Tag Archives: Smartphone App

Pressemitteilungen

Tipps für Bauherren: Smart Home Systeme als intelligenter Helfer bei Wetterschwankungen

https://www.gfg24.de

Die moderne Technik der Smart Home Systeme sorgt dafür, dass sich alles genau nach den Bedürfnissen der Hausbewohner richtet. Diesen Trend hat der Massivhausexperte GfG sehr früh erkannt und plant diese Systeme in die Neubauprojekte mit ein.
Smart Home bietet Bedienkomfort und intelligente Steuerung in einem. So kann es beispielsweise Temperaturveränderung oder Wetterschwankungen erfassen und sorgt automatisch dafür, dass die Raumluft entsprechend angepasst wird. Hausbewohner dürfen sich somit über ein stets gleichbleibendes Raumklima freuen. Smart Home kann jedoch nicht nur Veränderungen der Temperatur erkennen, sondern erkennt auch eine Veränderung der Lichtverhältnisse. Basierend darauf erfolgt die automatische Rollo- bzw. Jalousiesteuerung. Neigt sich der Tag dem Ende zu und es wird langsam dunkel, fahren ganz automatisch die Rollläden herunter. Umgekehrt funktioniert das System selbstverständlich auch und sobald am Morgen die Sonne auf geht, werden die Jalousien wieder geöffnet. Der eingebaute Wettersensor erkennt Wetterschwankungen und trifft selbständig Vorkehrungen durch das Herunterfahren der Rollläden bereits vor einem Unwetter. Gleiches gilt auch für die Steuerung von Markisen – ganz gleich ob Jemand zu Hause ist oder nicht. Alle Smart Home Systeme sind so ausgelegt, dass sie auch manuell von den Hausbewohnern gesteuert werden können. Und das sogar von unterwegs mit der entsprechenden Smartphone-App. So haben Bewohner ihr Zuhause stets unter Kontrolle.
Weitere Informationen zu Smart Home Systemen erhalten Interessenten bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Pressemitteilungen

Effizienter heizen durch System-Regelung

Ausbaufähigkeit als Qualitätskriterium

Effizienter heizen durch System-Regelung

Foto: wolf.eu (No. 6006)

sup.- Die Funktionsweise einer Heizungsregelung entscheidet nicht nur über den Bedienkomfort. Auch die Energieeffizienz hängt davon ab, wie die Wärmeerzeugung vom Nutzer gesteuert und programmiert werden kann. Für Hausbesitzer, die eine Sanierung der Heizungsanlage planen, sind deshalb neben den Leistungsmerkmalen des neuen Kessels auch Informationen über den Funktionsumfang des Bedienmoduls für die Regelung wichtig. Hier sollten Flexibilität, Systemfähigkeit und spätere Erweiterungsmöglichkeiten die wichtigsten Qualitätskriterien sein. Zeitgemäße Heizungsregelungen verbinden die verschiedenen Komponenten der Anlage zu einem zentral steuerbaren Gesamtsystem. Die richtige Balance zwischen bedarfsgerechter Wärme- und Warmwasserbereitung sowie einem möglichst geringem Brennstoffverbrauch steht dabei im Vordergrund.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, muss die Regelung wichtige Parameter wie Witterungsverhältnisse, Raumtemperaturen, Nutzerverhalten, Warmwasserbedarf, Speicherreserven oder Brennstoffbeschaffenheit erfassen und auswerten können. Als „Gehirn“ des Systems sollte sie auch darauf vorbereitet sein, durch die nachträgliche Installation einer Split-Wärmepumpe oder einer Solaranlage einen Großteil der Heizungsaufgaben über erneuerbare Energien abzudecken. Hightech-Lösungen wie z. B. die Regelungen von Wolf, dem Spezialisten für Heizsysteme, erkennen die neuen Komponenten ohne weitere Eingaben und binden sie selbstständig ein. Auch eine kontrollierte Wohnraumlüftung wird problemlos integriert, so dass die Erträge einer Wärmerückgewinnung aus der Abluft ebenfalls automatisch mit der Heizkesselleistung abgestimmt werden können (www.wolf.eu).

