Tag Archives: Schmerzen

Pressemitteilungen

Ganzheitliche Philosophie: Osteopathie – was ist das?

Der Weg zum Osteopathen – Was tut die Osteopathie, wie entstand der Beruf? Zwischenruf von Christoffer Kreissig, Osteopath in Berlin

Mittlerweile kommt keiner mehr drum ‚rum und stößt nach einigen Recherchen oder aufgrund von Empfehlungen zur Behandlung von beispielsweise Rückenschmerzen auf die Osteopathie. Zur Frage steht: Ist dies bloß schon wieder ein Hype aus den USA, oder verbirgt sich dahinter etwas Seriöses, Ernstzunehmendes? Christoffer Kreissig Osteopath in Berlin, seit 2014 praktizierender Osteopath nach einer fundierten achtjährigen fachmännischen Ausbildung. Für ihn ist der Beruf Berufung.
Osteopathie in den Anfängen: das Knochen-Setzen
Die Osteopathie wurde durch den Arzt Andrew Tailor Still im 19. Jahrhundert tatsächlich in den USA begründet. Sozusagen kamen damals Exportschlager nach Europa. Anfänglich war die Osteopathie vor allem als „bonesetting“ bekannt. Parallel dazu entwickelte sich die Chiropraktik, welche heutzutage viel mehr mit dem „bonesetting“ in Verbindung – also zum Knochen-Setzen – gebracht wird.
Die Osteopathie hat sich durch Dr. Littlejohn, einem Schüler Stills, in Europa verbreitet und über vielen weiteren Einflussnehmer weiterentwickelt. Sutherland, Barral, Frymann waren und sind neben vielen anderen Osteopathen gewichtige Größen, welche das moderne Verständnis der Osteopathie ungemein prägten.

Wortsinn: Osteo – Pathie

Die Osteopathie hat nicht viel mit ihrem Wortsinn gemein. Osteo gleich Knochen und -pathie als Bezeichnung für Leiden oder Krankheit sind die ursprünglichen Gedanken zur Heilung bei Gebrechen gewesen. Das Problem erkennen, es richten und wieder loslassen oder allein belassen (find it, fix it, leave it). So lautet übersetzt und abgewandelt der gängige Spruch von Still. Durch weitere Bestrebungen die Osteopathie voranzutreiben, wurde mehr und mehr die Suche nach der Schlüsseldysfunktion und der Homöostase zum Sinnbild der Osteopathie. Die Homöostase versteht sich als Gleichgewicht des Körpers und die Dysfunktion als die Störung dessen durch eine oder mehrere Ursachen.

Behandlungsablauf in der Osteopathie?

Wie geht die Osteopathin oder der Osteopath vor, um das Gleichgewicht wiederherzustellen?
Es wird sich vor allem der anfänglichen Gesprächsführung, der Anamnese, dem Einsatz weiterer Untersuchungsvarianten auch interdisziplinärer Natur und hervorhebend der manuellen Behandlung (Manus, die Hand) bedient. Diese sollte nicht mit der Manuellen Therapie, eine Reduzierung auf wenige, meist Gelenksmobilisationen verwechselt werden. Vielmehr werden in der Osteopathie nicht nur Gelenke, sondern auch alle anderen Gewebe mobilisiert und durchblutet – demnach auch Bänder, Sehnen, Muskeln, Nerven, sogar Organe! Wichtig dabei ist die Suche nach dem Ursprung. Dieser Ursprung liegt meistens in einem ursächlichen Geschehnis oder in einer Verhaltensweise des Patienten.

Ein Beispiel, aus der Praxis:

Ein Patient, mittleren Alters, sitzender Beruf, keine sportlichen Aktivitäten stellt sich vor. Nach dem einleitenden, anamnestischen Gespräch begutachte und palpiere (erfasse) ich seine Rückenschmerzen, welche sich vorrangig im mittleren linken Brustwirbelbereich ergeben. Verschiedene Links, oder Verbindungen, sowie Schubladen genannt, können hier zu einem Ausdruck führen. Beispielsweise könnte eine Reihe von Verspannungen und Blockierungen von Gelenken genau dort die höchste Überlastung ergeben. Vielmehr aber ist die neurovegetative Ansteuerung interessant. Brustwirbel 6 bis 9 innerviert unter anderem den Magen, das heißt, hier kommunizieren Nervenimpulse hin und her. Überlastet die Magenschleimhaut aufgrund von zu viel Druck (oftmaliges, langes Sitzen) und wird mit Kaffee (Koffein, Säure, Bitterstoffe) überreizt, signalisiert es diese Reizung an den leitenden Wirbelsäulenabschnitt Brustwirbel 6 bis 9. Hier kommt es dann nach der Segmenttheorie zu einer scheinbaren Überreizung anderer Gewebe, die mit diesem Wirbelbereich in Verbindung stehen – also auch die kleinen Muskeln, welche die winzigen Gelenksbewegungen an der Wirbelsäule dirigieren. Diese liegen genau links und rechts neben den am Rücken zu ertastenden Dornenfortsätzen. Genau dieser Mechanismus kann zu den empfundenen Rückenschmerzen führen. Die Segmenttheorie befasst sich mit dem Zusammenhang, dass verschiedene, aber bestimmte Gewebe (Hautbereiche, Organe, Knochen, Muskeln etc.) über wiederum bestimmte Wirbelsäulensegmente, beispielsweise Brustwirbel 6, via Nerven verbunden sind und miteinander kommunizieren können.

Wird das Organ beruhigt (Kaffeereduktion, sportliche Betätigung) und die Muskulatur dort getriggert oder massiert könnte dies die ausschlaggebende Intervention zur Verbesserung der Leiden sein, insofern keine anderen auch stärkeren Ursachen vorliegen. Denn hier aggiert der Osteopath differenzialdiagnostisch. Wer sagt, dass es beispielsweise(!) definitiv kein Herzinfarkt ist? Osteopathen sind darin ausgebildet auch hochgradig maligne, also krankende Prozesse im Körper zu erkennen. In dem Fall eines Herzinfarktes – was keinem gewünscht wird – muss der Osteopath wie jeder andere Mediziner schnell handeln und den Patienten ins Krankenhaus einweisen lassen. Ich kann Sie aber beruhigen. Ein Herzinfarkt kommt erstens sehr selten vor und zweitens gibt es dafür deutliche Symptome, wie Leistungsverlust und grippeähnliche Symptome.

