Tag Archives: Reise

Pressemitteilungen

Travel24.com startet Mobile-Offensive

Zeitgemäße Technologie ist optimiert für mobile Endgeräte – 250 Euro geschenkt: Tiefpreisgarantie sorgt für entspannte Urlaubssuche

Travel24.com startet Mobile-Offensive

(Bildquelle: www.travel24.com)

Immer mehr Kunden der Travel24.com AG buchen ihre Reise über mobile Endgeräte. Das Reiseunternehmen aus Leipzig hat diesen Trend aufgegriffen und sein Online-Reisebüro mit einer neuen Buchungstechnologie ausgestattet.

Die neuen Buchungsmasken von Travel24.com sind im so genannten Response Design programmiert und passen sich automatisch den Anforderungen von Usern mit mobilen Endgeräten an. Trotz deutlich kleinerer Bildschirmgröße auf Smartphones und Tablet-PC im Vergleich zu Desktop-Computern ermöglicht Travel24.com seinen Kunden jetzt auch unterwegs eine sehr einfache Navigation und eine intuitive Benutzerführung, die die Auswahl und Buchung einer Reise so einfach wie möglich macht.

Die neue Buchungstechnologie ist für alle Reisekategorien des Online-Reisebüros verfügbar. Auf www.travel24.com können Kunden die Angebote von mehr als 50 Reiseveranstaltern, mehr als 200.000 Hotels und rund 550 Airlines vergleichen. Natürlich ist auch das kürzlich eröffnete erste eigene Budget Design Hotel der Travel24.com AG in Leipzig hier buchbar. Für sein im Aufbau befindliches Hotelgeschäft hat das Unternehmen zusätzlich auch die Website www.hotel-travel24.com freigeschaltet.

„Wir wollen in unseren beiden Geschäftsbereichen Hotellerie und Online-Reisevertrieb weiter wachsen. Zufriedene Kunden und eine zeitgemäße Technologie sind die Basis dafür“, sagt Armin Schauer, Vorstandsvorsitzender der Travel24.com AG.

Ein besonderer Bonus für die Kunden des Online-Reisebüros ist die Tiefpreisgarantie, die für die meisten der angebotenen Urlaubsreisen angeboten wird. Sollte ein Kunde am Buchungstag die identische Reise bei einem anderen Anbieter zu einem günstigeren Preis finden, so schenkt Travel24.com 250 Euro. Dies ist noch ein Grund mehr, um die Angebote von Travel24.com entspannt auch auf mobilen Endgeräten zu buchen.

Travel24.com ist ein Online Reiseportal, das über einen einmaligen Produkt-Mix aus Last Minute- und Pauschalreisen, Flügen, Hotels, Ferienwohnungen und exklusiven Kurzreisen verfügt. Das Portfolio umfasst mit 50 unterschiedlichen Reiseveranstaltern fast alle großen deutschen Reiseveranstalter, über 200.000 Hotels sowie 550 Airlines und spricht somit Urlauber ebenso an wie Geschäftsreisende. Seit 2010 ist die Travel24.com AG mit Travel24.com, Travel24.ch und Travel24.at in Deutschland, der Schweiz und Österreich aktiv.

Firmenkontakt
Travel24.com
Armin Schauer
Katharinenstrasse 1-3
04109 Leipzig
0341 65050 83930
presse@travel24.com
http://www.travel24.com

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
06131-216320
travel24@recompr.de
http://www.recompr.de

Pressemitteilungen

Langzeit-Kreuzfahrten.de Mit 66 Jahren fängt das Abenteuer an!

Urlaubsziel Kreuzfahrtschiff erlebt eine Renaissance Lebensabend auf den Weltmeeren verbringen

Langzeit-Kreuzfahrten.de  Mit 66 Jahren fängt das Abenteuer an!

(NL/1700961161) Ein junges Startup-Projekt hat im Zuge des Booms um die neue Generation der Kreuzfahrtschiffe eine immer stärker wachsende Zielgruppe ausgemacht – die Langzeit-Urlauber.

Dortmund, 15.11.2017: Die Startup-Mentoren der SDC Ventures GmbH fügen ihrem Portfolio an Projekten einen weiteren Baustein hinzu: https://www.langzeit-kreuzfahrten.de/.

Wer hätte das noch vor einigen Jahren gedacht: Kreuzfahrten sind hip! Keine Spur mehr davon, dass man mit einem Kreuzfahrtschiff automatisch eine Reise für die älteren Semester unter uns verbindet. Die Kreuzfahrtriesen haben sich zu einer Attraktion für Jung und Alt gemausert. Sie sind zu einem ganz eigenen Urlaubsziel geworden.

Kreuzfahrtschiffe sind heutzutage mehrstöckige schwimmende Hotels, die keinen Wunsch an Luxus und Komfort offen lassen. Immer mehr Anbieter und vor allem immer wieder neue Routen sorgen dafür, dass eine Kreuzfahrt nicht mehr nur etwas für Großverdiener ist.

