Tag Archives: Reisen/Tourismus

Reisen/Tourismus

Die Studienreise des 21. Jahrhunderts

Wenn Reisende zu Vermittlern zwischen Ländern und Kulturen werden

Kiel, 10.08.2018. „Reisen bedeutet, dem Fremden zu begegnen, neue Erfahrungen zu sammeln und gemeinsam eine unvergessliche Zeit zu erleben. Studienreisende wollen genau das aber auch noch etwas mehr,“ erklärt Ury Steinweg, Geschäftsführer und Gründer von Gebeco, das Besondere an Studienreisen. Aber sind Studienreisen noch zeitgemäß?

Wer macht eigentlich noch Studienreisen?

Menschen, die sich für Studienreisen interessieren, wollen nicht nur die offensichtlichen Höhepunkte eines Landes bestaunen, sondern tiefer gehen, Zusammenhänge erkennen und erfahren wie die Vergangenheit einer Kultur das Hier und Heute prägt,“ sagt Steinweg. Diesem Anspruch können Reiseveranstalter nur gerecht werden, wenn sie neben einem durchdachten Reiseverlauf auch über gut qualifizierte Reiseleiter verfügen. „Die Reiseleitung öffnet Türen und vermittelt zwischen den Kulturen. Sie sorgt aber auch dafür, dass die Gruppe eine echte Gemeinschaft wird und auf der Reise eine tolle, gemeinsame Zeit voller unterhaltsamer Stunden hat“, fügt Steinweg hinzu.

Studienreisen bleiben im Trend

Die Nachfrage für unsere Dr. Tigges Studienreisen ist seit vielen Jahren konstant steigend,“ stellt Steinweg mit Blick auf die Buchungszahlen fest. Dieses Jahr feierte die Dr. Tigges Studienreise ihren 90. Geburtstag. „Viele erinnern sich noch an die alten Bilder der Dr. Tigges Fahrten. In Zeltküchen und Schlafbussen entdeckten die ersten Studienreisende mit wenig Komfort meist europäische Ziele,“ so Steinweg. Viel hat sich seither geändert, vieles ist aber auch gleich geblieben. „Es ist nicht das Ziel einer Studienreise möglichst viele Ruinen, Jahreszahlen und Kirchen durchzuhecheln. Die Idee von Dr. Hubert Tigges war eine ganz andere: Wer dem Fremden begegnet, für eine kurze Zeit am Leben anderer Kulturen teilnimmt und die Menschen vor Ort persönlich kennenlernt, baut Vorurteile ab und entdeckt, was uns verbindet und trotz allem Trennenden immer wieder zusammenführt,“ fasst Steinweg den Gedanken der Dr. Tigges Studienreise zusammen. Die Studienreise ist damit so aktuell wie noch vor 90 Jahren. „Die moderne Dr. Tigges Studienreise bietet aber natürlich noch mehr“, so Steinweg weiter. Das Erleben kultureller Stätten ist zentral, trotzdem gibt es auch immer wieder Zeit zur Entspannung und Erholung am Strand oder in der Natur. „Auch Studienreisen sind Urlaub! Der Spaß am Reisen und am kulturellen Austausch verbindet die Gruppe und garantiert ein einzigartiges Erlebnis mit vielen unterhaltsamen Momenten in ausgelassener Stimmung,“ verspricht Steinweg. Abends gemeinsam zusammen sitzen und bei einer regionalen Köstlichkeit und einem guten Glas Wein die gemachten Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig zu neuen Reiseplänen inspirieren, gehört genauso zu einer Studienreise, wie das Besichtigungsprogramm.

Studienreiseziele

Die klassischen Studienreiseländer sind die Hochkulturen der Antike. Die zur Zeit vom Umsatz her wichtigsten Länder sind Italien, Spanien und Griechenland. Sie bieten eine Fülle an kulturellen Schätzen und begeistern durch eine Geschichte, die Europa bis heute prägt. Auf vielen Studienreisen erleben die Gäste zusätzlich noch schöne Strände und herrliche Küsten. „Zu unseren Top Studienreisezielen gehören in Europa auch Großbritannien, Irland, Litauen und Frankreich. In der Ferne stehen Indien, Südafrika, Iran und China bei unseren Studienreisekunden hoch im Kurs,“ erklärt Steinweg.

Eine besondere Studienreise: Myanmar – auf dem Weg zur eigenen Identität

Studienreisende sind nicht nur kulturell interessiert sondern auch weitgereist. So sind sie bereit ihren Urlaub auch einmal in einem Land zu verbringen, das in der öffentlichen Debatte und aufgrund politischer Spannungen in der Kritik steht. „Wir distanzieren uns von Länder-Boykotten, da wir glauben, dass darunter vor allem die lokale Bevölkerung leidet. Daher haben wir auch 2018 Reisen in Länder wie die Türkei und Myanmar organisiert“, erklärt Steinweg. Ein Beispiel, wie sich Reisende im Urlaub mit einem Land kritisch auseinander setzen können, ist die Dr. Tigges Studienreise „Myanmar – auf dem Weg zur eigenen Identität“. Noch bis vor Kurzem stand das Land unter der Herrschaft einer unerbittlichen Militärdiktatur und macht zurzeit aufgrund der Verfolgung der Rohingya negative Schlagzeilen. 135 Völker und Ethnien sind im

größten Flächenstaat Südostasiens beheimatet. „Einheit in der Vielfalt“ könnte das Motto von Myanmar sein, doch bis zur tatsächlichen Einheit ist es noch ein langer Weg, auf dem es gilt, viele Herausforderungen zu meistern. Auf ihrer 18-Tage Dr. Tigges Studienreise macht sich die Gruppe ihr eigenes Bild und begegnet in diesem wunderbaren Land den Angehörigen verschiedener Minderheiten. Mit Hilfe ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung tauscht sich die Gruppe mit ihnen darüber aus, wie sie den Weg zur Demokratie erleben und was dies konkret in ihrem Leben bedeutet. In Mandalay besuchen die Reisenden eine Aufführung der Moustache Brothers, deren politische Satire den ehemaligen Machthabern stets ein Dorn im Auge war. Vor der Show hat die Gruppe im Austausch mit den Künstlern die Gelegenheit, alle ihre Fragen los zu werden. In dem kleinen Dorf Taung Ba besuchen die Reisenden eine Schule, die von Gebeco unterstützt wird und tauschen sich mit dem Direktor aus. Die Schule ist ein Ort des gemeinsamen Lernens und Spielens für buddhistische und muslimische Kinder. Abends heißt es selbst aktiv werden, den Kochlöffel schwingen und die regionale Küche kennen lernen. Ein besonderer Tipp: Das Bergvolk Akha feiert ihr Neujahrsfest in Kengtung. Bei der Abreise am 25.12. feiern die Studienreisenden mit!

