Tag Archives: Sales

Pressemitteilungen

Andy Elder wird Chief Sales Officer bei Riverbed

Er wird die weltweiten Sales in Riverbeds nächster Wachstumsphase leiten

Andy Elder wird Chief Sales Officer bei Riverbed

Andy Elder wird Chief Sales Officer bei Riverbed. (Bildquelle: @Riverbed)

München, 09. Mai 2018 – Riverbed Technology, die Digital Performance Company, beruft Andy Elder zum Chief Sales Officer (CSO). Er folgt Paul Mountford nach, der kürzlich zum neuen CEO des Unternehmens ernannt wurde. Andy Elder ist im März 2017 als SVP EMEA Sales zu Riverbed gestoßen. Im vergangenen Jahr trieb er in EMEA den Wandel von Riverbed hin zu einem Multi Product Unternehmen voran und erzielte ein signifikantes Wachstum in der Region.

„Riverbed erlebt derzeit ein starkes Momentum. Wir sind in einer idealen Ausgangsposition, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre IT Architektur auf den neuesten Stand zu bringen, ihre digitalen Strategien zu beschleunigen und ihre digitale Performance zu maximieren. Wir bauen dieses Momentum aus und vertiefen unsere Partnerschaften mit unserer wachsenden Kundenbasis. Ich freue mich deshalb besonders, dass Andy Elder neuer Chief Sales Officer ist“, sagt Paul Mountford, CEO, Riverbed Technology. „Seine Führungsqualitäten hat er bereits in EMEA unter Beweis gestellt. Sie werden Zusammenarbeit, Engagement und Performance in jeder Hinsicht auch weltweit stärken und für Kundenerfolg sorgen.“

„Ich freue mich darauf, Riverbeds weltweite Sales zu übernehmen. Gemeinsam werden wir die nächste Wachstumsphase einläuten und unsere Kunden sowie Partner auf der ganzen Welt noch besser unterstützen“, kommentiert Andy Elder seine neue Position. „Wir haben eine starke Kundenbasis, ein erfolgreiches Partnersystem und ein erstklassiges Portfolio. Deshalb erwarten wir ein starkes Markt Momentum in der digitalisierten Welt.“

Andy Elder kam von Intel Security zu Riverbed. Dort war er zwei Jahres als President of EMEA für Go To Market und Operations in 100 Ländern zuständig. Außerdem machte er Intel Security in EMEA zum wichtigsten Security Anbieter. Herr Elder führte auch in verschiedenen anderen Technologieunternehmen globale Sales Teams, unter anderem bei Intellectual Ventures, Rovi und Cisco. Bei Cisco arbeitete er 13 Jahre in verschiedenen Positionen, unter anderem als Vice President of Global Sales für die Sport und Entertainmentabteilung.

Andy Elder stammt gebürtig aus Großbritannien und hat im Nahen Osten, den Niederladen, Seattle und Kalifornien gelebt. Er besetzt die Position ab sofort und wird in die Riverbed Zentrale in San Francisco abberufen. Ein neuer EMEA Sales Chef wird derzeit gesucht.

Riverbed verfolgt eine mehrjährige Strategie, um seine Führungsrolle im Bereich der Digital Performance weiter auszubauen. Dazu gehören verschiedene strategische Akquisitionen, die organische Entwicklung von digitaler Performance und Cloud basierten Funktionen sowie die Integration dieser über verschiedene Lösungen hinweg. Riverbeds Digital-Performance-Plattform verbindet leistungsstarke Digital Experience, Cloud Networking und Cloud Edge Lösungen. So bietet die Plattform moderne IT Architekturen für digitale Unternehmen, was mehr operative Agilität ermöglicht und sowohl die Business Performance als auch Geschäftsergebnisse verbessert. Gegenwärtig hat Riverbed über 30.000 Kunden, darunter alle Forbes Global 100 Unternehmen und bedient einen über 30 Mrd. US Dollar großen Markt.

Treten Sie mit Riverbed in Kontakt:
Facebook
LinkedIn
Riverbed Blog
Riverbed Community
Twitter (@Riverbed)
YouTube
SlideShare
Google+

Riverbed®, The Digital Performance Company™, erlaubt es Unternehmen, ihre digitale Performance über sämtliche geschäftlichen Aspekte ihres Unternehmens hinweg zu maximieren und neue Wege zu gehen . Die einheitliche und integrierte Digital Performance Platform™ ist eine leistungsstarke Kombination aus Lösungen für Digital Experience Management, Cloud Networking und Cloud Edge. Sie stellt damit digitalen Unternehmen eine moderne IT-Architektur zur Verfügung, die ungekannte, operative Flexibilität liefert und sowohl die Business-Performance als auch die unternehmerischen Ergebnisse beschleunigt. Riverbed erzielt jährlich mehr als $1 Milliarde Umsatz. Zu den mehr als 30.000 Kunden zählen 98 Prozent der Fortune 100 und 100 Prozent der Forbes Global 100. Weitere Informationen zu Riverbed unter Riverbed.com.

