Tag Archives: Spüle

Pressemitteilungen

So entspannt war Kochen noch nie

Kennen Sie die hansgrohe Talis Küchenarmaturen?

Sie mögen beste Zutaten? Die fangen bereits bei der Küchenarmatur an, denn mit den richtigen Helfern am Spültisch lassen sich Kochen und Spülen merklich entspannter angehen – so auch dank der hansgrohe Talis Küchenarmaturen. Sie passen sich jeder Küchensituation perfekt an und präsentiert sich in verschiedenen Varianten, die jedem Geschmack und Bedürfnis gerecht werden: vom Basismodell bis zur Armatur mit hohem Schwenkauslauf und Ausziehbrause. Wir stellen Ihnen die drei Linien Talis S, Talis Select S und Talis S² vor und helfen Ihnen dabei, die Küchenarmatur zu finden, die optimal zu Ihren Anforderungen passt.

Talis S – Eine Armatur, die sich anzupassen weiß: hansgrohe Talis S Küchenarmaturen vereinen modernes Design und funktionale Details. Zur Auswahl stehen zwei Stil-Varianten. Variante eins stellt dank zylindrischem Grundkörper und geradem Auslauf konsequente Geradlinigkeit in den Mittelpunkt. Variante zwei hingegen setzt auf Schwung und präsentiert sich mit konischem Standfuß und gebogenem Auslauf. Beide Küchenarmaturen werden mit einem schwenkbaren Auslauf angeboten und können durch eine optionale Ausziehbrause zum Nonplusultra am Spültisch aufgewertet werden. Diese ermöglicht es Ihnen, das Wasser genau dahin zu steuern, wo Sie es brauchen. So genießen Sie beim Kochen wie auch beim Spülen optimale Bewegungsfreiheit.

Talis Select S – intuitive Bedienung auf Knopfdruck: Die modernen hansgrohe Talis Select S Küchenarmaturen überzeugen durch den harmonisch in den schlanken Auslauf integrierten Select-Druckknopf, über den Sie das Wasser bequem und in Sekundenschnelle an- und ausschalten können. Dieser lässt sich kinderleicht mit Handrücken, Handfläche oder Unterarm bedienen, während die anfangs am Griff eingestellte Wassermenge und -temperatur konstant bleiben. Zusätzlich dazu kommen Sie in den Genuss von mehr Freiraum an der Spüle. Bei den hansgrohe Talis S Küchenarmaturen können Sie zwischen Ausziehbrause oder Ausziehauslauf mit zwei Strahlarten wählen. Wenn Sie sich für ein Talis Select S Modell mit Ausziehbrause entscheiden, erweitert das Ihren Aktionsradius an der Spüle um bis zu 50 Zentimeter. Die lange Brause bietet Ihnen zwei Strahlarten, die Sie nach Belieben wechseln können. Der Normalstrahl befüllt große Töpfe oder Schüsseln ohne Probleme. Der großflächige Brausestrahl hingegen ist ein Ass beim Säubern und Abspülen. Und nach Gebrauch fixiert die MagFit-Magnethalterung die Ausziehbrause wieder mittig im Armaturenauslauf. Doch Talis Select S Küchenarmaturen sind nicht nur hochwertig in Funktion, sondern auch in Form. Ihre konische Grundform garantiert stets einen Blickfang und verspricht in Verbindung mit großen, planen Flächen und präzisen Übergängen eine leichte Reinigung. Zusammen mit den QuickClean-Silikoneinsätzen im Armaturenauslauf geht die Reinigung sogar wie von selbst: einfach mit dem Finger drüber wischen und schon hat Kalk keine Chance mehr. Ganz gleich ob in chrom oder Edelstahl-Optik, hansgrohe Talis Select S Armaturen wissen zu punkten.

Talis S² Variarc – schwungvolle Eleganz in der Küche: hansgrohe Talis S² Variarc Küchenarmaturen zeichnen sich durch ihren eleganten, schwungvollen Auslauf und den unauffälligen Pin-Griff aus. Dieser ist vertikal angebracht, so dass die Armatur auch bei wenig Platz vor der Wand problemlos angebracht werden kann. Für ein Maximum an Flexibilität sorgt außerdem die integrierte Umlegefunktion. Hierdurch lässt sich die Küchenarmatur problemlos vor Fenstern installieren. Zusätzlich dazu werden hansgrohe Talis S² Variarc Küchenarmaturen auch für offene Warmwasserbereiter, sowie mit Geräteabsperrventil angeboten.

Weitere formschöne und funktionsstarke Küchenarmaturen von hansgrohe finden Sie auf Skybad.de, dem Onlineshop für Wohlfühlbäder.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Bildquelle: @hansgrohe

Pressemitteilungen

Der Abfluss der Spüle

Ein sehr häufiges Problem im Zusammenhang mit einem Spülbecken ist der Abfluss der Spüle.

