Tag Archives: Signage

Pressemitteilungen

Touchscreen CMS Software AppSuite: Major Release Version 3.0

eyefactive veröffentlicht eine neue Version seiner Touchscreen CMS Software AppSuite. Im Major-Release 3.0 wird auf 64 Bit umgestellt, sodass der gesamte Hauptspeicher (RAM) des jeweiligen PCs bzw. Mediaplayers genutzt werden kann. Dadurch lassen sich ab sofort mehr Apps sowie Medien in höherer Auflösung gleichzeitig bei besserer Performance darstellen.

Weitere Updates sind u.a. neue Demo-Projekte, die Unterstützung des Vektorformates SVG sowie eine Einstellung zur einfachen Unterstützung unterschiedlicher Auflösungen wie HD oder 4K/UHD.

Die AppSuite ist eine Content Management Software (CMS) für professionalle Touchscreens. Sie lässt sich auf Mediaplayern installieren und ermöglicht den Zugang zum MultiTouch App Store von eyefactive, einer Online Marktplatz für individuell anpassbare Touchscreen Software für Interactive Digital Signage Lösungen. Kunden und Partner können Apps herunterladen und mit eigenen Inhalten und Designs individuell anpassen. Die AppSuite sowie sämtliche Apps können kostenlos getestet werden.

Weitere Informationen:
eyefactive GmbH | Website
AppStore für Interactive Signage Touchscreen Software
Online Shop für Interactive Signage Touchscreen Hardware

Als Pionier für großflächige Touchscreen-Technologien entwickelt eyefactive seit 2009 interaktive Digital Signage Lösungen in Hamburg. Das Produktportfolio umfasst heute u.a. interaktive MultiTouch Screens, Tische, Stelen und Kiosk-Terminals, den weltweit ersten spezialisierten B2B App Store für professionelle Touchscreens sowie weitere MultiTouch Technologien wie Objekterkennung auf Displays. Eingesetzt werden die Systeme von Unternehmen am Point of Sale und Information, für effektives Marketing und kollaboratives Teamwork. eyefactive wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. als IKT Gründung des Jahres 2012 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Hyundai, Airbus, 3M, McDonalds, Shell und Olympus.

Kontakt
eyefactive GmbH
Matthias Woggon
Haferweg 40
22769 Hamburg
04103/9038011
info@eyefactive.com
https://www.eyefactive.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

LG SIGNAGE-DISPLAY FÜR DEN AUSSENEINSATZ: WETTERFEST UND ZUKUNFTSSICHER

Das neue Modell 55XE4F: schlank, leicht und farbstark

Eschborn, 18. Juli 2019 – Mit topaktuellem Design, einfacher Installation, komfortabler Wartung und bester Darstellungsqualität ist das neue Signage-Outdoor-Display von LG ein Hingucker in jeder Hinsicht. Das Modell 55XE4F ist speziell gegen die Herausforderungen im Außeneinsatz gerüstet, ohne die brillante Bildqualität und den Komfort zu vernachlässigen, für die LG Displays bekannt sind.

Schlanke Form, starke Flexibilität
Die augenfälligste Verbesserung zu früheren Modellen ist das ebenso edle wie schlanke Design des Displays, das im Hoch- und Querformat gleichermaßen zum brillanten Blickfang wird. Die flexible Installation ermöglicht zudem individuell perfekt zugeschnittene Signage-Lösungen. Die Displays können einzeln oder im Verbund aufgestellt oder an Wänden montiert werden.

Allzeit klare Sicht
Das 55XE4F liefert beste Darstellung und Lesbarkeit bei jedem Wetter. Durch die starke Helligkeit von 4.000 cd/m2 sind Inhalte selbst bei strahlendem Sonnenschein klar zu erkennen. Bei Bewölkung sorgt die automatische Helligkeitsanpassung für lebendige Farben, die gleichzeitig nicht zu grell wirken. Zwei wegweisende Technologien runden den Gesamteindruck ab: Durch QWP-Technik bleiben die Inhalte auch für Träger polarisierter Sonnenbrillen stets klar sichtbar, während IPS-Technologie beste Lesbarkeit selbst aus großen Betrachtungswinkeln garantiert.

Auf dieses Outdoor-Display ist Verlass
Das 55XE4F steht für Haltbarkeit. Das wetterfeste Display hält bei Temperaturen zwischen -30 und 50 Grad verschiedensten Witterungsbedingungen stand und kann somit sorglos ganzjährlich eingesetzt werden. Eine Schutzbeschichtung (Conformal Coating) bewahrt das Display vor kleinsten äußeren Einflüssen wie Staub, während das IK10-zertifizierte Schutzglas Schäden bei Einschlägen größerer Objekte verhindert. Zusätzlich sind bei dieser neuesten Generation der XE4F-Serie mehr LED-Einheiten verbaut. Dadurch liefert das Display mehr Helligkeit bei geringer Wärmeentwicklung und bietet so mehr Langlebigkeit.

