Tag Archives: pvc

Pressemitteilungen

IndorTec THERM-E: Elektro-Fußbodenheizung auch für Designböden

Flexibles Gutjahr-System

Bickenbach/Bergstraße, 31. Januar 2019. Gleichmäßige Wärme von unten, hohe Energieeffizienz, ideal für die Sanierung: Gründe für den Einbau einer elektrischen Fußbodenheizung gibt es viele. Bei der Entscheidung für ein System spielt aber oft auch die Flexibilität bei den Bodenbelägen eine wichtige Rolle – etwa ob es auch mit den beliebten Designböden aus Vinyl oder PVC eingesetzt werden kann.

Designböden liegen im Trend, weil sie vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zulassen und die Optik sich oft kaum von Holzböden oder Fliesen unterscheidet. Zugleich sind sie lange haltbar und pflegeleicht. Bislang war aber der Einbau einer elektrischen Fußbodenheizung unter solchen Bodenbelägen kritisch. „Durch eine zu schnelle und zu hohe Wärmeentwicklung kann es zu einer Verfärbung des Belages kommen“, sagt Gutjahr-Produktmanager Andreas Miseer-Baum.

Belag schonend erwärmen
Anders sieht es bei der Gutjahr-Fußbodenheizung aus. IndorTec THERM-E gibt die Wärme gleichmäßig ab, ohne Temperaturspitzen an einzelnen Stellen. Grund hierfür ist die Konstruktion des Systems: Es basiert auf einer dünnschichtigen Trägermatte, in die die Heizkabel einfach eingeklickt werden. „Durch die besondere Mattengeometrie werden die Heizkabel vollflächig mit Kleber ummantelt. So wird zuerst der Belag gleichmäßig erwärmt – nicht die Unterkonstruktion. „Und die spezielle Formgebung der Matte sorgt auch dafür, dass 38 Prozent weniger Hohlräume aufgeheizt werden müssen als bei vergleichbaren Systemen“, erklärt Miseer-Baum. Dadurch benötigt IndorTec THERM-E für die gleiche Heizleistung 10 Prozent weniger Energie. Und genau das gewährleistet ein schonendes Aufheizen des Belages.

Weitere Vorteile bei der Verlegung mit Designböden: Die Temperatur kann begrenzt werden und Ausgleichsmassen, die bei diesen Belägen fast immer eingesetzt werden, lassen sich einfach und sicher verarbeiten. „Uns war es bei der Entwicklung des Systems wichtig, dass die Bauherren in ihrer Gestaltungsvielfalt nicht eingeschränkt werden“, so der Gutjahr-Experte. Deshalb funktioniert IndorTec THERM-E nicht nur mit den „Klassikern“ Fliesen und Naturstein, sondern auch mit Schichtparkett, Teppich und eben Designböden.

Heizen, Abdichten, Entkoppeln
Als 3-in-1-System ist IndorTec TERM-E aber nicht nur Heizung, sondern gleichzeitig auch Abdichtung und Entkopplung. Die Entkopplung ist vor allem für Sanierungen ein wichtiges Thema, weil die Verarbeiter es hier häufig mit kritischen Untergründen wie gerissenen Estrichen oder Holzuntergründen zu tun haben. IndorTec THERM-E entkoppelt die Beläge vom Untergrund und gleicht Spannungen so aus – genauso effektiv wie eine „klassische“ Entkopplungsmatte. Als Verbundabdichtung verfügt IndorTec THERM-E über ein allgemein bauaufsichtliches Prüfzeugnis.

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 25 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Aussentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in 26 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben zahlreichen europäischen Ländern auch die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

Leicht, beständig und vielseitig: Ceresana untersucht den Weltmarkt für PVC-Rohre

Rohre aus Kunststoff verdrängen zunehmend Leitungen aus Aluminium, Beton, Gusseisen, Kupfer oder Stahl: Aufgrund des geringeren Gewichts und der Beständigkeit gegen Korrosion und Chemikalien wächst das Volumen des Kunststoffrohr-Marktes fast überall. Die Bedeutung der einzelnen Einsatzgebiete unterscheidet sich dabei für die verschiedenen Rohrtypen und Materialien deutlich. Für Rohre aus Polyvinylchlorid (PVC) sind Abwasserentsorgung, Trinkwasserversorgung sowie Kabelschutz die wichtigsten Anwendungsgebiete. Ceresana hat bereits mehrfach den Weltmarkt für Kunststoff-Rohre analysiert. Jetzt präsentieren die Marktforscher erstmals eine Studie speziell zu PVC-Rohren. Ceresana prognostiziert, dass die gesamte Produktion der Hersteller von PVC-Rohren bis zum Jahr 2025 im Durchschnitt um 3,7 % pro Jahr wachsen wird.

Vielseitige Anwendungen von PVC-Rohren

Die höchsten Wachstumsraten werden PVC-Rohre in den kommenden Jahren nicht im Immobilien-Sektor, sondern in der Landwirtschaft zu verzeichnen haben. Die geregelte Bewässerung von Nutzpflanzen gewinnt infolge der Auswirkungen des Klimawandels weiter an Bedeutung, da extreme Dürreereignisse zunehmen. Gleichermaßen werden Entwässerungs- und Drainagesysteme immer wichtiger, weil auch extreme Niederschlagsereignisse häufiger auftreten. In den letzten Jahren entwickelte sich die Größe der bewässerten landwirtschaftlichen Fläche in den westeuropäischen Ländern deutlich weniger dynamisch als zum Beispiel in China oder Indien; auch in Brasilien und in der Türkei besteht noch großes Potential für flächendeckende und systematische Bewässerung. Die globale Nachfrage nach Bewässerungs- und Drainagerohren aus PVC im Bereich Landwirtschaft wird in den kommenden Jahren um voraussichtlich rund 5,7 % pro Jahr wachsen.

Abwasserrohre aus PVC mit großen Vorteilen

Der Werkstoff PVC bietet für die Herstellung von Abwasser- und Kanalrohren bedeutende Vorteile: PVC ist viel leichter als Beton oder Metall. PVC-Rohre können daher oft ohne schweres Gerät verlegt werden. Auch der Transport der Rohre zur Baustelle sowie das Zuschneiden in verschiedene Längen sind mit PVC-Rohren um ein Vielfaches einfacher. Die einzelnen Rohrteile können aufgrund des Gewichtes und der Stabilität des Materials auch viel länger sein, weshalb weniger Verbindungsstücke benötigt werden. Der Zeitaufwand für die Verbindung sinkt dadurch enorm. Die Kosten des jeweiligen Tiefbauprojektes können entsprechend deutlich verringert werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die variable Form von PVC-Rohren: Unrundrohre (Non-Circular Pipes) eignen sich beispielsweise für die Neuauskleidung alter Entwässerungskanäle, welche oft unrunde Formen aufweisen.

