Tag Archives: Seite

Bau/Immobilien Marketing/Werbung

Immobilien Leadpage – Landingpage

Generieren Sie ab sofort mehr Eigentümer-Kontakte! Die einzigartige SWP LeadPage macht es Ihnen leicht.

In Immobilienbranche ist es üblich, das es viele Immobilienkäufern gibt und leider keine geeignete Immobilie dafür, daher haben wir bei uns, eine neue spezielle Immobilien Marketingseite mit Leadpage (Landingpage) konzipiert, die zusätzlich eigenständig unter eigener Domain läuft und absolut unabhängig von Ihrer bestehenden Immobilien Homepage ist und darin wird in erste linie speziell nur Immobilienverkäufer/in bzw. Eigentümer die Ihre Immobilie, Haus, Wohnung, Grundstück verkaufen wollen in Ihre Stadt/Ort mit Content Marketing angesprochen und auch die gesamte Seiten Infrastruktur ist mit „Zeitgemäße“ Suchmaschinenoptimierung (SEO-Webdesign) programmiert und bringt somit alle voraussetzungen für eine erfolgreiche Suchmaschinen-optimierung mit.

Ein Beispielseite für Leadpage (Landingpage) können Sie ansehen unter:

https://www.immobilien-verkaufen-paderborn.de

Unsere Mediengestalter/in werden später die neue spezielle Immobilien Marketingseite mit neue Logo und Ihre Kontaktdaten angelegt und auch das Video darin mit ihre neue Logo und Kontaktdaten angepasst.

Mit uns benutzen Sie die Google-Marketing „effizient und produktiv“ für Ihre Immobilienmarketing, schließlich hat google.de %94 Marktanteil bei Suchmaschinenbenutzung in Deutschland! Das ist ein Potenzial für mehr Aufträge und Umsatz zu erzielen!

Da wir eine neue Seite anlegen neben Ihrer bestehenden Immobilien Homepage und auch von null anfangen, ist das SEO-Resultat später bei google.de für Ihre neue Seite viel effizienter und produktiver, da wir von Anfang an alles dabei richtig machen mit Zeitgemäße Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media Marketing (SMM).

Mehr Infos dazu unter http://www.swp24.com/immobilien-leadpage-landingpage

– – – –

Immobilien Lead Page | Immobilien Landing Page

Pressemitteilungen

Neues „Zuhause“ für Bergmann

Relaunch der Bergmann-Homepage www.bergmann.de

Neues "Zuhause" für Bergmann

Bergmann, Zweithaar-Spezialist und Marktführer in Sachen Aus- und Weiterbildung sowie Anbieter von Trainingsmedien, launcht neuen Online-Auftritt, der die moderne Firmenphilosophie ebenso widerspiegelt wie das junge Geschäftsleitungsteam, das seit zwei Jahren die Neuausrichtung des Unternehmens bestimmt.

Vor ein paar Jahren noch war die Homepage für Unternehmen eher so etwas wie eine „verlängerte Visitenkarte“. Niemand hätte je gedacht, dass sie heute mit das wichtigste Instrument ist, wenn es darum geht, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Nahezu jeder, der etwas über ein Unternehmen, seine Philosophie, das Team oder die Produkte wissen möchte, sucht zunächst im Internet nach der Homepage und klickt sich durch. Dementsprechend wichtig ist es, den Besucher der Homepage schon auf den ersten Klick zu begeistern und ihn in die Welt der Marke zu „entführen“. Kaum ein Produkt ist emotionaler als Haarersatz, kaum ein Produkt erklärungsbedürftiger. „Diese beiden Welten mussten glaubhaft zusam-mengeführt und jedem Besucher, ob Endverbraucher oder Fachmann, das an Informationen geliefert werden, was er sucht und was ihm ein authentisches Bild unseres Unternehmens und unserer Marke vermittelt“, erklärt Harald Heinz, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, den neuen und modernen Auftritt im Internet. Auch wenn Layout und Design der neuen Homepage eher ruhig und zurückhaltend sind, kann man sich der Emotionalität der Bildsprache nicht entziehen. Der sehr übersichtlich gegliederte Aufbau der Seite ermöglicht es, sich jedes Produkt einzeln anzuschauen, neben aussagekräftigem Bildmaterial werden die relevanten technischen Daten und Informationen zu Produkt, Material, Fertigung und Besonderheiten aufgelistet. Für den Zweithaar-Spezialisten ein wichtiges Instrument, um seinen Kunden bei der Modellauswahl zu unterstützen und ihn hinsichtlich Einsatz- und Befestigungsmöglichkeiten kompetent zu beraten. Die Bergmann-Homepage ist fast wie eine kleine Online-Schulung zu verstehen, denn jedes Haarsystem ist erfasst und mit allen relevanten Informationen versehen. Selbstverständlich erhält man auch die wichtigsten Informationen zu allen angebotenen Seminaren wie auch Trainingsmedien, die zum Leistungsangebot des Unternehmens gehören. Und wer Lust hat, der klickt sich mal durch den Menüpunkt „Über uns“. Dort erfährt der Leser nicht nur einiges über die spannende Historie des 1870 gegründeten Unternehmens, sondern auch Wissenswertes über die eigene Produktion auf Manila oder die Partnerorganisationen des Laupheimer Unternehmens. Doch wer lieber mit einem „echten Bergmann“ sprechen möchte, als sich durch die Homepage informieren zu lassen, der greift einfach zum Telefon. Denn Internet hin oder her, bei Bergmann arbeiten Menschen, die immer noch gerne telefonieren und sich persönlich um die Anliegen ihrer Kunden kümmern.

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Jessica Heller
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2 11a, B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Pressemitteilungen

Schlüsseldienst Hannover

Feste Schlüsseldienst Preise ohne Lockangebote

Schlüsseldienst Hannover

Lagershausen Sicherheitstechnik

Schnell ist es passiert – die Wohnungstür, Haustür oder Tür zur Gewerbeeinheit fällt zu und der Schlüssel liegt in Objekt. Jetzt sollte man einen kühlen Kopf bewahren und nicht den erst besten Schlüsseldienst anrufen. Im Bereich Schlüsseldienst gibt es einige Firmen welche die Notlage der Kunden ausnutzen und überhöhte Preise nehmen.

