Tag Archives: Regale

Pressemitteilungen

Country Living präsentiert auf der Ambiente 2019 das HARRY Regalsystem

Neue Ergänzungen zu Möbelprogramm für multifunktionales und platzsparendes Wohnen

Ich möchte meinen besten Freund HARRY vorstellen! Er hat sich in jedes Zimmer meines Zuhauses und am Arbeitsplatz stets angepasst und mich mit elegantem, zeitlosem Aufbewahrungs- und Arbeitsraum versorgt. Als Sideboard im Esszimmer, Raumteiler im Wohnzimmer oder einer Schrankwand in der Küche, Bad, Schlafzimmer oder Home Office, HARRY bleibt immer in jeder Lebenslage flexibel und zuverlässig.

– zeitloses, patentiertes Design
– hochwertige Verarbeitung
– modulare, vormontierte Elemente für große Flexibilität
– German Design Award Nominee 2016

Hochwertiger, eleganter und vielseitiger Raum MADE IN GERMANY!

Country Living auf der Ambiente 2019 (08-12.2.2019): Stand 8.0 C74

In den letzten 30 Jahren gab es einige Veränderungen in unserem deutsch-kanadischen Unternehmen. Unsere Vision begann in Kanada, doch die Herstellung läuft seit über 30 Jahren hier in Deutschland. Diese begann in einem kleinen idyllischen Dorfladen im Westerwald, der unsere handgefertigten Holzartikel und Patchwork ausstellte.

Heute bieten wir industriell CNC-hergestellte Möbel und Wohnaccessoires, die wir weltweit liefern.

Im steten Wandel der Trends und der Nachfrage haben wir uns immer wieder neu erfinden können. Trotz aller Veränderungen in den letzten Jahrzehnten, ist Country Living seinem Standort auf dem Land (in the country) treu geblieben und kreatives, wohnliches „Living“ bleibt unser Credo.

Weitere Informationen unter: www.country-living.de

Facebook: www.facebook.com/countrylivinggermany
Pinterest: www.pinterest.de/countrylivingek
Instagram: www.instagram.com/country_living_germany

Kontakt
Country Living e.K.
Diane Wendel
In den Bitzen 2
35767 Gusternhain
02777 811 900
info@country-living.de
http://www.country-living.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

IMM Cologne 2019: PORTAPIVOT präsentiert Pivoting room dividers & Dress Wall

Ikonisch! So präsentiert sich das Design von PortaPivot. 2018 wurden die schwenkbaren Raumteiler „Pivoting Room Dividers“ von Portapivot zu Beginn der imm Cologne Messe mit einer Auszeichnung bedacht. Mit einer ganz besonderen.

Die 2018 ICONIC Awards – innovative Interior „Best of the Best“ belohnte das Unternehmen aus Belgien für ihr exklusives Design mit den um 360 Grad schwenkbaren Türen, die einen inspirierenden Eye-Catcher in jeder Einrichtung bilden. Hightech, maßgeschneidert, innovativ, praktisch, weltweit versendbar … und natürlich atemberaubend schön.

Auch dieses Jahr stellt Portapivot bei ihrer ersten Teilnahme auf der imm Einrichtungsmesse eine neue ikonische Kreation vor. Den Dress Wall. Dieses sensationelle Design bietet eine elegante Alternative zum herkömmlichen Ankleidezimmer oder begehbarem Kleiderschrank. Auch dieses Design wurde in diesem Jahr mit dem prestigeträchtigen ICONIC Awards 2019 innovative Interior „Selection“ ausgezeichnet.

Die unbegrenzten Möglichkeiten dieser schwenkbaren Wänden und begehbaren Kleiderschränken Dress Wall begeisterte augenblicklich die internationalen Besucher der Möbel- und Einrichtungsmesse. Beide Designs werden in der Fachpresse als Einrichtungstrends für die kommenden Jahre beschrieben.

Sie möchten mehr über die International Möbel- und Einrichtungsmesse 2019 und die einzigartigen Design-Lösungen erfahren, die Portapivot in den Kölner Messehallen präsentiert? Kontaktieren Sie bitte Koen Dries / Sales & Marketing per Telefon: +32 484 037 073 oder E-Mail: pkoen@portapivot.com

Messe imm Cologne /14. – 20. Januar /in den Kölner Messehallen /Messepl. 1, 50679 Köln, Deutschland

Mehr Informationen unter: www.portapivot.com

www.facebook.com/portapivot
www.instagram.com/portapivot

Kontakt
PORTAPIVOT
Koen Dries
Nijverheidsweg 32 a
2240 Massenhoven
+32484037073
koen@portapivot.com 
http://www.portapivot.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen

Für jeden Anlass das richtige Regalsystem

Lagern kann man vieles. Wenn etwas gelagert werden soll, dann kommt es darauf an, es richtig aufzubewahren. Die richtige Lagerung ist für einiges wichtig. Durch falsches Lagern kann alleine schon manche Ware verderben oder Schaden nehmen. Eine richtige Lagerung sorgt auch für Ordnung und einen schnellen und sicheren Zugriff auf die Ware.

