aus Hotel- und Onlineexperten, hat sich auf die unterschiedlichen Disziplinen in den Bereichen der mobilen Website, SEO, SEA, Email-Marketing, Social Media, Mobile Websites, Google Analytics und Public Relations spezialisiert.

Kontakt
Puetter GmbH
Michael Pütter
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221-820054-11
mp@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

Puetter GmbH fasst aktuelle Google-Studie zusammen: „The 2014 Traveler“s road to decision“

Puetter GmbH fasst aktuelle Google-Studie zusammen:   "The 2014 Traveler"s road to decision"

Puetter GmbH – eCommerce Services & Mobile Solutions

Das nächste Reiseziel wird im Instagram-Account der besten Freundin entdeckt, der Videobericht gibt Aufschluss über Qualität und Service des Hotels vor Ort und die Erlebnisse während Flug und Reise werden auf Twitter geteilt: das Internet beeinflusst die Tourismusbranche massiv. Kennzahlen der aktuellen Google-Studie verdeutlichen die Trends.

Methode

Google ließ für seine „The 2014 Traveler“s road to decision“ Studie insgesamt 5.000 Menschen befragen, die in den vergangenen sechs Monaten mindestens einmal aus persönlichen oder mindestens drei Mal aus beruflichen Gründen verreist sind. Die Studie wurde thematisch in die unterschiedlichen Phasen des Buchungsvorgangs unterteilt: das frühe Stadium der Inspirationssuche, die detailliertere Recherche nach Destination und Unterkunft, die variierende Geräteverwendung, der Konsum von thematisch korrespondierendem Filmmaterial, bis hin zur abschließenden Buchung.

Social Media inspiriert 83% der Befragten

Zunächst konnte bei der Studie festgestellt werden, dass die Internetrecherche für die Zielgruppen „Business“ und „Leisure“ gleichermaßen relevant ist. 75% derjenigen, die in ihrer Freizeit reisen, aber auch 65% der Berufsreisenden nutzen das Internet sowohl für Inspiration, als auch um Informationen über Destination und Hotels einzuholen. Einfluss auf die Präferenzbildung nehmen dabei im Kern soziale Netzwerke, auf denen auch Fotos und Videos publiziert werden, sowie Suchmaschinen. 83% konzentrieren sich dabei auf Instagram, YouTube, Google+, Facebook und Co, während 61% der User auf Suchmaschinenergebnisse vertrauen. Aus diesen Zahlen können touristische Dienstleister eine große Relevanz für die Themen Social Media Marketing und Suchmaschinenoptimierung ableiten.

Onlinebuchung: der Preis lockt zwischen 70% (Business) und 76% (Leisure) der Gäste

Nicht nur für Informationen, Reiseberichte sowie authentisches Foto- und Videomaterial werden onlinebasierte Kanäle auf der Konsumentenseite verwendet, sondern auch die Buchung selber findet gegenwärtig in der digitalen Welt statt. Die zunehmende Nutzung von Online Travel Agencys ist gem. der aktuellen Studie überwiegend auf eine niedrigere Preisgestaltung, bessere Angebote, sowie anwendungsfreundlichere, optimierte Tools zurück zu führen.

57% der Businesstraveller erwarten eine nutzerfreundliche Website

Die Studie ergab weitergehend, dass viele Reisende unsicher sind, was die Hotelwahl und die Wahl der Hotelmarke betrifft. Während Preis und Komfort für alle Hotelbuchungen entscheidende Faktoren sind, legen geschäftlich Reisende ebenso Wert auf unterschiedliche Vergünstigungen: 57% der Nutzer ist eine umfassende und einfach zu bedienende Webseite wichtig, 56% legen ebenso Wert auf Bonusmeilen. Entscheidend sind für Geschäftsreisende auch eine einfache Handhabung im Rahmen der Hotelbuchung und frei wählbare Optionen. Unsicherheit und der Wunsch nach Flexibilität ergab auch, dass immer mehr Geschäftsreisende, die in der Hotellerie als loyalste Kundengruppe gelten, bereit sind, Loyalitätsprogramme der Hotels zu wechseln. Drei von fünf Befragten würden neue Programme ausprobieren, solange sie dadurch gewisse Vorteile erhalten.

