Tag Archives: Reiniger

Pressemitteilungen

Sichler Haushaltsgeräte 2in1-Luftreiniger LFT-250.app

Raumluft reinigen und auf Wunsch trocken halten

– Nimmt bis zu 750 ml Feuchtigkeit pro Tag auf
– HEPA-Luftfilter: optimale Luftreinigung für Allergiker und Asthmatiker
– Schaltet sich bei vollem Wassertank automatisch aus
– Per App und Sprachbefehl weltweit steuerbar

Die Raumluft von Staub, Pollen und mehr befreien: Einfach den 2in1-Helfer einschalten und schon
filtert sein HEPA-Filter selbst kleinste Partikel aus der Luft.

Schluss mit feuchter Luft: Dank zuschaltbarer Entfeuchter-Funktion verhindert man einfach und
effektiv Schimmel, Stockflecken, Rost, Elektroschäden sowie Modergeruch – ob in der Wohnung,
im Keller oder in der Waschküche.

Wirkungsvoll und sicher: Die Raumluft lässt sich um bis zu 750 ml pro Tag entfeuchten. Dank
großem Wassertank spart man sich häufiges Ausleeren. Und sollte der Tank dennoch einmal
volllaufen, schaltet sich die Funktion automatisch aus, bis man den Tank geleert hat.

Der Luftreiniger von Sichler Haushaltsgeräte hört auf das Sprachkommando: Mit wenigen Klicks in
den entsprechenden Apps profitiert man vom Alexa Voice Service von Amazon und vom Google
Assistant. Schon lässt sich der Luftreiniger bequem per Sprachbefehl ein und ausschalten.

Stört nicht im Betrieb: Mit gerade einmal 45 Dezibel auf höchster Stufe ist der Luftreiniger und
Entfeuchter kaum zu hören. So verwendet man ihn auch beispielsweise im Schlafzimmer, ohne
gestört zu werden.

– Ideal für Keller, Bad und feuchte Wohnräume
– Luftreiniger-Funktion mit 2-Stärkestufen
– HEPA-Luftfilter: optimale Luftreinigung für Allergiker und Asthmatiker
– Luftentfeuchter-Funktion zuschaltbar: entfeuchtet um bis zu 750 ml pro Tag
– Modernes thermoelektrisches Peltier-Element: kondensiert das Wasser aus der Luft
– Geeignet für Räume bis 25 m²
– Entnehmbarer Wassertank für bis zu 750 ml
– Kein Überlaufen: Entfeuchter geht automatisch aus, wenn der Tank voll ist oder entnommen wird
– Kompatibel mit Alexa Voice Service von Amazon und Google Assistant: per Echo, Echo Dot, Google Home und kompatiblen Lautsprechern mit Sprachbefehl ein- und ausschalten
– Weltweite Steuerung per kostenloser App für iOS und Android: zum Ein- und Ausschalten sowie zur Betriebsmodus-Wahl
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Bedienfeld mit 3 Touch-Tasten: ein/aus, Luftreiniger-Stärkestufe, Luftentfeuchter ein/aus
– Status-LEDs für Betriebs- und Modus-Anzeige sowie für Anzeige bei vollem Tank
– Leiser Betrieb: 45 dB (hohe Stufe), 35 dB (niedrige Stufe)
– Leistung: 45 Watt
– Stromversorgung: 230 Volt (Eurostecker)
– Maße: ca. 19 x 32 x 21 cm, Gewicht: 2,73 kg
– Luftentfeuchter LFT-250.app inklusive deutscher Anleitung

Preis: 86,90 EUR
Bestell-Nr. NX-3291-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX3291-3103.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Reinigt schonend, was du liebst!

Ein Start-Up aus Bielefeld revolutioniert die Welt der Hausarbeit.

Reinigt schonend, was du liebst!

So wirkungsvoll wie ein Profi-Reinigungsmittel, aus natürlichen Inhaltsstoffen!

„Reinigt schonend, was du liebst“ – das ist unser Produktversprechen. Unsere natürlichen Reinigungs- und Pflegeprodukte geben acht auf deine Lieblingsstücke, deine Familie und die Umwelt. kaell steht für Katharina und Ellen – Tochter und Mutter – das sind wir! Wir lieben schöne Dinge und haben ein Faible für kompromisslos praktische Produkte, die bis ins letzte Detail clever durchdacht und natürlich sind.

Unser Credo: Alles, was einem lieb und teuer ist, sollte man nach bestem Wissen und Gewissen pflegen.

Doch Haushaltsprodukte zu finden, die unsere Lieblingsstücke effektiv, schonend und natürlich reinigen und pflegen ist trotz der schier unendlichen Zahl herkömmlicher (und oftmals bedenklicher) Produkte in den Supermarktregalen unmöglich gewesen.
Auch unsere liebsten Kleidungsstücke wollen schonend gereinigt und achtsam gepflegt werden. Wir investieren gerne in unseren Kleiderschrank – suchten aber lange Zeit vergebens nach Produkten, die unsere Lieblingswäsche natürlich pflegen, lange erhalten und uns die teuren Besuche in der chemischen Reinigung ersparen.
Daher haben wir die Sache selbst in die Hand genommen: Basierend auf unserer jahrelangen Erfahrung und dem Wissen hochkarätiger Experten entwickelten wir ein Produktsortiment, das nicht nur effektiv, sondern auch absolut sicher, umwelt- und familienfreundlich ist.

Tipps und weitere Anwendungsbereiche für unsere Produkte geben wir auf unserem eigenen Blog www.blog.kaell.de

Unser Produktsortiment umfasst zwei Bereiche:
HAUSHALTSPFLEGE: Natürliche Schönheitspflege für dein Zuhause.
+ Natürliche Reinigungskonzentrate
+ Hochwertige Mikrofasertücher
TEXTILPFLEGE: Pflegende Wellnesskur für deine Lieblingswäsche.
+ Natürliche Waschmittelkonzentrate für Kaschmir, Wolle, Seide, Leinen, Sporkleidung & Co.
+ Handgefertigte Kleiderbürsten

Für den ersten Eindruck – unser Online-Shop: www.kaell.de

kaell GmbH
Katharina Schwerdt
Geschäftsführerin | Gründerin

Am Niedermeyers Feld 1
33719 Bielefeld
T: 0521. 92 63 16 55 | M: 0160. 708 24 41
katharina.schwerdt@kaell.de
www.kaell.de

Wir kommen nicht aus New York oder Stockholm, wir kommen nicht mal aus Berlin.
Unsere Wurzeln haben wir im ostwestfälischen Bielefeld, der Leineweberstadt, dem historischen Standort vieler Textilunternehmen.
Das ist unsere Heimat. „kaell“ ist kein Akronym, sondern eine kleine Familiengeschichte.

kaell steht für Katharina und Ellen – Tochter und Mutter – das sind wir!
Wir lieben schöne Dinge und haben ein Faible für kompromisslos praktische Produkte, die bis ins letzte Detail clever durchdacht und natürlich sind. Unser Credo: Alles, was einem lieb und teuer ist, sollte man nach bestem Wissen und Gewissen pflegen.

