Tag Archives: Sachbearbeiter

Arbeit/Beruf Pressemitteilungen Regional/Lokal

RELOGA Leverkusen sucht Sachbearbeiter im Vertrieb (m/w/d)

Als erfolgreiches Unternehmen der Abfallwirtschaft betreibt die RELOGA-Unternehmensgruppe Abfallentsorgungsanlagen aller Art, steuert und vermarktet zugehörige Stoffströme und bietet die notwendigen Logistikleistungen (Containerdienst) mit einem umfangreichen Fuhrpark an.

Zur personellen Verstärkung am Standort Leverkusen sucht die RELOGA zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n Sachbearbeiter(in) Vertrieb (m/w)

Aufgaben:

  • Akquise von Neukunden aller Art
  • Präsentation des gesamten Angebotsspektrums der RELOGA
  • Vertriebliche Entwicklung des vorhandenen Kundenstamms
  • Preisverhandlungen
  • Angebotserstellung
  • Auftragsbearbeitung mittels SAP/SD/Waste
  • BKey-User-Tätigkeiten zur Systemoptimierung
  • Inhaltliche Betreuung der Online-Präsenzen der RELOGA

Fachliche Qualifikation:

Persönliche Voraussetzungen:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Strategisches Denken
  • Eigenverantwortliches Arbeiten

Wir bieten:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Die RELOGA freut sich auf die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen neugieriger Interessenten. Diese sind zu richten an die:

RELOGA GmbH
Abteilung Personal
Frau Hillebrand
Robert-Blum-Str.8
51373 Leverkusen
E-Mail: personalabteilung@reloga.de
Web: https://www.reloga.de

Diese Stellenausschreibung ist zuerst erschienen auf:
https://www.reloga.de/unternehmen/aktuelles/2019-02-08-stellenanzeige-sachbearbeiter-vertrieb-m-w-d-91.html

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. OverathLindlarEngelskirchenWipperfürth) bedient und meherere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Beim Containerdienst der RELOGA kann man sich beim Container Mieten auch Mutterboden kaufen  oder sich Rindenmulch liefern lassen.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

SEO Agentur Leverkusenda Agency

Arbeit/Beruf

Die Reloga stellt ein – Aktuelle Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling

Die RELOGA-Unternehmensgruppe unterhält Abfallentsorgungsanlagen aller Art, steuert und vermarktet zugehörige Stoffströme und bietet die notwendigen Logistikleistungen mit einem umfangreichen Fuhrpark Ihres Containerdienstes an.

Zu diesem Zwecke sucht die RELOGA zur personellen Verstärkung am Standort Leverkusen zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet für ein Jahr einen

Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling

Zu den Aufgaben eines/r Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling gehört:

  • Weiterentwicklung des Vertriebscontrollings inkl. Berichterstellung
  • Erstellung von Reports und Auswertungen zur Unternehmenssteuerung
  • Ermittlung von Kalkulationsgrundlagen
  • Mitwirkung an der Erstellung des Wirtschaftsplans
  • Mitwirkung an Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen
  • Vorbereitung und Kontierung von Entsorgungsrechnungen
  • Softwaregestützte Vertragsverwaltung
  • Erstellung von Vorlagen für Beschlussorgane, Protokollführung in den Sitzungen
  • Verwaltung von Fahrzeugbriefen
  • Vertretung der Assistentin der Geschäftsführung

folgende Fachliche Qualifikation sollten für das Vertriebs- und Logistikcontrolling mitgebracht werden:

  • Kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung, bevorzugt im Bereich Vertriebs- und Logistikcontrolling
  • Erfahrung in der Präsentation und Aufbereitung von Unterlagen
  • SAP-Kenntnisse in den relevanten Modulen CO sowie SD und Waste
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Kommunikationsstärke, Eigeninitiative, unternehmerisches Handeln

Die Reloga bietet eine leistungsgerechte Vergütung, betriebliche Altersvorsorge und betriebliche Gesundheitsförderung

Die RELOGA freut sich auf die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen neugieriger Interessenten. Diese sind zu richten an die:

 

RELOGA Holding GmbH & Co. KG Abteilung Personal
Frau Sandra Steffens
Robert-Blum-Str. 8
51373 Leverkusen
E-Mail: personalabteilung@reloga.de

Dieses Stellenangebot ist zuerst erschienen auf:

https://www.reloga.de/unternehmen/aktuelles/2018-10-04-sachbearbeiter-in-vertriebs-und-logistikcontrolling-82.html

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. OverathLindlarEngelskirchenWipperfürth) bedient und meherere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Beim Containerdienst der RELOGA kann man sich beim Container Mieten auch Mutterboden kaufen  oder sich Rindenmulch liefern lassen.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

SEO Agentur Leverkusenda Agency

Pressemitteilungen

Karrieremacher im Herzen Berlins

Neue Niederlassung von Tempo-Team Personaldienstleistungen in der Friedrichstraße 95 bringt Bewerber und Unternehmen zusammen.

Karrieremacher im Herzen Berlins

Personaldienstleister mit viel Herz und Erfahrung: Tempo-Team Niederlassung in Berlin Mitte

Berlin/Offenbach am Main, 26. Juni 2018 – Seit Februar 2018 besitzt der Personaldienstleister Tempo-Team einen zweiten Standort in Berlin: Mitten im Zentrum, in der Friedrichstraße 95, bringen Niederlassungsleiter Sebastian Weinelt und sein Team Bewerber und Unternehmen zusammen. Schwerpunkte der neuen Berliner Tempo-Team Niederlassung sind sowohl die Direktvermittlung als auch die Arbeitnehmerüberlassung.

