Tag Archives: sendungen

Pressemitteilungen

DACHSER wächst mit Rückenwind

DACHSER wächst mit Rückenwind

(Mynewsdesk) Logistikdienstleister erzielt erstmals über 6 Milliarden Euro Umsatz; starkes Exportgeschäft in Europa und belebter Welthandel treiben das Wachstum.

Kempten, München. 17. April 2018. DACHSER hat im Geschäftsjahr 2017 zum ersten Mal die Umsatzmarke von 6 Milliarden Euro übertroffen. Der globale Logistikdienstleister steigerte seinen konsolidierten Bruttoumsatz um 7,2 Prozent auf 6,12 Milliarden Euro. 81,7 Millionen Sendungen (+2,1 Prozent) mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen (+4,3 Prozent) bedeuten ebenfalls neue historische Höchstwerte. Weltweit schuf DACHSER im vergangenen Jahr 1.648 neue Arbeitsplätze, 932 davon in Deutschland.

„Wir haben unsere erfolgreiche Exportstrategie in den europäischen Landverkehren konsequent weiterverfolgt und zusätzlichen Rückenwind durch den belebten Welthandel erhalten“, fasst Bernhard Simon, CEO DACHSER SE, zusammen. „Insbesondere die anziehenden Raten in der Luft- und Seefracht haben zum deutlichen Umsatzanstieg beigetragen.“

Geschäftsentwicklung im Detail

Das Business Field Road Logistics, in dem DACHSER den Transport und die Lagerung von Industriegütern (European Logistics) und Lebensmitteln (Food Logistics) zusammenfasst, erwirtschaftete 2017 einen Brutto-Umsatz von 4,44 Milliarden Euro (+3,1 Prozent). Sendungen und Tonnage stiegen um 2,1 bzw. 3,6 Prozent. In der Business Line European Logistics (EL) sorgte erneut die konsequente Ausrichtung auf das europäische Exportgeschäft im eigenen Netzwerk für solide Zuwächse.

Dies gilt insbesondere für die Business Unit ‚EL North Central Europe‘, die sogar um 7,4 Prozent zulegte, aber auch für die Einheiten ‚EL France & Maghreb‘ und ‚EL Iberia‘, mit ihrer dynamisch wachsenden Kontraktlogistik. „Frankreich entwickelt sich zunehmend, neben unserem traditionellen Rückgrat Deutschland, zum zweiten Taktgeber unseres grenzüberschreitenden Landverkehrsgeschäfts. Den Aufbau dieser strategischen Logistikachse haben wir in den letzten Jahren konsequent verfolgt“, erläutert Simon.

In der Business Line Food Logistics wurde das erneut überproportionale Wachstum in erster Linie vom Deutschlandgeschäft getrieben; dazu kamen einige Neukundengewinne für grenzüberschreitende Transporte. „Nach fünf Jahren European Food Network können wir bilanzieren: Die Entscheidung für ein starkes Partnernetzwerk unter unserer Systemführerschaft hat sich als richtig erwiesen“, so Simon.

Im Business Field Air & Sea Logistics (ASL) sorgte das deutlich belebte Geschäft zusammen mit steigenden Frachtraten – insbesondere in der Luftfracht – dafür, dass der Brutto-Umsatz um 15,7 Prozent auf 1,79 Milliarden Euro stieg. Alle drei regionalen ASL Business Units legten im Umsatz zweistellig zu, das größte Umsatzwachstum mit über 20 Prozent konnte das Geschäft in Asien verzeichnen. Die Sendungszahlen des Business Fields erhöhten sich um 6,7 Prozent, während TEU und Tonnage um 8,5 bzw. 23,3 Prozent stiegen.

„Die volatile Luft- und Seefracht pendelt im Umsatz nach wie vor zwischen den Extremen“, bilanziert Simon. „Wir zielen allerdings auf nachhaltig profitables Wachstum ab. Deshalb verzahnen wir unsere beiden Business Fields immer enger und treiben die Systemintegration voran.“

Vorausschauend in Netzwerk und Personal investieren

Bei allem Rückenwind, der auch im ersten Quartal 2018 anhält, sieht Simon vor allem Kapazitätsengpässe und den wachsenden Fahrermangel als Faktoren, die das künftige Wachstum begrenzen können. „Unser Engagement für Ausbildung hat deshalb höchste Priorität.“. 2017 schlossen die ersten 22 Berufskraftfahrer ihre Ausbildung im Rahmen der DACHSER Service und Ausbildungs GmbH ab, 106 starteten an 35 deutschen Standorten in ihre Ausbildung. „Wir wollen die Zahl der Fahrer-Auszubildenden jedes Jahr erhöhen und unser Qualitäts-Konzept auch im europäischen Ausland etablieren“, kündigt der CEO von DACHSER an.

