Tag Archives: Singvögel

Energie/Natur/Umwelt Tiere/Pflanzen

Green Value SCE über das Ende der Jagd von Zugvögeln

Als vermeintliche Delikatesse landen sie beispielweise auf ägyptischen Tellern: Diese Jagd auf geschützte Zugvögel muss ein Ende haben – so eine aktuelle Petition von «Rettet den Regenwald e.V.»

 

Suhl, 22.10.2018. „Zum Teil mühsam aufgezogene Störche und andere Zugvögel werden immer noch aus inakzeptablen Gründen in anderen Ländern gejagt“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE, die sich auf nachhaltige Investitionen spezialisiert hat. Denn Millionen von Zugvögeln landen jährlich in Fangnetzen, Schlingen und Klebefallen in Ägypten. „Die Tiere werden grausam ermordet, um sie als angebliche Delikatesse zu verkaufen“, erklärt «Rettet den Regenwald e.V.» Danach träfen die Zugvögel aus Europa auf ihrem Flug in die Überwinterungsquartiere in Afrika auf eine über 700 km lange Barriere aus Fangnetzen, die sich entlang der ägyptischen Mittelmeerküste von der Grenze zu Libyen bis zum Gaza-Streifen erstreckt. „Am Ende landen die winzigen Körper von Singvögeln wie Rotkehlchen, Nachtigall und Fitis, aber auch von Turteltauben, Wachteln und Wildenten auf den Tellern von „Feinschmeckern“ und in dubiosen Restaurants. Einige Greifvögel wie Falken würden auch lebend an reiche Kunden in die Staaten am Persischen Golf für deren Privatvolieren verkauft, erklären die Fachleute von «Rettet den Regenwald e.V.»“, so Green Value SCE.

 

Jagd auch in Europa

„Wie viele Vögel auf diese Art gefangen werden, kann dabei nur geschätzt werden“, erklären die Verantwortlichen der Green Value SCE Genossenschaft. Fachleute vermuten, dass es etwa 12 Millionen Tiere pro Jahr sind. Mittlerweile sind die Zahlen rückläufig, aber nicht, weil die Wilderei zurückgegangen ist, sondern weil wesentlich weniger Vögel in Ägypten ankommen. Denn immer häufiger finden sich Vögel auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. „Denn auch einigen europäischen Ländern muss der Vorwurf gemacht werden“, so Green Value SCE Genossenschaft. Denn auch in anderen Ländern rund um das Mittelmeer gehen die Jagd und der Fang von Vögeln weiter, darunter in Italien, Frankreich, Spanien, Malta, Zypern und dem Libanon.

 

Petition mit Signalwirkung

Ende November findet in Ägypten die 14. UN-Biodiversitätskonferenz statt. «Rettet den Regenwald e.V.» fordert daher mit einer Petition dazu auf, die aus aller Welt am Badeort Sharm El Sheikh versammelten Regierungsdelegationen, um eine Ende der Jagd von Vögeln in Ägypten und anderen Mittelmeerländern zu bitten: (Petition: https://www.regenwald.org/petitionen/1151/den-vogelmord-in-aegypten-stoppen?mtu=362319913&t=4438). „Teilweise vom Aussterben bedrohte Vögel sind eine Bereicherung der Natur und ein wichtiger Teil der Artenvielfalt. Sie gehören nun mal nicht auf den Teller“, erklären die Verantwortlichen der Green Value SCE Genossenschaft.

 

Weitere Informationen unter: https://www.green-value-sce.de

 

 

Die Green Value SCE ist eine europäische Genossenschaft. Das Genossenschaftsprinzip der Green Value SCE drückt sich dabei durch einen gemeinschaftlich geprägten Investitionsansatz aus, der eine Streuung in unterschiedliche internationale Assets ermöglicht. Hierdurch wird einer breiten Zielgruppe von Investoren der Zugang zu Anlagen gewährt, die ihnen ansonsten vorbehalten geblieben wären.

 

 

Tiere/Pflanzen

250 heimische Vögel und Singvögel bestimmen

Mit bestimmen24 kann man heimische Vögel und Singvögel ganz einfach und sicher bestimmen. Sie Suche funktioniert wie in einem Onlineshop. Man wählt auf der linken Seite die Kriterien aus, die man bei dem Vogel beobachtet hat. Automatisch aktualiesiert sich die Liste der möglichen Vögel und anhand der über 500 Fotos und Skizzen wird der Vogel direkt erkannt. In der Datenbank sind 250 heimische Vögel und Singvögel über Links kommt man zu Videos und weiteren Informationen zu dem Vogel. Hier kann man sich dann zum Beispiel die Vogelstimme eines Singvogels ansehen, den man gerade erkannt hat.

