Tag Archives: selbstmitleid

Bücher/Zeitschriften Freizeit/Hobby Gesellschaft/Politik Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe

„Ich will mich nur zerstören.“ – „Depression, Borderline, Angststörung, Selbsthass“ von Larissa S. – Buchvorstellung (indayi edition)

Jung, gutaussehend, gebildet und depressiv:

Die Autorin Larissa S. ist erst 29 Jahre alt und promovierte Chemikerin. Würde man ihr auf der Straße begegnen, würde man kaum glauben, dass sie Probleme hat. Aber gerade das Problem an der Depression: Sie ist in ihr drin. Und sie kann sie nicht abschalten.

 

Intime und tiefgreifende Einblicke in Larissas Psyche:

31 Tage lang beschreibt die Autorin, live, ungekürzt und ungeschönt, ihren Alltag und wie sie tagtäglich mit ihren Krankheiten kämpfen muss. Dieses Buch enthält die wahren Gefühle und Gedanken vieler Betroffener, die sich nicht trauen, sie auszusprechen. Eine Erfahrung, die noch aufschlussreicher und intensiver sein kann als so manche Therapie.

 

Neue Erfahrungen, neues Leben?

Larissa beschreibt nicht nur, wie sie unter Depression, Borderline & co. leidet, sondern auch, was sie dagegen unternimmt. Sie sammelt immer wieder neue Erfahrungen, um ihren Horizont zu erweitern und die Krankheiten zu überwinden. Besonders Sex hat dabei eine heilende Wirkung. Sehr ausführlich wird beschrieben, wie sie ihre Sexualität erforscht.

 

„Alles krank in meinem Kopf. Ich will nicht leben und ich will nicht sterben. Ich will mich nur zerstören.“

 

Von Hoffnung & Zweifel und Liebe & Hass:

Ihre Gefühle ändern sich oft im Minutentakt. Die kleinsten Auslöser entscheiden darüber, ob sie sich wie im Himmel oder wie in der Hölle fühlt. Es ist kaum kontrollierbar und geschieht plötzlich.
Fressattacken, Müdigkeit, Minderwertigkeitskomplexe und vieles mehr treten ohne Vorwarnung auf. Selbst der Gedanke, sich selbst zu verletzen, taucht immer wieder unaufhörlich auf.
Dabei nicht die Hoffnung zu verlieren, ist ein ständiger Kampf.

 

Ein Buch für Angehörige und Betroffene:

Larissas Offenheit in diesem Minutenprotokoll sollen Angehörigen von Menschen mit den besagten Krankheiten helfen, die Betroffenen besser zu verstehen. Auch für alle anderen kann es von Vorteil sein, zu wissen, was in einigen Menschen vorgeht und wie man am besten miteinander umgeht.

Betroffene können aus diesem Buch neue Hoffnung schöpfen. Sie können voneinander lernen, denn sie sind nicht alleine.

 

 

Über den Herausgeber:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.

Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschien am 29.01.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 3947003323
ISBN-13: 978-3947003327
Taschenbuch, 292 Seiten, 29,99€.
Auch erhältlich als E-Book

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

Pressemitteilungen

Hallo, hörst du mich

Warum ignorierst du meine Rufe? Was ist denn bitteschön passiert, dass du mich überhaupt nicht mehr brauchst? Wo sind die schönen Zeiten geblieben, als wir noch gemeinsam durchs Leben gingen? Damals. Ja damals warst du immer froh, wenn du dich an mich klammern konntest.

Hallo, hörst du mich

Weigth Watchers Österreich

Ein falsches Wort von deinem Chef und schon hast du mich gerufen und wir haben uns tagelang in deinem Selbstmitleid gesuhlt, mit Schokolade und salzigen Snacks den Tag versüßt und du brauchtest eine halbe Ewigkeit, bis du dich wieder von mir verabschiedet hast.

Kannst du dich noch erinnern, als deine Schwiegermutter für drei Wochen zu Besuch war und dich täglich mit Kinder-Erziehungstipps und mit Sticheleien, du würdest zu wenig aus deinem Leben machen, genervt hat? Kaum den Störenfried losgeworden, war ich natürlich sofort zur Stelle. Ich habe dich mit Sahnetorten, „Extreme-Couching“ und Lustlosigkeit beschenkt. Wir haben jede freie Minute zu Hause auf dem Sofa verbracht, haben geschlemmt was das Zeug hielt und uns der Tristesse hingegeben. Das waren so schöne Zeiten. In diesen gemeinsamen Wochen, dank meiner tatkräftigen Unterstützung, hast du einige Kilos zugelegt. Diese Tatsache wiederum hat dich gleich noch mehr an mich gebunden und als wir uns dann aber schlussendlich doch wieder aus den Augen verloren haben, hattest du beim Abschied stolze sieben Kilogramm mehr auf den Rippen. Damals habe ich gehofft, dass wir uns bald wiedersehen würden und habe täglich auf deine Rufe gewartet. Aber du kamst nicht mehr. Als dein Arbeitskollege für ein Projekt, welches zu neunzig Prozent von dir finalisiert wurde, allein für die Arbeit gelobt und mit einem saftigen Bonus beschenkt wurde, nicht einmal da wolltest du mich zurück. So vehement ich auch versuche an dich ranzukommen, du scheinst jetzt wie ausgewechselt. Dein Kühlschrank-Innenleben weist kaum Spuren von Ungesundem auf, deine Schoko-Lade ist fast leer und statt abends mit mir auf der Couch zu sitzen, triffst du dich mit Freunden zum Sport. Hat dein Sinneswandel damit zutun, dass du seit kurzem bei WEIGHT WATCHERS bist? Kann dich das so verändert haben, dass du mich völlig verschmähst? Na gut wenn du meine Dienste nicht mehr schätzt, dann werde ich mir auch jemand anderen suchen – ich bin durchaus beliebt, Das hast du nun davon.

Hallo Sie da, vor dem Bildschirm, haben Sie Lust mit mir Zeit zu verschwenden, oder sind Sie auch schon ein “ WEIGHT WATCHER „?
Wenn nicht, dann würde ich mich gerne vorstellen. Gestatten Sie, ich bin der Durchhänger…

Bildrechte: Weight Watchers International, Inc

Der Weight Watchers Gedanke basiert auf einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und einer Verhaltensmodifikation, die Sie Schritt für Schritt in ein schlankeres, gesünderes und genussvolleres Leben begleiten wird.

Kontakt
Weight Watchers Österreich
Mag. Angelika Rutard
Stubenring 18
1010 Wien
43 1 532 53 53 0
office@weightwatchers.at
http://www.weightwatchers.at

Pressekontakt:
projectsdone GmbH
Maximilian Weltin
Sigmundsgasse 16/7
1070 Wien
43 1 262 95 71
office@projectsdone.com
http://www.projectsdone.com