Doch Haushaltsprodukte zu finden, die unsere Lieblingsstücke effektiv, schonend und natürlich reinigen und pflegen ist trotz der schier unendlichen Zahl herkömmlicher (und oftmals bedenklicher) Produkte in den Supermarktregalen unmöglich gewesen. Kein Haushaltsprodukt konnte unseren hohen Erwartungen an Reinigungsleistung, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit Stand halten. Auch unseren ästhetischen Ansprüchen genügten die herkömmlichen Produkte nicht und wurden direkt nach der Nutzung wieder hinter verschlossenen Schranktüren versteckt.
Auch unsere liebsten Kleidungsstücke wollen schonend gereinigt und achtsam gepflegt werden. Wir investieren gerne in unseren Kleiderschrank – suchten aber lange Zeit vergebens nach Produkten, die unsere Lieblingswäsche natürlich pflegen,
lange erhalten und uns die teuren Besuche in der (sehr bedenklichen) chemischen Reinigung ersparen.

Daher haben wir die Sache selbst in die Hand genommen: Die Welt der professionellen Reinigung lernten wir in unserem eigenen Familienunternehmen kennen und testeten die Produkte in unzähligen Eigenexperimenten in unseren Haushalten. Basierend auf unserer jahrelangen Erfahrung und dem Wissen hochkarätiger Experten entwickelten wir ein Produktsortiment, das nicht nur effektiv, sondern auch absolut sicher, umwelt- und familienfreundlich ist.

Unser Markenversprechen

1. ABSOLUT KOMPROMISSLOS
kaell entwickelt Produkte mit höchsten Standards an Effektivität, Sicherheit, Umwelt- und Familienfreundlichkeit und setzt dabei gleichzeitig höchste Ansprüche an Design, Duft und Ästhetik. Getreu dem Motto: ganz „schön“ nützlich erfüllt die stark aufgestellte Produkt-Truppe aus Reinigern, Waschmitteln, Mikrofasertüchern und Bürsten alle Erwartungen – ganz ohne Kompromisse.

2. AUF DIE INNEREN WERTE KOMMT ES AN!
Bei kaell kommt es auf die inneren Werte an!
Die hochkonzentrierten Inhaltsstoffe der Reiniger und Waschmittel sind biologisch abbaubar und schonen Fasern und Oberflächen. Unsere Bürsten werden handgefertigt aus edlen Naturmaterialien und bleiben daher ein Leben lang erhalten. Bei der Mikrofaser unserer Tücher setzen wir ausschließlich auf hochwertigste Materialien aus dem Profibereich. Die Produkte sind tierversuchsfrei und hergestellt aus biologisch abbaubaren, ungiftigen und vorwiegend natürlichen Inhaltsstoffen. Viele der Produkte sind sogar vegan. Damit hat kaell den Anspruch auf alle vermeidbaren chemischen und tierischen Zusätze in den Produkten zu verzichten – für ein sauberes und vor allem sicheres Zuhause für dich und deine Familie!

3. REGIONAL VERANKERT!
Wir lieben unsere Heimatstadt Bielefeld. Daher ist es uns besonders wichtig, unsere Region zu unterstützen und ein Qualitätsprodukt „Made in Germany“ zu kreieren. Um möglichst schonend mit Ressourcen und Rohstoffen umzugehen, bezieht kaell die Produkte von sorgfältig ausgewählten Lieferanten aus Deutschland und aus der Region. So wird nicht nur die Qualität jedes einzelnen Produktes sichergestellt, kaell unterstützt auf diese Weise auch die regionalen Binnenmärkte und trägt aufgrund kürzerer Lieferwege zur Schonung der Umwelt bei. Am liebsten arbeiten wir mit Familien-unternehmen, traditionellen Manufakturen und langjährigen Lieferanten zusammen.

4. GEWUSST WIE!
Wenn es darum geht, eine langfristige und unkomplizierte Beziehung mit Hochglanzküche, Kaschmir, Seide & Co. zu führen, kommt es nicht nur auf die richtigen Produkte an. Unser Ziel ist es, unser gemeinsames Wissen im Bereich der professionellen Reinigung und Pflege zu teilen und es auf alle Lebensbereiche zu übertragen, die uns besonders am Herzen liegen.

5. AUF DAS AUSSEHEN KOMMT ES (DOCH) AN!
Wir glauben daran, dass Sauberkeit, Hygiene und Reinheit mit allen Sinnen wahrgenommen werden. Deshalb haben wir ein Produktsortiment entwickelt, das nicht nur alle Anforderungen in puncto Sauberkeit und Pflege erfüllt, sondern auch unseren ästhetischen Ansprüchen genügt: eine natürliche Schönheitspflege für dein Zuhause und eine Wellnesskur für deine Lieblingswäsche.

6. WENN SAUBER AUCH GUT RIECHT!
Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Reiniger und Waschmittel von kaell sind die unverwechselbaren Düfte. Ausgebildete Parfümeure haben unsere Lieblingsdüfte entschlüsselt und daraus zwei eigene Signature-Düfte aus edlen Parfumölen entwickelt. So erhalten die Produkte eine ganz persönliche (Duft-)Note mit maximalem Suchtfaktor.

Firmenkontakt
kaëll GmbH
Katharina Schwerdt
Am Niedermeyers Feld, 1 1
33719 Bielefeld
01607082441
katharina.schwerdt@kaell.de
http://www.kaell.de

Pressekontakt
Frau
Katharina Schwerdt
Am Niedermeyers Feld, 1 1
33719 Bielefeld
01607082441
katharina.schwerdt@kaell.de
http://www.kaell.de