Die Investitionen in Netzwerkstandorte, Fuhrpark, Technik und IT-Systeme steigerte DACHSER 2017 um 5 Prozent auf 136 Millionen Euro. „Insbesondere im Lebensmittelgeschäft haben wir im Vorjahr unsere Kapazitäten in Deutschland deutlich erweitert“, sagt Simon. Für das Jahr 2018 kündigt DACHSER weitere 188 Millionen Euro an Investitionssumme an, diesmal mit Schwerpunkt im Industriegüterbereich.

Brutto-Umsätze im Überblick:

Umsatzerlöse in Millionen Euro 2017 Brutto inkl. Zölle und EUst 2016 Brutto inkl. Zölle und EUst Veränderung Road Logistics 4.441 4.307 + 3,1 % European Logistics 3.570 3.495 + 2,1 % Food Logistics 871 812 + 7,3 % Air & Sea Logistics 1.785 1.542 + 15,7 % Konsolidierung
(abzüglich Umsätze aus Unternehmensbeteiligungen von 50 % und geringer) – 108 – 143 Konzern 6.118 5.706 + 7,2 % Netto-Umsätze im Überblick:

Umsatzerlöse in Millionen Euro 2017 Netto exkl. Zölle und EUst 2016 Netto exkl. Zölle und EUst Veränderung Road Logistics 4.187 3.898 + 7,4 % European Logistics 3.316 3.086 + 7,5 % Food Logistics 871 812 + 7,3 % Air & Sea Logistics 1.190 1.013 + 17,5 % Konsolidierung
(abzüglich Umsätze aus Unternehmensbeteiligungen von 50 % und geringer) – 98 – 105 Konzern 5.280 4.806 + 9,9 %
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DACHSER

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/7xs3ol

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-waechst-mit-rueckenwind-27921

Über DACHSER:

Das Familienunternehmen DACHSER mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, zählt zu den führenden Logistikdienstleistern. Dachser bietet eine umfassende Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: DACHSER Air & Sea Logistics und Dachser Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines DACHSER European Logistics und Dachser Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 29.100 Mitarbeitern an weltweit 396 Standorten erwirtschaftete DACHSER im Jahr 2017 einen Umsatz von 6,12 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 81,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen. DACHSER ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Pressemitteilungen und News von DACHSER finden Sie unter: www.dachser.de: http://www.dachser.de/

Firmenkontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-waechst-mit-rueckenwind-27921

Pressekontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://shortpr.com/7xs3ol

Pressemitteilungen

Dachser bleibt auf Kurs

Dachser bleibt auf Kurs

(Mynewsdesk) Kempten, München. 20. April 2016. Dachser berichtet für das Geschäftsjahr 2015 ein kräftiges, organisches Wachstum. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 6,5 Prozent auf 5,64 Milliarden Euro. Die Sendungen stiegen um 4,0 Prozent auf 78,1 Millionen, die Tonnage um 5,2 Prozent auf 37,3 Millionen Tonnen. Zur positiven Entwicklung trugen vor allem die europäischen Landverkehre für Lebensmittel und Industriegüter bei.

„Wir ernten die Früchte unserer langfristigen Investitionspolitik und der Wachstums-strategien, die wir im gesamten Unternehmen umsetzen“, erläutert Dachser CEO Bernhard Simon. „Das europäische Exportgeschäft bleibt unser Wachstumsmotor. Dazu kommen Komplettlösungen, die Landverkehr, Luft- und Seefracht intelligent kombinieren. Vor allem aber honorieren die Kunden, dass wir konsequent auf Qualität setzen.“

Geschäftsentwicklung im Detail

Innerhalb des Business Fields Road Logistics, das 72 Prozent des Umsatzvolumens von Dachser ausmacht, profitiert Dachser European Logistics (EL) weiterhin vom Wachstumsmotor Export. Mit dem Transport und der Lagerung von Industriegütern erzielte Dachser 2015 einen Umsatz von 3,433 Milliarden Euro (+ 5,5 Prozent). Sendungen und Tonnage stiegen um 3,8 bzw. 4,2 Prozent. „Wir haben in diesem für Europa schwierigen Jahr sehr professionell und flexibel am Markt agiert und konnten in allen regional aufgestellten Business Units des Landverkehrs wachsen“, fasst Bernhard Simon zusammen.

