Tag Archives: Sortimentierung

Pressemitteilungen

Schnelle Sortimentsplanung dank smarter Software

Schnelle Sortimentsplanung dank smarter Software

Sortimentsplanung 2.0 mit der P’X Store Solution (Bildquelle: Perspectix AG, Zürich)

Mit der P’X Store Solution erhalten Handelsketten und Filialisten ein durchgängiges Werkzeug von der Einrichtungsplanung über die Sortimentierung bis zum Merchandising in die Hand. Interne wie externe Mitarbeiter gewinnen damit zugleich eine Plattform für effiziente und fehlerlose Zusammenarbeit. Die Plattform verbessert die Kommunikation zwischen Ladenplanung, Architekten und Ladenbau-Systemherstellern ebenso wie mit Einkauf und Category Management durch anschauliche 3D-Visualisierung. Bidirektionale Schnittstellen zu CAD- und ERP-Systemen oder Sortimentsplanungs-Tools schaffen digitale Prozesse ohne Medienbrüche.
3D-Ladenplanung und Einrichtung
Die Grundlage des Planungsprozesses mit der P´X Store Solution bilden 3D-Kataloge, aus denen Möblierungen, Displays oder Werbemittel per Drag and Drop in den 2D-Ladengrundriss eingefügt werden. Dazu dienen einersteuts herstellerspezifische Kataloge, die von Anbietern bereitgestellt werden – andererseits zentral gepflegte Einrichtungskataloge mit verfügbaren Einrichtungsmodulen, Deko-Elementen und Warenträgern. So lassen sich zentrale Einrichtungskonzepte auf Filialen übertragen und individuell anpassen.
Sortimentsplanung 2.0
Die Sortimentierung wird mit Planogrammen unterstützt, um eine optimale Produktplatzierung zu erreichen. Die Software visualisiert diese Planungsgrafiken mit Warenträgern und Artikeln. Weitere Ansichten stellen Marken, Lieferanten, Umsätze, Margen oder Kategorien der Produkte direkt auf den Warenträgern dar und verbessern so Analysemöglichkeiten. Die P’X Sales Solution führt während der Planung Sortimentswerte wie Quadratmeter, Artikelanzahl oder Bodenlaufmeter mit und stellt Erstbefüllungsmengen für Warenträger auf Knopfdruck bereit. Artikeldaten und Umschlagmengen können mit ERP-Systemen abgeglichen werden.
Diese Daten können nahtlos für die statistische Auswertung und Optimierung der Ladenkonzeption verwendet werden. Die Software bildet damit eine zentrale Plattform für das gesamte Filialmanagement. Sie unterstützt bei der Kooperation mit externen Lieferanten ebenso wie bei der täglichen Arbeit am Point of Sale und trägt damit zu Effizienz und Rentabilität in Handelsunternehmen bei.
Die P´X Sales Solution vereint sämtliche Elemente für erfolgreiches Retail Management – von der Einrichtungskonzeption bis zur Optimierung – in einer integrierten Lösung, die nahtlos mit Warenwirtschafts- und ERP-Systemen integriert werden kann.

Über Perspectix
Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P’X Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser.

Firmenkontakt
Perspectix AG
André Kälin
Hardturmstrasse 253
CH-8005 Zürich
+41 44 445 95 95
+41 44 445 95 96
info@perspectix.com
http://www.perspectix.com

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Pressemitteilungen

EuroShop 2014: Software integriert Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung!

Die P´X5 Store Solution von der Schweizer Perspectix AG wurde als integrierte Business-Software für Unternehmen des Einzelhandels mit umfangreichem Filialnetz entwickelt: Die modular aufgebaute Lösung bildet Mobiliar, Displays, Dekorationsartikel und Handelssortiment in 3D-Katalogen ab.

EuroShop 2014: Software integriert Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung!

Mit der PX5 Store Solution legt man zentrale Ladenkonzepte standortspezifisch aus

Mit der neuen Version der P´X5 Store Solution optimieren Einzelhandelsketten ihre Prozesse für Ladenbau, Einrichtungsplanung, Warenpräsentation und Sortimentsverbesserung. Sie planen ihre weitere Expansion, steuern zentrale Aktionen der Verkaufsförderung oder Produkteinführung und passen ihre Gestaltungskonzepte an regionale, saisonale oder filialspezifische Rahmenbedingungen an. Als Basis dienen frei erstellbare Konzeptkataloge, in denen Waren, Einrichtungs- und Dekoelemente als 3D-Objekte arrangiert sind. Dies verbessert die Kommunikation, erleichtert die Einrichtungsplanung und beschleunigt den gesamten Änderungsprozess. Zur Optimierung der Filialen lassen sich jederzeit Auswertungen zu Warengruppen, Artikeln und Einrichtungsstücklisten erzeugen. Sie geben Aufschluss über Stückzahlen, Kosten, Quadratmeter, Laufmeter und Regalflächen. So lassen sich Einkaufswelten integriert mit der Flächen- und Sortimentsoptimierung planen. Durch die Verknüpfung von Filialplanung und Sortimentierung eignet sich die P´X5 Store Solution hervorragend, um schnell wechselnde Produkt- und Themenwelten termingerecht in die Shops zu bringen. Dabei liefert die räumliche Auswertung der Filialen zugleich wertvolle Grunddaten für die Ermittlung des Warenbedarfs im Einkauf. Eine Koppelung der Planungsdaten aus P´X5 mit den Warenwirtschaftsdaten aus einem ERP-System erleichtert die strategische Weiterentwicklung.

Als kollaborative Business-Plattform fördert die P´X5 Store Solution die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Bereiche eines Unternehmens wie Category Management, Ladenplanung, Einkauf und Visual Merchandising über regionale und sprachliche Grenzen hinweg. Die Kooperation mit externen Herstellern von Ladenbau-Systemen, Architekten und Zulieferern wird ebenfalls erleichtert. Auf der Basis realistischer Planogramme mit 2D-Plänen und 3D-Darstellungen erhalten Verkaufsmitarbeiter in den Filialen leicht verständliche Unterlagen zur Regalbelegung und Dekoration. Eine enge Verknüpfung zu ERP- und Planungssoftware mit zahlreichen Schnittstellen erleichtert ebenfalls die Zusammenarbeit und erspart Pflegeaufwand.

Auf der Basis der P´X5 Store Solution entwickelt die Perspectix AG individuelle Lösungen, welche spezielle Anforderungen verschiedener Marktsegmente und Warengruppen erfüllen. Damit steuern Handelsunternehmen aktiv ihre Filialketten in der Sortimentierung und Warenpräsentation. Durch eine intelligente Verbindung von Laden- und Sortimentsplanung lassen sich mit der P´X5 Store Solution zentrale Vorgaben zur Standardisierung mit der Flexibilität zu regionalen und saisonalen Unterschieden umsetzen.

Die Perspectix AG präsentiert die P“X5 Store Solution auf der EuroShop in Düsseldorf vom 16. bis zum 20. Februar 2014 in Halle 14, Stand C17.

Die Perspectix AG hat sich seit der Gründung 1996 kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer von P“X5 profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser.

Kontakt
Perspectix AG
Dysli
Hardturmstraße 253
8005 Zürich
+41 44 445 95 95
info@perspectix.com
http://www.perspectix.com

Pressekontakt:
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de