Tag Archives: Signage

Pressemitteilungen

Interaktive Retail Touchscreen Lösungen auf der ISE 2019

Zusammen mit MMT zeigte eyefactive auf der ISE 2019 Touchscreen Hardware, Apps und Objekterkennung. Der Fokus lag in diesem Jahr auf interaktiven Signage Lösungen für Retail und POS.

Das Hardware-Portfolio von eyefactive hat sich deutlich erweitert: Neben Premium Touchscreen Tischen, Kiosk-Terminals und Infostelen zeigte der Spezialist für große MultiTouch Systeme ausserdem Touchscreens verschiedener Formate mit 3M MetalMesh Sensoren. MMT präsentierte u.a. verschiedene Modelle der HYPEBOX mit transparenten Touchscreens und der Möglichkeit, durch Augmented Reality reale Produkte mit virtueller Informationsebene zu verknüpfen.

Auf sämtlichen MultiTouch Systemen liefen unterschiedliche Software-Lösungen basierend auf eyefactive“s Touchscreen App Plattform. Anhand verschiedener Szenarien insbesondere für Retail & Point of Sale konnten sich Besucher von den Einsatzmöglichkeiten im Interactive Digital Signage der Zukunft überzeugen. Insbesondere die eigens entwickelte Objekterkennungs-Technologie stieß auf reges Interesse: Mit sogenannten Markern werden beliebige Objekte erkannt, sobald diese an das Display gehalten werden. Kunden können beispielsweise somit direkt Informationen zum jeweiligen Produkt erhalten, ohne komplizierte Menüs bedienen zu müssen.

Auch bei weiteren Partner-Unternehmen kamen unterschiedliche Apps zum Einsatz, um die eigene Hardware optimal zu präsentieren, u.a. bei der Lang AG, Totem of Design, Uniview, Stampede und Famasete.

Ausserdem war eyefactive auf dem Intel Partner Event in Amsterdam eingeladen, die neueste Technologie der Objekterkennung in Verbindung mit den individuell anpassbaren Touchscreen Apps zu präsentieren.

Weitere Informationen:
Zur Pressemitteilung
MultiTouch Produkte
MultiTouch Software
Objekterkennung für alle Touchscreens

eyefactive mit Sitz in Wedel (bei Hamburg) ist führender Anbieter für interaktive MultiTouch- und MultiUser-Technologie im Großformat. Das Produkt-Portfolio umfasst modulare MultiTouch Hardware, Software und Werkzeuge für Entwickler. Auf überdimensionalen Bildschirmen in Tischen oder Wänden lassen sich multimediale Inhalte intuitiv mit den Händen steuern – gemeinsam mit beliebig vielen Personen gleichzeitig. Für effektives Marketing etwa auf Messen oder kreatives Teamwork in Unternehmen. eyefactive wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. als IKT Gründung des Jahres 2012 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Porsche, Beiersdorf, Mercedes-Benz Bank, Siemens und Olympus. Weitere Informationen hier: http://www.eyefactive.com

Kontakt
eyefactive GmbH
Matthias Woggon
Feldstraße 128
22880 Wedel
04103/9038011
info@eyefactive.com
http://www.eyefactive.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Digital Signage – Werbung der Zukunft auch für Reseller?

netscreens DS bietet Partnern einfachen Einstieg in Digital Signage

Digital Signage - Werbung der Zukunft auch für Reseller?

Die Software netscreens DS bildet einfach und anwendergerecht jegliche Szenarien ab. (Bildquelle: @netscreens GmbH)

Digital Signage wird in den nächsten Jahren unaufhaltsam den Handel erobern. Schon bald wird Digital Signage Kunden am Eingang eines jeden Geschäfts begrüßen, im Laden auf aktuelle Angebote hinweisen und an der Kasse die Wartezeit verkürzen. Selbst die erste Produktauswahl kann über einen Touch-Screen der DS-Lösung im Store stattfinden – wenn die passende DS-Software alle zukünftigen Anforderungen unterstützt. Die netscreens GmbH bietet mit netscreens DS eine moderne Lösung und will sich weiter für Reseller und mögliche Vertriebspartner öffnen.

Michael Soor, Geschäftsführender Gesellschafter der vom Karlsruher Innovations-Unternehmen netscreens vertriebenen netscreens DS Softwarelösung meint: „So wie das Internet inzwischen in nahezu jeden Haushalt und in fast aller Menschen Leben integriert ist, so wird auch Digital Signage in Zukunft aus dem Handel und allen öffentlichen Bereichen nicht mehr wegzudenken sein. Wichtig ist, jetzt schon auf die passende DS-Software zu setzen, um allen zukünftigen Anforderungen gerecht werden zu können“.

