Tag Archives: Reinigung

Pressemitteilungen

Den Anforderungen von heute, morgen und auch übermorgen gerecht werden

Die bb-net media GmbH gestaltet rund 100 Meter an Arbeitsplätzen neu – mit System und Köpfchen

Seit mehr als zwei Jahrzehnten werden bei der bb-net media GmbH Geräte aus den Produktsparten Notebooks, PC-Systeme, TFT-Displays, Smartphones und Tablets in professionellen Prozessen geprüft, gereinigt und generalüberholt. Unter dem Leitspruch „Quality Creates Value“ hat sich das Unternehmen als einer der größten Aufbereiter gebrauchter Hardware am deutschen Markt etabliert. Das nachhaltige Geschäft floriert: Jährlich werden am Standort in Schweinfurt bis zu 100.000 Geräte geprüft und weiterverarbeitet. Um die große Bandbreite der Aufgaben unter einem Dach zusammenzuführen und so den Prozess der professionellen IT-Aufbereitung weiter zu optimieren, wurden alle Abteilungen jetzt in einem Gebäude mit mehr als 3000 Quadratmetren Arbeitsfläche vereint. Damit die 65 Mitarbeiter bestens ausgerüstet sind, wurde gemeinsam mit den Spezialisten von KRIEG WORKFLEX ein Arbeitsplatzsystem geschaffen, das neben ergonomischen Aspekten vor allem auch höchste Flexibilität und Wirtschaftlichkeit gewährleistet.

Die Akzeptanz von aufbereiteter Hardware ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Denn die Aufbereitung eines Computers benötigt deutlich weniger Ressourcen und es
werden weniger Abfallstoffe produziert, als bei der Herstellung eines neuen Systems. Das Angebot ist somit ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz. Leasingrückläufer oder Geräte aus Rollback-Projekten großer Unternehmen, die in regelmäßigen Abständen ihre gesamte IT auf den neuesten Stand bringen, erhalten einen zweiten Lebenszyklus. Auf diesen so genannten Refurbishment-Prozess, an dessen Ende ein Produkt steht, hat sich die bb-net media GmbH spezialisiert. Von Apple Produkten bis Notebooks, von PC-Systemen über TFT Displays bis Dockingstationen: Das einmalige Konzept des Premium-Aufbereiters und Spezialdistributors kommt bei Händlern genau wie bei gewerblichen Verbrauchern und Privatleuten gut an.

In der Fertigungsstätte in Schweinfurt werden monatlich mehr als 5000 Geräte aufbereitet. Damit das gelingt, braucht es industriegleiche Prozesse, die denen eines Hardwareherstellers gleichen. Und eine optimale Raumnutzung – nur so können in kurzen Laufzeiten große Stückzahlen bewältigt werden. Die Fertigung umfasst simultane Bearbeitungsplätze – dazu gehören Installationsbänke, Umlauf-Paternostersysteme, Arbeitsplätze für die technische und optische Aufbereitung, halbautomatische Verpackungsstraßen, ein Sicherheitsbereich für die Projektbearbeitung und Datenlöschung sowie diverse Stellplätze. 100.000 Einheiten, darunter 65.000 Geräte mit Microsoft Lizenz, werden jährlich bei der bb-net media GmbH aufbereitet, hinzu kommen weitere Distributionsartikel, Neuwarekomponenten und Used IT.

Professionelle und multifunktionale Lösung erwünscht

Anfangs hatte der Betrieb seine Fertigung, das Lager und die Verwaltung auf mehrere Hallen am Standort verteilt. Die Ausstattung bestand aus günstigen Einzellösungen und gebrauchten Anlagen, was sich als wenig funktional herausstellte. Manche Arbeitsplätze waren in Eigenregie selbst entworfen und gebaut worden, eigneten sich nur für einen einzelnen Arbeitsschritt. „Unser Wunsch war es, mit dem Bau einer neuen großen Halle endlich auch eine Lösung zu installieren, die deutlich professioneller und multifunktional ist“, erklärt Geschäftsführer Michael Bleicher. Für die fortan 3000 Quadratmeter zur Verfügung stehende Fertigungs- und Lagerfläche gab es ein übergeordnetes Ziel: ein durchdachtes und einheitliches Arbeitsplatzsystem, das den gesamten Fertigungsprozess optimal abbildet.

Der Zeit einen Schritt voraus sein und den Kunden entscheidende Vorteile bieten – das ist der Anspruch des Unternehmens. Um dem hochtechnologischen Prozess an den Arbeitsplätzen genau nach dieser Firmenphilosophie gerecht zu werden, hielt die bb-net media GmbH Ausschau nach einem System, das sich für alle Anwendungsbereiche eignete. Auf der Suche nach einem möglichen Anbieter wurde schnell KRIEG WORKFLEX identifiziert – über Gespräche mit befreundeten Firmen und Recherchen im Internet. Bleicher: „Die Webseite war ansprechend, auch der Katalog war interessant und die Beispiele sprachen uns direkt an.“ Dass sich die bb-net media GmbH letztendlich für KRIEG WORKFLEX entschied, hing auch mit der Spezialisierung, der Farbenvielfalt und den flotten Kommunikationswegen zusammen. „Alles ging schnell, einfach und pragmatisch, so dass auch wir eine rasche Entscheidungen treffen und alle Detailsabsprachen vornehmen konnten.“

Vom Postwareneingang bis zur Endprüfung

Der Wertschöpfungsprozess bei der bb-net media GmbH beginnt nach dem Ankauf von Hardware mit dem klassischen Postwareneingang und einer individuellen Bewertung. Es folgen die optische und technische Erfassung: Ist die Hardware zu alt oder zu stark beschädigt, wird sie entsorgt. Für alte oder stark abgenutzte Systeme, bei denen eine Aufbereitung unrentabel ist, übernimmt der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb die fachgerechte Demontage. Für alle anderen IT-Produkte beginnt die professionelle Aufbereitung. Täglich werden mehr als 250 Geräte nach höchsten Qualitätsansprüchen überarbeitet – von der gründlichen Reinigung und optischen Aufbereitung über die technische Instandsetzung bis hin zur Aufrüstung mit neuen Komponenten. Nach der Generalüberholung erfolgt die vollständige Vorinstallation und Konfiguration. Dazwischen liegen zahlreiche Aufbereitungsstufen, der Umbau und die Aufrüstung der Geräte, verschiedenen Zwischen- und Endprüfungen. Der Qualitäts- und Verarbeitungsansatz im Betrieb ist einmalig – gerade auch in Hinblick auf die Datensicherheit: Die übernommenen Geräte werden vollständig anonymisiert. In einem extra Sicherheitsbereich werden Datenträger mehrfach überschrieben und eine Wiederherstellung unmöglich gemacht. Bei besonders sensiblen Datenbeständen bietet der zertifizierte Datenvernichtungsbetrieb die maschinelle Vernichtung an.

