Tag Archives: Shii-take

Pressemitteilungen

Speisepilze EU eröffnet offiziell Waldpilzsaison.

Das Mushroom Network von Speisepilze.eu hat mit Ihren frischen Pfifferlingen offiziell die Waldpilzsaison eröffnet.

Meckenheim, Juni 2012. In den nächsten 12 Wochen haben Pfifferlinge Hoch Saison. Seit einigen Tagen sprießen die kleinen, gelblich-braunen Schwämmchen mit typisch trichterförmigem Hut aus dem Boden. „Die aromatischen Pilze schmecken besonders köstlich, wenn sie nur kurz in der Pfanne angebraten werden.“ So Uwe Buschhaus, Geschäftsführer und seit 30 Jahren einer der ersten Ansprech- Adressen wenn es um das Thema Speisepilze geht.

Besucht haben wir Unternehmen aus dem Mushroom Network, in dem sich einige der größten Pilz Import- und Exporteure Europas zusammengeschlossen haben und unter der Internet Seite www.speisepilze.eu zu erreichen sind.

Sie alle haben es sich zur Aufgabe gemacht die guten und gesunden Eigenschaften von Waldpilzen und Zuchtpilzen den Menschen näher zu bringen.

Und gerade beim Pfifferling ist das nicht immer einfach:

„Aber das Gesamtfazit unsere Veranstaltungen für Industrie, Handel und Verbraucher fällt Jahr für Jahr positiv aus und gibt uns daher die Kraft immer wieder aufs Neue weiter zu machen. Leider wird in dem so genannten Sommerloch immer wieder nach dem ein oder anderen mehr als schlechten Händler gesucht wie die Nadel im Heuhaufen, um dann die so köstlichen und gesunden Speisepilze in fetten Lettern mit einen -Gammelpilzskandal- zu beschmutzten. Die Berichte sind dann auch noch ziemlich überzogen, in denen geschrieben wird, das Verbraucher komplett verschimmelte Ware kaufen, zubereiten und das nicht erkennen.“

Die gute Resonanz gibt den Mitgliedern aus dem Mushroom Network allerdings Recht das sie auf dem richtigen Weg sind. Ob es zum Thema Lagerung, Zubereitung oder allgemeine Informationen zum Thema Waldpilze und Zuchtpilze geht, die umfassenden Beratungs- und Informationsangebote des „Mushroom Man“ wie er liebevoll seit über 20 Jahren von seinen Kunden genannt wird, werden gerne angenommen.

Der Geschäftsführer der sich seit Jahren auf den weltweiten Import und Export mit Speisepilzen spezialisiert hat, weiß das Qualität nicht von ungefähr kommt. Deshalb wurde auch eigens in 2009 eins der modernsten Logistikzentren für Speisepilze in Meckenheim gebaut.

„Qualität steht für uns an erster Stelle. Das fängt damit an, dass wir bereits Pilzpflücker und Packer beraten. Für Einkäufer bieten wir spezielle Beratung rund um das Thema Speisepilze. Sei es bei uns im Logistikzentrum oder direkt vor Ort.“

Auf einer Gesamtfläche von 2.500 qm entstand hier ein Kompetenzzentrum, das den gesamten Bereich der frischen Zucht- und Waldpilze abdeckt. „Um eine entsprechende Lagerung der Speisepilze zu garantieren sind bestimmte bauliche Anforderungen notwendig.“

Aus diesem Grund wurde das neue Logistikcenter gebaut. Auf mehr als 2500 qm bietet es den Firmen Uwe Buschhaus, der Mandarin GmbH und der Wild Mushroom Queen Germany GmbH die sich im „Mushroom Network“ zusammen getan haben optimale Möglichkeiten den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.

Welche Gerichte sich aus Pilze kredenzen lassen, verrät die Website unter: http://www.speisepilze.eu/de/rezepte.htm mit einigen hundert Rezepten zu Steinpilze, Champignons, Austernpilze, Pfifferlinge, Morcheln, Trüffel und Shiitakepilze dann auch noch.

Anfang September (5 – 7) steht dann erst einmal für die Pilz Unternehmen die Asia Fruit Logistica in Hong Kong auf dem Programm, auf der über 300 Anbieter aus 33 verschiedenen Ländern vertreten sein werden.