Ein sehr häufiges Problem im Zusammenhang mit einem Spülbecken ist der Abfluss der Spüle.

Es kann auch gesagt werden, dass der Abfluss der Spüle enormen Belastungen ausgesetzt ist.

Unter anderem deshalb, weil der Abfluss der Spüle mehrmals am Tag in Mitleidenschaft gezogen wird.

Egal, ob beim Händewaschen, Geschirr spülen oder aber Wegschütten von Fettresten aus der Pfanne.

Das eigentliche Problem sind oftmals aber Reste vom Essen.

Gerade das Wasser vom Spülen enthält unzählige Krümel sowie sogar kleine Stückchen. Natürlich können diese Essensreste dem Abfluss der Spüle schaden.

Es wird daher dringend geraten, dass der Abfluss des Spülbeckens oft kontrolliert werden sollte und ebenso sollte eine Verstopfung sofort behoben werden.

Verstopfter Abfluss der Spüle

Man denke einfach mal an das Wasser der Nudeln, welches man in die Spüle geschüttet hat, es aber einfach nicht ablaufen will.

Nur ganz langsam wird die Spüle leerer und zudem kommt ein unangenehmer Geruch aus dem Abfluss.

Ganz klar, hier liegt ein verstopfter Abfluss der Spüle vor.

Hierzu kann gesagt werden, dass das Problem vom verstopften Abfluss nicht an der Oberfläche vorzufinden ist, sondern eher tief im Abfluss.

Mögliche Gründe für einen verstopften Abfluss

Ein Abfluss, insbesondere in der Spüle, da diese eben sehr häufig genutzt wird, können unter anderem Haare sein.

Diese diese verfangen sich zu gerne im Rohr.

Aber es spielt überhaupt keine Rolle, ob der Abfluss wegen Haaren oder aber Essensreste und dergleichen nicht mehr richtig abfließt, jeder verstopfter Abfluss ist mehr als nur ärgerlich.

Oft hilft nur noch eine Reinigung des Abfluss, welche sehr zeitintensiv ist und auch sehr anstrengend sein kann.

Problem des verstopften Abfluss der Spüle beseitigen

Wenn der Abfluss der Spüle nicht mehr richtig ablaufen will, muss die Spüle beziehungsweise der Abfluss gründlich gereinigt werden.

Hier kann zu chemischen Reinigungsmitteln gegriffen werden.

Es gibt jedoch auch sogenannte mechanische Mittel sowie unzählige Hausmittel, die das Problem des verstopfen Abfluss der Spüle beseitigen.

Im Übrigen, nachfolgende Tipps können für jeden Abfluss verwendet werden. Egal ob Abfluss der Dusche, Abfluss der Badewanne und so weiter.

Bekannte Mittel um den Abfluss der Spüle wieder frei zu bekommen sind vor allem spezielle Putzmittel, welche entweder in Form von Pulver oder Gel sowie in flüssiger Form erhältlich sind.

Hierfür gibt man das entsprechende Mittel in den Abfluss der Spüle und lässt es laut Hinweis auf der Verpackung einwirken.

Danach wird die Spüle mit klare Wasser ausgespült, sodass das Mittel auch den Abfluss erreicht.

Oftmals reicht oben beschriebene Methode, um den verstopfen Abfluss wieder freizubekommen, aber nicht aus.

Hier helfen dann nur aggressive (chemische) Mittel. Diese können jedoch Plastikrohre beschädigen.

Es kann in einem solchen Fall auf eine sogenannte Saugglocke zurückgegriffen werden.

Hier werd mittels Unterdruck der Dreck effektiv gelöst.

Natürlich helfen auch Hausmittel, wie Essig mit Backpulver. Dies lässt man einfach einziehen und spült dies nach kurzer Zeit mit klarem Wasser aus.

Wenn nichts mehr hilft, dann muss der Fachmann ran!

Sollte die Verstopfung trotz oben genannter Mittel nicht behoben werden können, sollte man unbedingt einen Fachmann rufen.

Eine Rohrreinigungsfirma kann beispielsweise mit einer Rohrreinigungsspirale die Verstopfung beseitigen, ohne dabei den Siphon oder das Fallrohr zu beschädigen.

Dank der Rohrreinigungsspirale wird das Wasser so innerhalb kürzester Zeit wieder ohne Probleme abfließen können.

Sanitärfirma: Notdienst, Klempner und Mitarbeiter aus dem Bereich Sanitär

Wenn es aus dem Rohr stinkt und das Wasser nicht mehr richtig abfließen will, kann eine Rohrverstopfung vorliegen.

Hier sollte ein Fachmann herangezogen werden, damit das Wasser bald wieder ordnungsgemäß ablaufen kann.

