Tag Archives: Smart Home

Pressemitteilungen

Das intelligente Eigenheim ist auf dem Vormarsch

Preis-Monitor von billiger.de: Während auf der IFA viele neue Smart Home-Produkte vorgestellt wurden, sinkt der Durchschnittspreis für das intelligente Eigenheim erstmals unter die 700 Euro Marke

Karlsruhe. Bei der diesjährigen IFA, der Internationalen Funkausstellung in Berlin, wurden zahlreiche neue Smart Home-Produkte vorgestellt. Das Thema Smart Home wird damit zunehmend zum Trend. Die Motive für die Ausstattung der eigenen vier Wände mit Smart Home Geräten sind oft unterschiedlich. Für die einen Verbraucher geht es dabei um den Komfort, für die anderen um die Sicherheit, darum, Energiekosten zu senken oder schlicht für mehr Entertainment im digitalen Zuhause zu sorgen. Die Preisexperten von billiger.de begleiten diese Entwicklung und analysieren monatlich die Preisentwicklung für Smart Home Produkte.

Smart Home Standardausstattung erstmals unter 700 Euro

Auch im Monat September ist der durchschnittliche Preis für eine Smart Home-Grundausstattung weiter gesunken. Der Durchschnittspreis für eine definierte Musterausstattung befindet sich nun mit rund 698 Euro erstmals unter der 700 Euro Marke. Im Januar lag diese Investitionssumme für die smarte Grundausstattung noch bei knapp 738 Euro.

Vielfältiges Angebot an smarten Lautsprechern lässt Preise sinken

Amazon Echo, Sonos One Smart, Google Home Mini und der Telekom Magenta Smart Speaker sind nur eine kleine Auswahl von vielen smarten Lautsprechern, die inzwischen zur Ausstattung des Eigenheims auf dem Markt verfügbar sind. Die Preise der Lautsprecher haben im vergangenen Monat mit durchschnittlich rund acht Euro den größten Preissturz seit den Aufzeichnungen von billiger.de erfahren. Dies lässt sich unter anderem darauf zurückführen, dass bei der IFA viele Produktneuheiten im Bereich der Lautsprecher vorgestellt wurden und damit die Preise der älteren Produkte sinken. Inzwischen möchten viele Menschen gar nicht mehr auf den Komfort eines intelligenten Lautsprechers verzichten, denn noch nie war es so einfach Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen oder gar die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen.

„Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen intelligenten Lautsprecher zuzulegen, sollte nicht zögern, denn aktuell sind die Preise auf einem neuen Allzeittief,“ rät Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH, die das Preisvergleichsportal billiger.de betreibt.

Mehr Sicherheit durch Türsprechanlagen

Aber nicht nur Komfort und Entertainment spielen eine große Rolle für die Verbraucher, auch die Sicherheit des Eigenheims wird immer relevanter. Intelligente Türsprechanlagen sind dabei eine Möglichkeit, die Sicherheit des Eigenheims deutlich zu erhöhen. Auch hier sind die Preise weiterhin deutlich auf dem Kurs nach unten und sinken um sechs Euro im Vergleich zum Vormonat. Betrachtet man alle Kategorien, so erfahren die Türsprechanlagen den deutlichsten Rückgang von allen. Eigenheim- und Wohnungsbesitzer müssen rund 63 Euro weniger ausgeben als noch vor einem Jahr.

Bei den anderen smarten Produkten geht es dagegen eher ruhig zu. Die Überwachungskameras befinden sich auf fast identischem Niveau wie im Vormonat. Die Rauchmelder verharren mit rund 50 Euro auf dem Durchschnittspreis wie noch im Monat August. Bei beiden Produkten ist es daher ratsam die Preise zunächst weiter zu beobachten und zu vergleichen, um eventuell künftig von sinkenden Preisen zu profitieren.

Zur Methodik

Mit dem solute Preis-Monitor Smart Home analysieren die Experten der solute GmbH die Preisentwicklungen von rund 800 Produkten in den 22.500 Online-Shops auf Basis der Daten des Preisvergleichs von billiger.de. Betrachtet werden in dieser Analyse die Produkte aus den Kategorien Smart Home (Steckdosen, Tür- und Fensterkontakte, Heizkörperthermostate, Leuchtmittel, Türschlösser), Alarmanlagen, Bewegungsmelder, Lautsprecher, Rauchmelder, Überwachungskameras und Türsprechanlagen. Für die Gesamtbetrachtung der Preisentwicklung wird eine Standardgrundausstattung zugrunde gelegt.

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
https://www.solute.de/ger/presse/

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
10789 Berlin
+49 30 202353611
solute@diskurs-communication.de
http://www.solute.de

Pressemitteilungen

Die Deutschen wollen weniger Stromfresser im Haushalt

Preis-Monitor von billiger.de: Bei Haushaltsgeräten tendieren Verbraucher zwar grundsätzlich zu den höheren Energieeffizienzklassen, entscheiden aber nach Preis und Leistung

Karlsruhe. Haushaltsgeräte wie Elektroherd, der Gefrier- oder Kühlschrank zählen zu den größten Stromfressern im Haushalt. Dementsprechend werden solche Geräte in unterschiedliche Energieeffizienzklassen eingeteilt. Je höher die Klasse, desto geringer der Energieverbrauch des Gerätes. Vor dem Hintergrund steigender Strompreise und der Diskussionen um den Klimaschutz, lohnt sich ein Blick auf die Energieeffizienz der Stromfresser in den eigenen vier Wänden. Die Experten der solute GmbH haben, auf der Basis des Kundenverhaltens auf dem Preisvergleichsportal billiger.de, die Präferenzen der Deutschen bei energiesparenden Haushaltsgeräten genauer analysiert und geben praktische Tipps zum Kauf und zur Energieeinsparung.

Die Geräte unterscheiden sich dabei nicht nur in Preis und Qualität, sondern vor allem hinsichtlich ihres Stromverbrauchs. So verbrauchten Geschirrspülmaschinen im Jahr 1990 im Schnitt 490 Kilowattstunden pro Jahr. Die effizientesten neuen Geräte liegen bei einem Stromverbrauch von unter 200 Kilowattstunden pro Jahr. Für einige Geräte bestehen große Unterschiede. So benötigen bei den Kühl- und Gefriergeräten Spitzengeräte der Energieeffizienzklasse A+++ um bis zu 47 Prozent weniger Energie als die schlechtesten Geräte innerhalb der Klasse A+.