Viele Dinge, die gelagert werden müssen, werden in Regalsystemen aufbewahrt. Solche Systeme sind praktisch, da sie platzsparend sind und gleichzeitig für eine gute Übersicht sorgen können. Regalsysteme erhält man für die unterschiedlichsten Dinge. Somit entstehen natürlich auch unterschiedliche Kriterien für Regale. Da gibt es dann viele Faktoren zu berücksichtigen. Sicherlich ist es wichtig vorher zu überlegen, was in den Regalen gelagert werden soll. Allerdings muss dabei auch der Standort beziehungsweise der Arbeitsplatz mit bedacht werden. So sollen Räumlichkeiten meist besonders effizient genutzt werden. Dabei sind beispielsweise statische Regale kosteneffizient aber benötigen meist mehr Platz als mobile Regale.

Was bei der Wahl des Regalsystems berücksichtigt werden kann:

Bei der Wahl des Regalsystems ist zu berücksichtigen, wie oft auf die darin befindliche Ware zugegriffen wird. Auch spielen die Größe und das Gewicht der Lagergegenstände eine große Rolle. Dies ist besonders wichtig, damit die Regallast und die Kapazität nicht überbeansprucht werden. Denn eine fehlerhafte Planung und Benutzung von Regalen kann zu einer großen Gefahr werden.

Folgende Gefahrenquellen sollten bei der Nutzung von Regalsystemen beachtet werden:

– Herausfallende Gegenstände
– Absturzgefahr, wenn Menschen versuchen an Regalen hochzuklettern
– Fehlerhafte Handhabung bei Lagerung der Ware in den Regalen
– Unpassendes Zusammenlagern von Gütern
– Brandrisiken
– Kollisionsrisiken mit Gabelstaplern und anderen Hebevorrichtungen durch schlecht aufgestellte Regalsysteme
– Unregelmäßige Prüfungen der Regalsysteme

Richtiges Vorgehen vor Aufbau und bei der Lagerung:

– Böden sollten eben und sicher sein, bevor Regalsysteme installiert werden.
– Die Instruktionen des Herstellers sollten befolgt werden oder ein zertifizierter Regalservice sollte in Anspruch genommen werden.
– Für Lagerfahrzeuge und auch Personal zwischen den Regalreihen sollte ausreichend Platz vorhanden sein.
– Geeignete Zugangsausrüstung (Tritte oder Leitern) sollten bereitgestellt werden
– Potentielle Gefahren sollten durch sichtbare Schilder rund um die Regalsysteme angebracht sein.
– Die Regale sollten nicht überlastet werden und die Ware sollte gleichmäßig verteilt sein.
– Überhängende Ware sollte nicht in den Regalen gelassen werden, sondern sollte woanders platziert werden.

Für was es alles Regalsysteme gibt

Sehr bekannt ist hier bestimmt das Steckregal oder die Büroregale. Doch zusätzlich bekommt man auch durchaus noch besondere Formen von verschiedenen Herstellern angeboten. Diese könnten sein:

– Palettenregale
– Industrieregale
– Fachbodenregale
– Reifenregale
– Kragarmregale

Einige Entscheidungshilfen für die richtige Wahl:

– Was benötige ich für einen Regaltyp für mein Lagervorhaben?
– Ist die Traglast der Böden ausreichend für die zu lagernden Gegenstände?
– Hat das Regal eine TÜV-Zertifizierung bezüglich der Haltbarkeit?
– Sind die klimatischen Bedingungen des Lagerorts für das Material des Regals geeignet?
– Hat das Regal ausreichend Tiefe und Höhe um die Ware lagern zu können?
– Hat das Regal die benötigte Lagerkapazität?
– Kann das Regal bis unter eine Decke installiert werden?
– Passt das ausgesuchte Regal noch in das zur Verfügung stehende Budget?

Wer für seine Entscheidung noch mehr weiterführende Informationen benötigt, findet unter dem aufgeführten Link mehr zum Thema: https://www.regalsysteme-info.de/

Pressemitteilungen

Individuelle Konzepte für stilvolle Eventmöbel nach Maß

Auch in diesem Jahr stellt die Firma eventmoebel.koeln wieder auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2016 in den Westfalenhallen Dortmund in Halle 7 Stand D52 aus.

Individuelle Konzepte für stilvolle Eventmöbel nach Maß

Individuell angefertigte Dinnertische mit Sitzgelegenheit schnell auf- und abbaubar.

Möbel auf Events sind von großer Bedeutung. Die Außendarstellung spiegelt meist den Stellenwert und die Offenheit gegenüber des Publikums dar. Wenn jedoch selbst schon der Aufbau des Messeequipments eine Qual ist und zum Schluss das stundenlange Stehen sowie die Unterhaltungen an unbequemen Tischen einem den letzten Nerv rauben, sind funktionale aber dennoch optisch anspruchsvolle Messemöbel wichtig.

Eventmoebel.koeln bietet die individuelle Möbelanfertigung von Stehtischen, Brückentischen, Dinnertischen, Bänken, Hockern, Rednerpulten, Regalen und speziellen Palettenmöbeln an. Das Design, die Oberfläche, Kanten, Formate sowie eine kabellose LED-Beleuchtung mit Akku und einer Leuchtdauer von bis zu 8 Stunden sorgt für eine besondere Atmosphäre. So kann die eigene Corporate Identity eines Unternehmens oder das Motto einer Veranstaltung leicht visualisiert werden. Dadurch sind die Möbelstücke durch Ihren eigenen Charakter bestens für Messen, Eventagenturen, Firmenfeiern, Bars & Catering, Loungeausstattung sowie Zuhause und im Büro geeignet. Die individuellen Möbelstücke bestechen durch schlichte Eleganz sowie praktische und einfache Strukturen.

