Tag Archives: richtig

Pressemitteilungen

Was ist wichtig und was richtig?

Der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel verdeutlicht, dass diese Unterscheidung einen Effizienzvorteil birgt

Was ist wichtig und was richtig?

Was ist wichtig, was richtig? Neitzel zeigt, dass diese Unterscheidung einen Effizienzvorteil birgt

Wenn sich abzeichnet, dass Deadlines nicht eingehalten und Ziele nicht erreicht werden können, neigen viele Vertriebler dazu, auf einmal alles gleichzeitig zu versuchen. Dabei geraten jedoch Sachverhalte in Vergessenheit, werden nur halb beendet und aller Stress wirkt eher hemmend. „In einer scheinbar verheerenden Situation ist das kontraproduktiv“, erklärt der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel. „Stattdessen ist es ratsam einen Schritt zurückzumachen, um die Situation aus einer anderen Perspektive betrachten zu können“.

Denn häufig sieht man sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und kann sich weder auf das Entscheidende fokussieren, noch konzentrieren. „Doch gerade jetzt, wo es eng wird, sollten Vertriebler das Richtige machen, statt wild alles gleichzeitig zu versuchen“, so Neitzel. Also lieber einatmen und sich Zeit für ein paar grundsätzliche Fragen nehmen: Wo stehe ich? Wo will ich hin? Was sind die nächsten Schritte? Wo muss sich etwas ändern? „Das hilft, um zu erkennen, wo jemand sich an Vorstellungen klammert, die er oder sie nicht ändern kann“.

Nach Neitzel sollten Vertriebler nämlich diese schnellstens loswerden, denn sie blockieren und halten einen davon ab, weiterzumachen. „Das einzig wichtige ist am Ende des Tages, dass ein Verkäufer/in in den Spiegel schauen kann und weiß, er oder sie hat alles getan, was ging“. Wer dieses Vertrauen in sich und das eigene Tun hat, strahlt dieses aus und ist in der Lage, Kunden, Mitarbeiter und Beziehungen loszulassen, die nicht zielführend sind.

Wer für die Außensicht einen Experten sucht, der kann sich unter http://www.ulrik-neitzel.de/ über den Vertriebsprofi Ulrik Neitzel informieren.

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Pressemitteilungen

Gasolina oder Gasoleo? Tipps fürs richtige Tanken im Ausland

– Damit der Urlaub nicht zum kostspieligen Albtraum wird
– (Tank-)Vokabeln pauken, auf die Oktanzahl achten, Sprit hamstern

Gasolina oder Gasoleo? Tipps fürs richtige Tanken im Ausland

Logo EnerQuick

Bald rollt in Deutschland wieder die große Reisewelle an. 43,5 Prozent der Bundesbürger nutzen ihr eigenes Auto, um an die Urlaubsdestination zu gelangen (Quelle: Statista und VuMa). Gerade wenn die Fahrt allerdings ins Ausland geht, ist beim Tanken einiges zu beachten. Nicht selten bleiben Urlauber vor ihrem Ziel liegen, weil sie den falschen Kraftstoff tanken oder es entstehen Probleme mit dem Zoll wegen Benzinhamsterei. EnerQuick , die App für smartes Tanken, gibt darum Tipps, was beim Tanken im Ausland beachtet werden sollte.

Vokabeln pauken
Benzin oder Diesel – das ist hier die Frage. Doch selbst, wenn man weiß, welcher Kraftstoff für den Pkw richtig ist, können die landestypischen Bezeichnungen für Ärger sorgen. So gilt es in Portugal zwischen Gasolina (Benzin) und Gasoleo (Diesel) und in Großbritannien zwischen Premium (Benzin) und Derv (Diesel) zu unterscheiden. Einen Überblick über die europäischen Bezeichnungen gibt diese Tabelle .

Auf die Oktanzahl achten
Wem das Vokabelpauken zu anstrengend ist, der kann es sich einfacher machen, indem er auf die Oktanzahl des jeweiligen Kraftstoffs schaut. Bei 91 Oktan handelt es sich um Benzin, Super hat einen Wert von 95 und Super Plus sogar 98. Dieselmotoren fahren mit 50 Cetan, ältere Modelle auch mit 40. Aber Vorsicht: In manchen osteuropäischen Ländern hat Super-Benzin lediglich einen Oktanwert wie bei uns das Normalbenzin. Hier gilt es sich also im Vorfeld zu informieren.

