Tag Archives: Speicherstadt

Reisen/Tourismus

Die Freie und Hansestadt Hamburg – Städtereisen in Norddeutschland

Nichts als Stress, Hektik und Ärger auf der Arbeit? Fällt Ihnen zu Hause und im Büro die Decke auf den Kopf? Dann sind sie wieder einmal urlaubsreif und brauchen dringend einen Tapetenwechsel. Höchste Zeit also für einen Kurzurlaub, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen, wieder zu sich selbst zu finden und die Batterien wieder aufzuladen.

 

Sie sind gerade mit der Urlaubsplanung beschäftigt und wissen noch nicht, wohin die Reise gehen soll? Wie wäre es mit einer Städtereise in Deutschland? Berlin, Köln, Dresden, München, Leipzig – Deutschland lockt das ganze Jahr über mit einer großen Auswahl an attraktiven Destinationen für Kurzurlaub. Und jede Stadt hat ihren ganz eigenen Reiz. Da fällt die richtige Auswahl bestimmt nicht immer leicht.

 

Waren Sie schon einmal in Hamburg? Die altehrwürdige Hansestadt hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten und meistbesuchten Destinationen für Städtereisen in Europa entwickelt und gehört heute zu den angesagtesten Reisezielen für Kurzurlaub in Deutschland. Und das kommt nicht von ungefähr. Denn die Elbmetropole wird ihrem guten Ruf als Touristenmagnet mehr als gerecht.

 

Das Erfolgsgeheimnis der Hansestadt ist ihre Vielseitigkeit. Kreuzfahrtschiffe, Musicals, Sightseeing und Nachtleben – das ist das Erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man an Hamburg denkt. Und das aus gutem Grund. Denn die Elbmetropole ist mit über 200 Anläufen von Kreuzfahrtschiffen und mit über 600.000 Kreuzfahrtgästen im Jahr der größte und bedeutendste Kreuzfahrthafen in Deutschland. Und mit insgesamt 5 großen und vielen kleinen Musicaltheatern und Millionen von Musicalbesuchern im Jahr ist die Hansestadt nach New York und London die drittwichtigste Musicalmetropole der Welt.

 

Die Reeperbahn ist nicht umsonst eines der beliebtesten und meistbesuchten Amüsier- und Vergnügungsviertel in Europa: die legendäre „sündige“ Meile lockt mit ihrem bunten Nachtleben jedes Jahr Millionen von Partygängern, Nachtschwärmern und Konzertbesuchern aus der ganzen Welt nach St. Pauli. Und mit seinen attraktiven Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen wie der Hafencity, der Elbphilharmonie, der Speicherstadt, den Landungsbrücken, dem Altonaer Fischmarkt, dem Jungfernstieg sowie der Außen- und der Binnenalster bietet Hamburg seinen Besuchern eine Vielzahl an Ausflugszielen für ausgedehnte Sightseeingtouren, Stadtrundgänge, Hafen- und Stadtrundfahrten.

 

Aber neben diesen „klassischen“ Touristenattraktionen hat die Hansestadt noch weitaus mehr zu bieten. Hamburg ist auch eine der führenden Shoppingmetropolen in Europa und lädt entlang seiner traditionellen Einkaufsmeilen wie der Mönckebergstraße, der Spitalerstraße, dem Jungfernstieg und dem Neuer Wall mit unzähligen Kaufhäusern, Einkaufspassagen und Geschäften und mit einem umfangreichen Waren- und Dienstleistungsangebot zu ausgedehnten Shoppingtouren durch die City ein. Beste Bedingungen also für einzigartige Shoppingerlebnisse und ungetrübtes Einkaufsvergnügen.

 

Aber auch Kunst- und Kulturbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Elbmetropole bietet Besuchern mit einer großen Auswahl an Museen, Ausstellungen, Theatern und Schauspielbühnen das ganze Jahr über ein umfangreiches und abendfüllendes Kulturprogramm, das für jeden Geschmack und jedes Alter genau das Richtige bietet und für jeden Geldbeutel erschwinglich ist. Zu den besten Adressen für Kunst- und Kulturfreunde gehören u.a. das Schauspielhaus, die Staatsoper, die Elbphilharmonie, das Thalia Theater, das Museum für Kunst und Gewerbe, die Kunsthalle und das Völkerkundemuseum.

 

Wer ein Städtereise nach Hamburg unternehmen will, der sollte sich unbedingt schon einmal vorab ausführlich über die Hansestadt und ihre vielen Sehenswürdigkeiten informieren. Dafür kann man z.B. einen der vielen Online-Reiseführer über Hamburg benutzen, die viele nützliche Tipps, aktuelles Hintergrundwissen und wichtige Infos zu den Wahrzeichen und Touristenattraktionen in der Elbmetropole bieten. Diese Informationen kann man in die eigene Reisevorbereitung einbeziehen. Wenn man diese Tipps und Infos bei der eigenen Urlaubsplanung ausreichend berücksichtigt, kann man sich in dem Überangebot an Touristenattraktionen in Hamburg viel besser zurechtfinden und seinen Kurzurlaub an der Waterkant sehr viel effektiver und zeitökonomischer planen. Denn schließlich ist eine gute Reisevorbereitung ja schon die halbe Miete. Wer dies tut, der kann seine Zeit in Hamburg bestmöglich ausnutzen und viel entspannter genießen.