Dies gilt natürlich auch für die Abflussreinigung sowie bei einem Kanal für die Kanalreinigung oder Kanalsanierung.

Außerhalb der regulären Zeiten steht oftmals ein Klempner Notdienst beziehungsweise Sanitär Notdienst zur Verfügung.

Egal ob nur das Waschbecken verstopft ist oder aber bei einem Rohrbruch das Wasser überall herausströmt.

Quelle: https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/der-abfluss-der-spuele/

Wir sind Partner von Kanal & Rohrreinigungsunternehmen in. Wir machen Ihren Abfluss wieder fit. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, wir machen es wieder Frei. Unsere Sanitärfirma reinigt es wieder.

Firmenkontakt
Specht Rohrreinigung Berlin – Klempner & Sanitär Notdienst
Andreas Specht
Gerolsteiner Str. 11A
14197 Berlin
30 200042102
info@specht-rohrreinigung-berlin.com
https://www.specht-rohrreinigung-berlin.com

Pressekontakt
Rohrreinigung Esslingen Klempner & Sanitär Notdienst – Specht
Lara Specht
Alte Schiffahrt 20
73733 Esslingen am Neckar
071196749505
info@specht-rohrreinigung-berlin.com
https://klempner.specht-rohrreinigung-berlin.com/sanitart-s/stuttgart

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Einfach und schnell Kabel verlegen mit Kabelwinde

Enorme Zugkraft spart Kraft, Zeit und Energie

Aschau am Inn, Oktober 2013 – Mit der Kabelwinde der Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com können durch die enorme Zugkraft fast alle Kabeln gezogen werden, obwohl das Eigengewicht der Winde sehr gering ist. Die Kabelwinde wird durch die spezielle Bauform auch an schwer zugänglichen Stellen eingesetzt und ist mit einem Transportwagen einfach zu transp

Einfach und schnell Kabel verlegen mit Kabelwinde

Kabelwinde von Primo – leistungsstark, mobil und vielseitig einsetzbar.

Zugkraft von bis zu zwei Tonnen

Die extrem leistungsstarke und mobile Kabelwinde hat ein Eigengewicht von 42 Kilogramm. Die Winde ist mit einem 400-Volt-Drehstromanschluss und einem 1.500 Watt starkem Drehstrommotor ausgestattet. Damit erreicht die Kabelwinde eine Zugkraft von zwei Tonnen. Die vielseitig einsetzbare Winde findet überall da Anwendung, wo durch beengte Platzverhältnisse häufig mit erhöhter Vorsicht und reduzierter Geschwindigkeit gearbeitet werden muss. Zum Beispiel beim Einsatz in Industriegebäuden, Kraftwerken und Raffinerien.

Durch die kleine Bauform kann die Kabelwinde auch an schwer zugänglichen Stellen wie Kabelzugschächten verwendet werden. Für das Abseilen in den Schacht ist eine Öse vorgesehen. Mit dehnungsarmen, hoch belastbaren Faserseilen und den dazupassenden Kabelstrümpfen in beliebigen Längen und Größen, können fast alle Kabel gezogen werden. Als praktisches Zubehör gibt es bei Primo www.primo-gmbh.com auch einen Transportwagen, um die Kabelwinde sicher und schnell zum Einsatzort zu transportieren. Der Transportwagen ist mit einer Spule ausgestattet, auf die bis zu 200 Meter Seil aufgewickelt werden kann.

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.

Kontakt:
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com

Pressemitteilungen

Der besondere Spritzschutz für die Küche!

Der besondere Spritzschutz für die Küche!

Der besondere Spritzschutz für die Küche!

(NL/4972340704) Der Online Shop bietet die Nischenrückwand aus Sicherheitsglas in einer Vielzahl attraktiver Designs an.

Einen effektiven Spritzschutz für die Küchenzeile mit optisch ansprechenden
Motiven präsentiert der Onlineshop www.artgalerie-bildershop.de
Pflegeleichte und farbbrillante Küchenrückwände aus Sicherheitsglas nach Maß sind für jede Küche ein neuer Glanz.

Küchenbesitzer, die einen ebenso wirksamen wie optisch attraktiven Spritschutz
für Ihre Küchenrückwand suchen, werden hier jetzt fündig.

Angeboten wird eine Reihe von Nischenrückwänden in unterschiedlichen Designs, von farbenfrohen Grafiken bis zu afrikanischen oder floralen Motiven. Hier bleiben keine Wünsche offen. Eine umfassende Auswahl von diversen Bildthemen mit abwechslungsreichen Grundfarbtönen passt sich Ihrer Küche an: sei es mit Schriftzügen oder Blumen, in dezenten Naturfarben oder bunten Tönen, mit Strandpanorama oder der Skyline Manhattans, die Motive der Nischenrückwand werden jedem Wohnstil gerecht. Zudem sind sie in unterschiedlichen Größen erhältlich.