Wie sämtliche Digital-Signage-Lösungen von LG bietet das 55XE4F ein intuitives System zur Datenverwaltung und Wartung. Das nutzerfreundliche Web-Monitoring-Interface ermöglicht Anpassungen in Echtzeit sogar per Fernwartung via Smartphone. Mit einer Fülle an Features und hervorragender Langlebigkeit wird dieses Display garantiert bleibenden Eindruck hinterlassen.

Mehr zu LG und aktuelle News gibt es auf der LG Homepage und im LG Pressecenter.

Haben Sie Interesse an LG Information Display Produkten? Kontaktieren Sie unser regionales Sales-Team unter information.display@lge.de.

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2017 einen Konzernumsatz von 55,4 Milliarden US-Dollar (61,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Über LG Electronics Information Display
LG Electronics Information Display (ID) produziert seit 2009 digitale Signage-Lösungen, die Maßstäbe setzen. Durch Innovationen wie die „Even Bezel“ Videowand mit hauchdünnem Rahmen (0,44 mm) lenkt LG ID alle Blicke auf wichtige Informationen und Botschaften. Die konstant brillante und Blickwinkel-stabile Darstellung der wegweisenden IPS-Displays erweckt Bilder und Videos beeindruckend realistisch zum Leben. Die konstante Helligkeitsleistung der Displays sorgt dabei für beste Sichtbarkeit selbst bei direktem Sonnenlicht. Die flexiblen Signage-Lösungen lassen sich perfekt auf individuelle Bedürfnisse anpassen – von großflächigen Displays bis zum maßgeschneiderten UHD-Hotel-TV-System für mehr Luxus in der Hotellerie. Mit Meilensteinen wie der transparenten LED-Farbfolie treibt LG Electronics Information Display als Innovator die technische Entwicklung voran und bietet seinen Kunden besten Service sowie beständig völlig neue kreative Möglichkeiten.

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3 – 5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-id@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0 911 / 310 910-0
lg-id@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

LG ZEIGT MIT TRANSPARENTEM OLED, WIE DIE DISPLAY-ZUKUNFT AUSSIEHT

Lebendige Bilderwelten und eine Transparenz, die das Display mit der Umgebung verschmelzen lässt – das ist transparente OLED-Signage

Unerreichte Transparenz
Während mit LCD-Displays bisher lediglich eine Transparenz von 10 Prozent erreicht wurde, ermöglicht T-OLED-Technologie eine Transparenz von 38 Prozent. Hinter dem Display liegende Objekte verschmelzen dadurch scheinbar nahtlos mit den angezeigten Inhalten. Ihr vorderseitiger UV-Schutz prädestiniert die Displays für den Einsatz in Schaufenstern, um die Aufmerksamkeit von Passanten auf sich zu ziehen. Die weiten Betrachtungswinkel der T-OLED-Displays verstärken diesen Effekt, da die ausgespielten Inhalte aus vielen Positionen klar erkennbar sind. Für Zuschauer direkt vor dem Display vereinen sich dann dargestellte Inhalte und Objekte dahinter zu einem harmonischen Gesamtbild.

Das transparente Schwarz
Im Gegensatz zu anderen transparenten Displays nutzt die T-OLED-Technologie Schwarz statt Weiß als transparente Farbe. Der Vorteil dieses Ansatzes wird deutlich, wenn man sich nächtliche Szenerien vorstellt. Mit T-OLED-Displays wird die dunkle Umgebung scheinbar zum Teil des Displays. Zudem verschwinden die Ränder des Displays förmlich, wenn Inhalte mit schwarzem Hintergrund angezeigt werden. Auf diese Weise verschmilzt das Display nicht nur auf sehr natürliche Art mit der Umgebung, es lässt auch helle Farben wie Gold und Silber atemberaubend wirken.

Vielfältige Montage-Möglichkeiten
T-OLED-Displays wurden entworfen, um auch fest montiert eine gute Figur zu machen und eine besonders einfach Montage zu ermöglichen. Das Display wiegt weniger als 14 Kilogramm und ist wahlweise in einer „Open Frame“- oder in einer „Standalone“-Ausführung erhältlich. Die „Open Frame“-Variante ist wie eine 55-Zoll-Glasscheibe gestaltet und kann alleinstehend oder als 2xN-Videowand installiert werden – mit einer Distanz zur Steuereinheit von bis zu 1,6 Metern. Die „Standalone“-Variante ist ein Einzel-Display mit Standfuß inklusive integrierter Steuereinheit.

Vielfältige Inhalte
Besonders aufregend an dieser Display-Zukunft sind jedoch die Möglichkeiten für wahrlich futuristische Inhalte. Bei der Verwendung des T-OLED-Displays zur Anzeige von Informationen zu dahinterliegenden Objekten entsteht ein vollwertiger Augmented-Reality-Eindruck. Die Kombination aus kontraststarker Darstellung und realen Objekten lässt Display-Inhalte so lebensecht erscheinen als könne man sie tatsächlich berühren. So glänzen T-OLED-Displays in vielfältigen Einsatzgebieten von Ladengeschäften bis zu Produktionshallen.