Myanmar – auf dem Weg zur eigenen Identität“, Gebeco Länder erleben

18-Tage-Erlebnisreise ab 4.195 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/256T014

Termine: 06.10.-23.10., 25.12.201811.01.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „TourCert„.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Alicia Kern

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Zuverlässig naturnahe Campingplätze finden

Pitchup.com hilft, idyllisch gelegene Plätze einfach zu entdecken

Zuverlässig naturnahe Campingplätze finden

Berlin, 09.08.2018 – Campingurlauber suchen häufig Ruhe in unverfälschter Natur. Aber nicht jeder Campingplatz bietet ein solches Naturerlebnis. Die Onlineplattform Pitchup.com hilft Urlaubern, inner- und außerhalb Europas den für sie passenden Platz zu finden. Ein vielfältiger Filter in der Suchfunktion erleichtert die Auswahl zwischen idyllisch gelegenen Plätzen weitab vom Trubel der Städte, im rauen Gebirge, an ruhigen Seen, am tosenden Meer oder an beschaulichen Flussläufen. Reisende können alle Plätze online buchen, von unterwegs und ohne Gebühren. Wer die Natur sucht, aber nicht zelten möchte oder über kein Zelt verfügt, kommt auf Pitchup.com ebenfalls auf seine Kosten. Denn das Portal bietet auch feste Unterkünfte auf Campingplätzen an – von der einfachen Holzhütte bis zur komfortablen Lodge.

„Nicht jeder Campingplatz ist wirklich immer direkt in der Natur gelegen und nicht auf allen Plätzen ist es möglich, seinen Camper mit Blick auf die Berge zu parken oder das Zelt fernab vom Straßenlärm aufzuschlagen“, erklärt Daniel Yates, Gründer der Buchungsplattform Pitchup.com, die in 45 Ländern weltweit Campingferien vermittelt. „Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte daher im Vorfeld gezielt nach naturnahen Campingplätzen oder nach Plätzen in ruhiger Lage recherchieren. Das erspart Enttäuschungen vor Ort.“ Auf Pitchup.com können Urlauber die vielfältigen Filter in der Suchfunktion nutzen, um das von ihnen gewünschte Naturerlebnis zuverlässig und schnell zu entdecken. So lassen sich mit einem Klick von besonders beeindruckender Landschaft umgebene Campingplätze finden – vom Naturzeltplatz im Bayerischen Wald über den Campingplatz mit angeschlossenem Reiterhof in der Ostprignitz bis hin zum strandnahen Campen auf der Ostseeinsel Fehmarn. Auch nach Plätzen, auf denen Lagerfeuer möglich sind oder die über Angebote für besonders preisbewusste Rucksackreisende verfügen, können Urlauber gezielt suchen.

Bevor es zum Campen ins Grüne geht, sollten Naturfreunde allerdings auf die richtige Ausrüstung achten. So gehören auch bei warmen Temperaturen ein nicht zu dünner Schlafsack und eine Isomatte zur Grundausstattung. Nachts wird es gerade an der See oder in den Bergen auch in den Sommermonaten schnell empfindlich kühl. Wem das alles zu ungemütlich klingt, der muss auch auf Campingplätzen inmitten der Natur nicht auf Komfort verzichten. „Viele idyllisch gelegene Campingplätze verfügen mittlerweile über kleine Bungalows und Holzhütten oder bieten Mietcamper an“, so Yates. „Über Pitchup.com lassen sich die entsprechenden Plätze einfach finden und buchen.“

Über Pitchup.com
Pitchup.com bietet eine schnelle, unkomplizierte und sichere Buchungsmöglichkeit für alle, die Campingurlaub mögen. Mit mehr als 3.180 gelisteten Campingplätzen in 45 Ländern weltweit – davon derzeit 68 in Deutschland, Österreich und der Schweiz – ist Pitchup.com eine der größten Plattformen zum Entdecken und Buchen der idealen Campingdestination. Vom Zelt-, Wohnwagen- und Wohnmobilstellplatz über Bungalows, Hütten und Mietwohnwagen bis hin zu ausgefallenen Übernachtungsmöglichkeiten in Tipis, Jurten, Wigwams oder Luxus-Lodges – auf Pitchup.com ist für jeden Anspruch und jedes Alter der richtige Campingplatz dabei. Pitchup.com wurde 2009 in England gegründet und ist mittlerweile in 16 verschiedenen Sprachen verfügbar.

Kontakt
Pitchup.com c/o Kohl PR
Tanja Schüle
Leipziger Platz 11
10117 Berlin
030/ 22 66 79- 0
pitchup@kohl-pr.de
https://www.pitchup.com/de/

Pressemitteilungen

Hinweis „SSSS“ auf der Bordkarte – Verbraucherfrage der Woche der ERV

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Johannes M. aus Berlin:
Wir fliegen bald in die USA. Ich habe mitbekommen, dass auf manchen Bordkarten „SSSS“ steht. Was bedeutet das?

Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung):
Vor einer Einreise in die USA lohnt sich ein genauer Blick auf die Bordkarte: Der Vermerk „SSSS“ steht für Secondary Security Screening Selection. Das bedeutet, dass die Passagiere mit dieser Karte eine zusätzliche Sicherheitskontrolle absolvieren müssen. Neben den üblichen Security-Checks erwartet SSSS-Reisende dann eine persönliche Befragung. Diese führt das Sicherheitspersonal der US-Behörden meist in abgeschirmten Räumen durch. Aber auch beim Check-in oder am Boarding-Gate ist so ein Gespräch möglich. In jedem Fall sollten sich Betroffene darauf einstellen, dass die Einreise etwas länger dauert. Wer den Vermerk aus welchen Gründen erhält, ist nicht klar. Die Kriterien sind unbekannt. Auf diese Weise will die USA sicherstellen, dass sich die Betroffenen nicht auf diese Kontrollen vorbereiten können. Grundsätzlich trifft es Passagiere, die in irgendeiner Form verdächtig erscheinen. Dafür reichen ein „falscher“ Name, die Sitzplatzauswahl oder ungewöhnliche Buchungsvorgänge. Letztere rücken in den Fokus der Behörden, wenn der Passagier das Ticket bar bezahlt, die Buchung von einem Dritten erfolgte oder kein Rückflug vorgesehen ist.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.149

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Facebook, Instagram und YouTube und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Texel: Neuer DuMont-Reiseführer zeigt die „Niederlande im Kleinen“

Reisejournalistin Susanne Völler führt Leser auf spannende Touren über die Watteninsel

Texel: Neuer DuMont-Reiseführer zeigt die "Niederlande im Kleinen"

Wunderschöne breite Sandstrände, hohe Dünen und die Wellen der Nordsee – das ist das Bild, das die meisten Urlauber mit Texel verbinden. Und tatsächlich ist die Insel perfekt für einen Bade- und Strandurlaub. Sogar der englische Guardian kürte den Strand von Texel im Jahr 2017 zum schönsten in Europa. Doch Texel hat noch so viel mehr zu bieten. Was genau, verrät die Reisejournalistin und -lektorin Susanne Völler in ihrem neuen Reiseführer „Texel“, der Anfang August 2018 im DuMont Reiseverlag erschienen ist.

15 Touren, die die Vielfalt der Insel widerspiegeln
Auf fünfzehn Ausflügen, die in vier große Regionen – Den Burg & das Oude Land, der Südwesten, Eierland & der Norden und die Wattseite – untergliedert sind, lässt sie den Leser direkt in die Inselwelt eintauchen. Jede Tour steht unter einem Motto, das die Highlights der Insel ebenso unterhaltsam wie informativ vorstellt und den Fokus auf Nachhaltigkeit, Natur, regionale Produkte und Aktivitäten richtet.

Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten aktiv erleben
Die Themen sind dabei genauso vielfältig wie die Insel selbst. So finden sich unter den Exkursionen beispielsweise eine Wanderung rund um Texels höchsten „Berg“, die Besichtigung eines Schafbauernhofes und auch ein kulinarischer Trip über die Insel.
Zusätzlich zu den Tourbeschreibungen erhält der Leser Informationen zu Inseltypischem, zu Fakten und Zahlen sowie Empfehlungen zu Restaurants, zum Ausgehen und zum Übernachten. Dabei sind besondere Tipps wie „Het Doolhof“ wegen seines Romantikfaktors oder der Zelfpluktuin (Plantage zum Selbsternten) hervorgehoben.

Dank übersichtlicher Karten alles im Blick
Eine gute Übersicht und Orientierung bieten die insgesamt 17 Karten des neuen Reiseführers. Alle größeren Dörfer haben einen Ortsplan und fast jede Tour ist mit einer eigenen Karte dargestellt. Darüber hinaus gibt es einen großen separaten Faltplan, mit dessen Hilfe Texel nach Lust und Laune erkundet werden kann.

Wegbegleiter zum eigenen Sehnsuchtsort
Die jahrelange Erfahrung mit der Insel und ihre Begeisterung für dieses Naturparadies waren für die Autorin Susanne Völler die Motivation, den neuen Reiseführer zu verfassen. „Wir freuen uns sehr über diesen authentischen und spannenden Einblick in das Inselleben und hoffen, dass er viele Menschen inspirieren wird, Texel für sich zu entdecken“, so Frank Spooren, Geschäftsführer VVV Texel.

Der neue DuMont-Reiseführer „Texel“ von Susanne Völler umfasst 120 Seiten mit Klappenbroschüre und enthält mehr als 70 Fotos sowie 17 Karten und Pläne. Ab Anfang August 2018 ist er für 11,99 Euro im Buchhandel sowie vor Ort im Ladenlokal des VVV Texel erhältlich.

Über Texel:

Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Pressemitteilungen

Urlaubsreisen für Menschen mit Demenz und Angehörige Deutsche Alzheimer Gesellschaft veröffentlicht aktuelle Infos

Urlaubsreisen für Menschen mit  Demenz und Angehörige  Deutsche Alzheimer Gesellschaft  veröffentlicht aktuelle Infos

(Mynewsdesk) Berlin, 7. August 2018. Urlaub ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Auch Menschen mit einer Demenz und ihre Angehörigen sehnen sich oft nach einer Auszeit vom Alltag und Entspannung mit netten Leuten. Doch eine Demenzerkrankung kann das Reisen schwierig und anstrengend machen. All jenen, die sich das Reisen alleine bzw. als Paar nicht mehr vorstellen können, gibt die Deutsche Alzheimer Gesellschaft in einem kostenlosen Informationsblatt einen Überblick über das Thema Betreute Urlaube für Menschen mit Demenz und Angehörige.

In den letzten Jahren sind zahlreiche Urlaubsangebote entstanden, die speziell auf die Bedürfnisse dieser Gruppe zugeschnitten sind. Sie sollen Erkrankten und Angehörigen eine positive gemeinsame Zeit bescheren und die Angehörigen möglichst entlasten. Urlaubsreisen sind in der Biografie der meisten Menschen mit angenehmen Erinnerungen verknüpft. Ein Teil der Pflege- und Betreuungskosten kann, auf Antrag, von der jeweiligen Pflegekasse erstattet werden. Alles Wichtige über verschiedene Formate, über Organisation und Finanzierung findet sich jetzt in der aktuellen Auflage des Infoblatts.

