Tag Archives: Social Media

Pressemitteilungen

Jonathan Sander: CROSSOVER MARKETING Buch Platz 1 bei Amazon Bestsellern

Wie man Social Media Marketing mit kleinem Budget umsetzt zeigt Sander in seinem Buch praxisnah und unterhaltsam. Der fiktive Chef zeigt deutlich, wie es im Alltag zugeht, oder besser nicht zugehen sollte.

Jonathan Sander: CROSSOVER MARKETING Buch Platz 1 bei Amazon Bestsellern

Buch CROSSOVER MARKETING oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen, Jonathan Sander (Bildquelle: Rechte liegen bei Verlag 100 Fans)

Praxisnah und direkt umsetzbar, so beschreibt ein Leser die Marketing Tipps von Autor Jonathan Sander. Sein Buch „CROSSOVER MARKETING oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“ hat scheinbar den Nerv der Zeit getroffen. Bei der Rangliste der Direktmarketing Bücher ist Sander mit seinem Buch jetzt auf Platz 1 der Amazon Bestseller Charts gelandet.

Griffige Texte, bodenständige Marketingkenntnis und ein überzeichneter Chef, der den Alltag doch recht genau trifft – das ist die Kombination, die das Buch sehr leicht lesen lässt. Für Unternehmen, die eine kleine Marketingkasse haben sind die Tipps eine gute Fundgrube. Durch Kombination der klassischen Marketinglehre in Verbindung mit adäquater Unternehmensinformationen in den sozialen Medien wird laut Sander der Weg zum Erfolg geebnet. Die konsequente Ausrichtung anhand der Firmenstrategie auf den Kundennutzen steht im Mittelpunkt. Diverse Social Media Kanäle werden genauso betrachtet wie die klassischen Broschüren, Homepage und der Kundenkontakt.

Den Bezug zum Alltag stellt Sander durch die Sichtweise des Marketingverantwortlichen her. Sein Chef kommt mit den unmöglichsten Forderungen auf ihn zu, die er möglichst ohne Budget umsetzen soll. Da bleibt kaum ein Auge trocken, denn es trifft in überspitzter Form den Marketingalltag in vielen Unternehmen. Die Marketingtipps beruhen auf den Erfahrungen des Autors, der damit schon viele Erfolge erzielt hat.

Jonathan Sander ist Autor des Buches „CROSSOVER MARKETING, oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“, Verlag 100 Fans. Erhältlich bei Amazon, Thalia, Google play, u.a. Sein Buch hat es bereits im Segment Direktmarketing in die Amazon Bestsellerliste auf Platz 1 und ebenfalls auf Platz 1 der Empfehlungen der Bild Bestsellerliste bei Amazon gebracht. Strategisches Marketing gehört zu seiner Lieblingsdisziplin. Langjährige Erfahrung in Marketing, PR, Strategie, Controlling, Personal und Unternehmensführung in großen und kleinen Unternehmen machen ihn zu einem Spezialisten, der über den Tellerrand hinausschaut. Mit seinem Weg Marketing umzusetzen hat er bereits viele Erfolge erzielt. Diese Erfahrungen gibt er praxisnah und zur direkten Umsetzung in seinem Buch wieder.

www.jonathansander-marketing.com

Kontakt
Jonathan Sander Marketing
Jonathan Sander
Körnerstraße 22
71720 Oberstenfeld
070566014489
jonathansander-marketing@gmx.de
http://www.jonathansander-marketing.com

Pressemitteilungen

Nähen 4.0 – es lebe die Community!

Austausch und Einkaufen im Internet werden immer beliebter

Nähen 4.0 - es lebe die Community!

Nähen 4.0 – es lebe die Community!

In Do it Yourself-Kreisen ist es längst eine Binsenweisheit: Nähen macht glücklich, nicht selten sogar süchtig. „Wer einmal ,an der Nadel hängt‘, kommt nicht mehr los.“ Bettina Althaus, Inhaberin und Gründerin von versandstoff.de und begeisterte Hobbynäherin, spricht aus Erfahrung. Warum das so ist? „Wir leben in einer Welt, in der alles schon da ist, wir brauchen es nur zu kaufen. Gleichzeitig empfinden wir unseren Alltag oft als schnell und flüchtig. Beim Nähen bleibt die Zeit stehen. Wir erschaffen mit unserem Kopf und unseren Händen ein einmaliges Werk – etwas, das bleibt, das wir mit allen Sinnen erfassen können. Es macht uns und anderen Freude, und ist obendrein nützlich.“ Viele junge Mütter entdecken aktuell das Nähen, aber auch immer mehr Mädchen und Teens.

Gemeinsam Nähen, gemeinsam Erleben
Besonderes Phänomen der jüngsten Entwicklung: Das gemeinsame Erleben des Hobbys rückt in den Vordergrund, und zwar sowohl in der realen als vor allem auch in der virtuellen Welt. Vor Ort entstehen laufend neue Nähcafes, -werkstätten und private Nähtreffs. Gleichzeitig zeugen die große Zahl an Näh-Communities auf Facebook, die vielen Instagram- und Pinterest-Accounts, die ums Nähen und um Stoffe kreisen, die unzähligen Nähblogs und Tutorials auf Youtube davon, dass Nähbegeisterte auch die digitale Vernetzung betreiben. „Gerade die Frauen, je jünger desto mehr, sind online super vernetzt“, sagt Bettina Althaus. „Sie leben das Nähen genauso selbstverständlich wie den Austausch darüber. Auf den sozialen Plattformen präsentieren sie ihre Werke, ein bisschen auch sich selbst, finden Anerkennung, Trost, wenn mal was nicht so gut geklappt hat, Ratschläge und Tricks.“

