Tag Archives: Software

Pressemitteilungen

Die Anti-Buchhaltungssoftware

Die Anti-Buchhaltungssoftware

Online-Rechnungsprogramm edooli

Gründer-Shows im Fernsehen erfreuen sich großer Beliebtheit und innovative Startups finden in den Medien große Aufmerksamkeit. Gründen wurde wieder trendy. Richtig erfolgreich ist dabei jedoch nur etwa eines von zehn Startups.

Robert Wismet, Gründer des Softwarehauses Rowisoft, hat regelmäßig mit jungen Gründern zu tun. Er vertreibt betriebswirtschaftliche Software für kleine und mittlere Unternehmen. „Die meisten Gründer haben das Problem, dass sie sich irgendwann verlieren und sich nur noch um die Selbstverwaltung kümmern, statt um das eigene Geschäft“, so die Feststellung von Wismet. „Das ist auch der Grund dafür, warum viele Firmen mit wachsender Größe an Effizienz verlieren“, so Wismet weiter.

Die Gründer versuchen oftmals an allen Ecken Geld zu sparen, was im Grund genommen eine gute Idee ist. Doch zu oft wird auch an den falschen Stellen gespart und das Abgeben von Aufgaben an externe Dienstleister kann auch wirtschaftlich sinnvoller sein, als alles selbst zu erledigen.

Eines der Probleme, das Wismet anführt, ist die Buchhaltung. Statt diesen, zunächst einfach erscheinenden Bereich, auszulagern, entschließen sich viele Gründer dafür, das selbst in die Hand zu nehmen. Oftmals endet das darin, dass der Steuerberater am Jahresende viele Korrekturbuchungen durchführt, was bereits die Wirtschaftlichkeit der eigenen Bemühungen einschränkt.

Viel schlimmer jedoch ist, dass sich viele Gründer dadurch nicht mehr auf das eigene Kerngeschäft konzentriert. Wichtige Weiterentwicklungen und Innovationen fehlen, die Kundenakquise wird vernachlässigt.

Die neue Software edooli, die Wismets Softwarehaus entwickelt hat, soll deshalb genau an dieser Problemstelle ansetzen. Statt einem unübersichtlichen und schier endlos erscheinenden Funktionsumfang setzt der Hersteller auf Minimalismus, gepaart mit Automation, künstlicher Intelligenz und einfache Bedienbarkeit.

Den Bereich „Buchhaltung“ klammert das Softwarehaus sogar gänzlich aus. Zumindest aus dem Bedienprogramm, das der Unternehmer nutzt. Stattdessen stellt der Hersteller für den Steuerberater ein eigenes Portal zur Verfügung, über welches der Steuerfachmann die passenden Buchungen zu den Rechnungen herunterladen kann, die der Unternehmer schreibt. Die Buchungssätze werden dabei automatisch anhand der vorliegenden Belege generiert und der Steuerberater kann für jeden seiner Mandanten individuelle Einstellungen festlegen, wie zum Beispiel die Zuordnung von Konten zu den einzelnen Kosten-Kategorien.

Die Software edooli ist eine cloudbasierte Software und wird sowohl in Deutschland hergestellt, als auch dort betrieben. Die Kosten fallen mit lediglich 4,90 EUR pro Monat nicht wirklich ins Gewicht. Der Hersteller, die Rowisoft GmbH, stellt über die Internetseite von edooli ( www.edooli.com) eine 30-Tage Demoversion zur Verfügung, über welche der volle Funktionsumfang, inklusive Steuerberaterportal, risikofrei getestet werden kann.

Weitere Informationen zur Software finden sich unter https://www.edooli.com

Die Rowisoft GmbH aus dem bayerischen Hahnbach entwickelt und vertreibt seit dem Jahr 2000 betriebswirtschaftliche Software für kleine und mittelständische Unternehmen. Das momentane Hauptprodukt, Rowisoft blue, wird deutschlandweit bei über 6500 Unternehmen eingesetzt und von den über 50 Vor-Ort-Partnern des Herstellers betreut. Mit der Entwicklung von neuen Produkten, wie z.B. edooli stellt Rowisoft mittlerweile auch cloudbasierte Software zur Verfügung – Software also, die ohne Installation vom Web-Browser aus bedient werden kann.

Firmenkontakt
Rowisoft GmbH
Robert Wismet
Am Fischweg 17
92256 Hahnbach
+4996647689000
+4996647689010
hallo@edooli.com
https://www.edooli.com

Pressekontakt
Rowisoft GmbH
Robert Wismet
Am Fischweg 17
92256 Hahnbach
+4996647689000
info@rowisoft.de
https://www.edooli.com

Pressemitteilungen

OneLogin wächst weiterhin in der EMEA-Region

London/München, 21. Juni 2018 – OneLogin, führender Anbieter im Bereich Unified Access Management, erweiterte in den vergangenen sieben Monaten seine Belegschaft in der EMEA-Region sowie in Nordamerika um 30 Prozent. Das Wachstum ist auf die Einführung einer neuen Kategorie im Bereich Unified Access Management (UAM) zurückzuführen. Damit können Unternehmen einfach und einheitlich das Zugangsmanagement innerhalb ihrer Organisation sowohl über die Cloud als auch on-premise verwalten. OneLogin konnte zudem neue prominente Kunden wie Airbus und Otto sowie strategische Channel-Partnerschaften gewinnen und insgesamt seine Aktivitäten in der EMEA-Region weiter ausbauen. In der neuesten Finanzierungsrunde erhielt OneLogin zudem 22,5 Millionen US-Dollar.