Die einzigartige Kombination aus bildgewaltiger OLED-Technologie, edlem Design und 38-prozentiger Transparenz setzt der Kreativität keine Grenzen.

Mehr zu LG und aktuelle News gibt es auf der LG Homepage und im LG Pressecenter.

Haben Sie Interesse an LG Information Display Produkten? Kontaktieren Sie unser regionales Sales-Team unter information.display@lge.de.

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit aktuellem Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3 – 5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-id@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0 911 / 310 910-0
lg-id@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

SIGNAGE-REVOLUTION: TRANSPARENTE LED-FARBFOLIE MACHT JEDES SCHAUFENSTER ZUR SHOWBÜHNE

Selbstklebende Farbfolie ermöglicht scheinbar durchsichtige Inhalte

ESCHBORN, 25. April 2019 – Die neue transparente LED-Farbfolie von LG verwandelt jede Glasoberfläche in ein Display, vom Schaufenster bis zur Glaswand im Firmen-Hauptquartier. Durch die transparente Darstellung bleiben ausgestellte Waren für Kunden sichtbar, Lichtszenarien werden nicht beeinflusst. Mit einfacher Handhabung, flexibelsten Einsatzmöglichkeiten und beeindruckender Farbdarstellung entführt die transparente LED-Farbfolie von LG sowohl Anwender als auch Kunden aus dem Alltag und nimmt sie mit auf eine Reise in die Zukunft.

Transparenz und lebendige Farben
Die Farbfolie überzeugt auf den ersten Blick durch ihre umwerfende Verbindung aus Transparenz und strahlender Darstellung. Inhalte werden mit 1,7 Millionen Farben und 120 Graustufen detailreich wiedergegeben. Die speziell für den Einsatz in Innenräumen und bei Nacht angepasste Helligkeit lässt sowohl Fotos als auch Videos in den meisten Geschäftsgebäuden eindrucksvoll glänzen. Die vorhandene Lichtstimmung wird nicht beeinflusst und gelangt durch die zu 73 Prozent transparente Folie problemlos durchs Glas. Im ausgeschalteten Zustand ist dieses Signage-Display auf Glas nahezu unsichtbar.

Für Flexibilität ausgelegt
Die LG LED-Farbfolie ist konsequent für den vielseitigen Einsatz konzipiert, um nahezu jedes Umfeld zu veredeln. Die Farbfolien-Panels können parallel zum Rand geschnitten, horizontal wie vertikal kombiniert und mit einem Krümmungsradius von bis zu 1.000R auch an konvexen Flächen verwendet werden. Der Einsatz an Außenfenstern ist problemlos möglich, da ein UV-Schutz langanhaltende Leuchtkraft garantiert. Und der Pixel Pitch von 24 Millimetern eignet sich ideal auch für große Displays, die selbst in großen Menschenmengen sofort ins Auge fallen.

Spielend leichte Handhabung
Die wegweisendste Qualität der LED-Farbfolie ist ihre unkomplizierte Anwendung. Die selbstklebende Folie lässt sich mit minimalem Aufwand und ohne bauliche Maßnahmen installieren. Die Zuspielung von Inhalten erfolgt bequem über den integrierten Media Player oder eine entsprechende Digital-Signage-Plattform.

Mit seiner revolutionären Verbindung aus Transparenz und Farbbrillanz bringt die transparente LED-Farbfolie von LG schon heute das 22. Jahrhundert auf jedes Display, in jedes Leitsystem und jede Inneneinrichtung.

Mehr zu LG und aktuelle News gibt es auf der LG Homepage und im LG Pressecenter.

Haben Sie Interesse an LG Information Display Produkten? Kontaktieren Sie unser regionales Sales-Team unter information.display@lge.de.

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit aktuellem Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3 – 5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-id@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0 911 / 310 910-0
lg-id@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Interaktive Retail Touchscreen Lösungen auf der ISE 2019

Zusammen mit MMT zeigte eyefactive auf der ISE 2019 Touchscreen Hardware, Apps und Objekterkennung. Der Fokus lag in diesem Jahr auf interaktiven Signage Lösungen für Retail und POS.

Das Hardware-Portfolio von eyefactive hat sich deutlich erweitert: Neben Premium Touchscreen Tischen, Kiosk-Terminals und Infostelen zeigte der Spezialist für große MultiTouch Systeme ausserdem Touchscreens verschiedener Formate mit 3M MetalMesh Sensoren. MMT präsentierte u.a. verschiedene Modelle der HYPEBOX mit transparenten Touchscreens und der Möglichkeit, durch Augmented Reality reale Produkte mit virtueller Informationsebene zu verknüpfen.

