Tag Archives: Sägewerk

Pressemitteilungen

Wild- und Waldwochen: Kulinarischer Herbst im Eggental

Im Herbst legt das Südtiroler Eggental den Fokus auf regionale Schmankerl

Wild- und Waldwochen: Kulinarischer Herbst im Eggental

(Bildquelle: Eggental Tourismus)

Bei den „Wild- und Waldwochen“ vom 23. September bis 8. Oktober dreht sich alles um das Beste aus dem Latemarforst. In 10 Restaurants und Gastbetrieben kommen neben heimischem Wildfleisch auch frisch geerntete Kräuter, Beeren und Pilze aus einem der schönsten Fichtenhochwälder Europas auf die Teller. Neben den Gaumenfreuden stehen geführte Wald-Wanderungen, ein Besuch des Sägewerks Latemar und Wildbeobachtungen auf dem Programm. Sieben Übernachtungen mit Halbpension und drei geführten Wanderungen inklusive Marende gibt es ab 356 Euro pro Person im
3-Sterne-Hotel. www.eggental.com

„Gerade der Herbst mit seiner Fülle an sommerreifen Früchten, Beeren, Kräutern und Pilzen liefert die gesunden, natürlichen Zutaten für schmackhafte Wildvariationen“, erklärt Helene Thaler von Eggental Tourismus. „Ein weiteres Augenmerk bei unserem Angebot legen wir auf die Besonderheiten des Latemarforstes inmitten des Unesco-Welterbe der Dolomiten.“ Hier finden die Nadelbäume ideale Bedingungen, werden bis zu 45 Meter hoch und erreichen ein Alter von bis zu 250 Jahren. Besonders bei Instrumentenbauern begehrt: Die seltene „Haselfichte“ mit ihrer besonderen Holzstruktur.
Unter dem Motto „Sägewerk früher und heute“ gibt es eine leichte geführte Wanderung inklusive Führung zum Sägewerk Latemar, in dem das Holz verarbeitet wird, sowie zur alten Wasser betriebenen „Tischler Säge“ in Welschnofen. Bei den Touren durch den Forst stehen der soziale und wirtschaftliche Aspekt des Waldes, bzw. das Thema „Wild und Wald erleben“ mit dem Waldpädagogen im Fokus.

Über das Eggental
Das Eggental mit seinen sieben Orten beginnt direkt an der Autobahnausfahrt Bozen Nord. Wanderer haben im Angesicht des Unesco-Welterbes der Dolomiten mit Rosengarten, Latemar und Schlernmassiv 530 Kilometer markierter Wege zur Auswahl. Unter besonderem Schutz stehen die Naturparks Schlern-Rosengarten und die Bletterbachschlucht. Alle Gemeinden des Eggentals haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben – der Strom für die Liftanlagen kommt von erneuerbaren Energieträgern. Die 6400 Gästebetten verteilen sich auf 13 Hotels im 4-Sterne-Bereich und zahlreiche weitere, ausgezeichnete Unterkünfte für unterschiedliche Ansprüche.

Das Eggental mit seinen sieben Orten beginnt direkt an der Autobahnausfahrt Bozen Nord. Wanderer haben im Angesicht des Unesco-Welterbes der Dolomiten mit Rosengarten, Latemar und Schlernmassiv 530 Kilometer markierter Wege zur Auswahl. Unter besonderem Schutz stehen die Naturparks Schlern-Rosengarten und die Bletterbachschlucht. Alle Gemeinden des Eggentals haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben – der Strom für die Liftanlagen kommt von erneuerbaren Energieträgern. Die 6400 Gästebetten verteilen sich auf 13 Hotels im 4-Sterne-Bereich und zahlreiche weitere, ausgezeichnete Unterkünfte für unterschiedliche Ansprüche.

Firmenkontakt
Eggental Tourismus
Helene Thaler
Dolomitenstraße 4
I-39056 Welschnofen
0039/0471/619500
info@eggental.com
http://www.eggental.com

Pressekontakt
Kunz PR GmbH & Co. KG
Judith Kunz
Mühlfelder Straße 51
82211 Herrsching
081523958870
office@kunz-pr.com
http://www.kunz-pr.com

Pressemitteilungen

Nachwachsende Qualität im Sägewerk Bulthaup.

Von der Mühle zum Hightech Sägewerk mit den Experten von der Heinrich Bulthaup GmbH. Jetzt im Sendeumfeld von Welt der Wunder vom 26. – 30.Oktober 2015 jeweils um ca. 19:30 Uhr auf N24.