Deshalb sollten Sie bereits am Telefon nach einem verbindlichen Endpreis fragen und nicht auf Lockangebote hereinfallen. Beim Schlüsseldienst Hannover der Firma Lagershausen Sicherheitstechnik sind Sie immer auch der sicheren Seite. Bereits am Telefon erfahren Sie den verbindlichen Festpreis für die Türöffnung inkl. aller Kosten. Nachforderungen gibt es bei diesem Unternehmen nicht. Das freundliche Schlüsseldienst-Team steht Tag und Nacht zur Verfügung und öffnet alle Türen schnell und sicher. Auch im Internet ist das Angebot dieser Firma unter http://schluesseldienst-hannover-list.com/ zu finden.

Seit über 30 Jahren bietet der Schlüsseldienst Hannover seinen Kunden einen Top Service rund um die Uhr. Türöffnung und Absicherungen zu günstigen Preisen

Kontakt
Schlüsseldienst Hannover
Frank Frank Lagershausen
Podbielskistraße 36
30177 Hannover
0511-757548
lasitech@web.de
http://schluesseldienst-hannover-list.com/

Pressemitteilungen

Verbundgruppen & Internet

Kampf der Kooperationen gegen sinkende Marktmacht und Bedeutung

Mit kostenlosem Download
Auch der letzte Händler sollte mittlerweile begriffen haben, dass in Zukunft kaum noch et-was geht ohne Kooperation: Die Marketingkosten nicht nur des Handels steigen weiterhin, der Markt aber stagniert jedoch real, so dass bei jedem Unternehmen daraus irgendwann ein Verlust entstehen dürfte. Das Ziel muss deshalb sein, die Marketingkosten unter den Marktrückgang zu drücken, um eine Gewinnspanne weiterhin zu ermöglichen. Niemand ist jedoch bereit, Kosten freiwillig zu übernehmen – deshalb wird im Vorfeld ein Kooperations-vertrag zu schließen sein, um Kosten zu vermeiden, zu senken bzw. neue Strategien zu ent-wickeln.

Die Situation wird verschärft durch Internet, E-Commerce & Co.: Die noch vorhandenen no-minalen Zuwächse im Handel basieren ausschließlich auf dem Onlinehandel, was nichts an-deres bedeutet, als dass der stationäre Handel längst im gleitenden Sinkflug seiner Umsätze begriffen ist.

Die Verbundgruppen des Handels, die früheren Einkaufsvereinigungen, sind eine der ent-scheidenden Machtbastionen des mittelständischen Handels geworden, da sie vor allen Din-gen seine Einkäufe bündeln und so gegenüber den Lieferanten passende Konditionen aus-handeln können. Der zweite Machtfaktor der Verbundgruppen liegt auf der anderen Seite – im Verkauf und der Bündelung der Marketingaktivitäten der angeschlossenen Mitglieder.

Internet & Co. drohen jedoch, der schönen Welt des friedlichen Miteinanders von einerseits großen und andererseits mittelständischen Unternehmen eine erhebliche Schlappe zuzufü-gen. Eine wesentliche Ursache dafür ist darin zu sehen, dass die Mitgliedsunternehmen der Verbundgruppen sich sehr häufig weigern, einen zentral gesteuerten Kampf gegen Amazon, Zalando & Co. zu akzeptieren geschweige denn zu unterstützen. Viele Händler schauen noch immer wie der Hase auf die Schlange auf das Internet – sie scheuen diese Vertriebsform wie der Teufel das Weihwasser. Sie gehen davon aus, dass ein zentraler Auftritt ihrer Verbund-gruppe im E-Commerce ihnen Verluste bei den Umsätzen im eigenen stationären Handel zufügen könnte. Zugleich scheuen sie sich aber immer noch häufig, eigene Online-Strategien zu entwickeln, vielleicht weil sie befürchten, zur Nadel im Heuhaufen zu werden. Denn wenn die 400.000 Händler alle E-Commerce im eigenen Shop betreiben, ist klar zu erwarten, dass die Nadeln nicht gefunden werden und kaum jemand dabei Geld verdienen könnte.

Aus dieser Gemengelage und dem alten traditionellen strukturellen Gefüge heraus – die Zentralen als Diener der Mitglieder – erwarten die Händler, dass die Verbundgruppen sie im Kampf gegen das Internet unterstützen.

Damit tappen die Verbundzentralen in eine Machtfalle: Sie haben sich über lange Jahre als Tiger im Wettbewerb bewegt und drohen nun, in vielfältiger Form als Bettvorleger zu lan-den. Denn es macht keinen Sinn, gegen den Markt anzutreten – und der Markt heißt E-Commerce und Internet, nicht so sehr weil ihn Venture Capital in brutaler Form anschiebt, sondern weil der Verbraucher E-Commerce wünscht und sich nicht an den Befindlichkeiten des stationären Handels orientieren wird, um seine Einkäufe zu erledigen.

Waren früher vor allen Dingen Filialisten, Franchiser und vertikale Unternehmen die „Haupt-feinde“ des Mittelstandes und damit auch deren Verbundgruppen, so liegen heute die Hauptwettbewerber immer mehr im E-Commerce. Amazon, Zalando & Co. sind befeuert durch Venture Capital und grandiose Ideen: Sie machen das, was der Kunde will – koste es, was es wolle. Dies führt zwar auf der einen Seite dazu, dass auch diese Unternehmen kaum an der Sache verdienen, aber sie erobern andererseits die Märkte, steigern die Marktanteile und werden in Zukunft durch entsprechende Änderungen ihrer Strategien auch Gewinne erzielen können.
Die Antwort des Mittelstandes kann deshalb nur sein, gezielt mit der heute noch vorhande-nen geballten Kraft zu antworten. Ein eigener Online-Shop einzelner Händler ist wunderbar – aber nur dann, wenn das Geschäftsmodell stimmt und er langfristig Erträge verspricht und das dahinter stehende Unternehmen nicht in Schönheit dahinsiecht. Wenn denn schon im stationären Handel kaum noch ein Unternehmen ohne Kooperation existieren kann, so ist es erst recht von größter Bedeutung, auch im Onlinehandel zu kooperieren. Dafür bieten sich nun einmal die Verbundgruppen an, da ja in vielen Branchen der Kooperationsgrad längst die 50 Prozent überschritten hat.

