Tag Archives: Regenwasser

Pressemitteilungen

Wie baut man eine Regenwasser Sickergrube?

Was gibt es bei der Regenwasser Sickergrube zu beachten?

Wofür ist eine Regenwasser Sickergrube auf dem Privatgrundstück gut?
Die Regenwasser Sickergrube ist auf vielen Grundstücken zu finden. Sie hat einen ganz besonderen Zweck.

Sie soll Regenwasser abführen und für andere Dinge nutzbar machen. Warum sollte man Regenwasser verschwenden, wenn man es mit der Sickergruppe auffangen kann?

Die Regenwasser Sickergrube wird immer beliebter, will Sie wie auch Klärgruben, einige Vorteile zu bieten hat.

Alleine das öffentliche Kanalsystem wird entlastet, wenn man sich für die Regenwasser Sickergrube entscheidet. Aber ein noch viel größerer Vorteil ist der, dass Kosten eingespart werden können.

Da das Regenwasser wegen der ganzen Bebauung in unserem Land nicht vernünftig abfließen kann, ist es gut, dieses in der Sickergrube zu sammeln. Hier ist auch wieder ein Vorteil versteckt, den nur wenige Menschen kennen.

Denn dank der Regenwasser Sickergrube, kann das Regenwasser nicht einfach irgendwohin abfließen und versickern, wo es das gar nicht soll.
Braucht man eine Genehmigung für die Regenwasser Sickergrube und kann man diese anlegen lassen?
Die Regenwasser Sickergrube ist eine tolle Sache, wenn man sich an alles hält, was damit zu tun hat. So muss man eine Genehmigung einholen, vorab geht gar nichts.

Außerdem muss der Platz für die Regenwasser Sickergrube sehr gut gewählt werden, damit man die Wahl später nicht bereut.

Weiterhin gilt es zu beachten, dass es nicht nur eine Form der Sickergrube für Regenwasser gibt.

Ganz im Gegenteil, es gibt verschiedene Formen. Alleine die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall unterscheidet folgende Varianten:

1. Schachtversicherung
2. Muldenversickerung
3. Flächenversickerung
4. Beckenversickerung
5. Rohr- und Rigolenversickerung
6. Mulden Rigolen System

Wer sich nicht mit der Regenwasser Sickergrube auskennt, kann sich vom Klempner helfen lassen.

Die Sanitärfirma kann doch mehr, als nur den Abfluss der verstopft ist, wieder zu befreien. Wenn der Abfluss verstopft ist, hat man hier sicherlich einen guten Ansprechpartner.

Aber auch ohne Abfluss Problemen erfährt man Hilfe. Die Rohrreinigungsfirma ist bekannt dafür, Klärgruben anlegen zu können.

Die Abflussreinigung kann aber mehr. Sie kann auch die Regenwasser Sickergrube anlegen und den Kunden dabei beraten.

Hier geht es auch um Abwasser, auch wenn nicht um einen Abfluss. Und wer keine Ahnung hat, sollte sich lieber Hilfe holen.
Was gibt es bei der Regenwasser Sickergrube zu beachten?
Wenn der Abfluss mal verstopft ist, holt man sich den Fachmann für die Rohrverstopfung. Die Rohrverstopfung kann der Experte meist mit dem passenden Rohrreinigungsgerät beseitigen.

Mit dem Rohrreinigungsgerät wird jeder Abfluss Anschluss wieder frei. Das ist schon einmal gut, aber der Fachmann kennt sich auch anderweitig aus.

So mit der Kanalreinigung im Notdienst, mit dem Abflussreinigung Rohrreinigungsset und mehr. Das Abflussreinigung Rohrreinigungsset kennen viele Kunden vom Klempner Notdienst.

Der Sanitär Experte bringt es mit, wenn der Abfluss verstopft ist. Aber er bringt auch die passenden Materialien mit, wenn es um die Regenwasser Sickergruppe geht.

Wenn das Niederschlagswasser zuverlässig in der Sickergrube gesammelt werden soll. Und wenn man mit dem Niederschlagswasser nichts falsch machen will.

Der Kanal Experte weiß zum Beispiel, wie hoch die Speicherfähigkeit des Untergrundes sein muss.

Immerhin soll die Regenwasser Sickergruppe perfekt angelegt werden. Man braucht nicht gerade den Kanal Sanitär Notdienst anrufen, wenn der Abfluss nicht verstopft ist, sondern es um die Regenwasser Sickergrube geht.

Und wer nicht den Sanitär Notdienst ruft, spart mit dem Experten Geld ein. Ein Termin reicht aus, um sich bei der Regenwasser Sickergrube helfen zu lassen.
Wie sehen die Kosten aus, wenn man eine Sickergrube bauen lassen will?
Wer die Regenwasser Sickergrube bauen lassen will, muss dafür nicht viel Geld ausgeben.

Die Kosten um das Niederschlagwasser in der Regenwasser Sickergrube aufsammeln zu können, halten sich durchaus in Grenzen.

Natürlich kommt es immer darauf an, wo man am Haus die Sickergrube bauen lassen will und wie groß die Regenwasser Sickergrube werden soll, die das Niederschlagwasser sammeln soll.

