Tag Archives: SEO

Pressemitteilungen

SEO Agentur 100% – Optimales Google Ranking ohne monatlichen Aufwand

Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) wird heutzutage immer wichtiger, denn die 11 begehrten Plätze auf Seite 1 bei Google & Co. sind hart umkämpft. Platz 1 bis 10, sowie Position NULL von Millionen Suchergebnissen sind heute nur noch mit perfekter Suchmaschinenoptimierung zu erreichen.

SEO100.EU erstellt und optimiert Webseiten mit 100% SEO Gesamtscore, so dass Google sofort versteht, worum es auf einer Seite geht. Nur so ist es möglich automatisch, ohne weitere, monatliche, meist sehr teure, SEO Maßnahmen auf Seite 1 bei Google zu gelangen.

Wenn aber nur eine SEO Agentur ihr Handwerk nicht richtig versteht, dann muss diese auf aufwendige und für den Kunden kostspielige SEO Maßnahmen zurückgreifen, um ein besseres Suchergebnis zu erreichen.

Wir brauchen i.d.R. keine kostspieligen Maßnahmen, es sei denn es ist ein wirklich hart umkämpfter Markt, bzw. Keyword. Für „normale“ Keywords, wie z.B. „Tischlerei Hamburg“, wo es immerhin über 8 Millionen Einträge bei Google gibt, ist keine weitere Maßnahme nötig.

Mit optimal programmierten Webseiten schaffen wir für unsere Kunden automatische Platzierungen auf Seite 1 und sorgen so für tausende monatliche neue Besucher auf ihren Webseiten. Zusätzlich wandeln wir durch geschicktes Online Marketing die Interessenten, ebenfalls vollautomatisiert, in zahlende Kunden.

Auf unserer Webseite kann jeder binnen Sekunden einen SEO Test der eigenen Webseite (oder vielleicht der gewählten SEO Agentur?) durchführen und sofort sehen, wie gut (oder schlecht) die eigene (oder die der beauftragten SEO Agentur) ist.

Prüfen Sie Ihren Webdesigner oder Ihre SEO Agentur, wie gut sie wirklich beherrschen. Dieses ist mit dem kostenlosen Test-Tool binnen Sekunden zu sehen, sie finden das Tool direkt auf unserer Startseite – SEO100.EU – Machen Sie den Test und Sie werden extrem überrascht sein, wie schlecht SEO Werte sein können.

Wir optimieren Ihre Webseite, wenn sie unzureichende SEO Werte haben sollte. Spezialisiert sind wir auf WordPress, dem führenden System zum Erstellen von Webseiten. Mit WordPress erreichen wir 100% SEO Gesamtscore, was andere anscheinend nicht schaffe, denn wir haben noch keine andere Webseite mit 100% im Netz gefunden, weder bei Webdesigner und schon gar nicht bei anderen SEO Agenturen, die eigentlich ja SEO beherrschen sollten.

Machen Sie den Test und fallen Sie nie wieder auf anderer SEO Agenturen herein, die selbst SEO nicht richtig beherrschen!

Wir durchleuchten Ihre Webseite intensiv auch mit anderen Test-Tools und analysieren kostenlos Ihre Seite.

Besuchen Sie uns unter seo100.eu oder kontaktieren Sie uns einfach direkt per Telefon +49 (0)4186 8958 683

Gern helfen wir auch Ihnen, besser bei Google & Co. gefunden zu werden – auf Wunsch auch mit einmaliger Erfolgsgarantie, die Sie auf unserer Webseite finden.

Wir bringen Ihre Webseite auf Seite 1 bei Google, ohne teure, monatliche Kosten für unnütze SEO Maßnahmen. Wir sprechen die Sprache der Suchmaschinen zu 100% und ranken so JEDE Webseite optimal ohne weiteres Zutun. Seit 1994 erstellen und optimieren wir Webseiten und sind aus gutem Grund die SEO Agentur, die 100% SEO beherrscht. Unsere SEO Scores unserer und die von uns erstellten Webseiten sprechen für sich und sind auf unserer Webseite www.seo100.eu einzusehen.

Firmenkontakt
SEO100.EU
Holger Korsten
Bremer Straße 1
21244 Buchholz
+49 (0)4186 8958 683
info@seo100.eu
https://seo100.eu

Pressekontakt
SEO Agentur Online Marketing Webdesign
Holger Korsten
Bremer Straße 1
21244 Buchholz
+49 (0) 4186 8958 683
presse@holgerkorsten.com
https://seo-agentur-online-marketing-webdeisgn.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Welchen Nutzen hat SEO, SEA und SEM

Was nützt SEM, SEO und SEA? Suchmaschinen sind nicht erst seit diesem Jahr ein zentraler Aspekt im Online Marketing. Denn Suchmaschinen, wie Google, Bing oder Yahoo, gibt es bereits seit vielen Jahren, in denen diese den Nutzern viele verschiedene Ergebnisse zu Suchanfragen liefern. Seit Einführung der Suchmaschinen steigt deren Wichtigkeit und Relevanz immer weiter an und es gibt keinerlei Indizien, die dafürsprechen, dass sich dies auf kurze oder lange Sicht ändern sollte. Denn die Integration in die unterschiedlichsten Geräte und Programme sowie Geschäftsmodelle wird immer größer. Dementsprechend haben sich unterschiedliche Begriffe und Marketingmöglichkeiten rund um die Suchmaschinen entwickelt. Die drei wichtigsten dieser Begriffe, wie SEM, SEO und SEA, wollen wir Ihnen nun einmal genauer vorstellen.

Was ist SEM?

SEM steht für „Search Engine Marketing“, also für Suchmaschinen Marketing. Dabei dreht sich alles um den Traffic und die Besucherzahlen für Webseiten, Blogs und Onlineshops. Damit zählt es zu den wichtigsten Aspekten des Online Marketings, da Besucher, Interessenten und Kunden essentiell sind, um Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen oder Leads sowie Werbeeinnahmen zu generieren.

Welches sind die zwei Arten des SEM?

Beim SEM unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Arten; einmal dem SEO und dem SEA. Zu beiden Begriffen folgen in diesem Artikel noch ausführlichere und genauere Informationen. In jedem Fall liegt der Fokus beim SEM sowie bei beiden Arten auf der Suchmaschine Google, da diese einen unglaublich großen Marktanteil von über neunzig Prozent hat.

Warum geht es beim Suchmaschinen Marketing?

