Tag Archives: Saatgut

Pressemitteilungen

Infografik der AGRAVIS Raiffeisen AG zum Getreideanbau

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist eines der größten und ergebnisstärksten Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Ihr Kerngeschäft ist das Agribusiness. AGRAVIS versteht sich als Partner im ländlichen Raum. Die Landwirtschaft und ihr Umfeld beinhalten sehr vielfältige Faktoren, die unser aller Leben beeinflussen. Diese Faktoren den Verbrauchern in Daten und Zahlen zu erklären, ist dem Agrarhandels-Unternehmen sehr wichtig.

Die AGRAVIS-Infografiken bietet schnelle und kompakte Informationen zu verschiedenen Themen aus dem
Agribusiness und aus der „AGRAVIS-Welt“.

Wie viel Hektar werden in Deutschland für Ackerbau genutzt? Wie hoch ist der Unterschied der Anbauflächen zwischen Winter- und Sommergetreide? Und was kann Smart Farming zu Ertragssteigerungen beitragen?

Antworten gibt es in den aktuellen AGRAVIS-Infografiken.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen sowie im Projektbau. Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit über 6.500 Mitarbeitern 6,4 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

EURALIS ES Joker im EURALIS BigBag – jetzt bestellen!

Imposante Pflanze von Nord bis Süd für alle mittelfrühen Lagen EURALIS ES Joker die Spitzensorte

Imposante Pflanze von Nord bis Süd für alle mittelfrühen Lagen
Bestellen Sie jetzt Ihren ES Joker im EURALIS BigBag
Nutzen Sie Ihre Vorteile für die Maissaison 2019 jetzt!
Mit ES Joker sind Sie in jeder Nutzungsrichtung gut aufgestellt. Für die Milchviehfütterung ist die Sorte mit hohen Stärkeerträgen und guter Verdaulichkeit ein idealer Bestandteil bei der Fütterung ihres Viehbestandes. Als Silomais aus dem EURALIS SILOBREED Zuchtprogramm zeichnet er sich durch einen einzigartig hohen Fettgehalt aus. Daraus ergibt sich für maisbetonte Rationen ein Vorteil, da negative Effekte hoher Stärkeanteile vermieden werden können. Dazu zählt z.B. die Übersäuerung des Pansens. So bleibt der Landwirt in seiner Rationsgestaltung mit Silagen von EURALIS flexibel. Die Sorte weist auch zum Vegetationsende noch eine hohe Restpflanzenverdaulichkeit auf und kann so maximale Energiegehalte in der Silage erzielen, die gleichzeitig pansenverträglich sind.

ES Joker ist die ertragsstärkste Neuzulassung die mit einer massebetonten Note 9 bewertet wurde und mit einer sehr imposanten Pflanze überzeugt. Sehen Sie sich den Preisvorteil beim Kauf im BigBag an
und nehmen Sie unsere Bonusprogramme unter die Lupe. Ihren Ansprechpartner für die Region finden Sie schnell und unkompliziert auf unserer Beraterkarte.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

EURALIS ES Hubble Die Nr. 1 im frühen Körnermaissortiment – jetzt bestellen!

Großrahmiger Mais mit viel Masse zur Nutzung als Silo- und Energiemais. ES Hubble gute Aussichten für Ihre Ernte.

Die Nr. 1 im frühen Körnermaissortiment – jetzt bestellen!
Großrahmiger Mais mit viel Masse zur Nutzung als Silo- und Energiemais. EURALIS ES Hubble gute Aussichten für Ihre Ernte.

Ein echter Preisvorteil ist die Bestellung der Sorte im BigBag. Den direkten Preisvorteil, in der Gegenüberstellung zu Sackware sehen Sie hier:

ES Hubble wurde vom Bundessortenamt mit der Höchstnote 9 im Kornertrag eingestuft, ist eine ertragsstarke Sorte mit einer guten Jugendentwicklung und daher auch für die kalten Lagen geeignet. ES Hubble ist sehr gesund und zeigt eine hohe Toleranz gegenüber Helminthosporium. Als Silomais bringt die großrahmige Sorte hohe Masseerträge bei sehr guten Stärkegehalten. Die Standfestigkeit ist als sehr gut einzustufen.