Eine Strategie kann es deshalb sein, dass Verbundgruppen dazu beitragen, dass die ange-schlossenen Häuser optimale Online-Shops aufbauen. Das gibt jedoch aus zweierlei Hinsicht Probleme: Auf der einen Seite werden die Kräfte zersplittert auf viele Anbieter, die mit ähnlichen, aber doch unterschiedlichen Shops antreten, und auf der anderen diese Unternehmen natürlich versuchen, den Namen der Verbundgruppe mit zu nutzen, um von bereits vorhandenen zentralen Marketingaktivitäten zu profitieren. Durch die so entstehende überregionale Differenzierung verschiedenster Shops unter gleichem bzw. ähnlichem Namen wird jedoch die gemeinsame Marke entscheidend beschädigt, wenn der Verbraucher nicht weiß bzw. nicht wissen wird, wer nun wer ist und wie die verschiedenen Markenauftritte, die verschiedene Preisgestaltung usw. entstehen und was das Ganze überhaupt soll.

Der Verbraucher erwartet Eindeutigkeit – Eindeutigkeit in den Preisen, in den Werbeaussa-gen, im Marketing, im Vertrieb usw. Er will klare Alternativen sehen, zwischen denen er wählen möchte. Eine Zersplitterung unter einem gemeinsamen Dach ist deshalb für die Verbundzentralen mitsamt ihren Mitgliedern tödlich.

Deshalb ist es von größter Bedeutung, dass die Verbundzentrale zentrale Shops aufbauen, die den gemeinsamen Markennamen im Markt benutzen und pushen. Aufgrund der vielen angeschlossenen Mitglieder kann so automatisch und von Anfang an ein Multichannel-Vertrieb aufgebaut werden mit vielen Touchpoints. Das bedeutet nicht, dass die örtlichen Händler keinen eigenen Shop haben sollten, diese müssen jedoch auf das Engste mit dem Zentralshop koordiniert werden. Sicherlich ist es jedoch für die gemeinsame Sache am Bes-ten, wenn die örtlichen Händler auf der einen Seite ihrer bisherigen Aufgabe des stationären Handels nachgehen, auf der andere Seite den Zentralshop befördern und befeuern durch einerseits Werbung dafür und anderseits direkte Aktivitäten wie etwa Terminaleinrichtungen im Ladenlokal oder Bestellungen über Tablets usw. Optimal ist der Zentralshop mit der Unterstützung durch die regionalen Händler – einerseits in der Werbung, andererseits direkt im Verkauf im E-Shop. Zusätzlich sollten sie als Aus- und Rückgabestationen für Click&Collect-Systeme fungieren.
Viele Online-Pure-Player, die sie früher einmal waren, beginnen immer mehr, Outlets einzu-richten oder mit bestehenden stationären Händlern Kooperationen einzugehen, um hier Basisstationen einzurichten. Den Verbundgruppen und ihren angeschlossenen Mitgliedern ist diese Situation längst als Ausgangssituation gegeben. Das sollte genutzt werden.

Vor diesem Hintergrund der Situation und der Möglichkeiten hat die Ulrich Eggert Consul-ting.Köln eine aktuelle Studie herausgegeben mit dem Titel „Verbundgruppen & Internet“. In dieser Studie werden an die 20 Methoden und Modelle aufgezeigt, wie Verbundgruppen und ihre Mitglieder gemeinsam im Onlinehandel auftreten können. Weitere Aspekte zu die-sem Gesamtthema bis hin zum Change Management runden die Studie ab.

Als Leseprobe und Ausschnitt aus dieser Studie gibt es auf der Homepage www.ulricheggert.de/kostenlose-studien einen umfangreichen freien Download unter dem Titel „Verbundgruppen & Internet: Kampf gegen sinkende Marktmacht und -bedeutung“.

