Tag Archives: Sport/Fitness

Pressemitteilungen

Das ALEXA präsentiert die perfekte Welle

„The Wave“: Wellenreiten mitten in Berlin

Sportfans aufgepasst! Das ALEXA am Alexanderplatz lädt alle Besucher ein, die Faszination des Wellenreitens mitten in Berlin hautnah zu erleben. Vom 18. bis 20. Juli jeweils von 11 bis 19 Uhr präsentiert das beliebte Shopping- und Freizeitcenter „The Wave“ auf dem Ravelinplatz. Auf einer fünf Meter breiten Endloswelle, die aus einem rotierenden Wellenteppich besteht, lernen die Teilnehmer spielerisch leicht das Surfen. Und das Beste ist: Der Spaß ist ungefährlich, für alle Altersgruppen geeignet und vor allem trocken! Professionelle Trainer geben Tipps und Hilfestellungen für den ersten Ritt auf der perfekten Welle. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Aber auch wer nur zuschauen möchte, kommt auf seine Kosten: Aktionsstände von Shops des ALEXA, sommerliche Musik, ein Eisstand und die anregende Moderation runden das Event ab.
„Berlin ist eine sportbegeisterte Stadt. Mit „The Wave“ bieten wir unseren Besuchern neben einem ausgelassenen Shoppingbummel die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und die Faszination des Wellenreitens hautnah zu erleben“, sagt Oliver Hanna, Center Manager des ALEXA. „So ist für Spaß und bewegende Unterhaltung mitten in der Hauptstadt gesorgt.“

Über ALEXA
Seit der Eröffnung im September 2007 ist das ALEXA am Alexanderplatz mit mehr als 170 Geschäften inklusive 20 Restaurants und 16 S-Bahnbögen auf einer Gesamtmietfläche von über 56.000 Quadratmetern (GLA) zum Publikumsmagneten im historischen Zentrum Berlins avanciert. Seinen Namen verdankt das Einkaufs- und Freizeitcenter der zentralen Lage direkt am Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Von montags bis samstags bietet das ALEXA seinen Besuchern von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine Vielzahl an Shopping- und Freizeitmöglichkeiten. Betreiber ist der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra ( www.sonaesierra.com) aus Portugal.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.alexacentre.com oder bei Facebook www.facebook.com/ALEXAshoppingcenter

PR-Agentur im Bereich B2C und C2C.

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Bildquelle: ALEXA

Pressemitteilungen

newgen medicals Fitness-Uhr SW-260.hr

Die Herzfrequenz immer im Blick behalten

– Optische Herzfrequenz-Messung
– Kostenlose App für iOS und Android
– Kompatibel zu Google Fit and Apple Health
– Benachrichtigt bei eingehenden Anrufen und SMS
– Bis zu 7 Tage Akku-Laufzeit

Das Multitalent fürs Handgelenk: Das Armband von newgen medicals ist Fitness-Coach,
Nachrichtenzentrale, Uhr und Bedienhilfe für das Mobilgerät in einem.

Intelligentes und effizientes Training: Auf dem großen Display liest man bequem Herzfrequenz in
Echtzeit, Schritte, zurückgelegte Strecke und verbrauchte Kalorien ab. Für eine besonders genaue
Auswertung wählt man einfach aus 13 Sportarten aus!

Komfortable Auswertung per Smartphone und Tablet-PC: Die Daten lassen sich per Bluetooth
kabellos auf das Mobilgerät übertragen. Schon analysiert man seine Fitness-Werte und behält
auch den Überblick über den Trainings-Fortschritt. Und dank GPS-Streckenaufzeichnung merkt
man sich bequem die neu entdeckte Lieblings-Laufstrecke.

Auf dem Laufenden bleiben: Benachrichtigungen vom Smartphone erhält man direkt auf die
Smartwatch – bei Anrufen, eingehenden Nachrichten und Terminen.

Lange Laufzeit: Der integrierte Li-Ion-Akku versorgt die Fitness-Uhr bis zu 7 Tage mit Strom.
Bequem lädt man sie an jedem USB-Port wieder auf.

– Fitness-Funktionen: zeigt Herzfrequenz, Schritte, zurückgelegte Strecke, verbrauchte
Kalorien und benötigte Zeit
– Auswahl aus 13 Sportarten möglich: Gehen, Laufen, Wandern, Laufband, Fahrradfahren,
Basketball, Fußball, Tennis, Badminton, Bergsteigen, Yoga, Tanzen und Fitness
– Optische Herzfrequenz-Kontrolle: permanente Anzeige, mit Speicherung der Werte, auch
im Schlaf
– Einfache Bedienung: TFT-Touch-Display mit 3,3 cm / 1,3″ Bilddiagonale
– Zeigt auch Uhrzeit, Tag und Datum
– Kostenlose App für iOS und Android: für Einstellungen und Auswertungen
– Kompatibel zu Google Fit and Apple Health
– Bluetooth 4.0 für kabellose Verbindung zu Smartphone und Tablet-PC: für Benachrichtigung
bei eingehenden Anrufen und Nachrichten sowie Terminen
– GPS-Streckenaufzeichnung und Darstellung in der App (verwendet GPS vom
Smartphone)
– Smartphone-Finder-Funktion: löst zur Ortung Signalton am Mobilgerät aus
– Weitere Extras: Armband-Findfunktion, Aktivitäts-Reminder, Musik-Steuerung, Stoppuhr und
Menstruationskalender
– Gehäuse wasserdicht bis 5 atm
– Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 210 mAh für bis zu 7 Tage Laufzeit, lädt per
USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
– Gesamtlänge Armband: ca. 24 cm, Breite: 23 mm
– Maße Uhr: 35 x 42 x 11 mm, Gewicht: 40 g
– Fitnessuhr SW-260.hr inklusive USB-Ladeadapter und deutscher Anleitung

