Tag Archives: sonnenhof

Pressemitteilungen

Rote Nasen auf dem Balkan

ungewöhnliche Spendensammlung für ein Kinderhospiz

Rote Nasen auf dem Balkan

Red-Nose Team

Ein Brandenburger Paar nimmt mit in einem alten Auto an einer Rallye durch 14 Balkanstaaten teil, um als Team Red-Nose Spenden für zwei soziale Projekte in Berlin zu sammeln, die ihnen sehr am Herzen liegen. Am 15. August präsentieren die roten Nasen ihren Rallye-Saab und stellen die Aktion und die Spendenprojekte am Brandenburger Tor der Öffentlichkeit vor.

DIE RALLYE
Romana und Michael Proch nehmen an einer Rallye teil, durchqueren 14 Länder Südosteuropas und legen ca. 4000 km zurück. Zehn Tage durch unbekanntes Terrain, auf staubigen Straßen, vorbei an weißen Stränden, über raue Gebirgszüge und durch einsame Wildnis – mitten durch das Herz des ehemaligen Ostblocks. Transsilvanien, die Karpaten, die hohe Tatra und die Dinarischen Alpen werden ebenso durchquert, wie Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint.

Als eines von 250 Teams werden sie in ihrem alten Saab 900 am 25. August in Dresden mit der Startnummer 50 aufbrechen. Sie hoffen, am 4. September gesund und mit funktionierendem Fahrzeug am Ziel in Salzburg anzukommen.

DAS REGLEMENT
Zur Rallye zugelassen sind Autos, Zweiräder oder Nutzfahrzeuge, die mindestens 20 Jahre alt sind. Autobahn, Navi und GPS sind laut Reglement verboten. Das Roadbook, welches die Teilnehmer erst kurz vor dem Start erhalten, enthält zwar Etappenvorschläge und außergewöhnliche Aufgaben, die unterwegs zu erledigen sind, aber keine vorgeschriebene Fahrstrecke.

Jedes Team plant die Strecke mit Landkarten selber. „Das passt zwar zum Alter der Fahrzeuge“ meint Michael, „unklar ist aber, was schwieriger sein wird, die Strecke zu erarbeiten oder die Landkarten während der Fahrt wieder richtig zusammenzufalten.“

DIE ÜBERNACHTUNGEN
„Ein Thema, dass uns am Anfang sehr beschäftigt hat, war die Frage der Übernachtungen“ erzählt Romana. „Schließlich schrieb der Veranstalter, dass vom rustikalen Balkan Camping, über postkommunistische Motels bis zum mondänen Strandhotel alles erlaubt sei. Aber eine Garantie, dass an den jeweiligen Etappenzielen ausreichend Quartiere zur Verfügung stehen gibt es nicht.“

„Wir haben uns deshalb entschlossen“ fährt Michael fort, „Zelt, Schlafsack, Kocher u.ä. mitzunehmen um autark zu sein um überall campen zu können. Aber wir müssen uns noch erkundigen, wo dies verboten ist und vor allem, wo es Bären gibt.“

WARUM DAS RALLYE-AUTO EINE ROTE NASE HAT
Michael und Romana nennen sich als Team „red-nose“ und der Saab trägt auf der Motorhaube eine unübersehbare rote Nase. „Nun“ meint Michael, „es ist üblich, dass sich jedes Team einen Namen gibt. Vor vielen Jahren habe ich den amerikanischen Arzt Hunter Doherty Adams kennengelernt, dessen unglaubliche Lebensgeschichte im Kinofilm „Patch Adams“ von Robin Williams so wunderbar dargestellt wird.“

Im Film sieht man, wie es dazu kam, dass eine rote Nase in einer Kinder-Krebsstation die Kinder zum Lachen brachte. Aber Patch Adams ist nicht nur der Vorreiter der Krankenhaus-Clowns sondern auch jemand, der sich in den USA lange vor Obama-Care für kostenlose Gesundheitsbehandlung eingesetzt hat.

Patch sagte einmal „Wenn man eine Krankheit behandelt, dann gewinnt oder verliert man. Aber wenn man einen Menschen behandelt, dann gewinnt man immer.“ Michael fügt hinzu, „Das ist mein absolutes Lieblingszitat von Patch. Daher ist unser Team-Name und der Fahrzeug-Look eine Würdigung für die Leistungen dieses außergewöhnlichen Menschen“.