Da im Zeitalter des Internets nahezu alle Fragen, Probleme, Wünsche oder Träume bei Google gesucht werden, geht es beim SEM darum Antworten zu bieten. Genauer gesagt ist es das Ziel eines guten SEMs, auf bestimmte Suchanfragen der Nutzer bei Suchmaschinen sehr weit, bestenfalls ganz, oben angezeigt zu werden. Mithilfe von SEO und SEA wird also versucht, einen Onlineshop, einen Blog oder eine Webseite zu ausgewählten Suchanfragen möglichst weit oben zu platzieren. Damit wird die Chance erhöht, dass ein Nutzer auch die Seite besucht und dort, mit einem Kauf, einer Anfrage oder etwas Ähnlichem, tätig wird.

Was ist SEO?

SEM steht für „Search Engine Optimization“, also für Suchmaschinen Optimierung. Dabei geht es in erster Linie darum, Webseiten sowie deren Inhalte auf die Anforderungen der Suchmaschinen auszurichten. Dies macht man, um mit einer Webseite im Ranking so weit oben, wie nur möglich zu erscheinen. Wichtig ist dabei vor allem die Übereinstimmung der Webseite sowie deren Inhalte mit der Suchanfrage eines Nutzers. Doch auch andere Faktoren spielen für das Ranking bei Suchmaschinen eine Rolle. Dazu zählen beispielsweise die Verweildauer, die Interaktion oder auch der Nutzen der Seite. All dies sind Faktoren, die direkt oder indirekt durch die Optimierung der Webseite, des Blogs oder des Onlineshops beeinflusst werde können.

Welche unterschiedlichen Bereiche gibt es beim SEO?

Die Suchmaschinenoptimierung ist nicht nur ein Teilgebiet des Suchmaschinen Marketings, sondern ist selbst nochmals in verschiedene Bereiche untergliedert. Dazu zählen; das technische SEO, die Off-Page-Optimierung, Mobile SEO und die On-Page-Optimierung. Zu letzterer gibt es weitere Unterteilungen; wie das Keywording, das Content Marketing und die Informationsarchitektur. Zum Messen des SEO Erfolgs können zudem bestimmte SEO KPIs, also relevante Kennzahlen, herangezogen werden. Alle Bereiche des SEO einzeln zu erklären, würde den Rahmen dieses kurzen Artikels allerdings sprengen.

Warum geht es bei der Suchmaschinen Optimierung?

Oberstes Ziel beim SEO ist die Generierung von gutem Traffic, da die Besucher der Webseite, des Blogs oder des Onlineshops auch an den Inhalten interessiert sein sollen. Dadurch wird auch die Conversion-Rate, also die Verkaufsrate, erheblich erhöht. Um diesen passenden Traffic zu erhalten, kann man sich im Zuge des SEOs ganz unterschiedlicher Mittel bedienen. Vor allem das On-Page-SEO ist ein unglaublich wichtiger Bereich, der immer beachtet werden sollte. Doch auch das OFF-Page-SEO spielt eine wichtige Rolle. Die Möglichkeiten, der Optimierung einer Webseite sind nahezu unendlich, weshalb eine gute Strategie und genaue Vorstellungen angebracht sind, um mit SEO erfolgreich zu sein.

Was ist SEA?

SEM steht für „Search Engine Advertising“, also für Suchmaschinen Werbung. Dabei steht die Steigerung des Traffics und der Besucherzahlen im Mittelpunkt der Strategie. Im Gegensatz zum SEO, bei dem vor allem Inhalte optimiert werden, wird sich beim SEA die Werbung zunutze gemacht. Denn Suchmaschinen, wie Google, bieten gegen eine gewisse Gebühr Maßnahmen zur Steigerung der Präsenz von Webseiten, Blogs und Onlineshops an. Damit lassen sich gezielt Menschen innerhalb der festgelegten Zielgruppe mit den eigenen Inhalten oder Webseiten konfrontieren.

Warum geht es bei der Suchmaschinen Werbung?

Die Suchmaschinen nutzen für das SEA die Suchbegriffe der Nutzer und zeigen diesen bei bestimmten Wörtern, Fragen oder Problemen ganz gezielte Webseiten an, die zu der jeweiligen Anfrage passen. Dies ist zwar auch ohne bezahlte Werbemaßnahmen der Fall, jedoch rankt die jeweilige Webseite ohne Werbung dann in der Regel (abhängig vom SEO) etwas oder sogar deutlich schlechter. Ähnlich, wie beim SEO, spielen auch beim SEA Keywords eine wichtige Rolle. Dies sind Wörter, nach denen Nutzer oder Interessenten suchen oder Wörter, die in einer Suchanfrage enthalten sein müssen und für die eine Webseite die passenden Lösungen anbietet.

Anzeigen ranken zuerst!

Durch das SEA verbessert sich also aufgrund von bezahlten Werbemaßnahmen das Ranking innerhalb einer Suchmaschine. Man erkauft sich sozusagen eine Platzierung vor den organischen Suchergebnissen. Dadurch, sowie durch die genaue Auswahl an Keywords und eine gezielte Eingrenzung der Zielgruppe, können tatsächlich interessierte Nutzer und somit potenzielle Kunden auf die Webseite, den Blog oder den Onlineshop geleitet werden. Dies wiederum erhöht die Conversion-Rate und steigert somit die Gewinne. Damit kann der Einsatz von Geld für die Suchmaschinen Werbung eine sehr lukrative und lohnenswerte sowie sinnvolle Investition sein.

Die Zwei Welten GmbH aus Moers ist Werbeagentur für modernes Marketing & Vertriebsdigitalisierung.
Wir helfen Ihnen morgen erfolgreicher zu sein als heute, mit modernem Marketing und Vertriebsdigitalisierung. Wir analysieren und optimieren Vorhandenes und ergänzen es mit Neuem. Maßgeschneidert und zielgerichtet für die digitale und analoge Welt.

Kontakt
Zwei Welten GmbH
Andreas Schmitz
Planetenstr. 7
47443 Moers
028419815503
info@2-welten.de
https://www.zweiwelten-marketing.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Webdesign erstellen günstig

Attraktive Webdesign günstig erstellen mit Responsiv Design und leistungsstarke Google-Optimierung.

Webdesign erstellen günstig

homepage-kampen.de Webdesign erstellen günstig

Webdesign erstellen mit leistungsstarke Google-Optimierung und Social Media Marketing

Homepage Kampen steht für Innovation und Fortschritt. Unser Team besteht aus kreativen Menschen. Wir haben uns auf modernes Webdesign, Programmierung von professionellen und günstigen Webseiten sowie nachhaltige Suchmaschinenoptimierung spezialisiert seit 2008.

Unser Webdesign-Agentur erstellt Bundesweit für alle Branchen professionelle Website her mit anständige, zeitgemäße Google-Optimierung als Paketleistung z.B. für Festpreis €249 einmalig (Starter) und wenn es mehr Leistung sein darf für €549 (Business).