Preis: 49,95 EUR
Bestell-Nr. NX-4584-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4584-4029.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

FC Bayern Basketball Business Circle: ReachAd ist neues Plus-Mitglied

München, 2. Juli 2019_ ReachAd, Full-Service-Agentur für Digitalmarketing mit Spezialisierung auf E-Mail-, Display- und Performance-Marketing im B2B- und B2C-Bereich, ist seit dem 1. Juli 2019 offizielles Plus-Mitglied des FC Bayern Basketball (FCBB) Business Circle.

Der 2015 gegründete FCBB Business Circle hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Plattform zu schaffen, die mehr als stereotype Networking-Veranstaltungen bietet. Ziel ist, Entscheider aus unterschiedlichen Branchen und Fachbereichen zu einem gemeinschaftlichen Dialog zusammenzuführen, der über den Austausch von Visitenkarten hinausgeht.

„Der exklusive Business Circle macht die Verknüpfung aus meiner Leidenschaft für Basketball und dem Geschäftlichen möglich“, ergänzt Karl Ott, CEO von ReachAd. „Mit den regelmäßigen, hochkarätigen Events werden optimale Rahmenbedingungen geschaffen, neue Beziehungen zu möglichen Geschäftspartnern zu knüpfen sowie Anstöße für neue Geschäftsideen zu liefern.“

Über ReachAd
Als Full-Service-Agentur mit Sitz in München zählt ReachAd zu den führenden Unternehmen im Bereich Digitales Marketing in Europa. ReachAd prägt die Entwicklung der Branche mit, mehrere Branchenstandards gehen auf die Initiative des Unternehmens zurück. Mit der Spezialisierung auf die Vermarktung von exklusiven E-Mail-Verteilern im B2B- und B2C-Bereich entwickelt ReachAd Cross-Channel-Strategien und liefert E-Mail- und Display-Werbekampagnen zielgenau aus. Für einen regelmäßigen und effektiven Kunden-Dialog im E-Mail-Marketing werden innovative Inhouse-Tools eingesetzt. Auf die erfahrenen Spezialisten von ReachAd vertrauen weltweit zahlreiche Top-Unternehmen bei der Markenbildung, Absatzsteigerung oder Leadgenerierung. Dafür wird der exklusive Pool an reichweitenstarken Publishern in einem internationalen Netzwerk genutzt.

Weitere Informationen unter www.ReachAd.de

Firmenkontakt
ReachAd GmbH
Karl Ott
Josef-Ruederer-Str. 5
80335 München
089 – 720 137 18
s.luening@elementc.de
http://www.reachad.de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Essen/Trinken

Trinktipps für Sommer-Sportler

Sankt Augustin, 25. Juni 2019. Viel Sonne und warme Temperaturen bieten perfekte Bedingungen für zahlreiche Outdoor-Sportarten. Für Leistungsfähigkeit und gute Laune ist regelmäßiges und ausreichendes Trinken dabei besonders wichtig. Ernährungswissenschaftlerin und Fitness-Expertin Susanne Keppler gibt Tipps zur optimalen Flüssigkeitsversorgung für Sommer-Sportler.

Spätestens seit dem Hitze-Sommer 2018 ist klar: Bei hohen Temperaturen sind die Verfügbarkeit von Mineralwasser und viel Trinken besonders wichtig. Die Fitness-Expertin Susanne Keppler erklärt: „Bei sportlichen und anderen körperlich anstrengenden Aktivitäten verlieren wir etwa 1 bis 1,5 Liter Flüssigkeit pro Stunde – und damit auch wichtige Mineralstoffe. Wenn zudem die Bedingungen extrem sind, zum Beispiel bei warmen Temperaturen im Sommer, können es aber auch schnell 2 Liter pro Stunde sein.“

Fit mit viel Flüssigkeit
Die Trinkempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) von rund 1,5 Litern Flüssigkeit pro Tag für einen Erwachsenen reicht daher an heißen Tagen meist nicht aus. Damit die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhalten bleibt, sollte der Flüssigkeitsverlust möglichst schnell wieder ausgeglichen werden. Susanne Keppler empfiehlt hierfür insbesondere natürliches Mineralwasser, da es neben kalorienfreier Flüssigkeit auch die für Sportler wichtigen Mineralstoffe wie Natrium, Chlorid, Kalium und Magnesium liefern kann. Diese liegen im Mineralwasser bereits in gelöster Form vor und sind daher für den Körper besonders schnell verfügbar.

