Tag Archives: schuhe

Pressemitteilungen

Schuhfilialist Kienast führt neue Filiallösung ein

Neue ERP-Lösung und TCPOS-Kassensoftware von Zucchetti

Die Kienast-Unternehmensgruppe, eines der fünf führenden Schuhhandelsunternehmen in Deutschland, wird die Kassenlösung TCPOS und die Warenwirtschaft Mago ERP von Zucchetti einführen, um die Prozesse in seinem Online- und Offline-Filialgeschäft zu verbessern. Mit rund 400 Schuhgeschäften und 2.200 Mitarbeitern ist Kienast im Einzelhandel mit fünf Verkaufskonzepten ABC Schuh-Center, K+K Schuh-Center, Shoe4You, street shoes, CLAUDIO Schuhe und im Bereich „Wholesale“ (Systemgeschäft) am Markt präsent.

„Als einer der größten deutschen Schuhhändler wollen wir das stationäre und Online-Geschäft auf die Zukunft ausrichten. Um diese Herausforderung zu bewältigen, muss die Software für unseren Universal Channel Geschäftsbetrieb innovativ und effektiv sein und reibungslos funktionieren“, erklärt Marco Kling, Geschäftsführer der Kienast-Unternehmensgruppe. „Deswegen haben wir uns für die Kassensoftware TCPOS und die ERP-Lösung Mago von Zucchetti entschieden. Die neuen Systeme werden uns bei der Digitalisierung helfen, weil sie die Servicequalität auf der Fläche verbessern und uns ermöglichen, weitere Services für unsere Kunden anzubieten.“

Die italienische Zucchetti-Gruppe bietet Einzelhändlern und Gastronomen jeder Größe Softwarelösungen, um Einzelhandelsprozesse effektiver zu gestalten, unter anderem in Form der Kassensoftware TCPOS sowie durch die Personaleinsatzplanung Infinity und die ERP-Lösung Mago.

„TCPOS stellt eine hochintegrative POS-Lösung dar, die durch den iCore-POS als 360-Grad-Lösung das Zusammenspiel mit anderen Systemen erheblich vereinfacht“, verrät Dirk Schwindling, CEO der Zucchetti Germany GmbH in Deutschland. „Dadurch können sich Mitarbeiter auf der Fläche auf andere wesentliche Dinge konzentrieren. Unsere Softwarelösung bietet außerdem basierend auf den vom Mitarbeiter eingegebenen Daten nach unterschiedlichen Kriterien eine erste Auswahl geeigneter Schuhe und erleichtert den Mitarbeitern der Filialen so die Arbeit.“

Mit der Kienast-Unternehmensgruppe hat sich erstmalig ein Fashion-Anbieter aus dem Einzelhandel für Zucchetti entschieden und damit die Position von Zucchetti als Anbieter von Kassensoftware in dieser Branche gefestigt. Weitere Kunden aus Einzelhandel und Gastronomie sind unter anderem Alnatura, Eataly, Friedel und Vodafone.

„Ein Grund für unsere Entscheidung ist die Expertise von TCPOS in der Gastronomie, in der wir Vorteile erkannt haben, die uns weiterhelfen werden“, sagt Marco Kling. „Seit Jahren ist man in der Gastronomie mit mobilen Endgeräten auf der Fläche, wickelt Zahlungen ab und spielt diese elektronisch weiter. Das sind Prozesse, die wir bei Fashionkassen und Softwareanbietern so nicht gefunden haben, die aber in der heutigen Zeit logisch erscheinen und ein guter Ansatz sind, die Services, die wir seit vielen Jahren in der Gastronomie kennen, auch im Fashionbereich zu übernehmen und für unsere Funktionalität anzupassen.“

TCPOS ermöglicht es sowohl großen Konzernen als auch kleinen und mittelständische Unternehmen, ihre Omnichannel-Prozesse strukturierter und effektiver zu gestalten. Dazu gehören unter anderem Mobile Payment, Zahlung mit PayPal, Self-Service-Checkouts, Kioske und die Integration von Workforce Management und wie in diesem Fall Mago ERP als prozessorientierte Logistiklösung für Filialen: Abverkäufe aus TCPOS sind direkt bestandswirksam und können weitere Prozesse wie zum Beispiel Nachlieferungen aus Zentrallager, Bestellungen oder auch – falls vorhanden – Produktionsaufträge anstoßen.

Kienast will mit der neuen Software stationäres und Online-Geschäft verzahnen, um einen Universal Channel Geschäftsbetrieb zu etablieren. Der Service dem Kunden gegenüber soll digital und analog gespielt werden, um den bestmöglichen Service zu bieten. So soll zukünftig über die flexiblen Filiallager in Mago ERP ein digitaler Bestand an Schuhen auch analog im Zugriff sein, um die Konversionsrate erhöhen zu können. „Das Entscheidende ist ein hohes Maß an Transparenz im Unternehmen zu haben und den Kunden die Möglichkeit zu geben, über die verschiedenen Kanäle Zugang zu den Produkten zu haben“, so Marco Kling. „Unsere Anforderung ist, auf die Bedürfnisse des Kunden von Morgen einzugehen.“

Die direkte Integration von Mago ERP mit der Kassenlösung bewertet Kienast als sehr enges Zusammenspiel und als Vorteil für schnellere Prozesse. Das bestehende ERP-System wird durch die Softwarelösung Mago als Middleware ergänzt. Ziel ist es, über verschiedene juristische Einheiten hinweg Bestände und Änderungen in nahezu Echtzeit vorzuhalten und kanalübergreifend sämtliche Bestände zur Verfügung zu stellen. Für die Zukunft ist geplant weitere Prozesse zu implementieren, wobei sich die bereits abgeschlossene Vollintegration aller TCPOS-Systeme auszahlen soll.

