Tag Archives: Selfie

Pressemitteilungen

Gelungene Partnerschaft: Bergisch Gladbacher Stadtlauf und mika:timing

Rund 1500 Läuferinnen und Läufer gingen beim 23. Bergisch Gladbacher StadtLauf an den Start

Gelungene Partnerschaft: Bergisch Gladbacher Stadtlauf und mika:timing

Bergisch Gladbacher StadtLauf 2018 und mika:timing

Über 3 bzw. 10 Kilometer lange Strecken führte der Rundkurs durch die Stadtmitte. Und in diesem Jahr konnten die Veranstalter sogar 10 Prozent mehr Anmeldungen für den 10 Kilometer Lauf verzeichnen. Ob Schulklassen, Firmenpartner oder private Laufteams: So sah man auf der Strecke, aber besonders nach dem Lauf, viele verschwitzte, aber glückliche Gesichter.
Für mika:timing war der StadtLauf ein Heimspiel. Schließlich ist Bergisch Gladbach der Firmensitz des Unternehmens. Das Besondere diesmal war dabei, dass erstmalig mika:timing auch Kooperationspartner des Veranstalters war und dort auch einige Innovationen einsetzen konnte – und das mit großem Spaß und Erfolg.

mika:timing ist zwar schon seit einigen Jahren Dienstleister bei den Themen Zeitnahme, Ergebnisdienst und Online-Anmeldungen, diesmal kamen aber auch einige Innovationen, die eigens von den Experten entwickelt wurden – wie die mika:tracking & event app, das Sprechersystem und die SelfieTime by mika:timing nach dem Lauf – zum Einsatz.

Für die Abholung der Startunterlagen genügte in diesem Jahr das Mobiltelefon. Denn die lief über den LIVE Startnummerndruck. So bekamen die Teilnehmer – neben der klassischen Papierform – per QR-Code im Handumdrehen bei der Anmeldung ihre personalisierte Startnummer ausgedruckt und ausgehändigt.

Während des Laufs konnten die Zuschauer „ihre“ Läufer mit der mika tracking & event app app über ihr Handy per GPS Signalen auf den Runden beobachten. Aber nicht nur das: Die Sprecher konnten dies auch per Leaderboard am Laptop mitverfolgen und die einzelnen Läufer kommentieren, besonders beim Zieleinlauf. Das sorgte natürlich bei allen für eine besondere „Live“-Atmosphäre. Und auch später gab es genug Grund zur Freude: Nach dem Lauf war es allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Zeitmessung möglich, sofort ein Selfie mit ihren individuellen Ergebnisdaten aufzunehmen. Name, Startnummer und Zeiten wurden auf dem Bildschirm angezeigt und boten einen perfekten Hintergrund für das Selfie, das die Teilnehmer dann auch auf weiteren sozialen Kanälen posten konnten.
So bekam grundsätzlich jeder die Möglichkeit, ein schönes Foto zu machen und eine Urkunde gab es vor Ort oder im Netz.

Die Sportverwaltung der Stadt Bergisch Gladbach zeigte sich sehr zufrieden mit dem Angebot von mika:timing beim StadtLauf 2018. „Das Feedback der Läuferinnen und Läufer im Vorfeld, bei der Anmeldung, beim Nummerndruck und nach dem Zehn-Kilometer-Lauf war durchweg positiv“, zieht Annette Neises Bilanz. Bernd Martmann als zuständiger Co-Dezernent und Dettlef Rockenberg als Fachbereichsleiter Sport waren persönlich vor Ort und ebenfalls voll des Lobes. „Das ist schon ein Highlight in der Stadtmitte bei diesen perfekten Bedingungen zu laufen“, betonte Bernd Martmann.

Erstmalig gab es auch eine Teamwertung der Dreier-Teams (jeweils Männer und Frauenteam), bzw. der „Top- Mann“ und die „Top-Frau“ wurden ermittelt und bei der Siegerehrung anschließend ausgezeichnet.

„Für uns mit Bergisch Gladbach als Heimstätte unseres Firmensitzes ist es schon toll, in dieser Atmosphäre einmal als Partner aufzutreten“, so Harald Mika, Geschäftsführer der mika:timing GmbH. „Wir unterstützen gerne die Stadt dabei, die Region zu stärken und lokale Firmen in ihre Aktivitäten einzubinden und freuen uns, dass unsere Innovationen so begeistert von den Läuferinnen und Läufern angenommen wurden. Persönlich hat mir auch gefallen, dass trotz des wirklich vollen Wochenendes viele Kollegen und Kolleginnen von mika:timing quasi privat vor Ort waren und einige sogar als Team mitgelaufen sind“.

Auch abseits des Laufes war die Stimmung super: So trafen sich viele Interessierte und weitere Laufveranstalter der Region bei dem Infostand von mika:timing vor dem Bürgerhaus Bergischer Löwe zum ungezwungenen Austausch und Networking. Und einer war davon so angetan, dass er spontan die Laufschuhe schnürte, sich eine mika:timing- Laufjacke borgte und – mal eben – nochmal 10 Kilometer mit lief. „Ich kenne und schätze mika:timing als starken Partner bei meinen eigenen Veranstaltungen, wie z.B. den FIRMENPULS, den Neusser Firmenlauf, schon recht gut und lang“, so Simon Kohler, ID4Sports GmbH. „Von Läuferseite aus dabei zu sein, ist aber immer noch am schönsten“.
So war der Bergisch Gladbacher StadtLauf für Jung und Alt – d.h. für Läufer, Partner und Veranstalter – rundum gelungen. Alle Beteiligten freuen sich bereits auf das nächste Jahr, dann findet der StadtLauf am 6. September 2019 statt.