Kunststoffrohr-Industrie von Baukonjunktur abhängig

Die Rohrnachfrage eines Landes ist in hohem Maße von der Entwicklung der nationalen Hoch- und Tiefbauaktivitäten abhängig, von der Lage der Bauindustrie und der Investitionsstimmung in den entsprechenden Bereichen. Unsichere politische Verhältnisse, sinkende Staatsausgaben oder fehlende Privatinvestitionen können ebenso drastische Auswirkungen auf die Bauindustrie und den Rohrmarkt haben wie andererseits gezielte Förderprogramme für einzelne Bausegmente. Die Intensität, mit der Investitionen in neue Kanalgrundrohre, Hausanschlussleitungen, Druck- und Steigrohre oder in den Ausbau der Glasfasernetze und damit in Kabelschutzrohre vorangetrieben werden, unterscheidet sich von Land zu Land deutlich. Aktuell haben sich beispielsweise die Aussichten für die wichtigen Märkte in China und Russland wieder aufgehellt.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Markts für PVC-Rohre – einschließlich Prognosen bis 2025: Für jede Region werden Umsatz sowie Produktion und Verbrauch von PVC-Rohren angegeben.
In Kapitel 2 werden die wichtigsten 16 Ländern einzeln betrachtet: Umsatz, Import und Export, Produktions- sowie Verbrauchsmengen werden hier angegeben. Zudem wird für jedes Land die Nachfrage nach PVC-Rohren aufgeteilt auf die einzelnen Anwendungsgebiete dargestellt.
Kapitel 3 betrachtet die Anwendungsgebiete von Rohren aus PVC innerhalb der einzelnen Regionen und Länder: Daten zur Verbrauchsentwicklung, aufgeteilt auf die verschiedenen Weltregionen. Untersucht werden die Anwendungsgebiete Abwasserentsorgung, Trinkwasserversorgung, Kabelschutz, Landwirtschaft, Industrie und sonstige Anwendungen.
Kapitel 4 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Kunststoffrohr-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 55 Herstellern geliefert.
Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/industrie/pvc-rohre/ 

Marktstudie PVC-Rohre

Über Ceresana
Ceresana ist ein international führendes Marktforschungsinstitut in den Bereichen Chemikalien, Kunststoffe, Industriegüter und Verpackungen. Das Unternehmen beliefert bereits seit über 15 Jahren mehr als 10.000 Kunden aus Industrie und Handel in 60 Ländern mit aktuellen Analysen. Die Dienstleistungen von Ceresana für Hersteller, Verarbeiter und Verbände umfassen maßgeschneiderte Auftragsstudien und über 160 auftragsunabhängige Marktstudien.
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Tel.: +49 7531 94293 10
Fax: +49 7531 94293 27
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com

Pressemitteilungen

Die Bodenmacher

Fürstenhöfer GmbH baut Böden für Gewerbe, Industrie und Freizeitanlagen

Unter dem Motto „Immer besten Boden unter den Füßen“, bietet die Fürstenhöfer GmbH die Stärken eines mittelständischen Unternehmens beim Thema Böden für Gewerbe, Industrie und Freizeitanlagen – zum Vorteil der Bodenkunden. Das Unternehmen aus Wendelstein hält dazu Entwicklung, Herstellung und Verlegung von Qualitätsböden in einer Hand.

Auf neuen Boden „bauen“
Die Fürstenhöfer GmbH garantiert ein konstant hohes Niveau all ihrer Bodenprodukte. Zum Selbstverständnis des Unternehmens zählt es dabei, dass ausschließlich hochwertige Materialien zum Einsatz gelangen, die sich in der Praxis bewährt haben. Im Labor werden dazu die Bodenstoffe auf Herz und Nieren geprüft: Kontinuierliche und strenge Fertigungskontrollen von den Grundstoffen bis zum fertigen Endprodukt machen nur einen Teil des großen Ganzen aus. Weiter wird permanent nach alternativen Einsatzmöglichkeiten für innovative Bodenvarianten geforscht. Das „vorläufige“ Ergebnis: Böden von Fürstenhöfer sind modern, technisch up-to-date, äußerst langlebig und nahezu unverwüstlich. Darauf können Kunden im wahrsten Sinne des Wortes getrost bauen.

Professionell bei Neubau und Sanierung
Die Fürstenhöfer GmbH im fränkischen Wendelstein wurde dazu im Jahr 1998 gegründet. Das Unternehmen hat sich auf Bodenlösungen aus einer Hand für Industrie, Gewerbe und Freizeitanlagen spezialisiert. Das Credo: Professionelle Lösungen sowohl im Neubaubereich als auch bei der Sanierung. Bedient werden dabei große Industrieunternehmen ebenso wie der kleine Gewerbebetrieb an der Ecke. Das Unternehmen arbeitet bundesweit und verfügt derzeit über rund 40 gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter.

Individueller Bodenwunsch – individuelle Lösung
Nachdem der Entschluss zum neuen Boden gefasst ist, klärt der Bodenexperte die zu erwartenden mechanischen und/oder chemischen Belastungen für das jeweilige Bauvorhaben. Au diese Weise können die Böden individuell und zweckgebunden ausgelegt werden. Dabei kommt ein weiterer Schwerpunkt des Tuns und Handelns der Bodenmacher ins Spiel. „Ein Pfund zum Wuchern stellt die intensive Kommunikation mit unseren Kunden dar. Denn je besser die Information vorab, desto besser die Bodenlösung für den Kunden danach“, weiß Geschäftsführer Oliver Fürstenhöfer. „Wir wollen neben Qualitätsböden ausschließlich zufriedene Kunden produzieren“, so Fürstenhöfer weiter. Alle Bodeneigenschaften lassen sich nahezu frei nach Kundenwunsch und -anforderung variieren sowie exakt auf die zu erwartenden Belastungen branchentypisch austarieren. Auch fließen praktische Erfahrungen und kontinuierliche Bodenentwicklungen permanent in die Produkte ein – für strapazierfähige, langlebige Böden auf dem Stand der Technik.