TCPOS ist die POS-Software der Zucchetti-Gruppe für Retail, Hospitality und Freizeit. Mit mehr als 4.700 Mitarbeitern, einem weltweiten Vertriebsnetz von über 1.100 Partnern und über 350.000 Kunden ist die Zucchetti-Gruppe eines der wichtigsten italienischen IT-Unternehmen. Sie bietet Software, Hardware und IT-Dienstleistungen für Unternehmen, Buchhaltungen, Unternehmensberatungen und Handelsorganisationen, die sich einen erheblichen Wettbewerbsvorteil sichern und sich für alle IT-Fragen auf einen einzigen Ansprechpartner verlassen wollen.

Firmenkontakt
Zucchetti Germany GmbH
Dirk Schwindling
Saarwiesenstr. 5
66333 Völklingen
+49 6898 5662 400
info@zucchettigroup.de
http://www.zucchetti.com/de/

Pressekontakt
Vitamin11 Marketingberatung
Gina Nauen
Ulrich-Kaegerl-Str. 19
94405 Landau
09951600601
gina.nauen@vitamin11.de
http://www.vitamin11.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Schuhe aus recyceltem PET Material

Hamburger Fashion Startup bringt nachhaltigen Schuh auf den Markt

Zum ersten Mal hat das Startup HUTS in diesem Jahr auf der Fashion Week in Berlin Schuhe aus nachhaltigen Materialien vorgestellt. Aus recycelten PET Flaschen wird der, für das Obermaterial des Outdoor-Hüttenschuhs, benötigte Filz hergestellt. Designed und konzipiert wird in Hamburg, gefertigt wird „hand made“ in Portugal.
Die Idee zu den nachhaltigen Schuhen hatten die beiden Gründer während ihrer gemeinsamen Tätigkeit innerhalb eines Fashion Konzerns. Kolleginnen begutachteten und diskutierten die Vor- und Nachteile der neuen Kollektion eines internationalen Lammfellstiefel-Herstellers. Die beiden Gründer von HUTS sahen eine Reihe an Verbesserungsmöglichkeiten bei der Art von Schuhen, in Bezug auf die fehlende Nachhaltigkeit bei den eingesetzten Materialien, aber auch funktionell, wie das Fehlen eines ausgeprägten Fußbettes und das recht klobige Design. Den beiden Gründern war klar, dass sie eine Alternative entwickeln wollten, die vorhandene Vorteile, wie unkompliziertes Aus- und Anziehen oder angenehm gewärmte Füße, weiterhin bewahrt und zugleich die zuvor genannten Verbesserungsmöglichkeiten umsetzt. Kurze Zeit später identifizierten sie einen Schuhtyp, der für den Aufbau der neuen Schuhe genutzt werden konnte. Es handelte sich hierbei um die bereits bekannten Hüttenschuhe, die im Bereich der Hausschuhe seit langen Jahren im Einsatz sind. Kombiniert mit einer Sneaker-Sohle, erweitert um einzelne Designelemente und dick gefüttert, wurden die Hüttenschuhe der Neuzeit straßentauglich. Die Nachhaltigkeit wird durch die Verarbeitung eines Filzobermaterials aus recycelten PET Flaschen hergestellt. Das Material ist wasserabweisend und sorgt dennoch für ein angenehmes Fußklima. Insgesamt existieren fünf Modellvarianten für Frauen und vier verschiedene Designs für Kinder. Ziel ist es zu Beginn mit einer schlanken Sortimentsbreite im Markt Bekanntheit zu erlangen. Neue Modelle, auch in Kooperation mit namenhaften Designern und Brands sind derzeit für die kommende Herbst-/Winter-Kollektion in Planung. Vertrieben werden HUTS online und stationär in ersten Shops in Bremen und dem Ruhrgebiet.

HUTS ist ein Startup aus Hamburg, das sich auf die Produktion von Schuhen aus nachhaltigen Materialien fokussiert hat. Das Design ist „Made in Germany“, die Produktion erfolgt in Portugal. Vertrieben werden HUTS online und stationär.

