Tag Archives: Steiff

Pressemitteilungen

Die DNA der Qualität

Adidas, safe4u, Steiff und Märklin haben eines gemeinsam: „Made in Germany“

Auch safe4u setzt auf Qualität „Made in Germany“ und unterstreicht damit die Zuverlässigkeit und Qualität des eigenen Einbruch-Frühwarn-Systems. Die komplette Alarmanlage 365pro sowie der zugehörige Aussenmelder und die innovative Fernbedienung wurden komplett in Deutschland entwickelt und werden auch dort gefertigt. „Das Thema „Sicherheit“ ist einfach zu wichtig, um es durch die typischen Probleme der Billiglohnländer zu torpedieren“ sagt Geschäftsführerin Beate Hoffmann. Damir setzt sich das Unternehmen nicht nur durch die kompromisslose Sicherheit und Design von der Konkurrenz ab, sondern bekennt sich auch zum Entwicklungs- und Produktionsstandort Deutschland. „Kurze Wege garantieren unseren Kunden den bestmöglichen Service in kürzester Zeit“, erzählt Beate Hoffmann weiter. „Wir sind hier ganz nah dran am Entwicklungs- und Produktionsprozess und können, wenn nötig, in jeden Schritt eingreifen“.

Auch andere hersteller von Premiumprodukten haben erkannt, dass eben diese Qualität wichtiger ist als eine kurzfristige Kostenersparnis. Bekannte Unternehmen wie Steiff, Adidas oder Rowenta holen deshalb seit Jahren Produktionsprozesse zurück.

Den Modeleisenbahn-Hersteller Märklin rettete „Made in Germany“ sogar vor dem Verschwinden. Denn nach der Produktionsverlagerung nach Ungarn und China drohte die Insolvenz. Unzuverlässige Lieferzeiten und Qualitätsprobleme machten dem Konzern zu schaffen. Doch seit der Zurückverlagerung der Produktion nach Deutschland geht“s wieder bergauf.

Ursprünglich war „Made in Germany“ eine Warnung von Großbritannien an Kunden eines Messerhersteller im britischen Sheffield. Ab dem 23. August 1887 mussten per Handelsmarkengesetz alle in Deutschland hergestellten Messer den Aufdruck „Made in Germany“ tragen – aus Konkurrenzsorge, denn die Produkte aus Deutschland waren minderwertige Kopien des britischen Qualitätsprodukts.

Gedacht als Warnung vor schlechte Qualität entwickelte sich der Spruch allerdings mit der Zeit zum unverwechselbaren Qualitätsmerkmal. „Made in Germany“ gilt seit Ende des 19. Jahrhunderts als Hinweis auf Ingenieurskunst, Innovationsgeist und vor allem verlässliche Qualität.

Seit 2014 existiert das Unternehmen safe4u und setzt inzwischen in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz neue Maßstäbe wenn es um Alarmanlagen geht.
Im Januar 2019 revolutioniert das Unternehmen das Thema „Einbruchschutz“ mit dem neuen Produkt safe4u 365pro. Modernes Design trifft deutsche Ingenieurskunst. Das Produkt ist „Made in Germany“ und überzeugt vor allem mit seinem ausgefeilten Sabotageschutz und der kinderleichten Bedienung.

Firmenkontakt
safe4u GmbH & Co. KG
Christine Barth
Haidering 17
65321 Heidenrod-Kemel
+49 6124 72 79 818
christine.barth@safe4u.de
http://www.safe4u.de

Pressekontakt
safe4u – Pressekontakt
Christine Barth
Haidering 17
65321 Heidenrod-Kemel
+49 6124 72 79 818
christine.barth@safe4u.de
http://www.safe4u.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

mzentrale launcht neuen Online-Shop für Steiff

Die eCommerce Agentur mzentrale konzipiert den Online-Shop für das Traditionsunternehmen neu und stellt dabei gezieltes Storytelling in den Fokus.

mzentrale launcht neuen Online-Shop für Steiff

München, 12. Februar 2016. Von „Elefäntle“ zu „Benny Bärchen“ – Das 1880 gegründete Unternehmen Steiff kann auf eine 130-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken und bietet mittlerweile neben Plüschtieren auch eine Baby- und Kindermodelinie an. Mit dem neuen Online-Shop soll nun die eigene Marke gestärkt und zukunftsfähig gemacht werden. Entwickelt wurde der Markenshop von der Münchner mzentrale , die neben Beratung, Konzeption und Branding auch für die Gestaltung, Programmierung und das Projektmanagement sowie den Support verantwortlich ist.

