Tag Archives: Radio

Pressemitteilungen

RADICALs R-C10OP2 für OPEL: Infotainer mit Android 7.1

Als offenes Android-System konstruiert, ermöglicht RADICALs neues Mediacenter für OPEL eine konsequente Vernetzung von Smartphone und Infotainer

Modernes Infotainment im OPEL einfach nachrüsten? Mit dem R-C10OP2 (VK 399 Euro) gibt es von RADICAL jetzt ein 17,8 cm/7″ Touchscreen Mediacenter, das perfekt abgestimmt ist auf den OPEL Antara, Astra, Corsa und Zafira: von der Passgenauigkeit im Armaturenbrett, über die variable Farbe der Tastenbeleuchtung bis hin zur CAN-Bus Anbindung an die Lenkradfernbedienung und die Multifunktionsanzeige (abhängig vom Fahrzeugmodell).
Wie jedes fahrzeugspezifische RADICAL-System besticht der R-C10OP2 durch seine Vielseitigkeit. Via Bluetooth komfortabel telefonieren und Musik streamen, entspannt Radio hören, Musik und Videos von CD/DVD, Handy oder USB Stick genießen, per WiFi im Internet surfen – bereits die integrierten Multimedia-Features sorgen für ein abwechslungsreiches Infotainment. Mit dem separat erhältlichen Tuner Modul R-C10-DAB (VK 69 Euro) kann man DAB+ zusätzlich nachrüsten.
Doch der R-C10OP2 ist offen für mehr, viel mehr. Der OPEL-Spezialist nutzt ein offenes, auf Android 7.1 basierendes Betriebssystem, das jeder User selbst mit Funktionen seiner Wahl erweitern kann. Denn auf dem R-C10OP2 lässt sich fast jede beliebige Android App, die man im Auto nutzen will, direkt installieren. Der R-C10OP2 wird so zum individualisierten, personalisierten Infotainer – ein System mit enorm vielen Möglichkeiten, das sich perfekt an seinen User anpasst.
Der R-C10OP2 verfügt über eine sehr leistungsfähige Hardware: eine Allwinner T8 OctaCore CPU mit Acht-Kern Prozessor. Dank 2 GB Arbeitsspeicher laufen alle Apps und Hintergrundprozesse flüssig, der interne 32 GB Flashspeicher bietet genug Speicherplatz, um eine fast unlimitierte Anzahl von Apps auf dem Gerät zu installieren.
Und wer eine App nicht installieren, sondern nur temporär nutzen will, kann die Bildschirminhalte seines Android Smartphones auch per EasyConnect auf den R-C10OP2 spiegeln und dann via Touchscreen bedienen. EasyConnect unterstützt auch iOS basierte Handys, die Steuerung der Funktionen erfolgt dann jedoch vom iPhone aus.
Und wer nicht nur per App navigieren möchte, kann einfach den Lizenzcode des auf dem Gerät vorinstallierten Navigationspakets R-MAPC10 erwerben (VK 69 Euro), um die Navifunktion freizuschalten.
Der R-C10OP2 ermöglicht nicht nur eine konsequente Vernetzung von Smartphone und Infotainer sondern auch eine einfache, intuitive Bedienung, wie man sie von seinem Handy oder Tablet kennt. Das User Interface ist logisch, übersichtlich und einfach gestaltet; mit einer hohen Auflösung von 1024 x 600 Pixeln sorgt der kapazitive Glas-Touchscreen für knackig scharfe Bilder mit beeindruckender Farbbrillanz und besten Kontrastwerten.

RADICAL ist eine innovative Car Media Marke, die sich auf fahrzeugspezifische Infotainer fokussiert. Derzeit umfasst das Portfolio mehrere Multimediasysteme für diverse Fahrzeuge von VW, AUDI, BMW, OPEL und SKODA. Der Einsatz innovativer Technologien und der moderne Look kennzeichnen die neuen RADICALs. Und das radikale Preis/Leistungsverhältnis. RADICAL Infotainer verfügen über ein offenes Android Betriebssystem, so dass eine direkte Installation von Android Apps auf den Geräten möglich ist.
RADICAL-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den RADICAL-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore.

Kontakt
RADICAL
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
+41 56 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.my-radical.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Top Sat Nav for AUDI A3 – The ZENEC Z-E3150 Convinces Testers

„Great infotainment package for the AUDI A3 at a very attractive price“ is the verdict of the German Car & HiFi magazine (issue 2/2019) on the Z-E3150 from ZENEC, awarding it a „Highlight“ accolade.