Pressemitteilungen

1plushygiene mit dem Bedarf für Gebäudereiniger

Die Gebäudereinigung ist ein unterschätzter Zweig innerhalb der Wirtschaft. Was wäre, wenn nicht regelmäßig die Putzkolonnen durch die Bürotürme, die Pflegeheime, den Universitäten oder sonstigen Einrichtungen für Ordnung sorgen würden? Viele spezialisierte und gut verdienende Menschen würden kaum noch zum Arbeiten kommen, wenn sie selber oder ihre Praktikanten und Auszubildenden reine machen müssten. Auch Gebäudereiniger sind spezialisiert, sie bringen ihre Ausrüstung mit und schaffen in der gleichen Zeit ein Vielfaches. Dementsprechend werden andere Reinigungsgeräte benötigt sowie die Reinigungschemie direkt in 20 Liter Gebinden bestellt wird. Immer dann ist 1plushygiene der richtige Partner. Zur Probe kann jeder im Einzelhandel bestellen. Unternehmer können bei Zufriedenheit ihre Nachweise für den Großhandel einreichen und erhalten hier andere Preise und auch ein etwas erweitertes Produktsortiment. Mit der Bestellung bei 1plushygiene haben Gebäudereiniger, Pflegeeinrichtungen oder Gastronomen zugleich einen Partner, der große Mengen liefern kann. Dabei setzt 1plushygiene auf Markenhersteller, die ihr Geld wert sind. Staubsauger aus dem Programm sind handlich und halten selbst im Dauerbetrieb mehrere Jahre oder deutlich länger. Die Reinigungskonzentrate sind ergiebig und damit günstiger. Hygienepapier gibt es nicht nur in den haushaltsüblichen Formaten, passende Spender können direkt mit bestellt werden. Es wird versucht, jeden Aspekt der Gebäudereinigung abzudecken sowie es für Pflegeeinrichtungen viele Produkte für die Bewältigung der Inkontinenz gibt. Weiterhin können Gastronomen direkt ihre Menüschalen bestellen, um mit geballten Bestellungen Zeit zu sparen.
Die Gebäudereinigung ist ein sehr komplexes Thema, da es sehr viele Materialien, Flächen oder Situationen gibt, bei denen es auf die Wahl der richtigen Reinigung ankommt. Wer auf seinem Kalksteinboden einen Essigreiniger verwendet, der wird schnell einen neuen Boden benötigen. Der Gebäudereiniger findet mit 1plushygiene demnach sehr viele Reinigungsartikel. Diese werden mehrfach gruppiert. Es kann nach Produktart, Verwendungszweck, Hersteller oder mit der Suchmaske gesucht werden. Gebäudereiniger von Fach haben bereits eine Vorstellung von ihren Wunschprodukten, sie werden mit dieser Gliederung immer schnell fündig. Auch wenn eigentlich die guten Produkte immer nur nach bestellt werden, schadet es nicht, ein paar Neuheiten zu testen. Diese sind häufig noch ergiebiger oder bringen zumindest einige Vorteile mit.
Mit 1plushygiene werden nicht nur Gebäudereiniger schnell fündig. Die Kunden können zugleich sehr schnell überweisen und damit ihre Waren schneller erhalten. Das Programm von 1plushygiene wird durchaus laufend angepasst. Dennoch werden die einmal bekannten Reinigungsartikel zum Großteil für lange Zeit im Programm bleiben. Wenn die Hersteller ihr Angebot anpassen, dann muss 1plushygiene mit ziehen. Auslaufprodukte oder Aktionsartikel finden sich dann zu guten Preisen im Schnäppchenmarkt oder bei den Aktionen. In diesen Rubriken kann auf die gleiche Qualität mit 1plushygiene richtig Geld gespart werden.

Pressekontakt:
Endres GmbH & Co KG
Sandäcker 2
97076 Würzburg

vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
p.h.G. Endres Verwaltung GmbH, Amtsgericht Würzburg HRB 5692 (persönlich haftend),
diese vertreten durch ihre Geschäftsführer: Jürgen Endres

Amtgericht Würzburg, HRA 4444

Telefon :+49 931 27002-250
Fax: +49 931 27002-295
E-Mail: info@1plushygiene.de
https://www.1plushygiene.de/

Pressemitteilungen

GTÜ testet Cockpitreiniger fürs Auto: Chemie gegen Schmutz und Schmiere

GTÜ testet Cockpitreiniger fürs Auto: Chemie gegen Schmutz und Schmiere

(Mynewsdesk) Zur regelmäßigen Autopflege gehört selbstverständlich auch die Reinigung des Cockpits und anderer Kunststoffteile im Fahrzeuginnenraum. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung empfiehlt allerdings dringend, nicht irgendeinen Reiniger zu verwenden. Stark lösungsmittelhaltige Substanzen wie etwa Terpentin, Nagellackentferner oder andere leicht verflüchtigende Flüssigkeiten zur Entfernung von Schmutz und Flecken greifen unter Umständen die Oberfläche der Airbag-Module an. Das Material kann porös werden. Bei einem Unfall mit Airbag-Aktivierung besteht dann die Gefahr, dass sich Kunststoffteile der Armaturentafel ablösen und schwere Verletzungen verursachen. Aber welche Cockpitreiniger sind empfehlenswert?

Die GTÜ hat in einem Praxistest zwölf Cockpitreiniger miteinander verglichen. Testsieger mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ wurde caramba Cockpit-Spray Fresh (siehe Tabelle) gefolgt von sechs ebenfalls sehr empfehlenswerten Produkten. In der Reihenfolge ihrer Platzierung waren das Nigrin Cockpit-Spray, Aral Cockpit Spray, PrimAuto Cockpit Pflege, ArmorAll Tiefenpfleger, Sonax Cockpit Pfleger und RS 1000 Cockpit-Pflege. Auf den weiteren Plätzen noch einmal fünf als „empfehlenswert“ klassifizierte Produkte von biloxxi, Liqui Moly, Meguiar‘s, Aero und Audi, die unter den Bezeichnungen „Cockpit-Pflege“ beziehungsweise „Interior Cleaner“ firmieren.

Gewertet hat die GTÜ in den vier Hauptkategorien Anwendung, Reinigung/Wirkung, Verträglichkeit und Kosten. Da ging es in punkto Anwendung zum einen um den Informationsgehalt der Bedienungsanleitungen. Zum anderen um Dosierbarkeit, Verteilbarkeit und Ergiebigkeit der Produkte, die aufgrund ihrer Konsistenz und mit Hilfe der Sprühvorrichtungen möglichst sparsam und zielgenau anzuwenden sein sollten.

Entscheidend war allerdings die Prüfung der Reinigungswirkung auf typischerweise im Auto verbautem Kunststoff, bei der die Testprodukte mit schwierigen, aber realitätsnahen Bedingungen konfrontiert wurden. Sechs in der Klimakammer auf dem Versuchsträger bei Temperaturen von minus 20 bis plus 60 Grad „eingebackene“ Testschmutze von Staub über Kugelschreiberstriche, fünfprozentiger Salzlösung, Cola-Orangensaftgemisch, Milchkaffee und Schmierfett waren gemäß Bedienungsanleitung zu beseitigen. Dabei durfte der Kunststoff selbstverständlich nicht angegriffen werden. Außerdem sollten die Reiniger auf Fußmattengummi die Rutschgefahr nicht erhöhen. Im übrigen rät die GTÜ rät zur Vermeidung der Rutschgefahr: Finger weg von Cockpitreinigern zur Säuberung von Pedalgummis und Lenkrad.

