Tag Archives: solingen

Pressemitteilungen

Weihnachtliche Vorfreude im HOFGARTEN SOLINGEN

Spendenaktion und Weihnachtsmann-Fotoshooting

Weihnachtliche Vorfreude im HOFGARTEN SOLINGEN

Logo Hofgarten Solingen (Bildquelle: HOFGARTEN SOLINGEN)

PRESSEINFORMATION

Solingen – 23. November 2018

Der HOFGARTEN SOLINGEN stimmt seine Besucher auf das Fest der Liebe ein. So veranstaltet das Einkaufszentrum vom 26. November bis zum 18. Dezember auch dieses Jahr wieder die Geschenke-Spendenaktion „Kleiner Wunsch – Großes Lächeln“. An einem Weihnachtsbaum im Untergeschoss hängen rund 172 Wunschzettel von Kindern und Jugendlichen aus der Jugendhilfeeinrichtung Halfeshof in Solingen und jeder ist dazu eingeladen, einen der kleinen Herzenswünsche zu erfüllen. Dazu nehmen die Besucher einen der Wunschzettel vom Turm ab, kaufen das Geschenk und verpacken es schön. Anschließend kann das Präsent zusammen mit dem Wunschzettel bei KULT abgegeben werden. Am 21. Dezember übergibt das Center Management die Geschenke an die Heimleitung, so dass alle Pakete pünktlich unter dem Weihnachtsbaum liegen können.

„Als starker lokaler Partner fühlen wir uns eng mit den Menschen in Solingen verbunden. Gerne unterstützen wir daher gemeinsam mit unseren Besuchern die lokale Jugendhilfeeinrichtung Halfeshof“, so Ralf Lindl, Centermanager des HOFGARTEN SOLINGEN. „Das Engagement der Besucher ist vorbildlich – so konnten wir im letzten Jahr Weihnachtgeschenke an 173 Kinder und Jugendliche überreichen. Ich bin überzeugt, dass die Spendenaktion auch 2018 ein voller Erfolg wird.“

Am 6. und 7. Dezember kommt außerdem der Weihnachtsmann höchstpersönlich in den HOFGARTEN SOLINGEN. So haben Kinder die Möglichkeit, sich mit ihm auf einem imposanten Riesenthron von einer Fotografin ablichten zu lassen. Die gemeinsamen Erinnerungsfotos auf hochwertigem Glanzpapier können direkt vor Ort ausgedruckt und mitgenommen werden. Darüber hinaus nimmt sich der Weihnachtsmann aber auch Zeit für die Wünsche und Fragen der kleinen Gäste.

HOFGARTEN SOLINGEN
Im Herzen von Solingen bietet das Einkaufszentrum HOFGARTEN SOLINGEN auf drei Ebenen 70 Shops mit einem attraktiven Sortiment, viele Dienstleistungen, 10 Restaurants und 600 Parkplätze. Auf 28.400 Quadratmetern Gesamtmietfläche (GLA) sind angesagte internationale und nationale Einzelhändler sowie lokale Anbieter mit einem hochwertigen Sortiment vertreten. Die Ankermieter sind dm, Edeka, H&M, Saturn, Spiele Max und TK Maxx. Erstklassige Dienstleistungen runden das attraktive Einzelhandelsangebot ab. Der Food Court umfasst 10 gastronomische Anbieter. Der HOFGARTEN SOLINGEN ist eine gemeinschaftliche Entwicklung von Sonae Sierra und MAB Development und wurde am 24. Oktober 2013 eröffnet. Für das Center Management ist Sonae Sierra verantwortlich.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.hofgartensolingen.de oder bei Facebook https://www.facebook.com/hofgartensolingen

PR-Agentur im Bereich B2C und C2C.

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Pressemitteilungen

Happy Birthday! HOFGARTEN SOLINGEN feiert 5. Geburtstag

Shoppingcenter belebt Solingens Stadtmitte

Happy Birthday! HOFGARTEN SOLINGEN feiert 5. Geburtstag

Innenansicht des Hofgarten Solingen (Bildquelle: Copyright Sonae Sierra)

Solingen – 24. Oktober 2018

Genau fünf Jahre ist es her, dass der HOFGARTEN SOLINGEN am 24. Oktober 2013 zum ersten Mal seine Türen öffnete. Seitdem hat sich das Shoppingcenter im Herzen Solingens fest als Einkaufsziel im Bergischen Land etabliert. Mit einem attraktiven Shoppingangebot, das zurzeit wächst, seinem lokalen Engagement und spannenden Events zieht das Einkaufszentrum viele Besucher an und sorgt für eine belebte Innenstadt. Dies macht das Center auch wirtschaftlich erfolgreich. Die Umsätze und Besucherzahlen sind wie in den letzten Jahren stabil. Für die Zukunft plant das Center Maßnahmen, die das Shoppingangebot optimieren, die Aufenthaltsqualität verbessern und die hervorragende Position des Centers weiterhin festigen sollen.

