Tag Archives: Robotic Process Automation

Pressemitteilungen

Speaker Digitalisierung Vertrieb: Digital Mindset entscheidet

Was Sie tun können, um in einer digitalisierten Welt erfolgreich Vertrieb zu machen

Speaker Digitalisierung Vertrieb: Digital Mindset entscheidet

Speaker zur Digitalisierung im Vertrieb Tim Cortinovis

Wir haben mit Tim Cortinovis, einem der renommiertesten Speaker zur Digitalisierung im Vertrieb, über das Thema gesprochen, welche Rolle eigentlich die Einstellung der Mitarbeiter im Vertrieb spielt. Hier nur kurz vorweg: Dieser Digital Mindset ist wesentlich für den Erfolg des digitalen Vertriebs eines modernen Unternehmens.

Veränderungen durch digitalen Vertrieb
Frage: Wer die Nachrichten in den letzten Monaten zur Digitalisierung im Vertrieb, zu künstlicher Intelligenz und Chatbots verfolgt hat und wer Ihnen intensiv zuhört, der könnte auf die Idee kommen, dass Menschen im Vertrieb 4.0 eigentlich gar keine Rolle mehr spielen.

Tim Cortinovis: Es stimmt, dass sich viele Prozesse im Vertrieb automatisieren lassen, gerade wenn ich mir ansehe, welche Fortschritte die Robotic Process Automation hier macht. Von der Lead Generierung durch das Content-Marketing bis hin zum Abschluss über Webshops und E-Procurement-Systeme läuft vieles schon von ganz alleine. Allerdings spielen die Menschen im Vertrieb hier eine große Rolle, denn bei weitreichenden Entscheidungen der Kunden ist Vertrauen der entscheidende Faktor. Und hier haben wir Menschen einen wichtigen Vorteil. Das hören Sie auch in meinem Vortrag zu dem Thema.

F: Aber den muss man ja auch erst einmal nutzen. Wann kommt er besonders zum Tragen und was können Vertriebsleiter und Geschäftsführerinnen dafür tun?

TC: Natürlich, das kommt nicht von alleine. Wir beobachten ganz klar in vielen Vertrieben, dass die Deals, über die Menschen verhandeln, größer werden. Also: Die kleineren Deals werden automatisch abgeschlossen, so wie ja auch Menschen ihre Kaffeemaschine online einkaufen. Aber die Frage, ob ich meinen täglichen Bedarf bei, sagen wir, Staples Online oder bei Amazon einkaufe und welcher Rahmenvertrag dafür entscheidend ist, das kann ich durch den menschlichen Vertrieb beeinflussen. Viele Studien bestätigen dies übrigens: Je mehr Beratung und Vertrauen nötig sind, desto menschlicher wird der Vertrieb.

Digital Mindset
F: Das klingt logisch. Aber was heißt das jetzt konkret für meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?

TC: Als Vertriebler muss ich weniger das einzelne Produkt verkaufen, als vielmehr die Zusammenarbeit mit meinem Unternehmen. Ich muss weniger Produktkenntnisse haben und vielmehr verstehen, welches Nutzenversprechen (oder auch Value Proposition) mein Unternehmen bietet. Das ist das Eine. Zum anderen muss ich aber auch ein besseres Standing haben, da sich die Ebene, mit der ich verhandele, verschiebt vom Einkauf hin zum C-Level. Ich muss also eloquent und vertrauensvoll auf Geschäftsführungsebene agieren können. Eine große Herausforderung, aber wirklich machbar.

Die Heldenrolle zurückholen
F: Wecken Sie da nicht viele Widerstände bei den Vertrieblern in Ihren Vorträgen?

TC: Nein, in der Tat nicht. Sie müssen sich vor Augen halten, warum viele von uns in den Vertrieb gegangen sind. Weil wir diese Heldenrolle annehmen wollten. Die großen Deals an Land ziehen und wichtig für unsere Unternehmen sein. Diese Motivation versteckt sich nach und nach im Klein-Klein des Vertriebsalltags. Und genau das können Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jetzt wiedergeben. Ist das nicht fantastisch?

F: Auf jeden Fall. Aber dass ein Vertrieb von der Lead-Generierung bis zum Abschluss automatisch ist, ist ja nun auch nicht immer der Fall….

TC: Natürlich nicht. Auch wenn wir hier in Deutschland, der Schweiz und Österreich schon sehr weit sind, was die Industrie 4.0 angeht, so stehen wir bei der Automatisierung in Vertrieb und Marketing noch am Anfang. Allerdings kann auch der Einsatz digitaler Instrumente wie CRM, Software zur Teamkommunikation (etwa Slack oder Threema) oder zum Dateienaustausch ein ganz gewaltiger Treiber sein.

F: Werden denn solche Instrumente von vielen angenommen? Wir hören ja immer wieder, dass schon die Benutzung eines CRM-Systems nicht immer leicht fällt.

TC: Es kommt darauf an, wie ich das vermittle. Wenn ich aufzeigen kann, dass wir im Vertrieb durch digitale Werkzeuge wieder deutlich mehr zur Heldin oder zum Helden werden können, weil wir viel mehr bewegen, dann werden diese Instrumente auch wirklich genutzt. Neulich auf einer Veranstaltung von Roland Berger in Berlin, auf der ich geredet hatte, sagte ein Geschäftsführer: „Wir müssen Prozesse im Vertrieb automatisieren, sonst laufen uns die guten Leute weg, weil sie zu einfache Dinge machen müssen.“ Interessanterweise hat eine Session beim Otto-Barcamp in Hamburg ein paar Tage später genau das bestätigt: Automatisierung nimmt dem Vertrieb die doofen Routinen. Er bekommt super Leads und steigert somit die Abschlussquote. Und alle sind happy!

