Tag Archives: Referenten

Pressemitteilungen

Ausblick auf Veranstaltungen im Mai

Der Monat Mai ist bereits in vollem Gange und auch die nächsten Veranstaltungen mit Gastreferenten der Redneragentur CSA stehen in auf dem Programm:
Mitte Mai ist Prof. Dr. Marco Gercke zu Gast bei einem Unternehmertreffen eines Verbandes in Baden-Württemberg. Dort referiert der Direktor des Cyber Crime Research Institutes zu den Themen Datenschutz, Hacker, Cyber-Kriminalität.
Weiterhin ist der CDU- Politiker Wolfgang Bosbach im Mai für einen Immobilienkonzern in Thüringen im Einsatz. Im Rahmen einer Fachtagung spricht das ehemalige Mitglied des Bundestages über die zukünftigen Veränderungen in Stadt und Land.
Ende des Monats ist CSA Redner Frank Salzgeber für ein großes Zusammentreffen mit dem thematischen Fokus „Innovation“ in Hamburg auf der Bühne. In seiner Keynote spricht der Head of Innovation and Ventures Office der ESA über seine Arbeit und Erfahrungen und zeigt aktuelle Trends und Entwicklungen auf.
Ob Cyber Crime Experten, Politiker oder Innovationsexperten: das breite Themenspektrum der Redneragentur CSA Celebrity Speakers bietet für jeden Anlass einen geeigneten Redner.

Seit über 25 Jahren ist CSA Celebrity Speakers Associates eine der international führenden Redneragenturen. Mit 22 Standorten weltweit bietet CSA professionellen internationalen Service, kreative Problemlösungen und langjährige Beziehungen zu den renommiertesten Persönlichkeiten weltweit. Für den deutschsprachigen Raum ist die Redneragentur CSA in Düsseldorf mit einem eigenen Büro präsent. CSA repräsentiert herausragende Managementexperten, Unternehmerpersönlichkeiten, Politiker, Wissenschaftler, Sportler, Denker, Macher, Visionäre und außergewöhnliche Persönlichkeiten. Unsere Referenten inspirieren, informieren und motivieren als Keynote Speaker, Diskussionspartner, Moderatoren und Berater.

Kontakt
CSA Celebrity Speakers GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 / 386 00 70
info@celebrity-speakers.de
http://www.celebrity-speakers.de

Pressemitteilungen

Agiles Denken und Handeln macht Teams zukunftsstark

Heute geht es nicht mehr um Flexibilität. Agilität ist gefragt. Denn eine schnelle und proaktive Anpassungsfähigkeit bedeutet für Unternehmen einen enormen Wettbewerbsvorteil. Unternehmen dürfen nicht nur reagieren, sie müssen die Initiative ergreifen und sich vorausschauend den Veränderungen der heutigen, schnelllebigen Zeit anpassen. Nur so können sie sicherstellen, Innovationen im Markt mit Vorsprung zu platzieren. Für 5 Sterne Rednerin Stefanie Voss beginnt Agilität im Kopf aller in einem Unternehmen tätigen Personen – Führungskräfte wie auch Mitarbeiter. In ihrem zukunftsweisenden Vortrag „Agilität im Business – Was Teams heute und in Zukunft stark macht“ vermittelt sie daher praxisnahe Methoden, um die richtige Denkweise für ein schnelles, agiles und klares Handeln zu entwickeln.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und liebt Komfortzonen. Insbesondere denken wir gerne in Gewohnheiten. Um jedoch agil zu handeln, ist genau das Gegenteil erforderlich. 5 Sterne Rednerin Stefanie Voss macht aus jedem „Ja, aber“ ein motivierendes „Ja! Warum nicht?“ und fordert ihr Publikum auf, in Bewegung zu bleiben. Als erfahrene Referentin für Veranstaltungen setzt sie sogar noch eins oben drauf: Getreu dem Motto „Kick die Box weg!“ nimmt sie Abstand von Out-of-the-box-Strategien und lädt dazu ein, das eigene Handeln stets in Frage zu stellen und zu prüfen. Weg von der Komfortzone, weg von ausgetrampelten Pfaden – so inspiriert die Leadership- und Kommunikationsexpertin Führungskräfte dazu, ihre Geschäftsmodelle und Strategien für Disruption vorzubereiten und Veränderungen wagemutig anzugehen.