Individuell nach Maß angefertigt, ist für jede Küchenrückwand oder einen Teilabschnitt, beispielsweise hinter dem Herd, der passende Spritzschutz verfügbar. Ausschnitte für Steckdosen etc. werden auch angeboten.

Mit der Küchenrückwand bietet der Bildershop eine funktionale Lösung für den Spritzschutz. Die Wandfläche zwischen der Arbeitsfläche und den Oberschränken wird mit einer verdeckenden und schützenden Rückwand aus Glas verkleidet. Hitzebeständig ist die Nischenrückwand ideal zum Schutz vor Verunreinigungen, Feuchtigkeit und Fettspritzern geeignet. Außerdem ist sie aus Einscheiben-Sicherheitsglas mit einer Stärke von sechs Millimetern gefertigt und auf der Rückseite mit einem dünnen weißen Schutzanstrich versehen.

Der hochwertige, unmittelbar auf dem Glas angebrachte Digitaldruck gewährleistet eine lang anhaltende Farbbrillanz und Leuchtkraft. So wird der farbintensive Glanz der Küchenrückwand über Jahre hinweg sichergestellt. Montiert werden kann die Nischenrückwand ebenso direkt auf der Wandoberfläche wie auf einem bereits vorhandenen Fliesenspiegel. Dies ist ohne Bohren und Schrauben mit einem Silikonkleber oder einem doppelseitigen Klebeband möglich.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Artland GmbH
Bernd Carl
Roderweg 11
52072 Aachen
0241 886900
carl@artlandgmbh.de
www.artgalerie-bildershop.de

Pressemitteilungen

Erweiterung der Geschäftsführung bei M. Richter in Pforzheim

Erweiterung der Geschäftsführung bei M. Richter in Pforzheim

M. Richter in Pforzheim, Kleinserienfertiger im Bereich Bestückung ( http://www.richter-pforzheim.de/bestueckung.html ) und Kabelkonfektion ( http://www.richter-pforzheim.de/kabelkonfektion.html ) , sieht sich als produzierender Dienstleister, der auch kleine und kleinste Aufträge individuell betreut. Das hat zur Folge, dass der Kundenstamm im Verhältnis zum Umsatz recht groß ist. Und viele Kunden wollen immer noch Ihr ganz individuelles Anliegen oder ihr neuestes Projekt mit dem Chef besprechen. Das Unternehmen wächst seit Jahren erfreulich – was lag nun näher, als nach Verstärkung für den Chef Ausschau zu halten?
Weit brauchte Volkmar Stichweh, seit 1999 dabei und seit 2004 Alleingesellschafter, nicht suchen: Die langjährige Prokuristin Frau Ines Alznauer beteiligt sich seit 1.1. 2013 am Unternehmen und wurde zur weiteren Geschäftsführerin bestellt. Dazu Volkmar Stichweh: „Ich bin in den letzten Jahren aufgrund der guten Entwicklung viel zu wenig dazu gekommen, auch einmal meine Kunden persönlich zu treffen. Und weitere Aufgaben, wie volle Traceability auf Bauteilebene stehen an, das alles wird nun mit verdoppelter Kraft vorangehen. Und wenn ich mich eines Tages dem Ruhestand nähere, ist die Fortführung des Traditionsbetriebes M. Richter gesichert“ Aber vorher will Stichweh noch einiges auf die Beine stellen.
Vielen Stammkunden ist Frau Alznauer ja ohnehin schon wohlbekannt, Und damit Sie auch künftig genauso gut wie Herr Stichweh für die Kunden zu sprechen ist, wird natürlich Verstärkung für die bisherigen Aufgaben von Frau Alznauer eingestellt .
Ines Alznauer meint dazu: Deutschland ist weiterhin ein sehr guter Standort für die Kleinserienfertigung. Gerade diese Kunden wünschen ganz überwiegend die Nähe zum Fertigungsdienstleister. Und das sehe ich auch auf lange Sicht genau so, deshalb habe ich mich zum Eintritt als geschäftsführende Gesellschafterin entschlossen.
Altgesellschafter Volkmar Stichweh freut es – schließlich ist sein Aufgabenumfang mit dem Wachstum der Firma kräftig mitgewachsen. Das Unternehmen kann die Verstärkung gut brauchen.

M. Richter in Pforzheim ist ein produzierender Dienstleister, der insbesondere Elektronik-Baugruppen produziert. Konkret heißt das, dass wir Leiterkarten für Sie bestücken, Kabel konfektionieren, Sonderspulen entwickeln und elektronische Geräte für Sie montieren und verdrahten.