Firmenkontakt
Riverbed
Thando Chasakara
Max-Planck-Straße 8
85609 Aschheim
.
thando.chasakara@riverbed.com
http://www.riverbed.com/de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 34
RiverbedGER@hbi.de
http://www.hbi.de

Gesundheit/Medizin

Infection Surveillance Systems Market- Supply, Sales, Revenue and Forecast from 2018 to 2026 by Acumen Research and Consulting

Acumen Research and Consulting announced latest market research report on „Infection Surveillance Systems Market„.

This research study on the Global Infection Surveillance Systems Market offers detailed and insightful information on major regional markets and related sub-markets. The information is gathered via both, but not limited to, extensive secondary research and primary research. The major secondary data sources referred for collecting information include industry journals, white papers, databases, company reports, and up-to-date press releases among others. The study also comprises factors driving and inhibiting the development of infection surveillance systems market. The key opportunity areas and trends prevalent in this market are also been compiled in this study. The current size of this market and its predicted market size by the end of forecast period have been highlighted through this study.

Download Table of Content@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/tentative-table-of-content/596

The report has been studied in terms of key market segments and sub-segments. The information on currently leading market segments and sub-segments and the reasons for this growth have been emphasized in the scope of this study. An extensive analysis of infection surveillance systems market has been encapsulated on the basis of estimations of key market segments in the forecast horizon. In addition, the technological developments that took place in the market and those predicted to take place in coming years have also been outlined through this study.

The projections presented in this study on infection surveillance systems market have been made by analyzing market’s future potential and prevalent trends. The market’s growth in various geographies has been studied in detail under this report. The top regions in this market and the reasons for the growth in that particular region have been outlined in the report. Further, the report presents competitive landscape of the infection surveillance systems market, covering information on the market share/positioning analysis of leading players in the market. Under this section, the prime strategies of key players, their strengths and weaknesses, and contributions in market growth are discussed. These players are also evaluated on the basis of attributes such as revenue, gross, product overview, and contact information.

Report Coverage

Market Infection Surveillance Systems Market
Analysis Period 2015 – 2026
Historic Data 2015 – 2016
Base Year 2017
Forecast Data 2018 – 2026
Market Stratification Component, Deployment Type, End-User, Geography
Regional Scope North America, Europe, Asia-Pacific, Latin America, Middle East and Africa (MEA)
Report Coverage Market Trends, Drivers, Restraints, Porter’s Five Forces Analysis, Competitive Analysis, Player Profiling, Value Chain Analysis

Our expert team will assist and customize the report so that it best fit your exact requirement, Click Here@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/request-customization/596

The major market segments of global infection surveillance systems market are as below:

Market By Component

Software

Services

Market By Deployment Type

On-Premise

Web-Based

Market By End-User

Hospital

Clinics

Ambulatory Surgical Center

Specialty Center

Other

Market By Geography

North America

o U.S.

o Canada

o Mexico

Europe

o UK

o Germany

o France

o Rest of Europe

Asia-Pacific

o China

o Japan

o India

o Australia

o Rest of Asia-Pacific

Latin America

o Brazil

o Rest of Latin America

Middle East and Africa (MEA)

o South Africa

o Saudi Arabia

o Rest of MEA

Market Players

Some of the major players operating in the global infection surveillance systems market include Becton Dickson & Company, Baxter International, Premier, Inc., Truven Health Analytics Inc. (IBM Watson), Gojo Industries, Inc., RL Solutions, Wolters Kluwer N.V., VigiLanz Corporation, Atlas Medical (Roper Technologies), Quantros, Inc., BD Diagnostics, ICNet Systems, Inc. (Baxter International), Vecna Technologies, Inc., bioMerieux, Inc., Hygreen Inc., Emerald Health Information Systems Ltd., DEB Group Ltd., Iatric Systems, Inc., PeraHealth Inc., Cerner Corporation and others.

Inquiry Before Buying@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/inquiry-before-buying/596

Buy this premium research report@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/buy-now/0/596

Would like to place an order or any question, please feel free to contact at sales@acumenresearchandconsulting.com

About Us

Acumen Research and Consulting (ARC) is a global provider of market intelligence and consulting services to information technology, investment, telecommunication, manufacturing, and consumer technology markets. ARC helps investment communities, IT professionals, and business executives to make fact based decisions on technology purchases and develop firm growth strategies to sustain market competition. With the team size of 100+ Analysts and collective industry experience of more than 200 years, Acumen Research and Consulting assures to deliver a combination of industry knowledge along with global and country level expertise.

Pressemitteilungen

Electromagnetic Water Meter Market – By Application, Product, Sales and Forecast 2018-2026 Report – Acumen Research and Consulting

The „Electromagnetic Water Meter Market “ Industry Report 2018 is an in depth study analyzing the current state of the Electromagnetic Water Meter Market.