Firmenkontakt
HUTS UG
Simon Planken
Eppendorfer Landstraße 54
20249 Hamburg
015142547591
info@hutsshoes.com
http://www.hutsshoes.com

Pressekontakt
HUTS UG
Simon Planken
Eppendorfer Landstraße 54
20249 Hamburg
015142547591

simon@hutsshoes.com
http://www.hutsshoes.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

India Leather Show am 19. + 20. Februar 2019 in Neuss

India Leather Show – Anziehungspunkt für die Branche – Entscheider aus der Branche treffen zahlreiche Hersteller und Exporteure aus Indien.
Das Euromoda Haus in Neuss bildet am 19. und 20. Februar 2019 der Lederwaren und Schuhbranche den Rahmen für dieses besondere Treffen. Die Aussteller präsentieren auf der India Leather Show im Euromoda Haus in Neuss (Anton-Kux-Straße 2, 41460 Neuss) eine breite Sortimentsspanne, die auch für kleine und mittlerer Händler für Direktbeschaffung interessant sind: Lederwaren und Accessoires und Stiefel für Herren und Damen, Sicherheit- und Freizeitschuhe sowie Sandalen für Damen und Kinder.
Indien steht für langjährige Erfahrung in der Produktion von Schuhen und Lederwaren und hat darüber hinaus eine große Kapazität, die über den Bedarf des heimischen Marktes hinaus vielerorts auch die globalen Märkte bedient. Produktionen aus bewährten indischen Fabriken umfassen bekannte Marken wie Elefanten, Gabor, Esprit, Zara, H&M, Lloyd, Salamander, Clarks, Nike, Ecco, Timberland und Deichmann.
Viele verschiedene Brands vertrauen heute schon auf zuverlässige Lieferungen von Qualitätswaren aus der indischen Schuhbekleidungsindustrie. Indien sieht aufgrund seiner großen Spanne weiteres Potenzial, die Handelsbeziehungen für den Schuhexport nach Deutschland und Europa auszuweiten. Aus diesem Grund organisiert das Council for Leather Exports, India, in enger Zusammenarbeit mit dem indischen Konsulat in der Bundesrepublik Deutschland, im Februar 2019 die India Leather Anmeldung Show in Neuss.

Über 42 Hersteller und Exporteure von Damen-, Herren- und Kinderschuhen werden auf dieser Messe ihre Produkte ausstellen. Die Produktpalette umfasst Herrenlederschuhe und – stiefel, Damenlederschuhe und -stiefel, Sicherheits- und Freizeitschuhe, Damen- und Kinder Sandalen sowie Accessoires. Einkäufer aus dem Fachhandel sind eingeladen, auf der India Leather Show Beziehungen zu pflegen, aufzuwerten und neue zu knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter www.indialeathershow.com

Organisator:
Der indische Lederverband Council for Leather Exports, Indien
Der Organisator der Messe, das Council for Leather Exports in Indien (CLE), moderiert und fördert bei ihrer Veranstaltung die Kontaktaufnahme und den Wissensaustausch zwischen Ausstellern und Entscheidern aus dem Fachhandel. CLE ermuntert Besuchende, die India Leather Show als erstklassige Plattform für Beschaffung im Schuhbereich und Wissensbörse zu nutzen.

Council for Leather Exports, India
3rd Floor, CMDA Tower – II, Gandhi Irwin Rd, Egmore,
Chennai, Tamil Nadu 600008,
Indien

Deutsche Vertretung:
prexma Limited Telefon 02114054544 E-Mail info@indialeathershow.com

Kontakt
pexma Limited
Neena Hartmann
Kaiserswerther Matkt 51
4489 Düsseldorf
00492114054544
nh@prexma.com
http://www.prexmaconsulting.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Halten mehr als 1.000 Meilen: Hochleistungs-Sportschuhe von UK Gear jetzt auch in Deutschland erhältlich

Die extrem haltbaren und vom Militär mitentwickelten Sportschuhe PT-1000 können sich ambitionierte Runner zum Jahresstart auf www.ukgear.de zum Aktionspreis von nur 119 Euro sichern.

Weltweit vertrauen Ultra-Marathon-Läufer, Extremsportler und Männer, die beim Training immer an neue Grenzen gehen wollen, bereits seit einem Vierteljahrhundert auf die Sportschuhe von UK Gear ( https://www.ukgear.com ). Die extrem haltbaren und vom Militär mitentwickelten Sportschuhe PT-1000 können sich ambitionierte Runner zum Jahresstart auf https://ukgear.de jetzt zum Aktionspreis von nur 119 Euro sichern.

Hamburg / Warwickshire, 21. Januar 2019 – Neues Jahr, neue (Lauf-)Ziele: 2019 ist ein gutes Jahr für alle, denen „normales“ Training nicht reicht. Denn der neue ultra-starke UK Gear Sportschuh PT-1000 hält über 1.000 Meilen – und damit zweimal länger als jeder andere Sportschuh. Davon können sich nun auch Intensiv-Läufer und Extremsportler in Deutschland (sowie in Österreich und in der Schweiz) selbst überzeugen.