DIE SPENDEN-PROJEKTE
Auf ihrer eigens für die Rallye angelegten Internetseite www.red-nose.de informieren die beiden Abenteurer über die beiden sozialen Projekte, für welche Sie Spenden einwerben. Zum einen ist dies das Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin, das Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen, sowie deren Eltern und Geschwister in vielfältiger Form begleitet.

„Wenn ein Kind schwer erkrankt“ erläutert Michael „ist immer die gesamte Familie betroffen. Ihre gesamte Lebensplanung verändert sich. Die Mehrheit der erkrankten Kinder und ihrer Familien wünschen sich, von der verbleibenden Lebenszeit so viel wie möglich gemeinsam zu verbringen. Was im Sonnenhof geleistet wird, beeindruckt mich zutiefst. Als jemand, der selber vor einigen Jahren eine Krebserkrankung überlebt hat war für mich sofort klar, dass ich mit der Rallye-Teilnahme erkrankten Kindern Freude schenken möchte.“

„Da wir selber 2 Hunde und 2 Katzen aus dem Tierheim besitzen liegt uns auch das Wohl von Fellnasen besonders am Herzen“ ergänzt Romana und berichtet vom zweiten Projekt für welches Spenden gesammelt werden. Im Berliner Verein Hundehilfe Spanien setzen sich die Vereinsmitglieder unter dem Motto „TIERSCHUTZ AUS VERANTWORTUNG UND LEIDENSCHAFT“ gemeinsam für einen guten und seriösen Tierschutz ein, indem sie beispielsweise Hunde und Katzen aus Tötungsstationen in Spanien an neue Besitzer in Deutschland vermitteln.

WIE KANN MAN SPENDEN?
Dem Team ist es wichtig zu betonen, dass sie die Kosten für die Rallye-Teilnahme aus eigener Tasche zahlen. „Jeder Cent, der gespendet wird, geht vollständig in die beiden Spendenprojekte“ erläutert Michael.

Darum nimmt das Team selber kein Geld an. Das Sammeln der Spenden funktioniert online über die Spendenplattform betterplace.org.

Spender finden auf unserer Webseite http://red-nose.de/charity einen Link zur Spendenplattform sowie Hinweise und Informationen zu Spendenbescheinigungen.

ROTE NASEN AM BRANDENBURGER TOR
Bevor es losgeht, werden Romana und Michael ihr umgebautes Rallye-Fahrzeug am 15. August von 12:00 bis 16:00 Uhr auf dem Pariser Platz der Öffentlichkeit präsentieren.

„Wir stehen für alle Fragen zur Rallye zur Verfügung. Vor allem aber soll mit der Aktion auf die Spendenprojekte hingewiesen werden“ meint Michael und hofft auf viele Besucher.

Red-Nose ist ein private Initiative um im Rahmen einer Rallye durch 14 Balkan-Staaten Spenden für zwei soziale Projekte in Berlin zu sammeln.

Kontakt
Team red-nose
Michael Proch
An der Dahme 14
15754 Heidesee
0176-10301839
team@red-nose.de
http://www.red-nose.de

Pressemitteilungen

Familienurlaub ohne Kompromisse

Familienurlaub ohne Kompromisse

Außenansicht mit Blick über den Pool. (Bildquelle: PROKULUS/ SONNENHOF)

Urlaub mit der ganzen Familie kann schon in der Planungsphase zu einer echten Herausforderung und Belastungsprobe werden. Jeder hat andere Wünsche und all zu oft bleiben die Bedürfnisse der Eltern bei der Planung auf der Strecke. Die beiden 4-Sterne Superior Hotels „PROKULUS“ und „SONNENHOF“ in Naturns bei Meran bieten als von Holiday Check mehrfach prämierte Familien- und Wellness-Hotels ein Aktiv- und Verwöhnprogramm für Groß und Klein. Da fängt der Urlaub schon beim Planen an!