Zum kostenlosen Download

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/7lhkrw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/urlaubsreisen-fuer-menschen-mit-demenz-und-angehoerige-deutsche-alzheimer-gesellschaft-veroeffentlicht-aktuelle-infos-20392

Hintergrund

Heute leben in Deutschland etwa 1,7 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Ungefähr 60 Prozent davon leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer. Die Zahl der Demenzkranken wird bis 2050 auf 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft engagiert sich für ein besseres Leben mit Demenz.

Sie unterstützt und berät Menschen mit Demenz und ihre Familien. Sie informiert die Öffentlichkeit über die Erkrankung und ist ein unabhängiger Ansprechpartner für Medien, Fachverbände und Forschung. In ihren Veröffentlichungen und in der Beratung bündelt sie das Erfahrungswissen der Angehörigen und das Expertenwissen aus Forschung und Praxis. Als Bundesverband von 134 Alzheimer-Gesellschaften unterstützt sie die Selbsthilfe vor Ort. Gegenüber der Politik vertritt sie die Interessen der Betroffenen und ihrer Angehörigen.

Die DAlzG setzt sich ein für bessere Diagnose und Behandlung, mehr kompetente Beratung vor Ort, eine gute Betreuung und Pflege sowie eine demenzfreundliche Gesellschaft. Sie nimmt zentrale Aufgaben wahr, gibt zahlreiche Broschüren heraus, organisiert Tagungen und Kongresse und unterhält das bundesweite Alzheimer-Telefon mit der Service-Nummer 01803 17 10 17 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) oder 030 – 259 37 95 14 (Festnetztarif).

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Friedrichstr. 236

10969 Berlin

Tel.: 030 – 259 37 95 0

Fax: 030 – 259 37 95 29

E-Mail: info@deutsche-alzheimer.de

www.deutsche-alzheimer.de

Firmenkontakt
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Susanna Saxl
Friedrichstr. 236
10969 Berlin
030 – 259 37 95 12
susanna.saxl@deutsche-alzheimer.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/urlaubsreisen-fuer-menschen-mit-demenz-und-angehoerige-deutsche-alzheimer-gesellschaft-veroeffentlicht-aktuelle

Pressekontakt
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Susanna Saxl
Friedrichstr. 236
10969 Berlin
030 – 259 37 95 12
susanna.saxl@deutsche-alzheimer.de
http://shortpr.com/7lhkrw

Reisen/Tourismus

Konnichiwa! Gebeco holt Japan nach Deutschland

Mit Gebeco das erste Japan Festival in Frankfurt a.M. erleben

Kiel, 03.08.2018. Japan und Europa wachsen immer weiter zusammen und die Neugierde auf das Land der aufgehenden Sonne steigt. Gebeco lädt daher alle Japan-Interessierte zum ersten großen Japan-Festival in Frankfurt a.M. ein, das von der Main Matsuri Event GmbH organisiert wird. Vom 17.08.-19.08. feiern die Besucher gemeinsam die Vielfalt des Lands des Lächelns und lassen sich von den bunten Traditionen Japans verzaubern. Das Land begeistert durch uralte Teezeremonien, prachtvolle Tempel und einen abwechslungsreichen Mix aus modernem Stadtleben und futuristischer Technik. Das Festival schafft einmalige Reiseinspirationen für alle Sinne und lädt dazu ein, Japan aus neuen Perspektiven kennenzulernen. Die Unterstützung der Veranstaltung ist dem Kieler Reiseveranstalter ein besonderes Anliegen „Dank unserer 40-jährigen Erfahrung können wir Kunden einzigartige Japanreisen anbieten und freuen uns, bereits hier vor Ort in Deutschland einen ersten Vorgeschmack geben zu können und echte Reisevorfreude zu wecken,“ sagt Thomas Bohlander, Geschäftsführer bei Gebeco.

Das erste Japan-Festival vom 17.08.-19.08. in Frankfurt am Main

Während des dreitägigen Events auf dem Walther-von-Cronberg-Platz erleben die Besucher die künstlerische und kulturelle Vielfalt Japans. Die Gäste tauchen tief in die Traditionen der japanischen Kultur ein und lassen sich direkt vor Ort von spannenden Gebeco Reise-Ideen inspirieren. Auf die Besucher wartet ein umfangreiches Programm mit abwechslungsreichen Workshops und verschiedenen Auftritten. Die Bühne gehört der Rock Band „Kao+S Art“, den Shamisen-Spielerinnen „Kitamura Sisters“, dem „Taiko-Spieler“ Ichitaro sowie einer 30-köpfigen Stepdance Gruppe mit Tänzern aus dem Film „Zatoichi – Der blinde Samurai“.

Lesung von Dennis Gastmann „Der vorletzte Samurai“

Als besonderes Highlight hat Gebeco mit Unterstützung der JF Tours Innovation GmbH den Schriftsteller Dennis Gastmann eingeladen. Alle Japan-Fans dürfen sich auf eine spannende Lesung aus seinem Buch „Der vorletzte Samurai“ freuen. Gemeinsam mit seiner Frau Natsumi, die aus einer alten Samurai-Familie stammt, bereiste der Deutsche Gastmann den ganzen Inselstaat. Nach seiner Lesung beantwortet der Autor alle Fragen über Rätsel, Regeln und Rituale Japans. Japan-Interessierte sind herzlich dazu eingeladen am Samstag, den 18.08. um 11 Uhr oder am Sonntag, den 19.08. um 14 Uhr in der Metzler Lounge an der Lesung teilzunehmen. Die Teilnahme am Japan-Festival und der Lesung ist kostenfrei. Interessenten werden gebeten sich für die Lesung bis zum 13. August per E-Mail (marketing@gebeco.de) oder telefonisch (0431/54460) anzumelden.

