Tag Archives: Schmuck

Pressemitteilungen

?SOS-Kinderdörfer erhalten durch Juwelo-Schmuckkollektion über 55.000 Euro

(Mynewsdesk) Berlin – Über 55.000 Euro Spendengelder haben die SOS-Kinderdörfer weltweit durch den Verkauf der Schmuckkollektion „Shiny Future“ des Edelsteinexperten Juwelo erhalten. Zum Start des kooperativen Charity Projektes 2017 wurde der „Shiny Future“-Ring als Signature Piece der Kollektion in Gold und Silber kreiert. Im vergangenen Jahr wurde die exklusive Schmuck-Kollektion um Halskette und Ohrringe erweitert. Wie schon beim Ring haben auch bei den neuen einzigartigen Schmuckstücken die Designer des Berliner Schmuckunternehmens Juwelo den Gedanken der globalen Verantwortung und Verbundenheit in Form der stilisierten Weltkugel umgesetzt. Jedes der Schmuckstücke trägt außerdem das offizielle Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit. Am Montag überreichte Annette Freising, Geschäftsführerin der Juwelo Deutschland GmbH, den diesjährigen Spendenscheck an Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. Auch diese Gelder fließen erneut in das thailändische SOS-Kinderdorf in Bangpoo.

Das Projekt „Shiny Future“ und sein Signature Piece wurden im November 2017 erstmalig von Juwelo in einer eigenen TV-Show präsentiert. Im Oktober 2017 hatte Juwelo Jugendliche aus dem thailändischen SOS-Kinderdorf in Bangpoo für einen Schnuppertag in die unternehmenseigene Fertigung eingeladen. Dort wurden ihnen verschiedene Berufsbilder präsentiert sowie die Möglichkeiten für Praktika und Ausbildungen aufgezeigt.

Im Folgejahr 2018 war dann der erste junge Erwachsene aus einem SOS-Kinderdorf als Praktikant bei Juwelo in Bangkok und konnte gemeinsam mit Juwelos Designexperten vor Ort einen ersten tiefen Einblick in die Schmuckfertigung bekommen.

Für Annette Freising, Geschäftsführerin von Juwelo Deutschland, und ihr Team ist „Shiny Future“ ein Herzensprojekt. „Uns war sofort klar, dass wir noch mehr machen wollten, als Spenden über den Verkauf unseres Charity-Rings zu generieren“, betont die Juwelo-Geschäftsführerin. „Mit ‚Shiny Future‘ wollen wir jungen Menschen aktiv die Chance auf eine bessere Zukunft geben.“

„Es begeistert uns zu sehen, mit welchem Engagement sich Juwelo für Jugendliche in Thailand einsetzt, die es im Leben nicht so leicht haben“, sagt Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Juwelo, die es uns ermöglicht, Kindern in Thailand eine positive Entwicklung in einem familiären Umfeld und darüber hinaus den Schulbesuch und eine Berufsausbildung zu geben.“

Zum 11. Geburtstag des Berliner Unternehmens am 1. Juni 2019 wird Annette Freising die „Shiny Future“-Kollektion erneut in ihrer eigenen TV-Show ab 17 Uhr präsentieren. Zudem wird es die Schmuckstücke im Onlineshop auf juwelo.de zu kaufen geben, um weitere Spenden zu generieren. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 575 Kinderdörfern und rund 2.000 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 135 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/food-trends/sos-kinderdoerfer-erhalten-durch-juwelo-schmuckkollektion-ueber-55-000-euro-15280

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/mer2qb

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Juwelo spendet über 55.000 Euro an SOS-Kinderdörfer weltweit

Der Schmuck- und Edelsteinexperte unterstützt mit seiner Kollektion Shiny Future erneut die SOS-Kinderdörfer weltweit

(Berlin, 29.5.2019) Über 55.000 Euro Spendengelder konnten mit der Schmuckkollektion „Shiny Future“ des Edelsteinexperten Juwelo zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit bereits generiert werden. Zum Start des kooperativen Charity Projektes 2017 wurde der „Shiny Future“-Ring als Signature Piece der Kollektion in Gold und Silber kreiert. Im vergangenen Jahr wurde die exklusive Schmuck-Kollektion um Halskette und Ohrringe erweitert. Wie schon beim Ring haben auch bei den neuen einzigartigen Schmuckstücken die Designer des Berliner Schmuckunternehmens Juwelo den Gedanken der globalen Verantwortung und Verbundenheit in Form der stilisierten Weltkugel umgesetzt. Jedes der Schmuckstücke trägt außerdem das offizielle Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit. Am Montag überreichte Annette Freising, Geschäftsführerin der Juwelo Deutschland GmbH, den diesjährigen Spendenscheck an Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. Auch diese Gelder fließen erneut in das thailändische SOS-Kinderdorf in Bangpoo.

Das Projekt „Shiny Future“ und sein Signature Piece wurden im November 2017 erstmalig von Juwelo in einer eigenen TV-Show präsentiert. Im Oktober 2017 hatte Juwelo Jugendliche aus dem thailändischen SOS-Kinderdorf in Bangpoo für einen Schnuppertag in die unternehmenseigene Fertigung eingeladen. Dort wurden ihnen verschiedene Berufsbilder präsentiert sowie die Möglichkeiten für Praktika und Ausbildungen aufgezeigt.