Osteopathie eine Philosophie

Die moderne Osteopathie versteht sich somit als Ursachenbekämpfer anstatt dem Symptom Behandler. Sie bedient sich verschiedener Kanäle, der Gesprächsführung, der manuellen Untersuchung und Behandlung, der Ernährungsberatung und der psychologischen Ursachenfindung.

Alles in allem ist die Osteopathie eine Philosophie. Sie sieht die einzelnen Ursprünge des Ganzen, betrachtet es von ganz fern und doch sehr nah. Denn: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles).

V.i.S.d.P.:

Kreissig Osteopathie
– Osteopathie, Heilpraktik, Sportwissenschaften –
Christoffer Kreissig

„Osteopathie unter Berücksichtigung des aktuellen wissenschaftlichen Standes. Von Jung bis Alt. Von sanft bis sportlich. Von intensiv bis extensiv-langjährig betreuend. Osteopath – Heilpraktiker Sportwissenschaftler – Autor.“ Chriss Kreissig seit 2014 anerkannter Osteopath in Berlin. Weitere Informationen unter: www.facebook.com/KreissigOsteopathie

Kontakt
Kreissig Osteopathie
Christoffer Kreissig
Wünsdorfer Strasse 111
12307 Berlin
01638792695
christoffer.kreissig@yahoo.de
https://www.facebook.com/KreissigOsteopathie/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Zahnbehandlung: keine Angst vor Betäubung

Dank moderner Betäubungsmöglichkeiten ist die Behandlung beim Zahnarzt heutzutage nahezu ohne Schmerzen möglich: Egal, ob er eine Füllung legt, das Zahnfleisch behandelt, die Weisheitszähne zieht oder Zahnersatz notwendig wird.

„Beim Zahnarzt muss heute in der Regel kein Patient mehr Schmerzen aushalten“, erläutert Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Monika Daubländer, Oberärztin der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Universitätsmedizin Mainz. „Die heutigen Betäubungsmittel sind sehr sicher und weitgehend frei von Nebenwirkungen.“

Lokale Betäubung – was der Zahnarzt wissen muss!

Wichtig vor einer Betäubung ist, dass Patienten ihren Zahnarzt darüber informieren, wenn allgemeine Erkrankungen oder eine Allergie vorliegen oder Medikamente eingenommen werden. Diese Punkte erfasst der Zahnarzt in einer ausführlichen Anamnese. Nur so kann er ein geeignetes Betäubungsmittel oder Verfahren für die Betäubung auswählen. Viele Betäubungsmittel enthalten Adrenalin. Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, grünem Star und bei der Einnahme bestimmter Medikamente kann dies ungünstig sein. Als Alternative gibt es Mittel ohne Adrenalin. Auch kann eine örtliche Betäubung den Blutzuckerspiegel beeinflussen. Für Menschen mit Asthma gibt es Betäubungsmittel ohne Sulfit. Dieses dient als Stabilisator für das Adrenalin, kann allerdings bei Asthmatikern einen Anfall auslösen. Insgesamt sind allergische Reaktionen auf lokale Betäubungsmittel sehr selten. Für Allergiker gibt es Injektionslösungen ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe.

Schwanger – ist eine Betäubung möglich?

Auch schwangere Patientinnen müssen bei einer Zahnbehandlung nicht auf eine lokale Betäubung verzichten. Für den Wirkstoff Articain – auch mit Zusatz von Adrenalin – liegen viele Erfahrungen für den Einsatz bei Schwangeren vor. Es gibt bei regelrechter Anwendung keine Hinweise für schädliche Auswirkungen auf das ungeborene Kind. Dennoch schätzt der Zahnarzt immer Nutzen und Risiko ein. Neben regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen können somit auch notwendige Eingriffe während der Schwangerschaft schmerzfrei durchgeführt werden. Dabei kann es sein, dass die endgültige Versorgung von Zähnen und Zahnfleisch erst nach der Schwangerschaft erfolgt. proDente-Tipp: Bei einer geplanten Schwangerschaft notwendige Behandlungen bereits vorher abschließen.

Initiative proDente e.V.
PR-Referentin
Aachener Straße 1053-1055
50858 Köln
www.prodente.de

Tel. 022117099740
Fax. 022117099742
E-Mail: ricarda.wille@prodente.de

www.prodente.de
www.zahnbande.de
www.facebook.de/proDente.e.V
www.twitter.com/prodente

Firmenkontakt
Initiative proDente e.V.
Ricarda Wille
Aachener Straße
50858 Köln
022117099740
ricarda.wille@prodente.de
http://www.prodente.de

Pressekontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Kropp
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
http://www.prodente.de

Pressemitteilungen

Sehnenriss in der Schulter: OP bringt bessere Ergebnisse als Krankengymnastik

BVASK verweist auf qualitätsvolle norwegische Studie

Sehnenrisse in der Schulter sind sehr häufig. Vielfach wurde bislang den Patienten zu einer nicht-operativen Behandlung wie Physiotherapie/Krankengymnastik geraten. Und das, obwohl eine Heilung der Sehne ohne Operation nicht stattfindet. Erstmalig beweist nun eine Studie, die über 10 Jahre Patienten mit OP und Krankengymnastik verglichen hat, dass eine Operation langfristig der Krankengymnastik deutlich überlegen ist. Durch die Operation lassen sich die Gelenkfunktion und Lebensqualität nach einem Sehnenriss wieder herstellen.

Der Berufsverband für Arthroskopie weist explizit auf diese Studie hin. Denn: eine nicht-operative Behandlung von Sehnenrissen in der Schulter führt langfristig zu einer schlechteren Schulterfunktion und erhöht sogar das Risiko einer Rissvergrößerung.

Die tägliche Erfahrung von Schulterärzten zeigte schon vorher die Überlegenheit der Operation, doch wissenschaftliche Studien konnten diese Beobachtung bisher nicht eindeutig belegen. Der Grund: bisherige Studien untersuchten nur kurzfristige Effekte.