Das Bedienmodul dieser Regelung bietet dem Nutzer mit lediglich vier Schnellwahltasten und einem Drehregler die Kontrolle über das gesamte Wärme- und Warmwassersystem. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Modul direkt am Kessel oder als externe Fernbedienung im Wohnbereich montiert wird. Dank des modularen Aufbaus der Regelung lässt sie sich auch um eine LAN/WLAN-Schnittstelle erweitern. Dann können Programmierungen der Gebäudetechnik oder das Ablesen von Verbrauchsdaten sogar online per PC oder über eine Smartphone-App vorgenommen werden.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Haustechnik-Zentrale optimiert Energieeffizienz

Lüftung und Wärmeerzeugung als Geräte-Doppel

sup.- Eine Anlage zur kontrollierten Wohnraumlüftung sichert selbst in perfekt gedämmten Gebäuden den Luftaustausch und schützt vor verbrauchter Atemluft sowie Schimmelbildung. Viele Hausbesitzer sind sich jedoch nicht bewusst, inwieweit die Lüftung auch Einfluss auf Heizung und Energiebedarf hat. Seitdem die Funktion der Wärmerückgewinnung aus verbrauchter Abluft den Heizkessel oft deutlich entlasten kann, ist die Abstimmung zwischen Lüftung und Wärmeerzeugung ein wichtiger Beitrag zum effizienten Heizen. Der Systemspezialist Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) geht bei dieser gebäudetechnischen Zusammenarbeit noch einen Schritt weiter: Mit der „Haustechnik-Zentrale“ hat er eine Gerätekombination aus Wohnungslüftung und Wärmeerzeugung mit gemeinsamem Bedienmodul entwickelt (www.wolf.eu). Dabei wird das Lüftungsgerät wahlweise mit einer Gas-Brennwertzentrale, einem Öl-Brennwertkessel oder einer Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe durch Design und Maße auch optisch verbunden. Die zentrale Regelungseinheit des Doppels steigert den Bedienkomfort: Alle Funktionen können per LAN/WLAN-Schnittstelle auch über eine Smartphone-App gesteuert werden.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Öl-Brennwertheizung mit BlueStream-Technologie

Der neue Maßstab für effiziente Wärmeerzeugung

Öl-Brennwertheizung mit BlueStream-Technologie

Grafik: wolf.eu (No. 5672)

sup.- Brennwert-Heizkessel sind für die Wärmeversorgung von Gebäuden der Stand der Technik. Weil bei den Geräten auch noch die in den Abgasen enthaltenen Energiereserven zurückgewonnen und verwertet werden, gelten sie in Sachen Effizienz und Brennstoffeinsparung als vorbildlich. Inzwischen ist das bei gasbetriebenen Kesseln seit langem bewährte Prinzip auch erfolgreich auf Ölheizkessel übertragen worden und hat sich dort ebenfalls zum Standard entwickelt. Im Jahr 2015 stieg der Absatz an ölbetriebenen Brennwertgeräten nach Angaben des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie e. V. (BDH) um 30 Prozent auf rund 60.000 verkaufte Geräte. Damit hat das Segment Ölbrennwert an allen neu installierten Wärmeerzeugern einen Anteil von 8,5 Prozent. Dieser Wert dürfte sich in den kommenden Jahren noch erheblich erhöhen, denn ebenso wie bei den Gasgeräten konnte jetzt auch für die Öl-Brennwerttechnik eine weitere Optimierung durch die so genannte BlueStream-Technologie erzielt werden.

Dieses von dem Systemanbieter Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) entwickelte Brennwert-Effizienzkonzept nutzt gleich mehrere technische Ansatzpunkte, um den Energieverbrauch zusätzlich zu drosseln. So besitzen die Geräte eine intelligente Öl-Pumpensteuerung mit einem hocheffizienten, drehzahlgeregelten Motor, der den elektrischen Hilfsenergiebedarf deutlich senkt. Den gleichen Zweck verfolgt die Optimierung des Standby-Stromverbrauchs. Und der modulhafte Aufbau der Regelung erlaubt jetzt auch eine Internet-Einbindung und damit z. B. die präzise und jederzeit bedarfsgerechte Online-Bedienung über eine Smartphone-App (www.wolf.eu). Ein besonders innovatives Resultat der BlueStream-Entwicklung ist die weite, stufenlose Modulationsfähigkeit der neuen Öl-Brennwertkessel: Bei einer variablen Leistungsanpassung zwischen 6,6 und 18,6 kW wird zu keinem Zeitpunkt mehr Energie verbraucht als es die jeweilige Situation tatsächlich erfordert. Ältere Ölkessel-Generationen sind in dieser Hinsicht wesentlich unflexibler und können allenfalls mit Verzögerung sowie mit großen Leistungssprüngen reagieren. Die unmittelbare Anpassungsfähigkeit der modernen Geräte bis hin zu einer äußerst geringen Minimal-Leistung reduziert dagegen die Zahl der Brennerstarts, sorgt für höchste Effizienz sowie niedrige Energiekosten und optimiert das Wohlfühlklima im Wohnbereich.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Erfolgs-App „Kinder und Gift“ nochmal verbessert – Infolücke zum Thema Tensidvergiftungen geschlossen

