Tag Archives: Raik Koch

Pressemitteilungen

„Was wirkt?“ – Kundenansprache in der Zukunft

Fachvorträge mit Daten, Analysen und Konzepten, die Erfolg bringen

Das Forum „Treffpunkt Briefkasten“, organisiert vom Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e. V. (WVO), bietet für die Fachleute aus der Haushaltswerbung auch in diesem Jahr wieder viel Input. Am 10. September werden die Teilnehmer im Novotel in Hannover von kompetenten Referenten zahlreiche Impulse für ihre Branche erhalten.

In den Keynotes der Veranstaltung sind Neuro-Marketingspezialist Dr. Hans-Georg Häusel und Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher zu erleben. Die beiden angesehenen Experten geben einzigartige Ratschläge für ein erfolgreiches Business.

„Darüber hinaus werden in zwei Fachvorträgen von renommierten Marktforschern die wesentlichen Aspekte der Kundenansprache vorgestellt“, freut sich WVO-Vorstandsmitglied Raik Koch von VRM Logistik (Mainz) auch auf die weiteren Referenten an diesem Branchentag.

Vom Handelsforschungsinstitut IFH Köln kommt Mailin Schmelter mit einer interessanten Frage nach Hannover. Ihr Vortrag trägt den Titel „Kundenansprache in der Zukunft – was wirkt 2025 (noch)?“ Die IFH-Teamleiterin liefert substanzielle Informationen und Research zu den relevanten Zukunftsthemen.

Wissen, was Kunden wollen – so lautet auch die Motivation von Marktforscher und Berater Dirk Engel. Er referiert am 10. September über „Prospekte im Kaufentscheidungsprozess – Psychologie und Werbewirkung von Haushaltswerbung“. Der Dozent, Buchautor und Forscher hilft Unternehmen in erster Linie dabei, ihre Kunden besser zu verstehen.

Der „Treffpunkt Briefkasten“ wird als Fachveranstaltung für die Direktwerbebranche bereits zum fünften Mal vom WVO ausgerichtet. Weitere Informationen zu dieser zweijährlich stattfindenden Konferenz, auch über die bisherigen Veranstaltungen sowie die aktuellen Anmeldeunterlagen sind online zu finden unter www.treffpunktbriefkasten.de

Die beigefügten Fotos zeigen die Referenten Mailin Schmelter (Quelle: IFH Köln) und Dirk Engel (Quelle: Dirk Engel).

Hintergrund:
Der WVO versteht sich als Interessenverband von Unternehmen der Haushaltsdirektwerbung in Deutschland mit den Schwerpunkten Beratung, Networking und Imagetransfer. Pressearbeit, Gemeinschaftswerbung, Messepräsenz, eine eigene Akademie zur Weiterbildung und vieles mehr machen den WVO zu einem aktiven Verband für seine Mitgliedsunternehmen. Durch den WVO ergibt sich die Möglichkeit einer flächendeckenden Haushaltsverteilung mit einer gemeinsamen Branchenarbeit.

WVO-Ziele:
– Förderung der Zusammenarbeit in der Direktwerbung, Werbemittelverteilung und Wahrnehmung der diesbezüglichen Interessen der Mitglieder
– Wirtschaftliche Nutzung vorhandener Synergien im Interesse der Mitglieder und deren Kunden
– Meinungsführerschaft in der Branche
– Zusammenarbeit mit anderen Fach- und Berufsverbänden
– Austausch wirtschaftlicher, technischer und beruflicher Informationen
– Transparenz für den Kunden bei überregionalen Verteilaufträgen

Branchenverband von Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung

Kontakt
WVO Verbund e.V.
Jasmin Poeplau
Marburger Straße 18-20
35390 Gießen
0641/95 203 -241
info@wvo.de
http://www.treffpunkt-briefkasten.de