„Wir hatte sehr konkrete Vorstellung davon, was wir in Hinblick auf die Arbeitsplatzgestaltung wollten“, erinnert sich Bleicher. Über die Webseite von KRIEG WORKFLEX stellte sich das Unternehmen sämtliche Objekte selbst zusammen und begutachtete diese anhand von 3D-Zeichnungen. Sind die Listen vollständig? Stimmen die Montagelängen? Welches Zubehör braucht es? Das Team von KRIEG WORKFLEX prüfte die Bestellung und agierte als Berater. „Nach 48 Stunden hatten wir das Erstangebot auf dem Tisch, das war beeindruckend.“

Die Gestaltung der Arbeitsplätze sollte zur Corporate Identity des Unternehmens passen. „Diese Option hat nur KRIEG WORKFLEX angeboten. Uns war sehr daran gelegen, die Farbzusammenstellung genau nach unseren Ideen umzusetzen.“ Die gesamte Architektur ist in einem dunklen Anthrazit in Kombination mit einem Silberton und einem Lichtgrau gehalten. Ob Fertigungshalle, Hochregale oder Einbauten: Dieses einheitliche Design spiegelt sich im ganzen Gebäude. Das bisher vorhandene Mobiliar wurde daher komplett ausgemustert, damit es keine Unterschiede mehr bei den Formaten gibt und alles einheitlich ins Bild passt. Insgesamt wurden rund 100 Meter Arbeitsplatzsysteme eingerichtet, dazu passend auch Arbeitstische für die mobile Montage vor Ort und Wagen, um die Ware im Haus zu verteilen.

Noch während der Bauphase der neuen Halle erfolgte die Warenanlieferung. „Alles termingerecht und vollständig – das ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit“, lobt Bleicher. Binnen fünf Tagen waren sowohl der Basisaufbau als auch die Anbauten erledigt. Die Tische wurden mit eigenen Haltersystemen kombiniert, die es so typischerweise nicht gibt, jetzt aber speziell aufgrund des Bedarfs zugefügt wurden. „Das bestehende System ist so flexibel und variantenreich, also mussten wir nichts bohren.“

Strukturierte Arbeitsplätze für die 5S-Methode

An den Reinigungsarbeitsplätzen haben die Mitarbeiter das aktuelle Gerät vor sich am Tisch, alle Hilfsmittel, Tücher und Stoffe stehen auf einer Konsole. Dadurch wird stets ein sauberer, ordentlicher und aufgeräumter Arbeitsplatz gewährleistet. Bleicher: „Wir agieren nach der 5S-Methode, eine systematische Vorgehensweise hat also höchste Relevanz. Die Arbeitsplätze sind jetzt so strukturiert und organisiert, dass sich jeder auf seine wertschöpfende Tätigkeit konzentrieren kann. Die Arbeitsumgebung ist bestens gestaltet, alles ist genau beschriftet und hat seinen Platz.“ Die Angestellten finden sich auch dann zurecht, wenn sie im Rahmen der rotierenden Aufgaben einen Arbeitsplatz wechseln – denn überall gibt es ein einheitliches System. Nach der Reinigung gehen die Produkte weiter zur Installation, Fertigung, Aussteuerung, Aufbereitung und softwareseitigen Installation. Die Tische sind an Rollbahnen angegliedert, die jeweils passenden Werkzeuge und Materialien stehen bereit. Am Ende des Prozesses wartet die Verpackungsmaschine – auch eine innovative Vermarktung und die zuverlässige Logistik sind wichtige Bestandteile im Prozess.

Aufgrund des modularen Systems von KRIEG WORKFLEX wurden die verschiedene Bauteile zusammengestellt und so für jeden Arbeitsplatz das Optimum erreicht. „Manches haben wir zweckentfremdet und dadurch genau für unsere Bedürnisse angepasst. Das ist ein absoluter Vorteil.“ So viel Standard wie möglich – so viel Sonderlösungen wie nötig. Nach diesem Leitsatz wurde das passende Konzept für die bb-net media GmbH gefunden und realisiert. „Weil KRIEG WORKFLEX eben Hersteller ist und nicht nur Lieferant, wurde voll und ganz auf unsere Bedürfnisse eingegangen – und das zu einem fairen Preis.“

Schnelle Umrüstungen jederzeit möglich

Die bb-net media GmbH bietet ihren Angestellten vielfältige Betätigungsfelder und ein Arbeitsumfeld mit wechselnden Aufgaben. Damit das engagierte Team täglich mit großer Sorgfalt seiner Arbeit nachgeht und dabei Höchstleistungen bringen kann, wurde bei der Arbeitsplatzgestaltung auf direkten Mehrwert und entscheidenden Nutzen größter Wert gelegt. Ist eine Arbeitshöhe nicht ideal eingestellt? Sind die Lochwände zu niedrig oder zu hoch? Braucht der Mitarbeiter weitere Anpassungen? Im Einsatz zeigt sich, wo welcher Arbeitsplatz noch Veränderungen bedarf, diese sind binnen weniger Stunden und mit nur einigen Handgriffen dann machbar. Da sich die IT-Welt so schnell verändert, muss das Team im Aufbereitungsprozess oft auf wechselnde Gerätesysteme eingehen. Mit einigen Zubehörprodukten wird eine komplette Linie auf Neuprodukte umgerüstet. „Unsere Arbeitsplätze sind jetzt so flexibel, dass wir den Anforderungen von heute, morgen und auch übermorgen gerecht werden“, sagt Bleicher. Wenn ein Arbeitsplatz verändert werden muss, dann lässt sich der Umbau schnell und einfach durchführen.

„Unsere Leute gehen voller Elan an ihren Arbeitsplatz. Alles ist sortiert und vorhanden, was für den Arbeitsschritt benötigt wird. Zusätzlich sind die Arbeitsplätze auf die individuellen Bedürfnisse eingerichtet.“ Nicht nur unnötige Zwischenwege sind entfallen. „Wir konnten mit Hilfe von KRIEG WORKFLEX eine völlig neue Arbeitsumgebung schaffen.“ Wo vorher ein Regalsystem dafür sorgte, dass sich die Menschen immer wieder bücken mussten und schon auf der zweiten Höhe kein optimales Licht mehr vorhanden war, wird heute deutlich auf Ergonomie und identischen Lichteinfall geachtet. Die bedürfnisorientierte Arbeit an Konsolen und auf zwei oder sogar drei Ebenen steigert den Komfort und somit auch die Effizienz. „Unsere Ausbringungsmenge und auch die Zufriedenheit hat sich erhöht – um das Fünffache im Vergleich zum alten Standort. Wir haben also die genau richtige Entscheidung getroffen.“