Auf sämtlichen MultiTouch Systemen liefen unterschiedliche Software-Lösungen basierend auf eyefactive“s Touchscreen App Plattform. Anhand verschiedener Szenarien insbesondere für Retail & Point of Sale konnten sich Besucher von den Einsatzmöglichkeiten im Interactive Digital Signage der Zukunft überzeugen. Insbesondere die eigens entwickelte Objekterkennungs-Technologie stieß auf reges Interesse: Mit sogenannten Markern werden beliebige Objekte erkannt, sobald diese an das Display gehalten werden. Kunden können beispielsweise somit direkt Informationen zum jeweiligen Produkt erhalten, ohne komplizierte Menüs bedienen zu müssen.

Auch bei weiteren Partner-Unternehmen kamen unterschiedliche Apps zum Einsatz, um die eigene Hardware optimal zu präsentieren, u.a. bei der Lang AG, Totem of Design, Uniview, Stampede und Famasete.

Ausserdem war eyefactive auf dem Intel Partner Event in Amsterdam eingeladen, die neueste Technologie der Objekterkennung in Verbindung mit den individuell anpassbaren Touchscreen Apps zu präsentieren.

Weitere Informationen:
Zur Pressemitteilung
MultiTouch Produkte
MultiTouch Software
Objekterkennung für alle Touchscreens

eyefactive mit Sitz in Wedel (bei Hamburg) ist führender Anbieter für interaktive MultiTouch- und MultiUser-Technologie im Großformat. Das Produkt-Portfolio umfasst modulare MultiTouch Hardware, Software und Werkzeuge für Entwickler. Auf überdimensionalen Bildschirmen in Tischen oder Wänden lassen sich multimediale Inhalte intuitiv mit den Händen steuern – gemeinsam mit beliebig vielen Personen gleichzeitig. Für effektives Marketing etwa auf Messen oder kreatives Teamwork in Unternehmen. eyefactive wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. als IKT Gründung des Jahres 2012 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Porsche, Beiersdorf, Mercedes-Benz Bank, Siemens und Olympus. Weitere Informationen hier: http://www.eyefactive.com

Kontakt
eyefactive GmbH
Matthias Woggon
Feldstraße 128
22880 Wedel
04103/9038011
info@eyefactive.com
http://www.eyefactive.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Digital Signage – Werbung der Zukunft auch für Reseller?

netscreens DS bietet Partnern einfachen Einstieg in Digital Signage

Digital Signage - Werbung der Zukunft auch für Reseller?

Die Software netscreens DS bildet einfach und anwendergerecht jegliche Szenarien ab. (Bildquelle: @netscreens GmbH)

Digital Signage wird in den nächsten Jahren unaufhaltsam den Handel erobern. Schon bald wird Digital Signage Kunden am Eingang eines jeden Geschäfts begrüßen, im Laden auf aktuelle Angebote hinweisen und an der Kasse die Wartezeit verkürzen. Selbst die erste Produktauswahl kann über einen Touch-Screen der DS-Lösung im Store stattfinden – wenn die passende DS-Software alle zukünftigen Anforderungen unterstützt. Die netscreens GmbH bietet mit netscreens DS eine moderne Lösung und will sich weiter für Reseller und mögliche Vertriebspartner öffnen.

Michael Soor, Geschäftsführender Gesellschafter der vom Karlsruher Innovations-Unternehmen netscreens vertriebenen netscreens DS Softwarelösung meint: „So wie das Internet inzwischen in nahezu jeden Haushalt und in fast aller Menschen Leben integriert ist, so wird auch Digital Signage in Zukunft aus dem Handel und allen öffentlichen Bereichen nicht mehr wegzudenken sein. Wichtig ist, jetzt schon auf die passende DS-Software zu setzen, um allen zukünftigen Anforderungen gerecht werden zu können“.

Mit der in Deutschland entwickelten und seit über zehn Jahren bewährten webbasierten DS-Software bietet netscreens ein interessantes Tool für Reseller und Partner, die ihr Portfolio von der Out-of-the-Box Lösung bis hin zur mit eigenen Produkten verzahnten Lösung ergänzen wollen. Einfache Bedienung, individuelle Erstellung von Wiedergabelisten gepaart mit zahlreichen Content-Zugaben wie Wetter, Nachrichten oder Entertainment sind wichtige Kriterien für den Anwender. Die für erfolgreiches Digital Signage wichtigen Inhalte lassen sich vom Kunden selbst durch zahlreiche branchenspezifische Vorlagen einfach und professionell erstellen. Selbstverständlich lassen sich auch alle gängigen Medienformate importieren und verwalten. Das aus der Praxis geborene flexible Rechtemanagement von netscreens DS wie auch die zentrale Inhalteverteilung und -steuerung bieten alles, was der Handel an einem Standort oder auch für ein ganzes Filialnetz benötigt. Die webbasierte Lösung ist nicht nur hinsichtlich der Anzahl der Displays und Nutzer variabel anpassbar, sondern lässt sich auch um interaktive Komponenten ergänzen. Zudem bieten modernste Monitoring- und Tracking-Tools alles, was der Marketing-Experte benötigt. „Vor allem für Reseller und Kooperationspartner ist die intuitiv bedienbare und auch als Whitelabelprodukt in eigene Lösungen integrierbare Software ein gutes Verkaufsargument für deren Kunden“ so Soor. „Das zeigen die langjährigen erfolgreichen Partnerschaften mit Kooperationspartnern wie ADG oder ReaCard und weitere und entsprechend erfolgreiche Projekte, die wir gezielt weiter ausbauen möchten.“

