Tag Archives: rezensionen

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Film/Fernsehen Kunst/Kultur Pressemitteilungen

Rezension: was mach ich wenn ich glücklich bin (Helmfried von Lüttichau)

Das Gedicht „was mach ich wenn ich glücklich bin“ gibt Einblicke, wie der Autor „Helmfried von Lüttichau“ fühlt, denkt und handelt. Fans der Serie „Hubert und Staller“ lernen ihn hier nochmal ganz anders kennen.

 

Die Gedichte des Autors reimen sich zwar nicht und sie sind auch extrem unterschiedlich aber wohl gerade deshalb liefern sie Vorlagen für das eigene Kopfkino.

Helmfried gelingt es mühelos Humor und Melancholie zu vereinen. Er schreibt spitzzüngig, voller Klugheit und Weitsicht, dann wieder zweifelnd.

Sein Buch ist zum Lachen, Weinen, Weitersagen und zum Verschenken.

Kurzweilig zu lesen, empfehlenswert und ermutigend!

 

Buchdaten:

was mach ich wenn ich glücklich bin: Gedichte

Autor: Helmfried von Lüttichau

Herausgeber: Julietta Fix

Illustrator: Anja Nolte

Verlag: Horlemann (12. November 2012)

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten

Gebundene Ausgabe: EUR: 14,90

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3942890151

ISBN-13: 978-3942890151

Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 1,7 x 21,7 cm

 

Biografie vom Autor:

http://www.helmfriedvonluettichau.com/vita.html

Eine Auswahl von Gedichten von Helmfried von Lüttichau finden Sie auch auf www.fixpoetry.com

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute über 90 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Aktuelle Nachrichten

Geschenkideen von Hannelore Furch

Weihnachten ist schon in greifbare Nähe gerückt und es wird Zeit, sich über Geschenke Gedanken zu machen. Bücher sind sehr praktisch, spannend und unterhaltsam. Sie sind schnell gekauft und auch einfach verschickt und nehmen nicht viel Platz ein.

 

Stimmungsvolle, unterhaltende und anrührende Geschichten und Gedichte finden Sie auf der Webseite von Hannelore Furch:

http://www.hannelore-furch.de/

Bild: © 2017 Dr. phil. Hannelore Furch 2014. © Renate Forst, Fotografenmeisterin

 

Dr. phil. Hannelore Furch, geboren in Gifhorn, lebte später in Unterlüß b. Celle.

Dort bekleidete sie ein politisches Mandat und war 1. Vorsitzende eines Ortsrings im Deutschen Frauenring e.V. (DFR).

Den Lehrstoff der auch in ihrem Ortsring durchgeführten DFR-Seminare Neuer Start ab 35 (beruflicher Wiedereinstieg und Weiterbildung für Frauen nach der Familienphase) nutzte sie später für sich selbst.

Sie zog mit ihrer Familie nach Rösrath, holte am Abendgymnasium Köln das Abitur nach, war Mitglied der Studentenvertretung und studierte an der Universität zu Köln Germanistik, Fachrichtung Literaturwissenschaft, Spezialgebiet Narratologie, und promovierte dort mit einer erzähltechnischen Arbeit zu Werken Günter Grass‘.

Heute schreibt sie überwiegend Prosa und Lyrik.

Ihre Prosawerke beschäftigen sich u.a. mit zeitgeschichtlichen Themen wie:

  • deutsch-polnische Annäherung (Die Pommernfalle, Roman, 2014)
  • Heimkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft (Stalingrad 3000 km, Roman, 2015).

In der Lyrik bedient sie moderne und tradierte Formen.

 

Außerdem ist Dr. phil. Hannelore Furch Mitglied der Literaten-Vereinigung „Die Gruppe 48“.

Diese Gruppe hat sich der Förderung guter deutscher Literatur verschrieben. Sie wurde am 13. Februar 2016 gegründet und sieht sich als Nachfolge der legendären Gruppe 47.

Leitung der Literaten-Vereinigung Die Gruppe 48

Dr. phil. Hannelore Furch

In den Lachen 3

51503 Rösrath

Tel. 02205 4656

mail: hannelore.furch@t-online.de

 

  • Weitere Infos finden Sie auf den Webseiten:

http://www.hannelore-furch.de

http://www.die-gruppe-48.net

Vita-Text: © 2017 Dr. phil. Hannelore Furch

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Aktuelle Nachrichten

Dr. phil. Hannelore Furch

Biografie Dr. phil. Hannelore Furch.