Auf Marken-Tankstellen setzen
Moderne Motoren sind extrem empfindlich. Bereits auf kleinere Verunreinigungen können sie mit einem Stottern reagieren. Im Urlaub wird dann schnell die vermeintlich schlechtere Spritqualität dafür verantwortlich gemacht. Dabei unterliegen Benzin und Diesel europaweit festen Normen, die scharf kontrolliert werden. Allerdings kann sich der Transport auf die Qualität auswirken. Kleinere Tankstellen nutzen häufig wechselnde Speditionen, die in ihren Tanklastern mitunter auch andere Flüssigkeiten als Benzin und Diesel transportieren. Reste davon können in die Erdlager der Tankstellen gelangen und für Motorprobleme beim Auto sorgen. Aus diesem Grund ist es ratsam, im Urlaub auf Marken-Tankstellen zu setzen und in größeren Orten zu tanken. Hier wird mehr Sprit umgeschlagen, was die Gefahr verunreinigten Kraftstoffs minimiert.

Hamstern verboten
Gerade wenn man ins osteuropäische Ausland fährt, sind die Spritpreise sehr günstig. Dies verleitet natürlich dazu, nicht nur den Tank randvoll zu befüllen, sondern auch noch den ein oder anderen Reservekanister. Innerhalb der EU dürfen allerdings nur bis zu 20 Liter Benzin aus dem Ausland eingeführt werden, bei größeren Mengen ist eine Mineralölsteuer fällig. Bei Nicht-EU-Ländern muss der Sprit generell verzollt werden.

„Damit der Urlaub wirklich zur schönsten Zeit des Jahres wird, sollte man beim Tanken aufmerksam sein: Der falsche Kraftstoff im Tank kann teuer werden und die Reise vorschnell beenden. Wer will schon mit den „gelben Engeln“ nach Hause kommen?“, erklärt Dr. Klaus D. Mapara, Geschäftsführer von Krick TechnoLogic, Herausgeber von EnerQuick.

Die App ist für iOS, Android und Android Smartwatches erhältlich.

Über EnerQuick:
EnerQuick ist die smarte App, die die günstigsten Tankstellen im Umkreis in Echtzeit präsentiert. Die Grundlage für die Preise bieten die verlässlichen Daten der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe der Bundesregierung. Auch auf längeren Reisen zeigt die App nach Eingabe von Start- und Zieladresse die preiswertesten Zapfsäulen auf der Route. Eine praktische Preisvorhersage gibt außerdem Empfehlungen, wann sich das Tanken lohnt – so weiß man, ob man vielleicht noch einen Tag wartet, bevor man den Kraftstoff zu teuer kauft.
Vervollständigt wird die App durch zusätzliche Features, wie einer persönlichen Tankstatistik und dem Preisalarm: Der Nutzer kann einen individuellen Wunschpreis pro Liter eingeben und wird von EnerQuick benachrichtigt, sobald eine Tankstelle im Umkreis diesen unterschreitet – auch die Teilnahme an Bonusprogrammen kann hinterlegt und so in die Ermittlung der günstigsten Tankstelle einbezogen werden.

Download iOS:
https://itunes.apple.com/de/app/enerquick/id897508597?mt=8
Download Android:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.krick.enerquick
http://www.amazon.de/gp/mas/dl/android?p=com.krick.enerquick

Firmenkontakt
EnerQuick – Krick TechnoLogic GmbH + Co. KG
Michael Hillenbrand
Mainparkring 4
97246 Eibelstadt
030-46798990
030-27581244
presse@enerquick.info
http://www.enerquick.info

Pressekontakt
m3 PR
Benjamin Blum
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
030-46798990
030-27581244
presse@enerquick.info
http://www.m3-pr.de

Essen/Trinken

Richtig grillen mit dem Grillmeister: 11 köstliche Tipps

Damit der Spaß auch ein voller Erfolg wird, hat die unabhängige Online-Redaktion www.grillmeister.tips einige hilfreiche Tipps für ein entspanntes und vor allem köstliches Grillvergnügen zusammengestellt:

Für“s Grillen
– Vor dem Grillen den Rost bzw. Aluschalen mit einem hitzebeständigen Öl – Raps- oder Erdnussöl sind ideal – einpinseln, damit das Grillgut nicht festklebt.
– Die Grillbriketts gut durchglühen lassen – erst wenn sich eine Ascheschicht gebildet hat, das Grillgut auflegen.
– Den Abstand des Rostes zur Glut je nach Gardauer des Grillgutes wählen. Hierbei gilt: Je länger die Garzeit, desto größer der Abstand.
– Für Schaschlik- oder Gemüse-Spieße die Holzstäbchen vor dem Grillen für eine halbe Stunde in Wasser einweichen – dann verbrennen sie nicht.

Für Fleisch
– Fleisch grundsätzlich mit einer Grillzange wenden – spitze Gegenstände wie Gabeln durchlöchern das Grillgut und trocknen es aus.
– Inwieweit das Fleisch gegart ist, lässt sich ganz einfach mit einer Druckprobe herausfinden. Hierbei gilt: Je weniger das Fleisch nachgibt, desto durchgebratener ist es.
– Besonders aromatisch und zart wird Fleisch, wenn es in einer Marinade für mindestens zwei Stunden eingelegt und bis zum Grillen im Kühlschrank aufbewahrt wird. Hier empfiehlt sich, auf Salz zu verzichten, da dem Fleisch sonst zu viel Saft und damit auch Geschmack entzogen wird.

Für Fisch
– Fisch am besten in einer Grillschale oder in Alufolie zubereiten, da er beim Herunternehmen schnell auseinanderfallen kann. Zusätzlich bleibt der Fisch so nicht nur ganz, sondern auch saftig.
– Wird der Fisch mariniert, lieber etwas weniger würzen. Denn Fisch hat eine andere Konsistenz als Fleisch und die Marinade zieht schneller ein. Also höchstens zwei Stunden vorher einlegen.
– Garnelen und Krustentiere sollten nur in ihrer eigenen Schale für wenige Minuten auf den Grill, da sie sonst zäh werden und ihr köstliches Aroma verlieren.
www.grillmeister.tips Bildquelle: 

Wissenswertes und Informationen rund um das Thema „Grillen“. www.grillmeister.tips ist eine Informationsseite, die aktuelle Tipps und Nachrichten bietet.

Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
Köln 50937
+49 (0)221 – 47 16 878
info@dr-schulz-pr.de
http://www.grillmeister.tips

Pressemitteilungen

JETZT ERFOLGREICH TAG! in Berlin am 22. Februar 2014

Endlich Durchstarten und 2014 zum erfolgreichsten Jahr machen – Deutschlandweit mehr Erfolg für die Menschheit – Mit einer Investition von 40,- Euro

JETZT ERFOLGREICH TAG! in Berlin am 22. Februar 2014

Jetzt Erfolgreich Tag in Berlin

Berlin, Februar 2014. „JETZT ERFOLGREICH!“ veranstaltet deutschlandweit Tagesseminare, die das Leben der Menschen mit mehr Erfolg füllt. Zu den Hauptthemen gehören: Begeisterung entfesseln, das eigene Leben zu einem Wunderwerk machen, Selbstbewusstsein, Mut, Kraft und Leidenschaft für eigene Visionen entwickeln, sich für Hochleistung motivieren, etc.. Am 22.02.2014 ist Stephan Landsiedel mit seiner „JETZT ERFOLGREICH TAG!“-Tournee in Berlin.

Die Mehrheit der Menschheit ist unzufrieden mit dem eigenen Leben oder könnte es sich zumindest besser vorstellen. Klagen, Depressionen und Lebenskrisen sind geläufige Ausdrücke im Alltag. Wörter wie „Burnout“ und die bekannte „Mid-Life-Crises“ haben in den letzten Jahren nicht nur an Popularität gewonnen, sondern sind sogar öfter zu hören als wir uns eigentlich wünschen. Genau aus diesem Grund hat Stephan Landsiedel den „JETZT ERFOLGREICH TAG!“ ins Leben gerufen und tourt schon seit vergangenem Jahr 2013 durch ganz Deutschland. Das Tagesseminar beschäftigt sich damit, wie man wieder zu mehr Erfolg gelangt und das eigene Potential entdeckt und bestmöglich daraus schöpft. Weitere Inhalte des „JETZT ERFOLGREICH TAGES!“ sind: Ziele, Motivation, Kommunikation und Veränderung von Glaubenssätzen.