Service und Sorgfalt bis ins kleinste Detail
Alle Böden, von Gießharz und Beschichtungen über PVC bis hin zum textilen Belag, sind in einer breiten Farbpalette lieferbar. Bodenkunden von Fürstenhöfer dürfen Professionalität sowie die Flexibilität eines mittelständisch strukturierten Unternehmens und Sorgfalt bis ins kleinste Detail erwarten. Darüber hinaus steht perfekter Service auf der Agenda: Wenn nötig, werden Bodenwünsche vom Startschuss an begleitet und – bei Notwendigkeit – auch über Nacht oder am Wochenende erfüllt.

Die Fürstenhöfer GmbH im fränkischen Wendelstein wurde im Jahr 1998 gegründet. Das Unternehmen hat sich auf Bodenlösungen aus einer Hand für Industrie, Gewerbe und Freizeitanlagen spezialisiert. Das Credo: Professionelle Lösungen sowohl im Neubaubereich als auch bei der Sanierung! Bedient werden dabei große Industrieunternehmen ebenso wie der kleine Gewerbebetrieb an der Ecke. Das Unternehmen arbeitet bundesweit und verfügt derzeit über rund 40 gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter.

Firmenkontakt
Fürstenhöfer Estrichtechnik GmbH
Oliver Fürstenhöfer
Sperbersloher Straße 568
90530 Wendelstein
09129 – 40505
sekretariat@fuerstenhoefer.de
http://www.fuerstenhoefer.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
09231/63645
r.spandel@mm-pr.de
https://www.mm-pr.de

Pressemitteilungen

10% Rabatt auf Kunststoff-Alu

REKORD Fenster gewährt in den Aktionswochen von 17. bis 28. September 2018 ganze 10% Rabatt auf Kunststoff-Alu-Fenster und -Türen.

10% Rabatt auf Kunststoff-Alu

Häuslbauer und Sanierer aufgepasst: REKORD, Österreichs am schnellsten wachsende Fenstermarke, bietet Ihnen von 17. bis 28. September 2018 einen Rabatt von 10% auf das gesamte Kunststoff-Alu-Sortiment (Fenster, Haus- und Hebeschiebetüren) ohne Montage. Die Aktion ist nur für Verbrauchergeschäfte gültig.

Nicht nur der Top-Preis, sondern auch die Materialkombination aus Kunststoff und Aluminium selbst ist ein echtes Argument, während den Aktionswochen zu Kunststoff-Alu-Produkten aus dem Hause REKORD zu greifen. Die Fenster bzw. Balkontüren POWER und POWER Verbund sorgen durch Kombination des Grundmaterials PVC mit einer edlen und robusten Alu-Deckschale für eine vergleichsweise äußerst hohe Energieeffizienz. Ausgeklügelte Kammernsysteme gepaart mit hoher Profiltiefe bieten ausgezeichnete Wärmedämmung. Das POWER Verbund überzeugt überdies mit integriertem Sonnenschutz. Auch Kunststoff-Alu-Haustüren wissen Häuslbauer und Sanierer seit jeher zu überzeugen: Viele Designs und optimaler Einbruchschutz garantieren Wohnkomfort.

Apropos garantiert: Das ist auch die Qualität der REKORD-Produkte. Denn seit 2016 verbrieft man 20 Jahre Langzeit-Garantie auf sämtliche Fenster und Türen – ein kompromissloser Qualitätsbeweis, der für die volle Funktionsfähigkeit Ihrer Fenster und Haustüren bei Einhaltung der Servicetermine über zwei Jahrzehnte steht. Sogar ohne Garantieservices gelten immer noch zehn volle Jahre Garantie auf Glas, Beschlag und Profil. Einfach zum Fenster-Verlieben!
www.rekord-fenster.com

REKORD, die österreichische Marke für Fenster und Türen, umfasst – aufgebaut auf einem Franchise-Konzept – jetzt 16 Standorte (Amstetten, Bad Ischl, Baden bei Wien, Getzersdorf bei Herzogenburg, Götzis, Graz, Gunskirchen bei Wels, Klagenfurt, Mautern, Oberhofen am Irrsee, Pinkafeld, Stadelbach, St. Johann im Pongau, Vomp, Weitendorf bei Wildon, Wolkersdorf), ergänzt durch ein Händlernetzwerk (über 200 REKORD-Händler) sowie Montagepartner. Gegründet 1999 setzt REKORD schnell mit konkurrenzlos kurzen Lieferzeiten (9 Werktage, abhängig von Modell und Standort) Maßstäbe. Schritt für Schritt erweitert man das Sortiment und ist längst Komplettanbieter für Fenster, Balkon- und Hebe-Schiebetüren, Haustüren sowie Sonnen- und Insektenschutzsysteme. 2008 wird der innovative Online-Preisrechner eingeführt. Seit 1.1.2016 gewährt REKORD 20 Jahre Langzeit-Garantie auf Fenster und Türen.

Firmenkontakt
REKORD Franchise GmbH
Peter Regenfelder
Trattengasse 32/2
9500 Villach
+43 4242 36384
info@rekord-fenster.com
http://www.rekord-fenster.com

Pressekontakt
Agentur CMM – Interdisziplinäre Agentur für neues Markenwachstum
Sarah Zwanzger
Angergasse 41
8020 Graz
+43 316 811178
sarah.zwanzger@cmm.at
http://www.cmm.at

Bau/Immobilien Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

Energiesparen mit Durchblick: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoff-Fenster

Moderne, effiziente Kunststoff-Fenster übernehmen im Kontext von „Smart Homes“ wichtige Aufgaben bei der automatisierten Belüftung, Wärmeregulierung oder Einbruchsicherung. Sie reduzieren den Wärmeverlust und damit den Energiebedarf eines Hauses – das schont Ressourcen und spart Geld. In den meisten Ländern steigt daher ihr Marktanteil. Ceresana veröffentlicht jetzt bereits zum zweiten Mal eine Studie zum Weltmarkt für Kunststoff-Fenster, die für Gebäude gebraucht werden. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die globale Nachfrage dafür bis 2024 jährlich im Durchschnitt um über 3,5 % wachsen wird.