 

Dr. phil. Hannelore Furch wurde in Gifhorn geboren, lebte später in Unterlüß bei Celle und wohnt heute mit ihrer Familie in Rösrath. Furch ist eine deutsche Schriftstellerin.

 

Vita: Dr. phil. Hannelore Furch

Vita-Text: © 2017 Dr. phil. Hannelore Furch

Bild: © 2017 Dr. phil. Hannelore Furch 2014. © Renate Forst, Fotografenmeisterin

 

Dr. phil. Hannelore Furch, geboren in Gifhorn, lebte später in Unterlüß b. Celle.

Dort bekleidete sie ein politisches Mandat und war 1. Vorsitzende eines Ortsrings im Deutschen Frauenring e.V. (DFR).

Den Lehrstoff der auch in ihrem Ortsring durchgeführten DFR-Seminare Neuer Start ab 35 (beruflicher Wiedereinstieg und Weiterbildung für Frauen nach der Familienphase) nutzte sie später für sich selbst.

 

Sie zog mit ihrer Familie nach Rösrath, holte am Abendgymnasium Köln das Abitur nach, war Mitglied der Studentenvertretung und studierte an der Universität zu Köln Germanistik, Fachrichtung Literaturwissenschaft, Spezialgebiet Narratologie, und promovierte dort mit einer erzähltechnischen Arbeit zu Werken Günter Grass‘.

 

Heute schreibt sie überwiegend Prosa und Lyrik.

Ihre Prosawerke beschäftigen sich u.a. mit zeitgeschichtlichen Themen wie:

  • deutsch-polnische Annäherung (Die Pommernfalle, Roman, 2014)
  • Heimkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft (Stalingrad 3000 km, Roman, 2015).

 

In der Lyrik bedient sie moderne und tradierte Formen.

 

Außerdem ist Dr. phil. Hannelore Furch Mitglied der Literaten-Vereinigung „Die Gruppe 48“.

Diese Gruppe hat sich der Förderung guter deutscher Literatur verschrieben. Sie wurde am 13. Februar 2016 gegründet und sieht sich als Nachfolge der legendären Gruppe 47.

 

Leitung der Literaten-Vereinigung Die Gruppe 48

Dr. phil. Hannelore Furch

In den Lachen 3

51503 Rösrath

Tel. 02205 4656

mail: hannelore.furch@t-online.de

 

  • Weitere Infos finden Sie auf den Webseiten:

http://www.hannelore-furch.de

http://www.die-gruppe-48.net

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Pressemitteilungen

Ecobookstore: Rezensionswettbewerb würdigt Leselust

Ecobookstore – den Welttag des Buches fair feiern und Lesekompetenz stärken

Ecobookstore: Rezensionswettbewerb würdigt Leselust

Rezensionswettbewerb von Ecobookstore zum Welttag des Buches

Seit 20 Jahren feiern Lesebegeisterte rund um den Globus den 23. April als UNESCO-Welttag des Buches. Zum Jubiläum haben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit der Kampagne Vorsicht Buch! und die Stiftung Lesen eine virtuelle Fotowand eingerichtet. Lesebegeisterte sind dazu aufgerufen, ein Bild von sich mit einem ihrer Lieblingsbücher sowie ein kurzes Statement zu posten und so Teil der Welttags-Bewegung zu werden. Doch kann ein kurzes Statement einem Buch wirklich gerecht werden? Wer sein Lieblingslesefutter lieber ausführlicher würdigen will, der sollte sich am Rezensionswettbewerb https://www.ecobookstore.de/shop/action/mymagazine/95592/rezensionswettbewerb.html des Ecobookstore beteiligen. Der grüne Online-Versandhändler (ecobookstore.de, ein Produkt von Macadamu) gibt Leseratten gut einen Monat mehr Zeit, ein Buch ihrer Wahl zu besprechen – der Einsendeschluss wurde bis zum 10. Mai verlängert.

