Tag Archives: sommerkollektion

Pressemitteilungen

Hallo Curvy! Zeig mir deine Jeans und ich sag dir wer du bist!

Hallo Curvy! Zeig mir deine Jeans und ich sag dir wer du bist!

Der große Jeans Sommer bei PlusPerfekt

Haare. Boyfriend. Gesellschaftliche Erwartungshaltungen. Frau trennt sich von so vielen Dingen im Leben. Aber Curvys, keinesfalls von eurer Lieblings-Jeans! Im Gegenteil, ich empfehle sogar aufzustocken. Für harte Zeiten, versteht sich. Denn wenn es wirklich ans Eingemachte geht, holen wir doch noch immer unsere Killer-Jeans aus dem Schrank.

PlusPerfekt hat drei Modelle aus der Curvy Sommerkollektion von Silver Jeans für euch unter die Lupe genommen. Denn grundsätzlich gilt: Drum frage wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch eine passendere Jeans findet.

Trommelwirbel. Darf ich vorstellen:
Unser erstes Objekt der Begierde

Die Formalien sind schnell geklärt: Der Name des Curvy Modells ist Aiko. Die Passform: Mittlere Bundhöhe, Straight Fit mit eng zulaufendem Bein.

Straight Fit bedeutet hier, dass die Jeans an Oberschenkel bis ungefähr Wade gerade geschnitten ist und damit lockerer, als die gewohnte Slim Fit sitzt. Besonders positiv ist uns das leichte Jeansmaterial, die authentische Waschung an den Oberschenkeln, die „abgewetzten“ Taschen und Knöchelsäume aufgefallen. Das gibt dem Curvy Look einen richtig lässigen Touch. Hier kombiniert mit weißen Sneakern und einem hochgeschlossenem, strengem Peplum-Top in Apricot.

Hier klicken um den vollständigen Beitrag zu lesen.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Pressemitteilungen

Onepiece x Pastel

Das norwegische Label zeigt in der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2016 den neuen Pastell-Trend

Onepiece x Pastel

Shell Jumpsuit in rosé (unisex) 119 Euro (Bildquelle: @Onepiece)

In der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion 2016 zeigt das norwegische Leisurewear-Label Onepiece zahlreiche Stücke im Pastell-Look – dem Trend der aktuellen Saison. Die langen und kurzen Jumpsuits, Sweatshirts und Shorts für Damen und Herren aus der SS16 sind in soften Rose- und Blautönen gehalten. Mehr unter: https://www.onepiece.com/de-de/ss16

Lookbook SS16: https://issuu.com/onepiece/docs/ss16_lookbook_issuu?e=16805033/33191975
Bildmaterial unter http://www.comeo.de/pr/kunden/lifestyle/onepiece/bildarchiv.html

ONEPIECE
Eine innovative Idee an einem faulen Sonntag: Die drei Norweger Thomas Adams, Henrik Nørstrud und Knut Gresvig kreierten den ersten Onepiece im Jahr 2007. Seit dem Verkaufsstart in 2009 ist das Start-Up Unternehmen stetig gewachsen und hat sich zu einer erfolgreichen Modefirma entwickelt. Onepiece setzt ausschließlich auf bequeme Materialien und Sweatshirt-Stoffe. Trends der aktuellen High-End-Mode beeinflussen die zwei Kollektionen pro Jahr, die gemeinsam von Art Direktoren und Designern entworfen werden, die mit Marken wie Tommy Hilfiger, ACNE und Bally zusammengearbeitet haben. Die Onepiece Jumpsuits sind unisex. Je nach Wahl der Konfektionsgröße (XXS bis XL) ändert sich der Style von sexy bis lässig. Zusätzlich zu den 150 verschiedenen Jumpsuits erweitern Hoodies, Sweatshirts, Hosen, Tops und Caps die Produktpalette von Onepiece. Weitere Informationen unter www.onepiece.com.

Firmenkontakt
Onepiece
Kim Katharina Richter
Old Nichol Street 17
E2 7HR London
+44 2077-396772
kim@onepiece.com
www.onepiece.com

Pressekontakt
COMEO Dialog, Werbung, PR GmbH
Sarah Mikoleizik
Hofmannstr. 7a
81379 München
089-74888240
089-74888222
mikoleizik@comeo.de
www.comeo.de/onepiece

Pressemitteilungen

Sommer, Sonne, sportlich: Trendige Mode, die mehr kann

Ab ins Grüne mit der Freizeitkollektion 2015 von Chervo

Sommer, Sonne, sportlich: Trendige Mode, die mehr kann

Linie R-Evolution aus der Chervò-Sommerkollektion erfrischt in Blau mit sommerlichen Prints.