Kontakt:
M. Richter GmbH & Co.KG
Herr Stichweh
Freiburger Str. 3
75179 Pforzheim
07231/7788120
presse@richter-pforzheim.de
http://www.richter-pforzheim.de

Pressemitteilungen

Kabelkonfektion und Bestückung in Kleinserie

Der Kleinserienfertiger M. Richter ( http://www.richter-pforzheim.de ) aus Pforzheim sieht sich als produzierenden Dienstleister, der seinen Kunden das abnimmt, was sie nicht selbst machen wollen oder können: Konfektion von Sonderkabeln, Bestückung von Leiterkarten ab 1 Stück, Wickeln von Sonderspulen sowie Nebenleistungen, u. a. die Materialbeschaffung.

Wichtigstes Standbein ist die Leiterplattenbestückung, SMD, THT, THT. Seit langem ein besonderes Anliegen des Unternehmens ist es, in der SMD-Bestückung kleinste Stückzahlen auch wirtschaftlich maschinell zu fertigen. Angepasste Abläufe, geeignete Maschinenauswahl und auch mal ein kleiner Eigenbau haben die Grenze in den letzten Jahren in den Bereich von 1-6 Leiterkarten verschoben. Bestückt wird auf einem Stand-alone Automaten und einer Fertigungslinie, die als Besonderheit mit einem berührungslosen Jet-Printer ausgestattet ist. Schablonen entfallen, kleine und größere Korrekturen sind sofort im Programmmöglich. Verschiedene Auftragsstärken, wie sonst nur über Stufenschablonen möglich, sind kein Problem und erfordern keine Abstände wie sonst von der Stufe. Ideal auch für die THR-Bestückung. Und natürlich für Eilaufträge, da die Lieferzeit der Schablone entfällt. Die Linie ist mit einem modernen Vollkonvektionsofen ausgestattet, eine großformatige Dampfphasenanlage steht auch zur Verfügung.
Für die THT Bestückung gibt es eine 3D-Lötwelle verbleit und eine Jetwelle bleifrei sowie eine Selktivlötanlage bleifrei. Immer noch wird ein erklecklicher Teil in verbleit verlangt. Das hat wohl auch seine Gründe: Ein wichtiger Teil der Kunden kommt aus der Medizintechnik; nicht umsonst hat Richter seit Jahren die Zulassung nach dem Medizinproduktegesetz (DIN ISO 13485). Muster und Vorserien bilden einen weiteren Schwerpunkt der Aufträge. Viele kleine Ingenieurbüros mit Nischenprodukten gehören genauso dazu wie einige Großunternehmen, für die Elektronik ein Randgebiet ohne eigene Kernkompetenz ist.

In der Kabelkonfektion ( http://www.richter-pforzheim.de/kabelkonfektion.html ) wird mit einfachen Maschinen, Handwerkzeugen und einem kleinen Stand-alone Automaten gearbeitet.

Die Fertigung von Sonderspulen, die in Deutschland fast tot schien, hat nun, da sich die Branche fast zugrunde geschrumpft hat, wieder rasant zugelegt. Im Vorjahr gab es nach Jahrzehnten ohne größere Investition in der Wicklerei eine neue programmgesteuerte Wickelmaschine und 2 jüngere Mitarbeiter konnten auf den Bereich eingelernt werden. Da der Schwerpunkt sich in den letzten Jahren auf Luftspulen verlagert hat, ist die Maschine mit einer Einrichtung zum chemischen Verbacken während des Wickelns ausgestattet – ein gerade bei ganz kleinen Stückzahlen sehr vorteilhaftes Verfahren, dass die Einmalkosten gering hält. Ein Traditionszweig, der das Sterben seiner Branche überlebt hat, hat sich im Hause Richter gerade verjüngt.

Schwerpunkt liegt überall auf kleinen Stückzahlen und schneller Lieferung, kein Wunder das Richter 2012 zum EMS des Jahres für Flexibilität gewählt wurde. Der Dank dafür gehört nicht zuletzt den 14 flexiblen Mitarbeitern – Richter bildet übrigens in Büro und Fertigung den eigenen Nachwuchs aus.

M. Richter in Pforzheim ist ein produzierender Dienstleister, der insbesondere Elektronik-Baugruppen produziert. Konkret heißt das, dass wir Leiterkarten für Sie bestücken, Kabel konfektionieren, Sonderspulen entwickeln und elektronische Geräte für Sie montieren und verdrahten.

Kontakt:
M. Richter GmbH & Co.KG
Herr Stichweh
Freiburger Str. 3
75179 Pforzheim
07231/7788120
presse@richter-pforzheim.de
http://www.richter-pforzheim.de

Pressemitteilungen

Sonderspulen ab 1 Stück – alte Tradition lebt weiter.