Im Folgejahr 2018 war dann der erste junge Erwachsene aus einem SOS-Kinderdorf als Praktikant bei Juwelo in Bangkok und konnte gemeinsam mit Juwelos Designexperten vor Ort einen ersten tiefen Einblick in die Schmuckfertigung bekommen.
Für Annette Freising, Geschäftsführerin von Juwelo Deutschland, und ihr Team ist „Shiny Future“ ein Herzensprojekt. „Uns war sofort klar, dass wir noch mehr machen wollten, als Spenden über den Verkauf unseres Charity-Rings zu generieren“, betont die Juwelo-Geschäftsführerin. „Mit „Shiny Future“ wollen wir jungen Menschen aktiv die Chance auf eine bessere Zukunft geben.“

„Es begeistert uns zu sehen, mit welchem Engagement sich Juwelo für Jugendliche in Thailand einsetzt, die es im Leben nicht so leicht haben“, sagt Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Juwelo, die es uns ermöglicht, Kindern in Thailand eine positive Entwicklung in einem familiären Umfeld und darüber hinaus den Schulbesuch und eine Berufsausbildung zu geben.“

Zum 11. Geburtstag des Berliner Unternehmens am 1. Juni 2019 wird Annette Freising die „Shiny Future“-Kollektion erneut in ihrer eigenen TV-Show ab 17 Uhr präsentieren. Zudem wird es die Schmuckstücke im Onlineshop auf juwelo.de zu kaufen geben, um weitere Spenden zu generieren.

Über Juwelo Deutschland GmbH
Die Juwelo Deutschland ist ein in Berlin ansässiges Unternehmen und eine 100%ige Tochter der elumeo SE. Juwelo startete am 1. Juni 2008 im TV und präsentiert seitdem 18 Stunden täglich live echten Edelsteinschmuck, der Juwelo Deutschland Onlineshop ist rund um die Uhr mit einem vielfältigen Angebot erreichbar. Heute bietet Juwelo Deutschland über eine Vielzahl von elektronischen Vertriebskanälen (u.a. TV, Internet, Smart TV und Smartphone-App) europaweit farbigen Edelsteinschmuck zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis in jedem Segment an. Neben dem interaktiven Live-Verkauf im TV, gibt es außerdem klassische Festpreisangebote im Onlineshop, sodass Schmuckliebhaber zu jeder Zeit und von jedem Ort auf das breite Angebot von Juwelo Deutschland zugreifen können. Der Edelsteinschmuck wird in höchster Präzision in der eigenen Manufaktur in Chanthaburi (Thailand) von ausgebildeten Goldschmieden handgefertigt. Das Sortiment von Juwelo Deutschland umfasst Schmuckstücke mit einer Vielzahl unterschiedlicher Edelsteine, zurzeit sind ca. 500 verschiedene Edelsteinvarietäten im Angebot. Jedes Schmuckstück wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert, das Auskunft über Maße, Gewicht, Herkunft, sowie das verwendete Edelmetall angibt.

Über SOS-Kinderdörfer weltweit
Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 575 SOS-Kinderdörfern und über 2.100 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 135 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer mehr als 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

www.sos-kinderdoerfer.de
info@sos-kinderdoerfer.de
Tel: 0800 50 30 300 (kostenlos)

Spenden-Konto:
SOS-Kinderdörfer weltweit
IBAN: DE22 4306 0967 2222 2000 00
BIC: GENO DE M1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Weitere Informationen:

Louay Yassin
Pressesprecher
SOS-Kinderdörfer weltweit
Tel.: 089/179 14-259
E-Mail: louay.yassin@sos-kd.org
www.sos-kinderdoerfer.de

Kontakt
Juwelo Deutschland GmbH
Kartini Plog
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
+49/30/69 59 79 – 238
kartini.plog@juwelo.de
http://www.juwelo.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Crowdfunding Kampagne für konfliktfreie, synthetische Diamanten bei Kickstarter gestartet.

Am 27.04.2019 ist auf der Finanzierungsplattform Kickstarter.com die Crowdfunding Kampagne der Firma Auridia gestartet. Mit Hilfe der Kampagne möchte der Gründer von Auridia, Peter Kirchhof, Kapital einsammeln, um umweltfreundlichen und nachhaltigen Schmuck mit labor-gezüchteten synthetischen Diamanten in größeren Mengen anbieten und über einen Online-Shop verkaufen zu können.

Pforzheim, 29.04.2019 – Ziel der Kickstarter Kampagne ist es, mindestens 10.000 Euro zu erhalten. Die Finanzierung soll dazu dienen, größere Mengen individueller Schmuckstücke zu fertigen und eine ökologische Verpackung der Produkte zu entwickeln. Der Schmuck mit konfliktfreien Steinen soll danach über den Online-Shop auridia.de europaweit angeboten werden. Die Kickstarter Kampagne bietet verschiedene Möglichkeiten, das Finanzierungsziel zu erreichen. Man kann einen selbst gewählten Betrag spenden oder durch die Vorbestellung von Produkten die Kampagne unterstützen. Auridia wird verschiedene Schmuckstücke – Ohrringe, Ringe und Armbänder – anbieten, die man über die Kickstarter Kampagne erwerben kann. Die Unterstützer zahlen jedoch erst, wenn das Finanzierungsziel bis zum Projektende am 27.05.2019 erreicht wurde.

Schon jetzt kann Schmuck von Auridia bei lokalen Juwelieren in Pforzheim gekauft werden. Die Firma Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in Deutschland. Das besondere an diesen Steinen ist, dass sie in einer umweltfreundlichen und ethisch unbedenklichen Produktion in Laboratorien gezüchtet werden. Während bei der Gewinnung von natürlichen Diamanten Natur und Menschen ausgebeutet werden, entstehen synthetische Diamanten ressourcenschonend unter Nutzung erneuerbarer Energien. So setzt die Gewinnung von einem 1 Karat eines natürlichen Diamanten 57.000 g CO² frei, während für 1 Karat eines synthetischen Diamanten nur 0,028 g CO² anfallen.

Synthetische Diamanten sind jedoch kein Diamantersatz – wie beispielsweise ein Zirkonia – sondern sie weisen die gleichen physikalischen, chemischen und optischen Eigenschaften wie ein

Naturdiamant auf. Selbst handelsübliche Prüfgeräte und Experten können diese Steine nicht von einem herkömmlichen Diamanten unterscheiden.