The Swiss firm ZENEC is a specialist for in-car navigation systems and multimedia systems, impressive for their state of the art features and ease of use. With the Z-E3150, ZENEC now has an innovative retrofit solution for AUDI A3 8P/8PA models in its product range. The German Car & HiFi trade magazine has just thoroughly tested the new ZENEC in issue 02/2019, and is enthusiastic. A „first-class solution for the AUDI A3″is how the testers describe the ZENEC infotainer, awarding it the „Highlight“ accolade.

GREAT VEHICLE INTEGRATION
Like every model from the vehicle-specific ZENEC E>GO series, the Z-E3150 is also perfectly tailored for the AUDI A3. „The new ZENEC is a perfect fit in the AUDI A3 – visually, mechanically and electrically“, conclude the Car & HiFi tech journalists. „Interfaced with the vehicle electronics via the CAN bus, it supports comfort functions like connection to the driver information system (DIS), or the multifunction steering wheel, and the OPS and ECON Climatronic displays.“

FULL SET OF MULTIMEDIA FEATURES
Extra special praise was earned by the multimedia section of the AUDI specialist, according to Car & HiFi: „The Z-E3150 offers a wide range of features and functionality.“ Clear radio reception is ensured by the integrated DAB+ and FM tuner, while for media playback there is a CD/DVD drive as well as two USB ports. Naturally there is a Bluetooth wireless connection for smartphones. „Dealing with phone calls is then just as convenient as wireless audio streaming“, conclude the well-respected tech journalists.

SMART SAT NAV RETROFIT
What particularly impressed the testers is the how easy it is to upgrade the Z-E3150 to a sat nav system. Available in the basic version as a moniceiver, the infotainer can be easily expanded with the optional navigation software Z-EMAP50 on SDHC memory card: „The software offered is the well-known and proven iGo Primo with maps of 47 European countries, POI database, TMC and 3D rendering.“

But you can still use the Z-E3150 to navigate even without this additional software. „This is because the SmartLink function allows the screen content of smartphones to be mirrored on the ZENEC“, the tech journalists explain. „The apps, including navigation on the mobile phone, can then be controlled from the touchscreen of the ZENEC.“

SUMMARY
„The Z-E3150 performs brilliantly in the lab and in the field“, is the conclusion of the experienced testers. „The feature set is complete, the performance convincing, and the vehicle integration perfect. A great infotainment package for the AUDI A3 at a very attractive price!“

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2018 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

auvisio Vertikale Design-Stereoanlage MSX-620.dab

Elegantes Design für die Lieblings-Musik

– Spielt Audio-, MP3- und WMA-CDs
– MP3- und WMA-Wiedergabe auch von USB-Stick
– Kabellose Musikwiedergabe von Smartphone & Co.
– 20 Sender-Speicher für die Lieblings-Radiosender
– Elegantes vertikales Design
– Für die Wandmontage geeignet

Schickes Multitalent zum Aufstellen oder Aufhängen: Die Lieblings-Musik hört man von nahezu
jeder Audioquelle – in bestem Stereo-Sound mit 40 Watt Spitzenleistung. Die elegant designte
Anlage von auvisio lässt sich wahlweise an die Wand hängen oder per Standfuß auf den Tisch
stellen.

Die volle Radio-Programmvielfalt: genießen Per DAB+ empfängt man die Programme in bester
digitaler Qualität! Alternativ schaltet man einfach auf das bewährte analoge Radio um. Je 10
digitale und analoge Sender können als Favoriten gespeichert werden. Schon findet man seine
Lieblingssender jederzeit schnell wieder.

So vielseitig wie die Musiksammlung: Der vertikale CD-Player spielt nicht nur herkömmliche Audio-
CDs ab. Dank integriertem Mediaplayer genießt man seine Lieblings-Musik auch im MP3- und
WMA-Format – von CD und USB-Stick.

Streamen mit oder ohne Kabel: Per Bluetooth überträgt man Musik kabellos von Smartphone und
Tablet-PC. Abspielgeräte ohne Bluetooth verbindet man einfach per Klinken-Kabel mit der Mini-
Anlage.
– Design-Stereo-Kompaktanlage MSX-620.dab für Musik per Bluetooth, CD, USB, Radio und
Audiokabel
– Bluetooth 3.0 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone, Tablet-PC und
Bluetooth-fähigen Audiogeräten, bis 10 m Reichweite
– Vertikaler CD-Player, unterstützt Wiedergabe von Audio-CDs (CDA) sowie MP3- und
WMA-CDs
– MP3- und WMA-Wiedergabe mit ID3-Tag-Anzeige auch von USB-Stick bis 64 GB (bitte
dazu bestellen)
– Große Sendervielfalt dank Empfang per FM/UKW und DAB+
– RDS (Radio Data System) zeigt zusätzliche Sender-Informationen
– FM-Frequenzbereiche: UKW 87,5 – 108 MHz, DAB: 174 – 239 MHz
– Je 10 Speicherplätze für UKW und DAB+
– AUX-Eingang (3,5-mm-Klinkenbuchse) für Wiedergabe von externen Audioquellen
– Ausgangsleistung (RMS): 2x 10 Watt, Musik-Spitzenleistung: 40 Watt
– Ausschalt-/Sleep-Timer: bis 90 Minuten Laufzeit (einstellbar in 10-Minuten-Schritten)
– Einfache Bedienung per Tasten auf der Oberseite oder per Fernbedienung
– Blau beleuchtetes LCD-Display: zeigt Modus, Sender-Informationen und Uhrzeit
– Stabiler, abnehmbarer Standfuß und Aufhänge-Ösen für platzsparende Wandmontage
– Stromversorgung Anlage: 230 Volt (Eurostecker), Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA /
Micro (bitte dazu bestellen)
– Maße mit / ohne Standsockel: 45,3 x 19,5 / 17,6 x 10,2 cm, Gewicht: 2,1 kg
– Stereo-Anlage inklusive Fernbedienung, Standsockel und deutscher Anleitung