Optimal geschützt ist die Sorte zusätzlich mit der innovativen Nährstoffbeize OptiCoat+. Diese Beize gewährleistet eine gute Zink- und Mangan-Versorgung, die für eine optimale Maisentwicklung und Ertragsbildung wichtig ist. Das Ergebnis: Das Ertragspotenzial der Kultur wird ideal ausgeschöpft, da selbst unter ungünstigen Bedingungen eine gute Nährstoffaufnahme gewährleistet ist.

Alle Ergebnisse, Sortenblätter, Empfehlungen und die Sorte ES Hubble auf dem Feld im Videoformat können auf der EURALIS Seite angesehen werden: https://www.euralis.de/produkte/mais/es_hubble/

Kontaktieren Sie Ihren Berater direkt und finden gemeinsam die passende Sorte für Ihre Region und Bodenvoraussetzungen: https://www.euralis.de/beraterkarte/

EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84 E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

EURALIS Maissorte ES Watson – jetzt bestellen!

Hochertragreicher mittelspäter Silo- und Energiemais mit offiziellen Anbauempfehlungen

EURALIS Maissorte ES Watson – jetzt bestellen!
Hochertragreicher mittelspäter Silo- und Energiemais mit offiziellen Anbauempfehlungen
ES Watson ist als Sackware und auch im EURALIS BigBag erhältlich – das EURALIS BigBag ist die Nr. 1 Innovation von EURALIS – sehen Sie sich den direkten Preisvergleich hier an und sparen bei Ihrer Bestellung: https://www.euralis.de/euralis-bigbag/

ES Watson ist ein Qualitätsmais mit hohem GTM-Ertrag, der mit sehr guter Verdaulichkeit und einem hohen Energieertrag auf sich aufmerksam macht. Als Silo- und Energiemais ist er in der Reifegruppe mittelspät hochertragreich. Die mittelspäte Reife sorgt bei dieser Sorte für ein großes Erntefenster und eine Entzerrung der Arbeitsspitzen. Eine geringe Kälteempfindlichkeit ermöglicht eine Platzierung auf kalten Anbaulagen.

Alle Ergebnisse, Sortenblätter, Empfehlungen und die Sorte ES Watson auf dem Feld im Videoformat können auf der EURALIS Seite angesehen werden: https://www.euralis.de/produkte/mais/es_watson/

Die Sorte ES Watson ist im SILOBREED Zuchtprogramm von EURALIS. Das oberste Ziel dieses Zuchtprogrammes ist der erhöhte Teil an gut verdaulicher Struktur im Mais. Ebenso soll der Stärkegehalt auf einem moderaten Niveau gehalten werden. Das Zuchtprogramm SILOBREED ist auf eine hohe Restpflanzenverdaulichkeit zum Vegetationsende ausgerichtet um maximale Energiegehalte in der Silage zu erzielen, die gleichzeitig pansenverträglich sind.

Optimal geschützt ist die Sorte mit der innovativen Nährstoffbeize OptiCoat+. Diese Beize gewährleistet eine gute Zink- und Mangan-Versorgung, die für eine optimale Maisentwicklung und Ertragsbildung wichtig ist. Das Ergebnis: Das Ertragspotenzial der Kultur wird ideal ausgeschöpft, da selbst unter ungünstigen Bedingungen eine gute Nährstoffaufnahme gewährleistet ist. Ihren persönlichen Berater finden Sie hier:

EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84 E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

EURALIS Sonnenblumen Züchtung

Für kerngesunde Erträge

EURALIS Sonnenblumen Züchtung

EURALIS Sonnenblumen Züchtung

Für kerngesunde Erträge
EURALIS Sonnenblumen Züchtung

Vor rund 40 Jahren, Mitte der 1970er Jahre startete EURALIS mit der Sonnenblumenzüchtung. Zu 50% an der Forschungsgesellschaft SOLTIS beteiligt, profitiert EURALIS von einer der weltweit größten Forschungsinstitutionen auf dem Gebiet der Sonnenblumenzüchtung und garantiert stetige Innovation. Die Erfolge der jüngsten Vergangenheit sind der kontinuierliche Fluss neuer leistungsstarker Körner – und High-Oleic (HO)-Sonnenblumensorten sowie die OR Master®-Reihe an Sonnenblumenhybriden, die gegen die parasitische Pflanze Orobanche resistent sind.

