Tag Archives: Rechnungswesen

Pressemitteilungen

CSS AG stellt aktuelles Major Release von eGECKO vor

Innovative Zusatzmodule bieten noch mehr Sicherheit, Komfort und Zeitersparnis

Die CSS AG, führender Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, hat das aktuelle Major Release 35.5 ihres betriebswirtschaftlichen Komplettsystems eGECKO 2.0 auf den Markt gebracht.

Künzell, 07. Oktober 2019 – Unter dem Motto „Mehrwert statt Pflicht“ präsentiert CSS ihr aktuelles Major Release eGECKO 2.0 Rev.35.5. Neben einer Fülle von neuen Funktionen und Modulanpassungen punktet die Software insbesondere mit innovativen Komfortfunktionen, die es Anwendern ermöglicht, ihre tägliche Arbeit mit eGECKO noch effizienter zu gestalten. Zu den Highlights zählen unter anderem das „Digitale Integrations Center“ und das „Web Dashboard“, ebenso wie die „Automatische Tarifwerkpflege“, das „Recruiting & Bewerbermanagement“, die „Personalkostenplanung“ und das „Terminmanagement“. Zudem profitieren User von der neuen APP-Erweiterung „Rechnungsprüfung & Reiseantragsworkflow“.

„Wir sprechen bei der neuen eGECKO Version gezielt von Mehrwert“, kommentiert Michael Friemel, Vorstandsvorsitzender der CSS AG, die Markteinführung des Major Release. „Das aktuelle Update enthält neben ausgefeilten Funktionen und Modulen für mehr Komfort und Zeitersparnis wichtige Neuerungen in Richtung digitaler Prozessverarbeitung.“

So unterstützt die neue Programmversion den Arbeitsalltag der eGECKO-User durch das „Digitale Integrations Center“, mit dem sich Rechnungseingänge hochkomfortabel verarbeiten lassen. Neben der Überwachung von E-Mail-Postfächern und dem Auslesen von E-Rechnungen bietet das neue Komfort-Feature auch die automatische Verarbeitung von ZUGFeRD und XRechnungen. Falls kein elektronisches Format zur direkten Verarbeitung vorliegt, schleust das Digitale Integrations Center das Dokument automatisch zur Erkennung der Daten über eine OCR-Erkennung.

Neues Web Dashboard schafft optimale Entscheidungsgrundlage

Bereits einen Vorgeschmack auf die neue eGECKO Zukunft gibt das Web Dashboard – hier werden BI-Funktionalitäten auf Web-Technologie visualisiert. Dabei orientiert sich die Aufbereitung und Darstellung der Informationen an den jeweiligen Anforderungen: Die Geschäftsführung oder der Vorstand erhalten Informationen in einer anderen Form als Mitarbeiter aus der Fachabteilung. So stehen Unternehmensdaten stets auf effiziente Weise zur Verfügung, um wichtige Entscheidungen treffen und geeignete Maßnahmen ergreifen zu können.

Weiteren Komfort bietet das neue Major Release auch für die Arbeit in der Personalabteilung: Das eGECKO Bewerbermanagement in Kombination mit dem One-Klick-Recruiter erlaubt das optimale Zusammenspiel sämtlicher Recruiting-Disziplinen. Eingehende Bewerbungen durchlaufen im One-Click-Recruiter einen Virenscan und werden im Anschluss automatisch in das eGECKO Bewerbermanagement importiert. Jeder Bewerber erhält eine eigene „digitale Akte“ inklusive seiner Daten und Anhänge, die im Unternehmen bequem und papierfrei verwaltet werden kann. Aus dieser kann nun jegliche Korrespondenz mit dem Bewerber erfolgen oder Aufgaben an Mitarbeiter gestellt werden. Wird ein Bewerber ins Unternehmen übernommen, ist die Fortführung als Mitarbeiter ohne viel Aufwand komfortabel möglich.

Praktische Komfortfunktionen übernehmen lästige Pflichtaufgaben

Höchste Effizienz und Zeitersparnis wird mit der einfachen, übersichtlichen und präzisen eGECKO Personalkostenplanung erreicht. Die Software gibt zuverlässig Überblick über sämtliche Löhne und Gehälter sowohl von Bestandsmitarbeitern als auch von geplanten Stellen inklusive aller Nebenkosten. Dadurch ermöglicht eGECKO nicht nur eine bedarfsgerechte, sondern auch eine moderne und zukunftsgerichtete Personalplanung.

Zudem übernimmt CSS ab der neuen eGECKO-Version auf Wunsch die Pflege von Standardtarifwerken zahlreicher Branchen wie dem Sozial- und Gesundheitswesen und dem Öffentlichen Dienst. So können Anwender nicht nur enorm Zeit sparen und ihr Fehlerrisiko minimieren, sondern stets die aktualisierten Tarife für ihre Berechnungen nutzen. Für die Anwender wird eine manuelle und damit zeitintensive sowie fehleranfällige Aktualisierung der Tarife hinfällig.

Auch das Terminmanagement findet im neuen Major Release besondere Berücksichtigung. eGECKO-User erhalten einen umfassenden Überblick über alle Termine, die in sämtlichen eGECKO Objekten wie Arbeitsverträgen, Zertifikaten oder Geburtstagen abgebildet sind. Erinnerungen erfolgen automatisiert via E-Mail oder eGECKO Meldung.

Von den vielen Neuerungen profitieren eGECKO-User auch von unterwegs: So bietet die mobile App nun umfangreiche Optionen zur mobilen Rechnungsprüfung. Auch das Management von Reisekosten wurde um neue Features erweitert wie dem Planen künftiger sowie der Interaktion mit bereits angelegten Reisen. Mit der eGECKO APP haben Benutzer jederzeit Zugriff auf ihre wichtigsten kaufmännischen Daten: Sie erfassen Reisekosten und Dokumente, sehen Kontaktdaten ihrer Geschäftspartner ein, geben Rechnungen frei oder buchen ihre Arbeits- sowie Pausenzeiten von unterwegs.