Das Sägewerk Bulthaup ist seit bereits 120 Jahren ein holzbearbeitender Betrieb im Süd- Westen von Niedersachsen. Vorwiegend wird hier Bauholz, Palettenbretter, Verpackungsschnitthölzer und Spezialanfertigungen in vielseitigen Dimensionen für den regionalen und internationalen Holzgroßhandel produziert.

Kontinuierlich wächst das Unternehmen und verfügt, durch ständig neue Investitionen in Mechanisierung und Technik, über die modernsten Anlagen, die der Sägeindustrie zur Verfügung stehen.

Tag für Tag wird der geschäftsführende Gesellschafter, Heinrich Bulthaup, zielstrebig von seiner Frau, Monika Bulthaup, und seinen 3 Söhnen Lars, Chris und Yannic Bulthaup fachmännisch unterstützt und beraten.

Leistungsbereitschaft und technisches Know-how werden von jedem in seinem Verantwortungsbereich täglich neu bewiesen. „Überschaubarkeit und Flexibilität bei ausgeprägten Qualitätsbewusstsein und fairen Preisen ist unser Pluspunkt für ihren Erfolg.“, so der Geschäftsführer, Herr Heinrich Bulthaup.

Weitere Informationen rund um das Thema Holz erfahren Sie unter www.bulthaup-holz.de

Das Sägewerk Bulthaup ist seit bereits 120 Jahren ein holzbearbeitender Betrieb im Süd- Westen von Niedersachsen.

Firmenkontakt
Heinrich Bulthaup GmbH
Lars Bulthaup
Huntetalstr. 11
49328 Melle
+49 (0)5427 – 216
s.eiermann@m-pn.de
http://www.bulthaup-holz.de

Pressekontakt
Medienagentur Peter Nickel
Sandra Eiermann
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel
06101-55 99 85
06101-55 99 99
s.eiermann@m-pn.de
http://www.m-pn.de

Pressemitteilungen

Mit dem Handwerker Steuern sparen

Mit dem Handwerker Steuern sparen

klick-dein-Community

„Handwerker sind teuer, da gibt es doch günstige Alternativen.“ Diesen Satz hat man schon häufig gehört, wenn es um eine Badsanierung geht oder darum einen Klempner ins Haus zu holen oder die Stromanlage von einem Elektriker einrichten zu lassen. Doch muss der Handwerker nicht teuer sein. Wer clever ist, kann beim Engagement eines Handwerkers steuerliche Vorteile nutzen. Außerdem gibt es zahlreiche gute Gründe einen Handwerker aus der Region zu engagieren.

Steuerersparnis durch den Handwerker

Handwerker in Deutschland haben in den letzten Jahren zu kämpfen gehabt. Nicht nur ein Mangel an neuen Lehrlingen, z.B. im Bereich der Maurer, hat die Handwerksbetriebe stöhnen lassen, auch die Auftragslage hat sich vielerorts verschlechtert. Die Politik hat reagiert und mit einem Gesetz den Handwerkern unter die Arme gegriffen. Wer darüber nachdenkt einen Handwerker zu nutzen, der kann davon profitieren! Der Arbeitslohn eines Handwerkers lässt sich inzwischen in weiten Teilen von der Steuer absetzen.
Beachten muss man dabei vor Allem, dass der Handwerker im eigenen Haushalt arbeitet und man die Rechnung per Überweisung und nicht bar auf Quittung bezahlt. Dann hat man die Möglichkeit den Maler, Tischler, Dachdecker oder einen anderen Handwerker absetzen lassen. Das Engagement eines professionellen Handwerkers bietet nicht nur steuerliche Vorteile, sondern stärkt die Wirtschaft und sichert die Qualität dessen, was man in Auftrag gibt. Unsere Portale helfen Ihnen den passenden Handwerker in ihrer Region zu finden. Einen Fliesenleger finden Sie beispielsweise unter www.klick-deinen-fliesenleger.de .