Zu einer starken, exportgetriebenen Performance in Deutschland und Frankreich kamen zweistellige Wachstumsraten in den Business Units EL North Central Europe und EL Iberia. „Die Neuausrichtung von Azkar auf das europäische Geschäft zeigt Erfolge“, erläutert Bernhard Simon. „Wir konnten das Vertrauen großer Kunden gewinnen und haben zudem in neue Märkte investiert. Wir haben im vergangenen Jahr 48 iberische Niederlassungen für den Transport von Gefahrgütern gerüstet und uns mit der spanischen chemischen Industrie eine starke, exportorientierte Branche erschlossen.“

Dachser Food Logistics avancierte mit einem Umsatzwachstum von 8,1 Prozent auf 741 Millionen Euro zum Wachstumschampion. Ihren Rückenwind verdankte die Lebensmittellogistik in erster Linie dem starken nationalen Geschäft mit Konsumgütern in Deutschland. Aber auch das European Food Network für grenzüberschreitende Lebensmitteltransporte entwickelte sich gut. Mit 13 Partnern, acht Korrespondenten und regelmäßigen Linienverkehren zwischen 29 Ländern ist es das Lebensmittelnetz mit der größten Flächendeckung in Europa. „Wir steuern unseren Teil zum Erfolg mit Investitionen in das Netz bei. In Erlensee bei Frankfurt haben wir eine neue Niederlassung eröffnet, die auch als zentrales Hub für Food-Europaverkehre dient“, kommentiert Bernhard Simon.

Dachser Air & Sea Logistics erzielte 2015 ein Umsatzwachstum von 8,0 Prozent und steuerte insgesamt 1,599 Milliarden Euro zum Konzernumsatz bei.

„Wir sind selbst oder über Partner in allen wichtigen Wirtschaftszentren der Welt etabliert, sodass wir unser Netzwerk im vergangenen Jahr nicht nennenswert geographisch erweitert haben“, erläutert Simon. „Wir fokussieren vielmehr auf standardisierte Prozesse, integrierte IT-Systeme und die enge Verknüpfung mit dem europäischen Landverkehrsnetz. Wir wollen unseren Kunden weltweite Logistiklösungen für die Distribution und Beschaffung aus einer Hand anbieten. Wir sprechen dann von ‚Dachser Interlocking‘.“

Für das laufende Jahr kündigt Simon ein erhöhtes Investitionsvolumen an: „Nach 81 Millionen im Vorjahr werden wir 2016 rund 125 Millionen Euro investieren. Dieses Geld wird zum Teil in unsere Informationstechnologie und unsere technische Ausrüstung fließen. Der Löwenanteil geht aber wie in den Vorjahren auch in unser europäisches Road Logistics-Netzwerk; in Deutschland, Frankreich, Österreich und Polen werden wir Logistikanlagen erweitern oder neu bauen.“

Umsätze im Überblick:
Bruttoumsatzerlöse
(in Milliarden Euro)

2015
(vorläufig)

2014
(endgültig mit Korrekturen)Veränderung*Road Logistics*4,1743,940+ 5,9%European Logistics3,4333,254+ 5,5%Food Logistics0,7410,686+ 8,1%Air & Sea Logistics1,5991,481+ 8,0%
Konsolidierung
(abzüglich Umsätze aus Unternehmensbeteiligungen von 50% und geringer)-0,133-0,122-Konzernumsatz*5,6405,298+ 6,5%
* Grundlage für die Bildung der Summenwerte „Road Logistics“ und „Konzernumsatz“ bzw. für die Berechnung der prozentualen Veränderung zum Vorjahr sind die nicht gerundeten Umsätze der Business Lines. Deshalb können sich Abweichungen im Vergleich zur Addition bzw. Berechnung der prozentualen Veränderung der gerundeten Umsatzwerte in der hier abgebildeten Tabelle ergeben.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/itnryy

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/dachser-bleibt-auf-kurs-22608

=== Dachser bleibt auf Kurs (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/f9wasg

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/dachser-bleibt-auf-kurs

=== Dachser bleibt auf Kurs (Dokument) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/w4agzf

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/dachser-bleibt-auf-kurs

Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, zählt zu den führenden Logistikdienstleistern.

Dachser bietet eine umfassende Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: Dachser Air & Sea Logistics und Dachser Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics und Dachser Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 26.500 Mitarbeitern an weltweit 428 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2015 einen Umsatz von 5,64 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 78,1 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 37,3 Millionen Tonnen. Dachser ist mit eigenen Landesgesellschaften in 43 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter www.dachser.de

Firmenkontakt
DACHSER SE
Christian Weber
Thomas-Dachser-Straße 2
87439 Kempten
+49 (0) 831 5916-1425
christian.weber@dachser.com
http://www.themenportal.de/unternehmen/dachser-bleibt-auf-kurs-22608

Pressekontakt
DACHSER SE
Christian Weber
Thomas-Dachser-Straße 2
87439 Kempten
+49 (0) 831 5916-1425
christian.weber@dachser.com
www.dachser.com