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
————————
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner

Javatechnologie. Mit knapp 2000 Kunden und ca. 9400 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

CSS zeigt kaufmännische Branchenlösung auf der RETTmobil 2019

Mit eGECKO bietet die CSS AG der Sozial- und Gesundheitsbranche eine vollintegrierte Komplettlösung für sämtliche kaufmännische Anforderungen

Die CSS AG präsentiert ihre kaufmännische Komplettlösung eGECKO Sozial & Gesundheit vom 15. bis 17. Mai auf der RETTmobil 2019 in Fulda. Die Software ist auf diese speziellen Anforderungen und branchentypischen Ablaufprozesse zugeschnitten.

Künzell, 02. Mai 2019 – Die CSS AG, führender Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, präsentiert vom 15. bis 17. Mai auf der RETTmobil 2019 in Fulda ihre vollintegrierte Branchenlösung „eGECKO Sozial & Gesundheit“. Kunden und Interessenten finden das Unternehmen auf dem Fuldaer Messegelände in Halle E Stand 1108. „Damit Unternehmen und Hilfsorganisationen ihr umfangreiches Leistungsspektrum an medizinischer und humanitärer Hilfe zuverlässig erbringen können, braucht es für die umfangreichen kaufmännischen Verwaltungsaufgaben in diesem hochkomplexen Gesundheits- und Pflegebereich eine spezialisierte Software, die alle damit verbundenen Prozesse und Aktivitäten ganzheitlich abbilden kann. Auch bestehende Fremdsysteme müssen komplikationslos eingebunden werden können“, erläutert CSS Vorstandsvorsitzender Michael Friemel. „Gemeinsam mit unseren Branchenpartnern bieten wir Organisationen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich auf der Europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität eine vollintegrierte und maßgeschneiderte Komplettlösung zur Abbildung ihrer branchenspezifischen Unternehmensprozesse.“

Neben den integrierten betriebswirtschaftlichen Funktionen wie Rechnungswesen, Controlling, Personalwirtschaft und CRM ist die Komplettlösung „eGECKO Sozial & Gesundheit“ auf die speziellen Anforderungen und branchentypischen Ablaufprozesse zugeschnitten. Dabei deckt eGECKO sämtliche betriebswirtschaftliche Anforderungen ganzheitlich ohne Schnittstellen ab. Zu den zahlreichen Anwendern, die ihre Prozesse bereits mit eGECKO optimieren, zählen unterschiedlichste Organisationen wie Heilpädagogische Lebenshilfen, Berufsförderungswerke, Diakonien, Kinderhilfswerke sowie

Wohlfahrtsorganisationen wie DRKs, AWOs oder Caritas als auch Krankenhäuser, Blutspendedienste oder auch Bewegungen für Menschenrechte.

Dreh- und Angelpunkt der innovativen Softwarelösung ist die einheitliche technologische Basis – Nutzen und Bedienkomfort des durchgängigen Konzeptes sind entsprechend: Die Verfügbarkeit der produktübergreifenden Daten in Echtzeit, das anwendungsübergreifende Navigieren bis zum Urbeleg mittels Drill-Down-Technologie oder die intelligenten Suchfunktionen auf Feldebene gehören ebenso dazu wie die absolute Transparenz über sämtliche Unternehmenskennzahlen, das unternehmensweite Reporting auf Knopfdruck und die einmalige Stammdatenpflege.

Hinzu kommen die branchentypischen Anforderungen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich, beispielsweise die Buchhaltung nach der Pflegebuch- Führungsverordnung (PBV), eine organisationskonforme Adress- und Mitgliederverwaltung oder die Gehaltsabrechnung nach branchenspezifischen Tarifarten samt automatischer Pflege für zahlreiche Tarifwerke. Auswertungen, Nachweisen und Bescheinigungen sind jederzeit abrufbar.

So erlaubt eGECKO beispielsweise eine Offene-Posten-Buchhaltung aus Sicht des Debitors, Bewohners, Betreuers oder Patienten. Mittels vordefinierter Berichte haben Organisationen ihre KPI und Liquidität jederzeit im Blick. Weitere Features sind zum Beispiel automatisierte Zahlungs- und Mahnverfahren, die Pflegebuchführung inkl. Bilanz und GuV, sowie das ELSTER-Verfahren. Auch die Konzernkonsolidierung und mandantenübergreifendes Buchen sind problemlos möglich.

Besonders hilfreich in der Praxis ist das durchdachte Spendenmanagement. Hier stehen diverse Spendenbescheinigungen zur Verfügung wie zum Beispiel einmalige Spende, Sachspenden, projektbezogene Spenden oder Mitgliedsbeiträge. Zudem können Spendenbescheinigungen über einen beliebigen Zeitraum erst ab einer bestimmten Beitragshöhe kumuliert werden. Die automatische Archivierung von ausgestellten Spendenbescheinigungen ist ebenso möglich wie deren Ausgabe über verschiedene Formate wie E-Mail, E-Post oder Druck.

Problemlos auch die Integration und Anbindung der im operativen Geschäft gängigen Branchensoftware für Pflegeheime, Essen auf Rädern, Krankentransporte oder Rettungsdienste. Branchenpartner sind hier beispielsweise Apetito, Medifox, Inter-Bos, ISE, EMC oder CareMan.

Highlights von eGECKO Sozial & Gesundheit sind u.a.
– Buchführung u.a. auch nach PBV
– Branchenspezifische Kommunikation
– Fördermittelverwaltung & Spendenmanagement
– Personenkonto mit Klientenstatus
– Personalabrechnung inkl. Tarifwerkpflege
– Digitale Personalakte
– Integration von Software sozialer Dienstleister
– Organisationskonforme Adress- & Mitgliederverwaltung
– Aufbauorganisation in der Kostenrechnung

Kunden und Interessenten finden die CSS AG auf der RETTmobil in Halle E, Stand 1108.