Natürlich sind die Kosten für die Sickergrube auch etwas höher als bei einem kaputten Abfluss, aber sie können sich sehen lassen. Diese Kosten fallen nicht zu hoch aus!
Hilfe braucht man, Hilfe bekommt man
Wenn der Abfluss verstopft ist, weiß man, wen man holen muss. Wenn der Abfluss oder ein Rohr Probleme machen, kennt man die richtige Anlaufstelle.

Wenn die Hausmittel nicht helfen, dann ruft man den Experten. Wenn Hausmittel nicht helfen, weiß man, es ist ernst.

Aber neben Abfluss und Rohr, kennt sich der Fachmann auch mit der Kanalsanierung aus. Das mit der Kanalsanierung wissen schon wenige Kunden.

Dass aber der Abfluss Helfer auch am Haus helfen kann, wenn man die Regenwasser Sickergrube bauen will, wissen noch weniger Menschen.

Dabei kann der Abfluss Experte nicht nur bauen. Er weiß genau, wo am Haus die Regenwasser Sickergrube ratsam wäre. Er kann weiterhin viele Tipps zur Regenwasser Sickergrube geben.
Selber bauen geht auch
Wer sich nicht helfen lassen will, kann die Sickergrube für Regenwasser auch selber bauen. Dafür muss erst einmal das Loch für die Sickergrube ausgehoben werden.

Dann füllt man die zukünftige Regenwasser Sickergrube mit Kies auf. 20 cm hoch muss es sein! Dann wird der Anschluss eingebaut, es handelt sich um ein Rohr, durch dass das Regenwasser in die Grube laufen wird.

Die Regenwasser Sichergrube wird so langsam. Als nächstes wird der Deckel für die Regenwasser Sickergrube auf den Kies und natürlich auch gleichzeitig auf das Ablauf Rohr gesetzt.

Hier ist wichtig, dass alles bündig mit dem Rand abschließt. Denn so kann das Absinken der Erde verhindert werden. Nun wird noch die Erde wieder recht weit in das Loch eingebracht.

Mit der Arbeit ist man fertig, die Regenwasser Sichergrube muss nur noch gut abgedeckt werden. Dieser Schritt ist wichtig, denn die Gartennutzer wollen natürlich auch über die Sickergrube laufen können.

Jetzt muss nur noch das Ablaufrohr an das Regenwasser Rohr angebaut werden. Schon ist die Regenwasser Sickergrube fertig.

Quelle: https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/wie-baut-man-eine-regenwasser-sickergrube/

Ist das Klo, die Badewanne oder ein anderer Abfluss verstopft? In null Komma Nix ist das wieder Frei. Unsere Kanal & Rohrreinigunsfirmenpartner haben Jahrelange Erfahrung bei der Rohrreinigung.
Bei uns bekommen Sie:
– Umfangreiche Beratung
– erstklassige Arbeit
– fürsorgliche Betreuung
– Geschultes Personal
– Modernste Geräte
– 24h Notdienst
– Rohrreinigung
– Abflussreinigung WC, Küche, Bad
– Wurzelfräsung
– Dichtigkeitsprüfungen
– Rohrortung
– Kanalreinigung
– Reinigung vom Abfluss
– TV-Rohruntersuchung
– Sanitärinstallation

Firmenkontakt
Rohrreinigung Esslingen Klempner & Sanitär Notdienst – Specht
Hendrik Kramer
Alte Schiffahrt 20
73733 01573 5990982
01573 5990982
esslingen@specht-rohrreinigung-berlin.com
https://klempner.specht-rohrreinigung-berlin.com/esslingen/

Pressekontakt
Rohrreinigung Stuttgart Klempner & Sanitär Notdienst – Specht
Hendrik Kramer
Wolfschlugener Str. 16
70597 01573 5990982
01573 5990982
stuttgart@specht-rohrreinigung-berlin.com
https://klempner.specht-rohrreinigung-berlin.com/stuttgart/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Wasserspeicher für Pflanzen

Wasserspeicher für Pflanzen

Liebe Gartenfreunde,
die Hitzewelle ist nicht nur für uns unerträglich. Auch für Ihre Pflanzen wird die glühende Sonne zur Qual. Viele überleben die Hitze nicht und vertrocknen. Selbst wenn Sie einen Vorrat an Regenwasser angesammelt haben, es neigt sich gerade alles dem Ende zu.
Mit einem Hydro-Stabilisator werden Sie effektiv Wasser einsparen. Der bioabbaubare Wasserspeicher ist ein flüssiges Mittel auf Basis organischer Verbindungen, was erfolgreich das Wasser im Erdboden bindet und somit die Wasserzufuhr zu den Wurzeln verbessert. Der Wasserspeicher verhindert einen Wasserverlust von bis zu 50%. Ihre Pflanzen kommen wesentlich länger komplett ohne Wasser aus und haben eine bis zu 2x längere Lebensdauer ohne Gießen. Sie fahren sorgenfrei und beruhigt in den Urlaub und das zusätzlich mit einem volleren Portemonnaie.
Das Präparat ist perfekt für Pflanzen aller Art, die in der Erde wachsen, geeignet. Die Verdunstung wird durch den Wasserspeicher gemindert, wodurch die Erde feucht bleibt. Es wird vielseitig verwendet, wie zum Beispiel in Hausgärten, auf Rasenflächen, bei Kübelpflanzen und in Gewächshäusern und Folientunneln.
Das Mittel wird mit Wasser im richtigen Mengenverhältnis verdünnt und direkt auf den Boden versprüht bzw. gegossen. Wenn Ihre Pflanzen das Mittel abbekommen haben, müssen diese mit reichlich Wasser abgespült werden um Verfärbungen zu vermeiden. Die Wirkung beträgt ca. 3 Monate. Nach dieser Zeit ist es vollständig vom Boden aufgenommen und kann bei Bedarf erneut angewendet werden.
In der Agrar-Wirtschaft ist der Wasserspeicher lange bekannt und erreicht jetzt Sie zu Hause, um Sie bei der Pflanzenbewässerung bedeutend zu entlasten und Ihre Pflanzen gerade jetzt zu Retten.