Integrierte Dämmkerne erhöhen die Effizienz

Fensterprofile aus Kunststoff werden in der Regel aus PVC hergestellt. Moderne Fenster bestehen aus mehreren Isolierkammern, die den Wärmeschutz erhöhen. Die Palette reicht von einfachen 2-Kammer- bis zu aufwändigen 10-Kammer-Systemen. Von der Anzahl dieser Kammern hängt zu einem großen Teil die Energieeffizienz des Fensters ab. Aber auch Fensterprofile mit integriertem Dämmkern, zum Beispiel aus hartem EPS-Schaum oder PUR-Schaum, fassen auf dem Markt Fuß. Sie verbessern die Dämm-Eigenschaften, ohne die Anzahl der Isolationskammern weiter erhöhen zu müssen. Der Einsatz energieeffizienter Baumaterialien ist in hohem Maße abhängig von nationalen und internationalen Förderprogrammen, deren Volumen und praktische Umsetzung von Land zu Land sehr unterschiedlich ausfallen.

Bauwirtschaft in China und Brasilien wieder optimistischer

Der europäische Markt für Kunststoff-Fenster macht aktuell noch knapp über ein Drittel der gesamten Nachfrage aus. Der Anteil Europas am Weltmarkt wird in den kommenden Jahren jedoch voraussichtlich weiter sinken. Die höchsten Wachstumsraten werden in der Region Asien-Pazifik (5,5 % pro Jahr) und im Mittleren Osten & Afrika (4,5 %) erzielt. Dabei ist die Marktentwicklung in hohem Maße von der Lage der Bauindustrie abhängig, deren Dynamik einem steten Wandel unterworfen ist. Während in Mexiko und Indien derzeit die hemmenden Faktoren zugenommen haben, scheint in Brasilien ab 2019 wieder eine positivere Entwicklung realistisch. Dass in China die Bauindustrie seit 2017 wieder anzieht, macht sich auch am Markt für Kunststoff-Fenster deutlich bemerkbar.

Höchstes Wachstum im Wohnbau

Die neue Studie von Ceresana unterscheidet den Verbrauch von Kunststoff-Fenstern nach Bausegmenten: Einerseits werden Neubau und Sanierung differenziert, andererseits Wohnbau und Nicht-Wohnbau. Global betrachtet ist weiterhin das Segment Wohnbau der dynamischste Bereich. Der anhaltende Urbanisierungstrend in großen Teilen der Welt ist hier ein bestimmender Faktor: Erschwinglichen Wohnraum in Großstädten zu schaffen, ist eine Priorität vieler nationaler Entwicklungspläne. Allerdings kann sich die Verteilung auf die Bausegmente von Region zu Region deutlich unterscheiden. Weltweit gesehen verzeichnet der Bereich Renovierung mit rund 4,0 % Wachstum pro Jahr eine etwas höhere Steigerungsrate als der Bereich Neubau.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Marktes für Kunststoff-Fenster einschließlich Prognosen bis zum Jahr 2024. Für jede Region der Welt werden Kennzahlen wie Produktion, Import, Export und Verbrauch sowie die Umsätze angegeben.
In Kapitel 2 werden für 16 Länder Umsatz, Produktionsmenge, Import- und Export-volumen sowie der Verbrauch von Kunststoff-Fenstern jeweils einzeln analysiert. Der Verbrauch wird zudem noch unterteilt in die Bausegmente „Neubau“ und „Renovierung“ sowie „Wohnbau“ und „Nicht-Wohnbau“.
Kapitel 3 analysiert die unterschiedliche Entwicklung der Bausegmente in den einzelnen regionalen und nationalen Märkten.
Kapitel 4 bietet nützliche Unternehmensprofile der bedeutendsten Hersteller von Kunststoff-Fenstern, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil sowie Produkttypen und Anwendungsgebieten. Ausführliche Profile werden von 85 Herstellern geliefert, wie z.B. Andersen Corp., Builders FirstSource, Inc.,  Jeld-Wen, Inc., LIXIL Group Corp., Masco Corp., Rehau AG + Co., Veka AG, VKR Holding AS und YKK AP, Inc.

Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/industrie/kunststofffenster-welt/

Marktstudie Kunststofffenster - Welt (2. Auflage)


Über Ceresana

Ceresana ist international führend bei Marktforschung und Consulting zu Chemikalien, Kunststoffen, Industriegütern und Verpackungen. Das Unternehmen beliefert bereits seit über 15 Jahren über 10.000 Kunden aus Industrie und Handel in 60 Ländern mit aktuellen Analysen. Die Dienstleistungen von Ceresana für Hersteller, Verarbeiter und Verbände umfassen umsetzungsorientierte Beratung, maßgeschneiderte Auftragsstudien und über 100 auftragsunabhängige Marktstudien.
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Tel.: +49 7531 94293 10
Fax: +49 7531 94293 27
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com

Pressemitteilungen

Qualität aus Kunststoff: Flexibilität & Service von Carmo

Qualität aus Kunststoff: Flexibilität & Service von Carmo

Seit 60 Jahren produzieren wir bei Carmo Produkte aus Kunststoff für unsere internationalen Kunden. Unser Fokus: höchste Qualität, Flexibilität und bester Service in allen Aspekten der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern.

Wir sind Experten für spritzgegossene PVC-Artikel und Hochfrequenzschweißen. Dank modernster Robotik- und Vision-Technologien sind wir in der Lage, hochspezialisierte technische und medizinische Komponenten herzustellen. Damit entsprechen wir den hohen Anforderungen unserer Kunden aus den Bereichen Medizin, Bergbau, Automotive, oder Landwirtschaft.

Zu unserem Angebot zählen neben medizinischen Komponenten unter anderem Ventile aus Kunststoff und eine Vielzahl von Ösen. Diese Ösen bleiben natürlich rostfrei, sind schweißbar und lassen sich vielseitig verwenden, z.B. für Planen, Vorhänge und Banner. Außerdem verfügbar sind Druckknöpfe, Krampen sowie industrielle Maschinen zum Schweißen sowie relevantes Zubehör.

Wir entwickeln uns und wachsen stetig mit unseren Kunden. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir schon bald unsere neue Produktionsstätte in Dänemark fertigstellen werden. Somit können wir Ihren Wünschen noch besser gerecht werden.

