Tag Archives: Safety

Pressemitteilungen

NewTec erweitert Geschäftsführung

Frank Haberbosch und Matthias Wolbert rücken in die Geschäftsführung auf

Pfaffenhofen a. d. Roth, 29. Januar 2019. NewTec, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, trägt der Erweiterung seines Leistungsspektrums sowie der Ausweitung seiner Unternehmenspositionierung als strategischer Partner für digitale Projekte mit zwei neuen Geschäftsführern Rechnung. Ab dem 1. Januar 2019 ist Frank Haberbosch auf Geschäftsführungsebene verantwortlich für Organisation und Matthias Wolbert für Vertrieb und Marketing.
Frank Haberbosch, Dipl.-Ing. Technische Informatik, ist im Unternehmen bisher als Abteilungsleiter im Bereich IT und Qualitätsmanagement tätig. Darüber hinaus hat er bei NewTec maßgeblich eine werteorientierte Unternehmensentwicklung initiiert und etabliert. In Zukunft wird er vor allem den Bereich Personal- und Organisationsentwicklung vorantreiben. Des Weiteren fällt – neben den bisherigen Aufgabenfeldern IT und Qualitätsmanagement – der Ausbau der Shared Services in seinen Verantwortungsbereich.
Matthias Wolbert verantwortet als Leiter Vertrieb und Marketing seit einigen Jahren den Aufbau neuer Vertriebsstrukturen und Vertriebskonzepte und engagiert sich dafür, das Unternehmen als führende Marke im Bereich Safety & Security zu etablieren. In seiner neuen Position wird er insbesondere die Weiterentwicklung des Geschäftsfelds der Komplettlösungen und Plattformen für Safety & Security sowie die Positionierung von NewTec als strategischer Partner für digitale Projekte vorantreiben.

Bildunterschrift:
Die erweiterte NewTec-Geschäftsführung: Matthias Wolbert (erster v. l.) und Frank Haberbosch (dritter v. l.) neben Michael Tröscher, Johannes Werbach, Harald Molle und Ulrich Schwer (v. l. n. r.).

NewTec ist ein führender Spezialist für Functional Safety und Embedded Security in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation, berät sie in Sicherheitsfragen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle und innovativer Produkte.
NewTec bietet umfassende Leistungen und Lösungen für den gesamten Produkt-Lebenszyklus: ganzheitliche Technologieberatung, Know-how-Transfer und Safety- und Security-Konzepte, maßgeschneiderte Hard- und Software-Entwicklung, Cloud-Lösungen, Plattformen und sofort einsatzfertige Lösungen für sichere Produktentwicklungen sowie Unterstützung bei Markteinführung und Zulassung.
Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

NewTec auf der ie 2019 in Freiburg

Lösungen, Live-Demo und Fachvorträge zur funktionalen und IT-Sicherheit bei IoT und Industrie 4.0

Pfaffenhofen an der Roth / Freiburg, 22. Januar 2019. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, ist auf der Industriemesse ie der Schwarzwald AG vom 30. Januar bis 1. Februar 2019 in Freiburg wieder mit einem eigenen Stand in Halle 2, Stand L106 vertreten. Hier können sich interessierte Besucher über die neuesten Entwicklungen und Lösungsansätze aus den Bereichen Safety und Security informieren und beraten lassen. Schwerpunkt des Messeauftritts: „Digitale Sicherheit vom Sensor bis zur Cloud“.
In IoT- und Industrie-4.0-Szenarien ist es wichtig, verteilte Sensoren, Aktoren und Steuersysteme sicher miteinander und mit der Cloud zu vernetzen. NewTec unterstützt mit seiner Lösungs- und Service-Plattform NTSecureCloudSolutions Gerätehersteller bei der Umsetzung sicherer IoT-Anwendungen und hilft bei der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen.
Zu den Highlights des Messeauftritts von NewTec zählt ein Demonstrationssystem aus der Zugtechnik, das wichtige Aspekte der sicheren Vernetzung beispielhaft umsetzt. Wie etwa beim Maschinenbau (Stichwort Predictive Maintenance) müssen auch in Zügen aktuelle Zustandsinformationen in Echtzeit abrufbar sein, um automatische Steuerungsfunktionen zuverlässig und sicher zu realisieren (bis SIL 4). NewTec demonstriert die sichere Übertragung von Echtzeitdaten von Sensoren und Kontrollsystemen zum Beispiel für die Steuerung von Antrieb, Türen oder Bremsen sowie für das Asset Tracking (z. B. zur Lokalisierung der Maschine).
Darüber hinaus ist NewTec an jedem Messetag mit einem Fachvortrag vertreten. Am 30. Januar 2019 stellt Matthias Lai, Systemingenieur bei NewTec, aktuelle „Security-Konzepte für die drahtlose Kommunikation“ vor. Er zeigt auf, wie Sicherheitsrisiken mit Hilfe einer Angreifer- und Bedrohungsanalyse nach BSI 200 und IEC 62443 analysiert werden und welche Maßnahmen und kryptografischen Verfahren ihnen entgegenwirken (13 Uhr, K2).
Susanne Meiners, Juristin bei NewTec, referiert am 31. Januar zu rechtlichen Haftungsgesichtspunkten im Zusammenhang mit Industrie 4.0. Vortragstitel: „Innovation – aber sicher!“ Anhand aktueller Beispiele beleuchtet sie, wie sich die rechtliche Haftungssystematik darstellt, wer möglicherweise zur Haftung herangezogen werden kann und wie Schadensursachen identifiziert und beseitigt werden können (15 Uhr, K3).
Den Abschluss bildet am 1. Februar der Vortrag „Vom Geschäftsmodell zum IoT-Projekt“ von Stephan Strohmeier, Abteilungsleiter Beratung Digitale Transformation bei NewTec. Gezeigt wird, wie Unternehmen digitale Geschäftsmodelle definieren können, um die Digitalisierung bestehender Produkte voranzutreiben und neue Dienstleistungen zu entwickeln (12 Uhr, K2).
Abgerundet wird NewTecs Auftritt auf der ie durch die Teilnahme des NewTec-Geschäftsführer Michael Tröscher an der VDE Podiumsdiskussion „Safety und Security im Focus“, die am 31. Januar um 16 Uhr im Forum stattfindet.

