Tag Archives: Reise

Pressemitteilungen

Bikepacking oder Radreise: Die passende Ausstattung für die Fahrradtour

Bikepacking oder Radreise: Die passende Ausstattung für die Fahrradtour

(Bildquelle: www.ortlieb.com | pd-f)

(pd-f/tg) Radreisen stehen in Deutschland hoch im Kurs. 4,5 Millionen Radfahrer haben 2015 laut Allgemeinem Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) eine Radreise mit mindestens drei Übernachtungen absolviert. Richtige Abenteurer verzichten jedoch auf das Hotelzimmer und übernachten in der freien Natur. Der Trend „Bikepacking“ ist in Deutschland angekommen und gewinnt immer mehr Fans. Taschenspezialist Ortlieb erweitert deshalb zum heutigen Start der US-amerikanischen Fahrradschau Sea Otter Classic seine noch junge Bikepacking-Linie. Der pressedienst-fahrrad zeigt, welche Tasche sich 2017 für welche Radreise eignet.

1) Die Nacht im Wald für sportliche Abenteurer

Für den Wochenend-Trip einfach raus in die Natur und dabei sportlich abseits von asphaltierten Straßen ordentlich Kilometer machen: Dank breiter Reifen am Gravel-Bike „VR 5“ von Felt (2.199 Euro) donnert man mit dem Rennrad über Schotterpisten und Waldwege. Passend dafür ist die neue, kompakte Lenkerrolle „Handlebar-Pack S“ von Ortlieb (9 Liter Volumen/ 99,95 Euro) in Breite und Durchmesser speziell für das Offroad-Abenteuer mit Rennradlenker konzipiert. Sie lässt zudem noch Platz für die Befestigung eines Navigationsgeräts oder Smartphones. Letzteres kann in der Schutzhülle „Spitzel“ (29 Euro) von Fahrer Berlin vor Regen geschützt werden. Auch bei der neuen „Toptube“ (99,95 Euro) berücksichtigte Ortlieb bei der Entwicklung die Ansprüche der sportlichen Abenteurer: Die 170 Gramm leichte Rahmentasche lässt im Rahmendreieck noch Platz für die Befestigung eines Trinkflaschenhalters (z. B. „Flow Cage“ von Lezyne/9,95 Euro). Der kleine Snack für zwischendurch wird in der Oberrohrtasche „Cockpit-Pack“ (49,95 Euro) verstaut. Das meiste Gepäck findet in der elf Liter Volumen fassenden „Seat-Pack M“ (129,95 Euro) Platz. Die Satteltasche eignet sich aufgrund ihrer kompakten Größe auch für die Befestigung an kleineren Rahmengrößen oder vollgefederten Mountainbikes.

2) Auf Mehrtagesexkursion neue Ziele finden

Der Jahresurlaub wird für eine ausgedehnte Radreise verplant, aber ein bisschen Abenteuer sollte schon dabei sein. Asphaltierte Radwege den Fluss entlang kommen deswegen nicht in Frage. Das Reiserad „Finder“ (ab 2.440 Euro) vom Spezialisten Velotraum eignet sich, abseits der gängigen Routen anspruchsvolle Pisten zu erkunden und die Natur zu genießen. Damit das sportliche Handling bleibt, werden die Transporttaschen an Lenker, Rahmen und Sattel fest verzurrt. Insgesamt bis zu maximal 41 Liter Packraum bieten die großen Bikepacking-Taschen von Ortlieb. Das Angebot besteht aus der Satteltasche „Seat-Pack“ (max. 16,5 Liter/129,95 Euro), die gleichzeitig als Schutzblech fungiert, der Lenkergepäckrolle „Handlebar-Pack“ (max. 15 Liter/99,95 Euro), der Rahmentasche „Frame-Pack“ (max. 6 Liter/119,95 Euro) sowie der Zubehörtasche „Accessory-Pack“ (max. 3,5 Liter/54,95 Euro). Diese wird entweder an der Lenkerrolle oder direkt am Lenker befestigt und kann auch abseits des Rades genutzt werden. Bei Bedarf kann noch eine zusätzliche Kartentasche oder mit der „Mountain Feedback“ (59,99 Euro) von Revelate Designs eine Minitasche mit Zugkordel am Lenker für kleine Snacks oder Kameraobjektive angebracht werden. Für den Transport von kleinen, aber wichtigen Gepäckstücken wie Ersatzschlauch, Minitool oder Reifenflick-Set eignet sich zusätzlich die „Jerrycan“ (54,90 Euro) von Revelate Designs. Die Tasche wird platzsparend am hinteren Oberrohr verzurrt. So sind die Kleinteile im Notfall schnell griffbereit.

3) Ausgerüstet für die große Fahrt

Ein Sixpack ist für die Weltumrundung einfach unerlässlich. Dieser besteht in der klassischen Ortlieb-Variante aus zwei Hinterrad-, zwei Vorderrad- und einer Lenkertasche sowie einem Packsack. Der „Back-Roller Pro Classic“ (179,95 Euro im Paar) von Ortlieb bietet bereits ein Packvolumen von 40 Litern und somit äußerst viel Stauraum für Gepäck aller Art. Die Taschen lassen sich am Gepäckträger befestigen und sollten an einem Reiserad wie dem „Worldtraveller“ von Koga (ab 2.199 Euro) rund 70 Prozent des Transportgewichts tragen. Die weiteren 30 Prozent werden auf die Vorderradtaschen wie die „Sport-Roller Classic“ (104,95 Euro im Paar) verteilt. Geldbeutel, Ausweise oder Schlüssel finden in der abschließbaren Lenkertasche „Ultimate6 Classic“ (79,95 Euro) Platz. Der Packsack „Rack-Pack“ (69,96 Euro) aus demselben Hause bietet nochmals ein zusätzliches Packvolumen von 24 Litern und lässt sich in den Größen S und M mit den Packtaschen kombinieren. So ist auch Platz für eine Camping- oder große Fotoausrüstung. Ein Vorteil der Ortlieb-Taschen: Kleine Löcher lassen sich auf großen Touren selbst reparieren.

4) Mit dem E-Bike immer dem Fluss entlang

Klar eignet sich ein E-Bike auch für eine mehrtägige Adventure-Tour. Mit einem Solarmodul zum Aufladen des Akkus ist das durchaus möglich. Doch die meisten E-Biker präferieren dann doch eher den entspannten Flussradweg mit Einkehr in Hotel und Restaurant. Gepäcktransfer auch gerne inklusive. Die „T-Serie“ (ab 2.799 Euro) von Flyer ist für diesen Einsatz ein stabiler und sicherer Begleiter. Das E-Bike mit Taschen vollzupacken ist nicht notwendig. Für das Verstauen von Wertsachen und Karte ist eine Lenkertasche ausreichend. Für die Befestigung am Lenker trotz E-Bike-Display hat Ortlieb neu das „Montage-Set E-Bike“ (27,95 Euro) im Programm. Die Klemmung mit 80 Millimeter Abstand passt um fast jeden Bordcomputer. Zum Transport von Regenbekleidung sollte noch eine Hinterradtasche wie die Bikepacker Plus (179,95 Euro im Paar) mitgenommen werden. Für die sichere Verwahrung von Akku, Ladegerät, Display und weiterem Zubehör abseits des Rades bietet sich die „E-Bag“ (69 Euro) von Fahrer Berlin an. Die Tasche hat separate Fächer für den Zugriff auf die einzelnen Komponenten.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Aktiv und entspannt am ruhigen Fluss