Sie stehen unter Zeitdruck? Kein Problem, denn 90% unserer Aufträge sind innerhalb von fünf Geschäftstagen ausgeführt. Wir liefern Ihnen gerne Muster und können bei Bedarf auch kleine Mengen liefern.

Erfahren Sie mehr über Carmos vielfältiges Angebot auf unserer Website: https://www.carmo.dk/de/

Bei Fragen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Vielleicht sehen wir uns außerdem auf der Compamed-Messe in Düsseldorf!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Seit 60 Jahren produzieren wir bei Carmo Kunststoffprodukte für unsere internationalen Kunden. Wir sind Experten für spritzgegossene PVC-Artikel, wie z.B. für Ösen, Ventile, Druckknöpfe und medizinische Komponenten.

Kontakt
Carmo A/S
Customer Service
Højvangen 19
3060 Espergærde
+45 4912 2100
laurin.stroeter@consulting-network.net
https://www.carmo.dk/de/

Pressemitteilungen

Professionelle Preisauszeichnung: METTLER TOLEDO präsentiert Web-Service für PC-Thekenwaagen

Professionelle Preisauszeichnung: METTLER TOLEDO präsentiert Web-Service für PC-Thekenwaagen

Mit dem METTLER TOLEDO Web-Service Preisauszeichnung drucken Retailer Preisschilder direkt am PoS.

Gießen, 27. Februar 2018 – METTLER TOLEDO zeigt auf der EuroCIS 2018 (Halle 10, Stand C04) den Web-Service Preisauszeichnung. In Kombination mit einem Evolis Kunststoffkartendrucker sind Lebensmitteleinzelhändler damit in der Lage, hochwertige PVC-Preisschilder für ihre Frischetheke direkt aus der Waagenapplikation heraus zu drucken.

Egal, ob Fleisch, Fisch, Backwaren oder sonstige Frischeprodukte: Dank des METTLER TOLEDO Web-Service Preisauszeichnung erstellen Fachkräfte an der Frischetheke hochwertige Preisschilder mit nur wenigen Handgriffen an der PC-Thekenwaage und drucken sie über einen vernetzten Evolis Kartendrucker aus. Alle erforderlichen Produkt- und Preisdaten kommen direkt aus der zentralen Datenbank – die wöchentliche Preisaktualisierung der Thekenauslage wird so zum Kinderspiel. Die Bereitstellung der Artikeldaten per Waage macht zudem eine aufwändige Back-End-Integration des Druckers überflüssig und ermöglicht einen schnellen Einstieg. Durch das bedarfsgerechte Drucken der Schilder direkt am PoS bleiben Retailer stets flexibel, reduzieren ihren Logistikaufwand, und können auch kurzfristige Preisanpassungen durchführen.

Gelungener Verkaufsauftritt

Das Auge isst mit: Die hochwertigen Preisschilder mit Bildern, Texten und Barcodes in hoher Druckqualität sichern eine Warenauslage mit professioneller Wirkung und verdecken die Waren nicht. Gleichzeitig geben die bestens lesbaren Informationen den Kunden Aufschluss über Produkteigenschaften und eventuell enthaltene Allergene. Lebensmitteleinzelhändler bieten Shoppern so ein einzigartiges Einkaufserlebnis und unterstreichen mit dem eleganten Design der Preisschilder – wie etwa dem Schiefer-Look – die hohe Qualität ihrer Frischeprodukte. Die PVC-Preisschilder sind extrem pflegeleicht, kälteresistent und feuchtigkeitsbeständig. So sind sie leicht zu reinigen, bleiben stets hygienisch und lassen sich lange mehrfach verwenden.

Hardware und Zubehör

Retailer benötigen eine METTLER TOLEDO PC-Thekenwaage der UC Evo, FreshWay oder FreshBase Line, um den Web-Service Preisauszeichnung nutzen zu können. METTLER TOLEDO bietet in Kooperation mit Evolis darüber hinaus im Rahmen der Web-Services umfangreiches Zubehör für eine professionelle Preisauszeichnung an. Dazu zählen Kunststoffkartendrucker für den doppelseitigen Druck, Druck- und Design-Software, lebensmittelechte PVC-Karten und Druckbänder sowie verschiedene Standfüße.

METTLER TOLEDO ist ein führender weltweiter Hersteller von Präzisionsinstrumenten. Das Unternehmen ist der weltgrößte Hersteller und Anbieter von Wägesystemen für Labors, die Industrie und den Lebensmittelhandel. METTLER TOLEDO gehört zudem zu den drei führenden Anbietern verschiedener komplementärer Messtechnologien und ist ein führender Anbieter von Systemen für die automatisierte Arzneimittelforschung und Wirkstoffentwicklung. Im Weiteren ist das Unternehmen der weltgrößte Hersteller und Anbieter von Metallerkennungssystemen für die Produktion und Verpackungsindustrie. Weitere Informationen über METTLER TOLEDO Lösungen für den Lebensmitteleinzelhandel sind unter www.mt.com/retail verfügbar.

Firmenkontakt
METTLER TOLEDO
Inga Holzhausen
Ockerweg 3
35396 Gießen
Tel. +49 (0)641 507 343
inga.holzhausen@mt.com
http://www.mt.com/retail

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+49 (0)9131-81281-22
bernd.jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen Shopping/Handel

Flexibel, fest und federleicht: Ceresana-Studie zum europäischen Markt für Kunststoff-Folien

Da China seit Anfang 2018 einen Importstopp für europäische Kunststoffabfälle verhängt hat, müssen die Europäer nun dringend andere Lösungen finden. Die EU-Kommission prüft zum Beispiel die Einführung einer „Plastiksteuer“. Eine EU-Richtlinie gegen Einweg-Kunststofftüten hat bereits in vielen Ländern zu einer Reduktion des Verbrauchs beigetragen. Bis 2030 sollen in der EU alle Verpackungen wiederverwertbar und aus rezyklierbaren Materialien gefertigt sein. „Über den Bedarf brauchen sich die Hersteller aber keine Sorgen zu machen“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. Das Marktforschungsinstitut hat den europäischen Markt für Kunststofffolien untersucht. „Dazu zählen Kunststofftüten und -säcke, aber auch Verpackungsfolien, Schrumpf- und Dehnfolien, Agrarfolien sowie sonstige Folien, zum Beispiel Baufolien“, erläutert Kutsch: „Dieser Markt wird in Europa bis zum Jahr 2024 auf voraussichtlich rund 14 Millionen Tonnen anwachsen.“

Hauchdünne High-Tech-Produkte

Verpackungen sollen leicht und praktisch sein, ansprechend und mikrowellengängig; sie sollen den Inhalt gut erkennen lassen und dafür sorgen, dass die Ware möglichst lange haltbar und geschmacksintensiv bleibt. Entsprechend hoch ist der Druck auf Folien-Hersteller, den immer weiter steigenden Ansprüchen in Bezug auf Optik, Handhabbarkeit, Barriere-Eigenschaften sowie Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Die Anforderungen steigen auch für Agrar- und sonstige Folien. Bei der Abgrenzung der einzelnen Produkte gibt es dabei einen fließenden Übergang von hauchdünnen Folien hin zu dicken und starren Platten. Der Fokus der neuen Studie von Ceresana liegt auf flexiblen Folien.

