Tag Archives: Spartherm:

Pressemitteilungen

Niedrigenergiehaus: Effizienz steigern mit Wärme aus dem Kaminofen

Ob frisch gebaut oder gut saniert – wer ein Haus mit niedrigem Energiebedarf besitzt, kann sich in der Regel über sinkende Heizkosten freuen. Dabei lässt sich die Effizienz der eigenen vier Wände sogar noch steigern. Eine Möglichkeit, weiteres Geld zu sparen und die Energie gleich doppelt zu nutzen, bietet ein Kaminofen mit integriertem Wärmewassertauscher. Ein Prinzip, das so genial wie einfach ist. Während die knisternden Scheite über Korpus und Sichtscheibe den Aufstellraum erwärmen, speisen sich Heizungssystem und Heißwasser ebenfalls aus den lodernden Flammen.

Oder besser gesagt, aus dem Pufferspeicher der Zentralheizung. Denn hier wird die den heißen Rauchgasen des Holzes entzogene Wärme aufbewahrt, bis sie benötigt wird. So kann die zusätzliche Energie im Haus dezentral – entweder über die Heizkörper, die Fußbodenheizung oder beim Baden und Duschen – genutzt werden. Das von SPARTHERM entwickelte Modell „Ambiente a6 H2O“ zum Beispiel stellt bei einer Nennwärmeleistung von 7,9 Kilowatt (kW) rund 5 kW wasserseitig zur Verfügung. Das entspricht fast zwei Drittel der gesamten Heizleistung. Weiterer Vorteil: Gerade bei hoch gedämmten Häusern verhindert diese Aufteilung ein Überheizen des Wohnraumes. Denn ein überdimensionierter Ofen, der nicht auf den tatsächlichen Wärmebedarf abgestimmt ist, kann schnell dazu führen.

Einmal anschaffen – vielfach Nutzen ziehen

Zugeordnet zur Energieeffizienzklasse A+ beeindruckt der Kaminofen des deutschen Herstellers, der zu den führenden in Europa gilt, aber nicht nur technisch. Der Feuerungsspezialist legt auch viel Wert auf modernes und stilvolles Design. Die Kombination aus Glas, Stahl und Stein verleihen dem rechteckigen Ofen ein besonders elegantes Flair. Wobei das Zusammenspiel zwischen dem massiven Rahmen und den gläsernen Elementen ober- und unterhalb des Brennraums automatisch den Blick auf das Wesentliche lenkt: Das prasselnde Feuer.

Und bei der Farbauswahl lässt der Kaminofen zudem viel Raum für den eigenen Geschmack. Erhältlich in schwarzem, grauem, erdbraunem bzw. weißen Stahl oder verkleidet mit hochwertigem Speckstein fügt sich das Multitalent harmonisch in jedes Ambiente ein. Da bleibt nur noch zu sagen: Der a6 – einmal anschaffen und vielfachen Nutzen ziehen. Denn hier gibt es pure Kaminromantik gepaart mit smarter Effizienz und umweltgerechtem Heizen. Mehr Informationen und Inspirationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Alternativ heizen: Drei Gründe für Holz als Wärmeenergie

Werden Ofenbesitzer gefragt, warum sie sich eine moderne Feuerstätte angeschafft haben, ist die Antwort oft: Wegen geringerer Heizkosten und der einzigartigen Atmosphäre. Eine Kombination, die nur der Brennstoff Holz beherrscht. Die Wärme im ganzen Haus spüren, während der Flammentanz zum Verweilen einlädt. Hinzu kommt, dass der Klassiker gegenüber fossilen und teuer importierten Energieträgern wie Öl oder Gas auch noch klimaneutral ist. Das macht Heizen mit Holz zu einer wahren Alternative und zeigt: Der Bio-Brennstoff weiß gleich dreifach zu überzeugen.