Mit der Teilnahme schlagen Buchfreunde gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe:

– Würdigung vom „Welttag des Buches“ 2015
– sie unterstützen ein nachhaltiges Unternehmen
– es gibt attraktive Preise zu gewinnen: aktuelle eReader wie den tolinovision 2 oder das Tablet tolinotab 8
– andere Lesebegeistertebekommen mit den Rezensionen Anregungen
– durch das Verfassen einer Buchkritik steigert man die eigene Lesekompetenz

Mit dem Ecobookstore zu mehr Lesekompetenz

Die Lesekompetenz ist Voraussetzung, um das eigene Wissen und Potenzial weiterzuentwickeln und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Und wer jetzt meint, dies wäre nur ein Thema für Kinder und Jugendliche (Stichwort PISA-Studie)- auch bei der PIAAC-Studie der OECD unter Erwachsenen hat sich das Land der Dichter und Denker 2013 nicht mit Ruhm bekleckert: Beim Verstehen, Interpretieren und Bewerten von Texten erreichten die deutschen Teilnehmer leicht unterdurchschnittliche Werte und landeten lediglich auf Platz 15 von 23.

Mit dem Rezensionswettbewerb des Ecobookstore https://www.ecobookstore.de/shop/action/mymagazine/96222/rezensionswettbewerb_wuerdigt_leselust.html macht das Trainieren Spaß. Es gibt keine Vorgabe, was Genre oder Erscheinungsdatum angeht – das besprochene Buch sollte allerdings aus dem Angebot des Ecobookstore stammen. Die Gewinner werden von einer qualifizierten Jury unter Ausschluss des Rechtswegs ermittelt. Übrigens: Das Aktionsbuch zum Welttag des Buches, „Ich schenk dir eine Geschichte 2015 – Die Krokodilbande in geheimer Mission“ von Dirk Ahner, kann man natürlich auch beim Ecobookstore bestellen – für 1,50EUR. Mehr Infos auf https://www.ecobookstore.de/shop/action/mymagazine/1001/home.html

Über Ecobookstore: Der grüne Online-Versandhandel ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Mit dem Online-Shop Ecobookstore, der in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Libri GmbH betrieben wird, wurde im März 2012 der Themenbereich E-Commerce eröffnet und Ende 2013 wurden diese Aktivitäten im Bereich des Online-Handels auf die faire Online-Plattform Fairmondo erweitert. Mit knapp 6 Millionen Artikeln, einer schnellen und versandkostenfreien Lieferung von Büchern und der Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes, bietet Ecobookstore eine faire und ökologische Alternative zu Amazon.

Firmenkontakt
Ecobookstore, Macadamu UG
Markus Danieli
Schulstraße 20
88167 Gestratz
08383 9228206
office@medienarbeiten.de
www.ecobookstore.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Pressemitteilungen

Ecobookstore belohnt Kunden: Bundesweiter Rezensionswettbewerb

Ecobookstore: Rezensionswettbewerb in der heißen Phase – ideal zum Welttag des Buches

Ecobookstore belohnt Kunden: Bundesweiter Rezensionswettbewerb

Rezensionswettbewerb von Ecobookstore in heißer Phase angekommen

Noch gut einen Monat können Leseratten ihre Meinung über ein Buch ihrer Wahl als Rezension beim grünen Online-Versandhändler (ecobookstore.de, Produkt von Macadamu) einreichen. Damit geben die Teilnehmer nicht nur anderen Kunden eine wertvolle Entscheidungshilfe, sondern können auch attraktive Preise gewinnen. So winkt für die interessanteste Rezension ein eReader der neuesten Generation, der tolino tab 8. Der Zweitplatzierte darf sich über einen tolino vision freuen und Platz 3 über einen tolino shine.

Es gibt bei diesem Rezensionswettbewerb keine Vorgabe, was Genre oder Erscheinungsdatum angeht – das besprochene Buch sollte allerdings aus dem Angebot des Ecobookstore stammen. Voraussetzungen sind nur die Lust am Lesen & Schreiben, sowie etwas Kreativität. Newcomer finden auf www.ecobookstore.de/shop/action/mymagazine/95592/rezensionswettbewerb.html außerdem eine leicht verständliche Anleitung zum Aufbau einer Rezension. Dort gibt es auch ein entsprechendes Dokument zum Download, das nur ausgefüllt und dann per E-Mail an rezension@ecobookstore.de geschickt werden muss. Die Gewinner werden von einer qualifizierten Jury unter Ausschluss des Rechtsweges ermittelt und am 10. Mai bekannt gegeben. Einsendeschluss für die Rezensionen ist der 12. April 2015.

