Tag Archives: Spendengala

Pressemitteilungen

Hear the World Foundation: 3,51 Millionen CHF für bedürftige Menschen mit Hörverlust

Im Finanzjahr 2017/18 spendete Sonovas gemeinnützige Stiftung über 33 Prozent mehr Mittel als im Vorjahr

(Mynewsdesk) Stäfa, Schweiz – Die Hear the World Foundation unterstützte im Finanzjahr 2017/18 weltweit 25 Hilfsprojekte zugunsten von bedürftigen Menschen und insbesondere Kindern mit Hörverlust mit 3,51 Millionen Schweizer Franken. Im Vergleich zum Vorjahr spendete die Stiftung 33 Prozent mehr finanzielle Mittel, Hörtechnologie und fachliche Expertise. Die Highlights des Jahres waren Projekteinsätze im Libanon und in Malawi sowie eine Charity Gala mit Bryan Adams in Zürich.

Das vergangene Geschäftsjahr war für die Hear the World Foundation einmal mehr erfolgreich: Die Schweizer Stiftung leistete finanzielle, fachliche sowie technologische Unterstützung im Wert von 3,51 Millionen Schweizer Franken an 25 Hilfsprojekte in 26 Ländern. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung von 33 Prozent. Damit wurden unter anderem über 1.600 Hörgeräte, drahtlose Mikrofonsysteme und Cochlea-Implantate gespendet, fachgerecht angepasst und nachversorgt. „Dieses beeindruckende Resultat war nur möglich dank des großartigen Engagements von rund 60 Sonova-Mitarbeitenden, die im vergangenen Jahr auf Projekten weltweit als Volunteers vor Ort im Einsatz waren“, so Lukas Braunschweiler, Stiftungsratspräsident der Hear the World Foundation.

Hilfe für Flüchtlingskinder, langjährige Projektarbeit trägt Früchte

Besondere Höhepunkte waren der Einsatz von Sonova Volunteers in Beirut, wo rund 100 Flüchtlingskinder aus Syrien sowie bedürftige libanesische Kinder mit Hörgeräten versorgt wurden, sowie der Projektbesuch in Malawi: Bereits seit 2011 unterstützt die Hear the World Foundation das Partnerprojekt mit Hörlösungen, finanziellen Mitteln und der Ausbildung von Fachleuten. Auch dank dieser Unterstützung konnte die Klinik, die bislang von einer australischen Partnerorganisation geleitet wurde, nun an ein lokales Führungsteam übergeben werden. Das Projekt in Malawi zeigt eindrücklich, was mit systematischer und langjähriger Unterstützung erreicht werden kann.

Charity Gala mit Bryan Adams generierte 400.000 CHF Spendengelder

Ein weiteres Highlight des Stiftungsjahres war die Hear the World Charity Gala in Zürich mit Bryan Adams. Der Weltstar und langjährige Hear the World-Botschafter Bryan Adams gab dort ein exklusives pro bono-Konzert und auch Botschafter Marc Sway trat unentgeltlich auf, wodurch Spenden von insgesamt 400.000 Schweizer Franken zusammenkamen. Dank diesen Spendeneinnahmen erhalten Kinder mit Hörverlust in Townships rund um Pretoria und Kapstadt, Südafrika, Hörgeräte und in Vietnam werden bedürftige Kinder mit Cochlea-Implantaten versorgt, sodass sie trotz hochgradigem Hörverlust hören können.

Weitere Informationen zum Engagement der Hear the World Foundation im vergangenen Jahr finden Sie im Jahresbericht 2017/18. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch auch eine gedruckte Version zu.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1nk4n8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/hear-the-world-foundation-3-51-millionen-chf-fuer-beduerftige-menschen-mit-hoerverlust-92056