Pressemitteilungen

komma,tec redaction: 10 Jahre in der Hamburger Speicherstadt

komma,tec redaction: 10 Jahre in der Hamburger Speicherstadt

Blick auf die Speicherstadt, das Waldschlösschen und die Elbphilarmonie im Hintergrund.

26. Juli 2016 – Diesen Juli blickt der Digital Signage Experte komma,tec redaction auf zehn Jahre Firmensitz in der Hamburger Speicherstadt zurück. Auch die Dauerausstellung der komma,tec redaction, das Digital Signage Innovation Center, zeigt seit nunmehr vier Jahren technische Neuerungen aus dem Digital Signage Bereich in dem denkmalgeschützten Lagerhauskomplex.

Die Hamburger Speicherstadt war seit Ende des 19. Jahrhunderts Teil des Hamburger Freihafens und gilt seitdem als bedeutendes Handelszentrum. Heute beherbergt die Speicherstadt alteingesessene Teppichhändler genauso wie zahlreiche Museen und Agenturen. Auch die komma,tec redaction, eine Fachagentur für digitale Beschilderungen, hat seit mittlerweile zehn Jahren ihr Büro in der Speicherstadt.

Für den Geschäftsführer der komma,tec redaction, Fabian Scholz, war das Image der Speicherstadt als hanseatischer Handelsstandort der ausschlaggebende Grund, 2006 den Firmensitz seines Unternehmens in die Speicherstadt zu verlegen: „Menschen verbinden mit der Speicherstadt kaufmännische Tradition und den Hamburger Handel mit dem Rest der Welt. Diese Werte leben wir auch in der komma,tec redaction. Außerdem hat mich der Gedanke gereizt, den Industriecharme dieses historischen Standorts mit modernster Technik zu verbinden. So entstand die Entscheidung, in die Speicherstadt zu ziehen und dort das Digital Signage Innovation Center zu gründen.“

Die historische Bedeutung der Speicherstadt erkannte 2015 auch die UNESCO an und gab ihr den Titel Weltkulturerbe der Menschheit.

Mehr zu der komma,tec redaction und dem Digital Signage Innovation Center erfahren Sie hier: www.kommatec-red.de

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in Hamburg. Seit über zwölf Jahren vertreibt sie die hauseigene Content Management Software Display Star und zählt damit zu den 10 größten Anbietern im DACH-Markt. Dieses Angebot wird ergänzt durch die Entwicklung ganzheitlicher Digital Signage Konzepte, die sowohl passende Hardware, die Contentproduktion und weitreichende Service- und Installationsdienstleistungen umfassen.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressemitteilungen

Login: Kunde | Vermittler UNESCO Welterbe-Urkunde überreicht

Login: Kunde | Vermittler                    UNESCO Welterbe-Urkunde überreicht

Bürgermeister Olaf Scholz, Außenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier

Im Herzen der Speicherstadt übergab der deutsche Außenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier die offizielle Urkunde über die Ernennung der „Speicherstadt und des Kontorhausviertels samt Chilehaus“ zum UNESCO-Welterbe dem Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz.

Die Antragstellung Hamburgs für das einzigartige Ensemble, das den weltweit größten erhaltenen Lagerhauskomplex darstellt, war somit von Erfolg gekrönt.

Außenminister Dr. Steinmeier lobte, dass Hamburg das Tor zur Welt sei und dass es sich hier von seiner atemberaubenden Seite zeige. Aber der Außenminister mahnte auch, dass es nicht nur eine besondere Auszeichnung sei, sondern auch eine Mahnung, das bedrohte Kulturerbe in der Welt zu sichern und zu erhalten.

Bürgermeister Olaf Scholz nahm die Urkunde für die Stadt Hamburg entgegen und versprach, dieses Erbe lebendig zu halten. Zu den Auflagen der Unesco gehöre auch der Bau eines Besucherzentrums, dessen Einrichtung direkt umgesetzt werde.

Auf ein Besucherzentrum freut sich auch die Sutor-Stiftung . Sie hofft, dass hier auch der Architektur-Aspekt umfassend beleuchtet wird und Raum für andere Architekten und deren Werke geboten wird.

Die Sutor -Stiftung hatte im Jahr 2011 die wissenschaftliche Tagung zur Speicherstadt nicht nur inhaltlich, sondern auch finanziell gefördert. In diesem Forum setzten sich hochrangige Wissenschaftler mit dem Ensemble auseinander, die die Kandidatur letztendlich befürworteten und empfahlen. So war der Weg frei, den Antrag zu stellen. Jetzt hat sich das Arbeiten, Warten und Hoffen gelohnt, denn Hamburg hat den ersten UNESCO-Welterbe-Status für die Speicherstadt und das Kontorhausviertel samt Chilehaus erhalten.

Herzlichen Glückwunsch Hamburg!

Die Hamburger Sutor Bank, gegründet 1921, ist eine der wenigen unabhängigen Privatbanken Deutschlands. Sie bietet mit ihrer Vermögensverwaltung für alle den unkomplizierten Einstieg in den Kapitalmarkt, leistet individuelle Vermögensberatung und managt zahlreiche Stiftungen. Für Finanzdienstleister entwickelt die Sutor Bank Finanzprodukte und übernimmt das technische und administrative Depotmanagement. Mit der neuen Start-up-Plattform bündelt die Sutor Bank ihr technisches, administratives und kundenspezifisches Privatbank-Know-how und die notwendige Infrastruktur, um Next-Finance-Unternehmen einen schnellen Start zu ermöglichen.