Ainring, Juni 2015 – Freizeitmode kann trendbewusst sein und zugleich bei Hitze, Wind und Regen überzeugen. Das beweist die Sommerkollektion 2015 von Chervo: Drei Themenwelten verbinden modische Raffinesse und funktionelle Extras – ideal für Reisen, Freizeit- und Outdoor-Aktivitäten.

Farbe satt: Mit einem breiten Farbspektrum und einer großen Artikelauswahl präsentiert sich die Linie R-Evolution. In den Trendfarben Blau und Grün ranken sich angesagte florale Designs im All-Over-Print über die Jacken, Blusen, Poloshirts, Hosen, Röcke und Caps. Wer es lieber schlicht mag, findet unter den Unis seine Favoriten. Auffällige, kräftige Farben wie modisches Pink und Orange wechseln sich mit klassischem Navy, Rot, Gelb und Weiß ab.

Für Eiscreme-Fans: Liebhaber von Pastelltönen und luftig-leichten Designs entdecken in der Linie Cream & Ice Cream ihre Favoriten. Kleine Blumenmuster in zarten Sommerfarben zieren Shirts und Röcke, Herren finden einen modernen Retro-Look mit Kombinationen aus Karos und einfarbigen Modellen. Die Farbnuancen variieren von Violett, Rosa und Hellblau bis Apricot, Vanille und Lindgrün.

Schlicht gestreift: Cool und sachlich mutet die Linie Space an, hier dominieren Grau, Schwarz und Weiß. Farbige Akzente in Rot und Blau, Gelb und Orange verleihen den Designs ihre Finesse, Muster wie trendige Streifen im Marinestil fallen auf.

Wer bei Hitze, Wind oder Regenschauern unterwegs ist, findet mit den funktionellen Extras der Kollektion gute Beschützer:

An heißen Tagen bietet der Filter Sun-Block in Shirts und Hosen einen ausgezeichneten Schutz vor UVA- und UVB-Strahlung. Außerdem lässt der zweiseitige Aufbau des Stoffs Wasser und Schweiß schnell verdunsten und sorgt für ein trockenes und bequemes Gefühl beim Tragen.
Leicht wie ein Damenstrumpf ist die Windjacke aus dem komfortablen Wind-Lock-Material mit extra-dünnem Garn. Es verleiht Jacken und Westen von Chervo ein geradezu schwereloses Tragegefühl und maximale Bewegungsfreiheit. Zusätzlich verhindert die Kleidung das Eindringen von Wind und Kälte.
Bei Aktivitäten im Freien kann auch Regen nicht abschrecken. Hier bewährt sich das wasserdichte und dauerhaft wasserabweisende Material mit Aqua-Block. Die weichen Jacken, Westen und Hosen sind auch vor Wind geschützt und höchst atmungsaktiv.

Über CHERVO (www.chervo.com)
Chervo ist eine Prestigemarke für Sportbekleidung, die sich dem Golfsport und der Freizeit widmet. Sie richtet sich an eine Käuferschicht, die es liebt, ihrer Individualität und ihrem Lebensstil Ausdruck zu verleihen – mit Kleidung und Accessoires von hoher Qualität und mit innovativen Extras.

Ob beim Spiel auf dem Golfplatz oder in der Freizeit – Chervo begleitet seine Kunden überall. Ein erlesener Dresscode mit einer optimalen technischen Performance für die sportliche Tätigkeit ist dabei stets gewährleistet. Hierfür setzt Chervo auf selbst entwickelte Hightech-Materialien.

Gegründet wurde die Marke 1982 von den Südtirolern Manfred und Peter Erlacher. Seitdem stecken sie all ihre Leidenschaft in die Entwicklung von Sportbekleidung mit Design und Funktion: ihr Konzept „Chic-Tech“.
Chervo – Wherever, Whenever.

Firmenkontakt
Chervò Deutschland GmbH
Brigitte Barall
Industriestr. 4 1/2
83404 Ainring
0049/8654/4814-14
info@chervo.de
http://www.chervo.com/DE/

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
christine@lorenzoni.de
www.lorenzoni.de

Pressemitteilungen

Cool bleiben wenn’s heiß wird

Trendsichere Sommerkollektion von Chervò mit dem Funktions-Plus

Neben dem trendigen Look punkten die Designs von Chervò mit ihrer schnelltrocknenden Funktion.