Das richtige Timing zählt
Die Fitness-Expertin und Ernährungswissenschaftlerin rät, besonders an heißen Tagen die Sporteinheiten in die kühleren Morgen- oder Abendstunden zu legen und schon vor dem Training ausreichend zu trinken. „Zu Beginn eines jeden Sports sollten die ,Flüssigkeitsspeicher“ aufgefüllt sein, dabei sind bis zu 0,5 Liter ideal. Stilles Mineralwasser eignet sich besonders gut, da es sehr bekömmlich ist“. Bei hohen Temperaturen empfiehlt Susanne Keppler, auch während des Trainings immer ausreichend Getränke griffbereit zu haben: „Die erforderliche Trinkmenge ist abhängig von Belastung, Dauer, aber auch Witterung und dem individuellen Empfinden. Bei starker Hitze gilt die Faustregel für alle Sportler, mindestens 1 Liter pro Stunde nachzufüllen.“

Nach dem Sport ist vor dem Trinken
Auch nach dem Sport heißt es: ausreichend trinken! Neben dem Ausgleich des Flüssigkeitsverlusts kommt es vor allem auch darauf an, die verlorenen Mineralstoffe und Kohlenhydrate zu ersetzen. Dabei kann Mineralwasser auch als Saftschorle gemischt punkten: „Die Kohlenhydrate sorgen für eine rasche Energiezufuhr, die nach einem anstrengenden Training besonders gut tut“, so Keppler.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zur freien redaktionellen Verwendung finden Sie unter www.mineralwasser.com

Firmenkontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
01805 478888
01805 478877
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Pressekontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
02241 23407 0
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Bildquelle: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

Pressemitteilungen

Im Rahmen des Programms „Fußball für Freundschaft“ wurde die Internationale Akademie für Trainer der Kinder-Fußballmannschaften eröffnet

(Moskau/Berlin, 20 Juni 2019)
Im Rahmen der siebten Saison des Internationalen sozialen Programms der öffentlichen Aktiengesellschaft „Gazprom“ für Kinder „Fußball für Freundschaft“ wurde der Startschuss für die Internationale Akademie für Trainer gegeben. Die mehrsprachige Online-Plattform für die Schulung begann ihre Arbeit am 20. Juni.

Die Internationale Akademie „Fußball für Freundschaft“ ist ein kostenloser Online-Kurs mit praktischen Unterrichtseinheiten. Er zielt auf die berufliche Weiterbildung der jugendlichen Fußballtrainer und Mannschaften sowie der Sportlehrer ab. Der Online-Kurs der Akademie vermittelt fachmännisches Wissen, praktische Tipps und Empfehlungen zur Planung eines Trainings und der Förderung einer gesunden Lebensweise. Der Schulungskurs kann in 10 verschiedenen Sprachen stattfinden: Russisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Chinesisch, Arabisch und Hindi.

Der Kurs der Akademie wurde von Autoren des Sport-Ausbildungsprogramms und des geisteswissenschaftlichen Ausbildungsprogramms des Projektes „Fußball für Freundschaft“ ausgearbeitet. An der Entwicklung des Kurses nahmen der Leiter der Soccer Barcelona Youth Academy Michelle Puch, der Manager des Fußballklubs „Delhi Dynamos“ Joseph Gambao, der Direktor des Russischen Fußballbundes für regionale Politik und internationale Beziehungen Aleksej Smertin, der Manager für technische Entwicklung und soziale Verantwortung der brasilianischen Nationalmannschaft Diogo Netto, der Koordinator des Frauen-Fußballklubs Alkmaar (Niederlanden) Gerard Timmers, die Fußballspieler des Fußballklubs „Zenit“ und des Fußballklubs „Schalke 04“ sowie Vertreter der Fußballvereine verschiedener Länder und viele weitere teil.

Für den praktischen Teil des Unterrichts wurde mithilfe der jungen Fußballspieler und Trainer aus den verschiedenen Ländern während der Veranstaltungen der siebten Saison in Madrid eine Serie von Videos vorbereitet.

Während der Pressekonferenz des Internationalen Forums „Fußball für Freundschaft“ 2019, die dem Beginn der Akademie gewidmet war, schätzte der legendäre Fußballspieler der brasilianischen Nationalmannschaft und des Fußball-Clubs „Real Madrid“, Gewinner der Weltmeisterschaft und dreimaliger Gewinner der UEFA-Champions League Roberto Carlos die Bedeutsamkeit der Ausbildungsinitiative des Programms sehr.

„Fußball für Freundschaft“ ist ein ganz einzigartiges Programm und Kinder aus der ganzen Welt träumen davon, sich diesem Programm anzuschließen. Das Projekt verbindet sportliche und soziale Komponenten und hilft den jungen Teilnehmern dadurch, ihre Talente optimal zu entwickeln. Das Programm erfüllt eine wichtige Mission, indem es die Idee der Gleichheit aller Kulturen in der Welt unter der Jugend stärkt. Wenn unsere Kinder lernen, Freundschaften zu pflegen, anderen mit Respekt zu begegnen und Diskrepanzen zu überwinden, dann werden sie im Stande sein, eine bessere Zukunft zu bauen“, – äußerte Roberto Carlos.

Der Online-Kurs der Internationalen Akademie besteht aus vier Modulen: „Wie werden bestimmte Werte bestmöglich vermittelt“, „Wie kann man zufällig zusammengesetzte Mannschaften trainieren“, „Lifehacks für Trainer von Kindermannschaften“ und „Schlüsselaspekte des Sportmanagements im Kinderfußball“. Der Unterricht enthält konkrete Anleitungen von Fachleuten, die mit Kindern arbeiten, Beispielübungen, die der Trainer mit den Lehrlingen umsetzen kann, Ausschnitte der Reden der Sprecher des internationalen Forums „Fußball für Freundschaft“, Tests und Aufgaben zur selbständigen Arbeit.