Hinzu kommt, dass sich das Reiseverhalten der Urlauber verändert hat. Politische Unruhen haben zu einem Umdenken geführt und die altehrwürdigen Reiseziele wurden abgelöst durch neue Routen in bisher wenig frequentierte Regionen. Dank der neuen Kreuzfahrtschiffe gelangt man dorthin auf sehr komfortable Art und Weise. Zudem ist der Urlauber sehr flexibel was die Landgänge betrifft. Sollte er dazu keine Lust verspüren, bieten ihm die neuen Luxusschiffe ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Die Kreuzfahrtdampfer haben ihr angestaubtes Image längst abgelegt und sind mittlerweile für ein breites Publikum attraktiv. Ein junges Startup-Projekt hat im Zuge dieser Entwicklung eine weitere Zielgruppe ausgemacht, welche vom Boom um die neue Generation der Kreuzfahrtschiffe profitieren können: die Langzeit-Urlauber.

Lebensabend auf den Weltmeeren verbringen

Auf www.langzeit-kreuzfahrten.de können sich die Interessenten Angebote für eine mehrmonatige Kreuzfahrt erstellen lassen. Das junge Gründerteam kümmert sich dabei um alle organisatorischen Schritte und offeriert den Kunden am Ende das für sie beste Angebot. Das Projekt orientiert sich dabei an den bekannten großen Urlaubsportalen, mit dem Unterschied, dass die Angebotserstellung komplett individuell und persönlich vonstatten geht. Unterstützung erhalten die Jung-Unternehmer dabei von den Startup-Mentoren der SDC Ventures GmbH:
www.langzeit-kreuzfahrten.de ist es gelungen, eine Nische im Dschungel der Urlaubsangebote zu finden. In Verbindung mit der aktuellen Entwicklung bei den Kreuzfahrtschiffen fanden wir das Konzept sehr schlüssig und überzeugend. Wir wollen das junge Projekt mit Manpower und unserer Erfahrung aus anderen Dienstleistungsprojekten unterstützen. Ziel soll es sein, das Projekt zu etablieren und zum ersten Ansprechpartner für diese ganz spezielle Zielgruppe zu machen., so Philip Cappelletti, Projektverantwortlicher bei der SDC Ventures GmbH.

SDC Ventures GmbH
Märkische Str. 60
44141 Dortmund
E-Mail: philip.cappelletti@sdc-ventures.com
Telefon: 49 231 580 456 06

Firmenkontakt
SDC Ventures GmbH
Philip Cappelletti
Märkische Straße 60
44141 Dortmund
49 231 580 456 06
philip.cappelletti@sdc-ventures.com
http://

Pressekontakt
SDC Ventures GmbH
Philip Cappelletti
Märkische Straße 60
44141 Dortmund
49 231 580 456 06
philip.cappelletti@sdc-ventures.com
https://www.langzeit-kreuzfahrten.de/impressum.html

Pressemitteilungen

CSS stellt neue mobile Apps für Anwender von eGECKO vor

Die neuentwickelten Applikationen stehen für hohen Komfort und Zeitersparnis

CSS stellt neue mobile Apps für Anwender von eGECKO vor

eGECKO App

Künzell, 09. November 2017 – Die CSS AG, einziger Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, bietet Anwendern ihrer vollintegrierten Softwarelösung eGECKO jetzt mobile Apps für mehr Komfort und Zeitersparnis. Damit können User ab sofort alle Funktionen von eGECKO, für die sie berechtigt sind, auch mobil nutzen. So haben sie jederzeit und überall Zugriff auf ihre wichtigsten kaufmännischen Daten, vom Rechnungs- oder Personalwesen bis zum Controlling.

Mit den neuentwickelten Applikationen können Mitarbeiter beispielsweise ihre Reisekostenabrechnung mit allen relevanten Daten per Smartphone oder Tablet-PC zeitsparend erledigen und die entsprechenden Belege dazu komfortabel ablegen. Das Erstellen und Genehmigen von Urlaubsanträgen ist ebenso leicht zu bewerkstelligen wie die Erfassung von Arbeits- und Pausenzeiten oder das Anzeigen von Zeitnachweisen. Auch Verdienstnachweise können mobil via App aufgerufen werden. Neben der mobilen Freigabe von Rechnungen ermöglichen die neuen Apps darüber hinaus den Zugriff auf die in eGECKO hinterlegten Statistikdefinitionen. Die gewünschten Werte, etwa zum Finanzstatus, lassen sich grafisch aufbereitet anzeigen. Auch das schnelle Auffinden von Geschäftspartnern per Anzeigenamen oder Umkreissuche ist komfortabel umgesetzt. Die grundlegenden Daten und Kontakte werden angezeigt und danach kann über die App direkt zu Maps, Telefon, E-Mail oder SMS verzweigt werden.

Dabei sind alle notwendigen Sicherheitskonzepte entsprechend hinterlegt. Durch die direkte Verbindung zum eGECKO Grundsystem greift die App auf die User- und Systemeinstellungen der jeweiligen eGECKO Installation im Unternehmen zu. Somit ist sichergestellt, dass Anwender ausschließlich Funktionen mobil nutzen können, für die sie auch berechtigt sind.

