Tag Archives: Reeperbahn

Pressemitteilungen

KLAUS VOORMANN WERKSCHAU – IT STARTED IN HAMBURG – Weltpremiere im Rahmen des Reeperbahn Festivals 2018

Klaus Voormann lädt im September zu seiner Ausstellung „It Started In Hamburg“ ein. weiterlesen…

KLAUS VOORMANN WERKSCHAU – IT STARTED IN HAMBURG – Weltpremiere im Rahmen des Reeperbahn Festivals 2018

Klaus Voormann _ Foto: PaulCrowther

Musikerlegende, Designer des legendären REVOLVER Albumcovers der Beatles, ECHO – und mehrfacher Grammy-Preisträger Klaus Voormann lädt am 18.09.2018 nach Hamburg zur Premiere seiner Ausstellung KLAUS VOORMANN – IT STARTED IN HAMBURG. Anlässlich seines 80. Geburtstags im Frühjahr 2018 zeigen Ausstellung und das dazugehörige Buch sein grafisches Schaffen seit 1958.

Neben legendären ikonischen Illustrationen aus der Beatles-Ära wird Voormanns mehrfach ausgezeichnete kreative Vielfalt seiner graphische Arbeiten, Skizzen und Objekte präsentiert. Physische Exponate und Großprojektionen machen das facettenreiche Werk von Klaus Voormann erlebbar, davon einige bislang nicht gezeigte Werke. Die Ausstellung spannt einen Bogen vom darstellenden Künstler und Musiker Voormann zu der Rolle, die Hamburg für ihn spielt.

Hamburg hat einen besonderen Platz im Herzen und im Schaffen des Künstlers:
‘Geboren wurde ich in Berlin, aber Hamburg ist die Stadt meines Herzens. Die Stadt war meine Brücke zwischen Kindheit und Erwachsensein. Meine Karriere als Musiker und mein Schaffen als darstellender Künstler, es begann alles in Hamburg’ (Klaus Voormann, ‘It started in Hamburg’, 2018)

In Kooperation mit dem Reeperbahn Festival präsentiert hi-life Uriz von Oertzen die Weltpremiere der Ausstellung KLAUS VOORMANN – IT STARTED IN HAMBURG im Rahmen des Reeperbahn Festivals 2018. Mitten im Herzen von St. Pauli – im Village auf dem Heiligengeistfeld – erleben Besucher, Fans, Fachpublikum und Reeperbahn Festival Teilnehmer vom 18. -23. September das Werk von Klaus Voormann.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Reisen/Tourismus

Die Freie und Hansestadt Hamburg – Städtereisen in Norddeutschland

Nichts als Stress, Hektik und Ärger auf der Arbeit? Fällt Ihnen zu Hause und im Büro die Decke auf den Kopf? Dann sind sie wieder einmal urlaubsreif und brauchen dringend einen Tapetenwechsel. Höchste Zeit also für einen Kurzurlaub, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen, wieder zu sich selbst zu finden und die Batterien wieder aufzuladen.

 

Sie sind gerade mit der Urlaubsplanung beschäftigt und wissen noch nicht, wohin die Reise gehen soll? Wie wäre es mit einer Städtereise in Deutschland? Berlin, Köln, Dresden, München, Leipzig – Deutschland lockt das ganze Jahr über mit einer großen Auswahl an attraktiven Destinationen für Kurzurlaub. Und jede Stadt hat ihren ganz eigenen Reiz. Da fällt die richtige Auswahl bestimmt nicht immer leicht.

 

Waren Sie schon einmal in Hamburg? Die altehrwürdige Hansestadt hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten und meistbesuchten Destinationen für Städtereisen in Europa entwickelt und gehört heute zu den angesagtesten Reisezielen für Kurzurlaub in Deutschland. Und das kommt nicht von ungefähr. Denn die Elbmetropole wird ihrem guten Ruf als Touristenmagnet mehr als gerecht.

 

Das Erfolgsgeheimnis der Hansestadt ist ihre Vielseitigkeit. Kreuzfahrtschiffe, Musicals, Sightseeing und Nachtleben – das ist das Erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man an Hamburg denkt. Und das aus gutem Grund. Denn die Elbmetropole ist mit über 200 Anläufen von Kreuzfahrtschiffen und mit über 600.000 Kreuzfahrtgästen im Jahr der größte und bedeutendste Kreuzfahrthafen in Deutschland. Und mit insgesamt 5 großen und vielen kleinen Musicaltheatern und Millionen von Musicalbesuchern im Jahr ist die Hansestadt nach New York und London die drittwichtigste Musicalmetropole der Welt.

 

Die Reeperbahn ist nicht umsonst eines der beliebtesten und meistbesuchten Amüsier- und Vergnügungsviertel in Europa: die legendäre „sündige“ Meile lockt mit ihrem bunten Nachtleben jedes Jahr Millionen von Partygängern, Nachtschwärmern und Konzertbesuchern aus der ganzen Welt nach St. Pauli. Und mit seinen attraktiven Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen wie der Hafencity, der Elbphilharmonie, der Speicherstadt, den Landungsbrücken, dem Altonaer Fischmarkt, dem Jungfernstieg sowie der Außen- und der Binnenalster bietet Hamburg seinen Besuchern eine Vielzahl an Ausflugszielen für ausgedehnte Sightseeingtouren, Stadtrundgänge, Hafen- und Stadtrundfahrten.

 

Aber neben diesen „klassischen“ Touristenattraktionen hat die Hansestadt noch weitaus mehr zu bieten. Hamburg ist auch eine der führenden Shoppingmetropolen in Europa und lädt entlang seiner traditionellen Einkaufsmeilen wie der Mönckebergstraße, der Spitalerstraße, dem Jungfernstieg und dem Neuer Wall mit unzähligen Kaufhäusern, Einkaufspassagen und Geschäften und mit einem umfangreichen Waren- und Dienstleistungsangebot zu ausgedehnten Shoppingtouren durch die City ein. Beste Bedingungen also für einzigartige Shoppingerlebnisse und ungetrübtes Einkaufsvergnügen.