„Es freut uns, dass unsere Gäste den HOFGARTEN SOLINGEN so ins Herz geschlossen haben. Die Solinger haben Lust auf moderne Shoppingerlebnisse und tolle Freizeitangebote in der Region – genau das bieten wir ihnen“, so Ralf Lindl, Center Manager des HOFGARTEN SOLINGEN. „Um unsere Kunden weiterhin zu überzeugen und die Besucherzahlen zu steigern, arbeiten wir beständig an der Optimierung des Mietermixes und planen attraktive Veranstaltungen, auf die sich die Solinger freuen können.“

Engagiert für Solingen
Als starker lokaler Partner und Ort des kommunalen Lebens in Solingen setzt der HOFGARTEN SOLINGEN sich mit zahlreichen Aktivitäten für die Stadt und ihre Bewohner ein: Regelmäßig informiert das Shoppingcenter in Kooperation mit örtlichen Einrichtungen über gesellschaftlich relevante Themen und präsentiert Aktionen wie etwa die Woche der Wiederbelebung, den Besuch der Rettungshundestaffel oder Präventionsmaßnahmen der Polizei. Zuletzt hat sich das Centermanagement im September an einer Bepflanzungsaktion der Stadt am Fronhof beteiligt. Ein großer Erfolg ist auch die jährlich zur Weihnachtszeit stattfindende Kooperation mit dem Halfeshof „Kleiner Wunsch – Großes Lächeln“. In den letzten Jahren hat der HOFGARTEN SOLINGEN die Einwohner dazu aufgerufen, ihre persönlichen Geschichten über Solingen zu erzählen. Die schönsten Geschichten dieser Gewinnspiele, wie etwa „Solingen ist mein Lieblingsplatz“ und „Freunde Bleiben“, wurden mit einem Umstyling und einem Fotoshooting an beliebten Solinger Orten belohnt.

Attraktives Shoppingangebot und neue Mieter
Der Mietermix im HOFGARTEN SOLINGEN wurde seit der Eröffnung stets passgenau auf die Bedürfnisse der Kundschaft abgestimmt. Die Besucher schätzen ganz besonders die Shop- und Markenvielfalt im Center. So haben in den letzten fünf Jahren viele neue Mieter, darunter idee. Creativmarkt, Myfit24 oder Kult das Angebot des HOFGARTEN SOLINGEN bereichert. Eine große Attraktion war 2016 die Eröffnung des Bayer 04 Leverkusen-Fanshops, bei der Fußballprofi Kevin Kampl Autogramme gab und für einen riesigen Besucherandrang sorgte. In diesem Jahr konnte der HOFGARTEN SOLINGEN das Sanitätshaus Vidima, die Unterwäsche-Marke Hunkemöller sowie kürzlich den Party-Dekorateur Party Balloon House und den Non-Food Discounter Tedi gewinnen. Im November eröffnet die Modemarke Ernsting“s Family eine Filiale im Erdgeschoss.

Spannende Events und Stargäste
Seit seiner Eröffnung präsentiert der HOFGARTEN SOLINGEN seinen Besuchern regelmäßig Veranstaltungen, die in schöner Erinnerung bleiben. Fashion-Events, wechselnde Ausstellungen oder die vielen Promo-Aktionen, bei denen sich die Kunden auf Einkaufs-Gutscheine freuen dürfen, kommen jedes Mal gut an. Große Publikumsmagnete sind vor allem auch die Auftritte und Autogrammstunden von beliebten Stargästen wie Schlagerkönig Jürgen Drews, der Sängerin Anna Maria Zimmermann oder Fußball-Weltmeister Christoph Kramer. Für Familien gibt es im HOFGARTEN SOLINGEN mehrmals im Jahr bunte Freizeitangebote. So bereiten Osterbasteln, Piratenwelten oder die Weihnachtsbäckerei den kleinen Besuchern große Freude. Das Schachtraining für Kinder mit Schachgroßmeister Sebastian Siebrecht im Mai 2018 war ein besonderes Highlight.