„Die Anwender von Business Software achten heute nicht nur darauf, dass die eingesetzte Lösung alle relevanten Funktionsanforderungen erfüllt, sondern richten ihr Augenmerk verstärkt darauf, wie einfach und intuitiv oder kompliziert und umständlich Arbeitsabläufe sind“, so Michael Friemel, Vorstandsvorsitzender der CSS AG. „Deshalb bieten wir unseren Kunden ganz bewusst diese komfortablen und zeitsparenden Applikationen. Für uns ist dies ein weiterer Beitrag zum Thema Digitaler Wandel und spiegelt unsere Vorstellungen von den Arbeitswelten der Zukunft.“

Mittelstandslösung eGECKO
————————————
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
———————-
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern (178 nach FTE) und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressemitteilungen

Orientalische Märchenreise mit Nazli Cevik Azazi

Sonderveranstaltung am 25. November im Feengrottenpark

Orientalische Märchenreise mit Nazli Cevik Azazi

Orientalische Märchenreise mit Nazli Cevik Azazi (Bildquelle: Nazli Cevik Azazi)

Am Samstag, dem 25. November 2017, präsentieren die Saalfelder Feengrotten die frischgebackene Preisträgerin des Thüringer Märchen- und Sagenpreises 2017 bei einer Orientalischen Märchenreise im Cafe Grottenschenke der Feengrotten.

Die in der Türkei geborene Nazli evik Azazi ist Erzählerin und Theaterpädagogin und leitet ein Internationales Erzählzentrum in Istanbul. Sie absolvierte ihr Masterstudium zur Theaterpädagogin sowie eine Weiterbildung für „Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education“ an der Universität der Künste Berlin. Azazi erzählt faszinierend in deutscher Sprache. Sie beherrscht wie kaum eine andere die Kunst, eine Handlung zu erzählen, frei zu sprechen und eine Geschichte lebendig werden zu lassen.

Die Saalfelder Feengrotten konnten die charismatische Preisträgerin für einen Termin in Saalfeld gewinnen. Sie erleben die Pionierin der Erzählbewegung am 25. November, um 13:30 Uhr und 16:30 Uhr bei einer orientalischen Märchenstunde in der Vorweihnachtszeit. Lauschen Sie bei einem gemütlichen Kaffeetrinken den Geschichten von Azazi und lassen Sie sich in ferne Märchenwelten entführen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine telefonische Anmeldung unter 0 36 71 – 55 04 0 oder den Ticketkauf unter www.feengrotten.de

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Pressemitteilungen

„Trekking im Himalaya“ – Verbraucherfrage der Woche der ERV

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Larissa W. aus Offenburg:
Ich möchte an einer geführten Trekkingtour durch den Himalaya teilnehmen. Wann ist dafür die beste Reisezeit? Muss ich mich auf die Höhe vorbereiten?

Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung):
Die beste Reisezeit für eine geführte Trekkingtour im Himalaya ist zwischen September und November oder in den Frühjahrsmonaten März bis Mai. Zu dieser Zeit herrscht ein mildes Klima und die Wahrscheinlichkeit, eine gute Aussicht zu erleben, ist am höchsten. Urlauber sollten bereits über Wandererfahrung verfügen. Sie können bei der Buchung zwischen unzähligen Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wählen. Je nach Route fallen die körperlichen Anforderungen sehr verschieden aus. Generell gilt: Der Schwierigkeitsgrad der geplanten Himalaya-Tour sollte dem entsprechen, den sich der Urlauber auch in heimischen Gebirgen zutraut. Eine spezielle Vorbereitung für die Höhe ist nicht nötig. Dennoch muss sich der Körper vor Ort an die Höhe gewöhnen. Daher sollten Reisende während der Tour langsam gehen, viel trinken und sich selbst nicht überschätzen. So vermeiden sie unangenehme Nebenwirkungen der Höhenanpassung wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Atemlosigkeit. Wer gesundheitlich vorbelastet ist, beispielsweise durch Herz- und Lungenbeschwerden, sollte vor der Abreise einen Gesamtcheck vom Hausarzt durchführen lassen. Für den Fall, dass es auf der Reise dennoch zu gesundheitlichen Problemen kommen sollte, ist eine Reisekrankenversicherung unerlässlich.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.271

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Facebook und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
Hartzkom
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Spannende Reisegeschichten bei Touratech

Ohne Geld um die Welt: Daniel Rintz eröffnet am 17. November die Vortragsreihe im Winterhalbjahr

Spannende Reisegeschichten bei Touratech

Über seine Weltumrundung mit dem Motorrad berichtet Daniel Rintz am 17. November bei Touratech.

Niedereschach, 20. Oktober 2017. Wenn die Tage kürzer werden, dann ist es wieder Zeit für die Winter-Vortragsreihe bei Touratech in Niedereschach. Von November 2017 bis März 2018 warten tolle Bilder und spannende Geschichten auf alle Reise- und Motorradfans, die sich nach einer kleinen Auszeit vom Alltag sehnen.

Reisereportagen nehmen die Menschen mit in ferne Länder, machen Lust auf Abenteuer und wecken Träume von Fernweh. Einer, der sich seinen ganz persönlichen Traum erfüllt hat, ist Daniel Rintz. Mit seiner jüngsten Tour von Alaska nach Argentinien und anschließend durch Afrika hat er sein Ziel erreicht, die Welt auf dem Motorrad zu umrunden.

Insgesamt sechs Jahre war der Fotograf und Filmemacher aus Dresden unterwegs. Josephine Flohr, die er 2010 in Asien kennengelernt hatte, begleitete ihn. Ohne dicke Reisekasse, dafür mit „einer durchschnittlichen Portion Mut und einer großen Menge Neugier“ hielten sich die Motorradabenteurer durch Gelegenheitsjobs unterwegs über Wasser.