Das Ergebnis dieser Putzaktion lässt sich alles in allem als befriedigend bis sehr gut beschreiben. Die größten Probleme machte allenfalls die Wagenschmiere, mit der knapp die Hälfte der Reiniger nicht sonderlich gut zurecht kam. Staub sowie Salzwasser und erstaunlicherweise auch das Cola-Saftgemisch konnten sich im automobilen Kunststoff hingegen nicht nachhaltig verewigen. Alle Reiniger sorgten hier für makellose Sauberkeit.

GTÜ-Tipp: Schauen Sie vor der Cockpitreinigung Ihres Autos in der Bedienungsanleitung nach, welche Pflegehinweise der Hersteller hinsichtlich der im Fahrzeug verbauten Kunststoffe gibt. Sicherheitsrelevante Warnungen, etwa vor lösemittelhaltigen Reinigern, sollten beachtet werden. Benützen Sie Cockpitreiniger nur nach Anwendungsvorschrift.

Stuttgart, den 05. Dezember 2016

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/de7phh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-testet-cockpitreiniger-fuers-auto-chemie-gegen-schmutz-und-schmiere-67305

Die GTÜ ist Deutschlands größte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen für ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bündelt Sachverständigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukünftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen Sachverständigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Firmenkontakt
GTÜ
Hans-Jürgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-testet-cockpitreiniger-fuers-auto-chemie-gegen-schmutz-und-schmiere-67305

Pressekontakt
GTÜ
Hans-Jürgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/de7phh

Pressemitteilungen

Sichler Multifunktions- & Boden-Dampfreiniger mit Zubehörset

Hygienische Sauberkeit auf glatten Böden, Armaturen, Fliesen & Co.

Sichler Multifunktions- & Boden-Dampfreiniger mit Zubehörset

Sichler Haushaltsgeräte Multifunktions- & Boden-Dampfreiniger mit 12-tlg. Zubehörset, www.pearl.de

Mühelose Bodenreinigung: Einfach die Einzelteile zusammenstecken und den Dampfreiniger mit
Wasser befüllen: Schon geht es los!

Umweltfreundlich: ganz ohne Chemie! Selbst hartnäckige Verschmutzungen lassen sich mühelos
nur mit Wasserdampf entfernen.

Umfangreiches Zubehör-Set, kompakt verstaut: Mit dem 12-teiligen Zubehör kann man eben dem
Boden auch Armaturen in Küche und Bad reinigen. Bald strahlen Kacheln, Fenster, Herd & Co.!

Mit dem Gerät von Sichler Haushaltsgeräte kann man sogar Polstermöbel und Kleidung
auffrischen! Dank cleverem Stecksystem braucht der Dampfreiniger kaum Stauraum!

Hygienisch sauber dank bis zu 120° C heißem Dampf: So haben Keime und Bakterien in Küche
und Bad einfach keine Chance. Und das Beste daran: Man benötigt keine zusätzlichen
Reinigungsmittel!

* Multifunktions-Dampfreiniger für bequeme Bodenreinigung u.v.m.
* Desinfiziert ohne Chemie: wird bis zu 120° C heiß
* Schnelle Aufheiz-Zeit: unter 6,5 Minuten, mit Überhitzungsschutz
* Leistung: starke 1.500 Watt
* Druck: 3 bis 4,5 bar (1,5 – 4,5 bar je nach Aufsatz)
* Füllmenge: 1,2 l (800 ml empfohlen)
* Stromversorgung: 230 V (Schuko-Stecker), Kabellänge: ca. 260 cm
* Maße: ca. 11,5 x 22,5 x 28,5 cm, Länge Anschluss-Schlauch zum Handgriff: 175 cm
* Gewicht (leer): 2,6 kg
* Mobiler Dampfreiniger inklusive 2 Aufsatz-Adaptern, 2-teiligem Verlängerungsrohr,
Mehrzweckaufsatz mit Mikrofaser-Tuch, Aufsatz zur Tür- und Fensterreinigung, 2
Rundbürsten, Winkel-Aufsatz, Reinigungsbezug, Fülltrichter und deutscher Anleitung
Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 129,90 EUR
Bestell-Nr. NC-3919
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NC3919-3031.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

GTÜ testet Polsterreiniger fürs Auto: Klekse meist kein Klacks

GTÜ testet Polsterreiniger fürs Auto: Klekse meist kein Klacks

(Mynewsdesk) Fleck-Fiasko oder saubere Sache? Zehn Reiniger für Velours- und Polster-Sitzbezüge im Vergleich Wieder mal keine Zeit gehabt. Also wird das Auto zum Schnellrestaurant umfunktioniert. Leider geht in der Hektik auch schnell was daneben. Wenn nach dem Imbiss ein fetter Ketchup-Fleck den Sitz ziert, dann wäre es nicht schlecht, möglichst frühzeitig einen guten Polsterreiniger zur Hand zu haben. Damit nicht kleine Unachtsamkeiten zum unauslöschlichen Dauerärgernis werden.

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat in einem Praxistest gemeinsam mit der Auto Zeitung zehn gängige Polsterreiniger verglichen. Testsieger mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ wurde der Aktivschaum-Reiniger von Nigrin, der mit 6,70 Euro für die 500-ml-Flasche auch noch besonders günstig zu haben ist. Platz zwei belegte der ebenfalls sehr empfehlenswerte, jedoch fast doppelt so teure Auto-Innenreiniger von Clean Extreme, gefolgt von den empfehlenswerten Armor All Universal Aktiv Schaum Reiniger, Kim Tec Polster- & Innenraum-Reiniger, Sonax PolsterSchaumReiniger, Sonax Xtreme Polster- & Alcantara-Reiniger, Dr. Wack A1 Polster-Schaum-Reiniger, Mannol 9931 Textile Foam und Caramba Polster-Reiniger. Ausgerechnet die Nummer 1 im GTÜ-Vergleich, nämlich Nigrin, erzielte mit seinem zweiten getesteten Produkt Textil-Reinigung und -Pflege aus der Performance-Serie nur ein „bedingt empfehlenswert“.

Das Resultat verwundert nicht unbedingt. Denn die GTÜ-Tester gingen streng nach Bedienungsanleitung vor. Die will es dem Verbraucher leicht machen und empfiehlt für das Nigrin Performance eine eher lässige Vorgehensweise: Einsprühen, 30 Sekunden einwirken lassen, mit dem integrierten – ziemlich groben – Bürstenkopf einarbeiten, eine Stunde trocknen lassen und danach abbürsten bzw. absaugen. Fertig ist das leider nicht sonderlich überzeugende Reinigungsergebnis. Eine Herstellerempfehlung für intensiveres Rubbeln mit Tuch oder Schwamm hätte wohl mehr gebracht.