Mit über 80.000 Downloads genießt die kostenlose Smartphone-App „Kinder und Gift“ einen hervorragenden Ruf. Bestnoten vergeben aber nicht nur User, sondern auch die medizinische Fachwelt. Grund für den Erfolg sind unter anderem auch inhaltliche Up

Erfolgs-App "Kinder und Gift" nochmal verbessert - Infolücke zum Thema Tensidvergiftungen geschlossen

PR-Agentur PR4YOU

Jetzt kommt ein weiteres Themenmodul hinzu, das mehr Wissen zu einem weiteren wichtigen Problem schafft.

Tensidhaltige Produkte spielen bei Vergiftungen von Kindern eine ernstzunehmende Rolle. Dennoch findet man über die Risiken und Wirkungen im Vergiftungsfall von zum Beispiel schäumenden Wasch- und Reinigungsmitteln eher weniger Informationen. Auch Internetrecherchen lassen wichtige Fragen für Eltern nicht selten unbeantwortet.

„Tensidvergiftungen“ heißt das neue Modul, das mehr Licht ins Dunkel bringen soll. Übersichtlich aufbereitet gibt es hier praktische Infos, Tipps und Hilfestellungen. Der User erfährt, was Tenside sind, wie Notfälle erkannt werden, was im Vergiftungsfall vor sich geht und was dann zu tun ist. Oder auch nicht! Viel Raum erhält auch die Vorbeugung, denn Gefahren lassen sich oft schon im Vorfeld vermeiden. Alltagsnähe sowie wissenschaftlich-medizinische Kompetenz wird wie gehabt durch die enge Zusammenarbeit mit dem Giftnotruf Erfurt gesichert.

Als Service der Berlin-Chemie AG und dem Entschäumer Espumisan® ist die Gratis-App „Kinder und Gift“ eine richtig gute Empfehlung für Eltern und alle Menschen, die häufiger mit kleinen Kindern zu tun haben.

Weitere Informationen zur App „Kinder und Gift“ sowie der Gratis-Download unter:
www.kigiApp.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
240 Wörter, 1.766 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Im Online-Pressefach können Sie schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

Download: https://we.tl/lLDJG6fj3l

– PNG: Foto: Screenshot mit Torso-Querschnitt > freigestellt
– JPG: Foto Screenshot: mit Torso-Querschnitt
– EPS : QR-Code: Link zur LandingPage Kinder und Gift
– DOCX: Espumisan® Emulsion Pflichttext Endverbraucher

BERLIN-CHEMIE AG / MENARINI GROUP
Pharmakompetenz im Herzen Europas

Dynamisches Wachstum, Arzneimittel-Innovationen und ein über Generationen gereifter Erfahrungsschatz sind Markenzeichen der BERLIN-CHEMIE AG. Die Wurzeln des Unternehmens am Hauptstandort Berlin-Adlershof reichen bis ins Jahr 1890 zurück. Seit 1992 gehört BERLIN-CHEMIE zur weltweit agierenden italienischen MENARINI Group und ist für das Arzneimittel-Geschäft in Deutschland sowie Mittel- und Osteuropa verantwortlich. Zudem ist Berlin einer der drei Forschungsstandorte der MENARINI Group. Von 1999 bis 2015 hat BERLIN-CHEMIE den Umsatz mehr als verfünffacht (2015: 1.487 Mio. EUR) und die Zahl der Mitarbeiter im In- und Ausland mehr als verdoppelt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 5.700 Menschen. Zwei Drittel der im Inland verkauften Arzneimittel des Unternehmens sind innovative Präparate, vor allem zur Behandlung von Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen sowie Antidiabetika. BERLIN-CHEMIE liefert Medikamente in mehr als 30 Staaten und unterhält in 28 Ländern eigene Dependancen.

Espumisan® Präparate von der BERLIN-CHEMIE AG

sind apothekenpflichte Arzneimittel zur Linderung gasbedingter Blähungen und Völlegefühl. Ein zentraler Eckpfeiler der Espumisan® Kommunikation sind über Apotheken, Ärzte, Hebammen distribuierte Services zu verschiedenen Schwerpunktthemen (z.B. 3-Monatskoliken bei Babys oder Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit). Größter Beliebtheit erfreuen sich auch das PocketPoster mit BabyMassagen sowie die Smartphone-App „Kinder und Gift“ mit bereits ca. 80.000 Downloads.