Firmenkontakt
Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
040-82223163
info@sutorbank.de
https://www.sutorbank.de

Pressekontakt
Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
040-82223163
presse@sutorbank.de
https://www.sutorbank.de

Pressemitteilungen

3D Innovation Day im Digital Signage Innovation Center der komma,tec redaction GmbH

Innovative Ideen und spannende Exponate gab es am vergangenen Donnerstag in der Hamburger Speicherstadt zu bestaunen.

3D Innovation Day im Digital Signage Innovation Center der komma,tec redaction GmbH

3D Innovation Day

Am 08. Mai 2014 öffneten sich die Türen des Digital Signage Innovation Centers für Geschäftspartner und Kunden der komma,tec redaction GmbH und der VAV Medientechik Nord GmbH.
Nach einer bereits sehr erfolgreichen Hausmesse im vergangenen Jahr trumpften die Veranstalter auch dieses Mal mit einer Vielzahl spannender Ideen und innovativer Technologien auf. Kombiniert mit aufschlussreichen Gesprächen, vielen Möglichkeiten zum Networking sowie leckeren Snacks und Getränken wurde der Tag zu einem Erfolg für alle Beteiligten.
Highlight der Ausstellung war der 3D Visualizer der Firma WolfVision. Die ausgefeilte Technologie wurde nicht nur einfach ausgestellt, sondern konnte von den Besuchern eigenhändig getestet und genauestens unter die Lupe genommen werden.
Neben WolfVision stellten noch viele weitere namhafte Unternehmen aus den Bereichen Medien- und Konferenztechnik sowie High-End Beschallung ihre Produkte aus und ernteten großen Beifall.
In der Kombination mir der Location, dem Digital Signage Innovation Center der komma,tec redaction, wurden die innovativen Technologien gekonnt in Szene gesetzt und dem Innovation Day der optimale Rahmen geboten.
Impressionen zur Veranstaltung finden Sie online unter www.kommatec-red.de oder auf www.facebook.com/kommatecredaction. Bildquelle:kein externes Copyright

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für digitale Kommunikation mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Kernprodukt des Unternehmens ist die Digital Signage Software Display Star, deren Weiterentwicklung und Optimierung höchste Priorität besitzen. Die Software ermöglicht es ihren Anwendern, digitale Inhalte jeder Art zielgenau und zentral zu steuern und somit für individuelle Werbezwecke einzusetzen. Die Firma blickt mittlerweile auf über 10 Jahre Entwicklung und Erfahrung mit Display Star zurück und legt viel Wert auf Benutzerfreundlichkeit und Individualität.
Neben der Softwareentwicklung und -bereitstellung ist die Agentur außerdem der perfekte Ansprechpartner für Digital Signage Hardware. Bei Bedarf werden Soft- und Hardware auf die individuellen Kundenwünsche angepasst und gemeinsam geliefert.
Das erfahrene hauseigene Marketing- und Kreativteam erstellt neben den eigenen Corporate Materialien zusätzlich individuelle und auf den jeweiligen Kunden abgestimmte Content- und Signage-Konzepte – Clips, Animationen und Grafiken (Touch-)Applikationen – die das Gesamtpaket Digital Signage vervollständigen. Die komma,tec redaction GmbH bietet somit Digital Signage-Komplettlösungen aus einer Hand – von der Beratung bis zur Installation – und steht für die intelligente Kombination aus IT-Unternehmen und kreativer Agentur.

komma,tec redaction GmbH
Christina Döpgen
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de/de/startseite

Pressemitteilungen

Erfolgreicher Jahresauftakt für das Digital Signage Innovation Center der komma,tec redaction GmbH

Spannende Vorträge, innovative Technologien und gemütliche Atmosphäre
– das alles und noch viel mehr finden Sie in der Hamburger Speicherstadt –

Erfolgreicher Jahresauftakt für das Digital Signage Innovation Center der komma,tec redaction GmbH

Hamburger Speicherstadt

Im Herzen der Hamburger Speicherstadt befindet sich seit Sommer 2012 das Digital Signage Innovation Center der komma,tec edaction GmbH. Auf einer Fläche von 400 qm präsentiert das Unternehmen hier die aktuellsten Technologien aus dem Bereich Digital Signage und verbindet dabei standortgegebenen Industrie-Charme mit modernster Technologie.
Mit Hilfe einzigartiger Exponate und starker Partner unterstützt die komma,tec redaction „Neulinge“ aber auch „Alte Hasen“ der Branche dabei, Digital Signage richtig zu verstehen und die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation von morgen schon heute hautnah zu erleben.
Dank der exklusiven Lage ist das Digital Signage Innovation Center der komma,tec redaction zudem der ideale Ort für Veranstaltungen jeder Art. Ob Vortragsabende Mitarbeiterschulungen oder Firmenfeiern – das Digital Signage Innovation Center bietet die optimale Location.
Die Begeisterung, mit der das Digital Signage Innovation Center als Eventlocation angenommen wird, zeigt sich auch jetzt wieder. Das Jahr ist keine 30 Tage alt und bereits jetzt verzeichnet das Innovation Center viele großartige Veranstaltungen mit hochkarätigen Gästen aus Forschung und Praxis.
In der vergangenen Woche beispielsweise veranstaltete der Hamburger Marketing Club mit über 100 Gästen seinen Neujahrsempfang im Digital Signage Innovation Center. Neben einleitenden Worten des Clubpräsidenten und einem Ausblick für das kommende Jahr, fanden die Gäste in angenehmer Atmosphäre Zeit zum Networken und Debattieren.
Eine weitere spannende Veranstaltung fand bereits Mitte des Monats statt. Nick Sohnemann, Gründer der Innovationsberatung FUTURECANDY und Leiter des InnoLab an der Hamburg Media School, lud zum 3t- Event, einer Veranstaltung, in der die Technologien von Morgen erörtert und über sie diskutiert wurde. Das Highlight der Veranstaltung kam gegen Ende, als die Gäste die vorgestellten Technologien selbst austesten durften.
Die komma,tec redaction freut sich, als Teil dieser Veranstaltungen fungieren zu dürfen und erwartet mit Spannung die kommenden Monate.
Nähere Informationen zur komma,tec redaction und dem Digital Signage Innovation Center finden Sie online unter www.kommatec-red.de.