Jährlich werden insgesamt 13 % des Umsatzes in die Züchtung reinvestiert. Sichtbar wird dieser hohe Grad an Investitionen durch: 10 Zuchtstationen in Europa mit 500.000 Versuchsparzellen.

Durch jährlich mehr als 8.000 getestete Hybriden wird ein umfassendes Angebot an wettbewerbsfähigen Sonnenblumensorten in allen Nutzungsrichtungen geboten. Dies macht EURALIS in Deutschland mit mehr als 30 % Marktanteil zu einem Marktführer bei Sonnenblumen.

Neben den Zuchtzielen Ertrag und Ölgehalt stehen auch die Toleranzen gegenüber Krankheiten und Herbiziden sowie die Stresstoleranz im Fokus.

Die wichtigsten Zuchtziele sind Ölgehalt, Ölqualität, Ertrag, Ertragsstabilität, Kranheitstoleranz, Trockentoleranz, Frühreife, Orobancheresistenz und Herbizidtoleranz.

Heute bestätigen leistungsfähige Sorten wie ES Columbella und ES Savana im Körner- sowie ES Idillic und ES Ethic im HO-Sonnenblumensortiment das innovative und herausragende Züchtungsprogramm.

Der Sonnenblumenanbau richtet sich ganz nach dem späteren Verwendungszweck. Entsprechend ist es unsere Aufgabe als Pflanzenzüchter, unterschiedliche Ansprüche durch intensive Züchtungsarbeit in Form eines resultierenden breiten Sortenangebotes der unterschiedlichen Nutzungsrichtungen der Sonnenblume zu erfüllen.

Konventionelle Sonnenblumen
In Deutschland überwiegt der Anbau von sogenannten konventionellen Körner-Sonnenblumen. Der Fokus des Landwirts liegt hierbei auf hohen Ölerträgen pro Fläche. Die Körner werden nach der Ernte gepresst und das Öl z.B. für Speiseöl und Margarine verwendet. Das Öl enthält bis zu 75 % Linolsäure, die in der Humanernährung als gesundheitsfördernd gilt. Weitere Einsatzgebiete von Sonnenblumenöl: Lacke, Farben, pharmazeutische Produkte oder Kosmetik sowie Biokraftstoff und Viehfutter.

Hight-Oleic-Sonnenbumen
Bei Hight-Oleic-Sonnenblumesorten wurden durch natürliche Züchtungsmethoden der Ölsäuregehlat (C 18:1) in der Fettzusammensetzung auf jüber 80 % erhöhrt und der Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Linolsäure verringert. Der Vorteil hierbei: Ölsäure oxidiert langsamer und ist somit länger haltbar und deutlich hitzestabiler. HO-Öl wird zum Frittieren und Braten von Lebensmitteln verwendet, aber auch als Schmieröl für Maschinen und hitzeintensive Industrieprozesse.

Gestreifte Sonnenblumenkörner
Die schwarz bis grau-weiß gestreiften Körner findet man als Vogelfutter wieder. Züchterisch unterscheidet sich das Korn nicht nur durch die Optik, sondern auch durch die Schale, die etwas robuster und leicht zu öffnen ist. Die meisten Vögel öffnen die Schale der Sonnenblumenkörner mit dem Schnabel und fressen nur das energiereiche Innere.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Pressemitteilungen

EURALIS Sorghum Zuchtprogramm

Hohe Masseerträge auf trockenen Standorten machen Sorghum für die Praxis attraktiv

EURALIS Sorghum Zuchtprogramm

EURALIS Sorghum Zuchtprogramm

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH

EURALIS Sorghum Zuchtprogramm
Hohe Masseerträge auf trockenen Standorten machen Sorghum für die Praxis attraktiv

Im Jahr 2009 wurde das Projekt EUROSORGHO von EURALIS und SUD Cereales gegründet. Es ist das größte Sorghum-Zuchtprogramm auf europäischer Ebene mit dem Ziel, Fachwissen und genetische Ressourcen zu vereinen und auf diesem Weg dem Landwirt einen Vorsprung zu ermöglichen. So wurden zukunftsweisende Sorghum-Hybriden, die in Deutschland anbauwürdig und perfekt an die Klimabedingungen angepasst sind. Mit Arsky und Biomass 133 bieten wir Sorten für alle Nutzungsrichtungen an.