Eine ideale Vorbereitung also auf den 23. April 2015: Dann feiern wieder deutschlandweit Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Der Wettbewerb des Ecobookstore bietet sich Nachwuchs-Rezensenten zum „Vorglühen“ für das Lesefest an. Denn alle Lesebegeisterten – egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene – können Teil der Welttagsbewegung werden und ihr Lieblingsbuch der letzten 20 Jahre samt kurzem Statement auf einer virtuellen Welttagswand posten. In Kürze geben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Vorsicht Buch! und die Stiftung Lesen Details zu den Mitmach-Möglichkeiten bekannt.

Ecobookstore-Aktion: Tolino Tab 8 eBook-Reader deutlich reduziert

Der Rezensionswettbewerb ist auch ein Dankeschön an die Kunden, die seit drei Jahren das Engagement des Unternehmens würdigen. Passend dazu gibt es den eBook-Reader tolino tab 8 https://www.ecobookstore.de/shop/action/mymagazine/93668/tolino_tab_8_ebook_reader_und_tablet.html bei Ecobookstore aktuell für 149 Euro statt 199 Euro. Über die firmeneigene Photovoltaikanlage und durch die Unterstützungsleistungen für den Regenwaldschutz an Rettet den Regenwald e.V., eine politisch unabhängige Umweltorganisation aus Hamburg, setzt sich der Ecobookstore seit seiner Gründung im März 2012 aktiv für den Klima- und Umweltschutz ein. Inzwischen ist er im E-Commerce eine feste Adresse für verantwortungsvolle Konsumenten und will auch in Zukunft nachhaltig, mit neuen Dienstleistungen, einem ständig erweiterten Angebot und kontinuierlicher Förderung von Klima- und Umweltschutz, wachsen.

Über Ecobookstore: Der grüne Online-Versandhandel ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Mit dem Online-Shop Ecobookstore, der in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Libri GmbH betrieben wird, wurde im März 2012 der Themenbereich E-Commerce eröffnet und Ende 2013 wurden diese Aktivitäten im Bereich des Online-Handels auf die faire Online-Plattform Fairmondo erweitert. Mit knapp 6 Millionen Artikeln, einer schnellen und versandkostenfreien Lieferung von Büchern und der Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes, bietet Ecobookstore eine faire und ökologische Alternative zu Amazon.

Firmenkontakt
Ecobookstore, Macadamu UG
Markus Danieli
Schulstraße 20
88167 Gestratz
08383 9228206
office@medienarbeiten.de
www.ecobookstore.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Pressemitteilungen

Einblick in die Zukunftstechnologie für Hotels

Customer Alliance startet Bildungskooperation mit europäischen Hotel-Management-Hochschulen – Weitreichende Kooperationen für Professoren und Studierende

Einblick in die Zukunftstechnologie für Hotels

Berlin, 18. Dezember 2014 – Mit einem schlechten Ruf im Internet lassen sich auf lange Sicht kaum Geschäfte machen. Vor dem Hintergrund des wachsenden Einflusses von Hotelbewertungen beim Buchungsprozess ist dies ist gerade in der Hotellerie von entscheidender Bedeutung.

Customer Alliance bietet seit 2009 mit der offiziellen Branchenlösung Review Analytics ein umfassendes Online-Bewertungs-Management-System, mit dem Hoteliers den Ruf Ihres Unternehmens im Internet erfolgreich managen und nachhaltig verbessern können.

„Unsere Zusammenarbeit mit führenden Hotelfachschulen und Hotel-Management-Hochschulen ist weit vorausschauend“, sagte dazu Torsten Sabel, Chief Operating Officer von Customer Alliance. „Ziel ist es, den Know-how-Transfer entscheidend zu fördern, um unsere Software-Lösungen weiter zu verbessern.“

So erhalten Professoren und Studenten von Hotel Management Hochschulen ab sofort die Möglichkeit die offizielle, von weltweit bereits über 3000 Hotels erfolgreich angewandte, Technologie-Lösung für die Hotelbranche kennen zu lernen.