Einerseits durch seine Wirtschaftlichkeit: Als heimischer Rohstoff verspricht er nicht nur kurze Transportwege, er steht auch in ausreichender Menge zur Verfügung. So wächst in Deutschland jährlich mehr Holz nach, als tatsächlich benötigt wird. Das befreit von Importen und sichert bundesweit Arbeitsplätze. Zudem wird die eigene Haushaltskasse entlastet. Denn ein Festmeter Scheitholz besitzt den gleichen Heizwert wie 240 Liter Öl. Da lässt sich die Ersparnis schnell selbst ausrechnen. Und dank einer innovativen Verbrennungstechnik und smarten Kombinationen – Stichwort wasserführende Geräte – holen Feuerstätten von heute sogar noch mehr aus dem regenerativen Brennstoff.

Brennzellen und Kaminöfen in den besten Energieeffizienzklassen

Andererseits wird bei der Verbrennung von Holz nur die Menge Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, die der Baum während des Wachstums aufgenommen hat und die beim natürlichen Zersetzungsprozess im Wald wieder entweichen würde. Holz als Brennstoff ist somit CO2-neutral, hat keine Auswirkung auf den Treibhauseffekt und trägt auch nicht zur Erderwärmung bei. Zu guter Letzt bietet Holz – neben seiner positiven Ökobilanz – durch die tanzenden Flammen ein beeindruckendes Schauspiel, das seit jeher Betrachter in den Bann zieht. Und im Unterschied zu herkömmlichen Heizkörpern geben Kamin- und Kachelöfen auch noch wohltuende Strahlungswärme ab. Vergleichbar mit der Energie der Sonne sorgt das für ein besonders behagliches und gemütliches Wohnklima.

Von der Brennzelle als Herz für die individuelle Kaminanlage über Kaminöfen in zeitlosem Design bis hin zu wasserführenden Variationen – eine breite Auswahl an Holzbrandgeräten bietet der deutsche Feuerungsspezialist SPARTHERM. Dabei setzt das Unternehmen, das mit seinen rund 900 Mitarbeitern zu den führenden Herstellern moderner Ofentechnik in Europa gehört, bei seinen Produkten konsequent nur auf die besten Effizienzklassen, und zwar A oder besser. Ein weiterer Ausdruck dieser Qualität: Neben hochmodernen Produktionsprozessen wird hier auch noch von Hand gefertigt – in guter alter Tradition und auf Wunsch auch Sonderanfertigungen und Maßarbeiten. Das überzeugt auf ganzer Länge. Mehr Informationen und Inspirationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Abzugshaube, Lüftungsanlage und Kaminfeuer: Mit Sicherheit im Einklang

Elektronische Überwachung – sicher und komfortabel

Abzugshaube, Lüftungsanlage und Kaminfeuer: Mit Sicherheit im Einklang

Das Überwachungssystem „S-USI“ kontrolliert während des Heizvorganges die Druckverhältnisse im Raum

Moderne Gebäude sind heute nicht nur hochgedämmt, viele Komponenten sorgen auch gleichzeitig für ein behagliches Wohngefühl. So wird zum Beispiel die Raumluft mit einer Lüftungsanlage ausgetauscht und in der Küche transportiert die Dunstabzugshaube Feuchtigkeit und Gerüche ins Freie. Wenn gleichzeitig im Wohnzimmer die flackernden Flammen eines Kaminfeuers für wohlige Wärme sorgen, können sich die einzelnen Geräte in ihrer Wirkungsweise gegenseitig beeinträchtigen. Der Grund: Lüftungsanlagen und Dunstabzugshauben mit Außenanschluss erzeugen Unterdruck – ebenso wie raumluftabhängige Kaminöfen und Kaminanlagen, die die Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum beziehen.

Normalerweise ist der gleichzeitige Betrieb all dieser Einrichtungen kein Problem. Es sei denn, die Dunstabzugshaube arbeitet über einen längeren Zeitraum auf höchster Stufe oder das Lüftungssystem ist zu hoch eingestellt. In diesen Fällen saugen die Geräte zu viel Luft aus den Räumen und erzeugen einen Unterdruck. Eine mögliche Folge: Aus der Kaminanlage tritt Rauch aus.