Im Jahr 2006 vom führenden Anbieter von Hörlösungen Sonova gegründet, engagiert sich die Hear the World Foundation weltweit für bedürftige Menschen mit Hörverlust und ist in der Prävention von Hörverlust tätig. Sie fördert insbesondere Projekte zugunsten von Kindern, um ihnen eine altersgerechte Entwicklung zu ermöglichen. Seit ihrer Gründung unterstützte die gemeinnützige Schweizer Stiftung bereits über 90 Hilfsprojekte auf der ganzen Welt mit finanziellen Mitteln, Hörtechnologie und Expertise. Über 100 prominente Persönlichkeiten wie Bryan Adams, Cindy Crawford, Bruce Springsteen, Annie Lennox und Sting engagieren sich für Hear the World als Botschafter für bewusstes Hören. www.hear-the-world.com/de

Firmenkontakt
Hear the World Foundation
Louise Kaben
Laubisrütistrasse 28
8712 Stäfa
+41 58 928 01 01
louise.kaben@hear-the-world.com
http://www.themenportal.de/gesundheit/hear-the-world-foundation-3-51-millionen-chf-fuer-beduerftige-menschen-mit-hoerverlust-92056

Pressekontakt
Hear the World Foundation
Louise Kaben
Laubisrütistrasse 28
8712 Stäfa
+41 58 928 01 01
louise.kaben@hear-the-world.com
http://shortpr.com/1nk4n8

Pressemitteilungen

„Ein Herz für Kinder“: UTC GmbH mit Daumenkino FLIP-BOOK auf der TV-Spendengala

Das „Mitmach-Kino“: Spezialist für Live-Marketing unterstützte Spendengala und sorgte mit Videomodul FLIP-BOOK für Unterhaltung bei Groß und Klein

"Ein Herz für Kinder": UTC GmbH mit Daumenkino FLIP-BOOK auf der TV-Spendengala

Daumenkino FLIP-BOOK von UTC

Oberursel, 17. Juli 2014 – Kleines Kino für die Hand mit großer Wirkung: Das Daumenkino der UTC GmbH . Mit diesem Tool greift der Spezialist für das Live-Marketing einen echten Klassiker auf und verbindet Haptik mit Interaktion. So kam das Eventtool von UTC auf der TV-Spendengala „Ein Herz für Kinder“ zum Einsatz, um für Unterhaltung und einen nachhaltigen Effekt im Anschluss an den Spendenmarathon zu sorgen. Die Eventgäste wurden mit verschiedenen Requisiten wie Gitarren oder Mikrofonen mittels der Greenscreen-Technologie gefilmt und erhielten innerhalb kurzer Zeit ihr individuelles Daumenkino als Give-away im Veranstaltungsdesign.

„Ein Herz für Kinder“ ist eine deutsche Hilfsorganisation, die national sowie international Kinder und Familien in Not unterstützt. Dabei liegt der Fokus auf Bildung und Gesundheit sowie Armutsbekämpfung und Umweltschutz. Um Spenden für bewegende Schicksale und weitere Projekte einzusammeln, wurde die TV-Spendengala „Ein Herz für Kinder“ ins Leben gerufen. Einen hohen Unterhaltungsfaktor der Charity-Veranstaltung bot dabei das FLIP-BOOK der UTC GmbH – das Daumenkino des 21. Jahrhunderts.

Kino zum Anfassen: FLIP-BOOK von UTC
Die Kombination des Eventmoduls aus Foto und Video lässt den Vorläufer des Films neu aufleben: Wo früher einzelne Bildphasen noch von Hand animiert wurden, setzt heute die hoch entwickelte Filmtechnik ein. So wurden beispielsweise die Eventgäste der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ mittels der Greenscreen-Technologie von UTC nicht nur gefilmt, sondern in Echtzeit in einen Hintergrund im Veranstaltungsdesign montiert. Sowohl die Akteure als auch die Eventgäste konnten das Geschehen auf einem Monitor live mitverfolgen.

Aus dem aufgezeichneten Filmmaterial des Videomoduls erstellten die UTC-Operatoren Bilderserien, die in richtiger Reihenfolge ausgedruckt, zugeschnitten und mit einem Cover versehen, das Event-Motto unterstrichen.