Weitere Informationen zu den Espumisan® Präparaten sowie zum umfassenden Espumisan® Serviceprogramm sind im Internet abrufbar unter http://www.espumisan.de

Espumisan® Emulsion. Wirkstoff: Simeticon. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung gasbedingter Magen-Darm-Beschwerden, z. B. Blähungen (Meteorismus), Völlegefühl, Säuglingskoliken (Dreimonatskoliken). Zur Vorbereitung von Untersuchungen im Bauchbereich, wie z. B. Röntgen, Sonographie (Ultraschall) und Gastroskopie. Als Entschäumer bei Vergiftungen mit Spülmitteln (Tensiden). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
BERLIN-CHEMIE AG, 12489 Berlin

Firmenkontakt
BERLIN-CHEMIE AG
Nicole Koblenz
Glienicker Weg 125
D-12489 Berlin
030 43 73 43 43
nkoblenz@berlin-chemie.de
http://www.espumisan.de

Pressekontakt
PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Pressemitteilungen

Beruhigung ganz digital – die Gratis-App „BabySchlafsounds“ – Neue Smartphone-App hilft den Kleinsten zur Ruhe zu kommen

Vom schlaffördernden Effekt vieler „Sounds“ auf Babys und Kleinkinder wissen schon Generationen junger Eltern: Staubsauger, Föhn und Vogelgezwitscher etc. sind oft die besten Schlaflieder. Dieses Wissen können Eltern, Großeltern und Babysitter jetz

Beruhigung ganz digital - die Gratis-App "BabySchlafsounds" - Neue Smartphone-App hilft den Kleinsten zur Ruhe zu kommen

Hoch3

So verschieden Babys sind, so gleich sind ihre Bedürfnisse: Ein sattes Bäuchlein, Wärme und Geborgenheit, eine beruhigende Geräuschkulisse sowie ausreichend Schlaf machen neue Erdenbürger glücklich und zufrieden. Mamis und Papis übrigens gleich mit, denn quengelnder und weinender Nachwuchs macht den Alltag schnell zur Nervensache.

Vor allem bei Babys klappt es häufiger nicht mit dem Einschlafen. Für diese Fälle ist ab sofort die neue App „BabySchlafsounds“ aus dem Espumisan® Serviceprogramm der Berlin-Chemie AG ein nützliches Hilfsmittel.

Die App ist gespickt mit beruhigenden Geräuschen, Naturklängen und Wiegenliedern, die sorgfältig und mit Bedacht ausgewählt wurden. Raum für eigene Kreativität sichert eine Funktion, die Sounds bequem miteinander kombiniert. Auch sind eigene Aufnahmen möglich und ausdrücklich erwünscht. So lässt sich z.B. ein von Mama gesungenes Liedchen mit einem sanften Meeresrauschen hinterlegen. Sounds und Eigenschöpfungen, die sich als „wirksam“ erwiesen haben, werden griffbereit in eine Favoritenliste gelegt. Die Timer-Funktion zur Steuerung der Laufzeit ist ein weiteres überzeugendes Feature dieser App.

Die neue App ist für iPhones und Android verfügbar. Sie ist im Flugmodus strahlungsfrei für Baby In- wie Outdoor einsetzbar. Also nicht nur Zuhause, sondern bei Freunden und Verwandten, auf kleinen Ausflügen und „großer Reise“.

Weitere Infos zur App „BabySchlafsounds“ sowie der kostenlose Download unter: http://www.babyschlafsounds.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
257 Wörter, 1.914 Zeichen mit Leerzeichen

+++ Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung +++

Download: https://we.tl/szCwCJEXoI

Bildbeschreibung:
– QR-Code > führt zur LandingPage der App
– App Icon
– Screenshot> Startscreen
– Pflichttext für Endverbraucher

BERLIN-CHEMIE AG / MENARINI GROUP
Pharmakompetenz im Herzen Europas

Dynamisches Wachstum, Arzneimittel-Innovationen und ein über Generationen gereifter Erfahrungsschatz sind Markenzeichen der BERLIN-CHEMIE AG. Die Wurzeln des Unternehmens am Hauptstandort Berlin-Adlershof reichen bis ins Jahr 1890 zurück. Seit 1992 gehört BERLIN-CHEMIE zur weltweit agierenden italienischen MENARINI Group und ist für das Arzneimittel-Geschäft in Deutschland sowie Mittel- und Osteuropa verantwortlich. Zudem ist Berlin einer der drei Forschungsstandorte der MENARINI Group. Von 1999 bis 2015 hat BERLIN-CHEMIE den Umsatz mehr als verfünffacht (2015: 1.487 Mio. EUR) und die Zahl der Mitarbeiter im In- und Ausland mehr als verdoppelt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 5.700 Menschen. Zwei Drittel der im Inland verkauften Arzneimittel des Unternehmens sind innovative Präparate, vor allem zur Behandlung von Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen sowie Antidiabetika. BERLIN-CHEMIE liefert Medikamente in mehr als 30 Staaten und unterhält in 28 Ländern eigene Dependancen.