Schon jetzt bietet netscreens DS wichtige Schnittstellen zu Warenwirtschafts- und Kassensystemen sowie interaktive Touchscreen-Lösungen. Wichtige Kriterien für die Zukunftsfähigkeit und Flexibilität der Software sind Faktoren, die in den kommenden Jahren über den Erfolg entsprechender DS-Lösungen entscheiden. Mit der webbasierten Lösung netscreens DS bietet das Karlsruher Unternehmen auch für Reseller und Kooperationspartner eine starke Lösung.

Mehr Informationen unter www.netscreens.de. netscreens

Seit über 10 Jahren bietet netscreens Digital Signage Lösungen für die verschiedensten Branchen. Als Vorteil zu vielen anderen Lösungen ist netscreens DS eine eigenentwickelte DS-Software, die hinsichtlich Flexibilität, Anwenderfreundlichkeit und Skalierbarkeit kaum Wünsche offen lässt. Im Rundum-Service-Paket bietet das Unternehmen die passende Hardware, moderne Tracking- und Monitoring-Tools sowie einen umfassenden Rollout-Service für große Installationen. Die netscreens Digitale Schaufenster GmbH ist in Karlsruhe ansässig und entwickelte eine der ersten DS-Software-Lösungen, die seit ihrer Entstehung stetig weiterentwickelt wird. In der Zwischenzeit wird die Lösung in mehr als 8.500 Installationen in einzelnen Stores und umfassenden Filialnetzwerken eingesetzt.

Firmenkontakt
netscreens digitale Schaufenster GmbH
Michael Soor
Waldhornstraße 49
76131 Karlsruhe
0721/500 550 60
0721/500 550 60
mail@netscreens.de
http://www.netscreens.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
0711 69393390
0711 69396105
oberparleiter@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Pressemitteilungen

Update 2.0 der eyefactive Touchscreen CMS-Software

Update 2.0 der eyefactive Touchscreen CMS-Software

AppSuite by eyefactive: Interactive Digital Signage Touchscreen CMS Software

Die eyefactive GmbH veröffentlicht ein grundlegendes Update seiner Touchscreen CMS Software AppSuite . Neben diversen neuen Funktionen und Apps wurde vor allem die Benutzerfreundlichkeit der interaktiven Content Management Software optimiert.

In der Digital Signage Branche erfreuen sich interaktive Touchscreens immer größerer Beliebtheit. Doch jede Hardware benötigt auch eine passende Software, um Kunden eine einsatzfähige Lösung präsentieren zu können. eyefactive bietet dafür eine eigene App Plattform.

Ähnlich dem Prinzip bekannter Homepage-Baukästen können Kunden und Partner selbst Apps mit der eyefactive AppSuite individualisieren – ohne Programmierkenntnisse. Inhalte wie Bilder, Videos oder PDF-Broschüren lassen sich einfach integrieren und das Erscheinungsbild an das eigene Corporate Design anpassen. Neue Apps und Updates können zudem über den integrierten Online-Marktplatz direkt heruntergeladen und installiert werden. Ein ähnliches Prinzip wie bei den bekannten Stores für Smartphones und Tablets im Consumer-Bereich.

Mit dem Update 2.0 der AppSuite wurde vor allem der Einstieg in die Interactive Signage Software vereinfacht. An diversen Punkten öffnen sich hilfreiche Hinweise und Anleitungen.

Neben diversen neuen Funktionen wurde insbesondere eine neuartige Objekterkennung für LCD-basierte Touchscreens integriert. Damit ist es ab sofort möglich, beliebige Objekte zu erkennen, sobald sie den Touchscreen berühren. Es muss keine zusätzliche Hardware nachgerüstet werden.

Die AppSuite kann kostenlos heruntergeladen und gestestet werden unter: www.multitouch-appstore.com

eyefactive mit Sitz in Wedel (bei Hamburg) ist führender Anbieter für interaktive MultiTouch- und MultiUser-Technologie im Großformat. Das Produkt-Portfolio umfasst modulare MultiTouch Hardware, Software und Werkzeuge für Entwickler. Auf überdimensionalen Bildschirmen in Tischen oder Wänden lassen sich multimediale Inhalte intuitiv mit den Händen steuern – gemeinsam mit beliebig vielen Personen gleichzeitig. Für effektives Marketing etwa auf Messen oder kreatives Teamwork in Unternehmen. eyefactive wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. als IKT Gründung des Jahres 2012 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Porsche, Beiersdorf, Mercedes-Benz Bank, Siemens und Olympus. Weitere Informationen hier: http://www.eyefactive.com

Kontakt
eyefactive GmbH
Matthias Woggon
Feldstraße 128
22880 Wedel
04103/9038011
info@eyefactive.com
http://www.eyefactive.com

Pressemitteilungen

Video-over-IP Produkt von Black Box gewinnt Best of ISE 2015 Award

MediaCento IPX als bestes neues Video-über-IP-Produkt für z. B. AV-über-IP oder HDMI-über-IP ausgezeichnet.