THEMENTAG Sozial & Gesundheit
Interessierte Unternehmen lädt die CSS AG zum kostenfreien THEMENTAG Sozial & Gesundheit am 22.5.2019 in ihre Firmenzentrale nach Künzell ein. Weitere Informationen sind auf https://www.css.de/veranstaltungen.html zu finden.

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
————————
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner

Javatechnologie. Mit knapp 2000 Kunden und ca. 9400 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressemitteilungen

CSS zeigt eGECKO auf der Zukunft Personal 2019 Süd und Nord

Branchenunabhängige Personalsoftware sorgt für komplette und transparente Abbildung des gesamten Personalwesens

Die CSS AG präsentiert ihre umfassende Softwarelösung eGECKO Personalwesen auf der Zukunft Personal Süd in Stuttgart und der Zukunft Personal Nord in Hamburg.

Künzell, 15. März 2019 – Die CSS AG, führender Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, zeigt ihre ganzheitliche Softwarelösung eGECKO Personalwesen am 09./10. April auf der Zukunft Personal 2019 Süd in Stuttgart und kurz darauf am 07./08. Mai auf der Zukunft Personal Nord in Hamburg. Kunden und Interessenten finden das Unternehmen auf dem Stuttgarter Messegelände in Halle 1, Stand F17; in Hamburg auf dem Messegelände in Halle A1, Stand D19.

Im Fokus beider Messeauftritte steht die branchenübergreifende und DSGVO-konforme Software eGECKO Personalwesen. Mit den integrierten Modulen Lohn- und Gehaltsabrechnung, Personalmanagement, Reisemanagement sowie Personalzeiterfassung und Bewerbermanagement präsentiert CSS eine ganzheitliche Lösung auf einer einzigen Datenbasis. Als vollintegrierte Komplettlösung unterstützt eGECKO Personalwesen den Anwender in sämtlichen Personalprozessen – von der Erfassung der Bewerberdaten über die Lohn- und Gehaltsabrechnung, die Zeiterfassung und Personalkostenplanung bis hin zur Reisekostenabrechnung via App. Die Weiterbearbeitung der Daten in anderen eGECKO Anwendungen wie der Finanzbuchhaltung oder der Kostenrechnung, Controlling oder Budgetierung ist damit in Echtzeit möglich. Die vielfältigen Abfragemöglichkeiten und umfangreichen Suchfunktionen über den gesamten Datenbestand dienen als Grundlage für fundierte Personalentscheidungen.

Perfektes Personaltool hat alle Daten im Griff
Neben einer leistungsstarken Lohn- und Gehaltsabrechnung verfügt die mehrmandantenfähige und branchenunabhängige Software über ein umfassendes Personalmanagement mit den Schwerpunkten Employee-Self-Service (ESS), Personalkostenplanung, Personalzeiterfassung, Bewerbermanagement & Recruiting, Urlaubsverwaltung sowie einem integrierten Reisemanagement. Somit ermöglicht eGECKO Personalwesen unter anderem die firmenübergreifende Verwaltung von Personalstammdaten und Erfassung der Bewegungsdaten; alle persönlichen Daten der Mitarbeiter werden mit den entsprechenden Gültigkeiten gespeichert. Dadurch können Personalverantwortliche jederzeit den Werdegang pro Mitarbeiter nach entsprechenden Kriterien abfragen. Die Stammdaten dienen außerdem der Urlaubsverwaltung der Mitarbeiter. Und die komfortable Terminüberwachung mit Trigger und To-do-Verwaltung schlägt beispielsweise das Ende der vertraglichen Probezeit vor und berechnet Mutterschutzfristen.

Effizientes Reisemanagement reduziert die Kosten
Das integrierte Modul eGECKO Reisemanagement steht für die praxisorientierte Unterstützung bei der schnellen und effizienten Planung, Erfassung, Prüfung und Freigabe sowie Abrechnung von Dienstreisen. Dabei werden alle steuerrechtlichen Vorgaben für In- und Auslandsreisen berücksichtigt. Die Reisedaten können wahlweise dezentral oder zentral erfasst und die Auszahlungsvarianten flexibel gewählt werden (z. B. Lohnauszahlung, Zahlungsverfahren der Finanzbuchhaltung). Integriert ist auch eine Web-Reise Eingabestation pro Mitarbeiter. Darüber hinaus ermöglicht das Auswertungsmodul eine schnelle und umfassende Betrachtung der Abrechnungen – sei es nach Kostenstellen, Belegarten, Pauschalen, Kilometergeld oder Zeiträumen – sowie deren individuelle Gestaltung durch den Reportdesigner. Und nicht zuletzt eröffnet diese übersichtliche Kosteneinsicht neue Potenziale für nachhaltige Kosteneinsparungen im Unternehmen.

Die Highlights von eGECKO Personalwesen
– Leistungsfähige Lohn- und Gehaltsabrechnung
– Umfassendes Bewerber- und Reisemanagement
– Personalinformationssystem mit Personalkostenhochrechnung
– Hohe Sicherheit durch Plausibilitätsprüfungen und automatische Prozessteuerung
– Komfortable Terminüberwachung
– Mehrmandantenfähige und branchenübergreifende Funktionen
– Firmenübergreifende Verwaltung von Personalstammdaten
– Firmenübergreifende Erfassung von Bewegungsdaten
– Benutzerfreundliche Oberfläche und intelligentes Suchsystem
– Webbasiertes Erstellen von Organigrammen
– Mobile App zur schnellen Erfassung, Bearbeitung, Freigabe und Einsicht von Daten und Belegen
– Hoher Daten- und Zugriffsschutz

So lassen sich sämtliche Aufgaben des Personalwesens mit nur einer Softwarelösung in einem durchgängigen Prozess erledigen, ohne diese Anwendung auch nur ein einziges Mal verlassen zu müssen. Lästige Schnittstellen zwischen den Anwendungen, Datenschieberei von einer in die andere Anwendung und mehrfache Dateneingabe sind damit passe – Fehlervermeidung und Zeitersparnis sind das Ergebnis.