Mit der in Deutschland entwickelten und seit über zehn Jahren bewährten webbasierten DS-Software bietet netscreens ein interessantes Tool für Reseller und Partner, die ihr Portfolio von der Out-of-the-Box Lösung bis hin zur mit eigenen Produkten verzahnten Lösung ergänzen wollen. Einfache Bedienung, individuelle Erstellung von Wiedergabelisten gepaart mit zahlreichen Content-Zugaben wie Wetter, Nachrichten oder Entertainment sind wichtige Kriterien für den Anwender. Die für erfolgreiches Digital Signage wichtigen Inhalte lassen sich vom Kunden selbst durch zahlreiche branchenspezifische Vorlagen einfach und professionell erstellen. Selbstverständlich lassen sich auch alle gängigen Medienformate importieren und verwalten. Das aus der Praxis geborene flexible Rechtemanagement von netscreens DS wie auch die zentrale Inhalteverteilung und -steuerung bieten alles, was der Handel an einem Standort oder auch für ein ganzes Filialnetz benötigt. Die webbasierte Lösung ist nicht nur hinsichtlich der Anzahl der Displays und Nutzer variabel anpassbar, sondern lässt sich auch um interaktive Komponenten ergänzen. Zudem bieten modernste Monitoring- und Tracking-Tools alles, was der Marketing-Experte benötigt. „Vor allem für Reseller und Kooperationspartner ist die intuitiv bedienbare und auch als Whitelabelprodukt in eigene Lösungen integrierbare Software ein gutes Verkaufsargument für deren Kunden“ so Soor. „Das zeigen die langjährigen erfolgreichen Partnerschaften mit Kooperationspartnern wie ADG oder ReaCard und weitere und entsprechend erfolgreiche Projekte, die wir gezielt weiter ausbauen möchten.“

Schon jetzt bietet netscreens DS wichtige Schnittstellen zu Warenwirtschafts- und Kassensystemen sowie interaktive Touchscreen-Lösungen. Wichtige Kriterien für die Zukunftsfähigkeit und Flexibilität der Software sind Faktoren, die in den kommenden Jahren über den Erfolg entsprechender DS-Lösungen entscheiden. Mit der webbasierten Lösung netscreens DS bietet das Karlsruher Unternehmen auch für Reseller und Kooperationspartner eine starke Lösung.

Mehr Informationen unter www.netscreens.de. netscreens

Seit über 10 Jahren bietet netscreens Digital Signage Lösungen für die verschiedensten Branchen. Als Vorteil zu vielen anderen Lösungen ist netscreens DS eine eigenentwickelte DS-Software, die hinsichtlich Flexibilität, Anwenderfreundlichkeit und Skalierbarkeit kaum Wünsche offen lässt. Im Rundum-Service-Paket bietet das Unternehmen die passende Hardware, moderne Tracking- und Monitoring-Tools sowie einen umfassenden Rollout-Service für große Installationen. Die netscreens Digitale Schaufenster GmbH ist in Karlsruhe ansässig und entwickelte eine der ersten DS-Software-Lösungen, die seit ihrer Entstehung stetig weiterentwickelt wird. In der Zwischenzeit wird die Lösung in mehr als 8.500 Installationen in einzelnen Stores und umfassenden Filialnetzwerken eingesetzt.

Firmenkontakt
netscreens digitale Schaufenster GmbH
Michael Soor
Waldhornstraße 49
76131 Karlsruhe
0721/500 550 60
0721/500 550 60
mail@netscreens.de
http://www.netscreens.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
0711 69393390
0711 69396105
oberparleiter@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Pressemitteilungen

Update 2.0 der eyefactive Touchscreen CMS-Software

Update 2.0 der eyefactive Touchscreen CMS-Software

AppSuite by eyefactive: Interactive Digital Signage Touchscreen CMS Software

Die eyefactive GmbH veröffentlicht ein grundlegendes Update seiner Touchscreen CMS Software AppSuite . Neben diversen neuen Funktionen und Apps wurde vor allem die Benutzerfreundlichkeit der interaktiven Content Management Software optimiert.

In der Digital Signage Branche erfreuen sich interaktive Touchscreens immer größerer Beliebtheit. Doch jede Hardware benötigt auch eine passende Software, um Kunden eine einsatzfähige Lösung präsentieren zu können. eyefactive bietet dafür eine eigene App Plattform.

Ähnlich dem Prinzip bekannter Homepage-Baukästen können Kunden und Partner selbst Apps mit der eyefactive AppSuite individualisieren – ohne Programmierkenntnisse. Inhalte wie Bilder, Videos oder PDF-Broschüren lassen sich einfach integrieren und das Erscheinungsbild an das eigene Corporate Design anpassen. Neue Apps und Updates können zudem über den integrierten Online-Marktplatz direkt heruntergeladen und installiert werden. Ein ähnliches Prinzip wie bei den bekannten Stores für Smartphones und Tablets im Consumer-Bereich.

Mit dem Update 2.0 der AppSuite wurde vor allem der Einstieg in die Interactive Signage Software vereinfacht. An diversen Punkten öffnen sich hilfreiche Hinweise und Anleitungen.

Neben diversen neuen Funktionen wurde insbesondere eine neuartige Objekterkennung für LCD-basierte Touchscreens integriert. Damit ist es ab sofort möglich, beliebige Objekte zu erkennen, sobald sie den Touchscreen berühren. Es muss keine zusätzliche Hardware nachgerüstet werden.

Die AppSuite kann kostenlos heruntergeladen und gestestet werden unter: www.multitouch-appstore.com

eyefactive mit Sitz in Wedel (bei Hamburg) ist führender Anbieter für interaktive MultiTouch- und MultiUser-Technologie im Großformat. Das Produkt-Portfolio umfasst modulare MultiTouch Hardware, Software und Werkzeuge für Entwickler. Auf überdimensionalen Bildschirmen in Tischen oder Wänden lassen sich multimediale Inhalte intuitiv mit den Händen steuern – gemeinsam mit beliebig vielen Personen gleichzeitig. Für effektives Marketing etwa auf Messen oder kreatives Teamwork in Unternehmen. eyefactive wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. als IKT Gründung des Jahres 2012 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Porsche, Beiersdorf, Mercedes-Benz Bank, Siemens und Olympus. Weitere Informationen hier: http://www.eyefactive.com

Kontakt
eyefactive GmbH
Matthias Woggon
Feldstraße 128
22880 Wedel
04103/9038011
info@eyefactive.com
http://www.eyefactive.com

Pressemitteilungen

Video-over-IP Produkt von Black Box gewinnt Best of ISE 2015 Award

MediaCento IPX als bestes neues Video-über-IP-Produkt für z. B. AV-über-IP oder HDMI-über-IP ausgezeichnet.