Pressemitteilungen

Dachser wächst mit globalen Supply Chains

Dachser wächst mit globalen Supply Chains

(Mynewsdesk) * Konzernumsatz steigt um 5,2 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro 
* Sendungen legen um 4,4 Prozent auf 73,7 Millionen zu 
* Tonnage wächst um 5,1 Prozent auf 35,4 Millionen Tonnen
Kempten, München. 14. April 2015. Dachser hat im Geschäftsjahr 2014 ein Umsatzplus von 5,2 Prozent erzielt. Inklusive aller Beteiligungen wuchsen die beiden Business Fields* Road Logistics und Air & Sea Logistics um 5,0 bzw. 8,0 Prozent. „Auf ein belebtes Frühjahr folgte ein außerordentlich starkes Herbstgeschäft“, bringt Bernhard Simon, CEO von Dachser, den Jahresverlauf auf den Punkt. „Zum organischen Wachstum trägt insbesondere der Trend zum Outsourcing von international komplexen Logistikaufgaben bei.“

In integrierten Supply Chain-Lösungen für multinationale Kunden sieht Simon einen der maßgeblichen Wachstumstreiber der kommenden Jahre: „Mit unserem leistungsfähigen europäischen Stückgutnetz, maßgeschneiderten Kontraktlogistiklösungen in Europa, Asien und den USA sowie unserem eigenen Luft- und Seefrachtnetz können wir komplette Supply Chains abbilden.“ Das Wachstum durch Netzerweiterungen sei bis auf punktuelle Verstärkungen abgeschlossen, so Simon. Nun könne Dachser ein besonders werthaltiges Wachstum durch eng verknüpfte Logistik-Services realisieren.

Geschäftsentwicklung im Detail
In der Business Line Dachser European Logistics (EL) innerhalb von Road Logistics zahlte sich neben dem traditionell starken Geschäft der Business Unit ‚EL Germany‘ die konsequent verfolgte Exportstrategie der europäischen Tochtergesellschaften aus.
So trugen die Business Units ‚EL North Central Europe‘, ‚EL France & Maghreb‘ sowie ‚EL Iberia‘ maßgeblich zum Umsatzwachstum von 5,3 Prozent bei. Die Sendungszahlen erhöhten sich um 5,5 Prozent, die Tonnage stieg um 6,3 Prozent.

Dachser Food Logistics, die zweite Business Line von Road Logistics: In der Lebensmittellogistik (Umsatzplus von 3,7 Prozent) profitierte Dachser unter anderem von einer guten Auslastung in der Konsumgüterkontraktlogistik. Positiv wirkte sich darüber hinaus die steigende Nachfrage nach grenzüberschreitenden Lebensmitteltransporten im European Food Network aus.

Dachser Air & Sea Logistics schließlich setzte auch 2014 seinen globalen Wachstumskurs fort. Entscheidenden Anteil am erfolgreichen Geschäftsjahr hatte die positive Entwicklung des Seefrachtgeschäfts.

Umsätze im Überblick:
Bruttoumsatzerlöse
(in Millionen Euro)2014
(vorläufig)
2013
(endgültig mit Korrekturen)VeränderungRoad Logistics

3.8583.675+ 5,0%European Logistics3.1713.012+ 5,3%Food Logistics687663+ 3,7%Air & Sea Logistics

1.5771.460+ 8,0%Konsolidierung
(abzüglich Umsätze aus Unternehmensbeteiligungen
von 50% und geringer)-136-170—Sondereffekt 2013
(Verbrauchssteuer-abrechnung Vorjahre)—71—Konzernumsatz

5.2995.036+ 5,2%
Agilität und Prozessorientierung im Fokus
Das Jahr 2015 hat Dachser mit dem Wechsel seiner Rechtsform zur SE (Societas Europaea) begonnen. „Wir haben damit maximale Rechtssicherheit für unser weiteres Wachstum als internationales Unternehmen geschaffen und gleichzeitig unsere Unabhängigkeit als hundertprozentiges Familienunternehmen gesichert“, erläutert Simon. Die damit ebenfalls neu geordnete Führungsstruktur mit acht operativen Business Units unterhalb des global agierenden Executive Board stärkt das dezentrale Unternehmertum und fördert flexible, schnelle Entscheidungsprozesse. „Damit stellen wir die Nähe zu unseren Kunden sicher und können das nächste Kapitel unserer Erfolgsstory schreiben“, so Simon weiter.

* Zur Erläuterung der Begriffe ‚Business Field‘, ‚Business Line‘ und ‚Business Unit‘:
Einhergehend mit dem Rechtsformwechsel in eine Societas Europaea (SE) hat Dachser seine Führungsorganisation und damit Bezeichnungen neu geordnet. Das Unternehmen bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei grundlegenden Business Fields an: Dachser Air & Sea Logistics (Luft- und Seefracht) und Dachser Road Logistics (Landverkehr). Road Logistics wiederum teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics (Industriegüter) und Dachser Food Logistics (Lebensmittel). Mit den Business Lines betont Dachser die drei Säulen, auf denen das Geschäftsmodell des Unternehmens ruht.