Hier geht es zur Kickstarter Kampagne mit einem Video über Auridia und einem Überblick über die angebotenen Schmuckstücke: https://www.kickstarter.com/projects/1368839437/auridia-the-revolution-of-jewelry/

Über Auridia
Auridia wurde 2018 von Peter Kirchhof gegründet – mit dem Ziel, nachhaltigen und umweltfreundlichen Schmuck mit ressourcenschonenden, synthetischen Diamanten auf den Markt zu bringen.

Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in ganz Deutschland. Nicht nur die konfliktfreien Steine sind umweltfreundlich, der gesamte Schmuck wird mit recycelten Materialien und umweltfreundlicher Logistik produziert. Der komplette Herstellungsprozess des Schmucks – vom Schmelzen und Gießen der Metalle über die Fertigstellung bis zum Setzen der Steine – wird von Experten aus und in der Region Pforzheim durchgeführt.

Das Produktsortiment von Auridia umfasst Ringe, Verlobungsringe, Trauringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Alle Produkte werden in einer umweltfreundlichen Verpackung verschickt. In Deutschland bietet Auridia außerdem Hausbesuche für Trauring-Beratungen an.
Weitere Informationen: www.auridia.de

Pressekontakt
Peter Kirchhof
E-Mail: pr@auridia.de

Telefon: +49 (0) 7231 56 28 56
Telefax: +49 (0) 7231 56 28 57

Auridia
Peter Kirchhof e.K.
Stolzestraße 10
75175 Pforzheim

Auridia wurde 2018 von Peter Kirchhof gegründet – mit dem Ziel, nachhaltigen und umweltfreundlichen Schmuck mit ressourcenschonenden, synthetischen Diamanten auf den Markt zu bringen.

Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in ganz Deutschland. Nicht nur die konfliktfreien Steine sind umweltfreundlich, der gesamte Schmuck wird mit recycelten Materialien und umweltfreundlicher Logistik produziert. Der komplette Herstellungsprozess des Schmucks – vom Schmelzen und Gießen der Metalle über die Fertigstellung bis zum Setzen der Steine – wird von Experten aus und in der Region Pforzheim durchgeführt.

Das Produktsortiment von Auridia umfasst Ringe, Verlobungsringe, Trauringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Alle Produkte werden in einer umweltfreundlichen Verpackung verschickt. In Deutschland bietet Auridia außerdem Hausbesuche für Trauring-Beratungen an.
Weitere Informationen: www.auridia.de

Kontakt
Auridia
Peter Kirchhof
Stolzestraße 10
75175 Pforzheim
07231562856
pr@auridia.de
http://www.auridia.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Wunderschöner, energievoller Schmuck aus Heilsteinen und Silber mit 15 % Rabatt

Schmuck ist zeitlos schön und sich zu schmücken seit Urzeiten geradezu ein Grundbedürfnis der Menschen. Schmuck mit spirituellen Motiven und Symbolen schenkt darüber hinaus eine ganz besondere Energie und Strahlkraft, die uns selbst ebenfalls zum Strahlen bringt.

Man könnte meinen, spiritueller Schmuck habe eine eigene Seele. Die Materialien und Symbole berühren etwas tief in unserem Innern. Diese besonderen Schmuckstücke stecken voller wohltuender, beschützender, reinigender, stärkender oder auch klärender Energien. Sie können das Wohlbefinden und das Seelenleben unterstützen sowie die Selbstheilungskräfte.
Chakraschmuck bringt den Energiefluss im Körper in Harmonie, Kraftsymbole stärken. Amulette und Ohrringe aus echten Edelsteinen unterstützen sanft und dennoch wirksam, ob passend zum Sternzeichen, Aszendenten oder zur aktuellen Lebensphase.

Spiritueller Schmuck ist vom 9.1. bis 14.2. im Onlineshop mit 15% Rabatt erhältlich: https://www.sound-spirit.de/shop/Schmuck/

Abaton Vibra bedeutet „Schwingungen des Allerheiligsten“. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Kontakt
Abaton Vibra
Frank Plate
Alleenstraße 35
72666 Neckartailfingen
07127-9484764
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Nachhaltige Boho-Armbänder zum Valentinstag: SYLT-BOHEME schafft Erinnerungen und persönliche Note

Produkte im Boho-Style: Handgefertigt, personalisiert, emotionsvoll und trendy

Hamburg, 14. Januar 2019 – Im Durchschnitt bekommt etwa jeder zweite Deutsche am Valentinstag etwas geschenkt. Jedoch ermöglichen Geschenke wie Blumen und Schokolade oft nur einen Genuss von kurzer Dauer. Individuelle und nachhaltige Bande knüpft SYLT-BOHEME ( www.sylt-boheme.de) zum Valentinstag. „Aus Alt mach Neu“ ist dabei die Philosophie: Das Unternehmen entwickelt aus ausrangierten Stoffen unter anderem „Eye-Catcher“ für den Arm. Aus zu klein gewordenen oder aus der Mode gekommenen Kleidungsstücken fertigt das Unternehmen neben trendigen Boho-Armbändern zudem Schlüsselbänder und vieles mehr mittels verschiedener Flechttechniken.

Eine im Februar 2018 veröffentlichte Umfrage, die das Marktforschungsunternehmen Statista für das Verbraucherforum mydealz.de durchgeführt hat, brachte hervor, dass jeder zweite Deutsche im Jahr 2018 plante, zum Valentinstag etwas zu verschenken. 58,2 Prozent der im Zuge der mydealz-Studie in Deutschland befragten Männer gaben an, ein Geschenk kaufen zu wollen. Insbesondere junge Männer zeigten dabei eine hohe Bereitschaft (63,2 Prozent der 16- bis 24-Jährigen und 76,1 Prozent der 25- bis 34-Jährigen). Die Studie wurde unter 6.000 Verbrauchern in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und dem Vereinigten Königreich durchgeführt.