Elektronische Überwachung – sicher und komfortabel

Damit das Kaminvergnügen stets sicher und komfortabel ist, hat SPARTHERM, einer der führenden Hersteller moderner Feuerungstechnik in Deutschland und Europa, eine Kaminöfen und Kaminanlagen entwickelt. Das „Spartherm Unterdruck Schalt-Interface“ – kurz S-USI genannt – schaltet sich automatisch ein, sobald die Flammen im Kamin lodern. Daraufhin werden die Druckverhältnisse im Aufstellraum während des gesamten Betriebs überwacht und alle relevanten Daten über ein Display angezeigt. Im Störfall schaltet die elektronische Überwachung die Lüftungsanlage oder die Dunstabzugshaube automatisch ab. Das Ergebnis: Der Unterdruck im Gebäude geht zurück, ein mögliches Austreten der Rauchgase wird verhindert.

Das Gerät ist wartungsfrei sowie selbstkalibrierend und gleicht über eine intelligente Software Druckschwankungen und ein zu sensibles Ansprechen aus. Die S-USI ist universell für Kamin- und Kachelöfen sowie Heizkamine einsetzbar und lässt sich auch ganz einfach in bestehende Anlagen integrieren. Weitere Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Pressemitteilungen

Die Zukunft des Feuers im Blick: Design und Technologie konsequent vereint

Hoch transparenter Glaskörper umhüllt die Flammen

Die Zukunft des Feuers im Blick: Design und Technologie konsequent vereint

Die hochtransparenten und entspiegelten Scheiben der Premium-Brennzellen lassen das Feuer förmlich i

Wer sein Haus nach eigenen Vorstellungen entwirft, moderne Innenarchitektur und fortschrittliche Technik miteinander kombiniert und bei der Einrichtung keine Kompromisse eingeht, wünscht sich auch eine Kaminanlage, die neue Maßstäbe setzt. Die Premium-Brennzellen von SPARTHERM sind ein solches High-End-Produkt.

Hoch transparenter Glaskörper umhüllt die Flammen

Bei der U-förmigen Variante der Brennzellen, die in Frontbreiten zwischen 70 und 90 Zentimetern erhältlich ist, besteht der Scheibenkörper aus einer dreiteiligen Glaskeramik, die entspiegelt und hochtransparent ist. Das macht die Scheiben nahezu unsichtbar. So wird die minimalistische Formensprache nicht gestört, der Blick richtet sich direkt auf die Flammen, das Feuer betritt den Raum.

Um Holz nachzulegen, wird der gesamte Scheibenkörper dank eines in der Blende eingelassenen Griffes bequem nach oben geschoben. Und auch die Reinigung ist denkbar einfach: Beim Aufschwenken der seitlichen Scheiben zu einer oder zwei Seiten senkt sich die Blende automatisch und sichert die Glaskeramik über den patentrechtlich geschützten Türmechanismus ab. Aber eine Reinigung nur sehr selten nötig, da die Glaskeramik besonders rußabweisend ist.

Innovative Feuerungstechnik vollendet den Feuergenuss

Wer sein Feuer besonders bequem und ohne großen Auffand genießen möchte, kann die Brennzelle mit der „S-Thermatik NEO“ ausstatten. Die interaktive Abbrandsteuerung via Smartphone oder Tablet stimmt während des gesamten Heizvorganges die drei Faktoren – Brennstoff, Temperatur und Luftzufuhr – aufeinander ab und zeigt sogar den optimalen Zeitpunkt an, um Holzscheite nachzulegen. Besonders beeindruckend: Mit nur einem Fingerwisch hebt sich der Glaskörper automatisch an. Und für das ruhige Flammenspiel gleicht das Nebenluftmodul „S-Kamatik“ bei jeder Witterungslage die unterschiedlichen Druckverhältnisse im Schornstein aus und gewährleistet konstante Bedingungen im Brennraum.

Mit Blick auf all diese zukunftsweisenden Features, die Design und Technik vereinen, ist Unternehmensgründer Manfred Rokossa davon überzeugt, dass die Premium-Serie das Beste ist, was SPARTHERM in den letzten 30 Jahren entwickelt hat. Weitere Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Pressemitteilungen

Feuer und Stahl: Flammen in kubistischen Quadern

Feuer und Stahl: Flammen in kubistischen Quadern

Feuer und Design – postmoderne Gestaltung mit kubistischen Anbauelementen

Puristisch, zurückhaltend und doch präsent, das sind Ansprüche an die moderne Wohnraumgestaltung. Eine besonders gelungene Umsetzung liefert jetzt SPARTHERM, einer der europaweit führenden Hersteller hochwertiger Feuerungstechnik, mit der postmodernen Serie „PIKO Frame“ und integriert das Kaminfeuer in modulare Quader aus Stahlrohren.