UAM ermöglicht Unternehmen jeder Größe, den Zugriff für On-premise- und Cloud-basierte Anwendungen mit einer einzigen IDaaS-Lösung (Identity-as-a-Service) zu verwalten. Bisher wurde der Zugriff für diese Umgebungen getrennt und ineffizient mit IAM-Lösungen verwaltet, die entweder auf SaaS- oder On-premise-Umgebungen ausgerichtet waren. Dies führe zu einem fragmentierten Ansatz der mit Komplexität, Ineffizienz und hohen Kosten verbunden ist. Daher wächst die Unzufriedenheit über die verfügbaren Angebote, insbesondere für große Unternehmen mit komplexen Anwendungsportfolios, die sich beispielsweise über hybride Umgebungen erstrecken. OneLogin wird sowohl den Cloud- als auch den On-premise-Anforderungen im Bereich Access Management gerecht.

„Das einzigartige Angebotsportfolio von OneLogin an Unified Access Management ist der Beginn einer neuen Ära für das Access Management in Unternehmen, aber auch für OneLogin als Unternehmen selbst“, sagt Brad Brooks, CEO von OneLogin. „Nach meiner Ernennung zum CEO im vergangenen Jahr haben wir mit Justin Calmus, Chief Security Officer, Miles Kelly, Chief Marketing Officer, Kevin Biggs, Chief Revenue Officer und Maura Thierault, Enterprise Sales VP, ein neues Führungsteam zusammengestellt. Das Team ist maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung der steigenden Nachfrage nach einer neuen UAM-Kategorie, aber auch an der daraus folgenden schnellen Dynamik und dem Wachstum von OneLogin in der EMEA- und APAC-Region sowie Nordamerika beteiligt.“

„Wir investieren stark in die Erweiterung unserer weltweiten Präsenz und eröffnen neue Entwicklungszentren in Seattle, Washington und London, um sicherzustellen, dass wir der führende Innovator im Bereich Zugangsmanagement bleiben und die regionale Expansion unterstützen“, so Brooks weiter. „Außerhalb von Nordamerika sind Großbritannien, Frankreich und Deutschland für uns wichtige internationale Märkte; unser Büro in London wurde zum EMEA-Hauptsitz, um die schnelle regionale Expansion zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, das Wachstum unserer Belegschaft durch Rekrutierung aus dem erstklassigen Talentpool in der Region fortzusetzen.“

OneLogin in der EMEA-Region

Gewinn neuer Kunden: Die Möglichkeit, die Effizienz erheblich zu steigern, Prozesse zu vereinfachen, das Unternehmensnetzwerk zu sichern und erhebliche Einsparungen zu erzielen, hat allein im Jahr 2018 zu einer Reihe neuer europäischer Kundengewinne geführt. Airbus, OTTO, De Persgroep und das britische Rote Kreuz sind einige der bekannten Großunternehmen, die sich für OneLogins Unified-Access-Management-Lösungen zur Unterstützung ihrer digitalen Transformation entscheiden.

Strategische Channel-Partnerschaften: Infosec Cloud, Synetis, iC-Consult und T-Systems entschieden sich für die Partnerschaft mit OneLogin und bieten den eigenen Unternehmenskunden die Produkt-Suite an Access-Management-Tools an. So können sie das volle Potenzial ihrer digitalen Transformationsstrategien nutzen und hybride Umgebungen in On-premise- und Cloud-Netzwerken sicher verwalten.

Ausbau der EMEA-Aktivitäten: OneLogin baut seine Aktivitäten in Großbritannien, Deutschland und Frankreich weiter aus. Das Büro in London wurde zum Hauptsitz der EMEA-Region, um das Wachstum in der Region zu koordinieren. Darüber hinaus hat sich das Vertriebsteam in den vergangenen Monaten fast verdoppelt.

Neue Finanzierungsrunde: OneLogin gibt den Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde von 22,5 Millionen US-Dollar bekannt, die von bestehenden und neuen Investoren angeführt wird. Diese Finanzierung kommt zustande, weil OneLogin erfolgreich Marktanteile in der Access-Management-Branche erworben hat. Das Unternehmen wird die Finanzierung nutzen, um das Wachstum der Vertriebs- und Marketingbemühungen anzukurbeln und Entwicklungsressourcen auf der ganzen Welt anzuwerben.

OneLogin is the leader in Unified Access Management, Enabling Organisations to Access the World™. OneLogin makes it simpler and safer for organisations to access the apps and data they need anytime, everywhere. The OneLogin Unified Access Management Platform secures millions of identities for thousands of companies around the globe, spans both cloud and on-prem environments, and unifies all users, devices, and applications to transform enterprises. We are headquartered in San Francisco, California

Firmenkontakt
OneLogin
Natalia Wodecki
Sheraton St 2
W1F 8BH London
+44 (808) 109-3898
natalia.wodecki@onelogin.com
http://www.onelogin.com

Pressekontakt
Berkeley Kommunikation
Sarah Schönhöffer
Landwehrstr. 61
80336 München
089 7472 6210
sarah.schoenhoeffer@berkeley.global
http://www.berkeleypr.com

Arbeit/Beruf Computer/Internet/IT Fotografie/Grafik Pressemitteilungen Telekommunikation

RDX-Laufwerke von Overland-Tandberg integrieren Hardware-Verschlüsselung rdx PowerEncrypt

Ab sofort mit rdx PowerEncrypt auf Hardware-Basis verschlüsselbar: Ausschnitt aus umfangreicher RDX-Produktpalette von Overland-Tandberg (Q: Overland-Tandberg)

Dortmund, SAN JOSÉ (Kalifornien), 20. Juni 2018 Overland-Tandberg™, eine führende Marke bei Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen, informierte auf der CeBIT 2018 (H12/Stand B75) über Weiterentwicklungen seiner RDX-Technologie. Mit rdx PowerEncrypt steht für die Wechselplattentechnologie ab sofort eine Hardware-basierte Verschlüsselung auf 256-BIT AES XTS-Standard zur Verfügung.