 

Aber auch Kunst- und Kulturbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Elbmetropole bietet Besuchern mit einer großen Auswahl an Museen, Ausstellungen, Theatern und Schauspielbühnen das ganze Jahr über ein umfangreiches und abendfüllendes Kulturprogramm, das für jeden Geschmack und jedes Alter genau das Richtige bietet und für jeden Geldbeutel erschwinglich ist. Zu den besten Adressen für Kunst- und Kulturfreunde gehören u.a. das Schauspielhaus, die Staatsoper, die Elbphilharmonie, das Thalia Theater, das Museum für Kunst und Gewerbe, die Kunsthalle und das Völkerkundemuseum.

 

Wer ein Städtereise nach Hamburg unternehmen will, der sollte sich unbedingt schon einmal vorab ausführlich über die Hansestadt und ihre vielen Sehenswürdigkeiten informieren. Dafür kann man z.B. einen der vielen Online-Reiseführer über Hamburg benutzen, die viele nützliche Tipps, aktuelles Hintergrundwissen und wichtige Infos zu den Wahrzeichen und Touristenattraktionen in der Elbmetropole bieten. Diese Informationen kann man in die eigene Reisevorbereitung einbeziehen. Wenn man diese Tipps und Infos bei der eigenen Urlaubsplanung ausreichend berücksichtigt, kann man sich in dem Überangebot an Touristenattraktionen in Hamburg viel besser zurechtfinden und seinen Kurzurlaub an der Waterkant sehr viel effektiver und zeitökonomischer planen. Denn schließlich ist eine gute Reisevorbereitung ja schon die halbe Miete. Wer dies tut, der kann seine Zeit in Hamburg bestmöglich ausnutzen und viel entspannter genießen.

Pressemitteilungen

Biggi Bardot führt ihre Fans über die Geile Meile

Promi Reeperbahn Tour am 23.12

Biggi Bardot führt ihre Fans über die Geile Meile

Biggi Bardot

Bereits die erste Promi Tour der Kiezjungs aus St. Pauli war ein voller Erfolg. In kürzester Zeit waren die Tickets für das Event mit Willi Herren ausverkauft und auf einen ähnlichen Ansturm hoffen die Tourguides von den Kiezjungs jetzt auch bei dem Folge-Event, der Promi Tour mit Sängerin und Model Biggi Bardot. Am 23.12, einen Tag vor Weihnachten, führt sie ihre Fans zusammen mit den Guides über den Kiez. Ihre Lieblingslokations, urige Kneipen und versteckte Sehenswürdigkeiten gilt es zu erkunden. Dabei bleibt viel Zeit für persönliche Gespräche, Autogramme und Selfie-Sessions mit Biggi. Maximal 30 Fans dürfen an dieser exklusiven Tour teilnehmen, die nach 2 Stunden in der Kiez-Alm auf der Großen Freiheit mit einem Konzert von Biggi Bardot endet.

Hamburger Tour Guides mit vielen verschiedenen Touren für Hamburger und Touristen

Kontakt
HCG-Hamburger City Guides UG
Sven Jakobsen
Kroosweg 19
21073 Hamburg
04027872891
sven.kiezjungs@gmail.com
http://www.kiezjungs.com

Essen/Trinken

Neues „NIO“ an der Reeperbahn in Hamburg: Rückbesinnung auf Original-Pizza & Craft Beer

Restaurant in Bestlage begeistert mit Familien-Atmosphäre – Drei Gastro-Konzepte in einem: Osteria, Alimentari und Trend-Bar

Neues "NIO" an der Reeperbahn in Hamburg: Rückbesinnung auf Original-Pizza & Craft Beer

Essen bei Freunden in Hamburg – NIO begeistert in absoluter Bestlage an der Reeperbahn

(Hamburg, 06. März 2014) Rekord an der Reeperbahn: Nach nur acht Wochen Bauzeit eröffnet am 06. März das neue „NIO“ ( www.nio-hamburg.de , www.facebook.com/nio.hamburg ) in absoluter Bestlage in Hamburgs Amüsierviertel St. Pauli. Das italienische Spezialitäten-Restaurant begeisterte Ehrengäste bei einem Probeessen mit seiner Authentizität und der Rückbesinnung auf familiäre Atmosphäre sowie dem Food-Fokus auf original-italienische Pizza und Craft Beer. Macher des „NIO“ in den sog. Tanzenden Türmen am Beginn der Reeperbahn sind der Top-Hotelier Sebastian Heinemann (langjähriger Direktor des Hotels Atlantic Kempinski Hamburg), Chefkoch Thomas Wilken und Vollblut-Gastronom Daniel Frigoni (beide ebenfalls aus dem Atlantic).

Das „NIO“ kombiniert drei Konzepte in einem: In der Osteria wird gemeinsam an Tischen gegessen – Antipasti kommt auf einer gemischten Platte und Pasta für bis zu vier Personen in einem gusseisernen Topf auf den Tisch. Die Pizzas werden vor aller Augen mit sorgfältig ausgewählten frischen Lebensmitteln belegt und im modernen Pizzaofen fertig gebacken. Im Alimentari genießt man kleine Speisen und Snacks an trendigen Hochtischen und kann aus einem Food-Sortiment die besten Leckereien für zuhause mitnehmen. Mit der Hamburger Ratsherrn-Brauerei wurde eine trendige Craft Beer Bar geschaffen, die die einzigartige Auswahl an handwerklich gekonnt gebrauten Bierspezialitäten frisch gezapft serviert.