Das Team von billiger.de hat die Energieeffizienzklassen der unterschiedlichen Haushaltsgeräte wie Elektroherd, Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Wäschetrockner genauer untersucht. Betrachtet und ausgewertet wurden 2.017 Produkte über alle Energieeffizienzklassen hinweg. Basierend aus dem daraus entstandenen Beliebtheits-Monitor von billiger.de, beträgt die Beliebtheit und damit die Kauftendenz in der höchsten Energieeffizienzklasse A+++ rund 41 Prozent. Die zweithöchste Klasse A++ hat in den letzten drei Monaten ein deutlicheres Wachstum vor allem zulasten der beiden Effizienzklassen A+++ und A+ erfahren. Ihr Anteil ist von knapp 27 Prozent auf fast 31 Prozent angestiegen. Das spricht dafür, dass das Preis-Leistungsverhältnis stärker in den Mittelpunkt gerückt ist.

„Die Kunden wollen energieeffizientere Geräte, aber zu vertretbaren Preisen. In der Regel sind die Geräte in den höheren Energieeffizienzklassen beim Kauf etwas teurer. Mittel- und langfristig gesehen, lohnt sich die Investition aber und die Kunden können über Jahre hinweg erheblich Energiekosten einsparen.“, so Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH. Daher ist es ratsam, vor der Kaufentscheidung die Leistung der Geräte, Effizienzklassen und Preise zu vergleichen. Dies ist im Internet mit einem Vergleichsportal wie billiger.de einfach und bequem möglich.

Unterschiedliches Kaufverhalten bei den verschiedenen Stromfressern

Das größte Umweltbewusstsein zeigen die Deutschen beim Kauf einer Waschmaschine. Bei diesen Haushaltsgeräten sind die Beliebtheit und damit auch die Kauftendenz zu A+++ Geräten mit rund 85 Prozent am höchsten. Geräte unter A+-Standard spielen praktisch keine Rolle. Ein Drei-Personen-Haushalt verbraucht rund 200 Kilowattstunden jährlich für das Waschen. Um bei einer Waschmaschine zusätzlich Energie zu sparen, kann man die maximale Waschtemperatur von 60 Grad verwenden, diese ist völlig ausreichend.

Bei Wäschetrocknern dagegen sinkt die Beliebtheit der energieeffizientesten Geräte A+++ fast kontinuierlich seit Januar 2019, als sie bei 46,5 Prozent lag. Sie beträgt aktuell lediglich noch 39 Prozent. Die A++ Geräte wecken nach einer kleinen Schwächeperiode bei rund 23 Prozent ein Kaufinteresse. Nutzt man einen Wäschetrockner, sollte man immer darauf achten, dass der Trockner voll beladen ist, um das Gerät möglichst energiesparend einzusetzen. Zumal der Trockner im Durchschnitt, gemessen an einem Drei-Personen-Haushalt, rund 325 Kilowattstunden pro Jahr verbraucht.

Bei den Kühlschränken und Gefrierkombinationen wollen sich rund 46 Prozent für ein Gerät der Klasse A++ entscheiden und immerhin fast 30 Prozent sogar für ein Gerät mit den besten Stromverbrauchswerten der Klasse A+++. Das lohnt sich, denn der durchschnittliche Verbrauch in einem Drei-Personen-Haushalt, liegt bei ca. 415 Kilowattstunden im Jahr. Auch hier gibt es dennoch verschiedene Tricks, um Energie einzusparen. Regelmäßiges Abtauen beispielsweise kann ebenfalls die Kosten senken und die Öffnung der Gefrierschranktür bzw. des Kühlschranks sollte immer nur kurz erfolgen.

Auf den Elektroherd eines Drei-Personen-Haushalts entfallen rund 445 Kilowattstunden. Dennoch zeigen nur etwas über zwei Prozent der Kunden ein Kaufinteresse für ein Gerät der besten Effizienzklasse A+++. Die Beliebtheit der Klasse A++ ist seit März sogar um fast fünf Prozent zurückgegangen. Gut zu beobachten ist eine steigende Beliebtheit hin zu den Geräten der Effizienzklasse A, welche seit März um rund sechs Prozent gestiegen ist und nun 84 Prozent beträgt. Wer dennoch weniger Strom verbrauchen will, kann durch kleine Tricks wie qualitativ hochwertiges Kochgeschirr oder die richtige Größe des Topfes zusätzlich Energie einsparen.

Zur Methodik

Mit dem solute Beliebtheits-Monitor Haushaltsgeräte analysieren die Experten der solute GmbH die Preisentwicklungen von rund 2.017 Produkten in den 22.500 Online-Shops auf Basis der Daten des Preisvergleichs von billiger.de. Betrachtet wurden die Haushaltsgeräte mit dem höchsten Anteil am Stromverbrauch eines durchschnittlichen Drei-Personen-Haushalts: Elektroherde, Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Wäschetrockner. Die Beliebtheit wird durch die Clickout-Rate definiert. Damit zahlt jeder Klick auf ein Angebot, das den Nutzer auf die Shopseite bringt, auf die Beliebtheit des zugehörigen Produkts ein.

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
https://company.billiger.de/presse/pressemeldungen.php

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Jürgen Scheurer
Jürgen Scheurer
68753 Berlin
+49 30 2023536-11
juergen.scheurer@diskurs-communication.de
http://www.solute.de

Pressemitteilungen

Sichler Haushaltsgeräte Staubsauger-Roboter PCR-3000

Hält den Wohnraum selbstständig sauber

– Saugt und wischt alle glatten Böden
– Weltweit per Internet und App steuerbar
– Sprach-Steuerung per Amazon Alexa und Google Assistant
– Navigiert selbstständig durch das Zuhause
– Nasswisch-Funktion dank 2in1-Staubbehälter & Wassertank
– Bis zu 120 Minuten Laufzeit

Den Boden einfach reinhalten: Saugen und nass wischen übernimmt jetzt der clevere
Haushaltshelfer von Sichler Haushaltsgeräte. Er reinigt vollautomatisch Parkett, Fliesen und viele
andere glatte Böden. Und man spart Zeit für angenehme Dinge!

Kommt überall hin: Dank flachem Design fährt der Roboter mühelos z.B. unter Sofa, Bett und
Kommode. Auch an den Rändern beseitigt er den Schmutz mithilfe seiner langen rotierenden
Seitenbürsten.

Komfortable Bedienung, auch per Sprach-Anweisungen: Der Putz-Roboter lässt sich per
Fernbedienung lenken – wie ein ferngesteuertes Auto. Oder man steuert ihn weltweit mit dem
Smartphone per kostenloser App „Elesion“. Er lässt sich sogar per Sprachbefehl starten!

Erkennt sogar Hindernisse: Mithilfe von Sensoren umfährt der Roboter jedes Hindernis und meidet
Treppenstufen. So arbeitet er schnell und reinigt zuverlässig jede für ihn erreichbare Stelle.

Putzt besonders ausdauernd: Mit einer Akkuladung macht der Roboter bis zu 120 Minuten lang
sauber. Anschließend lässt man ihn zur Ladestation fahren, um aufzutanken. Und schon kann das
Sauberhalten weitergehen!