Die Ulrich Eggert Consulting.Köln wurde zu Anfang 2007 von Ulrich Eggert in Köln nach über 32 jähriger Tätigkeit bei der ehem. BBE-Unternehmensberatung GmbH, Köln, davon mehr denn 13 Jahre als Geschäftsführer, gegründet. Ulrich Eggert setzt heute als freiberuflicher Unternehmensberater, Referent, Moderator und Organisator von Veranstaltungen sowie als Trend- und Zukunftsforscher und Autor von Studien und Fachbüchern seine erfolgreiche Tätigkeit für Handel/Handwerk, Industrie und Dienstleistung fort.
Seine Tätigkeitsfelder sind u. a.:
— Trend und Zukunftsforschung
— Markt- und Handelsforschung
— Strategie-Beratung, Portfolio-Entwicklungen
— Duedilligence
— moderierte Workshop-Beratungen
— Absatzplanungen, Machbarkeits-Studien.
Seine Arbeitsthemen umfassen die
— Entwicklungen in Konsum und Gesellschaft
— Zukunft von Handel und Distribution/Vertrieb
— Versand-/Distanzhandel und Multi-Channel-Retailing
— Innovationen und Innovationsmanagement
— Neue Geschäftmodelle und Formate
— Neu Vertriebsstrategien
— Kooperation, Systembildung und Franchising
— Vertikalisierung und Direktvertrieb
— Marke und Markenpolitik
— Virtualisierung von Unternehmen.
Vorträge und Workshops/Veranstaltungen zu diesen Themen runden sein Leistungsprogramm ab. Bisher über 30 Veröffentlichungen in Form von Multi-Client-Studien und Büchern dazu, verzeichnet auf seiner Homepage, zeigen seine umfassende Erfahrung auf diesen Gebieten. In den Jahren 2008-12 erschienen bisher im Eigenvertrieb folgende Studien:
+ LUXUSVERTRIEB,
+ FUTURE DISCOUNT,
+ MAIL ORDER 2015,
+ HANDELS- UND VERTRIEBSINNOVATIONEN,
+ KONSUM(ENT) UND HANDEL,
+ DIE ZUKUNFT DER BAU- UND HEIMWERKERMÃÄRKTE,
+ DIE ZUKUNFT DER GEWERBLICHEN VERBUNDGRUPPEN,
+ HANDEL 2020 – WEGE IN DIE ZUKUNFT,
+ HANDEL UND MARKE
+ KOOPERATION IM VERTRIEB
+ VERTIKALISIERUNG IM VERTRIEB
+ MEGATRENDS 2020: HANDELSTRENDS
+ KOSTEN SENKEN MIT SYSTEM
+ NEUE HANDELSFORMATE – NEUE VERTRIEBSKONZEPTE
+ FOKUS HANDEL
+ B2B-VERTRIEBSTRENDS
+ MÃ-EBEL 2020: HANDEL & VERTRIEB
+ LUXUS: MÃÄRKTE & VERTRIEB
+ WACHSTUMSPAKET HANDEL: 3 Studien zu Wachstumsstrategien im Handel
+ MEGATRENDS HANDEL II – TRENDUPDATE 2025/30
+ 4.0 – DIE DIGITALE REVOLUTION
+ HANDEL & INTERNET
+ VERBUNDGRUPPEN & INTERNET
sowie zum Bezug über den Buchhandel oder direkt beim Verlag das "KURSBUCH UNTERNEHMENSFÜHRUNG", ISBN 978-3-8029-3422-3; "ZUKUNFT HANDEL", ISBN 978-3-8029-3855-09 sowie "KOSTEN SENKEN!", ISBN 978-3-8029-3847-4, alle im Walhalla-Fachverlag, Regensburg. Details zu allem unter www.ulricheggert.de. Hier finden sich auch viele aktuelle Projekte zum kostenlosen Download.

Kontakt
Ulrich Eggert Consulting
Ulrich Eggert
An der Ronne 238
50859 Köln
02234 943937
mail@ulricheggert.de
www.ulricheggert.de

Pressemitteilungen

Blätterrausch in Willingen – Den Herbst von seiner schönsten Seite genießen mit Wandern, Rad fahren, Kulinarischen Köstlichkeiten und Wellness

Außerdem: Jetzt Karten für das Weltcup-Skispringen 2014 in Willingen sichern…und noch vieles mehr, wie z. B. der Familienpass für die Herbstferien mit besonderen Vergünstigen

Blätterrausch in Willingen - Den Herbst von seiner schönsten Seite genießen mit Wandern, Rad fahren, Kulinarischen Köstlichkeiten und Wellness

In Willingen ist immer etwas los

Willingen, Oktober 2013 – In den Herbstferien nach Willingen !

Das wird ein goldener Oktober mit viel Sonnenschein und herbstlich angenehmen Temperaturen. Ideal für lange Spaziergänge und Wanderungen durch leuchtend bunte Wälder. Willingen bietet die perfekte Kulisse für einen erholsamen Herbsturlaub. Am 06.10. beginnt die Willinger Wanderwoche mit geführten Touren, Eintopfessen, Pferdekutschfahrt und vielem mehr. Auch Mountainbiker kommen noch einmal voll auf ihre Kosten. Das gut ausgebaute MTB-Netz zieht jährlich hunderte Radsportler nach Willingen.
Willingen ist ein tolles und abwechslungsreiches Urlaubsziel für die ganze Familie, denn es gibt nicht nur unzählige Attraktionen für kleine und große Gäste, sondern auch ein sehr Portemonnaiefreundliches Angebot: Der Familienpass! Für nur 43,- Euro pro Person (Kinder bis einschließlich 3 Jahre sind frei ) ist der Familienpass das Willinger Top-Angebot für alle Eltern und Kinder, die eine Ferienwoche in Willingen abwechslungsreich gestalten möchten und nicht so viel Geld für die einzelnen Programmpunkte ausgeben möchten oder können.

Mit dem Familienpass kann man bei sonnigem Herbstwetter eine Gondelfahrt auf den Ettelsberg genießen, eine rasante Talfahrt auf der Sommerrodelbahn unternehmen oder bis 23 Uhr im Lagunen-Erlebnisbad plantschen. Und sollte es mal regnen fallen die Ferien nicht gleich ins Wasser. Dann geht’s zum Auspowern in die Kletterhalle, zum Bowling oder Eislaufen. Kostenlos bzw. ermäßigt sind folgende Attraktionen: 1 x freier Eintritt Fort-Fun Abenteuerland; Täglich 3 Std. Lagunen-Erlebnisbad, Eissporthalle, Ettelsberg-Kabinenbahn inklusive Hochheideturm, Besucherbergwerk (Mi – So), 1 Bowlingspiel inklusive Schuhe, Freibad Usseln, 1 Freifahrt Sommerrodelbahn, 1x freies Klettern in der Kletterhalle, 1 Fahrt mit der Standseilbahn an der Mühlenkopfschanze, Curioseum, 1 Runde Pit-Pat, Glasbläserei, 1 Runde Minigolf, freier Eintritt in das Maislabyrinth in Eimelrod. Den Familienpass bekommt man vom 04.10. bis zum 02.11.2013 man bei der Tourist-Info in Willingen. Die Tourist-Info hilft auch gern bei der Suche nach Unterkünften.