Mehr als ein Drittel bucht bereits bequem vom Handy – wenn hierzu die Möglichkeit besteht

Diesen Wunsch haben heutzutage immer mehr Reisende, so die Ergebnisse der Google-Studie. Interessant ist dabei, dass sowohl Computer oder Laptop als auch das Handy begleitend zu jeder Phase einer Buchung genutzt werden. Im Rahmen von Recherchetätigkeiten werden Computer und Tablet beispielsweise bei Geschäftsreisenden zu 83% verwendet, ebenso das Smartphone bei 36% der Befragten. Ähnlich verhält es sich im Stadium der eigentlichen Buchung. Eine optimale Darstellung von Hotelwebseiten ist demzufolge auf allen mobilen Endgeräten erforderlich.
Es wird deutlich, wie unzufrieden die Teilnehmer der Umfrage und somit die potenziellen Kunden der Hotels, mit den mobilen Webseiten der zukünftigen Unterkunft sind. 84% der Freizeitreisenden gab an, bereits schlechte Erfahrungen mit mobilen Hotelwebseiten gemacht zu haben. Der Verbesserungsbedarf im Rahmen von Tourismus und Hotellerie wird hier augenfällig. Google beschleunigt den Trend der mobilen Nutzung und macht Smartphone-Nutzer darauf aufmerksam machen, ob es eine mobile Seite gibt oder nicht: ein Hinweis informiert den User darüber, ob sich hinter dem angezeigten Suchergebnis eine Webseite verbirgt, die für Smartphones geeignet ist.

Zukunftschancen

„Die Studie liefert aus meiner Sicht wertvolle Informationen und zeigt die Dynamik gewisser Trends. Sie gibt aktuelle Einblicke in das Konsumentenverhalten und bietet Hoteliers analytische Grundlagen für die Ausrichtung des eigenen Onlinemarketing s,“ so fasst Michael Pütter, Geschäftsführer der Puetter GmbH , die Studie zusammen. Und weiter: „Für die Inspirationsphase sind Social Media und Suchmaschinenoptimierung der Schlüssel zum Erfolg. In der Informationsphase sind die Suchmaschinen die erste Anlaufstelle und auf der Website verfügbaren Konditionen, gepaart mit Nutzerfreundlichkeit. Onlinereviews erhalten in dieser Phase eine viel stärkere Bedeutung. Die Hälfte der Businesstraveller nutzt bereits heute das Smartphone für den Buchungsvorgang. Mobile Buchungen sind in jedem Segment weiter auf dem Vormarsch, wer hier nicht den gewünschten Komfort liefert, wird den Anschluss verlieren.“

Die Puetter GmbH mit Sitz in Köln steht für qualifizierte Beratung und Services im Bereich der digitalen und vernetzten Kommunikation. Die Puetter GmbH unterstützt Unternehmen der unterschiedlichsten Größe, Segmente und Branchen (kleine und mittelständische Unternehmen) bei digitalen Kommunikationsaufgaben von der Zielsetzung über die Durchführung bis hin zur Erfolgsmessung und Optimierung. Eine analytische Vorgehensweise unter Einbeziehung moderner und leistungsfähiger Systeme und ein transparentes Berichtswesen kennzeichnen die Arbeitsweise des inhabergeführten und serviceorientierten Unternehmens. Fundiertes Online-Marketing-Wissen, gestützt durch systematische Weiterbildungen und die aktive Mitgliedschaft im BVDW zeichnet die Puetter GmbH aus. Das Team, bestehend aus Hotel- und Onlineexperten, hat sich auf die unterschiedlichen Disziplinen in den Bereichen der mobilen Website, SEO, SEA, Email-Marketing, Social Media, Mobile Websites, Google Analytics und Public Relations spezialisiert.

Kontakt
Puetter GmbH
Michael Pütter
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221-820054-11
mp@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

Weitere Auszeichnung für das Restaurant „La Belle Epoque“ im Columbia Hotel Casino Travemünde

Sous Chef Alexander Hohlwein wird vom Fachmagazin Rolling Pin ausgezeichnet

Weitere Auszeichnung für das Restaurant "La Belle Epoque" im Columbia Hotel Casino Travemünde