Mitgebracht haben die beiden nicht nur schöne Fotos, sondern auch jede Menge Erlebnisse und Geschichten, die Daniel Rintz am Freitag, 17. November, 19 Uhr, im Touratech-Shop Niedereschach präsentieren wird. Dabei gewährt sein Reisevortrag „Vom Verschieben der Ziellinie“ interessante Einblicke in das Leben unterwegs.

Dass Griechenland mit seinen spektakulären Bergpassagen, grandiosen Schotterstrecken und atemberaubenden Landschaften viel mehr als Ruinen und Meer zu bieten hat, zeigt die Filmpremiere von „ACT Greece“ am Freitag, 8. Dezember. Die „Adventure Country Tracks“, die dabei vorgestellt werden, ermöglichen ein unvergessliches Offroad-Erlebnis mitten in Europa – völlig legal und im Rahmen eines ganz normalen Urlaubs zu verwirklichen.

„Match Fun im Land der Skipetaren“ hatte Wolf Haenlein auf seiner Enduro-Wandertour durch Albanien. Den gleichnamigen Vortrag über ein Land mit äußerst gastfreundlichen Menschen und einem weitreichenden Geflecht an unbefestigten Wegen präsentiert er am Freitag, 19. Januar.

Und mit einem waghalsigen Offroad-Abenteuer geht es weiter: Am Freitag, 16. März, beschließt der Film „Boxermaniacs“ die Reihe der Vortragsabende im Touratech-Shop. Er zeigt, wie das Touratech Racing Team mit der R9X, einem Umbau auf Basis der BMW R nineT, bei einer der härtesten Enduro-Rallyes der Welt, den Red Bull Romaniacs, Geschichte geschrieben hat.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr im Touratech-Shop, Dauchinger Straße 80, in Niedereschach; der Eintritt ist frei, für Bewirtung ist gesorgt.

Alle Termine im Überblick:
Freitag, 17. November: „Vom Verschieben der Ziellinie“, Daniel Rintz.
Freitag, 8. Dezember: Filmpremiere „Adventure Country Tracks Griechenland“.
Freitag, 19. Januar: „Match Fun im Land der Skipetaren“, Wolf Haenlein.
Freitag, 16. März: „Boxermaniacs“ – mit der R9X auf einer der härtesten Enduro-Rallyes der Welt“.

Wenn es um Reisen mit dem Motorrad geht, dann führt an Touratech kein Weg vorbei: Was mit der Herstellung von Motorradzubehör für den Eigenbedarf begann, hat sich zum weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche entwickelt. Am Firmensitz in Niedereschach am östlichen Rande des Schwarzwalds sind rund 350 Mitarbeiter damit beschäftigt, in Sachen Motorradabenteuer keine Wünsche offen zu lassen. Seit über 25 Jahren werden von Touratech Produkte für härteste Anforderungen entwickelt, produziert und weltweit auf den Markt gebracht. Nicht nur die Endkunden, auch die rund 50 Distributoren auf fünf Kontinenten beziehen ihre Waren direkt aus Niedereschach. Die wichtigste Inspiration für immer neue Ideen ist die ungetrübte Begeisterung fürs Motorradfahren und für Reisen in ferne Länder.

Kontakt
Touratech AG
Margit Rowley
Auf dem Zimmermann 7-9
78078 Niedereschach
07728/9279-1352
margit.rowley@touratech.de
http://www.touratech.de

Pressemitteilungen

„Flug verpasst wegen Sicherheitskontrolle“ – Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Tanja S. aus München:
In den Herbstferien fliegen wir noch einmal in den Urlaub. Im Sommer hätten wir unseren Flug wegen langer Schlangen an der Sicherheitskontrolle beinahe verpasst. Falls wieder so viel los ist: Bekämen wir die Kosten für neue Flugtickets erstattet, sollten wir den gebuchten Flieger verpassen? Und an wen müssten wir uns wenden?

Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice):
Überlange Sicherheitskontrollen infolge von Personalmangel sorgen derzeit immer wieder für Schlagzeilen. Die Rechtslage ist hier nicht eindeutig. Denn grundsätzlich ist es Sache des Passagiers, rechtzeitig zum Gate zu kommen. Allerdings gibt es erste Gerichtsurteile zu Gunsten von Reisenden. Beispielsweise gestand das Amtsgericht Erding einem Passagier einen Anspruch auf Ersatz des Ticketpreises zu. Zahlen musste der Flughafenbetreiber. Denn dessen Mitarbeiter hatten den Fluggast aufgefordert, sich in einer anderen Schlange für den Sicherheitscheck anzustellen, wodurch er den Flug verpasste. Allerdings muss der Passagier das Personal auf die Zeitnot aufmerksam machen. Sonst ist er mitschuldig (Az. 8 C 1143/16). Auch beim Oberlandesgericht Frankfurt hatte ein Passagier Erfolg. Es sprach ihm einen Schadenersatzanspruch gegen die Bundesrepublik Deutschland zu. Der Fluggast konnte die Sicherheitskontrolle nicht passieren, weil Mitarbeiter in seinem Koffer gefährliche Gegenstände vermuteten. Er musste drei Stunden auf das Bombenräumkommando warten. Das Gericht sah hier die mangelhafte Organisation bei der Bundespolizei als Grund für den verpassten Flug an (Az. 1 U 276/12). Diese beiden Beispiele zeigen: Je nach Verursacher der verspäteten Ankunft des Passagiers am Gate können die Ansprechpartner für eine Kostenerstattung unterschiedlich sein. Die Fluggesellschaft ist es in solchen Fällen allerdings nie. Sie kommt nur dann ins Spiel, wenn sie die Beförderung verweigert, zum Beispiel wegen Überbuchung, den Flug ausfallen lässt oder der Flieger mit großer Verspätung startet.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.593