So hat die GTÜ getestet Gewertet haben die GTÜ-Prüfer in den vier Hauptkategorien Anwendung, Reinigung, Verträglichkeit und Kosten. Für die Kostenbewertung wurden die Produktpreise pro 100 ml verglichen, Sonderpunkte gab’s für aufpreisfrei mitgelieferte Reinigungsbürsten bei Mannol und Nigrin Performance.

In Sachen Anwendung ging es zum einen um den Informationsgehalt der Bedienungsanleitungen, zum anderen um die Dosierbarkeit und Verteilbarkeit der Produkte sowie um Ergiebigkeit und Geruch. Die Produkte bestanden diese Tests mit meist guten Noten genauso wie die Verträglichkeitsprüfung. Hier haben die GTÜ-Experten nachgesehen, ob die Reiniger auf den bearbeiteten Flächen Ränder oder Rückstände hinterlassen, deren Farbe verändern oder die Oberflächen verfilzen.

Die meisten Punkte konnten sich die Reiniger natürlich mit der eigentlichen Wirkungsprüfung verdienen. Dabei ging es darum, hochfloriges Velours sowie einen einfacheren glatten Webstoff vom Autosattler von ziemlich üblen Flecken zu befreien. Thomy Delikatesssenf mittelscharf, Heinz Ketchup Original, klassisches Coca Cola gemixt mit Orangensaft, Lidl Vollmilchschokolade Fin Carré oder TiP Latte Macchiato mit drei Viertel Milchanteil werden vielfach gekauft und geschätzt, nicht jedoch auf Autopolstern. Genauso wenig wie Kugelschreiber- und Filzstiftstriche, Wagenschmiere der Marke Molykote BR 2 plus und 5-prozentige Salzlösung, die für Dreckspritzer von winterlichen Straßen steht.

Schnellstmögliche Reinigung für gute Ergebnisse Zugegeben, die Testbedingungen waren hart. Denn bevor die Reinigungsversuche nach Herstellervorgabe gestartet wurden, kamen die verschmutzten Stoffe erst mal 18 Stunden bei 40 Grad Celsius in den Trockenschrank. Umso mehr überrascht das Ergebnis. Denn Cola/Saft und Milchkaffee, aber auch die Salzlösung beseitigten die meisten Polsterreiniger makellos, ohne dass die GTÜ-Tester bei der Reinigung einen allzu großen mechanischen Aufwand hätten treiben müssen. Halbwegs gut stehen die Chancen auch noch für eingebackenes Ketchup und Schokolade, merkwürdigerweise aber nicht für Senf. Kugelschreiber und Filzstift, aber mehr noch Wagenschmiere à la Molykote sind am Ende die echt harten Brocken, mit denen man seine Autopolster ziemlich effizient ruinieren kann.

Ganz grundsätzlich raten die GTÜ-Experten daher auch dazu, bei jeglichen Verschmutzungen von Polsterstoffen im Auto schnellstmöglich eine Reinigung zu versuchen. Je kürzer die Einwirkdauer von Kaffee, Ketchup, Kuli & Co., desto höher die Chance, mit einem guten Polsterreiniger den Dreck auch vollends wieder loszuwerden.

Stuttgart, den 09. März 2016

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/un50fp

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-testet-polsterreiniger-fuers-auto-klekse-meist-kein-klacks-24130

Die GTÜ ist Deutschlands größte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen für ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bündelt Sachverständigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukünftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen Sachverständigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Firmenkontakt
GTÜ
Hans-Jürgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-testet-polsterreiniger-fuers-auto-klekse-meist-kein-klacks-24130

Pressekontakt
GTÜ
Hans-Jürgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/un50fp

Pressemitteilungen

Noch stärkere Konzentrate mit Zitrusduft – AURO Pflege- und Reinigungsmittel mit neuen Rezepturen und Design-Relaunch

Der ökologische Hersteller setzt für sein Pflege- und Reinigungssortiment auf selbst verkochte Seifen und Öle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA). Das Geschirrspülmittel und der Universalreiniger sind dank neuer Rezeptur noch konzentrierter und

Noch stärkere Konzentrate mit Zitrusduft -  AURO Pflege- und Reinigungsmittel mit neuen Rezepturen und Design-Relaunch

AURO Pflege- und Reinigungssortiment mit neuen Rezepturen

Braunschweig, im Januar 2016 – Strahlende Sauberkeit mit der Kraft der Natur. Seit über 30 Jahren setzt AURO konsequent auf pflanzliche und mineralische Rohstoffe. Ab sofort verbessert das Braunschweiger Unternehmen sein Pflege- und Reinigungssortiment, nicht nur im äußeren Auftritt, wie mit neuen Etikettenbildern und neuer Broschüre. Geschirrspülmittel und Universalreiniger sind dank verbesserter Konzentratformel jetzt noch effizienter. Bereits kleinste Mengen reichen für Abwasch und Reinigung aus. Um die Arbeiten im Haushalt weiterhin wie gewohnt zu erledigen, gibt es passend dazu die neuen Dosierflaschen. Reiniger und Spülmittel lassen sich mühelos mit Wasser im Verhältnis von 1:5 verdünnen. Aus 0,5 Liter Konzentrat wird in Verdünnung mit Wasser 2,5 Liter haushaltsübliches Geschirrspülmittel. Gleichzeitig werden durch weniger Verpackung und Wassertransport die Ressourcen geschont. Beide Produkte mit dazugehöriger Dosierflasche sind ab Mitte Februar als Starter-Set verfügbar. Alle Inhaltsstoffe des Reinigungs- und Pflegemittelsortiments sind natürlich, die Seifen werden sogar in eigenen Produktionsanlagen verkocht. KbA-Öle, wie Leinöl, Rapsöl, Sojaöl, Sonnenblumenöl und Kokosfett runden das Portfolio ab. Das Geschirrspülmittel zeigt sich nun auch mit frühlingsfrischem Zitrusduft. Die Produkte sind frei von synthetischen Duft- und Reizstoffen und selbstverständlich biologisch abbaubar. AURO-Reiniger lassen sich in den Verwertungskreislauf integrieren, alle Inhaltsstoffe sind lückenlos deklariert.

Konzentriert und frühlingsfrisch
Ausgezeichneten Glanz und Sauberkeit bieten das verbesserte Geschirrspülmittel und der Universalreiniger. Die Produkte sind im Konzentrat jetzt noch ergiebiger und mit praktischer Dosierflasche erhältlich. Eine Flasche 0,5 Liter Konzentrat in Verdünnung mit Wasser entspricht 2,5 Liter regulärem, haushaltsüblichem Reiniger. Durch die Dosierflaschen wird mit weniger Verpackung Abfall vermieden und durch unnötigen Wassertransport die Umwelt geschont. Dank der neuen Eigenschaften wie dem angenehmen frühlingsfrischen Zitrus-Bergamotte-Duft, gelingt der Abwasch im Handumdrehen. Trotz starker Fettlösekraft ist das Spülmittel sanft zu den Händen. Die gute Hautverträglichkeit wurde von einem unabhängigen Institut dermatologisch getestet und bestätigt. Mit dem Universalreiniger lassen sich auch hartnäckige Verschmutzungen entfernen. Für den Einsatz mit Wasser zur Fußboden- oder Fensterreinigung und auch pur bei schwierigen Flecken wie Öl, Teer oder Farbe – er reinigt stark und effektiv, Verschmutzungen haben keine Chance.