Das Kooperations-Angebot bietet:

Unbeschränkten kostenfreien Zugang zur europaweit führenden Online-Reputations-Software Review Analytics

Fachliche Unterstützung durch Vorträge von Experten

Unterstützung bei Forschungsarbeiten, etwa bei der Datenerhebung

Eine Karriere-Partnerschaft und Jobbörse

Für weitere Informationen und zur Anmeldung:
http://www.customer-alliance.com/de/university-program/

Das junge Berliner Unternehmen Customer Alliance bietet intelligente, cloudbasierte Lösungen für Hotels. Review Analytics von Customer Alliance ist die vom Hotelverband Deutschland (IHA) offiziell anerkannte Software-Lösung für Hotel-Reputations-Management. Über 3000 Hotels in 35 Ländern weltweit haben bereits ihren Workflow mit der 360° Reputations-Management-Software verbessert.

Review Analytics hilft Hoteliers dabei, mehr authentische Bewertungen zu erhalten, und gleichzeitig ihre Online-Reputation zu verbessern. Sie können damit mehr provisionsfreie Buchungen über eigene Vertriebskanäle generieren und nachhaltig ihren Umsatz steigern. Gleichzeitig haben sie einen ständigen Überblick über die Online-Reputation ihrer direkten Wettbewerber.

Seit seiner Gründung 2009 ist das Unternehmen in kurzer Zeit auf ein internationales Team von über 70 Mitarbeitern angewachsen, mit unterschiedlichen Hintergründen aus Tourismus & Hotellerie.

Firmenkontakt
CA Customer Alliance GmbH
Roxane Le Corre
Ullsteinstr. 118
12109 Berlin
030 762 89 00-0
rlc@customer-alliance.com
http://www.customer-alliance.com

Pressekontakt
medienunternehmung
Carsten Hennig
Hohe Weide 8
20259 Hamburg
040 414311692
carsten.hennig@medienunternehmung.de
http://www.hottelling.net

Pressemitteilungen

Neu bei Storyhouse: Rezensionen per eBook-Reader (Ready-to-go Paket)

Neu bei Storyhouse: Rezensionen per eBook-Reader (Ready-to-go Paket)

(Mynewsdesk) Für die riesige Leserschar, die Kerstin Gier, Hera Lind & Co. zu ihren Lieblingsautoren zählt, gibt es einen neuen Stern am humorvollen Beziehungskatastrophenhimmel.

Die Journalistin Marion Leuther legt mit „VIER JAHRE UND EIN TAG“ pünktlich zum Jahresendspurt ein herrlich freches und eigenwilliges Debut vor: Mareike kann den attraktiven Schotten aus dem Flugzeug einfach nicht vergessen. Dabei hat sie schon genug um die Ohren. Von fiesen Chefs an die Luft gesetzt, verschafft ein ausgeklügelter Rachefeldzug ihr zwar kurzfristig Befriedigung – nur leider keinen neuen Job. Auch in der Beziehung könnte es ruhig mehr prickeln. Da steht der Flugzeug-Mann plötzlich wieder vor ihr. Spontan setzt Mareike alles auf eine Karte, um dem unnahbaren Fremden näherzukommen. Doch ihr Befreiungsversuch entwickelt sich zum Bumerang! Sehr amüsant, urteilt zum Beispiel Brigitte Woman in der aktuellen Buchgenuss-Beilage.

Für interessierte REZENSENTEN gibt es dazu von Storyhouse ein innovatives GRATIS-ANGEBOT. Anstatt ein weiteres Buch zu ordern, das kaum noch Platz findet auf den Stapeln, den Sie schon auf Schreib- und Nachtisch unterbringen müssen, erhalten Sie einen fix und fertig installierten Kindle eBook-Reader. Der Akku ist frisch aufgeladen – Sie müssen nur noch einschalten und loslegen!

EXKLUSIV: Auf Wunsch ist auch eine individuelle Konfiguration Ihres Rezensionsgeräts möglich (solange der Vorrat reicht). Storyhouse installiert dann auf ihrem Leihgerät vor dem Versand KOSTENLOS bis zu zwei weitere Titel, die Sie gerne lesen oder rezensieren möchten. Das können gerne auch Titel eines anderen Verlages sein, soweit eine Kindle-Version verfügbar ist.

Für Sie entsteht echter MEHRWERT: Sie haben auf einem Gerät platzsparend mehrere Titel griffbereit, mit denen Sie sich aktuell beschäftigen. Ein Kindle passt in jede Sakko- oder Handtasche. Nach Ablauf der Leihfrist stecken Sie das Gerät einfach in den bereits fertig adressierten Rücksendeumschlag und legen ihn in Ihre Ausgangspost. Für Sie ist der Fall damit erledigt; das Rückporto übernimmt Storyhouse.