Viel Verschnaufpause wird es allerdings für die Mitglieder aus dem Mushroom Network nicht nach der Asia Fruit Logistica geben, da sie ab Oktober wieder mit einigen Events Ihrer „Good Mushrooms – Good Life – Initiative“ und Ihren rosa (pink) Farben Bändchen für die sie seit Jahren bekannt sind auf das Thema Brustkrebs Früherkennung im Brustkrebsmonat Oktober aufmerksam machen.

Ob in 2012 ein joint venture mit Firmen aus Industrie oder Handel zur Brustkrebs Früherkennung eingegangen wird stand bei Redaktionsschluss allerdings noch nicht fest.

PR Agentur für Klein- und Mittelständische Unternehmen.

Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
02304 3390933

http://www.8seconds.eu
info@8seconds.eu

Pressekontakt:
(Presseartikel) Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
info@8seconds.eu
02304 3390933
http://www.8seconds.eu

Pressemitteilungen

Mushroom Network macht auch dieses Jahr wieder auf die Brustkrebs Früherkennung aufmerksam.

Good Mushrooms – Good Life – Initiative 2011

Meckenheim, Oktober 2011. Der Oktober ist weltweit internationaler Brustkrebsmonat. In Australien z.B. färben sich deswegen die Pilz Körbchen seit Jahren Rosa, womit auf das Thema Brustkrebs hingewiesen werden soll.

In Deutschland machen dieses seit einigen Jahren Mitglieder des Mushroom Networks (www.speisepilze.eu), in dem sich einige der größten Pilz Import- und Exporteure Europas zusammengeschlossen haben, in Form von Rosa Bändchen an Ihren Pilz Körben.

Durch die Rosa Bändchen an den Pilz Körbchen, sollen Frauen auf die Möglichkeiten der Früherkennung von Brustkrebs durch die kostenlosen Angebote gynäkologischer Untersuchung und Mammographie aufmerksam machen.

Jeder dritte Brusttumor, der im Rahmen des Mammographie-Screenings entdeckt würde, ist kleiner als ein Zentimeter. Wird Brustkrebs in einem frühen Stadium erkannt, in dem er noch klein ist und sich nicht über das Brustgewebe hinaus ausgebreitet hat, bestehen mittlerweile gute Heilungsaussichten. Aktuelle Studien belegen, dass sich die Sterblichkeit an Brustkrebs durch das Mammographie- Screening deutlich senken lasse.

Warum gerade aber die Pilz Großhändler aus dem Mushroom Network auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen hat natürlich seinen Grund, so wie uns der Geschäftsführer der Firma Wirld Mushroom Queen Germany erklärt:

„Schmackhaft sind Pilze und obendrein noch gesund. Sogar in der Krebsabwehr können sie eine Rolle spielen, wie eine zunehmende Zahl an Studien belegt. Erste Hinweise darauf, dass Pilze sich als Helfer gegen Krebs eignen, gab es bereits in den 1950er Jahren.“

„Damals entdeckte man, dass krebskranke Labortiere eine höhere Überlebensrate aufwiesen, wenn sie mit Pilzextrakten gefüttert wurden. So richtig nachgegangen ist man dem Phänomen damals nicht. Erst in jüngerer Zeit erhellt eine steigende Zahl an Studien den Einfluss von Pilzen auf Krebserkrankungen.“

„Das Krankenhaus – City of Hope – z.B. hat eine besondere Abteilung zur Erforschung des Zusammenhangs zwischen Champignons und ihrer hemmenden Wirkung auf das Wachstum von Brustkrebs. Ziel der Forschung ist die Entwicklung präventiver Maßnahmen mit in der Nahrung vorkommenden, schützenden Stoffen.“

Die positiven Ergebnisse in 2007 der Tests, die aus der Studie die seit 2003 besteht, gaben Anlass für weitere Tests die Anfang 2012 zu erwarten sind.

Das ganze hat natürlich den Hintergrund, das viele Pilze Beta-Glucane enthalten. Das sind Stoffe, die Immunzellen des Körpers stimulieren. Zudem besitzt der Kulturchampignon beispielsweise wirksame Mengen Aromatasehemmer.

Frauen mit hormonabhängigem Brustkrebs wissen: Das Enzym Aromatase stimuliert die Bildung von Östrogenen, die das Wachstum von Brustkrebszellen fördern. Wird die Aromatase gehemmt, sinkt der Östrogenspiegel im Körper und damit das Risiko einer erneuten Krebserkrankung.