„Die Akademie hilft den Trainern aus der ganzen Welt, professionelle Fertigkeiten zu entwickeln und ermöglicht ihnen, zu einem Bestandteil der globalen Gemeinschaft gleichgesinnter Kollegen zu werden. Seit vielen Jahren ist der Fußball die populärste und die zugänglichste Sportart weltweit. Dieses Spiel lässt Kinder lernen, an sich selbst zu glauben und unterstützt sie, ihre Talente zu entwickeln. Für junge Fußballspieler werden die Trainer zu Begleitern in der wunderbaren Fußballwelt. Die Schulung an der Akademie „Fußball für Freundschaft“ hilft den Trainern, ihre Arbeit mit hoher Qualität zu erfüllen und das Leben junger Sportler weltweit besser zu gestalten“, – sagte der globale Botschafter des Programms „Fußball für Freundschaft“ Franz Beckenbauer.

„Meiner Meinung nach sind die jungen Fußballtrainer und Mannschaften sowie Spotlehrer tatsächlich für die Entwicklung des Kinderfußballs in verschiedenen Ländern und Regionen der Welt verantwortlich. Es scheint mir sehr wichtig zu sein, ihnen bei dieser Arbeit zu helfen. Die Schulung an der Internationalen Akademie „Fußball für Freundschaft“ hilft den Trainern, ihre Qualifikation zu steigern und neue Kenntnisse und Methodiken in der Praxis erfolgreich anzuwenden“, – sagte der Manager des Fußball-Clubs „Delhi Dynamos“ Joseph Gambao.
Man kann an der Schulung der Internationalen Akademie „Fußball für Freundschaft“ auf der Webseite academy.footballforfriendship.com teilnehmen.
Auskunft über das Programm:
Das internationale soziale Programm für Kinder „Fußball für Freundschaft“ wird seit 2013 von der PAO „Gazprom“ realisiert. Schlüsselwerte, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Programms vertreten werden, sind Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Siegeswillen, Bewahrung von Traditionen und Ehre. Das Programm „Fußball für Freundschaft“ wird von UEFA und FIFA, vom Internationalen Olympischen Komitee, von Fußballföderationen verschiedener Länder, von internationalen Wohlfahrtsstiftungen für Kinder, von berühmten Sportlern und führenden Fußballklubs weltweit unterstützt. Im Laufe der vergangenen sieben Saisons hat das Programm mehr als sechstausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer vereinigt und mehr als fünf Millionen Befürworterinnen und Befürworter hinzugewonnen, einschließlich berühmter Sportler, Künstler, Politiker.

Offizielle Internet-Ressourcen des Programms:
Foto- und Videomaterialien für Massenmedien: http://media.footballforfriendship.com
Offizieller Kanal auf Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/
Offizieller Kanal auf Youtube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP
Offizielle Seite auf Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Football_for_Friendship
Offizielles Konto auf Instagram: https://www.instagram.com/footballforfriendship
Offizieller Kanal auf Twitter: https://twitter.com/football4f
Offizielle Webseite: https://www.gazprom-football.com/en/home.htm

„Fußball für Freundschaft“ ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Das Projekt wurde 2016 vom IABC (Internationaler Verband für Geschäftskommunikation) in der Kategorie soziale Unternehmensverantwortung mit dem Gold-Quill-Award gewürdigt. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Firmenkontakt
International Press Center Football for Friendship
Evgeniya Zagretskaya
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
info@kaisercommunication.de
http://www.gazprom-football.com

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Alexandra Ogneva
Postfach 610365
10926 Berlin
+49 (0) 30 84520000
info@kaisercommunication.de
http://www.kaisercommunication.de/

Bildquelle: Fußball für Freundschaft / PAO Gazprom

Pressemitteilungen

Multikulturelles Sommerfest – Sport und Integration-

Afrikanische Köstlichkeiten, Tombola, Fußball, Poetry Slam, Polit-Talk mit Dr. Rita Panesar

Am 22. und 23. Juni 2019 findet das Multikulturelle Sommerfest am Sportpark Hans Thanbichler in Groß Borstel statt. Der Ossara e.V. lädt gemeinsam mit dem SV Groß Borstel zu einem unterhaltsamen Wochenende mit multikulturellem Austausch für Groß und Klein ein. Ziel des Festes ist ein Zusammenwachsen der Stadt und der Austausch zwischen verschiedenen Kulturen.

Alle Hamburger*innen sind eingeladen jeweils ab 11 Uhr am multikulturellen Sommerfest teilzunehmen. Die Besucher*innen können kulinarische Köstlichkeiten genießen, zu Live-Musik der Bangoura Group, Pipes & Drums und Doubassin Sanogo tanzen und bei der Tombola absahnen. Poetry Slam mit Steve Fotso, Bambini Fußball und ein Fußballturnier unterhalten alle Generationen. Kinder können sich auf der Hüpfburg und beim Torwandschießen vergnügen.