Den feurigen Mittelpunkt dieser Komposition bildet der kubistische Kaminofen PIKO, der in zwei Größen angeboten wird. Der optisch dreigeteilte Korpus besteht je nach Modell aus flachen Rechtecken oder Würfeln. In der Mitte befindet sich der quadratische Feuerraum, bei dem die große, zweiseitige Glaskeramikscheibe den Blick auf die wärmenden Flammen freigibt.

Zeit für klare Akzente …

Diese kubistische Formensprache setzt sich in den Anbauelementen fort, die wie der Kaminofen in den Farben Nero, Weiß, Perle und Titan erhältlich sind. Ob schmal oder breit, links oder rechts, offen oder geschlossen – das modular aufgebaute System kann individuell zusammengestellt und erweitert werden. So entsteht eine Wohnlandschaft aus Regalfächern, Sideboard, Holzlager sowie Sitz- oder Liegeflächen.

… mit Blick auf moderne Gebäude

Mit einer Nennwärmeleistung von 5,9 kW ist der PIKO optimal für Wohnräume mit mittlerem Wärmebedarf. Durch einen Wirkungsgrad von über 80 Prozent, zugeordnet zur Energie-Effizienzklasse A+, sorgt seine Technik für eine ressourcen- und umweltschonende Verbrennung. Zugelassen durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DiBT) kann er zudem raumluftunabhängig betrieben werden. Hierbei wird die benötigte Verbrennungsluft direkt von außen zugeführt und nicht dem Aufstellraum entnommen. Das ist ideal für Neubauten und Niedrigenergiehäuser, die besonders gut isoliert sind und über einen regulierten Luftaustausch verfügen.

Selbst bei externer Luftzufuhr kann der Kaminofen so in die Anbauelemente integriert werden, ohne dass Zuluft- oder Abgasrohr zu sehen sind: Faszinierend und futuristisch zugleich. Weitere Impressionen und Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Pressemitteilungen

Flammen in außergewöhnlicher Dimension: Der gasbetriebene Durchsicht-Kamin

Kamingenuss in zwei Räumen

Flammen in außergewöhnlicher Dimension: Der gasbetriebene Durchsicht-Kamin

Der Durchsichtkamin ermöglicht Kamingenuss in zwei Räumen

Für gewöhnlich brennt ein Kaminfeuer aufgrund seiner Wärme nur in der kalten Jahreszeit. Und für gewöhnlich hat ein Kamin auch nur eine Sichtscheibe, die den Blick auf das flackernde Feuer freigibt. Doch gewöhnlich ist manchmal einfach nicht genug.

Ein moderner Durchsicht-Kamin bietet mit seinen zwei gegenüberliegenden Sichtscheiben eine besondere Dimension des Kaminfeuers. Als extravaganter Raumteiler oder als verbindendes Element zwischen zwei Wohnbereichen setzt er außergewöhnliche Akzente. So ist zum Beispiel das Kaminfeuer von der Sitzecke aus betrachtet ein flammender Ort der Entspannung. Gleichzeitig sorgt das Spiel der Flammen auch im Esszimmer oder Wintergarten für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Das bedeutet „doppelten“ Kamingenuss – mit nur einer Feuerstelle.

Keine Frage der Jahreszeit: romantisch oder Flammenmeer

Doch damit nicht genug. Der Durchsicht-Kamin „Maestro 75XT Tunnel RCH“ von DRU wird mit Gas betrieben und erweitert auch die Dimension „Zeit“. Denn während ein klassisches Holzfeuer in der warmen Jahreszeit ausbleibt, sorgen die Gaskamine von DRU, dem führenden Hersteller von Gaskaminen in Europa, sogar im Sommer für eine flammende Atmosphäre. Mit der Eco Wave-Steuerung wird auch mit geringer Heizleistung ein attraktives Flammenbild erzeugt: Modellierbare Flammen von sanft und romantisch bis hin zum eindrucksvollen Flammenmeer. Und das alles mit elektronischer Zündung sowie Temperaturregelung – und natürlich via Fernbedienung oder Smartphone.