This research study on the Global Electromagnetic Water Meter Market offers detailed and insightful information on major regional markets and related sub-markets. The information is gathered via both, but not limited to, extensive secondary research and primary research. The major secondary data sources referred for collecting information include industry journals, white papers, databases, company reports, and up-to-date press releases among others. The study also comprises factors driving and inhibiting the development of electromagnetic water meter market. The key opportunity areas and trends prevalent in this market are also been compiled in this study. The current size of this market and its predicted market size by the end of forecast period have been highlighted through this study.

Download Table of Content@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/tentative-table-of-content/555

The report has been studied in terms of key market segments and sub-segments. The information on currently leading market segments and sub-segments and the reasons for this growth have been emphasized in the scope of this study. An extensive analysis of electromagnetic water meter market has been encapsulated on the basis of estimations of key market segments in the forecast horizon. In addition, the technological developments that took place in the market and those predicted to take place in coming years have also been outlined through this study.

The projections presented in this study on electromagnetic water meter market have been made by analyzing market’s future potential and prevalent trends. The market’s growth in various geographies has been studied in detail under this report. The top regions in this market and the reasons for the growth in that particular region have been outlined in the report. Further, the report presents competitive landscape of the electromagnetic water meter market, covering information on the market share/positioning analysis of leading players in the market. Under this section, the prime strategies of key players, their strengths and weaknesses, and contributions in market growth are discussed. These players are also evaluated on the basis of attributes such as revenue, gross, product overview, and contact information.

Report Coverage

Market Electromagnetic Water Meter Market
Analysis Period 2018 – 2026
Historic Data 2015 – 2016
Base Year 2017
Forecast Data 2018 – 2026
Market Stratification Type, Application, Geography
Regional Scope North America, Europe, Asia-Pacific, Latin America, Middle East and Africa (MEA)
Report Coverage Market Trends, Drivers, Restraints, Porter’s Five Forces Analysis, Competitive Analysis, Player Profiling, Value Chain Analysis

Our expert team will assist and customize the report so that it best fit your exact requirement, Click Here@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/request-customization/555

The major market segments of global electromagnetic water meter market are as below:

Market By Type

Flange Type

Plug-in Type

Others

Market By Application

Food Processing

Water Treatment

Industrial

Others

Market By Geography

North America

o US

o Canada

o Mexico

Europe

o UK

o Germany

o France

o Rest of Europe

Asia-Pacific

o China

o Japan

o India

o Australia

o Rest of Asia-Pacific

Latin America

o Brazil

o Rest of Latin America

Middle East and Africa (MEA)

o South Africa

o Saudi Arabia

o Rest of MEA

Market Players

Siemens, ABB, Elster, Krohne, Azbil, Omega, Aichi Tokei, and Bermad Meters are some of the key players operating in the electromagnetic water meter market.

Inquiry Before Buying@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/inquiry-before-buying/555

Buy this premium research report@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/buy-now/0/555

Would like to place an order or any question, please feel free to contact at sales@acumenresearchandconsulting.com

About Us

Acumen Research and Consulting (ARC) is a global provider of market intelligence and consulting services to information technology, investment, telecommunication, manufacturing, and consumer technology markets. ARC helps investment communities, IT professionals, and business executives to make fact based decisions on technology purchases and develop firm growth strategies to sustain market competition. With the team size of 100+ Analysts and collective industry experience of more than 200 years, Acumen Research and Consulting assures to deliver a combination of industry knowledge along with global and country level expertise.

Pressemitteilungen

Thilo Raisch leitet Business Development und Sales bei Bright Solutions

Web- und Mobile-Agentur mit Sitz in Darmstadt baut Vertrieb weiter aus

Thilo Raisch leitet Business Development und Sales bei Bright Solutions

Thilo Raisch leitet Business Development und Sales bei Bright Solutions (Bildquelle: Bright Solutions)

Die Bright Solutions GmbH erweitert ihr Team mit einem erfahrenen Vertriebsexperten: Thilo Raisch (50) verantwortet bei der Web- und Mobile-Agentur ab sofort die Bereiche Business Development und Sales. Zuvor war er in leitenden Positionen in Vertrieb und Marketing bei verschiedenen Kreativ-Agenturen und IT-Unternehmen in Frankfurt, Hamburg und München tätig. Mehrere Jahre führte er als Vorstandsvorsitzender den Fachverband Ambient Media e.V. Mit der Schaffung dieser Führungsposition trägt Manuel Pistner, Gründer und Geschäftsführer von Bright Solutions, dem enormen Wachstum der letzten Jahre Rechnung. Alleine im Jahr 2017 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 62 %, die Zahl der Mitarbeiter stieg auf 40. Zentrale Aufgabe des neuen Head of Business Development und Sales sind – neben der Entlastung der Geschäftsführung bei administrativen und repräsentativen Aufgaben – der Aufbau klassischer Vertriebswege und neuer Märkte für Bright Solutions.