Der strahlende Gewinner

Es könnte kaum besser laufen für das „La Belle Epoque“ im Columbia Hotel Travemünde. Neben dem mehrfach ausgezeichneten Küchenchef Kevin Fehling, wurde nun auch der Sous Chef Alexander Hohlwein ausgezeichnet. Am dritten November 2014 wurde der Sous Chef beim LEADER OF THE YEAR AWARD 2014, eine Veranstaltung der Fachzeitung The Rolling Pin, zum „Sous Chef des Jahres“ gekürt.
Am Montag, dem 3. November 2014 fand das Gipfeltreffen der Elite aus Gastronomie und Hotellerie statt- der „LEADER OF THE YEAR 2014“-Award wurde auf der BMW Welt in München vergeben. Hier wurden sie gesucht: Die Künstler, die Kreativen, die Macher und die Denker des Tourismus. Ob der beste Aufsteiger, der sich durch Mut und Kreativität charakterisiert, der beste Biersommelier, der die deutsche Braukunst besser kennt als seine eigene Westentasche oder der beste Sous Chef, der mit Eigeninitiative und Kompetenz beeindruckt- beim Leader of the Year 2014 Award wurde er aufgespürt. Die hochkarätig besetzte Fachjury bringt ebenfalls tiefgehenden gastronomischen Background mit und war dementsprechend bestens gerüstet um eine fundierte Wahl zu treffen. Die finale Entscheidung brachte 19 facettenreiche Persönlichkeiten aus dem Gastronomie und Hotellerie hervor. Unter diesen 19 Koryphäen befand sich auch Sous Chef Alexander Hohlwein, aus dem renommierten Restaurant „La Belle Epoque“, im Columbia Hotel Casino Travemünde.
Bei der Beurteilung durch die Juroren zählten in der Kategorie „Sous Chef des Jahres“ nicht nur Kreativität und kulinarischer Genuss, sondern auch operatives Verständnis und strategisches Vorgehen- eben all das, was im vielschichtigen Küchenalltag nötig ist um Kontrolle und Nerven zu behalten. Alexander Hohlwein bewies in allen Bereichen Fingerspitzengefühl und überzeugte die versierte Jury mit seiner facettenreichen, routinierten Arbeitsweise. Hohlwein ließ damit alle Konkurrenz weit hinter sich und holte den heiß umkämpften Pokal nach Hause, ins schmucke Travemünde.
Mike Hoffmann, Manager des Fünf-Sterne-Superior Hotels, ist stolz auf seinen prämierten Schützling und meint: „Es freut mich sehr, dass das „La Belle Epoque“ mit derart qualifizierten und souverän arbeitenden Mitarbeitern besetzt ist. Bei uns strahlt auch die zweite Reihe in hellstem Glanz, was einen entscheidenden Beitrag zu unserem ganzheitlichen Erfolg auf Unternehmensebene leistet.“
Auch Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling, der mit gerade mal 37 Jahren der jüngste Drei-Sterne-Koch Deutschlands ist und das Gourmetrestaurant „La Belle Epoque“ bereits seit zehn Jahren mit seiner Philosophie bereichert, weiß seinen sympathisch grinsenden Sous Chef stets zu schätzen. Fehling resümiert mit Stolz: „Alexander hat das Kochen wirklich in die Wiege gelegt bekommen. Seine kreative, aromatische Küche kann so schnell keiner übertreffen. Und auch wenn es in der Küche mal nicht nur in den Töpfen brodelt, behält er den Überblick und unterstützt mich, wo er nur kann. Er hat den Titel mehr als verdient, denn das beschreibt so ziemlich genau, was Alex für mich ist: der beste Sous Chef, den man sich wünschen kann.“

Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel besitzt neben 71 Zimmern zwei Restaurants, darunter das Gourmetrestaurant La Belle Epoque mit 3-Sterne Koch Kevin Fehling, einen Spa- und Beautybereich, einen Ballsaal sowie weitere Räumlichkeiten für Veranstaltungen. Die Lübecker Altstadt ist in etwa 15 Minuten Fahrzeit zu erreichen und auch von der Innenstadt Hamburgs aus sind es nur knapp 90 Kilometer bis zum COLUMBIA Hotel Casino Travemünde.

Firmenkontakt
COLUMBIA Hotel Casino Travemünde
Mike Hoffmann
Kaiserallee 2
23570 Travemünde
+49 4502-308 0
m.hoffmann@columbia-hotels.de
http://www.columbia-hotels.de

Pressekontakt
Puetter GmbH
Michael Pütter
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221-820054-11
michael.puetter@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

Auf dem Wasser oder in der Luft: die Termine für MICE-Branchentreffs 2015 stehen fest

ILLERHAUS Marketing begeistert die MICE Branche auch im kommenden Jahr mit faszinierenden Veranstaltungen

Ob zu Wasser, zu Land oder als besonders extravagantes Bonbon umgeben vom urigen Flair bayrischer Hütten und Schmankerln: die Partner der MICE-Branche treffen sich auch im kommenden Jahr 2015 zum Networking unter professionellen Rahmenbedingungen auf dem Rhein, auf dem Bodensee in München und in weiteren spannenden Veranstaltungsdestinationen.