Besonderen Nutzen bieten dabei spezielle mobile eGECKO Applikationen zur schnellen Bearbeitung, Freigabe und Einsicht von Daten und Belegen. Die entsprechende App für Zeiterfassung, Reisekosten, Mitarbeiterportal und Urlaubsverwaltung sind aktuell verfügbar; viele weitere Applikationen befinden sich bereits in der Umsetzung.

Innovative Komplettlösung aus einem Guss
Zudem ist die Personalsoftware Teil der 100%ig integrierten betriebswirtschaftlichen eGECKO Komplettlösung mit Rechnungswesen, Controlling sowie CRM mit integriertem Konzernmanagement inkl. Fremdwährung, Vertrags- und Projektmanagement. Sämtliche Abläufe sind durchgängig miteinander vernetzt. Von daher kann eGECKO Personalwesen zusammen mit Controlling und Rechnungswesen im zentralen Data-Warehouse integriert oder auch als Stand-Alone-System eingesetzt werden.

eGECKO bietet adäquate Lösungen für alle Bereiche
Neben der branchenunabhängigen Software eGECKO Personalwesen präsentiert CSS auf beiden Messen auch branchenspezifische Lösungen, z. B. für den Bereich Gesundheits- und Sozialwesen, für Vereine und Verbände oder den öffentlichen Dienst. Durch ihren ganzheitlichen Ansatz ist die eGECKO Software die passende Lösung für Organisationen, öffentliche Einrichtungen und mittelständische Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen mit 50 bis 5000 Mitarbeitern.

Interessenten finden die CSS AG auf der Personal Süd in Halle A1, Stand F17; auf der Personal Nord in Halle A1, Stand D19.

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
————————
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 2000 Kunden und ca. 9400 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Bildquelle: Messe

Pressemitteilungen

Über eine Milliarde Belege im DATEV-Rechenzentrum

(Mynewsdesk) Digitaler Datenaustausch ist Basis für elektronische Prozesse Nürnberg, 06. März 2019: Es ist eine symbolische Marke auf dem Weg zum papierlosen Büro: Die Anzahl der im DATEV-Rechenzentrum gespeicherten Buchführungsbelege hat den Wert von einer Milliarde überschritten. Dabei handelt es sich um buchführungsrelevante Dokumente, die inzwischen mehr als 320.000 Unternehmen in Deutschland ihren Steuerberatern elektronisch für die weitere Bearbeitung bereitstellen. Sie generieren derzeit monatlich im Durchschnitt rund 25 Millionen Belege, die im Rechenzentrum gespeichert werden.

Sowohl das stetig steigende Belegaufkommen als auch die rasant wachsende Zahl von Nutzern des digitalen Belegwesens liefern gute Beispiele dafür, dass die Digitalisierung und die Akzeptanz von Cloud-Lösungen zunehmend im Mittelstand und auch bei den kleineren Unternehmen ankommen.

Das digitale Belegwesen im DATEV-Rechenzentrum bildet für die Unternehmen die Basis für den papierlosen Austausch von Informationen mit der Steuerberatungskanzlei. Um die Beleginformationen aus unterschiedlichen Quellen sicher in die Cloud zu bringen, stehen den Anwendern vielfältige Wege zur Verfügung – von mobilen Scan-Apps über die Anwendung Dokument-Upload online bis hin zu externen Schnittstellen.

Dabei beschränken sich die digitalen Möglichkeiten nach dem Hochladen nicht auf den reinen Belegaustausch mit der Steuerberatungskanzlei. Die Anwendung Belege online ist lediglich eine Komponente des browserbasierten Pakets DATEV Unternehmen online, mit dem sich kaufmännische Prozesse effizient via Internet erledigen lassen. Die Bandbreite der Funktionen reicht vom Kassenbuch sowie Rechnungsein- und -ausgang über Lohndaten, Bankkontenverwaltung und Zahlungsverkehr bis hin zu Buchführungs- und Lohnauswertungen oder dem sicheren Umgang mit elektronischen Rechnungen. 

Auch die Zahl der Unternehmen, die diese weitergehenden Anwendungen nutzt, wächst permanent und mit steigender Tendenz. Mehr als 155.000 Unternehmen in Deutschland organisieren darüber inzwischen ihre kaufmännischen Abläufe.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Pressemitteilungen DATEV eG

Über DATEV eG

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.300 Mitgliedern, nahezu 7.400 Mitarbeitern (zum Ende des ersten Halbjahrs 2018) und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Zur Webseite: datev.de: https://www.datev.de/web/de/startseite/startseite-n/

Firmenkontakt
Pressemitteilungen DATEV eG
Thomas Kähler
Paumgartnerstr. 6 – 14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51210
thomas.kaehler@datev.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/ueber-eine-milliarde-belege-im-datev-rechenzentrum-71440

Pressekontakt
Pressemitteilungen DATEV eG
Thomas Kähler
Paumgartnerstr. 6 – 14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51210
thomas.kaehler@datev.de
http://shortpr.com/h3q4b1

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Praxisnahes Know-how für Unternehmensprozesse: CSS startet Thementage 2019

Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft fokussieren aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling und Personalwesen

An ihren deutschlandweit stattfindenden Thementagen vermittelt die CSS AG auch in diesem Jahr wieder detailliertes Fachwissen und praxisrelevante Neuerungen für die effiziente Abwicklung von kaufmännischen Unternehmensprozessen. In der Firmenzentrale in Künzell bei Fulda sowie an weiteren regionalen Veranstaltungsorten informieren Experten der CSS AG sowie Fachreferenten aus Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle Themen und Trends im gesamten Umfeld der betriebswirtschaftlichen Unternehmenssoftware eGECKO.

