Tag Archives: Schoppenhof

Pressemitteilungen

Stöbern und Genießen am dritten Advent: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

Stöbern und Genießen am dritten Advent: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

(Bildquelle: @Kempinski Hotel Frankfurt)

Neu-Isenburg, 13. November 2018 – Beschaulich, regional und vor historischer Kulisse präsentiert sich der Weihnachtsmarkt im Kempinski Hotel Frankfurt. Der Weihnachtsmarkt im Schoppenhof findet in diesem Jahr am dritten Advent statt, 16. Dezember, von 12:00 bis 18:00 Uhr. Besucher können an Buden kulinarische Köstlichkeiten aus der eigenen Küche genießen oder nach dem passenden Weihnachtsgeschenk stöbern. Außerdem gibt es bei einer Tombola wieder Preise aus dem Hause Kempinski zu gewinnen, ein Teil der Einnahmen spendet das Hotel traditionsgemäß an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Mehr als 20 festlich dekorierte Holzhäuschen bieten typisch weihnachtliche Spezialitäten und handgemachte Geschenkartikel an. Zum Angebot gehören zum Beispiel, Schmuck, Schals, liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk, Dekoration, Honig, Porzellan und Druckkunst. Auch Köstlichkeiten wie Kuchen, Plätzchen und Stollen aus der Patisserie des Kempinski Hotel Frankfurt stehen zum Verkauf; darüber hinaus können die Besucher vor dem Schoppenhof ihren Weihnachtsbaum erwerben. Alle Verkäufer auf dem Kempinski-Weihnachtsmarkt kommen aus der Rhein-Main-Region.

Stärken können sich die Gäste bei klassischen Wintergenüssen wie Kartoffelsuppe, Gulaschsuppe und Grillwurst. Zudem gibt es Austern, Falafel und Manakish aus dem libanesischen Restaurant Levante, Glühwein, Waffeln, Zuckerwatte, Crepe und gebrannte Mandeln machen das Weihnachtsmarktglück perfekt. Die passende musikalische Stimmung bringen Sound of Musicals und der Gospelchor Herz-Jesu-Eckenheim unter der Leitung von Ana Batistic. Zudem dürfen sich die Besucher auf die Akustikband Das Mädchen mit dem Kontrabass freuen.

Mit ein bisschen Glück gehen die Besucher mit einem Gutschein nach Hause: Bei einer Tombola können sie unter anderem ein Dinner im Restaurant EssTisch und in der Torschänke oder eine Teilnahme am Sonntagsbrunch gewinnen, Hauptpreise sind Übernachtungen für zwei Personen in verschiedenen Kempinski-Hotels. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zu allen Aktionen ist frei, Tombola-Lose kosten EUR 3. Wie in jedem Jahr spendet das Hotel ein Teil der Einnahmen an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Tag der offenen Tür
Im Halbstunden-Rhythmus bietet das Hotel-Team von 13:00 bis 17:30 Uhr Hausführungen an. Neben Zimmern und Suiten, den Veranstaltungsräumen und den Restaurants können Interessierte auch den Country Club & Spa Frankfurt und die Tennishalle kennenlernen.

Über das Kempinski Hotel Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. 225 Zimmer inklusive 37 Suiten in unterschiedlichen Kategorien spiegeln in angenehm moderner Form den Landhaus-Charakter des Hotels wider. Nach einer umfassenden Umbau- und Renovierungsphase glänzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seit Anfang 2015 mit einem neuen, unverkennbaren Stil, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Gastfreundschaft und persönlichen Service, ergänzt durch die Exklusivität und Individualität der jeweiligen Hotels. Kempinski betreibt derzeit 76 Fünf-Sterne-Hotels und Residenzen in 34 Ländern und erweitert sein Portfolio in der Zukunft mit neuen Hotels in Europa, im Mittleren Osten, Afrika, Asien und Amerika. Jedes einzelne Hotel spiegelt die Stärke und den Erfolg der Marke Kempinski wider, ohne die Tradition aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, preisgekrönte Lifestyle Stadthotels, aussergewöhnliche Resorts und edle Residenzen. Jedes Kempinski erfüllt den Qualitätsanspruch, den Gäste erwarten und wahrt gleichzeitig die kulturelle Tradition der Destination. Darüber hinaus ist Kempinski Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Netzwerks unabhängiger Hotelmarken.

www.kempinski.comwww.discoveryloyalty.com

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Carola Zinck
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 389880
carola.zinck@kempinski.com
http://www.kempinski.com/gravenbruch

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-13
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Pressemitteilungen

Alle Jahre wieder: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

Alle Jahre wieder: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

(Bildquelle: @Kempinski Hotel Frankfurt / Andreas Nadler)

Neu-Isenburg, 21. November 2017 – Ein gemütlicher Bummel über den Weihnachtsmarkt gehört zur Adventszeit einfach dazu. Wer es dabei lieber beschaulich und regional mag, sollte sich den Weihnachtsmarkt im Kempinski Hotel Frankfurt nicht entgehen lassen. Vor der Kulisse des historischen Schoppenhofs verbreitet er eine familiär-besinnliche Stimmung und lädt dazu ein, nach dem einen oder anderen Weihnachtsgeschenk zu stöbern und weihnachtliche Spezialitäten zu genießen. In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt statt am dritten Advent, 17. Dezember, von 12:00 bis 18:00 Uhr. Und so, wie der Weihnachtsmarkt Tradition hat, können die Besucher auch dieses Jahr wieder parallel zum weihnachtlichen Treiben hinter die Kulissen des Hotels schauen. Noch eine Tradition: Ein Teil der Einnahmen geht an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Mehr als 20 festlich dekorierte Holzhäuschen laden dazu ein, das „Winterwunderland a la Kempinski“ zu entdecken und bieten typisch weihnachtliche Spezialitäten und Geschenkartikel an. Zum Angebot gehören zum Beispiel liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk, Schmuck, Schals, Teelichter, Antiquitäten, Kerzen und Gestecke. Auch Köstlichkeiten wie Kuchen, Plätzchen und Stollen aus der Patisserie des Kempinski Hotel Frankfurt stehen zum Verkauf; darüber hinaus können die Besucher im Schoppenhof ihren Weihnachtsbaum erwerben. Alle Verkäufer auf dem Kempinski-Weihnachtsmarkt kommen aus der Rhein-Main-Region.