In den vergangenen Jahren konnte Illerhaus Marketing bereits mit zahlreichen erstklassigen Events begeistern. Im kommenden Jahr wird der Branchentreff am Starnberger See sein zehnjähriges Marktbestehen feiern können. Der Geburtstag des Events ist in der facettenreichen und schnelllebigen Veranstaltungsbranche eine besonders bemerkenswerte Seltenheit und wird dementsprechend gebührend im luxuriösen Ambiente an Bord der MS Starnberg, mit anschließender Beach-Party zelebriert. Die Veranstaltungen von Illerhaus Marketing bieten der MICE-Branche eine bewährte Plattform zum Aus- und Aufbau nachhaltiger Geschäftskontakte. Gerade in der Veranstaltungsbranche ist die Pflege intensiver persönlicher Beziehungen nach wie vor von besonderer Bedeutung. Das für MICE-Einkäufer und Hoteliers gleichermaßen attraktive Konzept basiert dementsprechend auf zwei Säulen: spannende themenbezogene Vorträge, außergewöhnliche Orte für außergewöhnliche Ideen.

Susanne Illerhaus, Geschäftsführerin von Illerhaus Marketing, ist der Überzeugung: „Jetzt, in der Planungs- und Budgetierungsphase für das kommende Jahr, sollte man sich einen Platz in der Veranstaltungsreihe sichern. Bereits in den Vorjahren konnten wir zahlreiche Einkäufer und Anbieter zusammenbringen. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen unterschiedlichen Partnern. Dies ist nicht nur auf die ansprechende Wohlfühlatmosphäre und die herausragenden Locations zurück zu führen, sondern auch auf den hohen geschäftlichen Nutzen der Events.“

Die Termine für 2015 auf einen Blick:

Elb-Branchentreff in Hamburg: 5. Februar 2015
Bodensee Branchentreff: 24. April 2015
Starnberger See Branchentreff: 18. Juni 2015
Rhein Branchentreff in Köln: 17. September 2015
Branchentreff in München: 12. bis 13. November 2015

Nähere Informationen, sowie Ausschreibungsunterlagen finden sich unter: http://www.mice-branchentreff.com

Illerhaus Marketing wurde im Jahr 2000 von Susanne Illerhaus, geb. Heil gegründet. Das Unternehmen, welches bis 2012 unter dem Namen H&B Hotel Professionals firmierte, basiert auf über 23 Jahren Erfahrung in der Hotel- und Veranstaltungs-Branche von Geschäftsführerin Susanne Illerhaus. Die Tochter eines Hotelier-Ehepaars spezialisierte sich nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau auf denBereich Sales & Marketing und war unter anderem viele Jahre in Führungspositionen bei Holiday Inn tätig. Seit dem Beginn der Selbständigkeit vor 14 Jahren hat Illerhaus Marketing im Auftrag von Kunden, zu denen neben Hotels auch namhafte Destinationen gehören, mehr als 70 Fam Trips, 50 Verkaufsreisen, 10 Road Shows und 40 Messeauftritte organisiert. Darüber hinaus realisiert das Unternehmen mit Sitz in der Nähe von München seit 2005 als Veranstalter erfolgreich die MICE Branchentreffs – ein eigens entwickeltes Messekonzept für den MICE Bereich in außergewöhnlichen Locations, unter anderem auf Luxusschiffen, Berggipfeln und ab November 2014 sogar in einem mobilen Almdorf. Die MICE Branchentreffs sind Anziehungspunkt für ca. 80-140 Veranstaltungsplaner pro Termin aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Nähere Informationen unter http://www.illerhaus-marketing.com und http://www.mice-branchentreff.com

Firmenkontakt
Illerhaus Marketing
Susanne Illerhaus
Zeller Straße 47a
82067 Schäftlarn
+49 8178 / 9976-19
susanne.illerhaus@illerhaus-marketing.com
http://www.illerhaus-marketing.com

Pressekontakt
Puetter GmbH
Michael Pütter
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221-820054-11
michael.puetter@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