Informationen über die bb-net media GmbH
Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1995 als Onlinehandel gegründet und ist heute einer der größten deutschen IT-Aufbereiter und Microsoft Authorized Refurbisher. Die bb-net media GmbH hat sich als innovativer Aufbereiter zu einem qualifizierten Partner für den Groß- und Facheinzelhandel sowie gewerblichen Anwender entwickelt hat. Am Standort im Industriegebiet Maintal der Stadt Schweinfurt wird vom 65-köpfigen Team der gesamte Prozess abgewickelt – von der Auditierung über zertifizierte Datenlöschung bis hin zur fertigungsähnlichen Aufbereitung oder Entsorgung. Bei dem herstellerähnlichen Produzenten, Spezialdistributor und Lösungsanbieter treffen Qualität und Präzisionsarbeit zusammen. Die überarbeiteten Geräte werden mit neuer Software versehen und unter der Marke „tecXL – Technik wie neu“ zurück in den Markt gebracht. Woche für Woche sind mehr als 1000 Geräte bei Onlinehändlern, Fachgeschäften und Distributoren erhältlich. Zusätzlich kooperiert die bb-net media GmbH mit den wichtigsten deutschen Systemhaus- und IT-Einkaufsverbänden. In Zukunft will sich das fränkische Unternehmen hin zum vollumfänglichen IT Lifecycle Anbieter und Spezialdistributor in ganz Europa weiterentwickeln.

Mit der Realisierung von maßgeschneiderten Arbeitsplatzlösungen begleitet die KRIEG GmbH & Co. KG seit 1956 nachhaltig den Prozess zu gesünderen und produktiveren Arbeitsplätzen für mehr Wirtschaftlichkeit. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Heimsheim hat sich vor allem mit der Marke KRIEG WORKFLEX etabliert. Seit mehr als 60 Jahren sorgt der Hersteller dafür, dass Menschen an ihren Arbeitsplätzen produktiv, gesund und gerne arbeiten. An drei eigenen Produktionsstandorten mit mehr als 120 Mitarbeitern in Deutschland fertigt das Unternehmen betrieblichen Arbeitsplatzsysteme, Fachbodenregale und Büromöbel selbst. Ergänzt durch ein umfangreiches Handelsprogramm können die Kunden aus einem kompletten Einrichtungssortiment mit mehr als 45.000 Produkten wählen. Von der ersten Skizze bis zur bezugsfertigen Montage passiert bei KRIEG alles aus einer Hand. Bei der Produktentwicklung stehen Themen wie Greifraumoptimierung, Ergonomie und eine effiziente Materialbereitstellung mit im Vordergrund. Langjährige Erfahrung, wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste Gestaltung fließen in die wirtschaftlichen Arbeitsplatzlösungen mit ein. Ob für die Bereiche Fertigung, Werkstatt, Montage, Prüfung oder Verpackung; ob Einzelarbeitsplatz, Gruppenarbeitsplatz oder Fließfertigung: Mit höchstem Anspruch eines deutschen Herstellers und der Kompetenz eines fachkundigen Teams ermöglicht KRIEG die Umsetzung effektiver Arbeitsprozesse unter dem Vorzeichen von Produktqualität.

Firmenkontakt
KRIEG Industriegeräte GmbH & Co. KG
Patrick Preiß
Jakob-Hornung-Straße 3-5
71296 Heimsheim
+49 (0)7033 3013 28
patrick.preiss@krieg-online.de
http://www.krieg-online.de

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Bildquelle: Krieg

Aktuelle Nachrichten Essen/Trinken Freizeit/Hobby Mode/Lifestyle

TURBO CLEAN mit McDonald’s Innovations-Award ausgezeichnet

Mit dem renommierten Innovative Products & Processes Award von McDonalds wurde jetzt eine innovative Lösung ausgezeichnet, welche die professionelle Küchen- und Restaurant-Reinigung revolutioniert: TURBO CLEAN (www.turbo-clean24.de) setzt völlig neue Maßstäbe hinsichtlich Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit in dem äußerst sensiblen Bereich der Reinigung und Hygiene in der Systemgastronomie.

Als Marktführer der Systemgastronomie in Deutschland und einer der bekanntesten Marken weltweit gelten bei McDonald’s für die Auswahl seiner Lieferanten und Partner höchste Qualitätsansprüche. Unter diesen nach strengen Kriterien ausgewählten mehreren tausend Zulieferern zeichnet die McDonald’s Deutschland LLC Company mit dem Innovative Products & Processes Award alle zwei Jahr diejenigen aus, die u.a. hinsichtlich der Faktoren Qualität, Wirtschaftlichkeit, Performance und Liefertreue besonders hohe Standards erfüllen und übertreffen!

McDonald´s und TURBO CLEAN: Innovativ, nachhaltig und verantwortungsvoll mit den wertvollen Ressourcen unseres Planeten umgehen

TURBO CLEAN ist ein zukunftweisendes Reinigungssystem (primär) zur hocheffektiven Entfernung von Fett – die revolutionäre Innovation: Vollkommen ohne Wasser und Chemie sorgt TURBO CLEAN für maximale Sauberkeit in wenigen Sekunden! Das Sauberkeits-Geheimnis von TURBO CLEAN sorgt für einen spürbaren Nachhaltigkeits-Fortschritt (nicht nur) in der Systemgastronomie: Die innovativen Reinigungsprodukte (German Engineering & made in Europe) werden aus einem High Tech-Vliesmaterial mit einer natürlichen Kapillar-Funktion gefertigt.

Von dem vielfachen Nutzen im täglichen Arbeitsalltag der Systemgastronomie zeigt sich auch Katharina Höfer bei der Verleihung des Awards begeistert: „TURBO CLEAN ist wirklich die intelligenteste und innovativste Lösung für Fettentfernung, Reinigung und Hygiene, die ich in den letzten Jahren gesehen habe,“ so die McDonald’s Quality Managerin, „mit dem McDonald’s Innovative Products & Processes Award drücken wir unsere Wertschätzung gegenüber herausragenden Lieferanten aus. Fine Food Enterprises liefert u.a. mit TURBO CLEAN durchgehend Top-Leistung und trägt damit wesentlich zum Erfolg von McDonald’s bei. Vielen Dank für diesen besonderen Einsatz.“
Neben maximaler Sauberkeit und Sicherheit ein weiterer Clou der bahnbrechenden Innovation: Die fett- und geruchsbindenden TURBO CLEAN-Produkte sind mehrfach verwendbar und können problemlos entsorgt werden. Bei der Müllverbrennung kann das aufgesogene Fett effektiv verwertet werden und kann sogar den Einsatz von Gas und Rohöl ersetzen! Außerdem wird bei der Reinigung mit TURBO CLEAN kein Frischwasser mehr benötigt. So wird nicht nur der Verbrauch von kostbarem Wasser auf null reduziert, u.a. auch mit Fett verunreinigtes Reinigungswasser gelangt nicht mehr wie bisher in den Abwasser-Kreislauf! So ist „Nachhaltigkeit“ für McDonald´s und TURBO CLEAN nicht nur ein Wort; sondern gelebte Verantwortung gegenüber den Ressourcen unseres Planeten. Auch für die Zukunft unserer Kinder und Enkel.

