Tag Archives: Shanghai

Pressemitteilungen

DACHSER wiederholt Luftfracht-Charter zur Peak Season

DACHSER wiederholt Luftfracht-Charter zur Peak Season

(Mynewsdesk) DACHSER organisiert auch in diesem Jahr Charter-Flüge auf der Strecke Frankfurt – Shanghai – Frankfurt und bietet Kunden aus Zentraleuropa und China wöchentliche Rundflüge in der Luftfracht-Peak-Season an.

Mit den Charter-Rundflügen, die DACHSER im eigenen Netz betreibt, bietet der Luft- und Seefrachtspediteur seinen europäischen und chinesischen Kunden eine zuverlässige und planungssichere Lösung für ihre Luftfrachtsendungen. Damit vermeidet DACHSER Kapazitätsengpässe in der Peak Season zwischen Oktober und Dezember. Die gecharterte Boeing 747 bietet pro Flug Kapazitäten für 105 Tonnen Fracht.

„Wir rechnen auch in diesem Jahr mit einer starken Peak Season in der Luftfracht. Mit unserem eigenen Charter schaffen wir Premiumkapazitäten für unsere Kunden zu fixen Ablauf- und Transitzeiten“, sagt Timo Stroh, Head of Global Air Freight bei DACHSER. „Dadurch ermöglichen wir ihnen Extra-Frachtvolumen auch in der angespannten Kapazitätssituation auf dem Luftfrachtmarkt.“ Spezialgüter wie temperaturgeführte Güter sowie Eilgüter können ebenfalls nach ganz Europa und in die Region Nordchina befördert werden.

Auch beim Charter-Projekt profitieren die europäischen Kunden von der engen Verzahnung der Business Lines DACHSER Air & Sea Logistics und DACHSER European Logistics: Vor- und Nachläufe wickelt der Logistikdienstleister mit Hilfe von flächendeckenden Landverkehrstransporten ab. In Asien organisiert DACHSER Air & Sea Logistics über Partner Vorholung und Distribution im Hinterland.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DACHSER

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1v7ief

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-wiederholt-luftfracht-charter-zur-peak-season-12347

Über DACHSER:

Das Familienunternehmen DACHSER mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: DACHSER Air & Sea Logistics und DACHSER Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines DACHSER European Logistics und DACHSER Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 29.100 Mitarbeitern an weltweit 396 Standorten erwirtschaftete DACHSER im Jahr 2017 einen Umsatz von 6,12 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 81,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen. DACHSER ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu DACHSER finden Sie unter http://www.dachser.de

Firmenkontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-wiederholt-luftfracht-charter-zur-peak-season-12347

Pressekontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://shortpr.com/1v7ief

Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Mit Gebeco die sagenumwobene Terrakottaarmee erleben

Gebeco und Partner präsentieren „Die Terrakottaarmee und das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ in Bremen

Kiel, 18.05.2018. 7.278 lebensgroße Fußsoldaten, Streitwagen, Pferde und Waffen: Seit über 2.000 Jahren bewacht die Terrakottaarmee die Grabanlage des ersten chinesischen Kaisers Qin Shihuangdi. Mit Gebeco reisen Gäste in das Reich der Mitte und lassen sich vom Anblick der tönernen Armee beeindrucken. Passend für die Reisevorbereitung oder als Inspiration kommt in diesem Sommer die größte archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts nach Bremen: „Die Terrakottaarmee und das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ gastiert vom 18.05.-19.08.2018 in Bremen in der Energieleitzentrale BLG und vermittelt den Besuchern faszinierende Eindrücke aus China, dem geheimnisvollen Land des Drachen.

Gebeco schlägt Brücken zwischen Deutschland und der Welt

Neben einer finanziellen Unterstützung, bewirbt der Kieler Reiseveranstalter die Ausstellung in den unternehmenseigenen Medien sowie auf der Website und in sozialen Netzwerken. Exklusiv für Dr. Tigges Studienreise Club-Mitglieder besteht die Möglichkeit, während einer Kuratoren-Führung zusammen mit einem Gebeco Reiseleiter einen detaillierten Einblick in das Vermächtnis des Ewigen Kaisers zu gewinnen. Thomas Bohlander, Geschäftsführer bei Gebeco, sieht im Konzept der Terrakottaarmee-Ausstellung reizvolle Anknüpfungspunkte zu den Studien- und Erlebnisreisen von Gebeco. „Das Museum und Gebeco erreichen in dieser Zusammenarbeit eine gemeinsame Zielgruppe: Reisende, die an fremden Kulturen, fernen Ländern und Bildung interessiert sind.“ so Bohlander,Als Reiseveranstalter führen wir unsere Gäste an die Originalschauplätze der Ausstellung. So bietet sich für Gebeco erneut eine schöne Gelegenheit, kulturelle Brücken zwischen Deutschland und der Welt zu schlagen.“ Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Faszinierendes China mit Yangtze