HOFGARTEN SOLINGEN

Im Herzen von Solingen bietet das Einkaufszentrum HOFGARTEN SOLINGEN auf drei Ebenen 70 Shops mit einem attraktiven Sortiment, viele Dienstleistungen, 10 Restaurants und 600 Parkplätze. Auf 28.400 Quadratmetern Gesamtmietfläche (GLA) sind angesagte internationale und nationale Einzelhändler sowie lokale Anbieter mit einem hochwertigen Sortiment vertreten. Die Ankermieter sind dm, Edeka, H&M, Saturn, Spiele Max und TK Maxx. Erstklassige Dienstleistungen runden das attraktive Einzelhandelsangebot ab. Der Food Court umfasst 10 gastronomische Anbieter. Der HOFGARTEN SOLINGEN ist eine gemeinschaftliche Entwicklung von Sonae Sierra und MAB Development und wurde am 24. Oktober 2013 eröffnet. Für das Center Management ist Sonae Sierra verantwortlich.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.hofgartensolingen.de oder bei Facebook https://www.facebook.com/hofgartensolingen

Pressebüro HOFGARTEN SOLINGEN:

c/o B.C Neumann PR
Birgit C. Neumann
Tel.: 0203 41930-680
E-Mail: hofgartensolingen@neumann-pr.de

PR-Agentur im Bereich B2C und C2C.

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Pressemitteilungen

Region Köln/Düsseldorf: Arbeitskräftemangel trotz steigender Bevölkerung

Schon lange sagen die Statistiker in Deutschland voraus, dass durch den Demografischen Wandel die Bevölkerung in den nächsten 20 Jahren um etwa 5 Mio. Menschen abnehmen wird. Zugleich ist mit einem Anstieg der Senioren um gut 2,5 Mio. Menschen zu rechnen, während alle anderen Altersgruppen überproportional rückläufig sind. Doch es gibt regionale Unterschiede.

Bevölkerung steigt

Das Institut Wupperfeld GmbH aus dem rheinischen Langenfeld hat dazu die Entwicklung in der Region Köln/Düsseldorf mit insgesamt 10 Landkreisen und kreisfreien Städten anhand amtlicher Statistiken unter die Lupe genommen und herausgefunden, dass die Bevölkerung bis 2040 sogar ansteigen wird.

So wird damit gerechnet, dass die Bevölkerung in der Region im Jahr 2040 etwa 246.000 Einwohner mehr haben wird als noch im Jahr 2018. Dieser Anstieg ist vorwiegen auf die Bevölkerungszuwächse in den Städten Köln (+ 154.000) und Düsseldorf (+ 57.000) sowie des Rhein-Erft-Kreises (+ 28.000) und des Landkreises Neuss (+ 18.000) zurückzuführen, während in den anderen Städten und Landkreisen eher eine Stagnation bzw. ein Rückgang zu erwarten ist.

Sinkendes Arbeitskräftepotenzial

Auf dem Arbeitsmarkt hingegen ist jedoch keine Entlastung zu erwarten. Trotz steigender Bevölkerung in der Region Köln/Düsseldorf wird das Arbeitskräftepotenzial bis 2040 um etwa 75.000 Erwerbspersonen abnehmen. “Grund dafür ist, dass die sogenannte Babyboom-Generation ab 2020 allmählich in die dritte Lebensphase wechselt, wodurch auch der Anstieg der Senioren begründet ist”, so Ingo Wupperfeld, Geschäftsführer seines gleichnamigen Instituts.

Steigender Bedarf an Arbeitskräften

Des Weiteren wird der Arbeitskräftemangel durch den stetig ansteigenden Bedarf an Arbeitskräften verschärft, der trotz technischen Fortschritts zu beobachten ist. Gab es in der (alten) Bundesrepublik im Jahre 1950 etwa 20 Mio. Erwerbstätige, waren es 1989 bereits 30 Mio., also ein Anstieg von ca. 50 %. Dieser Trend setzte sich auch im vereinten Deutschland fort und macht vor der Region Köln/Düsseldorf keinen Halt.

Zählten die Statistiker an Rhein und Ruhr im Jahr 2000 noch knapp unter 2 Mio. Erwerbstätige, waren es im Jahre 2015 bereits 2,16 Mio. Dies entspricht einem Anstieg von 8,3 % in diesem Zeitraum bzw. einer durchschnittlich jährlichen Steigerungsrate von 0,55 %.