Wirtschaftlich, ökologisch und maximal effizient beim täglichen Einsatz in der Systemgastronomie sowie in vielen anderen Bereichen. Der Innovative Products & Processes Award ist ein weiterer Beleg für Innovationskraft von TURBO CLEAN. Dazu Dr. Martin Kochon (Fine Food Enterprises GmbH) nach der Auszeichnung: „Unsere Kundenbeziehungen basieren auf Vertrauen und enger Zusammenarbeit. Mit diesem Award wird unsere langjährige Partnerschaft mit McDonald’s gewürdigt. Gleichzeitig ist er ein Ansporn, unsere globalen Entwicklungsbemühungen weiterhin auf höchstem Niveau zu halten. Unser Dank gilt der McDonald’s Deutschland LLC Company und allen Fine Food Enterprises Mitarbeitern, die immer wieder höchste Qualitätsstandards setzen, um unsere Kunden mit innovativ-praktischen Produkten zu begeistern.“

Mehr Sauberkeit, Verbesserung der Abwasserqualität und der Öko-Bilanz, Reduzierung der Unfallgefahr für Mitarbeiter und Gäste, langfristige Anwendung, Verbesserung der Arbeitsabläufe und natürlich mehr Sauberkeit – für weitere Informationen über das neue Zeitalter in der Systemgastronomie:
www.turbo-clean24.de

Pressekontakt & weitere Infos/ Belegexemplar erbeten an:
Karsten Schmidt-Garve
Journalist
Neersener Str. 6
40547 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 178 -32 88 930
Email: kschmidt-garve@web.de

 

Revolution im Cleaning-Sektor: McDonalds Innovative Products & Processes Award für TURBO CLEAN
Revolution im Cleaning-Sektor: McDonalds Innovative Products & Processes Award für TURBO CLEAN

Jens Bauer
Nationaler & internationaler Vertrieb
Tel: +49 (0) 177 – 2685843
Email: j.bauer@turbo-clean24.de

Pressemitteilungen

Leuchtenreinigung – Lampenreinigung so aktuell wie nie

Eine Umrüstung der Bestandsleuchten in Verwaltungs- und Bürobereichen sollte genau kalkuliert werden

Lohnt sich eine Komplettumrüstung der Leuchten auf LED in
einem Bürobereich?

Rasterclean führt seit Jahren Lampenreinigung sowie Umrüstung von
Beleuchtung durch. Eine Totalumrüstung der Beleuchtung ist laut Rasterclean
nicht sinnvoll. Muss die Zwischendecke raus oder geändert werden,
Leuchten Gehäuse entfernt sowie Verdrahtung und Zuleitung neu
verlegt werden, dies ist nur möglich bei einer Totalräumung des jeweiligen
Bereiches – abgesehen von den Kosten.
Fragen über Fragen.

In vielen Fällen sind Kabel, Gehäuse sowie Vorschaltgeräte noch für
viele Jahre brauchbar, sodass der Einsatz von LED Tubes – oder
T8 / T5 Leuchtmittel die sinnvollere Alternative.

Vielmals ist es möglich das Gehäuse der Leuchten, sowie die Verdrahtung und
Zuleitung weiterverwendet werden.

Beim Umrüsten von Leuchten auf LED gibt es verschiedene Alternativen –
Die erste Variante ist, das vorhandene Vorschaltgerät komplett zu umgehen
und die LED Tubes direkt an das 230 Volt Stromnetz anzuschließen.
Das vorhandene Vorschaltgerät (KVG oder EVG) kann im Gehäuse
verbleiben und hat keinerlei Funktion.

Die zweite Möglichkeit, bei vorhandenen KVG (konventionelles Vorschaltgerät) ist,
eine für KVG“s passende LED Tubes statt der Leuchtstofflampe
einzusetzen und den vorhandenen Starter durch einen sogenannten
Dummy – Starter zu ersetzen.

Die LED Tubes ist in der Regel preislich günstiger als die LED für die
nächste Variante, für ein EVG (elektronisches Vorschaltgerät)
da kein Starter nötig ist, wird die Leuchtstofflampe durch die
LED Tubes ersetzt.

Rasterclean hat mittlerweile alle 3 Varianten in genügender Stückzahl verbaut,
sodass es möglich ist, aussagekräftige Schlüsse zu ziehen.

Alle 3 Varianten erwiesen sich als brauchbar und effektiv, die Langlebigkeit
wurde nicht über 2 Jahre hinaus geprüft und getestet.

Da Hersteller in der Regel 30.000 – bis zu 60.000 Stunden Lebensdauer
garantieren, sind Ausfälle eher selten zu verzeichnen und werden vom
Hersteller ersetzt.

Anmerkung: Die von Rasterclean angebotene Leuchten Reinigung empfiehlt
sich in jedem Fall im Zusammenhang mit einer Umrüstung der Leuchten
auf LED.

Der Kunde spart sich die Wartung der Leuchten für die nächsten 6-8 Jahre,
sodass eine Rasterreinigung davor viel Sinn macht.

Rasterclean bietet seit über 30 Jahren eine professionelle Reinigung
der Leuchten für Industrie und Verwaltung an, und erhöht durch
die Reinigung die Lichtqualität enorm.

Gutes Licht hilft, die Firmenziele zu erreichen.

Kontakt
Rasterclean
Gabriele Nachtigall
Maiglöckchenweg 10
85521 Riemerling
089-78749494
rastercl@aol.com
http://www.rasterclean.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Dusch-WC – das neue Lifestyle Produkt

Gute Gründe für ein Dusch-WC

Wasser ist unser täglicher Begleiter, insbesondere was die Körperreinigung betrifft. Ob beim Händewaschen, Duschen oder Baden, hierbei auf Wasser zu verzichten, ist unvorstellbar. Umso erstaunlicher ist es, dass wir uns beim Toilettengang lediglich mit Toilettenpapier zufriedengeben. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, verwundert es doch sehr, dass die Reinigung mit Wasser in der WC-Hygiene erst so spät Einzug in europäisches Badezimmer gehalten hat. Inzwischen jedoch überwiegen die Vorteile die Skepsis: Immer mehr erkennen die positive Auswirkung von Reinigung mit Wasser auf das Wohlbefinden und haben begeisternden Anklang an der sanften und natürlichen Pflege gefunden – inzwischen werden Dusch-WCs sogar als ein Lifestyle-Produkt angesehen, das völlig neue Bautrends setzt. Warum sich der Kauf eines Dusch-WCs lohnt und welche Modelle zu empfehlen sind, verraten wir Ihnen gerne.