Weltcup-Skispringen 2014 in Willingen – Jetzt Karten sichern!
Vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 kann man in Willingen wieder die Weltelite des Skispringens Himmel sehen, dann beginnt das Weltcup-Skispringen an der Mühlenkopfschanze. Dann sind Gregor Schlierenzauer, Anders Jakobsen, Severin Freund und Co. an der größten Großschanze der Welt zu Gast. Der Kartenvorverkauf hat am 4. Oktober ab 9 Uhr begonnen. Karten können beim Ski-Club Willingen im Internet unter http://www.weltcup-willingen.de/online-shop/weltcup-tickets , per Fax +49 5632 960 370, per Telefon +49 5632 9600 oder mit Bestellschein schriftlich an Ski-Club Willingen e.V., Zur Mühlenkopfschanze 1, 34508 Willingen bestellt werden. Schnell sein lohnt sich. Denn beim Frühbucherrabatt können bis zum 3. Dezember bis zu neun Euro gespart werden. Die Tickets sind auch ein tolles Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk. Mehr Infos auch unter www.willingen.de.

VIVA Schlagerparty
Am 23. August 2014 kommt „das Festival der guten Laune“ zum zweiten Mal nach Willingen. Die Schlagerparty VIVA Willingen ist das große Open-Air Ereignis und die Sommerparty des nächsten Jahres. Jetzt schon den Termin bei der Jahresplanung 2014 merken!
Bei „VIVA Willingen“ werden wieder zahlreiche aktuelle nationale und internationale Party-Schlager-Stars auf der Open Air Bühne am Festival-Gelände oberhalb des Sauerlandsterns stehen. Die Party-Elite der Playa de Palma wird wieder für die richtige Party-Stimmung sorgen und die Besucher sollten sich auf einen 12 Stunden Party-Marathon einstellen. Die Tourist-Info Willingen gibt gern weitere Infos oder man schaut unter www.willingen.de.

Bike-Festival
Und noch ein Termin, den man sich rot im Kalender eintragen sollte: Das Bike-Festival, das vom 13.06. bis zum 15.06.2014 in Willingen stattfindet. Bei Deutschlands größtem Mountainbike-Event messen sich Marathon-Racer genauso wie Downhiller, gehen Tourenfahrer auf die schönsten Routen der Region, informieren sich Bike-Enthusiasten in der Expo-Area über die neuesten Trends. Abends trifft man sich beim Bier zur Riders-Party und schaut sich die neuesten Bike-Videos an und begegnet auch schon mal dem ein oder anderen Promi der Bike-Szene. Höhepunkt ist das Downhill-Rennen „Wheels of Speed“. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Das Gastgeberverzeichnis 2014 ist da!
Ab jetzt kann man wieder in Ruhe zu Hause stöbern und seinen Willingen-Urlaub für das nächste Jahr planen. Alle Hotels, Appartements, Ferienwohnungen und Pensionen findet man auf einen Blick. Mit Preisen und vielen Fotos. Das druckfrische Willinger Gastgeberverzeichnis kann kostenlos bei der Tourist-Info Willingen angefordert werden. Tel. 05632-9694353 oder auf der Homepage www.willingen.de.

Mehr Informationen:
Tourist-Information Willingen, Am Hagen 10, D-34508 Willingen (Upland),
Tel. +49 (0)5632-9694353, Fax +49 (0)5632-9694395,
willingen@willingen.de, www.willingen.de

Pressekontakt:
PR OFFICE, Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg

Tel. +49 (0)5234-2990, Fax +49 (0)5234-690081,
bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Bildrechte: Gemeinde Willingen

Willingen- Alles was ich will
Die Fülle an Urlaubsmöglichkeiten ist einmalig in Deutschland.
Als größter Ortsteil und Namensgeber für die Gemeinde bietet das Fremdenverkehrszentrum Willingen alles, was zu einem gelungenen Urlaub dazu gehört: gepflegte Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sowie eine leistungsstarke Gastronomie, die internationale kulinarische Köstlichkeiten anbietet.
Das Freizeit- und Sportangebot ist vielfältig: Abenteuer-Golfplatz, Besucherbergwerk, Eissporthalle, Kabinen-Seilbahn, Hochheideturm, Glasbläserei, Kartbahn, Kletterhalle, Lagunen-Erlebnisbad, Mühlenkopfschanze, Sommerrodelbahn, Wild- und Freizeitpark, Brauhaus, gepflegtes Rundwanderwegenetz, Mountainbike-Parcours mit Freeride- und Downhillstrecken.
Im Winter verwandelt sich Willingen in einen internationalen Wintersportplatz und bietet großen und kleinen Skihasen alles, was man sich an Schneespaß vorstellen kann: 20 Skilifte an fünf beschneiten Hängen, 90 km gespurte Langlaufloipen, Rodelhang, Skischulen und Skikinderland mit Zauberteppich, Snowboard- und Swingbofahren, Pferdeschlittenfahrten, Après-Ski, FIS-Weltcup-Skispringen mit den Top-Athleten und vieles mehr.

Kontakt
Gemeinde Willingen
Ernst Kesper
Am Hagen 10
34508 Willingen (Upland)
05632 9694353
willingen@willingen.de
http://www.willingen.de

Pressekontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie & Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn- Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

Übersetzungsdienst CL-Communication veröffentlicht neues Firmenvideo

Übersetzungsdienst CL-Communication veröffentlicht neues Firmenvideo

Übersetzungsdienst CL-Communication veröffentlicht neues Firmenvideo

CL-Communication Übersetzungsdienst

Der Full-Service-Übersetzungsdienst CL-Communication hat im Zuge seiner Website-Optimierung ein neues Firmenvideo auf der Home Seite seiner Internetpräsenz eingebunden.
Im Video stellt der Geschäftsführer Thorsten D. Lonishen die Vorteile des in Mönchengladbach ansässigen Sprachdienstleisters vor und gibt einen kleinen Einblick in die Abläufe des Übersetzungsdienstes. „Wir haben uns dazu entschlossen, ein Video auf unserer Homepage einzubauen, um dem Übersetzungsdienst ein „Gesicht“ zu geben. Zudem werden potentiellen Kunden die Vorteile unserer Sprachdienstleistungen kurz und prägnant dargestellt.