Die 14-Tage Erlebnisreise führt von Beijing über Luoyang, Xian und Chongqing bis nach Shanghai. In Xian wartet die weltberühmten Terrakotta-Armee des mächtigen Kaisers Qin Shihuangdi auf die Gruppe. Der erste Kaiser Chinas ließ sich im 3. Jahrhundert v. Chr. eine gigantische Grabanlage bauen, deren eigentliche Grabkammer bis heute ungeöffnet ist. Seine imposante Grabwache aus knapp 8.000 lebensgroßen tönernen Kriegern wurde 1974 zufällig bei Ausschachtungsarbeiten für einen Brunnen entdeckt. Die beeindruckende Figurenansammlung zieht die Reisenden in ihren Bann und gibt Forschern noch heute Rätsel auf. Die Gruppe lässt sich von ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung in die Geheimnisse der alten Kaiserzeit einweihen und entdeckt die Ursprünge des Reichs des Mitte. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist die Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze. 660 Kilometer legen die Reisenden auf dem längsten Fluss Chinas zurück. Zunächst gleitet das Schiff durch eine liebreizende südchinesische Hügellandschaft. Der erster Landausflug führt die Gruppe zur neunstöckigen roten Pagode am Shibaozhai-Hügel. Am zweiten Tag passieren die Reisenden die ersten von zwei beeindruckenden Schluchten. Plötzlich wird es dunkel: Steile Berge ragen zu beiden Seiten des Flusses in den Himmel. Mit kleinen Booten erkundet die Gruppe die unberührte Berglandschaft der Nebenflüsse. Die Reise endet in Shanghai. Die Altstadt Shanghais besticht durch liebevoll restaurierte Häuser, zahllose Garküchen, schmale Gassen und viele Läden. Mitten in dieser Geschäftigkeit schlendern die Reisenden durch die märchenhaft gestaltete Anlage des 500 Jahre alten Yuyuan-Gartens. Die moderne Seite der Stadt präsentiert sich anschließend im neuen Stadtteil Pudong. Von der 88. Etage im Jin Mao Tower eröffnet sich ein sagenhafter Ausblick auf die Stadt.

Faszinierendes China mit Yangtze“, Gebeco Länder erleben

14-Tage-Erlebnisreise ab 1.995 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/reisen/2803062

Termine 2018: 15.08.-28.08., 05.09.-18.09., 12.09.-25.09., 10.10.-23.10., 16.10.-29.10., 23.10.-05.11., 30.10.-12.11.2018

Termine 2019: 20.03.-02.04., 29.03.-11.04., 03.04.-16.04., 10.04.-23.04., 17.04.-30.04., 08.05.-21.05., 22.05.-04.06., 05.06.-18.06., 19.06.-02.07., 19.07.-01.08., 26.07.-08.08., 02.08.-15.08., 09.08.-22.08., 16.08.-29.08., 30.08.-12.09., 06.09.-19.09., 13.09.-26.09., 04.10.-17.10., 11.10.-24.10., 18.10.31.10., 25.10.07.11., 01.11.14.11.2019

Zu den Ursprüngen chinesischer Hochkultur

Tiefer und tiefer begibt sich die Kleingruppe auf die Spuren der Kultur Chinas: Von Beijing über Xian bis Shanghai sehen die Reisende Orte, die China noch heute prägen. Einzigartige Momente erwarten die Gruppe bei den andächtigen Ritualen im Ahnentempel von Jinci und den jahrhundertealten Unterweisungen der Shaolin-Mönche. Mindestens ein Moment der 18-Tage Dr. Tigges Studienreise bleibt unvergessen: Die Reisenden treten einer Armee von etwa 8.000 tönernen Soldaten mit ihren Pferden, Streitwagen und Waffen gegenüber. Nach über 2.000 Jahren manifestiert sich hier die Macht des ersten chinesischen Kaisers wie am ersten Tag. Die qualifizierte Studienreiseleitung erzählt den Reisenden welche Geschichten und Geheimnisse sich hinter der stummen Armee verbergen. Beeindruckende Geschichten birgt auch Shaolin: Das Ursprungskloster des Kung Fu am Fuße der Song-Berge, ist längst ein Mythos geworden. Das ständig wachsende Areal ist ein Magnet für Kampfsportanhänger aus aller Welt. Die kleine Gruppe nutzt die Gelegenheit, den Mönchen bei der Unterweisung zuzuschauen, die auf das 6. Jahrhundert zurück geht. Dass sich uralte Traditionen und Supermoderne in China nicht ausschließen, erleben die Reisenden in Shanghai, der „Stadt über dem Meer“. Die Reisenden besichtigen den Yu-Garten im Herzen der lebendigen Altstadt und lassen sich im Trubel der Nanjing-Straße treiben. Der Blick vom Bund ist atemberaubend: perfekt restaurierte Gebäude der Kolonialzeit und Zeugnisse jüngster, gewagter Architektur stehen sich am Huang Pu-Fluss gegenüber und buhlen um die Aufmerksamkeit der Kleingruppe.