Komplexes Marktgefüge

Neben den Trends des Konsumgüter-Marktes beeinflusst noch eine Vielzahl weiterer Faktoren die Nachfrage nach Kunststofffolien in den verschiedenen nationalen Märkten. Insbesondere in den EU-Ländern wird beispielsweise versucht, den Verbrauch von Einweg-Tragetaschen einzudämmen. Die Umsetzung der entsprechenden Vorschriften unterscheidet  sich jedoch stark von Land zu Land. Die Nachfrage nach Sekundär- und Transportverpackungen wie Schrumpf- und Dehnfolien hängt dagegen von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und dem Konsumklima des jeweiligen Landes ab. In einigen Ländern steigern Bemühungen zur Intensivierung der Landwirtschaft den Einsatz von Agrarfolien. Der Verbrauch von Baufolien entspricht der Auftragslage der jeweiligen Bauindustrie.

BOPET und BOPP halten frisch

Der Kunststoff BOPET (biaxial orientiertes Polyethylenterephthalat) bietet eine hohe Transparenz, hochwertige Optik und eine hohe Zugfestigkeit – daraus können sehr dünne und leichte Folien hergestellt werden. Für die weitere Reduzierung der Dicke und des Gewichts von Verpackungen (Downgauging) spielt BOPET daher eine wichtige Rolle. BOPET trägt durch seine Barriere-Eigenschaften zur Verlängerung der Haltbarkeit verderblicher Lebensmittel bei und wird beispielsweise für aromadichte Verpackungen verwendet. Dünne BOPET-Folien von ca. 8 bis 50 µm werden hauptsächlich für FMCG-Verpackungen (schnelldrehende Konsumgüter) eingesetzt, dickere Folien bis etwa 350 µm dagegen z.B. für Schreibwaren oder Elektronikartikel.

BOPP (biaxial orientiertes Polypropylen) wird vorwiegend für Lebensmittelverpackungen verwendet. Allerdings lassen sich BOPP-Folien nicht ohne weiteres heißsiegeln. Da das eine Hauptanforderung für Verpackungen ist, wird BOPP-Folie in der Regel mit einer Oberflächen-Beschichtung aus einem heißsiegelbaren Polymer, etwa einem coextrudierten Polypropylen-Random-Copolymer, versehen. Copolymere für Siegel-Schichten müssen hohen Glanz und Klarheit aufweisen. Beschichtung oder Coextrusion verbessert die Barriere-Eigenschaften von BOPP-Folie und verringert die Durchlässigkeit für Gase. Gewöhnliche Barriere-Polymere sind Ethylen-Vinyl-Alkohol, Polyvinyliden-Chlorid und Polyamid.

Die Studie in Kürze:

In Kapitel 1 werden für 25 Länder Europas der Verbrauch und die Produktion von Kunststofffolien sowie der Umsatz angegeben. Des Weiteren analysiert die Studie den Verbrauch von Kunststofffolien aufgeteilt nach den verschiedenen Kunststoff-Typen sowie innerhalb der einzelnen Anwendungsgebiete.
Kapitel 2 präsentiert detailliert die Anwendungsgebiete von Kunststofffolien: Daten zur Verbrauchsentwicklung in den Anwendungsgebieten Verpackungsfolien, Beutel und Säcke, Schrumpf- und Dehnfolien, Agrarfolien und sonstige Folien.
Kapitel 3 betrachtet die Nachfrage nach Kunststofffolien aufgeteilt in die Kunststoff-Typen PE, PP, PET, PVC sowie sonstige Kunststoffe.
Kapitel 4 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Produzenten von Kunststofffolien, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 87 Herstellern geliefert, wie z.B. Exxon Mobil Chemical Company, DowDuPont Inc., Mitsubishi Corporation, Saudi Basic Industries Corp. (SABIC), Toray Industries, Inc, Evonik Industries AG, Covestro AG, Bolloré Divisions Films Plastiques, Amcor Ltd., Eastman Chemical Company und Constantia Flexibles Group GmbH.

Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/verpackung/kunststofffolien-europa/

Marktstudie Kunststoff-Folien - Europa

Über Ceresana
Ceresana ist international führend bei Marktforschung und Consulting zu Chemikalien, Kunststoffen, Industriegütern und Verpackungen. Das Unternehmen beliefert bereits seit über 15 Jahren über 10.000 Kunden aus Industrie und Handel in 60 Ländern mit aktuellen Analysen. Die Dienstleistungen von Ceresana für Hersteller, Verarbeiter und Verbände umfassen umsetzungsorientierte Beratung, maßgeschneiderte Auftragsstudien und über 100 auftragsunabhängige Marktstudien.
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Tel.: +49 7531 94293 10
Fax: +49 7531 94293 27
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com

Pressemitteilungen

OSTACON Branchen Marktplatz, das neue Fußboden-Portal

Neuer Marktplatz für erfolgreichen Online-Handel im Bereich Bodenbeläge aller Art

OSTACON  Branchen Marktplatz, das neue Fußboden-Portal

OSTACON Branchen Marktplatz für Bodenbeläge

Branchen-Marktplatz für Böden aller ArtOSTACON Branchen Marktplatz, das neue Portal für den boomenden Online-Handel im Bereich Fußböden, ist noch offen für weitere Teilnehmer

Datum: 31.01.2018
Kategorie: Garten, Bauen, Wohnen
Pressemitteilung von: OSTACON Branchen-Marktplatz

Während es in früheren Zeiten wichtig war, sich auf Fachmessen blicken zu lassen, ist es heute unerlässlich, im Internet gut vernetzt zu sein. Um nicht für jedes Detail andere Seiten im Internet besuchen zu müssen, sind Portale sehr hilfreich.
Das dachte sich auch Henning Boock von der Firma OSTACON Bodensysteme. Und schon war die Idee geboren, einen Branchen-Marktplatz zu erstellen, in dem es speziell um Bodenbeläge, Boden-Beschichtungen, Teppichböden, Einzelteppiche und das entsprechende Zubehör geht.