Die Entwicklung der Erwerbstätigen fiel in der Region allerdings sehr unterschiedlich aus. Hatten die Landkreise hier einen Anstieg zu verzeichnen, der etwa den Durchschnitt entspricht, gab es zwischen 2000 und 2015 dafür ein kräftiges Wachstum in den Städten Köln (+ 15 %) und Düsseldorf (+ 11,7 %). Die Städte Solingen, Remscheid und Wuppertal hingegen hatten im gleichen Zeitraum Erwerbstätigkeit verloren, die bis zu 9,5 % ausmacht.

Würde sich in der Region die Entwicklung der Erwerbstätigkeit so weiter fortsetzen wollen und betrachtet man die Zahl der Erwerbstätigen zugleich als Arbeitskräftebedarf, würde man in der Region Köln/Düsseldorf einen Anstieg von derzeit 2,2 Mio. auf 2,5 Mio. Menschen verzeichnen können.

Dies aber könnte schon deshalb nicht realisiert werden, da die Zahl der Erwerbspersonen bis zum Jahr 2040 auf 2,47 Mio. Menschen sinkt, wobei zusätzlich zu berücksichtigen ist, dass nicht alle Erwerbspersonen auch erwerbstätig sein können, da bestimmte Einflüsse wie Kindererziehung oder gesundheitliche Einschränkungen gar nicht oder nur eingeschränkt zulassen.

Somit wird man auch in der Region Köln/Düsseldorf mit einem immer drastischer werdenden Arbeitskräftemangel trotz steigender Bevölkerung rechnen müssen.

Infos zum Demografischen Wandel

Mehr Informationen zum Thema Demografischer Wandel ist auch auf der Internet-Präsenz des Instituts Wupperfeld GmbH unter www.iw-beratung.de zu finden.

Pressemitteilungen

Agentur ipanema2c für German Brand Award 2018 nominiert.

Innovatives Videobook für die Medizinbranche.

Agentur ipanema2c für German Brand Award 2018 nominiert.

Die ipanema2c-Nominierung für Excellence in Brand Strategy Management and Creation.

Die TAVI-Therapie gehört zu den großen Innovationen in der Herzmedizin. Sie hat sich enorm schnell verbreitet. Grund dafür ist die sichere Handhabung mit der das schonende Verfahren neue Perspektiven eröffnet. „Mit dem Videobook haben wir ein innovatives Medium zur Patientenaufklärung realisiert, das Mehrwert für Ärzte und Kliniken bietet“, erklärt Olaf Bruno Pahl, Geschäftsführer Strategie & Beratung bei der ipanema2c brand communication gmbh. Die Markenagentur wurde für ihre erfolgreiche Arbeit jetzt in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy Management and Creation“ für den begehrten German Brand Award nominiert. Mehr Infos: www.ipanema2c.de

Die Wuppertaler Agentur ipanema2c versteht sich für ihre Kunden als Business Building Partner. In diesem Sinne entstehen immer wieder spannende Out-of-the-Box Projekte. So auch im Sommer 2017. „Die Aufgabe, eine Kampagne zu entwickeln, die gleichzeitig Patienten, Ärzte und Krankenhaus-Einkäufer anspricht, entstand bei der gemeinsamen Produkt- und Marktanalyse“, beschreibt Ralf Andereya, Geschäftsführer Konzept & Kreation ipanema2c, die ersten Schritte. „Nachdem Idee und Medium standen, kooperierten wir mit angesehenen Leistungspartnern wie Audiologo, Kamerad Film Düsseldorf und den Gebrüdern Betz, die auf medizinische High-Tech-Animationen spezialisiert sind.“

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein, für die Medizin-Branche, innovatives Werbemedium, das auch filmisch auf höchstem Niveau umgesetzt wurde. „Die Nominierung zum German Brand Award ist für uns natürlich Anerkennung und Ansporn. Aber vor allem ist unterstreicht sie, dass man als starkes Kunden- und Agenturteam viel bewegen kann. In diesem Sinne danken wir allen Projektbeteiligten“, sagt Olaf Bruno Pahl. Der German Brand Award passt dabei 1:1 zur Ausrichtung der Markenagentur ipanema2c. Der Preis begreift und betrachtet Marken ganzheitlich. Mit seinen Kriterien trägt er den vielfältigen Facetten der professionellen Markenführung Rechnung. „Wir sind gespannt, auf die nächsten Wochen und auf alles was kommt“, sieht Ralf Andereya der weiteren Agenturentwicklung für 2018 entgegen. Infos unter www.ipanema2c.de