Mit dem Kanu auf der Altmühl: Der Urlaub beginnt mit dem ersten Paddelschlag

Der Naturpark Altmühltal ist das perfekte Ziel für den nachhaltigen Kurzurlaub

Ab in den Billigflieger und schnell an irgendeinen überfüllten Strand? Rauf auf ein riesiges Kreuzfahrtschiff und für viel Geld rein in eine kleine Kabine? Mit Erholung haben solche Reisen meist wenig zu tun. Mit nachhaltigem Tourismus gar nichts. Auch deshalb machen immer mehr Menschen Urlaub im eigenen Land. Eines der Ziele, an dem man Geldbeutel und Umwelt schont und tief entspannt wieder nach Hause fährt, ist der Naturpark Altmühltal. Wer hierher kommt, will ein paar Tage Rad fahren oder klettern, wandern oder paddeln – oder bleibt länger und kombiniert verschiedene Outdooraktivitäten.

46 Kilometer Entschleunigung

Namensgeberin der bayerische Urlaubsregion ist die Altmühl, einer der beliebtesten Wanderflüsse Deutschlands und wegen ihrer geringen Fließgeschwindigkeit das ideale Kanurevier für Einsteiger und Familien. Der schönste Abschnitt ist das Stück zwischen dem mittelfränkischen Treuchtlingen und dem oberbayerischen Eichstätt. Die 46 Kilometer lange und gemütliche Strecke eignet sich bestens für eine Dreitagestour. Am Vormittag des ersten Tages geht es nach einer kurzen Einweisung durch den Bootsverleiher in Treuchtlingen aufs Wasser. Sehr schnell nimmt man den Rhythmus des Flusses an und gleitet ganz ruhig und entschleunigt durchs Tal. Stress und Hektik ade!

Hin mit dem Kanu, …

Der erste Landgang bietet sich in Pappenheim an, der hübschen Kleinstadt mit ihrer großen Burgruine aus dem 11. Jahrhundert, die es nach einem kurzen Aufstieg zu besichtigen lohnt. Zurück auf der Altmühl nimmt der Paddler Kurs auf Solnhofen. Etappenziel ist die „Aktivmühle“, eine alte Dorfmühle, die heute ein Kanu- und Outdoorzentrum ist. Der Mühlenwirt serviert im Biergarten fränkische Spezialitäten. Wer kein Zimmer buchen möchte, baut nach dem Abendessen sein Zelt auf einer Insel in der Altmühl auf und macht zum Ausklang des Tages ein Lagerfeuer an.

Nach dem Frühstück geht es am zweiten Tag weiter flussabwärts, vorbei an der berühmten Felsformation der „Zwölf Apostel“. Ein wenig sportlich wird es an zwei kleinen Stromschnellen, die aber problemlos über Bootsrutschen gemeistert werden können, wenn man sie nicht umtragen will. Bald danach ist das Ziel Dollnstein mit der schönen Burganlage und einer gut erhaltenen Stadtmauer erreicht.

Am letzten Tag geht es weiter bis nach Eichstätt. Die Strecke ist ein Stück länger als die vorherigen, aber nach zwei Tagen Übung leicht zu schaffen. Auch auf dieser Etappe gibt es wieder zahlreiche schöne Rastplätze am Ufer. Schließlich ist die Universitäts– und Bischofsstadt erreicht. An der Ausstiegsstelle wartet schon der Verleiher der „Aktivmühle“, um die Boote auf den Hänger zu laden und zurück nach Solnhofen zu bringen.

… zurück mit dem Rad

Der Paddler hat jetzt viele Möglichkeiten, seinen Aktivurlaub im Altmühltal fortzusetzen. Wer schon bei der Anreise die Fahrräder in Eichstätt abgestellt hat, muss nicht zu einer Verleihstation, sondern kann sich auf den eigenen Sattel schwingen. Fernab der Straßen begleitet der Altmühltal-Radweg den Fluss von der Quelle bis zur Donau – die schönste und umweltfreundlichste Weise, um zum Ausgangspunkt nach Treuchtlingen zurückzukehren. Auf dem Weg dorthin kommen Kletterer auf ihre Kosten. Der 45 Meter hohe Burgsteinfelsen bei Dollnstein bietet mehr als 30 Routen mit Schwierigkeiten zwischen dem IV. und VIII. Grad.

Nicht nur der Radweg führt direkt an dem beliebten Kletterfelsen entlang, auch der Altmühltal-Panoramaweg geht hier vorbei. Dieser 200 Kilometer lange Wanderweg entlang des Flusses ist zertifiziert als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“. Ein besonderer Tipp: Die Schlaufenwege abseits der Hauptroute zählen zu den schönsten Rundwegen im Naturpark. Spätestens hier schätzt sich glücklich, wer für den Urlaub auf intensive Naturerlebnisse gesetzt hat: im Boot, auf dem Fahrrad oder mit den Wanderschuhen – fernab vom Massentourismus und mit garantiert hohem Erholungswert.

Info:

Das Kanu- und Outdoorzentrum „Aktivmühle“ in Solnhofen verleiht Kanadier und Kajaks für individuelle Bootstouren auf der Altmühl. Infos auf www.aktivmuehle.de oder telefonisch unter 0821/34 34 640. Dort gibt es auch Tipps zu Campingplätzen und Quartieren. Die Dreitagestour lässt sich gut verlängern: Für die Strecke von Solnhofen bis in den staatlich anerkannten Erholungsort Kinding braucht man vier, für die von Treuchtlingen nach Kinding fünf Tage.

Infos zu den Rad- und Wanderwegen, zu Klettermöglichkeiten sowie Fahrradservicestationen und Unterkünften gibt es auf www.naturpark-altmuehltal.de.

Die Internetseite www.top-trails-of-germany.de bietet detaillierte Infos zum Altmühltal-Panoramaweg.

 

Aktuelle Nachrichten Auto/Verkehr Familie/Kinder Pressemitteilungen Regional/Lokal Reisen/Tourismus Sport/Fitness Veranstaltungen/Events

Lastminute-Osterurlaub in Schmalkalden – neue Ferienwohnung noch frei!

 

Als Vermieter einer neuen Ferienwohnung mit traumhaftem Fernblick aus dem FeWo-Wintergarten und von der großen Dachterrasse möchten wir Sie auf diesem Wege über einige Veranstaltungen informieren, die am Osterwochenende in der hübschen Fachwerkstadt Schmalkalden stattfinden. Als neuer Gastgeber sind wir noch nicht im Verzeichnis unserer Stadt gelistet und können Ihnen auch deshalb noch das ganze Osterwochenende für bis zu 4 Personen anbieten:

www.FeWo-Schmalkalden.de

 

 

Schmalkalden als Nougat-Schlaraffenland

Den wenigsten Naschkatzen und Naschkatern ist beim Verzehren eines Nougatriegels oder einer Nougatstange bewusst, dass diese zartschmelzende Köstlichkeit unter anderem auch in Schmalkalden hergestellt wird. Viele Familien und Urlauber zieht es zur Osterzeit in das nagelneue Fabrikgebäude der Firma „Viba“, welche sich in Form einer riesigen Praline präsentiert. Wo man in der Schau-Confiserie sonst beobachten kann, wie die wohlschmeckenden Leckerlies hergestellt werden, dürfen die Kinder mit Ihren Eltern am ganzen Osterwochenende eigene Schokoladenosterhasen – wahlweise aus weißer Schokolade oder aus Vollmilchschokolade – kreieren. Weiterhin können kleine und große Genießer eine buntverzierte oder beschriftete Schokoladenplatte herstellen und einen Schoko-Lolliball in eigenem Design gibt‘s außerdem dazu.