Mit dem international sehr erfahrenen Gastronomieeinrichter Reinhold Keller GmbH wurde das „NIO“ in nur acht Wochen Bauzeit eingerichtet. Keller ist mit seinem Kreativbüro Red Objekt Design z.B. europaweit für McDonald“s. „Mit deren höchstprofessioneller Planung und langjähriger Erfahrung gelang es, eine neue Rekordmarke beim Aufbau einer anspruchsvollen Gastronomie zu erreichen“, sagte Gründer und Gesellschafter Sebastian Heinemann.

Das neue „NIO“ bereichtert die moderne Gastronomie-Szene an der Reeperbahn mit frischen Lebensmitteln, konsequenter Food-Transparenz und günstigen Preisen. Mittags kosten Hauptspeisen (Pizza oder Pasta) und ein Getränk bis zu zehn Euro.

„NIO“ in kurz & knapp:
Typ: italienische Spezialitäten
Konzept: Osteria – Alimentari – Craft Beer Bar
Größe: 120 Sitzplätze in Osteria, 30 Plätze in Alimentari, 25 Plätze in Bar, bis 160 Sitzenplätze auf 2 Außenflächen
USP: Original italienisch, familiäre Atmosphäre, 3 Gastro-Konzepte in einem, Pizza & Craft Beer
Macher: Sebastian Heinemann (Koordinator), Thomas Wilkens (GF/Betriebsleiter), Daniel Frigoni (Gastro-Networking)
Adresse: Reeperbahn 1, 20359 Hamburg („Tanzende Türme)
Firmierung: Fatto Aposto GmbH
Geöffnet: täglich ab 11.30h
Speisekarte: mittags Hauptgericht (Pizza/Pasta) und 1 Getränk bis 10 Euro, abends bis 25 Euro

Beteiligte Unternehmen:
– Reinhold Keller GmbH (Innenausbau Restaurant und Alimentari)
– RED Objekt Design GmbH & Co. KG (Design Osteria und Alimentari)
– Hümmer Elektronik GmbH (Elektronik)
– Schlotfeldt Licht (Licht Design)
– Mehrblick Projekt Gesellschaft mbH (Design und Ausbau Bar)
– Hölting Zimmerei (Trockenbau)
– Gastrofix (Kassensystem)
– HSN Media (Marketing und CI-Design)
– Gottschalk Küchentechnik GmbH (Küchenplanung und Ausbau)
– Waterhölter GmbH (Lüftung Küche)
– Simon Leuchten (Spezial Lampen mit Bierflaschen)
– Stahmer GmbH (Installateur)
– Andreas Pietsch (Getränke-Anlagen)
– Malerei Klood (Maler)
– Lavendelhof Michael Hensel (Bauleitung) Bildquelle:kein externes Copyright

Trendgastronomie mit wegweisendem Charakter: Pünktlich zu Europas führender Gastronomie-Fachmesse „Internorga“ eröffnet Mitte März in Hamburg das neue Restaurant-Konzept „NIO“ in absoluter Bestlage an der Reeperbahn. Macher sind der erfahrene Chefkoch Thomas Wilken, früher Küchenchef im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg, und Daniel Domenico Enrico Frigoni, versierter Gastronom in Hamburg. Als Pate für das sorgfältig geplante Restaurant-Konzept steht der langjährige Top-Hotelier und Berater Sebastian Heinemann im Hintergrund. Er bereitet auch die Expansion mit weiteren Gastronomie-Partnern bevor. „NIO“ soll als ein gutes Stück italienische Gastgeber-Kunst mit modernen Facetten für „Urban Trendsetter“ für neue Furore in der Szene-Gastronomie sorgen.

medienunternehmung
Carsten Hennig
Hohe Weide 8
20259 Hamburg
+49 40 414311692
carsten.hennig@medienunternehmung.de
http://www.nio-hamburg.de

Fatto Aposto GmbH
Thomas Wilken
Reeperbahn 1
20359 Hamburg
0151 41850095
thomas.wilken@nio-hamburg.de
http://www.nio-hamburg.de

Essen/Trinken

Family Food: Junges Restaurant-Konzept „Nio“ startet in Hamburg

Zeitgeist trifft Cucina Italiana – Innovative Kombination von Osteria, Alimentari, Bar & bequemes To-go-Food in Premium-Lage an der Reeperbahn startet im März

(Hamburg, 17. Februar 2014) Trendgastronomie mit wegweisendem Charakter: Pünktlich zu Europas führender Gastronomie-Fachmesse „Internorga“ eröffnet Mitte März in Hamburg das neue Restaurant-Konzept „NIO“ in absoluter Bestlage an der Reeperbahn. Macher sind der erfahrene Chefkoch Thomas Wilken, früher Küchenchef im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg, und Daniel Domenico Enrico Frigoni, versierter Gastronom in Hamburg. Als Pate für das sorgfältig geplante Restaurant-Konzept steht der langjährige Top-Hotelier und Berater Sebastian Heinemann im Hintergrund. Er bereitet auch die Expansion mit weiteren Gastronomie-Partnern bevor. „NIO“ soll als ein gutes Stück italienische Gastgeber-Kunst mit modernen Facetten für „Urban Trendsetter“ für neue Furore in der Szene-Gastronomie sorgen.

„Mit „NIO“ legen wir ein modernes Konzept und betont auf Genuss und familiäre Gemütlichkeit ausgerichtete cucina italiana zur zeitgemäßen Interpretation vor“, erklärt Sebastian Heinemann, der als Konzeptioner und Co-Investor den Grundstein für einen weiteren Gastro-Erfolg legen will. „Non solo mangiare“ lautet eine Überschrift, die das dreiteilige Gastro-Konzept beschreibt: In Osteria (a-la-carte), Alimentari ( Food- Shop und To Go) und Bar geht es nicht allein um Genuss, sondern auch um Erlebnis, Gefühl und Spaß in freundschaftlich-familiärem Beisammensein – eben „Dolce Vita“, wie man es aus „Bella Italia“ schätzen gelernt hat.