NewTec ist ein führender Spezialist für Functional Safety und Embedded Security in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation, berät sie in Sicherheitsfragen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle und innovativer Produkte.
NewTec bietet umfassende Leistungen und Lösungen für den gesamten Produkt-Lebenszyklus: ganzheitliche Technologieberatung, Know-how-Transfer und Safety- und Security-Konzepte, maßgeschneiderte Hard- und Software-Entwicklung, Cloud-Lösungen, Plattformen und sofort einsatzfertige Lösungen für sichere Produktentwicklungen sowie Unterstützung bei Markteinführung und Zulassung.
Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Pressemitteilungen

NewTec: Strategischer Partner für die digitale Transformation

Umfassendes Portfolio für den kompletten Lebenszyklus sicherer Produkte

NewTec: Strategischer Partner für die digitale Transformation

Foto: Stephan Strohmeier, Beratung Digitale Transformation, NewTec GmbH

Pfaffenhofen a. d. Roth, 30. Oktober 2018. NewTec, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, positioniert sich als strategischer Partner für die digitalen Projekte seiner Kunden von der Ideenfindung bis zum sicheren Betrieb. Seit Oktober 2018 bündelt NewTec seine digitalen Consulting- und Technologie-Kompetenzen im neuen Competence Center „Beratung Digitale Transformation“. NewTec ergänzt damit seine Safety- und Security-Expertise, Entwicklungsservices und Plattformlösungen zu einem umfassenden Portfolio für sichere vernetzte Produkte.

Deutsche Industrieunternehmen planen 2018 ihre Investitionen um 12 Prozent zu erhöhen, meist mit dem Ziel, ihr Produktprogramm auszuweiten bzw. zu verändern (Quelle: ifo Investitionsumfrage Frühjahr 2018). Das ist auch nötig: Insbesondere Megatrends wie Digitalisierung, universelle Vernetzung und Mobilität zwingen heute jedes Unternehmen dazu, sich zu transformieren, um von neuen Geschäftsmodellen zu profitieren und um nicht den Anschluss zum Wettbewerb zu verlieren.

Doch bei vielen mittelständischen Unternehmern herrscht genau hier große Unsicherheit: Wie kann ich meine Firma zukunftssicher aufstellen? Wie kann ich neue digitale Geschäftsfelder erschließen oder mein bestehendes Produktportfolio gewinnbringend mit datengestützten Services weiterentwickeln? Und wie vermeide ich die Sicherheitsrisiken, die mit der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung einhergehen?

NewTec bietet insbesondere mittelständischen Firmen Orientierung, Unterstützung und Sicherheit in diesem Prozess. Denn das Unternehmen verfügt über eine in dieser Kombination einzigartige Expertise zu innovativen Technologien, funktionaler Sicherheit (Safety), IT-Sicherheit (Security) und den Erfolgsfaktoren von Change-Prozessen. Eine Schlüsselrolle spielt dabei in Zukunft das neue Competence Center „Beratung Digitale Transformation“ am NewTec-Standort Mannheim, im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar. Die Digitalisierungsexperten von NewTec leisten strategische und technologische Beratung und Know-how-Transfer, unterstützen Unternehmen bei der kreativen Erarbeitung und effizienten Umsetzung innovativer datengestützter Geschäftsmodelle und werden auch Services für den sicheren Betrieb von Systemen anbieten. Mit dieser Erweiterung seines Portfolios befähigt NewTec mittelständische Unternehmen, eine schlagkräftige Strategie für ihre digitale Transformation zu entwickeln und digitale Projekte erfolgreich zu planen und durchzuführen.