Mit den Mitteln aus der Natur kraftvoll reinigen
Eine Pflanze kann in relevanten Mengen Zellulose in ihren Stängeln, Farbstoffe in ihren Blättern, Wachse auf der Blattoberfläche, Fette und Eiweiße in ihren Früchten sowie Duftstoffe und Harze in ihren Blüten erzeugen. Schon seit Jahrtausenden bewähren sich Putzmittel aus der Natur wie Essig, Alkohol oder Seife. Die heutigen vielfältigen, speziellen Reinigungsmittel auf ökologischer Basis sind eine konsequente Weiterentwicklung der damals typischen Haushaltsmittel. Den AURO-Experten ist es gelungen hochwertige spezialisierte Reiniger für unterschiedlichste Problemfälle zu entwickeln. Zum Einsatz bei AURO kommen die konsequent natürlichen und nachwachsenden Rohstoffe wie Zuckertenside, Essig, Glycerin oder verschiedene Öle. Ätherische Öle, zertifizierte pflanzliche Grundstoffe, kbA-Öle wie Leinöl, Rapsöl, Sojaöl und Sonnenblumenöl, Kokosfett. KbA heißt unter anderem: Kein Einsatz mineralischer Dünger und synthetischer Spritzmittel.

Für jeden Fleck die richtige Lösung
Für die Reinigung von Edelstahl und Backofen bietet AURO allen Anwendern den speziellen Edelstahl- und Backofen-Reiniger. Durch die Vermeidung synthetischer Reizstoffe können die Reiniger ohne Bedenken in Bereichen eingesetzt werden, in denen Lebensmittel verarbeitet werden. Die Holzboden Reinigung & Pflege enthält zum Beispiel Carnaubawachs, ein Wachs von der brasilianischen Carnaubapalme. Es ergänzt durch seine besondere Härte die mechanische Belastbarkeit aller weichen Wachse, Fußböden bekommen zusätzlich einen besonderen Glanz. Das Fleckenspray mit Inhaltsstoffen wie Zuckertensid, Raps-, und Rizinusöltenside beseitigt restlos eine Vielzahl von Flecken, ohne bedenkliche Rückstände zu hinterlassen. Somit steht dem Wohlfühlfaktor auf der Couch nichts im Weg. Für alle Duftsensiblen: Die Handseife flüssig und die Handseife als Stück. Die reinen Pflanzenseifen enthalten weder natürliche noch künstliche Duftstoffe. Auch nach häufigem Waschen sind die Hände mild gepflegt.

Alle Reinigungs- und Pflegemittel sind mit neuen, moderneren Etikettenbildern versehen. Die passende Broschüre „Unsere Pflanzenstoffe“ erzählt die Herkunftsgeschichten der einzelnen Rohstoffe und spannende Hintergrundgeschichten. Videos zu den Reinigern auf AUROtv: https://www.youtube.com/user/AUROtv/featured

Mehr Informationen zum gesamten Reinigungs- und Pflegemittelsortiment von AURO finden Sie auf der Landingpage unter folgendem Link:
http://www.auro.de/de/produkte/LP/Reiniger-2016/index.php

Wussten Sie schon…?
…dass AURO mit Kali- oder Natronlauge überwiegend in eigenen Anlagen Seife herstellt? Basis sind pflanzliche Fette und Öle, die zur Lauge verseift werden. Zum Beispiel wird nach dem Reinigen und Schälen aus den Sonnenblumenkernen das Sonnenblumenöl gepresst. Es hat eine schöne hellgelbe Farbe und riecht leicht aromatisch, nussig und holzig. Für einen Liter Öl werden ca. 2,5 kg Sonnenblumenkerne benötigt. Bei AURO stammt dieses aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) aus mitteleuropäischem Anbau der Sonnenblume. Es wird in Lacken, Farben und Seifen eingesetzt.

Über AURO
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise sowie die Zertifizierung „CO2-neutrales Unternehmen“ als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Firmenkontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281-0
schrader@auro.de
www.auro.de

Pressekontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281-0
schrader@auro.de
www.auro.de

Pressemitteilungen

GTÜ testet Sommerscheibenreiniger: Komfort kostet

GTÜ testet Sommerscheibenreiniger: Komfort kostet

(Mynewsdesk) Teure Fertigmischungen für die Scheibenwaschanlage liegen im Trend. Was taugen die Sommerprodukte gegen hartnäckigen Straßenschmutz und klebrigen Fliegendreck auf der Autoscheibe?Beim Tanken achten die meisten Autofahrer auf jeden Cent. Ganz anders ist das Käuferverhalten bei Scheibenreinigern. Hier kommen zunehmend Fertigmischungen in Mode. Bis zum Zehnfachen beträgt die Preisspanne zwischen gebrauchsfertigen Sommerprodukten und den klassischen 1:100-Konzentraten im praktischen Vorratsfläschchen. Und doch greift die Kundschaft immer häufiger zum deutlich teureren Fertigmix, weil es eben auch sehr bequem ist, den Waschbehälter aufzufüllen, ohne sich um Mischungsverhältnisse und Wasserqualitäten Gedanken machen zu müssen.

Reiniger von Sonax und Wack „sehr empfehlenswert“Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat neun aktuelle Sommerscheibenreiniger geprüft. Klarer Testsieger mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ wurde Sonax Xtreme Scheibenreiniger Sommer im Dreilitergebinde zum Preis von knapp acht Euro gefolgt vom ebenfalls als „sehr empfehlenswert“ eingestuften und kaum teureren Dr.-Wack-Produkt CW 1:100 Super Scheibenreiniger Fertiggemisch (ebenfalls im 3-Liter-Kanister). Trotz seines leicht irreführenden Markennamens „CW 1:100“ wird es wie alle anderen Testkandidaten für maximale Wirkung unverdünnt in den Waschbehälter eingefüllt.