Reisebeispiel: Japan kompakt

Eine Kombination aus pulsierendem Stadtleben und kulturhistorischen Höhepunkten erwarten den Reisenden auf der Erlebnisreise „Japan kompakt“. In 10 Tagen erfährt die Gruppe gemeinsam mit der Deutsch sprechenden Reiseleitung die Highlights des traditionellen sowie des modernen Japans. Neben spannenden Geschichten, Kunst und Kultur gilt es bezaubernde Landschaften zu entdecken. Gebeco-Gäste tauchen auf dieser Reise tiefer in den Shintoismus ein, die Urreligion Japans. Gemeinsam erfahren die Reisenden mehr über den Glauben, der auf der Verehrung der Kami beruht. Kami bedeutet wörtlich „den Menschen überlegen“ und wird häufig mit „Gottheit“ oder „Geist“ übersetzt. Von der Supercity Tokio führt die Reise über Nikko, Nagano und Takayama bis ganz in den Südwesten des Lands nach Hikone und Kyoto. Auf ihrem Weg lernen die Reisenden die unterschiedlichen Facetten Japans kennen ─ auf einen Blick und kompakt.

Japan kompakt“, Gebeco Länder erleben

10-Tage-Erlebnisreise ab 2.095 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2373002

Termine 2018: 01.10.-10.10.218

Termine 2019: 15.03.-24.03., 03.04.-12.04., 10.04.-19.04., 23.04.-02.05., 21.05.-30.05., 28.08.-06.09., 01.10.-10.10.2019

Große Japan Rundreise“, Gebeco Länder erleben

17-Tage-Erlebnisreise ab 4.395 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2373001

Termine 2018: 28.09.-14.10., 12.10.-28.10., 18.10.-03.11., 31.10.-16.11.218

Termine 2019: 14.03.-30.03., 22.03.-07.04., 27.03.-12.04., 01.04.-17.04., 06.04.-22.04., 09.04.-25.04., 16.04.-02.05., 09.05.-25.05., 14.07.-30.07., 16.08.-01.09., 30.08.-15.09., 27.09.-13.10., 11.10.-27.10., 01.11.-17.11.2019

Japan – Land des Lächelns“, Gebeco Länder erleben

11-Tage-Erlebnisreise ab 2.595 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2370013

Termine 2018: 13.09.-23.09., 18.10.-28.10.2018

Termine 2019: 18.03.-23.03., 21.03.-31.03., 25.03.-04.04., 27.03.-06.04., 01.04.-11.04., 04.04.-14.04., 10.04.-20.04., 13.04.-23.04., 22.04.-02.05., 22.05.-01.06., 07.07.-17.07., 11.09.-21.09., 28.09.-08.10., 06.11.-16.11.2019

Japan für Entdecker“, Gebeco Länder erleben

14-Tage-Erlebnisreise ab 2.995 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2373004

Termine 2019: 31.03.-13.04., 12.04.-25.04., 19.05.-01.06., 14.10.-27.10., 03.11.-16.11.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Essen/Trinken

Avantgardist Dieter Meier präsentiert seinen neuen Biowein „MALO“

„So good to be bad“

Avantgardist Dieter Meier präsentiert seinen neuen Biowein "MALO"

Dieter Meiers Grande Cuvée MALO aus Malbec, Petit Verdot und Syrah (Bildquelle: Copyright Ojo de Agua)

Musiker. Ex-Pokerprofi. Konzeptkünstler. Pionier und Bio-Landwirt – in Argentinien! Diese Beschreibung passt weltweit wohl nur auf einen Mann: Dieter Meier („Yello“). Hierzulande ist der Schweizer mit seinen Weinen (Puro | Ojo de Agua) von den Menükarten zahlreicher Restaurants nicht mehr wegzudenken. Sein hochwertiges Rindfleisch vertreibt er erfolgreich über Otto Gourmet und seine Ojo de Agua Restaurants in Frankfurt und Berlin sind gleichermaßen beliebt. Eine Erfolgsgeschichte, die der 1945 geborene Züricher weiterschreiben wird. Denn er hat noch viel vor… „Es ist unser Ziel, die besten Bioweine der Welt zu erzeugen“, schreibt er auf seiner neuen Website. „Und das ist in Argentinien möglich!“ In diesem Kontext präsentiert der Schweizer Avantgardist in Deutschland nun seine rote Grande Cuvee: „MALO“.

Alles andere als brav

„MALO ist unser Aushängeschild. Gemeinsam mit unserem Winemaker Marcelo Pelleriti wollen wir zeigen, was auf argentinischem Boden mit viel Handarbeit und Leidenschaft möglich ist“, sagt Dieter Meier. „Meine erster Impuls war es, einen Wein zu kreieren, der einfach „bad“ ist – „malo“ eben. So kamen wir zum Namen.“ Und der passt sehr gut zu der druckvollen, konzentrierten und charakterstarken Cuvee aus Malbec, Petit Verdot und Syrah. Denn brav geht anders!

MALO – die Grande Cuvee

Marcelo Pelleriti gilt als einer der talentiertesten Önologen der Welt. Er war der erste Argentinier, der einen 100-Parker-Punkte-Wein für ein französisches Weingut kreiert hat: Der 2010er Merlot aus dem Hause Chateau La Violette, Pomerol. Sein Qualitätsanspruch ist entsprechend hoch – insbesondere für den MALO. Die Trauben des Weines stammen aus kleinen, stark ertragsreduzierten Parzellen (4.000-5.000 KG/Hektar) im Weinanbaugebiet Alto Agrelo am Fuße der Anden. Das Gebiet gehört zur besten argentinischen Weinregion Mendoza und liegt mehr als 1.000 Meter über dem Meeresspiegel.

Für den MALO werden die Trauben ausschließlich per Hand selektiert. Im Rahmen der Mikrovinifizierung werden nur die perfekten Beeren in kleinen, französischen Eichenfässern fermentiert. Die Maische wird dreimal täglich manuell bewegt. Ein sehr arbeitsintensiver Prozess. Teilweise werden Malbec und Syrah in einem Fass co-fermentiert, um dem MALO eine größere Komplexität zu verleihen. Nach der Abpressung reifen die Weine weitere 24 Monate in den Holzfässern. Die fertige Cuvee wird ungefiltert gefüllt und reift noch einmal mindestens 18 Monate auf der Flasche. Der aktuelle Jahrgang des Weines – 2012 – ist ab sofort bei Wein Wolf (info@weinwolf.de) und im ausgewählten Fachhandel verfügbar. Die Cuvee besteht aus 55% Malbec, 30% Petit Verdot und 15% Syrah. MALO ist limitiert und wird nur in den besten Jahrgängen kreiert.