„Eventmöbel sind bei uns nicht ein Nebenprodukt sondern eine Hauptproduktionslinie. Die Rückmeldungen unserer Kunden zeigen uns, dass die Qualität und die Möglichkeiten die wir bieten genau richtig sind“, berichtet Produktionsleiter Lukas Holbeck von eventmoebel.koeln.

Alle Event- und Loungemöbel können mit wenigen Handgriffen beliebig oft auf und ab gebaut werden. Das einzige benötigte Werkzeug ist ein Imbusschlüssel. Durch die qualitativ hochwertig verbauten Beschläge, verfügen die Eventmöbel über eine erhöhte Langlebigkeit.

Als Zubehör werden neben der Effektbeleuchtung zusätzliche Anbauteile für die Möbelstücke angeboten. Außerdem können maßgefertigte Transport- und Lagerkisten auf Wunsch angefertigt werden. Die Tischlerei ist durch die große Produktionsfläche und modernsten CAD-Maschinen in der Lage ein Maximum an Effizienz zu gewährleisten.

Auf www.tischlerei-berg.de/eventmoebel-koeln-best-of-events-internation-2016-dortmund können Interessenten noch bis zum 19.01.2016 kostenfreie Karten anfordern und direkt einen Termin mit den Beratern vereinbaren.

www.eventmoebel.koeln
www.tischlerei-berg.de

Eventmoebel.koeln ist ein in 2007 gegründeter zusätzlicher Geschäftszweig des Familienbetriebes Berg GmbH & Co. KG aus Overath bei Köln. Neben den Hauptdienstleistungen und Produkten bietet die Firma Berg die Produktion von Eventmöbel auf über 3.000 Quadratmetern Produktionsfläche an.

Firmenkontakt
Eventmoebel.koeln – Berg GmbH & Co. KG
Thomas Berg
Alte Ziegelei 21
51491 Overath
02204/767595-0
info@eventmoebel.koeln
http://www.eventmoebel.koeln

Pressekontakt
Berg GmbH & Co. KG
Lukas Holbeck
Alte Ziegelei 21
51491 Overath
02204/767595-0
info@eventmoebel.koeln
http://www.eventmoebel.koeln

Pressemitteilungen

Mahor-Angebote auf Facebook

Monatlich wechselnde Rabattangebote machen Massivholz-Regalsystem attraktiv

Mahor-Angebote auf Facebook

Mahor Massivholz Regalsystem

Um die Kunden einheitlich auf besondere Angebote aufmerksam zu machen, postet Mahor Massivholz Regale mit Sitz in Heiligenhaus diese ab sofort über Facebook. Jeweils zum Monatsanfang wird auf der Seite www.facebook.com/mahor.de ein besonderes Angebot eingestellt, das den ganzen Monat über bestehen bleibt. Gültig sind die Angebote in jedem Einrichtungsstudio, das die Marke „Mahor Massivholz Regale“ führt. Alle Regale bestehen aus ausgesuchtem Fichte-Massivholz und sind deshalb besonders langlebig und stabil. Ständer und Fachböden gibt es in zahlreichen Abmessungen, durch die praktische Steckverbindung sind sie beliebig gestaltbar. Hinzu kommen Glas- und Holztüren, Schubladen, Hängerahmenauszüge und zahlreiche andere Accessoires.

„Facebook ist für uns das ideale Portal, um unseren Kunden werkseigene Rabatte auf unterschiedliche Segmente aus unserem Programm anzubieten. Da wir unsere Regalsysteme nicht selbst vertreiben, sondern ausschließlich über Einrichtungsstudios anbieten, ist der Kundenkontakt für uns nur sehr eingeschränkt möglich,“ erläutert Geschäftsführer D. Cebulla das Konzept, „doch über Facebook erreichen wir unsere Kunden direkt und schnell.“

Gültig in allen Studios
Alle Angebote auf Facebook sind jeweils vom ersten bis zum letzten Tag eines Monats in den unter http://www.mahor.de/haendler gelisteten Einrichtungsstudios gültig. Fast alle Studios bieten auf Wunsch Beratung, Aufmaß vor Ort sowie Liefer- und Montageservice an. Da Mahor-Regale beliebig kombinierbar und erweiterbar sind, können die Zubehörteile aus dem Monatsangebot problemlos in bestehende Regale integriert werden. Online-Käufe sind vom Angebot ausgeschlossen.

Mahor-Regale sind vielseitig einsetzbar
Mahor-Regalsystem gibt es in einer hochwertigen Ausführung aus handverlesenem, massivem Fichtenholz sowie in der preiswerteren „Mahor-Etat“-Linie für Lager, Büro und Archiv. Dabei gilt für alle Regale gleichermaßen als Prinzip: „flexibel, langlebig und stabil“.

Weitere Infos zum Mahor-Regalsystem erhalten Interessierte in den Einrichtungsstudios. Bildmaterial steht unter http://www.pr-kalkbrenner.de/mahor für die Presse zur freien Verwendung bereit, solange es ausschließlich für redaktionelle Inhalte verwendet wird.