Auf den Plätzen mit dem GTÜ-Siegel „empfehlenswert“ landeten die beiden besonders preiswerten Autosol Scheibenreiniger gebrauchsfertig und Kerndl Scheibenklar Sommer gebrauchsfertig jeweils im 5-Liter-Kanister für rund drei beziehungsweise rund zwei Euro, gefolgt vom tankstellen-typisch-teuren Aral KlareSicht Sommer Fertigmix (3 Liter für knapp 9 €) sowie Nigrin Scheibenklar Fertigmix (2 Liter für gut 3 €), Robbyrob Klarblick Sommer-Scheibenreiniger gebrauchsfertig (5 Liter für knapp 3 €) und Shell Screenwash summer ready to use (2 Liter für knapp 5 €). Schlusslicht ist der von der GTÜ als „nicht empfehlenswert“ eingestufte Total Sommer Scheibenreiniger gebrauchsfertig (4 Liter für knapp 9 €) mit deutlichen Mängeln beim Lösen der sommertypischen Schmutzarten.

Im harten Praxiseinsatz – so hat die GTÜ getestetUm die Wirkung der Scheibenreiniger unter reproduzierbaren Bedingungen zu testen, bedienten sich die GTÜ-Experten eines speziell für derartige Versuche eingerichteten Prüfstandes und verwendeten eigens angemischten, standardisierten Testschmutz nach zwei unterschiedlichen Rezepturen. Ein Chemie-Gemisch aus Reifenabrieb, Bremsstaub, Abgasruß, Heißwachs und Motorenöl simuliert Stadtschmutz, wie er sich als so genannter „Hydrophobschmutz“ besonders bei innerstädtischen Fahrten auf der Autoscheibe ansammelt. Über Land spielen hauptsächlich hartnäckige Insektenrückstände eine Rolle. Für den Versuch synthetisch simuliert aus Eigelb, Eiweiß, Puderzucker und Ethanol.

Anzahl der Wischvorgänge entscheidendEntscheidend fürs Testergebnis war die Anzahl an Wischvorgängen, die benötigt wurden, um die am Prüfstand installierte Autoscheibe eines Porsche Cayennes so zu reinigen, dass wieder ordentlich für Durchblick gesorgt war. Eine Aufgabe, die sich keinesfalls mit einem Wisch erledigen lässt. Im Gegenteil. Gelegentlich wurde der Testschmutz zunächst sogar derart über die Windschutzscheibe verschmiert, dass sich die Sicht über mehrere Wischzyklen hin verschlechterte, ehe dann die Reiniger den Dreck wirkungsvoll beiseiteschaffen konnten.

Zum umfangreichen GTÜ-Testprogramm gehörte auch die Bewertung der Anwendung aller Testkandidaten. Dabei ging es hinsichtlich der Bedienungsanleitung und Beschriftung um exakte Produktangaben, Sicherheits-, Umwelt- und Entsorgungshinweise sowie deren Lesbarkeit und Verständlichkeit. Im Kapitel Handhabung kam es darauf an, die Reiniger möglichst bequem und zielgenau in den Waschbehälter einzufüllen, was je nach Größe und Form der Gebinde mal besser und mal schlechter gelang. Flexible Standbodenbeutel sind dabei ganz grundsätzlich gegenüber starren Kanistern im Vorteil und zweifellos auch im Sinne der Müllvermeidung zu bevorzugen.

Die Reiniger, die in aller Regel nach dem Sprühen auch im Fahrzeuginnenraum zu riechen sind, werden von den Insassen vielfach unterschiedlich wahrgenommen. Eine Gruppe jüngerer und älterer Testpersonen beiderlei Geschlechts bewertete daher den Geruch der Scheibenreiniger, wobei diejenigen Testprodukte im Vorteil waren, die als nicht allzu intensiv empfunden wurden.

Kaum Probleme bei der Verträglichkeit der MischungenIm großen Kapitel Verträglichkeit beurteilten die GTÜ-Prüfer mögliche Angriffe der Fertigmischungen auf Lack und Polycarbonat, ein Kunststoff, der vielfach für Streuscheiben von Scheinwerfern verwendet wird. Trotz langer Einwirkungsdauer bei den Versuchen von bis zu 48 Stunden wurden meist keine oder nur geringe Schäden registriert. Den Test auf Alkoholstabilität bestanden alle Fertigmischungen ohne Einschränkungen. Dabei werden Sommer- und Winterscheibenreiniger gemischt, um herauszufinden, ob es durch den Alkohol im Winterprodukt zu Ausfällungen von Feststoffen kommt, die beispielsweise zu Verstopfungen an Wischerdüsen, Zuleitungen und Pumpe der Scheibenwaschanlage führen könnten.

Die teuren Produkte sind die BestenEine differenzierte Kostenbewertung rundete den Scheibenreinigertest der GTÜ ab. Tendenz: Die besten Produkte von Sonax und Dr. Wack sind zwar teuer, ihr Preis wird aber dadurch relativiert, dass für eine schnelle und ordentliche Scheibenreinigung vergleichsweise wenig Flüssigkeit benötigt wird. Im Mittelfeld freilich machen Autosol und Kerndl über ihren günstigen Preis Boden gut und landen so noch vor den etwas leistungsfähigeren Produkten von Aral, Nigrin und Shell.

Stuttgart, den 26. Mai 2015

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/d4rw4m

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-testet-sommerscheibenreiniger-komfort-kostet-88771

Die GTÜ ist Deutschlands größte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen für ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bündelt Sachverständigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukünftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen Sachverständigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Kontakt

Hans-Jürgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/d4rw4m

Pressemitteilungen

GTÜ testet Lederreiniger fürs Auto: Chemie gegen Ketchup, Cola & Co.

GTÜ testet Lederreiniger fürs Auto: Chemie gegen Ketchup, Cola & Co.

(Mynewsdesk) Neun Reiniger fürs Autoleder im GTÜ-Vergleich: Was hilft wirklich gegen Kleckse und Schmiere?Stress pur für Papi auf der Urlaubsfahrt: Vorne volle Konzentration am Lenkrad, während die Kids auf der Rückbank speisen und spielen. Das sorgt häufig für unschöne Hinterlassenschaften auf dem teuren Autoleder. Die Bandbreite reicht von Ketchup-Klecksen bis Kuli-Kritzeleien. Ein guter Lederreiniger solls dann wieder richten.

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat gemeinsam mit der Autozeitung in einem Praxistest neun gängige Lederreiniger verglichen. Das Angebot reicht vom Spezialprodukt ab zehn Euro über Mittel, die gleichzeitig Pflegewirkung entfalten, bis hin zu Sets mit zwei Flaschen, Schwamm und Tuch, die zum Komplettpreis bis 30 Euro in zwei getrennten Arbeitsschritten das Leder reinigen und dann pflegen sollen. Das wichtigste Fazit der GTÜ-Prüfer: Die echten Spezialisten, die sich ausschließlich auf die Reinigungswirkung konzentrieren, leisten tatsächlich am meisten.