Espumisan® Präparate von der BERLIN-CHEMIE AG

sind apothekenpflichte Arzneimittel zur Linderung gasbedingter Blähungen und Völlegefühl. Ein zentraler Eckpfeiler der Espumisan® Kommunikation sind über Apotheken, Ärzte, Hebammen distribuierte Services zu verschiedenen Schwerpunktthemen (z.B. 3-Monatskoliken bei Babys oder Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit). Größter Beliebtheit erfreuen sich auch das PocketPoster mit BabyMassagen sowie die Smartphone-App „Kinder und Gift“ mit bereits ca. 80.000 Downloads.

Weitere Informationen zu den Espumisan® Präparaten sowie zum umfassenden Espumisan® Serviceprogramm sind im Internet abrufbar unter http://www.espumisan.de

Espumisan® Emulsion. Wirkstoff: Simeticon. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung gasbedingter Magen-Darm-Beschwerden, z. B. Blähungen (Meteorismus), Völlegefühl, Säuglingskoliken (Dreimonatskoliken). Zur Vorbereitung von Untersuchungen im Bauchbereich, wie z. B. Röntgen, Sonographie (Ultraschall) und Gastroskopie. Als Entschäumer bei Vergiftungen mit Spülmitteln (Tensiden). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
BERLIN-CHEMIE AG, 12489 Berlin

Firmenkontakt
BERLIN-CHEMIE AG
Nicole Koblenz
Glienicker Weg 125
D-12489 Berlin
030 43 73 43 43
nkoblenz@berlin-chemie.de
http://www.espumisan.de

Pressekontakt
PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Pressemitteilungen

CORRIGO AG stellt sich dem digitalen Wandel

Die CORRIGO APP als digitaler Berater für mehr Vertrauen und besten Service.

CORRIGO AG stellt sich dem digitalen Wandel

Auch Deutschlands größter und unabhängiger Tarifwechselberater für private Krankenversicherung, die CORRIGO AG, stellt sich dem digitalen Wandel und bringt als erstes Dienstleistungsunternehmen in dieser Branche als weiteren Kundenservice eine App auf den Markt. Die CORRIGO AG betreut bundesweit privat Krankenversicherte mit dem Ziel, deren Beitragssituation zu entlasten und bedarfsgerechte medizinische Leistungen zu schaffen.

„Mit unserem digitalen Berater – der CORRIGO APP – wollen wir den Menschen eine weitere Möglichkeit bieten, sich ganz bequem, kostenlos und unverbindlich beraten zu lassen und ihnen die enormen Einsparpotenziale in der privaten Krankenversicherung aufzuzeigen.
Hierbei übernehmen wir die komplette Korrespondenz mit dem jeweiligen Versicherungsunternehmen und ermöglichen so hochqualifiziert Expertise und bestmögliche Ergebnisse“, so Ralf Willems, Gründungsvorstand der CORRIGO AG.

Nutzer können sich jederzeit aus der App heraus telefonisch mit einem regionalen Berater vor Ort verbinden lassen oder einfach und bequem ihre Fragen in der App stellen. Zudem nutzt die CORRIGO AG die App um ihre Nutzer regelmäßig über wichtige Änderungen und Neuerungen im Bereich der privaten Krankenversicherung zu informieren.

Viele privat Krankenversicherte leiden unter hohen und steigenden Beiträgen in ihre Krankenversicherung. Gerade in Hinblick auf den Ruhestand führt das zu finanziellen Sorgen und damit verbundenen Einschränkungen. Das muss nicht sein. Ein Tarifwechsel durch CORRIGO hilft Ihnen langfristig aus der Beitragsspirale und ermöglicht Ihnen Einsparungen von bis zu 63% – durchschnittlich 2.724 € jährlich!
Die CORRIGO AG berät als Deutschlands größter und unabhängiger Tarifwechsel-Berater kostenfrei und unverbindlich betroffene Krankenversicherte. Sparpotentiale werden aufgedeckt, mögliche verbesserte Leistungen ermittelt und beim gleichen Versicherungsunternehmen durchgesetzt. Vertrauen Sie auf unsere qualifizierte Erfahrung.