Sport und Integration stehen im Fokus des Events. Während sich Migrantenselbstorganisationen den Besucher*innen vorstellen, findet gemeinsam mit Politiker*innen der CDU, SPD, Linke, Grünen und FDP ein Austausch über Integrationsarbeit und die Vision für das Zusammenleben in Hamburg statt. Die Leitung des Gesprächs übernimmt Dr. Rita Panesar.

Das Sommerfest feiert auch das einjährige Jubiläum der Zusammenarbeit zwischen dem Sportverein Groß Borstel und dem gemeinnützigen Verein Ossara. Seit Oktober 2018 teilen sich die beiden Vereine sowohl die Räumlichkeiten als auch eine Vision: Integration durch Sport.
Das Inlandsangebot des Ossara e.V. umfasst neben den Sportangeboten Kanufahren, Fahrradtouren und Fitness für Frauen auch Sprachförderung, Sozialberatung, Bewerbungshilfe und Hausaufgabenhilfe. Alle Angebote sind kostenfrei und für alle Menschen zugänglich.

Der 2017 gegründete Verein Ossara e.V. ist ein multikultureller Zusammenschluss um Bildung, Gesundheit und kulturelle Vielfalt im In- und Ausland zu fördern. Der Tätigkeitsschwerpunkt der Auslandsarbeit liegt bisher in dem afrikanischen Land Togo. Durch Ossaras Engagement wurden vor Ort in den letzten Jahren Schulen renoviert und ausgestattet, Brunnen für sauberes Trinkwasser gebaut, Sportangebote gefördert und eine Kampagne zum Thema Zahngesundheit umgesetzt.

Das Programm:
Samstag, 22.06.2019

ab 11:00 Uhr – Los geht“s!
Infostände, Tombola, Leckereien aus Afrika und der Region,
Hüpfburg, Torwandschießen

14:00 Uhr – Live Musik
Bangoura Group

14:30 Uhr – Polit-Talk – Sport und Integration
Anwesende Politiker*innen:
SPD: Christoph Holstein, Dorothee Martin, Thomas Domres
CDU: Dr. Andreas Schott
Die Grünen: Michael Werner-Boelz
Die Linke: Karin Haas
FDP: Ralf Lindenberg

15:00 Uhr – Fußballturnier
Frohnauer SC (Berlin), Spieker Wurster (Ostfriesland), U19 SV Groß Borstel, FC Afrik City
Live Musik – Bangoura Group

17:00 Uhr – Fußballspiel
All Stars Groß Borstel – Altliga Groß Borstel

18:00 Uhr – Live Musik
Over Forty – Rock´n´Roldies

19:00 Uhr – Modenschau
von Modedesigner Antonini de Bremen

Sonntag, 23.06.2019

11:00 Uhr
Bambini Fußball
Leckereien aus Afrika und der Region, Hüpfburg, Torwandschießen

13:00 Uhr
Poetry Slam mit Steve Fotso
Live Musik – Pipes & Drums

15:00 Uhr
Kaffeerunde mit Senioren aus dem Stadtteil

Ossara e.V. besteht aus einem multikulturellen Team, das sich die Förderung der Bildung, Gesundheit und kulturellen Vielfalt im In- und Ausland zum Ziel gemacht hat. Aktuell liegt der Tätigkeitsschwerpunkt in Togo und Hamburg.

Kontakt
ossara e.V.
Lara Biel
Brödermannsweg 31
22453 Hamburg
015213062798
info@ossara.de
http://www.ossara.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kreuzschmerz im Sport – Tipps zur Vermeidung / Sportmedizin / GOTS

Bewegungsmangel ist in der heutigen Gesellschaft das „neue Rauchen“ und führt unter anderem zu Schmerzen am Bewegungsapparat, zum Beispiel am Kreuz. Doch auch Sport kann zu Kreuzschmerzen führen, wenn wichtige Punkte nicht beachtet werden. Welche das sind, dazu referiert Priv.-Doz. Dr. Karin Pieber von der Sportordination Wien auf dem internationalen Kongress der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin in Salzburg.

Bei der individuellen Sportauswahl ist zu beachten: Nicht jeder Sport ist für jeden gesund. Auch Trendsportarten, bei denen eine positive Wirkung auf Kreuzschmerzen beschrieben werden, zum Beispiel Bouldern, Yoga, Pilates können Beschwerden auslösen, wenn Sie nicht korrekt durchgeführt werden. Oder, wenn biomechanische Einschränkungen aufgrund bereits bestehender Verletzungen oder individueller anatomischer Konstitution nicht berücksichtigt werden.

Und: Grundsätzlich macht auch beim Sport – bezogen auf Kreuzschmerzen – die Dosis das Gift.

Kreuzschmerz trifft jede Altersgruppe. Frauen sind dabei häufiger betroffen. Die Schmerzen können vom Facettengelenk, der Bandscheibe, dem Iliosakralgelenk ausgehen oder auch von funktionellen Störungen wie Blockaden, Instabilitäten und muskulären Dysbalancen kommen. „Oft passen beim Kreuzschmerz der klinische Befund und die Bildgebung (Röntgen- bzw. MRT) nicht zusammen, da sich vor allem die funktionellen Störungen nicht in der Bildgebung darstellen lassen. Einerseits haben Sportler mit vielen Diagnosen in der Bildgebung teilweise geringe Beschwerden und andererseits kommen Sportler mit massiven Beschwerden trotz geringer Veränderungen in der Bildgebung zu mir in die Ordination“, so Dr. Pieber. „Eine entsprechend genaue Anamnese- und Statuserhebung inklusive manueller Untersuchungstechniken führt dann zur Diagnose und damit auch zur richtigen Behandlung des Sportlers.“ Die Bildgebung sei vor allem nach Traumata und anderen red flags indiziert.