DIY-Szene verändert sich – E-Commerce nimmt Fahrt auf
Auch die Branchenexperten von der Initiative Handarbeit e.V. haben beobachtet, dass die DIY-Szene sich „deutlich verändert“: „Sie wird immer vielfältiger, jünger und enger vernetzt.“ Da wundert es nicht, dass selbst im eher konservativen Handarbeitsmarkt endgültig das digitale Zeitalter angebrochen ist. Laut Branchenbericht 2017 rechnet die Initiative in den kommenden Jahren „mit einer Verschiebung von Fachhändlern hin zum Internethandel“. Demnach hat der Fachhandel derzeit einen Anteil an den Vertriebswegen von bemerkenswerten 62 Prozent. Bis 2018 wird ein Rückgang auf 56,1 Prozent und ein Zuwachs für Internethändler von aktuell 6,2 auf 12,8 Prozent erwartet. Nähen bleibt dabei laut Branchenverband „Trendthema Nr. 1“; Stoffe haben den größten Umsatzanteil am Markt für Handarbeitsbedarf.

Zeit nutzen und online Shoppen
Von Pinterest oder Facebook ist es nur ein Schritt bis zum Stoffkauf im Internet. Dennoch stellt sich bei allem virtuellen Austausch die Frage, ob nicht gerade das „echte“ Anfassen im Laden und genaue Hinschauen bei Muster und Farben wichtig ist. „Wer Zeit hat, tut das natürlich“, sagt Althaus. „Stoffe shoppen macht viel Spaß. Mütter und junge Frauen in Ausbildung und Beruf wollen ihre knappe Freizeit aber möglichst mit dem Nähen selbst verbringen. Zudem gibt es nicht in jedem Ort ein Fachhandelsgeschäft, oder die Auswahl an Stoffen ist begrenzt. Im Internet ist die Bestellung schnell aufgegeben, mal eben während des Mittagsschlafs der Kinder, in der Arbeitspause oder abends“.

Kunden lieben Persönlichkeit
Wie können Stoffhändler im Internet punkten? Die Inhaberin von versandstoff.de hat eine klare Antwort parat: „Wie in allen Branchen stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden ganz oben auf der Liste. Als Hobbynäherin habe ich da einen Vorteil. Und selbstverständlich bin ich über die Sozialen Plattformen und privat mit der Nähszene gut vernetzt.“ Darüber hinaus, so die Händlerin, erwarten Konsumenten einen tadellos funktionierenden Onlineshop und schnellen Versand. Auch große Produktfotos und aussagekräftige Beschreibungen helfen. „Gerade Frauen“, so fügt sie hinzu, „gefällt es zudem, wenn der Shop nicht so anonym ist. Deshalb bin ich immer mit meinen Kundinnen in Kontakt und über den Blog selbst als Person greifbar“.

Nichtalltägliches Sortiment – Bio kommt
Persönlichkeit kann sich auch in der Sortimentsausrichtung ausdrücken: „Ich mag hochwertige Stoffe mit dem gewissen Etwas, habe eine Vorliebe für skandinavisches Design, für Retro, Kleingemustertes und Ethno-Stoffe.“ Last but not least legt die Unternehmerin Wert auf umweltschonende Herstellung und Verarbeitung der Meterware und auf umweltfreundliche Verpackung. „Nachhaltigkeit ist ein Thema! Biostoffe sind im Kommen, daran orientieren sich immer mehr Hersteller. Auch die Zahl der in Deutschland produzierten Stoffe wächst wieder.“

Bettina Althaus, Gründerin und Inhaberin von versandstoff.de, arbeitete 15 Jahre im E-Commerce, bevor sie sich mit ihrem Onlineshop selbständig machte. Unter www.versandstoff.de vertreibt sie Kinderstoffe, Designerstoffe und Biostoffe über das Internet. Bündchen, Schnittmuster und passendes Nähzubehör ergänzen das Angebot. Die Idee: „Setze Dein Nähprojekt mit nur einer Bestellung um!“ Tipps rund um Stoffe und Nähen, Rezensionen zu Sachbüchern und weitere aktuelle Themen finden Interessierte im Blog. Natürlich ist die Marke auch bei Facebook, Instagram und Pinterest vertreten. Das Unternehmenskonzept zu versandstoff.de wurde im Dezember 2016 mit dem Unternehmerinnenbrief NRW ausgezeichnet.

Kontakt
versandstoff.de
Bettina Althaus
Walgernheide 9
48321 Warendorf
02581 7872970
bettina@versandstoff.de
https://www.versandstoff.de

Pressemitteilungen

Kostenloser Messenger-Dienst RügenZeit direkt aufs Handy

Dank des kostenlosen Newsletters RügenZeit bleiben Einheimische und Urlauber auf Deutschlands größter Insel per Smartphone auf dem Laufenden!

Kostenloser Messenger-Dienst RügenZeit direkt aufs Handy

Seit dem 1. August 2016 erhalten alle registrierten Abonnenten jeden Morgen tagesaktuelle Top-News von der Insel Rügen direkt auf ihr Mobiltelefon. Die inselrelevanten Informationen über WhatsApp, Facebook, Insta und Telegram gibt es zum Nulltarif.