HaGa-Welt ist ein Onlinehandel mit unterschiedlichen Produkten rund um das Thema Haus und Garten. Sie bekommen bei uns wichtige Materialien die Sie bereits vor der Anlage Ihres Gartens benötigen oder um ihn später optimal zu gestalten!
Bewässerungsmatten, Drainagevliese, Frostschutzfolien, Unkrautvliese, Trittschalldämmung, Wachstumsvliese und vieles mehr!

Firmenkontakt
HaGa-Welt
Malgorzata Burdyk
Lange Str. 5
31171 Nordstemmen
05069340662
info@haga-welt.de
http://www.haga-schutzvliese.de

Pressekontakt
HaGa-Welt
Anika Kubiak
Am Dickopfsplatz 4
31171 Elze
05069340662
info@haga-welt.de
http://www.haga-schutzvliese.de/

Pressemitteilungen

Regenwasser nutzen und versickern – gleichzeitig

Sico-Regenspeicher: Zwei Funktionen in einem Behälter

Regenwasser nutzen und versickern - gleichzeitig

Sico-Regenspeicher: Nutzung und Versickerung in einem Behälter ohne Flächenverlust und Frostgefahr.

Mit dem Regenspeicher Sico reagiert Mall auf den aktuellen Trend zur platzsparenden Kombination von Nutzung und Versickerung von Regenwasser. Das System sorgt dafür, dass zufließendes Regenwasser gefiltert und als Betriebswasser im Haus oder für die Gartenbewässerung genutzt werden kann. Überschüssiges Wasser wird in die umgebende Kies- bzw. Schotterrigole abgeleitet und versickert von dort im Boden.
Wenn Regenwasser genutzt und der Überlauf versickert werden soll, wird für die erforderliche Sickermulde Platz benötigt, der auf kleinen Grundstücken oft nicht vorhanden ist. Der Regenspeicher Sico vereint diese beiden Funktionen in einem Behälter aus Stahlbeton mit einem Sickerring aus Porenbeton, durch den das überschüssige Wasser direkt versickern kann. Voraussetzung ist, dass eine unterirdische Versickerung möglich und von der zuständigen Wasserbehörde zugelassen ist. Durch die vom öffentlichen Kanal unabhängige Versickerung fallen keine Erschließungskosten an; bei gesplittetem Abwassertarif entfällt dann auch die Niederschlagsgebühr. Den Sico-Regenspeicher gibt es in verschiedenen Größen mit 2,9 bis 9,5 m3 Nutzvolumen.

Seit über sechs Jahrzehnten hat sich die Mall GmbH mit ihrem umfangreichen Programm für den Hoch-, Tief- und Straßenbau zu einem der bedeutendsten Spezialanbieter mit verfahrenstechnischem Know-how für Kleinkläranlagen, Abscheider und die Regenwassernutzung bzw. Regenwasserbewirtschaftung entwickelt.
Bereits seit fast zehn Jahren setzt Mall auf erneuerbare Energien und stellt Pelletspeicher und Hackschnitzelbehälter in verschiedenen Größen her. Der 2009 neu gegründete Geschäftsbereich „Neue Energien“ bündelt nun alle Produkte für Solarthermie, Biomasse / Pellets, Geothermie und Biogas.
Zu Mall zählen sechs Produktionsstätten. Diese befinden sich in Donaueschingen-Pfohren, Ettlingen-Oberweier, Coswig/Anhalt, Haslach im Schwarzwald, Nottuln und in der Nähe von Budapest. Rund 470 Mitarbeiter erwirtschafteten 2014 einen Umsatz von 66 Mio. Euro.

Kontakt
Mall GmbH
Markus Böll
Hüfinger Str. 39-45
78166 Donaueschingen
0771 8005-131
markus.boell@mall.info
http://www.mall.info

Pressemitteilungen

O‘ zapft is!

Regenwasserentnahme dank Zapfsäule komfortabel und vielseitig

O

Oben Gießkanne, unten Schlauch: Die Zapfsäule ist vielseitig und komfortabel einsetzbar.