„Bei uns im „NIO“ geht „come la famiglia“ zu – wie in einer großen Familie“, rezitiert Profi-Gastronom Daniel Frigono das Konzept: Antipasti werden für Gruppen auf einer gemeinsamen Platte serviert. Pasta al dente für alle („per amici“) kommt im gusseisernen Topf auf den Tisch – und ganz nach Gusto wird frischer Pfeffer und Parmesano darüber gehobelt. „Wir besinnen uns auf authentische Italo-Genüsslichkeit, schenken jedem Bissen eine emotionale Begeisterung und machen aus der beliebtesten Food-Idee in der deutschen Gastronomie, Pizza aus dem Ofen und frisches, kühles Bier dazu, ein sinnliches Erlebnis“, sagt Geschäftsführer Thomas Wilken.

„NIO“ wird Glückseligkeit bedeuten, ist sich der welterfahrene Hotelier- und Gastronomie-Berater Heinemann sicher. Gezielt und sorgfältig abgestimmte Show-Elemente wie zum Beispiel die elektrisierende Zelebrierung der „Berkel“-Maschine – die hauchdünne, auf der Zunge zergehende Scheibchen des San-Daniele-Schinkens hervorzaubert – soll den Gästen das Wasser im Munde zusammen laufen lassen – kein hehres Versprechen, sondern gute alte gastronomische Handwerkskunst. Und: Gibt es unter den Gästen ein Geburtstagskind, lassen natürlich alle diesen gemeinsam hoch leben. La famiglia eben.

Mit der „NIO“-Bar präsentiert sich auch die Hamburger „Craft Beer“-Brauerei Ratsherrn auf der Gastro-Premiummeile an der Reeperbahn. Die feinen Bierspezialitäten werden zu den „classico“ Pizza-Varianten gereicht und im trendy Take-away-Food – hier gibt es leckere Pizza Taglia ganz nach italienisch-klassischer Art mit der Schere geschnitten und nach Gewicht bemessen – feil geboten.

Volker Schnocks von der Ratsherrn Brauerei sieht in dem Konzept „NIO“ den geeigneten Partner gemeinsam zu expandieren. Mit dem Brauhaus, „Altes Mädchen“ im Schanzenviertel setzte Ratsherrn in Kooperation mit dem Gastronomen Patrick Rüther bereits neue Maßstäbe. Die stringente Konzeption „Pizza & Craft Beer“ ist neu auf dem deutschen Gastronomie-Markt und birgt hohes Potential. Schnocks und Heinemann sind sich einig, dass Ratsherrn und „NIO“ in Stil, Ambiente und Qualitätsanspruch alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft abdecken. So wird auch gemeinsam nach neuen Standorten gesucht.

Für den Aperitif werden drei spitze „NIO Secco“ serviert: Lavendel/Rhabarer, Pera/Minze und Arancia/Apero. Im eigenen „NIO Alimentari“ gibt es einen Großteil dieser beliebten Food- und Drink-Kompositionen zum käuflichen Erwerb.

Service wird alles sein, auch im „NIO“ – und hier besonders: der „Cameriere“ knüpft die Kontakte unter den Gästen, organisiert per innovativer iPad-Order-Technologie die Orders und ist der beste Freund für den Abend unter Freunden. „Immer ein Funke Familie wird dabei sein“, verspricht Profi-Gastgeber Heinemann.

„NIO“ ist als neues Szene-Konzept für beliebte Trendgastronomie dazu ausgelegt, rasch mit Lizenzpartnern zu expandieren. Bereits zur „Vernissage“ anlässlich der Gastro-Fachmesse „Internorga“ werden erste Vorvereinbarungen getroffen.

Kontakt
Fatto Apposto Gastronomie GmbH & Co KG
Thomas Wilken
Reeperbahn 1
20359 Hamburg
0151/41850095
thomas.wilken@nio-hamburg.de
http://www.nio-hamburg.de

Pressekontakt:
news good – personal PR service
Carsten Hennig
Hohe Weide 8
20259 Hamburg
040 414311692
carsten.hennig@medienunternehmung.de
http://www.medienunternehmung.de

Pressemitteilungen

Städtereisen nach Hamburg Erlebnisse der besonderen Art

Eine Städtereise nach Hamburg ist immer etwas Besonderes

Städtereisen nach Hamburg  Erlebnisse der besonderen Art

(NL/4124542673) Vieles kann man in den schönen Städten Deutschlands sehen und erleben. Unter diesen Städten ist Hamburg sicherlich ein sehr großer Anziehungspunkt, und das liegt nicht nur an der berühmten Reeperbahn.

Es gibt in Deutschland sicherlich so einige faszinierende Städte, die man auf jeden Fall einmal gesehen haben sollte. Daher ist es kein Wunder, dass Städtereisen immer beliebter werden. Durch solche Städtereisen ist es problemlos möglich, viele Sehenswürdigkeiten einer Stadt zu erleben, aber natürlich auch noch einiges mehr zu entdecken. Eine sehr beliebte Stadt für diese Art von Reisen ist Hamburg. Vieles gibt es hier zu sehen und zu erleben.

Reist man nach Hamburg ist es sicherlich eine gute Idee, den ersten Kaffee in dieser Stadt gleich in den berühmten Alsterarkaden zu sich zu nehmen. Vor dort aus hat man eine wunderbare Sicht auf das Rathaus von Hamburg, und zudem kann man auch zwei der insgesamt 2500 Brücken bewundern, die Hamburg zu bieten hat. Und was steht danach an? Natürlich Shoppen. Gigantische Einkaufspassagen und viele urige Szeneboutiquen wechseln sich in Hamburg ab, neben Designerstücken gibt es hier auch einige skurille Sachen zu finden. Das Abendessen kann man stilecht in einer der vielen Hafenkneipen einnehmen, und dann bietet sich die Gelegenheit, schön langsam hinüber zu schlendern zu den berühmten Landungsbrücken.