Eine hochwertige und leistungsstarke Optimierung für Suchmaschinen beginnt beim Webdesign. Hier stehen die Struktur, die Transparenz und die Ladezeit im Fokus. Meta Tags, zielgruppenrelevante Keywords, die Verfügbarkeit auf allen Endgeräten durch Responsive Webdesign und Content Marketing sind relevant.

_____

z.B. mit Paket „STARTER“

attraktive Webseite erstellen, komplett bis 6 Seiten mit Responsiv Design.

Einmaliger Festpreis: 249€
monatliche Serverkosten: +5€/Monat

PAKETLEISTUNG „STARTER“ IM ÜBERBLICK

– Seiten: 1 bis 6
– Webdesign Layout Entwicklung: nein
– Individuelles Design: ja
– CMS / Content-Management-System / Selbstpflege System: ja
– Responsive Design: ja
– Google-Mobile-Friendly-Siegel: ja
– One Pager Design möglich: ja
– Animierte Highlights-Startseite Banner: ja
– Firmenlogo gestaltung: nein (+50€ Aufpreis möglich)
– SSL-Verschlüsselung: ja
– Domain: ja
– E-Mail: ja
– Datenschutz-Grundverordnung / DSGVO konform: ja
– SEO-Webdesign: ja
– W3C Validität: ja
– schema.org Struktur Markup / Rich Snippets: ja
– Besucherstatistik: ja
– Kontaktformular: ja
– Lightbox Bildervergrößerung: ja
– Suchmaschinenoptimierung / Google-Optimierung (standard): ja
– Google-Optimierung und Social Media Marketing (Premium): nein (+150€ Aufpreis möglich)
– Google Karte: ja
– Automatische Sitemap/Menüstruktur Indexierung bei Suchmaschinen: ja
– Einbindung von Google Sitemap: ja
– Einbindung von Google Analytics: ja
– Automatische Site-Verification mit Google.de: ja
– Meta Tags für jede einzelne Seite: ja
– Suchmaschinenfreundliche URLs generierung: ja
– Animierte Dia-Show: ja
– Sitemap Seitenübersicht: ja
– Audio-/Video Einbindung: ja
– Bilder-Galerie: ja
– Ladezeit-Optimierung: ja
– Zusätzliche Sprache: nein (+100€ Aufpreis möglich)
– Homepage Suchfunktion: nein (+50€ Aufpreis möglich)
– Newsletter Anmeldung: nein (+100€ Aufpreis möglich)
– Webshop: nein (+250€ Aufpreis möglich)
– Optimierung bestehender Funktionen: ja
– Regelmäßige Updates für das System: ja
– Leistungsstarke Firewall: ja
– Überwachung des Systems rund um die Uhr: ja
– Komfortabler Telefon und E-Mail Support: ja
– Support ist in den Gebühren bereits enthalten: ja
– Express Fertigstellung: nein (+100€ Aufpreis möglich)
– Rundum-Sorglos-Paket: ja

– Bilder und Logos und Text müssen kundenseitig als Digital per Email angeliefert werden.
– I.d.r. ca. 5-10 Tage ab Vertragsabschluss zur Erstellung des Entwurfs und der Programmierung.

Wir sind davon %100 überzeugt, dass Sie kein besseres Angebot im Netz in dieser Form als „Paketleistung“ für Webdesign Erstellung finden werden!

Bundesweit sind wir die No.1 im Webdesign Erstellung bezug auf Preis-Leistungs-Verhältnis.

Worauf warten Sie noch, kommen Sie zu uns, Homepage Kampen ist da, wo Ihre Kunden sind!

Haben Sie dazu noch Fragen? Unser kompetentes Team ist gerne für Sie da!

Tel.: 0711 – 252 949 22
Email: info@homepage-kampen.de

Website: https://www.homepage-kampen.de

Schwerpunkte sind: Webdesign erstellen, Homepage erstellen, Webseiten erstellen, Webdesign Erstellung, Homepage Erstellung, Webseiten Erstellung, Google-Optimierung, SEO, Suchmaschinenoptimierung

Homepage Kampen Team

_____

Vertretungsberechtigte: Julie Weber

Telefon: 0711 – 252 949 22

Büro Stuttgart:
Königstraße 26, 70173 Stuttgart, Deutschland

E-Mail: info@homepage-kampen.de
Internet: https://www.homepage-kampen.de

Unsere Pflichtangaben, Rechtlichen Hinweise finden Sie auf unserer Internetseite: URL: https://www.homepage-kampen.de/#impressum

Homepage Kampen steht für Innovation und Fortschritt. Unser Team besteht aus kreativen Menschen. Wir haben uns auf modernes Webdesign, Programmierung von professionellen und günstigen Webseiten sowie nachhaltige Suchmaschinenoptimierung Bundesweit für alle Branchen seit 2008 spezialisiert.

Kontakt
Homepage Kampen
Julie Weber
Königstraße 26
70173 Stuttgart
0711 – 252 949 22
info@homepage-kampen.de
https://www.homepage-kampen.de

Pressemitteilungen

Ideenfindung für professionelles Contentmarketing: Woher den Content nehmen?

Die Digital- und Onlinemarketing-Beratung und Agentur Görs Communications skizziert Möglichkeiten, Content für professionelles Content Marketing zu generieren.

Ideenfindung für professionelles Contentmarketing: Woher den Content nehmen?

Görs Communications Blog: Content Marketing – Woher den Content nehmen?

Content Marketing lebt und fällt zwangsläufig mit dem Content. Das hört sich im ersten Moment wie eine Binsenweisheit an, hat im täglichen Geschäft jedoch enorme Auswirkungen. Und dabei steht noch gar nicht mal Form und Aufbereitung des Contents im Vordergrund, sondern die vermeintlich simple Fragen, woher die Ideen für den Content genommen werden können. In diesem Blog Artikel der PR- und Content-Marketing Beratung und Agentur Görs Communications skizzieren wir Möglichkeiten, Content für das Content Marketing zu generieren.

Ganz praktisch gesprochen: Unternehmen, die sich aus guten Gründen fürs Content Marketing entscheiden, kommen irgendwann an den Punkt, an denen ihnen die Ideen für neuen Content ausgehen. Und das nahezu zwangsläufig, den gutes Content Marketing zeichnet sich durch Relevanz (für die Zielgruppe) und einer Regelmäßigkeit an neuen Beiträgen aus. Und das bedeutet im Normalfall, dass die Verantwortlichen für die Kommunikation nach relativ kurzer Zeit den Punkt erreicht haben, an denen sie aus ihrer Sicht „alle spannenden Themen abgefrühstück haben“.