„Die Dynamik in der Wirtschaftsregion Berlin ist extrem. Viele Unternehmen suchen neue Mitarbeiter und viele Menschen eine spannende berufliche Perspektive. Da war es naheliegend, dass Tempo-Team mit einer zweiten Niederlassung in der Hauptstadt noch stärker für Bewerber und Unternehmen präsent ist,“ erklärt Sebastian Weinelt. „Besonders unserer Bewerber profitieren natürlich von der hervorragenden Lage im Herzen Berlins, nur einen Steinwurf vom Bahnhof Berlin Friedrichstraße entfernt. Ob mit Regionalbahn, U- und S-Bahn, Bus oder Tram – so finden sie schnell und einfach den Weg zu uns.“

Doch nicht nur die zentrale Lage besticht. Auch die Zusammensetzung des Niederlassungsteams verspricht eine optimale Betreuung für Kunden und Bewerber: „Unsere Niederlassung ist zwar neu in Berlin, als Team arbeiten wir jedoch schon lange zusammen und bringen insgesamt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Personalbranche mit“, stellt Sebastian Weinelt seine Mannschaft vor.

„Sowohl für den kaufmännischen als auch den gewerblichen Bereich haben wir Spezialisten und können optimal auf die Bedürfnisse unser Bewerber und Kundenunternehmen eingehen. Natürlich suchen wir bei der Stellenbelegung auch über die Stadtgrenzen Berlins hinaus. So bieten wir eine breit aufgestellte Rund-um-Betreuung aus einer Hand an.“

Das vielfältige Job-Angebot der Tempo-Team Niederlassung Berlin umfasst sowohl die Direktvermittlung als auch die Arbeitnehmerüberlassung: „Für viele Kunden suchen wir passende Kandidaten zur Festanstellung und übernehmen den kompletten Rekrutierungsprozess. Das Unternehmen muss sich dann nur noch zwischen den passenden Bewerbern entscheiden“, betont Sebastian Weinelt. „Aber auch unsere Stellenangebote in der Zeitarbeit sind spannend. Hier finden Bewerber nicht nur schnell und unkompliziert einen neuen Job. Häufig ist die Zeitarbeit auch ein Karrieresprungbrett, wenn Arbeitnehmer fest vom Auftraggeber übernommen werden oder sich durch ihre Tätigkeit für andere Berufsangebote weiterqualifizieren können.“

Das aktuelle Stellenangebot der Tempo-Team Niederlassung umfasst fast alle Branchen. Im kaufmännischen Bereich sind beispielsweise Mitarbeiter im Bankwesen, bei Versicherungen, als Verwaltungsangestellte, Buchhalter oder Sachbearbeiter im Personalbereich stark gefragt, ebenso wie Bürohelfer, Mitarbeiter für die Datenerfassung oder Mitarbeiter im Telefonsupport. Auch im gewerblichen Bereich sind zahlreiche Stellen zu besetzen: In der Produktion, im Handwerk und im Bereich Lagerwirtschaft und Logistik stehen spannende Jobs bereit.

„Lernen Sie unsere Tempo-Team Niederlassung in Berlin kennen“, fordert Sebastian Weinelt alle Jobsuchenden in der Hauptstadt auf. „Sowohl für erfahrene Fachkräfte als auch für Berufseinsteiger bieten wir attraktive Möglichkeiten. Aktuell suchen wir verstärkt Mitarbeiter für die Qualitätsprüfung, gute Bürokaufleute und Sachbearbeiter.“

Weitere Informationen zur Tempo-Team Niederlassung Berlin Mitte:
https://www.tempo-team.com/berlin-mitte.html

Aktuelle Stellenangebote der Niederlassung:
https://www.tempo-team.com/jobsuche.html?niederlassung=101

Stellenangebote deutschlandweit:
https://www.tempo-team.com/jobsuche.html

Tag-It: Tempo-Team Berlin, Personalvermittlung, Personalberatung, Personaldienstleistungen, Zeitarbeit, Jobbörse, Stellenangebote, Industrie, Produktion, Lagerhelfer, Sachbearbeiter, Bürokraft, Buchhaltung, Qualitätssicherung, Qualitätsprüfer, Facharbeiter, kaufmännische Mitarbeiter, Büro

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für fast 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 45 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die passgenaue Individual-Überlassung von Mitarbeitern im Rahmen der klassischen Arbeitnehmerüberlassung in den Bereichen Industry, Office, Finance und Engineering sowie auf die Personalvermittlung von Mitarbeitern. Ebenso steht es für die Abwicklung und Steuerung personalintensiver Großprojekte. Klassische On-Site-Management-Modelle, Outsourcing- und Master-Vendor-Lösungen sowie die Personalvermittlung bilden das umfassende Dienstleistungsportfolio von Tempo-Team.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – als idealer Partner in Belangen Beruf, Karriere und Personalführung, sowohl für Kandidaten, die einen neuen Job suchen, als auch für Unternehmen. Hierbei orientiert man sich an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit und legt großen Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind.

Kontakt
Tempo-Team Management Holding GmbH
Marco Kogan
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
069 / 91 33 45 35
Fax: 069 / 91 33 45 50
pr@de.tempo-team.com
http://www.tempo-team.com

Arbeit/Beruf Pressemitteilungen

Die Reloga stellt ein – Aktuelle Stellenausschreibung Sachbearbeiter(in) Stoffstrommanagement

Trotz der Teilnahme der Reloga an der Bewerbermesse JOBS!live in Bergisch Gladbach am 01.März 2018, ist das aktuelle Stellenangebot des zukunftsorientierten Entsorgungsfachbetriebes Reloga, mit Sitz im bergischen Engelskirchen, NRW noch immer ausgeschrieben:

Zur personellen Verstärkung am Standort Leverkusen sucht man dort zum nächstmöglichen Zeitpunkt — befristet für ein Jahr — in Vollzeit eine/einen

Sachbearbeiter(in) Stoffstrommanagement

Nein! Stoffstrommanagement hat nichts mit gerecht entlohnten NäherInnen in Textilfabriken zu tun, auch steht es nicht mit einer gut funktionierendes Internetleitung, dank ordentlich isoliertem Breitbandkabel in Zusammenhang. Vielmehr geht es bei dem Berufsbild des Stoffstrommanagers um eine zukunftsorientierten Managertätigkeit mit großer Sozialer Verantwortung für Mensch und Umwelt.