Preis: 99,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1785-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1785-1230.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

auvisio Over-Ear-Headset OHS-160.fm

Lieblingshits genießen und bequem telefonieren

– Kabellos Musik hören und telefonieren
– Bis zu 5 Stunden Laufzeit
– MP3-Wiedergabe von Speicherkarte bis 64 GB
– Integriertes FM-Radio
– Verbindet sich automatisch mit bereits gekoppelten Geräten
– Bequemer Kopfbügel mit gepolsterten Ohrmuscheln

Die Wunsch-Musik kabellos genießen: Per Bluetooth streamt man von Smartphone, Tablet-PC &
Co. und ist mit bis zu 10 Metern Reichweite vollkommen mobil.

Auch MP3-Hits und das aktuelle Radioprogramm lassen sich dank microSD-Karten-Steckplatz und
FM-Funktion abspielen.

Für fast alle Audio-Geräte: auch mit Kabel! Dank AUX-Eingang schließt man den Kopfhörer von
auvisio auch z.B. an die Hi-Fi-Anlage oder den MP3-Player an.

Freihändig telefonieren: Über das integrierte Mikrofon nimmt man die Anrufe ganz bequem
entgegen, wo immer man möchte.

Leichtgewicht mit hohem Tragekomfort: Das geringe Gewicht und die weichen Ohrmuscheln
machen das Tragen auch über einen längeren Zeitraum äußerst bequem.
– Bluetooth 4.2 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone und Bluetooth-fähigen
Audiogeräten, bis zu 10 m Reichweite
– Auto-Connect: verbindet sich automatisch mit Geräten, die schon einmal gekoppelt waren
– Integrierter WMA-, WAV- und MP3-Player mit Wiedergabe von microSD(HC/XC)-
Speicherkarte bis 64 GB (bitte dazu bestellen)
– Integriertes FM-Radio: UKW 87,5 – 108 MHz
– Audio-Eingang zum Anschluss an Audiogeräte ohne Bluetooth wie z.B. PC, Notebook,
MP3- und Audio-Player
– Frequenzbereich: 40 – 20.000 Hz
– Empfindlichkeit Kopfhörer: 102 dB, Mikrofon: 40 dB (+/- 2 dB)
– Integriertes Mikrofon für Freisprech-Funktion
– AUX-in (3,5-mm-Klinkenbuchse) zum, Anschluss von Audio-Player
– Einfache Bedienung über 4 Tasten für Modus, Wiedergabe und Telefonie
– Status-LED für Betriebsanzeige
– Bequemer Kopfbügel mit ausziehbaren gepolsterten Ohrmuscheln: um ca. 35 mm je
Seite
– Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 200 mAh für bis zu 5 Stunden Musik bei 50 %
Lautstärke, 5 Stunden Telefonie, 200 Stunden Stand-by, lädt per USB (Netzteil bitte dazu
bestellen)
– Maße Kopfhörer: 17 x 20 x 7,5 cm, Ohrmuscheln: 9 x 7,5 cm, Gewicht: 156 g
– Over-Ear-Headset OHS-160.fm inklusive USB-Ladekabel, AUX-Kabel (3,5-mm-Klinke) und
deutscher Anleitung

Preis: 9,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1782-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1782-1260.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Neu von RADICAL: Infotainer für VW auf Android-Basis

RADICALs VW-Infotainer sind offene Android-Systeme, die vielseitiges Multimedia mit einer umfassenden Handy-Nutzung im Auto kombinieren.