CL-Communication erhofft sich davon, dass Kunden so schneller Vertrauen in CL-Communication fassen, da die Internet-typische Anonymität so ein stückweit abgebaut werden kann,“ so geschäftsführender Gesellschafter Thorsten D. Lonishen.
Im Video stellt Hr. Lonishen noch einmal klar, dass CL-Communication keine Übersetzungsprogramme nutzt, sondern voll und ganz auf menschliche Expertise vertraut. Zudem wird erklärt, dass alle Übersetzungen von Muttersprachlern durchgeführt werden, die ausschließlich in ihre eigene Muttersprache übersetzen. Desweiteren wird dargestellt, dass der Übersetzungsprozess in der Regel in Zweierteams bestehend aus einem Übersetzer und einem Lektor ausgeführt wird.

Das Video wurde auf YouTube ( http://www.youtube.com/watch?v=mGemUEe61fA ) hochgeladen und in einem kleinen Fenster in der rechten Leiste der Homepage ( www.cl-communication.com ) eingebunden.

CL-Communication ist ein weltweites Netzwerk von Übersetzern, die sich in unterschiedlichen Fachgebieten spezialisiert haben. Die Übersetzungsagentur wurde im Jahr 1997 in Köln ins Leben gerufen und hat sich schnell auf dem Markt etabliert. Seitdem hat CL-Communication viele zufriedene Kunden auf der ganzen Welt betreut und sich im Laufe der Jahre von einem kleinen, lokalen Übersetzungsbüro zu einem weltweit agierenden Übersetzungsdienst mit Firmensitz in Mönchengladbach entwickelt.

Kontakt:
CL-Communication GmbH
Thorsten Lonishen
Beller Str. 97
41199 Moenchengladbach
4921669981180
contact@cl-communication.com
www.cl-communication.com

Pressemitteilungen

PLZ-Suchmaschine.de – Die geballte Ladung an Infos

Viele Informationen zu einem Ort kinderleicht finden

PLZ-Suchmaschine.de - Die geballte Ladung an Infos

Alles auf einem Blick mit der PLZ-Suchmaschine

Immer wieder die Frage „Wie war nochmal die PLZ von ….?“ oder „Welche Vorwahl hatte der Herr x aus y nochmal?“.

Schnelle Abhilfe gibt es jetzt mit der geballten Ladung an Infos auf der PLZ-Suchmaschine. Nach der Eingabe einer Postleitzahl oder eines Ortsnamens können viele Informationen zum gesuchten Ort schnell und unkompliziert gefunden werden.

Neben dem genauen Ortsteil/Postleitzahl werden gleich noch die benachbarten Orte und ggf. vorhandene Dörfer, sowie eine Fülle an Zusatzinformationen zum jeweiligen Ort angezeigt. Oben rechts findet sich eine große geografische Karte, die die genaue Lage der Postleitzahl anzeigt. Auf der linken Seite sind allgemeine Infos über die gesuchte Stadt zu finden: Postleitzahl, Telefon-Vorwahl, Einwohnerzahl, KFZ-Kennzeichen, der Kreis und das zugehörige Bundesland. Interessant sind bestimmt auch weniger bekannte Tatsachen wie der amtliche Gemeindeschlüssel (AGS), die Fläche, und die geografische Position inklusive Longitude und Latitude.

Das Suchen ist hier also sehr ?ergiebig?. Weiter unten werden alle weiteren Ortschaften aufgeführt, die dieselbe Postleitzahl besitzen und ebenfalls aller Orte, die sich die Telefon-Vorwahl teilen. Noch weiter sind alle Städte aufgeführt, die dasselbe Kfz-Kennzeichen besitzen.

Kontakt:
Bringbutler GmbH
Thomas Prangs
An der Nette 1a
47669 Wachtendonk
02836-9010330
presse@bringbutler.de
http://www.plz-suchmaschine.de/

Pressemitteilungen

Ein Internetzugang trotz Schufa Eintrag bestellen. So wirds gemacht!

Ein Internetzugang trotz Schufa Eintrag bestellen. So wirds gemacht!

Wer negativ in der Schufa steht bekommt oft keinen Internetzugang. Doch es gibt eine Lösung. Internet ohne Schufa heist die Alternative. So gehts!