Künzell, 07. Februar 2019 – Spezielles Wissen rund um kaufmännische Unternehmensprozesse und neue Impulse für die tägliche Arbeitspraxis – dies erwartet Teilnehmer auf den kostenfreien CSS-Thementagen 2019. In den modernen Schulungsräumen der Firmenzentrale in Künzell und an weiteren neun regionalen Veranstaltungsorten fokussieren Experten der CSS AG sowie Fachreferenten aus Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling und Personalwesen.

Für Kunden und Interessenten der deutschlandweit stattfindenden Thementage stehen von März bis Oktober insgesamt zwölf Termine zur Wahl. Start der etablierten CSS-Veranstaltungsreihe ist der Thementag am 14. März in Berlin. Hier referiert beispielsweise Bernhard Lindgens vom Bundeszentralamt für Steuern, Bonn, über Aktuelles aus der Finanzverwaltung: Die Entwicklungen im Umsatzsteuerrecht stehen dabei ebenso auf dem Programm wie die Notwendigkeit des Internen Kontrollsystems für Steuern oder die Trends in der Betriebsprüfung. Außerdem vermittelt der Experte Wissenswertes zur Neufassung der GoBD – vom zeitnahen Buchen über das Scannen und Fotografieren von Belegen bis hin zu den gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten. Ein weiterer Schwerpunkt der kostenfreien Eventreihe ist das Thema der elektronischen Ein- und Ausgangsrechnungsverarbeitung: das beleglose Arbeiten samt Archivierung einschließlich Verarbeitung von XRechungen und ZUGFeRD-Rechnungen.

Ein besonderes Highlight wird der Thementag Sozial & Gesundheit am 22. Mai in Künzell sein. Neben fundiertem Spezialwissen zum Thema erhalten Interessenten von Organisationen und Verbänden praxisgerechte Lösungsvorschläge, die ihnen eine vollumfängliche Unterstützung bei allen Prozessen der Sozialwirtschaft und des Gesundheitswesens bieten. Detaillierte Agenden zu den kostenfreien Veranstaltungen finden Interessierte auf der Website unter www.css.de/veranstaltungen.

Thementage mit Fachseminaren kombinierbar
Wie schon in den vergangenen Jahren bieten auch die Thementage 2019 wieder die Option, ausgewählte Fachseminare zuzuschalten. Teilnehmer haben so die Möglichkeit, sich eine informative und interessante zweitägige Kompaktveranstaltung mit nur einer An- und Abreise zusammenzustellen. Dafür stehen insgesamt zwei Seminare zur Wahl, die profundes Wissen für die tägliche Arbeitspraxis vermitteln:

-Fachseminar E-Rechnung | Referent: Bernhard Lindgens | Bundeszentralamt für Steuern
-Fachseminar Umsatzsteuer | Referent: Bernhard Lindgens | Bundeszentralamt für Steuern

Die kostengünstigen Seminare lassen sich gezielt mit Thementagen an den lokalen Veranstaltungsorten zu verschiedenen Terminen kombinieren, können aber auch separat gebucht werden. Anmeldungen zu den jeweiligen Veranstaltungen sowie detaillierte Agenden unter https://www.css.de/veranstaltungen.html

Termine

BERLIN
13.03.2019 | Fachseminar E-Rechnung
14.03.2019 | Thementag Rechnungswesen

NECKARSULM
20.03.2019 | Fachseminar E-Rechnung
21.03.2019 | Thementag

HAMBURG
27.03.2019 | Fachseminar E-Rechnung
28.03.2019 | Thementag

DÜSSELDORF
10.04.2019 | Fachseminar E-Rechnung
11.04.2019 | Thementag
11.09.2019 | Fachseminar Umsatzsteuer
12.09.2019 | Thementag

MÜNCHEN
08.05.2019 | Fachseminar E-Rechnung
09.05.2019 | Thementag Rechnungswesen

BIELEFELD
15.05.2019 | Fachseminar E-Rechnung
16.05.2019 | Thementag

MÜNSTER
27.06.2019 | Thementag

KÜNZELL/FULDA
22.05.2019 | Thementag Sozial & Gesundheit
18.09.2019 | Fachseminar Umsatzsteuer
19.09.2019 | Thementag

LUDWIGSBURG
25.09.2019 | Fachseminar Umsatzsteuer
26.09.2019 | Thementag

NÜRNBERG
09.10.2019 | Fachseminar Umsatzsteuer
10.10.2019 | Thementag Rechnungswesen

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
————————
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 2000 Kunden und ca. 7500 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

155.000 Euro für soziale Einrichtungen

(Mynewsdesk) DATEV unterstützt mit Weihnachtsspende 17 gemeinnützige Projekte Nürnberg, 15. Januar 2019: Die traditionelle Weihnachtsspende der DATEV eG kommt in diesem Jahr 17 sozialen Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet zu Gute. Die Spendensumme beläuft sich auf insgesamt 155.000 Euro. „Seit fast 30 Jahren unterstützen wir mit unserer jährlichen Weihnachtsspende gemeinnützige Projekte. Auf diesem Weg wollen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern einen Beitrag zur Inklusion leisten und haben dabei Menschen mit besonderen Förderbedarfen im Blick“, betont Julia Bangerth, Mitglied des Vorstands der DATEV eG.

Bereits zum dritten Mal konnten sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Vorschlägen für soziale Initiativen aktiv am Spendenprozess beteiligen. Die Belegschaft war aufgerufen, selbst Vorschläge für Projekte einzureichen und darüber abzustimmen. Die fünf meistgewählten Einrichtungen erhalten jeweils 5.000 Euro. Auf diesem Wege möchte die DATEV das vielfältige soziale Engagement ihrer Beschäftigten würdigen.