Der Clou: Die ersten fünf Rezensenten, die den neuen Service testen und eine Rezension von VIER JAHRE UND EIN TAG veröffentlichen, bekommen den Kindle-Reader vom Verlag GESCHENKT. Ein kleines Danke Schön für Ihr Interesse! Probieren Sie es einfach mal aus!

Mehr Informationen unter www.storyhouseverlag.de oder gleich eine Mail mit Ihren Wünschen an kindle@storyhouseverlag.de ! Lassen Sie sich überzeugen von unserem neuen Ready-to-go Service!

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Storyhouse Verlag .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ewatsb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/neu-bei-storyhouse-rezensionen-per-ebook-reader-ready-to-go-paket-65072

Der Storyhouse Verlag aus Stuttgart ist spezialisiert auf hochwertige Unterhaltungsliteratur, die Spass macht. Blutrünstige Psychopathen sucht man im Programm vergebens, dafür findet man lustige Satiren, fröhliche Beziehungskatastrophen und humorvolle Weltverbesserer. Bestseller-Autoren wie Manfred Rommel oder Andreas Aschberg stehen bei Storyhouse einverträglich neben talentierten Newcomern mit großer Zukunft.

Gestartet als reiner eBook-Verlag, bietet Storyhouse mittlerweile die vollständige Produktpalette von Digital über Print bis Audio an und setzt immer wieder auf innovative Konzepte bei Produktion und Vertrieb. Mehr zum Verlag unter http://www.storyhouseverlag.de.

Kontakt

Ulrike Wolfring
Hummelwiesenweg 38
70569 Stuttgart
071190725030
info@storyhouseverlag.de
http://shortpr.com/ewatsb

Pressemitteilungen

Neues Terraristik-Portal mit Anzeigenmarkt

Informationen rund um die Terraristik auf terraristen.com

Neues Terraristik-Portal mit Anzeigenmarkt

Banner von terraristen.com, dem Informationsportal im Bereich Terraristik

Fans und Halter von Spinnen, Schlangen, Reptilien, Insekten, Skorpionen und Amphibien können sich ab sofort jederzeit über ihr Lieblingstier und dessen Haltung informieren. Auf dem Online-Portal http://www.terraristen.com liefert der Berliner Vogelspinnenzüchter Roman Grandke Informationen und aktuelle Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks rund um das Thema Terraristik. Ob Zucht, Fütterung, Tier- und Artenschutzbedingungen oder rechtliche Aspekte – hier finden Tierhalter und alle, die es werden wollen, Antworten auf die wichtigsten Fragen. Fachinterviews mit Branchengrößen – wie beispielsweise Alexander Esch – runden das Informationsangebot ab und lassen Züchter und Halter von langjähriger Expertenerfahrung profitieren.

Terraristen.com stellt nicht nur die verschiedenen Tierarten und deren Artenfamilien ausführlich vor. Das Portal bietet zudem umfangreiche Produktvorstellungen, für die eigens eine Kategorie erstellt wurde. Hier können sich Besucher über die neuesten Produkte rund um die Einrichtung von Terrarien informieren. Alle Artikel wurden zudem von unabhängigen Experten auf Herz und Nieren geprüft und bewertet, sodass Interessenten die Kaufentscheidung erleichtert wird.

Wer sich bezüglich seines Lieblingstiers weiterbilden und zusätzliche Informationen einholen möchte, findet zudem eine Auswahl an Buchrezensionen zu ausgesuchten Themen. Die Fachliteratur wird von den Experten von terraristen.com inhaltlich genau geprüft und mit einem abschließenden Fazit versehen. Das Online-Portal terraristen.com wird durch einen Kleinanzeigenmarkt ( http://www.terraristen.de ) ergänzt, auf dem Terrarientiere kostenlos zum Verkauf angeboten und erworben werden können.

Das Online-Portal http://www.terraristen.com liefert Züchtern und Haltern von Terrarientieren umfangreiche Informationen, Interviews, Produktvorstellungen und Buchrezensionen rund um das Thema Terraristik. Daneben erhalten Interessenten regelmäßig aktuelle Nachrichten sowie Tipps und Tricks zur Haltung und Pflege ihres Lieblingstiers. Das Informations- und Nachrichtenangebot wird zudem durch einen Kleinanzeigenmarkt abgerundet.