Erster Messenger-Dienst per Facebook, WhatsApp, Insta und Telegram für Rügen

Die Werbeagentur ars publica Marketing GmbH (kurz: ap Marketing) hat mit dem Messenger-Dienst RügenZeit ein innovatives redaktionelles Produkt für Rügen-Gäste und Einheimische herausgebracht. Mit dem digitalen RügenZeit- Newsletter entdeckt der Nutzer die beliebte Ostseeinsel täglich aufs Neue, erhält Veranstaltungshinweise und Tipps für Tagesauflüge auf und um Rügen.

Wirklicher Mehrwert für die Nutzer

Der digitale Newsletter für das Smartphone ist einzigartig auf der Insel Rügen und besitzt einen wirklichen Nutzen für alle Abonnenten. Die Redakteure der RügenZeit leben auf der Insel und schreiben informative, lesenswerte Texte mit Fokus auf kurzweilige Unterhaltung.

Marketingexpertin Christina Wuitschik sieht den Einsatz der multimedialen Informationsquelle als ideale Möglichkeit den Feriengast direkt zu erreichen. Gleichzeitig grenzt sich der digitale Rügen-Informationsdienst konzeptionell eindeutig von anderen Nachrichtenservices in der Region ab: „RügenZeit hat hierzulande ein Alleinstellungsmerkmal, da der Messenger-Dienst serviceorientiert und an die Bedürfnisse des Rügen-Urlaubers angepasst ist. Der Dienst ist schnell verfügbar, mit lokalem Fokus, thematisch aktuell und selbstverständlich kostenlos für Gäste und Einheimische erhältlich.“.

Große Beliebtheit bei den Nutzern

Seit dem Produktstart von RügenZeit im August 2016 wächst die Userzahl täglich an. Die Abonnenten sind dankbar über die abwechslungsreichen Tageshinweise und bewerten den Informationsdienst durchweg positiv.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Die Anmeldung ist ganz einfach!

Einfach mit dem Smartphone die Internetseite www.inselzeitung.de aufrufen, um den kostenlosen Messenger-Dienst für die Insel Rügen zu abonnieren. Danach wählt man zwischen dem Facebook-Messenger, WhatsApp, Insta oder Telegram aus und folgt den Instruktionen der Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Eine Bestätigung der Anmeldung erscheint und schon erhält man informative Nachrichten zu täglichen Veranstaltungen auf der Insel, zu Kulinarik, Insel-Regionen, Sehenswürdigkeiten sowie Insider- oder auch Last-Minute-Tipps für den erlebnisreichen Rügen-Besuch.

Die Abmeldung vom kostenfreien Messenger-Dienst funktioniert genauso einfach.

Full-Service von der Insel Rügen

Der beliebte und kostenlose Messenger-Dienst RügenZeit wurde von der kreativen Full-Service-Werbeagentur ars publica Marketing GmbH mit Sitz in Bergen auf Rügen entwickelt. Das aus 13 kreativen Köpfen bestehende Team deckt das gesamte Leistungsspektrum im Bereich der klassischen Print- und der neuen Online-Medien ab.

Die Marketingagentur ist außerdem Herausgeber des beliebten Urlaubermagazins Urlaub à la Rügen, der überregional bekannten Rügen-App und des Hochzeitsportals Insel Rügen.

Weitere Informationen zu den Angeboten, Dienstleistungen und Produkten der Werbeagentur erhalten Sie unter: www.apmarketing.de

Werbeagentur ars publica Marketing GmbH (kurz: ap Marketing)

Als kreative Full-Service-Agentur erfüllt ap Marketing seit über 15 Jahren erfolgreich die Wünsche ihrer Kunden im Print- und Online-Bereich: Von der Beratung, Konzeption, Gestaltung und Programmierung bis hin zur nachhaltigen Betreuung und Umsetzung aller Werbe- und Marketingmaßnahmen – bei ap Marketing erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand – kostengünstig, verständlich, zielgruppengenau.

Auszeichnungen erhielt die Werbeagentur bereits mehrfach als langjähriger Ausbildungsbetrieb und als familienfreundlichstes Dienstleistungsunternehmen der Insel Rügen.

Unternehmensbereiche:
App-Entwicklung und -Programmierung, WebDesign, SEO und SEA, Social Media, Online Marketing, Redaktion, Grafik und Design, Fotografie, Beratung, Drucksachen inkl. Datenbankgestützte Kataloge, Werbemittel, Anzeigenwerbung

Firmenkontakt
ars publica Marketing GmbH
Christina Wuitschik
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
info@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Pressekontakt
ars publica Marketing GmbH
Felix Müller
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
presse@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Börse/Anlage/Banken Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

Start-up tookone GmbH blickt mit neuen Investoren optimistisch in die Zukunft

Eine erfolgversprechende Geschäftsidee ist wichtig, deren Umsetzung und schnelles Wachstum braucht Kapital. Das aufstrebende Internet-Unternehmen tookone sucht weitere Investoren und garantiert mit sieben Geschäftsmodellen Wachstum und Profitmaximierung. 

 
Neue Technologien schaffen neue Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten, doch für viele ist das Fluch und Segen zugleich. Wir kommunizieren und informieren uns heute in vielen Kanälen und über mehrere Endgeräte zugleich – in digitalen Diensten im Internet, in der Cloud, mit mobilen Geräten und in der Software auf PCs bzw. Laptops. Dabei werden Daten überall hin verteilt, man verliert den Überblick, oftmals auch die Kontrolle.