Ainring, 20. April 2015 – Wenn die Temperaturen steigen, macht es umso mehr Spaß, sich in der neuen Sommermode zu zeigen. Doch auf Reisen, beim Outdoor-Sport oder beim Eisessen in der Stadt können Schweißflecken, Gerüche und feuchte Hände zu einem unangenehmen Problem werden. Hierfür bietet Chervò jetzt die Lösung: Shirts, Hosen und Röcken kommen in aktuellen Trends – wie florale Muster, Pastellfarben, Retro- und Marinelook – und sorgen zusätzlich dank Hightech-Faser für ein trockenes Gefühl auf der Haut.

In den Trendfarben Blau und Grün ranken sich angesagte florale Designs im All-Over-Print über die Hosen, kleine Blumenmuster in pastelligen Sommerfarben zieren Polos und Röcke. Wer es lieber schlicht mag, findet in den einfarbigen und gestreiften Modellen seine Favoriten. Die Frühjahr/Sommerkollektion von Chervò bietet nicht nur Damen eine große Auswahl, auch Herren kommen hier auf ihre Kosten: Sie haben die Wahl zwischen trendigen Streifen im Marinestil, unifarbenen Polos im modernen Retro-Look in hellem Gelb oder Blau und legeren Hosen. Je nach Event findet sich hier das richtige Outfit – ob sportlich für den Ausflug und das Outdoor-Programm, oder verspielt und cool für die Stadt.

Neben dem Gespür für Trends besitzen die Dry-Matic-Varianten aus der Chervò-Kollektion einen besonderen Vorteil: Sie punkten mit ihrer schnelltrocknenden Funktion, sodass Shirts und Hosen lange frisch bleiben und keine peinlichen Schweißflecken entstehen. Das Gewebe besteht aus speziell verarbeiteten Polyamid-Mikrofasern mit spiralförmiger Struktur und ist damit äußerst atmungsaktiv. Feuchtigkeit verdunstet durch die besondere Behandlung der Oberfläche außergewöhnlich schnell. So hinterlassen die Designs mit Dry-Matic nicht nur bei Hitze ein frisches Gefühl auf der Haut, sondern trocknen auch bei Regen und nach dem Waschen im Nu. Gerade an heißen Tagen erhält die antibakterielle Stoffbehandlung das physiologische Gleichgewicht der Haut und verhindert dank „Skin Safe“-Effekt eine unangenehme Geruchsbildung.
Wer im Sommer schnell feuchte Hände bekommt, den wird die Funktion Handry begeistern: Das Mikrofaser-Material ist vorne und hinten in Hosentaschen eingenäht, beim Einschieben der Hände lassen sich diese dann effektiv und unauffällig trocknen.

Über CHERVO (www.chervo.com)
Chervò ist eine Prestigemarke für Sportbekleidung, die sich dem Golfsport und der Freizeit widmet. Sie richtet sich an eine Käuferschicht, die es liebt, ihrer Individualität und ihrem Lebensstil Ausdruck zu verleihen – mit Kleidung und Accessoires von hoher Qualität und mit innovativen Extras.

Ob beim Spiel auf dem Golfplatz oder in der Freizeit – Chervò begleitet seine Kunden überall. Ein erlesener Dresscode mit einer optimalen technischen Performance für die sportliche Tätigkeit ist dabei stets gewährleistet. Hierfür setzt Chervò auf selbst entwickelte Hightech-Materialien.

Gegründet wurde die Marke 1982 von den Südtirolern Manfred und Peter Erlacher. Seitdem stecken sie all ihre Leidenschaft in die Entwicklung von Sportbekleidung mit Design und Funktion: ihr Konzept „Chic-Tech“.
Chervò – Wherever, Whenever.

Firmenkontakt
Chervò Deutschland GmbH
Brigitte Barall
Industriestr. 4 1/2
83404 Ainring
0049/8654/4814-14
info@chervo.de
http://www.chervo.com/DE/

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
christine@lorenzoni.de
www.lorenzoni.de

Pressemitteilungen

MAISON SUNEVE stellt Sommerkollektion 2015 vor

MAISON SUNEVE stellt Sommerkollektion 2015 vor

Hamburg, 20. Januar 2015. Das junge Hamburger Label MAISON SUNEVE, gegründet von der Designerin Katharina Czember, stellt die neue Sommerkollektion vor.