Thomas Reimelt
In der Friete 3
48477 Hörstel
Email: thomas@reimelt.net

http://www.bestimmen24.de/Vogel/

Pressemitteilungen

Vögel füttern – mal verboten, mal erlaubt

Tauben tabu/Singvögel & Co.

Vögel füttern - mal verboten, mal erlaubt

Tauben füttern auch für Wohnungseigentümer verboten
Es waren nicht etwa nur die ganz schnöden Meisenknödel, mit denen der Wohnungsinhaber Möwen und Tauben auf seinem Balkon fütterte. Nein, sogar Rosinen, Käsestreifen und Sonnenblumenkerne kredenzte er den gefiederten Genossen. Das hatte eine enorme Verschmutzung des Balkons und des darunter liegenden Flachdaches zur Folge. Die Eigentümergemeinschaft wies ihren Miteigentümer also auf die Hausordnung hin, nach der das Füttern von Vögeln auf dem Balkon sogar verboten war.

Doch der stellte sich stur und fütterte weiter. Auch das Argument seiner Nachbarn, dass Tauben eine gesundheitliche Gefahr darstellten, wies er als Panikmache zurück, die man erstmal beweisen müsse. Doch die ARAG Experten weisen darauf hin, dass die Gesundheitsgefährdung durch Tauben allgemein bekannt und wissenschaftlich belegt ist. Einen speziellen Beweis braucht es also gar nicht. Zudem muss sich auch der Taubenfreund natürlich an die Hausordnung halten.

Schließlich landete der Fall vor Gericht und der Wohnungseigentümer musste das Füttern auf seinem Balkon unterlassen und seiner Pflicht zur gegenseitigen Rücksichtnahme nachkommen (Amtsgericht München, Az.: 485 C 5977/15 WEG).

Allerdings weisen die ARAG Experten auf einen ähnlichen Fall hin, in dem die Richter ganz anders entschieden, da hier vor allem Singvögel angelockt wurden:

Vögel füttern erlaubt
Vogelkot auf Balkon und Terrasse ist selbst in unseren Städten kaum zu vermeiden. Es ist deshalb in der Regel kein vertragswidriger Zustand, der zu einer Mietminderung berechtigt. Das gilt laut ARAG Experten auch dann, wenn Nachbarn die Vögel durch Futter und Wassergefäße anlocken. Das angerufene Gericht erklärte, das Füttern von Vögeln sei „sozialadäquat“ und weit verbreitet. Es überschreite nicht die Grenzen des vertragsgemäßen Gebrauchs und sei damit erlaubt. Etwas anderes gelte nur, wenn es zu unverhältnismäßig starken Verschmutzungen komme oder zu gesundheitlich bedenklichen Folgen durch die Verunreinigungen. Dies ist zum Beispiel denkbar, wenn Tauben gefüttert würden. Das Aushängen von Futterglocken und das Ausstreuen von Vogelfutter für Singvögel auf Außenfensterbänken im Winter ist demnach genauso erlaubt wie das Aufstellen eines Vogelbades im Sommer. Auch das Aufstellen eines Vogelhäuschens ist weit verbreitet und kann demnach vonseiten des Vermieters oder der Nachbarn nicht beanstandet werden (LG Berlin, Az.: 65 S 540/09).

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/heim-und-garten/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Pressemitteilungen

Nistkastenuhr für Vögel

Eine absolute Neuheit aus dem Schwarzwald

Nistkastenuhr für Vögel

Hier ist die Kohlmeise zuhause

Rund 200 Jahre nach den ersten Schwarzwälder Kuckucksuhr ist wieder ein völlig neues Produkt in dieser Region entstanden, die Schwarzwälder Nistkastenuhr. Was bei der Kuckucksuhr die namensgebende Besonderheit der mechanische Kuckuck ist, ist bei der Nistkastenuhr der Bereich Nistkasten für Vögel. Hier finden unsere heimischen Singvögel einen sicheren Nistplatz, und wir Menschen haben eine nützliche und hübsche Zeitanzeige, und wir können das muntere Treiben der Vögel während der Aufzucht ihrer Jungen beobachten. Diese außergewöhnliche Wanduhr ist ein sehr ansprechendes Deko und ein Blickfang für den Außenbereich zwischen Haus und Garten .