Auf organisatorischer Ebene hat Dachser acht operative Business Units geschaffen: Neben Dachser Food Logistics sind es die regionalen Einheiten European Logistics (EL) Germany, EL North Central Europe, EL France & Maghreb und EL Iberia, sowie Air & Sea Logistics (ASL) EMEA, ASL Americas und ASL Asia Pacific.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qvt5js

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/dachser-waechst-mit-globalen-supply-chains-27304

=== DACHSER SE (Bild) ===

DACHSER SE

Shortlink:
http://shortpr.com/583sk3

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/dachser-se-34727

=== Dachser wächst mit globalen Supply Chains (PDF Download) (Dokument) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/fjqarm

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/dachser-waechst-mit-globalen-supply-chains-pdf-download

Mit rund 25.000 Mitarbeitern an weltweit 437 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2014 einen Umsatz von 5,3 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 73,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 35,4 Millionen Tonnen. Dachser ist mit eigenen Landesgesellschaften in 42 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter www.dachser.de

Kontakt
DACHSER SE
Christian Weber
Thomas-Dachser-Straße 2
87439 Kempten
+49 (0) 831 5916-1425
christian.weber@dachser.com
www.dachser.com

Pressemitteilungen

Dachser wächst durch Internationalisierung

Dachser wächst durch Internationalisierung

Dachser wächst durch Internationalisierung

(Mynewsdesk) Kempten, München. 9. April 2014. Eine starke zweite Jahreshälfte und die erfolgreiche Integration der beiden spanischen Zukäufe Azkar und Transunion haben Dachser 2013 einen Umsatzsprung beschert. Der Logistikdienstleister konnte seinen konsolidierten Brutto-Konzernumsatz um 13,2 Prozent auf 4,99 Milliarden Euro steigern. Umsätze aus Beteiligungen eingeschlossen übertraf das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr sogar erstmals die Umsatzmarke von fünf Milliarden Euro. Auch was Mitarbeiter-, Standort- und Sendungszahlen anging, stieß Dachser in eine neue Dimension der Internationalisierung vor.

Die wichtigsten Kennzahlen 2013 im Überblick:* Brutto-Umsatz legt um 13,2 Prozent zu auf 4,99 Milliarden Euro
* 24.900 Mitarbeiter, 3.250 mehr als im Vorjahr
* 471 Standorte in 42 Ländern
* 69,6 Millionen Sendungen (+37,5 Prozent)
* Sachinvestitionen von 119 Millionen Euro
Bernhard Simon, CEO von Dachser, zeigte sich im Rahmen eines Pressegespräches in München vor allem hochzufrieden mit der Integration und geschäftlichen Entwicklung der im Januar 2013 akquirierten spanischen Unternehmen Azkar und Transunion: „Azkar hat sich konsequent auf das internationale Geschäft ausgerichtet und damit die erwarteten Netzeffekte erzeugt, vor allem im Zusammenspiel mit unserer erstarkten französischen Landesgesellschaft.

Transunion stärkte nicht nur unser Seefrachtgeschäft und die transatlantischen Routen, sondern hat die Integration im Rekordtempo abgeschlossen: seit 1.1.2014 firmiert das Unternehmen schon unter dem Namen Dachser.“

Internationalisierung als Schwungrad für Wachstum

Während die Sparte Food Logistics aus eigener Kraft ein Umsatzplus von 8,2 Prozent erzielte, wuchsen die Sparten European Logistics und Air & Sea Logistics vor allem durch die Zukäufe. Auf Konzernebene erzielte Dachser ein organisches Umsatzplus von 2,3 Prozent. Dachser-Chef Simon hierzu: „Wir sehen seit etwa zwei Jahren, dass die großen Logistikmärkte wie beispielsweise Deutschland nur noch marginal wachsen. Das Schwungrad für künftige Dynamik liegt in internationalen, grenzüberschreitenden Verkehren. Das gilt für das Stückgutgeschäft mit Industriekunden, die Kontraktlogistik und auch für die traditionell eher regional und national aufgestellte Lebensmittellogistik. Hier haben wir mit dem Start des European Food Network aus zwölf Partnern in 21 europäischen Ländern eine zukunftsweisende Allianz geschmiedet, die von den Kunden sehr gut angenommen wurde.“

Bruttoumsatzerlöse                                  2013      2012            Veränderung
(in Milliarden Euro)

European Logistics                                    3,019      2,661               + 13,5%
Food Logistics                                           0,620     0,573                +  8,2%
Air & Sea Logistics                                    1,406     1,305                +   7,7%

Summe Spartenumsätze                          5,045     4,539                      —

Konsolidierung*                                         -0,159    -0,129                     —
(*abzüglich Umsätze aus
Beteiligungen von 50% und geringer)

Sondereffekt*                                            0,104         —                        —
(*Verbrauchssteuerabrechnung
Vorjahre)

Konzernumsatz                                        4,990      4,410              + 13,2%