Kurzinformationen zu Produkten und Dienstleistungen von mika:timing im Überblick:

LIVE Startnummerndruck: Mit dem QR-Code der Anmeldebestätigung gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an eine der Stationen bei der Startunterlagenausgabe. Ein Helfer scannt den Code, ruft den Datensatz auf, kontrolliert gemeinsam mit dem Läufer die Informationen und druckt dann die Startnummer. Das Ganze ist im Handumdrehen erledigt.
Eine Kuvertierung der Startunterlagen im Vorfeld fällt weg, dadurch sparen Sie Material, Aufwand und Kosten. Auch No-Shows finden dann keine Berücksichtigung mehr, was den umweltfreundlichen Aspekt dieses Services hervorhebt. Vor Ort reduziert sich zudem die Fläche, die vorher für die Lagerung der Unterlagen benötigt wurde. Eine ständige Kommunikation zwischen Teilnehmer und Helfer ist gewährleistet.

Kurzes Video zum LIVE Startnummerndruck

mika tracking & event app: Live-Tracking für Teilnehmer und Zuschauer. Als Teilnehmer immer die Position auf der Strecke oder den geplanten Zeitpunkt des Zieleinlaufes wissen. Als Zuschauer stellen Sie sich Ihre individuelle Favoriten-Liste zusammen und sehen auf der mika tracking & event app, wo sich Ihre Favoriten gerade befinden. Mit der so genannten Push-Notification wird jeder Nutzer automatisch informiert, wenn einer seiner Favoriten eine weitere Runde absolviert beziehungsweise ein Zeitmesssystem überlaufen hat oder ins Ziel eingelaufen ist.

SelfieTime by mika:Timing: Nach dem Lauf können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Zeitmessung sofort ein Selfie mit ihren individuellen Ergebnisdaten aufnehmen. Die SelfieTime by mika:timing bedient eine Station mit Scanner und Bildschirm. Die Teilnehmer können in diesem Fall mittels eines QR-Scanners den Code auf ihrer Startnummer einlesen und ihre Ergebnisse abrufen. Name, Startnummer und Zeiten werden auf dem Bildschirm angezeigt. Der Veranstalter kann die Bildschirme vor einer Sponsoren-Wand aufstellen oder die Bildschirmanzeigen nach seinen Wünschen gestalten. Der perfekte Hintergrund für ein Selfie!

Sprechersystem:Der Sprecher, der die Veranstaltung live begleitet, kann auf ein professionelles Sprechersystem zurückgreifen. Zu jeder Zeit während Rennens hat er Zugriff auf Positions- und Ergebnisdaten der Läufer. Er kann die schnellsten Läufer während des Wettkampfes verfolgen und über Mikro ansagen. Er hat verschiedene Such- und Filterfunktionen.

Über mika:timing
mika:timing mit Sitz in Bergisch Gladbach ist ein Full-Service-Partner für Veranstalter lokaler, nationaler und internationaler Sportwettbewerbe. Der Dienstleister begleitet Veranstalter über den gesamten Projektverlauf, berät in der Planungsphase, übernimmt Teilnehmer- und Datenmanagement und ist mit einem erfahrenen Team, modernem Equipment und der erprobten Technik für Zeitnahme und Ergebnispräsentation in höchster Qualität vor Ort. mika:timing hat rund 75 fest angestellte Mitarbeiter in Deutschland und ist in Schweden mit der Tochterfirma EST mit etwa 15 Mitarbeitern vertreten.

Kontakt
mika timing GmbH
Julie Zavazalova
Kürtener Str. 11b
51465 Bergisch Gladbach
02202 24011127
julie.zavazalova@mikatiming.de
http://mikatiming.de

Pressemitteilungen

Besondere Momente mit den Selfie-Sticks von Cellularine festhalten

Besondere Momente mit den Selfie-Sticks von Cellularine festhalten

Selfies sind voll in Mode: Auf Reisen die schönsten Ereignisse festhalten, den eigenen Lifestyle oder Alltag so perfekt wie möglich inszenieren und mit dem Smartphone die richtige Fotoposition finden. Genau dafür hat Cellularline mit seinen Selfie-Sticks „Total View“ und Compact“ die passende Antwort – verwackelte Bilder, ungünstige Fotowinkel oder Distanzen gehören der Vergangenheit an.