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

„Gut vorbereitet in die Unterwasserwelt“ – Verbraucherinformation der ERV

Worauf Tauchurlauber bei der Planung und beim ersten Tauchgang achten sollten

"Gut vorbereitet in die Unterwasserwelt" - Verbraucherinformation der ERV

Ein Tauchurlaub kann ein beeindruckendes Erlebnis sein.
Quelle: ERGO Group

Schwerelos inmitten bunter Fische: Tauchen ist ein beeindruckendes Erlebnis. Doch vor einem gelungenen und sicheren Tauchurlaub steht eine sorgfältige Vorbereitung. Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV, gibt Tipps zur Planung und erklärt, was es während der Reise zu beachten gilt.

Voraussetzung: Tauchkurs

Wer im Urlaub tauchen möchte, benötigt eine entsprechende Ausbildung. Tauchschulen gibt es sowohl in Deutschland als auch in den meisten Urlaubsländern. Wer die Ausbildung im Urlaub plant, sollte sich vorab über die Qualität der Tauchschulen vor Ort informieren, empfiehlt Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV. Denn um mögliche gesundheitliche Gefahren beim Tauchen zu vermeiden, ist eine gute und gründliche Ausbildung wichtig. Bei den Kursen geht es nicht nur um das Beherrschen der Ausrüstung, sondern auch um die Verhaltens- und Kommunikationsregeln unter Wasser. Professionelle Anbieter sind beispielsweise im Verband deutscher Sporttaucher ( www.vdst.de) organisiert, der in Deutschland und weltweit Kurse anbietet. Internationale Organisationen wie CMAS ( www.cmas.org), PADI ( www.padi.com) oder SSI ( www.divessi.com) helfen ebenfalls bei der Wahl eines seriösen Anbieters.

Nah oder fern: Auswahl des Urlaubsortes

Gerade Tauchanfänger sollten sich die Wahl des Reiselandes gut überlegen. „Es gibt viele Tauchgebiete mit einer beeindruckenden Unterwasserwelt, aber besonders Einsteiger sollten darauf achten, dass die Gewässer eher flach und angenehm temperiert sind“, so die ERV Reiseexpertin. Das Great Barrier Reef vor der Küste Australiens ist für den ersten Tauchgang zum Beispiel perfekt geeignet. Auch das Rote Meer oder die Malediven versprechen ein unvergessliches Taucherlebnis. Wer eine weite Anreise für den ersten Tauchgang vermeiden möchte, der findet beispielsweise auch in Österreich, in Kroatien, auf den Balearen oder den griechischen Inseln gute Bedingungen. Hier empfehlen sich aber eher die Sommermonate, selbst in Griechenland kann es im Winter recht kühl werden.

Tauglichkeitsuntersuchung

Tauchen ist eine physische und mentale Belastungsprobe. Daher sollte nur derjenige tauchen, der körperlich fit ist. Für Menschen, die unter Asthma, Herz-Kreislauferkrankungen, Epilepsie oder Diabetes leiden, könnte ein Tauchgang kritisch sein. Zukünftige Taucher sollten sich deshalb noch vor der Planung des ersten Tauchurlaubes einer sogenannten Tauglichkeitsuntersuchung unterziehen. Zwar verlangen nicht alle Tauchschulen einen entsprechenden Nachweis, dennoch ist die Untersuchung empfehlenswert. Zu ihr gehören unter anderem ein Ruhe-EKG und ein Lungenfunktionstest. Wer sich vorab informieren möchte, welche Vorerkrankungen Tauchen schwierig machen, findet auf der Webseite der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin ( www.gtuem.org) nähere Angaben. Dort gibt es auch eine Liste mit Ärzten in Deutschland, die eine Tauglichkeitsuntersuchung durchführen. Ansonsten ist der Hausarzt der richtige Ansprechpartner.

Nichts überstürzen

Am Urlaubsort angekommen und gleich los zum ersten Tauchgang? „Gerade Tauchanfänger sollten es ruhig angehen lassen“, so Birgit Dreyer: Sie empfiehlt, sich zunächst an das Tauchrevier und die Tauchschule zu gewöhnen und, wer ohne Tauchpartner unterwegs ist, den „Dive Buddy“ kennenzulernen. Wer bereits in Deutschland seinen Tauchschein erworben hat, darf zwar ohne Tauchlehrer tauchen. Doch gerade in fremden Gewässern ist es sinnvoll, die ersten Tauchgänge mit einem erfahrenen Tauchlehrer durchzuführen. Wichtig: Vor dem Rückflug zwingend eine Ruhepause einhalten. So kann die Sauerstoffsättigung im Körper wieder auf den Normalzustand kommen. Bei einem einzigen Tauchgang vor der Heimreise sollte die Pause 12 Stunden, bei mehreren Tauchgängen zwischen 36 und 48 Stunden liegen. „Besonders bei größeren oder kostspieligeren Reisen wie etwa einer Tauchreise ist es zudem ratsam, eine entsprechende Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Denn sollte etwas dazwischen kommen, bleibt der Urlauber sonst auf den meist recht hohen Stornokosten sitzen“, ergänzt Birgit Dreyer. Und für den Fall, dass während des Urlaubs etwas passiert, sollte auch eine Reisekrankenversicherung mit ins Gepäck.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.152