Firmenkontakt
Corrigo AG
Ralf Willems
Hambucher Str. 1
56759 Kaisersesch
02653 9168454
marketing@corrigo.ag
www.corrigo-pkv.de

Pressekontakt
Corrigo Ag
Tina Weiland
Hambucher Strasse 1
56759 Kaisersesch
02653 9168454
marketing@corrigo.ag
www.corrigo-pkv.de

Pressemitteilungen

Reimer Systemhaus entwickelt maßgeschneiderte Smartphone-Apps!

Mit der Computer-Flatrate ein Komplettservice rund um die Uhr!

Reimer Systemhaus entwickelt maßgeschneiderte Smartphone-Apps!

Der Komplett-Dienstleister im IT-Bereich!

Reimer – der Komplett-IT Dienstleister Harald Reimer war schon immer ein umtriebiger Unternehmer. Als er vor über 20 Jahren sein eigenes IT-Unternehmen gründete, wollte er seinen Kunden die Nutzung und die Anwendung von IT so einfach wie möglich machen. „Denn ich sah, dass vor allem kleinere Unternehmen überfordert waren und ihnen durch falsche Anwendung oder fehlendes Wissen Nachteile im Wettbewerb entstanden, „erinnert sich Reimer an seine ersten Gehversuche. Heute ist das Reimer Systemhaus ein anerkannter und überaus innovativer IT-Dienstleister mit einem kompletten Serviceangebot. Das Reimer Systemhaus steht für Consulting, Systemintegration und Outsourcing aus einer Hand. „Wir wollen, dass unser Kunde sich voll und ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können, während wir dafür sorgen, dass die IT-Landschaft rund um die Uhr sicher funktioniert“, so Harald Reimer, der im schwäbischen Winnenden ein funktionierendes IT-Dienstleistungsunternehmen aufgebaut hat.

„Unsere Kunden sind Unternehmen mit 5 bis 100.000 Arbeitsplätzen, von A-Z, vom Automobilhersteller bis zum Zulieferer“, so der Inhaber Harald Reimer, „hier sind wir kompletter Dienstleister in der IT und decken sämtliche Bereiche von der Softwareentwicklung, der Überwachung bis hin zur Konfiguration von großen Netzwerken ab. Wir machen das per Fernwartung und vor Ort bei den Unternehmen. Ob der Kunde in Winnenden oder Singapur sitzt, spielt für uns keine Rolle.“ Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern hat Reimer Systemhaus schon immer auf IT-Outsourcing gesetzt. „Damit“, so Reimer, „helfen wir Unternehmen wie beispielsweise dem Global Player Bosch über zeitweilige IT-Engpässe hinweg, indem wir ihnen einen IT-Experten zeitweise oder dauerhaft zur Verfügung stellen.“

Überhaupt, seit klar ist, dass mobile Endgeräte die stationären Computer überholt haben, ist Reimer in die Entwicklung von Apps eingestiegen. Allerdings nicht in den Markt der privaten Apps, sondern in den Markt der maßgeschneiderten Business-Apps für Unternehmen, die diese für die interne bessere Kommunikation oder eine bessere Kundenbindung nutzen. „Eine Business App ist ein hervorragendes Instrument der Kundenbindung“, so Reimer, der die Entwicklung von Apps komplett im eigenen Hause abwickelt, „mit ihr kann das Unternehmen noch gezielter, direkter und effizienter mit den Kunden kommunizieren. Business Apps sind beispielsweise im Vertrieb ein hervorragendes Mittel, den Kunden noch besser zu bedienen. So können Verkäufer über ein iPad oder ein Tablet beim Kundenbesuch Produkte und Kataloge präsentieren und direkt Bestellungen auslösen. Das motiviert die Verkäufer und hinterlässt einen professionellen Eindruck beim Kunden. Und noch eine wichtige Entwicklung spricht für eine Smartphone-App: Schon 2013 wurde erstmals mehr über Smartphones und Tablets als über PC im Internet bestellt. Ohne eine Smartphone App ignorieren Unternehmer leichtfertig dieses Potenzial.“

Die vor Jahren entwickelte Computer-Flat, die u.a. den Innovationspreis des Mittelstands erhielt, ist eine kostengünstige Lösung für Unternehmen, jederzeit die neueste Hard- und Software nutzen zu können. „Anfangs haben wir einigen Kunden Hard- und Software als Service geliehen. Weil das so gut ankam, haben wir diesen Service ausgebaut. Jetzt bieten wir Hard- und Software sowie Server zum Festpreis an“, erklärt der Firmengründer, „der Vorteil für Kunden liegt darin, dass sie sich weder um Hard- oder Software noch Server Gedanken machen müssen. Für einen Festpreis stellen wir das dem Kunden zur Verfügung. So kann er sicher sein, dass er immer die neueste Technik zur Verfügung hat, die laufend gewartet wird. Kunden sind dankbar, dass sie sich um das Thema IT keine Gedanken mehr machen müssen.“