Das Unternehmen als Inhaber der Marke Mahor® hat bereits 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Regalsystemen. Entstanden aus einer kleinen Schreinerei beschäftigt Mahor Massivholz Regale nun über 20 Mitarbeiter, die eine hochwertige Verarbeitung der Regale und schnelle Lieferzeiten ermöglichen. Die Produktpalette umfasst Regale in beliebigen Größen sowie Türen, Schubladen und Griffe in zahlreichen Variationen. Beratung und Vertrieb erfolgen ausschließlich über die Einrichtungsstudios.

Firmenkontakt
Mahor Massivholz Regale
D. Cebulla
Otto-Hahn-Str. 14
42579 Heiligenhaus
+49 2056 586 029 3
info@mahor.de
http://www.mahor.de

Pressekontakt
PR-Kalkbrenner
Brigitte Kalkbrenner
Gstäudweg 72
88131 Lindau (B)
+49 8382 409301
bk@pr-kalkbrenner.de
http://www.pr-kalkbrenner.de

Pressemitteilungen

Mahor Massivholz Regalsysteme tauft preiswerte Produktlinie „Etat“

Stabiles Massivholz-Regalsystem für Lager, Archiv und Büro

Mahor Massivholz Regalsysteme tauft preiswerte Produktlinie "Etat"

Regalsystem Etat

Die preiswerte Variante des bewährten Regalsystems aus Heiligenhaus wird ab sofort unter der Marke „Mahor Etat“ in zahlreichen Einrichtungsstudios angeboten. Auch diese Produktlinie aus dem Hause Mahor Massivholz Regale ist aus massivem Fichtenholz gefertigt und stark belastbar. Das „Etat“-Programm ist besonders für Lager, Archiv und Büro geeignet. Die Regale sind durch die praktische Steckverbindung zwischen Ständern und Fachböden beliebig gestaltbar und können mit dem regulären Mahor-Programm kombiniert werden.

„Die Regale aus dem Programm „Etat“ können wir am Markt so günstig anbieten, weil wir auf eine handverlesene Auswahl der Hölzer verzichten. So darf bei diesem Regalsystem auch mal ein Ast an der Vorderseite zu sehen sein,“ erläutert Geschäftsführer David Cebulla das Konzept von „Etat“. „Das wirkt sich weder auf die Tragkraft noch auf die Flexibilität der Regale aus, wohl aber auf den Preis.“

Preiswertes Regalsystem nach Maß
Das „Etat“-Programm besteht aus Fachböden und Seitenständern in zahlreichen Abmessungen und ist endlos miteinander und mit allen Teilen des regulären Mahor-Programms kombinierbar. Die Steckverbindungen können ohne Einsatz von Werkzeugen gelöst und beliebig wieder zusammengesetzt werden.

Da die „Etat“-Regale sehr stark belastbar sind, eignen sie sich zur Aufbewahrung von Akten und Büchern. Und so wird das Regalsystem auch überwiegend in Lager, Archiv und Büro eingesetzt. Es besteht aus massivem Fichtenholz, das unbehandelt ist und deshalb besonders natürlich anmutet.

Wer den Regalen einen persönlichen Stil verleihen will, kann sie ganz nach seinen Vorstellungen streichen oder bemalen. Gerade im Wohnbereich, in dem das Regalsystem immer öfter eingesetzt wird, erfreuen sich selbst gestaltete „Etat“-Regale als individuelle und preiswerte Variante zunehmender Beliebtheit.

Nähere Infos zum Mahor-Regalsystem „Etat“ erhalten Interessierte in den Einrichtungsstudios, die unter http://www.mahor.de/haendler aufgeführt sind. Bildmaterial steht unter http://www.pr-kalkbrenner.de/mahor für die Presse zur freien Verwendung bereit, solange es ausschließlich für redaktionelle Inhalte verwendet wird.

Das Unternehmen als Inhaber der Marke Mahor® hat bereits 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Regalsystemen. Entstanden aus einer kleinen Schreinerei beschäftigt Mahor Massivholz Regale nun über 20 Mitarbeiter, die eine hochwertige Verarbeitung der Regale und schnelle Lieferzeiten ermöglichen. Die Produktpalette umfasst Regale in beliebigen Größen sowie Türen, Schubladen und Griffe in zahlreichen Variationen. Beratung und Vertrieb erfolgen ausschließlich über die Einrichtungsstudios.

Firmenkontakt
Mahor Massivholz Regale
D. Cebulla
Otto-Hahn-Str. 14
42579 Heiligenhaus
+49 2056 586 029 3
info@mahor.de
http://www.mahor.de

Pressekontakt
PR-Kalkbrenner
Brigitte Kalkbrenner
Gstäudweg 72
88131 Lindau (B)
+49 8382 409301
bk@pr-kalkbrenner.de
http://www.pr-kalkbrenner.de

Pressemitteilungen

Bohren und Saugen war gestern!

Praktische Badezimmer-Accessoires bauen auf die Kraft des Vakuums

Bohren und Saugen war gestern!