Natürlich darf auf ein Besuch auf der berüchtigten Reeperbahn nicht fehlen. Was früher als anrüchige Amüsiermeile galt, ist heute ein absoluter Touristenmagnet. Hat man dann die Nacht zum Tag gemacht, kann man sich auch gleich am Morgen aufmachen, und sich auf dem Hamburger Fischmarkt den dann oft nötigen Rollmops besorgen.

Ein ganz besonderes Reiseangebot hat Spar mit! Reisen für seine Gäste zusammengestellt, so kann jeder einen tollen Kurztrip unternehmen in die Hafen-City. Als Residenz während des Aufenthalts steht das 4-Sterne-Hotel Mercure Airport bereit. Das Haus ist sehr schick, aber noch wichtiger ist sicherlich die sehr gute Verkehrsanbindung, die hier gegeben ist. Gerade einmal 400 Meter vom Hotel entfernt befindet sich die U-Bahnlinie 1. Diese ist der beste Ausgangspunkt für alle Arten von Ausflügen.

Im Reiseangebot sind zwei Übernachtungen im Standard-Doppelzimmer enthalten, und ebenso inklusive ist auch das reichhaltige Frühstücksbuffet am Morgen. An der Bar gibt es ein Mal einen Durchstarter-Begrüßungsdrink, und ebenfalls bereits inklusive ist in diesem Reiseangebot ein Mal Eintritt in das Hamburger Miniaturwunderland, das sich in der Speicherstadt befindet. Diese größte Modelleisenbahnanlage von der ganzen Welt fasziniert nicht nur die Technik-Fans.

Im Hotel ist die Nutzung des Fitnessraums kostenlos möglich, und auch die Hotelsaunen stehen gratis zur Verfügung. Dieses interessante Reiseangebot ist pro Person buchbar zu einem Preis von 119 Euro, entweder gleich online unter http://www.spar-mit.com/hamburg4/ oder auch beim qualifizierten Reiseteam unter der Rufnummer 07621 – 91 40 111. Hier hilft man gerne mit ausführlichen Informationen zu diesem Reiseangebot weiter.

Viele weitere schöne Hotels als Ausgangspunkt für tolle Städtereisen nach Hamburg gibt es auch gleich online zu finden unter http://www.spar-mit.com/bundles/hamburg/ .

Spar mit! Reisen
Mattenstrasse 24
CH-4058 Basel
Telefon ( 41) 61 – 685 25 35
Telefax ( 41) 61 – 685 25 44
E-Mail kontakt@spar-mit.com
web: www.spar-mit.com

powered by:
Fa. adzoom
Münsterstr. 5
59065 Hamm

Spar mit! Reisen ist der führende Autoreise-Direktveranstalter auf dem deutschen Markt und feierte im Jahr 2011 sein 10jähriges Bestehen.

Das sehr ungewöhnliche Geschäftsmodell ist der Schlüssel zum Erfolg des Betriebs, der im Jahre 2001 gegründet wurde. Bei Spar mit! Reisen werden ausschließlich eigene Reisepakete vertrieben, ganz exklusiv per Telefon und Internet und ohne Zwischenhandel. Da Spar mit! Reisen komplett auf Rabatte und Dumpingaktionen verzichtet, erhalten alle Gäste immer denselben Dauertiefpreis, unabhängig davon, wo oder wie sie buchen.

Etwas ganz Besonderes sind auch die einzigartigen Reisepakete, die gleich vor Ort recherchiert werden, die Entwicklung erfolgt gemeinsam mit den Hoteliers. Die sehr beliebten Arrangements werden durch ein Team von Journalisten erarbeitet und enthalten sehr viele, absolut individuelle Extras. Zur Zeit steht den Gästen eine Auswahl von über 1.500 Paketen zur Verfügung, jedes einzelne Paket ist ganz individuell gestrickt, und das mit Humor und Herz.

Bevorzugt sind im Programm Reiseangebote zu finden für Autourlauber. Sehr begehrt sind bei Spar mit! Reisen auch die günstigen Musical-Arrangements, Städtereisen, Wellness-Pakete und die Familienangebote.

Kontakt:
adzoom
Larissa Wendtner
Münsterstr. 5
59065 Hamm
02381-9976-128
info[ at ]adzoom.de
http://www.adzoom.de

Pressemitteilungen

RADIO Reeperbahn ist 250. Mitglied der IG St. Pauli

Mit Olivia Jones, Hotel Onyx und Pyjama Bar findet der Verein „Interessengemeinschaft St. Pauli und Hafenmeile e.V.“ weitere neue Unterstützer

Hamburg, 10.07.2012 – Einer der interessantesten und ungewöhnlichsten Stadtteile Deutschlands findet immer mehr Unterstützer. Die Interessengemeinschaft St. Pauli und Hafenmeile e.V. ( http://www.igstpauli.de ) verzeichnet dieser Tage sein 250. Mitglied. Mit RADIO Reeperbahn, dem Sender für Hamburg-Fans und -Touristen, findet der Verein ein Sprachrohr, das sich über die Stadtgrenzen hinaus für die Interessen seiner Mitglieder einsetzt. Zu den aktuellen Neuzugängen davor gehören auch prominente Förderer wie das Hotel Onyx, Pyjama Bar und Olivia Jones.

Der Verein, der 1985 als Interessensverband für die auf St. Pauli ansässigen Unternehmen und Betriebe gegründet wurde, beeinflusst durch seine Aktivitäten das wirtschaftliche und soziale Geschehen im Stadtteil. „Im besonderen Focus steht dabei die Entwicklung als touristischer Standort unter Berücksichtigung des eigenwilligen Charme und Flair St. Paulis“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Ronald Crone. „Insbesondere für den Tourismus auf dem Kiez ist RADIO Reeperbahn ein willkommenes Mitglied“, freut sich Crone über den Neuzugang.