F: Also, Ihr Fazit. Digitalisierung im Vertrieb. Fluch oder Segen?

TC: Ganz klar, Segen. Wir müssen uns darauf einstellen und wir müssen dafür sorgen, dass unser Digital Mindset stimmt. Aber dann haben wir ein ganz hervorragendes Tool, um sehr viel erfolgreicher zu sein.

Wer ist Tim Cortinovis?
Welche Vertriebsprozesse kann ich automatisieren? Was nützt mir die Digitalisierung im Kundenkontakt? Kann automatischer Vertrieb funktionieren? Wie hebt Digitalisierung die Customer Experience meiner Kunden auf ein neues Niveau?

Mit all diesen Fragen beschäftigt sich Tim Cortinovis (M.A., Jahrgang 1972) seit mehr als achtzehn Jahren. Die Begeisterung dafür wurde direkt nach seinem Studium der Germanistik und Hispanistik durch verantwortungsvolle Positionen in internationalem Vertrieb und Marketing geweckt, viele davon im Bereich IT und Automatisierungstechnologien. Was erwartet Sie bei Tim Cortinovis? Auf jeden Fall die neuesten Erkenntnisse zur digitalen Transformation im Bereich Vertrieb. Und ein sympathischer und spannender Vortrag. Denn: Gefragt, warum die Teilnehmer hinterher motiviert, fröhlich und beschwingt sind, antwortet Tim Cortinovis „Vielleicht liegt es daran, dass ich auch schon als Fernsehmoderator und Romanautor gearbeitet habe. Denn bereits vor meinem Studium habe ich eine tägliche Nachrichtensendung bei einem privaten Fernsehsender moderiert, einen Roman geschrieben und ihn als ersten deutschsprachigen Podcast-Roman gelesen und in Fortsetzungsfolgen veröffentlicht.“ Weite Informationen zu Tim Cortinovis: https://www.cortinovis.de.

Tim Cortinovis ist einer der renommiertesten Speaker zur Digitalisierung im Vertrieb. Als ehemaliger Fernsehmoderator und Romanautor begeistert er Veranstaltungsteilnehmer.

Kontakt
Tim Cortinovis
Tim Cortinovis
Bartensteiner Weg 2
22049 Hamburg
01626640505
post@cortinovis.de
https://www.cortinovis.de

Pressemitteilungen

4000 EUR für Kinderschutzbund und UNICEF

ALMATO engagiert sich mit Spenden für benachteiligte Kinder

4000 EUR für Kinderschutzbund und UNICEF

Reutlingen, 04.12.2018 – Mit Spenden in Höhe von 4000 EUR unterstützt die ALMATO GmbH Kinderschutzprojekte im In- und Ausland. 2500 EUR davon gehen, wie bereits in den vergangenen Jahren, an den Reutlinger Kinderschutzbund. Hier wird ein Teil der Spende für die Fahrräderaktion genutzt, ein anderer fließt in die Weihnachtsfeier mit Überraschungsgeschenken für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Weitere 1500 EUR spendet das Softwareunternehmen im Rahmen der Aktion „Spenden statt Schenken“ an UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.
Wer spendet, will andere an seinem Erfolg teilhaben lassen. Die ALMATO GmbH beteiligt sich deshalb mit 4000 EUR an Projekten, die sozial benachteiligten Kindern zu Gute kommen. Mit 2500 EUR unterstützt der Automatisierungsspezialist die Aktion des Reutlinger Kinderschutzbundes, einmal jährlich gebrauchte Fahrräder zu kaufen, die an bedürftige Familien weitergeben werden. Die Aktion konzentriert sich in diesem Jahr auf Fahrräder für Jugendliche. Viele Teenager aus prekären Verhältnissen sind nicht mobil, da in den Familien vielfach Fahrräder fehlen, so dass ihnen der Zugang zu vielen Angeboten wie Bücherei, Tanzunterricht und Kunstprojekt häufig verwehrt bleibt. Ohne Fahrrad ist selbst die Verabredung mit etwas weiter weg wohnenden Freunden eine Hürde.
„Mit der Spende von ALMATO können wir ein Stück weit sozial benachteiligte Jugendliche aus dieser Isolation herausholen und ihnen eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen“, erklärt Ursula Schlüter, erste Vorsitzende des Kinderschutzbundes Reutlingen. „Wir kennen die Familien und wissen nicht nur, dass sie davon profitieren, sondern dass hier vor allem der Wille nach gesellschaftlicher Teilhabe da ist.“
Die Spende des Softwareunternehmens ermöglicht es dem Reutlinger Kinderschutzbund zudem, eine Weihnachtsfeier für mehr als 100 bedürftige Kinder mitsamt Überraschungsgeschenken für unterschiedliche Altersgruppen auszurichten. „Auch hier steht wieder der tragende Gedanke im Vordergrund, benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus der sozialen Isolierung zu helfen“, sagt Schlüter. „Allein schon die Gemeinschaft tut den Kindern gut“.
Als Highlight der Feier erwartet die kleinen Gäste das rund 30-minütige Theaterstück „Weihnachten im Königreich Bomms“. „In vielen Familien, die wir betreuen, fehlt Geld für kulturelle Teilhabe. Daher freuen wir uns, dass wir durch die Spende von ALMATO dazu in der Lage sind, Gemeinschaft, Theater und Geschenke organisieren zu können“, so Schlüter.
ALMATO beteiligt sich außerdem an der UNICEF-Aktion „Spenden statt Schenken“. 1500 EUR spendet der Softwarehersteller für die Aktion des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen. UNICEF ist mit verschiedenen Hilfsprojekten in rund 150 Ländern weltweit tätig.