Die Akzeptanz von Webanwendungen oder Apps – beispielsweise zur Optimierung des Kundendialogs oder von internen Geschäftsabläufen – variiert je nach Branchen sehr stark. Das enorme Potenzial in die Breite zu tragen, stellt für Manuel Pistner eine zentrale Herausforderung dar: „Wir freuen uns, mit Thilo Raisch einen erfahrenen Experten für unser Team gewonnen zu haben. Mit seinem Esprit und seiner Kommunikationsfähigkeit gelingt es ihm, Menschen von den faszinierenden Möglichkeiten der Digitalisierung zu überzeugen.“

Schon heute zählt Bright Solutions zahlreiche namhafte Unternehmen und Institute zu seinen Kunden, darunter dpd Deutschland, BMW Schweiz oder das Land Hessen. Für Thilo Raisch eine hervorragende Ausgangslage: „Noch nie habe ich ein Team erlebt, das so kreativ, zielgerichtet und teamorientiert arbeitet. Das spiegelt sich in der Liste der zufriedenen Kunden wider. Gleichzeitig wird die Firmenphilosophie – den Mitarbeiter wertzuschätzen, achtsam miteinander umzugehen – täglich gelebt. Ich freue mich, Teil dieses Teams zu sein und diese Innovationskraft in den Markt zu tragen.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.brightsolutions.de

Bright Solutions ist eine inhabergeführte Web- und Mobile-Agentur mit Firmensitz in Darmstadt. Seit der Gründung 2006 konzipiert, entwickelt und betreibt die Agentur maßgeschneiderte Web-Anwendungen und Mobile-Apps für Marketing-, Sales- und IT-Abteilungen. Agile Methoden und eine hohe Prozessqualität sorgen für Sicherheit, Planbarkeit und Wirtschaftlichkeit in den Projekten. Zum Leistungsportfolio zählen Online Portale, Webshops, Intranetsysteme, Content-Management-Systeme sowie native und plattformunabhängige Mobile-Apps.

Zahlreiche renommierte Unternehmen wie dpd Deutschland, BMW Schweiz oder SodaStream zählen ebenso zu den zufriedenen Kunden von Bright Solutions wie das Land Hessen oder das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. 2018 zeichnete die Drupal Community das Unternehmen mit einem Splash Award in der Kategorie Enterprise aus, 2017 erhielt das Unternehmen Splash Awards in den Kategorien Tools und E-Commerce. Weitere Informationen zu aktuellen Projekten und Neuigkeiten finden Sie unter www. brightsolutions.de

Firmenkontakt
Bright Solutions
Sarah Pistner
Pallaswiesenstraße 63
64293 Darmstadt
06151 3910793
sarah.pistner@brightsolutions.de
http://www.brightsolutions.de

Pressekontakt
claro! text und pr
Dagmar Ecker
Allmannspforte 5
68649 Gross-Rohrheim
06245/906792
de@claro-pr.de
http://www.claro-pr.de

Pressemitteilungen

Enghouse ernennt Rüdiger Bohn zum Managing Director

Enghouse ernennt Rüdiger Bohn zum Managing Director

Rüdiger Bohn ist neuer Managing Director von Enghouse Interactive. (Bildquelle: Enghouse Interactive)

Leipzig, 15. März 2018 – Enghouse Interactive hat Rüdiger Bohn zum neuen Managing Director ernannt. In seiner Position verantwortet der Sales- und Customer-Care-Spezialist die Regionen DACH, Benelux und Frankreich. Bohn will den Partnervertrieb weiter stärken und Enghouse langfristig sowohl bei Cloud- als auch bei On-Premise-Lösungen als Key Player für Customer-Experience-Lösungen etablieren.

Mit Rüdiger Bohn tritt ein Experte in Sachen Customer Experience an die Spitze von Enghouse Interactive. Bohn will mit Kontinuität und Stabilität das Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben, die Marke Enghouse ausbauen und das Lösungs-Portfolio optimal auf die Kundenanforderungen im digitalen Geschäftsalltag abstimmen.
„Mit Rüdiger Bohn haben wir eine erfahrene und bewährte Führungskraft gefunden, die alle Potenziale für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung ausschöpfen und Enghouse langfristig als Key Player für Customer Experience Lösungen sowohl on premise als auch in der Cloud etablieren wird“, sagt Michael Stubbing, verantwortlicher Managing Director für Nord- und Zentraleuropa bei Enghouse Interactive.

Bohn will den Partner-Vertrieb weiter forcieren. „Unser starkes Partner-Netzwerk ermöglicht es uns, den Markt noch gezielter zu penetrieren und auf den digitalen Wandel im Kundenverhalten so zu reagieren, damit wir unseren Wachstumskurs weiterhin erfolgreich vorantreiben können“, so der Enghouse Interactive Managing Director.

Rüdiger Bohn kann auf über 25 Jahre umfassende Expertise im Vertrieb technologischer Lösungen für verschiedene Branchen zurückblicken. Viele Jahre hinweg hat der Stratege in leitender Funktion das CX-Geschäft von Cisco in der EMEAR-Region mobilisiert.