„Wir haben tookone gegründet, um die Probleme in der Digitalisierung und Kommunikation zu lösen. Mit unseren innovativen Produkten können die entstandenen Synergieeffekte intelligent und vor allem effizient genutzt werden“, sagt Alexander Zähringer, Geschäftsführer bei tookone GmbH.

Durch die Zusammenführung von Unternehmen und Privatpersonen auf einer zentralen Plattform mit europäischem Datenschutz schafft tookone die direkte Verbindung untereinander und zwischen Kunden, Geschäftspartnern und Lieferanten. Dies ist extern und auch intern möglich, beispielsweise mit Mitarbeitern, Teams und Abteilungen oder im Privatbereich unter Freunden, Bekannten sowie Gruppen. Dabei werden sensible Daten nicht nur verschlüsselt gespeichert, sondern auch verschlüsselt übertragen.

 

Suche nach Eigenkapital führte zu Investoren-Modell

 

„Wir wollen technologischer Vorreiter sein und werden sämtliche Schritte automatisieren, digitalisieren und intelligent gestalten“, so das Unternehmensziel der tookone GmbH. Dass dies nur mit ausreichend Kapital möglich ist, liegt auf der Hand. „Bei der großen Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten mussten wir uns zunächst einen Überblick verschaffen. Das wichtigste dabei war, die passende Finanzierung sowie Finanzierungsspezialisten zu finden“, erklärt Alexander Zähringer. Um Investitionsmittel zu akzeptablen Bedingungen zu erhalten, benötigt das Unternehmen Eigenkapital. Man entschied sich deshalb zur Zusammenarbeit mit Investoren.

 

Gewinnbringende Investition in einem Milliardenmarkt

 

„Das Potenzial unserer Geschäftsmodelle ist unglaublich hoch und könnte international im Billionenbereich liegen. Alleine in Deutschland hat tookone ein stetig steigendes Marktpotenzial von über 63,1 Mrd. Euro“, schätzt Zähringer die Marktchancen ein. Die neue Studie von eco und Arthur D. Little „Die deutsche Internetwirtschaft 2015 – 2019“ gibt ihm Recht. Demnach bleibt das Internet in den kommenden Jahren einer der wichtigsten Wirtschaftsmotoren – und das nicht nur für die eigene Branche, sondern für die gesamte deutsche Wirtschaft. So soll sich der Umsatz bis 2019 um knapp 60 Prozent auf ca. 114 Mrd. Euro erhöhen, was einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von zwölf Prozent (2015 – 2019) entspricht.

Spürbar sei der anhaltende Aufschwung in fast allen Segmenten der Internetwirtschaft: Der umsatzstärkste Bereich wird 2019 mit etwa 70,3 Mrd. Euro Aggregation und Transactions sein. Für Wachstum sorgen hier vor allem die Segmente E-Commerce B2B und E-Commerce B2C. Das größte Wachstum wird von Paid Content und Services & Applications erwartet. In Summe soll sich das Marktvolumen beider Segmente von 2015 bis 2019 fast verdoppeln. Deutlich stärker als der Gesamtmarkt und mit einem jährlichen Wachstum von über 20 Prozent werden sich, der Studie zufolge, die Cloud-Computing-Segmente (Public IaaS, – PaaS und – SaaS) sowie das Segment TV & Video des Bereichs Paid Content entwickeln.

 

Tookone Investment: Highlight in sechs Bereichen

 

Den Entwicklungen und Trends folgend setzt tookone nicht nur auf ein, sondern gleich auf sieben zukunftsorientierte Geschäftsmodelle und garantiert so seinen Anlegern und Investoren Wachstum und Profitmaximierung.

 

Die Geschäftsbereiche:

1. Zielgerichtete Werbeeinblendungen in Ton, Video, Schrift und Bild
2. Beteiligung an Produktverkäufen
3. Provisionsnetzwerk für Produkte und Dienstleistungen
4. Transaktionsgebühren des Bezahlsystems
5. Premiumdienst für Personen
6. Staffelpreise für Unternehmen
7. Produktion und Verkauf von Hardware

 

„Unsere Geschäftsmodelle wirken nicht störend und werden von Kunden und Nutzern nicht direkt als Werbung wahrgenommen. Das unterscheidet uns vom Wettbewerb“, so Alexander Zähringer, und weiter: „Durch die längere Entwicklungsphase erzielen wir in den ersten sechs Jahren eine Durchschnittsrendite von 18%, jedoch liegt unsere Rendite im sechsten Jahr bereits bei 217%. Den Break Even haben wir erstmals nach 30 Monaten erreicht.“

Tookone-Chef Alexander Zähringer blickt optimistisch in die Zukunft. Die ersten Beteiligungsverträge sind unterzeichnet, weitere Investoren haben ihr Interesse signalisiert.

Mehr Informationen zum Unternehmen und tookone-Investments auf der Webseite:
http://www.tookone.de

Video: https://youtu.be/7VPMcbo22U8

 

Kontakt:
tookone GmbH
Alexander Zähringer
Am Firstberg 2
78098 Triberg
Telefon: +49 (0) 7722-869916
Mobil: +49 (0) 170-3472319
E-Mail: info@tookone.de
Internet: http://www.tookone.de

 

Unternehmesprofil:
Die tookone GmbH wurde in 2013 vom Geschäftsführer Alexander Zähringer gegründet. „Daten sind die Rohstoffe der Zukunft. Deswegen entwickeln wir Lösungen, die dieses wertvolle Kapital unserer Kunden schützen“, so der Unternehmenszweck. tookone hilft Menschen und Unternehmen, sich auf einer zentralen Plattform zu verbinden, sämliche Online-Aktivitäten zu bündeln und effektiver zu gestalten und sensible Daten verschlüsselt zu speichern und zu übertragen.
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Triberg in Breisgau. Drei weitere Vertriebsstandorte in Deutschland sowie jeweils einer in Österreich und der Schweiz sind geplant. In den nächsten Jahren erfolgt die Expansion europaweit und darüber hinaus. Die zusätzlichen Standorte werden für die Präsenz im jeweiligen Land, den direkten Vertrieb, die Marketingoptimierung und für die Kundennähe eröffnet.