Die Zuchtziele bei Körnersorghum
Ertrag, Frühreife, Standfestigkeit, StayGreen, Krankheitstoleranz (Fusarium), weiße Kornfärbung für die Vogelfutterindustrie

Die Zuchtziele bei Futter- / Zuckertypen
Ertrag, Brown-Midrip-Charakter, Standfestigkeit, Tannin-Gehalt minimieren, Verdaulichkeit, Zuckergehalt, Trockenheitstoleranz, Stärkegehalt, StayGreen

Die Zuchtziele bei Sudangras
Ertrag, Tannin-Gehalt minimieren, Brown-Midrip-Charakter, Verdaulichkeit, Photoperiodische Sensitivität, schneller Wiederaustrieb

Die Standortansprüche von Sorghum

Hohe Masseerträge auf trockenen Standorten machen Sorghum für die Praxis attraktiv. Sorghum ist eine wärmeliebende Kultur und im Vergleich zum Mais deutlich kälteempfindlicher. Diese Eigenschaften bedingen die verfügbare Vegetationszeit. Aus diesem Grund sollte Sorghum auf Standorten angebaut werden, die über ausreichende Temperatursummen verfügen. Bereits ab Temperaturen von unter 4 °C im Herbst können Kälteschäden auftreten. An den Boden stellt Sorghum vergleichsweise geringe Ansprüche. Lediglich kalte und staunasse Böden sind zu vermeiden. Der pH-Wert sollte bei mindestens 5,0 liegen. Sorghum hat aufgrund des fein verzweigten und tief reichenden Wurzelsystems ein hervorragendes Wasseraneignungsvermögen und benötigt dank seiner Adaption an trockene Gebiete zwischen 400 mm und 600 mm Jahresniederschlag für gute Erträge. Nicht die Wassernutzungseffizienz, sondern das bessere Bodenwasseraneignungsvermögen ist ausschlaggebend für die Ertragsüberlegenheit von Sorghum in Trockenjahren. Vor allem die Fähigkeit, nach einer Dürreperiode das Wachstum wieder aufzunehmen, führt zu einer hohen Ertragssicherheit. Eine optimale Wasserversorgung wirkt sich, anders als beim Mais, positiv auf die Abreife von Sorghum aus.

Körnersorghum in der Fütterung
Noch vor einigen Jahren waren sich Fütterungsexperten einig, dass Sorghum im Vergleich zum Mais in der Fütterung unterlegen ist. Die Züchtungsarbeit der letzten Jahre und zunehmende Wetterextreme wie Trockenheit haben dazu geführt, dass Sorghum aufholt und zunehmend interessanter wird.
Vor allem der Tanningehalt der Sorghumkörner hat in der Vergangenheit zu Problemen bei der Fütterung geführt, da Tannine einen negativen Effekt auf die Proteinverdaulichkeit haben.
Seit mehr als 20 Jahren ist die Züchtung von EURALIS bemüht, Sorten zu finden, die geringe Tanningehalte aufweisen – mit Erfolg. Heute verfügen wir über Sorten mit einem geringen Tanningehalt, die sich optimal in der Fütterung einsetzen lassen.

Ein weiterer entscheidender Schritt, um Körnersorghum für die Fütterung verwenden zu können, ist das Mahlen der Körner. Durch dieses Verfahren wird die Verdaulichkeit von Sorghum gewährleistet. Dabei ist die Aufbereitung mit der von Körnermais vergleichbar.

Der Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=AVMRml8PAU0

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Pressemitteilungen

EURALIS Erfolgsgeschichte Tropical Dent®

Gut kombiniert ist halb gewonnen!