Weil die Transportvolumina nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit steigen, kann Dachser seine erheblichen Investitionen in die physische Logistikinfrastruktur in Europa künftig etwas zurückfahren. 2013 wurden 119 Millionen Euro an Sachinvestitionen vornehmlich in den Neu- und Ausbau von Niederlassungen wie zum Beispiel in Langenau, Schönefeld, Northampton oder im schweizerischen Lyss bei Bern investiert. Für 2014 sind 110 Millionen Euro vorgesehen. Simon: „Für die kommenden fünf Jahre nehmen wir uns ein angepasstes Investitionsvolumen von rund einer Milliarde Euro vor.“

Zahlreiche neue Bestmarken

Dachser verzeichnete 2013 zahlreiche neue Bestmarken. Die Mitarbeiterzahl erreichte zum Jahresende 24.900 Personen, wobei 48 Prozent der Belegschaft außerhalb Deutschlands arbeitet. Die Anzahl an Sendungen stieg beträchtlich auf 69,6 Millionen (+ 37,5 Prozent) als Folge der starken Marktstellung von Azkar im industriellen Paketgeschäft. Die Konzerntonnage ohne TEU stieg auf 32,9 Millionen Tonnen (+ 9,3 Prozent). Dachser verfügt über ein Netzwerk aus 471 Niederlassungen, das Unternehmen ist nunmehr weltweit in 42 Ländern (+ 5) mit eigenen Standorten vertreten.

Gute Aussichten für 2014

Für das Geschäftsjahr 2014 zeigte sich Bernhard Simon optimistisch. Der Schwung aus dem IV. Quartal 2013 konnte, begünstigt durch den milden Winter, ins neue Jahr mitgenommen werden. „Werthaltiges Wachstum auf Basis eines Ausbaus der internationalen Verkehre und hochwertigen Kontraktlogistikdienstleistungen auch außerhalb Europas“, so gibt Simon den Fokus für 2014 vor. „Dachser ist im vergangenen Jahr endgültig zum Weltunternehmen gereift. Unsere Aufgabe ist es nun, das dezentrale Unternehmertum unter dem Dach der weltweiten Organisation zu stärken. Denn nur die konsequente Nähe zu unseren Kunden wird Dachser auch in Zukunft auf dem Wachstumspfad halten.“

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/or6ad2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/dachser-waechst-durch-internationalisierung-92727

=== Dachser wächst durch Internationalisierung (Bild) ===

Dachser wächst durch Internationalisierung

Shortlink:
http://shortpr.com/inmkb1

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/dachser-waechst-durch-internationalisierung

=== Dachser wächst durch Internationalisierung (Dokument) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/tdb5h6

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/dachser-waechst-durch-internationalisierung

Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, zählt zu den führenden Logistikdienstleistern Europas.

Dachser bietet eine umfassende Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von drei Sparten: Dachser European Logistics, Dachser Food Logistics und Dachser Air & Sea Logistics an. Übergreifende Dienstleistungen wie Kontraktlogistik und Beratung sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie internationales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationstechnik sorgen für weltweit intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 25.000 Mitarbeitern an weltweit 471 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2013 einen Umsatz von knapp 5 Milliarden Euro und bewegte ca. 70 Millionen Sendungen.

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter www.dachser.de

Dachser GmbH & Co. KG
Christian Weber
Memminger Straße 140
87439 Kempten
+49 (0) 831 5916-1425
christian.weber@dachser.com
www.dachser.com

Pressemitteilungen

UHD-Fernseher mit überragender Bildschärfe

AUDIO VIDEO FOTO BILD hat sieben UHD-Fernseher getestet / Panasonic ganz vorne / Große Unterschiede bei Update-Möglichkeiten

UHD-Fernseher mit überragender Bildschärfe

UHD-TVs sind die Zukunft. Mit mehr als acht Millionen Bildpunkten ist ihre Detailfülle rund viermal so groß wie bei Full-HD-Geräten. Herkömmliches Fernsehen liefert nicht einmal eine halbe Million. Die Fachzeitschrift AUDIO VIDEO FOTO BILD hat sieben UHD-Fernseher getestet (Heft 12/2013, jetzt am Kiosk).

Mehr Details bedeuten, dass die Bildschirme größer als bisher sein können, ohne dass Bilder pixelig aussehen. Dementsprechend riesig fallen die Fernseher im Test mit Bildgrößen von 140 bis 165 Zentimeter (55 bis 65 Zoll) aus. Als idealer Abstand zu den Zuschauern haben sich im Test zwei bis drei Meter erwiesen. Dadurch wirken Filme besonders eindrucksvoll, weil sie fast das gesamte Sichtfeld ausfüllen.

Der Sieger im großen AUDIO VIDEO FOTO BILD-Test ist der TX-L65WT600 von Panasonic (Testergebnis: 1,91; Preis: 6.000 Euro) mit gutem Bild, hervorragender Ausstattung und einfacher Bedienung. Das beste Bild und die beste Tonqualität liefert der KDL-55X9005 von Sony (Testergebnis: 2,10; Preis: 4.000 Euro).