M. Richter, Elektronik- Auftragsfertiger mit Schwerpunkt Kleinserien in Pforzheim begann bald nach der Gründung 1975 mit dem Wickeln von Spulen und Übertragern, insbesondere für die Leiterplattenbestückung ( http://www.richter-pforzheim.de/bestueckung.html ), daneben auch Luftspulen ( http://www.richter-pforzheim.de/spulen/luftspulen.html ) und andere Induktive Bauelemente. Wie so viele andere auch. Bis zur Jahrtausendwende war das Geschäft stark zurückgegangen, und wie bei vielen Mitbewerbern stellte sich die Frage, den Geschäftszweig aufzugeben.
Ein paar Kunden bestellten immer weiter, die älteren, aber sehr langlebigen Maschinen liefen noch und ein älterer Mitarbeiter hatte immer noch sein Auskommen. Also verkleinerte man die Spulenwickelei, bald wurde nur noch eine Maschine betrieben. Aber der Geschäftszweig blieb am Leben. Ein Segen, wie sich heute zeigt:
Seit 2 Jahren gibt es eine laufend wachsende Nachfrage nach Induktivitäten in kleinen Stückzahlen, die es nicht „von der Stange“ zu kaufen gibt. Anscheinend hat sich die Branche nicht nur gesundgeschrumpft, sondern beinahe weggeschrumpft. Fertigungen wurden in ferne Länder verlegt, aus Herstellern wurden Händler, nicht wenige haben vor Jahren aufgegeben.
Bei M. Richter stellte sich erneut die Frage nach der Zukunft des Spulenwickelns, die Kapazität wurde knapp, die Maschine älter und der letzte Fachmann steht kurz vor dem Ruhestand. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wurde nun eine neue Wickelmaschine, programmgesteuert und mit wesentlich mehr Möglichkeiten wie chemischer Verbackung in Dienst gestellt und ein junger Industrie-Elektriker arbeitet sich ein.
Sonderspulen ab 1 Stück sollen auch weiterhin in Pforzheim gefertigt werden , wenn es sie nicht aus der Serie gibt, ob nun als Ersatzteile für alte Maschinen, für wissenschaftliche Zwecke oder einfach für Nischenanwendungen, für die es das passende in keinem Handelssortiment gibt. Die Kunden, die so etwas brauchen, akzeptieren in der Regel auch den Preis für deutsche Wertarbeit.

M. Richter in Pforzheim ist ein produzierender Dienstleister, der insbesondere Elektronik-Baugruppen produziert. Konkret heißt das, dass wir Leiterkarten für Sie bestücken, Kabel konfektionieren, Sonderspulen entwickeln und elektronische Geräte für Sie montieren und verdrahten.
M. Richter GmbH & Co.KG
Herr Stichweh
Freiburger Str. 3
75179 Pforzheim
presse@richter-pforzheim.de
07231/7788120
http://www.richter-pforzheim.de

Pressemitteilungen

Neue Kleinserien – Bestückungslinie bei M. Richter in Pforzheim

Das Geschäft mit der Bestückung ( http://www.richter-pforzheim.de/bestueckung.html ) von Leiterkarten ist stetig größer geworden – die Seriengrößen nicht. Bei Losgrößen von buchstäblich 1 Stück bis wenige 100 Nutzen hielt man früher bei Richter nur Insellösungen für geeignet bzw. wirtschaftlich. Das mag bei der THT-Bestückung immer noch so sein. Bei der SMD-Bestückung ( http://www.richter-pforzheim.de/bestueckung/smd-bestueckung.html ) ist nicht nur die Leistung der heute auf dem Markt angebotenen Maschinen deutlich besser geworden, sondern auch die Vielseitigkeit und vor allem die Flexibilität.
So hat man sich bei Richter zu einer verketteten Line entschlossen, bestehen d aus einem aus einem schablonenlosen Pastendrucker, einem pick&Place Automaten mit Conveyor etc. von Mydata und Vollkonvektionsofen von SMT, Loader von Pacha und Ausrollbahn von PEK3. In der Großserienfertigung wäre der Aufbau einer solchen Linie heute nichts Besonderes mehr. Bei Kleinserien schon eher ungewöhnlich.
Ungewöhnlich sind aber auch einige Details – es handelt sich eben nicht einfach um die billigste und leistungsschwächste abgespeckte Großserien- Ausrüstung. Das würde wohl nicht allzu gut funktionieren – Kleinserien sind eben anders. Es fängt an mit einem Jetdrucker für die Lotpaste, der keine Schablone mehr benötigt. Bei kleinsten Stückzahlen kann die Schablone teurer werden als der ganze Rest – wenn nämlich das Bauteile-Spektrum für eine einfache Musterschablone zu anspruchsvoll ist. Und wenn es ganz schnell gehen soll- selbst eine im Schnelldienst hergestellte Laserschablone benötigt den Paketdienst. Und zudem kann das Druckprogramm jederzeit an die Erfordernisse der Karte angepasst werden – eine ungeeignete oder falsch bestellte Schablone muss man wegwerfen und neu bestellen.
Der Bestückungsautomat von Mydata mit den Agilis-Feedern lässt sich vor allem extrem schnell rüsten – ob die Bestückleistung nun ein paar 1000 Teile in der Stunde höher oder niedriger ist, spielt keine Rolle bei 20 Karten, aber ob der Rüstprozess 1,5 Std. oder 6 Std. braucht, schon. Einfache Übernahme von CAD-Daten und flotte Programmierung tun ein übriges. Zudem ist die neue Linie mit einem speziellen Server mit den vorhandenen Bestückungsautomaten des gleichen Herstellers vernetzt für direkten Datenaustausch.
Genau wie für die anderen Maschinen im Hause Richter auch, ist keine langfristige „Vollauslastung“ geplant. Vielmehr werden Reserven in der Terminplanung gehalten, um Eilaufträge sehr kurzfristig einzuschieben. Trotz zunächst höherer Kosten im Verhältnis zur tatsächlich produzierten Stückzahl hat sich dieses Konzept bewährt. Zum einen werden diese Lücken meist doch noch belegt, zum andern stärkt dies die Kundenbindung, denn den Kunden wird geholfen und ist eine gute Alternative zu manchem Billigangebot.
Und sollte diese Linie doch bald ausgelastet sein, so denkt man bei Richter jetzt schon über den nächsten Schritt nach.