Die Nistkastenuhr ist ein echtes Schwarzwälder Produkt. Das Holz der Douglasie ist im Schwarzwald gewachsen und auch hier im Sägewerk verarbeitet. Ein regionaler Familienbetrieb hat die Arbeiten an den Holzgehäusen durchgeführt, und das Quarz-Uhrwerk stammt von der Firma Junghans, dem Traditionsunternehmen der Schwarzwälder Uhrenindustrie schlechthin.

Alle Schritte von der Idee, dem Entwurf und der Produktion wurden realisiert und koordiniert von der Firma Kontraktlogistik Wolf , die auch die alleinigen Markenrechte hat.

Koordination von Produktionprozessen und Logistk-Dienstleistungen.

Kontakt
Kontraktlogistik Wolf
Peter Wolf
Sonnenhalde 12
77736 Zell am Harmersbach
07835 8619
order@wolfkontrakt.de
http://www.nistkastenuhr.de

Pressemitteilungen

Spannender Einblick in die Welt der Singvögel in Deutschland

Umfassender Ratgeber von casando beleuchtet die häufigsten Singvogelarten in deutschen Gärten

Spannender Einblick in die Welt der Singvögel in Deutschland

Zu Beginn des Frühlings geht vielen Menschen das Herz auf, wenn sie auf der Terrasse oder im Garten die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen und das fröhliche Gezwitscher der Vögel hören. Gerne wird auch ein Vogelhäuschen errichtet, um die scheuen Tiere anzulocken. Aber welche Singvögel gibt es in Deutschland überhaupt und womit dürfen sie gefüttert werden? Diese und viele weiteren Fragen beantwortet der umfassende Ratgeber von casando. Der Vogel-Ratgeber gibt einen spannenden Einblick in die Welt der Singvögel.

Genauer betrachtet sind Vögel sehr faszinierende Wesen aus dem Tierreich. Die sogenannten Warmblüter sind die einzig überlebenden Dinosaurier, sie besitzen die Fähigkeit zu fliegen und verfügen im Gegensatz zu allen anderen Organismen über ein Gefieder. Durch diese einzigartigen Eigenschaften, gepaart mit einem wunderschönen Gesang, sind heimische Singvögel eine große Bereicherung für die Umwelt. Auf knapp 100 Seiten stellt der Vogel-Ratgeber die häufigsten Singvogelarten vor, beschreibt die Lebensräume der heimischen Singvögel, erläutert Wissenswertes zum Vogelschutz und gibt Ratschläge zum Bau eines Vogelhäuschens. Abgerundet wird das einmalige Nachschlagewerk durch interessante Rekorde aus dem Vogelreich.

Von der Amsel, über die Elster bis hin zum Zaunkönig – zu Beginn des Ratgebers werden die häufigsten Singvögel in Deutschland ausführlich vorgestellt. Dabei erfährt man neben den besonderen Merkmalen auch näheres zu den Nahrungsgewohnheiten, der Fortpflanzung und dem Lebensraum. Wer nicht im eigenen Garten auf den Besuch von Singvögeln warten möchte, bekommt im Ratgeber auch Tipps zu Vogelbeobachtungen. Besonders viele Vogelarten sind aufgrund der vielen verschiedenen Landschaften auf der Insel Sylt zu beobachten.

Zusätzlich geht der detaillierte Ratgeber von casando auch auf den Vogelschutz und das Bauen von Vogelhäuschen ein. Für einen effektiven und nachhaltigen Schutz der einheimischen Vogelarten kann man auch in seinem Lebensumfeld sorgen. Dies beginnt bei der Gestaltung des Gartens mit den entsprechenden Bäumen und Sträuchern. Auch der Bau eines eigenen Vogelhäuschens ist hilfreich. Dabei gilt es aber die richtige Platzierung und eine artgerechte Fütterung zu beachten. Dies alles und interessante Fakten und Rekorde aus dem Vogelreich hält der Singvogel-Ratgeber unter www.casando.de/singvogel-ratgeber/ bereit.

Die Holz-Richter GmbH zählt zu den größten und namhaftesten Holzhandlungen Deutschlands. Auf einer Betriebsfläche von mehr als 100.000 m² werden Holzfußböden, Innentüren, Gartenhölzer, Schnittholz und Platten in riesiger Auswahl und Menge gelagert.