Die volle Leistungsfähigkeit der Geräte ist jedoch bisher kaum nutzbar: Es gibt nur wenige Filme in UHD-Qualität, und das Fernsehprogramm wird in absehbarer Zeit nicht in UHD ausgestrahlt. Ausnahme sind Bezahlsender wie Sky, die ab 2015 oder 2016 einzelne Sport-Großereignisse oder Spielfilme in UHD zeigen wollen. Umso wichtiger ist daher die Frage, wie gut die UHD-Fernseher herkömmliche Filme und TV-Sendungen auf ihre Auflösung hochrechnen. Das klappte im Test erstaunlich gut. Durch das feinere Pixelraster sahen Filme auf den UHD-Geräten besser aus als auf gleichgroßen Full-HD-Modellen.

Digitalfotos lassen sich schon heute in fantastischer Qualität über die UHD-Fernseher wiedergeben. Der Unterschied zwischen ihren gut 8 Megapixeln und den zwei Megapixeln von Full-HD-Modellen ist deutlich sichtbar. Die Fotos lassen sich sehr einfach per USB über die Fernseher wiedergeben. Nur der Hisense 58XT880 patzte dabei und zeigte ein kaum besseres Bild als Full-HD-Fernseher.
Zukünftige UHD-Zuspieler werden über neue Videonormen und neue Anschlüsse wie HDMI 2.0 verfügen. Fast alle Hersteller kündigen dafür Update-Möglichkeiten an. Am besten für die Zukunft gerüstet ist der Samsung UE55F9090 mit austauschbarer Anschlussbox.

AUDIO VIDEO FOTO BILD im Internet: www.avfbild.de

AUDIO VIDEO FOTO BILD bietet alles Wissenswerte über Hi-Fi, Heimkino
und digitale Fotografie. Das monatlich erscheinende Heft beinhaltet
eine DVD mit TV- und Kinohighlights sowie nützlicher Software.

Kontakt
AUDIO VIDEO FOTO BILD
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
+49 (711) 978 93-35
computerbild@postamt.cc
http://www.avfbild.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
+49 (711) 978 93-35
computerbild@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Pressemitteilungen

Dachser nimmt Kurs auf fünf Milliarden Umsatz

Dachser nimmt Kurs auf fünf Milliarden Umsatz

Dachser nimmt Kurs auf fünf Milliarden Umsatz

(ddp direct) Kempten, München. 20. März 2013. Dachser hat das Geschäftsjahr 2012 mit neuen Höchstwerten bei Umsatz- und Mitarbeiterzahlen abgeschlossen. Das Umsatzwachstum verlangsamte sich allerdings im Vergleich zum Vorjahr auf 3,7 Prozent. Erste Wachstumsimpulse für das Jahr 2013 hat Dachser im Januar mit den Akquisitionen der spanischen Logistikunternehmen Azkar und Transunion gesetzt. Inklusive dieser Zukäufe und dem erwarteten organischen Wachstum will Dachser im laufenden Geschäftsjahr erstmals die Umsatzmarke von fünf Milliarden Euro übertreffen.

Dachser steigerte seinen Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2012 auf 4,41 Milliarden Euro, das sind 3,7 Prozent mehr als 2011 (4,254 Milliarden Euro). 49,8 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 37,5 Millionen Tonnen sind jeweils rund ein Prozent mehr als im Vorjahr. Dachser war zum 31.12.2012 weltweit mit 347 eigenen Niederlassungen vertreten, 92 davon in Deutschland.

Sachinvestitionsvolumen erhöht

„Viele unserer Kunden haben 2012 als ein wirtschaftlich außerordentlich instabiles Jahr erlebt. Zur europäischen Konjunktureintrübung im zweiten Halbjahr kam die Schwäche der Luftfrachtrouten von und nach Asien hinzu“, resümmiert Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung. „Vor diesem Hintergrund ist es uns gelungen, das organische Wachstum der Vorjahre zu konsolidieren und uns stabil am Markt zu behaupten. Als langfristig planendes Familienunternehmen haben wir antizyklisch agiert und 2012 unser Sachinvestitionsvolumen im Vergleich zu 2011 um rund 10 Prozent erhöht.“ Mit Sachinvestitionen von 148 Millionen Euro hat Dachser im abgelaufenen Jahr sein logistisches Netzwerk weiter gestärkt und damit die Grundlage für weiteres Wachstum geschaffen.

Umsätze der Geschäftsfelder

Das größte Dachser-Geschäftsfeld European Logistics erzielte einen Umsatz von 2,661 Milliarden Euro (Vorjahr 2,625 Milliarden Euro) und konnte das Jahr 2012 mit einem leichten Wachstum von 1,4 Prozent abschließen. Dachser Food Logistics steigerte seinen Umsatz um 13,2 Prozent (von 506 Millionen 2011 auf 573 Millionen Euro 2012) und erwies sich damit erneut als stablisierender Faktor abseits konjunktureller Schwankungen. Dachser Air & Sea Logistics schließlich erwirtschaftete einen Umsatz von 1,305 Milliarden Euro und verzeichnete damit ein Wachstum von 7,4 Prozent. Die Luft- und Seefrachtsparte schloss mit Malaysia und Vietnam zwei asiatische Landesorganisationen neu an das Dachser-Netzwerk an.