Wer kennt sie nicht, die stressige Urlaubsplanung mit der ganzen Familie. Jeder möchte etwas anderes: Die Kleinen wollen Badespaß, rumtoben und am liebsten immer ein Eis. Teenies, viel zu cool für die Wasserrutsche, wollen bloß nicht mit den Eltern oder Geschwistern zusammen die Zeit verbringen, sondern abhängen und chillen während die fast schon Erwachsenen Beach-Volleyball, Skaten und Action lieben und immer neue Herausforderungen suchen. Das alles unter einen Hut zu bringen stellt selbst ausgebuffte Planungsfüchse vor echte Schwierigkeiten. Die Inhaberfamilien Brunner der beiden 4-Sterne Superior Hotels „PROKULUS“ und „SONNENHOF“ aus Naturns bei Meran wissen aus eigener Erfahrung, wie unterschiedlich die Wünsche in Familien sind, wie vielfältig das Angebot sein muss, um alle glücklich zu machen. Genau das aber haben sich die Geschwister Brunner zum Ziel gesetzt, als sie die beiden ungewöhnlichen Familienhotels konzipierten. Beide Hotels bieten einen ganztägigen Kiddyclub und Teenieanimation. Die Kinderclubs „Aladins Reich“ oder „Sonnenpavillon“ im „SONNNEHOF“ sowie der Kidsclub „Pipo“ im „PROKULUS“ bieten Spaß und Action von Minigolf über Schatzsuche, Indianertage, Märchen und Geschichten bis hin zu Kinderdisco und Kinospaß mit den neuesten Animationsfilmen. Die „Maxis“ lernen wie man Freundschaftsarmbänder und Perlenschmuck bastelt, messen sich bei Sport- und Wasserolympiaden oder beweisen Mut an Gruselgeschichten-Abenden. Kinderschminken, Lagerfeuer, Modenschauen und vieles mehr sorgen für bunte Abwechslung und unvergessliche Erlebnisse. Teens ab 12 Jahren haben ihre eigene Chill-Lounge oder auf über 1000 Quadratmeter Fun und Action. Spieletische, Play Station und Nintendo Wii gehören ebenso zum Angebot wie die neuesten Blockbuster in Dolby Surround, Bike-Touren oder Fußballturniere. Zudem stehen diverse Sportangebote auf dem Programm wie zum Beispiel Fitboxen, Beach-Volleyball, Hochseilgarten, Rafting, Bogenschießen und vieles mehr. Discoabende oder Tipps von der Kosmetikerin für die junge Haut dürfen natürlich auch nicht fehlen. Kostenloses WLAN gehört selbstverständlich auch dazu. Bestätigt wird dieses einzigartige Ferienerlebnis für die ganze Familie durch die von Holiday Check verliehenen Awards „beliebteste Hotels weltweit“, ausgezeichnet von den Gästen. Die Kinder sind versorgt, die Eltern haben endlich einmal Zeit, auch an sich zu denken und sich auf 8.000 Quadratmetern Sonnen-Spa und Aquagarden verwöhnen zu lassen, Kosmetik und Wellness zu genießen, an einem der vielen Pools zu relaxen, zu saunieren oder sich sportlich zu betätigen. Oder auch mal eine der abenteuerlichen Rutschen im Wasserparadies auszuprobieren. Selbstverständlich können Services wie Babysitterdienst und Schwimmkurse Vorort gerne gebucht werden. Alleinreisende oder Paare werden sich hier ebenso wohl fühlen, denn die Weitläufigkeit des Geländes und die durchdachte Architektur lassen jedem seinen Freiraum und Ruhe. Wer übrigens denkt, dass Meran und sein Umland nur ein Ausflugsziel für Ältere ist, liegt völlig falsch. Meran ist eine lebendige, moderne Stadt mit einem großen Angebot an Aktivitäten und Veranstaltungen, die durchaus auch jungen Urlaubern Spaß machen und begeistern.
Mehr Informationen zu den beiden Hotels unter:
www.hotel-sonnenhof.it
www.PROKULUS.it

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt:
Spa & Family Resort SONNENHOF
PROKULUS Familien- & Wellnesshotel *

Im herrlich familiären Südtiroler Tophotel, ausgezeichnet mit dem Preis „HolidayCheck Award 2015“, das in Naturns nahe Meran liegt und die Sonne im Namen trägt, darf man doch zuallererst erwarten, dass einem die Sonne lacht! 315 Sonnentage im Jahr und so viel Sunshine wie noch nie: im Aquagraden, im Sonnen-SPA und auf der Toskana-Terrasse mit Blick auf Park, Pool und Berge, im paradiesischen Garten, in kuschelig – bequemen Korbsesseln und Ruheinseln an den verschiedenen Pools.