Bild: by jk1991 / freedigitalphotos.net

Pressemitteilungen

We Are Social und OtterBox starten mit Influencern in den Sommer

Nach dem Erfolg des OtterBox Pop-up-Stores „STRADALOUNGE“ im Dezember 2016 in München, hat die globale Digital-Agentur nun die diesjährige Sommerkampagne des Handyhüllenherstellers umgesetzt.

We Are Social und OtterBox starten mit Influencern in den Sommer

Foto: Samuel Smelty

München, 23. Juni 2017. Seit der ersten Kollektion im Jahr 1998 hat sich die OtterBox zur meistverkauften Smartphone-Hülle in den USA und einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Mobilgeräteschutz entwickelt. Der individuelle Lebensstil und die Bedürfnisse der Kunden stehen dabei für OtterBox stets im Vordergrund. Um noch mehr Buzz für die Marke und ihre Produkte in den sozialen Netzwerken zu schaffen, wurde We Are Social Deutschland mit der Konzeption und Umsetzung der diesjährigen Sommerkampagne beauftragt. Diese richtet sich vor allem an Millenials mit einem hohen Interesse an Social Media, Lifestyle, Reisen, Mode, Musik und natürlich am Smartphone.

So haben die Münchner Social-Media-Experten unter dem Motto „Out of Office with OtterBox“ 16 Influencer aus ganz Europa auf einen Road Trip nach Málaga eingeladen, um Erinnerungen festzuhalten, diese zu teilen und sich so mit der Community zu verbinden. Darunter sind u.a. die deutsche Lifestyle-Instagrammerin Fashionzauber, ihr Freund tommeezjerry, der Spanier antonio.pozo und die Fashion und Travel Bloggerin adashoffash aus den Niederlanden. Vier Tage lang tauchte die #OtterBoxInsider Crew in eine Welt zwischen spanischem Sommer-Feeling und Märchen aus 1001 Nacht ein, erlebte Lebensfreude, Freiheit und Individualität pur und wurde dabei von We Are Social mit der Kamera begleitet. Highlights wie das romantische Dorf Frigiliana, das Alhambra in Granada oder ein traditionell spanischer Kochkurs ließen den Road Trip unvergesslich werden. Und immer mit am Start: Die Marke OtterBox, die als stylischer Smartphone-Schutz unter der spanischen Sonne facettenreich inszeniert wurde.

Ergebnis ist ein aufmerksamkeitsstarkes Kampagnenvideo (Produktion Modest Department), das ab dem 23. Juni über alle relevanten Social-Media-Kanäle von OtterBox Europe und den OtterBox Handelspartnern verbreitet wird. Wer nicht mit dabei war, bekommt so einen authentischen und nahbaren Eindruck vom Road Trip vermittelt. Außerdem haben die Influencer via Instagram Storys ihre Community unter dem Hashtag #OtterBoxOoO live an der Reise und an ihren Emotionen teilhaben lassen. Zum Kampagnenstart werden zudem weitere Bilder ins Netz übertragen.

Über die We Are Social Deutschland GmbH
Die globale Digital-Agentur mit Fokus auf Social Thinking entwickelt kreative Ideen für mutige Marken, die sich trauen, neue Wege in der Kommunikation zu gehen. Alle Arbeit geht dabei vom (potenziellen) Kunden und dessen Zielgruppe aus und nimmt diese und deren Bedürfnisse in den Fokus. In Zusammenspiel mit der effizienten Nutzung der verschiedenen Plattformen wird die Social Performance von Marken und Unternehmen gesteigert. Mit aktuell rund 650 Mitarbeitern an den Standorten New York, London, Paris, Mailand, München, Berlin, Singapur, Shanghai, Peking und Sydney betreut We Are Social Kunden aus den verschiedensten Branchen in den Bereichen B2B und B2C. Zu den Auftraggebern zählen unter anderen AUDI AG, Cisco, Google, Liebherr, OtterBox, pentahotels und Perform Group. Weitere Informationen unter: http://wearesocial.com/de/

Firmenkontakt
We Are Social
Vanessa Bouwman
Klenzestraße 38
80469 München
+49 89 80 99 110 20
sprichmituns@wearesocial.de
http://wearesocial.de/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
+49 89 55 06 68 50
tanja@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Pressemitteilungen

Jonathan Sander: CROSSOVER MARKETING Buch in Top 10 bei Amazon Bestsellern

Die wichtigsten Basics zum Thema Social Media Marketing hat Autor Sander in seinem Buch aus seinem Erfahrungsschatz zusammengetragen. Der fiktive Chef zeigt deutlich, wie es im Alltag zugeht, oder besser nicht zugehen sollte…

Jonathan Sander: CROSSOVER MARKETING Buch in Top 10 bei Amazon Bestsellern

Buch CROSSOVER MARKETING oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen, Jonathan Sander (Bildquelle: Rechte liegen bei Verlag 100 Fans)

Praxisnah und direkt umsetzbar, so beschreibt ein Leser die Marketing Tipps von Autor Jonathan Sander. Sein Buch „CROSSOVER MARKETING oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“ hat scheinbar den Nerv der Zeit getroffen. Bei der Rangliste der Direktmarketing Bücher ist Sander mit seinem Buch jetzt auf Platz 7 der Amazon Bestseller Charts gelandet.