„Die Daumenkinos sind ein Unterhaltungsmedium mit einer langen Geschichte. Dabei beruht deren Attraktivität auf ihrer Einfachheit“, erklärt Chris Elsner, Spezialist für Live-Kommunikation bei UTC, und fährt fort: „Unser fotorealistisches Daumenkino zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass die Eventgäste bei der Gestaltung aktiv mitwirken und wir das Produkt vor Ort personalisieren. So schaffen wir ein Erlebnis, das nachhaltig in Erinnerung bleibt.“

Zeichenzahl 2.598

Hochauflösendes Bildmaterial bitte anfordern bei ds@punctum-pr.de Bildquelle:kein externes Copyright

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

UTC! GmbH
Chris Elsner
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Pressemitteilungen

Mensch und Tier als Team vereint

Fressnapf unterstützt VITA-Team Angelina und „Fluke“ mit mehr als 3.000 Euro

Mensch und Tier als Team vereint

Glücklich vereint und neue Freunde durch dick und dünn: Angelina und ihr VITA-Assistenzhund Fluke.

Krefeld, 12.12.2012 – VITA-Assistenzhunde sind besondere Tiere. Sie sind Freunde, Kummerkasten und vor allem: Begleiter für den Alltag von Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind. Um die körperbehinderten Menschen und ihre tierischen Helfern zu unterstützen, wird auf der jährlichen Spendengala „Don´t Stop Believin´“ in Bochum für je ein Mensch-Tier Team gesammelt. Fressnapf ist seit drei Jahren Hauptsponsor, denn oft reicht die erzielte Spendensumme nicht aus, um einen Assistenzhund zu finanzieren. Deshalb rundet Fressnapf die fehlende Summe zum Ende des Abends auf. In diesem Jahr waren das für das Team Angelina und ihr Assistenzhund Fluke mehr als 3.000 Euro. „Es ist beeindruckend, mit welcher Gelassenheit und welchem Selbstbewusstsein die vielen VITA-Teams jetzt ihren Alltag meistern können. Mensch und Tier bilden einfach tolle Teams – in jeder Lebenssituation. Das unterstützen wir gerne und nach Kräften“, unterstreicht Torsten Toeller, Gründer und Inhaber von Fressnapf sein Engagement.

Assistenzhunde sind beispielsweise in der Lage, Schubladen zu öffnen und helfen sogar beim An- und Ausziehen. Die Ausbildung der Hunde und die Betreuung über ein ganzes Hundeleben sind teuer und kosten rund 25.000 Euro. Für viele Familien ein finanzieller Kraftakt, wie auch für die Familie der neunjährigen Angelina. Sie ist wegen ihrer Behinderung auf einen Rollator und zeitweise sogar auf den Rollstuhl angewiesen. Mutter Petronella sagt: „Fluke hilft ihr, sich sicherer zu fühlen. Wir sind sehr glücklich, dass wir und die gesamte VITA-Familie eine so große Unterstützung bekommen.“

Durch die stimmungsvolle Musical-Gala vor knapp 400 Besuchern führte VITA-Botschafter und Musical-Star Bernie Blanks. Er hat stimmgewaltige Kolleginnen und Kollegen aus internationalen Musicals nach Bochum eingeladen, um für VITA zu singen und zu Spenden aufzurufen. Blanks ist überzeugt von seiner Botschafter-Funktion: „Als ich Angelina und Fluke das erste Mal zusammen habe spielen sehen, hätte ich vor Rührung weinen können – die beiden gehören einfach zusammen“, so Blanks, der mit TV-Moderatorin Dagmar Krautscheid souverän durch das ebenso hochklassige wie emotionale Programm führte.
Dass Idee und Konzept der VITA-Assistenzhunde funktionieren, beweisen diese Zahlen eindrucksvoll: Bis Ende 2012 hat VITA über 30 Mensch-Tier-Teams ausgebildet und zusammengeführt. VITA arbeitet bundesweit und ist in Deutschland der einzige nach internationalen Qualitätsstandards arbeitende Verein, der Kindern einen Servicehunde anvertraut. „Gerade bei Kindern bewirken die Hunde oft kleine Wunder, psychisch, physisch, sozial und kognitiv“, sagt Tatjana Kreidler, 1. Vorsitzende von VITA. Die nächste Spendengala in Bochum ist für Januar 2014 geplant.

Foto: VITA-Assistenzhunde e. V.