Erstmalig wurde nun eine vergleichende Untersuchung zwischen einer Schulteroperation und Krankengymnastik über 10 Jahre durchgeführt. Fast alle (97%) Patienten standen für eine Untersuchung nach 10 Jahren zur Verfügung. Eine Studie von dieser Qualität ist einzigartig. Diese Studie erfüllt die höchsten Qualitätskriterien in der Wissenschaft. Daher sind die Ergebnisse als besonders gesichert anzusehen. Die Behandlung eines Sehnenrisses in der Schulter hat das Ziel, die langfristige Gelenkfunktion und Lebensqualität zu verbessern. Die Studie zeigt nun eindeutig, dass diese Ziele durch eine Operation eher erreicht werden als durch Krankengymnastik. Und noch mehr: Die norwegischen Ärzte haben durch Ultraschall bewiesen, dass Sehnenrisse, die nicht durch eine Operation repariert werden, über die Zeit größer werden. Hierdurch wird nicht nur die Schulterfunktion immer schlechter. Es sinken auch die Erfolgschancen einer späteren Operation.

Dr. Müller-Rath, 1. Vorsitzender des BVASK erläutert: „Deshalb muss nun nicht jeder Patient mit einem Sehnenriss an der Schulter operiert werden. Die Entscheidung zu einer Operation durch einen erfahrenen Schulterchirurgen gemeinsam mit dem Patienten muss in jedem Fall individuell getroffen werden. Hierbei sind viele Kriterien zu beachten. Dennoch: Insbesondere aktive Menschen, die infolge eines Sehnenrisses an der Schulter an Schmerzen oder Kraftlosigkeit leiden, profitieren sehr von einer Operation. Eine Behandlung mit Krankengymnastik bringt schlechtere Ergebnisse. Mit einer Operation sollte nicht zu lange gewartet werden, denn es besteht das Risiko, dass der Riss im schlimmsten Fall dann nicht mehr operativ verschlossen werden kann.“

Die Reparatur einer Sehne kann heutzutage minimal-invasiv durch arthroskopische Technik erfolgen. Bei dieser Technik wird eine Kameraoptik in das Gelenk eingeführt und die Sehne mit Spezialinstrumenten unter optimaler Sicht repariert. Die sehr kleinen Hautschnitte vermindern zusätzlich das Risiko einer Infektion. Die schonende Technik verringert die mit der Operation verbundenen Schmerzen.

Zur Studie

Der Berufsverband für Arthroskopie e.V. vertritt die fachlichen und politischen Interessen arthroskopisch tätiger Ärzte (Orthopäden und Chirurgen) in Deutschland. Ziel ist es, alle Patienten nach dem modernsten Stand der Medizin versorgen zu können.

Kontakt
Berufsverband für Arthroskopie
Kathrin Reisinger
Breite Straße 96
41460 Neuss
0157 81777 698
presse@bvask.de
http://www.bvask.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Wie wir Schmerzen klug nutzen können

Die Bioresonanz-Redaktion zeigt einen genialen Zusammenhang zum Thema Schmerzen auf

Lindenberg, 18. September 2019. Kein Mensch und kein Tier wollen Schmerzen erleiden. So ist es logisch, dass jeder Betroffene sie so schnell wie möglich loswerden will. Doch es gibt auch etwas Positives, das unserer Gesundheit einen enormen Dienst leistet. Die Redaktion erläutert, wie wir das klug nutzen können.

Die Krux mit den Schmerzen

Wenn wir uns verletzen, tut das höllisch weh. Jeder kennt das und ist froh, wenn es bald vorüber ist. Wie muss es erst jenen Menschen ergehen, der ständig oder sehr häufig von Schmerzen heimgesucht werden? Immerhin soll es über elf Millionen Betroffene alleine in Deutschland geben. Doch gerade für sie ist es wichtig, die enorme Bedeutung von Schmerzen für die Gesundheit zu kennen und sie optimal für sich zu nutzen.

Die Bedeutung von Schmerzen

Schmerzen sind extrem unangenehm. Und das sollen sie nach dem Willen der Natur auch sein. Schmerzen sind ihrer Bedeutung nach eine Art Alarmsystem. Wir würden verbrennen, wenn wir die Hand nicht vom Feuer nehmen. Der Schmerz sorgt dafür, dass wir das tun. Außerdem sorgt er dafür, dass eine Immunreaktion und ein Heilungsprozess in Gang kommen. Auch das würde ausbleiben, wenn es die Schmerzen nicht gäbe. Ein Lied davon singen können Menschen, die eine Lähmung haben und es am Schmerzempfinden fehlt. Ohne Schmerzreaktion kann ein harmloser Mückenstich zur Lebensgefahr werden.

Das gilt auch bei chronischen Schmerzen

Doch wie ist es bei Menschen, die chronische Schmerzen haben? In weiten Kreisen wird das als eigenständiges Krankheitsbild gesehen. Allerdings unterscheidet die Natur nicht zwischen guten und bösen Schmerzen. Der Schmerz hat immer die Bedeutung einer Gefahrenabwehr. Aus ganzheitlicher Sicht bedeuten immer wiederkehrende Schmerzen ein Hinweis auf ungelöste Baustellen in unserem Organismus.

Hier kommt der ganzheitlich ursachenorientierte Ansatz der Bioresonanz ins Spiel. Mit ihrer Hilfe wollen Therapeuten solche Ursachen auf energetischer Ebene aufspüren und im Idealfall harmonisieren. Die positiven Erfahrungen langjähriger Anwender bestätigen diese Vorgehensweise.

Die Redaktion beschreibt den Ansatz in einem Spezialbeitrag am Beispiel der Bioresonanz nach Paul Schmidt (Beitrag: Chronische Schmerzen ein immer größeres Problem).

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Die Redaktion von www.bioresonanz-zukunft.de veröffentlicht regelmäßig aktuelle Informationen über die Bioresonanz. Von den Hintergründen bis hin zu den Anwendungsmöglichkeiten, mit zahlreichen Erfahrungsberichten direkt aus den anwendenden Praxen. Aber auch zu den Fortschritten in der Wissenschaft.