Auf https://www.ostacon-branchen-marktplatz.de/produkte/ erhalten Interessierte einen umfassenden Überblick über sämtliche Anbieter, Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der unterschiedlichsten Bodenbeläge. Dabei ist jedoch nicht nur an den Wohnbereich gedacht: So gehören beispielsweise Natursteinplatten für den Garten, Terrassenbeläge, Decksbeläge für Schiffe, Sporthallen oder Restaurants, Werkstätten oder Messestände ebenso dazu wie die jeweiligen Klebstoffe und Farben, Gewebe, Maschinen etc.

Neben den jeweiligen Anbietern dieser Produkte und Dienstleistungen war es dem Betreiber auch wichtig, z.B. ebenso die unterstützenden Werbeagenturen, Fachverlage und Anbieter von Internetdienstleistungen rund um die Branche der Bodenbeläge mit ins Boot zu holen. Sie alle können sich auf dem neuen Portal präsentieren und vernetzen.

„Auf www.ostacon-branchen-marktplatz.de kann man außerdem nicht nur nach günstigen Produkten suchen, sondern auch neue Geschäftskontakte knüpfen, seine Firmenprospekte hinterlegen und vieles andere mehr“, so Henning Boock.

Was den Nutzern des Portals dieser vielseitigen Branche alles geboten wird, kann sich wirklich sehen lassen:

– Kostenloser Account mit Registrierung
– Eintragung und umfangreiche Beschreibung der Firma
– Bis 450 Fotos per Firmeneintrag
– Downloads der Prospekte
– Newsletter-Service
– Kostenlose Stellenanzeigen
– Kostenlosen Veranstaltungs-Kalender
– Kostenlose NEWS und Pressemitteilungen
– Kostenlose Blog-Einträge
– Offene oder geschlossene Benutzergruppen
– B2B Artikel für bestimmte Benutzergruppen
– Branchenbucheintrag
– 3 unterschiedliche Verkaufsarten
– Angebotsabgaben durch potenzielle Käufer
– einen eigenen Shop erstellen
– Gutschein-Systeme
– Einfaches Bezahlen für Endkunden
– Ortsbezogene Straßenkarten
– Anbindung an gängige Payment-Systeme
– Individuelle Werbebanner und Platzierungen
– Hohe Automatisierung

Der OSTACON Branchen Marktplatz für Bodenbeläge funktioniert in erster Linie wie ein klassisches Branchenbuch, d.h. der Kunde kann sein Unternehmen vorstellen. Zusätzlich gibt es aber viele weitere Möglichkeiten, die der jeweilige persönliche Account eines Unternehmens bietet, und zwar aufgeteilt nach folgenden Punkten:

1. Unternehmens-Informationen: Hier gibt man ganz einfach Texte, Bilder und Videos über einen
WYSIWYG-Editor ein.
2. Shop: um Produkte direkt zu vermarkten. Dieses Shopsystem steht den Nutzern kostenlos zur
Verfügung.
3. Pressemitteilungen und NEWS: lassen sich hier übersichtlich dargestellt präsentieren.
4. Veranstaltungen: der Kalender für Messetermine und Firmen-Veranstaltungen.
5. Kontakte: Hier kann man interne Verlinkungen zu anderen Anbietern auf dem Portal
vornehmen.
6. Stellenanzeigen: kann man ebenfalls hier schalten.
7. Impressum: Rechtliche Informationen zum Verkäufer
8. Kommentarfunktionen: Der jeweilige Nutzer entscheidet, ob sein Eintrag von Usern
kommentiert werden kann.

Das Besondere an diesem Angebot ist, dass die eben genannten Menüpunkte ebenfalls auf den
Produkt-Detailseiten dargestellt werden.
Wem das noch nicht genug ist, der kann seine Darstellung noch mit einer kostenpflichtigen sogenannten „Unternehmensbox“ aufwerten. Darin wird das Unternehmensprofil besonders hervorgehoben präsentiert.

Eine weitere Möglichkeit der Werbung ist die „Händler vorgestellt“-Funktion. Das Unternehmen wird dann mit dem „Top-Anbieter“-Icon gekennzeichnet und kann an jeder beliebigen Stelle des Portals eingebunden werden.

Verkaufsarten
Die hier gezeigten Verkaufsarten können pro Kategorie freigeschaltet werden. So können praktisch alle Verkaufsarten innerhalb einer Kategorie gemixt oder für eine bestimmte Kategorie auch nur bestimmte Verkaufsarten erlaubt werden. Folgende gibt es:
1. Einfache Anzeigen ohne Preis
2. Anzeige mit Preis ohne Kauffunktion.
3. Anzeigen mit Preis und Kauffunktion (Warenkorb)
4. B2B-Verkauf
5. Handelsfunktionen (VB)
6. Vermietungen
7. Direkt-Download für digitale Produkte

Bezahlverfahren
Die von einem Käufer gekauften Produkte werden direkt an den Verkäufer bezahlt. Man hat also direkten Zugriff auf den Geldfluss und muss nicht aufs Geld warten. Zur Verfügung stehen PayPal©, Sofortüberweisung©, Bankverfahren sowie iPaymant©.

Interessengruppen
Mit Hilfe der Gruppenfunktion können, ähnlich wie bei Facebook oder Xing, Interessengemeinschaften gegründet werden. Innerhalb der Gruppe können in einem Forum Beiträge zu bestimmten Themen erstellt oder Termine in einen Kalender eingetragen werden.

Forum
Das Forum ist dazu gedacht, dass Mitglieder Informationen austauschen oder sich einfach unterhalten können. Falls eine Gruppe als „privat“ gekennzeichnet wurde, so stehen die Beiträge nur den Gruppenmitgliedern zur Verfügung.