Über Fressnapf
Das Unternehmen wurde 1990 von Torsten Toeller in Erkelenz (NRW) gegründet. Mittlerweile ist Fressnapf Europas Nummer Eins und Marktführer im Heimtierbedarf. In zwölf europäischen Ländern bieten über 1.200 Märkte (ca. 800 davon in Deutschland) alles rund ums Haustier. Die XXL-Märkte bieten dabei ein besonderes Einkaufserlebnis und viele Dienstleistungen rund ums Tier. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete das Franchiseunternehmen mit Sitz in Krefeld (NRW) einen Umsatz von rund 1,4 Mrd. Euro. Außerdem will Fressnapf als Cross-Channel-Anbieter mit den Vertriebskanälen stationärer Handel und Online-Shop seine Marktführerschaft weiter ausbauen.

Kontakt:
Fressnapf Tiernahrungs GmbH
Kristian Peters-Lach
Westpreußenstr. 32-38
47809 Krefeld
02151/5191-1231
kristian.peters-lach@fressnapf.com
http://www.fressnapf.com

Pressemitteilungen

Spendengala zum 100. Geburtstag der „Österreichische Krebshilfe“

Am 20. Dezember 2010 feiert die „Österreichische Krebshilfe“ am 100. Jahrestag ihrer Gründung mit einer Spendengala in der Spanischen Hofreitschule ihr rundes Jubiläum.

Was am 20. Dezember 1910 mit der Gründungssitzung in einem Restaurant im achten Wiener Gemeindebezirk begann, hat sich zu einer umfassenden, karitativen Organisation entwickelt. Von namhaften Medizinern wurde die „k&k Österreichische Gesellschaft für Erforschung und Bekämpfung der Krebskrankheit“ ursprünglich als wissenschaftliches Forum gegründet.
Schon damals gehörten die „umfangreiche Aufklärungsarbeit über den Krebs“ und die „Förderung der Erforschung und Bekämpfung der Krebskrankheiten“ zu den definierten Zielen der Gesellschaft, die seit 1988 unter „Österreichische Krebshilfe-Krebsgesellschaft“ firmiert.
Heute, 100 Jahre später, bemüht sich die Gesellschaft nach wie vor um die Information der Bevölkerung zum Thema „Krebsvorsorge“, betreibt Forschungsförderung und steht Krebspatienten und ihren Angehörigen in mehr als 40 Beratungsstellen in ganz Österreich beratend, betreuend und stützend zur Seite.

Die Österreichische Krebshilfe feiert ihr rundes Jubiläum nun am 100.Jahrestag ihrer Gründungssitzung am 20. Dezember 2010 mit einer Spendengala in der Spanischen Hofreitschule. Dazu haben nationale und internationale KünstlerInnen, darunter die Wiener Symphoniker, die Star-Sopranistin Natalia Ushakova und der Violinist Julian Rachlin, ihren Auftritt zugesagt.
Nestroy-Preisträgerin Brigitte Karner und Burgschauspieler Peter Simonischek werden die Geschichte der Krebshilfe präsentieren. Moderiert wird der Abend von Robert „Kaiser von Österreich“ Palfrader und seinem Haushofmeister Rudi „Seyffenstein“ Roubinek.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt das Wiener Unternehmen Copaloca – the Catering Company. Als Reminiszenz an das Gründungsjahr der „Österreichischen Krebshilfe“ kredenzen die Event-Caterer ein traditionelles Galadinner der Wiener Küche um 1900.

Das Unternehmen Copaloca – the Catering Company ist spezialisiert auf Event Catering und Hochzeitscatering in ganz Österreich. Ferner gehören Film- und Set Catering in Österreich zu dem Kerngeschäft des Gastronomie-Unternehmens.
Copaloca ? the Catering Company
Thomas Stiegner
Staudgasse 70
1180 Wien
+43 1 957 89 85

http://copaloca-catering.at/

Pressekontakt:
Fochler online-marketing communications e.U.
Roman-Alexander Fochler
Turnergasse 29
1150
Wien
praxis@doktorweb.at
+431 8934342
http://doktorweb.at