Alle können einen Internetanschluss haben

Jeder hat das Recht auf einen Internetanschluss. Besonders deshalb, weil viele Dinge wie zum Beispiel der Lohnsteuerjahresausgleich, die Einkommenssteuererklärung und vieles mehr nur noch per Internet erledigt werden können. Studenten können sich ohne die Hilfe des Internets nicht mehr für ihr Studium anmelden. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie bei einer netten Dame oder bei einem freundlichen Herren bei einer Einrichtung jederzeit eine Auskunft persönlich erfragen konnten. Heute gibt es E-Mail-Adressen und Kontaktformulare. Diese müssen Sie erst ausfüllen, um eine Antwort auf Ihre Frage zu bekommen und dafür benötigen Sie das Internet. Gerade bei Daten, die nicht jedermann zu sehen bekommen soll, ist es verständlich, dass der Besuch eines Internetcafés nicht wirklich die sicherste Methode ist. Sie möchten Internet ohne Schufa? Dann klicken Sie auf wer-braucht-geld.info . Hier erfahren Sie alles Wichtige über den Antrag eines Anschlusses trotz negativem Eintrag bei der Schufa. Herr Steffen Hatko möchte Ihnen ganz unverbindlich die Möglichkeiten zeigen, die er aufgrund seiner Recherchen im Internet gefunden hat. Auf seiner Seite finden Sie Angebote verschiedener Anbieter. Diese können Sie sich in aller Ruhe ansehen und später entscheiden, wo Sie Ihren Antrag für einen Internetanschluss stellen möchten. Dieses Angebot ist völlig kostenlos, denn Herr Hatko hat diese Erfahrung selbst erlebt und möchte anderen Betroffenen helfen. Holen Sie sich Internet ohne Schufa, denn Sie haben das Recht darauf. Herr Hatko freut sich über einen Bericht Ihrer Erfahrungen und hofft, dass Sie Ihr Wissen mit anderen betroffenen teilen. Schauen Sie noch heute ins Internet und freuen Sie sich auf Ihren neuen Internet ohne Schufa, für Sie möglich sein wird.
Der Weg zum Internet ohne Schufa steht allen offen.
Das World Wide Web – wer hätte vor einigen Jahren gedacht, dass das Internet die Welt näher zusammenbringen würde? Die Entwicklung des Internets ist noch nicht abgeschlossen, denn es bewegt sich rasant weiter in unsere Zukunft. Manche Menschen bleibt ein DSL-Anschluss versagt, weil sie einen Eintrag bei der Schufa Holding AG haben. Sobald man dort eingetragen ist, ist es fast unmöglich noch irgendetwas auf Kredit zu kaufen, Konten zu eröffnen und vieles mehr. Auch bei der Beantragung eines Internetanschlusses wird Ihre Kreditwürdigkeit von den meisten Anbietern bei der Schufa erfragt. Herr Steffen Hatko hatte ein ähnliches Problem. Er hatte einen negativen Schufaeintrag und benötigte dringend einen DSL Anschluss. Er fand nach langer Suche mehrere Anbieter, die Internet ohne Schufa zur Verfügung stellen. Auf seiner Internetseite wer-braucht-geld.info zeigt er Ihnen anhand seiner eigenen Geschichte, wie er es geschafft hat Internet ohne Schufa zu bekommen. Neben seiner Geschichte erfahren Sie auch Tipps zu Anmeldung und Sie finden sogar die Links zu den jeweiligen Anbietern. Stellen Sie sich vor, es sind sogar bekannte Anbieter dabei. Diese Hilfe von Herrn Hatko kostet Sie keinen Cent, denn Herr Hatko möchte mit seiner Lösung kein Geld verdienen. Er möchte seine Erfahrung mit anderen teilen und er hofft, dass Sie vielleicht Ihre Geschichte mit ihm und vielleicht auch mit anderen Betroffenen teilen wollen. Sie können jederzeit auf seine Homepage vorbeischauen. Herr Hatko wird jede Neuigkeit auf seiner Seite sofort niederschreiben. Sie müssen nicht auf das Internet ohne Schufa verzichten, bloß weil Sie einen Eintrag bei der Schufa haben. Jeder kann einen Internetanschluss besitzen, egal ob er Schulden hat oder nicht.
?Sie können diese Pressemitteilung ? auch in geänderter oder gekürzter Form ? mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.?
Steffen Hatko
Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover
steffen.hatko@web.de
05112140045
http://wer-braucht-geld.info

Pressemitteilungen

Eine Uhr bringt mehr Farbe in den grauen Alltag

Markenuhren mit hoher Qualität und niedrigen Preisen

Eine Uhr bringt mehr Farbe in den grauen Alltag

Markenware mit hoher Qualität und niedrigen Preisen

Der Modetrend des Jahres 2012 geht eindeutig in eine Richtung. Trist ist out. Bunte Accessoires bringen Farben ins Leben. Obwohl Gold und Silber immer noch zeitlose Favoriten sind, so sind in diesen Tagen farbige Silikon Uhren angesagt. Manchmal passend zum trendigen Outfit, manchmal nur als gekonnter Farbtupfer zu beispielsweise schwarzer Garderobe, sind vor allem die Marea Uhren ein wahrer Blickfang. Die Marea-NINETEEN-DIGIT ist eine digitale Zeitanzeige im neuen Style. Das robuste Silikonband und das geschützte Gehäuse mit einer großen Digitalanzeige machen diese Uhr zum perfekten Begleiter bei sportlichen Aktivitäten oder auch nur im Alltag. Die Farbauswahl ist hier sehr vielfältig. Sie reicht vom normalen Schwarz und Weiß über Grün, Blau bis hin zu Rosa, Rot, Lila und Orange. Doch auch mit der neuen Serie der Silikon-Fashion-Uhren, der Serie Marea-NINETEEN-3D liefert die Seite www.uhrenundschmuckversand.de bunte Uhren der absoluten Extraklasse zu einem sehr niedrigen Preis. Das Zifferblatt der analogen Zeitanzeige ist mit attraktiver 3D-Optik ausgestattet und zeigt sich so im absoluten Trend der Zeit und die im Gegensatz zu den normalen Standardmodellen der Marea-Collection angebrachte Dornschließe bringt jetzt sehr viel mehr Tragekomfort.

Besonders gefragt in diesem Jahr sind günstige Markenuhren von hochwertiger Qualität. Mit der Marea-Kunststoffuhr-Magic wird ein weiterer Meilenstein in diesem Segment gefeiert. Knalliges Neon oder schimmerndes Pastell, für jeden Farbgeschmack ist hier etwas dabei. Als stylisches Accessoire zum Disco-Outfit oder zur Clubgarderobe ist diese Uhr geradezu ein Muss. Sie fluoresziert unter Schwarzlicht und ist so ein echtes Highlight unter den Armbanduhren ab 29 EUR, mit dem auf jeder Party gepunktet werden kann.

Auf uhrenundschmuckversand.de werden nicht nur die Uhren der Marea-Collection angeboten, sondern ebenfalls sehr günstige Uhren von der allseits bekannten und beliebten Marke s.Oliver. Wasserdichte Kunststoffgehäuse, robuste Edelstahlbänder, ein hochwertiges Silikonarmband in den trendigen Farben Grün, Blau, Orange, Pink und Gelb und ein günstiger Preis zeichnen die s.Oliver Silikonuhren in besonderem Maße aus. In diesem innovativen Angebot sind aber nicht nur Marea und s.Oliver beliebte Namen. Auch gibt es hier viele andere Marken wie beispielsweise FOSSIL, EVIGA, ESPRIT oder auch BARBIE, Hello Kitty, Adidas, Armani oder Dolce & Gabbana im Sortiment. Dabei sind die Uhren nicht nur auf die Handgelenke von Erwachsenen ausgelegt, sondern es gibt selbstverständlich auch Modellangebote für Kinder und Jugendliche. Eine innovative und einfache Angebotsaufteilung macht auf dieser Seite Lust aufs Stöbern.