Der „JETZT ERFOLGREICH TAG!“ steht unter anderem unter folgenden Themen: „Gestalte ein positives Selbstbild von Dir“, „Positive Psychologie“, „Lernen lernen“ und „Umgang mit Geld“. Hinter diesen Aussagen stehen Motive, wie z.B. das Selbstbild bestimmt, wie man sich selbst wahrnimmt und wie man diese Wahrnehmung ins Positive lenkt, sich selbst und sein Selbstbewusstsein stärken, die wichtigen Dinge im Leben mit Bravur meistern, Begeisterung und Motivation entwickeln, eigene Potentiale entdecken, Entscheidungen treffen, Geld richtig einsetzen und mehr zu schöpfen.
„JETZT ERFOLGREICH!“ begann ursprünglich vor vier Jahren als Printmagazin. Der „JETZT ERFOLGREICH TAG!“ ist das Pendant zum Magazin und macht die Inhalte greifbar. Einmal pro Quartal erscheint das Magazin von Landsiedel als Printmedium. Auf der dazugehörigen Homepage werden seit Mitte 2013 alle Magazine kostenlos und im Online-Lesemodus veröffentlicht.

Die Investition für einen „JETZT ERFOLGREICH TAG!“ liegt bei 40,- Euro, jedoch erhält man obendrein noch eine Jahresmitgliedschaft bei „JETZT ERFOLGREICH!. Diese Mitgliedschaft bringt Mitschnitte aus 2013, Hörseminare, das Erfolgsmagazin an sich und weitere interessante Inhalte mit sich. Am 22.02.2014 findet der „JETZT ERFOLGREICH TAG!“ in Stuttgart statt. Beginn ist 10 Uhr, Ende gegen 18 Uhr.
Die ersten Erfahrungen konnte das „JETZT ERFOLGREICH!“-Team bereits im vergangenen Jahr sammeln. „Ich bekam bei meinen Seminaren in 2013 so gute Resonanz, dass ich auf jeden Fall in 2014 weiter machen möchte. So viele Menschen kamen anschließend zu mir und bedankten sich für einen Tag voller Inspiration und Faszination, wie sie es noch nie zuvor erlebt haben. Einige Teilnehmer kamen auch zu mir und bedankten sich dafür, dass ich Ihnen schon jetzt bei der nächsten Entscheidung geholfen habe“, so Stephan Landsiedel.

JETZT ERFOLGREICH! bereichert die Welt und die Menschen mit interessant aufbereitetem Erfolgswissen. Das Ziel ist es, Erfolgswissen, das bisher in den bereits erschienen Print-Ausgaben stand, für jedermann von überall online zugänglich zu machen. JETZT ERFOLGREICH! veröffentlicht seit über drei Jahren das Print-Magazin. Das Angebotsspektrum von JETZT ERFOLGREICH! reicht von dem Magazin über Hörbücher hin zu Seminaren und einem großen Wissensrepertoire online. Weitere Informationen unter www.jetzt-erfolgreich.com.

Kontakt:
JETZT ERFOLGREICH!
Lisa Lakeit
Friedrich-Ebert-Str. 4
97318 Kitzingen
+49/ 9321-9266140
lisa.lakeit@landsiedel.com
http://www.jetzt-erfolgreich.com

Pressemitteilungen

Ein echter „Lindenberg“ für die NDR Benefizaktion

Versteigerung zugunsten der norddeutschen Tafeln

Ein echter „Lindenberg“ für die NDR Benefizaktion

Das Lindenberg-Gemälde für den guten Zweck

Udo Lindenberg unterstützt die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ zugunsten der norddeutschen Tafeln mit einer ganz besonderen Spende: Eigens für die Benefizaktion malte der Kultrocker ein Bild. Das Kunstwerk wird nun für den guten Zweck versteigert. Die Auktion läuft ab sofort bis einschließlich Freitag, 13. Dezember. Der Erlös kommt zu 100 Prozent den norddeutschen Tafeln zugute.