– Saugt und wischt alle glatten Böden: Parkett, Laminat, Stein, Fliesen u.v.m.
– Entfernt effizient Tierhaare und Fusseln auf kurzflorigen Teppichen
– Superflach: fährt auch unter Bett, Sofa und andere Möbel
– 4 Reinigungsmodi: Auto-, Rand-, Spot- und Zick-Zack-Modus
– 2 Seitenbürsten für randnahes Reinigen: bürsten Schmutzpartikel in den Ansaugbereich
– Ideal für Allergiker dank HEPA-Luftfilter: filtert selbst kleinste Partikel, wie Staub, Pollen,
Milben u.v.m.
– Waschbarer Aufsatz zum Nass-Wischen, Material: 80 % Polyester, 20 % Baumwolle
– Navigiert selbstständig durch Ihr Zuhause: dank Gyro-Sensor
– 12 Sensoren verhindern Kollisionen mit Wänden und Möbeln sowie Stürze an Treppen-
Absätzen
– Zusätzlicher Kollisionschutz dank gefedertem Stoßfänger
– 3 Bedientasten direkt am Roboter für Fahrt zur Ladestation, Auto-Modus und Spot-Reinigung
– Bequeme Steuerung per Fernbedienung: ein-/ausschalten, manuelle Steuerung u.v.m.
– WiFi-kompatibel: für WLAN IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Kostenlose App „Elesion“ für iOS und Android: für weltweit Steuerung
– Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant: Roboter per Amazon Echo, Google
Home und kompatiblen Lautsprechern per Sprachbefehl steuern
– Automatische Funktionen programmierbar, z.B. zum Schalten mehrerer Geräte
gleichzeitig, zum Einschalten des Roboters bei Aktivierung einer Klimaanlage u.v.m.
– Abnehmbarer 2in1-Staubbehälter und Wassertank zum Nass-Wischen und gleichzeitigen
Saugen, befeuchtet fortlaufend den Wisch-Aufsatz
– Volumen Wassertank: 200 ml, beutelloser Staubbehälter: 400 ml
– Reinigungs-Bürste zum Säubern der Seitenbürsten
– Lautstärke: 60 dB
– Leistungsaufnahme: 14 Watt
– Stromversorgung Staubsauger: integrierter Li-Ion-Akku mit 2.600 mAh für bis zu 120
Minuten Laufzeit
– Stromversorgung Ladestation: per 230-Volt-Netzteil
– Stromversorgung Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (nicht enthalten)
– Staubsauger-Roboter PCR-3000 inklusive 2 Seitenbürsten, 2in1-Staubbehälter und
Wassertank, 2 Nasswisch-Aufsätzen (1x Ersatz), Fernbedienung, HEPA-Filter, Reinigungs-
Bürste, Ladestation, Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 199,95 EUR
Bestell-Nr. NX-3326-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX3326-3103.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

NETGEAR® präsentiert Orbi WiFi 6 Mesh-WLAN-System

München, 06. September 2019 – NETGEAR (NASDAQ: NTGR), weltweit führender Anbieter von Netzwerklösungen sowie intelligenten Produkten für Smart Homes, Gaming und Streaming, gibt heute die weltweite Markteinführung des Orbi WiFi 6 Mesh-WLAN-Systems bekannt, einer echten Innovation, die einen neuen Standard für drahtlose Netzwerke setzt.

Zukunftssicher mit HighSpeed streamen – Orbi WiFi 6 macht es möglich
Das Orbi Tri-Band-Mesh-WLAN-System der nächsten Generation ist für die vernetzte Welt von heute und morgen konzipiert. Viele Haushalte verfügen bereits heute über eine große Zahl von Smart Home Devices mit ständiger Anbindung ans Netzwerk oder das Internet. Dabei kommen häufig Anwendungen mit hoher Bandbreite zum Einsatz, wie z.B. das Streamen von 4K/8K Ulti-mate-HD-Verbindungen über mehrere Bildschirme. Das neue Orbi WiFi 6 Mesh-WLAN-System hat genügend Kapazitätsreserven, um die Vielzahl der angeschlossenen WLAN-Devices, die heute und in den kommenden Jahren in Haushalten zum Einsatz kommen, bestmöglich zu unterstützen. Ähnlich wie der Unterschied zwischen dem Fahren auf einer verstopften vierspurigen Autobahn im Vergleich zu dem Verkehr auf einer freien und zügig vorankommenden sechzehnspurigen Autobahn, bietet der Wi-Fi 6™ Standard mehr gleichzeitige Streams. Dadurch ist nicht nur eine erhöhte Kapazität für mehr Daten-Verkehr vorhanden, sondern stellt auch sicher, dass die schnelleren Hochgeschwindigkeits-WiFi-Verbindungen nicht durch die langsameren blockiert werden.

Die Orbi Familie – Mesh-WLAN-Innovationen seit 2016
„NETGEAR freut sich sehr, das erste Tri-Band-Mesh-WLAN-System der nächsten Generation auf den Markt zu bringen, das in der Lage ist, Multi-Gigabit-Internetgeschwindigkeiten in jede Ecke Ihres Hauses zu bringen und die Notwendigkeit einer höheren Geschwindigkeit, Abdeckung und Verbindungskapazität zu lösen“, sagt David Henry, Senior Vice President of Connec-ted Home Products bei NETGEAR. „Wir bauen Multimegabit-Autobahnen zum Internet. NETGEAR brachte 2016 das erste Orbi Tri-Band-Mesh-WLAN-System auf den Markt und stellte der Welt die Leistungsfähigkeit unserer patentierten Tri-Band-Technologie mit einem speziellen Backhaul vor. In einer Zeit, in der es in den Haushalten mehr Endgeräte gibt als je zuvor, die um Bandbreite konkurrieren, kommen WLAN-Netzwerke leicht zum Erliegen. Nur das neue Orbi WiFi 6 mit der vierfachen Kapazität von Wi-Fi 5 (802.11ac) kann dieses Problem lösen.“ Die auf-regende Neuheit in der NETGEAR-Familie von Mesh-WLAN-Produkten setzt eine neue Messlatte für Leistung und Kapazität, um den steigenden Bandbreitenbedarf der Kunden zu decken. NETGEAR verfügt bereits heute über das branchenweit umfassendste Portfolio an Wi-Fi 6 Routern und kann mit dem neuen Orbi WiFi 6 nun die leistungsfähigste Wi-Fi 6 Mesh-Lösung der Branche anbieten. Die Anzahl der in einem WLAN eingebuchten Endgeräte wird immer größer, immer mehr Smart Devices kommen auf den Markt. Doch jedes dieser neuen Produkte ist nur so leistungsfähig, wie seine Verbindung zu den Inhalten und Datenquellen, die seine Intelligenz speisen. Orbi WiFi 6 erfüllt auch die künftigen Anforderungen des immer aktiven, immer angeschlossenen Gigabit-Haushalts.