Zu den Ursprüngen chinesischer Hochkultur“, Gebeco Länder erleben

18-Tage-Erlebnisreise ab 2.595 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/reisen/280T027

Termine 2018: 01.08.-18.08., 17.10.-03.11.2018

Termine 2019: 21.03.-07.04., 05.04.-22.04., 12.04.-29.04., 25.05.-11.06., 28.07.-14.08., 05.09.-22.09., 10.10.-27.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Internationales Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

POLOLO: Deutsche Kinderschuhmarke auf dem Sprung nach China

Chinesischer Kooperationspartner mit Delegation am POLOLO-Messestand auf der „KIND + JUGEND“ in Köln und Messeauftritt auf der „China International Exhibition of baby products“ in Shanghai

POLOLO folgt dem Ruf nach Nachhaltigkeit aus Fernost und intensiviert seine Geschäftsbeziehungen zum „Reich der Mitte“.

[Berlin, 1. September 2017] China wurde 2016 Deutschlands wichtigster Handelspartner. Die wachsende chinesische Mittelschicht tritt immer selbstbewusster als Nachfrager hochqualitativer Güter – insbesondere für Kinder – aus aller Welt auf. Das Interesse an den ökologischen und schadstofffreien Kinderschuhen aus der deutschen POLOLO-Manufaktur ist in den letzten Jahren aus dem asiatischen Raum immer größer geworden. So folgt die Berliner Firma nun dem Ruf nach Nachhaltigkeit aus Fernost und intensiviert read more »

Pressemitteilungen

Rehm is one of the best suppliers in Asia

The machine manufacturer is awarded the „EM ASIA Innovation Award“ in the „Supplier of the Year“ category

Rehm is one of the best suppliers in Asia

Award ceremony (Source: EM ASIA)

The readers of the EM Asia magazine have decided to vote for Rehm Thermal Systems as the best supplier in 2017! The award thus confirms the company’s innovative character, its presence as a global player and the outstanding services in the Asian region. Rehm also convinces with the high quality of the products, which are always adapted to the respective needs of the market.

The „EM ASIA Innovation Award“ has been awarded since 2006 and is awarded in various categories of electronics production during the NEPCON in Shanghai. The award recognises reliable services and new equipment and supports the development of innovative products and software in Asian electronics manufacturing.

For Rehm Thermal Systems, the award is a special honour. Especially in Asia, the German machine manufacturing company is continuously expanding its service and contact network, offering customers high-quality systems that are specifically tailored to the requirements of the Asian market. Rehm now has production sites in Germany and China as well as 26 offices in 24 countries worldwide and offers excellent on-site service. Renowned customers from the automotive industry, medical technology, avionics and consumer electronics have been relying on Rehm’s ideas for years and are convinced by the quality of the products.

As a specialist in the field of thermal system solutions for the electronics and photovoltaics industries, Rehm is a technology and innovation leader in the modern and economical production of electronic modules. As a globally operating manufacturer of reflow soldering systems with convection, condensation or vacuum, drying and coating systems, functional test systems, equipment for the metallisation of solar cells as well as numerous customer-specific special systems, we are represented in all relevant growth markets and, as a partner with more than 25 years of industry experience, we implement innovative manufacturing solutions that set standards.

Kontakt
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
ak.peuker@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Pressemitteilungen

Rehm gehört zu den besten Lieferanten in Asien

Der Maschinenbauer wird mit dem „EM ASIA Innovation Award“ in der Kategorie „Supplier of the Year“ ausgezeichnet

Rehm gehört zu den besten Lieferanten in Asien

Preisübergabe (Bildquelle: EM ASIA)

Die Leser des EM Asia Magazins haben entschieden und für Rehm Thermal Systems als besten Lieferanten 2017 gestimmt! Die Auszeichnung bestätigt damit den Innovationscharakter des Unternehmens, dessen Präsenz als Global Player und die herausragenden Serviceleistungen im asiatischen Raum. Rehm überzeugt zudem durch eine hohe Qualität der Produkte, die immer auf die jeweiligen Marktbedürfnisse abgestimmt sind.