In ihrem praxisnahen Vortrag zeigt die Referentin auf, wie man solche Prozesse gedanklich bewusst ansteuern kann und sich die agile innere Haltung im Berufsalltag Schritt für Schritt zu eigen macht. Sie veranschaulicht, wie man mehr proaktive Anpassungsfähigkeit in alle Aufgabenbereiche eines Unternehmens bringt – sei es in der Kommunikation, bei kreativen Prozessen, Meetings oder in der Projektplanung. Dabei gibt die ehemalige Führungskraft in einem DAX-Konzern Unternehmen wichtige Tipps und Strategien mit auf den Weg, mit welchen sie sich und ihre Kollegen für diese neue, zunächst ungewohnte Haltung motivieren und begeistern können. Denn nur, wenn Agilität angenommen und fest in der Unternehmenskultur verwurzelt wird, macht sie Teams zukunftsstark und bringt das gesamte Unternehmen nach vorne.

Wer alten, starren Denkmustern den Rücken kehren möchte, findet in dem faszinierenden und durchaus auch provokanten Vortrag von Stefanie Voss einen aktivierenden Mutmacher, der neues Denken und frischen Wind in die Köpfe jedes Unternehmens bringt und zu mehr Agilität im täglichen Handeln inspiriert. So bleiben Unternehmen in Bewegung und sind stark für die Herausforderungen der Zukunft aufgestellt.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation.Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie Motivator Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Kristina Biller
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Referent werden auf dem PM Forum 2019

Call for Papers läuft noch bis zum 17. März

Nürnberg, 08.02.2019 – Ab sofort heißt es wieder: Herausragende Beiträge für das PM Forum gesucht. Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. freut sich auf Referenten, die ihre umfangreiche Projekterfahrung auf dem führenden Fachkongress für Projektmanagement in Europa weitergeben. Die Bewerbungsfrist ist in diesem Jahr etwas enger gesetzt als in den Jahren zuvor. Einreichungen zu Vorträgen und interaktiven Formaten werden bis zum 17. März 2019 unter www.pm-forum.de/pm-forum/call-for-papers entgegengenommen.

Das 36. PM Forum findet am 22. und 23. Oktober 2019 im NCC Ost der NürnbergMesse statt. Auf die Teilnehmer warten hochkarätige Keynotes, spannende Projektmanagement-Impulse und die größtmögliche Vernetzung innerhalb der PM-Community.

Im vergangenen Jahr verzeichnete die 35. Ausgabe des PM Forum mit mehr als 1.000 Teilnehmern einen neuen Besucherrekorrd. Ein inhaltlicher Fokus lag dabei auf neuen interaktiven Formaten. Konsequenterweise knüpft das PM Forum 2019 hier an und wird das Angebot an innovativen und interaktiven Beiträgen weiter ausbauen, aber seinem Markenkern dabei treu bleiben: „Vorträge aus der Praxis für die Praxis“. Zu ingsesamt 16 Themenbereichen des Projektmanagements können Beiträge eingereicht werden. Für Vorträge stehen den Referenten 30 Minuten mit anschließender Diskussion zur Verfügung. Für den Stream „PM zum Mitmachen“ werden zudem interaktive Workshops gesucht. Diese können 45 oder 90 Minuten umfassen.

Referenten profitieren in vielerlei Hinsicht von einer Teilnahme am PM Forum. Sie präsentieren sich vor fachkundigem Publikum und erhalten unmittelbares und wertvolles Feedback, positionieren sich in der Fachöffentlichkeit und können wichtige neue Kontakte knüpfen. Diese Möglichkeit nutzten in den vergangenen Jahren Referenten aus Top-Konzernen wie Airbus, Audi, BMW, Daimler, IBM, Lufthansa oder Siemens, aber auch aus namhaften mittelständischen Unternehmen, Universitäten und Hochschulen.