Die Top 3 der meistgekauften Geschenke stellen gemäß der Studie Parfüm und Kosmetik (30,0 Prozent), Schokolade und Pralinen (23,7 Prozent) sowie Schmuck und Uhren (23,2 Prozent) dar. Mit 18,4 Prozent rangieren Mode und Accessoires auf Platz vier und Blumen mit 15,1 Prozent auf Platz fünf.

Blumen waren gestern – Gebrandete Boho-Accessoires wecken Emotionen
„Viele verbinden Valentinstag mit Blumen und Schokolade. Diese bleiben jedoch selten im Gedächtnis. Den größten Mehrwert für Verliebte bieten unserer Ansicht nach Geschenke, die in Erinnerung bleiben und im Idealfall täglich präsent sind“, erklärt Sophie Mautner, Mitinhaberin der Just Boheme Gbr. Das Unternehmen SYLT-BOHEME setzt daher mit nachhaltigen und personalisierbaren Armbändern auf den Zeitgeist. Aus ausrangierten Kleidungsstücken fertigt das Unternehmen Boho-Armbänder, die voller Erlebnisse und Emotionen stecken und vom Beschenkten mit eigenen Erinnerungen aufgeladen werden können.

Die aus Baumwolle und Polyester bestehenden Armbänder können dabei mit einer an ihnen befestigten Münze aus Aluminium bzw. Messing personalisiert werden. Denn die Münze lässt sich mit einem Namen, einem Datum oder Spruch branden. Im Sinne von „Create your own Style“ kann die Münze über ein Kreativ-Tool auf der Vorder- und Rückseite mit dem Wunschtext versehen werden. So wird das Armband zum Botschafter und individuellen Begleiter.

Alle Produkte werden in Deutschland von SYLT-BOHEME von Hand gefertigt. „Die Herstellungsweise, Nachhaltigkeit und Individualität sind ein Gegenentwurf zur zunehmenden Digitalisierung und Schnelllebigkeit – und die Armbänder liegen mit ihrem Style dabei voll im Trend“, erklärt Sophie Mautner.

Weitere Infos und Bestellung unter: https://sylt-boheme.de/armbaender/kollektionen/alle-baender/

SYLT BOHEME steht seit 2011 für trendige und nachhaltige Mode im Boho-Style. Aus zu klein gewordenen oder aus der Mode gekommenen Kleidungsstücken entstehen Eye-Catcher für den Arm und Schlüsselbänder in verschiedenen Flechttechniken oder Strandtaschen mit originalen Stoff-Applikationen. Ein besonderes Highlight im Sortiment sind die Beachtowels mit Bambusanteil: Sie bieten einen großen Umweltvorteil und hohen Trage- bzw. Benutzerkomfort.
Weitere Informationen: sylt-boheme.de

Firmenkontakt
Just Boheme GbR
Ingrid Mautner
Bellevue 42
22301 Hamburg
+49 (0)172-4543214
shop@sylt-boheme.de
http://www.sylt-boheme.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

RFID für Schmuck

Entscheidungskriterien für Transponder-gestützte Warenauszeichnung in Schmuck-Handel und Schmuck-Industrie

RFID für Schmuck

RFID-Etikett von eXtra4 mit UHF-Transponder zur Auszeichnung von Schmuck

Birkenfeld, 02.01.2019. Der Einsatz von RFID bei der Auszeichnung von Schmuck bedeutet gegenüber Barcode-Etiketten grundsätzlich ein Mehr an Zeit und Kosten. Der Preis von RFID-Etiketten für Schmuck liegt bis zu zehnmal höher als der herkömmlicher Etiketten. Ebenfalls deutlich teurer kommen RFID-fähige Etikettendrucker. Außerdem muss bei der Etikettierung wesentlich mehr Sorgfalt investiert werden.
Bezahlt macht diesen Mehraufwand die stark verbesserte Überwachung des Schmuck-Bestands. Unter Kosten-Nutzen-Aspekten betrachtet, ist der Einsatz von RFID deshalb zunächst für Schmuck im oberen Preissegment zu rechtfertigen. Dort amortisieren sich Zusatzkosten bereits bei Halbierung der Verlustrate durch „Schwund“.
Inventur – permanent statt jährlich
Den hohen Kosten von RFID muss häufige Nutzung gegenüberstehen. Wenn sämtliche Bewegung von Schmuckstücken lückenlos überwacht wird, reduziert sich „Schwund“ automatisch. Die extrem schnelle Erfassung ganzer Laden mit Schmuck macht dies möglich. Erfolgt Inventur täglich, mehrfach täglich, z.B. beim Bewegen von Schmuck zwischen Tresor und Verkauf, oder sogar permanent, ist RFID eine lohnende Investition.
Sorgfalt als Erfolgsgarant
Ein Plus an Sorgfalt ist bei RFID nicht nur für die Etikettierung von Nöten, sondern auch bei der Lagerhaltung. Während die jährliche Inventur traditionell das gesamte Schmuck-Lager kontrolliert, basiert die permanente Inventur auf der Kontrolle kleiner Einheiten, genannt „Container“. Container können Laden, Theken, Vitrinen, Displays, Trays oder ähnliche Behälter für Schmuck sein, die sich mittels RFID-Hardware im Handumdrehen überwachen lassen.
Nach jeder Warenbewegung wird der entsprechende Container im RFID-Feld auf Integrität geprüft. Unstimmigkeiten, falsch zu geordnete oder fehlende Schmuckstücke werden sofort erkannt und müssen vom Personal korrigiert werden.
Zusatznutzen für die Zukunft des Verkaufs
Über die Bestandskontrolle hinaus liefern die durch RFID erfassten „Bewegungsprofile“ der Schmuck-Waren innerbetriebliche Informationen (Big Data). Sie gehen als Pre-Sales-Statistiken weit über die bisherige Leistung einer Warenwirtschaft hinaus und können vielfältig genutzt werden. So lassen sich, wie von Geisterhand, Verkaufsgespräche mit zusätzlichen Informationen unterstützen. Selbst Trickdiebstähle innerhalb der Geschäftsräume können durch verdeckte Überwachung wesentlich erschwert werden.
Mit Consulting zur richtigen Entscheidung
Dass RFID in der Schmuck-Branche technologisch funktioniert und wirtschaftlich sinnvoll ist, können aufmerksame Besucher besonders auf asiatischen Messen beobachten.
Die Entscheidung, ein RFID-System jetzt sofort, erst später oder überhaupt nicht einzuführen, setzt eine gewisse Vertrautheit mit der Technik und moderner Lagerorganisation voraus. Deshalb beraten die Experten von eXtra4 Software+Service ergebnisoffen anhand einer detaillierten Analyse der Strukturen und Prozesse bei Kunden aus der Schmuck-Branche auf Basis eines NDA (Non Disclosure Agreement). Die dabei erarbeitete Dokumentation ist nicht nur die Basis der Entscheidungsfindung, sondern bei unmittelbarer oder späterer Einführung von RFID die Grundlage für die Projekt-Dokumentation.
RFID begreifen – live zum Ersteindruck auf der Messe
RFID funktioniert zwar unsichtbar, doch während der internationalen Branchentreffs der Schmuck-Welt im Frühjahr 2019 präsentiert “ eXtra4“ sein aktuelles RFID-System für Schmuck live zum Anfassen. Etiketten wie Scanner zeichnen sich durch handliche Größe aus und bestechen durch hohe Performance. Geschäftsführer Alex Schickel steht für Fragen und Antworten bereit, denn Entscheidungsfindung bei RFID ist Chefsache.