Über Dieter Meier und Ojo de Agua:

1996 erwarb Dieter Meier in der Provinz Buenos Aires seine Estancia „Ojo de Agua“ – im Auge des Wassers. Die Farm schreibt in Argentinien bereits seit 1891 Geschichte, weil hier einst ein legendärer Zuchtbetrieb die schnellsten Pferde der Welt hervorbrachte. Heute ist das Anwesen „Ojo de Agua“ das Kreativzentrum für Dieter Meiers argentinische Geschäfte und Namenspatron des gesamten Unternehmens. Er lässt den einstigen „Winner Spirit“ der Estancia weiterleben und produziert alles von Wein über Rindfleisch bis hin zu Nüssen und Mais auf allerhöchstem Niveau. Die Essenz Argentiniens auf den Tafeln der Welt!

Firmenkontakt
Ojo de Agua
Werner Ladinig
Bajo Las Cumbres S/N –
– Agrelo Luján, Mendoza
+54 261 573-1688
contact@ojodeagua.ch
https://ojodeagua.ch

Pressekontakt
The Storybuilders
Steven Buttlar
Taunusstr. 7
65343 Eltville
0177 74 811 68
mystory@storybuilders.de
http://www.storybuilders.de

Energie/Natur/Umwelt Reisen/Tourismus

Islands Naturschönheiten: Gletscher, Vulkane, Wasserfälle!

Mit Gebeco die Vielfalt Islands auf unterschiedlichen Wegen entdecken

Kiel, 27.07.2018. Island steht für Natur pur: Vulkane, Gletscher, heiße Quellen und unzählige Flüsse und Wasserfälle prägen die raue Landschaft. Mit Gebeco erleben Reisende die faszinierende Natur Islands auf unterschiedlichen Wegen – während einer klassischen Rundreise mit wechselnden Unterkünften oder bei einer Standortreise von einem festen Hotel aus. Die Gäste erleben die Naturschönheiten Islands hautnah und erfahren mehr über die Entstehung der Insel aus Feuer und Eis. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Natur aus erster Hand

Auf Island erleben Gebeco-Reisende hautnah, wie Kontinente entstehen. Die Deutsch sprechende Reiseleitung zeigt den Reisenden eindrucksvolle Hochebenen, ungestüme Wasserfälle, ungezähmte Flüsse und driftende Eisberge. Die Gruppe taucht ein in die traditionelle und doch moderne Kultur der Isländer. Die 8-tägige Erlebnisreise startet und endet in Reykjavík, der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Holzhäuser mit bunt bemalten Dächern und extravagante moderne Architektur erwarten hier die Gebeco-Gäste. Gemeinsam besuchen die Teilnehmer Thingvellir, einen geologisch wie historisch einzigartigen Ort im Süden der Insel: hier driften die amerikanische und die eurasische Kontinentalplatte auseinander, was sich in kilometerlangen, aufgerissenen Erdspalten widerspiegelt. Zusammen entdeckt die Gruppe den Namensvater aller Springquellen der Welt: der Große Geysir. Ein einmaliges Erlebnis erwartet die Reisenden an der Ostküste: eine Bootsfahrt auf dem Gletschersee Jökulsárlón, der bekannt ist für die auf ihm treibenden Eisberge. Auf dem Weg in den Norden Islands in der mythenumwobenen Region Egilsstaðir, lauschen die Teilnehmer der Sage des isländischen Wurmmonsters Nessie. In Akureyri, der zweitgrößten Stadt Islands, erwartet die Gruppe der Goðafoss, der „Götterfall“. Der Name des Wasserfalls entstand im Jahr 1000 n. Chr. nach der Einführung des Christentums als Staatsreligion in Island. Der Gode Þorgir soll hier die letzten heidnischen Götterbilder den Fluten geopfert haben. An der Westküste der Insel besuchen die Naturliebhaber den Stratovulkan Snæfellsjökull, dessen letzter Ausbruch bereits 1.800 Jahre zurückliegt und der Jules Verne zu seinem Roman „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ inspirierte.

Bei einer gemeinsamen Fahrt um den Gletschervulkan entdeckt die Gruppe den Fischereistandort Ólafsvík, den schwarzen Kieselstrand von Djúpalónssandur, die fantastisch anmutenden Felsformationen bei Arnarstapi sowie die goldenen Muschelsanddünen von Búðir.

Natur aus erster Hand“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Erlebnisreise ab 2.245 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2330005

Termine 2018: 30.08.-06.09.2018

Termine 2019: 02.05.-09.05., 23.05.-30.05., 06.06.-13.06.,

15.06.-22.06., 02.07.-09.07., 11.07.-18.07., 15.08.-22.08.,

29.08.-05.09., 12.09.-19.09., 19.09.-26.09.2019

Die Insel aus Feuer und Eis zum Kennenlernen

Auf dieser besonderen 8-Tage Erlebnisreise entdecken die Reisenden die Höhepunkte Islands, ohne den Koffer jeden Tag neu packen zu müssen. Vom zentral gelegenen Hotel in Reykjavík aus besucht die Gruppe gemeinsam oder auf eigene Faust die Naturwunder der Vulkaninsel. Auf dieser Reise können die Gebeco-Gäste Island individuell erleben oder gemeinsam mit ihrer Gruppe an der Seite der Deutsch sprechenden Reiseleitung. Auf einer gemeinsamen Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Islands erleben die Teilnehmer die Sehenswürdigkeiten Reykjavíks: das Parlament, die kleine Domkirche, den quirligen Fischereihafen, das moderne Konzerthaus Harpa sowie die stolze Hallgrimskirche. Von Reykjavík aus erleben die Gäste verschiedene Tagestouren wie beispielsweise einen Ausflug zur Halbinsel Snaefellsnes, im Westen der Insel. Diese Gegend weist eine so vielfältige Natur auf, dass sie als „Island en miniature“ bezeichnet wird. Besucher können sich auf Krater, Vulkane, Gletscher, Lavafelder, Wasserfälle, Höhlen, Strände und romantische Fischerdörfer freuen. Ein weiteres Abenteuer im Westen wartet auf die Gäste in Husafell: Eine Fahrt im Monstertruck zum künstlich angelegten Eistunnel im Langjökull ─ dem Langen Gletscher. Die Besucher dringen hunderte Meter tief in das Innere des zweitgrößten Gletschers Islands vor und werfen einen Blick auf sein jahrtausendealtes Eis. Die Reisenden erkunden auch die Südküste des Landes mit seinen schwarzen Sandstränden und märchenhaften Wasserfällen. Im neuen, interaktiven Lava Centre in Hvolsvöllur lernen die Gebeco-Gäste alles über Vulkane, Erdbeben und Geologie und erfahren wie Island entstanden ist und sich über Millionen Jahre zur weltweit größten vulkanischen Insel entwickelt hat.