Es geht zum Beispiel in zweierlei Hinsicht um Strom, denn ein zukunftsorientierter, alternativer Energielieferant ist zum Beispiel nicht gerade unbeteiligt an einer funktionierenden Stoffstromkette, denn er zieht seinen Nutzen zur Energiegewinnung aus Müllverbrennung und das ist ein absolut wichtiges Thema für die Zukunft hierzulande und ein enormer Wirtschaftsfaktor in Entwicklungsländern. Abfallmanagement kann und wird in bestimmten Regionen der Welt, wo es nicht, wie bei uns, in Deutschland, ein durchstrukturiertes Recyclingnetzwerk gibt, entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit sein.

Als Teil dieser organisierten Struktur sucht die Reloga, die als erfolgreiches Unternehmen die Abfallwirtschaft betreibt, personelle Verstärkung am Standort Leverkusen.

Die RELOGA-Unternehmensgruppe unterhält Abfallentsorgungsanlagen aller Art, steuert und vermarktet zugehörige Stoffströme und bietet die notwendigen Logistikleistungen mit einem umfangreichen Fuhrpark an.

Zu den Aufgaben im Stoffstrommanagement wird gehören:

  • Bestellwesen (systematische Abbildung von Entsorgungs­- und Transportdienstleistungen)
  • Das Anlegen, Ändern, Ergänzen von Lieferantenstammdaten
  • Das Anlegen, Ändern, Ergänzen von Bestellungen

Rechnungswesen

  • sachliche und rechnerische Prüfung eingehender Entsorgungs- und Transportrechnungen
  • Wareneingangsbuchungen in SAP-MM
  • Auswertung von Mengen und Umsätzen zur Vorbereitung von Lieferantengesprächen
  • Archivierung
  • Manuelle Rückmeldungen in SAP-SD zur Weiter­berechnung extern erbrachter Dienstleistungen

folgende Fachliche Qualifikation sollten für das Stoffstrommanagement mitgebracht werden:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • abfallrechtliche Kenntnisse
  • idealerweise SAP-Kenntnisse in den Modulen MM und SD
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office Paket)
  • kaufmännisches und wirtschaftliches Verständnis

Voraussetzungen an Bewerber:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • freundliches Auftreten
  • strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten

Die Reloga bietet eine leistungsgerechte Vergütung, betriebliche Altersvorsorge und betriebliche Gesundheitsförderung

Die RELOGA freut sich auf die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen neugieriger Interessenten. Diese sind zu richten an die:

RELOGA Holding GmbH & Co. KG Abteilung Personal
Frau Sandra Steffens
Robert-Blum-Str. 8
51373 Leverkusen
E-Mail: personalabteilung@reloga.de

Dieses Stellenangebot ist zuerst erschienen auf:
http://www.reloga.de/unternehmen/aktuelles/2018-02-26-sachbearbeiter-in-stoffstrommanagement-gesucht-74.html

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. OverathLindlarEngelskirchenWipperfürth) bedient und meherere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Beim Containerdienst der RELOGA kann man sich beim Container Mieten auch Mutterboden kaufen  oder sich Rindenmulch liefern lassen.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

SEO Agentur Leverkusenda Agency

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Pressemitteilungen Regional/Lokal

Die RELOGA Leverkusen sucht Mitarbeiter im Vertrieb

Als erfolgreiches Unternehmen der Abfallwirtschaft betreibt die RELOGA-Unternehmensgruppe Abfallentsorgungsanlagen aller Art, steuert und vermarktet zugehörige Stoffströme und bietet die notwendigen Logistikleistungen (Containerdienst) mit einem umfangreichen Fuhrpark an.

Zur personellen Verstärkung am Standort Leverkusen sucht die RELOGA zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n Sachbearbeiter(in) Vertrieb (m/w)

Aufgaben:

  • Akquise von Neukunden aller Art
  • Präsentation des gesamten Angebotsspektrums der RELOGA
  • Vertriebliche Entwicklung des vorhandenen Kundenstamms
  • Preisverhandlungen
  • Angebotserstellung
  • Auftragsbearbeitung mittels SAP/TRAS
  • Betreuung des Handels- und Maklergeschäfts
  • Inhaltliche Betreuung der Online-Präsenzen der RELOGA

Fachliche Qualifikation:

Persönliche Voraussetzungen:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Strategisches Denken
  • Eigenverantwortliches Arbeiten

Wir bieten:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Die RELOGA freut sich auf die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen neugieriger Interessenten. Diese sind zu richten an die:

RELOGA GmbH
Abteilung Personal
Frau Sandra Steffens
Robert-Blum-Str.8
51373 Leverkusen
E-Mail: personalabteilung@reloga.de
Web: http://www.reloga.de

Diese Stellenausschreibung ist zuerst erschienen auf:
http://www.reloga.de/unternehmen/aktuelles/2017-08-02-mitarbeiter-im-vertrieb-gesucht-60.html

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. OverathLindlarEngelskirchenWipperfürth) bedient und meherere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Beim Containerdienst der RELOGA kann man sich beim Container Mieten auch Mutterboden kaufen  oder sich Rindenmulch liefern lassen.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.
SEO Agenturda Agency

Pressemitteilungen

Der alles am laufen hält.