EURALIS Erfolgsgeschichte Tropical Dent®

EURALIS Saaten GmbH Erfolgsgeschichte Tropical Dent®

Nach mehr als zehn Jahren Züchtungsarbeit ist Tropical Dent® heute eine echte Erfolgsgeschichte auf dem Maismarkt in ganz Europa. Denn anders als der Wettbewerb hat EURALIS bei der Züchtung von Körrnermais auf gleich mehrere Genpools gesetzt. Dank dieser genetischen Vielfalt überzeugen Tropical Dent®-Sorten durch einen hohen Heterosis-Effekt und sind so besonders ertragsstark und Ertragsstabil.

Zurzeit werden bereits 24 Tropical Dent®-Maishybriden in ganz Europa vertrieben. 14 neue Hybriden stehen zur Zulassung an. Dieser neue genetische Fluss stellt 30 % des gesamten EURALIS Portfolios dar. So wurden einige Tropical Dent®-Maishybriden, wie z. B. ES Gallery, ES Asteroid oder ES Inventive bereits erfolgreich in den deutschen Markt eingeführt.

Körnermaiszüchtung bei EURALIS – in drei Schritten zum Erfolg:

1.Suche nach dem maximal möglichen Heterosiseffekt, um das Niveau des gesamten verfügbaren genetischen Potenzials zu verbessern.

2.Erhöhung der genetischen Variabilität durch Verwendung und Kombination der drei bereits vorhandenen Genpools mit dem exklusiven Genpool Tropical Dent® von EURALIS. Das Resultat ist eine Vielzahl leistungsfähiger und genetisch verschiedener Sorten.

3.Testen der Genetik unter allen klimatischen Bedingungen, um die ertrags- und umweltstabilsten Sorten zu selektieren.

Dafür werden Standorte mit hohem Ertragspotenzial und ausreichender Wasserversorgung und Standorte mit niedrigem Ertragspotenzial und Wasser- und Temperaturstress zugrunde gelegt. Ein großes europaweites Versuchsnetzwerk ermöglicht durch Testen aller Hybriden von Anfang an unter unterschiedlichsten klimatischen und agronomischen Bedingungen die Auswahl der stabilsten und leistungsfähigsten Hybriden.

Das Ergebnis sind die Tropical Dent®-Körnermaishybriden, die es exklusiv nur bei EURALIS gibt.
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Pressemitteilungen

SILOBREED EURALIS

SILOMAIS DER GUT BEKOMMT

SILOBREED EURALIS

SILOBREED – EURALIS

SILOBREED EURALIS – SILOMAIS, DER GUT BEKOMMT!
CREATING SEEDS AND TRUST – Saatgut züchten und Vertrauen schaffen
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Für eine qualitativ hochwertige Silage ist der verdauliche Ertrag (ELOS/ha) sowie der Energieertrag (MJ-NEL/ha) entscheidend. Dort setzt auch unser SILOBREED-Zuchtprogramm für Silomais an. Das oberste Ziel: den Anteil an gut verdaulicher Struktur im Mais zu erhöhen und den Stärkegehalt auf einem moderaten Niveau zu halten.

Die Verdaulichkeit einer Maispflanze setzt sich aus der Verdaulichkeit der Zellwand und des Zellinhalts zusammen. Dabei ist der Zellinhalt leicht verdaulich und die Zellwand schwerer verdaulich.

Die Ziele der EURALIS Silomaiszüchtung sind der Ertrag, die Ertragsstabilität, die Qualität (Stärkegehalt, Restpflanzenverdaulichkeit) und Agronomische Aspekte (geringe Lager- und Krankheitsneigung).

MEHR FETT – BESSERE RESTPFLANZENVERDAULICHKEIT

EURALIS Silomais zeichnet sich durch einen einzigartig hohen Fettgehalt aus. Daraus ergibt sich für maisbetonte Rationen ein Vorteil, da negative Effekte hoher Stärkeanteile vermieden werden können. Dazu zählt z. B. die Übersäuerung des Pansens. So bleibt der Landwirt in seiner Rationsgestaltung mit Silagen von EURALIS flexibel. Weiterer Vorteil: Unsere Sorten weisen auch zum Vegetationsende noch eine hohe Restpflanzenverdaulichkeit auf und können so maximale Energiegehalte in der Silage erzielen, die gleichzeitig pansenverträglich sind.