Orbi WiFi 6 – zuverlässige Technik, die begeistert
Angesichts der immer größer werdenden Nachfrage nach mehr Bandbreite sieht NETGEAR eine Zunahme der Internetgeschwindigkeiten bei Providern – fast jeder von ihnen bietet mittlerweile Gigabit-Anbindungen ans Netz an. Um aber diese Gigabit-Geschwindigkeiten bei den Clients auch ankommen zu lassen, skaliert Orbi WiFi 6 diese über einen 2,5-Gbit/s-WAN-Port oder durch Linkaggregation zweier Ports miteinander. Orbi WiFi 6 verwendet außerdem das deutlich leistungsstärkere Tri-Band-WLAN. Dieses sorgt mit seiner patentierten FastLane3™-Technologie, bei der eine gesonderte WLAN-Verbindung zwischen Router und Satellit aufgebaut wird, über die beide Geräte miteinander kommunizieren, dafür, dass die eigentliche Daten-Verbindung frei bleibt, wofür sie gedacht ist: die Übertragung der Inhalte. So wird garantiert, dass die maximalen Verbindungsgeschwindigkeiten genutzt werden können – in jedem Winkel des Hauses. Mit 4×4-Antennen auf 2,4 GHz und 5 GHz Fronthaul sowie einem 5 GHz Backhaul ist Orbi WiFi 6 so konzipiert, dass es jeden Haushalt mit einer Vielzahl von angeschlossenen Geräten abdeckt. Die WLAN-Technologie der neuesten Generation ist schneller als je zuvor und unterstützt verbundene Endgeräte zukunftssicher mit einer viermal höheren Kapazität für Verbindungen im Vergleich zu einem Wi-Fi 5 (802.11ac) System. Neben der höheren Geschwindigkeit und Kapazität der Netzwerke bietet Wi-Fi 6 auch eine höhere Effizienz und eine verbesserte Akkulaufzeit für verbundene mobile Geräte.

Preis und Verfügbarkeit
Das neue NETGEAR Orbi WiFi 6 Tri-Band-Mesh-WLAN System wird entweder als Set mit einem Router und einem Satelliten (RBK852) oder mit einem Router und zwei Satelliten (RBK853) angeboten. Beide Varianten werden ab Ende November 2019 beim führenden Fachhandel und Online zu einem empfohlenen Verkaufspreis von EUR 799,– inkl. MwSt. (RBK852) bzw.
EUR 1.099,– inkl. MwSt. (RBK853) erhältlich sein.

Erfahren Sie hier mehr über Orbi WiFi 6: https://www.netgear.de/landings/wifi6/#orbi

Über Netgear Inc.
NETGEAR (NASDAQ: NTGR) ist weltweit führender Anbieter innovativer Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, Privatanwender und Service Provider. Das Portfolio umfasst verschiedenste Technologien in den Bereichen Wireless (WiFi und LTE), Ethernet und Powerline und zeichnet sich durch seine Zuverlässigkeit und Einfachheit aus. Die Produktfamilien beinhalten sowohl drahtgebundene als auch drahtlose Geräte für Networking, Breitbandzu-gang und Netzwerkkonnektivität. Die Produkte sind in vielfachen Konfigurationen verfügbar und erfüllen die unterschiedlichsten Anforderungen der Anwender. NETGEAR Produkte sind weltweit in ungefähr 31.000 Einzelhandelsstandorten und bei über 28.000 Value-Added Resellern (VARs) sowie Kabel-, Mobil- und Wireline-Service-Providern verfügbar. VARs können sich über das Partner Solution Programm qualifizieren. Hauptsitz des Unternehmens ist San Jose (Kalifornien) mit zusätzlichen Standorten in nahezu 25 Ländern. Die Niederlassungen in der DACH-Region befinden sich in München, Wien und Baar. Weitere Informationen zu NETGEAR sind unter www.netgear.de oder telefonisch (+49 89 45242-9000) erhältlich.

Firmenkontakt
IsarGold für NETGEAR
Philipp Hollinger
Müllerstr. 39
80469 München
+49 89 414171518
+49 89 414171555
netgear@isar.gold
http://www.netgear.de/

Pressekontakt
IsarGold GmbH
Philipp Hollinger
Müllerstr. 39
80469 München
+49 89 414171518
+49 89 414171555
netgear@isar.gold
http://www.isar.gold

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Mues Tec auf der IFA 2019 (Halle 26, Gigaaa-Stand 209)

Smart Mirror – die digitale Revolution im Spiegel!

Berlin im September 2019 – Mues-Tec, der Spezialist für Smarte Spiegel- und TV-Komponenten präsentiert den Smart Mirror am Stand seines strategischen Partners gigaaa auf der IFA 2019, Halle 26, Stand 209. Der Gemeinschaftsstand „gigaaa Inside“ zeigt die neuesten Pro-dukte, die allesamt mit dem multilingualen persönlichen Assistenten (AI Personal Assistant) gigaaa ausgestattet sind. Der intelligente Gehilfe verleiht nicht nur in den smarten Spiegeln von Mues-Tec seine Stimme, sondern auch vielen weiteren intelligente Elektronikprodukten wie Uhren, Lautsprecher oder TV Geräte. Besuchen Sie uns und erleben Sie unseren Smart Mirror vom 4. bis 9. September auf der größten internationalen Unterhaltungselektronik-messe im Rahmen vieler weiterer spannender Technologien.

Der Smart Mirror von Mues-Tec bringt die digitale Zukunft in alle Räume: Der geniale, mit Android 8 ausgestattete Spiegel bringt Apps aus dem Google Playstore und vielfältiges Info-tainment übers Waschbecken, in die Küche, ins Büro, sowie in Eingangsbereiche, Wohn- oder Gästezimmer.

Gleich im Bad lässt der smarte Spiegel den Tag mit bester Unterhaltung und neuesten Infor-mationen beginnen. Ein Blick sein individuell konfigurierbares Dashboard, ein Fingertipp auf seinen Touchscreen oder ein Befehl an seine Sprachsteuerung und er informiert während der morgendlichen Pflege über alles, was die Welt bewegt und über das, was heute ansteht. Wie wird das Wetter? Welche Termine sind geplant? Wer hat das gestrige Match gewonnen? Mail an den Kunden, Blumen für die Mitarbeiterin? Läuft! Er kann sogar das Körpergewicht im Auge behalten und testen, ob die Haut heut einen Tupfen mehr Feuchtigkeit braucht.
In der Küche wird er per Kochvideo nicht nur zum Ideengeber für neue Gerichte, sondern lässt sich auch mit intelligenten Küchengeräte verbinden. Im Büro, im Hotelfoyer und in vie-len weiteren Räumen wird der Smart Mirror zum persönlichen Botschafter und vielseitigen Infotainer, den man – wenn man seine Bedienfreundlichkeit und seine Funktionsvielfalt er-lebt hat – nicht mehr missen möchte.