„Total View“ ist ein Selfie-Stick mit drehbarem Spiegel und eignet sich für User, die gerne Selfies in Gesellschaft schießen. Dank der Gelenkhalterung können Fotos aus verschiedenen Positionen auf drei verschiedener Arten geschossen werden: Klassisch mit der Frontkamera, hochauflösend mit der Kamera auf der Rückseite und Portraits mit senkrecht positioniertem Smartphone. Zusätzlich bietet der drehbare Spiegel eine bessere Sicht des Bildausschnitts während der Aufnahme – also ideal für Gruppenbilder. Preis: 14,99EUR

„Compact“ ist ein leichter und faltbarer Bluetooth® Selfie-Stick, der sich für all diejenigen eignet, die gerne Selfies in Gesellschaft schießen. Dank den geringen Abmessungen kann man das Gerät immer in der Tasche oder im Rucksack dabei haben. Preis: 19,99EUR

Die Cellular Italia SPA wurde 1990 in Reggio Emilia gegründet. Cellularline® ist das führende Unternehmen auf dem Markt für Smartphone- und Tablet-Zubehör. Cellular Italia ist ein wichtiger Ansprechpartner, wenn es um Zubehör für Multimediageräte geht und bietet seinen Kunden exzellente Leistung, einfache Anwendung und einzigartige Benutzererfahrung. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 200 Mitarbeiter und die Marke Cellularline® wird in über 60 Ländern vermarktet.

Firmenkontakt
Cellularline
Alessio Lasagni
Via Grigoris Lambrakis 1/A
42122 Reggio Emilia (RE)
+39 (0522) 334002
info@cellularline.com
http://www.cellularline.com/

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 987 99 30
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Pressemitteilungen

MY360° APP. Die erste App für 360° Produkte und Selfies

MY360° APP. Die erste App für 360° Produkte und Selfies

Zug, 24. April 2018 – Die 3D-VIZ.com AG präsentiert ihre neue App für IOS und Android. Ob Anfänger oder Profi , ab sofort kann jeder 360°-Aufnahmen erstellen und direkt online posten.

Mit ein paar Klicks sind die Einstellungen gemacht. Den Startbutton drücken und schon geht es los. Es werden manuell oder automatisiert 2 bis 18 Aufnahmen erstellt und in einem HTML Viewer dargestellt. Die erstellten „Turns“ können auf der eigenen Hompage verlinkt, oder auf Facebook, Pinterest oder Instagram gepostet, werden. Das Ergebnis ist so verblüffend wie einfach: Produktaufnahmen für den Onlineshop oder Selfies für Freunde.
Mit der App wird ein Tool zur Verfügung gestellt mit dem jedermann 360° Aufnahmen sekundenschnell erstellen kann
Für die, die es etwas profesioneller möchten:
In Verbindung mit einem Drehteller der 3D-VIZ.com, bietet die App die Möglichkeit den Aufnahmeprozess weiter zu optimieren und zu beschleunigen.

App Store Links:
iOS: https://itunes.apple.com/ch/app/my360/id1153637376?mt=8
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ionicframeworkd.test1962838

Weitere Informationen und Tutorial Movies unter:
www.my360mobileapp.com

Die 2000 gegründete 3D-VIZ.com AG ist weltweit der führenden Anbieter von 360° Technologie im Profibereich. Seit 18 Jahren entwickeln die Fotografen und Entwickler der 3D-VIZ.COM die Technologie, die hinter der professionellen 360° Fotografie steckt. Innovativ und auf höchstem Niveau wurde ein modulares High-End-System entwickelt, das als führend in der Profi-Fotobranche gilt. Renommierte Onlinehändler setzen auf unser System. Unsere Kunden schätzen die intuitive Bedienung, die hohe Präzision, die Kompatibilität mit allen gängigen Kamera- und Beleuchtungssystemen und die Zuverlässigkeit eines Schweizer Qualitätsproduktes.

Kontakt
3D-VIZ.com AG
Marcus Keresztes
Ruessenstrasse 11
6340 Baar
0041797950756
keresztes@3d-viz.com
http://www.3d-viz.com

Pressemitteilungen

Selfie-Wahn gefährdet Tiere

Missbrauch exotischer Wildtiere – Bund Deutscher Tierfreunde begrüßt Istagram-Initiative – Auch andere sozialen Netzwerke sollten folgen