Video-over-IP Produkt von Black Box gewinnt Best of ISE 2015 Award

Video-über-IP mit dem AV-Extender MediaCento IPX von Black Box.

Hallbergmoos, 19. März 2015 – Der IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialist Black Box hat mit seinem AV-Extender MediaCento IPX ( http://www.black-box.de/mediacento-av ) auf der Integrated Sytems Europe, Amsterdam im Februar den ‚Best of ISE 2015 Award‘ des renommierten US-Online-Magazins rAVe [Publications] gewonnen.

Aus Tausenden auf der internationalen Messe für professionelle AV-Systemintegration vorgestellten Produkten wählte das Experten-Team in zahlreichen Kategorien seine Favoriten. Dabei konnte sich in der Sparte „Bestes neues Video-over-IP-Produkt“ die neueste Version aus der bewährten MediaCento-Reihe durchsetzen.

„In Amsterdam zeigten wir auch unseren Kunden aus Deutschland, wie mit dem AV-Extender MediaCento IPX z. B. Einzelhandel, Unternehmenskommunikation, Kino & Theater, Gesundheitswesen sowie der Rundfunk-Sektor u.a. in der Postproduktion von der AV-Signalübertragung via Ethernet profitieren können“, berichtet Axel Bürger, Prokurist der Black Box Deutschland GmbH. Denn durch Power-over-Ethernet können Informations- und Werbedisplays stets dort platziert werden, wo sie die höchste Aufmerksamkeit erhalten, ohne dass eine Steckdose für den AV-Extender vorhanden sein muss. Somit wird die Stromversorgung und AV-Signalverteilung einfach in die bestehende LAN-Infrastruktur – z. B. TCP/IP-Netzwerke – eingebunden. Dieser Audio- und Videoextender versorgt dabei bis zu 256 Einzelbildschirme oder Videowände mit maximal 8×8 Displays über Distanzen bis zu 100 Metern per Netzwerksegment verlustfrei mit Full-HD-Inhalten von HDMI-Geräten. Und Bürger ergänzt: „Dies ermöglicht zudem Digital Signage-Installationen über mehrere Gebäude hinweg und auch die Übertragung zu entlegenen Standorten mit einer Netzwerkverbindung, z. B. die Verteilung medizinischer Bilder in Krankenhäusern sowie den Einsatz im Bildungssektor.“

Die MediaCento IPX-Familie ermöglicht sowohl Punk-zu-Punkt- als auch Punkt-zu-Multipunkt (auch Punkt-zu-Mehrpunkt-Verbindung, PTMP). Im Falle einer Videowand-Installation werden die benötigten Bildschirme in Stern-Topologie als Point-to-Multipoint Verbindung einfach in entsprechender Anzahl an den Empfängern angeschlossen. Pro Sender können bei Verwendung eines Switches mit IGMP-Snooping 16 verschiedene Multicast-Gruppen eingerichtet werden. Das System unterstützt Full HD sowie alle gängigen PC-Auflösungen (XGA, SXGA, UXGA, WUXGA) bis zu 1920×1200 bei 60 Hz. Darüber hinaus lassen sich über die RS232-Schnittstelle die angeschlossenen Geräte steuern und konfigurieren. Die neue USB-Version unterstützt nun auch bi-direktionales USB. Dabei werden die USB-Signale transparent übertragen und ermöglichen so beispielsweise interaktive Kundenkommunikation via Touchscreen.

„Wir freuen uns sehr über den „Best of ISE Award“, da er von echten Experten für professionelles AV vergeben wird“, sagt Axel Bürger. „Gleichzeitig sehen wir ihn auch als Motivation, unsere State-of-the-art-Produkte immer weiter zu verbessern und die technologischen Entwicklungen sowie die Bedürfnisse unserer Kunden in innovative und gleichzeitig einfach zu nutzende Produkte umzusetzen.“

Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio mit ca. 10.000 IT-Produkten wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Kontakt
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
0811/5541-322
axel.buerger@black-box.de
http://www.black-box.de

Pressemitteilungen

ISE 2014: Digital Signage und KVM-Lösungen von Black Box für die A/V-Systemintegration

Black-Box.de zeigt vom 4. bis 6. Februar in Halle 10, Stand N141, integrierte IT-Systeme und Lösungen u. a. für die A/V-Mediendistribution, audiovisuelle Verkaufsförderung am PoS (Visual Merchandising) und digitale Werbe- und Informationssysteme

ISE 2014: Digital Signage und KVM-Lösungen von Black Box für die A/V-Systemintegration

Black-Box.de auf der ISE 2014, 4.-6.2.2014 in Halle 10, Stand N141

Auf der Integrated Systems Europe 2014 (ISE) in Amsterdam präsentiert der IT-Netzwerk- und Infrastrukturspezialist Black Box Deutschland GmbH in Halle 10 am Stand N141 vom 4. bis 6. Februar sein umfangreiches Portfolio an Digital-Signage- und KVM-Produkten für die professionelle Integration von Audio-/Videosystemen im Geschäftsbereich. Kostenfreie Eintrittskarten stehen allen Besuchern des Messestandes nach Einladung bzw. Terminvereinbarung über die Black-Box-Messeseite zur ISE 2014 zur Verfügung ( http://www.black-box.de/de-de/page/6032/ise-2014 ).