Moderner Style, innovative Technologien und eine attraktive Preisgestaltung – mit zehn fahrzeugspezifischen Infotainern eröffnet die neue Car Media Marke RADICAL ihr Produktportfolio. Mit dabei: zwei Systeme für VW – der R-C10VW1 für Fahrzeuge der Golf 5 und Golf 6 Plattformen (VK 429 Euro) sowie der R-C10VW2 für den Golf 7 (VK 449 Euro).
Beide RADICALs sind bestens ausgestattete Touchscreen-Mediencenter mit USB, UKW und Bluetooth, die sich optisch und technisch perfekt in diverse Volkswagen Modelle integrieren – inklusive Anbindung an Lenkradfernbedienung, Multifunktionsanzeige, Climatronic, OPS und Aktivsysteme.
Als offene Android OS Systeme konstruiert, ermöglichen die neuen Infotainer eine umfassende Vernetzung mit dem eigenen Smartphone: So kann man beide VW-RADICALs ganz nach Belieben mit den Handy-Funktionen ergänzen.

WIE EIN SMARTPHONE – ABER GRÖSSER
Multimediasysteme mit Smartphone Connection gibt es viele, aber nur wenige gehen dabei so weit wie RADICAL. Über die vorinstallierte EasyConnect App lassen sich die Bildschirminhalte von Android Smartphones per WiFi oder USB auf die beiden Infotainer spiegeln und über deren Touchscreen bedienen. Auch Apple iPhones werden durch EasyConnect unterstützt, die gespiegelten Apps lassen sich dann vom iPhone aus bedienen.
Doch damit nicht genug: Der R-C10VW1 und R-C10VW2 sind offene Android Systeme, so dass sich fast jede beliebige Android App direkt auf den Infotainern installieren lässt. Man kann sich somit die Features, die man im Auto nutzen will, selbst zusammenstellen und genauso bequem wie auf dem Handy bedienen. So ergeben sich eine ungeheure Funktionsvielfalt und unendlich viele individuelle Anpassungsmöglichkeiten.

UNTERWEGS IM INTERNET SURFEN
Das integrierte WiFi Modul bietet zudem die Möglichkeit, über einen Smartphone Hotspot oder einen separat erhältlichen 4G Dongle einen mobilen Internetzugang im Fahrzeug zu erstellen. So kann man mit dem vorinstallierten Google Chrome Browser im Internet surfen oder webbasierte Funktionen der jeweiligen Apps nutzen.

RADICAL BIETET ENTERTAINMENT
Aber die beiden neuen RADICALs können nicht nur Smartphone: Sie sind moderne Infotainer mit kapazitivem Glas-Touchscreen, integriertem UKW-Tuner, gleich drei USB-Ports zur A/V-Wiedergabe sowie einem umfangreichen Bluetoothsystem. Die großen Displays – 22,9 cm / 9″ bei R-C10VW1 und 25,7 cm / 10,1″ bei R-C10VW2 – liefern knackig scharfe Bilder mit hoher Farbbrillanz und bestem Kontrast.
Mit dem separat erhältlichen Tuner Modul R-C10-DAB (VK 69 Euro) lässt sich DAB+ einfach nachrüsten. Und wer nicht nur per App navigieren möchte, kann einfach den Lizenzcode des auf den Geräten vorinstallierten Navigationspaket R-MAPC10 erwerben (VK 69 Euro), um die Navifunktion freizuschalten.

RADICAL ist eine innovative Car Media Marke, die sich auf fahrzeugspezifische Infotainer fokussiert. Derzeit umfasst das Portfolio mehrere Multimediasysteme für diverse Fahrzeuge von VW, AUDI, BMW, OPEL und SKODA. Der Einsatz innovativer Technologien und der moderne Look kennzeichnen die neuen RADICALs. Und das radikale Preis/Leistungsverhältnis. RADICAL Infotainer verfügen über ein offenes Android Betriebssystem, so dass eine direkte Installation von Android Apps auf den Geräten möglich ist.
RADICAL-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den RADICAL-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore.

Kontakt
RADICAL
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
+41 56 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.my-radical.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

IST RADIO DAS GEGENMITTEL GEGEN DIE EINSAMKEIT? – EINE STUDIE UNTERSUCHT

Für mehr als die Hälfte der Hörer in Deutschland ist ihr Radiomoderator wie ein guter Freund oder Lieblingskollege. Das ergab eine von Pure in Auftrag gegebene Studie.

Montag, 11. Februar 2019 – Immer mehr Menschen in Deutschland fühlen sich einsam. Wenn es allerdings ums Radio geht, zeigt eine aktuelle Studie von Pure, dass Radiohörer eine starke emotionale Bindung mit „ihren“ Moderatoren entwickeln. Mehr als 70 % der Hörer bauen eine enge Bindung auf, die vergleichbar ist mit der zu einem guten Freund oder zu einem Lieblingskollegen. Passend zum Welttag des Radios bestätigt die Studie des Digitalradio- und Audio-Experten Pure die anhaltende Liebe zum Radio in einer Zeit, in der andere Medien wie Social Media immer stärker im Verdacht stehen, einsam zu machen.