Das im Smart Spiegel eigebaute Mikrofon und die integrierte Kamera ermöglichen die Kom-munikation – beispielsweise via Skype – und lassen sich bei Bedarf deaktivieren. Auf Wunsch verwöhnt der intelligente Spiegel mit Musik- oder Videofavoriten in bester Wiedergabequali-tät oder wird zur Kommandozentrale für Smart Home Komponenten. Seine Konnektivität erlaubt auch den Zugriff auf externe audiovisuelle Quellen.

Die Firma Mues-Tec entwickelt und vermarktet einzigartige intelligente Spiegel und wasserfeste Spiegel-TV-Lösungen, die in Privathäusern, Geschäftsräumen, öffentlichen Einrichtungen und Hotels für Unterhaltung und Information sorgen.

Firmenkontakt
Mues-Tec GmbH & Co. KG
Viktoria Thur
Hauptstraße 16
36137 Großenlüder
06648 917 888 0
presse@mues-tec.de
http://www.mues-tec.de

Pressekontakt
Perlwitz GmbH
Annette Hartung-Perlwitz
Hauptstraße 16
36137 Großenlüder
06448 62 90 18
presse@mues-tec.de
http://www.mues-tec.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

IFA: EZVIZ zeigt seine erste farbige Nachtsicht-Kamera

Nachtsicht-Sicherheitskamera C3W Color Night Vision liefert rund um die Uhr hochwertige Farbbilder

Berlin, Deutschland, 19. August – Auf der IFA 2019 vom 6. bis 11. September in Berlin stellt EZVIZ, die globale Marke für Smart-Home-Lösungen, zwei neue Sicherheitskameras vor. Das Modell C3W Color Night Vision bietet als erste EZVIZ-Kamera Nachtsicht in Farbe. Die neue C1C PIR ist eine kompakte und leistungsstarke Kamera mit passiver Infrarotbeleuchtung (PIR) und Magnetfuß. Neben den beiden neuen Produkten können sich Interessenten bei EZVIZ auf der IFA in Halle 25 am Stand #321 anhand von zwei Live-Szenarios von den smarten Sicherheitskameras für Privatanwender und Unternehmen überzeugen.

Die neue C3W Color Night Vision von EZVIZ ist ein durchdachtes Upgrade des Bestsellers C3W Outdoor Wi-Fi. Dank zwei integrierten Spotlights und zwei Infrarotlichtern liefert die C3W Night Vision klare farbige Nachtaufnahmen. Die vielseitigen Spotlights eignen sich darüber hinaus als Außenbeleuchtung und blitzen zur Abschreckung, sobald der aktive Sicherheitsmodus aktiviert ist.

Durch die Kombination aus Spotlights, Infrarotlicht und Bewegungsmelder heben drei unterschiedliche Modi den Schutz per Nachtsicht auf eine neue Stufe. Im Smart Night Vision Mode beispielsweise blenden die Scheinwerfer der C3W automatisch bei Bewegungen in der Dunkelheit auf und ermöglichen so farbige Schnappschüsse und Remote-Look-Ins.

Weitere Funktionen der C3W Color Night Vision:
– Aufnehmen eigener Alerts für benutzerdefinierte Begrüßungen oder Warnungen
– Aktiver Schutz mit Blitzlicht und Sirene
– Verstellbare Helligkeit der Spotlights
– H.265-Videotechnologie für verbesserte Videoqualität bei halbiertem Speicher- und Bandbreitenbedarf
– 1080p Full-HD-Video
– Bis zu 30 Meter Infrarot-Nachtsicht bei völliger Dunkelheit
– Glasklare Zwei-Wege-Gespräche
– Externe Dual-Antenne für verbesserte Wi-Fi-Verbindung
– Schutzart IP67 für den ganzjährigen Außeneinsatz

Eine ideale Sicherheitslösung für das Innere von Gebäuden bietet die zweite Neuvorstellung von EZVIZ: die C1C PIR Indoor Wi-Fi-Kamera. Dank einem fortschrittlichen PIR-Sensor warnt die C1C PIR den Besitzer nur, wenn von bewegten Objekten gleichzeitig Wärme ausgeht. Dadurch wird unnötiger Fehlalarm vermieden, beispielsweise durch einen wehenden Vorhang. Dank IR-Cut-Filter (IRCF) verfügt die Kamera über eine echte Tag/Nacht-Funktion, die auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen optimale Bilder liefert. Die C1C PIR-Kamera ist flexibel und einfach zu installieren – der magnetische Fuß hält sicher an jeder metallischen Oberfläche.

Weitere Funktionen der C1C PIR Indoor Wi-Fi:
– 1080p Full-HD-Video (Full-HD)
– 130° Weitwinkelbereich
– HD-Nachtsicht
– Schlafmodus für den Schutz der Privatsphäre
– Zwei-Wege-Gespräch von überall

Beide Kameras werden über die kostenlose EZVIZ-App gesteuert. Die intuitiv bedienbare App bietet dem Benutzer vollen Funktionsumfang vom Smartphone aus und ist für Android sowie iOS verfügbar. Mit der mobilen Anwendung können Nutzer den Live-Feed ihrer Kamera ansehen, Clips abspielen, 8-fach für Nahaufnahmen vergrößern und sogar ein Live-Gespräch mit einem Besucher starten.
Richard Ye, General Manager von EZVIZ Europe, sagt: „Wir freuen uns, das EZVIZ-Portfolio kontinuierlich zu erweitern und unseren Kunden weltweit zuverlässige und kostengünstig intelligente Sicherheitsprodukte anzubieten. Neben unseren branchenführenden Überwachungstechnologien und unserer langjährigen Erfahrung hält EZVIZ auch mit den sich ändernden Anforderungen der Kunden an intelligente Sicherheit Schritt. Wir sind stolz darauf, mit der innovativen C3W Color Night Vision-Kamera und der C1C PIR Smart Motion Detection-Kamera modernste Sicherheitslösungen auf den europäischen Markt zu bringen.“

Preise und Verfügbarkeit
Preise und Verfügbarkeit werden in Kürze bekannt gegeben. Die Preise und Spezifikationen können je nach Land variieren. Wenden Sie sich bitte an einen lokalen EZVIZ-Vertreter für detaillierte Informationen. Weitere Informationen erhalten Sie auch hier.
Weitere Informationen zum Unternehmen: https://ezviz.eu/de/

EZVIZ ist eine global führende Marke im Bereich Sicherheit für das Smart Home. Die Tochter der Hikvision Group leistet mit intelligenten Geräten, Cloud-basierten Plattformen und künstlicher Intelligenz einen entscheidenden Beitrag für einen sichereren und komfortablen Alltag. Die innovativen Produkte und Services von EZVIZ werden unter anderem im Wohnbereich, am Arbeitsplatz, in Geschäften und Schulen eingesetzt. EZVIZ hat die Vision, der zuverlässigste und renommierteste Hersteller von Sicherheitstechnik für das Smart Home zu werden. Mit neuesten Technologien und einem reichen Erfahrungsschatz strebt EZVIZ danach, ein sicheres, komfortables und intelligentes Leben für Jedermann zu ermöglichen. Für aktuelle Informationen folgen Sie EZVIZ auf Facebook.