Die Kollektion ist inspiriert von der griechischen Göttin Athena, der griechischen Mythologie und den olympischen Spielen. Sie ist in schwarz und weiß gehalten und umfasst neben Drapee-Kleidern mit transparenten Einsätzen auch simple Sweatshirts und Playsuits mit hauseigenem Logoprint.

Die über 30 Teile der Kollektion Athena 2014 können ab sofort im Online-Shop von MAISON SUNEVE ( www.maison-suneve.com ) bestellt werden.

Zur Athena Kollektion von MAISON SUNEVE ist auch ein Kurzfilm ( http://vimeo.com/96898874 ) entstanden, der die Auseinandersetzung mit Athen, dem antiken Mythos, den Spielen und die große Leidenschaft Czempers zeigt, ihren Kollektionen einen inhaltsreichen Unterbau mit auf den Weg zu geben, der sich insgesamt als roter Faden durch die gesamte Kollektion zieht.

MAISONE SUNVE ist 2011 von der deutschen Designerin Katharina Czemper und dem französischen Künstler Matthieu Voirin gegründet worden.

Weitere Informationen unter www.maison-suneve.com oder per E-Mail an hello@michelbergerpr.com

All4press, das Medienbüro (Verantwortlich: Erich R. Jeske) mit einem umfassenden Medienservice. All4press fertigt und redigiert Pressetexte,plant, organisiert und leitet Pressegespräche und Pressekonferenzen im In- und Ausland, führt Interviews durch.

Kontakt
all4press
Erich Jeske
Martinskloster 3
99084 Erfurt
0361 5506710
all4press@t-online.de
http://www.all4press.de

Pressemitteilungen

Kaliber Fashion Berlin mit neuem Online-Shop zur Fashion Week

Neue Sommerkollektion 2014 und neuer Online-Shop für das Berliner Streetwear-Label Kaliber Fashion Berlin

Kaliber Fashion Berlin mit neuem Online-Shop zur Fashion Week

Kaliber Fashion Berlin – Streetwear-Label für Taschen und Rucksäcke

Berlin – Rechtzeitig zur Berlin Fashion Week geht das Streetwear-Label Kaliber Fashion Berlin mit seinem neuen Online-Shop an den Start. Mode-Designerin Sarah Jolitz präsentiert auf der Webseite ihre einzigartigen urbanen Rucksack- und Taschenkreationen. Im Mittelpunkt des frischen Webauftritts steht die neue Sommerkollektion 2014 .

Taschen und Rücksäcke im Zeichen eleganter Streetwear
Seit 2011 steht Kaliber Fashion Berlin für trendige, praktische Taschen, hochwertige Verarbeitung und außergewöhnliche Materialmixe. Die Schöpferin des Trend-Labels kombiniert leidenschaftlich gern elegante Stoffe mit sportlichem Design. Die neuen Rucksack-Modelle der Sommerkollektion 2014 bestechen durch ungewöhnliche Materialkombinationen in frischen Sommerfarben. Verwendet wurden ausschließlich robuste und rein vegane Stoffe.

Eco Fashion und Sustainable Design bei Kaliber Fashion Berlin
Eco Fashion und Sustainable Design – der grüne, nachhaltige Trend in der Mode-Industrie – ist nicht nur Thema der Berlin Fashion Week 2014. Sarah Jolitz, die Schöpferin des Streetwear-Labels Kaliber Fashion Berlin, legt großen Wert auf die Qualität und Langlebigkeit ihrer Produkte. Bewusst stellt sich das Label damit dem Massenkonsum und der Wegwerfmentalität der Moderne entgegen. Im Atelier in Berlin entstehen die kreativen Entwürfe für die veganen Taschen und Rucksäcke.