Kontakt
bioresonanz-zukunft, M+V Medien- und Verlagsservice Germany UG (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
https://www.bioresonanz-zukunft.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sitzen für mehr geistige Leistungsfähigkeit

Das Bioswing-Prinzip

Studien im Doppelblindversuch haben ergeben, dass durch gezielte Bewegungsreize beim Sitzen auf dem Bioswing-System die geistige Leistungsfähigkeit signifikant gesteigert wird. Das intelligente Sitzsystem verhindert dabei, dass der Körper längere Zeit eine monotone Haltung einnimmt, deren Stabilisierung viel Energie kostet und bestimmte Muskelgruppen relativ schnell überfordert. Be-Sitzer müssen auf diese Weise nicht mehr viel Energie in die Stabilisierung der Haltung investieren, sondern können diese gezielt für ihre geistige Arbeit einsetzen.

Mehr Leistung im Netzwerk

Nicht nur Straßen-, Schienen- und Flugverkehr sind vernetzt, auch die globale Ökonomie, das Internet und unsere sozialen Kontakte laufen über Netzwerke mit vielen Hubs, Clustern und Pfaden. Netzwerke sind auch im Gehirn ein wichtiges Ordnungsprinzip und ungeheuer effektiv. Auf der Suche nach Mikro- und Makronetzen stehen Forscher immer wieder staunend vor der unglaublichen Komplexität, die sie dabei entdecken. Dank der multiplen Vernetzung mit bis zu 200.000 synaptischen Verbindungen pro Nervenzelle (Neuron) ergibt sich ein nahezu unvorstellbares Potenzial für Leistung und Produktivität.

100 Meter pro Sekunde

Bis zu 200.000 Kontakte pro Nervenzelle treffen auf rund 80-100 Milliarden Neuronen im menschlichen Körper: Dadurch entsteht eine Datenautobahn mit unvorstellbaren 5,8 Millionen Kilometer Länge. Eine Strecke, die 145 Mal um die Erde reichen würde. In unterschiedlichen Hierarchien werden dort Informationen transportiert und schaffen gleichzeitig ein unvorstellbares geistiges Leistungsvermögen. Pausenlos und mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Metern pro Sekunde jagen Daten und Informationen aus Millionen von Rezeptoren. Ins Bewusstsein gelangen dabei nur rund 40 Bit/s, 11.000.000 Bit/s überlassen wir der unbewussten Wahrnehmung und Verarbeitung.

Sitzwerk-en

Bioswing nutzt die körpereigenen Impulse, reflektiert diese durch ein patentiertes Schwingwerk im Stuhl und stimuliert damit kontinuierlich Nervensystem und Gehirn. Durch das im Stuhl integrierte Sitzwerk werden die kleinen, sehr feinen Bewegungen des Nutzers reflektiert. Diese werden postwendend als kontinuierliche Bewegungsreize zum Gehirn geleitet und verknüpfen dort über unterschiedliche, hierarchische Datenbahnen gezielt die Netzwerkstruktur in den Bewegungsarealen im Gehirn. Jene Netzwerke aktiviert die Bioswing-Technologie automatisch während des Sitzens und steigert so die Leistungsfähigkeit des Besitzers. Automatisch, ohne daran denken zu müssen und sehr nachhaltig. Die Bioswing-Technologie eröffnet jedem Einzelnen, der offen für neue Impulse ist, faszinierende Möglichkeiten – und beschreibt damit die vielleicht intelligenteste Art, überlegene Sitzkultur zum Ausdruck zu bringen.

HAIDER BIOSWING zählt zu den führenden Herstellern von Gesundheitssitz- und Therapiesystemen in Europa. Seit rund drei Jahrzehnten forscht und entwickelt das BIOSWING-Technologiezentrum im bayerischen Pullenreuth mit seinen Fachkräften und Ingenieuren in Kooperation mit Medizinern und Physiotherapeuten in den Bereichen gesunde Sitzlösungen und Therapiegeräte. Eines der bekanntesten Produkte des Unternehmens ist das POSTUROMED, ein Therapiegerät, das heute zur Grundausstattung von rund 11.000 physiotherapeutischen Praxen gehört. Die im medizinischen Bereich erfolgreiche schwingende Technologie findet sich auch in den HAIDER BIOSWING Sitzsystemen wieder.
Die patentierten Produkte werden mit größter Sorgfalt – Made in Germany – am Unternehmenssitz im Oberpfälzer Pullenreuth produziert. Die innovativen Sitzsysteme liefert der Hersteller nach Deutschland, Westeuropa, Japan und in die USA. Die Unternehmenstochter HAIDER METALL stellt zudem Tischtennistische für den Turnierbedarf und anspruchsvolle Gartenmöbel her.

Firmenkontakt
HAIDER BIOSWING
Eduard Haider
Dechantseeser Straße 4
95704 Pullenreuth
09234 99-220
info@bioswing.de
http://www.bioswing.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Bildquelle: @ Bioswing

Bücher/Zeitschriften Familie/Kinder Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe

Depressiv ohne Grund? Unerkannter sexueller Missbrauch könnte die Ursache sein!

 

Missbrauch gehüllt in die Maske der Liebe? Wenn Mama und Papa ohne Gewalt und ohne Beweise missbrauchen und die Erinnerung verschwindet: Ein dunkles Familiendrama mit zahlreichen traumatischen Folgen für Körper und Seele. Der Ratgeber „Subtiler & vergessener sexueller Missbrauch durch Mama und Papa – gehüllt in die Maske der Liebe“ bricht mit einem gesellschaftlichen Tabuthema, das möglicherweise für viele körperliche und psychische Leiden verantwortlich ist und hilft Opfern den wahren Tatsachen endlich auf die Spur zu kommen.

Ohne Gewalt, ohne Beweise und das Schlimmste: ohne Erinnerung! In seinem Ratgeber „Subtiler & vergessener sexueller Missbrauch durch Mama und Papa“ beschreibt der Autor Tabou B. B. Braun detailliert, wie Körper und Seele unter den Folgen sexuellen Missbrauchs leiden können. Damit bricht er nicht nur ein gesellschaftliches Tabuthema, sondern deckt die unterschiedlichsten Facetten des sexuellen Missbrauchs auf.