„Traurig“ und „enttäuscht“ sind die beiden am meisten genannten Emotionen auf die Frage, wie sich die Hörer gefühlt haben, als ihr Lieblingsmoderator den Sender wechselte. Tatsächlich sind die Hörer derart betroffen, dass 82% ihm sogar zu seiner neuen Sendung folgen würden. Fast 40 % der Befragten fühlten sich dabei sogar gleich mehreren Moderatoren verbunden. Dies unterstreicht noch einmal die emotionale Verbindung, die Hörer zu ihren Radiomoderatoren knüpfen. Obwohl Radiohören eher eine persönliche Angelegenheit ist – mehr als 2/3 der Befragten hören am liebsten allein – ist es dem Medienexperten und Diplom Psychologen Michael Thiel zufolge das Hören der vertrauten sympathischen Stimme, die dem Hörer das Gefühl vermittelt, direkt dabei und nicht allein zu sein.

Radio und Soziale Medien
„Häufig begleiten uns Radiomoderatoren von morgens bis abends – zu Hause, beim Pendeln und bei unserer Arbeit. Das Besondere am Radio im Unterschied zu vielen Social-Media-Kanälen: Wir lauschen einer freundlichen Stimme, fühlen uns unbewusst angesprochen und damit wird die Stimme von Tag zu Tag vertrauter. So ähnelt Radiohören stark einer unmittelbaren 1-zu-1-Konversation, wie wir sie mit einem guten Freund oder Familienmitglied führen. Genau das baut die enge Bindung zum Radio auf, die uns ein sicheres und laut Studie ein entspanntes Gefühl vermittelt, sodass wir den Tag energievoller und optimistischer durchstehen können. Wir haben praktisch einen Freund im Rücken“, so Michael Thiel.

Die Studie von Pure zeigt auch, dass Radio bei jungen Erwachsenen (16-34 Jahre) an Beliebtheit zunimmt. Mehr als die Hälfte nutzt Radio, um sich z. B. über Fernseh-Shows wie das Dschungelcamp zu informieren. Zudem nimmt fast jeder Dritte zwischen 25 und 34 Jahren das Radio als das vertrauenswürdigste Medium in Bezug auf Nachrichten und aktuelle Ereignisse wahr – noch vor TV, Tageszeitungen und Social Media.

„Radio macht glücklich und entspannt! Das sind die beiden am meisten genannten Gefühle in Verbindung mit Radiohören. Radio ist ein toller täglicher Begleiter und Ausgleich in einer Zeit, in der TV-Binge-Watching, Einsamkeit und Negativität in und um Social Media zunehmen. Gleichzeitig sind wir durch die Studie darin bestärkt, dass jüngere Hörer Radio als die Plattform betrachten, die ihnen beste Unterhaltung und vertrauenswürdige Information liefert“, so Stefan Zeltner, Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Pure.

Über die Studie:
Censuswide führte die Studie im Januar 2019 im Auftrag von Pure als Online-Umfrage unter 1.000 Radiohörern in Deutschland durch (UKW-, Digital- und Internetradio sowie Radioinhalte wie Podcasts).

Pure ist ein führender Hersteller von Unterhaltungselektronik, der die Audio-Evolution in den Bereichen Digitalradio und Smart Speaker vorantreibt. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Hörerlebnisse und das Radio für das moderne Leben neu zu definieren und bietet eine Kombination aus hochwertigem Design, hervorragender Audioqualität und erstklassiger Konnektivität.

Pure wurde 2002 als Teil von Imagination Technologies gegründet. Heute ist die Technologie von Pure in über 80 % der im Markt erhältlichen Digitalradios integriert. Pure hat seither über 5 Millionen Digitalradios verkauft.

Alle Pure-Produkte werden im Vereinigten Königreich entwickelt, konzipiert und in umweltfreundlichen Fertigungsstätten produziert, die alle ethischen Standards erfüllen.

Weitere Informationen finden Sie unter | www.pure.com
Facebook | facebook.com/Pure
Twitter | twitter.com/Pure_Insider
Instagram | instagram.com/Pure_Insider

Firmenkontakt
Pure
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.pure.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Die Zukunft des Radios ist digital – klingt gut!

München, 08. Februar 2019 – Am 13. Februar ist der Welttag des Radios. Er erinnert an die Gründung des United Nations Radio 1946 und feiert das beliebte Medium, das fast 100 Jahre nach seiner Einführung noch immer 95% der deutschsprachigen Bevölkerung regelmäßig einschalten. Radio informiert, ist überall dabei und macht einer aktuellen Studie von Pure zufolge glücklich und entspannt. Seit 2001 gibt es neben UKW den digitalen Übertragungsstandards DAB bzw. DAB+, der Radiohören noch einfacher macht – aber was genau ist Digitalradio, wie kann man es empfangen und welche Vorteile gibt es?