Gaskamine: einfache Montage, flexibel in der Standortwahl

Das benötigte Gas gelangt komfortabel über eine Erd- oder Flüssiggasleitung direkt ins Haus und weiter in den Feuerraum, wo es sauber und fast rückstandslos verbrennt. Das geschlossene Verbrennungssystem von DRU bezieht die Verbrennungsluft von außen und leitet die Rauchgase über das doppelwandige Rohrsystem wieder ab. Da der Abgaskanal auch teilweise horizontal geführt werden darf, kann der Aufstellungsort des Gaskamins besonders flexibel gewählt werden, da auf einen klassischen Schornstein verzichtet werden kann. Mit all diesen Vorteilen bietet der gasbetriebene Durchsicht-Kamin zu jeder Zeit und aus jeder Perspektive eine neue Dimension des Feuers. Weitere Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Pressemitteilungen

Die individuelle Kaminanlage: Das Gestaltungkonzept für unbegrenzte Ideen

Modulare Bauweise für Wärme und Kreativität

Die individuelle Kaminanlage: Das Gestaltungkonzept für unbegrenzte Ideen

Mit seinen 60 Varianten bietet der Kaminbausatz SIM vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Offene Grundrisse, große, helle Räume und als höchste Form der Behaglichkeit ein flackerndes, wärmendes Feuer – eine individuell gestaltete Kaminanlage, die sich perfekt in die Wohnlandschaft einfügt, dies ist der Wunsch vieler Bauherren. Es gibt zwar zahlreiche in Serie gefertigte Kaminöfen und Heizkamine, es fehlte ihnen bisher aber die ganz persönliche Note.

Vor diesem Hintergrund hat SPARTHERM, einer der führenden Hersteller moderner Feuerstätten in Deutschland und Europa, die „SPARTHERM Installation Modules“ – kurz SIM – entwickelt, mit denen jeder nach seinen Wünschen und Vorstellungen seine individuelle Feuerstelle gestalten kann. Die eckigen Elemente spiegeln hierbei die kubistische Bauweise moderner Architektur wider. Die Basis bildet eine Brennzelle, die mit passgenauen Modulen aus gegossenen Betonringen kombiniert wird. Durch die große Sichtscheibe strahlt die Wärme der Flammen schnell in den Raum und wird über Luftauslässe im Abschlusselement an den Aufstellraum abgegeben, so wird stets für eine angenehme Temperatur gesorgt.

Keine Grenzen für Größe, Form und Farbe

Insgesamt stehen 60 Varianten zur Auswahl – vom klassischen Frontkamin mit einem Modul über die zweiglasige Eck-Version mit wahlweise zwei Unterbau-Modulen bis hin zur U-Variante mit bis zu drei Modulen und einer dreiseitigen Sichtscheibe – all das in verschiedenen Höhen und Breiten. Mit den unterschiedlichen Modulen entstehen so Kaminanlagen mit einer Breite zwischen 70 und 140 Zentimetern und einer variablen Höhe angefangen von 1,20 Metern bis hin zu stattlichen 2,20 Metern und darüber hinaus. Das Besondere: Die SIM-Geräte wurden nach der DIN EN 13240 für Kaminöfen geprüft und dürfen ohne weitere Maßnahmen wandbündig verbaut werden. So können sie zurückhaltend an der Wand, freistehend als feurige Insel oder als imposanter Raumteiler aufgebaut werden.

Für die Oberflächen werden werksseitig naturgetreuer Sichtbeton mit individuellen Lunkern und heller Feinbeton mit einer perfekt einheitlichen Oberfläche angeboten. Wer es individueller mag, kann die Module auch ganz frei nach seinen eigenen Ideen mit Natursteinen oder Kacheln gestalten oder farbig streichen – und das immer wieder. Weitere Informationen und Impressionen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Pressemitteilungen

Flammentanz aus Passion – so einfach kann Feuergenuss sein

Flammentanz aus Passion - so einfach kann Feuergenuss sein

Die Zukunft im Blick: Klassisches Design trifft auf innovativen Komfort

Von Arbeit bis Hobby – sobald Leidenschaft dazukommt, sind Kreativität und Innovation keine Grenzen gesetzt. Ein Inbegriff dafür ist der Passo E von SPARTHERM, eines der führenden Unternehmen für moderne Feuerungstechnik in Europa. Denn hier trifft das klassische Design eines Kaminofens auf den vollen Komfort eines Bioethanol-Brenners. Das bietet nicht nur ein romantisches Flammenspiel der sauberen und bequemen Art, sondern steht auch für eine zeitgemäße Wohnkultur.