Die Ferdinand Eisele GmbH in Birkenfeld bei Pforzheim zählt zu den hochspezialisierten Unternehmen der Identifikationstechnik. Tätigkeitsfeld ist die Produktion von Etiketten zur Kennzeichnung von Produkten und zur Organisation von Prozessen. Die Entwicklung eigener Software und der Vertrieb passender Hardware machen Ferdinand Eisele zum Anbieter kompletter Etikettier-Systeme.

Kernzielgruppen international sind Industrie und Handel für Schmuck, Uhren und Edelsteine – Branchen, die in Pforzheim historisch verwurzelt sind. Mit seiner Marke „eXtra4 Labelling Systems“ agiert das Unternehmen hier unter den weltweit führenden Anbietern. National, mit Schwerpunkt Süddeutschland, bedient das Label „eXtra4 Identification Systems“ den Bedarf auch anderer Branchen, beispielsweise die Automobilindustrie, den Maschinen- und Apparatebau oder das Gesundheitswesen.

1931 als Akzidenzdruckerei mit angegliederter Etikettenfertigung in Pforzheim gegründet, ist Ferdinand Eisele heute ein mittelständisches Unternehmen der Druck- und Verpackungsindustrie. Das Tochterunternehmen „eXtra4 Software + Service GmbH“ betreut weltweit mehrere Tausend lizensierte Anwender von eXtra4-Software mit ihren Etikettier-Systemen. Vertreter und Repräsentanten in über 25 Ländern sichern für Produkte und Dienstleistungen von „eXtra4“ internationale Präsenz.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
https://www.extra4.net/de/

Pressemitteilungen

Der Siegelring ist wieder zurück – Hip und trendig und schon lange kein Opa/Oma-Look mehr

DiamondsByMe

Der Siegelring ist wieder zurück - Hip und trendig und schon lange kein Opa/Oma-Look mehr

DiamondsByMe – Siegelringe

Der Siegelring ist ein schnell wachsender Trend. Nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen. Man kann ihn in allen möglichen Edelmetallen und meistens mit beeindruckenden Gravuren sehen. Noch schöner. Bei DiamondsByMe sind Siegelringe für jeden erschwinglich.

Der Siegelring hat sich von seinem altmodischen Erscheinungsbild befreit. „Sie wissen schon, so ein Exemplar mit einem schwarzen Edelstein am Finger“, sagt Remco Broekhuis, Gründer von DiamondsByMe. Er stellt fest, dass ihm immer mehr Entwurfsanfragen vorliegen. Aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland. „Schlank und subtil aus massivem Gold bis hin zu dezent mit Diamanten verziert. Siegelringe mit Fingerabdruck, Monogramm, Waffe, Logo oder anderer Gravur, die sich auf eine Erinnerung oder ein persönliches Ereignis beziehen. Nicht nur für den Ringfinger, sondern auch für den kleinen Finger. Mit einem Siegelring tragen Sie ein traditionell geschmiedetes Tattoo oder ein Statement am Finger.“

Entdecken Sie das neue Handwerk

Einen personalisierten Siegelring entworfen zu haben ist ziemlich teuer, genau wie jede maßgeschneiderte Halskette oder jeder Satz Ohrringe. Dank des neuen Handwerks von DiamondsByMe ist der originale, traditionell hergestellte Schmuck nun für jedermann zugänglich. „Wir kombinieren modernste Technologien mit der traditionellen Handwerkskunst des Goldschmieds. Dies ermöglicht es uns, handgemachten Schmuck herzustellen, den Sie nirgendwo sonst finden werden, und das auch noch auf eine kostengünstigere Art und Weise.“