Neben Tradition setzt Steiff auf hohe Qualität, das wird auch im Shop deutlich vermittelt. Über gezieltes Storytelling durch wertvolle Produktinformationen zum aufwendigen Herstellungsprozess oder zum Reinheitsgebot, eine ansprechende Bildsprache und durch die lebendig liebevollen Beschreibungen der Kuscheltiere werden die Markenwerte in den Vordergrund gestellt. Zugleich transportiert die hochwertige Gestaltung das Qualitätsversprechen von Steiff. Bei der Konzeption wurde ein geschützter Bereich für Mitglieder des Steiff Clubs integriert, der auch eine Online-Tauschbörse für Sammler bietet. Zudem garantiert der auf Magento-Basis (Enterprise Edition) entwickelte Shop eine einfache Nutzerführung durch ein klares und modernes Interface. Um den Kunden eine optimale Customer Experience zu ermöglichen, wurde dieses für Touchscreens, Tablets, Smartphones und Desktop ganzheitlich optimiert und responsive gestaltet.

„Der Kunde will beim Einkaufen etwas erleben – auch im Online-Shop und dafür ist gutes Storytelling entscheidend“, erklärt Sebastian Wernhöfer, Managing Director, mzentrale München. „Mit dem neuen Webshop ist es uns gelungen einen spürbaren Mehrwert für den Kunden zu schaffen.“

Über die mzentrale:
Die Fashion- und Lifestyle-Experten aus Stuttgart und München stehen seit dem Jahr 2000 für die hochwertige Entwicklung von Onlineshop Lösungen. Ganzheitlicher Ansatz und geballtes eCommerce-Know-how! Ziel des professionellen Teams um die drei Geschäftsführer Stefan Bothner, Alexander Janus und Sebastian Wernhöfer ist, als offizieller Magento Solution Partner, stets an der Spitze der deutschen eCommerce Branche zu stehen. Ein hochkarätiges Kundenportfolio aus Fashion- und Lifestylebranche wie mytheresa.com, BOGNER, ARTDECO, Ludwig Beck, BRAUN Hamburg, Steiff, watercult und ORSAY setzt auf die Kompetenz der Full-Service-Agentur. Das ideale Zusammenspiel aus Consulting, Konzeption und Entwicklung mit Fokus auf die User Experience sorgt für ein immerzu pragmatisches Vorgehen der mzentrale. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.mzentrale.de

Firmenkontakt
mzentrale
Sebastian Wernhöfer
Infanteriestr. 19/3
80797 München
+49 89 1433 2590
info@mzentrale.de
http://www.mzentrale.de

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Helene Paulmichl
Kellerstraße 27
81667 München
+49 89 55066854
helene@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Pressemitteilungen

Mit Ronnefeldt und einer edlen Erlebniswelt weiter auf Erfolgskurs

Teewelt Traunstein
TeeSommelier Michael Adler eröffnet sein zweites Fachgeschäft in seiner Heimatstadt
Mit Ronnefeldt und edler Erlebniswelt weiter auf Erfolgskurs.
Traunstein, 13. November 2013 – Mit der Eröffnung von seinen zweiten Erlebnis-Shops in seinem Geburtsort Traunstein verwirklicht TeeSommelier Michael Adler einen lang gehegten Traum von einer edlen Erlebniswelt.