Die Kommunikationsagentur ipanema2c brand communication gmbh mit Sitz in Wuppertal hat sich auf das Thema Marke spezialisiert. Die Kommunikationsspezialisten arbeiten täglich an der Verwirklichung kreativer, markenprägender Konzepte für unterschiedlichste Branchen und Unternehmen. Neben klassischer Konsumentenansprache hat sich der B2B-Bereich für erklärungsbedürftige Branchen als weiterer Schwerpunkt etabliert. ipanema2c legt Wert auf eine authentische Arbeitsweise und versteht sich als Business Building Partner, dessen Strategien, Konzepte und Kommunikationsmaßnahmen nicht zwangsläufig in einer Kampagne enden müssen. Zum Kundenstamm gehören u.a.: SAMINA, Schäfer Shop, Medtronic, IMPREG, MEDION, DURIT-Gruppe, COMETEC, Medical One, Nobel Biocare, Sparda Bank West, VON ESSEN BANK (BNP Paribas), Zwilling, das Reformhaus Bacher sowie dessen Premium-Marke betterlife.

ipanema2c ist eine Full-Service-Agentur, die kreativ und zielgerichtet für ihre Kunden arbeitet. Für deren bessere, erfolgreichere Kommunikation. Wir denken strategisch, handeln pragmatisch, liefern keine Kommunikation von der Stange. Sehen und gesehen werden: Wir glauben an die Kraft der Marke, wir glauben an Ideen.

Kontakt
ipanema2c brand communication gmbh
Olaf Bruno Pahl
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
020269357323
info@ipanema2c.de
http://www.ipanema2c.de

Pressemitteilungen

Ausnahmezustand bei den Narren

Ausnahmezustand bei den Narren

(Mynewsdesk) Ob Weiberfastnacht, Wieverfastelovend oder Weiberfasnet – ab Donnerstag wechseln die Narren auf die Straße. Damit beginnt die heiße Phase des Karnevals und Faschings. In vielen Regionen Deutschlands herrscht dann Ausnahmezustand. Deshalb ist die närrische Zeit auch bei vielen Reisenden sehr beliebt. Die Umzüge locken tausende Besucher in die Karnevals- und Faschingshochburgen.

Höhepunkt des närrischen Treibens sind sicherlich die Rosenmontagsumzüge am 12. Februar. Besonders beliebt ist hier Nordrhein-Westfalen. Egal ob Köln, Düsseldorf, Bonn oder Aachen – die Begeisterung für das närrische Treiben kennt keine Grenzen. Wer es nicht ganz so dichtgedrängt mag, wird in der Umgebung fündig. Denn auch in Ratingen, Krefeld, Duisburg, Wuppertal, Solingen, Münster und vielen anderen Städten stehen Straßenumzüge auf dem Programm.

Reise-Experte David Wagner von Kurzurlaub.de rät: „In den Metropolen sind so kurz vor den Rosenmontagsumzügen schon viele Zimmer vergriffen. Deshalb lohnt sich in Nordrhein-Westfalen sicher auch ein Blick auf die nicht so großen Städte.“ Ähnlich sieht die Situation bei der Mainzer Fastnacht aus. „Hier könnte man bei der Hotelsuche nach Wiesbaden oder Frankfurt ausweichen“, so Wagner. Beide Städte warten auch selbst mit Umzügen für die Narren auf. Außerdem sind Mainz, Wiesbaden und Frankfurt im Nahverkehr gut vernetzt.

Natürlich gibt es in Deutschland auch andere Städte, in denen Fasching, Fastnacht und Karneval hoch im Kurs stehen: Im niedersächsischen Braunschweig findet der große Karnevalsumzug am 11. Februar statt. Gleiches gilt für Cottbus (Brandenburg). Und auch der Fastnachtsumzug in der Frankenmetropole Nürnberg zieht die Menschen am Sonntag in seinen Bann.

Als Faschingshochburg in Mitteldeutschland hat sich Köthen (Umzug am Montag) einen Namen gemacht. Der Höhepunkt des Münchener Faschings ist hingegen der Dienstag. Dann tanzen die Marktweiber in traditionellen Kostümen auf dem Viktualienmarkt. In Stuttgart findet der große Festumzug ebenfalls am Faschingsdienstag statt.