„Der UK Gear PT-1000 ist ein vom Militär mitentwickelter und getesteter Extrem-Laufschuh und der effizienteste Marathonschuh für das Gelände und die Straße“, erklärt Stephen Heaps von UK Gear. „Wir bieten „Performance Footwear“, die den härtesten Bedingungen standhält – dank biomechanischer Technologie und des hochwirksamen Schutzes fortschrittlicher Bioflex-Technologie. Das macht den UK Gear PT-1000 zum unschlagbaren Trainingspartner – vor allem in der kalten Jahreszeit und für Läufer, die bei jedem Wetter trainieren.“

UK Gear ist seit einem Vierteljahrhundert der militärische Maßstab bei Sportschuhen

Gegründet 1993, mit Hauptsitz in Warwickshire (UK), ist UK Gear der führende Hersteller für Ultra-Sportschuhe, die Spitzenleistungen garantieren. „UK Gear steht für außergewöhnliche Qualität im Sportsegment, die vor allem darauf aufbaut, dass die Marke stets Vorkämpfer und Trendsetter ist und so ihr Leistungsspektrum kontinuierlich erweitert. Vor dem Hintergrund, dass das britische Militär die Schuhe auf das Härteste getestet und mitentwickelt hat, bietet die Marke einen – im wahrsten Sinne – unschlagbaren Mehrwert: UK Gear ist durch den Anspruch, höchsten und auch extremen Anforderungen gerecht zu werden, seit Jahrzehnten die militärische Benchmark auf dem Sportschuhmarkt.“

Keine Ausreden, keine Kompromisse. GET SERIOUS. EVERYTHING ELSE IS JUST A GAME.

Der leichte wie robuste Ultra-Laufschuh UK Gear PT-1000 ist ideal für Marathon-, Ultramarathon-, und Trail-Running sowie für Parcours- und Hindernisläufer. Er wurde vom British Army“s Physical Training Corps (APTC) mitentwickelt, getragen und getestet. Sportler in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die 2019 an und über ihre Grenzen gehen (wollen), können nun auch von der Erfahrung der UK Gear Forschung und Produktion profitieren.

Die limitierte Erstauflage des UK Gear PT-1000 gibt es ausschließlich online im Direktvertrieb. Auf www.ukgear.de können sich ambitionierte Sportler zum Jahresstart ihren PT-1000 sichern, solange der Vorrat reicht – und das risikolos mit 30 Tage kostenlosem Rückgaberecht.

Über den Hochleistungs-Sportschuhhersteller UK Gear:

UK Gear wurde 1993 gegründet und hat seinen Hauptsitz und Kundendienst in Warwickshire, England. Es hat auch eine internationale Niederlassung in Kalifornien, USA. Das Unternehmen ist als führender Hersteller von Hochleistungs-Sportschuhen anerkannt und hat sich durch Pionierarbeit bei der Weiterentwicklung von Sportartikeln einen starken Ruf erworben.

UK Gear bleibt als britisches Unternehmen in Privatbesitz einer Reihe von Grundprinzipien verpflichtet, die Maßstäbe setzen für die detaillierte Qualität und technische Überlegenheit der unter ihrem Markennamen vermarkteten Produkte, die Integrität der Fertigung und die uneingeschränkte Verpflichtung zur vollständigen Kundenzufriedenheit.

https://www.ukgear.com

Medienkontakt:

Public Relations Agentur
Görs Communications
0800-46377266
Info (at) goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Über den Hochleistungs-Sportschuhhersteller UK Gear:

UK Gear wurde 1993 gegründet und hat seinen Hauptsitz und Kundendienst in Warwickshire, England. Es hat auch eine internationale Niederlassung in Kalifornien, USA. Das Unternehmen ist als führender Hersteller von Hochleistungs-Sportschuhen anerkannt und hat sich durch Pionierarbeit bei der Weiterentwicklung von Sportartikeln einen starken Ruf erworben.

UK Gear bleibt als britisches Unternehmen in Privatbesitz einer Reihe von Grundprinzipien verpflichtet, die Maßstäbe setzen für die detaillierte Qualität und technische Überlegenheit der unter ihrem Markennamen vermarkteten Produkte, die Integrität der Fertigung und die uneingeschränkte Verpflichtung zur vollständigen Kundenzufriedenheit.

Presse- und Medienkontakt UK Gear:

Görs Communications sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch gezielte PR und Marketingkommunikation. Als Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Onlinemarketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Weitere Informationen, Kontakt und Beratungsanfragen: https://www.goers-communications.de

Kontakt
Görs Communications
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Übergrößen-Spezialist schuhplus aus Dörverden unterstützt Bremer Verein Trauerland

Fachversand für große Schuhe, schuhplus, fördert Vereinsarbeit für Trauerbewältigung

Übergrößen-Spezialist schuhplus aus Dörverden unterstützt Bremer Verein Trauerland

Georg Mahn, Yvonne Ritzmann, Kay Zimmer und Marianne Klimsch (v.l.) bieten 18-Minuten-Wohlfühlzeit.