Kontakt
Akima Media
Ralf Kastner
Garmischer Str. 8
80339 München
+49 89 17 959 18-0
ralf.kastner@akima.de
https://www.ezviz.eu/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Das Schweizer Taschenmesser unter den Alarm-Sensoren

Alles in einem Gerät: Start-up aus Gommern entwickelt ersten All-In-Sensor mit 18 Sensor- und Smart-Home-Funktionen in einem Gehäuse

Das Start-up Alarmtab GmbH aus Gommern bei Magdeburg entwickelt den weltweit ersten All-In-Sensor mit 18 Sensor- und Smart-Home-Funktionen – und das in einem einzigen Gehäuse in der Größe einer Streichholzschachtel (L B H = 4,20 5,30 7,70 cm).

Der All-In-Sensor vereinigt alle heute üblichen Sicherheits- und Smart-Home Sensoren:
1.Bewegungsmelder
2.Raumvolumensensor
3.Fenster-Kipp- und Öffnungssensor
4.Glasbruchsensor
5.Türkontakt
6.Lichtsensor
7.Feuersensor
8.Wassermelder
9.Gasmelder
10.Feuchtigkeitssensor
11.Temperatursensor
12.Gyroskop 3-Achsensensor
13.Vibrationsmelder
14.Sabotagemelder
15.IR-Lichtschranke
16.Repeater
17.Zeitschaltuhr
18.Smart-Home-Steuerung

Damit bietet er in einem Gerät alles, was für die Überwachung, Messung und Smart-Home-Steuerung Zuhause, im Betrieb, im Fahrzeug oder an jedem anderen Ort erforderlich ist. Der neue All-In-Sensor ist sozusagen das Schweizer Taschenmesser unter den Alarm- und Sicherheits-Sensoren.
Das Gerät steht in direkter Verbindung mit einem Bluetooth-fähigen Smartphone oder Tablet mit Android-Betriebssystem; alle Sensoren können gleichzeitig verwendet und über die passende App gesteuert und ausgewertet werden.

Drei Verwendungsmodi

Der All-In-Sensor bringt neben den unzähligen Anwendungsmöglichkeiten drei spezielle Verwendungsmodi mit.

1. Mobile Nutzung an jedem Ort weltweit
Da der All-In-Sensor völlig unabhängig von WLAN und Internet, von Routern und Gateways arbeitet und nur direkt mit dem Smartphone oder Tablet kommuniziert, kann er als Alarmanlage, Sicherheits- und Smart-Home-Zentrale für die Hosentasche weltweit an jedem Ort genutzt werden. Typische Einsatzbereiche sind die Überwachung von Hotelzimmern/ Mietwohnungen/ Ferienhäusern oder Wohnmobilen. Außerdem kann er auch als Messinstrument für Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Licht z.B. in Gewächshäusern, Zoohandlungen oder zuhause im Bad eingesetzt werden.

2. Einsatz als eigenständige Smart-Home-Schaltzentrale
Im Haus kann der All-In-Sensor als Smart-Home-Schaltzentrale genutzt werden. Dazu wird er fest montiert und kann selbstständig elektrische Geräte je nach eingespeichertem Szenario schalten. Das Smartphone wird nur zur einmaligen Einrichtung benötigt. Hierbei sitzt die Intelligenz im Sensor selbst und nicht – wie bei anderen System üblich – in einem externen Server, der mit den Komponenten über das Internet verbunden ist. Kein Internet bedeutet hier keine intelligente Schaltung möglich.
Es können individuelle Szenarien im Sensor eingespeichert werden, sodass dieser eigenständig die elektrischen Geräte schaltet, beispielsweise wenn es zu warm ist, schaltet er die Klimaanlage an, wenn es zu kalt ist, die Heizung. Bei Bewegung schaltet er das Licht an. Der Sensor kann gleichzeitig mehrere elektrische Geräte auf direktem Wege per Bluetooth schalten.

3. All-In-One-Einsatz mit Ausschöpfung aller Möglichkeiten
Hier werden alle Möglichkeiten des Sensors in Zusammenspiel mit einer Smartphone- oder Tablet-Zentrale ausgeschöpft. Im Haus können mehrere Sensoren gleichzeitig für unterschiedlichste Aufgaben zum Messen, Steuern und Absichern verwendet werden. Die Informationen laufen auf dem Smartphone oder Tablet zusammen und können dort ausgewertet werden. Alarmmeldungen werden wahlweise per Anruf, SMS, E-Mail oder Push-Benachrichtigung bereitgestellt. Bei Bedarf kann ein Fernzugriff über das Internet über einen WLAN-Router oder mobile Datennetze aufgebaut werden. Die Sensoren können aber auch weiterhin eigenständig elektrische Geräte schalten.

Weitere Informationen

Der All-In-Sensor ist weltweit patentrechtlich geschützt.
Der aktuelle Pre-Sales-Verkaufspreis beträgt 99,- EUR inkl. 19 % MwSt., der normale Handelspreis wird 198,- EUR betragen. Er kann unter https://www.alarmtab.de/All-In-Sensor-Vorbestellung vorbestellt werden.

Die Firma Alarmtab GmbH aus Gommern wurde im Jahr 2015 von dem Geschäftsführer Klaus Gehrmann gegründet. Das Unternehmen hat sich auf den Vertrieb der gleichnamigen Einbruch-Aufklärungsanlage Alarmtab und weiteren Neuentwicklungen auf der Basis der Bluetosec Funktechnologie spezialisiert. Das Schwesterunternehmen AMG Sicherheitstechnik GmbH, das maßgeblich an der Entwicklung der Alarmtab Sicherheitsanlagen beteiligt war, führt den bundesweiten Verkauf in Deutschland durch.