Selfie-Wahn gefährdet Tiere

Ein Selfie mit einem exotischen Tier – für viele Nutzer ein Highlight einer Urlaubsreise – für viele der Tiere das Todesurteil. In jedem Monat werden die sozialen Netzwerke wie Istagram oder Facebook von Fotos mit exotischen Tieren überflutet. In allen Erdteilen von Touristen aufgenommen – besonders in Südostasien, Australien, aber auch in arabischen Ländern wie Marokko. Hinter diesem Foto- und Selfie-Wahn versteckt sich jedoch oft unsägliches Tierleid, so der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort. Die Selfies mit den Tieren verbergen oft eine grausame Wahrheit. Als Freizeitvergnügen missbraucht, werden die Tiere ausgebeutet und misshandelt von der lokalen Tourismusindustrie – manchmal endet diese Tortur sogar mit dem Tod der Tiere.
Der Bund Deutscher Tierfreunde rief jetzt die Nutzer dazu auf, solche Fotos in den Netzwerken mit einem Negativ-Button zu bewerten und die Verbreiter auf das dahinter stehende Tierleid aufmerksam zu machen. Gleichzeitig lobte der Bund Deutscher Tierfreunde die Initiative von Istagram, die als erste Netzwerk auf die Probleme hinweisen. Instagram hat auf Kritik reagiert und einen bislang einzigartigen Warn-Hinweise veröffentlicht. Bei jeder Suche nach dem Hashtag „Name des Tieres + Selfie“ erscheint eine Nachricht, die an die Kehrseite der Medaille erinnert und unverantwortliches Verhalten verurteilt. Außerdem wurde eine spezielle Hilfsseite für den Umgang mit Natur und Tieren eingerichtet. Darin steht: „Pass beispielsweise gut auf, wenn du Geld für die Gelegenheit bezahlst, Fotos mit exotischen Tieren aufzunehmen, da solche Fotos und Videos unter Umständen ein Risiko für gefährdete Tierarten darstellen.“
Wie eine Recherche von National-Geographic zeigt, werden viele der Tiere für die exotischen Fotos extra in freier Wildbahn gefangen. Die Tierschutz-Organisation World Animal Protection schätzt etwa, dass die Zahl der Instagram-Selfies mit wildlebenden Tieren allein in den vergangenen drei Jahren um fast 300 Prozent angestiegen sei.
Die Plattform wirke dabei, so sagen Kritiker, nicht nur als Schaufenster für bisherige Bilder, sondern regt auch immer neue Nutzer dazu an, sich mit Tieren in Szene zu setzen. Durch die belohnende Wirkung von Likes und Kommentaren fühlen sich immer mehr Menschen herausgefordert, besondere Momente am Fließband zu produzieren.
Dem muss entgegengesteuert werden, so der Bund Deutscher Tierfreunde. Deshalb sollten solche Fotos künftig von den Usern negativ bewertet werden. Oft fristen Nasenbären, Affen, Koalas, Papageien oder manchmal auch junge Tigerbabys ein trostloses Dasein in engen Käfigen, nur unterbrochen von kurzen Ausflügen auf die Schultern oder in die Arme westlicher „Erlebnistouristen“. Viele der Tiere leiden unter der ungesunden Haltung und dem Stress, den die ständige Nähe zu Menschen in der Gefangenschaft auslöst. Zudem werden viele einfach „entsorgt“ wenn sie nicht mehr kindlich und attraktiv wirken.
Also sollte nicht nur das Internet für mehr Schutz für die Tiere eintreten, es ist auch ein Umdenken jedes Users nötig: Hinter jedem Foto mit einem Wildtier einer bedrohten Art steht immer auch ein Mensch, der bereit ist, für dieses Bild Geld auszugeben.

Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz im nordrheinwestfälischen Kamp-Lintfort ist ein überregionaler Tierschutzverein.Der 1999 gegründete BDT e.V. unterhält zwei eigene Tierheime in Kamp-Lintfort sowie in Weeze und unterstützt rund 30 Tierheime und Tierschutzvereine im gesamten Bundesgebiet. Der BDT e.V. ist ein Verein für Tier-, Natur- und Artenschutz. Das Tierheim in Kamp-Lintfort feierte 2014 bereits sein zehnjähriges Bestehen.

Firmenkontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Martina Klein
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Pressekontakt
Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Harald Debus
Am Drehmanns Hof 2
47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Pressemitteilungen

Jetzt im Handel: HUAWEI nova 2 bringt Selfie-Fans zum Strahlen

Exklusiv bis zum 17. September erhalten Käufer ein HUAWEI Band 2 Pro gratis dazu

Düsseldorf, 30. August 2017 – Das HUAWEI nova 2 ist ab sofort im Handel erhältlich: Das Must-have Smartphone für alle Selfie-Liebhaber kommt mit einer 20 MP-Selfie-Kamera und professionellem Porträt-Modus daher. Ein Tipp: Schnell sein lohnt sich, denn beim Kauf des HUAWEI nova 2 gibt es bis zum 17. September den neuen Fitness Tracker HUAWEI Band Pro 2 gratis dazu. Der stylishe Fitness Tracker vereint Multisport-Funktionen mit Sensoren zur Überwachung der Herzfrequenz und Schlafverhalten und bietet die Möglichkeit, eigene Trainingspläne zu erstellen.

Selfie-Superstar mit stylishem Design und moderner Technik

Das HUAWEI nova 2 ist der Selfie-Superstar unter den Smartphones: Die 20 MP-Frontkamera schießt hochauflösende Selfies mit hoher Qualität und Dank der Kombination aus HUAWEIs 3D Gesichtserkennungstechnologie und dem optimierten Beauty 4.0-Modus, entstehen scharfe und detaillierte Porträts. Für alle, die sich kreativ ausprobieren möchten, ist zudem der beliebte
Bokeh-Effekt an Bord. Dabei wird die Person im Vordergrund scharf gestellt, der Hintergrund verschwimmt und es entstehen ganz besondere Kunstwerke. Damit jedes Selfie – auch bei schwachem Licht – perfekt ausgeleuchtet ist, hat HUAWEI im HUAWEI nova 2 eine Screen Flash-Funktion mit elf verschiedenen Lichtstufen verbaut. Auf der Rückseite kommt eine Dual-Kamera zum Einsatz, die mit 12 MP und 8 MP sowie Autofokus und Blitz ausgestattet ist. Features wie einen Porträtmodus sowie eine Weitwinkellinse, die sich besonders für Gruppenaufnahmen eignet, sind ebenfalls mit dabei.