Vorteile eines Handwerkers

„Handwerk hat goldenen Boden“, dieser alte Spruch ist auch heute noch richtig. Trotz Lehrlingsmangels haben auch Meisterberufe noch heute ein hohes Ansehen. Der Grund dafür liegt klar auf der Hand: Die Qualität macht den Unterschied. Der ausgebildete Zimmerer, Fliesenleger oder Glaser liefert aufgrund seiner Berufserfahrung und Ausbildung dem Kunden eine unvergleichbar hohe Qualität. Da lohnt es sich auf jeden Fall mehr Geld zu investieren. Doch haben die Handwerker deutschlandweit mit Nachwuchsproblemen zu kämpfen. Verschiedene Kampagnen der Handwerkskammern sollen das Berufsbild des Handwerkers für Jugendliche und besonders für Studienabbrecher wieder attraktiver machen. Die deutsche Wirtschaft wird immer noch durch einen Großteil vom Handwerk getragen. Deutschland ist für seine gut ausgebildeten Handwerker und aufgrund seiner Qualität weltweit bekannt. Das allein sind schon gute Gründe das Handwerk in der Region zu stärken und einen Fachmann für das Problem aufzusuchen. In vielen Bereichen ist man sich gar nicht bewusst, welche Leistungen und Vorteile ein Fachmann bringen kann, z.B. beim Sägewerk, dem Wasserstrahlschneiden oder sogar beim lokalen Gärtner oder Nagelstudio.

Ein Blick auf das Angebot der lokalen Handwerker lohnt sich – für jeden Haushalt. Suchen sie einen Handwerker in ihrer Nähe? Dann besuchen sie einmal unser Portal klick-dein.de und finden sie den Handwerker der jeweiligen Branche in Ihrer Region. Wir haben für verschiedene Bereiche individuelle Portale aufgebaut, wie z.B. www.klick-deine-badsanierung.de . Dort finden Sie nicht nur den passenden Handwerker in ihrer Nähe, sondern zahlreiche weitere Informationen zum Thema.

Über kingnetz.de – Internetmarketing:

Das Unternehmen kingnetz.de – Internetmarketing Andre Semm entwickelt verschiedene Portale mit dem Ziel, Nutzen und Mehrwert für diverse Branchen und Unternehmen zu schaffen. Dabei kommen modernste Technologien auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz.

Kontakt
kingnetz.de Internetmarketing Andre Semm
Herr Andre Semm
Leipziger Platz 5
99085 Erfurt
0361 644 17 634
anfrage@kingnetz.de
http://www.klick-dein.de/

Pressemitteilungen

Sägewerk Schwaiger fördert Techniknachwuchs

„Wir sind dabei!“ Unter diesem Motto unterstützen wir „TfK – Technik für Kinder“ und fördern damit unseren eigenen Techniknachwuchs.

Sägewerk Schwaiger fördert Techniknachwuchs

TfK

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Entscheidung für einen Technikberuf bei 80 % bereits in der Kindheit begründet liegt.

Fußball lernt man im Fußballverein, Tennis im Tennisverein, Musik in der Musikschule – aber wo lernt ein Kind „Technik“ und handwerkliches Geschick?

Die gemeinnützige Organisation „TfK – Technik für Kinder e.V.“ begeistert mit seinen Projekten Kinder und Jugendliche frühzeitig und nachhaltig für Handwerk und Technik. Spielerisch und durch Selbermachen.

Deutschland fehlen Fachkräfte. Das Handwerk und die Industrie klagen über zu wenig bzw. zu wenig fokussierte Azubi-Bewerber. An den Hochschulen ist die Zahl der Bewerber für ein Ingenieur-Studium stark rückläufig. 7 von 10 Unternehmen haben bereits jetzt Probleme, offene Stellen zu besetzen und befürchten langfristig den Verlust von Innovationspotential.

Hier setzt der gemeinnützige Verein „TfK – Technik für Kinder e.V.“ an, der im August 2010 gegründet wurde. Der Verein realisiert > Projekte, bei denen Kinder sich mit technischen Themen auseinander setzen und vor allem durch „Selbermachen“ von Technik und handwerklichem Tun begeistert werden.

„Wir sind dabei!“ – um unseren eigenen Nachwuchs zu fördern. Gemeinsam mit
„TfK – Technik für Kinder e.V.“ stellen wir die Weichen, um unsere Zukunft in Bayern mit qualifizierten Fachkräften zu sichern.

Mehr unter saegewerk-schwaiger.de

Seit Jahrzehnten gilt das Sägewerk Schwaiger als verlässlicher Partner selbst bei ungewöhnlichen Aufträgen oder Aufgabenstellungen unserer Kunden. Die direkte Anbindung an die BAB A 3 zwischen den Städten Regensburg und Passau, die mehr als 30 Hektar umfassende Betriebsfläche und die ausgefeilte Logistik machen das Sägewerk Schwaiger zu einer der ersten Adressen.