Bildquelle: IFH Köln und Dirk Engel

Pressemitteilungen

WVO bestätigt seinen Vorstand

Martok Zuravka bleibt Vorsitzender des Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e.V. Auf der Mitgliederversammlung am 14. November 2018 in Hanau wurde der Geschäftsführer der Verlags- und Werbestudio Busse GmbH aus Gießen für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Ebenso wurde Eckhard Deiters bei der Herbsttagung des Verbunds von den Delegierten als 2. Vorsitzender wiedergewählt. Der erfahrene Haushaltswerbe-Profi aus dem niedersächsischen Alfeld wird durch diese Wiederwahl im kommenden Jahr auf 25 Jahre WVO-Vorstandsarbeit zurückblicken können.

Raik Koch von der VRM Logistik GmbH aus Mainz ist ebenfalls weiterhin als Beisitzer im Vorstandsteam aktiv. Neu gewählt als Beisitzer wurden Iris Fuchs, Mitglied der Geschäftsleitung der Walter Werbung GmbH in München, sowie Armin Diehl, Inhaber der Armin Diehl GmbH in Nürnberg.

„Ich freue mich, mit Frau Fuchs und Herrn Diehl zwei weitere kompetente und erfahrene Kollegen an der Seite zu haben“, sagte WVO-Vorsitzender Martok Zuravka. Sein Dank galt auch den bisherigen Beisitzern Alexandra Kärgel und Günter Österreicher, die nicht erneut zur Wahl angetreten waren.

„Mir liegt der intensive Austausch der Mitglieder zum erfolgreichen Miteinander besonders am Herzen“, erklärt die neue Beisitzerin Iris Fuchs ihr Engagement. Auch der neu gewählte Armin Diehl freut sich darauf, im WVO als Beisitzer aktiv zu sein: „Ich möchte mich dafür einsetzen, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, von denen letztlich alle Mitglieder profitieren.“

Das beigefügte Foto zeigt den neuen WVO-Vorstand – von links: Armin Diehl, Eckhard Deiters
(2. Vorsitzender), Iris Fuchs, Martok Zuravka (1. Vorsitzender), Raik Koch

Hintergrund:

Der WVO versteht sich als Interessenverband mit den Schwerpunkten Beratung, Networking und Imagetransfer. Pressearbeit, Gemeinschaftswerbung, Messepräsenz, eine eigene Akademie zur Weiterbildung und vieles mehr machen den WVO zum einem aktiven Verband für seine Mitgliedsunternehmen. Durch den WVO ergibt sich die Möglichkeit einer flächendeckenden Haushaltsverteilung mit einer gemeinsamen Branchenarbeit.

WVO-Ziele:

– Förderung der Zusammenarbeit in der Direktwerbung und Werbemittelverteilung und Wahrnehmung der diesbezüglichen Interessen der Mitglieder
– Wirtschaftliche Nutzung vorhandener Synergien im Interesse der Mitglieder und Kunden
– Meinungsführerschaft in der Branche
– Zusammenarbeit mit anderen Fach- und Berufsverbänden
– Austausch wirtschaftlicher, technischer und beruflicher Informationen
– Transparenz für den Kunden bei überregionalen Verteilaufträgen

Branchenverband von Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung

Kontakt
WVO Verbund e.V.
Jasmin Poeplau
Marburger Straße 18-20
35390 Gießen
0641/95 203 -241
0641/95 203 – 9299
info@wvo.de
http://www.treffpunkt-briefkasten.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Branchen-Highlights beim Treffpunkt Briefkasten

Branchen-Highlights beim Treffpunkt Briefkasten

Wolfgang Hothum wird als Referent das Nachmittagsprogramm des Treffpunkt Briefkastens eröffnen.

Das Nachmittagsprogramm bringt Zahlen, Daten, Fakten für mehr Erfolg mit Prospektwerbung im digitalen Zeitalter. Hierfür stehen die beiden hochkarätigen Referenten Wolfgang Hothum und Boris Hedde.