Mehr Informationen zu den den diesjährigen Themenschwerpunkten und dem Call for Papers unter www.pm-forum.de

Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 8.000 Mitgliedern, davon rund 390 Firmenmitglieder, aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem europäischen Kontinent. Durch die Mitarbeit an internationalen Normen und umfangreiche Angebote zur Aus- und Weiterbildung trägt der Fachverband seit 1979 wesentlich zur Professionalisierung und Weiterentwicklung des Projektmanagements in Deutschland bei. Jährlicher Höhepunkt im Veranstaltungskalender der GPM ist das PM Forum in Nürnberg – mit rund 1.000 Teilnehmern der wichtigste europäische Fachkongress für Entscheidungs- und Verantwortungsträger im Projektmanagement. Mehr Informationen über die GPM unter www.gpm-ipma.de

Kontakt
GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.
Myriam Conrad
Am Tullnaupark 15
90402 Nürnberg
09114333690
presse@gpm-ipma.de
http://www.gpm-ipma.de

Pressemitteilungen

Was ist GLÜCK? Wie finde ich es? Oder besser wie findet es MICH?

Was braucht es für ein glückliches Leben?

Was ist GLÜCK? Wie finde ich es? Oder besser wie findet es MICH?

(Bildquelle: © Glücklich-Sein, Messe)

Jeder Mensch sehnt sich danach glücklich zu sein!
Doch wie viele Menschen führen ein zufriedenes und somit glückliches Leben?
Auf der Skala der 20 glücklichsten Länder liegt Deutschland nur auf Platz 16.
Es ist an der Zeit, dies zu ändern…

Auf der GlücklichSein Messe können Sie das herausfinden, was Sie dazu beitragen können! Bei der Vielfalt an Anregungen, werden Sie inspiriert und neugierig werden.
Neugierig etwas zu finden, das Ihnen in Zukunft hilft, Ihr Leben gesünder, erfüllter und erfolgreicher zu gestalten.

Lassen Sie sich inspirieren, Sie werden staunen und überrascht sein!

Ernährung & Vitalität – Sport & Wellness – Familie & Beziehung –
Psychologie & Spiritualität – Ganzheits-Medizin & Naturheilkunde

Das sind die Themen der Messe und dazu werden professionelle Referenten,
unterschiedliche Vorträge & Workshops anbieten. Vieles wissen Sie wahrscheinlich noch nicht und was man nicht weiß, kann man nicht anwenden. Lassen Sie sich inspirieren, seien Sie offen für neue Möglichkeiten, um mehr Glück in Ihr Leben zu bringen!

Do more of what makes you happy!
Mach mehr von dem, was DICH glücklich macht!

Weitere Infos unter : www.die-glücklichsein-messe.de

Christ Verlag e.K. & Messeorganisation
Mobil: 0171 -53 45 155

Kontakt
Christ Verlag e.K. & Messeorganisation
Jutta Christ
Am Beerweiher 7
83229 83229 Aschau im Chiemgau
0 80 52 – 95 72 90
0 80 52 – 95 72 91
info@christ-verlag.de
http://www.die-glücklichsein-messe.de

Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

OSDC 2018 – Die Zukunft von OS Data Center Lösungen

Das Programm von Open Source Data Center 2018 ist gesetzt.

Nürnberg, 27.3.2018

Innovative Strategien, zukunftsweisende Entwicklungen und neue Perspektiven im Umgang mit großen Rechenzentren sind die Themen der Open Source Data Center Conference 2018.

Zu den Referenten gehören einige der wichtigsten Vertreter der internationalen Open-Source-Szene. Treffen Sie Mitchell Hashimoto (HashiCorp), Mike Place (SaltStack), Gianluca Arbezzano (InfluxData) und viele andere bekannte OS-Spezialisten, die ihre Ideen zu den aktuellen Herausforderungen komplexer IT-Infrastrukturen präsentieren.