Wo fängt sexueller Missbrauch überhaupt an und wie werden die Grenzen gezogen? Was bedeutet „subtiler sexueller Missbrauch im Namen der Liebe“? Tabou Braun beantwortet diese und viele andere Fragen in seinem Ratgeber, der durch seinen Aufklärungscharakter eine erste Hilfe für Betroffene darstellen kann und gleichzeitig uns allen die Augen öffnet!

 

Es geschah im Namen der Liebe

Die perfideste Form des Missbrauchs ist der subtile, der die Maske der Liebe trägt: Eltern, die ihrem Kind etwas „Gutes“ tun möchten. Es stellt sich die Frage, wo der sexuelle Missbrauch beginnt und wie die Grenzen zu ziehen sind. Da die Definition von sexuellem Missbrauch noch immer zu vage formuliert ist, kann er in Formen geschehen, die per Gesetzt nicht strafbar sind.

Tabou B. B. Brauns Ratgeber verschafft einen Überblick, klärt auf und kann eine erste Hilfe für Betroffene sein!

 

Subtiler sexueller Missbrauch wird häufig von den Betroffenen verdrängt …

Viele Millionen Menschen leiden – körperlich und psychisch – und häufig wissen sie nicht einmal wieso; denn alles scheint vollkommen in Ordnung zu sein. Eine mögliche Erklärung für sämtliche körperlichen wie psychischen Leiden könnten verdrängte Erinnerungen aus ihrer Kindheit sein: ein subtiler sexueller Missbrauch durch Familienangehörige!

Problematisch ist, dass viele der betroffenen ihre Leiden nicht mit einem Missbrauch in Verbindung bringen können, denn sie erinnern sich nicht mehr daran. Und dennoch beeinflusst dieser Vorfall ihr ganzes Leben!

 

… und die Symptome begleiten Betroffene bis ins Erwachsenenalter!

In seinem Coaching machte Tabou B. B. Braun die erschreckende Beobachtung, dass von 10 Frauen und Männern 6 bis 8 Opfer sexuellen Missbrauchs geworden waren. Das traumatische Kindheitserlebnis führte zu schwerwiegenden psychischen wie körperlichen Symptomen im Erwachsenenalter: mangelndes Selbstvertrauen, aggressives Verhalten, Depressionen, Schlafstörung, Migräne oder zwanghaftes Verhalten – um nur ein paar wenige der zahlreichen möglichen Folgen zu nennen. Die authentischen Schilderungen seiner Klienten, die Tabou B. B. Braun neben wissenschaftlichen Erkenntnissen in seinem Ratgeber verarbeitet, sorgen für einen umfangreichen Einblick in dieses gesellschaftlich tabuisierte Thema!

 

Bibliographische Angaben

Tabou B. B. Braun: „Subtiler & vergessener sexueller Missbrauch durch Mama und Papa – gehüllt in die Maske der Liebe. Ein dunkles, stilles Familiendrama“

ISBN 978-3-947003-63-1

Softcover, 260 Seiten, 19,99€.

Erscheint am 13. August 2019 bei indayi edition in Darmstadt, Deutschland.

Auch als E-Book erhältlich.

Bei Interesse senden wir Ihnen sehr gerne ein Rezensionsexemplar zu – auch schnell als pdf oder epub per E-Mail.

 

 

Über den Autor

Tabou Banganté Blessing Braun ist ein freier und unabhängiger Denker und investigativer Autor, der gerne über schwierige und unbeliebte Themen schreibt. Er ist spezialisiert auf Schwierigkeiten und Probleme in den Bereichen Job und Karriere, Beziehung und Familie, Lebensplanung, Gesundheit, psychische Blockaden und viele mehr. Er berät und begleitet Menschen, damit sie erfolgreich wachsen und mit ganz einfachen, leichten und genialen innovativen Techniken und Tipps ihr Leben meistern können. Braun arbeitet nach der erfolgreichen, von Dantse Dantse entwickelten Dantse-LOGIK.

Der Deutsch-Kameruner wohnt in Darmstadt, der deutschen Stadt der Wissenschaften.

Sein unverwechselbarer Schreibstil, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, ist sein Erkennungsmerkmal und wurde im Text erhalten und nur behutsam lektoriert

 

Über den Verleger Dantse Dantse

Der Autor Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Themen, zu denen Coach und Erfolgsautor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich Bücher veröffentlicht hat.

Seit 2015 ist Dantse Dantse auch Verleger. Mit seinem Verlag indayi edition will er einen Akzent setzen: Menschen mit Migrationshintergrund und besonders jungen afrikanischen Autoren die Möglichkeit geben, mit ihren Büchern das deutsche Publikum zu begeistern. Ferner soll indayi edition eine wichtige Rolle für die Integration spielen und durch die deutsche Sprache die Menschen zusammenbringen. 

 

Über indayi edition

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

Pressekontakt

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt

www.indayi.de

Pressemitteilungen

Neueröffnung! Cannabis Produkte von KannaNol aus Niederbayern

Cannabis Heilstoffe legal für die Gesundheit nutzen

Firma KannaNol- und Du fühlst Dich wohl hat seit 2 Wochen seine Cannabis Pforten geöffnet. Im Gepäck: „Altbekannte“ Cannabis Produkte und eine fast schon „Weltneuheit“ im Bereich Cannabis Produkte: Vegane CBD+ Curcumin Soft Gel Caps.

Reischach, ist ein kleines verträumtes Örtchen mit ca 2.600 Einwohner. Normalerweise verschlägt es Pilger oder Touristen auf dem Rad in den kleinen Ort nahe Altötting.
Seit neuestem ist es möglich Cannabis Produkte direkt vom Hersteller KannaNol zu erwerben.
Neben qualitativ hochwertigen CBD Produkten, so heißt das dieser legale Wirkstoff der Cannabis Pflanze, besteht die Möglichkeit einer fachkundigen Beratung Rund um das Thema CBD und Cannabis.
Der Repräsentant und Leiter der Zweigstelle in Reischach, Herr Carsten Graz und sein Team freuen sich über Ihren Besuch.
Nur keine Angst, wie gesagt sind alle Produkte vollkommen legal und befreit von dem berauschenden Wirkstoff der Pflanze.