Aufgebaut wird die neue Abteilung von Stephan Strohmeier, der zuvor 10 Jahre lang die Kunden der von ihm mitgegründeten Firma FreshX Prozessberatung und Systementwicklung bei der Digitalisierung von Produktions- und Logistikprozessen unterstützt hat. „Ich freue mich auf diese spannende neue Aufgabe“, sagt der 37-Jährige. „Das neue Competence Center ergänzt gezielt das Leistungsspektrum von NewTec. Jetzt können wir unsere Kunden über den gesamten Lebenszyklus ihrer digitalen Projekte begleiten – von der strategischen Ausrichtung über die effiziente Umsetzung konkreter Produkte und Lösungen bis hin zu ihrem sicheren Betrieb.“

NewTec ist ein führender Spezialist für Functional Safety und Embedded Security in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation, berät sie in Sicherheitsfragen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle und innovativer Produkte.
NewTec bietet umfassende Leistungen und Lösungen für den gesamten Produkt-Lebenszyklus: ganzheitliche Technologieberatung, Know-how-Transfer und Safety- und Security-Konzepte, maßgeschneiderte Hard- und Software-Entwicklung, Cloud-Lösungen, Plattformen und sofort einsatzfertige Lösungen für sichere Produktentwicklungen sowie Unterstützung bei Markteinführung und Zulassung.
Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Pressemitteilungen

NewTec ergänzt sein flexibles TRDP-Testsystem durch Endgeräte-Simulator

Der NTOnTrack Responder erweitert das NTOnTrack Test Environment zu einer komfortablen TRDP-Testumgebung für Endgeräte

Pfaffenhofen a.d. Roth, 17. September 2018. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, erweitert ihre TRDP-Testumgebung NTOnTrack Test Environment um den neuen TRDP-Endgeräte-Simulator NTOnTrack Responder. Die Testsoftware für Microsoft Windows und Linux, deren Veröffentlichung für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant ist, erlaubt es, TRDP-Nachrichten an Geräte zu senden und zu empfangen. Damit können die Tester auf dem PC ein TRDP-fähiges Gerät simulieren und zu testende Endgeräte direkt über TRDP ansteuern.
Die Analyse und Auswertung des Netzwerkverkehrs übernimmt dann der NTOnTrack Analyzer. Der weltweit erste Netzwerkprotokollanalysator für TRDP protokolliert und überwacht TRDP-Telegramme und bietet leistungsfähige Funktionen für ihre Prüfung, Filterung, Sortierung, Auswertung und Visualisierung. Mit der ebenfalls geplanten Erweiterung NTOnTrack Conformance Tester kann die Lösung zu einem umfassenden Prüf- und Testwerkzeug für TRDP-Compliance-Tests ausgebaut werden.
Mit den Lösungen der TRDP-Testumgebung NTOnTrack Test Environment können Hersteller und Prüfeinrichtungen ihre Produkte schon während der Entwicklung automatisiert auf Interoperabilität, Standardkonformität, Sicherheit und Robustheit testen. NTOnTrack kann als einfaches Datenbusanalyse- oder Visualisierungswerkzeug ebenso zum Einsatz kommen wie als Integrationsplattform mit Fehlereinstreuung und nichtinvasiver Überwachung. Als offenes, leicht erweiterbares System lässt sich NTOnTrack einfach an individuelle Anforderungen anpassen.
Hintergrund: In Schienenfahrzeugen sorgt das standardisierte Feldbussystem TCN (Train Communication Network) dafür, dass zahlreiche vernetzte Komponenten verschiedenster Hersteller reibungslos miteinander zusammenarbeiten und zuverlässig gesteuert werden können. Als ausgewiesener TCN-Experte mit besonderem Fokus auf funktionale Sicherheit und Netzwerk-Security hatte NewTec bereits bei der Entwicklung des Kommunikationsprofils „Train Real-Time Data Protocol“ (TRDP), publiziert als TCN-Standard IEC 61375-2-3, eine federführende Rolle übernommen.
Um OEMs und Zulieferer bei der Umsetzung der neuen TCN-Standards in ihre Produkte zu unterstützen, bietet NewTec das TRDP-Lösungs- und Serviceportfolio NTTrainSolutions an. Die NTTrainSolutions erleichtern es Herstellern, maßgeschneiderte TRDP-Lösungen zu entwickeln, Schnittstellen zu implementieren und die notwendigen Funktions- und Interoperabilitätstests durchzuführen. Sie umfassen neben dem NTOnTrack Test Environment u.a. auch Beratung und Projektbegleitung (Architektur-Reviews, Requirements Engineering, Projektmanagement) und umfangreiche kundenspezifische Entwicklungsdienstleistungen.
NewTec wird NTOnTrack und andere Lösungen für die sichere Zugkommunikation auf der diesjährigen InnoTrans vom 18. bis 21. September 2018 in Berlin präsentieren (Halle 6.1, Stand 208).