Kontakt
Sägewerk Schwaiger GmbH & Co. KG
Schöbel
Zum Sägewerk 9
94491 Hengersberg
09901 / 207-0
info@saegewerk-schwaiger.de
http://saegewerk-schwaiger.de

Pressekontakt:
EnEm Internet Marketing Agentur
Nikolai Schöbel
Griesbacher Straße 78
94094 Rotthalmünster
08533962460
nikolai.schoebel@en-em.de
http://www.en-em.de

Pressemitteilungen

Die SEN Deggendorf besichtigt Sägewerk Schwaiger

Der jetzige Besitzer und Marktrat Josef Schwaiger leitet das Sägewerk, gegründet 1911 von Kaspar und Alois Schwaiger in dritter Generation und er erwähnte nicht ohne Stolz, dass seine älteste Tochter nach ihrem Jura- und BWL-Studium seit kurzem in den Betrieb eingestiegen ist.

Die SEN Deggendorf besichtigt Sägewerk Schwaiger

Das ursprünglich im Zentrum der Marktgemeinde gelegene Gatter Sägewerk wurde Mitte der 70er Jahre aus Platz- und Lärmgründen an seinen jetzigen Standort verlegt, wo es eine Fläche von 30 Hektar einnimmt. Das ist aber auch bei einem Holzeinschnitt von knapp einer Million Festmeter im Jahr und einer Anlieferung von täglich 110-140 LKW Ladungen sowie von rund 1000 Tonnen Holz auf dem eigenen Schienen Weg erforderlich, über 150 Mitarbeiter schaffen diese Leistung. Eine ständige Weiterentwicklung des Sortimentes vom ursprünglich Schnittholz für Bau- und Industrieverwendung hat 1975 mit einem Tonholzwerk, in dem für alle renommierten weltweit agierenden Pianofirmen das Klangholz für Flügel und Klaviere in hervorragender Qualität hergestellt wird, eine weitere Sparte dazu bekommen. Das werkseigene Biomasse-Heiz-Kraftwerk ebenso, wie die eigenen Werkstätten zur Instandhaltung der Werkzeuge und die Bildschirm überwachten Arbeitsgänge hinterließen nachhaltigen Eindruck.

Und, dem Zug der Zeit folgend, seit 2006 ist ein Pellet-Werk dazu gekommen, es produziert täglich im 3 Schichtbetrieb in 7 Tagen pro Woche 17 Tonnen Holzpellets. Dafür hat Schwaiger wegen der hervorragenden Qualität 2009 von der Stiftung Warentest die Note 1,7 bekommen. Besonders lustig fanden die Besucher die ständig wechselnden Tierstimmen aus diversen Lautsprechern von Raubvogel-Schreien bis Hundegebell mit dem Sinn, neugierige und durch die Stärkebeimischung duftende Pellets in den Säcken angelockte Vögel abzuhalten, immer wieder Löcher in die Plastikverpackungen zu hacken!
Nach gut 2 Stunden mit schmerzenden Füßen, aber um etliches Wissen schlauer nach der Führung durch die ganze Firma bedankte sich der Kreisvorsitzende der Senioren-union Alois Pinzinger im Namen der gut 30 interessierten Besucher bei Josef Schwaiger ganz herzlich.

Mehr unter: http://www.saegewerk-schwaiger.de

Seit Jahrzehnten gilt das Sägewerk Schwaiger als verlässlicher Partner selbst bei ungewöhnlichen Aufträgen oder Aufgabenstellungen unserer Kunden. Die direkte Anbindung an die BAB A 3 zwischen den Städten Regensburg und Passau, die mehr als 30 Hektar umfassende Betriebsfläche und die ausgefeilte Logistik machen das Sägewerk Schwaiger zu einer der ersten Adressen.

Kontakt:
Sägewerk Schwaiger GmbH & Co. KG
Schöbel
Zum Sägewerk 9
94491 Hengersberg
09901 / 207-0
info@saegewerk-schwaiger.de
http://saegewerk-schwaiger.de

Pressekontakt:
EnEm Internet Marketing Agentur
Nikolai Schöbel
Griesbacher Straße 78
94094 Rotthalmünster
08533962460
nikolai.schoebel@en-em.de
http://www.en-em.de