Kontakt https://www.euralis.de/unternehmen/presse/
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Pressemitteilungen

Vorteile jetzt sichern EURALIS

START in die Maissaison 2019 Bonusprogramme EURALIS

Vorteile jetzt sichern EURALIS

Bonusprogramme EURALIS

START in die Maissaison – Vorteile jetzt sichern
Ihre Vorteile für die Maissaison 2019 jetzt sichern!
https://www.euralis.de/produkte/bonusprogramme-fuer-mais/

Im Fokus stehen in diesem Jahr:
ES Joker, die Spitzensorte für Spitzenbetriebe als ertragsstärkste Neuzulassung 2018. ES Hubble als Nummer 1 im Körnermaisbereich und die Siegersorte ES Metronom die sich durch die hohe Ertragsstabilität über ganz Deutschland auszeichnet.

Erfahren Sie schon jetzt alles über die Weihnachts-Aktion und sparen Sie zusätzlich.

Neue Beize OPTICOAT+ DIESES JAHR GRATIS!
OPTICOAT+ ist eine moderne Nährstoffbeize aus Zink und Mangan kombiniert mit Protein-Extrakten der Trichoderma-Stämmen – einer weltweit verbreiteten Bodenpilzart. In diesem Jahr sind alle Artikel aus dem Mais-Hauptsortiment mit unserer neuen Beize OptiCoat+ gebeizt ausgenommen Sonido.

Das EURALIS BigBag die Nummer 1 Innovation in der Maissaatgut-Branche!
Profitieren Sie von den EURALIS Maissorten im BigBag und informieren Sie sich schon jetzt welche Sorten im EURALIS BigBag erhältlich sind. Die Nummer 1 Innovation von EURALIS in der Maissaatgut-Branche!

Sparen als landwirtschaftlicher Großbetrieb
Erfahren Sie alles über die Bonusprogramme Mais & More und Mais & More GOLD. Hierfür kann sich der landwirtschaftliche Betrieb mittels eines Teilnahmeantrags anmelden und am Ende der Saison auf Nachweis eine umsatzabhängige Rückvergütung direkt von EURALIS erhalten. Weitere Informationen unter:
https://www.euralis.de/produkte/bonusprogramme-fuer-mais/

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt https://www.euralis.de/unternehmen/presse/
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Pressemitteilungen

Topsorten Mais 2019 EURALIS

Saatgut züchten und Vertrauen schaffen CREATING SEEDS AND TRUST

Topsorten Mais 2019 EURALIS

EURALIS TOPSORTEN MAIS 2019

Topsorten Mais 2019 EURALIS
https://www.euralis.de/download/

Saatgut züchten und Vertrauen schaffen – und das alles mit dem Ziel, einen Mehrwert für unsere Kunden zu erzielen – für Sie! Wir sind ein führender Anbieter leistungsstarker Sorten von Mais, Sorghum und Ölsaaten. Als kompetentes und begeistertes Team entwickeln wir mit Mut neue Trends. EURALIS ist präsent als starker Partner und beliebte Marke in der Landwirtschaft. Leistungsstarke und innovative Forschung mit traditionellen Züchtungsmethoden kombiniert mit modernsten Technologien bildet die Grundlage unserer Züchtungsarbeit.

Zur Anbausaison 2018/2019 ist die aktuelle Auflage des Sortenkatalogs im EURALIS Gesamtsortiment erschienen mit den EURALIS Topsorten Mais 2019. Neben ausführlichen Informationen finden sich darin auch Anbautipps, Ergebnisse und offizielle Anbauempfehlungen. Es präsentieren sich neben neuen Sorten auch zahlreiche alt bewährte und natürlich die EURALIS TOPSORTEN MAIS 2019. Sehen Sie sich alle Kataloge auf der Homepage im Bereich Download an: https://www.euralis.de/download/

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/