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Google+ und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an. Es darf nur in Verbindung mit der obenstehenden Verbraucherinformation verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
Hartzkom
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Hotel-Neueröffnungen und Renovierungen nach Zielgebiet

Hotel-Neueröffnungen und Renovierungen nach Zielgebiet

Hotel Neueröffnung Renovierung

Auf der Suche nach Ihrem Wunschhotel für Ihre Reise? Neue oder gerade renovierte Hotel sind bei Geschäftsreisenden und Urlaubern gleichermassen gefragt und beliebt. Alles im Hotel ist frisch, unverbraucht und auf dem neuesten technischen Stand. Hinzu kommt in der Eröffnungsphase ein durchaus attraktives Preis-/Leistungsverhältnis, mit dem sich das neue Haus bei den Gästen bekannt macht. Hochmotiviertes Personal für Ihre Urlaubsreise und geschäftlichen Aufenthalt. Fühlen Sie sich als Gast wohl und genießen Sie modernsten Schlafkomfort, kombiniert mit modernster Technik in Ihrer Unterkunft.

Für Ihre erfolgreiche Hotelsuche sind Hotel Neueröffnungen und Wiedereröffnungen nach Renovierung bei travelinforum.nix-pauschalreise nach Ländern, Städten und Regionen und zusätzlich auch nach Kalenderjahren des Eröffnungstermins sortiert. Neueste Hoteltrends, Design- und Boutiquehotels. Die Neueröffnungen 2017 finden Sie gleich obenan. Mit einem aktuellen Kurzportrait und Hotelbild für Ihren ersten Eindruck und die Planung Ihrer Reise

Hotel-Juwele internationaler Hotelketten weltweit oder privat geführte Häuser in Deutschland, Europa, Asien, Australien und Amerika. Mit attraktiver Ausstattung und modernem Komfort. Neu möbliert, oft mit Wellness- und Spa-Bereich. Lounge, Hotelbar und Restaurant für einen angenehmen Aufenthalt. Von einfachen, frisch renovierten Hotels bis hin zum neuesten Luxusquartier mit Rooftop-Bar und Infinity-Pool. Hinweise auf kostenfreies WLAN WiFi, Parkmöglichkeiten oder interessante Sehenswürdigkeiten rund um das Hotel. Kürzlich eröffnet oder bald im neuen Glanz buchbar. Internationale Hotels an vielen Urlaubszielen und in Städten weltweit mit Eröffnungstermin.

Für Ihre optimierte Online-Hotelsuche. Das Angebot wird ergänzt durch Informationen zu Mietwagen ab Flughafen oder am Zielort, zu Fluggesellschaften und Kreuzfahrten. Die Auswahl und das Auffinden neuer und wiedereröffneter Hotels für Urlaub und Reise ist jetzt denkbar einfach.

Hotel Neueröffnungen weltweit nach Zielgebiet und Eröffnungstermin

travelinforum.nix-pauschalreise bietet Ihnen eine gezielte Auswahl neuer oder frisch renovierter Hotels weltweit. Selektierbar nach Ländern und Regionen. Mit Angabe der Eröffnungs- oder Renovierungstermine ausgewählter Hotels. Ständige Ergänzungen bieten Ihnen eine aktuelle Übersicht.

Kontakt
Manfred Döttger
Manfred Döttger
Am Neggenborn 125a
44892 Bochum
023468727315
m.doettger@plusgrip.de
https://travelinforum.nix-pauschalreise.de/

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus Sport/Fitness

Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl im Salzburger Land: Das #1 Wintersport-Gebiet für aktive Familien und Freestyler

Schneesichere, variantenreiche Ski-Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden, kreative Wintersport-Angebote für sportliche Familien sowie ein Freestyle-Park auf internationalem Top-Niveau — all das bietet Ihnen der Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl im österreichischen Salzburger Land! Das Resort schafft den Drahtseilakt, unterschiedliche Zielgruppen äußerst erfolgreich anzusprechen.


Angebote für aktive Familien

Das Shuttleberg Team arbeitet nachhaltig daran, passende Wintersport-Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Das kommt nicht von ungefähr — die meisten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben selbst Kinder, mit denen sie gemeinsam Wintersport betreiben. Zu entdecken gibt es auf dem Shuttleberg daher einen Mix aus kreativen Events, spielerischen und actionreichen Rennbahnen und Parklines, einfach zu fahrenden, breiten Pisten, ausgezeichneten Ski- und Snowboardschulen sowie familienfreundlichen Pausen-Möglichkeiten.

Auch bei Neuerungen stehen Familien im Fokus: Die neue Lumberjack Shuttle Sechser-Sesselbahn ist speziell auf Familien und Kinderskischulgruppen ausgerichtet. Am Einstieg erleichtert ein Förderband mit Hubpodest den Kleinsten das Aufsitzen und ein selbstverriegelnder Sicherheitsbügel garantiert eine gefahrlose Bergbeförderung.