Die erneute Präsenz auf der europäischen Fachmesse für AV-Systemintegration und elektronische Integration (Integrated Systems Europe, ISE) ist Teil des optimierten Vertriebskonzeptes und unterstreicht das technologische Engagement des Herstellers Black Box für die Nutzung KVM-basierter Lösungen und digitaler Informations- und Werbesysteme (Digital Signage) im kommerziellen Umfeld. Mit seinen Ausstellungen, Messeteilnahmen und KVM Roadshows steht Black Box Deutschland im direkten Dialog mit den einzelnen Branchen und Zielgruppen – ein Vertriebskonzept, von dem nicht nur die Endkunden, sondern auch der Channel bzw. sämtliche Vertriebspartner profitieren. Ergänzt wird diese Strategie durch zahlreiche kostenlose Dienstleistungen wie Beratung und intensive Projektunterstützung, Gratis-Teststellungen von Produkten sowie telefonischer Tech-Support durch das Black-Box-Expertenteam. Mit diesem Vertriebs- und Beratungskonzept sind Handelspartner und Systemintegratoren stets in der Lage, auch solche Projekte zu realisieren, bei denen ihnen bislang die interne Expertise fehlte, z. B. Best-Practice-Lösungen bei der Signalverteilung audiovisueller Medien mit KVM-Systemen und Absatzsteigerung über digitale Beschilderung (Digital Signage).

Zu den Highlights des Messeauftritts von Black Box auf der ISE 2014 gehört der kürzlich erschienene AV-Extender ‚MediaCento IPX‘ in der neuen Version mit Power-over-Ethernet-Unterstützung. Dieser bietet den Anwendern ein Höchstmaß an Flexibilität, da die Informations- und Werbedisplays nun dort platziert werden können, wo sie die höchste Aufmerksamkeit erhalten – ohne dass eine zusätzliche Steckdose für den AV-Extender vorhanden sein muss. Denn der portable MediaCento IPX mit PoE-Funktion kommt ohne zusätzliches Netzteil aus. Stattdessen wird er für die Stromversorgung und AV-Signalverteilung über IP einfach per CATx-Verkabelung in die bestehende LAN-Infrastruktur, z. B. TCP/IP-Netzwerke, eingebunden. Der Audio- und Videoextender versorgt dabei bis zu 256 Bildschirme über große Distanzen bis zu 100 Metern verlustfrei mit Full-HD-Inhalten. Dadurch eignet sich das System ideal für DS-Installationen über mehrere Gebäude hinweg und auch zu entlegeneren Standorten, die Verteilung medizinischer Bilder in Krankenhäusern, den Einsatz im Bildungssektor oder für Ladengeschäfte und Informationspunkte (PoI) im Einkaufszentrum.

Für die Gestaltung eindrucksvoller Videowände ist der neue ‚Videoplex 4 Video Wall Controller‘ ausgelegt: Das Standalone-Gerät splittet eine einzelne DVI-Quelle auf vier unabhängige Monitore. Für größere Videowände (Video Walls) können mehrere Geräte gestapelt werden. Mit dem Videoplex von Black Box lassen sich Bildinhalte auf einfache Weise zuschneiden, skalieren, drehen und in Spalten festlegen. Die zu einer großen Videoleinwand verbundenen Anzeigegeräte bzw. Displays können in ihrer Ausrichtung – horizontal und vertikal – kreativ gemischt und damit imposante Installationen z. B. für Live-Übertragungen erzielt werden. Beim Aufbau von Videowall-Systemen mit dem Videoplex von Black Box sind in der vollen Dual-Link-Auflösung (DVI-D) Distanzen von bis zu 20 Metern möglich.

Mit dem ‚XR 8 x 8 HDMI Matrix Switch‘ bietet Black Box Deutschland zudem eine hochperformante Kreuzschiene für professionelle AV-Anwender. Mit seinen 8 Eingängen und 8 Ausgängen erlaubt der Matrixswitch Distanzen von bis zu 100 Metern über nur ein einziges CATx-Kabel. Der neue Matrix-Schalter zur Umschaltung von Video- und Audiosignalen an bestimmte Empfangsgeräte unterstützt die A/V-Schnittstelle HDBaseT für die unkomprimierte Übertragung von Full-HD-Video in 1080p mit eingebettetem Audio sowie Steuerung über RS-232. Damit eignet sich das Gerät ideal für Digital-Signage-Infrastrukturen und Broadcasting-Bereiche, in denen die einzelnen Schnittplätze und Studios oftmals von den Medienservern getrennt sind.

Die ISE Integrated Systems Europe 2014 findet vom 04. bis 06. Februar 2014 in Amsterdam statt. Veranstaltungsort: Messe- und Kongresszentrum Amsterdam RAI, Europaplein 22, 1078 GZ Amsterdam. Professionelle A/V-Systemintegratoren finden den Messestand von Black Box in Halle 10, Stand N141.

Über Black Box Deutschland GmbH

Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio auf über 700 Seiten. Darin sind ca. 10.000 IT-Produkte wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen beschrieben.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ( http://www.black-box.de ) ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

PR-Agentur: Weissenbach PR
Bastian Schink, Tel. +49 89 5506 7775, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: black-box@weissenbach-pr.de
Web: www.weissenbach-pr.de

Kontakt:
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
0811/5541-322
axel.buerger@black-box.de
http://www.black-box.de

Pressemitteilungen

publitec mit neuer Broschüre zu Digital Signage.

publitec mit neuer Broschüre zu Digital Signage.

publitec mit neuer Broschüre zu Digital Signage.