Die wichtigsten Fakten zum Digitalradio auf einen Blick:

Was ist DAB+?
Der Digitalradiostandard DAB+ (Digital Audio Broadcasting) ist der Nachfolger des analogen UKW-Radios. DAB+ ist digital-terrestrisches Radio, also digitales Radio vom Sendemast zum Empfängergerät über Antenne.

Was kann DAB+?
– DAB+ bietet dank der modernen Übertragungstechnik einen völlig rauschfreien Klang mit stabilem Klangbild – egal ob laut oder leise – und kann von beliebig vielen Endgeräten zur gleichen Zeit und ohne Qualitätsverluste empfangen werden.
– Dank eines automatischen Sendersuchlaufs ist die Bedienung leicht und das Finden von Frequenzen nicht mehr nötig.
– Anders als bei UKW-Radio, bei dem die verfügbaren Frequenzen mittlerweile alle belegt sind, bietet Digitalradio eine größere Anzahl an Sendeplätzen. Das bedeutet eine größere Sendervielfalt, bei der für jeden Geschmack etwas dabei ist.
– DAB+ erlaubt den Mitversand von Zusatzinformationen in Bild oder Text parallel zum Programm, wie z.B. die Anzeige von Programmübersichten oder Musiktiteln.

Wie DAB+ empfangen?
Um DAB+ zu empfangen, benötigt man entweder einen Digitalradioadapter oder ein DAB+ fähiges Digitalradio. Alle aktuellen Digitalradios empfangen neben DAB+ auch weiterhin UKW; einige Geräte ermöglichen zudem den Empfang von Internetradio sowie die Nutzung eigener Audioinhalte über Bluetooth oder Streamingdienste. Digitalradios gibt es in unterschiedlichen Preisklassen und für verschiedenste Nutzungssituationen – vom Wohnzimmergerät bis zum portablem Taschenradio.

Pure ist ein führender Hersteller von Unterhaltungselektronik, der die Audio-Evolution in den Bereichen Digitalradio und Smart Speaker vorantreibt. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Hörerlebnisse und das Radio für das moderne Leben neu zu definieren und bietet eine Kombination aus hochwertigem Design, hervorragender Audioqualität und erstklassiger Konnektivität.

Pure wurde 2002 als Teil von Imagination Technologies gegründet. Heute ist die Technologie von Pure in über 80 % der im Markt erhältlichen Digitalradios integriert. Pure hat seither über 5 Millionen Digitalradios verkauft.

Alle Pure-Produkte werden im Vereinigten Königreich entwickelt, konzipiert und in umweltfreundlichen Fertigungsstätten produziert, die alle ethischen Standards erfüllen.

Weitere Informationen finden Sie unter | www.pure.com
Facebook | facebook.com/Pure
Twitter | twitter.com/Pure_Insider
Instagram | instagram.com/Pure_Insider

Firmenkontakt
Pure
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.pure.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

auvisio 2in1-Audio-Player & Sprachrekorder DMP-190.rec

Wunsch-Musik hören & spontan Meetings aufzeichnen

– Unterstützt gängige Audioformate und E-Books
– Voice-Recorder-Funktion für spontane Aufnahmen
– Flexibler Speicher per microSD-Karte bis 32 GB
– Integriertes Radio mit 20 Speicherplätzen
– Dank Halte-Clip bequem z.B. am Gürtel zu tragen

Kleine Quelle, große Unterhaltung: Einfach die Lieblings-Musik auf eine Speicherkarte überspielen
und schon hört man praktisch immer und überall das Wunsch-Programm – ohne den Smartphone-
Akku zu belasten!

Abwechslungsreich dank Radio: Zu Hause und unterwegs lauscht man seinem Lieblings-
Radiosender. 20 Sender lassen sich als Favoriten speichern!

Macht auch als Erinnerungshilfe eine gute Figur: Mit der Voice-Recorder-Funktion zeichnet man
alles Wichtige auf – ob Vorlesungen, Reden, Gedankenblitze oder Einkaufslisten.

Im Handumdrehen angeklipst – am Gürtel, an der Hemdtasche oder am Rucksack. So hat man
den Player von auvisio immer dabei und in Griffweite.