Firmenkontakt
Spa & Family Resort **** Superior
Annalise Brunner
Rathausstraße 2
39025 Naturns bei Meran
+39 473 66 72 50
info@hotel-sonnenhof.it
www.hotel-sonnenhof.it

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2 11a-B2
80797 München
089 203003260
089203003279
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Pressemitteilungen

Aktiv mit Genuss!

Hotel Sonnenhof im Tannheimer Tal, Tirol

Aktiv mit Genuss!

(Bildquelle: Hotel Sonnenhof)

Als „Das schönste Hochtal Europas“ betitelte der Schriftsteller Ludwig Steub seinerzeit das Tannheimer Tal und schwärmte von der „idyllischen Landschaft, den schönen Wiesen, anmutigen Dörfchen und auch dem kleinen See“ – das war im Jahre 1846. Heute, im Frühling 2015, ist das Wellnesshotel Sonnenhof der perfekte Ausgangspunkt, um diese nach wie vor malerische Umgebung zu erkunden. Nach einer ausgedehnten Wanderung mit Naturbeobachtungen, einer Radtour oder einem Besuch der zahlreichen Ausflugziele, können die Gäste im modernen Wellnessbereich des 4-Sterne Hauses entspannen oder sich kulinarisch von der regionalen und frischen Gourmetküche verwöhnen lassen.

Raus aus der Hoteltür und direkt aufs Fahrrad oder Mountainbike schwingen oder zu einer ausgedehnten Wanderung mit Naturbeobachtung aufbrechen – näher an der Natur als im Hotel Sonnenhof in Grän im Tannheimer Tal können Aktivurlauber nicht sein. Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das für den Tag stärkt, starten alle Wanderlustigen mit Wanderführer Rainer Müller oder entdecken auf eigene Faust die zahlreichen bewirtschafteten Hütten und Almen. Ein besonderes Highlight sind die geführten, mindestens vierstündigen Naturbeobachtungs-Wanderungen, die im Hotel Sonnenhof viermal in der Woche angeboten werden. Mit einem Fernglas von Swarovski Optik ausgestattet erleben die Teilnehmer die Natur und Tierwelt der Tiroler Berge auf einzigartige Weise und in außergewöhnlichen Perspektiven.

Nicht nur Wanderer, sondern auch Radfahrer kommen bei einem Urlaub im Hotel Sonnenhof voll auf ihre Kosten. 50 km herrliche Radwanderwege abseits der Bundesstraße sind einheitlich beschildert und reichen bis ins Allgäu. Für Rennradfahrer und Mountainbiker sind eigens Strecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ausgebaut. Zahlreiche Pässe rund um das Hotel Sonnenhof laden hier zu sportlichen Höchstleistungen ein. Gäste des Hauses können sowohl City- als auch Mountainbikes gegen einen Unkostenbeitrag leihweise im Hotel erhalten. Mitgebrachte Fahrräder können kostenfrei eingestellt werden. Auf Anfrage bietet das Hotel Sonnenhof auch geführte Mountainbiketouren an. Für Radprofis und alle Interessierten findet am 19. Juli 2015 der 7. Rad-Marathon Tannheimer Tal statt.