Er ist die am meisten unterschätze Person in unseren Unternehmen.

Der alles am laufen hält.

Sachbearbeiter haben gern geregelte Arbeitszeiten (Bildquelle: Pixabay cco Lizenz)

Er sorgt dafür, dass Dinge in die Wege geleitet werden. Er weiß alles, was man dazu braucht. Es gibt ihn in jeder Geschlechtsausprägung. Er heißt Sachbearbeiter.

Der Sachbearbeiter

Sachbearbeiter sind Arbeitnehmer, die mit der Bearbeitung von definierten Vorgängen beauftragt sind. Die Funktion ist zumeist in einer Stellenbeschreibung für bestimmte Arbeitsgebiete und Abteilungen zusammengefasst. Es heißt Sachbearbeitung, weil es sich dabei zumeist um Verwaltungs- und Büroarbeiten handelt. Sachbearbeiter arbeiten gern zu geregelten Arbeitszeiten und sind zufrieden, wenn sie ihr Tagwerk geschafft haben. Aus dem amerikanischen kommt dazu treffender Weise der Begriff nine to five worker. Management und Außendienst haben oft Schwierigkeiten, die Arbeitsauffassung der Sachbearbeitung zu verstehen. Das gilt aber auch umgekehrt. Verwaltungshengste, oder Stuten, sind keine Sachbearbeiter. Sie pochen eher auf die Einhaltung von Regeln als auf die Bearbeitung von Vorgängen.

Kunden

Im Verkauf werden Sachbearbeiter auch als Verkaufsinnendienst (VKI) bezeichnet. Sie haben normalerweise gute, wenn auch nur telefonische, Beziehungen zu Kunden, weil sie schnell akute Vorgänge für und mit Kunden bearbeiten. Die Fokussierung der VKI und die Lösungsansätze sind immer auf Verkaufsvorgänge bezogen. Ideen beziehen sich auf dieses Umfeld und auf die praktische Arbeit in der Abteilung. Die größten Hemmnisse in der täglichen Arbeit eines Sachbearbeiters sind Vorgesetzte, Außendienstmitarbeiter und fehlende oder unzureichende Entscheidungsbefugnisse.

Außendienst und Vertrieb

Der Außendienst produziert Arbeit fürs Unternehmen. Er ist von seiner Fokussierung auf das heute und morgen ausgerichtet und versucht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Sein Kontakt zum Sachbearbeiter hat zumeist nichts mit der Hereingabe von Aufträgen zu tun, sondern liegt im Umfeld der Kundenbearbeitung. Dabei geht es um Angebote, Reklamationen, Musterbestellungen und ähnliche Vorgänge. Solche Prozesse unterbrechen die Alltagsroutine eines Sachbearbeiters, nach amerikanischen Untersuchungen liegt der Zeitverlust durch solche Unterbrechungen bei 28% eines Arbeitstages. So wichtig dabei die notwendigen Unterbrechungen sind, so wichtig ist auch die Selbstdisziplin eines Außendienstmitarbeiters, weniger zeitsensible Aufgaben unterbrechungsfrei zu organisieren. Dazu gehört eine realistische Zeitplanung – nicht alles ist sofort – und eine möglichst unterbrechungsfreie Weitergabe von Aufgaben an den Sachbearbeiter, z.B. am Abend für den nächsten Tag. So lassen sich solche Aufgaben problemlos und unterbrechungsfrei ins Alltagsgeschäft integrieren.

Vorgesetzte und Management

Vorgesetzte und Management bemängeln oft beim Sachbearbeiter fehlenden Ideenreichtum und unzureichende Flexibilität. Das ist gut reden, denn wer Ideen hat und sie auch selber umsetzt, hat auch zusätzlich viel zu tun. Management entwickelt Ideen, braucht sich aber mit der Umsetzung nicht herumzuschlagen. Das ist bei Sachbearbeitern anders, denn deren Aufgabe liegt in der Umsetzung. Außerdem liegen auf dem Schreibtisch eines Sachbearbeiters Vorgänge, die erledigt werden müssen, damit Angebote geschrieben, Aufträge bearbeitet und Rechnungen verschickt werden. Auf dem Manager Schreibtisch liegen ganz andere Aufgaben, die eine andere Sensibilität haben. Wenn die Projektbeschreibung nicht rechtzeitig fertig wird, gibt“s Ärger mit dem Vorgesetzen; wenn der Auftrag nicht bearbeitet wird, bekommt ein Kunde keine Ware.

Was zusammenhält

Sachbearbeiter, Außendienstmitarbeiter und Manager sitzen an diesen Positionen, weil sie für ihre speziellen Bereiche besonders geeignet sind. Manchmal sind Sachbearbeiter auch gute Kundenbetreuer, umgekehrt ist das bedeutend problematischer. Manager mit einer Sachbearbeiter Mentalität kommen immer wieder in die Gefahr, die Arbeit ihrer Mitarbeiter selbst zu machen, weil „man es ja kann“ und auch ganz gerne macht. Umgekehrt ist es für den Sachbearbeiter Managmantposition schwierig, denn er ist nicht gewohnt, übergreifend zu denken und zu agieren. Verständnis für den jeweils anderen und seine Aufgaben sind wichtige Voraussetzungen für ein gut funktionierendes Unternehmen. Das erreicht man zum einen durch gemeinsame Projektarbeit und durch das hineinschnuppern in andere Arbeitsbereiche und Funktionen. Zeitmanagement ist ein anderes ergänzendes Element, denn es hilft, Arbeit anderer Bereiche besser zu verstehen, sich besser zu organisieren und genauer zu delegieren.