Über die ALMATO GmbH:
Die 2002 gegründete ALMATO GmbH mit Sitz in Reutlingen ist einer der Pioniere im Bereich Robotic Process Automation (RPA) im deutschsprachigen Markt. Das Unternehmen, das zur DATAGROUP SE gehört, bietet neben RPA, Robotic Desktop Automation und Quality Monitoring Software umfassenden Service vom Consulting, über Prozessoptimierung und Integration in bestehende IT-Landschaften. Zu den Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen, unter anderem aus den Branchen Telekommunikation, Energieversorger, Finanzen, Handel, Industrie und Tourismus.

Firmenkontakt
ALMATO GmbH
Sarah Gebhardt
Obere Wässere 9
72764 Reutlingen
+49 (0) 7121 – 14787 – 0
+49 (0) 7121 – 14787 – 80
info@almato.com
http://www.almato.com

Pressekontakt
WORDFINDER LTD. & CO. KG
Ann Pohns
Lornsenstraße 128 – 130
22869 Schenefeld
+49 (0) 40 840 55 92 – 12
+49 (0) 40 840 55 92 – 29
ap@wordfinderpr.com
http://www.wordfinderpr.com

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen Wissenschaft/Forschung

Robotic Process Automation Market to Reflect Impressive Expansion During 2018 to 2024: Grand View Research Inc.

San Francisco, 19 September 2018: According to a report by Grand View Research, Inc., global Robotic Process Automation (RPA) market is estimated to reach at USD 8.75 billion by 2024. The market is also anticipated to expand at a growth rate of 60.5 % over the forecast period (from 2018 to 2024). Growing requirement for fast and cost-effective business process solutions to enhance the operational efficiency is anticipated to propel the market demand. Implementation of the RPA technology in organizations offers tools to create software and thus automates any business process. In addition, it can also learn countless new skills while performing multiple prescribed functions. Such useful functionalities of RPA technology are likely to augment its demand in the forthcoming years.

The RPA technology can improve and scale up data security and operational efficiency in any business by adapting and interpreting existing application for processing a transaction and manipulate data. It can also communicate with the existing digital systems in an organization. The self-learning and self-correcting abilities of this technology can influence the growth of the market in the coming years. Increasing use of RPA to automate business processes to replace manual operations and reduce expenses can fuel market demand in future.

Access Research Report of Robotic Process Automation Market@ www.grandviewresearch.com/industry-analysis/robotic-process-automation-rpa-market

The global robotic process automation market is segregated on the basis of service, application, organization, and region. Based on service, market is bifurcated into training services and professional services. In 2016, training segment dominated the market and is estimated to grow at a similar pace during the forecast period. Based on application, the market is classified into healthcare, retail, telecom, manufacturing, BFSI, and others. In 2016, telecom & IT segment dominated the market and accounted for market share equivalent to USD 65.6 million and is estimated to grow at a CAGR of 60% during the forecast period.

On the basis of geographies, the market is divided into Europe, Asia Pacific, North America, Latin America, Middle East & Africa (MEA). In 2016, North America led the market and it is expected to grow at a similar pace even during the forecast years. Growing penetration of automation and process management solutions are expected to be the key factors fueling the market growth in the region. In addition, rising adoption of virtual workforce technology in businesses is also likely to foster the market growth in this region.

Browse more reports of this category by Grand View Research at: www.grandviewresearch.com/industry/emerging-and-next-generation-technologies

The Asia Pacific regional market accounted for a market share equivalent to USD 21.3 million in 2016. The region is likely to witness a significant growth during the forecast period due to high adoption of automation solutions including robots, Artificial Intelligence (AI), and Machine Learning (ML). In addition, high demand for business process automation, particularly in the BPO sector, in emerging economies such as India and China can bode well for the region’s growth. In Latin America, the RPA market is predicted to grow at phenomenal CAGR of 52% during the forecast period. Rising adoption of automation technologies and their applications is said to stimulate the region’s development over the coming years.

Some of the leading companies offering RPA technologies are Jacada Inc.; Blue Prism Group Plc; Automation Anywhere Inc.; Be Informed B.V.; and OpenSpan. The robotic process automation market is highly competitive thus, most companies focus on offering most advanced and superior solutions to maintain their industry positions. In addition, these companies also implement RPA technology internally in order to automate their back-end processes, which expedites productivity and enhances the product quality.

Access Press Release of Robotic Process Automation Market@ www.grandviewresearch.com/press-release/global-robotic-process-automation-rpa-market

About Grand View Research

Grand View Research, Inc. is a U.S. based market research and consulting company, registered in the State of California and headquartered in San Francisco. The company provides syndicated research reports, customized research reports, and consulting services. To help clients make informed business decisions, we offer market intelligence studies ensuring relevant and fact-based research across a range of industries, from technology to chemicals, materials and healthcare.

For More Information: www.grandviewresearch.com

Pressemitteilungen

Robotic Process Automation Sales Market Report 2017

Robotic Process Automation1266.jpgThe aim of this report Robotic Process Automation Market, This report provides over view of manufacturers, production, application and regions. The report show the regions wise production, revenue, consumption, import and export in these regions.