Puetter GmbH unterstützt Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal

Musikpatenschaft bringt Waisenkind Kimberly wieder zum Lächeln

Puetter GmbH unterstützt Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal

Das neue Jahr beginnt oft mit vielen guten Vorsätzen: Mehr Sport zu treiben oder weniger zu rauchen steht meist ganz oben auf der Liste. Doch sollten wir bei diesen Vorsätzen nicht nur an uns selber denken, sondern auch diejenigen berücksichtigen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. So hat sich das Team der Puetter GmbH für 2014 zur Aufgabe gemacht, dem kleinen Waisenkind Kimberly (8 Jahre) aus dem Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal mit einer ganzjährigen Musikpatenschaft wieder ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Als Kimmy, wie sie im Kinderdorf alle nennen, als Notfall in die gemeinnützige Einrichtung kam, war sie gerade einmal sechs Monate alt und hatte trotzdem schon viele Narben auf ihrer kleinen Kinderseele. Für Musik hatte sie allerdings schon immer ein Faible. Musik gab ihr die Kraft, das Erlebte zu vergessen und neuen Lebensmut zu schöpfen. Es fand sich bisher jedoch niemand, der ihr den sehnlichst erträumten Flöten-Unterricht finanziert. Städtische Mittel sind hierfür nicht vorgesehen. Durch die Spende der Puetter GmbH kann Kimmy ihrer Leidenschaft nun endlich nachgehen. „Für uns ist es wichtig und selbstverständlich, sich auch über die Unternehmensgrenzen hinweg zu engagieren und etwas zurückzugeben. Deshalb möchten wir Kimmy in ihrer Begeisterung für das Flötenspielen fördern und hoffen, so viele glückliche Momente und Highlights für ein kleines Kind zu schaffen“, erzählt Michael Pütter, Geschäftsführer der Puetter GmbH. „Durch die Musik findet das Mädchen ganz neue Wege, sich auszudrücken und zu entspannen. Der Musikunterricht freut nicht nur Kimmy, sondern entlastet auch die ganze Familie im Kastanienhaus“, weiß Susanne Gonswa, Kommunikatorin der gemeinnützigen Bethanien Kinderdörfer, zu berichten. Und wer weiß, ob hier nicht der Grundstein für eine erfolgreiche Musikkarriere gelegt wird und wir Kimmy bald auf einer großen Bühne wiedersehen.

Die Puetter GmbH mit Sitz in Duisburg und Köln steht für qualifizierte Beratung und Services im Bereich der digitalen Kommunikation. Die Puetter GmbH unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei digitalen Kommunikationsaufgaben von der Zielsetzung, über die Durchführung bis hin zur Erfolgsmessung und Optimierung. Eine analytische Vorgehensweise unter Einbeziehung moderner und leistungsfähiger Systeme kennzeichnen die Arbeitsweise des inhabergeführten und serviceorientierten Unternehmens. Das Team besteht mittlerweile aus vier Mitarbeitern, zumeist Hotelexperten, die sich auf unterschiedliche Disziplinen in den Bereichen PR, SEO, SEA und Google Analytics spezialisiert haben.

Kontakt:
Puetter GmbH
Muhawi Judy
Schanzenstrasse 23
51063 Köln
0221-998742 35
judy.muhawi@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

Hotel St. Georg in Bad Aibling verschenkt „Weihnachtsfreuden“: Weihnachtsbuch für Gäste und Freunde des Hotels

Hotel St. Georg in Bad Aibling verschenkt "Weihnachtsfreuden": Weihnachtsbuch für Gäste und Freunde des Hotels

Hotel St. Georg Weihnachtsbuch

Unter dem Motto „Herzlichkeit die begeistert“ möchte sich das Hotel St. Georg im Kurort Bad Aibling in Oberbayern bei allen Gästen, Kunden, Freunden und Fans des Hotels kurz vor Jahresende im großen Stil bedanken und verschenkt, passend zur besinnlichen Weihnachtszeit, das St. Georg Weihnachtsbuch 2013 „Weihnachtsfreuden“ mit leckeren Rezepten und vielen wertvollen Tipps und Anleitungen für ein gelungenes Fest.

Das Buch, eine gescheite Marketingkampagne, welche sich das Hotel vor zwei Jahren zum ersten Mal ausgedacht hat, soll allen Interessierten das 3-Sterne-Superior Hotel unweit des Chiemsees noch einmal ins Gedächtnis rufen und an gemeinsame Erlebnisse des sich dem Ende neigenden Jahres erinnern. Gleichzeitig ist es aber auch eine Herzensangelegenheit des Hotels, um sich bei allen treuen Gästen und Freunden für ein erfolgreiches und schönes Jahr 2013 zu bedanken.

Das diesjährige Weihnachtsbuch überrascht auch erneute Empfänger des Buches mit vielen Erweiterungen zu den letzten zwei Jahren – eine Version 3.0 sozusagen. So findet man unter dem Titel „Weihnachtliche Schmankerl“ neben Back-, Punsch und Glühweinrezepten, die Zubereitungsanleitung für ein vier-gängiges Weihnachtsmenü, selbstverständlich inklusive der obligatorischen Weihnachtsgans. Unter dem Motto „Besinnliche Handarbeit“ überzeugt das Hotel im Chiemgau mit Strick- und Häkelanleitungen und ausgefallenen Deko- und Basteltipps für Groß und Klein. Den Abschluss des 60-seitigen Buches bilden unter der gleichnamigen Überschrift „Bräuche, Lieder & Geschichten“.