Darüber hinaus wurde die rdxLOCK Software, die die revisionssichere Archivierung mit RDX WORM-Medien gewährleistet, durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG zertifiziert und bestätigt damit umfassenden Speicher- und Archivierungseinsatz. rdxLOCK beinhaltet darüber hinaus RansomBlock für Datenschutz vor Ransomware und Viren. 

Auf die wachsenden Anforderungen an eine revisionssichere Datensicherung und Archivierung durch gesetzliche Vorschriften in einer Vielzahl von Branchen antwortet Overland-Tandberg mit der Einführung von rdx PowerEncrypt. Die Hardware-basierte Verschlüsselungstechnik ist im Vergleich zu Software einfacher zu handhaben, belastet die Prozessorleistung nicht und erzeugt keine Konflikte mit Betriebssystem- und anderen Softwareständen.

Dank PowerEncrypt erhöhte Sicherheitsstandards der Wechselplattentechnologie

Die eingesetzte 256-BIT AES XTS-Verschlüsselung entspricht dabei dem höchsten Sicherheitsstandard. Der schnellste heute verfügbare Super-Computer ist theoretisch in der Lage, pro Sekunde 1014 Passwörter zu erzeugen, und würde damit 3,31 x 1056 Jahre benötigen, um diese Verschlüsselung zu ‚knacken‘. Die PowerEncrypt-Verwaltung über den RDX Manager unterstützt dabei bis zu 8 Nutzerprofile, die Definition von Zugangshierarchien mit unterschiedlichen Rechten, eine automatische Laufwerksidentifikation sowie die Analyse der Passwortsicherheit bei der Einrichtung.

rdx PowerEncrypt in der ersten Produktversion unterstützt derzeit interne RDX SATA III-Laufwerke und -Medien unter Windows. Bestehende Installationen können über ein kostenloses Firmware-Update aktualisiert werden.

rdxLOCK-Software KPMG-zertifiziert

Ein weiteres Sicherheits-Feature für RDX-Umgebungen ist die rdxLOCK-Software von Overland-Tandberg. Sie ermöglicht den Einsatz einer RDX-Wechselplatte mit WORM-Funktion (Write Once Read Many) für die revisionssichere Archivierung. Die rdxLOCK Software wurde jüngst durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG zertifiziert und damit für eine Vielzahl an nationalen und internationalen Anforderungsstandards im Buchhaltungs-, Rechnungs- und Steuerwesen freigegeben. RansomBlock, eine weitere Funktion von rdxLOCK, schützt Daten vor Ransomware und Viren durch Whitelists jener Applikationen, denen man die Modifikation der gespeicherten Daten gestatten möchte.

Über die Overland-Tandberg Storage Group:

Overland-Tandberg™ ist die vereinte Marke, die zusammen mehr als 50 Jahre Technologie-Geschichte zusammenführt. Mit mehreren Millionen weltweit ausgelieferter Einheiten steht Overland-Tandberg für Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen über Hybrid-Cloud-Implementierungen durch sein globales Netzwerk an Resellern in mehr als 90 Ländern. Mehr Informationen unter  www.tandbergdata.com und www.overlandstorage.com.

Unternehmens-Kontakt:

Tandberg Data GmbH, Feldstraße 81, D-44141 Dortmund

Anja Scholl, Channel Marketing Manager EMEA

Tel: +49-231-5436-227, E-Mail: anja.scholl@tandbergdata.com

Medien-Kontakt:

Konzept PR Gesellschaft für strategische Öffentlichkeitsarbeit mbH, Proviantbachstr. 1, 86153 Augsburg

Michael Baumann, Tel: +49-821-34300-16, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de

Pressemitteilungen

Raising Power will present Asset Coaster for efficient system operation

Technical operations manager of PV systems at Booth 271 in Hall B2 during Intersolar Europe 2018

Raising Power will present Asset Coaster for efficient system operation

At booth B2.271 Raising Power GmbH presents its product portfolio at Intersolar 2018. (Bildquelle: Raising Power GmbH)

Augsburg, June 18, 2018. – Raising Power GmbH has been restructured: As a white-label provider for technical operations management of photovoltaic systems, the Augsburg-based company offers tailored solutions for technical operations managers as well as EPC and Q&M companies. At booth 271 in hall B2 of Intersolar 2018, Raising Power will demonstrate how it makes sure its services are both secure and efficient. The newly developed software tool Asset Coaster will be the main attraction at the booth.

Asset Coaster: fast workflow, short reaction times
With Asset Coaster, Raising Power has developed a unique solution which is unique within the industry and is setting standards in terms of efficient, cost-saving operation management: The new software displays the entire process related to a PV system and enables operation managers to systematically and much more efficiently complete all scheduled tasks thanks to automated processes. Asset Coaster supports synchronization with the existing monitoring system of a PV system and can be closely linked to the ERP system. Service technicians will profit from the new tool thanks to easy bid preparation and immediate authorization. Based on a pre-defined process, they work down the list of tasks that are part of an order and document their activities. The reports are sent automatically to system operators and operations managers which means the latter do not have to initiate each process separately. As a white label, Raising Power provides individual reports based on the appropriate corporate design for every user.