Auch in Sachen Design und Funktion ist das HUAWEI nova 2 ein wahrer Superstar: 12,7 cm (5 Zoll)-Display, Dual-Nano-SIM-Funktion, Fingerabdrucksensor und ergonomischen Metall-Unibody sorgen für ein „rundum-sorglos-Paket“. Der Clou: Das HUAWEI nova 2 kommt zudem mit neuen HiFi- und 3D Audio-Effekten daher. Sound wird so direkt bei der Wiedergabe optimiert und in verbesserter 3D Surround Sound-Qualität abgespielt. Dazu sorgt der Sound-Algorithmus HUAWEI Histen mittels verschiedener Effekte für ein wahres Audioerlebnis.

Aktuelle Smartphone-Technologien wie das aktuelle Android™ 7.0-Betriebssystem sowie die intuitive Benutzeroberfläche EMUI 5.1 sind ebenfalls dabei. Für volle Power sorgt der HUAWEI Kirin 659
Octa-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 4 x 2,36 GHz bzw. 4 x 1,7 GHz. Bei der Grafikeinheit kommt eine MaliT830-MP2-GPU zum Einsatz. Für genügend Speicher ist auch gesorgt: 4 GB RAM und 64 GB ROM, die sich per microSD™-Karte um bis zu 128 GB erweitern lassen. Der Akku fasst 2.950 mAh und lässt sich – Dank Schnellladefunktion – innerhalb von 30 Minuten auf 43 Prozent aufladen.

Preise und Verfügbarkeit

Das HUAWEI nova 2 ist ab sofort zu haben. Das Selfie-Smartphone wird in den Trend-Farben Graphite Black, Prestige Gold und Aurora Blue angeboten und ist zu einer UVP von EUR 399,- erhältlich.
Wer bis zum 17. September 2017 ein HUAWEI nova 2 kauft, erhält gratis ein HUAWEI Band Pro 2 dazu. Um an der Aktion teilzunehmen, müssen sich Käufer bis zum 30. Oktober 2017 online unter www.huawei-promotion.de/selfie-superstar registrieren. Weitere Informationen sind auf der Aktionswebseite zu finden.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Pressemitteilungen

Doppelpack: HUAWEI stellt HUAWEI Y7 und HUAWEI Y6 2017 vor

Düsseldorf, 03. Juli 2017 – HUAWEI bringt mit dem HUAWEI Y7 und dem HUAWEI Y6 2017 gleich zwei neue Einsteiger-Smartphones in die Läden. Perfekt für alle Kurzentschlossenen, die sich noch schnell ein neues Smartphone zulegen möchten, ohne die Urlaubskasse zu belasten. Am Strand jederzeit erreichbar sein, hochwertiges Design, smarte Funktionen, leistungsstarke Kamera und lange Akkulaufzeit zum erschwinglichen Preis – was will man mehr?!

Edles Design, Akku satt
Das HUAWEI Y7 ist ein richtiger Hingucker. Das Dual-SIM-Smartphone überzeugt durch edles Design mit abgerundetem 2.5D-Displayglas und Ecken. Das 13,97 cm (5,5 Zoll)-Gerät kommt in den Farben Grau, Silber und Gold daher und hat unter der Haube eine Menge zu bieten: Das IPS-Display löst in HD (1.280 x 720 px) auf und verfügt über einen augenschonenden Eye-Comfort-Modus, der insbesondere beim längeren Lesen oder Filme schauen seine Vorteile ausspielt. Im Herzen taktet ein Snapdragon 435 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm™ (4 x 1,4 GHz / 4 x 1,1 GHz) mit einem leistungsstarken LTE-Modem für schnelles und flüssiges im Surfen im Internet. Als Betriebssystem kommt die aktuellste Android™ 7.0-Version zum Einsatz und wird durch die hauseigene Benutzeroberfläche EMUI 5.1 lite für eine smarte und intuitive Bedienung ergänzt.

Wer den Tag am Meer gerne mit Schnappschüssen festhält, bekommt eine 12 MP-Hauptkamera mit 1,25 µm und Autofokus für gestochen scharfe Bilder an die Hand und kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Auch Selfie- und Groufie-Fans kommen mit der 8 MP-Frontkamera und verschiedenen Beauty-Modi auf ihre Kosten. Damit die Urlaubserinnerungen auch zu Hause noch bewundert werden können, stehen 2 GB RAM und 16 GB ROM zur Verfügung, per microSD™-Karte ist der Speicher auf bis zu 128 GB erweiterbar – ausreichend Platz für die Urlaubsbilder. Per Bluetooth® 4.1 oder Micro-USB (Typ 2.0 High Speed) können Fotos, Videos und andere Dateien schnell und leicht auf andere Geräte wie etwa Laptops übertragen und bearbeitet oder einfach nur bestaunt werden. Der starke 4.000 mAh-Akku führt bei normaler Nutzung problemlos durch den Tag.