Die Insel aus Feuer und Eis zum Kennenlernen“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Erlebnisreise ab 1.345 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2330009

Termine 2018: 16.08.-23.08., 04.10.-11.10.2018

Termine 2019: 19.04.-26.04., 16.05.-23.05., 30.05.-06.06.,

27.06.-04.07., 25.07.-01.08., 13.09.-20.09., 04.10.-11.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Alicia Kern

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

LUX* Grand Gaubes kreatives LUX* Me Konzept vereint die neuen Wellness Trends 2018 unter einem Dach

LUX* Grand Gaubes kreatives LUX* Me Konzept vereint die neuen Wellness Trends 2018 unter einem Dach

LUX* Me Wellness Concierge (Bildquelle: @LUX* Resorts & Hotels)

München/Mauritius, 26. Juli 2018. Der Trendbericht des Global Wellness Summit 2018 proklamiert, dass dieses Jahr eine „neue Ära des transformativen Reisens“ angebrochen ist. Während Reisende also von Erlebnis- zu transformativen Reisen übergehen, also Reisen die Körper oder Geist in nachhaltiger Weise verändern, suchen Hotels nach kreativen Angeboten, um ein Segment des 536 Mrd. Dollar schweren Wellness-Tourismusmarktes anzugreifen. LUX* Grand Gaube ist da keine Ausnahme. Das im retro-chic neu gestaltete Tropen-Retreat bietet ein umfassendes und ganzheitliches Wellness-Angebot unter einem Dach: LUX* Me.
„Die Reisenden von heute sind mehr als je über Wellness informiert, und sie wissen, dass es weit mehr als nur die „eine-für-alle-Lösung“ gibt. Wir bedienen genau diesen modernen Reisenden“, sagt Kerensa Langitan Group Spa & Wellness Manager. LUX* Me besteht aus drei Säulen: LUX* Me Spa, LUX* Me Beauty und LUX* Me Wellness.

Der ganzheitliche Wohlfühlansatz der Gruppe umfasst die Carita-Methode, Achtsamkeitsmeditation und alles, was dazwischen liegt, und schafft so eine Wellness-Oase; ein Refugium für alles Schöne. Mit der ‚Me Time‘-Option können Gäste ihre eigene Behandlungsserie gestalten. Erster Halt – das helle und luftige LUX* Me Spa mit seinem minimalistischen Design und der warmen Beleuchtung, die „Zen“ schreit. Wer die Spa Räume lieber gegen Natur eintauscht, findet im LUX* Grand Gaube die perfekte Umgebung. Auf einer privaten Halbinsel gelegen, verfügt das Resort über zwei Swimmingpools, zwei Strände, tropische Gärten und eine private Lagune. Entspannung leicht gemacht: ob durchatmen in einer Hängematte unter Palmen, sich im Junk Art Studio künstlerisch betätigen oder einen Wunsch an den Tree of Wishes, einen imposanten Banyan Tree, schreiben. Die Konzentration auf Gesundheit und Wohlbefinden erstreckt sich auch auf die Ernährung. Das beeindruckende kulinarische Angebot des Resorts umfasst viele gesunde Salate, ein vollwertiges Veggie Heaven Menü, vegane Gerichte, Smoothies, frisch gepresste Säfte und andere gesunde Gerichte und Leckereien.

In Zusammenarbeit mit Beautyguru Shirley Page hat LUX* zudem die LUX* Me-Serie von Beauty Essentials entwickelt, die nicht nur das Spa-Angebot ergänzt, sondern auch eine Möglichkeit für Gäste ist, ein wenig LUX* mit nach Hause zu nehmen. Das LUX* Me-Angebot umfasst Shirley Pages kultige und luxuriöse Aromatherapie-Reihe, einen Kerastase Flagship Salon, ein stylisches Essie Nagelstudio und den Murdock Barbershop, in dem Männer sich von einem in London ausgebildeten Barbier bei einem Glas Bourbon trimmen lassen können. Eine Partnerschaft mit Carita Paris, deren „Augmented Beauty“-Prinzipien Schönheitspflege und Ästhetik verbinden, bietet eine ganze Reihe von Gesichts- und Anti-Aging-Behandlungen, darunter den Cinetic Lift Expert.
Mit zwölf Behandlungsräumen, Hammam, Sauna, drei Pools – eiskalt, heiß und lauwarm – und umfangreichen Annehmlichkeiten bietet das LUX* Me Spa ein erfrischendes Erlebnis. LUX* hat sogar einen hauseigenen Wellness Concierge namens Burwing Caetan, ein ausgebildeter Experte für Fitness und Verständnis der menschlichen Anatomie. Er betreibt auch das hochmoderne Fitnessstudio, leitet das Bootcamp-Training am Strand und bietet persönliches Coaching an. „Viele unserer Gäste lieben Instagram und folgen den Accounts von Star-Trainern und Fitness-Sternchen. Wir wollen ihnen die gleiche Erfahrung bieten, aber im wirklichen Leben“, sagt Burwing, der Wellness Concierge des Resorts und Head Fitness Coach.