Mit dem Vacuum-Loc System kehrt Ordnung in das Badezimmer ein. (Bildquelle: epr/Wenko)

(epr) Gerade im Bad sammeln sich viele Dinge an: Neben zahlreichen Kosmetikartikeln in Cremedöschen, Tuben und Spraydosen kämpfen auch Zahnbürsten, Schmuckschatullen, Handtücher, Waschlappen, der Seifenspender und der Fön um ihre Plätze, um für den täglichen Gebrauch stets griffbereit zu sein. Doch Stauraum ist rar und jeder Haken, jeder Halter und jedes Ablagekörbchen ist heiß begehrt. Dabei lädt der Fliesenspiegel regelrecht dazu ein, weitere Aufbewahrungsvorrichtungen an ihm anzubringen.

Die Bohrmaschine im Badezimmer anzusetzen, davor schrecken viele Menschen zurück. Zum einen haben sie Sorge, etwas zu beschädigen, und zum anderen ist es in Mietwohnungen oftmals nicht erlaubt, Löcher in die Fliesen zu bohren. Eine Alternative sind Klebe- und Saugnapfsysteme. Doch jeder kam sicherlich schon einmal ins Bad und musste seine Handtücher oder Duschutensilien am Boden vorfinden, da Haken und Halter nicht hielten, was sie versprachen. Mit dem neuen Vacuum-Loc System von WENKO zieht nun endlich ein System in das Badezimmer ein, auf das Verlass ist. „Befestigen ohne bohren“ lautet das Motto und die Montage ist denkbar einfach: Zuerst wird der Vakuum-Adapter – der Loc – auf der gereinigten Oberfläche fixiert. Anschließend wird mit einer kleinen Handpumpe, die jedem Produkt beiliegt, die Luft aus dem Adapter gesaugt. Dieser Vorgang wird etwa vier Mal wiederholt, bis ein Vakuum entsteht, das für einen extrem festen und vor allem lang andauernden Halt sorgt. Im Anschluss wird das gewünschte Accessoire einfach in den Adapter eingehängt, der sofort belastbar ist. Ob Haken für Handtücher, Duschabzieher, Seifenablagen, Haartrockner- und Toilettenpapierhalter – die Zugkraftbelastung hält bis zu 33 Kilogramm stand.

In der neuen Vacuum-Loc Serie von WENKO finden sich zahlreiche praktische und geräumige Aufbewahrungsvorrichtungen, die alle aus hochglanzpoliertem, verchromtem Stahl hergestellt sind. Neben Wand- und Eckregalen sowie -ablagen befinden sich auch Hakensets, Duschdiener, Duschabzieher, Toilettenpapier-, Zahnputzbecher-, Seifen- und Haartrocknerhalter im Sortiment. Und stehen ein Umzug oder die Neugestaltung des Badezimmers an, können die Artikel jederzeit rückstandsfrei von der Wand entfernt und beliebig oft wiederverwendet werden. Mehr unter www.wenko.de.

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
info@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

LUNDIA-Regalsysteme – einfache Montage dank flexiblem Stecksystem

Seit mehr als 70 Jahren steht der Name LUNDIA® für Regallösungen aus Massivholz. Ursprünglich konzipiert als einfach zu montierendes und gleichzeitig flexibles Regalsystem für den betrieblichen Einsatz, finden sich die stabilen und einfach zu montierenden Regale von LUNDIA® heute auch in Privathaushalten. Denn dank der zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten des modularen Regalsystems lassen sich mit wenigen Handgriffen auch Speziallösungen konstruieren.

LUNDIA®-Regale garantieren Flexbibilität

Möglich wird die Flexibilität durch eine grosse Variantenvielfalt der Grund- und Anbauelemente und Fachböden. Und durch das spezielle System, mit dem die Höhe der Regalböden einfach variiert werden kann. Denn anders als ein Regalsystem mit Schraubverbindungen werden die Fachböden eingelegt und über Metallstifte in den Seitenelementen fixiert. Zu diesem Zweck sind die Seitenelemente mit einem Raster von Bohrungen im Abstand von jeweils 5 cm versehen, jeweils zwei Tragestifte pro Seitenelement sorgen für eine plane und stabile Auflagefläche. In beide Seiten der Fachböden ist ein Metallwinkel eingelassen, der beidseitig über die Kanten des Brettes hinausragt und auf den Tragestiften aufliegt.

Ein LUNDIA®-Regal besteht mindestens aus einem Grundelement, das sich aus zwei Seitenteilen und einer beliebigen Anzahl von Fachböden besteht. Die Seitenteile sind in 15 verschiedenen Höhen erhältlich. Die kleinste Variante ist 48 cm hoch, die grösste 288 cm. Zudem sind die Seitenelemente in sieben verschiedenen Tiefen erhältlich, die von schmalen 22 cm für Bücher bis zu ausladenden 75 cm reichen. Und auch die Fachböden werden in unterschiedlichen Breiten angeboten. Die kürzeste Version bietet eine Nutzlänge von 40 cm und erweitert sich in Schritten von jeweils 10 cm bis zur längsten Variante mit 120 cm nutzbarer Länge.

Nicht nur mathematisch ergeben sich damit Hunderte von Kombinationsmöglichkeiten, auch in der Praxis zeigt ein LUNDIA®-Regal sich ausgesprochen flexibel: An ein Grundelement lassen sich beliebig viele Anbauelemente anbauen, die jeweils aus den Fachböden und einem weiteren Seitenteil bestehen. Die Höhen der Regalbretter können dabei in jedem sich ergebenden Regalfeld individuell festgelegt werden, sofern pro Fachboden vier Tragestifte eingesetzt werden. Alternativ können die Fachböden auch über mehrere Felder hinweg auf der gleichen Höhe montiert werden, um so eine fortlaufende Regalreihe , die nur durch die Seitenteile unterbrochen wird, zu gestalten.

