Tag Archives: Sinnlichkeit

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe Wissenschaft/Forschung

Zuckerfreie Gummibärchen

Die zuckerlosen Gummibärchen gibt es in den Koch- und Backbüchern der Autorinnen Beuke und Schütz.

 

Die Autorinnen zeigen Ihnen, wie man aus kohlenhydratarmen Lebensmitteln schmackhafte und gesunde Rezepte zaubern kann „immer mit dem gewissen Etwas“.

Bei ihrer kohlenhydratarmen Ernährung LOW CARB brauchen Sie keine Kohlenhydrate zu zählen. Schütz und Beuke fordern kein Verbot der Kohlenhydrate, sie empfehlen nur eine Reduzierung.

 

Zutaten:

3 Päckchen Gelatine (gemahlen)

3 Päckchen Götterspeise (ohne Zucker und es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen)

6 EL Stevia Streusüße

½ Liter Wasser

Zubereitung:

Die Gelatine mit 5 EL Wasser 20 Minuten quellen lassen.

500 ml Wasser in einem Topf erhitzen bis es sprudelt (nicht kochen lassen) und vom Herd nehmen. Das Götterspeisepulver mit einem Schneebesen gut einrühren bis es sich aufgelöst hat. Danach die Gelatine unterrühren und mit Stevia abschmecken.

Die Masse auf ein Backblech geben, das in den Kühlschrank passt. Der Boden sollte 1 ½ cm hoch bedeckt sein. 5 – 8 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen, es muss ganz fest sein! Die kalte Masse vorsichtig vom Rand lösen und auf ein Schneidbrett stürzen. In kleine Würfel schneiden oder Förmchen ausstechen.

Tipp:

Sie können diese Würfel auf eine Quark- oder Joghurtspeise setzen. Sie können aber auch einen Low Carb Boden backen, darauf eine Quarkmasse geben und darauf bunte Götterspeisewürfel setzen.

 

  • LOW-CARB – 555 Rezepte/BEST OF

Autoren: Jutta Schütz, Sabine Beuke

Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt

Paperback – 244 Seiten – € 9,99

ISBN 978-3-7386-3677-2

 

Alle Bücher sind auch als E-Book käuflich auf dem download-Portal von itunes.apple.com, verfügbar, sowie auch auf dem iPhone, iPad oder iPod touch. Überall im Handel erhältlich (auch in den USA, Kanada und Australien).

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Pressemitteilungen

Unter meinem weiten Himmel

Von einer, die auszog, das Fürchten zu verlernen

Unter meinem weiten Himmel

Cover

Raus aus der Existenzangst, rein in die Lebenslust!

In sieben Kapiteln nimmt die Autorin ihre Leserinnen und Leser mit auf ihren Entwicklungsweg. Und doch ist das Buch mehr als eine Entwicklungsgeschichte. Es lädt zur Reflektion der eigenen Lebenserfahrungen ein.

Mit ihrer sehr intimen und kritischen
Auseinandersetzung mit Glauben und Kirche möchte die Autorin einen Beitrag leisten zum aktuellen Diskurs über das Thema Kirche in unserer Zeit. Dank ihres kritischen Verstandes und ihrer Sinnlichkeit fand sie zu Religions-Freiheit und Existenzangst überwindender Lebenslust.

Nina Senegal zeigt sich in ihrem Buch als eine lebenskluge Frau, die nicht berufstätig und doch sinnvoll beschäftigt ist; die grübelt und lacht und in ihren eigenen Mann verliebt ist; die mit großem Herzen und kritischem Blick Gott und die Welt betrachtet und mit dem Leben und dem Sterben versöhnt ist.

Ein Buch für nachdenkliche, liebende, verunsicherte, humorvolle, freigeistige, sinnliche und neugierige Menschen.

Über die Autorin

„Wer bin ich, wo ist meine Grenze? Was kann, was muss ich sein, weil ich hier und jetzt bin und ganz da sein will?“ (Nina Senegal/ Aus dem Vorwort)

Nina Senegal
Unter meinem weiten Himmel
Von einer, die auszog, das Fürchten zu verlernen
Paperback
978-3-96051-636-1
12,99 Euro

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

Endlich Homeparties mit lustvollen Produkten von BELLADOT®

Eine bereits in Schweden eingeführte Marke steht für partnerschaftliche Harmonie und kann jetzt endlich auch via Belladot®-Homeparties vertrieben werden.