Zukunftsweisende Konzepte, Spitzengespräche, technisches Know-how und Vernetzung innerhalb der Open Source Community zeichnen die Open Source Data Center Conference seit vielen Jahren aus.

Hier treffen sich Entwickler, Entscheider, Administratoren und IT-Manager, um sich über aktuelles Know-how zu informieren und zukunftsweisende Projekte anzustoßen. Die Teilnehmer werden mit OS-Lösungen aus erster Hand vertraut gemacht, um die bestmögliche individuelle Leistung zu erzielen.

Das internationale Expertentreffen ist eine der führenden Veranstaltungen zu OS-Rechenzentrumslösungen in Europa. Die Konferenz ist in Berlin fest etabliert und zieht jährlich mehr als 150 Besucher nach Berlin. Der Auftakt der Veranstaltung findet am Abend des 11. Juni mit einem informellen Treffen aller Konferenzteilnehmer statt.

Detaillierte Informationen über die OSDC sind via Konferenz-App sowie auf der Website unter www.osdc.de erhältlich.



EVENT DETAILS
Open Source Data Center Conference
12. – 13. Juni 2018
Berlin

Venue
Mercure Hotel MOA
Berlin Stephanstrasse 41
D-10559 Berlin

PRESSE KONTAKT
Pamela Drescher
Head of Marketing
+49 911 92885-0
pamela.drescher@netways.de

NETWAYS GmbH
Deutschherrnstr. 15-19
90429 Nürnberg
Germany
www.netways.de



ÜBER NETWAYS
Die NETWAYS GmbH unterstützt seit mehr als 20 Jahren Unternehmen beim Management komplexer IT-Umgebungen auf Basis von Open Source Software. NETWAYS ist führend im Bereich Open Source Systemmanagement auf Basis von Icinga, Puppet und Elastic.
Zu unseren Kunden zählen Unternehmen und Organisationen aus allen Branchen wie Deutsche Postbank AG, Volkswagen AG, Bayer AG, Daimler AG, Deutsche Telekom AG, ING-DiBa AG, Deutsche Welle, REWE Group, Rakuten, Audi AG, Continental AG.

Die NETWAYS Web Services (NWS) SaaS-Lösung bietet eine Vielzahl von vorkonfigurierten Applikationen an. Operative Aufgaben wie Updates und Betrieb werden für den Anwender zentral über den NWS-Zugang verwaltet.

NETWAYS hat sich außerdem als Veranstalter verschiedener Konferenzen und Schulungen einen Namen gemacht.

Pressemitteilungen

Save the date: Aufstiegskongress 2018 – Ab sofort Online-Anmeldung möglich

Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche am 5./6. Oktober in Mannheim

Save the date: Aufstiegskongress 2018 - Ab sofort Online-Anmeldung möglich

Mehr als 1.000 Teilnehmer besuchten den Aufstiegskongress 2017

Am 5./6. Oktober 2018 findet der Aufstiegskongress, der Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche, wieder im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Veranstalter sind die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmangement DHfPG, die BSA-Akademie sowie die BSA-Zert. Die Online-Anmeldung ist ab sofort möglich.

2017 hat sich der Aufstiegskongress mit mehr als 1.000 Besuchern als wichtiges Netzwerktreffen für Unternehmen und Mitarbeiter aus der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit weiter etabliert. 2018 stehen wieder praxisnahe Vorträge rund um die relevanten Fachgebiete der Branche und aktuelle Trends im Vordergrund. Neben Keynotes zu interessanten Themen werden auch Praxisbeispiele im abwechslungsreichen Kongressprogramm vorgestellt. Die Fach-Foren Management, Coaching, Training, Sportmanagement, Ernährung und Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie das umfangreiche Rahmenprogramm inkl. Get together runden das umfangreiche Angebot ab. Merken Sie sich bereits jetzt den Termin für den Aufstiegskongress im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim vor: 05. und 06. Oktober 2018.