(epr) Ein sattgrüner Rasen und ein Meer aus kräftigen, bunt blühenden Pflanzen machen den Garten zu einem wahren Naherholungsgebiet. Damit auch während langer Hitzeperioden das Urlaubsfeeling im heimischen Grün nicht durch eine vertrocknete Flora verloren geht, ist eine regelmäßige Bewässerung das A und O. Wer dafür Regenwasser verwendet, erfreut nicht nur die Pflanzen mit dem weichen, kalkarmen Nass vom Himmel, sondern kann auch einige Hundert Euro im Jahr sparen.

Möglich machen das einbaufreundliche Flachtanks, die das Regenwasser in großen Mengen speichern können. Aber wie erfolgt daraus die Wasserentnahme? Getreu dem Motto „O“ zapft is“ bieten die oberirdischen Wasserzapfsäulen Premium und Hybrid von Rewatec eine komfortable und vielseitige Lösung. Die optisch ansprechenden Säulen aus hochwertigem Kunststoff sind anschlussfertig für handelsübliche Schlauchsysteme vormontiert und lassen sich flexibel sowohl in Verbindung mit einer Regenwasseranlage als auch mit einem beliebigen Wasseranschluss nutzen. Die Gießkanne, die man im oberen Bereich in bequemer Höhe abstellt, lässt sich ganz einfach und ohne tiefes Bücken befüllen – über einen Wasserhahn bei der Säule Premium oder über eine Schwengelpumpe bei der Säule Hybrid. Am unteren Hahn kann in beiden Fällen ein Gartenschlauch per Klick-System angeschlossen werden. Um Stolperfallen zu vermeiden, dient der Schlauchhalter an der Säule dazu, Ordnung zu halten.

Die Wasserzapfsäulen lassen sich im Übrigen beliebig im Garten aufstellen, unabhängig davon, wo sich der Tank befindet. So findet man für sie den idealen Platz und kann sie optisch und funktional passend in den Garten integrieren. Das Befestigungsmaterial dafür ist auch im Lieferumfang enthalten. Als Erdspeicher für das Regenwasser ist der Flachtank F-LINE von Rewatec ideal geeignet, auch für den nachträglichen Einbau im Garten: wenig Erdaushub, einfaches Handling, niedrige Kosten und eine kleine Baugrube, die schnell wieder verschlossen werden kann. Es gibt die Flachtanks in den Größen 1.500 bis 15.000 Liter, als Einzeltank oder als Komplettanlage für Garten- und Hausnutzung. Der Hersteller gewährt eine 25-jährige Garantie. Mehr dazu unter http://www.rewatec.de/.

Bildrechte: epr/Rewatec Bildquelle:epr/Rewatec

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Faupel Communication GmbH
Carolin Beyel
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-15
c.beyel@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Geld sparen bei jedem Schauer

Extra flachen Regenwassertank unkompliziert einbauen und profitieren

Geld sparen bei jedem Schauer

Einfach den Schlauch anschließen und schon profitieren Gärtner und Pflanzen vom kostenlosen Regenwasser.

(epr) In Deutschland regnet es oft – das ist kein Geheimnis. Laut Deutschem Wetterdienst betrug der durchschnittliche Niederschlag im letzten Jahr hierzulande rund 781 Liter pro Quadratmeter. Statt sich aber über das schlechte Wetter zu beschweren, sollte man diese meteorologischen Gegebenheiten nicht nur akzeptieren, sondern sogar davon profitieren. Denn wer auf das kostenlose Regenwasser zur eigenen Brauchwasserversorgung zurückgreift, kann bares Geld sparen.

Da das abkömmliche Nass aber nicht zu jeder Jahreszeit im gleichen Maße zur Verfügung steht, ist es wichtig, es in regenreichen Zeiten zu sammeln. Ein Regenwassertank im eigenen Garten hilft dabei – und sein Einbau erfordert lange nicht so viel Aufwand wie mancher Garten- oder Grundstücksbesitzer glaubt. So benötigt man für die extra flachen „F-LINE“-Modelle von Rewatec mit 1.500 Liter Gesamt-Raumvolumen lediglich eine kleine Baugrube mit einer Einbautiefe von 100 Zentimetern ohne Böschungswinkel oder Arbeitsraumbreite. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: geringer Erdaushub, einfaches Handling, weniger Kosten sowie eine Baugrube, die schnell wieder verschlossen ist und keine „Kraterlandschaften“ im Garten hinterlässt. All dies macht den Tank zum idealen Kandidaten für einen nachträglichen Einbau auf dem bereits genutzten Grundstück.

Sobald genügend Wasser im Tank ist, wird nur noch der Gartenschlauch an den Wasseranschluss direkt im Tankdeckel angeklickt und die Garten-Bewässerung kann losgehen. Der Tank aus Polyethylen (PE) wird in Deutschland hergestellt, ist hochbeständig, sehr stabil und bis Tankschulter auch in Grundwasser einbaubar. Bis zu 2,2 Tonnen ist er PKW-befahrbar und damit auch für den Einbau unterhalb einer Garageneinfahrt geeignet. Durchdachte Details wie zum Beispiel die Pumpenmulde für eine optimale Ausnutzung des Tankvolumens machen das Paket rundum stimmig. Es gibt die Flachtanks in den Größen 1.500 bis 15.000 Liter, als Einzeltank oder als Komplettanlage für Garten- und Hausnutzung. Der Hersteller gewährt eine 25-jährige Garantie. Mehr dazu unter http://www.rewatec.de/.