Kontakt:
terraristen
Roman Grandke
Gersdorfstraße 58
12105 Berlin
030 / 63964836
redaktion@terraristen.com
http://www.terraristen.com

Pressemitteilungen

AGM Das Medienmagazin versprüht Testosteron

Auch als E-Paper und auch für Frauen interessant

AGM  Das Medienmagazin versprüht Testosteron

(NL/8515435812) Das AGM-Magazin sprüht in seiner 14. Ausgabe auf Papier und im E-Paper-Format nur so vor Testosteron. Das liegt natürlich am namensgebenden Editionsthema, darüber hinaus haben die AGM-Redakteure im Superhelden-Sommer jede Menge Mühe und Schweiß in das ausnahmsweise Testosteron-geschwängerte Heft investiert, herausgekommen sind: schnelle Autos, breite Schultern und große Wummen.

Allerdings steht das männliche Prinzip auf sehr wackeligen Füßen, wie der Redaktions-Contest an der Carrera-Bahn zeigt, bei dem die AGM-Redakteurinnen die Nase vorn hatten. Außerdem dreht sich im AGM-Magazin Nummer 14 natürlich nicht alles um Testosteron. „Ein Zuviel an Testosteron ist nicht gut, schließlich strebt alles im Leben immer nach dem Gleichgewicht“, erklärt AGM-Chefredakteur Mikis Wesensbitter. „Wir haben noch jede Menge anderer, auch für Frauen interessante, spannende Themen.“

Gleich zwei Literaturverfilmungen werden für so manche Kontroversen sorgen. In „Drecksau“ (nach der Vorlage von Irvine Welsh) geht es herrlich schottisch und politisch unkorrekt zur Sache und in „Feuchtgebiete“ erlebt Charlotte Roches unverfilmbares Buch eine überraschende und schlüpfrige Leinwandumsetzung für die AGM-Redaktion Grund genug, den allerwichtigsten Nebendarsteller des Films zu interviewen.

Die Titelstory führt diesmal ins Kriegsgebiet, denn in „Killzone Mercenary“ gilt es, als knallharter Söldner seinen Auftrag zu erfüllen. AGM Das Medienmagazin ist auch dabei, wenn „Grand Theft Auto V“ erscheint und findet heraus, was „Killer is dead“ so einzigartig macht. Dass George R. R. Martin nicht nur „Game of Thrones“ kann, sondern auch Sci-Fi, erfahren Leser und Leserinnen im Literaturteil und gewürdigt wird „Moby“, schließlich steht mit „Innocents“ eine seiner besten Platten in den Startlöchern.

E-Paper-Version und AGM-Blog

Wer es gerne modern mag und findet, dass digital besser ist, der kann das AGM-Magazin inzwischen in Apples App Store in der E-Paper-Version herunterladen. Google Play und Kindle Fire Appstore folgen in den kommenden Tagen. Auch der AGM-Blog ist inzwischen mächtig gewachsen und informiert immer aktuell über Kinostarts, versorgt seine LeserInnen mit Fernsehtipps und News aus der Games-Branche. Einfach mal vorbeischauen auf: http://blog.agm-magazin.de .

Das AGM-Magazin Nr. 14 in der TESTOSTERON-Edition findet sich ab sofort im gut sortierten Zeitungskiosk in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Preis von 5 Euro. Wer mit einem Abo bares Geld sparen will kann das AGM-Magazin hier bestellen: http://www.agm-magazin.de/order . Noch mehr sparen kann man mit der E-Paper-Version, die in Apples App Store zum Download bereitsteht. Hier kostet die Einzelheft-Ausgabe nur 2,69 Euro.

Über AGM – Das Medienmagazin

Das AGM-Magazin (früher: Area Games Magazin) erscheint seit seinem Relaunch im Sommer 2012 in neuer Aufmachung. Das Magazin liefert alle zwei Monate spannende Hintergrundberichte zu den neuesten Kinostarts, Testberichte der neuesten und älteren Generationen von Videospielen und -konsolen, gibt Literaturempfehlungen, die weit ab vom Mainstream sind und bringt Kolumnen, die es in sich haben. Die Redakteure und Redakteurinnen des AGM-Magazins sind für ihre Leser unterwegs, sie gehen den Dingen auf den Grund, sprechen Empfehlungen aus und raten auch mal von den in den Medien gehypten Produktionen ab.