Dusch-WCs versprechen eine gründliche und zugleich schonende Reinigung mit warmen Wasser. Geberit AquaClean Mera Dusch-WCs beispielsweise besitzen eine WhirlSpray-Duschtechnologie mit fünf regulierbaren Druckstufen für eine massierend vitalisierende, gründlich-schonende und sparsame Reinigung. Speziell für Frauen wurde sogar eine Ladydusche konzipiert. Sie ermöglicht eine sanfte und natürliche Intimhygiene, indem sie die empfindliche Intimzone der Frau besonders vorsichtig reinigt. Ähnlich arbeitet auch das GROHE Sensia Arena Dusch-WC. Dieses ist mit der SkinClean Technologie ausgestattet, bei der das Wasser – individuell in seiner Temperatur und Stärker eingestellt – über zwei verstellbaren Duscharme nach oben gepumpt wird. Beim Villeroy & Boch ViClean Dusch-WC hingegen verspricht der ausweitende Panorama-Duschstrahl mit regulierbarer Strahlbreite optimale Reinigung mit Wellness-Charakter. Allen Modellen ist der optische Vorteil gemein, dass die Duscharme bis zu ihrem Gebrauch verborgen bleiben und erst dann ausfahren, wenn Sie es wünschen. Auch werden sie vor sowie nach Gebrauch automatisch mit Frischwasser gespült, so dass sie stets sauber sind.

Doch viele Dusch-WCs können noch mehr. Geberit AquaClean Mera Dusch-WCs verfügen zum Beispiel über ein vollautomatisches Entkalkungsprogramm und eine Geruchsabsaugung, die startet, sobald Sie sich auf den WC-Sitz setzen. Ein Warmluftföhn mit regulierbarer Temperatur, der Sie nach dem Toilettengang sanft trocknet, und die spülrandlose Keramik mit innovativer TurboFlush-Spültechnik, die Ihr WC nicht nur besonders gründlich, sondern auch leise säubert, gehören ebenfalls zur Standard-Ausstattung. Wem das noch nicht genug ist, wird an den Geberit Aquaclean Mera Comfort und Villeroy und Boch ViClean U+ Dusch-WCs seine Freude haben. Hier kommen Sie in den Genuss einer WC-Sitz-Heizung, die durch die Nahbereichserkennung aktiviert wird, einer berührungslosen WC-Deckel-Automatik, durch die sich der WC-Deckel ohne Handeingriffe öffnet und sanft wieder schließt, sowie eines in verschiedenen Farbtönen und Helligkeitsstufen einstellbaren Orientierungslichts, das Sie nachts ohne das Einschalten Ihrer Badbeleuchtung zum WC führt.

Neben wohltuendem Komfort darf selbstverständlich auch eine intuitive Bedienung nicht fehlen – wie sie beim GROHE Sensia IGS Dusch-WC vorhanden ist. Dieses punktet nicht nur durch farbige Akzente, auch funktional brilliert es durch eine intuitive Bedienung und bequeme Programmierungen von bis zu 4 Nutzerprofielen. Doch auch Geberit AquaClean Dusch-WCs wissen zu überzeugen. Die handliche und übersichtliche Fernbedienung erlaubt es Ihnen, Ihr Geberit Dusch-WC intuitiv zu bedienen. Sämtliche Eingaben können mit einer Hand getätigt werden und es bedarf nur eines Tastenklicks, um persönliche Einstellungen abzurufen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Dusch-WC mithilfe eines kabellosen, frei platzierbaren Wandbedienpanels zu bedienen.

Gewiss mag die Nutzung von Dusch-WCs noch gewöhnungsbedürftig sein, dennoch werden Sie schnell merken: Einmal ausprobiert, möchte man nicht mehr drauf verzichten. Schauen Sie sich daher gerne auf Skybad.de um und entdecken Sie noch viele weitere Dusch-WCs mit spannenden Funktionen.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Bildquelle: @villeroy&boch

Energie/Natur/Umwelt Shopping/Handel

Ölbindemittel: Nur 50 kg Mikrofaserflocken für 868 Liter Öl

Ölbindemittel: Nur 50 kg Mikrofaserflocken für 868 Liter Öl

 

Mit nur 50 Kilogramm SPC-SF1 können 868 Liter Öl absorbiert werden. Dieses extrem saugfähige Bindemittel ist für die allgemeine Absorption sowie für die Absorption von Öl aus Wasser bzw. feuchter Luft entwickelt worden.

MAKRO IDENT stellt vor: SPC-SF1 ist keine Zauberei. Es handelt sich lediglich um ein Ölbindemittel, mit extrem hoher Saugkraft, um Öl aus Wasser bzw. feuchter Luft zu absorbieren und findet seinen Platz auch im allgemeinen Einsatz, wo ölige Flüssigkeiten verschüttet worden sind. SPC-SF1 absorbiert das 15-fache vom Eigengewicht, ist im vollgesogenen Zustand schwimmfähig und geht daher nicht unter.

Das Ölbindemittel SPC-SF1 besteht aus vielen einzelnen 10 Zentimeter langen und 3 Millimeter breiten Vliessträngen. Diese setzen sich wiederum aus kleinen statisch orientierten Mikrofasern zusammen. Die SPC-SF1 Vliesstränge absorbieren mineralische, pflanzliche und synthetische Öle bzw. alle Flüssigkeiten auf Mineralölbasis. Die Fasern sind hydrophob (wasserabweisend) und nehmen kein Wasser oder wasserlösliche Flüssigkeiten auf. Die Mikrofasern sind ausschließlich oleophil (fett- bzw. ölliebend) und absorbieren ausschließlich Flüssigkeiten auf Öl- bzw. Mineralölbasis.

SPC-SF1 staubt nicht und enthält auch keinen gesundheitsschädlichen Quarz- oder Silikonstaub. Beim Reinigen muss man keine Schutzmaske zu tragen wie das bei den gefährlichen Mineral- und Tongranulaten der Fall ist. Außer es handelt sich um eine gefährliche Flüssigkeit. Dann sind natürlich Schutzmasken zu tragen.

Da die Mikrofasern sehr leicht sind, benötigt man für SPC-SF1 für die Reinigung wesentlich weniger Manpower. Ein Verheben – aufgrund schwerer Last – ist hier absolut unmöglich. Die Fasern saugen sich schnell voll und können wiederum schnell beseitigt werden.

Die Mikrofasern können als lose Flocken bei ausgelaufenen, verschütteten Flüssigkeiten oder Leckagen verwendet werden oder auch zur Filterung von Öl aus Wasser oder feuchter Luft, wie das zum Beispiel in der Kanalisation, Kläranlage oder Filteranlage üblich ist. Die Einzelfasern SPC-SF1 können – bei der Verwendung in der Filterung – in jedem Behälter beliebiger Größe oder Form eingesetzt werden. Es ist kein zusätzlicher Druck erforderlich, um die ölige Flüssigkeit durchzupressen.

Bei Verschüttungen auf dem Boden sind die Fasern einfach auszulegen bzw. auszubreiten, und können nach dem Vollsaugen wieder zusammen gekehrt werden. Die Fasern können auch direkt am Arbeitsplatz ausgelegt werden, damit das Arbeiten an öligen Plätzen nicht zum Sicherheitsrisiko wird.