Kontakt
Holz-Richter GmbH
Daniel Exner-Hoffmann
Schmiedeweg 1
51789 Lindlar
02266 / 47 35-306
d.exner-hoffmann@holz-richter.de
http://www.holz-richter.de/

Pressekontakt:
casando
Daniel Exner-Hoffmann
Schmiedeweg 6
51789 Lindlar
02266 / 47 35-306
d.exner-hoffmann@casando.de
http://www.casando.de/

Pressemitteilungen

Millionen Zugvögel werden das Opfer grausamer Vogelfänger

Hannes Jaenicke unterstützt die Stiftung Pro Artenvielfalt gegen Vogelmord

(NL/1211952907) Der im vergangenen Jahr erfolgreich in Kinos, bei n-tv und RTL gelaufene Spot der Bielefelder Stiftung Pro Artenvielfalt bekommt einen Nachfolger. Der international bekannte Schauspieler Hannes Jaenicke unterstützt als aktiver Umweltschützer zum zweiten Mal die Kampagne STOP dem Vogelmord. Der neue, emotional tief gehende, 60-Sekunden-Film, den es in deutscher und englischer Sprache gibt, ist ab sofort auf YouTube zu sehen. Einfach diese Adresse im Internet eingeben:
http://www.youtube.com/watch?v=rf5eOJTjOdY

Inhalt des Spots: Auf ihrem Rückflug aus den afrikanischen Winterquartieren geraten Zugvögel auf Zypern jedes Jahr in zigtausende verbotene Fallen und sterben jämmerlich an Leimruten und in Fangnetzen. Die Handlung: Eine Familie bei einer Urlaubswanderung auf Zypern. Der Vater, Hannes Jaenicke, und seine drei Kinder entdecken ein singendes Rotkehlchen und kurz danach Leimruten mit toten Singvögeln.

Allein auf Zypern werden jedes Jahr rund 1,2 Millionen Zugvögel illegal getötet. Jede siebte Vogelart ist bei uns vom Aussterben bedroht, die Tendenz ist steigend, betont Jaenicke. Die Stiftung Pro Artenvielfalt arbeitet eng mit anderen Vogelschutzorganisationen wie dem Komitee gegen den Vogelmord, Friends of the Earth Cyprus sowie BirdLife Malta zusammen, um die nach EU-Recht seit 30 Jahren illegalen Fangmethoden der Vogelfänger zu unterbinden und publik zu machen.

Öffentlichkeitswirksame Aufklärung ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg der internationalen Vogelschutz-Kampagne gegen die gut organisierten Vogelfänger, die in Südeuropa hunderttausende streng verbotene Schlingfallen, Leimruten, Fangnetze, und elektronische Lockgeräte aufstellen, und damit Millionen Singvögel fangen.

Die Arbeit der ehrenamtlichen Vogelschützer ist gefährlich, denn die Vogelfänger wollen sich ihr lukratives Geschäft (auf Zypern geschätzte 15 Millionen Euro pro Jahr) nicht verderben lassen. Doch die aktive Zusammenarbeit der Vogelschützer mit der Polizei im gemeinsamen Einsatz gegen die Wilderer kommt immer besser voran.

Kontakt:
Katja Banik
mch: media consulting 
hannover GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 2

30966 Hemmingen
Tel. 49 511 410448-45
Fax 49 511 410448-44
E-Mail: k.banik@media-hannover.de
Homepage: http://www.media-hannover.de
Infos: http://download.media-hannover.de/Filmdreh.zip

mch: media consulting hannover ist die Agentur für Integrierte Kommunikation. Hier arbeiten Journalisten, Marketing- und PR-Profis. Sie strukturieren Kommunikation, steigern Synergieeffekte, verbessern Zielgruppenansprache und Kunden-Akzeptanz. mch: media consulting hannover sorgt für Differenzierung im Wettbewerb.

Redaktionsbüro für Bild & Text
Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit
Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist
Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover
fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38
mobil : 0177 5040064
info@fmpreuss.de
http://www.fmpreuss.de
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
Redaktionsbüro für Bild & Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
info@fmpreuss.de
0511 471637
http://www.fmpreuss.de

Pressemitteilungen

Vogelstimmen-Trainer jetzt für iPhone1, iPod Touch1 und iPad1.

Vogelstimmen erkennen – schneller als je zuvor

Amsel, Nachtigall oder Blaumeise? Jeder kann jetzt Vogelstimmen innerhalb weniger Minuten erkennen. Und zwar überall und jederzeit. Als technische Innovation gibt es nun erstmals 175 heimische Vogelarten mit 979 Lautäußerungen für das iPhone1, iPod Touch1 und den iPad1.