Das 45 mal 70 Zentimeter große, gerahmte Gemälde, auf dem Udo Lindenberg selbst zu sehen ist, trägt den Titel „Greif nach deinem Stern“. Wer Interesse daran hat, kann über die Homepage NDR.de/handinhand – auf der das Bild auch abgebildet ist – ein Angebot abgeben. Richtig spannend wird es dann am Freitag, 13. Dezember, im Anschluss an den großen Spendenabend im NDR Fernsehen: Im Verlauf der „NDR Talk Show“, in der die Moderatoren Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt das Selbstporträt noch einmal präsentieren, wird schließlich die Versteigerung beendet – und bekannt gegeben, an wen der echte „Lindenberg“ geht.

Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ berichten alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und das Online-Angebot NDR.de seit Montag, 2. Dezember, über die Arbeit der norddeutschen Tafeln und rufen zu Spenden auf. Die Aktion läuft bis Freitag, 13. Dezember.

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria :ouisen Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Eine Kunst für sich: Kofferpacken für die Urlaubsreise – so macht man“s richtig

Rodgau, 14. Mai 2013. Zerknitterte Kleidung, ausgelaufene Shampoo-Flaschen und Sonnencreme-Tuben sind kein seltener Anblick beim Kofferöffnen und alles andere als ein Grund zur Freude. Doch wer sein Gepäckstück richtig packt, kann Unmut beim Eintreffen am Urlaubsort vermeiden. Patrick Welsch, Geschäftsführer des Reisegepäckherstellers Stratic ( http://www.stratic.de ), hat vier praktische Tipps parat:

1) Schweres nach unten: Alles mit hohem Eigengewicht, wie etwa Schuhe und Kulturbeutel, platziert man am besten am Boden. Ein solcherart befüllter Koffer hat einen guten Stand und neigt nicht dazu, umzukippen. Überdies lässt sich der Koffer so auch besser rollen.

2) Clevere Schichtung: Damit Kleidung nicht verrutscht, gilt es, eine unschöne „Bergbildung“ beim Packen zu vermeiden. Dazu schichtet man Hemden und Blusen so aufeinander, dass die Kragen einmal nach oben und einmal nach unten weisend einander gegenüber liegen. Kleinere Kleidungsstücke wie Socken und Unterwäsche lassen sich prima zum Ausfüllen des Krageninneren und auch von Lücken nutzen.

3) Der Trick mit dem Umschlagen: Bei längeren Kleidungsstücken der Oberbekleidung wie Mänteln, Hosen und Röcken kommt es vor allem auf den knitterfreien Transport an. Man legt diese mit dem unteren Ende zuerst in den Trolley, befüllt weiter den Koffer und legt zum Schluss die noch heraushängenden Kleidungsteile auf den gepackten Kofferinhalt.

4) Auslaufschutz für Kosmetika: Kein noch so sinnvolles Packen schützt vor Verschmutzung durch geplatzte Tuben und andere auslaufgefährdete Behältnisse. Verwahrung in einem mit Clip verschlossenem Gefrierbeutel kann im Falle des Falles das Schlimmste verhindern.

Und wie schützt man den Kofferinhalt vor Nässe? Patrick Welsch: „Wasser kann vor allem durch Reißverschlüsse und Nähte in den Koffer eindringen. Doch auch da gibt es inzwischen zukunftsweisende Modelle mit Imprägnierung und wasserabweisender Ausstattung, wie etwa die Trolleys der Serie „Unbeatable“ von Stratic.“

Über Stratic

Das inhabergeführte Familienunternehmen Stratic ist einer der Top-Anbieter für Reisegepäck in Europa. Hauptfokus von Stratic ist seit 1946 die Entwicklung und Produktion von innovativem, leichtem Gepäck und Reiseartikeln, die das Reisen zu einem unbeschwerten „Easy-Travelling“-Erlebnis machen.