Eine Skizze hilft bei der Planung

Um zu ermitteln, wie viele Seitenteile, Fachböden und Tragestifte benötigt werden, sollte eine Skizze angefertigt werden. In dieser sollten auch die Masse von Raum und Regalelementen aufgenommen werden. Das Regalendmass berechnet sich dabei einfach aus der Summe sämtlicher Feldmasse und einem Aufschlag von 3,2 cm für die äusseren Seitenteile. Sofern Füllungs- oder Endrahmen eingesetzt werden, sind diese pro Rahmen mit 0,4 cm dazuzurechnen. Bei einem Regalsystem mit beispielsweise vier gleichlangen Feldern von jeweils 100 cm ergibt sich damit ein Gesamtmass von 100 + 100 + 100 + 100 + 3,2 = 403,2 cm.

Die benötigte Anzahl an Fachböden lässt sich einfach aus der Skizze ablesen, ebenso die Anzahl Seitenteile. Zusätzlich wird für das Grundfeld ein Stabilisierungskreuz aus Metall benötigt, das auf der Rückseite der beiden Seitenelemente verschraubt wird und damit die notwendige Stabilität sicherstellt. Ein Stabilisierungskreuz muss zudem bei jedem dritten Feld montiert werden. Zusätzlich ist eine Wandbefestigung notwendig, sofern die Regalhöhe das fünffache der Regaltiefe überschreitet. Die Wandbefestigung wird ebenso an einem Seitenteil fixiert und verhindert ein mögliches Umkippen des Regales.

Einfacher Aufbau des Regals

Die Montage eines LUNDIA®-Regalsystems ist einfach und – abgesehen von den Schrauben für die Stabilisierung – ohne Werkzeuge möglich. Auch wenn es theoretisch möglich ist, ein LUNDIA®-Regal alleine aufzubauen, ist es zu zweit deutlich einfacher. Zunächst werden die Seitenteile des Grundelementes mit Tragestiften versehen, diese müssen auf beiden Seitenteilen parallel angeordnet werden, um die Fachböden waagerecht auszurichten.

Dann kann der erste Fachboden eingelegt werden, sinnvollerweise am Boden, um den korrekten Abstand der Seitenteile zu ermitteln. Weitere Fachböden können dann schräg zugeführt und zwischen den Seitenteilen gerade ausgerichtet werden, eine Wasserwaage hilft bei der geraden Ausrichtung, alternativ kann ein Seitenteil auch an einer lotrechten Wand oder einem Möbelstück ausgerichtet werden. Sollte sich der Fachboden verkanten, sind die beiden Seitenteile nicht parallel und müssen neu ausgerichtet werden.

Steht das Grundelement, sollte dieses lotrecht mit dem mitgelieferten Stabilisierungskreuz fixiert werden. Dadurch wird eine Erweiterung und Verlängerung mit Anbauelementen deutlich vereinfacht, da so eine gerade, rechtwinklige Anbaufläche entsteht. Zusätzliche Fachböden sollten ebenfalls schräg und zunächst am bereits montierten Grundelement eingesetzt werden, dann am Seitenteil. Erst im Anschluss, also wenn der Boden auf den Tragestiften des Grundelements aufliegt, können die Tragestifte im neuen Seitenteil eingeführt werden; dieses erleichtert die Montage deutlich.

Ist das gesamte Regalmodul aufgebaut, was mit etwas Übung binnen weniger Minuten erledigt ist, kann das Regal , sofern notwendig, an der Wand befestigt werden. Hierbei ist zu beachten, dass jede Fixierung (Wandbefestigung oder Stabilisierungskreuz) nicht an den Regalböden, sondern nur an den Seitenelementen befestigt werden darf. Hierzu können übliche Spanplattenschrauben mit einer Länge von 20 bis 30 mm verwendet werden, die direkt in das Holz des Seitenelements geschraubt werden. Für die Wandbefestigung sind entsprechend längere Schrauben und passende Dübel notwendig.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie unter www.lundia.ch. Bildquelle: 

Die LUNDiA® GmbH präsentiert im Webshop lundia.ch eine grosse Vielfalt an unterschiedlichsten Regalvarianten.
Dank langjähriger Erfahrung ist die Firma in der Lage, den Kunden Lager- und Regalsysteme nach Mass anzubieten.

LUNDiA® GmbH
M. Kneubühl
www.lundia.ch
4145 Gempen
+41 (0)61 811 31 31
info@lundia.ch
http://www.lundia.ch

Agentur belmedia GmbH
Philipp Ochsner
Thorenbergstrasse 11
CH-6014 Luzern
+41 (0)41 370 27 27
info@belmedia.ch
http://www.belmedia.ch

Pressemitteilungen

Mobilracks ONE und Mobilracks TWO – Für perfekte Logistik

Gestelle, Rollwägen, Regale und vieles mehr. Ernst Handel ist Ihr zuverlässiger Partner.