NewTec ist ein führender Spezialist für Functional Safety und Embedded Security in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation, berät sie in Sicherheitsfragen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle und innovativer Produkte.
NewTec bietet umfassende Leistungen und Lösungen für den gesamten Produkt-Lebenszyklus: ganzheitliche Technologieberatung, Know-how-Transfer und Safety- und Security-Konzepte, maßgeschneiderte Hard- und Software-Entwicklung, Cloud-Lösungen, Plattformen und sofort einsatzfertige Lösungen für sichere Produktentwicklungen sowie Unterstützung bei Markteinführung und Zulassung.
Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Pressemitteilungen

Vernetzte Zugkomponenten einfacher entwickeln und testen

NewTec präsentiert zur InnoTrans innovative TCN- und TRDP-Lösungen: NTOnTrack Analyzer, den weltweit ersten Netzwerkprotokollanalysator für TRDP, und den neuen TRDP-Endgeräte-Simulator NTOnTrack Responder

Pfaffenhofen a.d. Roth, 12. September 2018. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, ist auf der diesjährigen InnoTrans vom 18. bis 21. September 2018 in Berlin mit einem eigenen Messestand in Halle 6.1, Stand 208, vertreten. Das Unternehmen informiert über die aktuellsten Entwicklungen zum Thema Train Commu-nication Networks (TCN) und präsentiert sein Lösungs- und Serviceportfolio NTTrainSolutions, das OEMs und Zulieferer bei der Umsetzung der neuen TCN-Standards in ihre Produkte unterstützt.
NewTec ist ausgewiesener TCN-Experte und hatte bereits bei der Entwicklung des 2015 als TCN-Standard IEC 61375-2-3 publizierten Kommunikationsprofils „Train Real-Time Data Protocol“ (TRDP) eine federführende Rolle übernommen. Die leistungsfähigen Werkzeuge und Services von NewTec machen es Herstellern einfach, maßgeschneiderte TRDP-Lösungen zu entwickeln, Schnittstellen zu implementieren und die notwendigen Funktions- und Interoperabilitätstests durchzuführen. Die NTTrainSolutions umfassen u.a. Beratung und Projektbegleitung (Architektur-Reviews, Requirements Engineering, Projektmanagement), umfangreiche kundenspezifische Entwicklungsdienstleistungen und die flexible Testumgebung NTOnTrack Test Environment.
Mit NTOnTrack können Hersteller und Prüfeinrichtungen ihre Produkte schon während der Entwicklung automatisiert auf Interoperabilität, Standardkonformität, Sicherheit und Robustheit testen. Die NTOnTrack-Testumgebung kann als einfaches Datenbusanalyse- oder Visualisierungswerkzeug ebenso zum Einsatz kommen wie als Integrationsplattform mit Fehlereinstreuung und nichtinvasiver Überwachung. Als offenes, leicht erweiterbares System lässt sich die NTOnTrack-Testumgebung einfach an individuelle Anforderungen anpassen. Zum NTOnTrack-Portfolio gehören derzeit das skriptbasierte Analysewerkzeug NTOnTrack Ana-lyzer sowie der TRDP-Endgeräte-Simulator NTOnTrack Responder.
Auf der InnoTrans wird NewTec vor allem den NTOnTrack Analyzer in Aktion zeigen – den weltweit ersten Netzwerkprotokollanalysator für TRDP. Er protokolliert und überwacht TRDP-Telegramme und bietet leistungsfähige Funktionen für ihre Prüfung, Filterung, Sortierung, Auswertung und Visualisierung. Die flexible Lösung kann mit der geplanten Erweiterung NTOnTrack Conformance Tester zu einem umfassenden Prüf- und Testwerkzeug für TRDP-Compliance-Tests ausgebaut werden. Sie wird auch mit der geplanten Echtzeit-Erweiterung von TRDP für Time-sensitive Networking (TSN) kompatibel sein, die gerade im Rahmen des EU-geförderten Projekts SAFE4RAIL entwickelt wird – ebenfalls mit Beteiligung von New-Tec. Auf der InnoTrans können sich Interessenten das vorläufige TRDPv2 (TSN-PD-PDU) im NTOnTrack Analyzer näher ansehen.
Brandneu im Portfolio ist auch der TRDP-Endgeräte-Simulator NTOnTrack Responder. Die Testsoftware für Microsoft Windows und Linux erlaubt es, TRDP-Nachrichten an Geräte zu senden und selbst zu empfangen. Damit können die Tester ein TRDP-fähiges Gerät simulieren und zu testende Endgeräte direkt ansteuern.