Der WVO (Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e.V.) gibt weitere Details zu der deutschlandweit einzigartigen Fachveranstaltung für die Haushaltwerbebranche, die am 26.9.2017 in Hannover stattfindet, bekannt. „Mit den beiden hochkarätigen Referenten Wolfgang Hothum und Boris Hedde rücken Werbewirksamkeitsanalyse und Kundenverhalten in den Fokus des Expertenforums“, erläutert Raik Koch, WVO-Vorstandsmitglied und Leiter Auslieferungslogistik der VRM in Mainz. Das Nachmittagsprogramm eröffnet Wolfgang Hothum mit seinem Vortrag „Vorher wissen, was nachher passiert … und noch rechtzeitig reagieren! Mit Formeln und Indikatoren zum besseren Ergebnis.“ Der Gründer und Inhaber von IKAO – Institut für Kommunikations-Analyse und -Optimierung ist auch Gründungsdozent der Deutschen Direktmarketing Akademie und lehrt zudem an vielen anerkannten Instituten im Bereich Marketing. „Wolfgang Hothum wird die Zuhörer beim Treffpunkt Briefkasten mit seiner Methode der Dialog-Struktur-Messung (DSM) begeistern. Denn dass sich Werbemedien objektiv bewerten und optimieren lassen, das ist für viele von uns Haushaltwerbern eine tolle Chance. So können wir wiederum unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Werbekampagnen effizienter und erfolgreicher zu gestalten“, fasst Raik Koch die Entscheidung des WVO-Vorstands, den DSM-Experten als Referenten ausgewählt zu haben, zusammen.

Für das zweite Branchen-Highlight am Nachmittag des Treffpunkt Briefkastens sorgt Boris Hedde. Der Geschäftsführer der IFH Institut für Handelsforschung GmbH (IFH Köln) beleuchtet mit seinem Vortrag die Rolle des Prospekts im Marketingmix. Unter dem Titel „Kundenverhalten im digitalen Zeitalter – das Prospekt und seine Leadleistung heute!“ zeigt der gefragte Experte für Marketing- und Vertriebsthemen im Handelsumfeld, wie sich diese Rolle mit der Zeit verändert hat und wie sie sich voraussichtlich weiterentwickeln wird. „Aus erster Hand erfahren die Zuhörer die neuesten Ergebnisse der Marktforschung über die Bedürfnisse der Handelsbranche am Werbemedium Prospekt“, so Raik Koch. Wie seine Vorstandskollegen sieht er eine Stärke des WVO darin, aktuelle Kenntnisse aus Forschung und Marktanalysen rund um die Prospektverteilung zu bündeln und den Mitgliedern und Besuchern des Treffpunkt Briefkastens in attraktiver Form zu präsentieren. Boris Hedde wird Zahlen sprechen lassen – gemäß dem Credo der Homepage des IFH Köln: „Entscheider benötigen mehr denn je substantielles Wissen zu den Konsequenzen für Warenströme, Standortportfolios, Kaufprozesse, Innenstadtentwicklung, Personal u. v. m. Nur mit einem validen Verständnis der Trends und Zusammenhänge können erfolgreiche Geschäftsstrategien nachhaltig entwickelt und gesteuert werden.“

Mit der vielfältigen Auswahl an hochkarätigen Vorträgen beweist der WVO einmal mehr, „dass wir im digitalen Zeitalter alles dafür tun, um die Direktverteilungsbranche mit vereinten Kräften weiter fit zu halten“, so Raik Koch.
Mehr zum Programm, zur Anmeldung sowie alle aktuellen Pressemitteilungen über die Veranstaltung erhalten Interessierte unter: www.treffpunkt-briefkasten.de

Branchenverband von Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung

Kontakt
WVO Verbund e.V.
Jasmin Poeplau
Marburger Straße 18-20
35390 Gießen
0641/95 203 -241
0641/95 203 – 9299
info@wvo.de
http://www.treffpunkt-briefkasten.de