Griffige Texte, bodenständige Marketingkenntnis und ein überzeichneter Chef, der den Alltag doch recht genau trifft – das ist die Kombination, die das Buch sehr leicht lesen lässt. Für Unternehmen, die eine kleine Marketingkasse haben sind die Tipps eine gute Fundgrube. Durch Kombination der klassischen Marketinglehre in Verbindung mit adäquater Unternehmensinformationen in den sozialen Medien wird laut Sander der Weg zum Erfolg geebnet. Die konsequente Ausrichtung anhand der Firmenstrategie auf den Kundennutzen steht im Mittelpunkt. Diverse Social Media Kanäle werden genauso betrachtet wie die klassischen Broschüren, Homepage und der Kundenkontakt.

Den Bezug zum Alltag stellt Sander durch die Sichtweise des Marketingverantwortlichen her. Sein Chef kommt mit den unmöglichsten Forderungen auf ihn zu, die er möglichst ohne Budget umsetzen soll. Da bleibt kaum ein Auge trocken, denn es trifft in überspitzter Form den Marketingalltag in vielen Unternehmen. Die Marketingtipps beruhen auf den Erfahrungen des Autors, der damit schon viele Erfolge erzielt hat.

Jonathan Sander ist Autor des Buches „CROSSOVER MARKETING, oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“, Verlag 100 Fans. Erhältlich bei Amazon, Thalia, Google play, u.a.
Strategisches Marketing gehört zu seiner Lieblingsdisziplin. Langjährige Erfahrung in Marketing, PR, Strategie, Controlling, Personal und Unternehmensführung in großen und kleinen Unternehmen machen ihn zu einem Spezialisten, der über den Tellerrand hinausschaut. Mit seinem Weg Marketing umzusetzen hat er bereits viele Erfolge erzielt. Diese Erfahrungen gibt er praxisnah und zur direkten Umsetzung in seinem Buch wieder.

www.jonathansander-marketing.com

Kontakt
Jonathan Sander Marketing
Jonathan Sander
Körnerstraße 22
71720 Oberstenfeld
070566014489
jonathansander-marketing@gmx.de
http://www.jonathansander-marketing.com

Pressemitteilungen

Unabhängiges Analystenhaus kürt Hootsuite zu einer der führenden Social Media-Management-Lösungen

Höchste Bewertung in den Bereichen Mess- und Datenfunktionalität, geplante Erweiterungen und Preistransparenz

Unabhängiges Analystenhaus kürt Hootsuite zu einer der führenden Social Media-Management-Lösungen

Hoosuite

Hootsuite, die weltweit meistgenutzte Plattform für Social Media-Management, wurde als eine der führenden Lösungen im „The Forrester Wave™: Social Media Management Solutions, Q2 2017“ bestätigt. Der Forrester Report analysiert und bewertet die Top-Anbieter von Social Marketing Enterprise-Lösungen. Hootsuite ist einer von insgesamt nur vier Anbietern, die als führend eingestuft wurden.

„Wir sind stolz auf die Anerkennung durch Forrester. Hootsuite arbeitet beständig daran, innovative Technologien zu entwickeln. Wir konzentrieren uns auf den Aufbau von Branchenexpertise und unser umfassendes offenes Ökosystem, das es unseren Kunden ermöglicht, ihre geschäftskritischen Applikationen zu integrieren. Unsere Lösungen befähigen Unternehmen Social Media unternehmensübergreifend zu skalieren. Forrester hat jetzt bestätigt, dass sich unser Engagement auszahlt“, erklärt Penny Wilson, Chief Marketing Officer bei Hootsuite.

Im Rahmen der Forrester Wave wurden anhand eines Katalogs mit 32 Kriterien jene Technologien bewertet, die Vermarkter in Unternehmen bei ihren Social Media-Aktivitäten unterstützen: von der Veröffentlichung, über das Monitoring bis hin zum Kundenkontakt. Hootsuite schnitt mit der höchsten Bewertung in den Bereichen Mess- und Datenfunktionalität, geplante Erweiterungen und Preistransparenz ab.

Laut Forrester hat sich Hootsuite „als Anbieter von Enterprise-Lösungen etabliert“. Das Marktforschungsunternehmen stellte außerdem fest, dass Hootsuite aufgrund seiner „offenen Integrationsphilosophie“ ein sehr geschätzter Partner seiner Kunden ist. In dem Report wurde Hootsuite als Lösung „für Marken, die ihre Social Media-Aktivitäten über das Marketing hinaus ausweiten wollen“ hervorgehoben.