„Wir sind besonders Stolz auf das Ergebnis des diesjährigen Weihnachtsbuchs und freuen uns sehr, unser Motto „Herzlichkeit die begeistert“ mit unseren Freunden und Fans zu teilen und „Weihnachtsfreuden“ zu verschenken“, freut sich Gisela Renner, Verkaufs- und Marketingleiterin des Hotels, die das Projekt ins Leben gerufen hat.

Über die bekannten Social Media Kanäle und per Newsletter informiert das Hotel St. Georg über die Möglichkeit das Buch „Weihnachtsfreuden“ kostenfrei als ePaper oder PDF zu erhalten. Ein persönliches Exemplar erhält man außerdem auf der Webseite des Hotels unter http://www.sanktgeorg.com/de/das-haus/weihnachtskochbuch/.

Für die Pressearbeit des Hotel St. Georg Bad Aibling zeichnet die PR Agentur Puetter GmbH – Public Relations & eCommerce Services verantwortlich.

Das 3-Sterne-Superior Hotel St. Georg ist eines der führenden Häuser in der oberbayerischen Region Rosenheim / Chiemgau und optimal an die AB 8 angebunden. Fußläufig vom Zentrum des Kurortes Bad Aibling entfernt liegt die großzügige Anlage im Grünen. Für Businessveranstaltungen steht das Conference Center St. Georg mit 17 Tagungsräumen zur Verfügung, die mit moderner Technik ausgestattet sind und individuell kombiniert werden können. Der weitläufige Wellness & Beautybereich lässt keine Wünsche offen: von der wöchentlichen Fitnesseinheit bis zur mehrtägigen Behandlung. Hallenbad, Whirlpool, Saunalandschaft, Solarium, Massage- und Fitnessraum geben der modernen Gesundheit den passenden Rahmen. Die ausgezeichnete Kulinarik rundet das Angebot des Hotels St. Georg perfekt ab. Typisch bayerische Küche oder internationale Speisen werden in drei Restaurants sowie dem Wintergarten serviert, die themenbezogen dekoriert auch privaten oder geschäftlichen Feiern Platz bieten. Das Hotel St. Georg ist ein perfekter Gastgeber an 365 Tagen im Jahr und bietet saisonal die passenden Angebote.

Kontakt
Hotel St. Georg Bad Aibling
Gisela Renner
Ghersburgstraße 18
83043 Bad Aibling
08061/497-197
grenner@sanktgeorg.com
http://www.sanktgeorg.com

Pressekontakt:
Puetter GmbH
Michael Pütter
Bismarckstrasse 120
47057 Duisburg
0203/306219-0
michael.puetter@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

PCI-DSS Zertifizierung: Bookassist erneut Vorreiter unter der Anbietern von Internet Buchungsmaschinen

PCI-DSS Zertifizierung: Bookassist erneut Vorreiter unter der Anbietern von Internet Buchungsmaschinen

Bookassist

Bookassist , einer der führenden Anbieter von Buchungstechnologie und Online-Marketing Diensten für die Hotelindustrie, kann sich in diesen Tagen wieder über eine Vorreiter Position unter den Mitbewerbern freuen. Wie in den letzten Tagen bekannt gegeben wurde, sind Handelsunternehmen und Dienstleister die Kreditkarten-Transaktionen speichern, übermitteln oder abwickeln ab Herbst diesen Jahres verpflichtet die Payment Card Industry Data Security Standards, kurz PCI-DSS, zu erfüllen. Dazu zählen auch Hotels. Bookassist Kunden die die Internet Booking Engine (IBE) verwenden, müssen diesbezüglich nicht tätig werden, denn das irische Unternehmen kann diese Zertifizierung der weltweit gültigen Sicherheitsstandards der internationalen Kreditkartenorganisationen schon seit mehreren Jahren vorweisen.

Ziel der PCI-DSS Richtlinien ist, die sensiblen Daten im bargeldlosen Zahlungsverkehr effektiver zu schützen. Die zertifizierte Datensicherheit soll das Vertrauen der Gäste bei Kreditkartentransaktionen im Internet stärken und Hoteliers vor Schadensersatzforderungen und finanziellem Verlust im Falle von Datenmissbrauch schützen.