Ob Geld, Haus oder Auto: Es sind primär die materiellen Dinge, die augenscheinlich aufgezählt werden, wenn die Frage nach Reichtum und Wohlstand gestellt wird. Doch diese Sichtweise verblasst innerhalb von Sekunden und löst vielleicht sogar Verlegenheit aus, wenn einem bewusst wird, wie einzigartig (vermeintlich) sekundäre Werte wie Gesundheit und Zufriedenheit sind. Ein Rohstoff scheint dabei in unserer digitalen schnelllebigen Gesellschaft zum höchsten Gut avanciert zu sein: Die Zeit. Ob Zeit für sich selbst, mit Freunden, mit der Familie. Zeit ist Balsam für die Seele, doch zunehmend mehr und mehr ein Hindernis in einer rationalisierten Welt, wo Medikamente und Sälbchen die Folge von Zeitmangel effektiv behandeln sollen. Für die schuhplus-Chefs Kay Zimmer und Georg Mahn wurde aus dieser Beobachtung eine Tugend. „Wir schenken unseren stationären Kunden in der vorweihnachtlichen Zeit ein Päckchen Zeit und unterstützen in Form einer Spende damit zugleich die Arbeit des Vereins Trauerland in Bremen, die sich auf ganz besondere Art und Weise dem Thema Zeit widmen“, so Kay Zimmer.

Es lässt sich nicht von der Hand weisen: Zeit ist vergänglich und Zeit beinhaltet zugleich auch eine notwendige Planung, um in einer durchgestylten, rational operierenden Welt leben und überleben zu können. Die Konzentration und Rückbesinnung auf urmenschliche Bedürfnisse symbolisieren eine Relevanz, die trotz völligem Bewusstsein dennoch völlig ignoriert wird, betont Georg Mahn. „Wörter wie Zeitdruck stehen im Grunde für die Perversion der Gegenwart und zeigen, wie sehr wir uns selbst zum Sklaven für Unwichtigkeiten machen. Alles muss gemanagt werden: Job, Familie, Kinder, Freizeit, aber wir können und dürfen nicht immer nur funktionieren. Manchmal müssen wir einfach nur die Zeit genießen. Ohne Erklärung, ohne Bekenntnis, ohne Verteidigung.“

Und wie schnell die Zeit zum Schicksalsschlag werden kann, das wissen die ehrenamtlichen Mitarbeiter vom Bremer Verein Trauerland, die Kinder und Jugendliche unterstützen, die einen Menschen aus ihrem Lebensumfeld verloren haben. Die Trauerbegleitung ist auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes bzw. jedes einzelnen Jugendlichen zugeschnitten, eine Arbeit mit vielen persönlichen Erlebnissen und Geschichten, berichtet Yvonne Ritzmann. „Wenn Kinder und Jugendliche einen geliebten Menschen verloren haben, ist es wichtig, ihnen das Gefühl zu geben, dass sie nicht alleine sind und dass man ihnen zuhört, wenn sie sich äußern wollen. Denn nur in der Auseinandersetzung mit ihrer Trauer können sie lernen, den Verlust mit der Zeit in ihre Biografie zu integrieren.“ Kinder und Jugendliche haben zumeist unterschiedliche Ausdrucksformen für ihre Trauer. Trauerland bietet ihnen Begleitung auf diesem Weg und einen geschützten Raum für ihre Trauer – und das seit vergangener Woche auch in der neuen Dependance in Verden.

Der Schuhe Übergrößen Spezialist schuhplus unterstützt erstmals in diesem Jahr die Arbeit des Vereins mit einer Spende über 1.000 Euro und schenkt den stationären Kunden im Fachgeschäft in Dörverden zugleich „18 Minuten Wohlfühl-Zeit“, ein kleines Päckchen initiiert vom Verein Trauerland mit einem großen inhaltlichen Mehrwert, erklärt Vereins-Mitarbeiterin Marianne Klimsch. „Es ist für die schuhplus-Kunden ein Präsent voll mit Entspannungs-Zeit, welches eine Entschleunigung des Alltags bietet. Gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit sollte man sich einfach Zeit nehmen und innehalten. Diese kleine Wundertüte enthält die passenden Utensilien mit entsprechender Anleitung zur Entspannung.“

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Pressemitteilungen

Die Füße, die uns tragen, fortbewegen – Füße brauchen Liebe

„Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh“ – Company move, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Füße, die uns tragen, fortbewegen - Füße brauchen Liebe

Company-move, Betriebliches Gesundheitsmanagement Dresden / Berlin

Diskussionsbeitrag, Seminar- und Weiterbildung mit Nadine Jokel von der Company move, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Dresden, Berlin.

Gesunde Füße fangen einen Großteil der Stoßenergie beim normalen Gehen und Laufen ab. Die Füße halten uns aufrecht, und diese sollten auf keinen Fall vernachlässigt werden, besonders im Arbeitsalltag nicht. Prozentual wird mehr Zeit bei der Arbeit, als bei der Freizeit verbracht. Safety first – Sicherheitsschuhe zählen zur Arbeitskleidung und sind vorgeschrieben. Die Füße brauchen Schutz, sie gelten als Wunderwerke der Natur mit ihren zahlreichen Funktionen. Füße brauchen Liebe, Pflege, Bewegung, Luft, Sonne und im Besonderen gutes Schuhwerk. Bis ins hohe Alter von seinen Füßen getragen zu werden ist das Ziel, dann muss rechtzeitig trainiert werden, erläutert Nadine Jokel.