Video-over-IP Produkt von Black Box gewinnt Best of ISE 2015 Award

Video-über-IP mit dem AV-Extender MediaCento IPX von Black Box.

Hallbergmoos, 19. März 2015 – Der IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialist Black Box hat mit seinem AV-Extender MediaCento IPX ( http://www.black-box.de/mediacento-av ) auf der Integrated Sytems Europe, Amsterdam im Februar den ‚Best of ISE 2015 Award‘ des renommierten US-Online-Magazins rAVe [Publications] gewonnen.

Aus Tausenden auf der internationalen Messe für professionelle AV-Systemintegration vorgestellten Produkten wählte das Experten-Team in zahlreichen Kategorien seine Favoriten. Dabei konnte sich in der Sparte „Bestes neues Video-over-IP-Produkt“ die neueste Version aus der bewährten MediaCento-Reihe durchsetzen.

„In Amsterdam zeigten wir auch unseren Kunden aus Deutschland, wie mit dem AV-Extender MediaCento IPX z. B. Einzelhandel, Unternehmenskommunikation, Kino & Theater, Gesundheitswesen sowie der Rundfunk-Sektor u.a. in der Postproduktion von der AV-Signalübertragung via Ethernet profitieren können“, berichtet Axel Bürger, Prokurist der Black Box Deutschland GmbH. Denn durch Power-over-Ethernet können Informations- und Werbedisplays stets dort platziert werden, wo sie die höchste Aufmerksamkeit erhalten, ohne dass eine Steckdose für den AV-Extender vorhanden sein muss. Somit wird die Stromversorgung und AV-Signalverteilung einfach in die bestehende LAN-Infrastruktur – z. B. TCP/IP-Netzwerke – eingebunden. Dieser Audio- und Videoextender versorgt dabei bis zu 256 Einzelbildschirme oder Videowände mit maximal 8×8 Displays über Distanzen bis zu 100 Metern per Netzwerksegment verlustfrei mit Full-HD-Inhalten von HDMI-Geräten. Und Bürger ergänzt: „Dies ermöglicht zudem Digital Signage-Installationen über mehrere Gebäude hinweg und auch die Übertragung zu entlegenen Standorten mit einer Netzwerkverbindung, z. B. die Verteilung medizinischer Bilder in Krankenhäusern sowie den Einsatz im Bildungssektor.“

Die MediaCento IPX-Familie ermöglicht sowohl Punk-zu-Punkt- als auch Punkt-zu-Multipunkt (auch Punkt-zu-Mehrpunkt-Verbindung, PTMP). Im Falle einer Videowand-Installation werden die benötigten Bildschirme in Stern-Topologie als Point-to-Multipoint Verbindung einfach in entsprechender Anzahl an den Empfängern angeschlossen. Pro Sender können bei Verwendung eines Switches mit IGMP-Snooping 16 verschiedene Multicast-Gruppen eingerichtet werden. Das System unterstützt Full HD sowie alle gängigen PC-Auflösungen (XGA, SXGA, UXGA, WUXGA) bis zu 1920×1200 bei 60 Hz. Darüber hinaus lassen sich über die RS232-Schnittstelle die angeschlossenen Geräte steuern und konfigurieren. Die neue USB-Version unterstützt nun auch bi-direktionales USB. Dabei werden die USB-Signale transparent übertragen und ermöglichen so beispielsweise interaktive Kundenkommunikation via Touchscreen.

„Wir freuen uns sehr über den „Best of ISE Award“, da er von echten Experten für professionelles AV vergeben wird“, sagt Axel Bürger. „Gleichzeitig sehen wir ihn auch als Motivation, unsere State-of-the-art-Produkte immer weiter zu verbessern und die technologischen Entwicklungen sowie die Bedürfnisse unserer Kunden in innovative und gleichzeitig einfach zu nutzende Produkte umzusetzen.“

Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio mit ca. 10.000 IT-Produkten wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Kontakt
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
0811/5541-322
axel.buerger@black-box.de
http://www.black-box.de

Pressemitteilungen

ISE 2014: Digital Signage und KVM-Lösungen von Black Box für die A/V-Systemintegration

Black-Box.de zeigt vom 4. bis 6. Februar in Halle 10, Stand N141, integrierte IT-Systeme und Lösungen u. a. für die A/V-Mediendistribution, audiovisuelle Verkaufsförderung am PoS (Visual Merchandising) und digitale Werbe- und Informationssysteme