Legally compliant: qualified service staff in use
In accordance with legal requirements, Raising Power uses only qualified service staff to handle disruptions, perform regular inspections and do the maintenance and repair of PV systems. In southern Germany, the company uses its own service technicians. Experienced external service staff is employed in the rest of Germany. All technicians have the expertise they need and meet basic requirements. Raising Power is listed in the Skilled Trades Register, has DIN ISO 9001:2015 certification and is included in the Register of Electricians. „With Raising Power acting as their partner, EPC and O&M companies can limit their risks without having to hire their own professional staff and investing in new equipment,“ said Michele Rascher and Dirk Stahf, the Managing Directors of Raising Power „In addition to the lower liability risk, professional execution and regular maintenance prevent yield losses. As a result, our work pays off twice.“

Technical operations managers as well as EPCs and O&Ms can contract Raising Power“s services based on their individual need – from individual service modules like monitoring or the Asset Coaster to the complete execution of technical operation management.

Visit Raising Power at booth B2.271 at Intersolar Europe in Munich from June 20-22, 2018.

Raising Power is a technical operations manager for photovoltaic systems. As a white-label provider, the Augsburg-based company offers solutions for technical operations managers as well as EPC and O&M companies – from individual services like monitoring, maintenance and repairs to the complete performance of technical operations management. The international company has more than 1,500 systems under contract around the world. It also specializes in the repowering of existing systems. Raising Power GmbH is a member of the SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited Group. Further information: www.raising-power.com

Firmenkontakt
Raising Power GmbH
Michèle Rascher
Gögginger Str. 93
86199 Augsburg
+49 821 268416-00
+49 821 268416-99
info@raising-power.com
http://www.raising-power.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
0821-4508 7918
as@epr-online.com
http://epr-online.com

Pressemitteilungen

Raising Power präsentiert Asset Coaster für effizienten Anlagenbetrieb

Technischer Betriebsführer von PV-Anlagen auf der Intersolar Europe 2018 in Halle B2, Stand 271

Raising Power präsentiert Asset Coaster für effizienten Anlagenbetrieb

Am Stand B2.271 präsentiert die Raising Power GmbH ihr Produktportfolio auf der Intersolar 2018. (Bildquelle: Raising Power GmbH)

Augsburg, 18. Juni 2018. – Die Raising Power GmbH hat sich neu aufgestellt: Als White-Label-Provider für die technische Betriebsführung von Photovoltaikanlagen bietet das Augsburger Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen für Betriebsführer, EPC- und O&M-Unternehmen. Wie sie ihre Services sicher und gleichzeitig wirtschaftlich macht, zeigt die Raising Power auf der diesjährigen Intersolar 2018 an ihrem Messestand 271 in Halle B2. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht das neu entwickelte Software-Tool Asset Coaster.

Asset Coaster: Schneller Workflow, kurze Reaktionszeiten
Mit dem Asset Coaster hat die Raising Power eine branchenweit einzigartige Lösung entwickelt und setzt damit Maßstäbe in Sachen effizienter, kostensparender Betriebsführung: Die neue Software bildet den gesamten Prozess rund um die PV-Anlage ab und ermöglicht dem Betriebsführer, alle anstehenden Aufgaben systematisch und dank automatisierter Abläufe deutlich effizienter auszuführen. Der Asset Coaster unterstützt die Synchronisation mit dem bestehenden Monitoringsystem der PV-Anlage und lässt sich eng mit dem ERP-System verzahnen. Auch Servicetechniker profitieren von dem neuen Tool durch einfache Angebotserstellung und umgehende Freigabe. Nach vorgegebenem Prozess arbeiten sie den Auftrag ab und dokumentieren die Vorgänge. Automatisch werden die Berichte an Anlagenbetreiber und Betriebsführer verschickt, ohne dass dieser die einzelnen Vorgänge anstoßen muss. Als White-Label stellt Raising Power individualisierte und dem jeweiligem Corporate Design angepasste Reports für jeden Nutzer bereit.

Rechtskonform: Qualifiziertes Servicepersonal im Einsatz
Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben setzt die Raising Power bei Störungen, regelmäßigen Prüfungen sowie für Wartung und Instandhaltung von PV-Anlagen ausschließlich qualifiziertes Servicepersonal ein. Im süddeutschen Raum sind unternehmenseigene Servicetechniker vor Ort, im übrigen Deutschland wird bewährtes Servicepersonal beauftragt. Alle Techniker verfügen über die erforderlichen Fachkenntnisse und alle grundlegenden Anforderungen. Raising Power selbst ist in der Handwerksrolle eingetragen, nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert und im Elektro-Installateurverzeichnis geführt. „Mit der Raising Power als Partner begrenzen EPC- und O&M- Unternehmen ihre Risiken, ohne selbst Fachpersonal aufbauen, kontinuierlich schulen und in neues Equipment investieren zu müssen. Neben dem geringeren Haftungsrisiko schützt die fachmännische Ausführung und regelmäßige Wartung auch vor Ertragsausfall. Somit rechnet sich unser Einsatz gleich doppelt“, erklären Michele Rascher und Dirk Stahf, Geschäftsführer der Raising Power.