Kontakt:
AGM GbR / Klame/Brien/Kley
Jette Klame
Straßmannstr. 25
10249 Berlin
030 89759725
info@agm-magazin.de
http://www.agm-magazin.de/

Pressemitteilungen

AGM-Magazin – Das Dutzend ist voll!

12. Ausgabe des Medienmagazins ab sofort im Kiosk, im Web und als App

AGM-Magazin - Das Dutzend ist voll!

(NL/9171453213) In seiner Jubiläumsausgabe widmet sich AGM – Das Medienmagazin dem Thema Nerd Girls. Beleuchtet wird, ob Frauen anders Games spielen, in welchen Serien sich die nerdigsten Girls befinden und ob es in Sachen Erotik von Frauen für Frauen anders hergeht.

Die 12. Ausgabe des AGM-Magazins ist erschienen und kann ab sofort am Kiosk, im Internet und mobil als App in der E-Paper-Version erworben werden.

AGM-Magazin in der NERD-GIRL-EDITION

„Zwei Jahre gibt es das AGM-Magazin inzwischen. Zwei Jahre sind natürlich immer noch ein Kindergeburtstag, aber wenn wir zurückschauen, dann können wir stolz sein, wie sich unser kleines AGM entwickelt hat und wie groß es inzwischen schon geworden ist. Und zur Feier des Tages haben wir uns diesmal etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die NERD-GIRL-EDITION. Welche Games zocken Frauen am liebsten? In welchen Serien finden sich die nerdigsten Girls? Sind Pornos von und für Frauen wirklich besser oder nur anders? Das und vieles mehr beantworten wir in dieser Ausgabe“, erklärt AGM-Chefredakteur Mikis Wesensbitter.

Darüber hinaus sind die AGM-RedakteurInnen dabei, wenn das FINAL-FANTASY-Universum Zuwachs und eine der spannendsten Bücherreihen der letzten Jahre mit METRO: LAST LIGHT ihre neue spielerische Umsetzung bekommt. EVIL DEAD ist ohne Frage einer der besten Filme in der Geschichte des Horrorkinos. Kann ein Remake dagegen nicht nur verlieren? Und was bringt die neue Mission des Raumschiffs Enterprise in STAR TREK INTO DARKNESS? Das AGM-Magazin hat die Antworten darauf. Und es scheint so, als wenn früher doch nicht alles besser war.

AGM als E-Paper herunterladen und sparen

Wer es gerne modern mag und findet, dass digital besser ist, der kann das AGM-Magazin inzwischen in Apples App Store in der E-Paper-Version herunterladen. Auch der AGM-Blog ist inzwischen mächtig gewachsen und informiert immer aktuell über Kinostarts, versorgt seine LeserInnen mit Fernsehtipps und News aus der Games-Branche. Einfach mal vorbeischauen auf: http://blog.agm-magazin.de .

Das AGM-Magazin Nr. 12 in der NERD-GIRL-Edition findet sich ab sofort im gut sortierten Zeitungskiosk in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Preis von 5 Euro. Wer mit einem Abo bares Geld sparen will kann das AGM-Magazin hier bestellen: http://www.agm-magazin.de/order . Noch mehr sparen kann man mit der E-Paper-Version, die in Apples App Store zum Download bereitsteht. Hier kostet die Einzelheft-Ausgabe nur 2,69 Euro.

Das AGM-Magazin (früher: Area Games Magazin) erscheint seit seinem Relaunch im Sommer 2012 in neuer Aufmachung. Das Magazin liefert alle zwei Monate spannende Hintergrundberichte zu den neuesten Kinostarts, Testberichte der neuesten und älteren Generationen von Videospielen und -konsolen, gibt Literaturempfehlungen, die weit ab vom Mainstream sind und bringt Kolumnen, die es in sich haben. Die Redakteure und Redakteurinnen des AGM-Magazins sind für ihre Leser unterwegs, sie gehen den Dingen auf den Grund, sprechen Empfehlungen aus und raten auch mal von den in den Medien gehypten Produktionen ab.

Kontakt:
AGM GbR / Klame/Brien/Kley
Jette Klame
Straßmannstr. 25
10249 Berlin
030 89759725
info@agm-magazin.de
http://www.agm-magazin.de/