Bildrechte: epr/Rewatec Bildquelle:epr/Rewatec

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Faupel Communication GmbH
Carolin Beyel
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-15
c.beyel@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

aquioo GmbH erfolgreich in der Regenwasserbewirtschaftung

Fundierte Konzepte und zuverlässige Systeme zur Versickerung und Drainage von aquioo wurden bereits mehrfach bei Bauvorhaben eingesetzt.

aquioo GmbH erfolgreich in der Regenwasserbewirtschaftung

Ein prüfender Blick von aquioo Geschäftsführer Christian Czesch

Regensburg. Bericht aus der Firmenzentrale des süddeutschen Spezialisten für Versickerung und Drainage. „Ein halbes Jahr nach Gründung der aquioo GmbH können die ersten Erfolge verzeichnet werden. Bei mehreren Bauvorhaben wurden die Versickerungs- und Drainagesysteme von aquioo erfolgreich eingebaut“, so aquioo Geschäftsführer Christian Czesch. Das Unternehmen bietet seit seiner Gründung vor einem halben Jahr eine intensive Betreuung von Bauherrn und insbesondere Planern bei innovativen Lösungen in der Regenwasserbewirtschaftung.
Bei einem Gymnasium in München sollte das anfallende Regenwasser der Dach- und Hofflächen mit insgesamt 4825 m² versickert werden. Die Versickerung erfolgte über eine Rohrrigole, bei der sechs Rohrstränge nebeneinander angeordnet wurden. Die Wasseraustrittsfläche der Versickerungsrohre beträgt 200cm²/m. Durch die modulare Bauweise mussten keine Schächte mehr auf der Baustelle bearbeitet werden, sondern wurden nur noch vor Ort zusammengesteckt. Die individuell gefertigten Schächte wurden sogar mit den passenden Zuläufen an die Baustelle geliefert. Formteile ergänzten das System.
In Regensburg belieferte aquioo mit dem aquioo/Rehau-System eine Baustelle, bei der die Regenwasserversickerung in Form einer Blockrigole erfolgte. Jeweils zwei Schächte wurden in die Blockrigole integriert und leiten das vorgereinigte Regenwasser in die Boxen. Die vorgeschaltete Regenwasserbehandlung erfolgt durch jeweils einen Regenwasserbehandlungsschacht.
Eine komplexe Split-Level-Drainage kam in Augsburg zum Einsatz. Dabei wurden schwierige Einbaubedingungen und enge Verhältnisse durch ein objektbezogenes Drainagesystem in bis zu 9 Metern Tiefe gelöst. Verschiedene Schächte, die speziell hierfür passgenau produziert wurden, glichen die teilweise unterschiedlichen Höhen aus. Durch die vorgefertigten Schächte entstanden große Vorteile für den Bauablauf, da keine unnötigen Anpassungen vor Ort mehr notwendig waren. Durch die hohe Festigkeit der Schächte war auch ein Einbau in solch großer Tiefe gefahrlos möglich.
Bei diesen und anderen Bauvorhaben konnte die aquioo GmbH durch die kompetente Beratung und Entwicklung der Systeme für jeden Einzelfall eine passgenaue Lösung finden. Standardprodukte kamen zwar auch zum Einsatz, jedoch stehen die individuellen Konzepte für jedes Projekt im Vordergrund. Dabei hat sich für die ausführenden Firmen ein großer Vorteil herauskristallisiert. Zusätzliches Material war nicht mehr notwendig, um verschiedene Anschlüsse herzustellen. Die hochwertige Qualität der Schächte aus 3-Lagen-Rohr lässt außerdem keine Wünsche mehr offen, da die Zu- und Abgänge bereits in individueller Nennweite angeschweißt angeliefert wurden.
Das Leistungsspektrum des Spezialisten für Versickerung und Drainage umfasst zum Beispiel: Rohr-Rigolen- Versickerung , Mulden-Rigolen-Versickerung, Block-Rigolen-Versickerung, aber auch Regenwasserrückhaltung oder die Vorreinigung verschmutzten Regenwassers bevor es kontrolliert versickert. Bei allen Bauvorhaben fand vor Ort eine Baustelleneinweisung durch den Geschäftsführer der aquioo GmbH, Christian Czesch, statt. Dabei wurden die Systeme erklärt und die Vorgehensweisen erläutert.