 

Das ganze heißt „Osterhasen-Schokokurs“ und ist täglich – also auch an den Feiertagen – bis zum 17. April zu den Öffnungszeiten von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr möglich. Auf dem neuen Betriebsgelände stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Viba-Nougat-Welt ist barrierefrei.

Die Funktionsweise eines alten Hochofens für technisch Interessierte

Am Ortseingang von Schmalkalden – von der A4 aus Tambach-Dietharz oder aus Friedrichroda kommend – liegt das imposante Technische Museum „Neue Hütte“ im Fachwerkstil. Hier finden am 14. und am 15. April täglich ab 14:00 Uhr Führungen zur Funktion des Hochofens und zur Eisenproduktion in der Schmalkalder Region statt. Auch wenn die Kinder vielleicht zunächst widerwillig mit hineingehen, weil der Papa oder die Mama sich für diese Anlage interessiert, so werden sie im Inneren dann doch angesichts des riesigen Kolosses ins Staunen kommen. Unmittelbar davor verläuft der beliebte Mommelstein-Radweg. Man könnte den Museumsbesuch also durchaus mit einer kleinen Radtour verbinden.

Übrigens: Auch für Urlauber, die nicht in unserer Ferienwohnung untergebracht sind, bieten wir unsere bewährten Radrouten mit ausführlichen Beschreibungen, Fotos und Streckenverlauf auf GPS-Karten an. Darunter ist eine Tour zum Berg Dolmar bei Meiningen – wobei der Rückweg über die Oberwallbachsmühle mit Bewirtung oder Picknick auf der herrlich gelegenen Wiese verläuft. Eine etwas kürzere Strecke mit insgesamt ca. 20 km führt zum Bergsee Ebertswiese am Rennsteig. Oder man unternimmt eine Radtour zur Karnevalshochburg Wasungen, wo man in der Gaststätte der Burg Maienluft ebenfalls eine Rast einlegen kann. Wir würden uns freuen, wenn Sie dieses Gratisangebot ohne Registrierung oder ähnlichen Schnickschnack nutzen:

www.FeWo-Schmalkalden.de/Radtouren/Radtouren-Routenplaner.php

 

 

Kinder basteln für Ihr Leben gerne Osterschmuck

Dass man nicht unbedingt Sommerwetter an/zu Ostern braucht, um etwas Tolles zu erleben, beweist die Heinrich Heine-Bibliothek in Schmalkalden, wo am 19. April von 15 bis 17:00 Uhr ein Bastelnachmittag für unsere Jungen und Mädchen stattfindet. Das ist die letzte Möglichkeit, eigenen Osterschmuck zu designen und die selbst gepflückten Osterstrauch in unserer Fewo zu dekorieren.

Wer einmal in Schmalkalden weilt, der wird auch unserem Stadtschloss, der Wilhelmsburg, einen Besuch abstatten wollen. Schließlich können Sie diese eindrucksvolle Burg von unserer Dachterrasse und aus dem Wintergarten Ihrer Unterkunft in voller Pracht bewundern. Diesen Spaziergang könnte man verbinden mit einem leckeren Eisbecher, den man in einem der beliebten Eiscafés auf dem Altmarkt mit den hübschen Fachwerkhäusern verzehrt, denn die Nougatspezialitäten dürften ja inzwischen verdaut sein. Es ist bestimmt auch interessant zu wissen, dass Sie sich auf dem Weg dorthin über den Lutherplatz begeben, wo auch das hübsch restaurierte Lutherhaus steht.

Wenn Sie von Ihrem Quartier in Schmalkalden einen Städtetrip unternehmen möchten, könnten wir Ihnen Eisenach mit der Wartburg, Meiningen mit dem bekannten Theater oder unsere Landeshauptstadt Erfurt empfehlen, wo ebenfalls Ostertrubel herrschen dürfte.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest vielleicht sieht man sich ja jetzt oder später einmal persönlich in der Südthüringer Stadt Schmalkalden.

 

Ihre Familie Trollmann

 

 

 

Pressemitteilungen

Österreichisches Verkehrsbüro feiert 100. Geburtstag

Reisezielen von anno dazumal und 100 Hits von heute

Österreichisches Verkehrsbüro feiert 100. Geburtstag

„100 Meter bis zum Strand“ in Sri Lanka (Bildquelle: @ Shotshop)

1917 wurde das Österreichische Verkehrsbüro gegründet, um den Bahntourismus in Österreich zu retten. Die Reisen führten in „Gebirgsgegenden um den Schneeberg“. Heute führt die Gruppe Reisende bis zum Kilimanjaro und viele andere entfernte Reiseziele. 100 Jahre des Reisens – die feiert die Verkehrsbüro Group mit Jubiläumsangeboten. Die Zahl „100“ gibt dabei das Thema vor. Es locken:

– Reisen wie vor 100 Jahren
– Preishits unter 100 Euro
– 100 Stunden Wohlfühlen
– 100 Meter bis zum Strand
– Reisen: 100%ig zu empfehlen
– Upgrade für jeden 100. Gast

Verkehrsbüro-Generaldirektor Harald Nograsek: „Alles dreht sich heuer bei uns um die Zahl „100“. Wir feiern mit vielen Urlaubs-Specials und Aktionen. Ein Fest für alle Urlaubshungrigen.“

Wer mitfeiern will, findet unter 100jahre.verkehrsbuero.com die besten Spezialangebote. Die Angebote werden laufend erweitert.

Den Start der Jubiläumsangebote macht das Thema „Reisen wie anno dazumal“:

Zu K & K-Zeiten war Opatija ein mondänes Seebad der österreichischen Riviera. Im ersten heilklimatischen Kurort an der österreichischen Adriaküste – von Franz Joseph I höchstpersönlich per Dekret zu solchem ernannt – spürt man zwischen „Cur-Häusern“, Badeanstalten und Promenaden förmlich, wie man in die Zeit der Donaumonarchie zurückreist.

Wie Franz Joseph und Sissi in Wien fühlt man sich in der Grand Suite der Austria Trend Hotels im Schloss Schönbrunn – inklusive einzigartigem Blick über Gloriette und 160 Hektar Schlosspark. Und in Prag locken drei Nächte ab 175 Euro pro Person im 5-Sterne-Art Nouveau Palace Hotel.

Der Höhepunkt für Nostalgiker ist die Studienreise „Galizien – Auf den Spuren der K & K Monarchie“. Acht Nächte dauert die Reise durch Polen, die Slowakei und die Ukraine, welche die Welt des Schriftstellers Josef Roth wiederauferstehen lässt. Von Krakau, dem „polnischen Rom“ geht die Reise über Tarnow und Przemysl ins ukrainische Lemberg. Dessen Gässchen riechen zwar bedeutend besser als zu Zeiten Roths, das malerische Flair der kirchenreichen Altstadt ist aber geblieben. Czernowitz und Kaschau sind die abschließenden Punkte der literarisch-nostalgischen Reise.