Namhafter Besuch: Der international renommierte Wellness-Profi und Gründer der „Mind Body Method“, Kamran Bedi, bringt seine in London ansässige Praxis in diesem Sommer vom 21. bis 28. August 2018 mit einem einwöchigen Wellness Retreat ins LUX* Grand Gaube.
Für weitere Presseinformationen:

LUX* Resorts & Hotels sind eine Kollektion von Premium Resorts und Hotels, die einen anderen Ansatz von Luxus versprechen, der spontan und authentisch ist. Die Resorts sollen die Gäste inspirieren, überraschen und erfreuen, in dem sie unverwechselbare und einfallsreiche Urlaubserlebnisse vermitteln, bei denen die Gäste das Inselleben zelebrieren und unbeschwert das Leben genießen können. Das LUX* Portfolio umfasst: das LUX* Belle Mare, das LUX* Le Morne und das LUX* Grand Gaube, alle auf Mauritius, das LUX* South Ari Atoll, das LUX* Tea Horse Road Lijiang und Benzilan in China, das LUX* Saint Gilles auf La Reunion sowie das LUX* Bodrum an der türkischen Ägäis. In einem LUX* Resort zählt jeder Augenblick. Dort wird Gewöhnliches ungewöhnlich. Ein Aufenthalt im LUX* Resort ist eine Auszeit, aus der man gekräftigt und inspiriert wieder dem Alltag begegnen kann. Schlicht statt überladen, frei statt formell, spontan statt berechenbar…die LUX* Resorts sind simpler und frischer und zeigen ein unverwechselbares Konzept. LUX* Resorts gehören zur LUX* Island Resorts Co Ltd, das an der Börse von Mauritius gehandelt wird, und sind eine Tochtergesellschaft von GML (Group Mon Loisir), einem der einflussreichsten Konzerne im Indischen Ozean. Sie gehören zu den Top 100 Firmen auf Mauritius. GML ist in wichtigen Sektoren der Mauritischen Wirtschaft aktiv und hat ein Portfolio von etwa 300 Tochter- und Partnerfirmen. Drei weitere Resorts der Gruppe werden von LUX* gemanagt: das Tamassa, Bel Ombre / Mauritus, das Merville Beach, Grand Baie / Mauritus und das Hotel Le Recif / Ile de La Reunion sowie die Ile des Deux Cocos / Mauritus, ein privates Inselparadies.

Kontakt
LUX* Resorts & Hotels
Anna Koppe
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 19
akoppe@prco.com
http://www.luxresorts.com.

Pressemitteilungen

Neues KFZ-Kennzeichen Sticker-Sammelalbum sorgt für spannende Abwechslung auf Autofahrten

Endlich Ruhe auf der Rückbank

Neues KFZ-Kennzeichen Sticker-Sammelalbum sorgt für spannende Abwechslung auf Autofahrten

KFZ-Kennzeichen Sticker-Sammelalbum

Wie lange fahren wir noch? Mir ist langweilig. Wann sind wir endlich da? – für Eltern ein bestens bekannter O-Ton von der Rückbank bei längeren oder auch kürzeren Autofahrten mit den Kids. Ob auf der Fahrt in den Urlaub, zu Ausflugszielen oder einfach zur Oma. Als Ablenkung kommt dann oft das Smartphone zum Einsatz, weil keine spannende analoge Abwechslung zur Hand ist.

Mit dem neuen KFZ-Kennzeichen Sticker-Sammelalbum sollte damit – zumindest für einen Großteil der Autofahrt – jetzt Schluss sein. Dass Kinder und Jugendlich gerne Sticker sammeln und in ein Album kleben, dürfte nach der Fußball-WM wieder frisch im Gedächtnis sein. Ebenso ist das Kennzeichen-Raten ein beliebtes Reisespiel, bei dem Kinder zugleich lernen, aus welcher Stadt oder welchem Landkreis das vorausfahrende Auto kommt.

Anders als üblich müssen beim KFZ-Kennzeichen Sammelalbum keine Sticker teuer nachgekauft werden. Alle 686 der derzeit gültigen Kennzeichen sind bei Kauf als Aufkleber bereits dabei – sowohl die seit Jahrzehnten gültigen Stadt- und Landkreis-Kennzeichen, als auch jene, die während der letzten Jahre wieder eingeführt wurden und optional verwendet werden dürfen.

Reisespaß und Spannung garantiert – spielerisches Erlernen der Regionen Deutschlands

Kinder werden mit dem KFZ-Sammelalbum automatisch dazu animiert, ständig nach „neuen“ Nummernschildern Ausschau zu halten und zu entdecken. Neu gefundene werden dann erfolgreich mit dem entsprechenden Sticker in das Album eingeklebt. Ergänzend wird zu jeder Stadt und jedem Landkreis eine geografische Kurzinformation geliefert. Zusätzlich enthält nahezu jede Seite eine Deutschlandkarte, in der mit bunten Punkten die Position markiert ist, woher das entdeckte Fahrzeug eigentlich kommt – dies dürfte auch Erwachsene wiederum interessieren.

Darüber hinaus wird in Infoboxen ganz nebenbei spannendes Wissen über Verkehrsregeln und -zeichen, über Deutschland sowie über Autos und den Straßenverkehr im Allgemeinen vermittelt. Neben Ausflugstipps und einem „Logbuch“ rundet eine große DIN A 3 Deutschland-Karte in der Mitte des Albums das Spieleangebot ab. Hier können Kinder mit vielen Symbol-Stickern den Heimatort, Reiseziele und -routen sowie bereits befahrene Landkreise und Städte markieren.

Insgesamt bietet das KFZ-Kennzeichen Sticker-Sammelalbum damit eine echte Alternative zu Smartphone und Nintendo, mit der bei Autofahrten stundenlange Unterhaltung und für Eltern ein entspannteres Fahren garantiert ist. Und ganz nebenbei erhalten Kids spielerisch nützliches Wissen über Deutschland, Verkehrsregeln und Geographie.

Das Album im DIN A 4-Format mit 60 Seiten und insgesamt über 800 Stickern gibt es zum Taschengeldpreis von 7,90 EUR an Kiosken, Tankstellen und im Buchhandel sowie online direkt unter www.kennzeichenalbum.com

.

Kontakt
Certtone Deutschland GmbH
Philipp Gesierich
Berliner Straße 58
84478 Waldkraiburg
+49 (0) 8638 / 94230
info@kennzeichenalbum.com
http://www.kennzeichenalbum.com