Ein typischer Familien-Tag auf dem Shuttleberg

Während die Jüngsten auf dem Family Run lustige Stationen abklappern, kämpfen die älteren Kids auf der Zeitmess-Piste und der Speed-Strecke um die Bestzeit. Anspruchsvolle Wintersportler genießen unterdessen die kreuzungsfreien rot-schwarzen Pisten auf der Kleinarler Seite des Berges und die Jugend tobt sich im Absolut Park aus oder lernt in der Absolut School spielerisch erste Freestyle-Tricks. Zu Mittag trifft sich die ganze Familie auf einer der gastlichen Hütten oder im Sun House, wo die Kids im Kino lustige Filme anschauen oder sich am Fun Run vergnügen, während die Erwachsenen in gemütlichen Sonnenliegen entspannen.


Absolut Freestyle: Einzigartige Angebote für Snowboarder und Freeskier

Im Absolut Park, einem der größten Terrain Parks der Welt, warten auf einem Areal von über 1,5 Kilometern Länge zahlreiche perfekt geshapte Kicker, Boxen und Rails auf ambitionierte Freeskier und Snowboarder. Vom Jib Park, den Beginner, Medium und Pro Lines über Specials wie den Burton The Stash® Park und die neue Boarder- und Ski-Cross-Strecke finden Anfänger wie Profis vielseitige Obstacles für unterschiedliche Niveaus. Im Endausbau bietet der Absolut Park um die 100 Features, die jedes Jahr auf neue Weise kombiniert werden. 

Mehrere nationale und internationale Snowboard und Freeski Contests bestätigen die hohe Qualität des Absolut Parks. Um regelmäßig direktes Feedback zu erhalten, sponsert der Absolut Park eines der größten Freestyle-Teams weltweit — dieses setzt sich aus internationalen Top-Athleten, österreichischen Größen und lokalen Newcomern zusammen.

Zum Abschluss eines perfekten Tages trifft sich die Freestyle-Szene im Chill-House zum Video Schauen, Bouldern oder Skaten in der Mini Ramp.


Der Shuttleberg: Zugleich regional und international

Beim Bau der neuen Sesselbahn und des neuen Speicherteichs (2016) beschäftigte der Shuttleberg überwiegend Firmen aus der Region und trug damit direkt zur ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit im Pongau bei. Die ökologische Nachhaltigkeit der Projekte wurde durch starke Ausgleichsmaßnahmen sichergestellt und ein Standort gewählt, der minimale Eingriffe in die Natur bedeutet.

Auch um die lokale Jugend bemüht sich die Bergbahn: Jedes Jahr bietet der Absolut Park spezielle Events für den lokalen Nachwuchs an, vom Schneesicherheitstraining (SAAC Camp) über Snowboard- und Freeski-Contests (Jib King und ZSAEP Experience) bis zu regelmäßigen Veranstaltungen für Kinder (Crazy Dolls Party, Clown Party, Osterhasen Party). Für Pistentourengeher, die meist aus der Region stammen, hat das Gebiet auf beiden Seiten des Berges gesicherte Aufstiegsspuren auf den Mooskopf geschaffen.

Der Shuttleberg ist ebenso international: Im Winter umfasst die Mannschaft mehr als 100 Mitarbeiter aus über 15 Nationen. Die verschiedenen Kulturen und Sprachen bereichern und beleben den Berg und fördern einen toleranten Umgang, gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung für das jeweils Andere. Die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter, unabhängig von Geschlecht und Herkunft, ist im Shuttleberg Team selbstverständlich.

 

Top-Infrastruktur und einfache Erreichbarkeit
Der Shuttleberg hat in Flachauwinkl seine eigene Autobahnabfahrt (A10, Tauernautobahn) und in Kleinarl liegt die Talstation direkt am Ortseingang. Außerdem fahren die Skibusse im Dorf und aus den benachbarten Orten in kurzen Intervallen nach Flachauwinkl und Kleinarl.

Für Dezember 2018 ist zusätzlich eine Verbindungsbahn zwischen den Wintersportgebieten Wagrain-Flachau und Flachauwinkl-Kleinarl geplant. Die 3,1 km lange Zehner-Gondel wird in zwölfminütiger Fahrzeit ihr Ziel erreichen.


Neuigkeiten 2017/18 auf dem Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl

  • Lumberjack Shuttle: Im Dezember 2017 nimmt mit der Lumberjack Shuttle die bisher längste und schnellste Bahn ihren Betrieb auf dem Shuttleberg auf. Die kuppelbare Sechser-Sesselbahn auf der Kleinarler Seite des Shuttlebergs liegt direkt am Family Run. Sie ersetzt die beiden Schlepplifte Fürstwand und Schüttalm und eignet sich besonders für Anfänger, Familien und Skischulen.
  • Family Run App: Kids lieben den Family Run, eine einfach zu fahrende Piste mit lustigen Stationen. Um das „Abklappern“ der Crazy Dolls zu vereinfachen, gibt es nun neben dem klassischen Sammelpass eine Family Run App. Man muss nicht mehr die Handschuhe ausziehen und seine Kartonkarte stanzen, sondern kann sich an jeder Station automatisch mit dem Handy „einchecken“.
  • Zehn Jahre Crazy Dolls: Zum runden Geburtstag der Crazy Dolls stoßen noch vier weitere verrückte Tiere zu der lustigen Truppe dazu. 101 von ihnen sind auf dem Shuttleberg und auf der Shuttleberg Webseite kreuz und quer verteilt — inklusive einem neuen, drei Meter hohen „Lazy Luis“.
  • Zehn Jahre Absolut School: Kaum zu glauben, aber die Absolut School gibt es bereits seit zehn Jahren. Gefühlt ist sie keinen Tag gealtert und richtet ihren Fokus mit Kids Camps und top-ausgebildeten Lehrern nach wie vor auf den Freestyle-Nachwuchs.
  • Reality Map: Der Shuttleberg präsentiert diesen Winter eine Reality Map statt einem gemalten Bergpanorama. Diese innovativen Karten im Stil von Google Earth sind absolut realistisch und naturgetreu und alle wichtigen Informationen sind geographisch am richtigen Ort eingetragen.