Der Report ist kostenlos als Download verfügbar: www.hootsuite.com/pages/forrester-wave

Weitere Informationen:
Blog: https://blog.hootsuite.com/the-forrester-wave-social-media-management-solutions-2017-report

Social Media 2017 Strategiepapier: https://hootsuite.com/de/resources/white-paper/social-media-2017—strategiepapier

Hootsuite ist die meistgenutzte Social Media-Management-Plattform der Welt. Global vertrauen über 15 Millionen Nutzer, darunter 800 der Fortune 1000 Unternehmen, auf Hootsuite. Die bewährte Technologie, das umfangreiche Ökosystem und die Social Media DNA von Hootsuite unterstützen Unternehmen dabei, die Stärke menschlicher Verbindungen zu erschließen und für sich zu nutzen. Mehr über Hootsuite erfahren Sie auf www.hootsuite.com/de

Kontakt
Hootsuite Media Germany GmbH
Sheila Moghaddam-Ghazvini
Neuer Wall 63
20354 Hamburg
040 67 559 220 ext 6569
sheila.moghaddam@hootsuite.com
http://www.hootsuite.com/de

Pressemitteilungen

Jetzt auf Facebook: Die Reiseversicherung TravelSecure®

Das gefällt allen, die gerne verreisen. Mit Sicherheit!

Jetzt auf Facebook: Die Reiseversicherung TravelSecure®

Die Reiseversicherung vom Testsieger – TravelSecure® jetzt auch auf Facebook

Würzburg (TS). Für Familien, Au-Pairs, Auslandsstudierende, Work- und Traveller, Viel-Reisende, Party-Urlauber, Wassernixen, Hobbysurfer – für alle Fans des Reisens und die, die es noch werden wollen, gibt’s was Neues auf Facebook: TravelSecure ist endlich mit dabei. Der Würzburger Reiseversicherer hat den Schritt in die sozialen Medien gewagt und informiert nun auf Facebook zu allen Themen rund ums Reisen und natürlich über den passenden Reiseschutz seiner ausgezeichneten Produkte.

Wem“s gefällt, der klickt: facebook.com/travelsecure.de

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen oder unseren Produkten? Mehr Informationen finden Sie unter www.travelsecure.de. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich unter der 0931-2795-270 zur Verfügung.

Die Würzburger Versicherungs-AG ist seit über 24 Jahren auf dem deutschen Markt tätig und hat sich als Nischenversicherer einen Namen gemacht. Kurz vor der Jahrtausendwende hat das Unternehmen mit TravelSecure eine eigene Reisemarke gegründet, die mit maßgeschneiderten Produkten und Versicherungslösungen rund um den Bereich Reisen überzeugen kann.
TravelSecure hat in den vergangen Jahren nicht nur einige Hunderttausend Kunden überzeugt, sondern wird auch immer wieder für ihre innovativen Produkte von der Stiftung Warentest als Testsieger ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Würzburger Versicherungs-AG
Andrea Scheuermann
Bahnhofstr. 11
97070 Würzburg
0931 – 2795-212
info@wuerzburger.com
https://www.travelsecure.de

Pressekontakt
Würzburger Versicherungs-AG
Andrea Scheuermann
Bahnhofstr. 11
97070 Würzburg
0931 – 2795-212
a.scheuermann@wuerzburger.com
https://www.travelsecure.de

Pressemitteilungen

Workshop: Mit Social Media neue Mitarbeiter finden

Workshop: Mit Social Media neue Mitarbeiter finden

Unternehmer, Personal- und Unternehmensberater, Ingenieur und Coach: Joachim Lang von consinion

Dem deutschen Mittelstand entgehen Schätzungen zufolge jedes Jahr fast 50 Milliarden Euro durch den Mangel an qualifizierten Fachkräften. Ein Grund dafür ist, dass Unternehmen auf klassischem Wege kaum noch Bewerber erreichen. „Sie müssen stärker in sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram aktiv werden“, betont Joachim Lang, Geschäftsführer der Ulmer consinion GmbH und Beiratsvorsitzender des Clusters Nutzfahrzeuge Schwaben (CNS).

Wie das geht, und wie Unternehmen über Social Media mehr Bewerbungen qualifizierter Fachkräfte erhalten, erläutert Lang zusammen mit dem Multimediajournalisten Mathias Eigl im Rahmen eines vierstündigen Workshops am 28. Juni in Ulm. Der Workshop richtet sich an alle Unternehmen der Region. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon (0731) 14084990 oder per E-Mail unter info@consinion.com.

Die consinion GmbH wurde 2001 gegründet und konzentriert sich auf die Beratung von Unternehmen, Interim Management und Personalentwicklung sowie die Vermittlung von Spezialisten in den Bereichen Technologie und Engineering. Geschäftsführer Joachim Lang hat bereits in den 1990er Jahren mit der Gründung des damals größten deutschen Ingenieur-Unternehmens die Branche geprägt. Lang ist außerdem als Aufsichtsrat sowie als Beirat in mehreren Unternehmen und Organisationen und in Fach- und Berufsverbänden tätig. Er ist Vorsitzender des Beirats im Cluster Nutzfahrzeuge Schwaben (CNS) und Vorsitzender des Fördervereins der Hochschule Ulm.

Firmenkontakt
consinion GmbH
Joachim Lang
Schillerstraße 18
89077 Ulm
+49 (0)731 1408 499-0
info@consinion.de
http://www.consinion.de

Pressekontakt
consinion GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Joachim Lang
Schillerstraße 18
89077 Ulm
+49 (0)731 1408 499-0
consinion@ck-bonn.de
http://www.consinion.de

Pressemitteilungen

Business-Events als Marketingstrategie nutzen und bewerben

Business-Events als Marketingstrategie nutzen und bewerben

Business-Events veranstalten und mit Online-Pressemitteilungen und Social Media bewerben

Die Organisation von Business-Events ist ein vielseitiges Marketinginstrument.
Veranstaltungs-Ankündigungen in Online-Pressemitteilungen und Social Media sorgen für eine optimale Vermarktung von Business-Events.