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 1.000 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Survox, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron, Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
+49 341 339 755 30
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Pressemitteilungen

Skybox Security verstärkt Sales-Team in DACH

Elma Celik übernimmt bei Cybersecurity-Experten Skybox Security als Regional Sales Director DACH die vertriebliche Verantwortung

Skybox Security verstärkt Sales-Team in DACH

Elma Celik, Regional Sales Director

München, 13. März 2018 – Skybox™ Security, globaler Anbieter für Cybersecurity-Betrieb, -Analyse, -Reportings und Schwachstellen-Management, erweitert seine Organisation in DACH um Elma Celik als Regional Sales Director. Sie verstärkt das Team um Dr. Christopher Brennan, Regional Director DACH, Eastern Europe, Russia and Israel.
Elma Celik übernahm im Februar die Position des Regional Sales Director DACH und ist nun für den Vertrieb in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich. Sie koordiniert die Sales-Aktivitäten für die drei Märkte und kümmert sich im Zusammenspiel mit dem Team um Dr. Chris Brennan um den weiteren Aufbau des Kundenstamms in der Region.
Vor Skybox war Elma Celik als Manager Major Accounts bei Fortinet für Kunden im Bereich Financial Services zuständig. Hier und in vorherigen Positionen unter anderem bei VMWare und Juniper Networks konnte sie eingehende Expertise rund um IT-Security erlangen, die sie gerade unter dem Eindruck der aktuellen Bedrohungslandschaft durch Hackerangriffe auf Firmen, Behörden und Organisationen bei Skybox Security optimal einsetzen kann.
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Elma Celik eine ausgesprochene Kapazität in der Branche für das deutsche Team von Skybox Security gewinnen konnten“, sagt Dr. Chris Brennan, Regional Director DACH, Eastern Europe, Russia and Israel bei Skybox Security. „Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Umgang mit besonders sicherheitssensitiven Kundensegmenten und wird uns helfen, unsere Cybersecurity-Plattform als die richtige Antwort auf verstärkte Hackerangriffe zu etablieren.“
Skybox Security bietet eine Plattform, die eine Antwort auf die aktuelle Gefahrenlandschaft im Bereich Cybersecurity darstellt und hilft, Angriffsflächen von kritischen nationalen Infrastrukturen und Firmennetzwerken auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Auge zu behalten und so zu schützen. Das Bedrohungsszenario hat sich, wie man erst in der letzten Woche beim Angriff auf Netzwerke des Bundes in Deutschland sehen konnte, inzwischen deutlich verändert. Cybercrime sind keine einzelnen Angriffe mehr. Es hat sich eine eigene, vollständig ausgereifte Cybercrime-Branche entwickelt.

Skybox™ Security rüstet Sicherheitsfachleute mit der umfangreichsten Plattform für das Cybersecurity-Management aus. Die Lösung integriert mehr als 120 Netzwerk- und Sicherheits-Anbieter und schafft so die nötigen Zusammenhänge, um gut informiert zielgerichtete Maßnahmen einzuleiten. Die Plattform kombiniert Angriffsvektor-Analysen mit bedrohungsorientierten Schwachstellen-Informationen, um fortlaufend Schwachstellen einer Umgebung zu bewerten und diese mit aktuell kursierenden Exploits in Beziehung zu setzen. Mithilfe dieser Einblicke können Sicherheitsmaßnahmen bei Schwachstellen- und Bedrohungs-Management sowie Firewall- und Security-Policy-Management in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen verbessert und automatisiert werden.
© 2017 Skybox Security, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Skybox Security und das Skybox Security-Logo sind in den USA und/oder anderen Staaten eingetragene Marken oder Marken von Skybox Security, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Änderungen an den Produktspezifikationen zu jeder Zeit und ohne Vorankündigung vorbehalten.

Kontakt
OneChocolate Communications
Aljona Jauk
Theresienstraße 43
80333 München
+49 (0)89 388 892 015
SkyboxGer@onechocolatecomms.de
http://www.skyboxsecurity.com/DACH

Pressemitteilungen

Drip Coffee Makers Market 2018 Sales, Supply and Consumption Forecasts to 2026 by Acumen Research and Consulting

It provides complete overview of „Drip Coffee Makers Market“ considering all the major industry trends, market dynamics and competitive scenario.

This research study on the Global Drip Coffee Makers Market offers detailed and insightful information on major regional markets and related sub-markets. The information is gathered via both, but not limited to, extensive secondary research and primary research. The major secondary data sources referred for collecting information include industry journals, white papers, databases, company reports, and up-to-date press releases among others. The study also comprises factors driving and inhibiting the development of drip coffee makers market. The key opportunity areas and trends prevalent in this market are also been compiled in this study. The current size of this market and its predicted market size by the end of forecast period have been highlighted through this study.

Download Table of Content@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/tentative-table-of-content/613

The report has been studied in terms of key market segments and sub-segments. The information on currently leading market segments and sub-segments and the reasons for this growth have been emphasized in the scope of this study. An extensive analysis of drip coffee makers market has been encapsulated on the basis of estimations of key market segments in the forecast horizon. In addition, the technological developments that took place in the market and those predicted to take place in coming years have also been outlined through this study.