Endlich Homeparties mit lustvollen Produkten von BELLADOT®

Liebe und partnerschftliche Harmonie gilt nicht nur als eine der „schönsten Nebenbeschäftigungen der Welt“, sondern stärkt die Beziehung, die Lebensfreude und auch die Gesundheit.

BELLADOT-Produkte sind „Relations- und Partnerschaftsverstärker“ mit einer sehr, sehr attraktiven Verpackung. Die optisch attraktive Aufmachung auf „partnerschaftliche Harmonie“ in einer Art Geschenkverpackung hat in Schweden für Kundenbegeisterung und starke Weiterempfehlungen gesorgt. Jetzt wird dieses skandinavische Portfolio auch endlich in Deutschland angeboten. Seit einigen Monaten gibt es BELLADOT in den Apotheken, jetzt wird zusätzlich der Vertriebskanal der Homepartys eröffnet.

Dabei sind die BELLADOT-PARTYS mehr als nur eine reine Homeparty. Eine „Belladot-Fee“ organisierst mit Hilfe engagierter Gastgeberinnen die BELLADOT®-Partys in heimischer Atmosphäre, auf der BELLADOT®-Produkte wie Vibratoren, Gleitgele und Massageöle vorgestellt werden. Das sorgt für einen riesigen Spaß auf den Belladot-Partys.

Warum sollte man BELLADOT-Fee werden? Man möchte seine Talente und sozialen Kontakte wieder reaktivieren und sucht nach einem Zusatzverdienst, um das monatliche Einkommen oder die Haushaltskasse aufzubessern. Der Spaß auf einer Belladot-Homeparty steht immer im Vordergrund, aber natürlich lässt sich auch mit Spaß und guter Qualität entsprechend gutes Geld verdienen. Homepartys mit Lifestyle-Produkten ist einer der wenigen echten Wachstumsmärkte, von denen Belladot-Feen jetzt profitieren können.

Haben Sie Lust, uns zu helfen, die vielen Frauen & auch ggfs. Männer auf einer Homeparty mit unseren phantasievollen Lustutensilien zu verzaubern? Oder möchten Sie erst einmal Gastgeberin werden, um zu testen, wie viel Spaß so eine Homeparty mit Belladot macht? Weitere Informationen unter http://belladot-party.de/index.html

BELLADOT® zählt in Schweden bereits zu den etablierten und beliebtesten Marken im Bereich ErwachsenenToys. Die hochwertigen Produkte werden in Zusammenarbeit mit einem schwedischen Sexualwissenschaftler entwickelt. Hauptsitz des schwedischen Mutterkonzerns Sentio Trading Sweden AB ist Göteborg, in Deutschland werden die Produkte der Marke BELLADOT® via exklusiver Distributoren vertrieben. Die Hauptmärkte sind Skandinavien und die deutschsprachigen Länder. Mit der Expansion und einem festen Partner in Deutschland möchte man erotisches Vergnügen neben den nordischen Ländern nun auch in Mitteleuropa fördern und langfristig zur Nummer 1 für die „Spielzeugwahl für Erwachsene“ werden. Erhältlich sind die Produkte über den Online-Shop auf www.belladot.de sowie im ausgewählten Fachhandel und in der Apotheke.

Mehr Informationen zu BELLADOT® gibt es unter
https://www.facebook.com/belladot.de

Firmenkontakt
Belladot Germany
Ulrich Jannert
Friesenstr. 15
10965 Berlin
++49 – (0)511 37 41 25 41
++49 – (0)511 9369 7 4580
Office@belladot.de
http://www.belladot-party.de/

Pressekontakt
Belladot
Ulrich Jannert
Friesenstr. 15
10965 Berlin
++49 – (0)511 37 41 25 41
++49 – (0)511 9369 7 4580
Office@belladot.de
www.belladot.de

Pressemitteilungen

Erotische Lesung aus „Spiel der Tränen“ in Düsseldorf

Am 27. Juni liest Katharina Göbel aus ihrem aktuellen Roman „Spiel der Tränen“ im Kultur-Cafe Solaris 53 in Düsseldorf