Der PCI Standard, entwickelt durch das PCI Security Standards Council, umfasst zwölf Anforderungen, die erfüllt werden müssen, um die Zertifizierung zu erhalten. Darunter fallen unter anderem die Einrichtung und Instandhaltung der Firewall-Konfiguration zum Schutz der Daten, der Gebrauch und die regelmäßige Aktualisierung von Anti-Viren-Programmen, die Beschränkung des Zugriffs auf die Daten nach dem need-to-know-Prinzip und die Zuweisung von eindeutigen Kennungen an alle Personen mit Computer-Zugriff.

Die IBE von Bookassist ist eingestuft in die Händlerkategorie 2, in der Händler mit 1 bis 6 Millionen Kreditkarten-Transaktionen pro Jahr über alle Vertriebskanäle eingereiht sind. Nach dieser Einstufung richtet sich die Regelmäßigkeit der Überprüfung der Standards. Händlerkategorie 2 bedeutet für Bookassist ein jährliches Self-Assessment, einen jährlichen Security Audit und eine vierteljährliche Überprüfung. Die sogenannten Security Scans haben das Ziel Schwachstellen in der IBE aufzudecken die ein Angreifer ausnutzen könnte, um Kreditkartendaten zu kompromittieren. Ist der Scan Report fehlerfrei, wird das Zertifikat über die PCI-Compliance ausgestellt. Falls nicht, müssen die Mängel behoben und ein sogenannter Rescan durchgeführt werden.
Individuelle Hotels werden sich in der Händlerkategorie 4 mit einer geringeren Anzahl an Transaktionen und weniger Pflichten wiederfinden.

„Es ist erfreulich zu sehen, dass wir mit unseren Lösungen, in diesem Fall mit unserer Buchungsmaschine, immer einen Schritt voraus sind. Seit Jahren erfüllen wir für unsere Kunden und deren Gäste schon die Richtlinien des PCI-DSS, lange bevor es verpflichtend war. Auch in Zukunft werden wir jegliche fakultative Zertifizierungen die unseren Kunden Sicherheit und einen Mehrwert bieten vornehmen“, erläutert Stefan Schlachter, Operations Manager bei Bookassist.

Für Hotels die sich an die weltweit geltenden Richtlinien halten ist eine Zertifizierung nach den Standards einfach zu erreichen. Hoteliers die sich nicht an die ab Herbst verpflichtenden Standards halten und dementsprechend keine Zertifizierung aufweisen, können im Fall des Datenmissbrauchs haftbar gemacht werden. Außerdem können von den internationalen Kreditkartenorganisationen Strafgebühren verhängt, Einschränkungen ausgesprochen oder sogar die Akzeptanz von Kreditkarten untersagt werden.

Für die Pressearbeit von Bookassist zeichnet die PR Agentur Puetter GmbH – Public Relations & eCommerce Services verantwortlich.

Bookassist ist einer der führenden Anbieter von Buchungstechnologien und Online-Marketing Diensten für die Hotelindustrie in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Irland verfügt unter anderem über Vertriebs- und Servicebüros in Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich, Österreich, der Tschechischen Republik, Polen, Schottland und den USA und ist weltweit für mehr als 3.000 Hotels tätig. Bookassist hat bei den World Travel Awards 2012 in Neu-Delhi den Award in der Kategorie „World’s Leading Booking Engine Technology Provider“ gewonnen und wurde bei den EyeforTravel European Mobile Innovation Awards im Mai 2013 in London zum Gewinner in der Kategorie „Best Mobile Solution“ gekrönt. Nähere Informationen unter www.bookassist.de

Kontakt
Bookassist
Stefan Schlachter
Fürstenrieder Strasse 5
80687 München
089 / 2155 02740
stefan.schlachter@bookassist.com
http://www.bookassist.de

Pressekontakt:
Puetter GmbH
Michael Pütter
Bismarckstrasse 120
47057 Duisburg
0203 / 306219-0
michael.puetter@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de

Pressemitteilungen

Das Maximilian Munich Apartments & Hotel macht sich schick für das Oktoberfest: Exklusive Partnerschaft mit Ludwig Beck

Das Maximilian Munich Apartments & Hotel macht sich schick für das Oktoberfest:  Exklusive Partnerschaft mit Ludwig Beck

Maximilian Munich Apartments & Hotel in Tracht von Sportalm

Am 21. September 2013 heißt es wieder „O’zapft is!“ auf der Theresienwiese in München und das 180. Oktoberfest wird eröffnet. Beim größten Volksfest der Welt ist die traditionelle bayerische Trachtenmode ein „Must-have“. Wer zur jährlichen Wiesn geht, trägt Tracht! Und nicht nur die Bayern lieben die längst nicht mehr biedere und konservative Mode.