Reisehits von heute

Nostalgie ist aber nur der Anfang. Weiter geht es im Jubiläumsprogramm mit Reisen zu besonders günstigen Preisen unter 100 Euro. Diese Reisen schonen die Geldbörse: zum Beispiel mit der Vespa durch die österreichischen Weinberge oder ein Kurzurlaub am Gardasee. Entspannen ist bei den Spezialangeboten rund um „100 Stunden Wohlfühlen“ angesagt – egal ob im Wanderurlaub in Kitzbühel im 5-Sterne-Hotel Schloss Lebenberg (ab EUR 199,- p.P. für 2 Nächte) oder beim Thermenaufenthalt im Aqua Dome in Längenfeld.

„100 Meter bis zum Strand“ ruft dagegen die Sonnenhungrigen auf den Plan, hier geht“s etwa nach Griechenland (7 Nächte inklusive Flug & Frühstück ab EUR 499,- p.P), Sri Lanka (12 Superior-Nächte inkl. Flug & HP ab EUR 1119,- p.P.), Thailand (10 Deluxe-Nächte inkl. Flug & Frühstück ab EUR 1129,- p.P) oder Malediven (7 Nächte Superior inkl. Flug & HP
ab EUR 1499,- p.P.)

Und wer noch immer nicht ganz überzeugt ist, für den gibt es Spezialtipps unserer Mitarbeiter. Unter „100%ig zu empfehlen“ haben wir Angebote gesammelt, die Herzen gleich höher schlagen lassen. 12 Nächte Inselhüpfen Deluxe in Thailand gehören hier dazu, aber auch eine einwöchige Tour durch Korsika. Dort warten die bunte Pracht der Macchia-Blüte, das tiefblaue Meer, malerisch gelegene Dörfer und noch schneebedeckte Gipfel. Wer zu Hause auf Beach „machen will“, der besucht die erste Volleyball-WM in Wien (Hotel & Beach ab EUR 29,50,- p.P.).

Upgrade für jeden 100. Gast

Die Austria Trend Hotels verlosen im Jubiläumsjahr an jeden 100. Gast ein kostenloses Zimmer-Upgrade. Teilnehmen kann jeder mittels Glücksrad bei Austria Trend 2017 ein Zimmer bucht. Die einzelnen Felder des Einarmigen Banditen mit den verschiedenen Logos der Verkehrsbüro-Gruppe beginnen sich zu drehen. Drei Austria Trend Logos in einer Zeile bedeuten: Upgrade!

Geschäftsreisen mit EUR 0,– Servicegebühr

Verkehrsbüro Business Travel übernimmt für 100 Tage bzw. für 100 Geschäftsreisen die Buchungsgebühr. Das heißt: Null Euro Servicegebühr und damit eine Ersparnis für Neukunden.
Reisepreise um 100.000 Euro gewinnen
On top gibt es ein Gewinnspiel bei dem es Reisepreise im Gesamtwert von 100.000 Euro zu gewinnen gibt – Sonne, Strand und Meer, coole Städtetrips und Flüge zu Destinationen auf der ganzen Welt. Zu fnden unter 100jahre.verkehrsbuero.com

Die Reise-Angebote im Detail – Alles dreht sich um den „100er“

REISEN WIE ANNO DAZUMAL

Opatija
Adria-Relax-Resort Miramar *****
3 Nächte inklusive Frühstück
Reisezeitraum: 01.05.17 – 31.10.17
ab EUR 291,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Galizien | Auf den Spuren der K & K Monarchie
8 Nächte in 3* bis 4* Hotels inklusive Halbpension
Reisezeitraum: 20.05.17 – 02.09.17
Rundreiseverlauf: Polen, Slowakei, Ukraine
Inklusive Fahrt im klimatisierten Bus, Reiseleitung und örtlicher Reiseführer sowie Reiseliteratur
ab EUR 1.198,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Prag
Art Nouveau Palace Hotel *****
3 Nächte inklusive Frühstück
Reisezeitraum: 01.05.17 – 31.10.17
ab EUR 175,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Residence Package Schloss Schönbrunn
Austria Trend Schloß Schönbrunn Grand Suite
1 Nacht inklusive Frühstück
Reisezeitraum: 01.01.17 bis 31.12.17
ab EUR 499,- für zwei Personen
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

REISEN UNTER 100 EURO

Gardasee zum Relaxen – Moniga del Garda
Falkensteiner Lake Garda ****
Zeitraum: 17.09.17 – 24.09.17
3 Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück
ab EUR 99,-pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Mit der Vespa durch die Weinberge
JUFA Hotel Weinviertel ***, Seefeld Großkadolz
Reisezeitraum: 06.06.17 – 13.11.17
2 Nächte im Doppelzimmer mit Halbpension inklusive Vespa Fahrt sowie freier Eintritt in das Freibad Seefeld-Kadolz
ab EUR 89,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Chillige Auszeit in Bratislava
Austria Trend Hotel Bratislava ****
Reisezeitraum: 31.01.2017 – 30.04.2017
2 Nächte im Executive Zimmer inklusive Halbpension
ab EUR 81,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

100 STUNDEN WOHLFÜHLEN

Schlossromantik Kitzbühel
Austria Trend Hotel Schloss Lebenberg *****
Reisezeitraum: 01.01.2017 – 31.03.2018
2 Nächte im romantischen Schlosszimmer inklusive Halbpension
Romantik Goodies: Liebstrunk an der Bar, eine Flasche Sekt am Zimmer, Rosenblütensalzbad auf dem Zimmer & ein Frühstück am Zimmer.
ab EUR 199,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Kitzbühel – Natur pur
Austria Trend Hotel Schloss Lebenberg *****
Reisezeitraum: 18.04.2017 – 19.10.2017
2 Nächte im Doppelzimmer inklusive Halbpension
Inkludierte Extras: Wanderpass für einen Tag für die Bergwelt der Kitzbühler Alpen, ein frisch befüllter Wanderrucksack & Wanderstöcke.
ab EUR 199,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Thermentraum & Gipfelblick, Längefeld
Hotel Aqua Dome ****sup.
Reisezeitraum: 23.04.17 – 17.12.17
3 Nächte im Doppelzimmer inklusive Halbpension & Benutzung des hoteleigenen SPA 3000 und der Wasserwelt AQUADOME
ab EUR 469,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Luxus in Salzburg
Grand Hotel **** sup., Zell am See
Reisezeitraum: 02.04.17 – 25.06.17
2 Nächte im Doppelzimmer inklusive Halbpension &Benutzung des hoteleigenen Wellnessbereich
ab EUR 234,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

100% ZU EMPFEHLEN

Thailand – Inselhüpfen del Luxe
Koh Samui, Koh Tao, Koh Phangan
Reisezeitraum: 26.04.17 – 01.07.17
12 Nächte (jeweils 4 Nächte pro Insel) im Doppelzimmer inklusive Flug, aller Transfers vor Ort & Frühstück
ab EUR 1549,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Korsika – Busrundreise Grand Tour de Corse
Reisezeitraum: 30.04.17 – 17.09.17
7 Nächte in 3* Hotels im Doppelzimmer inklusive Halbpension &Busrundreise inklusive deutschsprachiger örtlicher Reiseleitung
ab EUR 1375,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Wien, Hotel & Beach Volleyball WM – Beach Ticket
Austria Trend Hotel
Reisezeitraum: 24. Juli – 9. August 2017
1 Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück & 1 Gratis Beach ID Ticket bzw. Beach Island Pass Ticket pro Person
ab EUR 29,80,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros

100 METER BIS ZUM STRAND

Griechenland – Santorin
Hotel Poseidon Beach ***
Reisezeitraum: 06.05.17 – 28.10.17
7 Nächte im Doppelzimmer inklusive Flug ab/bis Wien & Frühstück
ab EUR 499,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Griechenland – Zakynthos
Louis Zante Beach ****
Reisezeitraum: 06.06.2017 – 13.06.2017
7 Nächte im Doppelzimmer Economy inklusive Flug ab/bis Wien & All Inclusive
ab EUR 878,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Kanaren – Gran Canaria
Riu Palace Maspalomas ****+
Reisezeitraum: 08.06.17 – 15.06.17
7 Nächte im Doppelzimmer Economy inklusive Flug ab/bis Wien & Frühstück
ab EUR 912,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Griechenland – Peloponnes
Grecotel Olympia Oasis Family All Inclusive Resort ****+
Reisezeitraum: 10.09.17 – 17.09.17
7 Nächte im Doppelzimmer seitlicher Meerblick inklusive Flug ab/bis Wien & All Inclusive ab EUR 1026,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Traumurlaub Sri Lanka
Eden Resort & Spa ****+
Reisezeitraum: 01.05.17 – 01.12.17
12 Nächte im Doppelzimmer Superior, Upgrade auf ein Deluxezimmer inklusive Flug ab/bis Wien & Halbpension ab EUR 1119,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Thailand – Sommertraum Koh Samui
Paradise Beach Resort **** / Maenam Beach
Reisezeitraum: 20.04.17 – 14.07.17 (letzter Rückflug) 01.09.17 – 31.10.17 (letzter Rückflug). Buchbar bis 30 Tage vor Reiseantritt. 10 Nächte im Doppelzimmer Deluxe inklusive Flug ab/bis Wien & Frühstück – ab EUR 1129,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Traumurlaub Malediven
Sun Island Resort & Spa ****
Reisezeitraum: 16.10.17 – 13.12.17
7 Nächte im Superior Beach Bungalow inklusive Flug ab/bis Wien & Halbpension
ab EUR 1499,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Weitere Angebote unter 100jahre.verkehrsbuero.com.

Die Verkehrsbüro Group ist Österreichs führender Tourismuskonzern mit den Geschäftsbereichen Leisure Touristik (Freizeitreisen), Hotellerie und Business Touristik. Der Jahresumsatz betrug 2015 889 Mio. Euro. Unter dem Dach der Österreichisches Verkehrsbüro Aktiengesellschaft sind die operativen Geschäftsbereiche in Tochtergesellschaften organisiert.

Der Konzern ist Marktführer im Bereich Leisure Touristik (Freizeitreisen). Eurotours ist die größte Incoming-Agentur Zentraleuropas und führender heimischer Reiseveranstalter mit Standorten in Österreich und im Aus-land.116 Ruefa Reisebüros österreichweit; sorgen für die schönsten Urlaubsmomente. Jumbo bietet als Spezialreiseveranstalter hochwertige Fern-, Studien- und Schiffsreisen.

Die Austria Trend Hotels sind der ideale Ausgangspunkt für City- und Geschäftsreisende. Die führende österreichische Hotelgruppe bietet Veranstaltungsflächen für über 10.000 Gäste. Motel One, betrieben im Joint Venture, sind mit dem Konzept „Viel Design für wenig Geld“ im Segment Budget-Design-Hotels erfolgreich. Palais Events betreibt die historischen Locations Palais Ferstel, Palais Daun-Kinsky, der Wiener Börsensäle sowie das Cafe Central.

Auch im Bereich Business Touristik ist die Verkehrsbüro Group Marktführer mit den Marken Verkehrsbüro Busi-ness Travel, AX Travel Management und BEasy sowie im Kongressmanagement unter der Marke Austropa Interconvention führend.

Kontakt
Verkehrsbüro Group
Birgit Reitbauer
Lassallestrasse 3
1020 Wien
+43 (0)1/588 00-172
presse@verkehrsbuero.com
http://www.verkehrsbuero.com

Pressemitteilungen

auvisio Analoger 9-Band-Weltempfänger mit FM

Immer nah dran: Die Welt in der Jackentasche

auvisio Analoger 9-Band-Weltempfänger mit FM

auvisio Analoger 9-Band-Weltempfänger mit FM, MW & 7x KW, Jackentaschen-Format, www.pearl.de

Der Begleiter auf jeder Reise: Dank Mini-Format lässt sich dieses Taschenradio von auvisio
einfach überall hin mitnehmen. Es passt bequem in Jacke oder Rucksack und ist in der kleinsten
Ecke sofort aufgestellt.

Radiostationen aus aller Welt empfangen: Mit dem empfangsstarken Mini-Radio ist man immer
und überall auf dem Laufenden, ob unterwegs im Zelt oder nebenbei beim Werkeln im
Hobbykeller.

Sofort empfangsbereit: Die richtige Frequenz wählt man selbst. Das Radio wird ganz einfach per
Dreh- und Schiebe-Regler bedient.

– Analoger 9-Band-Weltempfänger im Jackentaschen-Format
– Hervorragender Empfang weltweit, ideal für Urlaub und Reise
– Frequenz-Bereiche: FM (UKW) 87 – 108 MHz, MW 520 – 1.630 kHz, KW 5,95 – 17,90 MHz
(7-fach gespreizt)
– Analoge Frequenz-Skala für FM / MW / KW 1-7
– Stufenlose Frequenz-Einstellung per Drehregler
– Frequenzband-Wahl per Schieberegler
– Stufenlose Lautstärke-Regelung per Drehregler mit Ein-/Aus-Schalter
– Teleskop-Antenne, ausziehbar bis 46 cm
– Integrierter Lautsprecher: 0,5 W
– Kopfhörer-Anschluss (3,5-mm-Klinken-Buchse)
– Handschlaufe
– Ausklappbarer Aufsteller
– Stromversorgung: 2 Batterien Typ AA / Mignon oder Netzteil 3 V (jeweils bitte dazu bestellen)
– Maße: 12 x 7,7 x 2,7 cm, Gewicht: 139 g
– Taschenradio inklusive deutscher Anleitung

Preis: 9,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 24,90 EUR
Bestell-Nr. PX-1993-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX1993-1235.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

LTA rät: Beim Oster-Kurztrip auch an den Reiseschutz denken

Osterzeit ist Reisezeit. Viele nutzen die Feiertage für eine spontane Städtereise. Auch bei solchen Trips sollte man den Reiseschutz nicht vergessen. Reiseversicherungen können bei der LTA auch kurzfristig am Tag der Reisebuchung abgeschlossen werden

LTA rät: Beim Oster-Kurztrip auch an den Reiseschutz denken

Logo Lifecard-Travel-Assistance

Ostern steht vor der Tür. Viele nutzen die Feiertage, um kurzfristig zu verreisen, abzuschalten und Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen. Laut der Onlineplattform room5 by trivago stehen Städtetrips zu Ostern hoch im Kurs. Neben den Städten im eigenen Land reisen die Deutschen zu Ostern auch gern in europäische Metropolen wie London, Prag und Amsterdam.