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für digitale Kommunikation mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Kernprodukt des Unternehmens ist die Digital Signage Software Display Star, deren Weiterentwicklung und Optimierung höchste Priorität besitzen. Die Software ermöglicht es ihren Anwendern, digitale Inhalte jeder Art zielgenau und zentral zu steuern und somit für individuelle Werbezwecke einzusetzen. Die Firma blickt mittlerweile auf 17 Mann-Jahre Entwicklung und Erfahrung mit Display Star zurück und legt viel Wert auf Benutzerfreundlichkeit und Individualität.
Neben der Softwareentwicklung und -bereitstellung ist die Agentur außerdem der perfekte Ansprechpartner für Digital Signage Hardware. Bei Bedarf werden Soft- und Hardware auf die individuellen Kundenwünsche angepasst und gemeinsam geliefert.
Das erfahrene hauseigene Marketing- und Kreativteam erstellt neben den eigenen Corporate Materialien zusätzlich individuelle und auf den jeweiligen Kunden abgestimmte Content- und Signage-Konzepte – Clips, Animationen und Grafiken (Touch-)Applikationen – die das Gesamtpaket Digital Signage vervollständigen. Die komma,tec redaction GmbH bietet somit Digital Signage-Komplettlösungen aus einer Hand – von der Beratung bis zur Installation – und steht für die intelligente Kombination aus IT-Unternehmen und kreativer Agentur.

Kontakt:
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de/de/startseite

Pressemitteilungen

Richtfest in der Speicherstadt Potsdam – ein modernes Wohnquartier an etabliertem Standort in Potsdams historischer Mitte

Die Mietwohnungen sind an institutionelle Investoren bereits zum Richtfest verkauft.

40 Prozent der 98 Eigentumswohnungen sind verkauft. Die Käufer stammen zu 60 Prozent aus Potsdam und Umgebung und zu 20 Prozent aus Berlin.

Renommierte Bauvorhaben wie das Stadtschloss, der Neubau des Schwimmbades und die Kunsthalle Potsdam, verdeutlichen die prosperierende Attraktivität des Standortes.

Richtfest in der Speicherstadt Potsdam - ein modernes Wohnquartier an etabliertem Standort in Potsdams historischer Mitte

Speicherstadt Potsdam © Groth Gruppe

Entlang des östlichen Havelufers am Fuße des Brauhausberges entsteht mit der Speicherstadt Potsdam ein Stadtquartier mit ganz besonderer Standort- und Lebensqualität. Es ist ruhig, naturnah und liegt trotzdem zentral, es ist traditionell verwurzelt und gleichzeitig ganz modern. Die individuellen, modernen Wohnhäuser von vielfältiger klassisch-eleganter Architektur mit malerisch gestaltetem Uferbereich und großzügigen Grünflächen greifen den Flair und die historische Formensprache der denkmalgeschützten Gebäude der südlichen Speicherstadt auf. Liebevoll angelegte Innenhöfe mit Kinderspielflächen runden dieses zeitgemäße Konzept für urbanes Leben in verkehrsberuhigter Umgebung ab, mit dem der Stadt Potsdam ein Stück ihrer historischen Mitte zurückgegeben wird.

Oberbürgermeister Jann Jakobs erklärt: „Potsdam erlebt schon seit Jahren ein beispielloses Wachstum. Immer mehr Unternehmen, immer mehr Menschen zieht es in unsere Stadt. Von knapp 129.000 Einwohnern im Jahr 1999 stieg die Bevölkerungszahl inzwischen auf 160.000 an – ein Trend der sich fortsetzt. Wir freuen uns über jeden, der in der Landeshauptstadt baut und mithilft, für attraktiven Wohnraum zu sorgen.“

Der im letzten Jahr vorgestellte Wohnungsmarktbericht weist einen vermietbaren Wohnungsleerstand von 0,86 Prozent aus. Auch das Mietniveau steigt beständig. Mietwohnungen in Potsdam sind inzwischen teurer und begehrter als in der benachbarten Metropole Berlin.