Firmenkontakt
Alarmtab GmbH
Carsten Gehrmann
Industriepark Str. A-9
39245 Gommern
039200 77970
carsten.gehrmann@amg-sicherheitstechnik.de
http://alarmtab.de

Pressekontakt
conpublica | content & pr agentur
Frank Bärmann
Hochstraße 100
52525 Heinsberg
02452-9576301
02452-9576309
baermann@conpublica.de
http://www.conpublica.de

Bildquelle: (c) Alarmtab GmbH

Pressemitteilungen

„Alexa, schalte das Wohnzimmerlicht ein“

Der iotty Smart Switch steuert per Sprachbefehl sämtliche Lampen sowie weitere smarte Helfer im Haus und in der direkten Umgebung

Porcia (PN), Italien – 06. August 2019 – Einfach, smart und elegant: Der iotty Smart Switch mit integriertem WLAN verwandelt jeden Wohnraum in ein Smart Home. Leicht zu installieren, lässt sich der formschöne Lichtschalter aus elegantem Hartglas über die Sprachassistenten von Google Assistant und Amazon Alexa bedienen. iPhone-User können Siri-Shortcuts nutzen und Befehle für den Sprachassistenten von Apple erstellen. Dazu muss der Lichtschalter nach der Installation zuerst im jeweiligen App-Interface (Android oder iOS) hinzugefügt werden. Im Anschluss ist der elegante Schalter, der in fünf verschiedenen Farben erhältlich ist, bereit auf Sprachbefehle über die dazugehörigen Apps von Amazon Alexa, Google Assistant oder auf Siri-Shortcuts zu reagieren. Integrierte Lampen können so variabel ein und ausgeschaltet werden. iotty steuert zusätzlich verschiedene Schließmechanismen im und am Haus. So lassen sich automatische Einfahrts- oder Garagentore, die elektrisch mit iotty verbunden worden sind mithilfe der smarten Sprachassistenten ansteuern.

Mit seinem Haus zu kommunizieren liegt im Trend. Dank Amazon Alexa, Google Home und Siri ist es heutzutage problemlos möglich, sämtliche smarten Devices im Haushalt per Sprachbefehl zu kontrollieren. Auch der Smart Switch des italienischen Herstellers iotty ist mit den genannten Systemen kompatibel. Soll das Licht in der Küche eingeschaltet werden? Ein kurzer Befehl für Amazon Alexa, Google Assistant oder ein Siri Shortcut genügen, um die angesprochenen Lichter zu aktivieren. So reagiert das System auf den Alexa-Skill „Alexa, schalte das Küchenlicht ein“ und setzt den Befehl direkt um. Auch außerhalb des Hauses kann mit eingebundenen Devices kommuniziert werden. Einmal den korrekten Befehl erteilt, öffnet sich das mit iotty verbundene Garagentor. Wer auf diese Möglichkeiten der interaktiven Kommunikation verzichten möchte, kann den iotty Smart Switch auch über die App oder ganz einfach per Hand bedienen. Der Zugriff auf den Lichtschalter ist dabei online von überall aus möglich.

Verfügbarkeit und Preise

Der Smart Switch von iotty ist als Einfachschalter für 74,90 Euro inkl. MwSt. oder als Doppelschalter für 79,90 Euro inkl. MwSt. unter https://iotty.com/de/  erhältlich.

 

Über iotty

iotty wurde 2017 von zwei italienischen Unternehmen mit hoher Expertise in der Elektronikindustrie, in der Entwicklung und Produktion von Leiterplatten, im IoT-Bereich und in der Softwareentwicklung gegründet. Das Unternehmen will Anwendern intelligente Produkte mit einem ausgezeichneten Qualitäts-/Preisverhältnis bieten, die innovativ und einfach zu bedienen sind und dank umfangreicher Kompatibilität mit den wichtigsten Plattformen der Smart Home Technologie integrierbar sind. Heute beschäftigt iotty mehr als 30 Mitarbeiter und hat 4 Büros in Italien, den USA, Niederlassungen in Deutschland und Frankreich und eine Produktionsabteilung in Shenzhen, China. Ziel des Unternehmens ist es, eine Weltklasse-Referenz für Smart Home Produkte mit italienischem Design zu werden.

Pressekontakte:

iotty
Maria Elena Loria
Communications coordinator
press@iotty.it

Profil Marketing OHG
Florian Riener
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 18
Fax: +49-531-387 33 44
E-Mail: f.riener@profil-marketing.com

Pressemitteilungen

Kosten sparen und Klima schonen mit Köpfchen: SAUBER ENERGIE startet Smart-Meter-Angebot

(Mynewsdesk) Die SAUBER ENERGIE hat jetzt als einer der ersten Ökostrom-Anbieter in Deutschland ein neues Smart-Meter-Angebot für Privatkunden gestartet. Ein intelligenter Stromzähler in Kombination mit einem attraktiven Ökostrom-Vertrag soll beim Energiesparen helfen, und damit Klima und Geldbeutel schonen.

Die Idee des neuen SAUBER STROM-Tarifs Natur&Wald digital: Mit dem Stromverbrauch immer in Echtzeit über eine komfortable App im Blick, werden Stromfresser ausfindig und das eigene Verbrauchsverhalten erkennbar gemacht. Das erleichtert den sparsamen Umgang mit Energie dauerhaft.

Außerdem entfällt das lästige Zählerablesen und Abschlagszahlungen sind für immer passé, denn der Stromverbrauch wird monatlich abgerechnet, der Kunde zahlt in jedem Monat immer nur das, was er tatsächlich verbraucht – digital übertragen und in Echtzeit ausgewertet. Kombiniert ist das Ganze mit den üblichen SAUBER STROM-Klima-Vorteilen. Der Smart-Meter-Kunde erhält 100 % Ökostrom aus einem Wasser-Wind-Sonne-Mix, verbunden mit einer Förderung regionaler Waldaufforstung über den gemeinnützigen Bergwaldprojekt e.V.

Voraussetzung ist der Einbau eines intelligenten Stromzählers, des sogenannten Smart Meters. Dies ist ein digitaler Stromzähler, der mit einer Kommunikationseinheit zum Internet (Gateway) ausgestattet ist. Der Austausch des Zählers beim Kunden erfolgt über den SAUBER ENERGIE-Kooperationspartner Discovergy, ist ganz einfach und im Smart-Meter-Tarif SAUBER STROM Natur&Wald digital inklusive. Der Kunde muss sich um nichts weiter kümmern. Alle Funktionen können anschließend komfortabel über eine Smart-Meter-App abgerufen und gesteuert werden.

„Nachhaltigkeit wird nur durch den konsequenten Einsatz moderner Technologien, die zugleich kundenfreundlich sind, gelingen“, betont SAUBER ENERGIE-Geschäftsführer Stefan Dott. „Deshalb werden wir die Digitalisierung weiter zum Vorteil unserer Kunden vorantreiben. Smart Meter ist dafür eine hervorragende Basis mit Zukunftspotenzial. Wir freuen uns, mit Fresh Energy einen starken Partner gefunden zu haben, der unser Konzept unterstützt und so wie wir, den Klimaschutz mit innovativen Ansätzen voranbringen will. Eine gute Ergänzung zu unserem Mitmach-Aktionen für den Klimaschutz, die wir im vergangenen Jahr unter dem Motto www.mit-energie-anpacken.de gestartet haben“.