Der „EM ASIA Innovation Award“ wird seit 2006 vergeben und im Zuge der NEPCON in Shanghai in verschiedenen Kategorien der Elektronikproduktion verliehen. Die Auszeichnung prämiert zuverlässige Serviceleistungen sowie neues Equipment und unterstützt die Entwicklung von innovativen Produkten und Software in der asiatischen Elektronikfertigung.

Für Rehm Thermal Systems ist die Auszeichnung eine besondere Ehre. Vor allem in Asien baut der deutsche Maschinenbauer das Service- und Kontaktnetzwerk kontinuierlich aus und bietet Kunden hochwertige Systeme, die speziell auf die Anforderungen des asiatischen Marktes zugeschnitten sind. Mittlerweile ist Rehm mit Produktionsstandorten in Deutschland und China sowie 26 Vertretungen in 24 Ländern weltweit tätig und bietet exzellenten Service vor Ort. Namhafte Kunden aus der Automobilindustrie, Medizintechnik, Avionics oder Consumer Electronics vertrauen seit Jahren auf die Ideen von Rehm und sind von der Qualität der Produkte überzeugt.

Die Firma Rehm zählt als Spezialist im Bereich thermische Systemlösungen für die Elektronik- und Photovoltaikindustrie zu den Technologie- und Innovationsführern in der modernen und wirtschaftlichen Fertigung elektronischer Baugruppen. Als global agierender Hersteller von Reflow-Lötsystemen mit Konvektion, Kondensation oder Vakuum, Trocknungs- und Beschichtungsanlagen, Funktionstestsystemen, Equipment für die Metallisierung von Solarzellen sowie zahlreichen kundenspezifischen Sonderanlagen sind wir in allen relevanten Wachstumsmärkten vertreten und realisieren als Partner mit mehr als 25 Jahren Branchenerfahrung innovative Fertigungslösungen, die Standards setzen.

Kontakt
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
ak.peuker@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Pressemitteilungen

Dominik Weigl schnuppert internationale Finanzluft

Auslandserfahrungen haben Dominik Weigl, schon immer gereizt und schlagen sich nun auch in seiner beruflichen Laufbahn nieder. In Shanghai absolvierte er den Master of Science in Global Finance – mitten in Chinas Finanzzentrum.

Dominik Weigl schnuppert internationale Finanzluft

Dominik Weigl schnuppert internationale Finanzluft

Sein Ansporn, sich stetig fortzubilden und gleichzeitig internationale Erfahrungen zu sammeln, haben Dominik Weigl veranlasst, einen Executive Master in Global Finance in Hong Kong und New York zu machen. Der Studiengang findet 2015 erstmals in Shanghai statt. Für den ohnehin sehr weltoffenen Dominik Weigl, der während seiner aktiven Rennsportkarriere sowie während seiner Schul- und Studienzeiten bereits umfangreiche Auslandserfahrungen sammeln konnte, lag es nahe, die New York University in Pudong, Shanghai, zu besuchen. Dass dieses Jahr dort zum ersten Mal der Master of Science in Global Finance der Hong Kong University of Science and Technology und New York University Stern School of Business, kurz MSGF, vertreten ist, ist natürlich ein besonderer Reiz, da Shanghai sich zunehmend zum Finanzzentrum Chinas entwickelt. Die Studenten sind also am Puls der Zeit!

Schwerpunkte des neuen Studienganges

Der Schwerpunkt dieses Moduls sind Finanzmärkte und Corporate Finance in China. Vier Tage lang wurde den Teilnehmern ein abwechslungs-und lehrreiches Programm in den Executive Lounges des NYU Shanghai geboten. So wurde an einem Nachmittag der Pudong Financial Tower besucht, in dem von verschiedenen Experten ein Panel aus der Finanzindustrie gehalten wurde.
Dabei standen die momentane Entwicklung im chinesischen Finanzmarkt sowie Risiken und Stärken der Märkte im Vordergrund. Weitere Schwerpunkte waren

– Banken und Finanzsystem in China
– Verschiedene Finanzmärkte inkl. Aktien und Futures Markt
– Case Studies, um wirtschaftliche und finanzielle Vorgänge chinesischer Firmen oder auf dem Markt agierender Firmen zu verstehen
– Makro-Ökonomische Analyse der chinesischen Wirtschaft

Der MSGF deckt somit alle Bereiche des riesigen, immer wichtiger werdenden chinesischen Marktes ab.