Statt neuer Ideen werden dann entweder alte Themen wieder neuaufgewärmt – oder, schlimmer, das Erstellen des Contents wird zum Selbstzweck, es werden Inhalte allein um des Publizierens Willen verfasst. Während das Neuaufwärmen wenigstens noch als Ergänzug zu wirklich neuem und spannenden Inhalten taugt, führt das Erstellen des Contents als Selbstzweck dazu, dass die Reichweite sinkt – niemand will Inhalte konsumieren, die schon den Verfasser der Inhalte gelangweilt haben. Content, der allein erstellt wurde, um Zeilen zu füllen, erreicht die Zielgruppe nicht. Am Ende ist“s vergebene Mühe – den Arbeitsaufwand hätte man besser in sinnvolle PR-Projekte investiert.

Woher die Ideen fürs Content Marketing nehmen?

Besonders schnell gehen beim Content Marketing im B2B-Bereich die Ideen aus – schließlich handelt es sich bei diesen Unternehmen um Spezialisten, die unter Umständen sogar selbst die Meinung vertreten, dass sie sich mit drögem Fachwissen herumschlagen, das sonst niemanden interessiert. Doch woher jetzt die neuen Ideen fürs Content Marketing tatsächlich nehmen?

Eine Antwort, die insbesondere bei vielen PR-Agenturen angesagt ist, ist natürlich Kreativität. Genauer: Maßnahmen, die die Kommunikationsverantwortlichen zu mehr Kreativität anregen. Also etwa Brainstorming, laut Wikipedia „eine von Alex F. Osborn 1939 erfundene und von Charles Hutchison Clark weiterentwickelte Methode zur Ideenfindung, die die Erzeugung von neuen, ungewöhnlichen Ideen in einer Gruppe von Menschen fördern soll“. Solche Maßnahmen sind sicher sinnvoll, sie führen dazu, dass tatsächlich ein paar neue Ideen gewonnen werden, am Grundproblem lösen diese Maßnahmen jedoch nicht viel.

Sinnvoller hingegen ist das Verfolgen der Medien der Zielgruppe, der fachspezifischen Online-Plattformen und der auch eigenen Konkurrenz. Was für Themen sind gerade gefragt, warum sind die Themen gefragt, welche Themen haben einen Impact bei der Zielgruppe, welche nicht? Natürlich darf man – also Agentur oder Unternehmen – keinen Content kopieren, aber sich inspirieren zu lassen, ist legitim – und sinnvoll. Und hierfür bietet sich Social Media an. Viele Unternehmen machen den Fehler, dass sie Social Media – egal, ob Twitter, Facebook, Xing oder LinkedIn – nur zum Senden nutzen. Sie sehen Social Media als eine Vertriebsplattform an, auf die sie regelmäßig Inhalte einstellen, aber sie verfolgen nicht, was dort außerhalb von ihren eigenen Accounts geschieht.

Nimmt man Interaktivität bei Social Media hingegen ernst, so steigert das nicht nur die Attraktivität der eigenen Social-Media-Kanäle, sondern Kommunikationsverantwortlichen bekommen auch tatsächlich ein gutes Gefühl dafür, was ihre Zielgruppe umtreibt – abgesehen natürlich von den auf Social Media omnipräsenten Katzenfotos.

Das Wissen fürs Content-Marketing ist bereits im Unternehmen

Die aus Sicht von der Digital-, PR- und Content Marketing Beratung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) wichtigste Antwort auf die Frage, woher Ideen fürs Content Marketing genommen werden können, lautet jedoch „aus dem eigenen Unternehmen“. Will ein Unternehmen erfolgreich Content Marketing betreiben, kommt die Kommunikationsabteilung (oder der Kommunikationsverantwortliche) nicht umhin, die Mitarbeiter der anderen Abteilungen und Bereich anzuzapfen. Denn diese wissen in der Regel am besten, was die Zielgruppe wirklich interessiert. Sie wissen über ihre Produkte besser Bescheid, als jeder andere.

Niemand kann etwa bei einem B2B-Unternehmen von einem Ingenieur verlangen, dass er für die Kommunikationsabteilung beispielsweise Blogposts verfasst. Aber es ist nicht zu viel verlangt, ihn nach Themen zu fragen, die ihn umtreiben – und das sind in der Regel die Themen, für die sich auch die Zielgruppe interessiert. Weiter oben hieß es noch, dass Mitarbeiter in B2B-Unternehmen häufig „die Meinung vertreten, dass sie sich mit drögem Fachwissen herumschlagen, das sonst niemanden interessiert“. Dabei ist es eher das Gegenteil, ihr Fachwissen interessiert fast immer wen, und das sind in der Regel die (Neu)Kunden – also exakt die relevante Zielgruppe.

Will ein Unternehmen erfolgreich Content Marketing betreiben, muss die Kommunikationsabteilung daher wesentlich stärker auf die anderen Unternehmensbereiche zugehen. Hier befindet sich das Wissen über die wirklich relevanten Themen, hier findet sich das notwendige Wissen und der Kontakt zu den Kunden.

Diesen und weitere Blog-Artikel zu Public Relations (PR), Content, Marketing, Digitalisierung und Kommunikation gibt es im Görs Communications Blog auf https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog

Görs Communications sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch gezielte PR und Marketingkommunikation. Als Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Onlinemarketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Weitere Informationen, Kontakt und Beratungsanfragen: https://www.goers-communications.de

Kontakt
Görs Communications
Tobias Blanken
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Pressemitteilungen

Searchmetrics-Studie zu Google Shopping zeigt „Fake“-Wettbewerb um Anzeigenplätze

Nach der EU-Strafe musste Google sein Shopping-Produkt umbauen und für mehr Wettbewerb sorgen. Inzwischen kommen 32 Prozent von sogenannten externen Comparison Shopping Services (CSS).

Berlin, 5. Dezember 2018_ Im Juni 2017 hat die Europäische Kommission gegen Google eine Strafe von 2,4 Milliarden Euro wegen Missbrauchs der marktbeherrschenden Stellung im Bereich der Shopping-Anzeigen verhängt. Seitdem hat sich bei Google einiges getan: Google Shopping bietet seit September 2017 eine eigene Unit mit externen Comparison Shopping Services (CSS) für Shopping-Anzeigenplätze in der eigenen Suchmaschine an. Doch Ruhe ist damit nicht eingekehrt: Am 22. November 2018 haben sich 14 Betreiber von klassischen Produkt- und Preisvergleichsseiten in einem offenen Brief an die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager mit der Beschwerde gewandt: Die Anzeigenvergabe bei Google Shopping sei nicht fairer als vorher.