Bildrechte: aquioo Bildquelle:aquioo

Die aquioo GmbH wurde 2013 in Regensburg gegründet. Der Geschäftsführer Christian Czesch bringt seine 15-jährige Erfahrung und Kompetenz in der Regenwasserbewirtschaftung ein. Aquioo gibt den Fachplanern Beratungsunterstützung von der Vorplanung bis zur Ausführungsplanung, auch der Handel der Produkte erfolgt über aquioo GmbH. Aquioo führt die verschiedenen Komponenten der Hersteller zu einem individuell geplanten System für das jeweilige Bauvorhaben zusammen. Somit ist auch die Kombination zwischen Kunststoff- und Betonlösungen möglich. Aber es geht noch besser: aquioo fertigt für Kunden individuell geplante Lösungen, maßgeschneidert auf das Bauvorhaben… made in Germany! So erhalten die Kunden individuelle Lösungen für Ihr Wasserproblem… effektiv, nachhaltig gut, getreu dem Motto: … aquioo, so läuft es richtig!

aquioo GmbH
Ulrike Fischer-Czesch
Lunaweg 12
93055 Regensburg
0941 70553975
info@aquioo.de
http://www.aquioo.de

MARKTWERT Marketing Consulting
Matthias Fischer
Kreuzhofstraße 1b
93073 Neutraubling
09401912691
erfolg@marktwert.net
http://www.marktwert.net

Pressemitteilungen

Höchste Ansprüche an Sauberkeit

Kristallklares Regenwasser für WC und Waschmaschine nutzen

Höchste Ansprüche an Sauberkeit

Mit dem richtigen Filtersystem lässt sich das kostenlose Wasser aus der Natur auch im Haushalt nutzen.

(epr) Von natürlichen Ressourcen zu profitieren, ist heutzutage selbstverständlich geworden. Man sieht es beispielsweise an den zahlreichen Solaranlagen auf den Dächern, die das allgemeine Stadtbild weltweit prägen. Aber auch Regenwasser ist ein abkömmliches Gut, das wir mit bestem Gewissen im Alltag zur Toilettenspülung oder für die Waschmaschine nutzen können. Allerdings muss es vor Gebrauch von Staub, Ästen und Insekten befreit werden, um höchsten Ansprüchen an Sauberkeit gerecht zu werden.

Herkömmliche Filter- und Siebsysteme fangen den groben Schmutz zwar gut auf, jedoch gelangen kleinste Partikel wie Blütenstaub oder Ruß aus Schornsteinen weiterhin in den Erdtank. Neben Filter oder Sieb muss daher auch der Erdtank regelmäßig gereinigt werden. Um diesem Aufwand zu entgehen, wurde nun eine einzigartige Technik entwickelt: Der AQUATUM 300 aus dem Hause Rewatec ist ein innovatives Filtersystem zur Reinigung des Regenwasser in Erdtanks, das sich die Natur zum Vorbild genommen hat.

Beruhend auf den Filtermechanismen des Bodens läuft das Wasser zunächst ohne Zwischenstopp in den Filter und durchläuft anschließend eine Kohle- und Sandschicht. Bei diesem Vorgang werden alle Ruß- und Partikelstoffe bis auf ein Minimum aus dem Wasser entfernt. In Zahlen ausgedrückt: Der AQUATUM 300 besitzt das nahezu 500-fache der marktüblichen durchschnittlichen Filterfeinheit. Damit erhält man eine bisher unerreichte Qualität des Regenwassers für eine unbedenkliche und hygienische Nutzung in WC und Waschmaschine.

Ein weiterer unschlagbarer Vorteil ist seine selbstständige Reinigung, die einmal in der Woche ganz automatisch erfolgt. Dabei schaltet sich die Pumpe ein, saugt das saubere Wasser in umgekehrter Richtung ein und spült es von unten nach oben durch den Filter in den Kanalabfluss. Hierbei werden die Filterschichten ausgewaschen und der darin gesammelte Dreck weggespült. Das somit wartungsfreie und auch langlebige System ist übrigens sowohl zur Neuinstallation als auch zur Nachrüstung geeignet. So wird jeder Regenschauer zu einer kostenlosen Lieferung von kristallklarem Wasser. Mehr dazu unter http://www.rewatec.de/.

Bildrechte: Foto: epr/Rewatec Bildquelle:Foto: epr/Rewatec

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Faupel Communication GmbH
Carolin Beyel
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-15
c.beyel@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Ob Regenwasser oder Abwasser – Mall hat die Lösung

IFAT 2014: Mall mit neuen Gewässerschutz-Systemen

Ob Regenwasser oder Abwasser - Mall hat die Lösung

Stahlbetonbehälter von Mall: Hier als Löschwasserbehälter vor dem Lingnerschloss in Dresden. (Mall GmbH)

Der Mall-Messestand auf der diesjährigen IFAT steht ganz im Zeichen des Abwassers: Die Gewässerschutz-Experten präsentieren in München die 5. Auflage des erfolgreichen „Ratgebers Regenwasser“, die beiden Regenwasserbehandlungsanlagen ViaStorm und ViaSave sowie die neue Kompaktpumpstationen-Familie Leva.
Mall steht für professionelle Kompetenz rund um den Gewässerschutz: Egal ob als Regenwasser oder als Abwasser aus Abscheidern, Kläranlagen oder Biogasanlagen: Mall hat das passende System zur Behandlung und anschließenden Einleitung in Kanalisation oder Vorfluter. In der nunmehr 5. Auflage des „Ratgebers Regenwasser“ von Architekt Klaus W. König bündeln sich die aktuellen Diskussionen der Siedlungswasserwirtschaft. Neue Ideen setzt Mall mit den beiden Regenwasserbehandlungsanlagen ViaStorm und ViaSave um: Während ViaStorm durch eine erhöhte Trennschärfe zwischen Regen- und Schmutzwasser dafür sorgt, dass weniger oft gepumpt werden muss als bei klassischen Regenklärbecken, eignet sich der Retentionsfilter ViaSave zur Behandlung von Niederschlagswasser aus Verkehrsflächen, das in hydraulisch gering belastbare Gewässer eingeleitet werden soll. Die vorausgerüsteten und deshalb wirtschaftlichen Kompaktpumpstationen LevaPur und LevaPol kommen zum Einsatz, wenn Abwasser auf das Niveau der Kanalisation gepumpt werden muss.
Mall auf der IFAT 2014: Halle A1, Stand 401/502