Kalender
Ähnlich wie im Forum können Gruppen-Mitglieder Termine in den Kalender einstellen. Bei privaten Foren werden die Termine nur den Gruppen-Mitgliedern angezeigt. Die Einträge werden dem User zugeordnet, der den Eintrag einstellt hat. Über das Branchenbuch bzw. Firmenprofil werden alle Kalendereinträge zu einem Benutzer/Firma übersichtlich in einer Kalender- oder Listendarstellung angezeigt.

Zu jedem Eintrag können zahlreiche Informationen, wie z. B. ein Informationstext, Bilder oder Geo-Daten, hinterlegt werden. Ferner können die Termine direkt in den persönlichen Kalender eines Benutzers übertragen werden, z. Bsp. in Microsoft Outlook©.
Die auf dem Marktplatz angemeldeten Benutzer erhalten zusätzlich die Möglichkeit, ihre Teilnahme über einen Link zu bestätigen. Termine, die über eine „private“ Gruppe eingestellt wurden, werden nur den Gruppenmitgliedern angezeigt. Alle Veranstaltungen werden zusätzlich in einer Google-Map © dargestellt.

Aktuelles (News) mit Blogsystem
OSTACON-Branchen-Marktplatz für Bodenbeläge verfügt über die Möglichkeit, einen Blog zu erstellen. Blogeinträge können von Ihnen als Kunden erstellt werden. Die Bearbeitung der Blogeinträge erfolgt mittels eines Editors (WYSIWYG). Vergleichbar mit einem Textverarbeitungsprogramm auf dem PC.

Je nach der gewünschten Konfiguration kann das Erstellen von Blogbeiträgen für bestimmte Benutzergruppen kostenpflichtig oder kostenlos sein. Die Freigabe eines Blogeintrages wird durch den Administrator vorgenommen. Zu jedem Eintrag können spezielle Keywords eingetragen werden. Mit Hilfe dieser Keywords werden dem Leser weitere, thematisch passende Einträge angezeigt. Eine Kommentarfunktion ist möglich, aber nicht verpflichtend.

Alle Vorteile der Blogfunktion:
– Nachrichten können online verwaltet werden
– Einfaches Aktivieren bzw. Deaktivieren von News
– Keyword Verknüpfung
– Autor- und Benutzerzuordnung
– Freischalten von News (4 Augen Prinzip)
– Kommentieren von Beiträgen in einer Forumsdarstellung
– Newsarchiv (chronologische Darstellung)

Mit dem OSTACON Branchen Marktplatz erhalten Nutzer alle Formen der modernen Firmen-Darstellung. Unternehmen können sich auf moderne Weise präsentieren und sämtliche Möglichkeiten der Vernetzung mit Kunden, Kollegen und Interessierten nutzen.

Zugleich haben sie selbst die Möglichkeit, nach kostengünstigen und perfekt passenden Angeboten anderer Firmen Ausschau zu halten. Unternehmen, die sich in diesen Zeiten erfolgreich am Markt behaupten wollen, kommen um das Internet als Vertriebs- und Einkaufskanal nicht mehr herum – unabhängig von der Branche und der Größe ihres Unternehmens.

Der www.ostacon-branchen-marktplatz.de ist noch offen für viele weitere Teilnehmer aus dem Bereich der Bodenbeläge. Interessierte sind aufgerufen, sich anzuschließen und Teil des boomenden Handels im Onlinebusiness zu werden. So können sie die von Henning Boock bestens vorbereitete, internet-optimierte Technik zum eigenen Vorteil nutzen und sich optimal präsentieren.
.
OSTACON Bodensysteme
Herr Henning Boock
Dorfstraße 9
23936 Naschendorf
Deutschland
henning-boock@ostacon-branchen-marktplatz.de
Telefon: +49 0 4503-701515
www.ostacon-branchen-marktplatz.de
++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Henning Boock, seit über 27 Jahren erfolgreich in der Boden-Branche tätig, hatte die Idee zum OSTACON Branchen Marktplatz, weil er ein solches Portal für seine eigene Arbeit stets vermisst hatte. So entstand 2018 dieser optimierte Marktplatz für die Kollegen aus der Fußboden-Branche.

Henning Boock, seit über 27 Jahren erfolgreich in der Boden-Branche tätig, hatte die Idee zum OSTACON Branchen Marktplatz, weil er ein solches Portal für seine eigene Arbeit stets vermisst hatte. So entstand 2018 dieser optimierte Marktplatz für die Kollegen aus der Fußboden-Branche.

Kontakt
OSTACON Branchen-Marktplatz
Henning Boock
Dorfstraße 9
23936 Naschendorf
04503701515
henning-boock@ostacon-branchen-marktplatz.de
https://www.ostacon-branchen-marktplatz.de/index.htm

Pressemitteilungen

WIR STELLEN UNSERE LIEFERANTEN VOR: PARADOR GmbH

WIR STELLEN UNSERE LIEFERANTEN VOR: PARADOR GmbH

Parador bei Bodenversand24 (Bildquelle: https://www.parador.de)

Die Parador GmbH wurde 1977 gegründet. Das Produktportfolio von Parador umfasst Paneele aus den Bereichen Laminat, Parkett, Vinyl, sowie Decken- und Wandverkleidung.

Mit Parador ClickBoard und Parador Dekor-Paneelen verwandeln sich Wand- und Deckenflächen von architektonischen Notwendigkeiten in ausdrucksstarke Elemente des individuellen Einrichtungsstils. Dem persönlichen Gestaltungswillen sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Durch eine Vielzahl unterschiedlicher Dekore und Strukturen bietet Parador auch für Wand und Decke für jeden Raum und jeden Stil das passende Produkt.

Besuchen Sie Bodenversand24.de und finden Sie Ihr passendes Produkt.

Qualitativ hochwertige Markenböden zum günstigen Preis in unserem Onlineshop Bodenversand24.de. Jetzt zugreifen.

Ihr Bodenversand24- Team

Bodenversand24 – Ihr Onlineshop für Bodenbeläge in Europa. Durch die große Auswahl an Böden wie z.B. PVC, Vinyl, Designbelag, Teppich, Nadelvlies, Laminat, Parkett, Kautschuk, Kork, Linoleum uvm. bleiben Ihnen keine Bedürfnisse offen. Bodenversand24.de – Boden einfach online kaufen – einfachboden.

Kontakt
BV24 GmbH
Centaine Janke
Reichenbachstr. 21-23
68309 Mannheim
0621/30735233
marketing@bodenversand24.de
http://www.bodenversand24.de