Dies ist ein Artikel von Königskonzept. Wir sind ein Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Vertrieb und Organisation. Wir geben regelmäßig zu Managementthemen Fachartikel heraus. Auf Vereinbarung erarbeiten wir für Sie aus diesem Artikel eine spezielle exklusive auf Ihre Leserschaft zugeschnittene Version. Alle bisher erschienen Artikel finden Sie unter http://www.koenigskonzept.de/aktuelles/fachartikel.php

Kontakt
Königskonzept Helmut König
Helmut König
Mittelstr. 19
35516 Münzenberg
0049 6033 746634
koenig@koenigskonzept.de
http://www.koenigskonzept.de

Pressemitteilungen

Personalvermittlung, Jobbörse und Jobs in Hamburg

Personaldienstleistung mit viel Erfahrung: Tempo-Team Niederlassungen in der Hansestadt bieten Karrierechance in Top-Branchen. Viele neue Stellenangebote in Zeitarbeit und Festanstellung zu besetzen.

Personalvermittlung, Jobbörse und Jobs in Hamburg

Tempo-Team Hamburg: Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit in der Hansestadt

Hamburg/Offenbach, 5. November 2015 – Es gibt viele gute Gründe, in Hamburg arbeiten und leben zu wollen. Neben der hohen Lebensqualität an der „Waterkant“ gehört dazu natürlich auch der vielfältige, boomende Arbeitsmarkt. Zugang zu attraktiven Stellenangeboten und Arbeitgebern bieten die beiden Tempo-Team Niederlassungen in der Hansestadt. Seit über 35 Jahren beschäftigt sich der Personaldienstleister Tempo-Team mit Personalberatung, Personalvermittlung sowie Zeitarbeit und zeichnet sich durch eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit aus. Das Unternehmen ist mit inzwischen rund 40 Niederlassungen und zahlreichen On-Site Büros in ganz Deutschland präsent.

Bewerbern für den gewerblichen Bereich, für Handwerk, Produktion und Industrie bietet die Tempo-Team Industry Niederlassung Hamburg in der Wandsbeker Marktstraße gute Einstiegschancen. „Zur Zeit haben wir zahlreiche attraktive Jobs und Stellenangebote in unterschiedlichen Branchen in der Ausschreibung“, erklärt Niederlassungsleiterin Ute Hamann. „Für attraktive Arbeitgeber suchen wir beispielsweise Produktionshelfer, Auslieferungsfahrer, Fachkräfte für Lagerlogistik, Handwerker und Facharbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen.“

Die ausgeschriebenen Stellen seien meist langfristig zu besetzen und im Falle der Zeitarbeit bzw. Arbeitnehmerüberlassung oftmals auch eine spätere Festanstellung möglich. „Ein Bewerber bei uns kann in der Regel mit übertariflichem Gehalt rechnen, viele Arbeitgeber zahlen Branchenzuschläge und auch andere Leistungen wie Fahrtgeld und die Gestellung von Arbeitskleidung ist möglich“, so Ute Hamann.

Wichtig ist dem Personaldienstleister Tempo-Team in Hamburg auch die gute Betreuung und Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter. „Unsere Personaldisponenten haben immer ein offenes Ohr und sind mindestens einmal im Monat vor Ort im Einsatzbetrieb. Mitarbeiter können aus einem umfangreichen Angebot an Online Schulungen wählen. Des Weiteren werden je nach Einsatzgebiet Zusatzqualifikationen wie Staplerschein und Schweißlehrgänge angeboten.“

Das eröffne für die Mitarbeiter neue Karrierechancen und trage natürlich gleichzeitig zur Mitarbeiterzufriedenheit bei, betont Hamann. „Als Personaldienstleister sind wir an zufriedenen Mitarbeitern und einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Nicht zuletzt gewinnen wir zahlreiche neue Arbeitnehmer auch durch die Empfehlung unserer Mitarbeiter.“

Im kaufmännischen Bereich und in der Dienstleistungsbranche bietet die Tempo Team Niederlassung „Finance & Office“ in der Hermannstraße interessante Stellenangebote und Jobs in Hamburg.

Hier finden Bewerber Stellenangebote zum Beispiel für Industriekaufleute, Groß- und Außenhandelskaufleute, Vertriebsassistenten, Empfangskräfte, Bankkaufleute, Buchhalter, Einkäufer, Juristen, Sachbearbeiter und Fachangestellte. Auch diese Stellenangebote sind über die regionale Online Jobbörse für Hamburg abrufbar.

Weitere Informationen zu den Tempo-Team Niederlassungen und regionale Jobbörse für Hamburg:

www.hamburg-tempo-team.com
www.finance.hamburg-tempo-team.com

Informationen zu Tempo-Team Deutschland mit bundesweiter Stellenbörse:

www.tempo-team.com

Tag-It: Personalvermittlung Hamburg, Industrie, Gewerbe, Produktion, Finance, Office Personalberatung, Zeitarbeit, Jobs, Jobbörse, Stellenangebote, Produktionshelfer, Gabelstaplerfahrer, Facharbeiter, Sachbearbeiter, kaufmännische Angestellte, Verkäufer, Vertrieb, Buchhaltung, Weiterbildung, Job finden

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für über 35 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 40 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – orientiert an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit – und dabei profitabel zu arbeiten. Tempo-Team legt Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind. Ein hohes Leistungsniveau begründet das stetige Wachstum und den Ausbau der Marktposition. Arbeits- und Gesundheitsschutz hat dabei einen ebenso hohen Stellenwert wie wirtschaftliche Ziele. Die Auswahl der Bewerber erfolgt ausschließlich nach den Kriterien Qualität und Leistung.