The projections presented in this study on drip coffee makers market have been made by analyzing market’s future potential and prevalent trends. The market’s growth in various geographies has been studied in detail under this report. The top regions in this market and the reasons for the growth in that particular region have been outlined in the report. Further, the report presents competitive landscape of the drip coffee makers market, covering information on the market share/positioning analysis of leading players in the market. Under this section, the prime strategies of key players, their strengths and weaknesses, and contributions in market growth are discussed. These players are also evaluated on the basis of attributes such as revenue, gross, product overview, and contact information.

Report Coverage

Market Drip Coffee Makers Market
Analysis Period 2015 – 2026
Historic Data 2015 – 2016
Base Year 2017
Forecast Data 2018 – 2026
Market Stratification Type, Application, End-Use Industry, Geography
Regional Scope North America, Europe, Asia-Pacific, Latin America, Middle East and Africa (MEA)
Report Coverage Market Trends, Drivers, Restraints, Porter’s Five Forces Analysis, Competitive Analysis, Player Profiling, Value Chain Analysis

Our expert team will assist and customize the report so that it best fit your exact requirement, Click Here@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/request-customization/613

The major market segments of global drip coffee makers market are as below:

Market By Type

Manual

Semi-Automatic

Automatic

Market By Application

Home Use

Commercial Use

Office

Others

Market By End-Use Industry

Fast Food Restaurants

Cafeterias

Carryout Restaurants

Fine Dining Restaurants

Hotel & Club Foodservice

Casual Dining Restaurants

Market By Geography

North America

o US

o Canada

o Mexico

Europe

o UK

o Germany

o France

o Rest of Europe

Asia-Pacific

o China

o Japan

o South Korea

o Taiwan

o India

o Rest of Asia-Pacific

Latin America

o Brazil

o Rest of Latin America

Middle East and Africa (MEA)

o South Africa

o Saudi Arabia

o Rest of MEA

Market Players

Black & Decker, Delonghi AG, Illy, Melitta, Bunn-o-matic Corp, Philips, Crem International AB, Morphy Richards, Electrolux, Conair Corporation, Bonavita, Technivorm, Nacco, JURA Bosch, and Krups are the key players in the drip coffee maker market. These players involved have adopted the strategies including mergers and acquisitions with local as well as solid players.

Inquiry Before Buying@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/inquiry-before-buying/613

Buy this premium research report@ https://www.acumenresearchandconsulting.com/buy-now/0/613

Would like to place an order or any question, please feel free to contact at sales@acumenresearchandconsulting.com

About Us

Acumen Research and Consulting (ARC) is a global provider of market intelligence and consulting services to information technology, investment, telecommunication, manufacturing, and consumer technology markets. ARC helps investment communities, IT professionals, and business executives to make fact based decisions on technology purchases and develop firm growth strategies to sustain market competition. With the team size of 100+ Analysts and collective industry experience of more than 200 years, Acumen Research and Consulting assures to deliver a combination of industry knowledge along with global and country level expertise.

Pressemitteilungen

Mit UniPRO/CRM+ERP in die Cloud

Mit UniPRO/CRM+ERP in die Cloud

(Bildquelle: (c) ra2studio/Fotolia)

Enterprise Resource Planning (ERP) in der Cloud. Was vor wenigen Jahren noch unvorstellbar war, ist jetzt Standard: Die Cloud bietet heute effiziente Möglichkeiten der Geschäftsprozess-Optimierung, die mit lokalen Installationen kaum noch erreicht werden können.

Bereitstellen werden wir OnPremise auch künftig, so Unidienst. Der Freilassinger Softwarehersteller bietet mit UniPRO/CRM+ERP ein vollwertiges ERP-System auf Basis von Microsoft Dynamics 365 an. Allerdings offeriert Microsoft mit dem Cloud-Angebot Möglichkeiten, die in einer lokalen Installation kaum mehr wirtschaftlich sinnvoll hergestellt werden können. Nachdem Unidienst konsequent die neuen Möglichkeiten ihren Anwendern erschließt, ist abzusehen, dass die Attraktivität der Produktpakete von OnPremise-Installationen hinter der von Cloud-Produkten zurückbleiben wird.

Ein gutes Beispiel ist gerade Dynamics 365. Als Cloud-Dienst bietet die Kombination aus Dynamics 365 for Sales, Customer Service, Field Service und Project Service Automation zusammen mit Office 365 für die Mitarbeiter die Möglichkeit aus einem Portal heraus zu agieren. Dieses Funktionsbündel ist für Cloud wesentlich interessanter als für OnPremise.

Mit UniPRO/CRM+ERP bietet Unidienst eine vollwertige Lösung für Produktionsunternehmen und Handel, allein auf der Basis der CRM-Komponenten von Microsoft Dynamics 365. Nur wer Buchhaltung und Kostenrechnung benötigt, kann zusätzlich auf ERP-Lizenzen (Dynamics 365 for Finance and Operations) zurückgreifen. UniPRO/CRM+ERP deckt neben Vertrieb, Service und Marketing auch die Bereiche Produktion, Lager, Einkauf, Versand und Fakturierung ab. Mit dem UniPRO/Configurator erfolgt die Preis- und Produktkonfiguration variantenreicher Produkte in der Cloud – die Konfigurationsdaten werden über die Oberfläche erfasst.