Gut trainierte Füße helfen, den Bewegungsapparat zu stärken und beispielsweise Rückenschmerzen vorzubeugen. Untersuchungen belegen, dass besonders bei Senk- oder Knick-Senkfüßen auffällt, dass dadurch erhebliche statistische Mehrbelastung der Wirbelsäule stattfindet. Rückenschmerzen werden begünstigt.

Richtiges Schuhwerk hilft langfristig

Durch entsprechendes Schuhwerk können die Funktionen der Füße unterstützt werden. Nadine Jokel erläutert, worauf geachtet werden soll:

1.Der Schuh muss die richtige Länge haben. Die Zehen brauchen ausreichend Platz, damit sie abrollen und nicht vorn an der Schuhkappe anstoßen.

2.Die Ferse braucht im Schuh sicheren Halt. Sie darf beim Abrollen nicht aus dem Schuh herausrutschen oder im Schuh schwimmen.

3.Die richtige Schuhweite. Alle Füße sind individuell geformt, so wie die Hände.

4.Günstiger als feste, dünne Ledersohlen sind weiche, gut dämpfende Sohlen, die dem Schuh darüber hinaus Trittsicherheit verleihen.

5.Füße schwitzen im Alltag. Das Obermaterial sollte diese Feuchtigkeit abgeben.

6.Turnschuhe erfüllen durchaus die gesamten Kriterien und sind aus orthopädischer Sicht häufig günstiger als ein minderwertiger Straßenschuh.

7.Abgelaufene Absätze führen zu einer Verkippung der Füße und zu vermehrter Instabilität, die durch höhere Muskelarbeit ausgeglichen werden muss. Abgelaufene Sohlen erneuern, ungleich abgelaufene Sohlen können übrigens auf eine Beinlängendifferenz hinweisen, so Nadine Jockel.

8.Ausgetretene Schuhe ersetzen, da sie dem Fuß keinen ausreichenden Halt mehr geben.

High heels – hoch hinaus auf Pfennigabsatz – schick und sexy, aber eine Mehrbelastung für den Bewegungsapparat

Vorsicht bei hohen Absätzen! Hohe Absätze verstärken die Hohlschwingung der Lendenwirbelsäule, d.h. unser Hohlkreuz nimmt zu. Nadine Jockel erläutert, dass die Wirbelgelenke dadurch stärker belastet und die Rumpf- und Rückenmuskulatur unnatürlich beansprucht wird. Dauerhaftes Tragen hoher Absätze bewirkt darüber hinaus eine Verkürzung der rückseitigen Beinmuskulatur. Dies wiederum führt bei normalem Schuhwerk zu einer verstärkten Hohlkreuzbelastung, ganz abgesehen von zusätzlichen Fehlbelastungen im Bereich der Kniegelenke und Sprunggelenke.

Tipps: Richtig anziehen und tragen

Bei der Schuhauswahl und beim Anziehen der Schuhe gilt zu beachten:
Zum Schuhe anziehen bzw. Binden in die Hocke gehen. Dabei den Lendenwirbelbereich möglichst gerade halten. Alternativ kann der zu bindende Schuh auf einen Stuhl gestellt und das andere Bein leicht gebeugt werden. Bei dieser Vorgehensweise bleibt die Wirbelsäule nahezu gestreckt und Rückenschmerzen können entgegengewirkt werden, so Nadine Jokel.

„Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh“ – dies Kinderlied hat vielen Freude bereitet und heute wissen wir, dass die Füße uns bitte bis zum letzten Schritt durchs Leben tragen mögen. Die Füße brauchen Liebe von unten nach oben, von rechts nach links und danken es bei jeder Bewegung und Belastung.

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move GmbH
Nadine Jokel
Unter den Linden 10
10117 Berlin
030 – 700 140 262
030 – 700 140 150
nadine.jokel@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressekontakt
Kellerbauer & Gürtner GmbH
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 – 84 38 99 71
0351 – 84 38 99 73
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Finanzen/Wirtschaft Mode/Lifestyle Pressemitteilungen

POLOLO: 15-jähriges Firmenjubiläum des Berliner Kinderschuhherstellers

* 15 Jahre nachhaltige Berliner Unternehmensgeschichte

* Kinderschuhe „Made in Germany“ ökologisch und fair

* Zwei Mütter machen aus einer spontanen Idee ein produzierendes Unternehmen read more »

Pressemitteilungen

Geschenkideen für alle Anlässe – jetzt im Meerweibchen

ausgefallene und witzige Ideen für Geburtstage

Geschenkideen für alle Anlässe - jetzt im Meerweibchen

Geschenkideen für jede Gelegenheit

Im neuen Meerweibchen-Onlineshop werden alle fündig, die auf der Suche nach witzigen und ausgefallenen Sachen sind. Ob für sich selbst oder die beste Freundin oder Freund, die Auswahl an Geschenkideen ist riesig. Übersichtlich nach Kategorien geordnet, finden sich einfach und schnell die neuesten Trends aus Heim und Garten, Küche/Gourmet, Freizeit und Hobby, Mode und Accessoires und noch vieles mehr.
Ein Besuch auf der Webseite lohnt sich auf jeden Fall, regelmäßig kommen neue Produkte auf die Seite, die es nicht überall gibt. Zum Beispiel ausgefallene Outfits für besondere Gelegenheiten wie Mottoparty oder Junggesellinenabschied. Vom Dirndl bis hin zu schönen Dessous bleibt
kein Wunsch offen. Dazu findet man tolle Accessoires von den Schuhen bis zur Handtasche, Hüten und Mützen.
Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich also – für die ganze Familie!