NewTec ist ein führender Spezialist für Functional Safety und Embedded Security in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation, berät sie in Sicherheitsfragen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle und innovativer Produkte.
NewTec bietet umfassende Leistungen und Lösungen für den gesamten Produkt-Lebenszyklus: ganzheitliche Technologieberatung, Know-how-Transfer und Safety- und Security-Konzepte, maßgeschneiderte Hard- und Software-Entwicklung, Cloud-Lösungen, Plattformen und sofort einsatzfertige Lösungen für sichere Produktentwicklungen sowie Unterstützung bei Markteinführung und Zulassung.
Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Shopping/Handel

Hochwertige und zuverlässige Sicherheitsschlösser für die Industrie

Sicherheitsschlösser Standard oder individuell nach Kundenwunsch

 

MAKRO IDENT verfügt über hochwertige, zuverlässige und langlebige Sicherheitsschlösser, die sehr hohen Sicherheitsstandards entsprechen und der OSHA-Norm für Lockout-Tagout Programme.

Für das Durchführen von Lockout-Tagout Programmen in Industrieunternehmen verfügt MAKRO IDENT neben dem kompletten Sortiment an Brady Lockout-Verriegelungen und Tagout-Sicherheitskennzeichnungen auch verschiedene Sicherheitsschlösser in geprüfter und zuverlässigen Qualität.

Alle Schlösser aus Nylon, Stahl, Messing, Aluminium usw. sind speziell hergestellte ABUS-Produkte für das Absperren und Verschließen von Brady Lockout-Verriegelungen. Diese entsprechen der OSHA-Norm für Lockout-Tagout Programme und verfügen über die patentierten, isolierten ABUS-Zylinder mit Schließzwang.

Die präzisionsgefertigen Zylinder mit 5 oder 6 Pins bieten mehr einzigartige Schlüsselprofile und höhere Fälschungssicherheit. Standardmäßig werden die meisten Sicherheits- und Vorhängeschlösser in der Ausführung Key Different (nicht gleich schließend) ausgeliefert.

Neben dieser Standardschließung bietet der bekannte Brady-Distributor MAKRO IDENT auch nach Kundenwunsch komplett gleich schließende oder gemischte Schlösserlösungen an, auch mit Master Key (Hauptschlüssel) und / oder Grand Master Key (Generalschlüssel). Individuelle Gravuren auf Schlösser und Schlüssel sind ebenso möglich.

Für den jeweils gewünschten Einsatz für Lockout-Tagout Programme gibt es die Standardschlösser-Serie Nylon Stahl 71/40 und Nylon-Nylon 71/40PS. Diese Sicherheitsschlösser sind aus nicht leitendem, schlagfestem und funkenfreien Nylon. Der Bügel ist entweder aus gehärtetem Stahl oder aus stabilem Nylon mit einem Bügeldurchmesser von 6,5 mm und einer Standardhöhe von 38 mm. Letztere Schlösser (Nylon-Nylon) werden hauptsächlich für den elektrischen Bereich verwendet.

Eine Nummer kleiner gibt es diese Schlösser auch, und zwar mit Aluminiumbügel der Serie COMPACT 71/30 oder mit Kabelbügel der Serie COMPACT+KABEL 71/30-200 und -400. Die Sicherheitsschlösser mit Kabelbügel werden von den Kunden großteils für das Absperren von Schutzschaltern verwendet bzw. allgemein für den elektrischen Bereich. Auch diese Schlösser sind in 10 Farben erhältlich und mit den Nylon-Nylon bzw. Nylon-Stahl Schlössern kombinierbar, falls eine besondere individuelle Schlösserlösung benötigt wird.

Für den Einsatz z.B. in Chemiewerken, in der Lebensmittelindustrie oder im Außenbereich gibt es die speziell für feuchte Umgebungen entwickelte Sicherheitsschlösser. Die SAFETY SECU 74/40 gibt es in sechs verschiedenen Farben, ebenfalls mit Schließzwang, einem Nylon-ummantelten Vollaluminiumkern und Nylon-ummantelten Stahlbügel für höchste physikalische Beständigkeit.

Der Bügel ist ein spezieller NANO-PROTECT-Bügel mit außergewöhnlicher Korrosionsbeständigkeit. Auch hier, wie bei allen anderen Sicherheitsschlössern, ist der einzigartige isolierte ABUS-Zylinder eingebaut, um Mitarbeiter vor Stromschlägen zu schützen.

Sehr stabile Aluminium-Vorhängeschlösser mit hoher Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit in verschiedenen Farben, Größen und Bügelhöhen sind ebenfalls erhältlich. Auch hier gibt es die Standardschlösser im 6er-Pack. MAKRO IDENT erstellt auch für diese Schlösser – ganz nach Kundenwunsch – individuelle Schlösserlösungen mit verschiedenen Schließsystemen.

MAKRO IDENT verfügt auch über laminierte Stahlschlösser mit verschiedenen Farbringen, rostfreie Messing-Vorhängeschlösser der Serie INOX, über vollständig isolierte Vorhängeschlösser aus einem versiegelten Gehäuse mit Zylinderabdeckung zum Schutz vor Verschmutzungen, über Standard-Messingschlösser und einem Zahlenschloss mit 4 Zahlenrädern zum Verschließen von Schatullen, Kassetten, Spinden usw.