Mobilracks ONE und Mobilracks TWO - Für perfekte Logistik

Gestelle, Rollwägen, Regale – Ernst Handel

Ernst Handel Presse
Innovative Logistik für den Transport und die Lagerung von Produkten Marktgerechte Verkaufsstrukturen umfassen in der unternehmerischen Ablauforganisation maßgeblich auch den Transport und die Lagerung von Produkten. Das Unternehmen Ernst Handel in Pliezhausen ist spezialisiert auf den Vertrieb fachgerechter Transport- und Lagermittel. Im breiten Angebotsspektrum des gut sortierten Onlineshops sind neue oder gebrauchte Produkte zu kaufen oder zu mieten. Erhältlich sind Gestelle, Rollwägen und Regale sowie folgende Artikel: -Gitterbehälter in unterschiedlichen Größen mit passendem Zubehör -Faltbare Klappgitterboxen – Holzpaletten -Stapelbehälter -Aufsatzrahmen -Kästen und Kisten -Container Durch die Vielfalt der verfügbaren Artikel können bedarfsgerechte Größen und Materialien für die Kunden zur Verfügung gestellt werden. Hierzu erfolgt auch eine überzeugende Verkaufsberatung durch erfahrene Fachleute des Unternehmens Ernst Handel. Nach einer Bestellung erfolgt produktorientiert die schnellstmögliche Lieferung. In der Produktauswahl befinden sich auch Restposten und Sonderangebote. Das Unternehmen Ernst Handel steht auch für den Tausch oder Ankauf von Transport- oder Lagermaterialien zur Verfügung. Das spezialisierte Unternehmen Ernst bietet für die verschiedenen Bedürfnisse im Handel und in der Industrie ein beeindruckendes Angebot passender Produkte an. Durch die Rationalisierung von Arbeitsabläufen sind für die Geschäftskunden Kosteneinsparungen und Wettbewerbsvorteile möglich. Dazu zählen auch innovative Veränderungen in der Lagertechnik. Die für schwere Lasten geeigneten und TÜV-geprüften Mobilracks ONE sind als Kauf- oder Mietprodukt optimal im Lagerungsbereich einsetzbar. Der einfache und flexible Auf- und Abbau macht dieses sehr belastbare Stapelgestell durch seine Zerlegbarkeit zu einem wertvollen Helfer in der Lagerorganisation. Dadurch können auch unterschiedliche Längen und Nutzhöhen als Sonderanfertigung montiert werden. Die neuen feuerverzinkten Mobilracks TWO, hier informieren , mit einer maximalen Traglast von 2000 kg, optimieren diese Einsatzmöglichkeiten nochmals. Das Eigengewicht dieses überzeugenden Stapelgestells beträgt 47 kg. Aufgrund der großen Nachfrage muss bei diesem Qualitätsprodukt mit einer Lieferzeit von ungefähr einer Woche gerechnet werden. Weitere Informationen und Details sind über www.ernst-handel.de erhältlich. Sonstige Kontaktmöglichkeiten:

Ernst Handelsgesellschaft mbH
Lilienthalweg 20
72124 Pliezhausen
E-Mail: info@ernst-handel.de
Telefon: +49 (0)7127 / 9735 -0 | Fax: -130

ernst® – Ihr Spezialist für Lager- und Transportmittel.
Während des 2. Weltkriegs transportierte die Unternehmerfamilie Ernst aus Reutlingen am Fuße der schwäbischen Alb Frachten aller Art und wuchs während des Wiederaufbaus zu einer mittelständischen Spedition mit über 20 LKW heran.
Der Sohn Herbert Ernst leitete in den frühen 70er Jahren die Niederlassung in München, wo er 1986 zusätzlich einen Palettenhandel gründete. Mitte der 90er kam Herbert Ernst nach Reutlingen zurück, wo er mit seiner Frau Sibille anfing, die Unternehmen umzustrukturieren, um fit für die Zukunft zu werden. Zu dieser Zeit hilft auch der Sohn Michael Ernst (www.mic.cc) mit, im Internet Marketing zu betreiben, um neue Kunden und Partner zu gewinnen. 1997 zog das Unternehmen nach Pliezhausen um – dem heutigen Hauptsitz. 2003 wurden die Bereiche Handel sowie Transport + Logistik in zwei separate Firmen ausgegliedert. 2010 kam die Eröffnung des strategischen Zentrallagers im thüringischen Pölzig hinzu. Auf über 40.000 m² werden dort Gitterboxen, Gitterkörbe, Gitteraufsatzrahmen, Paletten, Kästen, Kisten, Gestelle, Rollwägen, Palettenregale, Behälter, Mulden und Container gelagert kommissioniert, umgeschlagen und versendet.
Ernst ist ein etablierter Partner in der Logistikbranche mit Tradition seit über 50 Jahren. Der Schwerpunkt liegt auf dem Handel und der Vermietung von Lager- und Transportmitteln wie z. B. den bekannten Eurogitterboxen, Europaletten oder Mobilracks. Die termingerechte und flexible Umsetzung kundenspezifischer Wünsche sind nur eines von vielen Qualitätsmerkmalen die zum langfristigen Erfolg beitragen. Ein starkes Fahrer-, Lager,- und Büro-Team kümmert sich gemeinsam mit Michael, Markus und Jan Ernst um die international ansässigen Geschäftspartner. Kunden und Lieferanten schätzen und setzen auf das Know-how von ernst-handel. Lösungen für rationelles Lagern, Stapeln und Transportieren sowie ein reibungsloser Ablauf in der Logistikkette (Getreu nach dem Motto: Weil es immer darauf ankommt!) sorgen für zufriedene Kunden quer durch alle Branchen.
Ein Hauptaugenmerk von ernst-handel liegt darin, günstige Preise anzubieten und gute Qualität zu liefern. Das reichhaltige Sortiment an z.B. halbhohen oder faltbaren Gitterboxen sowie Großraum-Gitterboxen für Brennholz und Zubehör für Industrie-, Eurogitterboxen und Gitteraufsatzrahmen können Kunden nicht nur kaufen sondern auch tauschen oder mieten.
Was dürfen wir für Sie tun?
Ihr nächster Schritt ist die Kontaktaufnahme mit ernst-handel!