Dass der Standort am Fuße des Brauhausberges immer nachgefragter ist, ist auch auf die hervorragende Infrastruktur zurück zu führen: Für 2016 ist die Fertigstellung des Schwimmbades am Brauhausberg vorgesehen, der Potsdamer Hauptbahnhof liegt nur wenige Gehminuten entfernt und in weniger als 30 Autominuten erreicht man das Berliner Zentrum. Die Lage südlich der historischen Innenstadt überzeugt durch die Nähe zu den Forschungseinrichtungen am Telegrafenberg, den Institutionen der Universität und dem Wissenschaftspark Potsdam-Golm. Somit liegt die Speicherstadt an der Schnittstelle zu den Forschungseinrichtungen auf der einen und der historischen Potsdamer Mitte auf der anderen Seite. Bis Januar 2014 soll der Landtag in das wiederaufgebaute Stadtschloss einziehen und für die Kunsthalle bis Herbst 2016 das Palais Barberini fertiggestellt werden.

Jörg Vogelsänger, Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft in Brandenburg, erklärt: „Pläne, die Brachflächen in der Speicherstadt in Potsdam zu entwickeln, gibt es bereits seit Anfang der neunziger Jahre. Im Ergebnis eines langwierigen Prozesses entsteht nun ein neues Stadtviertel in unmittelbarer Nähe zur historischen Innenstadt. Das ist ein Gewinn für die Stadt Potsdam.“

Der Vermarktungsstand zum Richtfest bestätigt die hohe Nachfrage. Die 155 Mietwohnungen sind bereits an institutionelle Investoren verkauft. Von den 98 Eigentumswohnungen, die die Groth Gruppe bis Ende 2014 in der historischen Speicherstadt errichtet, sind bereits heute 40 Prozent verkauft. 60 Prozent der Käufer stammen aus Potsdam und Brandenburg, 20 Prozent aus Berlin und rund 20 Prozent aus dem übrigen Bundesgebiet.

Klaus Groth, Geschäftsführer der Groth Gruppe: „Potsdam ist ein prosperierender Standort und wir sehen uns in der guten Nachfrage bestätigt. Dies belegt auch das Interesse der institutionellen Anleger, die wir als Partner gewinnen konnten. Das Engagement dieser Investoren verdeutlicht die zukunftsweisende Bedeutung des Standortes und gewährleistet ein stabiles Angebot an bezahlbaren Mieten in der Speicherstadt, was uns ein sehr wichtiges Anliegen ist.“

Um dem Anspruch „Vielfalt in der Einheit“ in der Speicherstadt gerecht zu werden, zeichnen die renommierten Architekten Christoph Kohl Architekten, kmh-architekten und nps Tchoban Voss verantwortlich. Das Büro Lützow 7 Garten- und Landschaftsarchitekten realisiert die Freianlagenplanung mit Gartenanlagen und Spielplätzen. Zur Nahversorgung des Quartiers stehen im von der Groth Gruppe entwickelten Mittelbereich vier Gewerbeeinheiten zur Verfügung.

Die Größe der Wohneinheiten in der Speicherstadt variiert zwischen 50 und 190 Quadratmetern, wobei über 80 Prozent auf 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen entfallen. Dies trägt der Tatsache Rechnung, dass inzwischen auch wieder vermehrt kleinere Wohnungen nachgefragt werden.

Die Groth Gruppe mit Sitz in Berlin realisiert seit 1982 anspruchsvolle städtebauliche
Projekte in attraktiven Lagen. Als Dienstleistungsunternehmen mit langjähriger Erfahrung
und hohen Qualitätsansprüchen bietet die Groth Gruppe sämtliche Leistungen von der
Projektentwicklung bis zur Immobilienverwaltung an. Das Gesamtinvestitionsvolumen der
Groth Gruppe seit Gründung beträgt mehr als 3,5 Milliarden Euro.

In Berlin steht das Unternehmen für gehobenen Wohnungsbau und Quartiersentwicklung.
Eines der Referenzprojekte der letzten Jahre ist das Projekt „Lentzeallee“, ein
familienfreundliches Wohnquartier mit Energieeffizienzhäusern in Berlin-Schmargendorf. Am
historischen Spittelmarkt errichtet die Groth Gruppe derzeit nach erfolgreicher Vermarktung
und Fertigstellung des Wohnensembles „Wohnen am Spittelmarkt“, das Bauvorhaben
„Beuth-Höfe“ sowie das Wohnprojekt Wallstraße. Weitere Berliner Projekte sind
Flottwellstraße und Jägerstraße. In Potsdam errichtete die Groth Gruppe neben der
„Speicherstadt Potsdam“ auch das Kirchsteigfeld.

Kontakt
Groth Gruppe
Anette Mischler
Kurfürstendamm 50
10707 Berlin
030 880 94 0
info@grothgruppe.de
http://www.grothgruppe.de

Pressekontakt:
stöbe mehnert. Agentur für Kommunikation GmbH
Dorothee Stöbe
Charlottenstraße 13
10969 Berlin
030 816160330
presse@stoebemehnert.de
http://www.stoebemehnert.de

Pressemitteilungen

Das Mietertreffen der Hamburger Hafen & Logistik AG (HHLA) im Digital Signage Innovation Center

Eine optimale Plattform, um sich Im Rahmen der Nachbarschaft auszutauschen und eventuelle gemeinsame Geschäftsfelder zu entdecken

Das Mietertreffen der Hamburger Hafen & Logistik AG (HHLA) im Digital Signage Innovation Center

HHLA Mietertreffen im Digital Signage Innovation Center – Eröffnung durch komma,tec redaction GF Fabian Scholz