Weitere Informationen sind unter www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/sicherheitsschloesser.html zu finden.

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

WEB: www.lockout-tagout.de

Pressemitteilungen

Supertrampr – sicherer Trampen mit der hitchhiking App

Supertrampr macht das Trampen sicherer.

Supertrampr - sicherer Trampen mit der hitchhiking App

Wer seid Ihr und was macht Ihr im Tagesgeschäft?
Wir, das sind Patrick, Jeannette und ich, Matthias, sind gemeinsam JustAwesome Webdesign. Mit Sitz in Mainz und Neuss erstellen wir seit ein paar Jahren Webseiten und Apps als Auftragsarbeit. Aber öfter kommen eigene Produkte dabei raus, wie z.B.: Billtano oder jetzt neu: Supertrampr

Was macht eure App?
Unsere App macht das Trampen (Englisch: hitchhike) sicherer.

Welche Funktion bietet die App, die das Trampen sicherer macht?
Durch die einfache Eingabe von Nummernschild, Zielort und aktuellem Aufenthaltsort (per GPS Ortung), informierst du deine Verwandten und Freunde in Notsituationen.

Sollte das nicht jeder beim Trampen machen?
Ja, richtig, aber du nervst sie nicht dauernd mit neuen Nummernschildern und Zielorten. Meldungen werden nur zugestellt, wenn der Alarm nicht deaktiviert wird.

Wenn der Alarm nicht deaktiviert wird?
Richtig, du startest eine Alarmzeit und die App muss nicht weiter geöffnet sein. Wenn du dich innerhalb der vorher definierten Zeit in der App „meldest“ (den Alarm deaktiviert), ist alles ok. Jedoch wenn nicht, wird eine Alarm-Meldung verschickt. Selbst wenn das Handy aus oder zerstört wurde, wird ein Alarm automatisch über unseren Server ausgelöst.

Wie wird der Alarm zugestellt?
Die eigentlichen Informationen (Bilder, Zielort, GPS Position, etc.) werden in einer E-Mail zusammengefasst und an den Empfänger verschickt. Hat der Empfänger die Supertrampr App installiert, bekommt er einen Push-Hinweis.

Wo bekomme ich die App?
Die App gibt es ab sofort im iOS Appstore und im Google Playstore unter dem Namen: Supertrampr

Google Playstore:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.justawesome.supertramp

Apple Appstore:
https://itunes.apple.com/app/id1412534175

Just Awesome Webdesign hat sich im Jahre 2016 als Grafik und Digital Design Manufaktur auf dem Webdesign Markt positioniert und etabliert. Durch maßgeschneiderte Lösungen können sämtliche Kundenwünsche umgesetzt werden.

Kontakt
JustAwesome Webdesign – Matthias Graffe & Patrick Pawellek
Matthias Graffe
Berliner Straße 10
55131 Mainz
01636309404
matthias@supertrampr.com
http://www.supertrampr.com

Pressemitteilungen

Global Radiation Detection, Monitoring, & Safety Market Research Report : Analysis by Sales, Price, Revenue and Share – 2022

Bharat Book Bureau Provides the Trending Market Research Report on “Global Radiation Detection, Monitoring, & Safety Market, Forecast to 2022” under Heavy Industry category. The report offers a collection of superior market research, market analysis, competitive intelligence and industry reports.

Radiation detection, monitoring, and safety market is projected to grow at a CAGR of 5.7% during the forecast period

The global radiation detection, monitoring, and safety market is expected to reach USD 2.26 billion by 2022 from USD 1.71 billion in 2017, at a CAGR of 5.7% during the forecast period. The key factors propelling the growth of this market are growing security threats, growing prevalence of cancer worldwide, increasing safety awareness among people working in radiation-prone environments, growing safety concerns post the Fukushima disaster, growing security budgets of global sporting events, growth in the number of PET/CT scans, increasing usage of nuclear medicine and radiation therapy for diagnosis and treatment, and use of drones for radiation monitoring.

Request a free sample copy of Radiation Detection, Monitoring, & Safety Market Report @ https://www.bharatbook.com/MarketReports/Sample/Reports/1081822

On the other hand, the factors limiting market growth include nuclear energy alternatives such as renewable energy, nuclear power phase-out, and shortage of nuclear power workforce.

By product, the radiation detection and monitoring products segment is expected to grow at the highest CAGR during the study period

The market based on products, is segmented into radiation detection and monitoring products and radiation safety products. In 2017, the radiation detection and monitoring products segment accounted for the largest share of the radiation detection, monitoring, and safety products market. The larger share of this segment can be attributed to the extensive usage of radiation detection and monitoring products for various applications such as in diagnostic medical imaging, homeland security, nuclear power plants, and industrial applications.