Ausgerechnet in Berlin werden die Narren in diesem Jahr aber nicht so recht froh. „Der Karnevalsumzug auf dem Kurfürstendamm fällt aus“, weiß Reise-Experte Wagner.

Damit ist Berlin in diesen Tagen wohl eher ein Ziel für diejenigen, die dem karnevalistischen Treiben entfliehen wollen.

Städtereisen in Deutschland: www.kurzurlaub.de/staedtereisen.html.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/rof91o

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/ausnahmezustand-bei-den-narren-27204

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/ausnahmezustand-bei-den-narren-27204

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/rof91o

Pressemitteilungen

Internationaler Austausch. Viele Ideen.

Erfolgreicher Marken-Workshop an der Eesti Kunstiakademia in Tallinn.

Internationaler Austausch. Viele Ideen.

Viel Arbeit, viel Spaß: Die estnischen Studenten-Teams entwickelten spannende Markenkonzepte.

Unter dem Titel „Create your own brand character!“ leitete Ralf Andereya, GF Konzept & Kreation ipanema2c brand communication gmbh, in der ersten Novemberwoche 2017 einen Marken-Workshop an der Kunstakademie in Tallinn. Marken und Menschen haben vieles gemeinsam – unter diesem Leitgedanken wurden den Teilnehmern Grundlagen des Brandbuildings und Brandstorytellings nähergebracht. Zahlreiche Marken und internationale Persönlichkeiten wurden analysiert und diskutiert. Am Ende stand ein praxisbezogenes Markenkonzept, das alle Teilnehmer auf hohem strategischen und gestalterischen Niveau präsentierten. Infos unter www.ipanema2c.de

Viel Erfahrung. Gemeinsame Entwicklung.
Möglich wurde das ungewöhnliche Projekt durch ein internationales Programm der HSD Düsseldorf, an der Andereya seit rund 5 Jahren als Dozent tätig ist. Olaf Bruno Pahl, GF Strategie & Beratung ipanema2c brand communication gmbh, sieht den Austausch sehr positiv: „Marken und Märkte werden immer internationaler. In Zeiten der Globalisierung wird es immer wichtiger interdisziplinär zu denken, über den eigenen Tellerrand zu schauen und Inspiration zu sammeln.“ Übrigens: Viele der Teilnehmer stehen nicht nur kurz vor dem Abschluss, sondern mit eigenen Start-Ups auch kurz vor Markteintritt. Andere werden bald gestalterisch oder beratend tätig sein. Insofern spielte neben der reinen Wissensvermittlung aktives Networking mit potenziellen Partnern durchaus eine Rolle. Reichlich Potenzial bewiesen die Studenten in den abschließenden Präsentationen, bei der sie die Möglichkeit hatten, ihr eigenes Markenkonzept zu präsentieren. Der Geist des Workshops und das besondere Engagement passen dabei zu dem, was Ralf Andereya als Gastdozent erlebt hat: „Die Digitalisierung ist in Estland weit voran geschritten. Die damit verbundene Aufbruchsstimmung und das kreative Potenzial sind allerorts spürbar. Die Eesti Kunstiakademia ist eine der ersten Adressen. Vielen Dank für diese Erfahrung.“

Über ipanema2c brand communication GmbH
Die Wuppertaler Kommunikationsagentur hat sich auf das Thema Marke und die effektive Kommunikation zum Consumer – 2C – spezialisiert. Berater, Strategen, Texter und Grafiker arbeiten täglich an der Verwirklichung integrierter Konzepte für unterschiedlichste Branchen und Unternehmen. Das Thema Nachwuchsförderung spielt innerhalb der Agenturkultur ein wichtige Rolle. Davon -sowie von der Markenerfahrung und dem Selbstverständnis als Business Building Partner profitieren aktuell Kunden wie DURIT, Medtronic, Samina, Schäfer-Shop, TeandM, Reformhaus Bacher, Von Essen Bank, iMPREG oder ZWILLING. Mehr: www.ipanema2c.de

ipanema2c ist eine Full-Service-Agentur, die kreativ und zielgerichtet für ihre Kunden arbeitet. Für deren bessere, erfolgreichere Kommunikation. Wir denken strategisch, handeln pragmatisch, liefern keine Kommunikation von der Stange. Sehen und gesehen werden: Wir glauben an die Kraft der Marke, wir glauben an Ideen.

Kontakt
ipanema2c brand communication gmbh
Olaf Bruno Pahl
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
020269357323
info@ipanema2c.de
http://www.ipanema2c.de