Ähnliches gilt für Männer mit hormonabhängigem Prostatakrebs. Sie profitieren aber nicht nur von den Aromatasehemmern in den Pilzen. Pilze enthalten zudem Stoffe, welche die 5a-Reductase hemmen und damit verhindern, dass sich Testosteron in Dihydro­ Testosteron (DHT) verwandelt, das ebenfalls die Entstehung von Prostatakrebs begünstigt.

PR Agentur für Klein- und Mittelständische Unternehmen.

Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
02304 3390933
www.8seconds.eu
info@8seconds.eu

Pressekontakt:
(Presseartikel) Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
info@8seconds.eu
02304 3390933
http://www.8seconds.eu

Pressemitteilungen

Asia Fruit Logistica vom 7-9 September 2011 in Hong Kong.

Für die Wild Mushroom Queen Germany GmbH ein wichtiges Event.

Genau wie die Fruit Logistica, die bereits im Februar stattfand, und 50.000 Fachbesucher aus 125 Ländern anlockte, so ist auch die Asia Fruit Logistica die Fachmesse für die „Grüne Welt“.

Allerdings viel stärker auf Produkte des asiatischen Marktes konzentriert. Und genau deshalb ist diese Messe auch ein wichtiges Event für eines der größten und wichtigsten Importeure für asiatische Edelpilze in Europa.

„Langjährige asiatische Geschäftsbeziehungen mit Züchtern, Ferne Reisen zu Pilzfarmen in Asien, Qualität zu lernen zu sehen und zu verstehen wie in Asien Pilze entstehen war nicht immer einfach.“ Wie uns die Mitgründerin und Geschäftsführerin Stefanie Wisniewski der Wild Mushroom Queen Germany GmbH mitteilt. „Doch wir haben es geschafft.“ Sagt Sie.

Gemeinsam gründeten Stefanie Wisniewski und Uwe Buschhaus im Jahre 2009 die Firma Wild Mushroom Queen Germany GmbH die heute einer der führenden Anbieter in Europa für asiatische Edelpilze ist.

Der seit Jahren anhaltende Trend an asiatischen Zuchtpilzen wie Eryngii, Enoki, Shimeji etc. ist nach Aussage von Uwe Buschhaus ungebrochen.

Das kommt nicht von ungefähr. „Das Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung nimmt weiter zu“. Mit asiatischen Edelpilzen lassen sich sehr schnelle und schmackhafte Gerichte kreieren, diese sind kalorienarm und tragen somit zu einem gesunden abnehmen bei. Nicht zu vergessen ist der positive Effekt den Eryngii, Enoki, Shimeji und Co jedoch besitzen.

So schützen z.B. die wässerigen Extrakte des Shii-Take die zelluläre DNA vor Schäden durch Sauerstoffradikale. Viele andere Pilze haben gezeigt, das sie eine Cholesterinsenkende Wirkung besitzen. In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Pilze schon seit Jahrtausenden als Heilmittel eingesetzt werden. „Das Wissen um die Heilkraft vieler Speisepilze wird zunehmend auch von Wissenschaftlern aus den USA, Lateinamerika, Kanada, Europa und Australien aufgegriffen“, erläutert uns Stefanie Wisniewski.

Als Deutschlands größter Importeur von Asiatischen Pilzen beliefert die Wild Mushroom Queen Germany GmbH Europaweit die Großmärkte.

Mit der Gründung der „Wild Mushroom Queen Latvia“ in 2011, hat die Firma die unter http://www.speisepilze.eu im Mushroom Network zu erreichen ist, einen weiteren Meilenstein gesetzt. Von Lettland aus versorgt die Firma seit diesem Jahr den europäischen Frischmarkt mit selektierten Pfifferlingen in Spitzenqualität.

Auf die Frage hin, warum gerade Pfifferlinge aus Lettland, erklärt uns die Geschäftsführerin in Ihrer passionierten Art: „Lettlands Pfifferlinge zeichnen sich durch ihr besonderes Aroma und ihre intensive gold-gelbe Farbe aus. Es gilt als bekannt, dass Pfifferlinge aus Lettland, denen aus anderen europäischen Regionen hinsichtlich ökologischer Reinheit, ihrer Geschmackseigenschaften und des Nährwerts, überlegen sind.“

Danach haben wir noch die Möglichkeit das extra in 2009 errichtete Pilz Logistik Zentrum in Meckenheim zu besichtigen. Hier kommen täglich Pilze aus der ganzen Welt an. Sei es aus Süd Korea – China – Portugal – Spanien – Griechenland – Afrika – Holland – Rußland – Ukraine – Lettland – Litauen – Polen – oder den div. Balkanländer.