https://www.meerweibchen.de
https://www.meerweibchen.com
http://www.alles-zur-hochzeit-shop.de

Kontakt
Beratung Nagel UG (haftungsbeschränkt)
Thomas Nagel
Charles-de-Gaulle-Str. 11
76829 Landau
06341 936386
Meerweibchen@aol.com
https://meerweibchen.de

Pressemitteilungen

PHINOMEN launcht neue Trendserie seiner nachhaltig produzierten Kult-Sneaker aus Kork

PHINOMEN launcht neue Trendserie seiner nachhaltig produzierten Kult-Sneaker aus Kork

PHINOMEN – die neue Sneaker Kork Trendserie 2018

Aktuell redet die ganze Welt erneut über die Verschmutzung der Weltmeere mit Plastikmüll. Genau diese Erfahrung machte auch Philipp Puttkammer, Begründer des noch jungen Sneaker- und Mode-Kultlabels PHINOMEN, als er 2016 Urlaub auf Bali machte. Auf Spaziergängen zeigten sich die Traumstrände voller Plastikflaschen, -tüten und -kleinteile. Jeden Tag werden auf Bali mehr als 100 Tonnen Plastikmüll an die Strände gespült – 700 Reinigungskräfte und 35 Lastwagen sind inselweit jeden Morgen zur Säuberung der Strände im Einsatz. Für ihn stand fest: So darf die Welt nicht sein und jeder kann etwas dagegen tun, wenn er es nur will. Die Idee war geboren, für sein Label einen Trend-Sneaker zu entwickeln, der Umweltschutz samt Plastikvermeidung von der Herstellung bis hin zum Kunden umsetzt, dabei in der Passform absolut begeistert und ultrabequem ist.

Nach langer Recherche und Gesprächen mit Produzenten, Umweltschutz-Organisationen und Experten für Materialforschung reifte der Plan, einen Sneaker aus rein pflanzlichen Materialien entwickeln zu können. Als Hauptmaterial zeigte sich Kork als perfekter Werkstoff, ein Material das schon seit über 1.000 Jahren für seine besonderen Eigenschaften bekannt ist: leicht, wasserdicht, atmungsaktiv und antibakteriell. Gleichzeitig schützt die Nachfrage die teils sehr alten Korkwälder. Nur die industrielle Nutzung sichert den wertvollen Baumbestand noch vor dem drohenden Schicksal der Abholzung. Für die Sohle fiel die Wahl auf Naturkautschuk und Natur-Farbpigmente. Die in Handarbeit ausgeführte Produktion der PHINOMEN Kork-Sneaker erfolgt in kleinen Familienbetrieben in Portugal. Damit schließt sich der Kreis einer ökologischen und ökonomisch verantwortungsvollen Herstellung – Vermeidung von Plastikmüll, ohne Schadstoffe und Schwermetalle, mit Stärkung des traditionellen Schuhhandwerks und dem Schutz von Korkwäldern, die allein im Mittelmeerraum schätzungsweise rund 14 Mio. Tonnen CO² pro Jahr binden.

Kork und Schuhe – passt und langweilig war gestern

Denkt man bei Korkschuhen automatisch bisher an klobige Clogs oder „Gesundheitslatschen“, so beweist PHINOMEN, dass Kork dieses Image zu Unrecht trägt – vielmehr handelt es sich bei dem verwendeten, extrem leichten Rollgewebekork um echtes High-Tech Material. Es ist atmungsaktiv und gleichzeitig wasserundurchlässig: eine Kombination von Eigenschaften, die sonst nur absolute High-End Synthetik-Textilien bieten. Darüber hinaus wirkt Kork antibakteriell. Doch auch ein weiterer Punkt sorgt für Überraschung: „Viele verbinden Kork mit einem harten, unnachgiebigen Material. Das stimmt jedoch längst nicht mehr“, erklärt Philipp Puttkammer. „Das moderne Korkrollengewebe ist vergleichbar flexibel und strapazierfähig wie hochwertiges Leder.“

„Die erste, in 2017 gelaunchte Kork-Sneaker-Kollektion war ein voller wie auch überraschender Erfolg für uns. Das unheimlich tolle Feedback unserer Kunden, Freunde und der vielen prominenten Träger hat uns als Team angespornt, Passform und Komfort nochmals auf ein neues Level zu heben. Das haben wir mit unseren vier neuen Modellen definitiv geschafft“, so Philipp Puttkammer weiter.