Bruttoumsatzerlöse
(in Milliarden Euro)             2012                2011            Veränderung

European Logistics               2,661               2,625             +  1,4%

Food Logistics                     0,573               0,506             + 13,2%

Air & Sea Logistics              1,305               1,215             +  7,4%

Konsolidierung*                  -0,129              -0,092

Konzernumsatz                   4,410               4,254             +  3,7%

*abzüglich Umsätze aus Beteiligungen von 50% und geringer

Rekordzahl bei Auszubildenden

Ende 2012 beschäftigte Dachser weltweit 21.650 Mitarbeiter, rund 60 Prozent davon arbeiten in Deutschland. „Zum Ausbildungsbeginn 2012 konnten wir 509 junge Menschen bei Dachser begrüßen, so viele wie noch nie. Das spricht für die Attraktivität der Berufe in der Logistik und für Dachser als Arbeitgeber“, unterstreicht Bernhard Simon.

Ausblick 2013

Dachser investiert auch im Geschäftsjahr 2013 beträchtlich in den Ausbau seines europäischen und interkontinentalen Netzwerks. „Für neue Dynamik und Wachstumsimpulse sorgen insbesondere unsere Zukäufe Azkar und Transunion auf der Iberischen Halbinsel“, erläutert Bernhard Simon. Die Luft-und Seefrachtspedition Transunion erweitert das Netzwerk mit zusätzlichen Standorten in der Türkei, Argentinien und Peru. Mit dem für 2013 erwarteten organischen Wachstum und den konsolidierten Umsätzen von Azkar und Transunion will Dachser 2013 erstmals mehr als fünf Milliarden Euro Umsatz erzielen.

„Die Integration von Azkar und Transunion macht rasche Fortschritte. Die Motivation der lokalen Teams, ein Wert schaffender Teil von Dachser zu sein, ist immens“, betont Bernhard Simon. „Damit haben wir das neue Geschäftsjahr mit einer gehörigen Portion Dynamik und Schaffensfreude begonnen.“

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/0pc2im

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/dachser-nimmt-kurs-auf-fuenf-milliarden-umsatz-50762

=== Dachser GmbH & Co. KG (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/73v4qj

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/dachser-gmbh-co-kg

=== Dachser nimmt Kurs auf fünf Milliarden Umsatz (Dokument) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/u2wif1

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/dachser-nimmt-kurs-auf-fuenf-milliarden-umsatz

Das international tätige Logistikunternehmen Dachser erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Umsatz von 4,41 Milliarden Euro und bewegte 49,8 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 37,5 Millionen Tonnen. Zum 31.12.2012 beschäftigte Dachser 21.650 Mitarbeiter an weltweit 347 Standorten. Weitere Informationen finden Sie unter www.dachser.com

Kontakt:
Dachser GmbH & Co. KG
Christian Weber
Memminger Straße 140
87439 Kempten

christian.weber@dachser.com
www.dachser.com

Pressemitteilungen

dsdsblogkids.de

Dsds Kids – News Blog Hintergründe und Informationen.

(NL/1155994605) Hintergründe, Informationen und News im Fan-Blog von Dsds Kids die neue Kindershow und Ableger von der erfolgreichen Castingshow: Dsds Deutschland sucht den Superstar.
Dsds Kids ist für Kinder bis 14 Jahre ! Mehr als 38.000 Bewerbungen sind eingegangen, das schlägt selber die Muttershow „DSDS -Deutschland sucht den Superstar“ !

Die Kinder und Castingshow Dsds Kids startet am Samstag, 5 Mai um 20:15 zum ersten mal auf RTL weitere Sendungen folgen jeweils dann am:

– Freitag, 11. Mai, 20.15 Uhr
– Freitag, 18. Mai, 20.15 Uhr
– Samstag, 19. Mai, 20.15 Uhr

Beim dem Castings in sieben Städten Deutschlands und Österreichs wurden die besten 30 Kinder ausgewählt, die in 3 Shows auf RTL dann jeweils auftreten werden.
Zu gewinnen gibt es als Preis:
Eins Ausbildungs-Stipendium für die Zukunft und ein Preisgeld.
Auf dem Blog www.dsdsblogkids.de bekommt Ihr neue und alte Artikel zu den Sendungen.
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
Media Agentur Girengir
Alexander Girengir
Steubenstrasse 17
35576 Wetzlar
redaktion@dsdsblogkids.de
www.dsdsblogkids.de