Business-Events als Marketingstrategie
Die Organisation von Business-Events ist eine ideale Möglichkeit auf Unternehmen, Dienstleistungen oder Produkte aufmerksam zu machen. Dabei geht es durchaus nicht nur um Großevents. Als vielfältiges Marketinginstrument eignen sich Business-Events insbesondere für Klein- und Mittelständige Unternehmen sowie Freiberufler.
Um erfolgreiche Business-Events zu organisieren, bedarf es nicht viel Aufwand. Die Möglichkeit zum Networking, ein Vortrag oder eine Diskussionsrunde oder ggfs. eine Führung durch die Produktion reichen in der Regel aus.
Ganz unabhängig davon, welche Ziele erreicht werden sollen: ein Event funktioniert nur dann, wenn es einen Mehrwert und einen Nutzen für die Teilnehmer bietet. Business-Events sind demnach keine reinen Werbe- und Verkaufsveranstaltungen.

Event-Ankündigungen mit Social Media und Online-PR
Die größte Herausforderung liegt nicht in der Organisation, sondern in der Vermarktung eines Events. Es steht im Wettbewerb mit vielen anderen Veranstaltungen. Hinweise auf der eigenen Website, in E-Mail-Newslettern oder Tageszeitungen reichen alleine jedoch nicht. Events sollen neue Zielgruppen erschließen. Eine Kombination aus Social Media und Online-PR hilft, diese zu erreichen.

Events auf XING und anderen Social Media Kanälen verbreiten
Das Business-Netzwerk XING ist nicht nur Anlaufstelle für geschäftliche Kontakte und Business-Kommunikation, sondern auch der Marktplatz Nr. 1 für Events. XING gibt Personen, Unternehmen und XING-Gruppen die Möglichkeit, Events anzulegen und die eigenen Kontakte oder Gruppenmitglieder dazu einzuladen. Damit steht das Event im „Eventmarkt“ und kann von potentiellen Interessenten gefunden werden.
Auch Facebook lässt sich zur Anlage von Business-Veranstaltungen nutzen. Auf Facebook-Seiten und Facebook-Gruppen können Termine angelegt werden, die gut sichtbar sind und alle Informationen beinhalten. Interessenten können direkt zusagen, was einen Überblick über die Sichtbarkeits-Statistiken des Business-Events liefert.
Damit die Informationen „in jeden Winkel“ des Internets gelangen, in dem sich die Zielgruppe aufhält, empfiehlt es sich, das Event durch die Nutzung weiterer Social Media Kanäle bekannt zu machen.

Mit Online-Pressemitteilungen Ihr Event bekannt machen
Bei der Suche nach Events mit Google werden – neben Locations und Bewertungsportalen – in erster Linie Presseportale und Eventportale ausgewiesen.
Die Verbreitung von Business-Events auf Online-Presseportalen bringt zusätzliche Sichtbarkeit und Reichweite. Anders als bei herkömmlicher PR, kann hier selbst bestimmt werden, welche Veranstaltungsnews auf Online-Portalen zu lesen sein sollen.
Dieser Vorteil lässt sich durch die Verwendung von Presseverteilern wie PR-Gateway nutzen. PR-Gateway veröffentlicht Events automatisiert und zeitsparend auf Online-Presse- und Event-Portalen. Der Online-Presseverteiler PR-Gateway bietet alles für eine erfolgreiche Event-PR. Von der Ankündigung bis zur Nachberichterstattung Ihrer Veranstaltung stehen Ihnen zahlreiche Content-Medien und Kommunikationskanäle zur Verfügung, um die Zielgruppen direkt zu erreichen und die Reichweite von Informationen maßgeblich zu steigern.

Lesetipps zum Thema Event-PR:

– Die Vorteile der Organisation von Business-Events sowie Erfolgsbeispiele für die Vermarktung mit Online-PR und Social Media erläutert der Fachbeitrag Warum Sie Business-Events veranstalten und mit Online- Pressemitteilungen und Social Media bewerben sollten.
– Der kostenlose und umfangreiche Ratgeber „Veranstaltungen erfolgreich bewerben“ zeigt, wie man in nur 3 Schritten mehr Reichweite, Sichtbarkeit und Teilnehmer für Veranstaltungen gewinnen kann.

Die ADENION GmbH entwickelt und betreibt Onlinedienste für Content Marketing, PR und Social Media und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Online-Kommunikation.

Das Tool PR-Gateway bietet die einfache, crossmediale und automatisierte Distribution von Pressemitteilungen, Fachartikel und Unternehmensnews an eine individuelle Auswahl aus über 250 kostenfreien Presseportalen, Fach- und Themenportalen, Dokumenten-Netzwerken, Social Media News-Diensten sowie über die eigenen Social-Media-Kanäle. Über Premium-Dienste können außerdem weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine erreicht werden.

Eine Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten über Presseportale, Newsdienste und Social Media kann die Sichtbarkeit und Reichweite in den Suchmaschinen erheblich steigern. Die Online-Nachrichten erreichen nicht nur Medienkontakte, sondern vor allem auch Kunden und Interessenten direkt.

Jetzt informieren und PR-Gateway kostenlos testen, http://www.pr-gateway.de/testen

Firmenkontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
49-2181-7569140
presseinfo@pr-gateway.de
http://www.pr-gateway.de

Pressekontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
+49 2181 7569-199
monika.zehmisch@adenion.de
http://www.pr-gateway.de