Ab sofort ist eine Online-Anmeldung für den Aufstiegskongress 2018 möglich.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement sowie zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Pressemitteilungen

Als Referent wertvolle Projekterfahrung weitergeben

Call for Papers zum PM Forum 2018 gestartet

Nürnberg, 08.02.2018 – Herausragende Beiträge gesucht für den führenden Fachkongress für Projektmanagement in Europa: Ab sofort läuft der Call for Papers für das PM Forum 2018. Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. freut sich auf Einreichungen zu Vorträgen und interaktiven Formaten und nimmt diese bis zum 15. April 2018, 23.59 Uhr, unter www.pm-forum.de/pm-forum/call-for-papers entgegen.

Das 35. PM Forum öffnet am 23. und 24. Oktober 2018 im NCC Ost in Nürnberg seine Tore. Rund 1.000 Entscheidungs- und Verantwortungsträger im Projektmanagement werden erwartet. Zu insgesamt 13 Themen-Streams können Beiträge eingereicht werden. Neu sind die Streams DevOps, Commercial Project Management sowie Umgang mit disruptiver Innovation bei komplexen Research & Development Projekten. Die agile PM-Toolbox soll unterhaltsame Erfahrungsüberblicke geben. Auch moderne „Dauerbrenner“-Themen wie agiles/lean PM, hybrides PM und Digitalisierung der Arbeitswelt haben wieder ihren Platz im Programm. Weitere Themenbereiche sind Strategisches PM, Projektkultur, Nachhaltigkeit und Kompetenzbildung. PM zum Mitmachen soll der Stream Interaktivität bieten – dafür sucht die GPM Vorschläge für Workshops. Für Vorträge stehen den Referenten 30 Minuten mit anschließender Diskussion zur Verfügung, interaktive Workshops umfassen maximal 90 Minuten.

Auf die Referenten warten ein fachkundiges Publikum, wertvolles Feedback und die Möglichkeit, gewinnbringende Kontakte zu knüpfen – schließlich werden rund 60 Prozent der Teilnehmer Top-Entscheider aus unterschiedlichen Branchen sein. Wer auf dem PM Forum vorträgt, reiht sich ein in eine namhafte Riege: In den vorherigen Jahren kamen Referenten unter anderem aus Unternehmen wie Airbus, Audi, BMW, Daimler, IBM, Lufthansa oder Siemens. Mitmachen lohnt sich also in vielerlei Hinsicht.

Mehr Informationen zu den einzelnen Streams und dem Call for Papers unter www.pm-forum.de

Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 8.000 Mitgliedern, davon rund 375 Firmenmitglieder, aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem europäischen Kontinent. Durch die Mitarbeit an internationalen Normen und umfangreiche Angebote zur Aus- und Weiterbildung trägt der Fachverband seit 1979 wesentlich zur Professionalisierung und Weiterentwicklung des Projektmanagements in Deutschland bei. Jährlicher Höhepunkt im Veranstaltungskalender der GPM ist das PM Forum in Nürnberg – mit rund 970 Teilnehmern der wichtigste europäische Fachkongress für Entscheidungs- und Verantwortungsträger im Projektmanagement. Mehr Informationen über die GPM unter www.gpm-ipma.de

Firmenkontakt
GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.
Myriam Conrad
Am Tullnaupark 15
90402 Nürnberg
09114333690
presse@gpm-ipma.de
http://www.gpm-ipma.de

Pressekontakt
GPM Gesellschaft für Projektmanagement
Myriam Conrad
Am Tullnaupark 15
90402 Nürnberg
09114333690
presse@gpm-ipma.de
http://www.gpm-ipma.de