Kontakt:
Ernst Handelsgesellschaft mbH
Sibille Ernst
Lilienthalweg 20
72120 Pliezhausen
+49 (0)7127 / 9735 -0
info@ernst-handel.de
http://www.ernst-handel.de

Pressemitteilungen

Regale nach Mass für Betrieb, Lager und Wohnung

Eine effiziente Lagertechnik ist die Grundvoraussetzung für einen reibungslosen Ablauf betrieblicher Aktivitäten. Regale gehören definitiv dazu.

In einem Versandhaus beispielsweise geht es darum, die schnelle Zusammenstellung von Kundenaufträgen zu gewährleisten, im produzierenden Gewerbe müssen Einzelteile für die tägliche Verarbeitung oder notwendige Ersatzteile für Maschinen schnell zur Hand sein. Jeder Stillstand, jeder überlange Weg kostet Zeit und damit Geld. Auch Fragen der Sicherheit spielen eine Rolle bei der Betriebseinrichtung. Falsch gelagerte Waren können zu hohen Sachschäden führen oder die Gesundheit von Mitarbeitern gefährden.

Um ein Lager den Bedürfnissen und Anforderungen entsprechend mit Regalen auszustatten, bedarf es zu Anfang einer ausführlichen und exakten Planung. Zu den Fragen, die beantwortet werden müssen gehören etwa: Wie viel Platz steht flächenmässig und in der Höhe zur Verfügung? Was soll gelagert werden? Wie gross sind die Füllgüter? Sind sie lose oder in Kartons verpackt?

Umso wichtiger ist es, einen Spezialisten an seiner Seite zu haben, der den Kunden bei der Planung der passenden Betriebsausstattung fachkundig hilft und die ganze Bandbreite an individuellen Regalsystemen zur Verfügung stellt.

Wer einen solchen Spezialisten sucht, ist bei der LUNDiA® GmbH an der richtigen Adresse. Im Webshop lundia.ch präsentiert die Firma eine immense Vielfalt an unterschiedlichsten Regalvarianten.
Dank langjähriger Erfahrung ist die Firma in der Lage, den Kunden Lager- und Regalsysteme zu bieten, die perfekt auf den privaten und den gewerblichen Bedarf zugeschnitten sind.

Die grosse Produktevielfalt umfasst u. a. Archivregale, Bibliotheksregale, Bücherregale bzw. Büchergestelle, Lagergestelle, Metallregale (schraubenlos und steckbar), Palettenregale und Pneu-Regale – sowie viele weitere Regale nach individuellem Bedarf.

Gerne realisiert die LUNDiA® GmbH für ihre Kunden die optimale Regallösung. Auf die individuellen Einrichtungswünsche wird bei der Planung grösster Wert gelegt; ebenso wird auf Qualität und hervorragende Verarbeitung sorgfältigst geachtet.

Massgenau setzen die Fachleute die spezifischen Anforderungen der Kunden an die gewünschte Regallösung um. So fügt sich das Regalsystem am Ende perfekt in die Wohn-, Geschäfts- oder Betriebsumgebung ein.

Auch im Bereich Ladenbau / Ladeneinrichtungen können Kunden von der langjährigen Erfahrung der LUNDiA® GmbH profitieren.
Auf vielfachen Kundenwunsch wurde das Produktesortiment in den Bereichen Betriebseinrichtungen , Steigtechnik sowie Transportgeräte für den gewerblichen wie auch privaten Warentransport mit einem sehr umfangreichen Angebot erweitert.

Interessierte können im Webshop die Vielfalt der Regallösungen erkunden und das gewünschte Produkte bequem bestellen. Die Lieferung erfolgt ab Lager Neuenhof (CH-5432) zuzüglich Fracht- und Verpackungskosten.
Für weitere Auskünfte steht die LUNDiA® GmbH gerne zur Verfügung.

Die LUNDiA® GmbH präsentiert im Webshop lundia.ch eine grosse Vielfalt an unterschiedlichsten Regalvarianten.
Dank langjähriger Erfahrung ist die Firma in der Lage, den Kunden Lager- und Regalsysteme nach Mass anzubieten.

Kontakt
LUNDiA® GmbH
M. Kneubühl
www.lundia.ch
4145 Gempen
+41 (0)61 811 31 31
info@lundia.ch
http://www.lundia.ch

Pressekontakt:
Agentur belmedia GmbH
Philipp Ochsner
Thorenbergstrasse 11
CH-6014 Luzern
+41 (0)41 370 27 27
info@belmedia.ch
http://www.belmedia.ch