Seit über fünf Jahrzehnten hat sich die Mall GmbH mit ihrem umfangreichen Programm für den Hoch-, Tief- und Straßenbau zu einem der bedeutendsten Spezialanbieter mit verfahrenstechnischem Know-how für Kleinkläranlagen, Abscheider und die Regenwassernutzung bzw. Regenwasserbewirtschaftung entwickelt.
Bereits seit fast zehn Jahren setzt Mall auf erneuerbare Energien und stellt Pelletspeicher und Hackschnitzelbehälter in verschiedenen Größen her. Der 2009 neu gegründete Geschäftsbereich „Neue Energien“ bündelt nun alle Produkte für Solarthermie, Biomasse / Pellets, Geothermie und Biogas.
Zu Mall zählen sechs Produktionsstätten. Diese befinden sich in Donaueschingen-Pfohren, Ettlingen-Oberweier, Coswig/Anhalt, Haslach im Schwarzwald, Nottuln und in der Nähe von Budapest. Rund 450 Mitarbeiter erwirtschafteten 2013 einen Umsatz von 63 Mio. Euro.

Kontakt:
Mall GmbH
Markus Böll
Hüfinger Str. 39-45
78166 Donaueschingen
0771 8005-131
markus.boell@mall.info
http://www.mall.info

Pressemitteilungen

Terrassendielen mit Drainagen sicher planen und entwässern

Auch für Holzbeläge: Drainage-Komplettsystem von Gutjahr

Terrassendielen mit Drainagen sicher planen und entwässern

Gutjahrs Drainage-Komplettsystem

Bickenbach/Bergstraße, 25. Juni 2013. Holzbeläge im Freien sind Wind und Wetter ausgesetzt. Ein hochwertiges Holz verträgt das – doch auch der beste Belag ist nur so gut wie sein Unterbau. „Wenn Holzkonstruktionen immer wieder „nasse Füße“ haben, zum Beispiel durch Wasserpfützen auf der Betonplatte oder Abdichtungsebene, sind Schäden vorprogrammiert“, so Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. Deshalb bietet der Entwässerungsspezialist Gutjahr mit der Flächendrainage AquaDrain HU ein sicheres Drainage-Komplettsystem für Holzbeläge an. AquaDrain HU baut auf den bewährten Lösungen für Naturstein- und Keramiklösungen auf.

Viele Planer und Hausbesitzer schätzen Holz als natürlichen Belag für Balkone und Terrassen. Doch über die Fugen zwischen den Dielen gelangt Regenwasser auf die Abdichtung. Durch die üblichen Toleranzen im Estrich oder an den Überlappungen der Abdichtung bilden sich so Wasserpfützen. Die darauf verlegte Unterlattung steht dadurch immer wieder für längere Zeiträume im Wasser und beginnt im Laufe der Zeit zu faulen. Kies oder Splitt als Bettungsschicht lösen das Problem auch nicht dauerhaft: Denn Kies oder Splitt sind nicht kapillarbrechend – auch hier gelangt Stauwasser nach oben. Das wiederum führt zu einer permanenten Durchfeuchtung der Unterlattung.

Versottung und Gerüche dauerhaft vermeiden
Laub, Blüten, Essensreste, Staub und Erde fallen durch die offenen Fugen der Dielen auf die Abdichtungsebene. Dort bilden die organischen Stoffe zusammen mit dem Wasser einen faulenden Schlamm. Wenn es warm wird, entstehen so unangenehme Gerüche. Gleichzeitig ist der Schlamm ein idealer Nährboden für Ungeziefer. – Da machen Holzdielen keine Freude mehr. Dank Drainagesystem entstehen Versottungen erst gar nicht. Denn AquaDrain HU ist Schutz- und Filterschicht in einem.

Barrierefreie Übergänge dauerhaft sicher gestalten
Stolperstufen an der Türschwelle vermeiden oder barrierefreie Übergänge schaffen: dafür ist es erforderlich, im Türbereich rückstandslos zu entwässern. In der Regel werden deshalb Drainroste eingesetzt, die das Regenwasser auf die Abdichtungsebene abführen. „Mit unserem System entwässern die Drainroste direkt in die Drainage“, so Johann. „Damit ist die rückstaufreie Entwässerung gewährleistet.“ Weiterer Vorteil: Bei Terrassendielen muss die Unterlattung üblicherweise immer in Gefällerichtung verlegt werden, um einen Wasseranstau zu vermeiden. Dadurch ist die Verlegerichtung der Dielen vorgegeben. Nicht so mit dem Gutjahr-System. Hier kann die Unterlattung längs oder quer zum Gefälle erfolgen.