Kontakt
Tempo-Team Management Holding GmbH
Marco Böttcher
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
069 / 91 33 45 40
Fax: 069 / 91 33 45 50
pr@de.tempo-team.com
www.tempo-team.com

Pressemitteilungen

Karriere und Beruf: Offene Stellen und Jobs in Offenbach

Facharbeiter, kaufmännische Angestellte, Gabelstablerfahrer, Produktionshelfer und mehr: Tempo-Team Niederlassung Offenbach bietet viele aktuelle Stellenangebote. Über 30 Jahre Erfahrung in Personalvermittlung und Zeitarbeit.

Karriere und Beruf: Offene Stellen und Jobs in Offenbach

Neuer Job gesucht: Tempo Team Offenbach, Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit

Offenbach am Main, 30. April 2015 – Am ersten Mai ist Tag der Arbeit. Vielleicht ein guter Anlass, sich über die eigene Karriere, einen beruflichen Wechsel oder den Wiedereinstieg ins Berufsleben Gedanken zu machen. Hilfestellung bietet hier die Tempo-Team Personaldienstleistungen. Seit über 30 Jahren beschäftigt sich der Personaldienstleister mit Personalberatung, Personalvermittlung sowie Zeitarbeit und zeichnet sich durch eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit aus, mit inzwischen rund 40 Niederlassungen in ganz Deutschland.

Zahlreiche Jobs und Stellenangebote hat derzeit auch die Tempo-Team Niederlassung in Offenbach zu besetzen: „Aktuell suchen wir zum Beispiel kaufmännische Mitarbeiter im Innendienst und Außendienst, Sachbearbeiter und Buchhalter, Kälteanlagenbauer, CNC Dreher/Fräser, Trockenbauer, Elektrotechniker, Produktionshelfer, Stablerfahrer sowie Fachkräfte für Industrie und Produktion“, erklärt Niederlassungsleiterin Beate Hofsommer. „Aber auch in anderen Bereichen bieten wir viele Chancen für Bewerber und Interessenten. Sie können sich einfach im Internet in unserer Online-Jobbörse informieren oder direkt an unsere Niederlassung wenden.“

Offenbach bietet für Arbeitnehmer viele Möglichkeiten. Durch die zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Frankfurt und dem Frankfurter Flughafen, sowie die lange Tradition der Stadt als Industrie- und Wirtschaftsstandort gibt es ein großes Jobangebot in unterschiedlichen Branchen wie der Automobilzulieferindustrie, der Chemiebranche und im kaufmännischen Bereich.

„Unsere Niederlassung arbeitet hier seit vielen Jahren eng mit namhaften Kunden zusammen und bietet Bewerbern einen optimalen Einstieg sowie langfristige Betreuung und Weiterbildungsmöglichkeiten. Dabei haben wir für unsere Bewerber und Mitarbeiter stets ein offenes Ohr“, stellt Beate Hofsommer die Vorzüge der Jobvermittlung durch Tempo-Team heraus. In der Tempo-Team Niederlassung in Offenbach werde der Team-Gedanke wirklich gelebt, sowohl von den Personalberatern vor Ort als auch in der Zusammenarbeit mit den Zeitarbeitnehmern bei den Kunden von Tempo-Team. „Besonders freut uns daher auch, dass wir zahlreiche Bewerbungen durch die Empfehlung von bereits durch uns vermittelten Arbeitnehmern erhalten, die die guten Arbeitsbedingungen schätzen.“

Weitere Informationen zur Tempo-Team Niederlassung Offenbach und Jobbörse:
www.offenbach-tempo-team.com

Informationen zu Tempo-Team Deutschland mit bundesweiter Stellenbörse:
www.tempo-team.com

Tag-It: Personalvermittlung Offenbach, Personalberatung, Zeitarbeit, Jobs, Jobbörse, Stellenangebote, Produktionshelfer, Gabelstablerfahrer, Facharbeiter, Sachbearbeiter, kaufmännische Angestellte, Vertrieb, Buchhaltung, Messebau, Trockenbau, Elektrotechniker, Weiterbildung

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für über 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 40 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – orientiert an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit – und dabei profitabel zu arbeiten. Tempo-Team legt Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind. Ein hohes Leistungsniveau begründet das stetige Wachstum und den Ausbau der Marktposition. Arbeits- und Gesundheitsschutz hat dabei einen ebenso hohen Stellenwert wie wirtschaftliche Ziele. Die Auswahl der Bewerber erfolgt ausschließlich nach den Kriterien Qualität und Leistung.

Kontakt
Tempo-Team Management Holding GmbH
Marco Böttcher
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
069 / 91 33 45 40
Fax: 069 / 91 33 45 50
pr@de.tempo-team.com
www.tempo-team.com

Pressemitteilungen

TNS Infratest-Studie 2013: Fachkräftemangel gewinnt laut HR-Managern an Brisanz

Auswirkungen lassen sich durch Weiterbildung bestehender Mitarbeiter mildern

TNS Infratest-Studie 2013: Fachkräftemangel gewinnt laut HR-Managern an Brisanz

Pfungstadt bei Darmstadt, 14. Februar 2013 – Immer mehr deutsche Unternehmen spüren den Fachkräftemangel. Dies geht aus einem Vergleich der Ergebnisse der TNS Infratest-Studien „Weiterbildungstrends in Deutschland“ der letzten drei Jahre hervor. Die Studie wird jährlich im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) unter zirka 300 Personalverantwortlichen in deutschen Unternehmen durchgeführt. 2011 gaben 55 Prozent der befragten HR-Manager an, dass ihr Unternehmen moderat bis sehr stark vom Fachkräftemangel betroffen ist. In der aktuellen Umfrage sind es 68 Prozent.