Damit sich die Teilnehmer gegenseitig kennen lernen konnten und um Netzwerke zu erweitern, fand am Montagabend noch ein gemütliches Abendessen mit der gesamten Klasse, den Professoren und der Programmverwaltung statt. So ging das Modul 8 des MSGF in Shanghai erfolgreich zu Ende und alle Teilnehmer, eingeschlossen Dominik Weigl, nehmen neuen Input und neues Wissen mit nach Hause, um dieses in ihrer weiteren beruflichen Laufbahn umzusetzen.

Shanghai beeindruckt

Neben dem neu gewonnenen finanzpolitischen Know-How hat Dominik Weigl die Stadt Shanghai als die bedeutendste Industriestadt Chinas und noch dazu eine der größten weltweit beeindruckt. Insbesondere der erst 1990 auf der östlichen Seite in Pudong angesiedelte neue Finanzdistrikt war beeindruckend, der heute bereits knapp 2.700.000 Einwohner zählt.

Auch hinsichtlich des Entertainments ist Shanghai ganz weit vorne. Es gibt dort Restaurants der weltbesten Köche, coole Rooftopbars oder die angesagtesten Clubs der Welt.

Während seines Aufenthaltes machte Dominik Weigl die Erfahrung, dass China einerseits nicht so frei und demokratisch ist wie Europa, andererseits ist es ein sehr vielfältiges Land, was sich nicht zu Unrecht als Weltmacht sieht und er ist sich sicher, dass der asiatische Markt die Weltwirtschaft noch weiter beeinflussen wird. Deshalb kann er nur jedem (wirtschaftlich) Interessierten empfehlen, diese Stadt kennen zu lernen – es ist wirtschaftlich und kulturell allemal eine lohnenswerte Erfahrung.

Dominik Weigl ist ein großer Motorsportfan und hat viele Erfahrungen im Motorsport gesammelt, die er auch heute im Berufsleben zu schätzen weiß. So konnte er internationale Erfahrungen im Management von verschiedenen Unternehmen sammeln und sein Interesse im Finanzwesen fördern. Diesen Weg führt er zur Zeit an der Hong Kong University of Science & Technology und der Leonard N. Stern Business School in New York als Executive Master in Global Finance fort.

Dominik Weigl engagiert sich in verschiedenen Tierschutzorganisationen und ist Spender für die DKMS. Eine weitere Thematik, mit der sich Dominik Weigl auseinandersetzt, ist die Lage in Afrika. Aus diesem Grund hat er zusammen mit World Vision eine Spendenaktion anlässlich seiner Geburtstagsparty organisiert.

Firmenkontakt
Pressestelle
Birgit Murmann
Prinzregentenstr. 54
80538 München
0176/23654422
murmannbirgit@gmail.com
https://www.xing.com/profile/Dominik_Weigl6

Pressekontakt
Pressekontakt
Birgit Murmann
Prinzregentenstr. 54
80538 München
0176/23654422
murmannbirgit@gmail.com
http://www.competence-site.de/dominik-weigl/

Pressemitteilungen

Electronics and solar power manufacturers in Asia discover the latest concepts

Rehm presents new innovations at SNEC and NEPCON

Electronics and solar power manufacturers in Asia discover the latest concepts

Rehm solar equipment

This April, Rehm Thermal Systems will appear at two major international trade fairs in Asia – both in the world city of Shanghai. Visit us at SNEC from 19 to 21 April or NEPCON China from 25 to 27 April. We look forward to seeing you!

April 19 – 21, 2017: SNEC, Shanghai
SNEC is one of the most renowned solar industry platforms in Asia. With over 1500 exhibitors from 90 countries, it is one of the world“s largest trade fairs in the photovoltaics sector. This year, Rehm will be showcasing the VOC Thermal Oxidizer, designed for exceptionally efficient and sustainable solar cell manufacture. Our team at booth E3-001 will be happy to advise you!

Reduce VOCs by 99.9% with the Thermal Oxidizer
In the VOC Thermal Oxidizer, Rehm is offering one of the most effective residue management systems on the market. During the heating process, the volatile organic compounds (VOCs) released by the pastes are cracked and converted almost entirely into carbon dioxide and water. All available systems operate with a separation efficiency reaching up to 99.9%, ensuring compliance with German air pollution regulations. Oxidizer systems with heat recovery such as the available counter flow reactor (CFR) are also particularly energy-efficient and eco-friendly.

Visitors to Rehm“s stand can also find out more about new systems developments in the solar sector. The product portfolio ranges from efficient firing systems for standard mono- and multicrystalline metalization of solar cells to high-quality solar dryers. The flexible, modular structure allows for a variety of different production layouts, while reduced energy consumption and higher performance make the systems ideal for a wide variety of uses.