Bei den Cloud-Lizenzen handelt es sich um monatliche Miete inklusive Wartung. Im Gegensatz zu den Kauflizenzen sind die Anfangsinvestitionen wesentlich geringer, die Kosten für eine eigene IT-Infrastruktur und jährlich zusätzliche Wartung entfallen. Zu bezahlen ist nur, was wirklich benötigt wird – die Lizenzen entsprechen stets der aktuellen Useranzahl und der Speicherplatz wird nur nach Bedarf erhöht. Nicht alle User benötigen beim Einsatz von UniPRO/CRM+ERP vollwertige Microsoft-Lizenzen, eine beachtliche Anzahl der Anwender wird mit TeamMember-Lizenzen auskommen und mit dem Unidienst-Produkt durchgängige Geschäftsprozesse vorfinden.

Neben den Lizenzkosten das weitere wesentliche Argument für Produktionsbetriebe: Für die Systemsicherheit, Aktualisierung und Wartung ist der Provider zuständig. Es gibt keine System- und somit keine Produktionsausfälle mehr, welche die Wettbewerbsfähigkeit womöglich mindern.

UniPRO/CRM+ERP fußt auf den Komponenten Microsoft Dynamics 365 for Sales and Customer Service. Die Lösung wird für Online und OnPremise Installationen bereitgestellt. Ergänzend können zusätzliche Apps von Unidienst oder in der Microsoft AppSource erworben werden.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Seit 2003 plant und realisiert Unidienst kundenindividuelle CRM- und xRM-Projekte für mittelständische und große Unternehmen..

Firmenkontakt
Unidienst GmbH
Bert Enzinger
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654/4608-0
office@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressekontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer-Zettl
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608-16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressemitteilungen

Gegenüber 170 Kandidaten durchgesetzt

Toprednerin aus NRW unter den Finalisten für den „US Grand Speaker Slam 2018“ in L.A.

Gegenüber 170 Kandidaten durchgesetzt

Bad Honnef/Los Angeles, 16. Februar 2018. Die Rednerin und Expertin für Neurokommunikation Astrid Arens ist unter den Teilnehmern des „US Grand Speaker Slam 2018“ in Los Angeles. Sie konnte sich mit ihrem Vortrag zum Thema „Neurokommunikation“ gegen die über 170 Teilnehmer durchsetzen. Damit hat sie die Chance, zum internationalen Top-Speaker aufzusteigen. Den Gewinnern, die mit ihrem Thema und ihrer Personality überzeugen, winkt ein Managementvertrag in einer internationalen Redneragentur, eine Rednerausbildung in Hollywood, ein internationales Netzwerk sowie Werbe- und Buchverträge. Astrid Arens erklärt: „Es ist ein unglaubliches Gefühl, in L.A. dabei zu sein und eine große Chance für mich, auch international Menschen mit meinen Vorträgen zu erreichen.“ Neben ihrer Rednertätigkeit berät die Unternehmerin Astrid Arens internationale Konzerne wie Procter & Gamble, Porsche, Delphi sowie diverse Banken und Versicherungen zu Themen wie Neurokommunikation, Neuromarketing und Sales.

Deutsch-Amerikanische Kooperation öffnet Tür zu internationaler Speaker-Karriere
Der „US Grand Speaker Slam“ ist eine Deutsch-Amerikanische Kooperation, bei der europäische Redner den Traumberuf Speaker wahr werden lassen können. Der Branding-Producer und Top-Speaker Marcus Giers will mit seinem neuen Projekt „EUROPE“S GOT SPEAKERTALENT – Traumberuf Speaker – Made in Hollywood“ deutschsprachigen Speakern und Trainern den großen amerikanischen Traum in Deutschland und Europa ermöglichen. Marcus Giers blickt gespannt auf das nahende Event: „Deutschland hat unglaublich gute Rednertalente und der internationale Markt sucht sie. Es gibt nirgends eine so großartige Möglichkeit, vor den besten Markt- und Markenmachern eine große internationale Rednerkarriere zu beginnen.“

Eine hochkarätige Jury kürt die Gewinner
Der „US Grand Speaker Slam 2018″ in Los Angeles wartet mit interessanten Persönlichkeiten und spannenden Themen auf, die alle Bereiche des Lebens abdecken. Eine renommierte Fachjury, bestehend aus David Strasberg (Strasberg Film & Theatre Institute), Tony Tarantino (Hollywood Film-Produzent & Regisseur), Chris Pitman (bis 2016 Guns N“ Roses), Maryam Morrison (Herausgeberin „The Eden Magazine“), Marcus Giers (Top Speaker & Business Expert) sowie Dina Morrone (US Schauspielerin, u.a. Twighlight Saga), kürt die Gewinner.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Video zum „US Grand Speaker Slam 2018“: https://www.youtube.com/watch?v=uzJTd63JkbU