(NL/1355118262) Digital Signage ist mehr als das Display über der Supermarktkasse oder die Abfluganzeige am Terminal. Der Markt erkennt immer mehr, dass mit modernen Signage Systemen viel mehr erreicht werden kann. Vom Informationstransport über interaktives Entertainment bis hin zu Wegeleitsystemen ist ein solches System ein Mehr-Wert für jeden Kunden.

Dabei kommt es natürlich darauf an, dass die Inhalte perfekt auf dem Großbildschirm oder Projektor dargestellt werden. Außerdem muss die Verwaltung und Verteilung der Inhalte flexibel auf die Bedürfnisse der Anwender anpassbar sein und dabei noch intuitiv und einfach bedienbar bleiben. Nur dann ist gewährleistet, dass tatsächlich jederzeit aktueller und attraktiver Content bereitgestellt wird, der die gewünschte Nachricht an den Mann oder die Frau bringt.

In seiner gerade herausgegebenen Digital Signage-Broschüre hat der Großbildspezialist publitec aus Herdecke die wichtigsten Fakten rund um das Thema zusammengestellt und sie für seine Fachhandelspartner zu einem Leitfaden verknüpft. Dieser Leitfaden veranschaulicht kompakt, welche Soft- und Hardware-Komponenten für welche Ansprüche benötigt werden.

Wir verwenden nur getestete, von den jeweiligen Herstellern zur Verwendung untereinander zertifizierte Produkte für unsere Signage-Lösungen, so publitec-Produktmanager André Half. Damit ist sichergestellt, dass alle Einzelteile auch auf Dauer miteinander spielen, egal ob als Einzelplatzlösung oder im Rahmen eines größeren Netzwerkes, so Half weiter. Nichts ist am Point of Sale schlimmer als ein Display, das veraltete oder gar keine Inhalte zeigt!

Die Broschüre kann ab sofort bei publitec angefordert werden. Der Service des Distributors geht aber noch weiter. Produktmanager André Half: Wir unterstützen unsere Partner bei der Konzeptionierung, der Planung und der Inbetriebnahme von Digital Signage-Projekten. Unser Spezialisten-Team kann aus reichhaltiger Praxis-Erfahrung schöpfen und so helfen, teure Fehler zu vermeiden. Und nach der Installation schulen wir die Techniker unserer Fachhandels-Kunden oder auch die Anwender bei deren Endkunden so, dass sie das System fehlerfrei und ausfallsicher bedienen können .

Wie alle Produktbereiche bei publitec kann man die Signage-Lösungen nicht nur kaufen, sondern für den temporären Einsatz auf Messen, Roadshows oder im touristischen Saisonbetrieb auch mieten.

publitec Präsentationssysteme & Eventservice aus Herdecke ist seit 13 Jahren ein etablierter Distributor für alle Belange der professionellen Videotechnik.

Als kompetenter Partner unterstützen wir Veranstaltungstechnikdienstleister bei der Planung, der technischen Ausstattung sowie der personellen Betreuung der Veranstaltung.

Der umfangreiche Vermietpark, die hauseigene Servicewerkstatt und die kontinuierliche Kontrolle (GeKo) der Mietgeräte machen publitec zu einem verlässlichen Partner.

Geprüfte Qualität für Ihr Bestes Ihren Erfolg!

Kontakt:
publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH
Ole Benfer
Gahlenfeldstraße 74
58313 Herdecke
02330-8032-60
benfer@publitec.tv
www.publitec.tv

Pressemitteilungen

COMMA Marketing 4 sports&business bietet dynamische Kommunikation

Erfolg durch Bewegung am Markt – ganzheitliches Marketing & Beratung.

COMMA Marketing 4 sports&business bietet dynamische Kommunikation

COMMA Marketing – dynamische Kommunikation für Ihren Erfolg

Marketing sorgt für Bewegung am Markt, im Unternehmen und beim Kunden. Marketing ist dynamische Kommunikation.
Dynamik bestimmt unsere Beratungsphilosophie – wir möchten für Sie und mit Ihnen Bewegungen Ihres Geschäftes lenken und leiten. Hierbei geht es darum, das Produkt, die Marke, das Unternehmen als Ganzes zu dynamisieren. Die ganzheitliche Betreuung unserer Kunden in Form von Konzept, Strategie und Realisation konzentriert sich auf die Bereiche:
– Marketing & Strategie Beratung
– Markenentwicklung & Markenführung
– Positionierungs Strategie & Konzept
– digitale Kommunikation & e-Commerce
– POS & Online Marketing
– Social Media Verknüpfung & Anbindung
Unsere Kunden sind unsere Partner und werden pragmatisch, offen und individuell beraten. Dynamik erfordert auch unkonventionelle Ansätze – Engagement und Kreativität sind unsere Stärke.
Die COMMA Marketing sports&business Netzwerkagentur wurde im Jahr 2007 von Jens Dautzenberg in Aachen gegründet. Der Focus lag zunächst auf dem Bereich Sports. Schon zu Beginn des Jahres 2008 konnte der erste Kunde im Bereich der konzeptionellen und strategischen Markenberatung gewonnen werden und die COMMA Marketing sports&business legte den Grundstein der heutigen Tätigkeit.
Noch im selben Jahr wurde die Agentur als Country Manager des internationalen schweizer Consulting Verbundes RELEVANCE CONSULTING für den deutschen Markt berufen. Digitale Kommunikation am POS und Digital Signage Konzepte für Handel, Dienstleistung und interne Kommunikation wurden zukunfsträchtig vorangetrieben.
Full-Service Marketingberatung inklusive der operativen Umsetzung, wird seit 2009 für Unternehmen der Textilwirtschaft betrieben. Heute umfasst das Kundenportfolio der COMMA Marketing sports&business neben Textil-Produzenten, Markenlabels der unterschiedlichsten Preiskategorien, sowie Software & IT-Dienstleister, Metallverarbeitung, Einzelhändler, mittelständische Unternehmen und Konzerne.
Aus dieser Mischung entsteht eine Dynamik die disziplinübergreifend unseren Kunden zugute kommt. Auf Basis der engen und vertrauensvollen Kundenberatung entstehen so Synergien und auch eigene Projekte in Kooperation mit Kunden und Partnern.
Als strategischer Partner der Textilindustrie für Labels wie Uncel Sam, STONES, U.S. Sport America, stehen aktuell vor allem das Kult & Lifestylelabel ROADSIGN australia www.roadsign.de und das italienische Design-Label Carlo Colucci www.carlocolucci.com im Fokus der täglichen Arbeit. Der schnelllebige Textilsektor bildet reichhaltige Erfahrung und Input für jegliche Branchen. Die Analyse des Konsumentenverhaltens und die Arbeit als Team sind die Schlüssel zum Erfolg.
Sportliches Engagement für Ihren Erfolg – an unserem Leitsatz dürfen Sie uns messen:

„Skate where the puck is going, not where it’s been.“ – Wayne Gretzky

Als umfassende Marketingberatungsagentur mit Wurzeln im Segment Sport, Fashion & Finanzdienstleistungen werden bundesweit tätige Unternehmen mit Kompetenz, Erfahrung und höchstem Engagement individuell beraten. Hierbei liegt der Fokus nicht auf einer Marketing-Disziplin, sondern verfolgt konsequent den Multi-Channel-Ansatz. Dynamische Kommunikation ist die Verbindung zwischen Online und stationärem Handel/Dienstleistung. Ob e-Commerce, Social Media, Viral & Guerilla Kampagnen – offline wie online, Events, Sponsoring, „below & above the line“ Massnahmen, strategische Beratung, Marketing-Konzepte, Kundengewinnung, Kundenbindung, etc. – die Basis allen Erfolges ist die Entdeckung und Nutzung der vorhandenen Ressourcen. Als eine der ersten Agenturen die Digital Signage erfolgreich umgesetzt hat, macht
Respekt gegenüber den Kunden, den Produkten und den Mitarbeitern den Beratungserfolg von „COMMA MAARKETING 4 Sports & Business“ aus. Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen.

Kontakt
Comma Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076 Aachen
0177 2683846
dautzenberg@comma-sports-business.de
http://www.comma-marketing.de

Pressekontakt:
COMMA Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076 Aachen
0177 2683846
info@comma-sports-business.de
http://www.comma-marketing.de

Pressemitteilungen

Neuer Extender zur Übertragung von HDMI-, Infrarot-, RS-232-Signalen und Ethernet über CATx-Netzwerkkabel bis zu 100 Meter

Black Box stellt XR-Extender für Digital Signage und Broadcasting zur verlustfreien Multimedia-Distribution auch auf langen Strecken vor

Neuer Extender zur Übertragung von HDMI-, Infrarot-, RS-232-Signalen und Ethernet über CATx-Netzwerkkabel bis zu 100 Meter

Black-Box.de: Neuer Extender für HDMI, IR, RS232 und Ethernet zur Signalübertragung bis 100 Meter

Hallbergmoos, 18. März 2013 – Ab sofort ist das neueste Mitglied der bewährten eXtended-Familie des IT-Infrastruktur-Spezialisten Black Box erhältlich: Der XR-Extender für HDMI- A/V Streams, Steuersignale und Fast Ethernet verfügt über die neueste 5Play-Technologie zur verlustfreien Erweiterung von hochauflösendem 4K-Video, Audio und Kontrollsignalen über ein einziges CAT5e/6-Kabel. Miteinher werden RS232 Kontrollsignale, Audio, Ethernet und Strom für die Empfangseinheit übermittelt. Damit eignet sich das Gerät ideal für anspruchsvolle Digital Signage-Installationen über große Entfernungen sowie den professionellen AV-Bereich wie Broadcasting ( http://www.black-box.de/de-de/fi/1474/13455/XR-HDMI ,IR,RS-232,and-Ethernet-Extender/ ).

Die neue HDMI-Verlängerung erweitert den Signalübertragungsweg zwischen HDMI-Bildschirmen und HDMI-Quellen über eine Distanz von bis zu 100 Metern. Die Verbindung wird über ein einfaches Netzwerkkabel (CAT5e/6) hergestellt und reduziert somit Aufwand und Kosten für die Verkabelung im Bereich Digital Signage und Broadcasting. Die Kombination aus Sender und Empfänger des XR-Extenders ist ohne Software-Installation sofort einsatzbereit und ermöglicht dabei die hochwertige A/V-Übertragung von HDMI-Inhalten bis 4K x 2K, 2048 x 1152 und Full HD (1080p) inklusive Audio bzw. Ton von HDMI-Geräten wie z. B. Grafikkarten, Schnittplätzen oder auch Blu-ray-Player (HDCP-Weiterleitung) mit Unterstützung für 3D und Deep Color. Zudem unterstützt der XR-Extender von Black Box bidirektionales Ethernet-Passthrough mit 100 Mbit/s, so dass Videos sowohl über HDMI als auch über Ethernet von einer Quelle über dieselbe (nicht an das Netzwerk angeschlossene) Kabelverbindung gestreamt werden. „Da für die Verbindung zum entfernt postierten Bildschirm nur ein einziges, meist schon vorhandenes CATx-Kabel benötigt wird, das auch die Stromversorgung des Empfängers übernimmt, entfallen aufwendige und kostspielige Neuverkabelungen“, sagt Axel Bürger, Geschäftsführer der Black Box Deutschland GmbH. „Durch die Vielzahl der unterstützten Signale über ein einfaches Kupferkabel ist der neue Extender unsere All-in-One-Konnektivitätslösung für eine Vielzahl von Digital Signage- und AV-Installationen.“