PHINOMEN Kork – Trendserie 2018

Die Kollektion 2018 umfasst zwei brandneue Modelle sowie zwei Remakes, die mittels neuem Facelift die Vision trendgebender Urbanität überzeugend umsetzen. Zusätzlich erreicht die 2018er Serie durch das Material-Upgrade neben dem nahezu unfassbaren Tragekomfort noch mehr Wertigkeit.

PHINOMEN Kork – Berry 2018 / 100% Vegan

Berry 2018 ist das Update eines der topangesagten PHINOMEN Modelle aus 2017. Für eine aktuelle Optik entwickelte das Team die Details stringent weiter, die den Kork-Sneaker von der Fersen- bis zur Vorderkappe nochmals harmonischer machen. Die Sohle ist aus Naturkautschuk, sodass der PHINOMEN Kork Berry 2018 damit zu 100 Prozent vegan ist.

PHINOMEN Kork – Black 2018

Wie der Berry erhält auch der Black 2018 ein Form-Remake und Material-Upgrade Made in Portugal. Ebenso fein abgestimmt ist die Farbgebung – vom schwarzen Korpus über die braunen Kork-Schnürsenkel bis zu der sich in Weiß absetzenden Sohle. Besten Trittkomfort für die täglichen Meilen bietet das hochwertige, von PHINOMEN speziell entwickelte Light-Sohlen-Konzept.

PHIONOMEN Kork – Nature Black & White

Die Natur ist bekannt für vollendete Designs. Diesem Motto folgt PHINOMEN mit seinem neuen Nature Kork-Sneaker. Highlight ist dabei das Naturmaterial selbst mit seiner organisch frischen Optik. Jedes Sneaker-Paar ist so zugleich ein persönliches Unikat – für inspirierenden Street-Style aus urbaner Moderne und wilder, wunderschöner Natur. Der neue Nature Kork zeigt sich dafür zusätzlich in den Versionen Nature Black und Nature White bzw. wahlweise mit schwarzer oder weißer Sohle.

Katalog 2018: https://phinomen.com/collection2018.pdf
Weitere Informationen auf https://phinomen.com

Neue Projekte am Start:
PHINOMEN experimentiert bereits mit neuen Materialien. „Wir wollen Plastikmüll, der in den Weltmeeren schwimmt, in einem Upcycling-Vorgang wiederverwendbar machen und die daraus entstandenen Werkstoffe sinnvoll in unsere Produktion einbinden. Zu viel wollen wir natürlich nicht verraten, aber es wird definitiv spannend bleiben“, so Philipp Puttkammer.

Hinter PHINOMEN steht Philipp Puttkammer, der schon als Teenager zum Sneaker-Sammler wurde und mit dem Start des Premium-Brands in 2016 seinen Traum vom eigenen Label erfolgreich lebt.

Kontakt
Puttkammer Handels GmbH & Co. KG
Philipp Puttkammer
Bahnhofstraße 23
26419 Schortens
04461-965219
puttkammer@phinomen.com 
http://www.phinomen.com

Pressemitteilungen

Hochzeit feiern mit Meerweibchen

Tolle Angebote für Ihre Hochzeitsfeier

Hochzeit feiern mit Meerweibchen

Accessoires für die Braut und die Hochzeitsgäste

Die Hochzeitssaison läuft auf vollen Touren. Viele Bräute sind jetzt unterwegs, um ihr Traumkleid zu finden. Wer nicht lange suchen möchte, findet wunderschöne Accessoires für die Hochzeit im Meerweibchen-Onlineshop. Hier findet die Braut und auch die Hochzeitsgäste, alles was zu einem perfekten Outfit gehört. Angefangen von wunderschönem Haarschmuck für die perfekte Brautfrisur. Hier ist erlaubt, was gefällt.
Ob Schleier oder Diadem, Haarkranz oder Curlies, Perlen im Haar oder doch lieber einen Brauthut. Die Auswahl ist groß und für jeden
Geschmack ist etwas dabei. Was natürlich nicht fehlen darf, ist Brautschmuck, bestehend aus Halskette, Ohrringe und Armband. Hier bietet der Shop schon komplette Sets an. Meist aus Straßsteinen gefertigt, passen sie wunderbar zu vielen Brautkleidern. Für Taschentuch, Handy und
sonstige Krimskrams, gehört auch eine schöne Handtasche/Clutch oder Brautbeutel. Für ganz schlichte und moderne Brautkleider gibt es zudem bestickte Brautgürtel, die dem Kleid nochmal eine andere Optik verleihen. Falls der Hochzeitstag etwas kühler ausfallen sollte, als
geplant, ist die Anschaffung eines Brautjäckchens, Boleros oder einer Strickjacke sinnvoll. Dies alles und noch viel mehr findet man in einer schönen Auswahl zu günstigen Preisen im Shop bei www.meerweibchen.de

https://www.meerweibchen.de
https://www.meerweibchen.com
http://www.alles-zur-hochzeit-shop.de

Kontakt
Beratung Nagel UG (haftungsbeschränkt)
Thomas Nagel
Charles-de-Gaulle-Str. 11
76829 Landau
06341 936386
Meerweibchen@aol.com
https://meerweibchen.de