Als Carsten Graz seine Rückenschmerzen nicht mehr schulmedizinisch lindern konnte, stieß er auf das Cannabis-Produkt Cannabidiol, kurz CBD. Zu seiner Überraschung konnte er damit erstaunliche Erfolge verbuchen. „Heute kann ich ein normaleres Leben führen“, sagt er. Das will er an Leidensgenossen weitergeben. Damit beginnt die ungewöhnliche Unternehmensgeschichte der KannaNol UG im niederbayrischen Reischach.

CBD- Was ist das?

Bei dem wissenschaftlichen Wort „Cannabis“ schrillen alle Alarmglocken: Rauschgift! Doch es ist erstmal nichts Anderes als Hanf. Und dieser dient bereits seit Jahrtausenden als Heilmittel. Er wurde bei vielen Leiden eingesetzt, angefangen bei Übelkeit, Kopfschmerz und Schlafstörungen.

Und heute rückt die gesundheitsfördernde Wirkung von Cannabis wieder in den Vordergrund. Denn die weibliche Hanfpflanze produziert zahlreiche unterschiedliche, sogenannte Cannabinoide, darunter ist CBD. Dieser wird ist für seine nicht psychoaktiven Wirkungen bekannt.
Doch, und jetzt kommt das ist das was zunehmend Forscher weltweit bestätigen.
Immer mehr Studien sowie Anwender teilen mit: Der CBD-Wirkstoff in Verbindung mit einem THC Gehalt von unter 0,2 Prozent kann umfangreiche gesundheitsfördernde Wirkung hervorrufen, jedoch keine berauschende Wirkung entfalten.

Die CBD-Produkte von KannaNol und ihr Einsatz

Basierend auf dieser positiven Erfahrung mit CBD, die sich nachweislich über Jahrhunderte, ja sogar Jahrtausende erstreckt, entwickelte die KannaNol UG ein eigenes Portfolio an Produkten rund um den Extrakt Cannabidiol.
Darunter auch CBD Öle sowie Soft Gel Caps. Sie enthalten rund 300 Wirkstoffe. Zwar werden sie vom angeborenen Cannabinoidsystem des menschlichen Körpers benötigt, jedoch leider nicht von ihm hergestellt.

Anwendung – zur Steigerung der Lebensqualität

Das Öl wird oral eingenommen und unterstützt körpereigene Funktionen. So kann es beispielsweise zur Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Krämpfen verschiedenster Art eingesetzt werden, genauso wie zur Linderung von Angst- und Beklemmungszuständen und ganz wichtig: bei allen Arten von Schlafstörungen.

Zur Verbesserung der Lebensqualität wird CBD auch bei verschiedenen weiteren psychischen sowie physischen Erkrankungen eingesetzt. Mittlerweile sogar zur Unterstützung der Nebenwirkungen bei der Behandlung mit Chemotherapien. Das ist nach deutschen Gesetzen völlig legal. Man beachte, dass sich immer mehr Mediziner einig sind: Die Produkte der Hanfpflanze können in vielen Fällen dazu beitragen, die Lebensqualität von Patienten erheblich zu steigern.

Geschäft für Vitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel in Reischach Bayern
KannaNol- Und Du fühlst Dich wohl
Annerose Graz
Jahnstr 1
84571 Reischach
Phone:08670 9359315
Mobil: 0152/53548681

www.kannanol.store

Pressekontakt:

KannaNol- Und Du fühlst Dich wohl
Carsten Graz
Jahnstr 1
84571 Reischach
Phone:08670 9359315
Mobil: 0152/53548

Mail: info@kannanol.de

Als Spezialist sind wir ein Hersteller und Händler von CBD Produkten.

Kontakt
KannaNol UG
Annerose Graz
Raiffeisenstr. 39
74182 Obersulm
0152/53548681
info@kannanol.de
http://www.kannanol.store

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Blasen am Fuß – was tun?

Wandern ohne Leiden

Nürnberg, den 18. Juli 2018: Eine Blase am Fuß – und aus der schönsten Wanderung wird eine echte Leidenstour. Auch das Eintragen neuer Schuhe oder eine Partynacht auf High Heels enden nicht selten mit überaus schmerzhaften Druckstellen. Marlene Haufe, Gesundheitsexpertin vom unabhängigen Preisvergleichsportal für Apothekenprodukte apomio.de, gibt Tipps, was man schon bei den ersten Anzeichen von Scheuer- oder Druckstellen tun sollte und welche Maßnahmen helfen, wenn es dennoch zu einer Blase kommt.

Wenn der Fuß bei langen Märschen oder beim Sport am Strumpf oder Schuh reibt, dann ist die nächste Blase meist nicht weit entfernt. „Blasen entstehen, wenn sich durch dauerhaften Druck oder Reibung die obere gegen die untere Hautschicht verschiebt, bis sich die beiden voneinander lösen“, erklärt Marlene Haufe. „Der entstandene Hohlraum füllt sich dann mit Gewebeflüssigkeit oder in schlimmeren Fällen sogar mit Blut.“ Begünstigt wird dieser Prozess durch Feuchtigkeit und Wärme.

Blasen im Anfangsstadium verhindern
Die Gesundheitsexpertin rät, schon bei den ersten Anzeichen sofort aktiv zu werden: „So lassen sich Blasen oft noch verhindern.“ Sobald man die ersten Scheuer- oder Druckstellen spürt, empfiehlt es sich, diese abzukleben, etwa mit Tape oder einem speziellen Blasenpflaster. Auf keinen Fallen sollten Wanderer zu einem normalen Wundpflaster greifen. „Diese liegen an der gereizten Stelle nicht fest auf und verursachen somit im Zweifelsfall nur noch mehr Reibung“, weiß Haufe. Auch Hirschtalgcreme oder Vaseline können in diesem frühen Stadium helfen.