Unter den geförderten Projekten sind auch zwei überregionale Initiativen. So unterstützt die DATEV mit 20.000 Euro eine bundesweite Kampagne, in der der bekannte Inklusionsaktivist Raul Krauthausen zusammen mit dem Verein mittendrin e.V. über das Thema Inklusion in Deutschland aufklären und aufrütteln will. Den Höhepunkt der Kampagne bildet ein Aktionsabend am 15. Mai 2019, der zeitgleich in 80 deutschen Städten stattfinden wird. Hier soll der vor kurzem fertig gestellte und bisher unveröffentlichte Dokumentarfilm “ Die Kinder der Utopie“ gezeigt werden. Nach dem Film werden die Gäste zur Diskussion und zum Nachdenken über Inklusion eingeladen.

Als zweites überregionales Projekt erhält der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. in Berlin (DBSV) 25.000 Euro für das Projekt „Web 2.0 und Beruf“. Damit plant der DBSV die Entwicklung eines Schulungsangebots für sehbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche, um sie fit für Social Media zu machen und ihnen die Möglichkeiten der Jobsuche und Karriereplanung im Web näherzubringen.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Pressemitteilungen DATEV eG

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/i5uze2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/155-000-euro-fuer-soziale-einrichtungen-19121

Über DATEV eG

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.300 Mitgliedern, nahezu 7.400 Mitarbeitern (zum Ende des ersten Halbjahrs 2018) und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Zur Webseite: datev.de: https://www.datev.de/web/de/startseite/startseite-n/

Firmenkontakt
Pressemitteilungen DATEV eG
Thomas Kähler
Paumgartnerstr. 6 – 14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51210
thomas.kaehler@datev.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/155-000-euro-fuer-soziale-einrichtungen-19121

Pressekontakt
Pressemitteilungen DATEV eG
Thomas Kähler
Paumgartnerstr. 6 – 14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51210
thomas.kaehler@datev.de
http://shortpr.com/i5uze2

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

DATEV macht das Tablet zum mobilen Aktenschrank

DATEV macht das Tablet zum mobilen Aktenschrank

(Mynewsdesk) Ortsunabhängiger Zugriff auf Aktenbestände per App Nürnberg, 19. Dezember 2018: Ob im Gerichtstermin oder in einer Mandantenbesprechung – es gibt eine Reihe von Situationen im Alltag von Rechtsanwälten, in denen es praktisch ist, die Akte zum betreffenden Fall möglichst umfassend parat zu haben. Mit der App DATEV Anwalt Akte mobil lässt sich das Tablet jetzt als mobile Akte nutzen. So kann der Anwalt auch umfangreiche Aktenbestände ganz einfach unterwegs mit sich führen.

Zum Lesen oder Durchsuchen der Akten auf dem Tablet ist keine Netzverbindung nötig. Der Anwalt stellt sich lediglich vorab aus der Akte im  Kanzleiorganisationssystem DATEV Anwalt classic komfortabel die Dokumente zusammen, die er mobil im Zugriff haben möchte. Ob es sich dabei um ausgewählte Dateien oder den gesamten Akteninhalt handelt, spielt keine Rolle. Die Dokumente lassen sich über das WLAN-Netzwerk in der Kanzlei auf das Tablet übertragen und können dann  jederzeit über die App mobil eingesehen werden.

Alle übertragenen Unterlagen können auf dem Tablet wie in der Papierakte durchgeblättert werden. Zudem lässt sich  über die gesamte Akte nach bestimmten Begriffen suchen. Statt in mehreren Ordnern zu blättern, genügt eine Eingabe in den Suchschlitz. Die Trefferliste zeigt auch den jeweiligen Kontext an, sodass sich die Passage schnell zuordnen lässt. Auch Markierungen, Notizen, Lesezeichen, Vermerke und Stempel lassen sich einfach anbringen – am komfortabelsten mit einem Eingabestift.

Die App DATEV Anwalt Akte mobil ist ab sofort verfügbar – zunächst für das Betriebssystem iOS. Die Freigabe der Android-Version ist für Anfang 2019 geplant.

Mehr zu der App, mit der Rechtsanwälte sogar ohne Internetverbindung auf ihre vorher sortierten Akten zugreifen können, gibt es über eine Produktpräsentation online bei DATEV zu erfahren.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Pressemitteilungen DATEV eG

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ddb3nq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/datev-macht-das-tablet-zum-mobilen-aktenschrank-16950

Über DATEV eG

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.300 Mitgliedern, nahezu 7.400 Mitarbeitern (zum Ende des ersten Halbjahrs 2018) und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Zur Webseite: datev.de: https://www.datev.de/web/de/startseite/startseite-n/

Firmenkontakt
Pressemitteilungen DATEV eG
Thomas Kähler
Paumgartnerstr. 6 – 14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51210
thomas.kaehler@datev.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/datev-macht-das-tablet-zum-mobilen-aktenschrank-16950

Pressekontakt
Pressemitteilungen DATEV eG
Thomas Kähler
Paumgartnerstr. 6 – 14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51210
thomas.kaehler@datev.de
http://shortpr.com/ddb3nq

Pressemitteilungen

DATEV-Branchenbarometer bleibt auf hohem Niveau

DATEV-Branchenbarometer bleibt auf hohem Niveau

(Mynewsdesk) Leichter Rückgang des Branchenindex gegenüber Frühjahr Nürnberg, 13. Dezember 2018: Im Herbst befindet sich das DATEV-Branchenbarometer für Steuerberater mit 123,8 Punkten weiterhin auf hohem Niveau, allerdings ist er gegenüber dem Frühjahreswert von 126,1 Punkten geringfügig (-2,3 Punkte) zurückgegangen. Damit folgt der Index einem saisonalen Muster, das bereits aus der Vergangenheit bekannt ist: Nach der Sommerpause zeigen sich die Kanzleien etwas weniger positiv gestimmt als im Frühjahr, wenn der Jahreswechsel gerade abgeschlossen ist.