M. Richter in Pforzheim ist ein produzierender Dienstleister, der insbesondere Elektronik-Baugruppen produziert. Konkret heißt das, dass wir Leiterkarten für Sie bestücken, Kabel konfektionieren, Sonderspulen entwickeln und elektronische Geräte für Sie montieren und verdrahten.
M. Richter GmbH & Co.KG
Herr Stichweh
Freiburger Str. 3
75179 Pforzheim
presse@richter-pforzheim.de
07231/7788120
http://www.richter-pforzheim.de

Pressemitteilungen

Qualifikation und Ausbildung in der Auftragsfertigung

Bekanntlich haben wir in Deutschland gewisse Ausbildungslücken in der Elektronik. Speziell in der Fertigung gibt es zwischen Produktionshelfer und Elektroniker nichts, was wirklich passt. Kurse selbsternannter Institute vielleicht, aber keinen offiziellen Ausbildungsgang. Mit diesem Problem kämpft auch der Pforzheimer Kleinserienfertiger M. Richter schon lange.
Seit Jahrzehnten auf Muster und kleine Stückzahlen in der Kabelkonfektionierung ( http://www.richter-pforzheim.de/kabelkonfektion/kabelkonfektionierung-glossar.html ) und Leiterplattenbestückung ( http://www.richter-pforzheim.de/bestueckung/leiterplattenbestueckung.html ) spezialisiert, müssen die Mitarbeiter in der Fertigung sich fast täglich mit anderen, meist neuen Baugruppen beschäftigen, und sehen das gleiche Teil wenn überhaupt, vielleicht nach einem Jahr wieder. Heute eine dicht bestückte SMD-Karte, morgen eine heikle Handlötarbeit oder ein Y-Kabel. Diese Fertigung kann nur wirtschaftlich, zügig und zuverlässig ablaufen, wenn nahezu jeder Mitarbeiter fast jeden Auftrag selbstständig von Anfang bis Ende durchführen kann. Die Anforderungen an die Mitarbeiter sind wesentlich höher als in einer Großserienfertigung wo Spezialisten gewisse heikle Aufgaben und schnell angelernte Hilfskräfte einfache Aufgaben übernehmen.
Dennoch sind Bestückung und Kabelkonfektion ( http://www.richter-pforzheim.de/kabelkonfektion.html ) in Deutschland Aufgaben für Produktionshelfer. Die eine Anlernzeit von 1,5- 2 Jahren unter der Betreuung anderer Mitarbeiter haben, bis sie Aufträge selbstständig übernehmen können. Der klassische Elektroniker ist nicht schwerpunktmäßig dafür ausgebildet und findet diese Aufgaben oft auch unter seiner Würde. So kommt es, dass die Bestückungsleiterin bei Richter auch nach Ihrem 25jährigen Betriebsjubiläum und vielfältiger Weiterbildung immer noch formell „Hilfsarbeiterin“ ist.
Doch gab es im Juli 2011 einen leichten Lichtblick: Der erste Azubi ist gerade frischgebackener Industrie-Elektriker Fachrichtung Geräte und Systeme“ geworden“ – eine Ausbildung, die gerade vor 2 Jahren begonnen wurde. So war er der erste und einzige in Pforzheim und der erste aus betrieblicher Ausbildung weit und breit. Die Berufsschule besuchte er mit angehenden Elektronikern, aber nur 2 Jahre. Eigentlich ist der Beruf der Bezeichnung nach nicht ganz der richtige, um nun Leiterplatten als Dauerjob zu bestücken. Man möchte sich doch etwas anderes drunter vorstellen. Aber von den Inhalten passt es recht gut zu den vielfältigen Aufgaben einer Kleinserienfertigung, -ist doch gleich der erste Punkt des Ausbildungsinhaltes (siehe z.B. Bundesagentur für Arbeit) “ wie man Bauteile … montiert“ . „Und genau das tun wir doch“ findet man bei Richter und wünscht sich, dass der frischgebackene Facharbeiter der Firma recht lange erhalten bleibt. Eigentlich hat er ja nach diesen 2 Lehrjahren schon seinen Stammplatz im Team. Nur folgerichtig, dass im September ein neuer Azubi, diesmal weiblich, die gleiche Ausbildung beginnen wird.