Neuauflage des HUAWEI Y6
Ebenfalls im neu im Sortiment ist das HUAWEI Y6 2017, eine Neuauflage des beliebten Einsteigermodells HUAWEI Y6 II compact aus dem Jahr 2016. Das 12,7 cm (5,0 Zoll)-Smartphone mit IPS-Display überzeugt durch ein hochwertiges Design und ist in den Farben Grau, Gold und Weiß sowie in einer Single-SIM- und einer Dual-SIM-Variante zu haben – optimal für den Einsatz einer ausländischen zweiten SIM-Karte im Urlaub.

Der Clou: Das HUAWEI Y6 2017 verfügt über einen zusätzlichen Easy Key-Button auf der linken Seite, welcher beliebig mit drei verschiedenen Funktionen – wie etwa eine App starten – belegt werden kann. So wird die Bedienung noch einfacher und smarter. Auch Foto-Fans können sich freuen: Das HUAWEI Y6 2017 kommt mit einer 13 MP-Hauptkamera mit Autofokus und zweifarbigem LED-Blitz sowie einer 5 MP-Frontkamera, ebenfalls mit LED-Blitz, daher. Aufgenommene Selfies werden über die Beautiful Skin 3.0-Funktion verschönert und für den Upload auf Facebook, Instagram & Co fit gemacht. Für ausreichend Speicher ist ebenfalls gesorgt, ist das Smartphone doch mit 2 GB RAM und 16 GB ROM ausgestattet und kann per microSD™-Karte auf bis zu 128 GB erweitert werden. Angetrieben wird das HUAWEI Y6 2017 von einem MT6737T Quad-Core-Prozessor von MediaTek (4 x 1,4 GHz), der für eine flüssige und schnelle Bedienung sorgt und den 3.000 mAh-Akku schont. Android™ 6.0, EMUI 4.1, Bluetooth® 4.0, Micro-USB (Typ 2.0 High-Speed) und ein integriertes FM-Radio runden das Paket ab.

Preise und Verfügbarkeit
Das HUAWEI Y7 ist ab Mitte Juli 2017 zu einer UVP von EUR 199,- in den Farben Grau, Silber und Gold erhältlich. Das HUAWEI Y6 2017 kommt Ende Juli in den Farben Grau, Gold und Weiß in den Handel. Das Smartphone ist in der Single-SIM- und einer Dual-SIM-Version zu einer UVP von EUR 179,- zu haben.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Pressemitteilungen

UTC vernetzt mit „Social-Printer“ reale und virtuelle Welt

Hashtag Printing ist das nächste Level rund um den Selfie-Hype

UTC vernetzt mit "Social-Printer" reale und virtuelle Welt

Social-Printer der UTC GmbH

Oberursel, 28. April 2017 – Hashtag Printing bringt Selfies vom Netz aufs Papier. Diese Methode erfreut sich wachsender Popularität und avanciert zum neuen Social Media-Trend. Dies bestätigt neben verschiedenen Marktbeobachtungen auch die UTC GmbH ( www.utc.de). Der Spezialist für Eventmodule verzeichnet eine erhöhte Nachfrage für den „Social-Printer“. Hierbei handelt es sich um einen intelligenten Fotodrucker, der anhand zuvor definierter Hashtags automatisch Selfies oder Schnappschüsse, die von Event-Gästen über soziale Netzwerke geteilt werden, erkennt. Die Bilder werden dann umgehend als gebrandete Give-Aways ausgedruckt.

„Hashtag Printing entspricht dem zunehmenden Bedürfnis der jungen Zielgruppen nach Vernetzung des realen Lebens mit der Online-Welt. Millionen Fotos werden täglich in den sozialen Netzwerken geteilt. Beispielsweise Instagram zählt über 500 Millionen Nutzer weltweit. Hashtag Printing setzt hier den Hebel an und folgt der aktuellen Lifestyle-Sprache. Das Prinzip: Erlebnisse teilen und auch außerhalb des virtuellen Lebens in Erinnerung behalten“, erklärt Jörg Seehawer, Geschäftsführer bei UTC.

Dies greift auch der „Social-Printer“ – ein Tool für Veranstaltungen wie Messen, Firmenfeiern etc. – von UTC auf. Und so funktioniert der smarte Drucker: Sobald ein Event-Gast einen mit seinem Smartphone aufgenommenen Schnappschuss auf Instagram, Twitter oder Facebook mit den definierten Hashtags publiziert, wird der „Social-Printer“ auf den Vorgang aufmerksam und lädt das im Netz geteilte Bild herunter. Das Foto wird dann mit dem Veranstaltungslayout versehen und in einer Galerie bereitgestellt. Kurze Zeit später erhält der Gast das soeben in den sozialen Netzwerken verbreitete Bild als Ausdruck direkt vor Ort. Alternativ können die Fotos auch per E-Mail oder WhatsApp an den „Social-Printer“ versendet werden.