Die nächste Fruit Logistica findet dann vom 8. bis 10. Februar 2012 in Berlin statt.

PR Agentur für Klein- und Mittelständische Unternehmen.

Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
02304 3390933
www.8seconds.eu
info@8seconds.eu

Pressekontakt:
(Presseartikel) Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
info@8seconds.eu
02304 3390933
http://www.8seconds.eu

Pressemitteilungen

Pilzgroßhändler und Pilzzüchter kämpfen gegen „Gammelpilz- Skandal“ an.

Gemeinsam im „Mushroom Network“ für gute Pilz Qualität streiten.

Meckenheim, August 2011: Genau wie in 2009 und 2010 wurden auch dieses Jahr wieder Verbraucher, Großhändler und die Einkäufer der Supermärkte und des übrigen Handels in das Pilz Logistik Zentrum des „Mushroom Networks“ nach Meckenheim eingeladen.

Grund hierfür war, dass man sich direkt vor Ort von der hervorragenden Pilzqualität überzeugen konnte und wichtige Informationen rund um den Transport und die fachgerechte Lagerung der Pilze informiert wurde. Sowohl die Einkäufer für die Supermärkte und Handel, als auch die Endverbraucher für zu Hause.

Einer der Gründe hierfür ist, das es immer wieder so genannte „Gammelpilzskandale“ gibt, wie dies auch kürzlich wieder zu sehen und lesen war. Betroffen waren Stichproben von Real, Famila, Sky, Toom, Aldi, Penny und Netto in Norddeutschland als auch von Edeka.

„Das muss und darf auf keinen Fall sein“ erklärt uns Geschäftsführer Uwe Buschhaus dessen Passion und Geschäft seit über 25 Jahren Speisepilze sind. „Es tut immer weh, wenn wir solche Berichte lesen. Leider sind diese dann auch noch ziemlich überzogen, in denen geschrieben wird, das Verbraucher komplett verschimmelte Ware kaufen, zubereiten und das nicht erkennen.“

„Qualität steht für uns an erster Stelle. Das fängt damit an, dass wir bereits Pilzpflücker und Packer beraten. Für Einkäufer bieten wir spezielle Beratung rund um das Thema Speisepilze. Sei es bei uns im Logistikzentrum oder direkt vor Ort.“

Der Geschäftsführer der sich seit Jahren auf den weltweiten Import und Export mit Speisepilzen spezialisiert hat, weiß das Qualität nicht von ungefähr kommt. Deshalb wurde auch eigens in 2009 eins der modernsten Logistikzentren für Speisepilze in Meckenheim gebaut.

Auf einer Gesamtfläche von 2.500 qm entstand hier ein Kompetenzzentrum, das den gesamten Bereich der frischen Zucht- und Waldpilze abdeckt.

„Um eine entsprechende Lagerung der Speisepilze zu garantieren sind bestimmte bauliche Anforderungen notwendig.“ Aus diesem Grund wurde das neue Logistikcenter gebaut. Auf mehr als 2500 qm bietet es den Firmen Uwe Buschhaus, der Mandarin GmbH und der Wild Mushroom Queen Germany GmbH die sich im „Mushroom Network“ zusammen getan haben und unter http://www.speisepilze.eu zu erreichen sind optimale Möglichkeiten den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.

Die optimale Lage war der Hauptgrund, Meckenheim als Logistikcenter zu machen, denn der Aspekt der Transportkosten ist nach wie vor eine Herausforderung für die Zukunft. Mit dem nicht unerheblichen Investitionsvolumen trägt er seien Kunden Rechnung. „Unser neues Lagerhaus ist attraktiv, professionell und vor allem kundenorientiert“.

„Die Lagerung und der FIFO Aspekt (first in first out) war weniger Hintergrund für das neue Lagerhaus, da hierfür der tägliche Durchlauf an frischen Pilzen viel zu hoch ist. Vielmehr wollten wir in 2009 durch die Errichtung des neuen Logistik Zentrums eine noch schnellere und bessere Lieferung für unsere Kunden erreichen.