Zwar bieten auch andere Seiten ein vielfältiges Angebot an trendigen, farbenfrohen Silikon Uhren an, wie beispielsweise die Internetseite von ice-watch, jedoch zeichnet sich www.uhrenundschmuckversand.de immer durch ein sehr ansprechendes Angebot bekannter Markenware zu günstigsten Preisen, guten Serviceleistungen und vor allem durch effektive, tolle Sonderaktionen aus, die dem Käufer mit einem kostenlosen, qualitativ hochwertigen Geschenk den Einkauf wahrhaft schmackhaft machen. Wer also in diesem Jahr voll im Trend der Zeit liegen oder einfach nur seinen Alltag mit etwas kreativer Farbe auffrischen möchte, der sollte einmal einen Blick auf diese Internetseite riskieren und sich von der Vielfalt der Angebote überzeugen.

ME Uhren- & Schmuckvertrieb
Magnus Eberhard
Uhlandstrasse 5
61239 Ober – Mörlen

www.uhrenundschmuckversand.de
info@uhrenundschmuckversand.de

Pressekontakt:
ME Uhren-
Magnus Eberhard
Uhlandstrasse 5
61239 Ober – Mörlen
info@uhrenundschmuckversand.de
06002-937673 www.uhrenundschmuckversand.de

Pressemitteilungen

Ist unser Leitungswasser Trinkwasser?

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, Wasser aus dem Kran trinken zu können. Doch das ist nicht immer so…

Ist unser Leitungswasser Trinkwasser?

Diese Frage an sich sollte sich nicht wirklich stellen. Fragen wir die deutschen Wasserwerke, so werden wir nur ein unverständliches Kopfschütteln ernten. Doch sobald man einmal genauer hinter die Kulisse blickt, wird Erschreckendes sichtbar. Hoch interessante Daten und Fakten sammelt schon seit vielen Jahren und veröffentlicht sich auf der Seite: http://naturheilpraxis-frenzel.de/leitungswassertrinkwasser.html

So gibt es zum Beispiel immer wieder Versuche, dem Trinkwasser – selbstverständlich ohne Nachfrage bei den Endverbrauchern – chemische Substanzen zuzusetzen. In vielen Ländern ist es inzwischen üblich, dem Leitungswasser Fluor zuzusetzen. Die Bevölkerung wird dabei nicht gefragt. Zunehmend soll auch die die Zugabe von Chlor erfolgt sein.

Auch in Deutschland gab es laut verschiedenen Quellen schon großangelegte Versuche mit fluoridiertem Trinkwasser. Und dann stellt sich schon sehr schnell die Frage, ob unser Leitungswasser Trinkwasser ist oder mehr einer Zwangsmedikamentierung der Bevölkerung dienen soll.

Befürworter einer Trinkwasserfluoridierung behaupten, dass das ganze ja eine gute Sache für unseren Zahnstatus hat. Doch ist das wirklich so einfach?

Zugegeben lässt der Zahnstatus in weiten Teilen der Bevölkerung sehr zu wünschen übrig. Aus der irrigen Annahme heraus, dass man dieses Problem leicht mit einer Zusatzgabe von Fluor in den Griff bekommen könnte, wurde dieses nicht unumstrittende Mineral weitläufig in den Handel gebracht. Bei kaum noch einem Bäcker mehr findet man Brot ohne fluoridiertes Salz. Und kauft man sein Speisesalz im Supermarkt ein, muss man lange suchen, um fluorfreies Salz überhaupt zu finden.

Fluor ist aber nicht nur gut für die Zähne. Es hat auch beträchtliche Nebenwirkungen. Studien zufolge beeinträchtigt ein Übermass an Fluor die Leistung des Gehirns und wird sogar mit Krebsentstehung in Verbindung gebracht.

Angesichts dieser Tatsachen kann man über die Bemühungen der WHO für eine weltweite Fluoridierung des Leitungswassers nur noch den Kopf schütteln.

Ist unser Leitungswasser Trinkwasser oder handelt es sich dabei um eine schleichende Quelle zunehmender Vergiftung? Laut Zeitungsmeldungen können immer weniger Wasserwerke die geforderten Grenzwerte einhalten. Immer wieder finden sich Meldungen in der aktuellen Tagespresse über einen erhöhten Gehalt an Cholibakterien oder anderen Erregern. Oft wird empfohlen, das Leitungswasser abzukochen, bevor man es als Trinkwasser einsetzt.

Es sieht so aus, als ob die Zeiten zu denen man unbesorgt den Wasserhahn aufdrehen und einen Schluck des kühlen Nasses genießen konnte, lange vorbei sind.

Schließlich muss es ja auch einen Grund dafür geben, dass immer mehr Privatleute eigene Filtersysteme in ihrem Haus einsetzen. Gibt es dafür wirklich Gründe? Sollte man sein Wasser persönlich aufbereiten oder handelt es sich dabei einfach wieder nur um einen neuen Industriezweig, in dem prächtig Geld mit der Angst der Menschen verdient wird?

Die Meinungen gehen stark auseinander.

Laut eigener Angabe hat sich der Heilpraktiker und Persönlichkeitscoach Andreas Frenzel mittlerweile seit über einem Jahrzehnt intensiv mit dieser Thematik auseinander gesetzt.

Jemand, der sich neu mit dem Thema beschäftigt, ist schnell überfordert mit der Vielzahl der sich nicht selten widersprechenden Informationen. Umso interessanter sind seine auf der Seite http://naturheilpraxis-frenzel.de/leitungswassertrinkwasser.html vorgestellten Kurzvorträge und die kostenlose Broschüre, die sich mit den unterschiedlichen Aufbereitungsverfahren von Leitungswasser auseinander setzt.

Eine wichtige Übersicht, die sich an Kenner und neue Interessenten der Materie richtet.

Naturheilpraxis Andreas Frenzel
Andreas Frenzel
Krügerstrasse 15a
23568 Lübeck
info@naturheilpraxis-frenzel.de
0172-4027343
http://www.naturheilpraxis-frenzel.de