Kurzurlauber, Städtereisende und Besucher der Vergnügungsmeile in Hamburg erfahren so, was Sie auf der sündigsten Hafenmeile vom Fischmarkt bis zur Hafencity an Angeboten erwartet. Der IG St. Pauli und Hafenmeile e.V. gehören zahlreiche namhafte Gewerbebetriebe, Grundeigentümer, Betriebe, Vereine und Dienstleistungsunternehmen an, die mit ihren Forderungen, Wünschen und Ideen für eine stetige Weiterentwicklung St. Paulis und der Hafenmeile beitragen. Der Verband veranstaltet regelmäßige Treffen mit Politikern, Spitzenbeamten und Wirtschaftsführern, die auch auf RADIO Reeperbahn zu Wort kommen sollen.

Initiator von RADIO Reeperbahn ist Mario Rosendahl, der mit seiner Werbeagentur EYECANSEE ( http://www.eyecansee.de ) eigentlich POS-Radioprogramme für Einkaufszentren und -märkte produziert. Mit diesem zukunftsweisenden Konzept für einen Radiosender, lockt er nicht nur Diskothekenbesucher oder Musical-Fans auf den Kiez, sondern Touristen aus den entferntesten Winkeln der Erde in die schönste Stadt der Welt. Der neue Musiksender für Hamburg-Fans und -Touristen sendet für seine Fans im World Wide Web ein Programm, das immer gute Laune verbreitet – nicht nur am Wochenende oder in der Nacht. RADIO Reeperbahn will Hörern einen Eindruck über das Rotlichtmilieu mit seinen Stars, Promis und Kiezgrößen vermitteln, dabei aber niemals unter die Gürtellinie gehen. „Wir sind angetreten, um die Menschen zu unterhalten“, so Rosendahl. Bevor die Moderatoren das Mikrofon einschalten, fragen sie sich: „Ist das, was ich sagen will, unterhaltsam?“ Falls nein, spielen sie Musik.

Diese Meldung steht auch zum Download bereit unter http://www.radio-reeperbahn.de/radio-reeperbahn-ist-250-mitglied-der-ig-st-pauli

Bildmaterial und eine Möglichkeit, sich persönlich in unserem Presseverteiler zu akkreditieren finden Sie ebenfalls auf der Webseite von RADIO Reeperbahn.

Agenturkontakt:
EYECANSEE Communications
E-Mail: presse [at] radio-reeperbahn.de
Tel: 040-7038370 | Fax: 040-70383729

Vereinskontakt:
Interessengemeinschaft St. Pauli und Hafenmeile e.V.
Peter Kämmerer | Seewartenstr. 10 | 20459 Hamburg
Tel: 040 31 66 26 | Fax: 040 3179 67 80
RADIO Reeperbahn ist der neue Musik-Sender mit den Hits von St. Pauli für Hamburg-Fans und -Touristen. Schwarz wie die Nacht. Rot wie die Sünde. News und Geschichten über die sündigste Meile der Welt. Zu Empfangen ist RADIO Reeperbahn über Internet-Radios für Küche, Bad und Schlafzimmer, am Computer, unterwegs per SmartPhone oder mit einem Media-Center im Wohnzimmer.

www.facebook.com/RADIOReeperbahn
www.twitter.com/RADIOReeperbahn
www.radio-reeperbahn.de
RADIO Reeperbahn – Die Hits von St. Pauli
Mario Rosendahl
Bünningstedter Str. 11a
22926 Ahrensburg
040 – 70 383 70

http://www.radioreeperbahn.de
presse@radio-reeperbahn.de

Pressekontakt:
EYECANSEE® Communications GmbH & Co. KG
Mario Rosendahl
Bünningstedter Str. 11a
22926 Ahrensburg
presse@radio-reeperbahn.de
040 – 70 383 70
http://www.eyecansee.de

Pressemitteilungen

Hossa: RADIO Reeperbahn schenkt Schlager-Fans eigenen Kanal

Hunderttausende Hamburg-Fans und -Touristen feiern ihren Schlager jedes Jahr mit einer riesigen Parade vom Heiligengeistfeld über die Reeperbahn durch die Stadt. Allein 2011 waren trotz schlechten Wetters rund 350.000 singende Menschen diesem Zug aus 45 Trucks in Hamburg gefolgt. Dieses Lebensgefühl will RADIO Reeperbahn mit einem Programm erhalten, das immer gute Laune verbreitet – nicht nur am Wochenende oder in der Nacht.

Ein bisschen Spaß muss sein

Seit heute sendet das Internetradio neben dem Hauptprogramm nicht nur die Hits von St. Pauli, sondern auch Schlager über einen eigenen Kanal. Unter www.radio-reeperbahn.de ist das Programm überall erreichbar. Am Computer, unterwegs über SmartPhones oder über Internet- und WLAN-Radios für Küche, Bad und Schlafzimmer. Schlager-Stars wie Roy Black oder Connie Francis, Rex Gildo, Katja Ebstein und Roberto Blanco aber auch Udo Jürgens oder Jürgen Drews begeistern ganze Generationen. In der Kindheit waren Sie prägend. Heute wecken ihre Erfolge Glücksgefühle und regen zum Mitsingen an. Das hat einen guten Grund: „Als Schlager werden allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke der Popularmusik mit oft deutschsprachigen, weniger anspruchsvollen, oftmals auch sentimentalen Texten bezeichnet.“ So steht es in der Wikipedia. So lieben es die Fans. Und so hören sie es ab sofort bei RADIO Reeperbahn – Schlager.