By composition, the gas-filled detectors segment is expected to grow at the highest CAGR during the study period

The radiation detection, monitoring, and safety market, based on applications, is segmented into gas-filled detectors, scintillators, and solid-state detectors. In 2017, the gas-filled detectors segment accounted for the largest share of the global market owing to uniformities in their detection over other detectors and user-friendly nature of these detectors such as durable, portable, and economical.

By application, the healthcare segment accounted for the largest share of the radiation detection, monitoring, and safety market in 2017

Based on applications, the radiation detection, monitoring, and safety market is segmented into healthcare, homeland security and defense, industrial applications, nuclear power plants, and other applications (environmental monitoring and academic research). In 2017, the healthcare segment accounted for the largest share of the global radiation detection, monitoring, and safety market. The large share of this application segment can be attributed to the growth in the number of PET/CT scans and increasing usage of nuclear medicine and radiation therapy for diagnosis and treatment, increasing research activities, and growing incidence of cancer. The homeland security & defense segment is expected to grow at the highest CAGR from 2017 to 2022 owing to the increased spending on internal security and military expenditure.

The North American radiation detection, monitoring, and safety market is expected to grow at the highest CAGR during the forecast period

North America is expected to witness the highest growth during 2017 to 2022. The highest growth rate of the North American market is attributed to the factors such as favorable government initiatives, increasing number of nuclear power plants, rising prevalence of cancer, and increasing awareness of radiation safety.

Break of primary participants was as mentioned below:

– By Company Type – Tier 1–55%, Tier 2–25% and Tier 3–20%
– By Designation – C-level–43%, Director Level–32%, Others–25%
– By Region – North America–38%, Europe–23%, Asia Pacific–29%, RoW–10%

The key players in the global radiation detection, monitoring, and safety market are Thermo Fischer Scientific (US), Mirion Technologies (US), LANDAUER (US), Fuji Electric (Japan), Ludlum Measurement (US), Arktis Radiation Detection (Switzerland), Radiation Detection Company (US), AMETEK (US), Ultra Electronics (UK), Arrow-Tec (US), and Polimaster (Austria).

Click the link below to read the Full report :
https://www.bharatbook.com/MarketReports/Radiation-Detection-Monitoring-Safety-Market-by-Product-Detection-Monitoring-Safety-Composition-Gas-filled-detectors-S/1081822

About Bharat Book Bureau:
Bharat Book Bureau is the leading market research information provider for market research reports, company profiles, industry study, country reports, business reports, newsletters and online databases. Bharat Book Bureau provides over a million reports from more than 400 publishers around the globe. We cover sectors starting from Aeronautics to Zoology.

Contact us at:
Bharat Book Bureau
Tel: +91 22 27810772 / 27810773
Email: poonam@bharatbook.com
Website: www.bharatbook.com
Follow us on : Twitter, Facebook, LinkedIn, Google Plus

Pressemitteilungen

NewTec Friedrichshafen bezieht größeren Standort

Repräsentatives Umfeld und mehr Platz für Wachstum

NewTec Friedrichshafen bezieht größeren Standort

Pfaffenhofen a. d. Roth/Friedrichshafen, 23. Mai 2018. Der Friedrichshafener Standort der NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, muss umziehen. Während die bisherigen Räumlichkeiten in der Zeppelinstraße – eröffnet 2007 mit zwei Mitarbeitern – für die damalige Zeit optimale Bedingungen boten, reicht heute der Platz für das stark wachsende und international ausgerichtete Unternehmen einfach nicht mehr aus. Ab 17. Mai ist NewTec Friedrichshafen in der Planckstraße 10, 88677 Markdorf, zu finden.
Die internationale Bodenseeregion ist eine attraktive Wirtschaftsregion, bekannt für Innovationskraft, einen leistungsfähigen Mittelstand und viele namhafte Unternehmen. NewTec ist hier heute mit zehn hochqualifizierten Mitarbeitern vertreten. Das Unternehmen schätzt an diesem Standort vor allem die Nähe zu anderen Technologiefirmen: Sie profitieren als potenzielle Partner und Kunden besonders von der Safety- und Security-Kompetenz von NewTec. Aber auch die vielen hier ansässigen international agierenden Unternehmen kann NewTec bei den Herausforderungen der Digitalisierung unterstützen.
Mit dem Umzug trägt NewTec der wachsenden Bedeutung der Region Rechnung. Der neue Standort bietet beste Rahmenbedingungen für die weitere Expansion und repräsentiert hervorragend die inter-nationale Aufstellung des Unternehmens.
„Wir sind sehr glücklich mit unserem neuen Standort“, sagt Achim Brunner, Standortleiter in Fried-richshafen. „Der Bodensee ist ein ausgezeichnetes Umfeld für unsere Arbeit mit vielen unternehmeri-schen Möglichkeiten, und wir fühlen uns hier pudelwohl. Jetzt haben wir viel mehr Platz für Wachstum und freuen uns schon auf neue Mitstreiter – Kunden, Partner und Mitarbeiter.“