Um herunterlaufendes Öl an Maschinen und Anlagen am weiteren Kriechen und Verschmutzen zu hindern, gibt es die einzelnen Fasern zusammengepackt als Sperre. Diese können ganz einfach rundherum um eine Maschine oder Anlage gelegt werden oder an andere auslaufenden Stellen.

Die Sperren (SPC-PSF10) können auch für die Filterung in Gewässern oder Kläranlagen verwendet werden, um fettige und ölige Flüssigkeiten aus dem Wasser zu absorbieren. Daher ist SPC-SF1 und SPC-PSF10 die ideale Lösung für kleine Räume wie z.B. Tanks, für Farbfilteranlagen, Kläranlagen, Lagerhallen, in der Fertigung und Produktion, in Transport und Logistik, für schwer zugängige Bereiche, zum Filtern von Wasser vor dem Ableiten in das Abwassersystem und vieles mehr.

Aufgrund des sehr geringen Eigengewichts sind die Entsorgungskosten auch sehr niedrig. Mit 50 Kilogramm Einzelfasern können insgesamt 868 Liter Öl absorbiert werden. Im Vergleich zu Mineral- oder Tongranulaten oder auch anderen bekannten Granulaten oder Sand ist das eine extrem hohe Menge, die hier absorbiert werden kann.

Das heißt, es muss im Grund 868 Liter Öl und nur 50 Kilogramm Mikrofasern entsorgt werden. Die Fasern können verbrannt werden und übrig bleibt ein extrem winziger Bruchteil an Asche. Die Mikrofasern entsprechen den Spezifikationen für Ölbindemittel für Typ I, II, IV SF laut MPA und dem Deutschen Hygiene-Institut. Sie schützen Mitarbeiter und die Umwelt nach OSAH und EPA Sicherheitsvorschriften.

Weitere Informationen unter www.spc-oelbindemittel.de/bindemittel/oelbindemittel-flocken.html

 

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.spc-oelbindemittel.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Shopping/Handel

SpillFix-Granulat: Ein Bindemittel für alle Flüssigkeiten

SpillFix Bindemittelgranulat

Alle mineralischen, pflanzlichen und synthetischen Flüssigkeiten sind mit SpillFix-Bindemittelgranulat zu absorbieren. Es hat die 4-fache Aufnahmekapazität von Tongranulaten, ist wiederverwendbar und ökologisch abbaubar.

Ein Bindemittel für alle Flüssigkeiten auf Kohlenwasserstoffbasis. Nicht gesundheitsschädlich und sehr umweltfreundlich, biologisch abzubauen und wiederverwendbar. Das ist SpillFix. Ein hochsaugfähiges Granulat mit einer Mikroschwamm-Wabenstruktur, dass Ölbindemittel, Chemikalien- und Univeralbindemittel in einem ist.

SpillFix ist ein einhundert-prozentiges Naturprodukt aus Kokosnussschalen-Granulat, absolut staubfrei und nicht gesundheitsschädlich. Das Material ist hoch saugfähig und hat hervorragende Absorptionseigenschaften. Mit nur 2,8 kg SpillFix-Granulat hat die gleiche Absorptionskapazität wie 22,5 kg Tongranulat und ist enorm leichtgewichtig. Entsprechend hoch ist das Einsparungspotential für Unternehmen bei Transport, Lagerung, CO2, Anschaffung und der Entsorgung. SpillFix ist kompostier- und verbrennbar und solange wieder zu verwenden, bis der vollständige Sättigungsgrad eingetreten ist.

SpillFix kann alle flüssigen Kohlenwasserstoffe absorbieren. Und das ist eine sehr lange Liste. Das heißt, das Granulat absorbiert alle mineralischen, pflanzlichen und synthetische Öle wie zum Beispiel Schmiermittel, Benzin, Motoröl, Autowachs, Hydrauliköl, Rapsöl, Maisöl, Harze, Lacke, Beizen, Paraffin, Lasuren, sogar Nussnougatcremes und vieles mehr.

SpillFi Allzweck-Bindemittel ist ebenso ein hervorragendes Bindemittel für Flüssigkeiten auf Wasserbasis, wie Chemikalien, Säuren, Körperflüssigkeiten usw.. Dazu gehören zum Beispiel verschiedene Lösungsmittel, Xylol, 45%-ige Salzsäure, 50%-ige Schwefelsäure, Reinigungsmittel, Urin, Essig, Salatdressings, Milch, Soja, Sirup, Bier, Wein, Klebstoffe, Weichspüler, Waschmittel und vieles mehr.

Dieses Allzweck-Bindemittelgranulat kann die meisten gefährlichen und ungefährlichen Flüssigkeit innerhalb kürzester Zeit aufnehmen. Das Besondere an dem Material ist, dass es aus einer Mikroschwamm-Wabenstruktur besteht, dass die Flüssigkeit in sich sofort aufnimmt und diese einkapselt. Diese hervorragende Eigenschaft hat ein Mineral- oder Tongranulat leider nicht. Aus diesem Grund kann SpillFix auch wieder verwendet werden. So lange, bis der vollständige Sättigungsgrad erreicht ist.

SpillFix absorbiert sofort bei Kontakt, so dass keine Wartezeiten entstehen. Es ist wesentlich weniger Manpower beim Reinigen erforderlich. Eine separate Reinigung mit speziellen Mitteln kann man sich meist sparen, da das Naturgranulat die Oberflächen und Böden vollständig von Restfilmen befreit. Ein Ausrutschen ist nach der sachgemäßen Anwendung mit SpillFix gar nicht möglich. Die gesäuberten Flächen sind sofort wieder begehbar.

Die Entsorgung ist ein besonders großes Thema. Das Kokosnuss-Granulat kann verbrannt werden, ist kompostierbar und kann – wenn keine gefährlichen Stoffe damit aufgenommen wurden – in den normalen Müll entsorgt werden. Nachzufragen ist bei der jeweiligen Gemeinde. Das heißt, mit SpillFix können bis 99% Entsorgungskosten eingespart werden.

Mitarbeiter müssen keine schweren Arbeiten mehr leisten. SpillFix leistet gute Vorarbeit. 1 Mann kann zukünftig große Verschüttungen im Handumdrehen beseitigen, wo bisher 6 Mann benötigt wurden. Dank des geringen Gewichtes ist das Granulat schnell wieder zusammengekehrt und in einen dafür vorgesehenen Behälter rein zu schütten.

Weitere Informationen und Musterdose bestellen, um SpillFix selber auszuprobieren:

www.spillfix-bindemittel.de

 

MAKRO IDENT e.K.