Am Donnerstagabend vergangener Woche kamen 150 Mieter aus der Speicherstadt und der Hafencity zum jährlichen Mietertreffen ins komma,tec redaction Digital Signage Innovation Center. Jedes Jahr lädt der Vermieter, die Hamburger Hafen & Logistik AG, dazu ein. Dieses Jahr wurde das Event in Abstimmung mit komma,tec redaction ausgerichtet und organisiert. Seit geraumer Zeit erschließt sich die Speicherstadt mehr und mehr als zentraler, moderner Standort in Hamburg. Neben den traditionellen Geschäftszweigen der Tee-, Kaffee-, Gewürz- und Teppichhändler kamen unterdessen eine Vielfalt von Agenturen und Kanzleien, Modefirmen mit Ausstellungsräumen und kulturellen Einrichtungen in das Innovation Center der Fachagentur für digitale Kommunikation. Das Center ist für die Agentur ein Showroom, um die eigenen Produkte wie Hardware und Software lebendig und interaktiv präsentieren zu können. Auch komma,tec redaction ist somit ein Teil der zunehmenden Modernität der Speicherstadt. Die HHLA bietet den Mietern durch das Treffen nicht nur die aktuellsten Informationen, sondern auch ein Feedback über vergangene und folgende Projekte. Zudem ist das Mietertreffen eine optimale Plattform, um sich im Rahmen der Nachbarschaft auszutauschen und eventuelle gemeinsame Geschäftsfelder zu entdecken. Das Digital Signage Innovation Center hat dafür in diesem Jahr eine hervorragende kreative und interaktive Umgebung geboten.

Eröffnet wurde das Zusammentreffen von dem komma,tec redaction Geschäftsführer, Fabian Scholz. Er sprach über die Idee, die hinter dem Innovation Center steht, über die zahlreichen interaktiven Applikationen sowie über den Digital Signage Markt und das enorme Potential. Fabian Scholz sagt: „Ich freue mich sehr über die Vielfalt an Unternehmen und Agenturen aus der Speicherstadt und Hafencity, die an diesem Abend zu uns gekommen sind. Es sind viele spannende Gespräche und Anregungen entstanden, die ich als sehr förderlich empfinde. Wir können alle von dem Netzwerk Speicherstadt und Hafencity profitieren und ich freue mich, dass wir durch das Treffen bei uns die Beziehung zu anderen Mietern noch weiter ausbauen konnten.“

Das Digital Signage Innovation Center hat sich mittlerweile, nach nur einem halben Jahr, als eine ernstzunehmende Business-Plattform etabliert und hat seit Eröffnung bereits 500 Personen dort begrüßen dürfen. Für Unternehmen aus ganz Deutschland sowie internationaler Herkunft ist es sogar zu einem „DER“ Anlaufpunkte in Deutschland geworden, wenn es um Innovation und innovatives Know-How geht.

Gerne können die Mieter der Speicherstadt und Hafencity, die keine Gelegenheit hatten bei dem Treffen dabei zu sein, einen separaten Termin zur Besichtigung des Innovation Centers vereinbaren. Kontakt: 040.3037518-0 oder info@kommatec-red.de

Weitere Informationen zum Innovation Center finden Sie hier: http://kommatec-red.de/de/digital-signage-innovation-center

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für digitale Kommunikation mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt und entwickelt Digital Signage Software. Die Software Display Star ermöglicht es, digitale Inhalte gezielt und zentral gesteuert auf Infoscreens bzw. Werbedisplays wiederzugeben. Die Agentur ist außerdem der perfekte Ansprechpartner für Digital Signage Hardware und liefert diese auf Wunsch, passend zu den Kundenbedürfnissen, mit. Gerne auch individuell angefertigt. Das hauseigene Kreativ- und Marketingteam erstellt für Kunden Content- und Signage-Konzepte, Clips, Animation und individuelle Grafiken. Die komma,tec redaction GmbH bietet dem Kunden somit eine Digital Signage-Komplettlösung aus einer Hand sowie Experten-Beratung zu allen Komponenten: Software, Hardware und Content.

Kontakt:
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de/de/digital-signage-software

Pressemitteilungen

Neue Ausstellungsfläche für Büromöbel in der Hamburger Speicherstadt

Eine Kooperation von komma,tec redaction und Mauser Einrichtungssysteme – Hier wurde alles nach Maß konzipiert und gestaltet

Neue Ausstellungsfläche für Büromöbel in der Hamburger Speicherstadt

Mauser Einrichtungssysteme Ausstellungsfläche Büromöbel Speicherstadt Hamburg – bei komma,tec redaction

Im Juni zog die komma,tec redaction GmbH in ihre neuen Räumlichkeiten in der Hamburger Speicherstadt ein. Somit hat sich die Bürofläche der Firma verdoppelt. Zusätzlich eröffnete sie einen Hauseingang weiter das Digital Signage Innovation Center mit einer Fläche von 350qm. Die komma,tec redaction GmbH befindet sich nun auf insgesamt knapp 700qm inmitten des Zentrums von Hamburg.