Die Passion des deutschen Herstellers zeigt dieser Kaminofen in jeder Rundung. Angefangen bei seiner kreisförmigen Bauweise, die im Durchmesser über 48 cm beträgt, über seine klare Formsprache, die dem Auge besonders schmeichelt bis hin zur großzügigen 180°-Sichtscheibe, die das Flammenspiel durch das Scheitholzimitat beeindruckend in Szene setzt. In sieben Farbvarianten erhältlich und mit einer Gesamthöhe von fast 1,45 Meter ist er stattlich und dezent zugleich und ist leicht in jeden Einrichtungsstil zu integrieren.

Alten Holzofen ersetzen oder Schornsteinzug doppelt belegen

Besonders vorteilhaft: Sollte im Haus oder der Wohnung ein ungenutzter Schornsteinzug für ein Holzfeuer vorhanden sein, kann der Bioethanol-Brenner ohne Weiteres angeschlossen werden. Eine echte Alternative ist der Passo E zudem für alle, die ihren alten Holzofen ersetzen möchten. Und wer sich das Feuer gleich zweifach wünscht, beispielweise unten in der Wohnstube das Prasseln der Scheite und oben im Schlafzimmer den Tanz der Flammen, darf den Schornsteinzug auch doppelt belegen. Ein klarer Vorteil: Bio-Ethanol verbrennt ohne Rauch, Ruß und Asche.

Neben dem Touchdisplay zur einfachen Steuerung des Automatikbrenners, verfügt der Passo E über fünf Stufen für individuell unterschiedliche Flammenhöhen, ganzen sechs Zeitschaltuhrprogrammen und einem Brennstoffvorrat für stundenlangen Feuergenuss und ist somit gleichermaßen bequem wie modern. Ganz nach dem Motto: Die Zukunft im Blick. Und das mit Leidenschaft. Mehr Informationen und Inspirationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Pressemitteilungen

Im Sinne der Umwelt handeln: Offene Kamine mit einer Kaminkassette nachrüsten

Zeitgemäß Heizen mit Holz

Im Sinne der Umwelt handeln: Offene Kamine mit einer Kaminkassette nachrüsten

Niedriger Brennstoffverbrauch, weniger Emissionen, hoher Wirkungsgrad

Insbesondere in Einfamilienhäusern, die vor 1970 gebaut wurden, sind sie noch zu finden – offene Kamine. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um „ein Loch in der Wand“. Der Großteil der erzeugten Wärme wird buchstäblich durch den Schornstein gejagt. Diese Feuerstätten sind daher alles andere als wirtschaftlich und umweltgerecht. Und so erlaubt der Gesetzgeber auch nur noch einen gelegentlichen Betrieb. Also nur hin und wieder einmal, zum Beispiel für wenige Stunden am Wochenende.

Zeitgemäß Heizen mit Holz

Wer umweltgerecht und vor allem effizient heizen will, sollte seinen offenen Kamin daher mit einer sogenannten Kaminkassette nachrüsten. Hierbei handelt es sich um einen geschlossenen Feuerraum mit Sichtscheibe – auch Heizkamin genannt -, der passgenau eingebaut wird. Durch den spezifischen Aufbau der Brennkammer wird die Verbrennungsluft dem Feuer an unterschiedlichen Stellen zugeführt und sorgt somit für eine besonders schadstoffarme Verbrennung. Das senkt den Brennstoffverbrauch und die Emissionen in erheblichem Umfang. Aus diesem Grund unterliegt der modernisierte Heizkamin auch keiner Nutzungsbeschränkung und darf allabendlich für Wärme und stimmungsvolle Atmosphäre befeuert werden.