Auch das Maximilian Munich Apartments & Hotel zieht sich erstmalig für das diesjährige Oktoberfest um. Das Münchener Traditionskaufhaus „Ludwig Beck“ stattet das Team des City Hideaway in der Münchener Altstadt mit eleganten Dirndln und feschen Lederhosen aus. Hoteldirektorin und Gastgeberin Eva Kubon lässt Ihre Anzüge und Kostüme daheim und auch das Rezeptionsteam tauscht die schwarz-weiße Uniform gegen bayerische Tracht. Ab dem 21. September 2013 sind die Dirndl in den angesagten Farben lila-grün und die Lederhosen von „Sportalm“ für 16 Tage die neuen Wiesn-tauglichen Outfits der Mitarbeiter. Ludwig Beck, das sogenannte „Kaufhaus der Sinne“ mit dem Stammhaus am Münchener Marienplatz, stellt die edlen Dirndl und Lederhosen im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft zur Verfügung.

Sportalm, ein österreichisches Familienunternehmen aus Kitzbühel welches dieses Jahr 60-jähriges Jubiläum feiert, gilt als eines der erfolgreichsten und bekanntesten Unternehmen in der österreichischen Textilbranche. Die Mode spiegelt das traditionelle Oktoberfest mit den internationalen in Tracht gekleideten Besuchern perfekt wieder, denn es verbinden sich laut Firmenphilosophie Internationalität und Weltgewandtheit mit Regionalität und Ursprünglichkeit.

Neben der Ausstattung der Mitarbeiter des Maximilian Munich Apartments & Hotel während der Wiesn bietet die Kooperation mit Ludwig Beck auch den Hotelgästen eine tolle Möglichkeit: den Personal Shopping Service. Eine individuelle Beratung mit einem exklusiv zur Verfügung stehenden Mitarbeiter zum Wunschtermin gibt es in jeder Abteilung auf den ca. 11.000 Quadratmetern des Kaufhauses. Die perfekte Tracht für die Wiesn ist somit gesichert: Vor dem Oktoberfestbesuch können sich die Gäste in dem nur 500 Meter vom Hotel entfernten Luxuskaufhaus exklusiv beraten und mit Dirndl und Lederhosen einkleiden lassen.

„Ludwig Beck ist eine Institution in München. Es ist uns eine Ehre als einziges Hotel in München eine exklusive Partnerschaft mit dem Traditionskaufhaus einzugehen und aus dem Hause ausgestattet zu werden. Dieses Jahr freuen wir uns wegen der tollen Dirndl noch ein bisschen mehr auf die Wiesn als sonst“, erläutert Eva Kubon, Direktorin des Maximilian Munich.

Für die Pressearbeit des Maximilian Munich Apartments & Hotel zeichnet die PR Agentur Puetter GmbH – Public Relations & eCommerce Services verantwortlich.

Im Herzen der Innenstadt der bayerischen Landeshauptstadt München liegt das Maximilian Munich. Zu den direkten Nachbarn des im Jahr 1853 erbauten Hauses gehören unter anderem die Bayerische Staatsoper, die Maximilianstrasse und der Viktualienmarkt. Das Apartmenthotel verfügt über 54 Studios, Suiten und Apartments, das Restaurant „Kleines Max“ mit Bar, Wintergarten und den Innenhof „Rosengarten“ mit Sommerterrasse und Biergarten sowie einen Wellness & Spa Bereich mit finnischer Sauna, Dampfbad, Erlebnisdusche, Ruheraum und Fitnessbereich. Vom Flughafen München erreichen Sie das Maximilian Munich nach 30 km, der Hauptbahnhof und der Marienplatz mit öffentlichen Verkehrsmitteln befinden sich in unmittelbarer Nähe. Eine Tiefgarage garantiert entspanntes Parken in der Altstadt Münchens.

Kontakt
MAXIMILIAN MUNICH Apartments & Hotel
Eva Kubon
Hochbrückenstraße 18
80331 München
+49 (0)89 – 24258-193
e.kubon@maximilian-munich.com
http://www.maximilian-munich.com

Pressekontakt:
Puetter GmbH
Michael Pütter
Bismarckstrasse 120
47057 Duisburg
+49 (0)203 – 306219-0
michael.puetter@puetter-online.de
http://www.puetter-online.de