Für eine professionelle Büroeinrichtung kooperierte die komma,tec redaction GmbH mit Mauser Einrichtungssysteme. Mauser Einrichtungssysteme bietet als deutscher Hersteller, mit über 100-jähriger Erfahrung unter vier Angebotsmarken, ganzheitliche Einrichtungslösungen mit intelligenten Möbel- und Regalsystemen an. Durch die ganzheitliche Ausstattung der neuen Räumlichkeiten bietet sich die Fläche als optimales Vorzeige-Objekt an. Die Umgebung bietet eine wirklich tolle Atmosphäre. Das Loft ist zu beiden Seiten durch große Holzschiebetüren zu öffnen und liegt direkt an einem der wunderschönen Elb-Kanäle. Zudem strahlen die neuen Räumlichkeiten nicht nur durch neue Möbel und Speicherstadt-Atmosphäre, sondern auch durch moderne Technik. Die komma,tec redaction GmbH ist als Fachagentur für digitale Kommunikation einer der Innovatoren der Zeit. Die eigens entwickelte Digital Signage Software „Display Star“ in Verbindung mit LG Displays, ermöglicht die Kommunikation über Bewegtbild am Point of Sale (POS) und am Point of Information (POI). Alle Einzelheiten führen dazu, dass diese Kooperation eine einzigartige Kombination aus präzisem Design, modernster Technik und Industriecharme ergibt.

Die Fläche ist in jedem Fall eine Besichtigung wert und heißt Besucher recht herzlich willkommen. Mit vorheriger Terminvereinbarung bei Mauser Einrichtungssysteme oder komma,tec redaction kann die Ausstellung gern in der Zeit von Mo. – Fr. zwischen 9.00 und 18.00 besichtigt werden. Bitte wenden Sie sich an Herrn Jürgen May (Mauser) unter Mobil 0151-16737034 oder Herrn Fabian Scholz (komma,tec redaction) unter Mobil 040-3037518-14.

Wer im Anschluss an die Bürobesichtigung Interesse daran hat, sich die neuesten Techniken und Applikationen der digitalen Kommunikation anzuschauen, bekommt selbstverständlich noch eine Führung durch das komma,tec redaction Digital Signage Innovation Center. Wenn Sie uns besuchen möchten, dann können Sie uns auch gern eine Mail an info@kommatec-red.de schreiben oder kurz anrufen unter Tel. 040.3037518-0.
http://kommatec-red.de/de/startseite

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für digitale Kommunikation mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt und entwickelt Digital Signage Software. Die Software Display Star ermöglicht es, digitale Inhalte gezielt und zentral gesteuert auf Infoscreens bzw. Werbedisplays wiederzugeben. Die Agentur ist außerdem der perfekte Ansprechpartner für Digital Signage Hardware und liefert diese auf Wunsch, passend zu den Kundenbedürfnissen, mit. Gerne auch individuell angefertigt. Das hauseigene Kreativ- und Marketingteam erstellt für Kunden Content und Signage-Konzepte, Clips, Animation und individuelle Grafiken. Die komma,tec redaction GmbH bietet dem Kunden somit eine Digital Signage-Komplettlösung aus einer Hand sowie Experten-Beratung zu allen Komponenten: Software, Hardware und Content.

Kontakt:
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de/de/digital-signage-software

Pressemitteilungen

Die erste eCommerceCity:Lounge im Digital Signage Innovation Center

Trend- und Experten-Talks förderten am vorgestrigen Abend im Digital Signage Innovation Center das Vorhaben der Stadt Hamburg zu Tage, die eCommerce-Branche weiter zu stärken und die Führungsrolle der Stadt in diesem Bereich weiter auszubauen.

Die erste eCommerceCity:Lounge im Digital Signage Innovation Center

eCommerceCity:Lounge by Hamburg@work im Digital Signage Innovation Center

Über hundert Gäste versammelten sich am vorgestrigen Abend zur ersten eCommerceCity:Lounge im Digital Signage Innovation Center. Das Innovation Center wurde gerade erst vor sieben Wochen von der komma,tec redaction GmbH gemeinsam mit Partnern eröffnet, wie unter anderem mit dem Haupt-Display-Ausstatter LG Electronics. Nun hat bereits das dritte Großevent seinen Platz in der Location gefunden und es durften dort mittlerweile insgesamt über 400 Gäste begrüßt werden.

Initiiert wurde die 1. eCommerceCity:Lounge von Hamburg@work, mit dem Ziel, durch das Aktionsprogramm eCommerce No.1 die Hamburger Unternehmen in dem Bereich eCommerce zu stärken. Dies ist jedoch nicht das einzige Thema, für das sich Hamburg@work engagiert. Dr. Carsten Brosda, Leiter Amt Medien der Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg, eröffnete die Präsentation mit den Worten „Hamburg ist und war schon immer der zentrale Punkt des Handels.“ Eine tolle Eröffnung und Bestärkung für die anschließende Podiumsdiskussion, die sich aus hervorragenden Experten der Branche zusammensetzte: Wilfried Beeck (Geschäftsführer ePages), Dr. Lars Finger (Bereichsleiter Corporate Development E-Commerce Otto Group), Henrik Steffen (Geschäftsführer topconcepts), Matthias Höfer (Senior Consultant E-Commerce T-Systems Multimedia Solutions) – Eine sehr gelungene Runde, bei der auch das Publikum, deren Meinungen und Anregungen, mit in die Diskussion einbezogen wurden.