Der Anteil der Unternehmen, die Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von Fachkräften haben, stieg von 2012 auf 2013 deutlich an. Während von 2011 auf 2012 das Gesamtniveau mit jeweils 55 Prozent gleich blieb, handelt es sich aktuell um eine Steigerung um 13 Prozentpunkte. „Diese starke Zunahme ist ein Anzeichen dafür, dass der Fachkräftemangel an Brisanz gewinnt“, so Brigitta Vochazer, Geschäftsführerin der SGD. „Wie die Ergebnisse für 2013 zeigen, hängt das Ausmaß allerdings stark von der Größe der Unternehmen ab.“ Während 48 Prozent der Firmen mit 1 bis 9 Mitarbeitern moderat bis sehr stark betroffen sind, sind es in der Größenordnung zwischen 10 und 499 Mitarbeitern 78 Prozent und mit 500 oder mehr Mitarbeitern 90 Prozent.

Gesucht: Fachkräfte und Sachbearbeiter
„Auf der Ebene der Fachkräfte und Sachbearbeiter ist die Lücke auf dem Arbeitsmarkt am härtesten zu spüren. 55 Prozent der Befragten gaben an, dass hier ein Mangel besteht“, erläutert Vochazer. Führungskräfte auf der mittleren Managementebene und Spezialisten mit akademischem Abschluss fehlen in jeder vierten Firma (26 Prozent); in größeren Unternehmen mit 500 oder mehr Mitarbeitern ist dies sogar in jedem dritten der Fall (35 Prozent). Angelernte Facharbeiter mit Berufserfahrung werden in 21 Prozent und Top-Führungskräfte in 12 Prozent aller befragten Unternehmen gesucht.

Blickwinkel Arbeitnehmer
Engagierten Berufstätigen empfiehlt Vochazer, den Fachkräftemangel als Karrierechance zu nutzen: „Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, sich durch eine berufsbegleitende Qualifizierung zur begehrten Fachkraft weiterzuentwickeln. Ausgebildete Fachkräfte und Sachbearbeiter beispielsweise aus der Metall- oder Elektrobranche oder aus dem kaufmännischen Bereich haben durch eine Aufstiegsqualifizierung zum Techniker, Meister, Fach- oder Betriebswirt die Chance auf eine Führungsposition im mittleren Management.“

Weiterbildung schafft Fachkräfte
Die befragten Personalverantwortlichen sehen Weiterbildung als ein geeignetes Instrument im Kampf gegen den Fachkräftemangel an: 69 Prozent stimmten zu bzw. voll und ganz zu, dass sich die Auswirkungen des Fachkräftemangels durch berufsbegleitende Weiterbildung abmildern lassen. „Wer Mitarbeiter berufsbegleitend qualifiziert, baut langfristig Know-how und Kompetenz in den eigenen Reihen auf und ist weniger abhängig vom Fachkräftemarkt“, so Vochazer weiter. „Dabei bringt die Entscheidung für die Methode Fernstudium den Vorteil, dass die knappe Ressource Mitarbeiter in der Weiterbildungsphase als Arbeitskraft erhalten bleibt.“ Auch in der Personalsuche ist es wichtig, die weitere Qualifizierung im Blick zu haben. Für Jobsuchende ist es deshalb von Bedeutung, ihr bisheriges Weiterbildungsengagement in Bewerbungen klar darzustellen. Immerhin ist es 78 Prozent der befragten HR-Manager bei der Einstellung neuer Mitarbeiter wichtig bis äußerst wichtig, ob diese in der Vergangenheit schon Bereitschaft zeigten, sich auf eigene Initiative hin beruflich weiterzuentwickeln.

Zur TNS Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2013“
Bereits zum fünften Mal in Folge führte TNS Infratest im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) die Umfrage „Weiterbildungstrends in Deutschland“ durch. Dafür werden jährlich über 300 Personalverantwortliche online zu unterschiedlichen Aspekten der beruflichen Weiterbildung befragt. Eine zusammenfassende Broschüre zu den Ergebnissen wird in Kürze auf www.sgd.de veröffentlicht.

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder von der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, PAS 1037 und AZWV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 800 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Teilnehmer bei staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Prüfungen liegt bei über 90 Prozent. Dies ist auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Kontakt
Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157-806-932
barbara.debold@sgd.de
http://www.sgd.de

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0) 89-419599-53
emma.deil@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Pressemitteilungen

13 Gründe für die internetbasierte Abrechnung von Leistungen im Gesundheitswesen

Viel Leistung für wenig Geld beim DMRZ

Beim Deutschen Medizinrechenzentrum (DMRZ) können alle Leistungserbringer im Gesundheitswesen ihre Leistungen einfach über das Internet mit allen Kostenträgern und Krankenkassen abrechnen. Die Gebühren, die dabei anfallen, liegen bei günstigen 0,5 Prozent der Bruttorechnungssumme. Neben den nahezu unschlagbaren Konditionen, bietet das DMRZ auch zahlreiche weitere Leistungen, die in den Abrechnungsgebühren enthalten sind. Welche das sind, haben wir für Sie einmal aufgeschlüsselt. Inklusivleistungen der DTA Abrechnung beim DMRZ

Wenig ausgeben, viel bekommen

Wer auf umfangreichen Service Wert legt, der muss dafür bezahlen – auch im Bereich der medizinischen Abrechnungsdienstleistungen. Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ) geht einen anderen Weg. Hier bekommen Kunden, egal ob Physiotherapeut, Krankentransporteur, Sanitätshaus oder Hebamme, für nur 0,5 Prozent der Rechnungssumme ein komplettes und internetbasiertes Abrechnungssystem sowie sehr umfangreiche Zusatzleistungen, die in der Abrechnungspauschale inbegriffen sind. Welche das sind, haben uns die Verantwortlichen beim DMRZ einmal zusammengestellt.