Diese Meldung steht auch zum Download bereit unter: Hossa: RADIO Reeperbahn schenkt Schlager-Fans eigenen Kanal
RADIO Reeperbahn ist der neue Musik-Sender mit den Hits von St. Pauli für Hamburg-Fans und -Touristen. Schwarz wie die Nacht. Rot wie die Sünde. News und Geschichten über die sündigste Meile der Welt. Zu Empfangen ist RADIO Reeperbahn über Internet-Radios für Küche, Bad und Schlafzimmer, am Computer, unterwegs per SmartPhone oder mit einem Media-Center im Wohnzimmer.

www.facebook.com/RADIOReeperbahn
www.twitter.com/RADIOReeperbahn
www.radio-reeperbahn.de
RADIO Reeperbahn – Die Hits von St. Pauli
Mario Rosendahl
Bünningstedter Str. 11a
22926 Ahrensburg
040 – 70 383 70

http://www.radioreeperbahn.de
presse@radio-reeperbahn.de

Pressekontakt:
EYECANSEE® Communications GmbH & Co. KG
Mario Rosendahl
Bünningstedter Str. 11a
22926 Ahrensburg
presse@radio-reeperbahn.de
040 – 70 383 70
http://www.eyecansee.de

Pressemitteilungen

Städtereisen nach Hamburg mit außergewöhnlichen Arrangements die Stadt erleben

Hamburg bietet immer wieder neue Überraschungen

(NL/1080736689) Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands, und sicherlich immer wieder eine Städtereise wert. Noch interessanter wird es mit den Angeboten für Städtereisen nach Hamburg von Spar mit! Reisen.

Es ist sicherlich unbestritten, dass Hamburg eine der schönsten und interessantesten Städte in ganz Deutschland ist. Da überrascht auch die Tatsache nicht, dass sehr viele Menschen mit unterschiedlichen Städtereisen Hamburg erkunden wollen. Angebote dafür gibt es sicher viele, aber nicht alle sind so außergewöhnlich wie die Arrangements für Städtereisen von Spar mit! Reisen.

Wunderland und Elbzauber in Hafen-City wenn das kein spannender Titel ist für eine Städtereise nach Hamburg! Das Beste daran ist, dass hier der Titel auch wirklich Programm ist.

An den berühmten Alsterarkaden kann man den Tag beginnen und sich dort zunächst einmal einen Kaffee gönnen, denn von dort aus kann man sehr gut den wunderbaren Blick genießen, den man auf das Hamburger Rathaus hat, oder auch auf zwei der vielen Brücken in Hamburg. Natürlich darf auch das ausgiebige Shopping nicht fehlen in einer solchen großen Stadt, denn hier gibt es jede Menge riesige Einkaufspassagen und etliche Schaufenster. Das Abendessen kann man gut in einer Hafenkneipe einnehmen, und dann geht es weiter in Richtung Landungsbrücken.

Dann kann man an der Elbe einen ganz wunderbaren Sonnenuntergang erleben, und nicht weit von den Brücken entfernt befindet sich auch die berühmte Reeperbahn. Lange Hamburger Nächte sind hier vorprogrammiert, wenn man mag.

Ebenfalls ein Muss im Programmablauf sollte der Gang auf den Hamburger Fischmarkt sein. Wer hier kein Heringsbrötchen probiert, ist auch nicht in Hamburg gewesen, und gegen einen eventuellen Kater nach einer langen Nacht auf der Reeperbahn ist ein solches Brötchen ein gutes Mittel.

Spar mit! Reisen hat für dieses Angebot das 4-Sterne-Hotel Mercure Airport gewinnen können. Dies ist ein sehr schickes Haus, das eine sehr günstige Verkehrsanbindung aufweist. Das Hotel ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für die Erkundungen in dieser Stadt. In diesem Reisearrangement ist ein ganz besonderes Highlight gleich inklusive, und das ist ein Besuch um berühmten Miniaturwunderland, das sich in der Speicherstadt befindet. Hier befindet sich die größte Modelleisenbahnanlage von der ganzen Welt. Aber auch die Nachbildungen von großen Städten sind immer sehr faszinierend. Die Eintrittskarte für dieses Wunderland ist im Arrangement gleich enthalten.

Dieses Arrangement beinhaltet zwei Übernachtungen im Mercure Airport Hotel, morgens ist ein reichhaltiges Frühstücksbuffet inklusive, und es gibt einen sogenannten Durchstarter-Begrüßungsdrink, der an der Bar des Hauses eingenommen wird. Der Eintritt in das Hamburger Miniaturwunderland ist inklusive, und die kostenlose Nutzung des Fitnessraums und der Saunen des Hotels gehört ebenfalls zum Paket dazu.

Schon ab einem Preis von 119 Euro pro Person im Doppelzimmer kann dieses Reisepaket gebucht werden, entweder gleich online unter http://www.spar-mit.com/hamburg4/ oder auch beim qualifizierten Reiseteam unter der Rufnummer 07621 – 91 40 111. Hier hilft man gerne mit ausführlichen Informationen zu diesem Reiseangebot weiter.

Wer in der zweitgrößten Stadt in Deutschland lieber etwas anderes erleben möchte, findet sicher unter http://www.spar-mit.com/staedtereisen.php auch das passende Angebot für die eigenen Wünsche.

Spar mit! Reisen
Mattenstrasse 24
CH-4058 Basel
Telefon ( 41) 61 – 685 25 35
Telefax ( 41) 61 – 685 25 44
E-Mail kontakt@spar-mit.com
web: www.spar-mit.com

powered by:
Fa. adzoom
Münsterstr. 5
59065 Hamm

Spar mit! Reisen ist der führende Autoreise-Direktveranstalter auf dem deutschen Markt und feierte im Jahr 2011 sein 10jähriges Bestehen.