Auch die Teilindizes sind auf hohem Niveau leicht rückläufig: Der Teilindex Lage liegt bei 135,2 Punkten (-2,4 Punkte), der Teilindex Erwartung bei 113,8 Punkten (-2,1 Punkte). Auffällig ist lediglich die Einschätzung der Kanzleien hinsichtlich ihrer Umsatzentwicklung, die gegen den allgemeinen Trend leicht nach oben weist auf 124,7 Punkte (+1,6 Punkte).

Ein differenzierteres Bild ergibt sich beim Blick auf die Indexwerte nach Kanzleigrößen. Während kleine und mittlere Kanzleien dem Gesamtindex entsprechend in ihrer Einschätzung etwas weniger optimistisch urteilen als im Frühjahr (-2,2 Punkte und -3,6 Punkte) legen die großen Kanzleien sogar noch einmal zu (+2,3 Punkte) und erreichen mit einem Indexwert von 130,6 Punkten den höchsten bislang gemessenen Stand. Dieses Bild findet sich auch in den Teilindizes wieder: Der Teilindex Lage geht bei kleinen (-1,6 Punkte) und mittleren Kanzleien (-4,3 Punkte) zurück, während er bei den großen Kanzleien mit +2,6 Punkten zulegt. Gleiches gilt für den Teilindex Erwartung (-2,6 / -3,0 / +1,9 Punkte).

Einen Überblick über die Ergebnisse aus dem DATEV-Branchenbarometer für Steuerberater gibt die folgende Präsentation: www.datev.de/web/de/media/datev_de/pdf/final20181204_datev_branchenmonitor.

Zur Methodik Das Geschäftsklima der Steuerberaterbranche wird aus den zwei Teilindizes zur aktuellen Geschäftslage und zu den Geschäftsaussichten ermittelt. Das DATEV-Branchenbarometer umfasst dabei eine Skala von 0-200 und wird analog zur Methode des ifo-Instituts berechnet, wobei 100 den Mittelwert für ein neutrales Geschäftsklima definiert. Die repräsentative Untersuchung wird von der DATEV beauftragt und gemeinsam mit den Marktforschern der GfK SE durchgeführt. Das aktuelle Barometer beruht auf einer Online-Befragung im Zeitraum vom 17. bis 28. September 2018, an der sich 732 Kanzleien beteiligt haben.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Pressemitteilungen DATEV eG

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/44hbsi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/datev-branchenbarometer-bleibt-auf-hohem-niveau-88850

Über DATEV eG

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.300 Mitgliedern, nahezu 7.400 Mitarbeitern (zum Ende des ersten Halbjahrs 2018) und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Zur Webseite: datev.de: https://www.datev.de/web/de/startseite/startseite-n/

Firmenkontakt
Pressemitteilungen DATEV eG
Thomas Kähler
Paumgartnerstr. 6 – 14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51210
thomas.kaehler@datev.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/datev-branchenbarometer-bleibt-auf-hohem-niveau-88850

Pressekontakt
Pressemitteilungen DATEV eG
Thomas Kähler
Paumgartnerstr. 6 – 14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51210
thomas.kaehler@datev.de
http://shortpr.com/44hbsi

Pressemitteilungen

CSS AG optimiert Internationalisierungsprozess für die Auslandsversionen von eGECKO

Mehr Rechtssicherheit durch internationale Zusammenarbeit und länderspezifische Zertifizierungen

CSS AG optimiert Internationalisierungsprozess für die Auslandsversionen von eGECKO

(Bildquelle: © senoldo – 37307240 – Weltkarte – fotolia.com)

Die CSS AG, führender Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, hat im Rahmen ihres nachhaltigen Internationalisierungsprozesses für die Auslandsversionen von eGECKO über ihre Schwestergesellschaft CSS International GmbH eine generelle Partnerschaft mit der internationalen Steuerberatungsgesellschaft WTS geschlossen.

Künzell, 20. November 2018 – Die Rechtssicherheit ihrer Kunden gehört für CSS zu den primären Sorgfaltspflichten. Um auch künftig alle rechtlichen und steuerlichen Anforderungen bei den länderspezifischen Versionen der betriebswirtschaftlichen Software eGECKO in höchstem Maße zu gewährleisten, hat die CSS International GmbH im Rahmen ihres nachhaltigen Internationalisierungsprozesses eine weitreichende Partnerschaft mit der internationalen Steuerberatungsgesellschaft WTS geschlossen. Die global agierende Steuerberatungsgesellschaft ist weltweit in mehr als 100 Ländern vertreten und verfügt über das jeweils benötigte steuerliche Fachwissen. Das Abkommen regelt die generelle Zusammenarbeit im Internationalisierungsprozess, sowie die Arbeitsweise und den Anpassungsprozess für die jeweiligen Landesversionen.

„War es in der Vergangenheit noch praktikabel, gemeinsam mit dem Kunden länderspezifische Änderungen in eGECKO zu erarbeiten und auf einen rechtlich und steuerlich länderkonformen Stand zu bringen, ist diese Vorgehensweise aufgrund der Haftungsfragen sowie den in immer kürzeren Zeitabständen auftretenden Grundsatzänderungen heute so nicht länger möglich“, begründet Michael Friemel, Vorstandsvorsitzender der CSS AG und Geschäftsführender Gesellschafter der CSS International GmbH, die optimierten Strukturen im Internationalisierungsprozess. „Die enge internationale Zusammenarbeit wird in Zukunft dafür sorgen, die einzelnen Landesversionen rechtskonform samt Zertifizierung dem Markt zu Verfügung stellen zu können.“

Die internationale Zusammenarbeit eröffnet CSS zudem die Möglichkeit, den Kunden zusätzlich Mehrwert bieten zu können. So werden beispielsweise alle behördlich notwendigen Dokumente und Reports in Zukunft über einen weiteren Partner AVALARA abgewickelt, ein ebenfalls in zahlreichen Ländern agierendes Softwarehaus mit Spezialwissen zur Abgabe von UVA / VAT, sowie der von den Behörden oder entsprechenden Ämtern und Kassen geforderten Informationen und Dokumenten. Auch eine durchgängige Betreuung über Ländergrenzen durch die steuerliche als auch die rechtliche Beratung hinweg ist in diesem Zuge sichergestellt.