Bildrechte: Kaliber Fashion Berlin Bildquelle:Kaliber Fashion Berlin

Fashion-Label

Kaliber Fashion Berlin
Sarah Jolitz
Friedenstraße 98
10249 Berlin
0176 / 403 444 95
info@kaliberfashion.com
http://www.kaliberfashion.berlin

e-pixler NEW MEDIA GmbH
Nora Heinz
Bänschstraße 90
10247 Berlin
030 403934518
presseportal@e-pixler.de
http://www.e-pixler.de

Pressemitteilungen

Kontrastreiche Eleganz

Von edel bis rockig – abwechslungsreiche Abendgarderobe von HSE24

Kontrastreiche Eleganz

Leder trifft Spitze, helle Farben flirten mit Schwarz. Die Abendgarderobe der
Frühlings- und Sommerkollektion 2014 von HSE24 verspricht Eleganz und spannungsvolle
Verführung.
Für festliche Anlässe setzt HSE24 auf Glamour und überzeugt mit paillettenbesetzten Rundhals-
Oberteilen oder filigraner Spitze in Rabenschwarz und schimmerndem Champagner. Auch Weiß oder
kräftiges Pink sind diese Saison ein ideales Gegenstück zum klassischen Schwarz.
Wild gefeiert wird in tailliert geschnittenen Bikerjacken, bei denen zarte Spitzen- oder Chiffonshirts
einen romantischen Akzent setzen.
So heißt es für die Sommernächte: Oben leuchten die Sterne – aber unten glitzern wir.

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie online im Presseportal .
Sämtliche Fotos stehen im Zusammenhang mit HSE24 kostenfrei zur Verfügung.

Diese und viele weitere, ständig neue Produkte gibt es exklusiv bei HSE24 im TV und online bei
HSE24.de . Bildquelle:kein externes Copyright

Über HSE24
Mode, Schmuck, Beauty, Home & Living und vieles mehr – das multimediale Versandhaus HSE24 steht für ein abwechslungsreiches Einkaufsprogramm rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Die Einkaufssender HSE24, HSE24 EXTRA und HSE24 TREND, der Online-Shop und die mobilen Shopping-Anwendungen bieten jeden Tag eine neue Welt aus exklusiven Marken und innovativen Produkten. Bestellt wird ganz einfach unter 0800 – 29 888 88, bei HSE24.de oder über die Apps. Für seinen Kundenservice wurde HSE24 bereits mehrfach ausgezeichnet und 99 Prozent der Kunden würden erneut bei HSE24 einkaufen.

Home Shopping Europe GmbH
Alexandra Brune
Münchener Strasse 101 h
85737 Ismaning
089/ 96060308
a.brune@hse24.de
http://www.hse24.com

Pressemitteilungen

Die Entdeckung der Frau

Vilebrequin erobert die Damenwelt mit neuer schicker und lässiger Kollektion

Die Entdeckung der Frau

(NL/4463080466) Die Saison Frühjahr/Sommer 2014 wird heiß! Die französische Luxusmarke Vilebrequin erweitert sein Angebot und lanciert eine exklusive Beachwear-Kollektion für Frauen und Mädchen.

Seit 1971 steht das Traditionsunternehmen für außergewöhnliche, farbintensive Strand-Styles in wilden, frechen Musterungen und kontrastreichen Drucken für Männer. Ab kommendem Sommer präsentiert das Jetset Label eine eigenständige Damenkollektion – im klassischen Vilebrequin Stil und doch unübersehbar weiblich.

Pur, elegant und mit einer ungezwungenen Anspielung auf das Saint Tropez der 70er Jahre steht die neue Kollektion für selbstbewusste, zeitlose Mode mit einem Augenzwinkern. Unverkennbar und typisch Vilebrequin spielt das Motiv der Schildkröte – als Markenzeichen des Labels – auch innerhalb der Frauenkollektion eine große Rolle und erscheint hier als Schildplatt-Print.

Eine moderne und sportliche Nymphe, die sich ihrer Reize bewusst ist und diese mit Humor und Stil einzusetzen weiß das ist die Vilebrequin Frau. In einem Moment präsentiert sie sich perfekt in ihrem Liegestuhl und zögert doch keine Sekunde, sich im nächsten Augenblick mit ihrem Surfboard ins Wasser zu werfen, um einfach Spaß zu haben.

Das subtile Spiel mit versteckten und offenen Reizen findet dabei nicht nur am Strand,
sondern auch nach Einbruch der Dunkelheit statt. Tief ausgeschnittene Frottee-Kleider erinnern subtil an den Stil bekannter Ikonen der 70er Jahre.

Unkompliziert und einzigartig passt der feminine Look von Vilebrequin so zu jeder Gelegenheit.