Für alle Sportarten ist grundsätzlich eine gestärkte Tiefenmuskulatur wichtig (core stability, Stammmuskulatur). Diese erreicht jeder mit einfachen Übungen, wie zum Beispiel „planken“ und Gleichgewichtsübungen, welche im Rahmen der Physiotherapie erlernt werden und dann regelmäßig zu Hause durchgeführt werden müssen. Ein weiterer wichtiger Punkt in der Physiotherapie ist der Ausgleich von muskulären Dysbalancen mit entsprechenden Dehnungs- und Kräftigungsübungen.

Ganz allgemein gesagt sind Sportarten wie Schwimmen, Tanzen, Klettern, Yoga, Pilates oder Nordic walken in mäßiger individueller Intensität gesund. Nicht gesund sind dagegen Sportarten mit einseitigen Belastungen und Kombinationen aus Rotations- und Flexions-/Extensionsbewegungen.

Insgesamt ist der Sport jedoch immer mehr Option als Risiko. Wichtig ist die individuelle Eignung, eine gute Betreuung durch einen Trainer und/oder Therapeuten, wenn es intensiver sein soll. Dazu die korrekte Durchführung sowie Präventivmaßnahmen, um Verletzungen und Überlastungen und damit auch dem lästigen Kreuzschmerz vorzubeugen!

Die trinationale (Deutschland, Österreich, Schweiz) Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) ist der größte europäische Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. Sie ist erster Ansprechpartner in der Versorgung von Sportverletzungen und Garant für Qualität in der sporttraumatologischen Versorgung. Ihr Ziel ist es, das Verständnis von sportlicher Belastung und Verletzungen zu verbessern, um die muskuloskelettale Funktion und Lebensqualität zu erhalten. Dafür fördert die GOTS die Aus-und Weiterbildung, die Forschung sowie den internationalen Austausch unter sportorthopädisch und sporttraumatologisch tätigen Medizinern und Berufsgruppen angrenzender Fachgebiete.

Kontakt
Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin
Kathrin Reisinger
Breite Straße 10
07749 Jena
0 36 41 / 63 89 144
presse@gots.org
http://www.gots.org

Bildquelle: Pixabay

Pressemitteilungen

Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno als Speaker beim Aufstiegskongress 2019

Zweifacher Ironman Hawaii-Gewinner referiert am 25. Oktober in Mannheim

Am 25. und 26. Oktober 2019 empfängt der Aufstiegskongress, der offene Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche, seine Teilnehmer im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim. Als Referent mit dabei ist auch der Weltklasse-Triathlet Jan Frodeno.

Auch in diesem Jahr hat der Aufstiegskongress, der von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, der BSA-Akademie und der BSA-Zert veranstaltet wird, wieder eine Vielzahl an Höhepunkten zu bieten. Einer davon wird sicherlich der Vortrag des Olympiasiegers von Peking 2008 und zweifachen Ironman-Hawaii-Gewinners, Jan Frodeno, sein. Im Abschlussvortrag des ersten Kongresstages wird er aufzeigen, wie man mit Mut, Motivation und harter Arbeit erfolgreich wird und warum Leidenschaft den Unterschied macht.
Als erster Triathlet gewann Jan Frodeno die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen und den Titel beim Ironman Hawaii (2015, 2016). Zudem wurde er 2015 als erster Triathlet zum Sportler des Jahres gewählt. In seinem Vortrag „Leidenschaft macht den Unterschied“ gibt er intensive Einblicke in sein Leben, in sportliche sowie private Höhen und Tiefen. Die Teilnehmer werden unter anderem erfahren, wie wichtig der Kopf beim Sport ist, welche mentalen Techniken er sich angeeignet hat, warum Niederlagen dazugehören und wie er nach jeder Niederlage stärker zurückgekommen ist.

Jetzt online anmelden und noch bis 1. September von der Early-Bird-Aktion profitieren.

Alles Infos unter www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Borkum ist Deutschlands schönste Insel

Voting des Online-Reiseportals Travelbook

Die Gäste haben entschieden. Laut einer Umfrage des Online-Reiseportal „Travelbook“ ist Borkum die schönste Insel Deutschlands. Nachdem der Südstrand der größten Ostfriesische Insel bereits im vergangenen Jahr den Titel für den schönsten Strand gewinnen konnte, ging es diesmal um „Alles“. Laut Travelbook wurde die Online-Abstimmung 100.000 Mal aufgerufen, 7.200 Stimmen entfielen auf das Eiland in der Nordsee.
Borkum besticht vor allem durch seine vier Entdeckerwelten, der vielfältigen Natur, den zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, dem kulturellen Charme sowie der Möglichkeit fernab des Alltags einmal tief durchzuatmen.