Events 2017/18 auf dem Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl

14. Februar 2018: Mega Freeski- und Snowboard-Test
Wer über die Anschaffung neuer Wintersportgeräte nachdenkt und aktuelle Freeski- und Snowboard-Modelle testen möchte, ist beim Mega Freeski- und Snowboard-Test am Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl genau richtig. Das Ausleihen und Testen der Skier und Snowboards ist kostenlos, fachkundige Beratung ist inklusive und für eine Riesenauswahl ist gesorgt. Los geht’s um 10.00 Uhr vor dem Chill House am Shuttleberg.

10. – 11. März 2018: SAAC Basic Camp
Das SAAC Basic Camp ist ein dreitägiges Lawinencamp mit Theorie und Praxistraining für Backcountry-Fans. Infos dazu gibt es unter www.saac.at


Events für Kids

27. Dezember 2017: Crazy Dolls Party
Die verrückten Crazy Dolls feiern kurz nach Weihnachten ein lustiges Fest mit unterschiedlichen Stationen, einer coolen Rallye auf dem Berg und einer Party beim Sun House. Alle Kids bekommen obendrein eine Überraschung!

13. Februar 2018: Bunte Clown Party mit den ClownDoctors
Bereits legendär und immer wieder einen Besuch wert ist die lustige Clown Party am Shuttleberg, bei der die Salzburger ClownDoctors live auftreten.

28. März 2018: Osterhasen Party mit echten Skihasen
Bei der Osterhasen Party schnallen sich die Hasen Skis und Boards an, zudem warten eine Osternest-Suche, überlebensgroße Schneefiguren, eine spannende Rätselrallye und ein Crazy Shuttleberg Doll Stofftier auf alle Kids.

Jeden Dienstag: Kids Tag
Dienstags um 13.00 Uhr treffen sich motivierte Kinder oberhalb vom Sun House für den Kids Tag. Dann wird auf dem Fun Run um die Wette gefahren und am Ende gibt es für alle TeilnehmerInnen einen coolen Crazy Dolls Schlüsselanhänger.


Events für Freeskier und Snowboarder

5. – 6. Januar 2018: Jib King
Mit dem Jib King wird die neue Contest-Saison im Absolut Park eingeläutet. Auf den zahlreichen Obstacles im Jib Park können ambitionierte (Nachwuchs-)FreeskierInnen und SnowboarderInnen ihre besten Tricks zeigen und versuchen, sich den Titel des Jib Kings oder der Jib Queen zu sichern. Der Event ist offen für alle, die Anmeldung ist kostenlos und findet am Event-Tag vor Ort statt.

17. – 21. März 2018: Spring Battle
Als Teil der World Snowboard Tour und der Association of Freeskiing Professionals ist das Spring Battle im Absolut Park eine feste Größe im Kalender internationaler Top-Fahrer. Die exzellenten Bedingungen im Park, das innovative Format und das hohe Niveau locken jedes Jahr zahlreiche Pro-Snowboarder und -Freeskier aus der ganzen Welt nach Flachauwinkl.

Auch 2018 findet der Slopestyle Contest als Follow Cam Jam Session statt. Alle Teilnehmer haben mehrere Tage Zeit, ihren besten Run zu filmen und einzureichen. So können sie an ihren Tricks feilen und das beste aus dem Setup herausholen.

24. März 2018: ZSAEP Experience
Die ZSAEP Experience ist ein Freeski-Contest für Nachwuchsfahrer unter 18 Jahren, der auf der Medium Line im Absolut Park stattfindet. Die Anmeldung ist kostenlos und findet am Event-Tag im Chill-House beim Absolut Park statt.


Fakten & Infos 2017/18

Web
www.shuttleberg.com
www.absolutpark.com

Betriebszeiten
Kassa: täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr

Seilbahn- & Liftanlagen:
Dezember bis Januar: 8.45 bis 16.00 Uhr
Februar bis Saisonende: 8.45 bis 16.15 Uhr

Skipass-Tarife: www.shuttleberg.com/de/ticket


Bildmaterial

Aktuelle Pressemitteilungen, Pressebilder und Videos vom Shuttleberg und vom Absolut Park können Sie die ganze Saison über unter diesen Links herunterladen:
bit.ly/shuttleberg-media
www.absolutpark.com/de/media
Bitte vergessen Sie bei Verwendung nicht, den Bild-Credit anzugeben.


Pressekontakt:

Barbara Mayer
E-Mail: media@shuttleberg.com