April 25 – 27, 2017: NEPCON China, Shanghai
NEPCON China is one of the biggest names in electronics industry trade fairs in Asia. Rehm Thermal Systems is one of over 500 leading companies who will be exhibiting innovations and the latest systems technology for modern and efficient electronics manufacture in Shanghai. Come and find us at booth 1E40.

VisionXP+ Vac: The 2-in-1 solution for convection reflow soldering
The VisionXP+ convection soldering system combines various advances in technology, particularly with regard to energy efficiency optimisation and emissions reduction. It allows customers to reduce energy use in electronics manufacture by up to 20% and consumes on average 10 tonnes less CO2 per year. For the first time ever, the vacuum option makes it possible for convection soldering to take place with or without a vacuum – in one system! The VisionXP+ Vac reliably removes gas cavities and voids during the soldering process, while the solder is still in its optimum molten state. With a vacuum pressure of up to 2 mbar, void rates of less than 2% can be achieved.

CondensoXC: Compact structure – huge performance
The CondensoXC, designed for reliable condensation soldering, has a compact structure thanks to its innovative processing chamber. And it performs in a big way. With its patented injection principle, the exact amount of Galden® required is added to the process for optimal profiling. The closed-loop filter system allows almost 100% of the medium to be regained and filtered. The system is completely suitable for vacuums and has an integrated process recorder for maximum traceability.

Visit us at SNEC or NEPCON – the Rehm teams will be happy to advise you!

As a specialist in the field of thermal system solutions for the electronics and photovoltaics industries, Rehm is a technology and innovation leader in the modern and economical production of electronic modules. As a globally operating manufacturer of reflow soldering systems with convection, condensation or vacuum, drying and coating systems, functional test systems, equipment for the metallisation of solar cells as well as numerous customer-specific special systems, we are represented in all relevant growth markets and, as a partner with more than 25 years of industry experience, we implement innovative manufacturing solutions that set standards.

Kontakt
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
ak.peuker@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Pressemitteilungen

Neuheiten für Elektronik- und Solarfertiger in Asien

Rehm stellt Innovationen auf der SNEC und der NEPCON vor

Neuheiten für Elektronik- und Solarfertiger in Asien

Rehm Solar Equipment

Gleich auf zwei namhaften internationalen Messen in Asien ist Rehm Thermal Systems im April diesen Jahres vertreten – beide finden in der Weltmetropole Shanghai statt. Besuchen Sie uns vom 19. – 21. April auf der SNEC oder vom 25. bis 27. April auf der NEPCON China. Unsere Teams vor Ort beraten Sie gern!

19. – 21.04.2017: SNEC, Shanghai
Die SNEC ist eine der renommiertesten Plattformen der Solarindustrie in Asien. Mit mehr als 1500 ausstellenden Firmen aus 90 Ländern zählt sie zu den größten internationalen Messen im Photovoltaikbereich. Rehm präsentiert in diesem Jahr den VOC Thermal Oxidizer für eine besonders effiziente und nachhaltige Solarzellenfertigung. Unser Team am Stand E3-001 freut sich auf Ihren Besuch!

99,9 % weniger VOC – Der Thermal Oxidizer macht“s möglich!
Mit dem VOC Thermal Oxidizer bietet Rehm eines der effektivsten Residue Management Systeme am Markt an. Durch den Wärmeprozess werden die aus den Pasten freigesetzten organischen Verbindungen (VOCs) gecrackt und fast vollständig in Kohlenstoffdioxid und Wasser umgewandelt. Alle verfügbaren Systeme arbeiten mit einem Abscheidegrad von max. 99,9 % und entsprechen damit den gesetzlichen Standards der TA-Luft/Deutschland. Oxidizer-Systeme mit Wärmerückgewinnung wie der verfügbare Counter Flow Reactor (CFR) sind zudem besonders energieeffizient und umweltfreundlich.

Aber auch über neue Anlagenentwicklungen im Solar-Bereich können sich die Besucher am Stand von Rehm informieren. Das Produktportfolio reicht dabei von effizienten Firing Systemen für die typische mono- und multikristalline Metallisierung von Solarzellen bis hin zu hochwertigen Solar-Trocknern. Der flexible, modulare Anlagenaufbau ermöglicht vielfältige Produktionslayouts, während ein geringer Energieverbrauch und hoher Durchsatz die Systeme vielseitig einsetzbar machen.

25. – 27.04.2017: NEPCON China, Shanghai
Die NEPCON China gehört zu den bekanntesten Fachmessen der Elektronikbranche im asiatischen Raum. Rehm Thermal Systems ist eines von über 500 führenden Unternehmen, das in Shanghai Innovationen und neueste Anlagentechnik für die moderne und effiziente Elektronikfertigung vorstellt. Sie finden uns am Stand 1E40.