– MP3-Player DMP-190.rec mit Unterstützung für WMA- und WAV-Dateien
– Voice-Recorder-Funktion: Sprachaufnahme in WAV-Format
– FM-Radio mit 20 Speicherplätzen: UKW 87 – 108 MHz
– Unterstützt auch E-Books im TXT-Format
– Mehrzeiliges LCD-Display mit 23 x 13 mm
– Einfache Bedienung dank übersichtlichem Menü
– Bedien-Knöpfe am Gehäuse: Play/Pause, lauter/vor, leiser/zurück, Menü
– Frequenzbereich: 20 – 20.000 Hz
– Rauschabstand: 90 dB
– Steckplatz für microSD(HC)-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– USB-2.0-Anschluss für Datentaustausch mit Windows 7, 8, 8.1 und 10
– Praktischer Clip zum Befestigen an Jacke, Gürtel, Rucksack u.v.m.
– Ein/Aus-Schalter an der Gehäuse-Oberseite
– Stromversorgung: integrierter LiPo-Akku mit 120 mAh für bis zu 7 Stunden Laufzeit, lädt
per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
– Maße: 33 x 55 x 16 mm, Gewicht: 20 g (30 g mit Ohrhörer)
– MP3-Player inklusive Ohrhörer, USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 12,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1786-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1786-1231.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Top-Navi für AUDI A3 – ZENECs Z-E3150 überzeugt im Test

„Tolles Infotainmentpaket für den AUDI A3 zu einem sehr attraktiven Preis“, urteilt Car & HiFi (2/2019) über den Z-E3150 von ZENEC und zeichnet ihn als „Highlight“ aus.

Die Schweizer Firma ZENEC ist der Spezialist für fahrzeugspezifische Festeinbaunavis und Multimediasysteme, die mit ihrer modernen Ausstattung und einfachen Bedienbarkeit überzeugen. Mit dem Z-E3150 hat ZENEC nun eine innovative Nachrüstlösung für AUDI A3 8P/8PA Modelle im Programm. Die Zeitschrift Car & HiFi hat den neuen ZENEC nun in Heft 02/2019 auf Herz und Nieren geprüft – und ist begeistert. Als „Top-Lösung für den AUDI A3“ beschreiben die Tester den ZENEC Infotainer und zeichnen ihn mit dem Prädikat „Highlight“ aus.

TOLLE FAHRZEUGINTEGRATION
Wie jedes Modell aus der fahrzeugspezifischen ZENEC E>GO-Reihe ist auch der Z-E3150 optimal den AUDI A3 zugeschnitten. „Das neue ZENEC passt optisch, mechanisch und elektrisch perfekt in den AUDI A3“, urteilen die Car & HiFi Fachjournalisten. „Über den CAN-Bus wird er mit der Fahrzeugelektronik vernetzt. So können Komfortfunktionen wie die Anbindung an das FIS oder das Multifunktionslenkrad sowie die Anzeigen von OPS und ECON Climatronic unterstützt werden.“

MULTIMEDIA VOLLAUSSTATTUNG
Ein extra großes Lob verdient laut Car & HiFi die Multimediasektion des AUDI-Spezialisten: „Bei Ausstattung und Funktionalität bietet der Z-E3150 ein reichhaltiges Angebot.“ Für klaren Radioempfang sorgen der integrierte DAB+ und UKW Tuner, zur Medienwiedergabe stehen ein CD/DVD-Laufwerk sowie gleich zwei USB-Ports zur Verfügung. Selbstverständlich können Smartphones drahtlos per Bluetooth gekoppelt werden. „Komfortables Telefonieren ist dann ebenso möglich wie kabelloses Audiostreaming“, urteilen die renommierten Fachjournalisten.

CLEVERE NAVI-NACHRÜSTUNG
Besonders imponiert den Testern die Möglichkeit, den Z-E3150 ganz unkompliziert zum Navi aufzurüsten. In der Grundversion als Moniceiver für 559 Euro erhältlich, lässt sich der Infotainer einfach per SD-Karte mit der Navisoftware Z-EMAP50 (139 Euro) erweitern: „Geboten wird die bekannte und bewährte iGo-Primo-Software mit Karten von 47 europäischen Ländern, Sonderziel-Datenbank, TMC und 3-D Darstellung.“
Doch auch ohne die Zusatzsoftware kann man mit dem Z-E3150 navigieren. „Denn dank der Smartlinkfunktion kann der Bildschirminhalt von Smartphones auf den ZENEC gespiegelt werden“, erklären die Fachjournalisten. „Die Apps, also auch die Navigation auf dem Handy, können dann über den Touchscreen des ZENEC genutzt werden.“

FAZIT
„Das Z-E3150 schlägt sich in Labor und Praxis hervorragend“, urteilen die erfahrenen Tester abschließend. „Die Ausstattung ist komplett, die Performance überzeugend und die Fahrzeuganbindung vorbildlich. Ein tolles Infotainmentpaket für den AUDI A3 zu einem sehr attraktiven Preis!“

Navigation und Multimedia im Fahrzeug, dafür steht die Marke Zenec, im deutschsprachigen Raum der Marktführer für In Car Multimedia. Von Festeinbaunavigationen und Multimediasystemen bis zu ergänzendem Zubehör wie Rückfahrkameras oder Monitoren – die Zenec Produktpalette bietet überzeugende Komplettlösungen für jedes Auto.
Zenec-Geräte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 150 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Zenec by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Goldmedia Trend Monitor 2019. Trends and outlook on developments in the areas of media, entertainment and the internet

Berlin, 24/01/2019. Every year, the Goldmedia consulting and research group ( www.Goldmedia.com) publishes analyst commentaries on relevant trends for the coming year in Germany. The Trend Monitor 2019 provides an outlook on selected developments in the areas of media, entertainment and the internet.