Handwerkskunst verstärkt durch modernste Techniken

Sie entwerfen ein personalisiertes Schmuckstück mit den Goldschmieden von DiamondsByMe. Broekhuis: „Gemeinsam werden wir dieses eine Gefühl oder diesen Moment festhalten. Schließlich strahlt jedes Schmuckstück durch Handwerkskunst, Aufmerksamkeit und eine gute Geschichte noch schöner.“ Bei DiamondsByMe werden revolutionäre 3D-Technologien wie „realistisches Rendering“ verwendet, um ein hochdetailliertes 3D-Modell zu erstellen, in dem jedes Detail visualisiert wird. „Wir können Ihnen auch eine gedruckte 3D-Testversion, ein Muster, zusenden, damit Sie das Schmuckstück innerhalb von drei Tagen „ausprobieren“ können. Dann wissen Sie genau, wie Ihr Siegelring aussehen wird und ob er passt. Jeder Stil und jedes Design sind mit jedem Edelstein in Platin und Gold möglich.“

Weitere Details unter:

– Hochdetailliertes 3D-Modell: www.diamondsbyme.de/datenbank/3d-druck-schmuck.htm
– Ringe individuell gestalten: www.diamondsbyme.de/massgefertigte-schmuck.htm

DiamondsByMe ist der Pionier des neuen Handwerks in der Schmuckindustrie. Beim Online-Juwelier werden neuste Technologien wie den 3D-Druck mit dem uralten Handwerk der Goldschmiede kombiniert. Es ist auch der erste handwerkliche Juwelier, bei dem Sie exklusiv Schmuck online personalisieren oder ganz individuell gestalten können. Das Design kann online durch realistische Renderfotos und Bewegbilder angesehen werden. Einzigartig auf der Welt: Sie können ein 3D-Druckmuster eines Schmuckstücks nach Hause geschickt bekommen.

Kontakt
DiamondsByMe
Godfried Brouwers
Rijsdijk 146
3161 EW Rhoon
+49 203 8048081
info@diamondsbyme.nl
http://www.diamondsbyme.nl/

Pressemitteilungen

Niederländisches Unternehmen als weltweiter Pionier für neues Handwerk

DiamondsByMe erneuert die Schmuckindustrie

Niederländisches Unternehmen als weltweiter Pionier für neues Handwerk

DiamondsByMe

DiamondsByMe ist der erste handwerkliche Juwelier, bei dem Sie Ihren eigenen Schmuck online personalisieren oder gestalten können. Sie können das Design online über realistische Renderfotos ansehen. Und eine Weltneuheit: Sie können eine 3D-Druckprobe Ihres Schmuckstücks nach Hause geliefert bekommen. Remco Broekhuis von DiamondsByMe: „Wir arbeiten nach dem neuen Handwerk. Wir kombinieren modernste Technologien mit dem jahrhundertealten Schmuckhandwerk. So machen wir handgemachten Schmuck für jedermann zugänglich.“

Mehr als 50.000 Diamanten sind bei DiamondsByMe erhältlich. Für Schmuck in allen Formen und Größen, in Kombination mit Platin und Gold oder allen möglichen Edelsteinen. „Sie können sie zusammenstellen und so gestalten, wie Sie es sich wünschen, für die Hälfte des Preises, den Sie bei einem anderen Juwelier bezahlen“, sagt DiamondsByMe Gründer Remco Broekhuis. Denn sie arbeiten bei DiamondsByMe nach dem neuen Handwerk. „Wir kombinieren modernste Technologien mit dem jahrhundertealten Schmuckhandwerk. So machen wir handgemachten exklusiven Schmuck für jedermann zugänglich.“

Pionier
Die Idee zu DiamondsByMe entstand auf der größten Schmuckmesse der Welt in Hongkong. Broekhuis sah einen 3D-Drucker und kaufte ihn sofort. Wie genau er diese moderne Technik in seinem Studio einsetzen konnte, wusste er noch nicht. Broekhuis: „Kein Goldschmied oder Juwelier arbeitete mit einem solchen Drucker. Ich musste das Rad neu erfinden und herausfinden, wie ich die neuste Technologie im Schmuckhandwerk einsetzen konnte.“

Exklusiv und zugänglich
Broekhuis recherchierte und untersuchte. Er hasst es, stillzustehen. „Ich will es wissen, ich will vorankommen. Anfang 2000 war ich der allererste Juwelier weltweit mit einem Laser. So können Sie Schmuck effizienter reparieren und Ihren Kunden noch besser helfen.“ Nach zwei Jahren des Entwickelns, Testens und Wiederholens eröffnete er DiamondsByMe online. Dies machte ihn zum ersten Juwelier, bei dem Sie Schmuck online personalisieren oder Ihren eigenen Schmuck nach Ihrem eigenen Geschmack und Stil gestalten können. Broekhuis: „Wenn Sie sich verloben oder heiraten wollen, oder wenn Sie Ihrem Partner oder sich selbst ein originelles Schmuckstück schenken wollen, sehen Sie oft das Gleiche. Masse, keine Individualisierung. Wenn Sie einen speziellen Ring, eine Halskette oder ein Armband gefunden haben, erschrecken Sie sich oft vor dem Preis. Originalen, traditionell hergestellten Schmuck machen wir durch unseren kostensparenden Ansatz zugänglich.“

Realistisches Rendering
Sie können Ihr Design online und auch in bewegten Bildern ansehen. Die 3D-Bilder sind sehr realitätsgetreu, welches man realistisches Rendering nennt. Jedes Detail ist gestochen scharf. Broekhuis: „Unser System enthält 20 Millionen Fotos, die wir alle selbst gemacht haben. Sie können online genau sehen, wie Ihr eigener spezieller Ring an Ihrem Finger aussieht.“