Brady-SPC Distributor „GOLD-EXPERT“

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching

TEL. 089-615658-28

FAX. 089-615658-25

WEB: https://www.spillfix-bindemittel.de

eMail: customer-service@spillfix-bindemittel.de

Pressemitteilungen

Der BISSELL Stain Eraser saugt den Fleck aus dem Teppich einfach weg

Amsterdam (NL), 21. Januar 2019: Freunde, Kinder, Haustiere: Wo viel Leben ist, geht auch mal etwas daneben. „Life Happens“ – kein Problem mit dem kabellosen BISSELL Stain Eraser, der es mit kleinen und großen Missgeschicken aufnimmt. Die leistungsstarke, tragbare Teppichwaschmaschine saugt Flecken schnell und effektiv aus Teppichen und Polstern. So bleibt mehr Zeit, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Einfach und kraftvoll in der Anwendung bekämpft der Stain Eraser mit dem BISSELL Oxy-Konzentrat selbst hartnäckige Flecken wie Rotwein, Fruchtsaft, Fett, Kaffee und Schmutz auf Teppichen, Sofas und anderen Polstermöbeln.

In wenigen Schritten zu erstaunlichen Ergebnissen: Tank mit warmem Wasser füllen, Teppich-Shampoo und Oxy-Lösung für besonders hartnäckige Flecken hinzufügen, die Fläche einsprühen, die Verschmutzung mit der Bürste an der Saugdüse lösen und danach den Fleck mit der starken Saugkraft des BISSELL Stain Erasers einfach aus dem Gewebe heraussaugen. Schon ist alles wieder sauber und schön.

Durch die Lithium-Ionen-Batterie verliert der Stain Eraser auch bei Nichtgebrauch nicht an Batterieleistung und ist immer und überall einsatzbereit. Verschmutzungen auf dem Lieblingsteppich, schlammige Fußabdrücke im Auto oder geschmolzene Schokolade auf dem Sofa sind mit dem handlichen und platzsparenden Stain Eraser in kürzester Zeit vergessen.

Der BISSELL Stain Eraser ist ab Januar 2019 in zwei Ausführungen im Fachhandel erhältlich:

• Der Stain Eraser 20056 mit einer Laufzeit von 15 Minuten nach einer vierstündigen Ladezeit
• Der Stain Eraser 20061 mit 30 Minuten Laufzeit nach einer achtstündigen Ladezeit

Für weitere Informationen zu BISSELL und der Produktpalette an Bodenreinigungsgeräten sowie Reinigungsmitteln besuchen Sie bitte www.bissellgermany.de

Über BISSELL
1876 gegründet, ist BISSELL bis heute als amerikanisches Familienunternehmen auf die Entwicklung von Bodenreinigungslösungen spezialisiert. Der führende Markenhersteller von Staubsaugern in den USA hat sich seit über 140 Jahren zur Aufgabe gemacht, die Fußbodenreinigung durch durchdachte, multifunktionale Lösungen für jede Herausforderung und Bodentyp einfach und dabei gründlich zu gestalten. In vierter Familiengeneration und stets mit Leidenschaft setzt BISSELL mit einer Vielzahl von innovativen Bodenpflegelösungen wie Multifunktionsreinigern, Staubsaugern, Teppichkehrern, Teppich-Tiefenreinigern und Hartbodenreinigern sowie einer umfänglichen Reihe von Reinigungsmitteln, neue Standards. Jedes Produkt wurde entwickelt, um die Reinigungsvorgänge im Haushalt entschieden zu verbessern und aktiven Familien mehr Zeit zu lassen, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Tel.: +49 (0) 6173 – 92 67 40
Fax: +49 (0) 6173 – 92 67 67
ress@prpkronberg.com

PUBLIC RELATIONS PARTNERS
Gesellschaft für Kommunikation mbH
Bleichstr. 5
DE-61476 Kronberg
www.prpkronberg.com

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
B. Reß
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173 – 92 67 40
ress@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
B. Reß
Reß
61476 Kronberg
06173 – 92 67 40
ress@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressemitteilungen

Neue „Teufelskerle“: Ardex startet mit Bodenprodukten ins Jahr 2019

SMP-Klebstoff, Spachtelmasse, Reinigungstücher

Neue "Teufelskerle": Ardex startet mit Bodenprodukten ins Jahr 2019

Witten, 20. Dezember 2018. Anfang 2018 hat Ardex sein komplettes Bodensortiment auf den Prüfstand gestellt und zahlreiche Produkte optimiert oder neu entwickelt – als ersten Teil der „Offensive Boden“. Jetzt legt das Familienunternehmen nach, etwa mit dem leistungsstarken SMP-Klebstoff ARDEX AF 180 für elastische Beläge.

ARDEX AF 180 ist vor allem für „schwierige Fälle“ geeignet, zum Beispiel bei hoher Wärmeeinwirkung, starken mechanischen Belastungen oder viel Feuchtigkeit. „Der SMP-Klebstoff ist wasserfrei und löst sich durch Feuchtigkeit nicht an“, sagt Martin Kupka, Leiter Anwendungstechnik für den Bereich Boden/Wand/Decke bei Ardex. „Zudem verfügt er über eine hohe Klebkraft und harte, starre Klebstoffriefe. Deshalb ist er in Bädern ebenso gut einsetzbar wie in Wintergärten, bei bodentiefen Fenstern oder in Eingangsbereichen von Einkaufszentren, Flughäfen und Krankenhäusern. Ein echter „Draufgänger“ für viele Herausforderungen also.“ Hinzu kommt die einfache Verarbeitung: ARDEX AF 180 ist einkomponentig und muss nicht angerührt werden.

Beste Grundlage für die Sanierung
Ebenfalls neu ist die standfeste Spachtelmasse ARDEX A 45 FEIN. „Eine besondere Herausforderung beim Bauen im Bestand ist die Überarbeitung von Altuntergründen – und dafür eignet sich die neue Spachtelmasse hervorragend“, so Ardex-Produktmanager Udo Lorenz. ARDEX A 45 FEIN kann beim Füllen von Löchern, Vertiefungen und Unebenheiten in Estrich und Betonböden eingesetzt werden – und ist beliebig stark auftragbar. „In einem Arbeitsgang sind bis zu 20 mm möglich“, sagt Lorenz. „Zudem lässt sie sich selbst nach 15 Minuten problemlos anarbeiten, ohne dass Übergänge sichtbar sind.“ Aber auch die andere Richtung ist möglich: Die sehr emissionsarme Spachtelmasse lässt sich bis auf Null ausziehen – das ermöglicht perfekte Übergänge.