Download FREE Sample of this Report @ https://www.24marketreports.com/report-sample/global-robotic-process-automation-sales-market-report-20170D

This report studies sales (consumption) of Robotic Process Automation in Global market, especially in United States, China, Europe and Japan, focuses on top players in these regions/countries, with sales, price, revenue and market share for each player in these regions, covering

  • Atos SE
  • Automation Anywhere Inc.
  • Be Informed B.V.
  • Blue Prism Group Plc
  • Cicero Inc.
  • Cognizant Technology Solutions Corporation
  • Genfour
  • Genpact Ltd.
  • Infosys Ltd
  • IPSoft Inc.
  • Jacada Inc.
  • Kofax Ltd
  • Kryon Systems
  • OpenConnect Systems Inc.
  • OpenSpan
  • Sutherland Global Services
  • Thoughtonomy
  • UiPath

Market Segment by Regions, this report splits Global into several key Regions, with sales (consumption), revenue, market share and growth rate of Robotic Process Automation in these regions, from 2011 to 2021 (forecast), like

  • United States
  • China
  • Europe
  • Japan
  • Southeast Asia
  • India

Split by product Types, with sales, revenue, price and gross margin, market share and growth rate of each type, can be divided into

  • Professional Services
  • Training Services

Split by applications, this report focuses on sales, market share and growth rate of Robotic Process Automation in each application, can be divided into

  • Healthcare
  • Telecom
  • IT

Get the Complete Report & TOC @ https://www.24marketreports.com/machines/global-robotic-process-automation-sales-market-report-20170D

Table of content

Global Robotic Process Automation Sales Market Report 2017
1 Robotic Process Automation Overview
1.1 Product Overview and Scope of Robotic Process Automation
1.2 Classification of Robotic Process Automation
1.2.1 Professional Services
1.2.2 Training Services
1.3 Application of Robotic Process Automation
1.3.1 Healthcare
1.3.2 Telecom
1.3.3 IT
1.4 Robotic Process Automation Market by Regions
1.4.1 United States Status and Prospect (2012-2022)
1.4.2 China Status and Prospect (2012-2022)
1.4.3 Europe Status and Prospect (2012-2022)
1.4.4 Japan Status and Prospect (2012-2022)
1.4.5 Southeast Asia Status and Prospect (2012-2022)
1.4.6 India Status and Prospect (2012-2022)
1.5 Global Market Size (Value and Volume) of Robotic Process Automation (2012-2022)
1.5.1 Global Robotic Process Automation Sales and Growth Rate (2012-2022)
1.5.2 Global Robotic Process Automation Revenue and Growth Rate (2012-2022)

2 Global Robotic Process Automation Competition by Manufacturers, Type and Application
2.1 Global Robotic Process Automation Market Competition by Manufacturers
2.1.1 Global Robotic Process Automation Sales and Market Share of Key Manufacturers (2012-2017)
2.1.2 Global Robotic Process Automation Revenue and Share by Manufacturers (2012-2017)
If You Have Any Question Related To This Report Contact Us @ https://www.24marketreports.com/enquire-now/global-robotic-process-automation-sales-market-report-20170D

CONTACT US:
276 5th Avenue, New York , NY 10001,United States
International: (+1) 646 781 7170
Email: help@24marketreports.com

Follow Us On linkedin :- https://www.linkedin.com/company/24-market-reports

 

Read More- https://www.24pressrelease.com/83489/news/robotic-process-automation-sales-market-report-2017

Pressemitteilungen

RPA steigert Qualität der Schadensregulierung

Mehr Zeit für komplexe Versicherungsfälle

RPA steigert Qualität der Schadensregulierung

Milad Safar, Managing Partner Weissenberg Group

Wolfsburg, 05. September 2018****Versicherungsmitarbeiter haben täglich mit einer Papierflut an Formularen zu kämpfen und komplizierte Arbeitsabläufe zu bewältigen. Ein Kunde, der ein einfaches Angebot anfordert, löst eine Vielzahl von Prozessen aus, die auf unterschiedliche Datenquellen und Systeme zugreifen. Die Roboticsourcing-Lösung der Weissenberg Group erledigt diese und andere Versicherungsprozesse problemlos und fehlerfrei. Durch die Automatisierung der Schadensregulierung mit Robotic Process Automation (RPA) sinken die Gesamtkosten und die Qualität der Schadensregulierung steigt.

„Eine intelligente Lösung wie Roboticsourcing automatisiert eine Vielzahl repetitiver Prozesse. Das eröffnet den Versicherungen Kosteneinsparungspotenziale von bis zu 75 Prozent im bestehenden Wertschöpfungsmodell. Befreit von Routineaufgaben haben die Mitarbeiter mehr Zeit, sich um komplexere Schadensfälle zu kümmern. Eine intelligente Automatisierung optimiert die Qualität und die Bearbeitungszeit der Schadensregulierung und stellt auch in Spitzenzeiten eine hohe Kundenzufriedenheit sicher“, erklärt Milad Safar, Managing Partner der Weissenberg Group.

Automatisierungslösungen in der Schadensbearbeitung können Prozesse im Bereich der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung optimieren. Der Process Recorder von Weissenberg analysiert dazu bestehende Abläufe im Schadenmanagement, um die zur Automatisierung geeigneten Prozesse zu identifizieren. Viele Aufgaben, die traditionell von Sachbearbeitern manuell durchgeführt werden, wie die Vertragsprüfung, die Prüfung auf Vorschäden, die Plausibilitätsprüfung der Schadenereignisse und die Suche nach kosteneffizienten Ersatzoptionen, können durch den Software-Roboter (RPA) schneller und fehlerfrei erledigt werden.

Der Software-Roboter kann fast jeden Schritt im Prozess der Schadensregulierung verwalten. Dazu zählen das Einloggen in das Schadenbearbeitungssystem ebenso wie das Herunterladen und Verifizieren von Schadensfällen, der Abgleich der Schadensfälle mit den Leistungsinformationen und die Berechnung von Zahlungen. Der Versicherungsmitarbeiter kann sich so wieder intensiv um die Ausnahmen kümmern, die menschliches Urteilsvermögen erfordern. Sollten im Schadensfall individuell nachfolgende Prozesse angestoßen werden, wie beispielsweise eine Information an eine Makler, oder die Weiterleitung an den Syndikus, nimmt der Software-Roboter dem Mitarbeiter solche regelbasierten Zeitfresser ab.