Dem Urlaubs- und Sportangebot rund um das Hotel Sonnenhof sind im Frühjahr und Sommer kaum Grenzen gesetzt. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch des nahegelegenen Haldensees? Übernachtungsgäste des Hotel Sonnenhof erhalten jeden Tag zeitlich unbegrenzten Zugang zu den Wasserwelten am Naturbadesee Haldensee. Die Bergwiese rund um das Hotel lädt bei schönem Wetter zu einem Picknick. In der herrlichen Natur stärken sich die Gäste bei einem herzhaften Frühstück oder einer Nachmittagsjause mit Kaffee und herrlichen Köstlichkeiten aus der Küche. Ein echtes Highlight ist die Highline 179, die als „längste Tibet Style Fußgängerhängebrücke“ im Guinessbuch der Rekorde steht. Im Naturpark Region Reutte verbindet sie seit November 2014 die Ruine Ehrenberg und das Fort Claudia. Das Burgenensemble Ehrenberg mit Museum und einer Naturausstellung, die über den Lech als letzten Wildfluss Europas berichtet, ist als Familienerlebnis für jedes Wetter geeignet. Die Highline 179 ist mit dem Auto knapp 20 Minuten vom Sonnenhof entfernt. Um die zahlreichen Ausflugsziele problemlos zu erreichen gibt es in den warmen Monaten ein besonderes Angebot im Hotel Sonnenhof. Von 1. Mai bis 31. Oktober lädt das Hotel seine Übernachtungsgäste zu allen Bergbahnfahrten bei allen Bergbahnen des Tales ein.

Nach einem aktiven Tag zurück im Hotel können die Gäste im modernen Wellnessbereich des Sonnenhofs entspannen. Der großzügige [edel] weiss ALPIN SPA bietet seinen Gästen neben Tiroler Biosauna, Finnische Panoramasauna mit Ausblick, Relaxsprudelbecken und Eisgrotte auch einen Panorama-Pool mit einem atemberaubenden Rundblick auf die spektakuläre Natur der Tiroler Bergwelt. Edle Ruheräume, ein Wintergarten mit Wasserbetten sowie ein offener Kamin mit Kuschelecke sorgen für wohltuende Entspannung. Bei ausgewählten Beauty- und Relax-Behandlung tanken die Aktivurlauber neue Kraft. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste in den Restaurants des Hauses mit Gaumenfreuden der internationalen und Tiroler Küche. Die Hotelphilosophie „aus der Region – für die Region“ ist hierbei Garant für kulinarische Höchstgenüsse und absolute Qualität der Lebensmittel. Den passenden Wein zu jedem Menü finden die Gäste im hauseigenen, einzigartigen Gewölbeweinkeller mit über 450 erlesenen Weinen.

Full-Service Agentur für die gehobene Hotellerie, Gastronomie und Genuss.

Kontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Ann-Kathrin Metzger
Westendstraße 147
80339 München
089716720012
a.metzger@m-manufaktur.de
www.m-manufaktur.de

Pressemitteilungen

Natur beobachten beim Wandern in Tirol

Mit der Königin der Berge – die Gams

Natur beobachten beim Wandern in Tirol

Natur beobachten beim Wandern mit der Königin der Berge – die Gams

Querfeldein auf der Pirsch

Raus in die Natur und einfach nur „Ich“ sein. Abschalten und Durchatmen zu können nach dem Trubel der letzten Monate und Tage. Wer kennt diesen Wunsch nicht? Die beste Gelegenheit um sich selbst wieder auf den Boden zu bringen, ist ein Wanderurlaub oder Outdoorurlaub in den Tiroler Bergen. Frei sein wie die Königin der Berge – die Gams. Besonders Highlight sind die Wildtierbeobachtungen bei denen es darum geht, ruhig zu sein und abwarten zu können. Da braucht man schon mal eine extra Portion Geduld und Fingerspitzengefühl. Wer die KlettermeisterInnen der Alpen – die Gämse in Aktion beobachten will muss zudem gut zu Fuß sein. Denn die majestätischen Gebirgsgeschöpfe trifft man nur in luftiger Höhe an.

Für die Erholung danach sorgen die Wanderhotels Tirol. Im entspannenden Wellnessbereich oder bei einem gemütlichen Abendessen den Tag ausklingen lassen, dass sorgt für den rundum Wohlfühlfaktor. Mit den Wanderhotels Tirol finden Wanderer und Naturliebhaber den perfekten Gastgeber: alle Mitgliedsbetriebe sind Berghotels in den Tiroler Alpen und wissen mit ihrem Repertoire an erfahrenen Bergexperten genau worauf es im Bergurlaub ankommt. In den zertifizierten Wanderhotels erhalten Gäste aber nicht nur kompetenten Rat rund um Touren, Ausrüstung und Sicherheit: auch das gewisse Extrawissen zu Natur und Tiere wird vermittelt.