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

1. Kostenloser Hotline Support
Mit der Lösung des DMRZ profitieren Sie von einer Vielzahl an Inklusivleistungen, die bei anderen Abrechnungszentren berechnet werden. Die wichtigste ist jedoch der Support. Beim DMRZ müssen Sie nicht auf Hilfe warten oder Zusatzkosten befürchten. Der Support des DMRZ hilft schnell, sicher und kostenlos. Sie tragen lediglich die ganz normalen Telefongebühren.

2. Mehrfachlizenz kostenlos
Ob Sie von einem Rechner oder mehreren zugreifen, ändert nichts am Preis. Was bei nahezu allen Softwareherstellern im Abrechnungsbereich extra kostet, bekommen Sie beim DMRZ umsonst. Und Kosten für Updates auf mehreren Rechnern entfallen ebenso wie der ständige Kauf neuer Softwareversionen.

3. Preislisten immer kostenlos aktuell
Die aktuellen Tarife, Vergütungsvereinbarungen bzw. Preise werden ständig im DMRZ-System kostenlos hinterlegt.

4. Kostenlose Hilfe bei Rückläufern
Der Aufbau des DMRZ-Systems und die Plausibilitätsprüfungen sind für die unglaublich niedrige Rückläuferquote von unter 0,02 Prozent aufgrund formaler Fehleingaben verantwortlich. Das bedeutet in der Praxis, dass bei jedem 5.000. Abrechnungsfall beim DMRZ gerade mal ein Rückläufer entsteht. Wenn es Kunden trotzdem trifft, hilft auch hier der DMRZ-Support kostenlos weiter.

5. Sicherheit kostenlos
Beim DMRZ werden alle Daten verschlüsselt übermittelt. Alle Kunden identifizieren sich mit ihrer PIN und TAN im Abrechnungssystem des DMRZ. Auch diese Leistung erhalten Kunden beim DMRZ kostenlos.

6. Schnelleingabe kostenlos
Bei den meisten anderen Softwarelösungen müssen Nutzer nach Positionsnummern suchen. Beim DMRZ unterstützt sie die Schnelleingabe dabei. Die Eingabe der ersten drei Stellen reicht aus und das System unterstützt DMRZ-Kunden aktiv. Das gilt selbstverständlich auch für alle anderen Eingaben. Dank der intelligenten Suggestfunktion erhalten DMRZ-Nutzer Vorschläge zur Eingabe.

7. Kostenloser Updateservice
Stehen wichtige Updates auf neue Versionen an, müssen sich DMRZ-Kunden darum nicht kümmern, denn auch das erledigt das Internet-Abrechnungs-Unternehmen. Unabhängig von Betriebssystem und Browser können alle Kunden auf das DMRZ zugreifen – morgens, mittags und sogar nachts.

8. Datensicherung kostenlos
Die Anwendungssoftware ist im Hochsicherheits-Rechenzentrum des DMRZ installiert: Greifen Kunden über eine verschlüsselte Verbindung auf ihre Daten zu, brauchen sie keinen Datenverlust zu fürchten. Über die DMRZ-Backupsysteme werden permanent Sicherheitskopien der Dokumente durchgeführt.

9. Kostenlose DTA-Schnittstelle
DMRZ-Kunden können Rechnungen aus ihrer Branchensoftware per Mausklick in das Online-System des DMRZ laden. Das Online-Abrechnungszentrum bereitet die so empfangenen Rechnungsdaten aus den Bereichen Hilfsmittel, Heilmittel, Krankentransport, Rehabilitationssport oder Funktionstraining zur elektronischen Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen nach §301a und §302 SGB V auf.

10. Keine Lizenz- oder Wartungskosten
Probleme mit dem Betriebssystem und Browser bei der Installation oder der Lizenzierung? Auch das ist beim DMRZ kein Problem. Auf den Servern ist immer die aktuelle Software installiert. Kunden bezahlen weder Wartungs- noch Lizenzgebühren.

11. Kostenlose Plausibilitätsprüfung
Beim Hilfsmittelverzeichnis und bei vielen anderen Funktionen sind beim DMRZ Plausibilitätsprüfungen integriert, die die formale Richtigkeit bei der Dateneingabe überwachen.

12. Kostenträger-Management kostenlos
Das DMRZ leitet die DTA-Abrechnung automatisch an die richtige Abrechnungsstelle des Kostenträgers. Kunden können diese Adresse im System selbstverständlich auch direkt einsehen.

13. Serienterminkalender kostenlos
In der Lösung des DMRZ legen Kunden wiederkehrende Termine einfach als Serie an und sparen sich so das ständige Neuanlegen mit Terminen.
Das alles gibt es für 0,5 Prozent beim DMRZ. Kunden zahlen immer nur 0,5%. Beim DMRZ gibt es zudem weder Mindestgebühr, Mindestvolumen oder Vertragsbindung und keine versteckten Kosten.
Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ) stellt sonstigen Leistungserbringern des Gesundheitswesens eine Internet-Plattform zur elektronischen Abrechnung (DTA) mit den Krankenkassen zur Verfügung. Wer damit abrechnet, braucht keine Software und geht keinerlei Verpflichtungen ein: So gibt es weder Mindestvolumen noch eine zeitliche Bindung an das DMRZ. Der Clou ist die große Kostenersparnis. Wer seine Rechnungen beispielsweise noch auf dem Postweg an einen Kostenträger schickt, dem werden bis zu 5 % seiner Umsätze abgezogen. Bei der Abrechnung über das DMRZ werden nur 0,5 % erhoben. Das DMRZ ist das derzeit innovativste Abrechnungszentrum.

Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH
Rene Gelin
Wiesenstr. 21
40549 Düsseldorf
gelin@dmrz.de
4921163559299
http://www.dmrz.de