Borkum bietet einzigartige Naturlandschaften

Mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer gelegen, präsentiert sich Borkum mit einer beeindruckenden Flora und Fauna. Ein 26 Kilometer langer Sandstrand, Feuchtbiotope, kleine Seen, die Seehundsbank mit seinen vielen tierischen Bewohnern, das Ostland, eine Wanderung durch das Watt oder einfach die inseltypische Dünenlandschaft – Bewohner und Gäste genießen gleichermaßen den Gang an der frischen Luft. Denn es gibt immer etwas Neues zu entdecken. Umgeben von Wiesen, Feldern und Natur, empfiehlt sich ein Blick von der Aussichtsdüne im Ostland über die gesamte Insel hinweg. An klaren Tagen lässt es sich sogar bis auf die Nachbarinsel Juist schauen.

Das Paradies für Sportbegeisterte

Inmitten der zum Teil unberührten Natur nutzen viele Gäste die umfangreichen Sportmöglichkeiten Borkums. Auf 130 Kilometer Rad- und Wanderwegen bieten sich joggen, walken, wandern oder Radfahren einfach an. Das Hochseeklima, Borkum liegt 30 Kilometer vor der deutschen Küste, begeistert auch Wasser- und Strandsportler, die an den kilometerlangen und -weiten Stränden ideale Bedingungen zum Surfen, Kiten, Strandsegeln oder Kitebuggyfahren vorfinden. Nicht ohne Grund zählt Borkum zu den zwei einzigen deutschen Hot Spots für Strandsegeln. Gesunde Luft, gepaart mit Sport sind hervorragende Argumente für jegliche Sportart vor der Kulisse der Nordsee.

Darüber hinaus darf Borkum auch als Beachvolleyballmekka bezeichnet werden. Seit mehr als 25 Jahren finden die beliebten Hobby-Turniere des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes (NWVV) statt, die mehr als 1000 Teilnehmer je Wochenende anziehen. Seit 2018 gehören die BEACH DAYS BORKUM zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders. Profi-Beachvolleyball im Top 10+ Turnier, eingebettet in einen Konzertabend mit Johannes Oerding sowie einer Antenne Niedersachsen Beachparty, begeisterten im Premierenjahr 2018 Einheimische und Gäste gleichermaßen. Der Nordseeheilbad Borkum GmbH gelingt es jedes Jahr auf Neue, bedeutende sportliche Events auf die Insel zu holen und das bestehende Angebot kontinuierlich zu erweitern.

Tradition, Spannung und Unterhaltung

„Facettenreiches kulturelles Angebot“ ist vermutlich der Ausdruck, der am ehesten auf die Vielzahl der Orte, Vereine und Veranstaltungen auf Borkum zutrifft. Neben historischen Sehenswürdigkeiten, wie die drei Leuchttürme, einem Zaun aus Walknochen, verschiedene Denkmäler oder einem Heimatmuseum, sind es vor allem Borkumer Vereine, die sich um den Erhalt der Borkumer Tradition verschrieben haben. Dazu gehören Teezeremonien, kulturelle Aufführungen der Trachtengruppe und der Niederdeutschen Bühne, Strandfeten, Maibaumaufstellen im Juni, das Inselmusical „Up de Walvis“. Abgerundet werden die Veranstaltungen Borkumer Traditionsvereine von Aktionen, wie „Borkums Gerichte – Borkums Geschichte“, „Kulinarischer Herbst“, Vorträge, Ausstellungen und der neuausgerichteten Kurmusik „Musik & Meer“ am Musikpavillon vor der malerischen Kulisse der Nordsee. Sonnenuntergang inklusive.
Wie in kaum einer anderen Urlaubsdestination können die Verantwortlichen auf zahlreiche Unterstützer und besondere Orte setzen, die den Veranstaltungen einen passenden Rahmen verleihen.

Sich selbst Entspannung und Erholung verschreiben

Borkums einmalige Lage garantiert nicht nur Abstand zum Alltag, sondern auch eine pollenarme und aerosolreiche Luft, die ideal durchatmen lässt. So ist die schönste Insel Deutschlands vielfach als allergikerfreundliche Kommune und als Thalasso-Heilbad zertifiziert. Die Insellosung „mediis tranquillus in undis“ (Ruhig inmitten der Wogen) ist nahezu überall spürbar.

Gerade im stetig wachsenden Wellness-Sektor profilierte sich das Nordseeheilbad. Mit dem Freizeit- und Erlebnisbad „Gezeitenland“, bedient Borkum eine breite Palette an Thalasso- und Fitness-Angeboten. Mit Algen, Salzwasser und frischem Nordseeschlick werden Wohlbefinden und Entspannung gesteigert. Ein Fußreflexzonenpfad sowie ein Thalasso-Bewegungsparcours steigern die eigene Vitalität und regen zum generationsübergreifenden Sporttreiben an der frischen Luft an.

Der Beitrag zur Abstimmung von „Travelbook“ ist hier zu sehen, ein Video zur Urkundenüberreichung an NSHB GmbH-Geschäftsführer Göran Sell ist ebenfalls auf travelbook.de zu finden.