Pressemitteilungen

CSA Fresh Faces zum Thema Digitalisierung und Künstliche Intelligenz

Kaum ein Begriff wird derzeit so häufig verwendet, kaum ein Thema beschäftigt Unternehmen und Privatpersonen so stark und kaum eine Schlagzeile kommt ohne sie aus: Digitalisierung. Bereits in den letzten Jahren stark nachgefragt, erreicht das digitale Zeitalter momentan neue Dimensionen. Dabei ist längst nicht mehr nur das Internet zu der digitalen Welt zu zählen, sie ist mittlerweile vielfältiger und komplexer denn je, ändert sich permanent und wächst unaufhörlich. Künstliche Intelligenz, Cyberangriffe, Datenbrillen – was einst in Science-Fiction Filmen dargestellt wurde, gehört heute zu unserem alltäglichen Leben. Und doch bleiben zahlreiche Puzzleteile des großen Ganzen für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Die Redneragentur CSA freut sich daher umso mehr, einige neue Experten in ihrem Portfolio zu führen, die in ihren Vorträgen Licht ins Dunkle bringen, aufklären, kritisch beurteilen und Lösungsansätze darlegen.

Fabian Westerheide ist Unternehmer und Investor für Künstliche Intelligenz. Darüber hinaus fungiert er als Sachverständiger Künstlicher Intelligenz für den Bundestag. Westerheide hält regelmäßig mitreißende und inspirierende Vorträge, in denen er sein Publikum zum Nachdenken anregt, gleichzeitig aber auch die Chancen und Herausforderungen, die KI mit sich bringt klar definiert und aufzeigt.

Wie schütze ich meine Privatsphäre in einer Welt, in der man überall einen digitalen Fußabdruck hinterlässt? Wie kann ich noch Informationssicherheit und Integrität gewährleisten, wenn Hacker wie auch staatliche Geheimdienste immer neue Methoden entwickeln, um Daten und persönliche Kommunikation auszuwerten? Claudio Guarnieri, Cybersecurity-Forscher und Leitender Technologe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International, liefert zu aktuellen Fragen wie diesen, tiefgründige und aufschlussreiche Antworten.

Ibrahim Evsan, nicht nur Autor und Blogger, sondern auch Unternehmer, schlägt geschickt die Brücke zwischen Digitalisierung und Leadership. Er begreift die digitale Transformation als zentrale Aufgabe der Gegenwart, die aktiv gestaltet werden muss. In diesem Zusammenhang macht er seinem Publikum die Chancen bewusst, wie sie als Unternehmen Ihre digitale Transformation meistern können.

Das Silicon Valley – Dreh- und Angelpunkt der Digitalisierung und er ist als Berater unmittelbar am Puls der Zeit: Mario Herger, CEO von Enterprise Garage Consultancy, forscht nach technologischen Trends und weiß genau wie Unternehmen den innovativen Spirit auf sich übertragen und mittels Foresight Mindset die Zukunft mitgestalten können. Nach seinem Buch Das Silicon-Valley-Mindset, erscheint nun sein neuestes Buch „Der letzte Führerscheinneuling“. Darin vertieft er sich in eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine – dem autonomen, elektrischen und gesharten Fahren. Und vor allem wie es die deutsche Autoindustrie betrifft und bedroht.

Diese und weitere spannende Redner sind buchbar über www.celebrity-speakers.de

Seit über 25 Jahren ist CSA Celebrity Speakers Associates eine der international führenden Redneragenturen. Mit 22 Standorten weltweit bietet CSA professionellen internationalen Service, kreative Problemlösungen und langjährige Beziehungen zu den renommiertesten Persönlichkeiten weltweit. Für den deutschsprachigen Raum ist die Redneragentur CSA in Düsseldorf mit einem eigenen Büro präsent. CSA repräsentiert herausragende Managementexperten, Unternehmerpersönlichkeiten, Politiker, Wissenschaftler, Sportler, Denker, Macher, Visionäre und außergewöhnliche Persönlichkeiten. Unsere Referenten inspirieren, informieren und motivieren als Keynote Speaker, Diskussionspartner, Moderatoren und Berater.