+++ Auch bei spontanen Oster-Reisen an den Reiseschutz denken +++

Wer glaubt, er müsse aufgrund der Spontanität auf den Reiseschutz verzichten, täuscht sich. Auch bei kurzfristigen Reisebuchungen kann der nötige Reiseschutz mit der LTA noch realisiert werden. Die Experten für Reiseschutz bieten hierzu verschiedene Leistungspakete und Tarife an. Der Reiseschutz Basic beispielsweise, bietet Reiseschutz für eine Reisedauer von bis zu 28 Tagen. Dabei beinhaltet dieses Reiseschutzpaket eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, einen Reise-Ausfallschutz sowie eine Umbuchungsgebühren-Versicherung. Auf Wunsch können auch eine Reisegepäck- sowie eine Auslandsreisekranken-Versicherung im Rahmen des LTA Reiseschutzes Basic Travel hinzugebucht werden. Eine Buchung des LTA Reiseschutzes ist bei spontanen Reisen noch am Tag der Reisebuchung möglich. Entweder direkt in kooperierenden Reisebüros oder online über die LTA Homepage.

„Die Osterzeit ist eine beliebte Zeit mit der Familie oder guten Freunden zu verreisen. Viele treffen ihre Entscheidung spontan, zum Beispiel je nach Wetterlage. Aber auch bei spontanen Reisen sollte man immer an den entsprechenden Reiseschutz denken. Unsere Geschäftsbedingen erlauben es daher, sich auch bei spontanen Reisen, noch am Tag der Reisebuchung zu versichern“, so Dr. Michael Dorka, Geschäftsführer der Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA).

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
290 Wörter, 2.160 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textma-terial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/lta-reiseschutz

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise.

Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA groß geschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen circa zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen.

Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstaltern in Deutschland, Ös-terreich und den Niederlanden gebucht werden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Firmenkontakt
Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH
Dr. Michael Dorka
Besselstr. 25
68219 Mannheim
+49 (0) 621 128 32 20
+49 (0) 621 128 32 22
info@lta-reiseschutz.de
http://www.lta-reiseschutz.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Pressemitteilungen

Überflieger

Überflieger

(Bildquelle: @Intertours)

Jeder Berufstätige kennt lästige und zeitraubende Reiseplanungen und -buchungen: Aus angedachten drei, vier Klicks werden zwei Stunden, und dann wird einem doch der letzte freie Platz im Flieger vor der Nase weggeschnappt oder das Buchungstool verweigert mitten im Bezahlprozess einfach seinen Dienst. Und alles geht von vorne los. Gut, dass es Profis gibt, die sich um Full-Service-Geschäftsreisen auch für klein- und mittelständische Unternehmen kümmern, so wie die Intertours Reisen & Events GmbH mit Sitz in Offenbach am Main.

Firma hebt ab – IT bleibt am Boden?
Der besondere Geschäftsservice von Intertours beruht auf einer für den Kunden idealen Organisation von der Buchung bis zur Abrechnung von Geschäftsreisen. Das Controlling der Reiseaktivitäten und die regelmäßige Anpassung des Reisemanagements an die aktuellen Bedürfnisse der Unternehmen führen zu glücklichen Kunden und viele Jahre andauernden Geschäftsbeziehungen. Da gute Arbeit durch Erfolg belohnt wird und dieser wiederum mit Firmenwachstum, erreichte die IT der Intertours, die eigentlich nur auf sechs Arbeitsplätze ausgelegt war, rasch ihre Kapazitätsgrenzen. Die Geschäftsführung geriet in Zugzwang, immer neue Hardware mit aktuellen Software-Lizenzen besorgen zu müssen. Doch gerade in Phasen des Unternehmenswachstums ist es nervig, sich auch noch um die Expansion der IT-Struktur kümmern zu müssen. „Bisher bedurfte unsere IT eines enormen zeitlichen Aufwands für die Wartung einzelner Geräte und deren Einzellizensierung. Dazu kam, dass unsere interne Kommunikation hauptsächlich über E-Mails lief, das war zu zeitintensiv und wurde zu einer zu aufwändigen organisatorischen Herausforderung“, beschreibt Intertours Geschäftsführer Marc Will.

Turbinen an – Richtung Zukunft
Die hinzugezogenen Problemlöser des IT-Systemhauses Aluxo sorgten zügig für Abhilfe, indem sie eine neue, nach Bedarf skalierbare IT-Infrastruktur entwarfen, mit Intertours diskutierten und im Anschluss erfolgreich umsetzten. Zunächst empfahlen sie, den Gerätebedarf über das IT-Mietmodell „Workplace as a Service“ (WaaS) mit individuell konfigurierbaren Hard- und Software-Paketen zu decken. Neue Mitarbeiter werden dank WaaS meist schon innerhalb von 24 Stunden mit einem schick aussehenden, leistungsstarken und topaktuellen Gerät ausgestattet, auf dem die neueste Software bereits von Aluxo vorinstalliert ist. Versicherung und Garantie sind im Rahmen eines Schutzbriefes enthalten. Sollte also ein Gerät beschädigt oder gestohlen werden oder schlichtweg nicht mehr funktionieren, wird es binnen 24 Stunden ausgetauscht. Durch die Datenspeicherung in der Cloud sind die Firmendaten stets gesichert. Bei einem Mitarbeiterzugang oder einem Wunsch nach Ersatz eines defekten Geräts genügte fortan eine Mail oder ein Anruf bei Aluxo sowie eine Mietvertragsunterzeichnung, um umgehend einen modernen digitalen Arbeitsplatz in Form eines installierten, sofort einsatzfähigen Surface Pro 4 bereitgestellt zu bekommen. Statt jahrelanger Abschreibung ist die monatliche Mietgebühr vollständig steuerlich als Betriebsausgabe absetzbar. Daher ist WaaS eine der am einfachsten zu verwaltenden und kostengünstigsten Lösungen für nahezu alle Anforderungen eines schnellen Bürobetriebs.

Bewährtes und neu Entdecktes fürs Büro
Office 365 sorgt mit seinen unzähligen Anwendungen rund um Teamarbeit und Kommunikation für Leistungsstärke im Büro. Neben den bewährten Anwendungen gab es für Intertours auch Neuentdeckungen bei Office 365, die die Zusammenarbeit befeuern: Beispielsweise läuft die interne Kommunikation des Unternehmens heute über „Teams“. Mit dieser neuen Chatumgebung in Office 365 lassen sich Besprechungen mit einzelnen Kollegen oder dem gesamten Team gut planen. Direkt aus Office 365 heraus hat das Team Zugriff auf alle wichtigen Funktionen; alle Inhalte, Werkzeuge, Kontakte und Unterhaltungen sind im Arbeitsbereich verfügbar. Auch Zugriff auf SharePoint, OneNote und Planner sind integriert, und Dokumente lassen sich direkt in der Anwendung bearbeiten. Und braucht man mal kreativen Input von außen, kann man zu öffentlichen Teams Kontakt aufnehmen.
Mit Kunden, externen Partnern oder Dienstleistern spricht Intertours nun häufig via Skype for Business in Form von Skype-Besprechungen mit Audio- und HD-Videounterstützung, Webkonferenzen oder einer Skype-Livekonferenz. Gerade auch für die Geschäftsreiseplanung im weltweiten Ausland schont das die Firmenkasse, da keine Telefongebühren anfallen. Ein Klick oder Touch per Smartphone, Tablet, PC oder Telefon in Kalender, Besprechungserinnerung oder Skype for Business-Fenster reicht aus, um teilzunehmen. Egal ob in der Teamarbeit oder im Kundengespräch: Mit gemeinsamer Dokumenterstellung in Echtzeit, Desktop- und Anwendungsfreigabe sowie PowerPoint-Präsentationen kann sich Intertours nun bestens präsentieren.