SAUBER STROM Natur&Wald digital, das neue Smart-Meter-Angebot der SAUBER ENERGIE, ist ganz einfach online zu bestellen unter www.sauberenergie.de/produkte/smart-meter.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SE SAUBER ENERGIE GmbH & Co. KG

Die SAUBER ENERGIE wurde 2010 von sechs traditionsreichen Energieversorgern gegründet, um umweltbewussten Menschen eine Ökoenergie-Alternative zu bieten. Damit sind über 150 Jahre Energie-Know-how Ihre solide Basis für eine zuverlässige Versorgung mit unseren klimafreundlichen Energieprodukten SAUBER STROM und SAUBER GAS. Mit über 30.000 Kunden bundesweit hat sich die SAUBER ENERGIE als zuverlässiger Ökoenergiespezialist am Markt etabliert. Das Ziel: mit Energie anpacken beim Klimaschutz, gemeinsam, sicher und bezahlbar.

Das Produkt SAUBER STROM ist mit dem hochwertigen First Climate Ökostrom-Standard zertifiziert. Das heißt: 100 % Wasserkraft verbunden mit der Investition in neue Ökokraftwerke. Mit jeder verbrauchten Kilowattstunde wird also in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert. Außerdem werden Emissionen, die beim Bau und Betrieb der Kraftwerke entstehen durch Klimaschutzprojekte vollständig kompensiert. Geprüft und bestätigt vom TÜV Nord. Das Prinzip von SAUBER GAS: CO2-Emissionen die hier entstehen, werden andernorts zu 100 % ausgeglichen über internationale Klimaschutzrpojekte. Ein besonderes Plus bieten die Gasprodukte SAUBER GAS Bio. Mit 10, 30 oder 100 Prozent Biogasanteil aus biogenen Reststoffen wird die Umwelt entlastet und ein Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung geleistet. SAUBER GAS Bio ist ebenfalls TÜV-zertifiziert.

Seit 2016 fördert SAUBER ENERGIE regionale Waldaufforstungsprojekte in Deutschland über den gemeinnützigen Verein Bergwaldprojekt e.V. Ziel ist der langfristige Erhalt unserer heimischen Wälder, die als artenreiche Ökosysteme Basis für einen effektiven Klimaschutz sind. Unter der Leitidee Mit Energie anpacken initiiert die SAUBER ENERGIE seit Oktober 2018 vielfältige Klimaschutz-Aktionen. Das Prinzip hier: Auch kleine Schritte sollen in der Gemeinschaft nachhaltige Veränderungen bewirken. www.sauberenergie.de; www.mit-energie-anpacken.de

Firmenkontakt
SE SAUBER ENERGIE GmbH & Co. KG
Achim Heinze
Bayenthalgürtel 9
50968 Köln
0221-93731-363
achim.heinze@sauberenergie.de
http://www.themenportal.de/energie/kosten-sparen-und-klima-schonen-mit-koepfchen-sauber-energie-startet-smart-meter-angebot-43432

Pressekontakt
SE SAUBER ENERGIE GmbH & Co. KG
Achim Heinze
Bayenthalgürtel 9
50968 Köln
0221-93731-363
achim.heinze@sauberenergie.de
http://shortpr.com/wfxhgv

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

iotty stellt seinen WLAN Lichtschalter in neuen Farbvariationen vor

Der Smart Switch ist ab sofort auch in Blau, Hellbraun und Grau erhältlich

Porcia (PN), Italien – 23. Juli 2019 – Der Schalter des italienischen Herstellers iotty, der sämtliche Lichtquellen eines Hauses smart macht, ist ab sofort in neuen Farbtönen verfügbar. Neben den bereits erhältlichen Farben Weiß und Schwarz, hat iotty jetzt sein Sortiment um Blau, Hellbraun und Grau erweitert, die jedem Wohnraum eine elegante, helle und moderne Note verleihen. Der Smart Switch von iotty mit direkter WLAN-Anbindung ist einfach zu installieren – er lässt sich wie ein normaler Lichtschalter sowie über die Apps für Android und iOS und die Sprachassistenten von Google Assistant und Amazon Alexa bedienen. iPhone-Benutzer können Siri-Shortcuts nutzen und Befehle für den Sprachassistenten von Apple erstellen. Die zusätzliche Investition smarter Glühlampen ist dank iotty nicht notwendig.

 

iotty passt sich der farblichen Gestaltung des Wohnraums an

Im Bereich der Wohnkultur spielen Farben eine übergeordnete Rolle: Verschiedene Studien haben ergeben, dass Blau entspannend wirkt, was den häufigen Einsatz in Schlafzimmern erklärt. Lebhaftes Gelb ist eher im Küchenbereich anzutreffen, während reines Weiß auf Eleganz hinweist und in Wohnzimmern bevorzugt wird. „Mit einer bunten Note wird jede Umgebung lebendiger, da sie das Design der darin lebenden Menschen personalisiert und viel über sie aussagt. Daher haben wir uns entschlossen, neben den klassischen Schwarz und Weißen Versionen unseren Smart Switch ab sofort auch in Blau, Hellbraun und Grau anzubieten“, so Edoardo Cesari, Co-CEO von iotty.

 

Smarte Lichtsteuerung

Mit dem Smart Switch von iotty können Nutzer beispielsweise einstellen, zu welcher Zeit und in welchem Raum das Licht eingeschaltet wird. Dank der Geolokalisierungsfunktion ist es möglich, Befehle auch entsprechend den Online-Wettervorhersagen oder dem Standort anzupassen: Die Eingangsbeleuchtung wird beispielsweise bei Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet, ohne einen Dämmerungssensor installieren zu müssen. Dazu wird lediglich die Sonnenuntergangszeit als Parameter eingestellt. Bei Abwesenheit lässt sich ein zufälliges An- und Ausschalten von Lichtern zu bestimmten Tagesabschnitten programmieren.

 

Verfügbarkeit und Preise

Der Smart Switch von iotty ist als Einfachschalter für 74,90 Euro inkl. MwSt. oder als Doppelschalter für 79,90 Euro inkl. MwSt. unter https://iotty.com/de/  erhältlich.

 

Über iotty

iotty wurde 2017 von zwei italienischen Unternehmen mit hoher Expertise in der Elektronikindustrie, in der Entwicklung und Produktion von Leiterplatten, im IoT-Bereich und in der Softwareentwicklung gegründet. Das Unternehmen will Anwendern intelligente Produkte mit einem ausgezeichneten Qualitäts-/Preisverhältnis bieten, die innovativ und einfach zu bedienen sind und dank umfangreicher Kompatibilität mit den wichtigsten Plattformen der Smart Home Technologie integrierbar sind. Heute beschäftigt iotty mehr als 30 Mitarbeiter und hat 4 Büros in Italien, den USA, Niederlassungen in Deutschland und Frankreich und eine Produktionsabteilung in Shenzhen, China. Ziel des Unternehmens ist es, eine Weltklasse-Referenz für Smart Home Produkte mit italienischem Design zu werden.

 

Pressekontakte:

iotty

Maria Elena Loria – Communications coordinator – press@iotty.it

Profil Marketing

Florian Riener – Presseagentur –  f.riener@profil-marketing.com