Erotische Lesung aus "Spiel der Tränen" in Düsseldorf

Cover Spiel der Tränen

Bedburg, 16. Juni 2014 – Der erotische Liebesroman von Autorin Katharina Göbel verspricht nicht nur die Sinne zu verführen, sondern auch die Liebe ins Herz zu lassen. Denn „Spiel der Tränen“ ist, obgleich es erotische Passagen enthält, ein ganz ungewöhnlicher Liebesroman. Wie nah Liebe und Sinnlichkeit beieinander liegen, genauso wie es auch Liebe und Verdruss tun, zeigt die Geschichte, von der das Buch erzählt. Sie und Er, mit purer Absicht zwei Liebende ohne Namen, zeigen sich auf ganz eigene Art, dass sie sich lieben. Verlassen sich, können nicht mit und nicht ohne einander sein. Und doch gehen sie ungewöhnliche Wege. Wege, die manchem Kritiker missfallen, ihn unbegreiflich und geschockt zurücklassen. „Spiel der Tränen“ ist keine Lektüre für Leichtgesonnene, sondern für all jene, die keine Scheu vor Erotik und einer etwas anderen Sicht auf die Liebe haben.

„Spiel der Tränen“ ist die dritte Veröffentlichung der Koblenzer Autorin, die nun auch die Wege über die regionalen Grenzen hinaus sucht. Den Roman gibt es im Verlagsshop zum Preis von 9,90 EUR zu erwerben. Wer jedoch in den Genuss eines signierten Exemplares oder den persönlichen Kontakt zur Autorin kommen möchte, der sollte sich am 27. Juni nichts Anderes vornehmen und in das Kultur-Cafe Solaris 53 in der Kopernikusstraße in Düsseldorf einkehren. Die Lesung beginnt um 20 Uhr. Sie dürfen gespannt sein… Bildquelle:kein externes Copyright

Verlag 3.0 Zsolt Majsai geht neue Wege. Nach dem Motto Buch Ist Mehr, will er das Erfahren und Erleben von Büchern zu einem besonderen Erlebnis machen.

Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
022728079606
info@verlag30.de
http://verlag-shop.com

Pressemitteilungen

Erotische Lesung aus „Spiel der Tränen“ in Düsseldorf

Am 27. Juni liest Katharina Göbel aus ihrem aktuellen Roman „Spiel der Tränen“ im Kultur-Cafe Solaris 53 in Düsseldorf

Erotische Lesung aus "Spiel der Tränen" in Düsseldorf

Cover Spiel der Tränen

Bedburg, 16. Juni 2014 – Der erotische Liebesroman von Autorin Katharina Göbel verspricht nicht nur die Sinne zu verführen, sondern auch die Liebe ins Herz zu lassen. Denn „Spiel der Tränen“ ist, obgleich es erotische Passagen enthält, ein ganz ungewöhnlicher Liebesroman. Wie nah Liebe und Sinnlichkeit beieinander liegen, genauso wie es auch Liebe und Verdruss tun, zeigt die Geschichte, von der das Buch erzählt. Sie und Er, mit purer Absicht zwei Liebende ohne Namen, zeigen sich auf ganz eigene Art, dass sie sich lieben. Verlassen sich, können nicht mit und nicht ohne einander sein. Und doch gehen sie ungewöhnliche Wege. Wege, die manchem Kritiker missfallen, ihn unbegreiflich und geschockt zurücklassen. „Spiel der Tränen“ ist keine Lektüre für Leichtgesonnene, sondern für all jene, die keine Scheu vor Erotik und einer etwas anderen Sicht auf die Liebe haben.

„Spiel der Tränen“ ist die dritte Veröffentlichung der Koblenzer Autorin, die nun auch die Wege über die regionalen Grenzen hinaus sucht. Den Roman gibt es im Verlagsshop zum Preis von 9,90 EUR zu erwerben. Wer jedoch in den Genuss eines signierten Exemplares oder den persönlichen Kontakt zur Autorin kommen möchte, der sollte sich am 27. Juni nichts Anderes vornehmen und in das Kultur-Cafe Solaris 53 in der Kopernikusstraße in Düsseldorf einkehren. Die Lesung beginnt um 20 Uhr. Sie dürfen gespannt sein… Bildquelle:kein externes Copyright

Verlag 3.0 Zsolt Majsai geht neue Wege. Nach dem Motto Buch Ist Mehr, will er das Erfahren und Erleben von Büchern zu einem besonderen Erlebnis machen.

Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
022728079606
info@verlag30.de
http://verlag-shop.com

Pressemitteilungen

„Berauscht Euch“ – Anleitung für all jene, die das Leben nicht verpassen wollen

„Wer nie die Nächte durchzecht, durchtanzt und durchsungen hat, weiß nicht, was ihm entgeht.“

Von Ansgar Lange +++ Berlin. Rebekka Reinhard ist nicht nur eine außerordentlich attraktive, sondern auch eine kluge Frau. Die promovierte Philosophin schreibt Sachbücher in der Tradition der Lebenskunstphilosophie, verfasst Artikel für die „Bunte“, die „Berliner Zeitung“ oder „Hohe Luft“ und ist als Beraterin tätig http://www.philosophyworks.de/index.html Sie möchte „Orientierung für Mutige“ liefern, die ein gutes Leben führen möchten. In einem Artikel für das Magazin „Wohlfühlen“ der „Süddeutschen Zeitung“ ist sie nun auf die Suche nach dem Sinn der Sinne gegangen. Unser Alltag ist von diesem Ideal der Sinnlichkeit meistens weit entfernt. Er ist durchgetaktet, strukturiert. „Das Credo der Leistungsgesellschaft lautet: Sich bloß nicht gehen lassen, bloß nicht emotional werden – erst recht nicht unter der Woche. Dafür viel Sport und viel Gemüse“, so Reinhard.

Doch schon Seneca (etwa 0-65 n. Chr.) erkannte: Unsere Zeit auf Erden ist zu kurz und zu kostbar, um sie allein mit Effizienz zu vergeuden. Die Münchener Philosophin empfiehlt zwei Methoden, um hin und wieder aus dem Alltag auszubrechen. Die erste Empfehlung lautet: „Mehr Erotik, die Herrschaften“. Wenn wir zu kontrolliert und zu leistungsorientiert seien, verlasse uns der Eros irgendwann. Dann habe das Leben aber weder Sinn noch Sinnlichkeit. Der zweite Rat lautet: „Berauscht Euch“. Denn nicht nur die Liebe aktiviert die Sinne, sondern auch der Rausch: „Wer nie die Nächte durchzecht, durchtanzt und durchsungen hat, weiß nicht, was ihm entgeht: die Bekanntschaft mit Dionysos (Bacchus), dem Gott des Weines, der uns Rausch, Raserei, Feierwut beschert.“

Mit Alkohol, Tabak und Sex – so die Autorin – könne man Stress und Sorgen vergessen. Denn diese drei Dinge können unser reibungsloses Funktionieren beeinträchtigen. Der Gefahr, nicht gelebt zu haben, setzen sich die Menschen in der modernen Dienstleistungsgesellschaft ständig aus. Die Zeit zerrinnt, während Kinder, Familie, der Job und tausend andere Verpflichtungen ihren Tribut fordern. „Wer sich aus dieser Spirale befreien will, sollte sich öfter mal den Luxus gönnen, nur an sich zu denken“, rät die Berlinerin Claudia Lehmer, die das Coaching-Institut humans-berlin http://humans-berlin.de leitet. Ihre Arbeit hat sie mit einem Gedicht von Joseph Beuys überschrieben: „Jeder Mensch ist ein Künstler“. Dort heißt es: „Lass Dich fallen, lerne Schlangen zu beobachten, pflanze unmögliche Gärten, lade jemand Gefährlichen zum Tee ein, mache kleine Zeichen, die „Ja“ sagen und verteile sie überall in Deinem Haus. Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit, freue Dich auf Traume.“

Claudia Lehmer möchte ihre Klienten ermutigen, zu solchen Lebenskünstlern zu werden. In ihre Arbeit lässt sich verschiedene Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen einfließen: Massagen, Meditation, Traumreisen, Trance-Tanz und so weiter. Zu ihrem Angebotsspektrum gehören Werte- und Körperarbeit, Aufstellungen, Ressourcenarbeit oder auch die klare Definition eines Kernthemas und von Lebenszielen. Eine 90-minütige Coachingsitzung bei Lehmer, die als Certified Business/Personal Coach (ECA) und NLP-Coach arbeitet, kostet 120 Euro plus Mehrwertsteuer. Ist das teuer, gar ein Luxus? Schon für eine Tankfüllung für unser Auto oder eine neue Jeans geben wir ohne großes Murren einen solchen Betrag aus. Sicher, die Suche nach dem Sinn und der Luxus, sich selbst einmal etwas Gutes zu tun, passen nicht in unsere „Geiz-ist-geil“- und Schnäppchenjägerwelt.