Wettbewerb um Shopping-Anzeigen fragwürdig
Die aktuelle Auswertung von Searchmetrics weist insgesamt zwar auf den ersten Blick auf, dass mittlerweile nachweisbar viel mehr Wettbewerb bei Google Shopping herrscht als vorher. In Deutschland, Großbritannien und Frankreich kommen rund ein Drittel der Anzeigen mittlerweile von konkurrierenden CSS und nur noch rund zwei Drittel von Google Shopping selbst. Doch auf den zweiten Blick erweist sich dieser Wettbewerb als fragwürdig:

Die Auswertung von Searchmetrics im Rahmen der aktuellen Studie zu Google Shopping 2018 zeigt, dass nur neun Prozent des Marktanteils an klassische Produkt- und Preisvergleichsseiten gehen. Dagegen haben Marketing-Agenturen mit 23 Prozent den Großteil des Marktanteils für externe CSS inne. Diese Agenturen sind zum größten Teil erst 2018 gegründet worden, und haben nur die Produkte derjenigen Online-Händler im Vergleichsportfolio, für die sie die Auktion um die Shopping-Anzeigen übernommen haben.

Anfang 2018 gab es noch kaum Wettbewerb bei Google Shopping
Um die Situation zu untersuchen, hat Searchmetrics in seiner aktuellen Google-Shopping-Studie Desktop-Suchergebnisse im Herbst 2018 in Deutschland, Großbritannien und Frankreich analysiert. Dabei zog Searchmetrics auch vergleichend seine Ergebnisse aus der vorangegangenen Google-Shopping-Studie heran. Im Januar 2018, vier Monate nach der Öffnung von Google Shopping für externe CSS, untersuchte Searchmetrics erstmals die neue Wettbewerbssituation. Das Ergebnis war damals vernichtend: Nur zwei Prozent der Anzeigen kamen von externen CSS.

Searchmetrics-Statement zu den Studien-Ergebnissen
Daniel Furch, Director Marketing EMEA bei Searchmetrics, sieht unter anderem das von Google ins Leben gerufene Incentive-Programm SpendMatch als eine Ursache für die Verbesserung der Wettbewerbssituation: „Mit dem Programm gelang Google ein intelligenter Schachzug. Sobald Händler ihre Shopping-Anzeige über externe CSS buchen, bekommen sie einen Kickback auf ihr Anzeigen-Konto gutgeschrieben. Eine Win-Win-Situation also: Mit einem Anteil von zwei Dritteln führt Google immer noch den eigenen Google-Shopping-Markt an, gleichzeitig ist die Anzahl der von Konkurrenz-CSS ausgespielten Shopping-Anzeigen enorm gestiegen. Ein bemerkenswertes Ergebnis – und das in allen drei von uns untersuchten Ländern.“

Furch führt weiter aus: „Die Öffnung für externe CSS haben vor allem Online-Marketing-Agenturen genutzt, die nun ein neuer Akteur auf dem Marktplatz für Shopping-Anzeigen sind und vom Incentive-Programm profitieren. Ob die klassischen Produkt- und Preisvergleiche mit ihrer Bewertung Recht haben, dass aktuell „Fake“-Wettbewerb herrscht, wird sich vermutlich erst nach einer weiteren Prüfung des Shopping-Produkts durch die EU klären, die mit ihrer Forderung nach mehr Wettbewerb bei Google Shopping vor allem das Wohl der Verbraucher im Sinn hatte. Searchmetrics wird die Entwicklung in den folgenden Studien untersuchen.“

Die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie zeigen nicht nur, was die Forderungen der Europäischen Kommission bewirkt haben, sondern auch welche Vergleichsseiten in den drei Märkten am häufigsten in den Shopping-Anzeigen zu finden sind.

Die wichtigsten Ergebnisse zu Google Shopping in den drei untersuchten Ländern:

– Die erfolgreichsten externen CSS bei Google Shopping sind: in Deutschland die Produkt-Suchmaschine der Otto-Gruppe Shopping24 mit 27 Prozent der Anzeigen, in Frankreich mit 29 Prozent der Anzeigen die CSS-Agentur productcaster.com, in Großbritannien die Online-Marketing-Agentur periscopix.co.uk mit 20 Prozent der Anzeigen.

– In Deutschland können sich billiger.de und twenga.de als einzige klassische Preisvergleiche, in Frankreich kelkoo.fr und shopping.com in den Top10 der Konkurrenz-CSS behaupten. In Großbritannien hingegen ist keiner der klassischen Preisvergleiche in den Top10.

– Zahlreiche Konkurrenz-CSS sind keine klassischen Produkt- und Preisvergleiche, sondern wurden erstmals im Jahr 2018 von Google in den Suchergebnissen gelistet. In Frankreich und Großbritannien betrifft dies sechs von zehn Konkurrenz-CSS; in Deutschland sind es vier der zehn bedeutendsten Konkurrenz-CSS.

Die komplette aktuelle Studie steht hier zum kostenlosen Download bereit:
https://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/shopping-studie-2018/?utm_source=PR&utm_medium=external media

Die detaillierten Ergebnisse aus der Vorgängerstudie im Januar 2018 können hier nachgelesen werden.

Über Searchmetrics
Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Online-Reichweite langfristig und nachhaltig zu steigern, indem wir Sie sowohl bei der technischen Pflege und Optimierung Ihrer Webseite als auch bei der Erstellung von performanten Inhalten unterstützen, um die Nutzererfahrung Ihrer Besucher optimal zu gestalten. Mit den Deep-Learning-Erkenntnissen der Searchmetrics-Software-Plattform, bestehend aus der Searchmetrics SuiteTM und der Searchmetrics Content Experience leiten wir Sie durch die sich kontinuierlich entwickelnden Landschaften der Online-Suche und helfen Ihnen dabei, aus Ihrem Wettbewerb herauszuragen. Search hat sich zu einem datengesteuerten Bereich entwickelt, der leistungsstarke Lösungen benötigt, um Unternehmen durch Recherche, Briefing, Optimierung und Erfolgsmessung hin relevanten und zugleich umsatzstarken Inhalten zu führen.

Es gibt nur eine Plattform, die ihre Daten besitzt: Searchmetrics, die weltweit führende Search- und Content-Marketing-Plattform. Wir sind nicht auf Daten von Dritten angewiesen und analysieren seit 2005 Search- und Content-Trends – so war es uns möglich, die branchenweit größte globale und historische Datenbank zusammenstellen.

Searchmetrics deckt die Chancen und Gefahren des Online Marketings auf. Unsere preisgekrönten Produkte vereinen erstmals die Bereiche Search und Content innerhalb einer Software und bieten Marketern somit die ultimative Plattform für die perfekte Verbindung technischer Aspekte mit der Erstellung von Inhalten, die zu mehr Online-Sichtbarkeit und direkten Beziehungen mit ihrem Publikum führen. Wir ermöglichen tiefe Einblicke in den Online-Wettbewerb, fundierte, datenbasierte Empfehlungen und praktische Beratung, um unseren Kunden dabei zu helfen, performancebasiertes und zugleich skalierbares Online Marketing erfolgreich abzubilden. Nicht zuletzt deshalb hat sich die von Searchmetrics definierte SEO Visibility als ein nützlicher und verlässlicher Indikator für die Sichtbarkeit von Websites im organischen Ranking von Suchmaschinen weltweit etabliert.