Zur einfachen Fernsteuerung der Bildschirme und Quellen verfügt der Extender über eine integrierte Infrarot-Funktion zur Übertragung auch von IR-Signalen (Sender/Empfänger). Entsprechende Signale in der Nähe des Bildschirms – etwa von Fernbedienungen – werden problemlos an das Quellgerät verlängert. Darüber hinaus können über die RS-232-Schnittstelle serielle Kommandos inklusive CEC in beide Richtungen übertragen werden, etwa zum Ein- und Ausschalten der angeschlossenen Bildschirme bzw. Digital-Signage-Screens.

Der neue XR-Extender ist eine All-in-One-Lösung von Black Box zur Multimedia-Distribution von A/V-Signalen und einfachen Verkabelung im Bereich Digital Signage: Mit digitalen Werbedisplays und Informationssystemen liefern Unternehmen und Anwender ihrer Zielgruppe aktuelle und dynamisch steuerbare Bewegtbildinhalte direkt vor Ort und zur richtigen Zeit. Eingesetzt als Werbemonitor im Einzel- und Fachhandel oder als Anzeigetafel in Flughäfen, Bahnhöfen oder Banken, in Hotels und Restaurants oder als Bildungs- und Informationssystem in Schulen oder Universitäten lassen sich die vielfältigen Einsatzziele wie Kundeninformation, Fortbildung oder Umsatzsteigerung erfolgreich umsetzen.

Über Black Box Deutschland GmbH

Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio auf über 700 Seiten. Darin sind ca. 10.000 IT-Produkte wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen beschrieben.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ( http://www.black-box.de ) ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

PR-Agentur: Weissenbach PR
Bastian Schink, Tel. +49 89 5506 7775, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: black-box@weissenbach-pr.de
Web: www.weissenbach-pr.de

Kontakt:
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
0811/5541-322
axel.buerger@black-box.de
http://www.black-box.de

Pressemitteilungen

Digital Signage: Renault setzt beim Launch des Clio IV auf Mood

Tablets und Screens unterstützen die Markteinführung des neuen Kleinwagens

Hamburg, 12. März 2013 – Anlässlich der europaweiten Markteinführung des Renault Clio IV hat der französische Automobilhersteller Renault für verkaufsunterstützende Maßnahmen Mood Media an Bord geholt, den Spezialisten für Instore-Medien und multisensorisches Marketing. In 22 Ländern – einschließlich Deutschland – stattete Mood die Verkaufsteams an über 1.750 Verkaufsstellen mit iPads aus und installierte 110 Zentimeter große Screens in den Filialen. Über die Tablets können die Kunden mit Hilfe eines innovativen Kommunikations-Tools, das Mood entwickelt hat, das Auto nach ihren Wünschen konfigurieren. Renault plant die interaktive Lösung 2013 auch in weiteren Verkaufsstellen einzusetzen.

Mit dem iPad das Auto konfigurieren
Über das iPad können die Kunden Lackfarbe, Reifen, Polsterung, Ausstattung und Motor des neuen Clio nach ihren Wünschen verändern und individuell gestalten. Damit sie dabei nicht den Überblick verlieren, wird ihnen stets der jeweilige Preis angezeigt. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, Statistiken zu erstellen und Broschüren zu den jeweiligen Konfigurationen herunterzuladen. Die Verkäufer können auf dem iPad auch den Onboard-Computer R-Link von Renault zeigen. Die Inhalte lassen sich zudem auf die großen Screens übertragen. Sollten die Bildschirme nicht für Verkaufspräsentationen genutzt werden, zeigen sie Videos von Renault, die den Markenauftritt unterstreichen.

Länderspezifische Inhalte
Die Inhalte der Konfigurationsanwendung sind auf die jeweiligen Länder abgestimmt. Ein eigens entwickelter Support leitet die Verkäufer zudem sicher durch die Demonstrationen.

Aufgrund des großen Erfolgs plant Renault diese Lösung ab 2013 auch weltweit in seinen Verkaufsstellen einzusetzen.

„Wir stellen Renault eine innovative Kommunikationslösung zur Verfügung, mit der die Beziehung zwischen Verkäufer und Kunde neu definiert werden kann. Renault liefert so nicht nur Informationen, sondern schafft auch ein neues Kauferlebnis für die Kunden“, sagt Lutz A. Schneppendahl, Geschäftsführer Mood Media Deutschland.

Mood Media (TSX:MM / LSE AIM:MM) ist der weltweite Marktführer von Experience Design. Durch die Integration von Medien, sensorischen Marketing-Lösungen, Social Media- und mobilen Anwendungen sowie den neuesten Technologien unterstützt Mood Unternehmen dabei, eine starke Verbindung zu ihren Kunden aufzubauen.