Nach ihrem individuellen Bedarf können technische Betriebsführer, EPCs und O&Ms die Services der Raising Power beauftragen – von einzelnen Bausteinen wie das Monitoring oder den Asset Coaster bis hin zur kompletten Ausführung der technischen Betriebsführung.

Besuchen Sie die Raising Power am Stand B2.271 auf der Intersolar Europe in München vom 20. – 22. Juni 2018.

Raising Power ist technischer Betriebsführer für Photovoltaikanlagen. Als White-Label-Provider bietet das Unternehmen mit Sitz in Augsburg Lösungen für technische Betriebsführer, EPC- und O&M-Unternehmen – von einzelnen Services wie das Monitoring oder die Wartung und Instandhaltung bis hin zur kompletten Durchführung der technischen Betriebsführung. Das international agierende Unternehmen hat weltweit über 1500 Anlagen unter Vertrag und ist unter anderem Spezialist für Repowering von Bestandsanlagen. Die Raising Power GmbH ist ein Mitglied der SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited Gruppe. Weitere Informationen: www.raising-power.com

Firmenkontakt
Raising Power GmbH
Michèle Rascher
Gögginger Str. 93
86199 Augsburg
+49(0)821 268416-00
+49(0)821 268416-99
info@raising-power.com
http://www.raising-power.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
0821-4508 7918
as@epr-online.de
http://epr-online.de

Pressemitteilungen

Spitta präsentiert seinen Softwarebereich mit dem Relaunch der Webseite www.dios.de im modernen Design

Balingen, 15. Juni 2018 – Spitta, ein führender Anbieter von Fachinformationen für Zahnmedizin und Zahntechnik, hat seine Webseite www.dios.de mit dem Angebot von Softwarelösungen vollständig überarbeitet. Besucher der Seite erwartet ab sofort eine digitale Plattform mit intuitiver Menüführung in einem klaren, modernen Design und integriertem Onlineshop.
Mit der neuen Webseite bietet DIOS, eine Marke von Spitta, für die Bereiche zahnärztliche Abrechnung und Praxismanagement, Medizinprodukte- und Hygienemanagement sowie Qualitätsmanagement jeweils eine Lösung, die alle Komponenten von der Software über die Hardware, Verbrauchsmaterialien, Schulungsangeboten und die notwendigen Servicekomponenten vereint. Je nach Bedarf einer Praxis finden die Kunden die passende Lösung, um Ihre Verwaltung und Prozesse zu optimieren.
Das Unternehmen bietet damit Besuchern eine umfangreiche Website, die aktuelle Herausforderungen und neue Entwicklungen aus der Praxis aufgreift und stets die passenden Lösungen bereithält. Großen Wert legte Spitta dabei auf die Nutzerfreundlichkeit der Seite. Die gesamte Website wurde hinsichtlich Usability überarbeitet und optimiert. So finden Besucher nun auch einen einfachen und auf das Wesentliche reduzierten Bestellprozess vor, der bereits mit wenigen Klicks abgeschlossen werden kann.
Anlässlich des Relaunches der Webseite bietet DIOS tolle Aktionen wie ein Gewinnspiel mit einen ipad als Hauptpreis, das bis zum 06. Juli 2018 läuft. Zudem erhalten die Kunden bis zum 31. Juli 2018 bei der Bestellung eines Softwareprodukts, die online über den neuen Shop getätigt wird, einen Rabatt von 10 %.
Die neue Website von DIOS, eine Marke von Spitta: www.dios.de

Die Spitta GmbH, Teil der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe, ist mit über 100 Mitarbeitern einer der größten Anbieter von Fachinformationen in den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik. Mit den Geschäftsbereichen Spitta Akademie und Spitta dent.kom hat sich das Unternehmen zudem als zuverlässiger Partner für die berufliche Weiterbildung sowie für Fortbildungsveranstaltungen im zahnmedizinischen Bereich erfolgreich etabliert.
Als Erfinder der Spitta-System-Karteikarte ist Spitta Deutschlands führendes Medienunternehmen für die Zahnmedizin und bietet Zahnärzten, zahnmedizinischen Fachangestellten und Zahntechnikern innovative und nutzerfreundliche Lösungen für den Praxisalltag. Dabei erstreckt sich das Portfolio von Produkten für die Praxisverwaltung und Abrechnungshilfen über Fachliteratur und Zeitschriften bis hin zu unterstützender Software und Online-Portalen. Mit der Marke DIOS bietet Spitta Softwarelösungen für die Bereiche Abrechnung & Praxismanagement, Medizinproduktverwaltung & Hygiene sowie Dokumentenmanagement & Qualitätsmanagement. Bereits mehr als 30.000 Kunden nutzen die Produkte von Spitta erfolgreich.
Alle Produkte sind im Shop www.spitta.de/shop erhältlich.
Weitere Informationen unter www.spitta.de; www.dios.de

Kontakt
Spitta GmbH
Daniela Bantleon
Ammonitenstraße 1
72336 Balingen
07433 952 253
daniela.bantleon@spitta.de
http://www.spitta.de

Pressemitteilungen

Wissen per Webinar

Die PROJEKT PRO Themenreihe

Wissen per Webinar

Wissen per Webinar: PROJEKT PRO informiert kostenfrei über die Digitalisierung im Planungsbüro.