Kontakt:
Stratic Lederwaren – Jacob Bonifer GmbH
Patrick Welsch
Kasseler Straße 14
63110 Rodgau-Jügesheim
0049 6106 84930
pwelsch@stratic.de
http://www.stratic.de

Pressemitteilungen

Lottipop und die Zahnkobolde – Yvonne Hiller

So macht Zähne putzen Spass – ein Vorlesebuch

Lottipop und die Zahnkobolde – Yvonne Hiller

Lottipop und die Zahnkobolde – Yvonne Hiller

Zähne putzen findet Lottipop sehr, sehr doof. Deshalb gibt es auch jeden Tag Streit mit Mama. Eines Tages aber wacht Lottipop auf und hat ganz fürchterliche Schmerzen. Oje, nun muss sie auch noch zum Zahnarzt gehen!

Ob der wohl auch so nett ist, wie der Kinderarzt es ist? Schnell repariert der den Zahn und erzählt ihr das Geheimnis von den Zahnkobolden …

Ab nun macht das Putzen plötzlich riesig Spaß!

In diesem Erziehungsratgeber erfährt ihr Kind spielerisch und kindgerecht
– Warum Zähne putzen wichtig ist
– Vor dem Zahnarzt brauche ich mich nicht fürchten
– Richtiges Zähneputzen
– Gesunde und ungesunde Ernährung für die Zähne

Eine Vorlesegeschichte für Kinder im Alter von 3-6 Jahren.

Erhältlich als Taschenbuch (ISBN: 978-1-938699-91-7)
oder als EBook (ISBN: 978-1-938699-92-4)

Direkt beim Windsor Verlag bestellen:
http://windsor-verlag.com/lottipop-und-die-zahnkobolde-yvonne-hiller/

Besuchen Sie auch die Buchfanpage auf http://www.facebook.com/LottipopsKinderwelt

Über die Autorin:

Yvonne Hiller ist Kindergartenpädagogin, Kinder Mental- & Emotionaltrainerin, Lerntrainerin, Kinderenergetikerin und Mutter zweier Kinder. Die Thematiken ihrer Geschichten sind aus dem Leben gegriffen und sollen Kinder auf ihren Weg begleiten, ihnen neue Denk- und Lösungsansätze liefern, sowie Werte vermitteln.

Kontakt:
Windsor Verlag
Eric J. Somes
Glockengiesserwall
20095 Hamburg
040-809081-180
eric.j.somes@windsor-verlag.com
http://windsor-verlag.com

Pressemitteilungen

Mit Motivation zu Spitzenleistungen: Richtig motivieren und Ziele sicher erreichen – Seminar

Mit Motivation zu Spitzenleistungen: Richtig motivieren und Ziele sicher erreichen - Seminar

Motivation ist das A und O in jedem Unternehmen. Denn nur in Unternehmen, in welchen ein gutes Betriebsklima herrscht fühlen sich die Mitarbeiter motiviert und können sich so mit dem Unternehmen identifizieren und sich für dieses einsetzen. Hingegen führt Demotivation zu Produktionseinbrüchen und vermehrten Fehlzeiten. Zudem stecken demotivierte Mitarbeiter mit ihrer Unlust auch ihre Kollegen an, was dazu führt, dass die Potentiale nicht mehr richtig entfalten werden können. Man merkt, dass eine fehlende Motivation sich nicht nur negativ auf die Mitarbeiter sondern auch auf das ganze Unternehmen und die Führungskräfte auswirkt.

Demotivation ist teuer. Die Fehltage alleine betrachtet kostet sie die Betriebe 18 Milliarden Euro. Insgesamt gingen den deutschen Unternehmen bis zu 138 Milliarden Euro verloren. Hauptursache für ein fehlendes Engagement liegt oftmals in der Personalführung, da diese häufig nicht geschult sind, Mitarbeiter richtig zu motivieren. Ein geeigneter Lösungsansatz ist es die Bedürfnisse der Mitarbeiter genau zu identifizieren und zu analysieren.

Ein gutes Organisationsklima, ein erfüllender Job und kompetente Vorgesetzte – das spornt an. Mitarbeiter auf der Gefühlsebene zu motivieren sollte das Ziel einer jeden Führungskraft sein. Denn dadurch erreicht man, dass sich diese ihren Projekten mit Herzblut und vollem Einsatz widmen. Um die Mitarbeiter zu ermutigen muss ein Gefühl des Vertrauen, der Wertschätzung und des Respekts geschaffen werden. Nur so gelangt das Unternehmen zu innovativen Lösungen und Produkten was dann wiederum der Beweis dafür ist, dass sich das Prinzip der „unterstützendem Führung“ auch wirklich lohnt.