Das lohnt sich!
Um eine noch größere Flexibilität bei der Lizensierung zu gewinnen, wurde diese auf das Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) Programm umgestellt, was die tages- und bedarfsgenaue Abrechnung statt einer jährlichen Vertragslaufzeit ermöglicht und so die Softwarekosten merklich optimiert. Dank des CSP-Modells mit Preisgarantie kann Intertours nun den Lizenzbedarf durch ein paar Klicks im CSP-Portal jederzeit selbst anpassen bzw. dies von Aluxo vornehmen lassen. Ein großer Schritt war auch der Wechsel vom gehosteten Exchange Server zur Auslagerung der Postfächer hin zu Office 365. Das Postfach ist mit 50 GB wesentlich größer als zuvor und Dienste wie Dynamics und Skype for Business sind perfekt angeknüpft. Um bei all den Geschäftsreisen den Überblick zu bewahren, nutzt Intertours heute erfolgreich Microsoft Dynamics CRM. Dort ist jeder Reisende sowie der Status von Reisen und Buchungen übersichtlich visualisiert.

„Bereits kurz nach Umstellung haben wir von unseren Kunden das Feedback bekommen, dass wir noch schneller im Service geworden sind. Dazu läuft unsere interne Kommunikation durch Office 365, Microsoft Teams und Dynamics 365 richtig rund“, fasst Marc Will, Geschäftsführer Intertours, zufrieden zusammen.

Über Intertours
Die Intertours Reisen & Events GmbH mit Sitz in Offenbach am Main steht Geschäftsreisenden seit Jahren mit Rat und Tat zur Seite. Das Team des Online-Geschäftsreisebüros unter Geschäftsführer Marc Will übernimmt nach Absprache das komplette Reisemanagement von der Planung über die Buchung bis zur Abrechnung. Mehr unter www.intertours.de

Aluxo ist ein IT-Systemhaus mit Fokus auf Microsoft Cloud Services und Surface as a Service mit Sitz nahe Heidelberg. Aluxo verfolgt den Full-Service-Ansatz und bietet Lösungen auf Basis von Microsoft Azure. Das Systemhaus unterstützt Kunden auch bei der Implementierung von Microsoft Dynamics CRM.

Mehr Informationen unter www.aluxo-it.de und unter www.surface-as-a-service.com

Firmenkontakt
Aluxo IT GmbH
Marcus Rieck
Eichenweg 3
69207 Sandhausen
06221-7259468
mr@aluxo.de
http://www.aluxo.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstr. 13
82152 Krailling
089-89559551
info@pr13.de
http://www.pr13.de

Pressemitteilungen

„Hepatitis A-Impfung bei Reisen innerhalb Europas“ – Verbraucherfrage der Woche der ERV

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Markus K. aus Aue:
Ich plane einen Urlaub in Bulgarien. Jetzt habe ich gehört, dass ich mich vor Reiseantritt gegen Hepatitis A impfen lassen muss. Stimmt das? Ich dachte, diese Impfung ist nur bei Reisen nach Asien oder Afrika notwendig.

Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung):
Bei Hepatitis A handelt es sich um eine Leberentzündung, die sich durch Symptome wie Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen äußert. Im späteren Verlauf der Krankheit kann es zu einer Gelbfärbung von Augen und Haut kommen, daraus leitet sich auch der umgangssprachliche Name „Gelbsucht“ ab. Das Virus kommt nicht nur in tropischen oder subtropischen Gebieten vor. Auch „nahe“ Ziele wie Länder im Südosten Europas zählen zu den Risikogebieten für Infektionen. Ein warmes Klima sowie mangelhafte hygienische Bedingungen begünstigen die Verbreitung des Virus. Daher sollten sich auch Reisende mit Zielen im Mittelmeerraum oder Osteuropa dagegen impfen lassen. Für das Reiseziel Bulgarien empfiehlt das Auswärtige Amt sogar ausdrücklich eine Hepatitis A-Impfung. Am häufigsten stecken sich Urlauber durch verunreinigtes Wasser oder Nahrungsmittel wie zum Beispiel rohe Muscheln an. Aber auch der Kontakt mit Erkrankten kann die Erreger übertragen. Um für den Urlaub vollständig vor dem Virus geschützt zu sein, ist eine Impfung bis zu 14 Tage vor Reisebeginn ausreichend. Langfristigen Schutz bringt eine zweite Injektion im Abstand von sechs bis zwölf Monaten. Einen „Last-Minute“ Schutz bietet allerdings auch eine einmalige Impfung unmittelbar vor Reisebeginn, denn die Krankheit bricht erst etwa 25 Tage nach Ansteckung aus, die erste Impfdosis wirkt aber bereits nach 14 Tagen. Mit einem RundumSorglos-Paket, das Reiserücktritts- (inklusive Reiseabbruch-), Reisekranken- und Reisegepäckversicherung enthält, besteht ein umfassender Schutz, falls während der Reise doch mal etwas schief geht.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.610

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Google+ und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
Hartzkom
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Kreuzfahrten-Portal: GoCruise setzt Fokus aufs Reisegebiet

Kreuzfahrtberatung richtet sich an 3 Mio. Erst-Kreuzfahrer und Wiederholer

Kreuzfahrten-Portal: GoCruise setzt Fokus aufs Reisegebiet

Bei GoCruise stehen über 1.300 Kreuzfahrt-Routen von sieben Reedereien zur Wahl

Hamburg, 30. März 2017 – Die Destination im Mittelpunkt und das Schiff als Highlight – mit dieser Ausrichtung entert GoCruise.com als neues Kreuzfahrt-Buchungsportal den Markt und wendet sich neben Bestands-Kreuzfahrern vor allem an Kreuzfahrt-Neulinge.

Für Urlauber, die eine Schiffsreise antreten möchten, ist in erster Linie entscheidend, wohin die Reise geht und erst in zweiter Hinsicht auf welchem Schiff sie fahren. Das neue Kreuzfahrt-Buchungsportal GoCruise ( www.gocruise.com) stellt vor allem die Destination für den Gast in den Vordergrund. Mit großen Fotos, detaillierten Informationen zu den angelaufenen Hafenstädten sowie Beschreibungen der Schiffe, die die Besonderheiten hervorheben und fernab von üblichen Katalogtexten sind, setzen die Hamburger einen neuen Standard im Markt der Kreuzfahrtvermittlung.