M. Richter in Pforzheim ist ein produzierender Dienstleister, der insbesondere Elektronik-Baugruppen produziert. Konkret heißt das, dass wir Leiterkarten für Sie bestücken, Kabel konfektionieren, Sonderspulen entwickeln und elektronische Geräte für Sie montieren und verdrahten.
M. Richter GmbH & Co.KG
Herr Stichweh
Freiburger Str. 3
75179 Pforzheim
info@richter-pforzheim.de
07231/7788120
http://www.richter-pforzheim.de

Pressemitteilungen

Der Weg zu Ihrer individuellen Produktlösung mit der M. Richter GmbH & Co. KG

M. Richter GmbH & Co. KG ( http://www.richter-pforzheim.de/ ) mit Firmensitz in Pforzheim produziert seit 1975 im Bereich der Kabelkonfektion ( http://www.richter-pforzheim.de/kabelkonfektion.html ), Leiterplattenbestückung, Geräteverdrahtung, Wickeln von Sonderspulen und kurzfristiger Musterbestückungen oder kurz gesagt in der Elektronik-Auftragsfertiger-Branche. Die Bestückungskapazität hat sich im Jahr 2008 fast verdoppelt, so dass M. Richter GmbH & Co. KG die Produktionsfläche um 60 % erweitert hat.

M. Richter in Pforzheim konfektioniert hochwertige Verbindungskabel wie z. B. Flachbandkabel, Koaxialkabel, Kabelbäume, Rundkabel und konfektionierte Litzen und Drähte. Auch werden kurzfristig Konfektionierungen für Sonderkabel nach den Wünschen des Kunden produziert und geliefert. Die hochmodernen Prüfgeräte und das qualifizierte und geschulte Personal gewährleisten höchste Qualität in der Kabelkonfektion, auch für schwierige Anwendungen. Als kleines Unternehmen ist M. Richter GmbH & Co. KG hochflexibel. Automaten und Maschinen werden bei der Konfektionierung ( http://www.richter-pforzheim.de/kabelkonfektion/kabelkonfektionierung-glossar.html
) von Kabeln als Hilfsmittel eingesetzt, wenn es vom Volumen her passt. Bestellung von Einzelstücken, Kleinstserien und Sonderausführungen werden von M. Richter GmbH & Co. KG in qualitativ hochwertiger Handarbeit ausgeführt.

Bei M. Richter GmbH & Co. KG gehören auch weitreichende Dienstleistungen wie die intensive Beratung seiner Kunden wie z. B. die Prüfung auf Machbarkeit, die Herstellungskosten, die Prozesssicherheit und die Prüfbarkeit, also alles was in Verbindung mit Funktionalität und Qualität steht. Auch die Übernahme von Entwicklungs- und Design-Projekten oder die Beschaffung von erforderlichen Materialien regional oder weltweit gehört bei M. Richter GmbH & Co. KG

M. Richter GmbH & Co. KG ist Mitglied im Fachverband Elektronik-Design e.V. und Gründungsmitglied im Fachverbund BFE – Bleifreie Elektronik e.V.
Das Unternehmen ist zertifiziert für Medizinprodukte, Umweltmanagement und Qualitätsmanagement.

M. Richter in Pforzheim ist ein produzierender Dienstleister, der insbesondere Elektronik-Baugruppen produziert. Konkret heißt das, dass wir Leiterkarten für Sie bestücken, Kabel konfektionieren, Sonderspulen entwickeln und elektronische Geräte für Sie montieren und verdrahten.
M. Richter GmbH & Co.KG
Herr Stichweh
Freiburger Str. 3
75179 Pforzheim
info@richter-pforzheim.de
07231/7788120
http://www.richter-pforzheim.de