Die Roboticsourcing-Lösung der Weissenberg Group greift auf das User-Interface von Applikationen zu und erledigt einfache, sich wiederholende Abläufe wie das Kopieren von Daten aus verschiedenen Systemen, das Ausfüllen von Formularen oder das Bearbeiten einfacher regelbasierter Anfragen. Die zentralen Steuerungselemente der Roboticsourcing-Lösung verfügen über alle für einen unternehmensweiten Einsatz erforderlichen Funktionen wie Skalierbarkeit, Monitoring, Alerting, Logging, Auditing, Scheduling sowie Rollen-/Benutzer-/Release- und Workload-Management.

Durch den Einsatz des von Weissenberg selbst entwickelten Process Recorders lassen sich im Vorfeld der Automatisierung exakte Ablaufdiagramme der zu automatisierenden Prozesse erstellen. Die gewonnenen Daten bilden nach Abschluss der Automatisierung die Grundlage für ein Process Monitoring mittels eines ebenfalls selbst entwickelten Dashboards, das eine exakte Messung der Effizienzsteigerung zulässt.

Weissenberg – Effortless Intelligence
Wiessenberg Group mit Sitz in Wolfsburg wurde 2012 von Milad Safar und Marcel Graichen gegründet und beschäftigt 66 Mitarbeiter. Weissenberg Group ist der interdisziplinärer Ansprechpartner für hoch effiziente und innovative IT-Lösungen. Das Kerngeschäft der Weissenberg Group wird durch die Unternehmensbereiche Weissenberg Solutions, Weissenberg Intelligence und Weissenberg Potentials abgedeckt.

Das Kerngeschäft von Weissenberg Intelligence bilden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, die sich für Unternehmen durch den Einsatz von Robotic Process Automation und Künstlicher Intelligenz ergeben. Im Zentrum steht die Automatisierung standardisierter, regelbasierter Prozesse durch Software-Roboter, um die vorhandenen Ressourcen effizienter einzusetzen und damit für die Unternehmen letztendlich einen wirtschaftlichen Mehrwert zu schaffen.

Firmenkontakt
Weissenberg Group
Kerstin Liedtke
Major-Hirst-Str. 11
38442 Wolfsburg
05361 8973090
presse@weissenberg-solutions.de
https://weissenberg-group.de

Pressekontakt
prtogo
Alffried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@prtogo.de
http://www.prtogo.de

Pressemitteilungen

RPA: Schnelle Ergebnisse mit geringem Aufwand

Roboticsourcing-Lösung sorgt für höhere Bearbeitungsgeschwindigkeit in der Energiewirtschaft

RPA: Schnelle Ergebnisse mit geringem Aufwand

Milad Safar, Managing Partner Weissenberg Group

Wolfsburg, 27. August 2018****Marktbedingt haben Programme zur Kostensenkung bei den meisten Energieversorgern oberste Priorität auf der Management-Agenda. Die Robotic Process Automation (RPA)-Lösung „Roboticsourcing“ der Weissenberg Group ist eine innovative Technologie, die es den Energieversorgern ermöglicht, ihre Geschäftsprozesse und Verwaltungsfunktionen sowohl im Back- als auch im Frontoffice effizienter zu organisieren und eine höhere Bearbeitungsgeschwindigkeit zu erreichen. Die Effizienzsteigerung führt direkt zu Kosteneinsparungen. Zudem werden Mitarbeiter von Routinetätigkeiten befreit und können sich verstärkt dem Kundenservice widmen.

„Die Energiewirtschaft bietet vielfältige Anwendungsfelder für RPA. In allen Bereichen, in denen repetitive, klar standardisierte Tätigkeiten auf existierenden Systemen bestehen, können Prozesse mit RPA zeitnah automatisiert werden. Die Verbesserung der Prozesseffizienz, die Erreichung höherer Transparenz, die bessere Qualität der Prozessabwicklung machen den Einsatz von Roboticsourcing für Energieversorger besonders attraktiv“, erklärt Milad Safar, Managing Partner der Weissenberg Group.

Konkret bieten sich für die Roboticsourcing-Lösung energiewirtschaftliche Prozesse wie die Auswahl einer Verbrauchsstelle, die Verarbeitung von Zählerdaten, Tarifanpassungen und -wechsel von Endkunden, die Neukundenaufnahme, das Bestellmanagement und das Qualitätsmanagement dieser Prozesse an. Typische Backoffice-Prozesse, die durch RPA automatisiert werden können, sind beispielsweise das Kandidatenmanagement in Personalabteilungen, das Verarbeiten von Zahlungseingängen oder auch Eingaben und Analyse in ERP-Systemen. Dazu kommen die Aufklärung von Unstimmigkeiten im Service-Plan und in der Tarifierung und das Bearbeiten von Fehlern in Kundenkontenzuordnungen. Prädestinierte Prozesse für eine Automatisierung im Frontoffice-Bereich sind z. B. der Verkauf von Zusatzleistungen oder die zeitnahe Beantwortung von Standardanfragen seitens der Kunden, die durch Informationen, die über die RPA Anwendung gesammelt werden, signifikant aufgewertet werden können.

Die RPA-Anwendung der Weissenberg Group greift auf das User-Interface von Applikationen zu und erledigt einfache, sich wiederholende Abläufe wie das Kopieren von Daten aus verschiedenen Systemen, das Ausfüllen von Formularen oder das Bearbeiten einfacher regelbasierter Anfragen. Die zentralen Steuerungselemente der Roboticsourcing-Lösung verfügen über alle für einen unternehmensweiten Einsatz erforderlichen Funktionen wie Skalierbarkeit, Monitoring, Alerting, Logging, Auditing, Scheduling sowie Rollen-/Benutzer-/Release- und Workload-Management.

