Tag Archives: richterrobe

Recht/Gesetz/Anwalt Shopping/Handel

Anwalt und Richter: Traumjobs mit Herausforderung

So viele studieren Jus und scheitern kläglich, aber nicht alle geben vorzeitig auf. Das Studium ist nur ein Vorgeschmack auf den entbehrungsreichen Alltag eines Richters.

Der Glanz der edlen Richter Roben färbt nicht immer auf den Arbeitsalltag ab, denn dieser kann lang und anstrengend sein. Der Weg ins Richteramt ist ein steiniger.

Viele Anwärter entscheiden sich im Lauf die nächsten Berufsjahre um. Die Roben sind Teil der anerkannten Berufskleidung und unterstreichen die Wichtigkeit dieser Berufe. Die hochwertige Qualität, aber auch die hochpreisigen Roben machen deutlich, dass es um mehr als nur ein Prestige geht.

Loyalität und Durchsetzungsvermögen sind ebenso gefragt wie die Fähigkeit, sich auf neue Situationen einzustellen und geistig sehr agil zu sein. Richter und Anwälte führen Argumente wie Schwerter, denn es gilt, das Recht Unschuldiger zu verteidigen und Schuldige zu bestrafen.

 

Anwaltsrobe

In der Anwaltsrobe ist es nicht einfacher, Recht von Unrecht zu unterscheiden. Wer sich im Plädoyer tapfer schlägt, verdankt das nicht dem Glanz seiner Anwaltsrobe, sondern Schlagfertigkeit und Argumentation.

Das Erscheinungsbild sollte wirklich passen. Deshalb ist es lohnenswert, auf hochwertige Qualität zu setzen und sich im Gerichtssaal von seiner besten Seite zu zeigen. Die Richter Roben dienen auch dazu, die Außenwirkung zu verbessern und zu zeigen, wie wichtig ein Richter, eine Autoritätsperson, die ihres Amtes waltet, ist.

Auch die Anwaltsrobe sollte wie alle anderen Roben immer adrett und sauber sein. Knitterfalten oder beschmutzte Roben sind ein absolutes No-Go und werfen ein negatives Licht auf den gesamten Berufsstand der Richter und Anwälte.

 

Gewandmeisterei Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau

Tel. 09293 -97140
Fax. 09293- 97141

Email: service@gewandmeisterei.de
Web: http://www.gewandmeisterei.de

Arbeit/Beruf Recht/Gesetz/Anwalt

Warum Anwälte eine Anwaltsrobe tragen müssen

AnwaltsrobenAnwaltsroben sowie Richterroben sind alltäglicher Bestandteil von Juristen. Wenn eine Verhandlung läuft, müssen der Staatsanwalt, der Rechtsanwalt und der Richter Robe tragen. Selbst der Gerichtsschreiber trägt eine Robe. Aber woher kommt das? Schon im Mittelalter war es üblich, dass der Richter ein bestimmtes Gewand trägt, das seinen Status ausdrückt. Allerdings waren diese Roben sehr aufwändig gestaltet, vor allem in den Städten.

Auf dem Land waren die Richter Roben entsprechend schlichter. Erst seit etwa 200 Jahren ist die Kleidung der Juristen einheitlich. Es ist eine Art knielanger Mantel in schwarzer Farbe. Juristen, die der Tradition verbunden sind, tragen außerdem ein weißes Hemd mit einer weißen Halsbinde. Die Roben repräsentieren die Würde des Gerichts. In diesem Moment ist der Jurist keine Privatperson, sondern vertritt die Rechtsprechung.

Nach dem Studium legt sich der Jurist am besten gleich die passende Anwaltsrobe zu, denn wie bereits gesagt, ist das Tragen von Roben obligatorisch. Gute Richter Roben und Anwaltsroben findet man in guten Fachgeschäften wie der Gewandmeisterei.de. dort gibt es Roben in allen Preisklassen. Allerdings sollte man Wert auf die Verarbeitung und das Material legen, denn es ist wichtig, vor Gericht tadelloses aufzutreten. Der Stoff der Anwaltsroben  der Gewandmeisterei ist atmungsaktiv und knitterfrei, so dass sie auch nach einer langen Verhandlung noch gut aussieht und der Jurist einen gepflegten Eindruck macht. Der Komfort ist ein weiterer wichtiger Aspekt, denn mitunter muss man sie recht lange tragen. Die besten und qualitativ hochwertigsten Roben in allen Preisklassen und Ausführungen findet man online auf der Webseite Gewandmeisterei.de.

Gewandmeisterei Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau
Tel. 09293 -97140
Fax. 09293 – 97141
EMail: service@wasmer.de
Web: http://www.gewandmeisterei.de