3D-Testversion
Bei DiamondsByMe können Sie als einziger Juwelier der Welt ein 3D-Druckbeispiel Ihres Schmuckstücks erhalten; eine fast identische Nachbildung Ihres Designs. Hergestellt aus Kunststoff und in 3D-Originalgröße gedruckt. „Sie können es festhalten, anprobieren und tragen, und es im Detail betrachten, um zu sehen, ob wir das Design noch weiter perfektionieren müssen“, sagt Broekhuis. Erst wenn Sie rundum zufrieden sind, stellt die Goldschmiede von DiamondsByMe den exklusiven Ring in Handarbeit für Sie her. „Die sehr realitätsgetreuen Fotos und das 3D-Muster bereiten noch mehr Freude, wenn Sie ein Schmuckstück online zusammenzustellen. Vor allem, weil Sie direkt involviert sind.“

Ökogold und Lab Grown
Bei DiamondsByMe wird nur mit Ökogold gearbeitet. „Es besteht zu 100% aus recyceltem Gold von zuverlässigen Lieferanten, welches bei uns wieder zum Leben erweckt wird. Das macht Ökogold weniger schädlich für die Umwelt als die Gewinnung von neuem oder fair gehandeltem Gold“, sagt Broekhuis. Neben Naturdiamanten verwendet DiamondsByMe auch künstlich hergestellte Diamanten, die man in unserem Land nur schwer bekommen kann. Künstlich hergestellte Diamanten werden aus natürlichen Diamanten hergestellt. Die Diamanten haben die gleichen Eigenschaften. Der Hauptunterschied: „Künstlich hergestellte Diamanten sind besser für Sie als Verbraucher, weil sie günstiger sind und unter viel besseren Umwelt- und Arbeitsbedingungen hergestellt werden.“

Mehr Informationen über DiamondsByMe?
Sind Sie an einem Interview mit dem Gründer Remco Broekhuis interessiert, suchen Sie Fotomaterial oder möchten Sie das Studio besuchen?
Bitte kontaktieren Sie Godfried Brouwers. Tel: +49 203 8048081. Email: info@diamondsbyme.nl

Weitere Informationen unter: www.diamondsbyme.nl/

DiamondsByMe ist der Pionier des neuen Handwerks in der Schmuckindustrie. Beim Online-Juwelier werden neuste Technologien wie den 3D-Druck mit dem uralten Handwerk der Goldschmiede kombiniert. Es ist auch der erste handwerkliche Juwelier, bei dem Sie exklusiv Schmuck online personalisieren oder ganz individuell gestalten können. Das Design kann online durch realistische Renderfotos und Bewegbilder angesehen werden. Einzigartig auf der Welt: Sie können ein 3D-Druckmuster eines Schmuckstücks nach Hause geschickt bekommen.

Kontakt
DiamondsByMe
Godfried Brouwers
Rijsdijk 146
3161 EW Rhoon
+49 203 8048081
info@diamondsbyme.nl
http://www.diamondsbyme.nl/

Pressemitteilungen

??Das Charity-Projekt Shiny Future von Juwelo Deutschland und den SOS-Kinderdörfern weltweit geht weiter

(Mynewsdesk) Berlin – Das erfolgreiche soziale Projekt „Shiny Future“, bei der im letzten Jahr 35.000 Euro zugunsten des SOS-Kinderdorfs Bangpoo in Thailand zusammen kamen, wird fortgeführt.

Damit die Hilfsorganisation die Bildungseinrichtungen und Angebote für Kinder und Jugendliche in Bangpoo auszubauen kann, präsentiert Juwelo neben dem exklusiv gefertigten Charity-Ring neue Schmuckstücke der Shiny Future- Kollektion. Am 11. November 2018 ab 17 Uhr werden die außergewöhnlichen Designs live auf Juwelo TV und im Livestream auf der Website gelauncht und anschließend für den guten Zweck verkauft.

In der TV-Sendung des EdelsteinschmuckanbietersJuwelo wirdAnnette Freising (Geschäftsführerin Juwelo Deutschland GmbH) live durch die Sendung führen und das Projekt ausführlich vorstellen und die Premieren-Schmuckstücke präsentieren. Ihr Gast ist Sabine Fuchs (Geschäftsführerin SOS-Kinderdörfer Social Innovations GmbH).

Exklusiv für die Partnerschaft der beiden Unternehmen ist im letzten Jahr ein Ring in Gold und Silber entstanden, dessen Design durch seine Kreativität und Einzigartigkeit besticht. Die eingearbeitete Erde symbolisiert die globale Verantwortung und Nachhaltigkeit und das auf der Innenseite des Ringes eingravierte Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit kommuniziert den partnerschaftlichen und sozialen Gedanken.

In diesem Jahr wurde die Kollektion noch um eine Halskette mit Anhänger sowie Ohrringe erweitert. Auch hier ist Mutter Erde Designpatin – entstanden sind wunderschöne Schmuckstücke mit starkem Symbolcharakter. Mit einem raffinierten Mechanismus kann der Anhänger geöffnet und eine kleine Herzensbotschaft im Inneren versteckt werden. Alle Schmuckstücke werden bei Juwelo als sogenannte „Creation“-Schmuckstücke angeboten. Der Kunde kann sich live in der Sendung sowohl seine individuelle Ringgröße, als auch seine Wunschlegierung aussuchen. Im späteren Verkauf auf den Webshops von Juwelo wird es die Schmuckstücke in verschiedenen Varianten zur Auswahl geben. Ein Teil des Erlöses eines jeden Schmuckstücks geht direkt an die SOS-Kinderdörfer weltweit.

Für Annette Freising und ihr Team ist „Shiny Future“ ein Herzensprojekt. „Uns war sofort klar, dass wir noch mehr machen wollten, als Spenden über den Verkauf unseres Charity-Rings zu generieren“, betont die Juwelo-Geschäftsführerin. „Mit ‚Shiny Future“ wollen wir jungen Menschen aktiv die Chance für eine bessere Zukunft geben. Letztes Jahr waren interessierte Jugendliche in Thailand eingeladen, sich bei Juwelo über die verschieden Möglichkeiten und Angebote an Praktika und Ausbildungsplätze zu informieren. In diesem Jahr war es soweit und ein erster Jugendlicher hat sein Praktikum im Designbereich begonnen. Der Design-Student aus Bangkok hat so alle Möglichkeiten, praktische Erfahrungen zu sammeln und Einblicke in alle Bereiche rund um die Gestaltung und Fertigung von Schmuck zu gewinnen.