Durch den Einsatz des von Weissenberg selbst entwickelten Process Recorders lassen sich im Vorfeld der Automatisierung exakte Ablaufdiagramme der zu automatisierenden Prozesse erstellen. Die gewonnenen Daten bilden nach Abschluss der Automatisierung die Grundlage für ein Process Monitoring mittels eines ebenfalls selbst entwickelten Dashboards, das eine exakte Messung der Effizienzsteigerung zulässt.

Weissenberg – Effortless Intelligence
Wiessenberg Group mit Sitz in Wolfsburg wurde 2012 von Milad Safar und Marcel Graichen gegründet und beschäftigt 66 Mitarbeiter. Weissenberg Group ist der interdisziplinärer Ansprechpartner für hoch effiziente und innovative IT-Lösungen. Das Kerngeschäft der Weissenberg Group wird durch die Unternehmensbereiche Weissenberg Solutions, Weissenberg Intelligence und Weissenberg Potentials abgedeckt.

Das Kerngeschäft von Weissenberg Intelligence bilden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, die sich für Unternehmen durch den Einsatz von Robotic Process Automation und Künstlicher Intelligenz ergeben. Im Zentrum steht die Automatisierung standardisierter, regelbasierter Prozesse durch Software-Roboter, um die vorhandenen Ressourcen effizienter einzusetzen und damit für die Unternehmen letztendlich einen wirtschaftlichen Mehrwert zu schaffen.

Firmenkontakt
Weissenberg Group
Kerstin Liedtke
Major-Hirst-Str. 11
38442 Wolfsburg
05361 8973090
presse@weissenberg-solutions.de
https://weissenberg-group.de

Pressekontakt
prtogo
Alffried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@prtogo.de
http://www.prtogo.de

Pressemitteilungen

Robotic Process Automation Market Report 2017

This report studies sales (consumption) of Robotic Process Automation in Europe market, especially in Germany, France, UK, Russia, Italy, Spain and Benelux, focuses on top players in these countries, with sales, price, revenue and market share for each player in these Countries, covering

  • Atos SE
  • Automation Anywhere Inc.
  • Be Informed B.V.
  • Blue Prism Group Plc
  • Cicero Inc.
  • Cognizant Technology Solutions Corporation
  • Genfour
  • Genpact Ltd.
  • Infosys Ltd
  • IPSoft Inc.
  • Jacada Inc.
  • Kofax Ltd
  • Kryon Systems
  • OpenConnect Systems Inc.
  • OpenSpan
  • Sutherland Global Services
  • Thoughtonomy
  • UiPath

Download FREE Sample of this Report @ https://www.24marketreports.com/report-sample/europe-robotic-process-automation-market-report-20170D

Market Segment by Countries, this report splits Europe into several key Countries, with sales (consumption), revenue, market share and growth rate of Robotic Process Automation in these countries, from 2011 to 2021 (forecast), like

  • Germany
  • France
  • UK
  • Russia
  • Italy
  • Spain
  • Benelux

Split by product type, with sales, revenue, price, market share and growth rate of each type, can be divided into

  • Professional Services
  • Training Services

Split by application, this report focuses on sales, market share and growth rate of Robotic Process Automation in each application, can be divided into

  • Healthcare
  • Telecom
  • IT

Table of content

Europe Robotic Process Automation Market Report 2017
1 Robotic Process Automation Overview
1.1 Product Overview and Scope of Robotic Process Automation
1.2 Classification of Robotic Process Automation
1.2.1 Professional Services
1.2.2 Training Services
1.3 Application of Robotic Process Automation
1.3.1 Healthcare
1.3.2 Telecom
1.3.3 IT
1.4 Robotic Process Automation Market by Countries
1.4.1 Germany Status and Prospect (2012-2022)
1.4.2 France Status and Prospect (2012-2022)
1.4.3 UK Status and Prospect (2012-2022)
1.4.4 Russia Status and Prospect (2012-2022)
1.4.5 Italy Status and Prospect (2012-2022)
1.4.6 Spain Status and Prospect (2012-2022)
1.4.7 Benelux Status and Prospect (2012-2022)
1.5 Europe Market Size (Value and Volume) of Robotic Process Automation (2012-2022)
1.5.1 Europe Robotic Process Automation Sales and Growth Rate (2012-2022)
1.5.2 Europe Robotic Process Automation Revenue and Growth Rate (2012-2022)

2 Europe Robotic Process Automation by Manufacturers, Type and Application
2.1 Europe Robotic Process Automation Market Competition by Manufacturers
2.1.1 Europe Robotic Process Automation Sales and Market Share of Key Manufacturers (2015 and 2016)
2.1.2 Europe Robotic Process Automation Revenue and Share by Manufacturers (2015 and 2016)

If You Have Any Question Related To This Report Contact Us @ https://www.24marketreports.com/enquire-now/europe-robotic-process-automation-market-report-20170D
CONTACT US:
276 5th Avenue, New York , NY 10001,United States
International: (+1) 646 781 7170
Fax: (+1) 212 634 4885
Email: help@24marketreports.com

Follow Us On linkedin :- https://www.linkedin.com/company/24-market-reports

Pressemitteilungen

Robotic Process Automation Market Research Report 2017

The report states about Robotic Process Automation Market. The report provides top manufacturers, production, application and regions.