Im Rahmen der Digitalisierung stellen sich Architekten und Ingenieure verschiedenste Fragen.
‚Auf welcher Basis treffe ich fundierte Entscheidungen?‘, ‚Wie führe ich mein Büro wirtschaftlich?‘, ‚Wie können unsere Mitarbeiter Zeit sparen?‘

Diese grundlegenden Themen betreffen alle Planungsbüros, unabhängig von Größe, Mitarbeiterzahl oder Projektaufkommen. Die Geschäftsführung muss auf Wirtschaftlichkeit, ein effizientes Ressourcen- und Zeitmanagement sowie eine solide Liquiditätsplanung achten.

Das Team von PROJEKT PRO beschäftigt sich mit der Beantwortung dieser Fragen und löst ähnliche Probleme für seine Kunden. Dieses Wissen möchte das Softwarehaus nun möglichst vielen Planern zur Verfügung stellen. Aus diesem Grund lädt es zu einer kostenfreien Webinar-Themenreihe ein. Für die Branche interessante Informationen speziell aufbereitet, kurz und knackig in 45 Minuten präsentiert.

Lernen Sie den Nutzen von Bürosoftware für eine wirtschaftliche Büroführung, die Vorteile von dynamischem Controlling und die Effizienz strukturierter Prozesse kennen. Entdecken Sie oftmals verborgenes Potential für mehr Wirtschaftlichkeit und Zeitersparnis im Planungsbüro. Und das ganz einfach am Rechner, schnell zwischendurch und ohne lange Anfahrtswege oder hohe Kosten.

Sie finden die Webinartermine auf www.projektpro.com
Einfach mit einem Klick kostenfrei anmelden und Wissen sammeln.

PROJEKT PRO: Von Planern fur Planer
Seit über 25 Jahren begleitet PROJEKT PRO die Entwicklung in Planungsbüros und bietet Lösungen, um Architekten und Ingenieuren das tägliche Arbeiten zu vereinfachen. Aus der Nähe zum Planungsalltag entwickelt das Team von fast 40 Mitarbeitern mit Firmengründer Harald Mair eine Software, die fast jeden Aspekt der täglich en Büroarbeit abdeckt.
Die Software wird von einem interdisziplinären Team aus Architekten und Ingenieuren konzipiert und in Deutschland programmiert. Sie ist mittlerweile sechs Mal mit dem FileMaker Excellence Award ausgezeichnet und hat den FileMaker Magazin Award für die beste Branchenleistung erhalten. Die erfolgreiche Branchenlösung bietet über 1.700 Büros mit mehr als 14.000 Anwendern Stabilität und Betriebssicherheit.

Kontakt
PROJEKT PRO GmbH
Sylvia Braun
Kampenwandstr. 77c
83229 Aschau
+49 8052 95179-0
presse@projektpro.com
http://www.projektpro.com

Pressemitteilungen

Plan7Architekt – funktionsreiche neue Architektursoftware von Immocado

Die Immocado UG( haftungsbeschränkt) veröffentlicht im Juni neue Software

Plan7Architekt - funktionsreiche neue Architektursoftware von Immocado

Plan7Architekt 2018

Mit der Software Plan7Architekt bietet die Kasseler Immocado UG (haftungsbeschränkt) eine kostengünstige Alternative zu teuren CAD-Programmen. Das im Juni 2018 auf den Markt gebrachte Softwarepaket richtet sich besonders an Architektur-, Planungsbüros und Bauträger, die mit Hilfe der Software die komplette Planung eines Gebäudes erstellen können.

Die Software aus dem Hause Immocado bietet sowohl eine 3D, als auch eine Darstellung im klassischen 2D Modus. Auf diese Weise lassen sich alle Schritte vor, während und nach dem Bauprojekt sowohl in 2D als auch 3D darstellen. Dank zahlreicher integrierter Funktionen können Architekten und Planer Präsentationen und Vorentwürfe für den Kunden erstellen, die Genehmigungs- und Ausführungsplanung zusammenstellen, oder die abschließende Dokumentation. Besonders für Präsentationen geeignet sind dabei auch die angebotene Realtime-Visualisierung und umsetzbare fotorealistische Animationen.
Für Planung von Neubauten und Sanierungsmaßnahmen geeignet
Neben der Planung neuer Gebäude hält derPlan7Architekt spezielle Funktionen für Sanierungs- und Umbaumaßnahmen bereit. Durch die Verschmelzungsfunktion virtuell erstellter Modelle und realer Bilder können die geplanten Maßnahmen besonders realitätsnah dargestellt werden. Gerade bei Präsentationen von Architekten kann dies entscheidend dazu beitragen den Kunden zu gewinnen bzw. von den eigenen Vorstellungen zu überzeugen. Selbstverständlich kann die Verschmelzungsfunktion auch bei neuen Bauprojekten zum Einsatz kommen, um bei diesen einen der Realität näherkommenden Eindruck zu erzeugen.

Bei der Programmierung hat Immocado Wert auf eine gute Usability für den Nutzer gelegt. Auch neue Nutzer sollen sich schnell in das Softwarepaket einarbeiten und so zügig erste Ergebnisse erzeugen können. Neben einem umfangreichen Support-Ticket-System bietet die Immocado UG (haftungsbeschränkt) selbst einen telefonischen und E-Mail-Support für ihre Kunden an.
Übersichtlichkeit ohne Abstriche beim Funktionsumfang
Ziel der Immocado UG (haftungsbeschränkt) war es von Anfang an dem Nutzer eine übersichtliche Planbearbeitung und Planzusammenstellung zu bieten, ohne dabei bei dem umfangreichen Angebot an Funktionen Abstriche zu machen. Für eine leichte Fassadengestaltung durch den Nutzer lassen sich etwa im Grundriss Schnittebenen und Ansichten frei anlegen. Flächen, Maßen und Raumkubatur werden bereits in der Entwurfsphase automatisch von dem Programm berechnet. Für Sonderfälle wie nachträgliche Einbauten oder schräge Wände bietet derPlan7Architekt eine zusätzliche Konstruktionsebene in 3D.