The Goldmedia Trend Monitor 2019 addresses disruption in the moving image market, the declining duopoly and new players in the online advertising sector, and the latests trends in the gaming industry such as gaming as a service and mobile shift. It asks whether audio is advancing to become the new leading medium, whether AVoD can save the TV broadcasters and industry, and how the book industry is working to hang on to its readers. The Trend Monitor 2019 also takes a look at the expected changes in the streaming market, explains how algorithms are making inroads at the cinema box office, and highlights how nanos are becoming a trend in influencer marketing.

Trend Monitor 2019 Topics

++ Complete Disruption: non-linear use is restructuring the moving image market
„It is high time that we stop thinking of streaming services as an appendage to the core business to date, and instead put them at the centre of future corporate strategy.“ (Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Managing Director Goldmedia)

++ Is audio becoming the new leading medium? Why marketers need a digital audio strategy
„Changing opportunities for use and new content formats continue to drive growth and dynamism in the audio sector. That means advertisers need to also start including strong audio strategies.“ (Christine Link, Senior Consultant Goldmedia)

++ A declining duopoly: Amazon is looking to become a leader among global online advertising platforms
„People searching for products are shifting from Google to Amazon. Amazon will develop into one of the most important online advertising platforms.“ (Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Managing Director Goldmedia)

++ Movement in the streaming market: everybody against Netflix
„The next round in the fight for VoD customers will begin in 2019. TV providers and Deutsche Telekom are making huge investments in the development of their own platforms. Meanwhile there is competition from the USA in the form of Disney and Warner.“ (Max Reichert, Research Associate Goldmedia)

++ Less is more: nanos are becoming a trend in influencer marketing
„Influencer marketing’s biggest advantages – authenticity, more interaction with the target group, high content output and credibility – are particularly effective with nano influencers.“ (Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Managing Director Goldmedia)

++A tight spot for television advertising. Can AVoD save the TV broadcasters and industry?
„Increasing use of online video services is drawing considerable attention away from traditional advertising-financed offers, particularly television.“ (Dr. Florian Kerkau, Managing Director Goldmedia)

++ Games as a service: video games will shift more towards a subscription model in 2019
„People no longer just play through games once. Instead gaming services are increasingly retaining players over the long term, motivating them to conduct regular transactions and turning their games into media brands.“ (Mathias Birkel, Senior Manager Goldmedia)

++ Algorithms at the cinema box office: dynamic pricing is on the rise
„Box office prices were long fixed and based on experience, but cinema operators are increasingly benefiting from the advantages of dynamic pricing models.“ (Kevin Dieterich, Analyst Goldmedia)

++ Upheaval in the book market: young people don’t buy books any more
„In 2019, book publishers will have to make rigorous plans and consistent offers for the future to avoid losing an entire generation of readers.“ (Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Managing Director Goldmedia)

++ Key drivers of growth in the gaming market: mobile shift and multiplayer as a service
„Competitive multiplayer games are increasingly played on mobile platforms, and the major games developers are going to have to react to that trend.“ (Tim Prien, Consultant Goldmedia)

The Goldmedia Trend Monitor 2019 articles have been published on the Goldmedia Blog and via media and digital services since the beginning of December 2018.

All the articles and further information are available at: https://www.goldmedia.com/trend-monitor-2019

About
The Goldmedia Trend Monitor 2019 provides an outlook on selected developments in the areas of media, telecommunications, entertainment and the internet, in the form of analyst commentaries.

Goldmedia is a research and management consulting group with a focus on media, entertainment and telecommunications. Goldmedia has been helping national and international clients to face challenges relating to digital transformation since 1998. Business activities include consultancy services, research, political analysis and advising staff. Goldmedia has offices in Berlin, Düsseldorf and Munich. For further information, please visit our website www.Goldmedia.com

Company-Contact
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
Phone: +49-30-246 266-0
Fax: +49-30-246 266-66
E-Mail: info@Goldmedia.de
Url: http://www.Goldmedia.com

Press
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
Phone: +49-30-246 266-0
E-Mail: Presse@Goldmedia.de
Url: http://www.Goldmedia.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.