Die Kollektion umfasst mehr als 50 verschiedene Modelle. Verarbeitung und Qualität sind einzigartig, denn die Kultmarke kombiniert jahrelange Erfahrung mit modernster Textil-Technik. Das Ergebnis: coole, farbechte Materialien aus 100% schnell trocknendem Polyamid mit einer hervorragenden Haptik.

Ausgewählte Modelle gibt es sowohl für Erwachsene als auch in Kindergrößen. Die Preise liegen zwischen 80,00 und 180,00 Euro. Zusätzlich zur Bademode bietet Vilebrequin eine Ready-to-wear-
Kollektion an. Diese umfasst unter anderem die Frottee-Kleider.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

agencyCALL Mätzler GmbH
Reinhard Mätzler
Herbert-Weichmann-Str. 78
22085 Hamburg
040 – 413 456 80
info@agency-call.de
www.agency-call.de

Pressemitteilungen

Lifestyle des Sunshine State

Vilebrequin 2014 – die Florida Collection

Lifestyle des Sunshine State

(NL/7661576403) Aufregend wie die pulsierende Metropole Miami, vielfältig wie die einzigartige Landschaft und traumhaft wie die kilometerlangen Sandstrände Floridas für die Vilebrequin Sommerkollektion 2014 ließ sich Zaza de Brito, Artistic Director Design, vom Sunshine State der USA inspirieren.

Die neuen Prints der Badekollektion 2014 spiegeln die Vielfalt des südlichsten amerikanischen Bundesstaates wider. Motive wie der Pelikan und der Flamingo zeugen von der einzigartigen Fauna Floridas. Aber auch Langusten, Kraken, Tiaré Blumen und natürlich die für Vilebrequin typischen Schildkröten prägen das farbenfrohe Design der Shorts.

Die Modelle erscheinen in dieser Saison in kräftigen, strahlenden Farben. Leuchtende Töne wie Pink, Grün, Gelb oder Blau stehen dabei im Vordergrund.

Ein weiteres prägendes Element sind Farb- und Mustermixe, die den Designs einen graffitiartigen Look verleihen und sich damit perfekt in den bunten Miami Lifestyle einfügen.

Die verschiedenen Kollektionen von Vilebrequin umfassen mehr als 50 verschiedene Badehosen. Verarbeitung und Qualität sind einzigartig, denn die Kultmarke kombiniert jahrelange Erfahrung mit modernster Textil-Technik. Das Ergebnis: coole, farbechte Materialien aus 100% schnell trocknendem Polyamid mit einer hervorragenden Haptik.

Ausgewählte Modelle gibt es sowohl für Erwachsene als auch in Kindergrößen. Die Preise liegen zwischen 100,00 und 180,00 Euro, die Preise der Söhne-Kollektion liegen zwischen 80,00 und 95,00 Euro. Die limitierte Luxus-Edition mit bestickten Shorts rangiert zwischen 320,00 und 400,00 Euro. Zusätzlich zu den Badeshorts bietet Vilebrequin eine Ready-to-wear-Kollektion an. Diese umfasst Leinenshirts für Männer, Pants, T-Shirts und Shorts aus feinster Baumwolle.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

agencyCALL Mätzler GmbH
Reinhard Mätzler
Herbert-Weichmann-Str. 78
22085 Hamburg
040 – 413 456 80
info@agency-call.de
www.agency-call.de

Pressemitteilungen

Trendige „Mantelet“-Sommerkollektion 2014 in farbenfroher Optik

Manufaktur-Optik macht neue Trachtenmodelle von Helena Auernhammer einzigartig / Historischen Vorbildern aus dem 19. Jahrhundert nachempfunden

Trendige "Mantelet"-Sommerkollektion 2014 in farbenfroher Optik

Helena-Auernhammer-Modell „Gustl“ in budgreen

MÜNCHEN/BAYERBACH – Nach dem großen Erfolg der ersten Trachten-Trend-Schöpfung „Mantelet“ stellt „Helena Auernhammer“ die neue Frühjahrs- und Sommerkollektion 2014 vor. „Das Tradition und Moderne verbindende Mantelet wird frischer und farbenfroher“, verdeutlicht Label-Gründerin Susanne Auernhammer aus dem niederbayerischen Bayerbach (Lkr. Landshut). Die neue Trachtenmode ist im Online-Shop von Helena Auernhammer unter www.auernhammer-shop.de erhältlich.