Marcus Tober, einer der Top 10 SEO-Köpfe der Welt und Gründer unseres Unternehmens, leitet die Produktentwicklung bei Searchmetrics und treibt seit mehr als einem Jahrzehnt Innovationen voran, die die Ergebnisse für Online Marketer verbessern. Über 100.000 Benutzer weltweit vertrauen auf Searchmetrics, darunter angesehene Marken wie T-Mobile, eBay und Siemens.

Weitere Informationen unter www.searchmetrics.com/de/

Firmenkontakt
Searchmetrics
Nadja Schiller
Greifswalder Straße 212
10405 Berlin
030 / 322 95 35 – 52
n.schiller@searchmetrics.com
http://www.searchmetrics.com

Pressekontakt
ELEMENT C
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
searchmetrics@elementc.de
http://www.elementc.de

Pressemitteilungen

Media Hub – Coworking und Netzwerk für Medienschaffende in und um Ladenburg

Eröffnung am Donnerstag, den 29. November 2018 um 15.00 Uhr

Media Hub - Coworking und Netzwerk für Medienschaffende in und um Ladenburg

Media Hub Coworking (Bildquelle: OpenMinded Webkonzepte GmbH, Daniel Hutwagner)

Es muss nicht immer Hamburg oder Berlin sein: Im historischen Ladenburg sind mit dem Media Hub in den letzten Wochen neu gestaltete Büroflächen für Selbstständige und Start-Ups aus dem Medienumfeld entstanden.

„Kreativität braucht Freiraum, nicht nur gedanklich, sondern auch räumlich.“, so Daniel Hutwagner, Gründer der Contiago GmbH und einer der ersten Mieter. „Wir wollen mit dem Media Hub Kreative aus der Medien- und Digitalbranche ansprechen und einen Platz in unserer Community bieten, wo sie sich entfalten und gemeinsam mit uns konkrete Projekte realisieren können.

Auf Basis bestehender Kundenprojekte und Kooperationen der Media Hub Mieter können neue Partner sehr schnell in Projekte mit einbezogen werden. Das hilft nicht nur den umsetzenden Firmen, sondern auch den neuen Partnern, die sehr schnell auch eigene Umsätze erwirtschaften können. Der Ausdruck „Media Hub“ kommt aus der IT und steht für „Knotenpunkt“. Das trifft den Kern. Mit der ehemaligen Industriefläche im Herzen Ladenburgs wurde eine einmalige Location gefunden, in der auf bis zu 1.100 qm Bürofläche genügend Freiraum für Austausch und Kooperation vorhanden ist. Zusätzlich bieten die Contiago GmbH, OpenMinded Webkonzepte GmbH und Printabl Tickets & Event Solutions GmbH jetzt schon Zugang zu internationalen Kunden und einzigartigen Projekten. Große Partner wie die Deutsche Presse-Agentur GmbH (dpa), die Netfonds AG oder auch Eventbrite vertrauen bereits auf die Leistungsstärke der im Media Hub ansässigen Firmen. „Wir wollen nicht nur gemeinsam Ideen entwickeln, sondern diese auch erfolgreich vermarkten und skalieren.“, so Daniel Hutwagner.
Die Räume des Media Hubs bieten neben Büros, Seminarräumen, Lounge und Showroom auch ein eigenes Video-/Fotostudio für digitale Medienproduktionen. Auf Flächen von 10 – ca. 150 qm könnten sich zukünftig sowohl kleinere Firmen als auch Projektteams oder Freelancer aus dem digitalen, kreativen Umfeld Räumlichkeiten mieten, Tür an Tür mit weiteren Kollegen aus der Branche. Daniel Hutwagner: „Beim Austausch und Netzwerken mit anderen Medienschaffenden sehe ich großes Potenzial für Synergien. Gerade im Bereich von Contiago legen wir gerade ein rasantes Wachstum hin und suchen ständig Profis aus den unterschiedlichsten Bereichen. Für mich entsteht dann ein Mehrwert, wenn man nicht nur stur vor sich hinarbeitet, sondern auch gemeinsam Projekte stemmen kann und sich gegenseitig inspiriert.“
Die Abwanderung von Kreativen und Medienleuten in Großstädte und Ballungszentren ist auch wirtschaftlich ein Verlust für kleinere Städte und Gemeinden. Der Media Hub möchte diesem Trend entgegenwirken und in der Metropolregion eine weitere Anlaufstelle für Medienschaffende bieten. Die passenden Räumlichkeiten können für die tägliche Arbeit, aber auch für Workshops, Meetings und Seminare genutzt werden.
Das Media-Hub-Team schaut gemeinsam Richtung Zukunft und hat mit Ladenburg eine geschichtsträchtige Stadt im Rücken, die schon mit Carl Benz gezeigt hat, was man als Gemeinschaft und mit neuen Ideen erreichen kann.

Die ehemalige Fabriketage in Ladenburg ist gut per Zug oder über die Autobahn zu erreichen und verfügt über ein Hotel in unmittelbarer Nähe sowie ausreichend Parkplätze. Im ersten Bauabschnitt sind nur noch wenige Büros verfügbar. Der weitere Ausbau ist für 2019 geplant. Mietflächen können unter info@media-hub.io angefragt und Besichtigungstermine vereinbart werden.

Kontakt:
Media Hub
Boveristraße 15
68526 Ladenburg
Telefon: 06203-679 228-0
E-Mail: info@media-hub.io

Die OpenMinded Webkonzepte GmbH bietet Design- und Online-Lösungen für Unternehmen aus den Bereichen Wirtschaft, Handel, Verbände und Events.