Download FREE Sample of this Report @ https://www.24marketreports.com/report-sample/global-robotic-process-automation-market-research-report-20170D

This report studies Robotic Process Automation in Global market, especially in North America, Europe, China, Japan, Southeast Asia and India, focuses on top manufacturers in global market, with capacity, production, price, revenue and market share for each manufacturer, covering

  • Atos SE
  • Automation Anywhere Inc.
  • Be Informed B.V.
  • Blue Prism Group Plc
  • Cicero Inc.
  • Cognizant Technology Solutions Corporation
  • Genfour
  • Genpact Ltd.
  • Infosys Ltd
  • IPSoft Inc.
  • Jacada Inc.
  • Kofax Ltd
  • Kryon Systems
  • OpenConnect Systems Inc.
  • OpenSpan
  • Sutherland Global Services
  • Thoughtonomy
  • UiPath

Market Segment by Regions, this report splits Global into several key Regions, with production, consumption, revenue, market share and growth rate of Robotic Process Automation in these regions, from 2011 to 2021 (forecast), like

  • North America
  • Europe
  • China
  • Japan
  • Southeast Asia
  • India

Split by product type, with production, revenue, price, market share and growth rate of each type, can be divided into

  • Professional Services
  • Training Services

Split by application, this report focuses on consumption, market share and growth rate of Robotic Process Automation in each application, can be divided into

  • Healthcare
  • Telecom
  • IT

Get the Complete Report & TOC @ https://www.24marketreports.com/machines/global-robotic-process-automation-market-research-report-20170D

Key questions answered in this report
• What will the market size be in 2022 and what will the growth rate be?
• What are the key market trends?
• What is driving this market?
• What are the challenges to market growth?
• Who are the key vendors in this market space?

Table of content

Global Robotic Process Automation Market Research Report 2017
1 Robotic Process Automation Market Overview
1.1 Product Overview and Scope of Robotic Process Automation
1.2 Robotic Process Automation Segment by Type
1.2.1 Global Production Market Share of Robotic Process Automation by Type in 2015
1.2.2 Professional Services
1.2.3 Training Services
1.3 Robotic Process Automation Segment by Application
1.3.1 Robotic Process Automation Consumption Market Share by Application in 2015
1.3.2 Healthcare
1.3.3 Telecom
1.3.4 IT
1.4 Robotic Process Automation Market by Region
1.4.1 North America Status and Prospect (2012-2022)
1.4.2 Europe Status and Prospect (2012-2022)
1.4.3 China Status and Prospect (2012-2022)
1.4.4 Japan Status and Prospect (2012-2022)
1.4.5 Southeast Asia Status and Prospect (2012-2022)
1.4.6 India Status and Prospect (2012-2022)
1.5 Global Market Size (Value) of Robotic Process Automation (2012-2022)

2 Global Robotic Process Automation Market Competition by Manufacturers
2.1 Global Robotic Process Automation Production and Share by Manufacturers (2015 and 2016)
2.2 Global Robotic Process Automation Revenue and Share by Manufacturers (2015 and 2016)
2.3 Global Robotic Process Automation Average Price by Manufacturers (2015 and 2016)

CONTACT US:
276 5th Avenue, New York , NY 10001,United States
International: (+1) 646 781 7170
Fax: (+1) 212 634 4885
Email: help@24marketreports.com

Follow Us On linkedin :- https://www.linkedin.com/company/24-market-reports

Pressemitteilungen

Kryon stellt revolutionäre Ergänzung bestehender Robotic Process Automation Lösungen vor

Mit Process Discovery stellt Kryon eine revolutionäre Ergänzung bestehender Robotic Process Automation (RPA) Lösungen vor, die es ermöglicht, derzeitige Hindernisse im Rahmen unternehmensweiter Automatisierungsprojekte zu überwinden

Kryon stellt revolutionäre Ergänzung bestehender Robotic Process Automation Lösungen vor

Im Rahmen eines internationalen Automatisierungskongresses in Berlin, führt der führende Robotic Process Automation (RPA) Anbieter Kryon die AI-basierte Lösung Process Discovery vor, um preisleistungsbezogene Vorteile von Automatisierungsprojekten zu steigern und einen maximalen ROI zu gewährleisten.

Hotel Palace, Berlin, 14. Juni, 2018 – Kryon, der führende Anbieter intelligenter Robotic Process Automation (RPA) Lösungen, präsentiert heute auf dem AI & Robotic Automation World Summit in Berlin die globale Markteinführung von Kryon Process Discovery. Damit wird es Unternehmen ermöglicht, die eigenen Geschäftsprozesse so zu erfassen, wie sie sich tatsächlich im Zusammenspiel zwischen Nutzern und Applikationen Tag für Tag ereignen, um sie sodann – mittels der bestehenden RPA Technologie – mit einem Klick zu automatisieren.
Kryon Process Discovery wurde auf der Grundlage einer eigens patentierten AI Technologie entwickelt. Dabei sammeln Kryon“s „Discovery Robots“ Informationen zu den Nutzeraktivitäten in den Geschäftssystemen und stellen diese in einer eigenen Process Discovery Datenbank zur Analyse der bestehenden Unternehmensabläufe bereit. Die auf Grundlage verschiedener Prozessparameter als bestmöglich zur Automatisierung geeignet identifizierten Prozesse können später mit einem Klick in ein Workflow-Skript umgewandelt werden, das dann im gesamten Unternehmen eingesetzt werden kann.