ISE 2014: Digital Signage und KVM-Lösungen von Black Box für die A/V-Systemintegration

Black-Box.de auf der ISE 2014, 4.-6.2.2014 in Halle 10, Stand N141

Auf der Integrated Systems Europe 2014 (ISE) in Amsterdam präsentiert der IT-Netzwerk- und Infrastrukturspezialist Black Box Deutschland GmbH in Halle 10 am Stand N141 vom 4. bis 6. Februar sein umfangreiches Portfolio an Digital-Signage- und KVM-Produkten für die professionelle Integration von Audio-/Videosystemen im Geschäftsbereich. Kostenfreie Eintrittskarten stehen allen Besuchern des Messestandes nach Einladung bzw. Terminvereinbarung über die Black-Box-Messeseite zur ISE 2014 zur Verfügung ( http://www.black-box.de/de-de/page/6032/ise-2014 ).

Die erneute Präsenz auf der europäischen Fachmesse für AV-Systemintegration und elektronische Integration (Integrated Systems Europe, ISE) ist Teil des optimierten Vertriebskonzeptes und unterstreicht das technologische Engagement des Herstellers Black Box für die Nutzung KVM-basierter Lösungen und digitaler Informations- und Werbesysteme (Digital Signage) im kommerziellen Umfeld. Mit seinen Ausstellungen, Messeteilnahmen und KVM Roadshows steht Black Box Deutschland im direkten Dialog mit den einzelnen Branchen und Zielgruppen – ein Vertriebskonzept, von dem nicht nur die Endkunden, sondern auch der Channel bzw. sämtliche Vertriebspartner profitieren. Ergänzt wird diese Strategie durch zahlreiche kostenlose Dienstleistungen wie Beratung und intensive Projektunterstützung, Gratis-Teststellungen von Produkten sowie telefonischer Tech-Support durch das Black-Box-Expertenteam. Mit diesem Vertriebs- und Beratungskonzept sind Handelspartner und Systemintegratoren stets in der Lage, auch solche Projekte zu realisieren, bei denen ihnen bislang die interne Expertise fehlte, z. B. Best-Practice-Lösungen bei der Signalverteilung audiovisueller Medien mit KVM-Systemen und Absatzsteigerung über digitale Beschilderung (Digital Signage).

Zu den Highlights des Messeauftritts von Black Box auf der ISE 2014 gehört der kürzlich erschienene AV-Extender ‚MediaCento IPX‘ in der neuen Version mit Power-over-Ethernet-Unterstützung. Dieser bietet den Anwendern ein Höchstmaß an Flexibilität, da die Informations- und Werbedisplays nun dort platziert werden können, wo sie die höchste Aufmerksamkeit erhalten – ohne dass eine zusätzliche Steckdose für den AV-Extender vorhanden sein muss. Denn der portable MediaCento IPX mit PoE-Funktion kommt ohne zusätzliches Netzteil aus. Stattdessen wird er für die Stromversorgung und AV-Signalverteilung über IP einfach per CATx-Verkabelung in die bestehende LAN-Infrastruktur, z. B. TCP/IP-Netzwerke, eingebunden. Der Audio- und Videoextender versorgt dabei bis zu 256 Bildschirme über große Distanzen bis zu 100 Metern verlustfrei mit Full-HD-Inhalten. Dadurch eignet sich das System ideal für DS-Installationen über mehrere Gebäude hinweg und auch zu entlegeneren Standorten, die Verteilung medizinischer Bilder in Krankenhäusern, den Einsatz im Bildungssektor oder für Ladengeschäfte und Informationspunkte (PoI) im Einkaufszentrum.

Für die Gestaltung eindrucksvoller Videowände ist der neue ‚Videoplex 4 Video Wall Controller‘ ausgelegt: Das Standalone-Gerät splittet eine einzelne DVI-Quelle auf vier unabhängige Monitore. Für größere Videowände (Video Walls) können mehrere Geräte gestapelt werden. Mit dem Videoplex von Black Box lassen sich Bildinhalte auf einfache Weise zuschneiden, skalieren, drehen und in Spalten festlegen. Die zu einer großen Videoleinwand verbundenen Anzeigegeräte bzw. Displays können in ihrer Ausrichtung – horizontal und vertikal – kreativ gemischt und damit imposante Installationen z. B. für Live-Übertragungen erzielt werden. Beim Aufbau von Videowall-Systemen mit dem Videoplex von Black Box sind in der vollen Dual-Link-Auflösung (DVI-D) Distanzen von bis zu 20 Metern möglich.