Die klassische Trachtenstrickweste mit tannengrünem Rand und die Formen der Damenrobe vergangener Jahrhunderte ließen Designerin Susanne Auernhammer das Mantelet neu interpretieren. Bereits in damaliger Zeit sei das Mantelet in vielfältiger Form ein beliebter Ersatz für einen Mantel gewesen und von den Damen über den Roben getragen worden. Heute trägt die modebewusste Frau das Mantelet über dem Dirndl, zur Jeans oder zum Abendkleid.

Handstrick-Optik nach historischen Vorbildern
Neben dem historischen Vorbild macht der Manufaktur-Charakter die Modelle einzigartig. Die Handstrick-Optik ist Markenzeichen der neuen Frühjahrs- und Sommerkollektion. „Der ursprünglich klassisch grüne Rand wurde, passend zu der sommerlichen Farbgestaltung, diesmal durch ein Hellgrau ersetzt“, erläutert Susanne Auernhammer. Die von Hand gearbeiteten Quasten und der aus Walk gefertigte Edelweißanstecker seien ebenso erhalten geblieben wie die akzentuierten Teilungs- und Ziernähte. Alle Modelle werden laut Susanne Auernhammer in einer aufwendigen Verarbeitung direkt in Form gestrickt (fully fashioned) und erhalten somit ihre hervorragende Passform und Formbeständigkeit. Das Material, italienische Garne verleihen den Modellen ihren kuschelig warmen Charakter und eine besonders angenehme Haptik.

Die exklusiven Teile werden auch im Detail aufwändig gestaltet: Die original Hirschhorn-Knöpfe werden – in kleinen Stückmengen – in einer kleinen Wiener Knopfmanufaktur mit modernster Technik bearbeitet und mit dem Auerhahnlogo verziert. „Einzig das perfekte Zusammenspiel aller Faktoren, der Produzenten und Lieferanten ist es zu verdanken, ein so einmaliges Produkt zu schaffen“, freut sich Susanne Auernhammer.

Erstmals wurde auch ein Janker nach alten Vorlagen neu interpretiert. Mit der zipfligen Saumkante und Quasten, der schmalen Reversform, dem kleinen Stehkragen und den hohen Ärmelschlitzen, erhält er eine sehr feminine und elegante Anmutung. „Der Kantenabschluss ist diesmal nicht der breite graue Rand, sondern eine in Kontrastfarbe liebevoll von Hand umstickte Kante“, beschreibt Auernhammer das neue Modell. Die Farben reichen von natur, orange, rose, fuchsia, budgreen, hellblau zu palaceblu und sind somit sehr frisch und farbenfroh.

Das Mantelet
Denn die Idee der Designerin, das seit Jahrhunderten in Vergessenheit geratene Mantelet in einer modernen Form wieder in die Trachtenmode einzuführen, kommt an. Das Mantelet erinnert auf den ersten Blick an eine bayerische Variante des Ponchos und ist ein stilsicheres Accessoire und wärmender Schutz in kühlen Abendstunden in einem. „Wir haben sowohl eine Linie für Damen, als auch eine für Kinder erarbeitet“, erklärt Auernhammer.
Allen Mantelets der neuen Kollektion ist der hellgraue Rand gemein. Es gibt sie in unterschiedlichen Schnitten: lang und ponchoartig wie das Modell „Fanny“ oder als kurzen Umhang wie „Pauline“. Das Mantelet ist aus italienischem Garn gearbeitet, bestehend aus 92 Prozent Merino und acht Prozent Kaschmir, und aufwändig von Hand bestickt. „Es ist sehr angenehm zu tragen und schmiegt sich weich an den Körper an“, so Susanne Auernhammer. „Das moderne Design ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten.“