Für Sabine Fuchs sind „besonders die Kontakte, die er dort für seinen späteren Berufsweg knüpfen kann, von unschätzbarer Bedeutung. Spenden sind wichtig, aber Engagement von Unternehmen vor Ort haben einen so großen Wert, weil wir das selbst nicht leisten können. Wir sind wirklich sehr auf gute Kooperationen angewiesen“.

Weitere Informationen und den Live-Stream zur Sendung am 11. November 2018 ab 17:00 Uhr finden alle interessierten Schmuckliebhaber unter: www.juwelo.de/sos-kinderdoerfer

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier:

https://www.dropbox.com/sh/x8f4m3kfsvwahjb/AADcUqK82FZqT4KwKnCoUmfka?dl=0

Den Projekt-Trailer finden Sie hier: 

https://player.vimeo.com/video/298940128

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/59zmy0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/das-charity-projekt-shiny-future-von-juwelo-deutschland-und-den-sos-kinderdoerfern-weltweit-geht-weiter-90339

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 575 Kinderdörfern und rund 2.000 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 135 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/das-charity-projekt-shiny-future-von-juwelo-deutschland-und-den-sos-kinderdoerfern-weltweit-geht-weiter-90339

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/59zmy0

Pressemitteilungen

Sternzeichen in Gold und Silber – schmucke Geschenkideen

Neue Anhänger für Männer, Frauen und Kinder

Sternzeichen in Gold und Silber - schmucke Geschenkideen

Sternzeichen-Anhänger aus Silber – made in Germany von Derby-Schmuck

Löwe, Steinbock, Skorpion oder Widder -ist ein Anhänger aus Gold oder Silber mit dem eigenem Sternzeichen ist ein klares und schönes Statement. Denn sind wir mal ehrlich – auch Sie kennen den Skorpion, der keine Kompromisse mag und jeder hat einen Steinbock in der Verwandtschaft, der seine Rituale liebt und in seiner harten Schale einen weichen Kern hütet. Denn jeder identifiziert sich auf die eine oder andere Weise mit dem durch die Geburt bestimmten Tierkreiszeichen. Und tatsächlich, auch ohne den Glauben an Horoskope, sind manche Charakterzüge doch verblüffend zutreffend, wenn man entsprechend seriöse Deutungen liest. Bei Derby Schmuck aus der Goldstadt Pforzheim werden die Tierkreiszeichen-Symbole mit viel Liebe zum Detai als Anhänger mit oder ohne Kette umgesetzt https://derby-schmuck.de/anhaenger/sternzeichen/?p=1 und sind sowohl in Gold als auch Silber direkt vom Hersteller erhältlich. Schön, dass alle Anhänger der Tierkreiszeichen direkt auch mit Kette bestellt werden können, alternativ gibt es unter https://derby-schmuck.de/sonstiges/ketten/ bei Derby Schmuck noch jede Menge passender Ketten in Gold, Silber und im modischen Kautschuk als perfekte Ergänzung in verschiedenen Längen zur Auswahl. Bei Derby Schmuck ist zudem klar, dass die sowohl für Frauen als auch Männer passenden Anhänger in Gold und Silber ausschließlich in Deutschland in der Goldstadt Pforzheim von Goldschmieden gefertigt werden.
Damit die Ware auch beim Last-Minute-Geschenk noch rechtzeitig eintrifft, dafür sorgt das große Schmucklager bei Derby Schmuck und die fixe Bearbeitung – in der Regel werden Bestellungen bis mittags noch am gleichen Tag sicher per Einschreiben verschickt und landen dann kurze Zeit später beim Empfänger. Bei ganz eiligen Bestellungen empfiehlt sich ein Telefonat vorab mit dem Kundenservice, hier wird fast alles möglich gemacht, damit die Anhänger mit Tierkreiszeichen schnell und rechtzeitig ankommen.
Derby International ist Hersteller exklusiver Schmuckstücke und setzt ganz auf „Made in Germany“, bereits seit 1992. Die verschiedenen Themengebiete umfassen Pferde und Reitsport, Berufe, Sport, Tiermotive und vieles mehr. Dabei setzt man bei Derby auf Direktvertrieb unter www.derby-schmuck.de und kann daher nicht nur exklusive Entwürfe, sondern auch hochwertige Schmuckstücke zum günstigen Preis anbieten. Die Lieferung erfolgt bei über 90 Prozent der Ketten, Ringe, Anhänger und Charms innerhalb 1-3 Werktagen. Für ganz exklusive Schmuckstücke kann Derby zudem auf die besten Goldschmiede und Steinfasser zurückgreifen und individuelle Sonderanfertigungen für Hochzeit, Verlobung oder das nächste Reitturnier realisieren.

Das Spiel mit Wort und Text begeistert mich, Jörg Rieger, seit jeher. Diese Begeisterung spiegelt sich in jeder einzelnen Arbeit wieder – Egal ob als Text, im gesprochenen Wort oder in Buch- und Magazinform. Gute Texte und ehrliche Worte sind die solide Basis für jegliche Art der Kommunikation und Zusammenarbeit. Das wird aktiv gelebt und sorgt für beste Ergebnisse. Wenn aus Kunden Freunde werden, Leserinnen und Leser aktiv mitfiebern und Workshopteilnehmer mit geballtem Know-how den Kurs verlassen, erst dann ist mein Ziel erreicht.

Kontakt
countent Redaktion & Text
Jörg Rieger
Bunsenstraße 30
75173 Pforzheim
07231
1333755
joerg@countent.de
http://www.countent.de