Schneller mehr Wärme

SPARTHERM, einer der führenden Hersteller moderner Feuerungstechnik in Deutschland und Europa, bietet neben Kaminkassetten in fünf Standardgrößen auch individuelle Maßanfertigungen an, die mit ihrem puristischen Design in jedes Wohnumfeld passen. Das Besondere: Die Kaminkassetten des Herstellers sind mit einem stufenlos regelbaren Warmluftgebläse ausgestattet. Das Gebläse befindet sich hinter dem Feuerraum und wird über einen Drehschalter an der Front geregelt. Es saugt die Kaltluft aus dem Wohnraum an und leitet diese an der heißen Kaminkassette vorbei. Die erwärmte Luft strömt anschließend als zusätzliche Heizenergie in den Wohnraum zurück. Die moderne Verbrennungstechnik und das Umströmen der Kaminkassette mit Luft steigern den Wirkungsgrad auf über 80 Prozent – ein Vielfaches gegenüber einem offenen Kamin.

Nie wieder Funkenflug

Ein weiterer Pluspunkt: Die selbstschließende Feuerraumtür und die permanente Luft-Scheibenspülung sorgen für einen unbeschwerten Betrieb ohne Rauchschwaden und Funkenflug. Und dank der großen Sichtscheibe steht nach wie vor eines im Mittelpunkt: Das Feuer.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Pressemitteilungen

Umwelt und Zukunft im Blick: Im Sommer den alten Kachelofen modernisieren

Moderne Technik im klassischen Format

Umwelt und Zukunft im Blick: Im Sommer den alten Kachelofen modernisieren

Sommermonate nutzen: Den alten Kachelofen ohne großen Aufwand renovieren

Die Bundes-Immissionsschutzverordnung schreibt vor, dass Kachelöfen, die vor dem 1. Januar 1994 in Betrieb genommen wurden, in den nächsten drei Jahren modernisiert, ausgetauscht oder stillgelegt werden müssen. Zum Stichtag, dem 31. Dezember 2020, sind sie älter als 27 Jahre. Ihre alten Heizeinsätze sind technisch längst überholt und werden den heutigen Ansprüchen an Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz nicht mehr gerecht. Und da der Kachelofen in der warmen Jahreszeit nicht genutzt wird, ist jetzt der optimale Zeitpunkt, sich mit dem örtlichen Kachelofenbauer oder Ofenstudio in Verbindung zu setzen und die Erneuerung durchzuführen.

Moderne Technik im klassischen Format

Für den schnellen und einfachen Austausch hat SPARTHERM, einer der führenden europäischen Hersteller fortschrittlicher Feuerungstechnik, die Brennzellen der Baureihe „Renova“ entwickelt. Das Innenleben dieser modernen Heizeinsätze steckt voller effizienter Verbrennungstechnik. Durch den spezifischen Aufbau der Brennkammer wird die Verbrennungsluft dem Feuer an unterschiedlichen Stellen zugeführt und sorgt somit für eine besonders schadstoffarme Verbrennung bei einem Wirkungsgrad von über 85 Prozent. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern senkt auch die Energiekosten.

Mit der Modernisierung ist nur ein geringer Aufwand verbunden, denn die Abmessungen der nach neuesten Bestimmungen gestalteten Heizeinsätze entsprechen den vorhandenen Einbauzargen bzw. Nischenrahmen der Altgeräte. Hinzu kommt ihr geringes Gewicht, was sowohl den Transport als auch die Montage erleichtert. All dies führt zu einem reibungslosen und schnellen Einbau und vermindert zudem ein Verschmutzen des Aufstellraumes.

Innovatives Steuerungsmodul sorgt für optimalen Abbrand

Wer noch einen Schritt weitergehen will, der kann seinen modernisierten Kachelofen mit dem „neo control“-System von SPARTHERM erweitern. Das innovative Steuerungsmodul wird per Smartphone oder Tablet via App bedient und stimmt während des Heizens die drei entscheidenden Faktoren des Abbrandes optimal aufeinander ab: Brennstoff, Temperatur und Luftzufuhr. Eine kleine Kontrollanzeige unterhalb des Feuerraums leuchtet, sobald der Kachelofen in Betrieb ist und blinkt, wenn Holz nachgelegt werden sollte. Weitere Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com