Hashtag Printing erzeugt viralen Werbeeffekt
Hashtag Printer ziehen Event-Besucher an und lassen diesen die Rolle von Markenbotschaftern zukommen. „Durch die Fotoausgabe an der Druckerstation wird eine Besucherstromlenkung und Unterhaltung der Gäste vor Ort ermöglicht. Während die Zielgruppe interagiert und quasi auf Knopfdruck Botschaften multipliziert, ergibt sich für das Unternehmen ein hoher Multiplikator-Effekt in den sozialen Netzwerken. Denn die Hashtags können vom Veranstalter frei gewählt werden und beispielsweise den Unternehmensnamen, die Marke oder das Event beinhalten“, betont Jörg Seehawer.

Weitere Informationen unter: http://www.utc.de/produkte/social-printer/

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Dean Christian Hanel
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Pressemitteilungen

Somikon SEL-200 Mini-Selfie-Cam mit WLAN & App-Steuerung

Fotos und Videos sofort online teilen

Somikon SEL-200 Mini-Selfie-Cam mit WLAN & App-Steuerung

Somikon Mini-Selfie-Cam mit WLAN und App-Steuerung, 720p, Klebepad & Magnet, www.pearl.de

Selfies lassen sich flexibler denn je aufnehmen: Dank Klebepad und Magnet befestigt man die
geniale Mini-Kamera von Somikon an nahezu allen Oberflächen – überall!

Hochauflösende Fotos oder Videos: Zwischen den Aufnahme-Modi wechselt man einfach per
Tastendruck. So hält man seine Abenteuer im Handumdrehen in spaßigen Bildern oder
actionreichen Video-Clips fest.

Praktisch auch als Beifahrer im Auto: Auf dem Armaturenbrett befestigt nimmt die Mini-Kamera
beispielsweise eine malerische Autofahrt auf. Und im Fall des Falles hat man bei einem Unfall den
entscheidenden Beweis gleich zur Hand.

Alle Abenteuer sofort mit Freunden teilen: Einfach die Selfie-Cam per WLAN mit dem Smartphone
verbinden. Per kostenloser App gibt“s die volle Kontrolle: Man sieht das Kamerabild live, nimmt
auf, teilt die Aufnahme im Internet u.v.m.

– Mini-HD-Kamera SEL-200 für Selfies und Videos aus jedem Winkel
– HD-Video- und Foto-Auflösung: 1280 x 720 Pixel
– Alles im Bild dank 120°-Weitwinkel-Objektiv
– Auch ideal als Dashcam einsetzbar, z.B. im Pkw, Van, Kleinbus u.v.m.
– Einfache Steuerung über 3 Tasten: ein/aus, WLAN ein/aus, Modus-Wechsel/Aufnahme
– WLAN für Direktverbindung mit Smartphone und Tablet-PC
– Kostenlose App für Android und iOS (erhältlich bei Google Play und im App Store): Live-
Ansicht mit voller Aufnahmekontrolle, Fotos optimieren und mit Freunden teilen
– Speicher: Steckplatz für microSD-Karte bis 32 GB (ab Class 6, bitte dazu bestellen)
– Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 600 mAh für bis zu 240 Minuten
Videoaufnahme (ohne WLAN), lädt über Micro-USB (USB-Netzteil nicht enthalten)
– Mit 1/4″-Stativgewinde
– Anschlüsse: Micro-USB (zum Laden des Akkus), microSD-Kartensteckplatz
– Maße: 44 x 43 x 47 mm, Gewicht: 61 g
– Mini-Kamera inklusive Micro-USB-Ladekabel, 2 Ersatz-Klebepads und deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 129,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4328-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4328-1306.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

Selfie-Handyhülle von Cellularline – für einfache Selfies im Glitzerlook

Selfie-Handyhülle von Cellularline - für einfache Selfies im Glitzerlook

Cellularline, das führende italienische Unternehmen für Design, Herstellung und Vertrieb von Smartphone-Accessoires in Europa, bietet seinen Kunden jetzt eine umfassende Produktreihe von Selfie-Handyhüllen. Die glitzernden Schutzhüllen lassen sich dank ihrer harten Oberfläche fest an Scheiben und Spiegeln befestigen.

Selfies zu machen war noch nie so einfach und glamourös: Die vielen Glitzerpartikel verwandeln jedes iPhone in ein funkelndes Juwel, das für Foto-Shootings bereit ist.

Der Anti-Schock-Rahmen aus griffigem Material liegt sicher in der Hand und sorgt für optimalen Geräteschutz.

Die Hüllen sind in Farben wie Silber, Gold, Pink sowie Schwarz erhältlich und passen auf das iPhoneSE/5s/5, iPhone6/6s und iPhone7. Unverbindliche Preisempfehlung: 16,99 €.

Wie die Selfie-Handyhülle genutzt werden kann, verrät dieses Video.

Die Cellular Italia SPA wurde 1990 in Reggio Emilia, Italien gegründet. Dazu gehört Cellularline, die führende Marke auf dem Markt für Smartphone-Accessoires in Europa, deren Strategie auf erstklassiger Qualität sowie auf der Innovation von Design und Technologie beruht. Cellular Italia beschäftigt über 150 Mitarbeiter und vermarktet Produkte in weltweit mehr als 50 Ländern.