Über Astrid Arens
Sie ist Guru und Visionärin mit dem Hang zum Wahnsinn. Ihre Gedanken und Handlungen werden oft als unrealistisch und verrückt beschrieben und diese Attribute versucht Astrid Arens nie zu dementieren. Doch wer ist diese Frau der sprachlichen Inszenierung überhaupt?
Sie ist ein Rebell, eine kreative, innovative (Sprach-) Perfektionistin, welche lange Jahre die Umsatzzahlen großer internationaler Weltkonzerne maßgeblich beeinflusste. Nur das Unmögliche ist gerade gut genug, um erreicht zu werden. Daran hat sich bei Astrid Arens bis heute nichts geändert.
Die Grenze zwischen Genie und Despot ist manchmal unsichtbar, insbesondere bei Astrid Arens. Sie ist eine innerlich getriebene Visionärin… Mehr Infos unter: www.astrid-arens.com

Unternehmensberatung / Training

Firmenkontakt
Astrid Arens – Speakerin und (Neuro-) Kommunikationsexpertin
Astrid Arens
Eichendorffweg 19b
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 9118601
info@astrid-arens.com
https://www.astrid-arens.com

Pressekontakt
Marcus Giers GmbH
Marcus Giers
Josef-Görres-Platz 2
56068 Koblenz
+49 (0) 30 20179122
info@marcus-giers.com
http://www.marcus-giers.com

Pressemitteilungen

STARFACE erweitert Geschäftsführung: Jürgen Signer wird Chief Operating Officer

STARFACE erweitert Geschäftsführung: Jürgen Signer wird Chief Operating Officer

Jürgen Signer, ab 1. Februar Chief Operating Officer (COO) beim Karlsruher UCC-Hersteller STARFACE.

Karlsruhe, 6. Februar 2018. Die STARFACE GmbH erweitert die Geschäftsführung: Jürgen Signer zeichnet beim Karlsruher UCC-Hersteller ab dem 1. Februar 2018 als Chief Operating Officer (COO) für die Bereiche Sales, Marketing und Academy verantwortlich und leitet das Unternehmen gemeinsam mit den Gesellschaftern Florian Buzin und Barbara Mauve.

Mit der Erweiterung der Geschäftsführung tragen die STARFACE Gründer dem rasanten Wachstum der vergangenen Jahre Rechnung. Der UCC-Hersteller hat seinen Umsatz und seinen Personalstamm in den vergangenen fünf Jahren enorm ausgebaut. Dabei nutzte STARFACE die Wachstumsimpulse durch die All-IP-Umstellung, um sein Geschäftsmodell kontinuierlich zu erweitern. Mit der Einführung der STARFACE Cloud Services, des Mietmodells STARFACE 365 und des SIP-Trunks STARFACE Connect stellte der UCC-Hersteller die Weichen für eine nachhaltige Expansion und sicherte sich einen Platz im Deloitte Technology Fast 50 Ranking der wachstumsstärksten deutschen Unternehmen.

„Angesichts der überaus erfolgreichen Entwicklung der letzten Jahre haben wir uns auch für 2018 äußerst ehrgeizige Wachstums- und Umsatzziele gesteckt. Wir werden unser Sales-Team deutlich verstärken und die Internationalisierung der Marke STARFACE mit aller Kraft vorantreiben“, erklärt STARFACE CEO Florian Buzin. „Es freut uns sehr, dass wir für diese Aufgabe mit Jürgen Signer einen der führenden Köpfe der deutschen ITK-Szene gewinnen konnten. Er verfügt über außergewöhnliche vertriebliche Kompetenz sowie über ein dichtes Netzwerk in ganz Europa – und ist damit eine wertvolle Verstärkung für unser Führungsteam.“

Jürgen Signer war von 2010 bis 2015 zunächst Deutschlandchef von Aastra und anschließend Geschäftsführer von Mitel Deutschland. Vor seinem Wechsel zu Aastra war er viele Jahre in leitender Stellung bei Siemens Enterprise Communications (heute: Unify) tätig und verantwortete zuletzt als Senior Vice President und Mitglied der Geschäftsleitung den gesamten Vertrieb in Deutschland.

Jürgen Signer kommentiert den Wechsel zu STARFACE wie folgt: „Ich hatte in den vergangenen Monaten die Möglichkeit, STARFACE als Berater kennenzulernen – und war vom Potenzial des Unternehmens und vom hohen Reifegrad der Technologie absolut begeistert. In meinen vielen Jahren in der IT habe ich auch noch nie eine derart dynamische und engagierte Community getroffen. Ich bin überzeugt, dass wir in diesem Team etwas Besonderes schaffen werden – und freue mich sehr über diese großartige Herausforderung.“

Weitere Informationen zu STARFACE finden interessierte Leser unter www.starface.com

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und vier zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2017 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de