Kontakt
OpenMinded Webkonzepte GmbH
Christiane Haase
Boveristraße 15
68526 Ladenburg
+49 (0) 62 03 / 6792280
+49 (0) 62 03 / 6792289
info@open-minded.de
http://www.open-minded.de

Pressemitteilungen

Local SEO für Rechtsanwälte und spezialisierte Kanzleien

Rechtsanwälte werden im Internet gesucht – wer heraussticht wird Erfolg haben

Local SEO für Rechtsanwälte und spezialisierte Kanzleien

Suchmaschinenoptimierung für Anwälte. (Bildquelle: p365.de – Fotolia)

Früher war ein prominenter Eintrag im Branchenbuch Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg. Heute gibt es Google – das weltweit führende Branchenbuch. Der Algorithmus der Suchmaschine entscheidet darüber, ob eine Webseite gut gefunden wird oder unsichtbar bleibt. Wir leben heute in einer Welt der permanenten Recherche. Alles und jedes wird „gegoogelt“. Wer einen Rechtsanwalt sucht, der „googelt“ nach Rechtsanwalt mit Ortsbezug. Oder er sucht ganz gezielt nach „Rechtsanwalt Verkehrsrecht“ oder „Familienrecht Scheidung“, „Scheidungsanwalt“ oder „Vertragsrecht Abfindung“ – in der Regel mit Ortsbezug. Für Rechtsanwälte und Kanzleien bedeutet das: Wenn ich neue Mandanten haben möchte, dann muss ich mit meinen Leistungen im Einzugsbereich sichtbar sein. Local SEO heißt hier der Schlüssel zum Erfolg im Internet.

Local SEO, damit der Rechtsanwalt mit seinen Leistungen im Einzugsbereich sichtbar ist

Vor allem in Ballungsräumen nimmt der Wettbewerb unter Rechtsanwälten immer mehr zu. Letztlich kann sich ein Anwalt am Markt nur dann behaupten, wenn seine Mandantenakquise erfolgreich verläuft. Eingesessene Praxen setzen auf die Mundpropaganda, viele Anwälte engagieren sich in Vereinen oder in Parteien, um auf diesem Weg ein Netzwerk aufzubauen. Weitaus effektiver ist jedoch das Internet. Einige Beispiele sollen diese Aussage belegen:

– 1.300 Mal im Monat wird in das Google-Suchfenster „Rechtsanwalt Stuttgart“ eingegeben.
– „Familienrecht München“ wird in einem durchschnittlichen Monat 320 Mal „gegoogelt“.
– 4.400 Mal wird monatlich „Patentanwalt“ gesucht.
– 210 Mal im Monat wird „Verkehrsrecht Hannover“ gesucht.
– 60.500 Mal wird im Monat „Rechtsanwalt“ gegoogelt.

Die Beispiele machen deutlich, wie wichtig es für einen Rechtsanwalt ist, gut gefunden zu werden. Was zählt, sind die natürlichen Suchergebnisse. Google Adwords sind keine Alternative. Blickführungsstudien belegen, dass wir die Google Anzeigen als klassische Werbung wahrnehmen. Unser Blick wandert immer zu den oberen natürlichen Suchergebnissen. Hier fällt unsere Entscheidung. Und wer hier mit seiner Webseite gut rankt, der macht das Rennen.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Pressemitteilungen

DiMarEx: 35 Fachvorträge zu Trends und Hypes im Digitalen Marketing

Macher des digitalen Marketings lüften in der 5tägigen WebKonferenz ihre Geheimnisse zu Tools und Lösungen für optimale Vermarktungsstrategien.

DiMarEx: 35 Fachvorträge zu Trends und Hypes im Digitalen Marketing

DiMarEx – 28.01.-01.02.2019

Wer ein Blick wirft in die Agenda der DiMarEx Webkonferenz, die unter dem Motto steht „Die Geheimwaffen moderner Marketing Manager“, staunt nicht schlecht. Namhafte Aussteller der DiMarEx – der virtuellen Messe für E-Commerce und Digitales Marketing – decken mit ihren Vortragsthemen nahezu alle Bereiche des digitalen Marketings ab. Die Webkonferenz – live vom 28.01. bis 01.02.2019 – ist das Highlight der DiMarEx. Kostenfreie Anmeldung unter https://www.dirmarex.de

Eröffnet wird die WebKonferenz am 28.01.2018 um 10:00 Uhr mit einem Rundgang über das virtuelle Messegelände und einem Vortrag des Veranstalters Martin Schulz – msConsult [Events over IP]. Er präsentiert seine Geheimwaffen „Virtuelle Messen und Events“ als innovatives Marketinginstrument und dessen enormes Potential im digitalen Marketing.

Wer im Marketing tätig ist, weiß um die Fülle ausgeklügelter Tools und Leistungen, die Unternehmen zu besserer Sichtbarkeit verhelfen und bei der Lead-Generierung unterstützen . Doch die Recherche in Hinblick auf „welcher Anbieter, welches Tool und welche Leistung passt am besten zu unseren Anforderungen“ ist aufwendigm; die Zahl der Anbieter ist extrem groß und die Angebote meist sehr komplex.

Da spielt eine digitale Veranstaltung wie die DiMarEx ihre Vorteile aus und wird dem Anspruch des Digitalen Marketings absolut gerecht. Die Agenda mit über 35 Fachvorträgen zu allen Facetten des digitalen Marketings und E-Commerce wird von innovativen Firmen und Agenturen gestellt, die dem Online Publikum ihre Leistungen und Lösungen näher bringen. Besucher können sich bereits im Vorfeld zu allen Vorträgen ihrer Wahl anmelden und damit ihre persönliche Agenda zusammenstellen. Der nächste Schritt ist ein schneller Klick zum virtuellen Messestand des Wunsch-Ausstellers, wo nicht nur weitergehende Informationen und Videos das Angebot beschreiben; ein kompetenter Ansprechpartner steht direkt im LiveChat parat für Fragen des Besuchers oder den Austausch von Kontaktdaten.

Die DiMarEx Webkonferenz findet live in der Zeit vom 28.01.2019 – 01.02.2019 statt. Die virtuelle Ausstellung ist bis einschließlich 31.03.2019 für Fachbesucher geöffnet – dort stehen die Fachvorträge als Video-Aufzeichnungen zur Verfügung.
Die DiMarEx wird auf der Plattform für virtuelle Messen und Konferenzen „EXPO-IP“ veranstaltet. Besucher können mit jedem beliebigen Endgerät (Desktop, Tablet und Smartphone) bequem an der DiMarEx teilnehmen.

Der Besuch der virtuellen Messe und die Teilnahme an der Webkonferenz ist für Fachbesucher kostenfrei. Interessierte registrieren sich zur DiMarEx unter: http://www.dimarex.de

Veranstalter der DiMarEx:
msConsult [events over IP]
Robert-Bosch Strasse 7
64293 Darmstadt

msConsult, in 1995 gegründet mit Sitz im Technologie- und Innovationszentrum Darmstadt, ist seit 2003 Full-Service Dienstleister für alle Belange rund um Online Events (Virtuelle Messen, Online Konferenzen, Webinare, interaktive Livestreams).

Mit ihrem eigenen Produkt EXPO-IP bietet msConsult eine Plattform für virtuelle Messen und Kongresse, mit der unterschiedlichste Formate von Online Events abgebildet werden können.