Die Nordseeheilbad Borkum GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Borkum. In dem Unternehmen sind alle kommunalen wirtschaftlichen Aktivitäten gebündelt: Betrieb der öffentlichen touristischen Einrichtungen (Tourist-Information, Gezeitenland ~ Wasser & Wellness, Nordsee Aquarium, Veranstaltungshaus „Kulturinsel“, die „Spielinsel“ für die Kleinen), Bewirtschaftung des gesamten Strandes sowie der strandnahen Infrastrukturen (Promenade, Kurhalle am Meer, Pavillon mit Kurmusik „Musik & Meer“), Vermarktung der Insel, Versorgung der Insel mit Strom, Wasser und Wärme, Betrieb der Windkraft Nordseeheilbad Borkum GmbH sowie des Inselflugplatzes. Mit rund 150 Mitarbeitern ist die Nordseeheilbad Borkum GmbH der größte Arbeitgeber auf der Insel.

Kontakt
Nordseeheilbad Borkum GmbH
Dennis Möller
Goethestraße 1
26757 Borkum
04922933147
kommunikation@borkum.de
http://www.borkum.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Vom Verkaufsdruck zum Erfolg

Wie man Herausforderungen im Business erfolgreich meistert und zur persönlichen Höchstleistung gelangt, weiß Ray Popoola

Viele Verkaufstrainer und -berater geben in zahlreichen Seminaren und Coachings Tipps für erfolgreichen Verkauf. Neben der Kommunikationsfähigkeit und einem guten Verhandlungsgeschick sei auch das Mindset entscheidend für nachhaltigen Erfolg. Denn wer unter Überforderung und großem Druck leide, der komme mit seinem Talent allein nicht zur persönlichen Höchstleistung.

Ray Popoola gibt hierzu ein Beispiel: „Ein Unternehmer eines mittelständischen Betriebes investierte in zahlreiche Verkaufstrainings für seine Mitarbeiter. Eine konstante Leistung konnte er nicht beobachten. Zwar stiegen die Verkaufszahlen nach jedem Training kurzfristig an, aber ebenso schnell ließen sie auch wieder nach.“ Schnell entwickelten sich diese Investitionen in die Zukunft zu einem hohen Kostenblock – doch der Erfolg, der nun gut ausgebildeten Fachexperten blieb, laut Popoola, trotzdem aus.

Die Frage, die sich nun stelle, sei, wie Verkaufsteams auf andere Weise Motivation finden können, um den geplanten Umsatz zu erreichen. „Die Ursache fand sich nach einigen Interviews. Der Verkaufsleiter mit starker Persönlichkeit hielt seine regelmäßige gefürchtete Montagmorgenansprache. Hier setzte er seine Mitarbeiter enorm unter Druck, was zu einer Spirale der Abwehr führte, die wiederum in sinkenden Verkaufszahlen mündete. Führungskräfte greifen häufig zu Mitteln, die Druck aufbauen, um ihre Vorstellungen und Vorgaben von oben durchzusetzen. Das führt jedoch selten zum gewünschten Erfolg, sondern eher dazu, dass Gegendruck aufgebaut wird. Energie, die im Verkauf besser aufgehoben wäre“, so der Mentalcoach.

Modalverben wie „müssen“ und „sollen“ setzen den Verkäufer derart unter Druck, dass sich dies direkt auf den Körper und die Psyche auswirke. „Anders geht es, wenn Sie folgenden Satz sagen: „Ich verkaufe mehr, damit ich mehr Kunden zufriedenstellen kann!“ Bei dieser Aussage werden Sie vermutlich ein positives Feedback von Ihrem Körper erhalten. Das kommt daher, dass Sie sich dabei vorstellen können, wie Sie Kunden zufriedenstellen werden. Ein durchaus positives Ergebnis, das zu einem positiven Feedback Ihres Körpers führt. Wenn Sie hingegen sagen, dass Sie verkaufen müssen, hat Ihr Gehirn keine direkt verfügbare positive Assoziationskette“, erklärt der Experte für Höchstleistung im Business.

„Wenn Sie sich selbst oder andere Menschen motivieren wollen, kommunizieren Sie mit sich und mit anderen nutzenorientiert. Dabei beantworten Sie die Frage: Wofür? Machen Sie Ihre Aktionen vorstellbar und richten Sie Ihre ganze biologische Struktur und mentale Energie auf diese Ziele aus“, rät Popoola abschließend und fügt das Resultat des Betriebes hinzu: „Die Verkaufszahlen erhöhten sich kontinuierlich, die Mitarbeiterbewertungen verbesserten sich und die Mitarbeiterzufriedenheit stieg auf ein Allzeithoch.“

Nähere Informationen zu Ray Popoola und zum Thema „Höchstleistung in Sport und Business“ finden Sie unter: https://raypopoola.com

Leistungsdruck, Überforderung und die Angst vor dem alles entscheidenden Wettkampf – für jede Profisportlerin und jeden Profisportler eine echte Herausforderung. Ähnlich geht es im Business zu: Hohe Erwartungen von aussen und von sich selbst führen irgendwann zur Sinnfrage: „Wozu das alles?“ Ray Popoola bewahrt Sportlerinnen und Sportler sowie Businessentscheider vor der Kapitulation. Seine Mentalcoachings fördern die persönliche Weiterentwicklung und machen stark für zukünftige Herausforderungen in Sport und Business. Denn hier zählt nur eines: Höchstleistung.

Kontakt
RAY POPOOLA
Ray Popoola
Stampfenbachstrasse 42
8006 Zürich
+41 44 586 0848
mail@raypopoola.com
https://raypopoola.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.