Vor und nach dem Hauptprogramm gab es für die Teilnehmer der eCommerceCity:Lounge, außer dem regen Networking, noch reichlich was zu sehen und zu „touchen“. Das Digital Signage Innovation Center zeigt, wie es der Name schon sagt, alle aktuellen Technologien der digitalen Kommunikation über Displays bzw. Touch-Displays und Beamer. Von der Gestensteuerung, über MultiTouch-Technologie, 3D Augmented Reality, interaktive Bodenprojektionen, bis hin zu einem transparentem Display. Das Center bietet mit 350qm genügend Platz und alle Voraussetzung sich sowohl als optimale Business-Plattform als auch als Technologie-Erlebnisfläche zu etablieren. Die komma,tec redaction GmbH lädt Interessenten sowie Kunden herzlich dazu ein sich das Innovation anzuschauen, einen Digital Signage-Workshop zu buchen oder die Fläche für eigene Events zu nutzen. Es haben sich bereits zahlreiche Agenturen sowie Retailer für eine Führung oder einen Workshop angemeldet haben. Daher freut man sich bei komma,tec redaction vor einem Besuch über eine kurze Ankündigung per Mail an info@kommatec-red.de oder einen Anruf unter der Tel.: 040.3037518-0.

Mehr Informationen zur Location finden Sie hier: http://kommatec-red.de/de/digital-signage-innovation-center

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für digitale Kommunikation mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt und entwickelt Digital Signage Software. Die Software Display Star ermöglicht es, digitale Inhalte gezielt und zentral gesteuert auf Infoscreens bzw. Werbedisplays wiederzugeben. Die Agentur ist außerdem der perfekte Ansprechpartner für Digital Signage Hardware und liefert diese auf Wunsch, passend zu den Kundenbedürfnissen, mit. Gerne auch individuell angefertigt. Das hauseigene Kreativ- und Marketingteam erstellt für Kunden Content- und Signage-Konzepte, Clips, Animation und individuelle Grafiken. Die komma,tec redaction GmbH bietet dem Kunden somit eine Digital Signage-Komplettlösung aus einer Hand sowie Experten-Beratung zu allen Komponenten: Software, Hardware und Content.

Kontakt:
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de/de/digital-signage-software

Pressemitteilungen

Gemeinsam interagieren an einem Tisch – MultiTOUCH im komma,tec redaction Digital Signage Innovation Center

Via MultiTOUCH-Funktion können mehrere Menschen gleichzeitig an einem Tisch Inhalte erleben – Kommunikation in Echtzeit!

Der MultiTOUCH-Table von der Firma eyefactive GmbH, ist neben vielen weiteren Applikationen, eines der unvergesslichsten Exponate. Die komma,tec redaction GmbH hat es geschafft zahlreiche solcher Applikationen auf einer Fläche von 350qm zu bündeln und eine digitale Erlebniswelt aufzubauen. Die Hamburger Fachagentur für digitale Kommunikation bietet somit dem Markt und seinen Kunden die größte Auswahl an Digital Signage-Lösungen und -Software.

Durch die Einbindung der Menschen in eine Computer-Mensch-Interaktion werden die höchsten Erinnerungswerte erzielt. Das, was der Mensch sich selbst erarbeitet und live erlebt, ist das, was er am nachhaltigsten in Erinnerung behält: Nämlich ganze 90%. Dieser Hintergrund war eines der Ziele für komma,tec redaction bei der Wahl der Partner für das Innovation Center – Kunden sollen Digital Signage selbst erleben können! Mit dieser erlebnisreichen Applikation rundet komma,tec redaction ihr Angebot weiterhin ab und zeigt enorme Vielfalt. Und so funktioniert“s: Die Technologie dieser Applikation wird durch Rückprojektion realisiert. Anders als bei Aufprojektionen entstehen somit keine Schatten zwischen Hand und Display. MultiTOUCH-Technologie ermöglicht die exakte und schnelle Erkennung von Berührungen und Bewegungen gleichzeitig. Durch den Einsatz von speziellen Spiegeln können besonders flache Installationen realisiert werden. Somit sind auch Systeme in der Höhe eines Couchtisches möglich. Dabei liegt der Fokus auf den spannenden Möglichkeiten der direkten und gemeinsamen Steuerung einer Anwendung über ein großes zusammenhängendes Display. Die Verkleidung kann individuell bedruckt werden und ist damit individuell an Ihr Corporate Design anpassbar.

Darüber hinaus kann man im Digital Signage Innovation Center von komma,tec redaction Applikationen, wie ein interaktives Schaufenster, ein transparentes Display, eine Bodenprojektion, Augmented Reality, Touchdisplays, eine 9er Videowall und vieles mehr erleben. Die Applikationen werden hauptsächlich mit Displays der Marke LG betrieben.

Gerne können Sie sich das Innovation Center in Hamburg anschauen und sich live von den Digital Signage Applikationen begeistern lassen. Für eine Terminvereinbarung freuen wir uns auf Ihren Anruf oder eine kurze Mail mit einem Terminvorschlag.

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für digitale Kommunikation mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt und entwickelt Digital Signage Software. Die Software Display Star ermöglicht es digitale Inhalte gezielt und zentral gesteuert auf Infoscreens bzw. Werbedisplays wiederzugeben. Aufgrund spezieller Anforderungen an die Hardware, bietet die komma,tec redaction diese dem Kunden auf Wunsch mit an. Der Kunde bekommt also eine Digital Signage-Komplettlösung aus einer und eigener Hand geboten. Das hauseigene Kreativ- und Marketing-Team konzipiert und gestaltet zusätzlich für Kunden Digital Signage geeigneten Content: Ob Clips, Animationen, PowerPoints, Grafiken, was der Kunde auch wünscht.
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
info@kommatec-red.de
04030375180
http://www.kommatec-red.de