Das sehr ungewöhnliche Geschäftsmodell ist der Schlüssel zum Erfolg des Betriebs, der im Jahre 2001 gegründet wurde. Bei Spar mit! Reisen werden ausschließlich eigene Reisepakete vertrieben, ganz exklusiv per Telefon und Internet und ohne Zwischenhandel. Da Spar mit! Reisen komplett auf Rabatte und Dumpingaktionen verzichtet, erhalten alle Gäste immer denselben Dauertiefpreis, unabhängig davon, wo oder wie sie buchen.

Etwas ganz Besonderes sind auch die einzigartigen Reisepakete, die gleich vor Ort recherchiert werden, die Entwicklung erfolgt gemeinsam mit den Hoteliers. Die sehr beliebten Arrangements werden durch ein Team von Journalisten erarbeitet und enthalten sehr viele, absolut individuelle Extras. Zur Zeit steht den Gästen eine Auswahl von über 1.000 Paketen zur Verfügung, jedes einzelne Paket ist ganz individuell gestrickt, und das mit Humor und Herz.

Bevorzugt sind im Programm Reiseangebote zu finden für Autourlauber. Sehr begehrt sind bei Spar mit! Reisen auch die günstigen Musical-Arrangements, Städtereisen, Wellness-Pakete und die Familienangebote.
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
adzoom
Larissa Wendtner
Münsterstr. 5
59065 Hamm
info[ at ]adzoom.de

http://www.adzoom.de

Pressemitteilungen

RADIO Reeperbahn sendet für Hamburg-Fans und -Touristen live von der ITB Berlin

Radiosender mit eigenem Studio auf der zweitgrößten Tourismus-Messe der Welt / Programm aus dem RADIO Reeperbahn-Studio auf dem Hamburg Stand (Halle 6.2A/102/104) der ITB Berlin wird weltweit übertragen

Hamburg, 9. März 2012 – Eine Messe der Superlative: Mit rund 170.000 Gästen, 160.000 Quadratmetern Messefläche und 11.000 Ausstellern aus mehr als 180 Ländern gilt die ITB Berlin als die bedeutendste Tourismus-Messe der Welt. Erstmals ist RADIO Reeperbahn (http://www.radio-reeperbahn.de), der Sender für Hamburg-Fans und -Touristen, auf der ITB Berlin 2012 am 10. und 11. März direkt vor Ort.

„Die ITB Berlin bietet beste Gelegenheiten, um uns und unsere Hamburger Metropolregion den Gästen auf der weltweit führenden Messe der internationalen Reiseindustrie näher zu bringen“, sagt RADIO Reeperbahn-Initiator Mario Rosendahl. „Die Reeperbahn ist die berühmteste Straße der Welt, und mit unserem Live-Programm aus dem Studio auf dem Hamburg Stand bringen wir den Sound und das Lebensgefühl der sündigen Meile auf die ITB.“

Dass die Reeperbahn das Aushängeschild Hamburgs in der Welt ist, zeigt sich für Rosendahl auch am Erfolg des jungen Senders: „Offiziell sind wir mit RADIO Reeperbahn erst Anfang des Jahres gestartet, und trotzdem haben wir schon einen überwältigenden Zuspruch erhalten. Mehr als 70.000 Hörer haben im vergangenen Monat den Live-Stream eingeschaltet, unsere Redaktion kriegt ständig Feedback von Hamburg-Fans, die sich begeistert über das Programm zeigen, das rund um die Uhr gute Laune verbreitet.“

RADIO Reeperbahn unter dem Dach von Hamburg Tourismus auf der ITB Berlin 2012

Doch nicht nur Hamburg-Fans haben den Radiosender, der über das Internet (http://www.radio-reeperbahn.de/livestream) weltweit an jedem Computer, Smartphone, Internetradio und Media-Center empfangen wird, für sich entdeckt. Der Aufbau der Radiostation auf dem Hamburg Stand (Halle 6.2A/102/104) der ITB Berlin wäre ohne die Zusammenarbeit mit der Hamburg Tourismus GmbH, dem Stadtmarketing der Hansestadt, nur schwer möglich gewesen.

Für Hamburg-Liebhaber und -Touristen ist die Reeperbahn das Erkennungsmerkmal der Stadt; ein Sender mit Hamburgs sündigster Meile im Namen bietet sich förmlich an, um das Interesse auf sich zu ziehen. „Mit dem Studio auf der ITB wollen wir den Messe-Besuchern einen Blick hinter die Kulissen von RADIO Reeperbahn ermöglichen. Dadurch, dass wir live von der Messe über die Messe berichten, binden wir ITB-Besucher und -Aussteller direkt in das Programm ein“, sagt Mario Rosendahl, der den Sender als Publikumsmagneten auf der weltweit führenden Tourismusmesse sieht.

RADIO Reeperbahn ist der neue Musiksender für Hamburg-Liebhaber und -Touristen, die in aller Welt verstreut sind. Für unsere Fans senden wir mit RADIO Reeperbahn im World Wide Web ein Programm, das immer gute Laune verbreitet – nicht nur am Wochenende. Bevor wir das Mikrofon einschalten, fragen wir uns „Ist das, was ich sagen will, unterhaltsam?“ Falls nein, spielen wir Musik. RADIO Reeperbahn erlaubt einen Blick hinter die Kulissen des Rotlichtmilieus über Stars, Promis und Kiezgrößen, geht dabei aber niemals unter die Gürtellinie.

www.facebook.com/RADIOReeperbahn
www.twitter.com/RADIOReeperbahn
www.radio-reeperbahn.de
RADIO Reeperbahn
Mario Rosendahl
Manhagener Allee 5
22926 Ahrensburg
04102-20 515 20

http://www.radioreeperbahn.de
presse@radio-reeperbahn.de

Pressekontakt:
EYECANSEE® Communications GmbH & Co. KG
Daniel Görs
Manhagener Allee 5
22926 Ahrensburg
info@eyecansee.de
04102 20515 0
http://www.eyecansee.de