Gerade im Bereich Speisepilze ist dies mehr als wichtig. Frische ist hier aller oberstes Gebot und entscheidet maßgeblich über den Preis. Wir importieren und exportieren weltweit.
Unsere Kunden verlassen sich seit Jahren auf allerbeste Qualität. Und durch die vermehrte Nachfrage, gerade an asiatischen Edelpilzen, haben wir hier Maßstäbe für die Zukunft gesetzt.“

Die Website in der sich die Firmen Wild Mushroom Queen Germany GmbH, Mandarin GmbH und Speisepilze Buschhaus präsentieren erhält gerade einen Relaunch und wird ab Mitte September in einem leicht veränderten Design zu sehen sein. Freundlicher, farbenfroher und noch einfacher für den Besucher.

„Auch in 2012 werden wir wieder in gewohnter Weise Einkäufer und Verbraucher aus ganz Deutschland einladen und diese von unserer Top Pilz Qualität überzeugen und mit wichtigen Tipps und Ratschlägen zur Hand gehen, damit es in Zukunft solche negativ Berichte hoffentlich nicht mehr gibt.“

Jetzt steht aber für den „Mushroom Man“ (wie er seit 1985 genannt wird) erst einmal die Asia Fruit Logistica in Hong Kong auf dem Programm. Diese findet vom 7-9 September statt.

PR Agentur für Klein- und Mittelständische Unternehmen.

Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
02304 3390933
www.8seconds.eu
info@8seconds.eu

Pressekontakt:
(Presseartikel) Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
info@8seconds.eu
02304 3390933
http://www.8seconds.eu

Pressemitteilungen

Green Mushroom Farm Germany Teilnahme an der Fruit Logistica 2011 noch ungewiss.

Import Export Pilz Großhändler entscheidet wieder kurzfristig.

Die Fruit Logistica ist für die Fruchthandelsbranche ein Pflichttermin. Das weiß auch die Green Mushroom Farm Germany GmbH. Doch genau wie bei der Fruit Logistica 2010 wird wieder ganz spontan und kurzfristig über die Teilnahme an der Messe die vom 9. bis 11. Februar in Berlin stattfindet entschieden.

„Vor Ort werden wir auf jeden Fall sein, um unsere langjährigen asiatischen und osteuropäischen Kontakte zu pflegen. Doch ob wir wieder einen Stand mit unserem umfangreichen Speisepilz Angebot haben werden, wird erst nächste Woche entschieden. Genau wie auf der diesjährigen Fruit Logistica bei der wir uns auf Anfrage bei jemanden mit eingeklinkt haben und einen Gemeinschaftsstand hatten.“

Zu der 2011 stattfindenden Messe werden 50.000 Fachbesucher aus 125 Ländern erwartet. Hier werden vom 9. bis 11. Februar 2011 weit über 2.000 Unternehmen der gesamten „Grünen Welt“ an einem Ort vertreten sein – vom Global Player bis zu klein- und mittelständischen Herstellern und Anbietern aus aller Welt.

Die Green Mushroom Farm Germany GmbH ist als einer der größten und wichtigsten Import und Exporteure für asiatische Speisepilze als auch für Waldpilze, die zum größten Teil aus den osteuropäischen Staaten stammen, auf fast allen Fachmessen präsent um bestehende Handelspartnerschaften zu festigen und neue Partner zu finden.

Daher steht neben der Fruit Logistica in Berlin unter anderem für den Pilzgroßhändler auch die Asia Fruit Logistica vom 7. bis 9. September 2011 in Hong Kong auf dem Programm.

Ausgeliefert werden alle importierten Zuchtpilze als auch Waldpilze von dem vor ca. 1 Jahr extra errichteten hochmodernen Pilz- Logistikzentrum in Meckenheim. Durch die zentrale Lage kann von hier aus täglich der komplette europäische Markt versorgt werden.

Und auch zu der Firmen Website des Speisepilz- Großhandels gibt es Neuigkeiten. Ab Mitte 2011 soll die bisher eher spartanisch ausgestattete Internetpräsens einen Relaunch erfahren.

Zur Fruit Logistica 2011 wäre noch zu erwähnen, dass es einen Online-Ticketshop gibt, der das Programm der Fruchthandelsmesse sowie Anmeldeformulare zu den einzelnen Veranstaltungen mehrsprachig im Internet zur Verfügung stellt.

PR Agentur für Klein- und Mittelständische Unternehmen.

Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
02304 3390933

www.8seconds.eu

Pressekontakt:
(Presseartikel) Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267
Dortmund
info@8seconds.eu
02304 3390933
http://8seconds.eu