VisionXP+ Vac: Die 2-in-1-Lösung für das Reflow-Konvektionslöten
Das Konvektionslötsystem VisionXP+ vereint zahlreiche Weiterentwicklungen, vor allem im Hinblick auf die Optimierung von Energieeffizienz und die Reduzierung von Emissionen. Mit der Anlage können Kunden bei der Elektronikfertigung bis zu 20 % Energie einsparen und verbrauchen im Durchschnitt 10 Tonnen weniger CO2 pro Jahr. Die Vakuum-Option macht erstmals Konvektionslötprozesse mit oder ohne Vakuum möglich – in einem System! Die VisionXP+ Vac entfernt bereits im Lötvorgang, während sich das Lot noch im optimal aufgeschmolzenen Zustand befindet, zuverlässig Gaseinschlüsse und Voids. Mit einem Unterdruck bis zu 2 mbar sind Voidraten von unter 2 % realisierbar.

CondensoXC: Kompakt in der Bauweise – groß im Prozess
Die CondensoXC für zuverlässiges Kondensationslöten ist durch die innovative Prozesskammer kompakt gebaut und groß in der Performance. Mit dem patentierten Injektionsprinzip wird dem Prozess exakt die richtige Menge Galden® zugeführt, für optimale Profilierungen. Über das Closed-Loop-Filtersystem kann das Medium zu nahezu 100 % zurückgewonnen und gefiltert werden. Die Anlage ist voll vakuumtauglich und verfügt über einen integrierten Prozessrecorder – für optimale Traceability.

Besuchen Sie uns auf der SNEC oder NEPCON und lassen Sie sich vom den Rehm Teams vor Ort gerne beraten!

Die Firma Rehm zählt als Spezialist im Bereich thermische Systemlösungen für die Elektronik- und Photovoltaikindustrie zu den Technologie- und Innovationsführern in der modernen und wirtschaftlichen Fertigung elektronischer Baugruppen. Als global agierender Hersteller von Reflow-Lötsystemen mit Konvektion, Kondensation oder Vakuum, Trocknungs- und Beschichtungsanlagen, Funktionstestsystemen, Equipment für die Metallisierung von Solarzellen sowie zahlreichen kundenspezifischen Sonderanlagen sind wir in allen relevanten Wachstumsmärkten vertreten und realisieren als Partner mit mehr als 25 Jahren Branchenerfahrung innovative Fertigungslösungen, die Standards setzen.

Kontakt
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
ak.peuker@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Pressemitteilungen

Industrie 4.0: Digitalisierung revolutioniert auch Arbeitswelt in China

Das Machwürth Team International (MTI) führte mit Partnern in Shanghai einen Business Talk zum Thema „Digitale Transformation und Industrie 4.0“ durch.

Industrie 4.0: Digitalisierung revolutioniert auch Arbeitswelt in China

Hans Peter Machwürth: MTI Business Talk in Shanghai

Am Mittwoch, den 15. März 2017, führte das Machwürth Team International (MTI), Visselhövede, in Kooperation mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EunaCon und dem Industriedienstleister Industrie Informatik im German Centre Shanghai einen Business Talk zu aktuellen Fragen der Industrie 4.0 und deren erfolgreicher Umsetzung in Asien, insbesondere in China, durch. Dabei ergänzten sich die Perspektiven der drei Impulsreferate hervorragend.

Hans-Peter Machwürth, der Geschäftsführer des Machwürth Team International, das außerhalb des deutschsprachigen Raums unter dem Namen MTI Consultancy firmiert, eröffnete die Runde. In seinem Beitrag reflektierte er, wie die Kultur in den Unternehmen sich verändern muss und welche Herausforderungen auf das Management und die Mitarbeiter zukommen, wenn die Industrie 4.0 erfolgreich implementiert werden soll.

Im Anschluss daran zeigte Chris Döller, Geschäftsführer von Industrie Informatik China, Shanghai, welche Effekte die Industrie 4.0 in der Produktion mit sich bringt: die Transparenz und die Informationsgrundlagen zeigen, wo Effizienzpotenziale liegen und Kosten eingespart werden können bzw. die Qualität ausgebaut werden kann.

Danach gab Sebastian Wegener, der Managing Director von EunaCon Human Resources Solutions and Services, einen Überblick, in welchem Maße sich das Anforderungsprofil an Führungskräfte im Rahmen der Industrie 4.0 verändern und wie sich der gesamte Rekrutierungsprozess im Zuge der Digitalisierung wandeln wird.