Mit den Wanderhotels über Stock und Stein

Auf, auf und schon geht es los. Wer bei der Wildtierbeobachtung erfolgreich sein will, muss mit den ersten Sonnenstrahlen aufstehen. Bereits früh morgens geht“s im Hotel Neuhintertux los, denn wer Hirsche, Gämsen und Steinböcke sehen will, muss sich zeitig auf den Berg machen. Mit Jausenbox und Rucksack, die Wanderschuhe schnell noch ordentlich geschnürt, geht es ab in luftige Höhen, denn nur dort trifft man die majestätischen Tiere der Bergwelt. Die Hintertuxer Gletscherwelt im Zillertal bei Österreich ist der perfekte Ort um Erfahrungen der besonderen Art zu sammeln. Nach ausgiebigen Outdoorprogramm geht es anschließend ab in den Wellnessbereich der 750 m² großen Wellnessoase oder in den Vitasalin Vital-Center zum Entspannen. Urlaub in Österreich kann so schön sein!

Natur pur im Hotel Sonnenhof

Nature Watch Wanderungen, Mountainbiken, Laufseminare, Weinverkostungen in der hauseigenen Gewölbeweinkeller, Küche mit AMA-Gütesiegel, umfangreiches Kinderprogramm und zwei Naturbadeseen in der Umgebung – was will man im Natururlaub noch mehr? Das von Familie Müller geführte Hotel Sonnenhof im Tannheimer Tal in Grän setzt auf Natururlaub mit Umweltschutz. „Die Alpen sind ein sensibler Naturraum“ – so die Gastgeber. Der Wanderhotels Partner bietet seinen Gästen tolle Wanderungen, Natur- und Wildtierbeobachtungen mit Bergwanderführer, Jäger und Naturführer Rainer an. Der versierte Bergexperte kennt das Tannheimer Tal wie seine Westentasche und zeigt Tipps & Tricks rund um das Thema Flora und Fauna in den Tiroler Alpen.

Waidmanns Heil im Wanderhotel Sonnenspitze

Es geht auf die Jagd in der Tiroler Zugspitz-Arena. Das idyllisch gelegene 4 Sterne Hotel Sonnenspitze im Ehrwald hat ein eigenes Jagdrevier das jagdbegeisterten Gästen die Möglichkeit bietet im Urlaub auf die Jagd zu gehen. Das Jagdrevier „Ganghofer Jagd“ befindet sich am Fuße des höchsten Berges Deutschlands, der Zugspitze. Für Hobbyjäger ist das 3.100 Hektar große Revier ein Eldorado das seines gleichen sucht. Mit erfahrenen Jägern geht es auf die Jagd, zur Wildbeobachtung oder zum Fährtenlesen. Zu bestaunen gibt es Rotwild, Rehwild, Gamswild, Murmeltiere und Birkhähne. Wer neben der Jagd das etwas gemütlichere Naturerlebnis sucht, kann die herrliche Bergwelt bei einem feinen Picknick im Freien genießen. Alle Infos zu Jagd & Co finden sich unter:
http://www.wanderhotels.at/de/service-tipps/tirolerisch/wild-auf-wild/ .

Für einen rundum gelungenen Berg- und Wanderurlaub in Tirol gibt es den perfekten Partner: die WanderHotels*Tirol. 28 familiär geführte Ferienhotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie bieten seit mehr als 10 Jahren echte Tiroler Gastfreundschaft, einen umfassenden Wanderservice, der von Tourentipps bis zu geführten Bergwanderungen reicht und zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten. Was die Spezialisten für Bergwandern in Tirol versprechen, das halten sie auch: Tolle Bergwanderangebote und Urlaubstipps für alle vier Jahreszeiten.