„Mit GoCruise vereinfachen wir den komplexen Markt der Kreuzfahrten und helfen dem Urlauber, schnell und einfach die beste Schiffsreise zu finden und zu buchen“, so Geschäftsführer Michael Blaut. Neben dem perfekten Match von Wunsch-Destination und passendem Schiff komme bei den Passagieren auch die umfassende Preis- und Bonusgarantie für jede einzelne Kreuzfahrt sehr gut an. So kann der Gast sicher sein, dass eine Kreuzfahrt bei GoCruise niemals teurer ist, als wenn er diese direkt bei der Reederei bzw. dem Veranstalter bucht.

Mit insgesamt 135 Jahren Kreuzfahrterfahrung sieht sich das Hamburger Team von Kreuzfahrtberatern und -experten bestens für die aktuell 2 Mio. Deutschen gerüstet, die bereits auf hoher See Urlaub machen. Diese Zahl hat die Cruise Lines International Association (CLIA) jüngst in ihrer März-Untersuchung ermittelt und prognostiziert einen Anstieg auf über 3 Mio. Passagiere in den kommenden fünf Jahren.

Aus über 1.300 Kreuzfahrt-Routen mit rund 7.500 Abfahrten auf den Schiffen von derzeit sieben Reedereien kann der Urlauber bei GoCruise im Handumdrehen wählen, darunter die für den deutschen Urlauber wichtigsten Anbieter AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten und TUI Cruises. Auch Norwegian Cruise Line, Hapag-Lloyd Cruises und die britische Reederei Cunard Line stehen als beliebte Anbieter zur Auswahl. Weitere folgen in den nächsten Wochen, ebenso wie zahlreiche neue Service-Bereiche und Funktionen. Im Fokus stehen dabei interaktive Beratungs-Tools, nutzergenerierte Inhalte, Social-Media-Elemente und neue Wege in der Kundenansprache.

Über GoCruise
GoCruise.com ist der Online-Spezialist und Beratungsprofi speziell für Kreuzfahrten. Urlauber finden aus mehreren Tausend tagesaktuell gelisteten Schiffsreisen von den beliebtesten deutschen und internationalen Reedereien schnell und einfach die Kreuzfahrten und Schiffe, die zu ihnen passen. GoCruise rückt dabei die Reiseziele in den Mittelpunkt und vereinfacht den komplexen Markt der Kreuzfahrten für den Urlauber durch eine völlig neue Art der Darstellung und Buchung.
GoCruise ist eine Marke der GoVios GmbH aus Hamburg und auf bestem Weg, einer der führenden Vermittler von Hochsee-Kreuzfahrten im deutschsprachigen Raum zu werden.

Kontakt
GoVios GmbH
Jens Schüren
Waterloohain 9
22769 Hamburg
040 228 67 19-13
media@govios.com
http://www.gocruise.com

Reisen/Tourismus

Wellnessurlaub 2017: Das neue Highlight für Gestresste

Wenn es draußen noch kalt und grau ist, dann ist das die beste Gelegenheit, sich der Planung für die schönsten Wochen des Jahres zu widmen. Vorfreude ist schließlich die schönste Freude, und wer sich jetzt schon mit Urlaubsplänen beschäftigt, hat noch genügend Zeit, sich richtig auf die verdiente Auszeit zu freuen. Reiseexperten stellen derzeit übrigens einen neuen Trend fest. Wellnessreisen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sie haben einen großen Vorteil: Schon ein kurzer Urlaub genügt, um sich wieder rundherum erholt zu fühlen. Wichtig ist, dass man das Angebot findet, das perfekt zu den individuellen Wünschen passt. Was einen Wellnessurlaub ganz genau ausmacht, erfährt man auf http://urlaubsheld.de/wellnessurlaub

 

Frühzeitige Planung erhöht die Auswahl

Wer sich schon jetzt mit der Urlaubsplanung beschäftigt, genießt die Vorfreude natürlich besonders lange. Schon deshalb ist es eine gute Empfehlung, das graue und kalte Wochenende zu nutzen, um sich den Kopf über Urlaubspläne zu zerbrechen, um im Internet zu recherchieren und um Angebote zu vergleichen. Wer sich beeilt, erhält vielleicht noch den einen oder anderen Frühbucherrabatt, den viele Anbieter jetzt einräumen. Der finanzielle Aspekt ist aber nicht allein ausschlaggebend, warum man sich jetzt schon mit der Planung beschäftigen sollte. Viele Ziele sind jetzt noch nicht ausgebucht, so dass man noch die breite Auswahl zur Verfügung hat. Das gilt besonders für die hochfrequentierten Zeiten wie die Oster- und Sommerferien. Wer sich hier für besonders beliebte Ziele in Spanien, Italien oder Kroatien entscheidet, sollte nicht mehr allzu viel Zeit verlieren, damit man am Ende noch den Zeitraum und das Ziel findet, das den perfekten Urlaub verspricht. Eine rechtzeitige Planung und Buchung empfiehlt sich auch für Wellnessreisen, denn sie sind zunehmend gefragt.

 

Wellness steht bei Berufstätigen im Fokus

Es sind vor allem die gestressten Berufstätigen, die an einer Auszeit mit Wellnesscharakter interessiert sind. Ein Wellnessurlaub bietet sich bevorzugt für Menschen an, die allein oder als Paar verreisen. Für den Familienurlaub mit Kindern kommt ein solcher Urlaub in Frage, wenn man genügend Auswahl vor Ort für andere Aktivitäten hat. Wer beispielsweise einen Club auswählt, kann die Kinder problemlos in den Kinderclub zum Spielen mit den anderen Kleinen schicken und sich selbst im Wellnesstempel verwöhnen lassen. Wenn man allerdings selbst auf den Nachwuchs aufpassen muss und die ganze Zeit mit ihm verbringen möchte, kommt ein Wellnessurlaub kaum in Frage. Er könnte sich zu aufreibenden Angelegenheit für alle Beteiligten entwickeln, wenn die Kleinen aktiv am Strand toben wollen und die Großen sich im Wellnessbereich verwöhnen lassen wollen. Doch gerade für erholungsbedürftige Berufstätige kommt eine Wellnessurlaub gut in Frage.

 

Tiefe Erholung schon nach kurzer Zeit

Der größte Vorteil eines Wellnessurlaubs liegt wohl darin, dass man schon nach wenigen Tagen sehr erholt sein kann. Es genügt also schon eine kurze Auszeit, um wieder fit und entspannt in den Arbeitsalltag zu starten. Wichtig ist allerdings, dass das Urlaubsziel und die Anwendungen genau zum persönlichen Bedarf passen. Deshalb sollte man das Reiseziel und das Hotel so auswählen, dass die individuellen Wünsche perfekt erfüllt sind. Dann hat man gute Chancen, auch bei einer kurzen Auszeit erholt und gut gelaunt aus dem Wellnessurlaub zurückzukehren.

 

Und das ist der Wellnesstipp von Mimi von Urlaubsheld:

„Wer übers Wochenende einfach mal raus aus der Stadt will und die perfekte Location sucht, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen, dem empfehle ich die polnische Ostseeküste. Die raue, weite Ostsee, Natur pur und fabelhaftes Essen bewirken Entspannung und Erholung. Bei ausgedehnten Spaziergängen am Wasser und in der Natur kann man sich so richtig fallen lassen. Und das Beste daran, die polnische Ostseeküste ist noch nicht allzu überlaufen und ein wahres Schnäppchen im Vergleich zu der deutschen Ost- und Nordsee.“