NewTec ist ein führendes Designhaus für sichere System- und Produktlösungen in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden über den gesamten Lebenszyklus eines Produktes: von der konzeptionellen Idee über die Hardware- und Software-Entwicklung bis hin zur Markteinführung inklusive Zulassung.
Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Systeme mit dem Fokus auf Functional Safety und Embedded Security. Der Anspruch von NewTec ist es, die sicherheitsrelevante Funktionalität eines Systems zu jeder Zeit zu gewährleisten sowie Embedded-Systeme vor Sabotageangriffen und Manipulation von außen zu sichern.
NewTec beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Pressemitteilungen

Den Anhänger vor Diebstahl schützen

AL-KO Fahrzeugtechnik gibt Tipps zum Schutz des PKW-Nutzanhängers

Den Anhänger vor Diebstahl schützen

PKW-Nutzanhänger sind praktisch und finden Verwendung in vielen Branchen. Umso ärgerlicher ist es, wenn der tägliche Helfer gestohlen wird. Dabei entwenden Diebe die teuren Stücke nicht mehr nur im Schutze der Dunkelheit, sondern gehen auch am helllichten Tage besonders dreist vor. Da Versicherungen, sofern sie denn abgeschlossen sind, nicht immer greifen, bleiben Geschädigte oftmals auf dem Schaden sitzen. Wie man sich vor Langfingern schützt, erklärt der Fahrzeugspezialist AL-KO.

Nutzanhänger sicher parken

Ein Nutzanhänger erleichtert den Arbeitsalltag deutlich. Doch ist er für anstehende Fahrten nicht nötig, wird der Anhänger abgekuppelt und geparkt. Gemäß dem Sprichwort „Gelegenheit macht Diebe“ ist in diesem Fall darauf zu achten, dass der Trailer nicht in einem dunklen Eck geparkt wird. Suchen Sie, auch wenn die Parkdauer nur für eine Nacht ist, einen gut einsehbaren Platz aus. Das gilt ebenso, wenn Sie Ihr gesamtes Gespann parken. Für diesen Fall empfehlen die Experten von AL-KO Fahrzeugtechnik auf zusätzliche Sicherheit zu setzen und den Anhänger mit einem speziellen Diebstahlschutz aufzurüsten. Hier bietet sich u.a. die Safety Compact an. Die bewährte Lösung gewährleistet Schutz sowohl während der Fahrt als auch im Stand. Hierzu wird der Safety Ball benötigt: Er ergänzt die Diebstahlsicherungen auf der Anhängerkupplung im Standbetrieb. Die Sicherung aus hartem Kunststoff kommt im abgekuppelten Zustand in die Kugelkupplung und verhindert dort die Aufnahme des Kugelkopfs – und damit ein unbefugtes Ankuppeln. Auch die hochwertigen Edelstahl-Modelle SAFETY BOX und SAFETY BOX-XL von Winterhoff garantieren größtmöglichen Schutz. Sie sind für alle gängigen Kugelkupplungen geeignet. Die SAFETY BOX verhindert das An-, die klappbare SAFETY BOX-XL zudem das Abkuppeln des Anhängers.

Anhänger geklaut: Das sollten Sie tun

Bei einem Diebstahl müssen Polizei und Versicherung informiert werden. Sensibilisieren Sie zusätzlich die Händler der Region. Hinweise auf Eigenheiten des Anhängers wie Kratzer und Aufkleber sind hierbei besonders wichtig. So kann man frühzeitig erfahren, ob der Anhänger zu Geld gemacht werden soll. Beobachten Sie zudem Portale wie ebay, da dort Diebesgut besonders gerne verkauft wird.

Die ALOIS KOBER GMBH
1931 gegründet, ist die AL-KO Fahrzeugtechnik heute ein global agierendes Technologie-Unternehmen mit mehr als 40 Standorten in Europa, Südamerika, Asien und Australien. Mit hochwertigen Chassis- und Fahrwerkskomponenten für Anhänger, Freizeitfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge steht AL-KO für beste Ergonomie und Funktionalität, höchsten Komfort sowie Innovationen für mehr Fahrsicherheit. Ausgefeilte Innovationsprozesse prägen das Unternehmen, das diesbezüglich mehrfach ausgezeichnet wurde.
Die AL-KO Fahrzeugtechnik und Dexter Axle sind vereinigt unter DexKo Global Inc. (USA). Diese Kombination ist weltweit größter Hersteller von Anhängerachsen und Chassis-Komponenten im leichten Segment. DexKo Global Inc. erwirtschaftet einen Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar.

Firmenkontakt
Alois Kober GmbH
Thomas Lützel
Ichenhauser Str. 14
89359 Kötz
+49 8221 97-8239
thomas.luetzel@alko-tech.de
http://www.alko-tech.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de