Mit erfolgreichen Veranstaltungen wie z.B. der „VExCon“, der „Soldata“, der „ADN Cloud Conference“ und nun auch der „DiMarEx“ sowie zahlreichen weiteren virtuellen Messen im Bereich Ausbildung und im HR-Umfeld beweist msConsult seit mehreren Jahren, dass Online Events absolut im Trend liegen und mehrere tausend Besucher digitale Veranstaltungen zu schätzen wissen. Unterstrichen wird dieses Interesse durch die von Martin Schulz, Geschäftsführer der msConsult initiierten und moderierten XING Gruppe „Online Event“ mit über 33.000 Mitgliedern.

Kontakt
msConsult [Events over IP]
Martin Schulz
Robert-Bosch-Strasse 7
64293 Darmstadt
+49.6151 800 21 81
dimarex@worldbit.de
https://www.worldbit.de/dimarex

Pressemitteilungen

Local SEO für Escort Agenturen

Content Marketing in einem hart umkämpften Markt – mit SEO Profis Sichtbarkeit schaffen und absichern

Local SEO für Escort Agenturen

Suchmaschinenoptimierung für Escort Service. (Bildquelle: devenorr – Fotolia)

Escort Service ist in Deutschland ein hart umkämpfter Markt. Zahlreiche Agenturen buhlen um die vorderen Plätze, wenn Kunden „Escort Stuttgart“, „Escort München“ oder „Escort Agentur Frankfurt“ in das Google Suchfenster eingeben, um mit einer attraktiven Frau an der Seite einen unkomplizierten und zugleich aufregenden Abend zu verbringen. Escort Agenturen haben ihr Angebot an den Bedürfnissen ihrer anspruchsvollen Zielgruppe ausgerichtet. Die Agenturen sind mit ihren Escorts präsent in zahlreichen Städten. Selten haben sie einen rein lokalen Bezug. Die Damen sind mehrsprachig ausgebildet und oft reisebereit – nicht selten werden Escorts für den Urlaub oder für Geschäftsreisen gebucht. Wer vor Ort gefunden wird, der macht das Rennen. Local Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Escort Agenturen ist die Lösung.

Local SEO mit besonderen Anforderungen für Escort Agenturen

Suchmaschinenoptimierung ( SEO) für Escort hat seine eigenen Gesetzmäßigkeiten. Erfahrung ist gefragt, Besonderheiten müssen unbedingt berücksichtigt werden. Allzu schnell werden Fehler gemacht, die weitreichende Konsequenzen haben können. In einem ersten Schritt müssen die Keywords festgelegt und anschließend analysiert werden. Hier ergibt sich ein erstes Problem. Das Userverhalten von Escort Kunden ist auch international weitgehend ähnlich. Im Zentrum steht die Suche über Suchmaschinen, allen voran Marktführer Google. Eine Vielfalt von Suchbegriffen gibt es kaum. Es ist der Kampf um wenige Keywords: Escort, Escort Agentur, Escort Dame, Escort Lady mit Ortsbezug. Social Media oder einschlägige Branchenbucheinträge haben allenfalls einen unterstützenden Charakter.

SEO für Escort Agentur ist eine Königsdisziplin

Vor diesem Hintergrund ist SEO für Escort Agenturen eine Königsdisziplin. Hier trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Auf viele Marketinginstrumente kann nicht zurückgegriffen werden. Maßnahmen OnPage spielen jedoch eine zentrale Rolle. Gute Inhalte – Text, Bild, Video -, die herausragen, Wohlfühlatmosphäre für den User schaffen zählen hier in besonderem Maße. SEO für Escort Agenturen ist für den Kunden immer nachvollziehbar. Wer es mit einer SEO Agentur zu tun hat, die nicht wirklich erklären kann, wie sie Sichtbarkeit schafft, sollte vorsichtig sein. Black-Hat-SEO, das unter anderem auf windiges Linkbuilding setzt, zahlt sich gerade in sensiblen Bereichen wie Escort nicht aus.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Pressemitteilungen

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für die Pharmaindustrie

Erfolgreiches Pharma Online-Marketing ohne Risiken und Nebenwirkungen – fragen Sie Ihre spezialisierte SEO Agentur!

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für die Pharmaindustrie

Content Marketing auch für Apotheken und Pharma Hersteller. (Bildquelle: Karanov images – Fotolia)

Die Pharmabranche folgt ganz besonderen Anforderungen. In wenigen Bereichen sind Spezialisten so sehr gefragt wie in der Pharmaindustrie. Gesetzliche Vorgaben, Richtlinien, die auch international eingehalten werden müssen. Texte, die in diesem Bereich geschrieben werden, müssen gleich drei Anforderungen erfüllen. Sie müssen erstens gesetzlichen Anforderungen entsprechen, zweitens müssen sie dazu geeignet sein, dass die Suchmaschinen Google & Co. die Texte sehr gut erfassen und einordnen können. Und last but not least müssen die Texte so geschrieben sein, dass der Leser sie schlichtweg großartig findet. Ein Fall also für geprüfte und versierte Medizin- und Wissenschaftsjournalisten.

Content Marketing – Schlüssel zum Erfolg für die Pharmabranche

Für Online Apotheken, für Pharma – Hersteller und Infoseiten rund um Gesundheitsthemen führt kein Weg an Content Marketing vorbei. Für spezialisierte SEO Agenturen ist die Zusammenarbeit mit Unternehmen der Pharmabranche Tagesgeschäft. Keywords werden vereinbart und analysiert, die Konkurrenzsituation gecheckt, die Webseite wird auf Herz und Nieren geprüft, moderne SEO-Technik umgesetzt. Oft erhält die Agentur feststehende Claims, die rechtlich geprüft wurden. Die Produktion von hochwertigem Content verläuft professionelle, Kunden erhalten Texte en bloc zur Freigabe. Für die notwendige Vernetzung (OffPage) kann sich SEO-Pressearbeit mit erstklassigen Verteilern empfehlen.

Viele Pharma – Hersteller verlieren die Meinungshoheit über das eigene Produkt

Marketinginstrumente, Zielsetzungen – eine Online Marketing Strategie ist bei aller Erfahrung und bewährter Methodik immer individuell. Was möchte der Kunde erreichen? Geht es um Reputation, um Bekanntheit, um das Herausstellen der Vorteile eines Produkts bzw. einer Arznei – beispielsweise gegenüber einem Generikum? Viele Pharma – Unternehmen verlieren die Meinungshoheit über das eigene Medikament. Googelt man ein Medikament, erscheinen oft zahlreiche Online Apotheken, Infoseiten, Presseportale. Die Herstellerseite rangiert unter ferner liefen. Das muss nicht sein. Suchmaschinenoptimierung sorgt auch für Unternehmen der Pharmabranche für Abhilfe. Fragen Sie Ihre spezialisierte SEO Agentur!

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de