Die Mantelet-Story
Wie durch ein kleines Wunder landete eines Abends die als Buch gebundene Ausgaben der illustrierten Damen-Zeitung „DER BAZAR“ aus dem Jahre 1873 auf dem Schoß von Susanne Auernhammer. Viele Jahrzehnte, wenn nicht sogar ein Jahrhundert hatte dieses Buch, längst vergessen, in den eingestaubten Regalen der Schlossbibliothek geschlummert. „Bereits die ersten Seiten, dieses vergessenen Journals versetzten mich in Entzücken“, beschreibt die Designerin die erste Begegnung. „Ich habe genau das gefunden, wonach ich schon so lange gesucht habe: Die stilvollen Gewänder jener Zeit, die eleganten Damen mit ihrer üppigen Haarpracht, die Liebe zu den Details in wirklich allen Bereichen des damaligen Lebens, die hervorragende und aufwändige Verarbeitung der luxuriösen Roben und vor allem ein unerschütterliches Qualitätsempfinden, dessen Ausmaße wir heute, in unserer schnelllebigen Konsumgesellschaft, nur noch im Ansatz nachempfinden können.“
Schon seit einiger Zeit hatte sich Susanne Auernhammer mit dem Gedanken beschäftigt, wieder als Designerin tätig zu sein. Den kurzlebigen Modetrends hinterherzulaufen lag ihr dabei jedoch mehr als fern. Zu lange hatte sie dieses Leben geführt und der Reiz der ständigen Veränderung hatte sich längst gelegt. Die Philosophie, Altes und Neues zu verbinden, die respektvolle Auseinandersetzung mit dem Thema „Tracht“, die in ihrer neuen/alten Heimat Bayern als kulturelles Element eine so wichtige Rolle spielt, war ihr dabei ein besonderes Anliegen. Durch den Fund dieses wunderschönen Buches hatte sie plötzlich alles in der Hand, was sie für einen Neuanfang benötigte.
Es musste dazwischen liegen: eine Mischung aus Tradition und Moderne. Ein „Lieblingsstück“ und „Seelenwärmer“ zugleich: Wärmend, kuschelig, und gleichzeitig feminin, so sollte es sein! Die alten Formen und leider längst in Vergessenheit geratenen Bekleidungsstücke des 19. Jahrhunderts lieferten Susanne Auernhammer die ideale Vorlage für ihr „Projekt“. Das Mantelet, die Pelerine, die Stola, das Fichu oder auch das Paletot, waren die wärmenden Bekleidungsstücke jener Zeit und wurden über den damaligen Roben getragen.

Internet: www.helena-auernhammer.de
Online-Shop: www.auernhammer-shop.de

Bildrechte: (Foto: ha/honorarfrei)

Über Helena Auernhammer
Konservativ und gleichzeitig revolutionär – so beschreiben Mode- und Trachtenexperten und Händler die Trachten-Innovation von „Helena Auernhammer“ (www.helena-auernhammer.de). „elena Auernhammer“ hat der Garderobe ein neues Lieblingsteil hinzugefügt: Ausgangspunkt der Entstehungsgeschichte des Mantelets ist die Begeisterung Susanne Auernhammers für die bayerische Tracht und die Liebe zum Dirndl.
Das absolute Gespür vollkommener Ästhetik wurde Susanne Auernhammer schon in die Wiege gelegt. Als jüngster Spross eines „Dreimädel-Hauses“ in eine kreative und schöpferisch begabte Familie hineingeboren, macht die aus Saarlouis (Saarland) stammende Designerin bereits in frühester Kindheit auf sich aufmerksam. Bereits im zarten Alter von acht Jahren brachte sie die Menschen mit ihren Kreationen zum Staunen.
Nach Abitur und erfolgreichem Studium an der renommierten Fachhochschule für Kunst und Design in Hannover startete sie ins Berufsleben. Hier fand sie ihren Einstieg als Assistentin der bekannten Modeschöpferin Susanne Wiebe und als Freelance Designerin für die Industrie.
Der nächste große Schritt erfolgte 1996 mit der Eröffnung ihres eigenen Couture Ateliers im Münchner Szenenviertel am Glockenbach. Auch in den darauf folgenden Jahren ging die Karriere steil bergauf – zuletzt war die Designerin für internationale Marken wie die Richemont-Group und das Haus Cartier tätig.
Kreativität, Perfektion und Qualität prägen seit jeher das Leben und die Arbeit der Designerin. Ihre neueste Kreation ist die Verschmelzung von Tradition und Moderne. Dabei verbindet sie mit großer Leidenschaft die traditionelle Handwerkskunst mit modernen Fertigungstechniken.

„Der Tracht jene Wertschätzung entgegenzubringen, die ihr als zentrales Element unserer bayerischen Identität und Tradition auch heute noch zusteht“, lautet die Mission von „Helena Auernhammer“.

Kontakt
Helena Auernhammer UG
Susanne Auernhammer
Schlossstr. 2
84092 Ergoldsbach
+49 (0) 8774.910070
service@auernhammer-shop.de
http://www.auernhammer-shop.de

Pressekontakt:
Pressebüro König
Josef König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6
84347 Pfarrkirchen
08561910771
info@koenig-online.de
http://www.koenig-online.de