„Diese Technologie repräsentiert eine bahnbrechende Wende in der effektiven Nutzung von Robotic Process Automation (RPA)“, erklärt Darius Heisig, General Manager EMEA von Kryon Systems. „Mit Kryon Process Discovery erweitern wir den traditionellen Leistungsumfang der RPA Wertschöpfungskette, indem wir die vorherigen Schritte der Prozessidentifizierung und -optimierung mit einbeziehen. Das Resultat ist eine integrierte Automatisierungslösung. Gewöhnlich erfolgen diese Aktivitäten nämlich außerhalb des Systems über manuelle Methoden (sogenannte Discovery Workshops) oder mit Hilfe von Prozess-Mining-Technologien. Mit Kryon Process Discovery hingegen, werden diese Schritte bereits innerhalb des Systems ausgeführt und sind somit fest eingebaute Bestandteile eines übergreifenden automatisierten Lösungskonzeptes. Wir automatisieren somit quasi die Automatisierung, das Ergebnis ist eine schnellere und effektive Automatisierung, niedrigere Entwicklungskosten, eine höhere Produktivität der Endnutzer und somit als Endresultat auch zufriedenere Kunden.“

„Die Möglichkeit, exakte Informationen über bestehenden Prozesse zu erlangen, um diese dann unmittelbar zu automatisieren, ist sehr effizient. RPA wird dadurch sicher noch interessanter für den Markt,“ sagt Professor Dr. Axel Lamprecht, Direktor der School of Management & Technology (SMT), einem Institut der Steinbeis-Hochschule in Berlin im Rahmen seines Vortrages zu Herausforderungen und Trends im Bereich RPA.

„Marktführende Unternehmen sind sich ihrer Wettbewerbsfähigkeit bewusst und wissen, dass Ressourcen nicht auf wiederkehrende Aufgaben, sondern konsequent auf Innovationen fokussiert werden müssen. Während die Vorteile von RPA allgemein bekannt sind, wird Kryon Process Discovery als kosteneffektive Lösung sowohl Geschäftskunden als auch Unternehmensberatungen bedienen.“

Wenn Sie Besucher des AI & Robotic Automation World Summits sind und sich im Detail über den potenziellen Einfluss von Kryon Process Discovery informieren möchten, haben Sie die Möglichkeit, am Workshop „Beyond Process Mining: Maximizing the Value of RPA with AI-based Process Discovery, Analysis & Automation“ teilzunehmen, der am 14. Juni um 14:00 Uhr stattfindet. Dort wird EMEA Manager Darius Heisig zusammen mit Markus Starke (Unternehmensberater) und Eva Poetters (Solution Architect) über die Nutzensteigerung von RPA mit Hilfe von AI-basierten Process Discovery diskutieren.

Über Kryon Systems

Kryon Systems bietet smartes Robotic Process Automation (RPA), dass die Sprache der Unternehmer spricht. Unsere Automatisierungslösungen entwickeln sich stetig weiter, um Unternehmen dabei zu unterstützen ihr Potenzial für Wachstum und hochwertige Leistungen voll auszuschöpfen. Unsere AI gesteuerte Lösung „Process Discovery“ hilft Organisationen Prozesse zu identifizieren, die Automatisiert werden sollten und erstellt automatisch Workflows im Kryon Studio. Führende Weltkonzerne wie Microsoft, Allianz, DXC Technologies nutzen Kryon“s AI angetriebene Plattform, um ihre digitale Transformation und betriebliche Effizienz voranzutreiben.

Firmenkontakt
Kryon Systems
Regine Lampert
Neue Rothofstrasse 13
60313 Frankfurt am Mein
+49 173 6736024
Regine.Lampert@kryonsystems.com
http://www.kryonsystems.com

Pressekontakt
European Partner Solutions
Ina Schmidt
Caldy Road 88
CH48 2HZ Caldy
+44 151 625 4823
ina.schmidt@eu-partner.com
http://www.eu-partner.com

Pressemitteilungen

E-Invoicing / E-Billing: Accelerator for Digitization

Exchange Summit Americas

E-Invoicing / E-Billing: Accelerator for Digitization

Kreuzlingen, Switzerland, March 2018 – E-Invoicing, a fundamental element in the digitization of the P2P process, is more than ever an important topic for the majority of companies around the world. With the U.S. aiming to define a standard and LATAM regulation constantly moving for new requirements a diversity of challenges needs to be faced.

In its third edition the Exchange Summit comes back to Miami on May 8 and 9 2018. It will offer insights into the latest market trends in the U.S., LATAM, Australia and Europe, covering current topics like E-Invoicing, Supply Chain Finance, Blockchain and AP/ARAutomation. User case studies from Nokia, Oath/yahoo, Pearson, Grupo Bimbo and many more will show how to maximize ROI in a global E-Invoicing roll-out project, how to keep E-Invoicing compliant and highlight where Robotic Process Automation will fit in.

A high level panel will debate the crucial question of standards and interoperability on the first congress day. On the second day the latest developments in Real Time Payments OASIS UBL and OASIS BDX will be covered. On May 7, preceding the Exchange Summit Americas, the E-Invoicing working group of the Business Payments Coalition will convene to review a standard and guidelines for an interoperability framework for the U.S.

Among other highlights Levine Naidoo, former Program Delivery Lead on the Digital Business Council“s initiative will share lessons learned from Australia and New Zealand and Vinicius Pimentel de Freitas, Head International E-Invoicing Coordination CIAT, will explore what is happening in Latin America: Mexico, Chile, Brazil, Colombia, Panama, Costa Rica and beyond.

Following the Exchange Summit Americas, Open PEPPOL invites to a meeting on PEPPOL E-Invoicing as the driver for standardization of the procurement process.

For further information visit: www.exchange-summit.com/exa

After 11 years of running the Exchange Summit in Europe very successfully, it was time to expand to the Americas in 2016. Up-to-date breakout sessions mixed with panel discussions, parallel streams and the exhibition give insights into all the important topics. Always welcoming high level participants, such as CFOs, heads of A/R and A/P, procurement, invoice management, supply chain management and IT, representing companies that are already using E-Invoicing or planning to start soon, the Exchange Summit is THE networking place for the E-Invoicing community.

Contact
Vereon AG
Johannes von Mulert
Hauptstrasse 54
8280 Kreuzlingen
Phone: 0041 71 677 8700
E-Mail: presse@vereon.ch
Url: http://www.e-rechnungsgipfel.de/presse