Mit Ronnefeldt und einer edlen Erlebniswelt weiter auf Erfolgskurs

TeeSA GmbH

Ort: Traunstein
Autor: Michael Adler / TeeSA GmbH
Datum: 22.11.2013

Teewelt Traunstein
TeeSommelier Michael Adler eröffnet sein zweites Fachgeschäft in seiner Heimatstadt
Mit Ronnefeldt und edler Erlebniswelt weiter auf Erfolgskurs

Traunstein, 13. November 2013 – Mit der Eröffnung von seinen zweiten Erlebnis-Shops in seinem Geburtsort Traunstein verwirklicht TeeSommelier Michael Adler einen lang gehegten Traum von einer edlen Erlebniswelt in einem Mehr-Marken-Haus. Als der visionäre Teeunternehmer auf der Suche nach geeigneten Lagerräumen war, stieß er auf ein Objekt, das sich für sein innovatives Konzept förmlich angeboten hat. In einem original bayerischen, an einem Verkehrsknotenpunkt gelegenen Gebäude mit hohem Bekanntheitsgrad entsteht eine bisher in Deutschland einmalige Erlebniswelt. Für Kunden und Besucher öffnen sich unter einem Dach verschiedene Marken-Welten.
Da ist zum einen die Welt der erlesenen Tees von Ronnefeldt, die sich Teeliebhabern in Form einer Club- und Lounge-Atmosphäre präsentiert. Die neue Tea Lounge eignet sich um selektiven Kundenwünschen gerecht zu werden und auch für besondere Events.
Erlesener Tee braucht das passende Zubehör, und hochwertiges Porzellan wird fortan in der zweiten Markenwelt angeboten. Hier findet sich alles für den perfekten Teegenuss, hauptsächlich von der Marke Dibbern das Porzellan in Fine Bone China Qualität, sowie Samoware für den Teekenner von den Markenherstellern Mulex und BEEM. Und auf der Suche nach originellen Geschenkideen betreten Kunden und Besucher die dritte Markenwelt. Hier präsentiert Michael Adler eine umfassende Kollektion von Steiff-Tieren. Diese Marke hat Michael Adler auf einem entscheidenden Teil seines Berufswegs begleitet und liegt ihm deshalb besonders am Herzen.
Der TeeSommelier hat noch weitere, ehrgeizige Pläne für seine Erlebniswelt. Weil er es versteht, seine Kunden mit seinem umfassenden Teewissen zu begeistern, werden im Untergeschoss seines Mehr-Marken-Hauses Schulungsräume eingerichtet. „Viele meiner Kunden möchten mehr über das Kulturgetränk Tee, seine Herstellungsarten und Zubereitungsweisen wissen. Jetzt kann ich meine persönliche Leidenschaft, mein Fachwissen und meine Erfahrungsschätze gezielt an meine Kunden weitergeben“, freut sich Michael Adler.

TeeWelt Traunstein
Rupertistr. 7
83278 Traunstein

T: 0 861 70696593
F: 0 861 70696594
E: info@teesa.de
I: www.teesa.de

Öffnungszeiten
MO- geschlossen
DI-SA 09:00-12:00 Uhr Parken: vor dem Geschäft

Es erwartet Sie:
-Über 350 Sorten erlesene Blatt-Tee’s vom Premium-Hersteller Ronnefeldt KG
-BIO-zertifiziertes Teefachgeschäft mit über 40 BIO-Tee“s
-40 Exklusive Tee“s die Sie nur in der 4 u. 5 Sterne-Hotelerie und Gastronomie finden
-Erleben Sie Tee mit allen Sinnen, in einen historischen Gebäude aus dem Jahr 1512
-Tee-Arrangements aus deutscher Porzellanherstellung von den Premium-Marken Dibbern u. Samoware aus dem Hause BEEM
-Spitzen Tee – Praline’s u. Trüffel aus der Chocolatier – Manufaktur
-Fachberatung für die Gastro.-u. Hotelerie durch ausgebildete TeeSommeliers
-Eine Oase für Teekenner und Genießer
-VIP-Service: Personal Shopping

Kontakt
TeeSA GmbH
Michael Adler
Irlbergstr. 4
83278 Traunstein
08031/8073963
adler@teesa.de
http://www.teesa.de

Pressekontakt:
TeeWelt Traunstein
Michael Adler
Rupertistr. 7
83278 Traunstein
0861/70696593
info@teesa.de
http://www.teesa.de

Pressemitteilungen

Internationales Marken-Kolloquium mit Steiff und Knopf im Ohr

Internationales Marken-Kolloquium mit Steiff und Knopf im Ohr

Martin Hampe Martin Hampe Alleingeschäftsführung, Steiff Beteiligungs GmbH

Dortmund, 24. Juli 2013

Wenn Martin Hampe, Alleingeschäftsführer der Steiff Beteiligungs GmbH, auf dem 10. Internationalen Marken-Kolloquium spricht, steht er für 133 Jahre Markenführung bei Steiff. „Im Wandel mit der Zeit“ titelt sein Vortrag: Den Markenentscheidern, die am 12. und 13. September 2013 zum zehnten Mal ins Kloster Seeon kommen, wird er vorstellen, warum der Knopf im Ohr nach mehr als hundert Jahren immer noch auf der Höhe der Zeit ist.