Innovativ wie der pfiffige Unternehmer eben ist, bietet das Systemhaus einen Live-Chat auf der Webseite an. „Weil wir festgestellt haben, dass Kunden und Interessenten mehr Support wünschen“, so Reimer, „jetzt können wir die Kunden noch besser, schneller und hilfreicher bedienen.“

Innovativ sind auch die legendären Motivationskarten ( Motivation pur! ), die mittlerweile einen gewissen Kultstatus erreicht haben. Kunden erhalten jeden Monat einen Motivationskarte mit einem lustigen Cartoon. „Kunden, die diese Karten nicht mehr erhalten“, so Harald Reimer, „fragen, ob wir sie wieder in der Verteiler aufnehmen können. Das zeigt, wie beliebt sie sind.“ Das Systemhaus Reimer ist in jeder Hinsicht optimal aufgestellt für die nächsten Jahre, entwickelt bereits weitere Innovationen und schaut voller Zuversicht und Ideenreichtum in die Zukunft. Reimer – der Komplett-IT Dienstleister

Das Reimer Systemhaus ist ein kompetenter Komplettanbieter im It-Bereich. Ob es um Outsourcing, Datacenter oder Consulting geht, das Reimer Systemhaus ist innovativ und kreativ. Das Systemhaus sorgt für eine lückenlose Überwachung der IT an jedem Ort dieser Erde. Das Kundenspektrum reicht vom Ein-Mann-Unternehmen bis zum globalen Konzern.

Firmenkontakt
Reimer Systemhaus
Harald Reimer
Brückenstr. 13
71364 Winnenden
+49 (0)7195 13994-10
info@reimer.de
http://www.reimer.de/

Pressekontakt
IHR TEXT COACH – Starke Verkaufstexte für mehr Umsatz
Günter W. Heini
Schillerstr.30
74921 Helmstadt-Bargen
06268-2110016
guenter.heini@t-online.de
www.blog.ihr-text-coach.de

Pressemitteilungen

Häusliche Wärme aus der Ferne regeln:

Smartphone-App für den Zugriff auf die Heizung

Häusliche Wärme aus der Ferne regeln:

Grafik: wolf-heiztechnik.de (No. 5084)

sup.- Ein Wetterumschwung, die Temperaturen sinken – wer jetzt gerade auf dem Heimweg in die leere Wohnung ist, würde manchmal gerne ins Zeitprogramm der Heizungsregelung eingreifen: Startet die Wärmeproduktion früh genug, sind die Räume schon bei der Ankunft angenehm temperiert. Dieses Gedankenspiel ist heute kein unerfüllbarer Wunschtraum mehr, sondern ein ganz reales Ausstattungs-Highlight von modernen Heizungsanlagen. So kann sich die neue Heizungsregelung des Systemanbieters Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) über ein spezielles Schnittstellenmodul per LAN- oder WLAN-Netzwerk mit einem gesicherten Portal-Server im Internet verbinden. Diese Option erlaubt nicht nur eine Fernüberwachung der Heizung durch einen beauftragten Fachbetrieb, sondern auch den individuellen Online-Zugriff des Besitzers von jedem beliebigen Standort aus.

Was er dafür benötigt, sind lediglich ein Smartphone und die Bedienungs-App „Smartset“ (Informationen unter www.wolf-heiztechnik.de). Je nach Ausstattung der Gebäudetechnik fungiert diese App auf der Benutzer-Ebene beispielsweise als komfortable Fernbedienung der Zeitprogramme für Heizung, warmes Wasser und gegebenenfalls für eine kontrollierte Wohnungslüftung. Darüber hinaus lassen sich auch die relevanten Temperaturen und Betriebszustände sowie die Erträge einer Solaranlage anzeigen. Alle Informationen, die für eine zuverlässige und möglichst energieeffiziente Wärmeproduktion von Bedeutung sind, werden auf diese Weise dokumentiert und sind jederzeit griffbereit. Gewünschte Anforderungen des Heiz- oder Absenkbetriebs sowie Änderungen der Sollwerte und Zeitintervalle werden bequem über das Smartphone-Display vorgenommen. Auf der Fachmann-Ebene findet der Heizungsprofi die Daten für Ferndiagnose und Wartung. Das macht manche Besuche des Service-Technikers überflüssig, andere können wesentlich besser vorbereitet werden.

Bildquelle:kein externes Copyright

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Die Cash to Code App erweitert das Sortiment. Dragon´s Prophet und Brick-Force ab August im Shop verfügbar!