Testsieger mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ wurde A1 Leder-Reiniger von Dr. Wack, der zudem auch noch besonders preiswert ist (siehe Tabelle ). Auf den folgenden Plätzen und ebenfalls „sehr empfehlenswert“ der Sonax PremiumClass Leder-Reiniger gefolgt vom Colourlock Lederreiniger STARK für Glattleder sowie zwei Sets von Coralux Lederreiniger aktiv plus, das zusammen mit Leder Pflegecreme geliefert wird und Colourlock Lederreiniger MILD für Glattleder in Kombination mit Colourlock Lederprotector. Mit dem GTÜ-Urteil „empfehlenswert“ folgt Nigrin Performance Leder-Seife im Set mit Leder-Balsam. Als nur „bedingt empfehlenswert“ erwiesen sich der Reiniger für Leder im Doppelpack mit Pflegecreme von Audi Original sowie die beiden „all-in-one“-Produkte ArmorAll Lederpflege und Caramba Lederpflege.

So hat die GTÜ getestetGewertet hat die GTÜ in den drei Hauptkategorien Anwendung, Wirkung und Kosten. Da ging es in Sachen Anwendung zum einen um den Informationsgehalt der Bedienungsanleitungen, zum anderen um die Dosierbarkeit und Verteilbarkeit der Produkte, die mit Hilfe der Sprühvorrichtungen oder Dosieröffnungen zielgenau anzuwenden sein sollten.

Entscheidend war allerdings die Prüfung der Reinigungswirkung, bei der die Testprodukte mit erschwerten, aber realitätsnahen Bedingungen zu kämpfen hatten. Denn acht Arten von Testschmutz und der Reiniger selbst wurden auf helles Testleder in zwei Qualitäten aufgebracht, wie sie typischerweise beim Autosattler verarbeitet werden. Die erste Lederpartie war vergleichsweise dick und relativ glatt, die zweite etwas dünner und stärker genarbt, was sich als zusätzliche Verschärfung der Testbedingungen herauskristallisieren sollte. Die auf eine stabile Filzunterlage gespannten Lederhäute wurden dann mit Senf, Ketchup, Cola und Saft, Sonnencreme, Milchkaffee, Kugelschreiber und Filzstift, Schuhcreme und Textilfarbe malträtiert und mit all dem Schmutz für 18 Stunden bei 40 Grad Celsius in den Klimaschrank gelegt. Danach machten sich die GTÜ-Tester an die Arbeit, um die eingebrannten Kleckse, Flecken und Striche streng nach Herstellerangaben wieder zu beseitigen.

Das Ergebnis dieser Putzaktion reichte je nach Reiniger und Schmutzart von ungenügender Fleckentfernung bis hin zu fast makelloser Reinheit. Richtig schlimmen Schmutz wie Schuhcreme, Kugelschreiber und Textilfarbe werden allerdings für alle Testkandidaten schnell zum Problem. Aber auch „harmlosere“ Substanzen wie Senf, Ketchup, Cola, Sonnencreme oder Kaffee hinterlassen angesichts stundenlanger Einwirkdauer auf dem Autoleder selbst im besten Reinigungsfall noch Schatten. Die sind dann mit bloßem Auge zwar kaum noch zu sehen. Aber der Urzustand des Leders wurde nicht mehr erreicht, weshalb die GTÜ-Tester auch niemals volle Punktzahl für die Reinigungsleistung vergeben konnten. Erstaunlicherweise können sogar Reiniger selbst irreversible Spuren hinterlassen, wenn sie unter den gegebenen Testbedingungen 18 Stunden lang bei 40 Grad dem Leder zusetzen.

Ganz grundsätzlich raten die GTÜ-Experten deshalb dazu, bei jeglichen Verschmutzungen von Lederausstattung im Auto schnellstmöglich eine Reinigung zu versuchen. Je kürzer die Einwirkdauer von Ketchup, Kuli, Cola & Co., desto höher die Chance, mit einem guten Lederreiniger den Dreck auch vollends wieder loszuwerden.

Stuttgart, den 21. Mai 2015

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6i2pgl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-testet-lederreiniger-fuers-auto-chemie-gegen-ketchup-cola-co-31676

Die GTÜ ist Deutschlands größte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen für ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bündelt Sachverständigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukünftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen Sachverständigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Kontakt

Hans-Jürgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/6i2pgl

Aktuelle Nachrichten Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Wohnen/Einrichten

Frühjahrsputz

Fruehjahrsputz

Krokusse blühen, Knospen wachsen – es wird wieder grün! Wenn sich die Natur im Frühjahr herausputzt, wird es auch in Ihrer Wohnung Zeit für eine Generalüberholung. Und wie könnte das besser funktionieren als mit einem ausgiebigen Frühjahrsputz?

Putzmuffel locken Sie mit lustigen Putzutensilien aus dem Shop von design3000.de zum großen Reinemachen. Denn wenn die ganze Familie mit anpackt, macht der Frühjahrsputz noch mehr Spaß. Das ist übrigens die beste Gelegenheit, um mal richtig auszumisten. Dabei werden Aufbewahrungsboxen zu praktischen Ordnungshelfern.

Schrubben Sie nicht nur den Staub, sondern auch die Erinnerung an den Winter aus der letzten Ecke Ihrer Räume. Mit jedem geputzten Zentimeter steigt nicht nur die Sauberkeit, sondern auch die Stimmung!

Lassen Sie Ihren inneren Putzteufel raus und entdecken Sie jetzt verrückte Putzaccessoires bei design3000.de. Sie helfen nicht nur beim Schrubben, sondern verschönern Ihr Zuhause nachhaltig.

Firmenprofil:

design3000.de ist Entdecker und Überrascher. Unsere Lust auf Neues kennt keine Grenzen. Und so machen wir uns auf den Weg, immer wieder neue, spannende Designer und faszinierende Sortimente zu erbeuten. Produkte, die es nicht überall gibt, und für die es sich lohnt, auch mal mehr zu investieren. Komplette Design-Sortimente direkt vom Hersteller – auch das realisieren wir bei design3000.de und managen den Betrieb von Brandshops etablierter Markenhersteller.

Qualität ist bei uns nicht Floskel, sondern Fokus. Schickes Design, das nicht funktioniert, kommt für uns nicht in Frage und unseren Kunden nicht in den Warenkorb. Wir wollen, dass ein Einkauf bei design3000.de immer ein Erlebnis ist – niemals Enttäuschung. Wie man Online-Shopper begeistert, das haben wir in den 15 Jahren seit unserer Gründung gelernt. Aber auch als Profis lernen wir noch immer. Wir hören unseren Kunden intensiv zu, und wir sind gerüstet für die Zukunft des Online-Shoppings mit Smartphone und Tablet.

design3000.de Vertriebsgesellschaft
Marketingabteilung
Frau Jenny Schmitt
Robert-Bosch-Str. 14
64711 Erbach/Odw.
Tel: 06062-8098050