Das neue Softwarekonzept bietet eine integrierte, dreidimensionale Gebäudeplanung für den kompletten Planungsprozess. Sogenannte intelligente Bauteile und die interaktive Modellierung ermöglichen eine besonders exakte Konstruktion. Dank der übersichtlichen Gestaltung des Programms werden die dabei entstandenen Zeichnungen und Modelle gespeichert und sind später problemlos auffindbar.

Dank des Projektexplorers behalten Architekten und Planer jederzeit den Überblick über die einzelnen Planungsschritte und vermeiden damit typische Planungsfehler. Der Änderungsassistent sorgt dafür, dass Änderungen und andere Arbeitsschritte auf einer Ebene mit allen anderen Ebenen synchronisiert werden, um sicherzustellen, dass deren Auswirkungen an anderer Stelle beachtet werden. Eine zusätzliche Sicherung gegen mögliche Fehler ist der integrierte Überprüfungsassistent, der gezielt unlogische Zeichen, Daten oder Maßangaben anzeigt.
Zahlreiche Zusatzfunktionen integriert
DerPlan7Architekt ermöglicht es seinen Nutzern jede angelegte Planungsphase erneut zu bearbeiten, so kann ein Projekt immer wieder umgeplant und an sich geänderte Vorbedingungen angepasst werden. Die sich dadurch möglicherweise ebenfalls ändernden Stammdaten (Mengenangaben, Positionsnummern) werden entsprechend übersichtlich verwaltet und können so jederzeit eingesehen werden.

Das Softwarepaket kann mit einigen Zusatzfunktionen punkten. Etwa die Möglichkeit auch den Außenraum in 3D darstellen zu lassen. In dem das Gelände ebenfalls realistisch abgebildet werden kann, lässt sich das Bild des in Planung befindlichen Gebäudes noch einmal besser abrunden. Enthalten ist dabei auch eine Funktion für die Gartengestaltung. Für den Innenbereich des Hauses stehen weitere Funktionen zur Verfügung, die den Planer bei der Elektro-, Bad- und Küchengestaltung unterstützen.
Sofort-Download & DVD
Die Immocado UG (haftungsbeschränkt) stellt das Plan7Architekt -Softwarepaket als Download auf der Webseite zur Verfügung, eine DVD-Version wird in Kürze folgen. Das Planungsprogramm kostet rund 150 Euro je Lizenz, es ist deshalb besonders für private Bauherren, kleinere Architekturbüros & Handwerker oder auch für Architekturstudenten geeignet.

Die Immocado UG (haftungsbeschränkt) ist ein Architektursoftwareentwickler & Händler aus Kassel.

Kontakt
Immocado UG (haftungsbeschränkt)
Phillip Büchner
Druseltalstraße 135
34131 Kassel
0561 473 952 16
info@plan7architekt.com
https://www.facebook.com/Plan7Architekt-Architektursoftware-199484257355411/

Pressemitteilungen

Comtrade: Entwicklerkonferenz Quest for Quality mit Top-Sprechern

Comtrade Digital Services bringt Software-Experten auf internationaler Konferenz zusammen

Comtrade: Entwicklerkonferenz Quest for Quality mit Top-Sprechern

Dublin, Irland – 11. Juni 2018 – Comtrade Digital Services, ein führender Anbieter von Software-Engineering-Dienstleistungen und IT-Lösungen, kündigt eine Reihe von spannenden Referenten für die Quest for Quality-Entwicklerkonferenz an. Quest for Quality ist eine der führenden europäischen Konferenzen für Qualitätssicherung in der Software-Entwicklung und findet am 3. und 4. Oktober 2018 in Dublin, Irland, statt. Die zweitägige Veranstaltung beschäftigt sich mit den Herausforderungen und Chancen, die die Qualitätssicherung in einem neuen IT-Zeitalter mit sich bringt.

Der internationale Kongress richtet sich an Teilnehmer aus ganz Europa, die hier über Aspekte wie Testautomatisierung, agile Entwicklung, Edge Computing, Blockchain, künstliche Intelligenz und weitere Themen diskutieren. Quest for Quality hat sich zu einer attraktiven Plattform etabliert, die im Jahr 2017 von mehr als 150 führenden Experten besucht wurde.

Internationale Referenten
In diesem Jahr zählen zu den Referenten Benjamin Talin, Firmengründer der helm 361 Gruppe sowie Initiator der Digitalisierungsinitiative MoreThanDigital. Weiterhin Anna Royzmann von der Test Masters Academy, Ingo Philipp von Tricentis sowie weitere Innovatoren und Experten für die Qualitätssicherung von führenden Unternehmen wie Pinterest, Intel, Asana Rebel, Salesforce, GetTaxi und Applitools. Vorträge werden sich beispielsweise darum drehen, wie sich mobile Anwendungen auf Android-Systemen durch Container verbessern lassen und warum ein Domain Driven Testing für die Optimierung der Customer Experience notwendig ist.

Durch die Kombination von Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops bietet die Konferenz den Teilnehmern die Möglichkeit, zu erfahren, wie sich die Welt des Software-Testings durch vernetzte Plattformen und APIs verändert. Die Konferenz wird sich auch auf die Technologien und Methoden konzentrieren, die IT-Teams anwenden können, um in einer sich ständig weiterentwickelnden Industrie erfolgreich zu sein.