Blasen aufstechen oder nicht?
Wenn es einen doch erwischt hat, dann ist es laut Haufe grundsätzlich immer besser, die Blase so zu lassen wie sie ist, damit keine Keime in die Wunde eindringen können. Mitunter ist der Druck jedoch einfach zu groß oder das Ziel der Wanderung noch weit entfernt. Dann kann die Blase auch aufgestochen werden. Allerdings nur mit einer sauberen, zuvor desinfizierten Nadel. „Die Haut über der Blase sollte keinesfalls abgeschnitten werden, damit es nicht zu einer Entzündung kommt“, rät die Expertin von apomio.de. Außerdem empfiehlt sie, die Stelle mit einem Wunddesinfektionsmittel zu desinfizieren, welches bei einer Wanderung immer im Gepäck sein sollte. Anschließend sollte die aufgestochene Blase möglichst mit einem Blasenpflaster abgeklebt werden. So wird die Druckstelle zugleich abgepolstert.

Wann zum Arzt?
Im Normalfall heilen Blasen innerhalb weniger Tage wieder ab und sind kein Fall für den Arzt. Aber Achtung: Wenn aus der aufgestochenen Blase trübe, unangenehm riechende Flüssigkeit tritt oder sich der Heilungsprozess sehr in die Länge zieht, könnte es sich auch um eine ernste Entzündung handeln. Dann ist ein Arztbesuch sinnvoll.

Die besten Tipps zum Vorbeugen
Damit es gar nicht so weit kommt, empfiehlt die Gesundheitsexpertin folgende Vorbeugemaßnahmen:

– Der Schuh muss sitzen und sollte sich durch die Schnürung möglichst individuell an den Fuß anpassen lassen.

– Die Socken sollten keine Falten werfen und keine störenden Nähte haben.

– Bei langen Wanderungen sinnvoll: Statt einem Paar dicker Socken zwei Paar dünne Socken tragen, denn dann reiben die Socken aneinander und nicht am Fuß.

– Füße mit Hirschtalgcreme oder Vaseline einreiben, das mindert die Reibung.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.280

Weitere Informationen unter www.apomio.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials „Fabio Formaggio/123RF.COM“ als Quelle an – vielen Dank!

Das digitale Vergleichsportal apomio.de stellt transparent und unabhängig die tagesaktuellen Preise der Produkte von über 90 Versandapotheken gegenüber. Das Portal ist keine Apotheke, sondern vermittelt Kaufinteressenten. Sie erhalten eine Übersicht, welche Apotheke für ihren gesamten Warenkorb am günstigsten ist und werden direkt per Mausklick an die jeweiligen Versandapotheken weitergeleitet. Auf dem Portal werden ausschließlich Apotheken aufgeführt, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und eine Lizenz für den Internet-Verkauf haben. apomio.de finanziert sich über die Abrechnungen mit den Versandapotheken auf cost-per-click-Basis sowie auf cost-per-order-Basis. Für Verbraucher ist die Nutzung des Portals kostenfrei. Kaufinteressenten in Österreich erreichen das Portal unter apomio.at. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg wurde 2014 von der Müller Medien-Unternehmensfamilie übernommen.

Firmenkontakt
apomio.de
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Bildquelle: Fabio Formaggio/123RF.COM

Pressemitteilungen

Selbstheilung ist machbar – Ärzte und ehemalige Patienten

Am Pfingst-Sonntag ist der große „Selbstheilung ist machbar“ Online-Kongress mit 45 Ärzten, Heilpraktikern und ehemaligen Patienten zu Ende gegangen

Der große „Selbstheilung ist machbar“ Online-Kongress 2019 ist am Pfingst-Sonntag nach einem extra Pfingst-Special erfolgreich für die Teilnehmer zu Ende gegangen.

Doch nach dem Kongress ist vor den Specials und dem neuen Termin für 2020. Es gibt die nächsten Wochen erstmal ein paar Live-Webinare mit einigen der Sprecher um diverse Themen noch weiter zu vertiefen. So wird es unter anderem um die TCM-Hausapotheke und die Zungen-Analyse nach TCM gehen. Außerdem werden die Körperfeld-Clips nochmals näher besprochen, und vieles mehr.

Die genauen Infos gibt es für alle Newsletter-Empfänger. Wer also weitere Informationen rund um Selbstheilung haben möchte, der sollte sich auf der Webseite http://www.selbstheilung.tips kostenlos eintragen, auch wenn der eigentliche Kongress 2019 schon vorbei ist.

Das Feedback ist grandios bis umwerfend

Es gibt in den nächsten Wochen auch immer noch die Möglichkeit sich ein Kongress-Paket mit allen Interviews von mehr als 40 ganzheitlichen Ärzten, Gesundheitsforschern, Heilpraktikern und Wissenschaftlern in den Bereichen Gesundheit und Ernährung, sowie Heilungsberichten selbstbetroffener Patienten zum günstigen Preis zu sichern!

Erfahren Sie, welche positiven Erfahrungen bereits zum Thema Selbstheilung gemacht wurden. Denn jeder Mensch hat diese Selbstheilungskräfte, auch als innerer Arzt bekannt.

Das Feedback reicht von Menschen, die selbst schon ähnliche Heilungsgeschichte erlebt haben – ein paar sind auch direkt beim nächsten „Selbstheilung ist machbar“-Online-Kongress vom 06.-16.02.2020 dabei – bis zu Aussagen, dass es gar nicht genug Menschen sehen können, um es selbst zu erleben, wie es ist ohne Medikamente oder Operation wieder schmerzfrei, allergiefrei oder sonst frei von Krankheitssymptomen zu sein. Und immer wieder kommen Dankesschreiben. Das ist einfach der Wahnsinn.

Die Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte

Nicht immer sind Krankheiten körperlichen Ursprungs. Sie können zudem Folge der eigenen Psyche sein, die sich aus Ihren Gefühlen und natürlichen Einstellungen zusammensetzt. Ihre Gedanken und der Glaube an die eigenen Fähigkeiten kann auf dieser Grundlage zu einer Öffnung Ihrer Gefühlswelt führen, durch die Sie Ihr Bewusstsein besser verstehen. Natürlich heilen zu können, ist somit mehr als eine Vision, sodass Ihre seelischen Kräfte einen wesentlichen Teil zum Finden neuer Stärke und alternativer Lösungen beitragen können.