Stärken können sich die Gäste bei klassischen Wintergenüssen wie Kartoffelsuppe, Gulaschsuppe und Grillwurst. Zudem gibt es Austern, Falafel und Saj-Brot aus dem libanesischen Restaurant Levante, Glühwein, Waffeln, Zuckerwatte, Crepe und gebrannte Mandeln machen das Weihnachtsmarktglück perfekt. Die passende musikalische Stimmung bringen Live-Musik und ein Chor.
Kinder können auf einem Karussell ihre Runden drehen und sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Mit ein bisschen Glück gehen die Besucher mit einem Gutschein nach Hause: Bei einer Tombola können sie unter anderem ein Dinner im Restaurant EssTisch und in der Torschänke oder eine Teilnahme am Sonntagsbrunch gewinnen, Hauptpreise sind Übernachtungen für zwei Personen in verschiedenen Kempinski-Hotels. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zu allen Aktionen ist frei, Tombola-Lose kosten EUR 3.

Tag der offenen Tür
Im Halbstunden-Rhythmus bietet das Hotel-Team von 13:00 bis 17:30 Uhr Hausführungen an. Neben Zimmern und Suiten, der Küche, den Veranstaltungsräumen und den Restaurants können Interessierte auch den Country Club & Spa Frankfurt und die neue Tennishalle kennenlernen.

Über das Kempinski Hotel Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. 225 Zimmer inklusive 37 Suiten in unterschiedlichen Kategorien spiegeln in angenehm moderner Form den Landhaus-Charakter des Hotels wider. Nach einer umfassenden Umbau- und Renovierungsphase glänzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seit Anfang 2015 mit einem neuen, unverkennbaren Stil, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 76 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Asien und The Americas erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Jedes einzelne bietet die Qualität, die die Gäste von Kempinski erwarten, und respektiert dabei die Kultur und die Traditionen des jeweiligen Standortes. Kempinski ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Hotelnetzwerks unabhängiger Hotelmarken.
www.kempinski.comwww.gha.com

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Carola Zinck
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 389880
carola.zinck@kempinski.com
http://www.kempinski.com/gravenbruch

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-13
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Pressemitteilungen

Der Duft von Weihnachten durchzog den Schoppenhof

Neu-Isenburg, 13. Dezember 2011 ? Mit einem vielfältigen Angebot an
Spezialitäten und Delikatessen fand im Kempinski Hotel Gravenbruch
Frankfurt der kulinarische Weihnachtsmarkt statt. Im historischen
Schoppenhof boten zahlreiche Stände Köstlichkeiten an, die man nicht auf
jedem Weihnachtsmarkt findet ? und zogen deshalb auch zahlreiche
Besucher an. Im weihnachtlich illuminierten Innenhof des Fünf-Sterne-
Superior-Hotels waren zudem viele Stände mit Kunsthandwerk aus der Region vertreten. ?Die Resonanz auf den Markt wird von Jahr zu Jahr größer?, freut sich Hoteldirektor Thomas M. Fischer.

Stellvertretend für einige seiner Schwesterhotels bot das Kempinski Hotel
Gravenbruch Frankfurt Spezialitäten wie Tiroler Gröschtl ? ein Pfannengericht
aus Österreich ? und Raclette mit Pellkartoffeln an. Aus dem hohen Norden
kamen Austern und Räucherfisch.
Gutes tat, wer die Plätzchen kaufte, die 30 Grundschüler in der Patisserie des Kempinski Hotels Gravenbruch Frankfurt gebacken hatten: Er unterstützte damit die Kinderhilfestiftung e. V. Die Einnahmen aus dem Plätzchenverkauf gingen an den Frankfurter Verein, ebenso wie sämtliche andere Verkaufserlöse. Auch der neue Kempinski-Bär im Koch-Outfit trug zum tollen Spendenergebnis des diesjährigen Weihnachtsmarktes bei. Insgesamt konnten dem Verein 3.500 Euro überwiesen werden, von denen allein 1.000 der Textilhersteller Jako gespendet hat. Der Kinderchor der Kinderhilfestiftung bedankte sich für die finanzielle Unterstützung mit einem Weihnachtskonzert auf der Bühne im Schoppenhof.
Das Hotel hatte auch für die kleinen Weihnachtsmarkt-Besucher ein Programm. Zum einen durften sie sich in der Küche der rustikalen ?Torschänke? ein paar Stunden lang als Plätzchenbäcker versuchen, zum anderen konnten sie am ?Exploretainment? teilnehmen, einem speziellen Kinder-Workshop für spielerisches Forschen mit Lerneffekt.
Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands-Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 66 Fünf-Sterne-Hotels in 29 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).
www.kempinski.com/press ? www.globalhotelalliance.com

Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Lena Ganter
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 38988-710
www.kempinski.com/frankfurt
lena.ganter@kempinski.com

Pressekontakt:
BALL : COM Communications Company GmbH
Dr. Nicole Plümer
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
np@ballcom.de
+49 (0)6104 6698-24
http://www.ballcom.de