Warum sind einzelne Unternehmen dynamischer und erfolgreicher als andere Firmen der gleichen Branche? Warum löst das eine Team Problemstellungen mit Freude, während es beim anderen Team zu Konflikten und sogar zu persönlichen Vorwürfen kommt?

Oft ist Motivation der Schlüssel zum Erfolg. Das Seminar „Mit Motivation zu Spitzenleistungen“ bietet anhand eines Motivationsprofils einen Überblick der Mitarbeitertypen und stellt dar, wie man deren Leistungsbereitschaft gezielt fördert. Hierbei kann man das Selbst- und Zeitmanagement mit Hilfe der FIRM-Methode optimieren. Um alle Mitarbeiter ins selbe Boot zu holen, sollte am Anfang eines jeden Motivations-Weges ein Mitarbeiter- und Feedbackgespräch stehen.

Das Seminar umfasst folgende Inhalte:

– Motivation – der Turbo auf dem Weg zu Spitzenleistungen
– Richtig Motivieren und Ziele sicher erreichen
– Selbst- und Zeitmanagement: Die Versicherung für die eigene Leistungsfähigkeit

Die Teilnehmer erhalten Anleitungen für die direkte Umsetzung in die eigene Unternehmer-Praxis. Ein ausführliches Fallstudien-Training mit Planungsinstrumenten ermöglicht eine einfache und verständliche Vermittlung der Themen.

Weitere Informationen zu diesem Seminar und zum Weiterbildungsangebot 2013
sind unter „www.sp-unternehmerforum.de“ zu finden.

Durch eine Seminarförderung durch Programme des ESF können bis zu 80% des Seminarpreises gefördert und erstattet werden.

Zusätzliche Beratung vom S&P Serviceteam unter 089-20 70 42 295 oder
service@sp-unternehmerforum.de .

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden: Gemeinsam Lösungen erarbeiten, Ohne Umwege Chancen sichern, Erfahrungen austauschen. Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Intensivtrainings zu folgenden Fachbereichen an: Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung, Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Kontakt:
S&P Unternehmerforum GmbH
Alexander Reinhard
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49 89 20 70 42-295
ar@sp-unternehmerforum.de
http://www.sp-unternehmerforum.de

Pressemitteilungen

Mit Motivation zu Spitzenleistungen: Richtig motivieren und Ziele sicher erreichen – Seminar

Mit Motivation zu Spitzenleistungen: Richtig motivieren und Ziele sicher erreichen - Seminar

Warum sind einzelne Unternehmen dynamischer und erfolgreicher als andere Firmen der gleichen Branche? Warum löst das eine Team Problemstellungen mit Freude, während es beim anderen Team zu Konflikten und sogar zu persönlichen Vorwürfen kommt?

Oft ist Motivation der Schlüssel zum Erfolg: Wie engagiert jeder einzelne Mitarbeiter ans Werk geht, ist der entscheidende Faktor – sowohl bei der Zusammenarbeit im Team als auch im Wettbewerb mit anderen Firmen. Wie werden Mitarbeiter richtig motiviert? Welche Instrumente stehen zur Verfügung und wie kann ich diese optimal einsetzen?

Das Seminar „Mit Motivation zu Spitzenleistungen“ umfasst folgende Inhalte:

– Motivation – der Turbo auf dem Weg zu Spitzenleistungen
– Richtig Motivieren und Ziele sicher erreichen!
– Selbst- und Zeitmanagement: Die Versicherung für die eigene Leistungsfähigkeit

Die Teilnehmer erhalten Anleitungen für die direkte Umsetzung in die eigene Unternehmer-Praxis. Ein ausführliches Fallstudien-Training mit Planungsinstrumenten garantiert eine einfache und verständliche Vermittlung der Themen.

Weitere Informationen zu diesem Seminar und zum Weiterbildungsangebot 2013
finden Sie unter „www.sp-unternehmerforum.de“ .

Nützen Sie die Seminarförderung bis zu 80% des Seminarpreises durch Programme des ESF !