Wie eine Traditionsmarke in ihren Zielgruppen neue Märkte erschließt

Dass Steiff mehr ist als das berühmte Erkennungszeichen, zeigt auch ein Blick auf die Umsätze: Erwartungsgemäß erzielt Steiff einen Großteil dessen mit Plüsch. Das Geschäft mit der Mode holt aber auf: Heute noch ein Viertel des Umsatzes ausmachend, soll der Anteil deutlich steigen. Hinzu kommen Lifestyle-Produkte wie Deko-Artikel und besondere Teddybär-Selektionen für die Zielgruppe 25-45.

Marke – Auf der Höhe der Zeit

Prof. Dr. Guido Quelle, Gastgeber des Internationalen Marken-Kolloquiums, freut sich auf Hampes Antworten zu markenstrategischen und markentaktischen Fragen, die das Marken-Kolloquium stets zu einer besonderen Runde unter Entscheidern machen. Abseits vom Alltag treffen sich am 12. und 13. September 2013 im Kloster Seeon im Chiemgau u.a. Erich Sixt, BoConcept-CEO Torben Paulin, Dyson-Geschäftsführer Alexander C. Schmidt, Thomas Nau von American Express, Freenet-CEO Christoph Vilanek und Dr. August Markl vom ADAC.

Mehr Informationen
im Web www.internationales-marken-kolloquium.de
bei Twitter https://twitter.com/MKolloquium
auf Facebook http://de-de.facebook.com/pages/10-Internationales-Marken-Kolloquium-2013/388279751213173

***

Redaktionelle Verwendung frei. Foto Martin Hampe, Alleingeschäftsführer, Steiff Beteiligungs GmbH & Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, Margarete Steiff GmbH, Giengen ( © Steiff) und Programm-Cover ( © Mandat Managementberatung) unter http://www.mandat.de/de/menu/presse-raum/photos-und-downloads/fotos-prof-dr-guido-quelle/

***

Seit 2004 hat sich das Internationale Marken-Kolloquium zu einer der herausragenden Marken-Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum entwickelt. Seit 2012 steht es unter der Leitung der Dortmunder Mandat Managementberatung GmbH und ihres Geschäftsführers, „Wachstumstreiber“ Prof. Dr. Guido Quelle.

Bildrechte: © Steiff

Prof. Dr. Guido Quelle ist seit mehr als 20 Jahren Unternehmer. Als Berater, Autor, Redner und Experte für profitables Wachstum unterstützt er aktive Unternehmenslenker dabei, ihre Unternehmen auf nachhaltiges Wachstum zu trimmen. Der geschäftsführende Gesellschafter der Mandat Managementberatung hat mehr als 300 Fachartikel und zwölf Bücher geschrieben und herausgegeben, zuletzt u.a. „Profitable Growth: Release Internal Growth Brakes and Bring Your Company to the Next Level“ (Springer, 2012). Die deutsche Fassung „Profitabel wachsen“ erschien bei Gabler. Quelle ist als erster Europäer Mitglied der Million Dollar Consultant® Hall of Fame und seit 2010 Honorarprofessor an der Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm.

Die Mandat Managementberatung GmbH, Dortmund, unterstützt ihre Klienten seit über 20 Jahren dabei, profitabel zu wachsen. Zu den mehr als 120 deutschen und multinationalen Klienten gehören ANZAG, Deutsche Post, DHL, Hornbach, Mercedes-Benz, Volkswagen oder die Erasmus Universität Rotterdam sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen.

Kontakt:
Mandat Managementberatung GmbH
Prof. Dr. Guido Quelle
Emil-Figge-Straße 80
44227 Dortmund
0231 / 9742390
info@mandat.de
http://www.mandat.de