Kontakt
CSA Celebrity Speakers GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 / 386 00 70
info@celebrity-speakers.de
http://www.celebrity-speakers.de

Pressemitteilungen

„Der letzte Führerscheinneuling“

Das neue Buch von Silicon Valley Insider Mario Herger

"Der letzte Führerscheinneuling"

Die Digitalisierung hält in nahezu jeder Branche ihren Einzug, doch vor allem die Automobilindustrie erfährt eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine – zumindest laut Silicon Valley Insider Dr. Mario Herger. Welche Herausforderungen bringen die Städte der Zukunft mit sich und wie sehen diese überhaupt aus? Wie wird die deutsche Automobilindustrie von geshartem, autonomem und elektrischem Fahren betroffen und bedroht? Und wie weit haben Unternehmen wie Google, Apple, Tesla, Uber & Co unsere automobile Gesellschaft überhaupt bereits verändert? Genau auf diese Fragen geht CSA-Redner Mario Herger in seinem neuen Buch „Der letzte Führerscheinneuling“ ein, das heute erscheint. Bereits seit 2001 lebt der gebürtige Österreicher im Silicon-Valley und ist als Berater unmittelbar am Puls der digitalen Zeit. Herger ist CEO von Enterprise Garage Consultancy, forscht nach technologischen Trends und kennt demnach wie kaum ein Zweiter das „Silicon Valley Mindset“ – sein zuletzt erschienenes Buch, in dem er aufzeigt, wie man von den Innovationsweltmeistern profitieren und lernen kann.

Vorträge von Mario Herger sind buchbar unter www.celebrity-speakers.de

Seit über 25 Jahren ist CSA Celebrity Speakers Associates eine der international führenden Redneragenturen. Mit 22 Standorten weltweit bietet CSA professionellen internationalen Service, kreative Problemlösungen und langjährige Beziehungen zu den renommiertesten Persönlichkeiten weltweit. Für den deutschsprachigen Raum ist die Redneragentur CSA in Düsseldorf mit einem eigenen Büro präsent. CSA repräsentiert herausragende Managementexperten, Unternehmerpersönlichkeiten, Politiker, Wissenschaftler, Sportler, Denker, Macher, Visionäre und außergewöhnliche Persönlichkeiten. Unsere Referenten inspirieren, informieren und motivieren als Keynote Speaker, Diskussionspartner, Moderatoren und Berater.

Kontakt
CSA Celebrity Speakers GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 / 386 00 70
info@celebrity-speakers.de
http://www.celebrity-speakers.de

Pressemitteilungen

Aufstiegskongress begeistert mehr als 1.000 Teilnehmer

Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche verzeichnet Teilnehmerrekord

Aufstiegskongress begeistert mehr als 1.000 Teilnehmer

Mehr als 1.000 Teilnehmer machten sich beim Aufstiegskongress 2017 „fit for the future“

Am 6./7. Oktober 2017 fand zum elften Mal der Kongress der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit statt. Der Aufstiegskongress, der jährlich von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie/BSA-Zert veranstaltet wird, lockte in diesem Jahr erstmals mehr als 1.000 Teilnehmer ins Mannheimer m:con Congress Center Rosengarten.

Ob langjährige Branchenexperten, Fach- und Führungskräfte von morgen oder Teilnehmer, die sich für einen beruflichen Einstieg in den Fitness- und Gesundheitsmarkt interessieren – sie alle trafen sich während des zweitägigen Aufstiegskongresses in Mannheim. Getreu dem Kongressmotto „Fit for the future“ konnten sie anhand von spannenden Vorträgen, praxisnahen Fach-Foren oder einer anregenden Podiumsdiskussion erfahren, wie die neuen Potenziale von der Branche genutzt und die zukünftigen Herausforderungen gemeistert werden können, um neue Zielgruppen anzusprechen.

Gesundheitsphilosoph machte den Auftakt
Die Einführung in den Themenschwerpunkt des Kongresses übernahm Gesundheitsphilosoph und Gewinner des „German Speakers Award“, Marcus Lauk. Er zeigte auf, was die Branche mit über 10 % der deutschen Bevölkerung als Mitglied in Fitness-Anlagen schon erreicht hat und welche Weichen sie stellen muss, um in der Zukunft diese ersten 10 % weiterhin zu begeistern und die nächsten 10 %, die weniger sport- oder bewegungsaffin sind, zu erreichen.