Die Handhabung ist äußerst einfach und erfordert keinerlei Fachwissen: Wer zum Beispiel im Wald einen Vogel hört oder sieht, den er nicht kennt, wählt den Lebensraum „Wald“. Nun erscheinen sämtliche Vogelarten, die dort leben. In der Schnellbestimmung können Gesänge, Rufe und andere Lautäußerungen abgehört werden. Da stets mit den häufigsten Arten begonnen wird, kommt es schnell zu Bestimmungserfolgen – der gesuchte Vogel ist gefunden. Neben den Lautäußerungen und einem Bild des Vogels sind weitere Informationen zu Größe, Brutverhalten und anderen Merkmalen der Arten aufgeführt.

Der Vogelstimmen-Trainer unterstützt Naturinteressierte nicht nur beim Bestimmen der Vogelarten sondern ist zugleich persönlicher Trainer. Ein integriertes Quiz fragt die Vogelkenntnisse ab und erweitert das Wissen spielerisch. Der Trainer merkt sich die individuellen Ergebnisse und passt die Auswahl der Vögel in dem Quiz entsprechend an. Vögel, die richtig erkannt wurden, werden weniger oft abgefragt, als die falsch erratenen Arten. So wird das Quiz nicht langweilig und unterstützt das Erlernen neuer Arten.

Der Vogelstimmen-Trainer ist für jeden Naturfreund eine unverzichtbare Bestimmungshilfe! Der Vogelstimmen-Trainer für das iPhone1 und den iPod touch1 wurde von Edition AMPLE und der InnoMoS GmbH entwickelt und ist ab sofort im Apple App Store1 erhältlich. Weitere Informationen im Internet unter http://itunes.apple.com/de/app/vogelstimmen-trainer-nature/id311042698?mt=8 . Testen Sie die kostenlose LITE-Version unter http://itunes.apple.com/de/app/vogelstimmen-trainer-lite/id365713503?mt=8
Die Natur ruft …. www.tierstimmen.de
ample
roland fiala
kellerstr. 7a
83022 rosenheim
roland.fiala@t-online.de
08031463699
http://www.ample.de

Pressemitteilungen

Die wichtigsten Vogeltipps

Vogelkundler Dr. Uwe Westphal verrät, wie man Vögeln im Garten und am Haus richtig hilft

Welcher Nistkasten eignet sich für welche Vogelart? Wie gehe ich mit verwaisten Jungvögeln um? Wie gestalte ich meinen Garten so, dass Vögel sich wohlfühlen? Und was ist bei der Vogelfütterung zu beachten?

Diese und viele andere Fragen von Tierfreunden beantwortet der Biologe und Vogelkundler Dr. Uwe Westphal auf seiner neuen Hörbuch-CD. Westphal, der durch zahlreiche Auftritte in Funk und Fernsehen einem breiten Publikum auch als Vogelstimmen-Imitator bekannt ist, hat lange Jahre hauptamtlich im Natur- und Vogelschutz gearbeitet und verfügt über profunde Fachkenntnisse und Erfahrungen, die er hier in leicht verständlicher Form weitergibt.

Ob konkrete Hilfe für Spatzen, Schwalben und Mauersegler, Maßnahmen zum Schutz vor Nesträubern oder Tipps zum richtigen Anbringen von Nistkästen – dieses Hörbuch lässt keine Fragen offen. Der Autor gibt zudem Einblicke in das faszinierende Leben der Vögel sowie Anregungen zur Vogelbeobachtung. Eigene Erlebnisse und imitierte Vogelstimmen (einige auch im Original zu hören) machen dieses Hörbuch zu einem unterhaltsamen und informativen Hörerlebnis.

Die wesentlichen Inhalte sind zudem in einem 32-seitigen Beiheft nachzulesen, das auch Bauanleitungen für Nistkästen und eine Auswahl geeigneter Vogelschutzgehölze und Futtersträucher enthält. Ein Muss für alle Vogelfreunde und Gartenbesitzer!

Audio-CD inklusive 32-seitigem Beiheft von Dr. Uwe Westphal. Spieldauer 76:39 Minuten
ISBN 978-3-938147-19-1, Preis: EUR 14,95

Die Natur ruft …. www.tierstimmen.de
ample
roland fiala
kellerstr. 7a
83022 rosenheim
roland.fiala@t-online.de
08031463699
http://www.ample.de