Die anschließende Diskussion mit den anwesenden Führungskräften zeigte, dass in vielen Unternehmen die Industrie 4.0 auf der Agenda steht, meist jedoch noch keine Implementierungsstrategie existiert. Deshalb wünschten sich die Teilnehmer eine Folgeveranstaltung, in der Beispiele der Implementierung und Erfahrungen mit dieser vertieft besprochen werden. Die Folgeveranstaltung ist für das dritte Quartal 2017 geplant, und Dietrich Henne von der Firma Voith Digital Solutions China erklärte sich bereit, dort seine Erfahrung und Kompetenz einzubringen.

Aufgrund des positiven Feedbacks der Teilnehmer fiel die Entscheidung leicht, dieselbe Veranstaltung wie in Shanghai in den nächsten Monaten in Taicang, China, und in Deutschland durchzuführen. Nähere Infos über die vom Machwürth Team International (MTI) geplanten Business Talks sowie alle sonstigen Veranstaltungen finden Interessierte auf der Webseite www.mticonsultancy.com.

Das Machwürth Team International (MTI Consultancy), Visselhövede, ist ein international agierendes Beratungs- und Trainingsunternehmen. Es unterstützt mit seinen 450 Beratern und Trainern weltweit Unternehmen beim Umsetzen ihrer Strategien. Dabei verknüpft das 1989 gegründete Beratungsunternehmen die hierfür erforderlichen Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen so, dass die Unternehmensziele erreicht werden.

Auch stellt das Machwürth Team International (MTI) seinen Kunden Online- und digitale Instrumente (wie Lernplattformen) zur Verfügung, die diese zum Managen der Strategieumsetzungsprojekte sowie des hieraus resultierenden Change- und Lernbedarfs brauchen. Außerdem vermittelt es den Mitarbeitern – wie zum Beispiel Führungskräften, Verkäufern und Servicemitarbeitern – die Skills, die diese für ein erfolgreiches Arbeiten in dem veränderten Unternehmensumfeld benötigen.

Weltweit unterstützt das Machwürth Team International (MTI) Sie mit seinen Tochtergesellschaften und Projektbüros; unter anderem in China, Nordamerika und Singapur. Der geschäftsführende Gesellschafter des Beratungsunternehmens, das 2014 sein 25-jähriges Bestehen feierte, ist Hans-Peter Machwürth.

Firmenkontakt
MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL
Kristina Gust
Dohrmanns Horst 19
27374 Visselhövede
(04262) 93 12 -0
info@mwteam.de
http://www.mticonsultancy.com

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

CONSULEGIS Autumn Conference, 20th – 23rd October 2016, in Shanghai!

http://www.consulegis.com/events/autumn-conference-2016-shanghaichina/

CONSULEGIS Autumn Conference, 20th - 23rd October 2016, in Shanghai!

CONSULEGIS is an international network of independent law firms, in-house lawyers and related professional advisors in more than 45 countries and 150 cities globally.

The CONSULEGIS Autumn Conference will take place in Shanghai, October 20th – 23rd 2016!

We all often hear how China – and mainly Shanghai – is booming. Once a small, insignificant fishing village, Shanghai has evolved into a thriving metropolis. Following the market reforms of the 1980s, Shanghai is now the engine of the current Chinese economic recovery, and the strongest magnet for foreign investment and workers.

And, as the main topic of the CONSULEGIS conference is about „Doing Business in Asia“, what better place to host the next conference than China“s fastest growing city?

The meetings, workshops and speakers of the CONSULEGIS autumn conference 2016 will focus on how to conduct successful business in Asia. In addition, the „CONSULEGIS International Business Meeting“ on Thursday afternoon, will be a complementary program and will feature CONSULEGIS lawyers from around the world addressing China“s direct overseas investment in Europe, North America, Latin America, Asia and Africa.

The topic of the International Business Meeting on Thursday: China direct overseas investment – risk analysis and prevention. Presentations and panel discussion on strategies for analysis of risk and preventing it for Chinese business making investments in Europe, North America, Latin America, Asia and Africa. The focus of interest will be on merger and acquisition issues.

CONSULEGIS intends to build up and strengthen relations between members, in-house counsels, accountancy firms, guests, local firms and businesses leaders, and to promote successful conditions for business building and networking.

CONSULEGIS has prepared a varied and exciting program – both business and social – for all participants, and hope this conference will provide the opportunity for business, discovery, enjoyment and education.

For further information: www.consulegis.com

CONSULEGIS is an international network of independent corporate law firms, in-house counsels and other professional consultants. The network was founded in 1990 in Hamburg (Germany), and today it has members in more than 45 countries and 150 cities worldwide.

Kontakt
CONSULEGIS
Anke Brauns
Bräuhausstrasse 4
80331 München
089 – 30 70 50 20
office@consulegis.com
http://www.consulegis.com