Gerne berät Sie das S&P Serviceteam unter 089-20 70 42 295 oder
service@sp-unternehmerforum.de

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden: Gemeinsam Lösungen erarbeiten, Ohne Umwege Chancen sichern, Erfahrungen austauschen. Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Intensivtrainings zu folgenden Fachbereichen an: Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung, Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Kontakt:
S&P Unternehmerforum GmbH
Alexander Reinhard
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49 89 20 70 42-295
ar@sp-unternehmerforum.de
http://www.sp-unternehmerforum.de

Pressemitteilungen

Heizprofi: Richtig heizen mit Braunkohlenbriketts

Heizprofi: Richtig heizen mit Braunkohlenbriketts

Viele gute Gründe sprechen für die schwarzen „Dauerbrenner“ – Jetzt Preisvorteil nutzen und Heizkosten senken

Wer einen Kaminofen, Kachelofen oder Heizkamin sein eigen nennt, den können steigende Energiepreise nicht so leicht schrecken. Entweder er bezieht günstig sein Brennholz. Oder er setzt auf die ebenfalls nach wie vor preisgünstigen Braunkohlenbriketts. Oder er kombiniert die beiden heimischen Brennstoffe miteinander.

Entscheidend für eine optimale Verbrennung ist die richtige Luftzufuhr. Beim Anzünden ist es wichtig, möglichst schnell hohe Temperaturen zu erreichen. Dies gelingt am besten mit dünn gespaltenem Holz oder handelsüblichen Anzündern. In dieser Phase benötigt das Feuer viel Sauerstoff. Deshalb die Luftzufuhr höher einstellen! Sobald sich ausreichend Glut gebildet hat, können größere Holzscheite oder Braunkohlenbriketts nachgelegt werden. Anschließend die Luftzufuhr drosseln!

Und danach heißt es nur noch: Sich zurücklehnen! Und sich daran erfreuen, dass nicht nur die Atmosphäre, sondern auch die „Kasse“ stimmt. Wer Braunkohlenbriketts zum ersten Mal einsetzt, wird zudem überrascht sein, wie lange mit ihnen ein Kaminfeuer brennt und welch beeindruckendes Flammenspiel sie bieten. Nicht zu vergessen: die gemütlich glimmende Glut und eine über viele Stunden anhaltend wohltuende Wärme.

Immer mehr Bundesbürger setzen auf Briketts aus dem Rheinland

Deshalb setzen immer mehr Verbraucher in Deutschland auf die preiswerten Energiebündel, die traditionell ohne Einsatz von Bindemitteln gepresst werden. Leicht zu erkennen an der Prägung „Heizprofi“ überzeugen insbesondere die Briketts aus dem Rheinischen Revier, die sich vor allem durch ihren hohen Heizwert und einen niedrigen Schwefelgehalt auszeichnen.

Markenbriketts aus dem Rheinland sind bundesweit im Brennstoff-Fachhandel, bei Genossenschaften sowie in Verbraucher- und Baumärkten erhältlich. Weitere Informationen auch im Internet unter www.heizprofi.com.

Die RV Rheinbraun Handel- und Dienstleistungen GmbH ist eine 100%ige Tochter der RWE Power AG. Unter dem Dach der Holding bildet die Rheinbraun Brennstoff GmbH die Vertriebsgesellschaft für Kohlenstoffe jeder Art. Basis sind Braunkohle aus eigener Förderung bei RWE Power AG sowie Steinkohle der RAG Verkauf GmbH.

Unsere Kunden sind Betreiber von Prozessfeuerungsanlagen im Bereich Steine und Erden, Energieversorgungsunternehmen, kommunale wie industrielle Energieerzeuger und -verwender für Sonderkohlenstoffe in Chemie, Metallurgie und Umweltschutz.

Den Privathaushalt beliefern wir ganzjährig mit einem Festbrennstoffsortiment, bestehend aus Briketts, Koks, Kohle, Holzprodukten, Grillkohle sowie verschiedenen Steine- und Erden-Produkten.

Kontakt:
Rheinbraun Brennstoff GmbH
Dr. Volker Schulz
Ludwigstrasse
50226 Frechen
02 21 – 42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.braunkohlenenergie.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenratherstraße 190
50937 Köln
02 21 – 42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info