Drachenreiter und Klötzchen-Soldaten können ab August mit der Cash to Code App einfach, schnell und sicher in ihren Lieblingsspielen einkaufen gehen. Die Funanga AG freut sich, den deutschen Publisher Infernum Productions AG aus Berlin als neuesten Partner der Cash to Code App, einer Smartphone App für einfaches und sicheres Bezahlen im Internet, gewonnen zu haben.

Die Cash to Code App erweitert das Sortiment. Dragon´s Prophet und Brick-Force ab August im Shop verfügbar!

Drachenreiter und Klötzchen-Soldaten können ab August mit der Cash to Code App einfach, schnell und sicher in ihren Lieblingsspielen einkaufen gehen. Die Funanga AG freut sich, den deutschen Publisher Infernum Productions AG aus Berlin als neuesten Partner der Cash to Code App, einer Smartphone App für einfaches und sicheres Bezahlen im Internet, gewonnen zu haben. Ab August können Spieler von Dragon´s Prophet und Brick-Force von den tollen Angeboten der Cash to Code App profitieren.

Infernum-Kunden profitieren durch diese Partnerschaft doppelt. Zum einen sind durch die Cash to Code App absolut sichere und anonyme Zahlungsabwicklungen möglich, bei denen lästige Zwischenschritte wie zusätzliche Registrierungen, Testüberweisungen oder ähnliches vermieden werden können. Zum anderen finden die Spieler innerhalb der App ständig wechselnde, tolle Angebote für alle Infernum-Produkte. Das wird möglich, da Cash to Code auf physische Prepaidkarten sowie teure und umfangreiche Zwischenhändlernetzwerke verzichtet und diese Ersparnisse direkt an den Kunden weitergibt. Um die kostenlose Cash to Code App nutzen zu können, muss sie nur auf das eigene Smartphone heruntergeladen werden. Die App fungiert dabei als eigenständiger Online-Shop in dem alle Produkte unserer Partner aufgeführt sind. Der Kunde wählt einfach per Fingertipp aus und erhält einen Bezahlcode auf sein Handy. Diesen Code muss er nur noch in einer von tausenden Filialen, die Cash to Code als Zahlungsmittel anbieten, vorzeigen und direkt an der Kasse bezahlen. Nach der Zahlung, erhält der Kunde einen Gutscheincode direkt auf sein Smartphone, den er dann sofort in seinem Spiel online einlösen kann.

Seth Iorio, Vorstand der Funanga AG, sagt: „Wir freuen uns mit Infernum einen starken Partner für Cash to Code gewonnen zu haben. Mit der Cash to Code App wollen wir den Gaming-Prepaidmarkt mit frischen und innovativen Ideen bereichern und für den Kunden vereinfachen. Dabei stehen der Schutz der persönlichen Daten, sowie die Sicherheit unserer Kunden für uns an erster Stelle.“

Tobias Gerlinger, CFO und Mitbegründer von Infernum Productions, kommentiert: „Wir sind sehr erfreut, dass wir in Zusammenarbeit mit der Funanga AG unseren Spielern ein weiteres zeitgemäßes und sicheres Zahlungsmittel anbieten können. Vor allem unter den Spielern unserer hochwertigen Free2Play-Titel Brick-Force und Dragon“s Prophet ist die Nutzung moderner Zahlungsmethoden stark verbreitet, so dass wir uns sicher sind, dass die Cash to Code App zahlreiche begeisterte Nutzer finden wird.“

Die kostenlose Smartphone-App Cash to Code wird ab August kostenlos in allen App-Stores zum Download bereit stehen. Mehr Informationen zur Cash to Code App gibt es auf der offiziellen Webseite www.cashtocode.de oder in unserem Pressebereich http://presse.funanga.com
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Funanga AG wurde im Februar 2013 mit Hauptsitz in Berlin gegründet. Das Berliner Startup-Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, neue und vielseitige Prepaid-Lösungen für sicheres und vor allem einfaches weltweites Bezahlen im Internet zu schaffen, und stellt dabei höchste Ansprüche an den Schutz seiner Kunden. Mit ihrem ersten Produkt Cash to Code bietet das Unternehmen erstmals eine völlig mobile Prepaid-Lösung für seine Kunden an. Mit dieser mobilen Bezahlmethode konnte die Funanga AG bereits namhafte Partner für sich gewinnen.

Funanga AG
Roman Hennes
Kaiser-Friedrich-Straße 4a
10585 Berlin
+ 49 308 961 7 444
roman.hennes@funanga.com
http://www.funanga.com