Dabei ist Luxus unsere Rettung, wie der Journalist Claudius Seidl, Chef des Feuilletons der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, findet. In einem Essay für „GQ Luxury“ beschreibt Seidl, welchen Rat einst dem in bitterarmen Verhältnissen aufgewachsenen späteren Filmstar Cary Grant gab. „Du bist arm, mein Junge, deshalb kannst Dur Dir nicht Billiges leisten. Wenn Du Schuhe brauchst, dann spar Dein Geld so lange, bis Du Dir die teuersten kaufen kannst. Besser ein Paar erstklassige Schuhe als vier Paar mittelmäßige“. Luxus ist laut Seidl nicht nur eine der schönsten Erscheinungsformen des Glücks, sondern auch ein Weg, den Planeten zu retten. Wer den Leuten im moralinsauren Predigerton sagt, sie sollten weniger konsumieren, aufs Auto und neue Schuhe verzichten und weniger Fleisch essen, wird nicht viel ausrichten. Er wird (und will) vor allem die Menschen nicht glücklicher machen. „Wer sich eine superteure Uhr kauft, tut ein gutes Werk, weil er den Müll vermeidet, in den sich zehn billige Uhren bald verwandelt hätten. Wer sein Roastbeef vom Fleisch eines Allgäuer Bioochsen kauft, bringt ordentlich Geld in umlauf und schont die Umwelt auch dadurch, dass er sich, weil das Roastbeef so teuer war, für den Rest der Woche etwas Gutes aus Biokartoffeln oder Biotomaten kochen muss“, so Seidl. Sich dem Rausch und der Erotik hinzugeben, sich den Luxus zu leisten, mit einem eigenen Coach am Lebensglück zu arbeiten oder auch der Kauf eines Maßanzugs: Es gibt viele Wege, dem grauen Einerlei des Alltags den Kampf anzusagen, auszubrechen – und sein eigenes Leben zu leben.

Das Redaktionsbüro Andreas Schultheis bietet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ghostwriting, Manuskripte, Redevorlagen etc. für Unternehmen, Verbände, Politiker.

Kontakt:
Andreas Schultheis, Text & Redaktion
Andreas Schultheis
Heisterstraße 44
57537 Wissen
01714941647
schultheisoffice@aol.com
http://www.xing.com/profile/Andreas_Schultheis2

Sport/Fitness

Der Duft der Sinnlichkeit

Der Duft der Sinnlichkeit Bestimmte Düfte werden als verlockend, aufreizend oder stimulierend bezeichnet. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen werden Gerüche vom Gehirn größtenteils nicht reflektiert. So können sie direkt unsere emotionale Seite treffen und starke Gefühle auslösen.
Seit Jahrhunderten sind Duftnoten, wie Vanille, Moschus und Maiglöckchen, als besonders sinnlich bekannt. Eine aphrodisierende Wirkung wird auch Amber, Patchouli, Ylang-Ylang, Sandelholz und Jasmin nachgesagt. Eine Substanz gilt jedoch als besonders verführerisch: Pheromone. Dabei handelt es sich um menschliche Hormone, die als Sexuallockstoffe wahrgenommen werden sollen. Dessen Wirkung, die in der Tierwelt durch wissenschaftliche Erkenntnisse gesichert ist, ist beim Menschen umstritten. Fest steht jedoch, dass der menschliche Duft eine ehebliche Rolle bei der Partnerwahl spielt. Nicht umsonst lautet eine Redewendung „Ich kann Dich gut riechen!“.
Seit Neuestem gibt es bei MyParfuem, dem Spezialisten für individuelle Parfüms, nun neben den anderen verführerischen Duftnoten auch Phermon-Duft (weiblich und männlich) zur Auswahl. Unter www.myparfuem.de können all die sinnlichen Duftnoten nach den persönlichen Vorlieben kombiniert werden.