Firmenkontakt
Cellularline
Alessio Lasagni
Via Grigoris Lambrakis 1/A
42122 Reggio Emilia (RE)
+39 (0522) 334002
info@cellularline.com
http://www.cellularline.com/

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Lisa-Sophie Roth
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 987 99 33
+49 (2204) 9879938
l.roth@aopr.de
http://www.aopr.de

Pressemitteilungen

Saatchi Gallery und HUAWEI präsentieren „From Selfie to Self-Expression“

HUAWEI und die Saatchi Gallery begeistern vom 31. März bis 30. Mai 2017 mit der Geschichte des Selfies

Düsseldorf, 26. Januar 2017 – HUAWEI und die Saatchi Gallery präsentieren gemeinsam ab dem 31. März 2017 die Ausstellung „From Selfie to Self-Expression“. Die Ausstellung erstreckt sich über die gesamte Fläche der Saatchi Gallery und ist die weltweit erste zur Geschichte des Selfies, von alten Meisterwerken bis heute.

Die Ausstellung hebt die wachsende Bedeutung von Smartphones als künstlerisches Medium zur Selbstdarstellung hervor. Zehn junge, britische Fotografen kreierten hierfür Werke, für die sie die aktuellen HUAWEI Smartphones mit Dual-Kamera nutzten, welche in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurden. Die Bilder lassen die Energie und den Geist der Young British Artists-Bewegung wiederaufleben. Sie werden in einem Bereich der Galerie ausgestellt, der sich hochklassiger Smartphone-Fotografie widmet und den Fokus auf die Veränderung von Selfies, weg von der Dokumentation der Welt um uns herum und hin zur Selbstdarstellung, legt. „In vielerlei Hinsicht repräsentiert das Selfie den Inbegriff des zeitgenössischen Kulturübergangs in ein hochdigitalisiertes und technologisch fortgeschrittenes Zeitalter, in dem die Mobiltelefontechnologie zu Kameras aufgeschlossen hat“, erklärt Nigel Hurat, CEO der Saatchi Gallery. „Wir freuen uns, mit HUAWEI im Rahmen von „From Selfie to Self-Expression“ zusammenzuarbeiten. Die Ausstellung präsentiert einen tollen Einblick in die Geschichte und das kreative Potential des Selfies, während der #SaatchiSelfie-Wettbewerb eine globale Plattform für Selbstdarstellung bietet. Unsere Auftragsarbeiten von zehn jungen britischen Fotografen vervollständigen die Erzählung und heben das spannende Potenzial der neuesten Technologie hervor, um die Kreativität zu fördern.“

„From Selfie to Self-Expression“ zeigt bedeutende Kunstwerke sowie interaktive, digitale und anwendergenerierte Inhalte von Künstlern wie Kutlu Ataman, Christopher Baker, Juno Calypso, Tracey Emin, Van Gogh, Mohau Modisakeng, Rembrandt, Cindy Sherman, Gavin Turk und Velazquez. Darüber hinaus werden Beispiele einflussreicher Künstler ausgestellt, deren Selfies schnell zu Ikonen der digitalen Ära wurden.

Die Partnerschaft mit der Saatchi Gallery repräsentiert HUAWEIs steigende Markenbekanntschaft. In Zusammenarbeit mit der Fotografie-Ikone Leica entwickelte HUAWEI die weltweit erste Smartphone Dual-Kamera. Dadurch bieten sich Verbraucher kreativere und hochwertigere Entfaltungsmöglichkeiten im Bereich der Fotografie. Glory Zhang, CMO HUAWEI Consumer Business Group erklärt: „Nach einem Jahrzehnt der Smartphone-Fotografie haben wir einen Wendepunkt erreicht. Wir bewegen uns von der Dokumentation unserer Verbindung mit der Welt durch Selfies hin zur Projektion unserer Persönlichkeiten auf die Welt durch unsere Kreativität. Das Smartphone ist ein Werkzeug künstlerischen Ausdrucks geworden. Die Selfie-Generation wird zur Selbstdarstellungs-Generation, indem jeder von uns versucht, seine innere Kreativität zu erforschen und mit dem einzigen künstlerischen Werkzeug, zu dem wir alle Zugang haben, zu teilen: Das Smartphone.“

Der #SaatchiSelfie Wettbewerb
Zusammen mit der Ankündigung der Ausstellung veranstalten HUAWEI und die Saatchi Gallery den #SaatchiSelfie Wettbewerb. Künstlern, Fotografen und Enthusiasten weltweit haben die Chance ihre kreativsten Selfies zu präsentieren und ihre Werke in der Saatchi Gallery auszustellen.

Die Juroren des #SaatchiSelfie-Wettbewerbs setzen sich aus bekannten Künstlern und Vordenkern zusammen. Neben der Ausstellung ihrer Arbeiten in der Saatchi Gallery im Rahmen der „From Selfie to Self-Expression“-Ausstellung, erhalten die besten zehn Teilnehmer ein neues HUAWEI-Smartphone. Der Gesamtsieger gewinnt zudem ein unvergleichliches Fotografieerlebnis. Der Wettbewerb ist offen für Einreichungen und die Gewinner der #SaatchiSelfie-Challenge werden zum Start der Ausstellung am 30. März veröffentlicht. Weitere Informationen und alle Einsendungen sind auf http://www.saatchigallery.com/selfie zu finden.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de