Anregende Podiumsdiskussion
Ein Branchentrend ist das immer spezifischere Angebot für unterschiedliche Zielgruppen. Im Rahmen der Podiumsdiskussion „Neue Zielgruppen – andere Ansprüche“ stellten Spezialisierungsexperten und Studiobetreiber ihre unterschiedlichen Konzepte vor. Pierre Geisensetter, Unternehmenssprecher der McFIT Global Group, moderierte die angeregte Gesprächsrunde, bei der unterschiedliche Motivationslagen der Kunden sowie die spezifischen Erfolgsfaktoren diskutiert wurden.

Wellbeing beim Weltkonzern PUMA
Den Abschlussvortrag des ersten Kongresstages hielt Sebastian Friedrich, der beim Sportartikel-Weltkonzern PUMA die übergreifende Abteilung Central Services leitet. In Zusammenarbeit mit Human Resources entwickelt er im Rahmen des Programms Wellbeing@PUMA seit einigen Jahren neue Arbeitsplatz- und Bürokonzepte. Von der Kinderbetreuung bis hin zum eigenen Fußballturnier zeigte er eindrucksvoll auf, mit welchen Maßnahmen und Projekten das Wohlbefinden der eigenen Mitarbeiter optimiert wird.

Digitalisierung unaufhaltsam
Der zweite Kongresstag wurde eröffnet von Frederik Neust, der das digitale Marketing einer großen asiatischen Fitnesskette aufgebaut hat und leitete. Hierbei stellte er die Grundlagen einer erfolgreichen Online-Strategie vor und ging insbesondere darauf ein, welche Online-Marketing-Elemente speziell kleine und mittlere Unternehmen nutzen können. Die Digitalisierung ist eine der dynamischsten Entwicklungen, nicht nur in der Fitness- und Gesundheitsbranche. Dies sollte auch der Moderator des Kongresses, Prof. Dr. Thomas Wessinghage, Facharzt und ehemaliger Weltklasse-Läufer sowie Prorektor der Deutschen Hochschule, später in seiner Abschlussrede als Fazit ziehen.

Praxisnahe Fach-Foren
Nach dem Auftakt in den zweiten Kongresstag folgten die jährlich stattfindenden praxisnahen Fach-Foren Management, Training, Coaching, Ernährung, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportmanagement, in denen unter anderem Prof. Dr. Jan Mayer, der Sportpsychologe des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim oder Klaus Brüggemann, langjähriges Präsidiumsmitglied von Hertha BSC Berlin, referierten. Hier konnten sich die Teilnehmer speziell in ihrem Interessengebiet über die neuesten Entwicklungen und wissenschaftlichen Erkenntnisse informieren.

Motivierender Abschlussvortrag
Der Abschlussvortrag „Und jetzt erst recht!“ von Radsportlerin Denise Schindler motivierte gerade den Branchennachwuchs dazu, die eigenen Träume nie aufzugeben und aus Rückschlägen gestärkt hervorzugehen. Mit zwei Jahren verlor sie nach einem Verkehrsunfall ihren rechten Unterschenkel, doch sie kämpfte sich zurück ins Leben und ist heute, mit Weltmeister- und Weltcup-Titeln sowie drei gewonnenen Medaillen bei den Paralympischen Spielen, eine der weltweit erfolgreichsten Para-Cyclerinnen.

Von neuen Denkanstößen und Ideen profitieren
Die mehr als 1.000 Teilnehmer erhielten beim Aufstiegskongress Inspiration durch erfolgreiche Konzepte, aktuelles Fachwissen und viel Raum, um Kontakte zu knüpfen oder um das berufliche Netzwerk zu pflegen und zu erweitern. Das umfangreiche Rahmenprogramm mit dem Come Together inklusive DJ und Finger-Food-Buffet, der Partner-Ausstellung und der Kongress-Lounge komplettierte das Programm des Fachkongresses.

Alle Informationen inklusive Bild- und Videoimpressionen, Teilnehmer- und Referenten-Interviews schon bald unter www.aufstiegskongress.de
www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 7.500 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement sowie zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 4.000 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de