Kontakt
WanderHotels* Tirol
MBA Petra Wolffhardt
Brunnwald 400
6465 Nassereith
+43 664 159904
petra.wolffhardt@tirolerwanderhotel.at
http://www.wanderhotels.at

Pressemitteilungen

TDS unterstützt Sonnenhof Schwäbisch Hall mit Spende

Erlös des Weihnachtsbaumschlagens geht an Hilfsverein für Menschen mit Behinderung

Neckarsulm, 24. Januar 2013. – Mit dem Erlös ihres traditionellen Weihnachtsbaumschlagens unterstützt die TDS AG in diesem Jahr den Sonnenhof Schwäbisch Hall. 3.200 Euro sind bei der Veranstaltung mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern des IT- und HR-Komplettdienstleisters am Standort Neckarsulm zusammengekommen. Der Sonnenhof wurde von TDS-Mitarbeitern als Spendenempfänger ausgewählt. Dr. Heiner Diefenbach, Vorstand der TDS AG, übergab den Scheck am 24. Januar an Pfarrer Rudolf Schmid, theologisch-pädagogischer Vorstand im Sonnenhof, und Traugott Hascher, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des Sonnenhofs.

Der eingetragene Verein unterstützt Menschen mit Behinderung durch Betreuung, Begleitung, Assistenz und Pflege und ermöglicht ihnen so die Selbstbestimmung ihres eigenen und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. „Es ist uns ein Anliegen, als Unternehmen Einrichtungen wie den Sonnenhof zu unterstützen. Wir freuen uns, dass wir damit einen kleinen Beitrag zur hervorragenden Arbeit des Vereins leisten können“, sagt Dr. Heiner Diefenbach.

Weitere Informationen zu TDS gibt es im Internet unter www.tds.fujitsu.com .

Die TDS AG ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zudem bietet TDS Outsourcing, Dienstleistungen und Software für Personaler.
Zu den Angebotsschwerpunkten zählen SAP-Beratung, Application Hosting sowie Application Management. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozess- und Kosmetikindustrie sowie den Nahrungs- und Genussmittelsektor. Beim Outsourcing realisiert TDS individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur.
Das Angebot für Personalabteilungen umfasst die Übernahme sämtlicher administrativer Prozesse aus dem Personalwesen. Beim Auslagern solcher Geschäftsabläufe (HR Business Process Outsourcing, BPO) ist TDS mit mehr als 800.000 abgerechneten Personalstammsätzen im Monat Marktführer in Deutschland. Hinzu kommen eine Million Personalstammsätze, die Kunden mithilfe der Software TDS-Personal abrechnen.
Mit rund 1.400 Mitarbeitern an circa 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte TDS im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von rund 146 Millionen Euro. Das börsennotierte Unternehmen (WKN 508560 / 816428) mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne. Informationen im Internet: www.tds.fujitsu.com

Kontakt:
TDS AG
Michael Erhard
Domagkstr. 28
80807 München
+49 89 307686-237
michael.erhard@tds.fujitsu.com
http://www.tds.fujitsu.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Juliane Becker
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0)89 211 871-41
jb@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Pressemitteilungen

Neue Extras für Erholungsuchende

Das Steigenberger Hotel Der Sonnenhof im Allgäu erweitert sein Angebot im Saunenbereich

Bad Wörishofen/München – Im Herbst 2011 mobilisierte das Steigenberger Hotel Der Sonnenhof im Allgäu tausende Wellnessbegeisterte, die sich darum bewarben, als Wellness-Tester den umgebauten Wellnessbereich des 5-Sterne Superior-Hotels zu testen. Zehn der Bewerber lud das Steigenberger Hotel Der Sonnenhof ein, Haus und Sonnenhof SPA kostenlos kennen zu lernen und im Anschluss ein detailliertes Feedback zu geben. „Vom fachkundigen Urteil unserer Wellness-Tester waren wir absolut begeistert“, so Peter Messner, Direktor des Steigenberger Hotel Der Sonnenhof. Viele wertvolle Anregungen habe man erhalten und auch Bestätigung in vielen Vorhaben, die man schon lange habe realisieren wollen.
Im April hat das Hotel mal wieder Nägel mit Köpfen gemacht und mit einem größeren Ruheraum in modernem Design und vielen weiteren Extras auf die Wünsche seiner Gäste reagiert: Erfrischung nach dem Saunabesuch verspricht nun der neue, selbst entworfene Eisbrunnen und ein extra breiter Wasserfall – beides absolute Unikate. Wohltuende Frische schenkt der prickelnde Monsunregen mit verschiedenen Temperaturzonen. Wer sich entspannen möchte, findet in den gemütlichen Kuschelnischen des neuen Ruheraums oder auf den großzügigen Lounge-Liegen sicher den richtigen Platz – auch im Hotelpark. Und mit dem direkten Zugang vom Saunenbereich in den großen Hotelpark hat das Hotel einen der wichtigsten Wünsche seiner Gäste realisiert.