Mit dem ‚XR 8 x 8 HDMI Matrix Switch‘ bietet Black Box Deutschland zudem eine hochperformante Kreuzschiene für professionelle AV-Anwender. Mit seinen 8 Eingängen und 8 Ausgängen erlaubt der Matrixswitch Distanzen von bis zu 100 Metern über nur ein einziges CATx-Kabel. Der neue Matrix-Schalter zur Umschaltung von Video- und Audiosignalen an bestimmte Empfangsgeräte unterstützt die A/V-Schnittstelle HDBaseT für die unkomprimierte Übertragung von Full-HD-Video in 1080p mit eingebettetem Audio sowie Steuerung über RS-232. Damit eignet sich das Gerät ideal für Digital-Signage-Infrastrukturen und Broadcasting-Bereiche, in denen die einzelnen Schnittplätze und Studios oftmals von den Medienservern getrennt sind.

Die ISE Integrated Systems Europe 2014 findet vom 04. bis 06. Februar 2014 in Amsterdam statt. Veranstaltungsort: Messe- und Kongresszentrum Amsterdam RAI, Europaplein 22, 1078 GZ Amsterdam. Professionelle A/V-Systemintegratoren finden den Messestand von Black Box in Halle 10, Stand N141.

Über Black Box Deutschland GmbH

Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio auf über 700 Seiten. Darin sind ca. 10.000 IT-Produkte wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen beschrieben.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ( http://www.black-box.de ) ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

PR-Agentur: Weissenbach PR
Bastian Schink, Tel. +49 89 5506 7775, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: black-box@weissenbach-pr.de
Web: www.weissenbach-pr.de

Kontakt:
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
0811/5541-322
axel.buerger@black-box.de
http://www.black-box.de

Pressemitteilungen

publitec mit neuer Broschüre zu Digital Signage.

publitec mit neuer Broschüre zu Digital Signage.

publitec mit neuer Broschüre zu Digital Signage.

(NL/1355118262) Digital Signage ist mehr als das Display über der Supermarktkasse oder die Abfluganzeige am Terminal. Der Markt erkennt immer mehr, dass mit modernen Signage Systemen viel mehr erreicht werden kann. Vom Informationstransport über interaktives Entertainment bis hin zu Wegeleitsystemen ist ein solches System ein Mehr-Wert für jeden Kunden.

Dabei kommt es natürlich darauf an, dass die Inhalte perfekt auf dem Großbildschirm oder Projektor dargestellt werden. Außerdem muss die Verwaltung und Verteilung der Inhalte flexibel auf die Bedürfnisse der Anwender anpassbar sein und dabei noch intuitiv und einfach bedienbar bleiben. Nur dann ist gewährleistet, dass tatsächlich jederzeit aktueller und attraktiver Content bereitgestellt wird, der die gewünschte Nachricht an den Mann oder die Frau bringt.

In seiner gerade herausgegebenen Digital Signage-Broschüre hat der Großbildspezialist publitec aus Herdecke die wichtigsten Fakten rund um das Thema zusammengestellt und sie für seine Fachhandelspartner zu einem Leitfaden verknüpft. Dieser Leitfaden veranschaulicht kompakt, welche Soft- und Hardware-Komponenten für welche Ansprüche benötigt werden.

Wir verwenden nur getestete, von den jeweiligen Herstellern zur Verwendung untereinander zertifizierte Produkte für unsere Signage-Lösungen, so publitec-Produktmanager André Half. Damit ist sichergestellt, dass alle Einzelteile auch auf Dauer miteinander spielen, egal ob als Einzelplatzlösung oder im Rahmen eines größeren Netzwerkes, so Half weiter. Nichts ist am Point of Sale schlimmer als ein Display, das veraltete oder gar keine Inhalte zeigt!

Die Broschüre kann ab sofort bei publitec angefordert werden. Der Service des Distributors geht aber noch weiter. Produktmanager André Half: Wir unterstützen unsere Partner bei der Konzeptionierung, der Planung und der Inbetriebnahme von Digital Signage-Projekten. Unser Spezialisten-Team kann aus reichhaltiger Praxis-Erfahrung schöpfen und so helfen, teure Fehler zu vermeiden. Und nach der Installation schulen wir die Techniker unserer Fachhandels-Kunden oder auch die Anwender bei deren Endkunden so, dass sie das System fehlerfrei und ausfallsicher bedienen können .

Wie alle Produktbereiche bei publitec kann man die Signage-Lösungen nicht nur kaufen, sondern für den temporären Einsatz auf Messen, Roadshows oder im touristischen Saisonbetrieb auch mieten.

publitec Präsentationssysteme & Eventservice aus Herdecke ist seit 13 Jahren ein etablierter Distributor für alle Belange der professionellen Videotechnik.

Als kompetenter Partner unterstützen wir Veranstaltungstechnikdienstleister bei der Planung, der technischen Ausstattung sowie der personellen Betreuung der Veranstaltung.

Der umfangreiche Vermietpark, die hauseigene Servicewerkstatt und die kontinuierliche Kontrolle (GeKo) der Mietgeräte machen publitec zu einem verlässlichen Partner.

Geprüfte Qualität für Ihr Bestes Ihren Erfolg!

Kontakt:
publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH
Ole Benfer
Gahlenfeldstraße 74
58313 Herdecke
02330-8032-60
benfer@publitec.tv
www.publitec.tv