Schmerzfreiheit sollte aus diesem Grund für jeden Erkrankten ein überzeugendes Ziel sein. Nicht die Vergangenheit prägt den Menschen, sondern der unerschütterliche Glaube an eine positive Zukunft, durch den sich wahre Wunder bewirken lassen. Während des Online-Kongresses erfahren Sie daher, wie Willensstärke und Achtsamkeit zu einer natürlichen Heilung führen können und wie sich Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren lassen. Die zahlreichen Fachexperten und Patienten werden Ihnen genauer erklären, wie ihr eigener Glaube und Anspruch an die eigenen Fähigkeiten funktioniert hat, um die eigenen Ziele zu erreichen.

Natürliche Mittel und Methoden zur Heilung

Verschiedene Naturheilverfahren und Heilkünste wie etwa Ayurveda, eine traditionelle indische Heilkunst, TCM, die mehr als 2000 Jahre alte traditionelle chinesische Medizin oder Jin Shin Jyutsu, eine Harmonisierungskunst auf Grundlage des wissenden, mitfühlenden Menschen.

Auch Qigong sowie zahlreiche erprobte russische Heilweisen tragen einen Teil zum natürlichen Heilen bei, um sich von Burnout, Diabetes, Schmerzen, Augenleiden, Stress, Autoimmunerkrankungen und anderen Krankheiten zu lösen.

Jetzt informieren und kostenlos registrieren: https://gesundcoach.tv/selbstheilung-ist-machbar

Ich helfe Menschen gesünder, glücklicher und länger zu leben.

Kontakt
ALEXANDER DER GESUNDCOACH
Sascha Heinzlmeier
La Rambla 13-1
07003 Palma de Mallorca
004982160080770
gesundcoach@gmail.com
https://gesundcoach.tv/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Viel Wirbel um die Säule

Bewegung und Rückengesundheit

Die Wirbelsäule ist die tragende Basis unseres Körpers und in dieser Funktion mit mehreren Aufgaben betraut: Sie ermöglicht die Stabilisierung, Aufrichtung und Bewegung des Rumpfes. Durch Beugung, Streckung, Seitneigung und Drehung der einzelnen Wirbelsäulenabschnitte wird die enorme Flexibilität des Rückgrates erreicht. Darüber hinaus bildet die knöcherne Struktur einen ausgezeichneten Schutz der lebenswichtigen Nervenbahnen des Rückenmarks.

Bewegung bringt mehr „Saft“ in die Bandscheiben
Probleme treten immer dann auf, wenn die Wirbelsäule chronisch fehlbelastet wird und akuter Bewegungsmangel die physiologische Ernährung der Bindegewebsstrukturen, insbesondere der Bandscheiben verhindert. Die Bandscheiben verlieren dadurch ihre Höhe und natürliche Elastizität, werden weniger Belastbar und bei mangelnder Stabilität – verursacht durch zu wenig Bewegung und zu viel Stützen – steigt die Gefahr eines Bandscheibenvorfalls von Jahr zu Jahr. Die Grundlage einer gesunden Wirbelsäule ist vielseitige Bewegung, um die Ernährung der Bandscheiben sowie die Koordination der umliegenden Muskelschichten zu gewährleisten.

Über 650 Muskeln wirken als Motoren unseres Körpers
Die Natur hat gut vorgesorgt: Drei übereinanderliegende und aufeinander abgestimmte Muskelschichten teilen sich Stabilisierung, Bewegung und Koordination des Rumpfes. Über 400 Muskeln sind an der Stützmotorik beteiligt, rund 150 kleine und kleinste Muskeln übernehmen die Stabilisierung und Bewegung. Jede Schicht ist so aufgebaut und vom Gehirn gesteuert, dass die eigentliche Aufgabe perfekt ausgeführt werden kann. Allerdings setzt das voraus, dass wir ein natürliches Leben führen, so wie unser Gencode vor Jahrmillionen (auf Bewegung) programmiert wurde.

Schwingung ist Leben: Für einen gesunden, koordinierten Rücken
Dort wo Schwingung endet, wo sie unterbunden, gestört oder ganz angehalten wird, tritt Erstarrung ein – und beginnt Degeneration. Müdigkeit und Rückenschmerzen können die ersten Anzeichen von Dysbalancen sein und führen nicht selten zu chronischen Problemen, die oft nur mit hohem therapeutischem Aufwand wieder behoben werden können. Die Bioswing-Technologie nutzt diese Erkenntnis und setzt sie in Sitz-, Trainings- und Therapiesystemen um – mithilfe des patentierten, rhythmisierenden Pendelprinzips im 3D-Schwingwerk. Bioswing reflektiert dazu die Bewegungsimpulse des Nutzers und stimuliert die motorischen Zentren im Gehirn zu einer höheren Leistung. Für einen gesunden, weil gut koordinierten Rücken. www.bioswing.de

HAIDER BIOSWING zählt zu den führenden Herstellern von Gesundheitssitz- und Therapiesystemen in Europa. Seit rund drei Jahrzehnten forscht und entwickelt das BIOSWING-Technologiezentrum im bayerischen Pullenreuth mit seinen Fachkräften und Ingenieuren in Kooperation mit Medizinern und Physiotherapeuten in den Bereichen gesunde Sitzlösungen und Therapiegeräte. Eines der bekanntesten Produkte des Unternehmens ist das POSTUROMED, ein Therapiegerät, das heute zur Grundausstattung von rund 11.000 physiotherapeutischen Praxen gehört. Die im medizinischen Bereich erfolgreiche schwingende Technologie findet sich auch in den HAIDER BIOSWING Sitzsystemen wieder.
Die patentierten Produkte werden mit größter Sorgfalt – Made in Germany – am Unternehmenssitz in Oberpfälzer Pullenreuth produziert. Die innovativen Sitzsysteme liefert der Hersteller nach Deutschland, Westeuropa, Japan und in die USA. Die Unternehmenstochter HAIDER METALL stellt zudem Tischtennistische für den Turnierbedarf und anspruchsvolle Gartenmöbel her.

Firmenkontakt
HAIDER BIOSWING
Eduard Haider
Dechantseeser Straße 4
95704 Pullenreuth
09234 99-220
info@bioswing.de
http://www.bioswing.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.