Weitere Details zur Anmeldung und zur Konferenz sind abrufbar unter: http://questforquality.eu

Über Comtrade
Comtrade Digital Services bietet Leistungen für strategische Software-Entwicklung sowie komplette IT-Lösungen. Basierend auf über 25 Jahren Projekterfahrung unterstützt das Unternehmen die neuen Rollen, die in technologie-orientierten Organisationen entstanden sind. Kunden aus verschiedensten Branchen setzen mit diesen Services ihre Innovationen schneller um und entwickeln ein digitales Geschäftsmodell. Comtrade setzt hierbei auf agile Entwicklungsmethoden, innovative Technologien und Unternehmergeist. Schwerpunkte bilden die globale Bereitstellung und Implementierung von Lösungen für die Finanzindustrie, die Mobilitäts- und Reisebranche, das Gesundheitswesen, die Logistikbranche, den öffentlichen Sektor und die Telekommunikationsindustrie.

Comtrade Digital Services ist Teil der Comtrade Group. Das Unternehmen zählt mehr als 1.500 Mitarbeiter in 16 Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.comtradedigital.com

Kontakt
Comtrade Digital Services
Lučka Čokl-Preis
Letališka 29b
1000 Ljubljana
+386 81 60 5236
Lucka.Cokl-Preis@comtrade.com
http://www.comtradedigital.com

Pressemitteilungen

Tool Qualification Prozess einfacher und effizienter gestalten

Kostenfreier Workshop von Parasoft im Vorfeld der Embedded Testing Messe München

Tool Qualification Prozess einfacher und effizienter gestalten

Parasoft Aktivitäten im Umfeld der Embedded Testing in München

Im Vorfeld der Embedded Testing Konferenz lädt Parasoft, Spezialist bei Automated Software Testing, zu einem kostenfreien Workshop ein:
‚Tool Qualification Process einfacher und effizienter gestalten‘
Am: 19. Juni 2018, 09:30 – 16:30 Uhr (MESZ)
Ort: TOP Tagungszentren AG, Arnulfstrasse 83, 80634 München

Sicherheitskritische Standards wie DO-178 B/C, ISO 26262 und IEC 61508 verlangen von Herstellern den Nachweis, dass die Tools, die sie zur Entwicklung ihrer Software einsetzen, korrekte und vorhersehbare Ergebnisse erzielen. Dieser Vorgang, auch bekannt unter „Tool Qualification“, ist unbedingt notwendig für die Sicherheit. Dennoch ist es oft ein zeitaufwendiger und mühsamer Prozess, der sich letztlich auf den Umfang und/oder Time-to-Market der Auslieferung auswirkt. Das muss aber nicht so bleiben!
Themen des Workshops: Standards und Anforderungen an Software und Testing, Einsatz von Tools in regulierten Umgebungen, Tool Qualification und Kriterien der Auswahl, Beispiele und Support.
Fragen zum Programm beantworten: chantal.wauters@parasoft.com oder stefan.harms@parasoft.com
Zur Anmeldung senden Sie bitte ein eMail an chantal.wauters@parasoft.com .

Auf der Embedded Testing Konferenz präsentiert Parasoft seine Entwicklungstest-Lösungen C/C++test, Jtest für Java Software und Parasoft DTP, die hochentwickeltes Reporting und Analysen bündelt, um ein ganzes Bild vom Code als Basis zur Identifikation und Risikobegrenzung zu erhalten.
Zudem liefert Parasoft in einem Vortrag interessante Tipps rund um das Unit Testing:
„Unlocking ‚Shift-Left‘ Testing with Intelligent Test Automation“ am Mittwoch, 20.6.2018, 16:00 – 16:45 Uhr. Die Sprache wird Englisch sein, zum Inhalt: Um Quality@Speed zu erzielen, benötigen Softwareteams heute mehr als grundlegende Testing Tools und Berichte. Softwareanwendungen wachsen exponentiell in Größe, und Programmversionen werden schneller. Teams müssen die Herausforderungen der vernetzten Welt und des echten ‚Shift Left‘ Testens meistern. Dazu brauchen sie neue Technologien mit denen sie Risiken, Bereitschaft und Vollständigkeit der Tests steuern und verstehen können.

Parasoft bietet innovative Lösungen, die zeitaufwändige Testaufgaben automatisieren und dem Management intelligente Analysen an die Hand geben, um den Fokus auf das Wesentliche zu legen.
Die Technologien von Parasoft reduzieren den Zeit-, Arbeits- und Kostenaufwand für die Auslieferung sicherer, zuverlässiger und standardkonformer Software. Dies geschieht durch die Integration von statischen und Laufzeit-Analysen, Unit-, Funktions- und API-Tests sowie Service-Virtualisierung. Parasoft unterstützt Software-Unternehmen bei Entwicklung und Implementierung von Anwendungen in den Märkten Embedded, Enterprise und IoT. Mit Testtools für Entwickler, Reports/Analysen für das Management und Datenübersichten für Führungskräfte unterstützt Parasoft den Erfolg von Unternehmen in den strategisch wichtigsten modernen Entwicklungsinitiativen – Agile, Continous Testing, DevOps und Security.

Firmenkontakt
Parasoft Corp.
Erika Barron
E. Huntington Drive 101
91016 Monrovia, CA
001 (626) 256-3680
info@parasoft.com
http://www.parasoft.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de