Das einfache Prinzip für mehr Flexibilität
Auf der Abdichtung wird die Flächendrainage AquaDrain HU ausgerollt. Darauf wird die Unterkonstruktion verlegt. Die Holzdielen können dann einfach aufgelegt und verschraubt werden. Dank der kapillarbrechenden Funktion der Flächendrainage wird die Unterlattung so komplett aufgestelzt. Sie steht nicht mehr in Wasserpfützen auf der Betonplatte oder der Abdichtung. Das Holz kann nicht faulen und bleibt länger haltbar.

Vorteile des Drainage-Komplettsystems
– Flexibel: Die Flächendrainage AquaDrain HU ermöglicht größte Gestaltungsfreiheit für die Verlegung des Belages. Die Unterlattung kann längs oder quer zum Gefälle eingebaut werden.
– Barrierefrei: Schwellenlose Übergänge mit Drainrosten im Türbereich sind problemlos möglich.
– Sauber: AquaDrain HU ist Schutz- und Filterschicht in einem. Zusätzliche Schutzlagen auf der Abdichtung sind nicht mehr erforderlich. Die Abdichtung versottet nicht und üble Gerüche der Beläge werden verhindert.
– Abgestimmt: Das Komplettsystem aus Drainage, Drainrost, Edelstahl-Kiesleiste und Abdichtungsbahn gewährleistet die rückstaufreie Entwässerung – für dauerhaft schöne und sichere Holzbeläge.

Alle Presseunterlagen zum Download unter
http://www.gutjahr.com/Holzterrassen

Gutjahr auf Facebook:
http://www.facebook.com/gutjahr.systemtechnik

Anmeldung zum Gutjahr-Newsletter:
http://www.gutjahr.com/servicekontakt/newsletter/

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 20 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Kontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-27
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt:
Arts & Others
Gabriele Winter
Schaberweg 23
61348 Bad Homburg
06172/9022-122
g.winter@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Pressemitteilungen

Problemlose Kabelverlegung mit EZ 100

Kostenersparnis durch müheloses Einblasen ohne Kompressor

Aschau am Inn, Mai 2013 – Durch das Schnureinzugsgerät EZ 100 von Primo www.primo-gmbh.com sind die Zeiten des mühsamen und zeitraubenden Einziehens von Kabel und Drähten in verlegte Rohre mittels einem reißfesten Einzugsband endgültig vorbei. Das Einblasen ist auch bei gequetschten Rohren möglich.

Problemlose Kabelverlegung mit EZ 100

EZ 100 – problemlos Zugschnur einblasen oder ansaugen – für Rohrdurchmesser von 15 bis 150 mm

Die Lösung für alle handelsüblichen Rohre von 25 bis 150 Millimeter Durchmesser

Den Schaumstoffring des Schureinzugsgerätes EZ 100 an Rohrauslässe oder Kabelschächte ansetzen und zum Einblasen oder Ansaugen starten. Bei Einblasproblemen wird einfach auf den Ansaugmodus umgerüstet und von der Gegenseite angesaugt. Beim Einblasen können Kondens- oder Regenwasser, loser Schmutz, Staub und Kleinteile meistens ohne Schwierigkeiten durchgeschoben werden. Das EZ 100 eignet sich auch bestens für Installationen im Erdreich-, Straßen-, Tunnel- und Brückenbau. Durch die kompakte Größe des EZ 100 von 25 Zentimeter Länge ist auch bei engsten Platzverhältnissen eine hervorragende Bedienung des Gerätes ohne Probleme möglich. Das EZ 100 von Primo www.primo-gmbh.com ist für Einzugslängen von 1.000 Metern und mehr geeignet. Der aktuelle Rekord beträgt 3.280 Metern. Oft ist ein separates Kalibrieren der Rohre nicht mehr erforderlich.

Das Einzugsgerät passt mit seinem Zubehör von je zwei Rollen vinylbeschichteter 900 und 1.100 Meter langer Spezialschnur, dem Tragegurt, den Shuttles für die Rohrdurchmesser, der Ansaugeinheit mit Schaumstoff-Ring und der Bedienungsanleitung in jeden Pkw-Kofferraum.

Vorteil: Da es teure und zeitraubende Kompressor-Systeme beinahe vollständig ersetzt, bietet das Schnureinzugsgerät EZ 100 eine erhebliche Kosten- und Zeitersparnis beim Einziehen von Kabeln.

Weitere Vorteile
Hervorragende Zugänglichkeit bei engsten Platzverhältnissen
Zugschnur bis 300 Kilogramm Zugfestigkeit, direkt einblasen
Einblasen auch bei gequetschtem Rohr möglich
Einfach zu handhaben und zu bedienen
Doppelfunktion einblasen und ansaugen
Kalibrieren meist nicht mehr erforderlich
Findet in jedem Pkw-Kofferraum Platz
Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.

Kontakt:
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com