Ideale Ergänzung
Um Werkzeuge sicher und leicht zu reinigen, bietet Ardex ab Januar reißfeste und fusselarme Viskosevliestücher an, die mit einer schonenden, aber kraftvollen Reinigungssubstanz getränkt sind. ARDEX CW trocknet schnell, ohne Spuren zu hinterlassen, und wird im wiederverschließbaren Spendereimer aufbewahrt. „Die Reinigungstücher entfernen frische Rückstände von Klebstoffen, Zement, Fett, Öl, Teer und Wachs“, erklärt Anwendungstechniker Kupka. „Das ist auf allen Baustellen ein praktisches Hilfsmittel.“

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Katrin Hinkelmann
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Katrin.Hinkelmann@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Pressemitteilungen

Beim Weihnachtsputz an die Umwelt denken

Umweltfreundliche Reinigungsmittel verwenden

Beim Weihnachtsputz an die Umwelt denken

Siegelklarheit

Berlin, 13. Dezember 2018. In der Adventszeit steht neben Plätzchen backen und Geschenke kaufen vielerorts ein gründlicher Hausputz auf dem Programm. Die VERBRAUCHER INITIATIVE empfiehlt, zum Schrubben und Wischen umweltschonende Produkte zu bevorzugen und stellt empfehlenswerte Siegel vor.

Der Klassiker unter den Umweltzeichen ist der Blaue Engel. Er kennzeichnet Reinigungsmittel, die ohne gefährliche Chemikalien auskommen. Sie werden nach der Nutzung schnell und fast vollständig in Gewässern abgebaut. Putzmittel mit dem ECOCERT-Siegel sind im Vergleich zu konventionellen Produkten ebenfalls umweltschonender. Das Siegel stellt u.a. Anforderungen an die Inhaltstoffe und ihre Abbaubarkeit, um negative Auswirkungen auf die Gewässer zu vermeiden. Das Siegel „Nature Care Products Standard (NCP)“ zeichnet Reinigungsmittel aus, die aus möglichst natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und die Umwelt nicht unnötig belasten.

Die drei Zeichen hat das Verbraucherportal Siegelklarheit.de als „Sehr gute Wahl“ bewertet. Sie gelten als besonders glaubwürdig und umweltfreundlich. Verbraucher, die Produkte mit diesen Siegeln kaufen möchten, werden z. B. in Naturkostläden, ausgewählten Drogeriemärkten oder Online-Shops fündig, die schwerpunktmäßig ökologische Produkte anbieten. Allzweckreiniger & Co., die das EU Ecolabel (Europäisches Umweltzeichen, „Euroblume“) tragen, sind in vielen Drogerie- und Supermärkten erhältlich. Das Siegel gilt laut Siegelklarheit.de als „Gute Wahl“, da es besonders glaubwürdig ist und die Anforderungen im Bereich Umwelt erfüllt.

Umweltverträglicher sind die zertifizierten Reiniger aber nur, wenn sie nicht zu üppig dosiert werden. Daher ist es unbedingt ratsam, die Hinweise und Dosierangaben auf der Verpackung zu beachten. Weniger ist mehr, das gilt ebenfalls für den Inhalt des Putzmittelschrankes. Als Basisausstattung für den Hausputz reichen Allzweck- und Zitronenreiniger, Scheuermilch und Handspülmittel vollkommen aus. Bis auf wenige Ausnahmen können Verbraucher auf Spezialreiniger verzichten. Sie sind meistens überflüssig, teuer und belasten unnötig die Umwelt.

Mehr über Siegel für Reinigungs- und Waschmittel und andere Produktgruppen gibt es beim Verbraucherportal www.siegelklarheit.de Das Portal beschreibt und bewertet Anspruch und Glaubwürdigkeit von gängigen Umwelt- und Sozialsiegeln. Die Webseite bietet die Möglichkeit, Siegel miteinander zu vergleichen. Für unterwegs gibt es eine App, um beim Einkauf die Siegel einzuscannen und eine schnelle Bewertung zu erhalten.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
mail@verbraucher.org
https://www.verbraucher.org

Pressemitteilungen

Beim Weihnachtsputz an die Umwelt denken

Umweltfreundliche Reinigungsmittel verwenden

Beim Weihnachtsputz an die Umwelt denken

Siegelklarheit

Berlin, 13. Dezember 2018. In der Adventszeit steht neben Plätzchen backen und Geschenke kaufen vielerorts ein gründlicher Hausputz auf dem Programm. Die VERBRAUCHER INITIATIVE empfiehlt, zum Schrubben und Wischen umweltschonende Produkte zu bevorzugen und stellt empfehlenswerte Siegel vor.

Der Klassiker unter den Umweltzeichen ist der Blaue Engel. Er kennzeichnet Reinigungsmittel, die ohne gefährliche Chemikalien auskommen. Sie werden nach der Nutzung schnell und fast vollständig in Gewässern abgebaut. Putzmittel mit dem ECOCERT-Siegel sind im Vergleich zu konventionellen Produkten ebenfalls umweltschonender. Das Siegel stellt u.a. Anforderungen an die Inhaltstoffe und ihre Abbaubarkeit, um negative Auswirkungen auf die Gewässer zu vermeiden. Das Siegel „Nature Care Products Standard (NCP)“ zeichnet Reinigungsmittel aus, die aus möglichst natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und die Umwelt nicht unnötig belasten.

Die drei Zeichen hat das Verbraucherportal Siegelklarheit.de als „Sehr gute Wahl“ bewertet. Sie gelten als besonders glaubwürdig und umweltfreundlich. Verbraucher, die Produkte mit diesen Siegeln kaufen möchten, werden z. B. in Naturkostläden, ausgewählten Drogeriemärkten oder Online-Shops fündig, die schwerpunktmäßig ökologische Produkte anbieten. Allzweckreiniger & Co., die das EU Ecolabel (Europäisches Umweltzeichen, „Euroblume“) tragen, sind in vielen Drogerie- und Supermärkten erhältlich. Das Siegel gilt laut Siegelklarheit.de als „Gute Wahl“, da es besonders glaubwürdig ist und die Anforderungen im Bereich Umwelt erfüllt.

Umweltverträglicher sind die zertifizierten Reiniger aber nur, wenn sie nicht zu üppig dosiert werden. Daher ist es unbedingt ratsam, die Hinweise und Dosierangaben auf der Verpackung zu beachten. Weniger ist mehr, das gilt ebenfalls für den Inhalt des Putzmittelschrankes. Als Basisausstattung für den Hausputz reichen Allzweck- und Zitronenreiniger, Scheuermilch und Handspülmittel vollkommen aus. Bis auf wenige Ausnahmen können Verbraucher auf Spezialreiniger verzichten. Sie sind meistens überflüssig, teuer und belasten unnötig die Umwelt.

Mehr über Siegel für Reinigungs- und Waschmittel und andere Produktgruppen gibt es beim Verbraucherportal www.siegelklarheit.de Das Portal beschreibt und bewertet Anspruch und Glaubwürdigkeit von gängigen Umwelt- und Sozialsiegeln. Die Webseite bietet die Möglichkeit, Siegel miteinander zu vergleichen. Für unterwegs gibt es eine App, um beim Einkauf die Siegel einzuscannen und eine schnelle Bewertung zu erhalten.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
mail@verbraucher.org
https://www.verbraucher.org