Mood arbeitet mit vielen der weltweit führenden Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen zusammen, darunter Einzelhandel, Mode, Finanzdienstleistungen, Gastronomie und Hotellerie sowie Lebensmittelhandel. Die Lösungen von Mood kommen in über 560.000 Standorten in 55 Ländern in Nordamerika, Europa, Asien, dem Mittleren Osten und Australien zum Einsatz und erreichen täglich mehr als 150 Millionen Menschen.

Weitere Informationen zu Mood Media finden sich unter www.moodmedia.com oder auf den Social Media-Kanälen Twitter https://twitter.com/moodmedia und Facebook http://www.facebook.com/moodmedia.

Kontakt
Mood Media
Julia Richter
Hanauer Landstraße 182c
60314 Frankfurt
069 40 57 02 516
julia.richter@fleishmaneurope.com
http://www.fleishman.de

Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Julia Richter
Hanauer Landstraße 182c
60314 Frankfurt
069 40 57 02 516
julia.richter@fleishmaneurope.com
http://www.fleishman.de

Pressemitteilungen

Marketing, Digital Signage & e-Commerce – Erfolg durch Vernetzung

COMMA Marketing sports&business bietet 5-Screen-Marketing

Marketing, Digital Signage & e-Commerce - Erfolg durch Vernetzung

COMMA Marketing sports&business – Marketing Kompetenzen

Die Spezialisten von COMMA Marketing bieten keine Wunder – lediglich dynamische Kommunikation mit dem Verständnis für den Endkunden. Der Verkauf benötigt Kommunikation – Kommunikation das Verständnis für die Bedürfnisse und die Umwelt der potentiellen Zielgruppe. Über alle Medien hinweg besitzt die Gleichung ihre Gültigkeit. Umwelt und Bedürfnisse ändern sich, ebenso das Verhalten der Kunden – Dynamik in der Kommunikation somit das Zauberwort der Effizienz.
Egal welche Medien, welcher Kommunikationskanal – die Orientierung am eigentlichen Ziel, die Steigerung der Kaufbereitschaft des Kunden, bestimmt die Marketing- & Kommunikationsstrategie eines Produktes, einer Marke oder eines Unternehmens. Somit ist beispielsweise eine Social Media Strategie oder eine Mobile Strategie nur neu als Instrument jedoch nicht in der grundsätzlichen Ausrichtung. Dynamische und durchgängige Kommunikation unter Berücksichtigung von Authentizität und Emotionalität also die Prämisse jeglichen Handelns.
COMMA Marketing begleitet Marken, Unternehmen und Personen ganzheitlich und verknüpft – natürlich mit Hilfe von Spezialisten der Teildisziplinen. Die Erfolge von ganzheitlich betreuten Mode & Fashion Labels wie ROADSIGN®australia, Uncle Sam oder CARLO COLUCCI® (weitere Referenzen unter http://www.comma-sports-business.de ) und die langjährige Erfahrung im Bereich e-Commerce und Digital Signage verleiht dem Kompetenzverbund die Möglichkeit aufgrund reichhaltiger Erfahrungen Multi-Channel Kommunikation für Multi-Channel-Konsumenten zu lenken.
Diese ganzheitliche Marketing-Denken führt dazu, mit einer immer wieder geführten Diskussion des digitalen Marketings aufzuräumen – dem Konzept des 4 Screens Marketings. Hierbei wird der wesentliche Kanal des Multi-Channel-Konsumenten vernachlässigt und lediglich auf den In-Home und mobile Aspekt fokussiert. Richtig ist aber eine Betrachtung unter Einbeziehung eines 5 Screen-Konzeptes. Der Bereich der Out-Of-Home Medien, speziell Digital Signage, ist erwachsen geworden. Die reine Werbbeschallung ist out – intelligente Verknüpfung des e-Commerce mit interaktiven Systemen am POS mit Hilfe von Social Media Aktivitäten und klassischen Medien führen zum ganzheitlichen Erfolg.
Kunden aus den Bereichen Tourismus, Textil, Sport, Retail, Finanzdienstleistungen, FCG und Software verlassen sich auf das Kompetenznetzwerk von COMMA Marketing – Full-Service für dynamische Kommunikation.

Als umfassende Marketingberatungsagentur mit Wurzeln im Segment Sport, Fashion & Finanzdienstleistungen werden bundesweit tätige Unternehmen mit Kompetenz, Erfahrung und höchstem Engagement individuell beraten. Hierbei liegt der Fokus nicht auf einer Marketing-Disziplin, sondern verfolgt konsequent den Multi-Channel-Ansatz. Dynamische Kommunikation ist die Verbindung zwischen Online und stationärem Handel/Dienstleistung. Ob e-Commerce, Social Media, Viral & Guerilla Kampagnen – offline wie online, Events, Sponsoring, „below & above the line“ Massnahmen, strategische Beratung, Marketing-Konzepte, Kundengewinnung, Kundenbindung, etc. – die Basis allen Erfolges ist die Entdeckung und Nutzung der vorhandenen Ressourcen. Als eine der ersten Agenturen die Digital Signage erfolgreich umgesetzt hat, macht
Respekt gegenüber den Kunden, den Produkten und den Mitarbeitern den Beratungserfolg von „COMMA MAARKETING 4 Sports & Business“ aus. Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen.

Kontakt
Comma Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076 Aachen
0177 2683846
dautzenberg@comma-sports-business.de
http://www.comma-marketing.de

Pressekontakt:
COMMA Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076 Aachen
0177 2683846
info@comma-sports-business.de
http://www.comma-marketing.de