Schnupper-Angebot – zum Kennenlernen
Wer den traumhaft erweiterten Saunenbereich des Sonnenhofs kennen lernen möchte, kann das vom 4. Mai bis 2. September 2012 nun zu besonders günstigen Konditionen: Ab EUR 96,- pro Person sind beim Schnupper-Angebot neben einer Übernachtung und dem feinen Langschläfer-Frühstück alle Inklusivleistungen enthalten, wie der SPA-Eintritt, Gratis-Nutzung des modernen Fitnessraums und der BMW Fahrräder, Tennis, Greenfee-Ermäßigung und vieles mehr.

Genießer-Angebot – für maximale Erholung
Zwei Übernachtungen mit leckerem Langschläfer-Frühstück und alle Inklusivleistungen umfasst das neue Genießer-Angebot, buchbar vom 4. Mai bis 2. September 2012 ab EUR 299,- pro Person. Ein Abendessen, ein Gutschein im Wert von EUR 30,- für frei wählbare SPA-Anwendungen und ein flauschiges Sonnenhof-Badetuch zum Mitnehmen runden die Wohlfühltage im Sonnenhof genussvoll ab.

Golf & Relax – Golfurlaub vom Feinsten
Mit einem besonders attraktiven Angebot wendet sich der Sonnenhof bis zum 2. September 2012 an Freunde des Golfsports. Ab EUR 299,- pro Person freuen sich Golfer auf zwei Übernachtungen mit feinem Langschläfer-Frühstück, ein Golfer-Willkommensgeschenk, ein Abendessen im euro-asiatischen Restaurant CALLA des Hotels, eine Sportmassage sowie alle Inklusivleistungen. An einem Tag übernimmt das Hotel die Greenfee beim Golfclub Bad Wörishofen oder Golfclub zu Gut Ludwigsberg, Türkheim. An weiteren Tagen bezahlen Hotelgäste mit EUR 30,- eine deutlich reduzierte Greenfee. Vier weitere Golfplätze befinden sich im Umkreis von nur 30 km.
Das umfassende Wellness-Angebot des Fünf-Sterne-Superior-Hotels sowie seine Lage im Allgäuer Voralpenland sprechen sowohl sportlich ambitionierte Urlauber als auch Erholungssuchende an. Zu jeder Jahreszeit lädt die traumhafte Umgebung zu vielfältigen Unternehmungen ein: Ausgedehnte Wanderungen, Nordic Walking, Radtouren, Tennis, Golf sowie Ausflüge zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten sind nur einige der zahlreichen Möglichkeiten. Das traumhafte SPA verspricht Entspannung pur: Unterschiedliche Saunen und Dampfbäder, Solebecken, Swimmingpool, Whirlpool und Fitnessraum sowie Behandlungen aller Art im Beauty-Bereich und im Medical SPA bieten Erholung vom Alltag. Gourmets erfreut die abwechslungsreiche Küche im Restaurant Wintergarten mit gehobenen nationalen und internationalen Speisen von ausgesuchter Qualität. Euro-asiatische Köstlichkeiten und Grillspezialitäten werden in der Showküche des Restaurants CALLA gezaubert, während die König Ludwig Lounge auf regionale Küche spezialisiert ist. Das Tagungs- und Veranstaltungszentrum INSPIRA bietet zudem den idealen Rahmen für erfolgreiche Firmenveranstaltungen ebenso wie für private Feierlichkeiten.
Steigenberger Hotel Der Sonnenhof
Peter Messner
Hermann-Aust-Str. 11
86825 Bad Wörishofen
info@spahotel-sonnenhof.de
082479590
http://www.spahotel-sonnenhof.de