Der Internationalisierungsprozess für die Auslandsversionen wird kontinuierlich umgesetzt. Damit ist sichergestellt, dass die Sprachversionen zu jedem Hauptrelease vollständig zur Verfügung stehen. Englisch wird permanent auf dem gleichen Stand wie die deutsche Version gehalten.

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
———————–
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Über die CSS International GmbH
———————————————
Als Schwestergesellschaft der CSS AG wurde die CSS International GmbH für sämtliche Belange der Internationalisierung gegründet. Das Team umfasst neben Vertriebsmitarbeitern und Kundenbetreuern einen eigenen Entwicklerstamm. Dieser kümmert sich ausschließlich um die, in Zusammenarbeit mit der internationalen Steuerberatungsgesellschaft WTS, ermittelten Rechnungslegungsvorschriften und deren Umsetzung in eGECKO speziell für das Ausland.
Ein weiterer Unternehmensbereich umfasst die Softwareübersetzung in sämtliche Sprachen sowie die internationale Dokumentation von eGECKO und übernimmt die Schulung, Betreuung sowie den Support für die Kunden und Partner im Ausland.

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressemitteilungen

Rechnungswesen lernen leicht gemacht

Online Kurs für Azubis in kaufmännischen Berufen

Rechnungswesen lernen leicht gemacht

Online Video Kurs für Azubis in kaufmännischen Berufen

Viele Dinge die man in der Berufsschule lernt, finden sich anschließend direkt im Beruf wieder. Dabei sind einige Dinge sehr konkret und andere eher abstrakt. Zu den abstrakten Dingen gehören vor allen Dingen die Themen Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass mit diesen Ausbildungsinhalten viele Auszubildende Probleme haben. Es ist ein bisschen vergleichbar mit den naturwissenschaftlichen Fächern, denn hier geht es nicht um Auswendiglernen und Wiederzugeben, sondern darum etwas Gelerntes anzuwenden. Daher ist vielen Auszubildenden damit geholfen, wenn Sie die Lerninhalte ganz praktisch ausprobieren und damit üben. Wenn allerdings in der eigenen Klasse viele Schüler unsicher sind, könnte das zum Problem werden.

Nachhilfe für Rechnungswesen?

Viele Auszubildende lösen das Problem, indem sie sich einen Nachhilfelehrer für diese Fächer suchen. Mit dem Nachhilfelehrer können Sie dann die einzelnen Aufgaben durchgehen und lernen so anhand von Fallbeispielen Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung. Dabei kommt es nicht selten zu finanziellen Engpässen, denn Nachhilfe ist teuer und Auszubildende habe nicht immer ein üppiges Budget zur Verfügung. Daher ist es naheliegend, einen anderen Weg zu gehen. Die Lernplattform Evkola hat sich diesem Problem angenommen und bietet für Azubis in kaufmännischen Ausbildungen zwei Online-Lernkurse an, in denen die Azubis Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung ganz praktisch anhand von Fallbeispielen lernen. Dabei werden zunächst wichtige Grundlagen im Online-Video kurz erklärt, um dann an Beispielen zu üben. Damit hat der Auszubildende seinen eigenen Nachhilfelehrer direkt auf seinem Computer, der 24 Stunden zum Lernen und zum Üben bereit steht.

Welche Vorteile bietet das Online Lernen mit Video-Kursen?

Der erste Vorteil liegt in der immensen Kostenersparnis. Während ein guter Nachhilfelehrer für Rechnungswesen im Schnitt zwischen 20 und 25 Euro pro Stunde kostet, kann der Auszubildende auf der Lernplattform für etwa den gleichen Betrag einen ganzen Monat lang lernen. Der zweite Vorteil liegt daran, dass Prüfungsinhalte ganz gezielt in den Online-Video Tutorien abgearbeitet werden. So muss der Auszubildende keine unnötigen Lektionen lernen, sondern lernt genau das, was er später in den Prüfungen braucht. Die einzelnen Lektionen sind sinnvoll aufeinander aufgebaut, sodass die Azubis nicht überfordert werden, sondern Schritt für Schritt lernen, wie Sie einzelne Aufgaben lösen.

Nicht nur für die Prüfung

Viele Auszubildende, die den Online Kurs bereits gebucht haben, nutzen ihn nicht nur zur Prüfungsvorbereitung. Vielmehr verwenden Sie ihn auch schon während der Berufsschulzeit, da hier ausreichend Zeit ist das Gelernte zu vertiefen und gegebenenfalls die Lehrkräfte bei Unklarheiten zu fragen. Die Kurse sind also eine gute zusätzliche Möglichkeit, bereits für die Berufsschule zu lernen, um später in den Prüfungen die Aufgaben spielend leicht zu meistern. Mehr Infos zur den Online-Kurs in Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung, sowie zu anderen Online Kursen für Auszubildende in kaufmännischen Berufen findet man auf der Lernplattform www.evkola.org. Über diesen Link kommen Sie direkt zum Kurs Rechnungswesen

Online-Prüfungsvorbereitungen für Azubis und Studenten. Auf der Online-Lernplattform Evkola werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen bei Evkola sind bereits etliche Online Video Kurse für die Prüfungsvorbereitung. Daneben bietet die Online Plattform seit 2018 auch eine Online Lern APP mit kostenlosen Prüfungsfragen für viele Ausbildungsberufe an.

Kontakt
Evkola – Online Lernen
Alexandros Tallos
Düsseldorfer Str. 64
44143 Dortmund
+492313301405
a.tallos@live.de
https://www.evkola.org