MyParfuem GmbH
Matti Niebelschütz
Feurigstraße 54

10827 Berlin
Deutschland

E-Mail: o.kluge@myparfuem.de
Homepage: http://www.myparfuem.de
Telefon: 030814949213

Pressekontakt
MyParfuem GmbH
Matti Niebelschütz
Feurigstraße 54

10827 Berlin
Deutschland

E-Mail: o.kluge@myparfuem.de
Homepage: http://www.myparfuem.de
Telefon: 030814949213

Pressemitteilungen

WAS IST AN FILZSTIEFELN EIGENTLICH SEXY?

„FRANKEN & CIE.“ – Die Adresse für gehobene ländliche Lebensart

Eine Bilderwelt von gestern empfängt den Besucher des neuen Online-Shops von „FRANKEN & CIE.“. Ein junger Großgrundbesitzer mit gut geschnittenem Gesicht präsentiert sich entspannt im stilechten Jagdanzug. Das klassische Landschlösschen im Hintergrund verliert sich in der Unschärfe der Landschaft. Unwillkürlich drängen sich Bilder aus den 30er-Jahren auf, die von der Unbekümmertheit des damaligen gutsherrlichen Landlebens erzählen – dennoch ist die Anmutung des Shops klar, frisch und modern.

Hochwertige Ausstattung für Country und Jagd

In diese Szenerie stellt die Designerin Martina Höller, die sich in der Modebranche mit klassischen Kollektionen für Country und Jagd seit Jahren einen Namen gemacht hat, ihre Entwürfe. Die Produkte von Jacken und Hosen über Blusen, Hemden, Schuhe und Accessoires bis zu Jagdbekleidung für Damen und Herren zeugen von einer besonderen Leidenschaft für das stilvolle und ästhetisch anspruchsvolle Landleben. Alle von „FRANKEN & CIE.“ angebotenen Artikel werden in kleinen Manufakturserien hergestellt und sind von hoher handwerklicher Qualität.

Entschleunigung und Nachhaltigkeit auch in der Bekleidung

Die „FRANKEN & CIE.“-Produkte in Tweed und Loden künden von den gesellschaftlichen Strömungen zur Entschleunigung und Nachhaltigkeit, auch im Bekleidungssektor. Begriffe wie Mode und Trend weist Martina Höller als unzutreffend zurück, weil anspruchsvolle Ästhetik nach Ihrer Anschauung immer zeitlos ist und der schnelle Wandel in der Mode dem Wert ihrer klassischen Entwürfe nicht entspricht. Traditionelle Versatzstücke, die zum einem das Schottische Hochland und zum anderen die Jagden des Prinzregenten Luitpold ahnen lassen, sind für Martina Höller wichtige Inspirationsquellen.

Die Sinnlichkeit der Jagd

Überhaupt die Jagd: mit diesem Erlebnisanker hat sich Martina Höller klar positioniert. Selbst Jägerin, beschreibt sie ihre Leidenschaft als überaus sinnlich, ja sogar sexy: „Die fellgefütterten Filzstiefel halten unglaublich warm und verleihen seinem Träger beziehungsweise seiner Trägerin Standfestigkeit in der sinnlichsten aller Welten – der Natur mit ihrem unverrückbaren Prinzip vom Werden und Vergehen.“

In geradezu perfekter Form scheint die Neugründung „FRANKEN & CIE.“ der Guttenbergisierung der Gesellschaft zu entsprechen.

„FRANKEN & CIE.“ versteht sich als Ausstatter für das stilvolle und ästhetisch anspruchsvolle Landleben. Im neuen Online-Shop werden klassische Kollektionen für Country und Jagd der Designerin Martina Höller angeboten. Alle Artikel werden in kleinen Manufakturserien hergestellt und sind von hoher handwerklicher Qualität.

Ansprechpartner ist GF Stefan J. Wemhöner.
FRANKEN & CIE.
Stefan J. Wemhöner
Egerländer Str. 2
97337 Dettelbach
+49 (0)9324 97847-14

www.franken-cie.de

Pressekontakt:
KK KONZEPT & KOMMUNIKATION
Karin Kramer
Im Wehrlein 16
97437
Haßfurt
kontakt@kk-kramer.de
+49 (0)9521 950 424
http://kk-kramer.de